Aktuelles

 

 

10. Juni 2015

Infomation

Band 4 vom "Buch der Wahrheit" wird voraussichtlich
ab dem 14. Juli 2015 lieferbar sein.

Bestelladressen:

e-mail: info@dasbuchderwahrheit.de

Apostolat, Postfach 50 11 08, D-50971 Köln

 

04.06.2015

Heute, 4. Juni: Festtag "Mutter der Erlösung"

Gebet: Bild und Botschaft zum Veröffentlichen

1144. Mutter der Erlösung: Der Festtag der Mutter der Erlösung, wird der letzte Tag sein, der Mir, der Mutter Gottes, als Festtag geweiht ist. Mittwoch, 4. Juni 2014, 14:13 Uhr

 

02.06.2015

Aus gegebenen Anlass muss darauf hingewiesen werden:

Niemand ist berechtigt, die Bücher mit den Botschaften an Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit drucken zu lassen und (gebunden oder nicht gebunden)  zu verkaufen oder auch nur auf Spendenbasis weiterzugeben. Dies wäre ein Verstoß gegen das Urheberrecht!

Den Auftrag, die deutschen Übersetzungen der Botschaften in Buchform (gebunden oder nicht gebunden) zu verkaufen (ohne eigenen finanziellen Gewinn), hat nur Martin Roth. Allerdings darf und soll jeder die Botschaften fotokopieren und - ohne finanziellen Gewinn - verbreiten.

 

01.06.2015

Die Daten des Vermittlungsdienste wurden aktualisiert!

Regionen von Menschen, die Kontakt zu Gleichgesinnten suchen

Entstandene Gebetskreise

 

17.02.2015

Die MP3-Dateien mit den gesprochenen Botschaften und Kreuzzuggebeten wurden aktualisiert!

 

16.05.2015

Botschaften in Italienisch

http://www.librodellaverita.com/

Botschaften in Englisch

http://www.bookoftruth.com

http://www.fatherofloveandmercy.wordpress.com

jesuscallingmankind.weebly.com

 

28.03.2015

Aktualisierung: Einführung "Die Medaille der Erlösung" mit Auszügen aus den Botschaften

 

23.03.2015

Die englische Webseite

http://www.thewarningsecondcoming.com/

wurde vorübergehend geschlossen. Die Verbreitung der bisherigen Botschaften und der vermutlich noch kommenden Botschaften, geht ungebrochen weiter. Die Bestelladresse für den deutschsprachigen Raum hat sich nicht geändert. Sobald uns vom Himmel eine neue Botschaft geschenkt wird, wird diese so schnell wie möglich veröffentlicht !!!

 info@dasbuchderwahrheit.de oder Apostolat, Postfach 50 11 08, D-50971 Köln

 

Es wird immer wieder angeführt, dass Erzbischof Diarmuid Martin von Dublin die Botschaften verurteile. Warum eigentlich ist man so naiv, überhaupt in Erwägung zu ziehen, dass irgendein Bischof sich trauen würde, Botschaften öffentlich gutzuheißen, anzuerkennen oder zu tolerieren, in denen der Mann in Rom, der jetzt auf dem Stuhl Petri sitzt, als der Falsche Prophet der Apokalypse bezeichnet wird??? Würde ein Bischof das tun, wäre er erledigt!!! Also braucht er die Botschaften gar nicht erst prüfen. Das Urteil steht von vorneherein fest!

Wie aber kann sich solch ein Bischof erklären, dass schon ab Ende 2010, also mehr als zwei Jahre vor dem Rücktritt von Papst Benedikt, die Botschaften (aneinandergereiht insgesamt ca. 16 Seiten Text) immer wieder darauf hinweisen, dass Papst Benedikt XVI. sich zurückziehen wird. Schon ab Ende 2010,  also mehr als zwei Jahre vor dem Erscheinen des Nachfolgers von Benedikt, sprechen die Botschaften (aneinandergereiht insgesamt ca. 22 Seiten Text) bereits über den falschen Propheten, über seinen Charakter, seine falsche Bescheidenheit, seine Pläne usw. usw.

The Warning Webseite is down until further notice.

See here!!!

