Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

Menü

header wuepper

header wuepper

Samstag, 1. Januar 2011, 2 Uhr morgens

Meine geliebte Tochter, die Zeit ist gekommen, für ein weiteres Jahr, in dem Meine geliebten Kinder von Mir mehr darüber lernen werden, wie sie ihr Leben ausrichten müssen, damit, wenn Ich als Richter komme, die Menschheit auch bereit dafür ist.

Meine wunderbaren Kinder, die Ich alle nahe an Meinem Herzen halte, ihr müsst nun auf Mich hören. Ich werde euch nie im Stich lassen, wenn ihr Mich und die Wahrheit des neuen Paradieses anerkennt — das Versprechen, das Ich euch allen gab, bevor Ich am Kreuz für eure Sünden starb. Die Zeit rückt nun näher, Meine geliebten Kinder. Habt niemals Angst. Wenn ihr Mich liebt und an Mich glaubt, was gibt es da zu fürchten? Denn in der Liebe gibt es keine Angst. Liebe ist Freude, Glück und für alle von euch, die an das Ewige Leben im Himmel glauben, gibt es nichts zu fürchten. Ich liebe euch alle.

Die Rolle der Gottesmutter beim Zweiten Kommen Christi

Meine geliebte Mutter, die die Verantwortung trug, den Kelch des Anerkennens Meiner Existenz im Augenblick der Empfängnis aufzunehmen, um einen Neubeginn für die Menschheit anzukündigen, wird auch Meine Zweite Ankunft ankündigen.

Ich werde all jene retten, die sich um Barmherzigkeit an Mich wenden. Meine Mutter, vom Ewigen Vater gesandt, der Welt Erlösung und Heil zu bringen, wird bei diesem zweiten Mal Mir zur Seite stehen.

Meine geliebte Mutter, der Engel des Lichts, wird jetzt im Triumph Meine Barmherzigkeit zur Welt bringen und Mein Zweites Kommen auf Erden verkünden. Meine ergebene Mutter, die Unbefleckte Empfängnis, wird als Mittlerin helfen, die Welt für Meine Zweite Ankunft vorzubereiten. Sie hat die Menschheit viele Jahrhunderte lang vorbereitet, versucht aber jetzt in den letzten 100 Jahren, Liebe in eure Herzen einzuflößen, um die manchmal etwas lau gewordene Liebe, die ihr für Mich und Meinen Ewigen Vater habt, zu entzünden.

Es gab eine Zeit, da Meine Mutter durch göttliche Offenbarung Aufmerksamkeit auf Erden erweckte. Leider nehmen seit Fatima und Garabandal wenige Meiner geistlichen Diener ihre übernatürlichen Erscheinungen ernst. Auch Ihre Seher, die wenigen Auserwählten, werden nicht ernst genommen. Jetzt, da das Jahr 2011 beginnt, werden bald viele, viele Veränderungen in der Welt stattfinden. Dies ist so, Meine Kinder, weil die Welt, wie ihr sie einstmals kanntet, dabei ist, sich zu wandeln.

Das Geheimnis von Fatima im Zusammenhang mit der Zukunft

So viele von euch unschuldigen und vertrauensvollen Seelen können das Böse, das sich gerade entfaltet, nicht erkennen. Meine Kinder — Ich schließe jene mit ein, die diese Botschaften zum ersten Mal lesen, die es aus Neugierde tun, die eine Diskrepanz fühlen mögen, was ihr Seelenheil betrifft — hört jetzt zu:

Ihr und auch eure Brüder und Schwestern werdet jetzt in eine Welt hineingeführt, die unter dem Diktat jener Gruppe steht, die im letzten Geheimnis von Fatima vorausgesagt wurde, das man euch nicht enthüllt hat und wo ihr bald Folgendes feststellen werdet:

1. Euer Geld wird wertlos sein und das einzig gültige Zahlungsmittel, wird Gold und Silber sein.

2. Ihr werdet in Gruppen beten und einen geistlichen Diener finden müssen, der mutig genug ist, sich der Verfolgung zu widersetzen.

