1326. Bald wird der Himmel sich teilen und das Feuer des Heiligen Geistes wird über euch sein.
Mittwoch, 4. Februar 2015, 20:06 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Hass auf alles Gute, was von Gott kommt, einschließlich Seinem Heiligen Wort, ist zurzeit sehr intensiv. In den Herzen der Menschen ist die Liebe erkaltet, die von Natur aus in der Seele eines jeden Kindes vorhanden ist, das in diese Welt hineingeboren wird.

Barmherzigkeit und Nächstenliebe sind verflogen, und wenn die letzte Schlacht um Seelen ihren Höhepunkt erreicht hat, wird sich der Mensch, wie vorhergesagt, gegen Bruder, Schwester, Vater, Mutter und Nachbarn stellen. Die Guten, Sanftmütigen und Demütigen werden mit Füßen getreten werden, und jene voller Bosheit und ohne Liebe in ihren Seelen werden diejenigen schikanieren, die es wagen, die Wahrheit auszusprechen.

Mein Vater, in dessen Heiligem Auftrag Ich zur Welt spreche, hat Mich beauftragt, euch diese Warnung mitzuteilen. Bereitet euch darauf vor, Mir gegenüberzutreten, denn bald werden sich die Himmel teilen und das Feuer des Heiligen Geistes wird über euch sein. Diejenigen Menschen mit sanftmütigen Herzen und Liebe in ihren Seelen werden mit den Gaben belohnt, die Ich an diesem Tag mitbringen werde. Zu den anderen sage Ich: Für jede böse Handlung, jedes böse Wort oder jede böse Tat, derer ihr schuldig geworden seid, und für den Schmerz, den ihr anderen zugefügt habt, werdet ihr den Schmerz erfahren, den ich angesichts eurer Übeltaten empfinde. Weil so viele schockiert sein werden, wenn sie den Zustand ihrer Seele sehen, bitte Ich euch, habt keine Angst. Vertraut einfach auf Meine Große Barmherzigkeit. Ich komme nicht, um euch zu strafen oder zu richten, sondern um in euch die Liebe zu Mir zu erwecken, die ihr verloren habt.

Kommt alle, die Zeit für Gottes Eingreifen ist nahe und denjenigen, die ihre Seele durch den Akt der Versöhnung und durch die Beichte vorbereiten, wird der Schmerz der Reinigung erspart bleiben.

Euer Jesus