 

20.03.2015

 

17.03.2015

Information

Ende dieser Woche werden werden wieder Skapuliere zu 1,20 € pro Stück zur Verfügung stehen!

Den Band 4 vom Buch der Wahrheit wird es erst geben,
wenn er im Englischen erschienen ist. Das ist aber noch nicht der Fall!

 

07.03.2015

Information

Manche sind irritiert und meinen, es kämen keine neuen Botschaften mehr. In der Botschaft 1332 vom 13. Februar 2015 heißt es aber:

„… Meine Mission zur Rettung der Menschheit ist fast abgeschlossen. Meine Restarmee hat sich formiert. Ihr wurdet mit dem Siegel des Lebendigen Gottes, der Medaille der Erlösung und den Kreuzzuggebeten beschenkt. Sie sind eure Waffen im Kampf gegen Meinen Widersacher. Ich werde von jetzt an nur noch zeitweise zu euch sprechen, dafür aber durch die Restarmee. Ihr seid nun bereit, eure Waffen aufzunehmen und dafür zu kämpfen, dass Mein Wort an diesem trostlosen Ort am Leben erhalten wird….“

Also gehen diese Botschaften weiter, wie inzwischen ja auch zu sehen ist. In welchen zeitlichen Abständen wissen wir nicht, da diese himmlischen Botschaften nicht von Menschen gemacht werden. Auch wann diese Mission abgeschlossen sein wird und es keine weiteren Botschaften mehr geben wird, wissen wir nicht.

Die Angriffe werden heftiger, meist anonym und mit einem gehässigen Unterton. An dieser Gehässigkeit erkennt man, wer der Urheber dieser Attacken ist. Satan weiß ja, dass er nicht mehr viel Zeit hat. Dass die Angriffe zunehmen, wurde vorausgesagt. Daher sollten wir uns nicht wundern, dass das jetzt eintrifft. Betrachten wir dies als Indiz für die Echtheit dieser Botschaften und als Prüfung, standhaft zu bleiben. Ignorieren wir diese Attacken einfach. Sie gehören dazu.

Bleiben wir stark bis zum Schluss

Gottes Segen und viel Kraft wünscht

Dieses Apostolat

 

21.02.2015

Bitte um Gebet für Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit
und für diejenigen, die sie und ihre Familie jagen

Zurzeit gibt es die bisher wohl heftigsten Angriffe auf "Das Buch der Wahrheit" und auf die Prophetin Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit und ihre Familie. Diese Angriffe sind ein gutes Zeichen. Sie sprechen für die Echtheit dieser Botschaften. Satan sind diese Botschaften ein Dorn im Auge. Er kocht vor Wut und will die Verbreitung dieser Botschaften mit allen Mitteln verhindern. Leider gewinnt er immer wieder Seelen, die ihm zu Diensten sind, ohne dass diese sich dessen bewusst sind. Würden solche Angriffe moderat ausfallen oder sogar ganz ausbleiben, müsste man die Echtheit dieser Botschaften anzweifeln. Je größer die Wut Satans über die Verbreitung der Wahrheit ist, desto heftiger sind die Angriffe seiner Helfer auf diese Worte Gottes.

Bitte betet für die Prophetin (und ihre Familie), dass sie die nötige Stärke erhält, durchzuhalten. Von ihr hängt sehr viel ab: für uns alle, für die Rettung von Seelen. Vergesst aber auch nicht, für ihre Verfolger zu beten; denn diese wissen nicht, was sie tun.

 

 Auszüge aus den Botschaften:

„… Mein Kind, es wird in dieser Zeit geschehen, dass alle Visionäre Gottes, alle Seher Gottes und alle auserwählten Seelen die größte Verfolgung erleiden werden. Die Tage Satans sind fast zu Ende, und er wird jede Waffe benutzen, besonders einige gottgeweihte Priester, damit sie das Wort von Mir, eurer geliebten Mutter, und von Meinem kostbaren Sohn, Jesus Christus, prüfen und anzweifeln. Niemals zuvor gab es so viel Widerstand gegen göttliche Offenbarungen wie heutzutage. Die Finsternis fährt fort, in die Kirche einzudringen und viele innerhalb der Kirche tun alles, was sie können, um die Worte der Seher zu unterbinden. Sie wollen nicht, dass die Wahrheit herauskommt und sie werden es verhindern, dass die Gebete, welche den Sehern gegeben werden, um die Seelen zu retten, öffentlich bekannt gemacht werden. Betet, Kinder, dass ihre Anstrengungen nicht die Arbeit Meines Sohnes hemmen oder Gläubige gegenüber dem Geschenk des Heiligen Geistes blind machen, da Er weiterhin über die Seelen, welche diese Botschaften sehen, ausgegossen wird. Eure Gebete und eure Treue gegenüber Meinem kostbaren Sohn sind niemals so wichtig gewesen, da sich diese Wolke der Finsternis weiterhin auf die Kirche Meines Sohnes hinabsenkt. …“ (Botschaft 373)

 „… Ihr müsst mit ganzem Herzen auf diese Botschaften vertrauen und ihr müsst wissen, dass sie die Quelle allen Lebens enthalten. Meine Gegenwart unter euch, Meine geliebten Anhänger, wird immer stärker, und je stärker sie wird, desto mehr Hass wird Mir und all jenen Menschen entgegen geschleudert werden, die auf Meinen Ruf zur Rettung der Seelen antworten….“ (Botschaft 1278)

 „… Jede Taktik, jeder Trick wird von Satan und seinen engagierten Anhängern angewandt werden, um zu verhindern, dass ihr die Wahrheit hört. …“ (Botschaft 623)

„… Satan und seine Agenten werden nur das angreifen, was echt ist, was wahr ist und was von Mir ist. …“ (Botschaft 1000)

 

10.02.2015

An einem der nächsten Tage (bzw. Nächte) werden an dieser Webseite Wartungsarbeiten durchgeführt werden,

um die Sicherheit zu erhöhen. Daher wird diese Seite einige Stunden, vermutlich nachts, nicht erreichbar sein.
Bitte haben Sie Verständnis.

 

 

 

26.01.2015

Wichtig!!!

Es wurde nun ein Priester gefunden, der für Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit Heilige Messen im überlieferten Ritus der katholischen Kirche lesen möchte. Wer Heilige Messen in diesem Anliegen aufgeben möchte, wende sich an info@dasbuchderwahrheit.de

 

23.01.2015

 

Gebetszettel mit dem Siegel- und Medaillengebet (Visitenkartenformat)

Download Vorderseite für die Druckerei

Download Rückseite für die Druckerei

Daten für die Druckerei: Visitenkarten, 8,5 x 5,5 cm, 4/4-farbig, 300g/m2 Bilderdruck matt

www.diedruckerei.de

 

7.01.2015

Dringender Aufruf

Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit spielt als letzte Prophetin eine wichtige Rolle. Von ihrem Durchhalte-
vermögen hängt viel ab, für uns alle und  für die Rettung von Seelen.

Die jetzt bevorstehende Zeit wird für Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit härter und härter werden,
und sie benötigt viel Stärke, um durchzuhalten. Es wird dringend darum gebeten, für die Prophetin viel
zu beten, und vor allem, immer wieder Heilige Messen lesen zu lassen, möglichst von guten, traditionellen
Priestern.
Eventuell kann Ihnen dieses Apostolat bald dabei helfen, solche Priester zu finden.

 

Auszug aus Botschaft 1025 vom 17. Januar 2014:

„… Nur die Missionen, die wirklich von Gott kommen, ziehen solchen Hass auf sich. Nur wahre Propheten ziehen Hass auf sich. Moses, Elias, Noah und Johannes der Täufer und wie sie auch andere zogen Hass auf sich aufgrund von Satans Einfluss auf schwache Seelen. Nur Ich, Jesus Christus, einer von Hunderten von Propheten während Meiner Zeit auf Erden, zog einen derartigen Hass auf Mich, wie er (nur) Mir zugefügt wurde. Und jetzt wirst nur du, Meine letzte Prophetin, einen Hass von der Art auf dich ziehen, wie er seit langer Zeit nicht gesehen wurde — auch wenn andere, wie du, in jüngster Zeit gelitten haben.