3. Ihr müsst Unterkünfte für das Gebet finden, denn eure Kirchen werden für finanziellen Gewinn verkauft werden.

4. Klammert euch an die (Heilige) Schrift, auch wenn ihr sie vielleicht noch nie gelesen habt, aber seid versichert, man wird in Zukunft keine Bibeln mehr kaufen können

5. Richtet Gebetsgruppen ein für die Rettung der Menschheit. In drei Jahren werdet ihr verstehen, warum dies wichtig ist.

Zensur der Medien

Zu den Medien habe Ich dieses zu sagen: Als Berichterstatter an die Welt wird sich die Arroganz, die ihr heute an den Tag legt, in Verzweiflung wandeln, wenn euer Wort nicht mehr gehört wird. Auch ihr werdet bald die Wichtigkeit des Gebets erkennen, wenn sich die Menschheit von der Wahrheit abwendet. Euer Wort kann heute noch die wichtige, unabhängige Wahrheit repräsentieren. Aber dieses Geschenk wird euch jetzt genommen werden. Stattdessen wird die Wahrheit jetzt vor der Menschheit durch die Diktatur verborgen, deren Zeugen ihr während der Großen Drangsal bald sein werdet.

Dann wird euer Wort abgelehnt werden, gerade so wie Mein Wort abgelehnt wird.

Der „Geheime Kommunikations-Kanal“

Niemand wird euch zuhören, weil das einzige Wort mit Einfluss, das der Menschheit übermittelt wird, durch die Technik über einen geheimen Kanal übermittelt werden wird. Ihr werdet euch in der Wildnis befinden und werdet am Ende versuchen, mit einer ungläubigen Welt in Verbindung zu treten, gerade wie Ich es jetzt zu diesem Zeitpunkt tue, dann, wenn euer Wort nicht gehört wird.

Hütet euch vor Diktatoren

Habt keine Angst, jene von euch, ungeachtet, auf welchem Weg ihr Gott folgt, hört Mich nur einfach an. Kämpft gegen jene, die eurer Welt eine Diktatur auferlegen; denn sie sind des Satans. Lasst euch nie von ihnen täuschen, egal wie viel sie euch für die Verbreitung von Lügen zahlen. Sie werden mit der ewigen Verdammnis konfrontiert werden, wenn sie nicht Buße tun; denn die Zeit ist nicht auf ihrer Seite. Kämpft für die Freiheit, die bezeugten Ungerechtigkeiten auch zu verkünden. Unabhängig von eurem Glauben an Mich werdet ihr die Wahrheit Meiner Lehren erkennen, wenn ihr die Erfüllung dieser Prophezeiung seht.

Buch der Offenbarung

Heute, in einer Welt, die wegen des wirtschaftlichen Zusammenbruchs gebeutelt und verletzt aussehen mag, ist es leicht zu glauben, dass die Dinge in Ordnung kommen werden. Ja, Meine Kinder, in der Vergangenheit wäre dies eine natürliche Annahme, aber heutzutage nicht mehr. Die von einer Kerngruppe von Organisationen weltweit in jedem Land geplante und gleichsam auf satanische Art und Weise vernetzte Verschwörung ist nunmehr bereit loszuschlagen. Jene unter euch, die nicht an Mich glauben, werden jetzt endlich die Prophezeiungen verstehen, die in Meines Vaters Buch und im Buch der Offenbarung enthalten sind.

Fürchtet euch nicht, Meine Kinder. Wendet euch Mir zu und sprecht vertraulich mit euren eigenen Worten zu Mir, und Ich werde euch die Kraft, die Hoffnung und die Energie geben, diesen dunklen Abschnitt in der Geschichte der Menschheit durchzustehen.

Jene von euch, die diese Botschaft lesen, überlegt sorgfältig. Wenn ihr den Inhalt bezweifelt, dann schaut euch um und fragt euch, ob ihr die Zeichen herausfordern und relativieren könnt. Bemerkt ihr nicht, dass man euren freien Willen, der euch von Meinem Ewigen Vater als Geschenk gegeben wurde, jetzt manipuliert? Ich und Mein Ewiger Vater würden niemals in dieses Göttliche Geschenk eingreifen, ein so heiliges Geschenk ist es. Aber wenn der Mensch sich entscheidet, Satan und die Flammen der Hölle in Kauf zu nehmen, dann sei es so.

Gott, Mein Ewiger Vater, kann dies nicht verhindern. Doch Satan wird versuchen, euch dieses Geschenk des freien Willens zu nehmen. Wenn ihr feststellt, dass euch euer freier Wille genommen wird, durch starke Kräfte, über welche ihr keine Gewalt habt, dann werdet ihr wissen, dass der Teufel dahinter steckt.

Satan wird niemals siegen

Bitte, bitte, warnt Meine kostbaren Kinder weiterhin. Gebt nicht auf. Wenn genügend von euch beten und standhalten, werdet ihr Seelen retten. Satan und seine Armee werden niemals siegen. Sie vermögen es nicht. Es ist unmöglich. Nur Gott hat die Macht, diesen schrecklichen Kampf zu beenden.

Ich, euer Erlöser und eingesetzter Richter, mahne euch zu Widerstand, Mut und Kampf für das, was ihr in euren Herzen als richtig erkannt habt, auch wenn ihr dabei furchtsam seid. Furcht wird euch von Satan eingegeben. Furcht wird niemals von Mir oder Meinem Ewigen Vater in eure Herzen eingeflösst.

Kommt heraus aus der Deckung und öffnete euer Herz der Liebe, nicht der Furcht. Liebe kommt von Gott. Ich habe euch gesagt, dass ihr Liebe erst fühlt, wenn ihr euer Herz öffnet. Liebe und Gott, der Ewige Vater, Schöpfer dieser Erde, gehen Hand in Hand. Sie sind nicht zu trennen. Wenn dies doch der Fall ist, dann ist Satan am Werk.

Geht jetzt, Meine Kinder, und entscheidet euch. Möchtet ihr euch mit der Liebe Meines Heiligsten Herzens umhüllen oder mit Furcht? Es ist eure Entscheidung.

Euer Göttlicher Meister, Erlöser und gerechter Richter der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Sonntag, 2. Januar 2011, 21:45 Uhr

Warum sind diese Botschaften beängstigend?

Meine geliebte Tochter, wenn die Menschen diese Botschaften lesen, werden sie sie hinterfragen, sie anzweifeln und sie auseinander reißen. Mehr als das, sie werden sie mit Spott überschütten und die Frage stellen, warum diese Botschaften nicht mehr von Freude und Glück sprechen. Warum sind sie so furchterregend? Sicherlich würde dieser Ansatz, mit der Welt zu kommunizieren, nicht von Jesus Christus kommen. Ganz sicher würde Jesus Christus Liebe predigen, nicht Terror. Meine Antwort auf diese Vorwürfe ist einfach. Ich zeige euch jetzt durch diese Botschaften Meine Barmherzigkeit, weil Ich euch alle liebe. Ich komme zuerst als Erlöser für alle, um euch zu befreien, so dass jeder an der Erlösung teilhaben kann. Mein Tod am Kreuz war dazu da, euch eine zweite Chance zu geben, Meines Vaters Königreich zu betreten. Dieses Mal komme Ich zurück als ein gerechter Richter. Euch allen wird jetzt, durch Meine Liebe zu euch, zuerst Barmherzigkeit gezeigt. Diese Barmherzigkeit nimmt die Form einer Vorwarnung an, um euch zu helfen, euer Leben wieder in Ordnung zu bringen, bevor Ich am Gerichtstag zurückkomme.

Aufgrund Meines Erbarmens für jeden einzelnen von euch gebe Ich euch jetzt die letzte Chance, eure Herzen zu öffnen und euer Leben so zu leben, wie ihr solltet.