Wenn du im Namen Gottes aktiven Widerstand zu ertragen hast, wisse, dass, wenn die Heilige Dreifaltigkeit der Menschheit das Wort durch einen Propheten präsentiert, dies ein Widerstand der schlimmsten Art sein wird. Hättest du nicht den Göttlichen Beistand, der dir gewährt wird, würdest du vor Entsetzen fliehen. Mein Vater schützt dich, Meine Kleine, und so musst du voranschreiten — immer in dem Wissen, dass es Ihm nach Seelen verlangt, nach jedem Wort, das von deinen Lippen kommt, nach jedem Wort, das von deiner Hand aufgeschrieben wird, und nach jeder Seele, die du zu erreichen suchst. All dieses Leid wird Mir mehr Seelen bringen. …“

 

5.12.2014

 

Wichtige Information zu den Bestellungen

Leider gab es mit den Medaillen erhebliche Lieferschwierigkeiten, die sich über Monate hinzogen. Es kann sein, dass sich das mit den Skapulieren wiederholt.

Jetzt sind alle bestellten Bücher, Medaillen und Skapuliere ausgeliefert, mit Ausnahme der Bestellungen von gestern und heute. Wer noch auf eine Lieferung wartet aufgrund einer Bestellung, die mehr als eine Woche zurückliegt, möge bitte einfach noch Mal bestellen.

 

Allgemeine Information zu den Medaillen und Skapulieren

Die vom deutschen Apostolat versandten Medaillen und Skapuliere sind jeweils von einem römisch-katholischen Priester gesegnet bzw. geweiht. Wem es möglich ist, sollten man diese nochmals von einem Priester weihen lassen.

Zu den Skapulieren sagen die Botschaften nur:

"... Meine Medaille der Erlösung wird diejenigen bekehren, die sie tragen, und ihnen wird von Meinem Sohn Barmherzigkeit gezeigt werden. Ich bitte dich jetzt, Kind, du musst die Medaille der Erlösung jetzt produzieren und ein Skapulier des Siegels des Lebendigen Gottes machen lassen. ..." Botschaft 889.

Nirgendwo steht, dass ein katholischer Priester die Skapuliere auflegen muss wie bei dem braunen Skapulier vom Berge Karmel.

 

26.11.2014

Das Skapulier

Botschaft 889. vom 23. August 2013

"... Meine Medaille der Erlösung wird diejenigen bekehren, die sie tragen, und ihnen wird von Meinem Sohn Barmherzigkeit gezeigt werden. Ich bitte dich jetzt, Kind, du musst die Medaille der Erlösung jetzt produzieren und ein Skapulier des Siegels des Lebendigen Gottes machen lassen. ..."

Die ersten Skapuliere mit dem Siegelgebet in Latein sind produziert und können ab sofort bestellt werden, zunächst nur über diese deutsche Webseite. Allerdings ist der Vorrat noch sehr begrenzt und wiederum ist mit einer längeren Wartezeit zu rechnen.

Das Siegel kostet 1,20 € pro Stück. Bestelladresse:

e-mail: info@dasbuchderwahrheit.de, Apostolat, Postfach 50 11 08, D-50971 Köln

 

 

25.11.2014

Die MP3-Dateien mit den gesprochenen Botschaften und Kreuzzuggebeten wurden aktualisiert!

 

08.11.2014

Am 8.11.2010, also vor vier Jahren,  begannen die Botschaften vom Buch der Wahrheit
Bitte hier klicken!

 

Information

Grüß Gott!

Es tut uns sehr leid, dass es bei der Auslieferung der Medaillen in den vergangenen Monaten so große Probleme gab. Wir rechnen damit, dass Ende des Monats November genügend Medaillen vorhanden sind, um künftig sofort liefern zu können.

Alle, die vor Oktober 2014 Medaillen bestellt, aber keine erhalten haben, mögen sich bitte melden, unter Angabe der gewünschten Stückzahl und der Lieferadresse.

Ihr Apostolat „Das Buch der Wahrheit“

e-mail: info@dasbuchderwahrheit.de

Apostolat, Postfach 50 11 08, D-50971 Köln

 

 

 

 Counter/Zähler