Freude auf Erden kann nicht mit Freude im Himmel verglichen werden

Wendet euch von der Sünde ab, tut Buße und bringt wieder Gebet in euer Leben. Aus Barmherzigkeit warne Ich euch vor der Wahrheit. Die Freude, die, wie ihr glaubt, Meinen Botschaften fehlt, ist bedingt durch die Tatsache, dass die Menschheit der wahren Freude den Rücken gekehrt hat. Die Freude, wie sie im Himmel empfunden wird, kann nicht mit der so genannten Freude verglichen werden, die ihr auf Erden erfahrt. Freude auf Erden, welche von wahrer Liebe kommt, wird rein sein. Freude, die von weltlichen Gütern kommt, ist bedeutungslos.

Meine Kinder, die Freude, die Ich empfinden sollte, dadurch, dass Ich euch zusehe, ist kurzlebig, leider, wegen dem, was Ich auf der Erde heute sehe. All das, was ihr wertschätzt, entspringt weltlichen Besitztümern oder durch die Anerkennung anderer, welche euch loben. Wenig Zeit widmet ihr eurer Vorbereitung auf das nächste Leben.

Die Warnung ist ein Geschenk

Meine Barmherzigkeit wird euch als ein Geschenk gebracht. Nehmt es an. Genießt es. Streckt euch nach Mir aus, ihr alle. Ich bin euer Rettungsboot auf sturmgepeitschter See, die voller unerwarteter Strömungen und Sturmfluten ist. Rettet euch jetzt, sonst werdet ihr in eine Strömung von solcher Stärke gesogen werden, dass — solltet ihr euch in letzter Minute entscheiden, doch ins Boot reinkommen zu wollen — ihr nicht die Kraft haben werdet, reinzuklettern.

Die Läuterung in der Welt dauert an

Ich bin müde, Kinder. Wie sehr ich auch versuche, mit euch zu kommunizieren, viele von euch stellen sich immer noch taub. Sogar Meine Priester kümmern sich nicht um Meinen Aufruf, wenn Ich Meine Barmherzigkeit offenbaren will. Da die Läuterung in der Welt andauert und an Geschwindigkeit zunimmt, ist es jetzt Zeit, Mich anzurufen, Kinder.

Erdbeben und andere globale Katastrophen

Habt keine Furcht vor den Stürmen, Erdbeben, Tsunamis, Überflutungen, Vulkanen und Hitzewellen, die auf die Welt herabkommen werden, um den Antichristen und seinen Arm aufzuhalten. Meine Anhänger werden sicher sein im Wissen dessen, was sie im Neuen Paradies erwartet, welches sich ergeben wird, wenn Himmel und Erde sich als eine Einheit durchdringen. Diese Dinge müssen geschehen. Sie können nicht gestoppt werden, da sie vorausgesagt worden sind. Diese Ereignisse, Meine Kinder, werden jedoch von kurzer Dauer sein.

Ihr, Meine Gläubigen, werdet für euren Glauben und eure Ausdauer angesichts des riesigen Widerstandes belohnt werden. Die Freude, Meine Kinder, wird dann schwer zu ermessen sein. Die im Licht sind, werden mit der Herrlichkeit und der Liebe umhüllt werden, die euch erwartet. Jene in der Dunkelheit werden nicht in der Lage sein, das Licht auszuhalten. Ihr mögt euch vielleicht wünschen, es auszuhalten, aber es wird euch so sehr schmerzen, dass ihr euch werdet verstecken müssen. Aber ihr könnt nirgendwohin gehen außer in die Höhle der Dunkelheit, welche vom König der Dunkelheit selbst beherrscht wird — vom Teufel. Ist es das, was ihr wollt?

Wie Satan durch die Menschen wirkt

Versteht ihr den Schrecken, den der Betrüger verkörpert? Habt ihr nicht erkannt, dass er hinter jedem einzelnen Akt des Egoismus, der Gier und der Selbstliebe lauert? Während ihr das lebt, von dem ihr glaubt, dass es euer aufregendes, spaßerfülltes und geschäftiges Leben ist — Geldausgeben, Essen, eitles Bekleiden und die ständige Suche nach der nächsten Unterhaltung —, seid ihr völlig ahnungslos, was sich hinter euren Handlungen verbirgt.

Die geheime Stimme, welche ihr nicht hören könnt, die ihr aber fühlt — wenn ihr einen Drang zum Handeln fühlt, welcher euch drängt, mehr Spaß, Nervenkitzel und Spannung zu suchen, zu suchen und zu suchen — kommt vom Teufel. Es spielt keine Rolle, dass eure Handlungen euch zum Lächeln bringen, oder zum Lachen, oder euch vor Begeisterung in die Hände klatschen lassen. Das ist von geringem Gewicht. Dieses starke Verlangen soll dazu beitragen, dass ihr ständig Befriedigung eurer selbst sucht. Was nützt das? Hinterlässt es ein gutes Gefühl, wenn es vorüber ist? Natürlich tut es das nicht. Wenn Ihr innehaltet und euch selbst fragt, was ist, wenn ich diese Dinge nicht länger tun kann — was dann? Wäre das von Bedeutung? Zunächst ja. Vielleicht würde es frustrierend sein, aber erst, wenn ihr vor dem Nichts steht, werdet ihr euch darauf konzentrieren müssen, euch selbst am Leben zu erhalten.

Lebensmittel werden wichtiger werden als spaßerfüllte materielle Güter; denn wenn ihr nichts mehr zu Essen habt und hungert, werdet ihr erkennen, dass keinerlei jener einstigen Attraktionen wichtig sind. Dies ist jetzt die Läuterung, die nun schnell in der Welt vonstatten gehen wird. Durch diese Läuterung, eine Form von Reinigung, werdet ihr wieder heil werden. Dann, und nur dann, werdet ihr bereit sein, die Wahrheit zu akzeptieren.

Wie Satan euch mit einem Gefühl der Leere zurücklässt

Meine Kinder, ihr seht nicht, dass Satan am Werk ist. Ihr könnt ihn nicht sehen, doch er investiert all seine Zeit, um zu versuchen, euch Mir zu stehlen. Er verursacht euch schrecklichen Schmerz, Kinder. All die Versuchungen legt er euch in den Weg, benutzt den weltlichen Anreiz des Geldes, der Schönheit, des Besitzes und der Begabung, was von euch aufgrund von Habgier und Begierde verschlungen wird. Ihr glaubt, dass ihr, wenn ihr all diese Dinge angesammelt habt, euch vollkommen fühlt. Leider ist dies nicht wahr. Dies ist die Lüge, die Satan benutzt, um euch zu verführen. Wenn jene von euch, welche solch stolze Höhen des Reichtums erlangt haben, feststellen, dass ihr, aus welchem Grunde auch immer, alles verloren habt, dann seid dankbar. Denn nur, wenn ihr ohne weltlichen Besitz kommt, könnt ihr Mich wirklich in euer Herz lassen.

Botschaft an die Wohlhabenden

An die Wohlhabenden — Ich verurteile euch nicht. Weil ihr materielle Annehmlichkeiten habt, bedeutet das nicht, dass ihr nicht dem rechten Weg folgt. Aber ihr habt eine Verantwortung, zu teilen und euch um jene zu kümmern, die weniger wohlhabend sind als ihr selbst. Dies ist eure Pflicht. Es sind nicht der Reichtum oder die materiellen Annehmlichkeiten, die falsch sind. Es sind nicht die Freude und das Lachen, das ihr erlebt, wenn ihr das Leben genießt, was falsch ist. Wenn es aber zur Besessenheit wird und wenn euer Verlangen nach Luxus den Vorrang einnimmt über euren eigenen Glauben und das Wohlergehen anderer, dann wird das zu einer Sünde in den Augen Meines Vaters.

Euer Reichtum, eure Wohnhäuser, Kleider und Besitztümer sind wie Wolken, die am Himmel vorüberziehen. Sie sind eine Minute da und in der nächsten verschwunden. Ihr könnt sie nicht mitnehmen in das nächste Leben. Es ist eure Seele, die mit euch gehen wird. Passt auf eure Seele auf, zeigt einander Liebe, auch jenen, die euch in diesem Leben Kummer bereiten. Folgt Meinen Lehren. Bittet um Mein Erbarmen. Nur dann werdet ihr euch mit Mir auf der neuen Erde, welche das Paradies ist, vereinen. Verwirkt nicht euer Erbe und euren Platz im Königreich Meines Vaters.

Euer geliebter Jesus Christus

11. und 12. Januar 2011, 23. 45 bis 0:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, endlich sind wir wieder vereint. Du warst jetzt ein paar Tage lang in der seelischen Verfassung, Meine Botschaften zu empfangen. Hab keine Angst, wenn du jetzt Zeit brauchen wirst, um Meine dringendste Botschaft, die bis jetzt der Welt gegeben worden ist, zu verarbeiten.

2011 ist das Jahr, in welchem die Umbrüche — die Läuterung — beginnen werden und von Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesehen werden. Obwohl Gebet hilfreich ist, weltweite Katastrophen abzuschwächen, wird es jetzt nicht reichen, um die Hand Meines Ewigen Vaters aufzuhalten, wenn sie in Kürze auf die Menschheit niederschlägt.

Der Schmutz, der Geist, Körper und Seele durchdringt, und das böse Verhalten, das in der Welt im Moment an den Tag gelegt wird, sind jetzt für euch alle klar zu sehen. Jene von euch, die ihr so mit euren Alltäglichkeiten beschäftigt seid, ihr solltet jetzt rechtzeitig innehalten und erkennen, was vor euren Augen geschieht.

Der Teufel wirkt durch diejenigen, die in der Finsternis sind, und er hat eine Verwüstung angerichtet, wodurch jetzt täglicher Mord derart zur Normalität geworden ist, dass die Menschheit gegenüber den diese Gräuel ausführenden Übeltätern, ihre Sensibilität verloren hat. Egoismus und Habgier beherrschen eure Gesellschaft. Eure Führer und Politiker sind machthungrig, und in vielen Fällen ist ihnen euer Wohlergehen mehr als gleichgültig. Selbstmord, der immer häufiger wird, ist eine Folge des Klimas der Verzweiflung, das vom Betrüger, dem Teufel, in eurer Gesellschaft geschaffen wird.

Er, der sich euch nie zu erkennen gibt, versteckt sich hinter jedem Akt einer öffentlichen Demonstration, die sexuelle Unmoral und schwere Körperverletzung gegenüber anderen und sich selbst glorifiziert.

Die stete Jagd nach Luxusgütern, die ihr über das Wohlergehen eurer Familie stellt, wuchert richtiggehend. Während ihr, Meine Kinder, diesen hohlen Träumen nachjagt, werdet ihr mit der Zeit feststellen, dass ihr ohne Nahrung geblieben seid. Diese wert- und nutzlosen Dinge werden nicht euren leeren Magen noch eure leeren Seelen füllen, die nach Trost schreien — einem Trost, den ihr nicht länger zur Verfügung habt. Dieser Trost ist nur durch Gebet und insbesondere durch organisiertes Gebet in Gruppen zu finden.

Die Läuterung kommt vor Meinem Zweiten Kommen

Erdbeben werden bald die Erde heimsuchen, da die Wucht Meines Vaters grimmigen Zorns entfesselt sein wird. Ihr, Meine undankbaren Kinder, die ihr dem Licht der Wahrheit den Rücken zugekehrt habt, müsst jetzt besorgt sein. Die Große Drangsal wird jetzt beginnen, wo ökologische Katastrophen spektakulär eskalieren. Der Mensch wird ohnmächtig sein. Mit der Zeit wird er die Existenz Meines Vaters erkennen und anerkennen, und dass Ich, Sein geliebter Sohn, nun die Welt vorbereite, Zeuge Meiner Wiederkunft auf Erden zu sein. Diese Zeit rückt jetzt näher. Allerdings muss sich die Welt zunächst dieser gründlichen Reinigung unterziehen. Wie die Zahl weltweiter Katastrophen weiterhin steigen wird, so wird auch die Zahl der Anhänger Satans zunehmen. Aus Trotz werden sie ihr elendes böses Leben fortsetzen und Meinen Gläubigen und jenen, die rechtschaffen leben, Schmerz und Terror zufügen.

Wenn Meine Gläubigen einer ungläubigen Welt die Wahrheit erklären, werden sich allerdings mehr Menschen bewusst eingestehen, dass tatsächlich Änderungen in der Welt stattfinden. Sie werden bald durch die Prophezeiungen, die Ich Meinen Kindern durch Meine auserwählten Botschafter zukommen lasse, verstehen, was tatsächlich vor ihren Augen geschieht. Denn die Ereignisse, die sich nunmehr entfalten, können nicht durch den Menschen bewirkt werden. Sie können nur geschehen, wenn Mein Ewiger Vater dazu ausdrücklich die Erlaubnis gibt.

Die Zeit ist gekommen, die Siegel zu brechen

Meine Kinder, die Zeit ist gekommen für die vorausgesagten Zeichen, wenn die Siegel gebrochen werden sollen und die Posaunen die Veränderungen verkünden. Das Böse wird von Gott, dem Schöpfer der Menschheit, nicht geduldet werden und wird auf der Welt für immer ausgerottet werden. Kein Anhänger des Teufels, ungeachtet dessen, wie sehr er sich Satan und seinen leeren Versprechungen verpflichtet hat, wird verschont werden, wenn er nicht bereut!

Liebe, Meine Kinder, wird allen Meinen Anhängern und den Anhängern des Ewigen Vaters gezeigt, wenn ihr eure Herzen öffnet. Satan tritt jedoch jetzt so massiv auf, dass seine Macht jetzt so viele Meiner Kinder angesteckt hat, dass sie nicht länger an Tugenden glauben, wie Ehrlichkeit, gute Werke, Achtung vor dem Leben — entweder gegenseitig oder im Hinblick auf ihre Familien. Bruder wendet sich gegen Bruder, Schwester gegen Schwester, Nachbar gegen Nachbar, Priester gegen seine Vorgesetzten (d.h. gegen Bischöfe und Papst), Bischöfe gegen die Lehren der Heiligen Schrift.

Warum bestraft ihr Mich mit Liebesentzug?

Meine Kinder haben auch diesem schönen Planeten den Rücken gekehrt — euch so liebevoll dargeboten von Gott Vater, dem Schöpfer und Erzeuger aller Dinge. Was habt ihr getan? Warum bestraft ihr Mich mit Liebesentzug? Mich, euren Erlöser? Warum wendet ihr euren eigenen Bedürfnissen den Rücken zu — nämlich der Notwendigkeit, eure eigene Seele zu nähren? Eurem Durst nach Erkenntnis des Reiches Meines Vaters, des Himmels — eures verheißenen Erbes? Ihr, Meine Kinder kehrt eurem eigenen Heil den Rücken! Merkt ihr das nicht? Glaubt doch bitte, dass — wenn ihr jetzt nicht euer Gewissen prüft und um Führung betet — ihr nicht gerettet werdet und nicht gerettet werden könnt.

Priester ignorieren die Lehren

Meine geistlichen Diener, eben die Hirten, die Meine Herde zu führen eingesetzt wurden, haben überhaupt nicht die Existenz des Teufels erklärt. Sie haben in ihrem Bestreben, als moderne, aufgeschlossene und praktische Lehrer zu gelten, versagt klarzumachen, wie gefährlich es ist, die im Buch Meines Vaters enthaltenen Lehren zu ignorieren. Im Buch meines Vaters (der Bibel) ist klar und deutlich die Existenz des Teufels aufgezeigt und wie er durch jeden einzelnen wirkt, sodass er euch von eurer endgültigen, jedoch rechtmäßig zustehenden Heimat weglotsen kann — von dem Neuen Paradies, welches Ich euch allen versprochen habe, als Ich am Kreuz für euch starb. Ich starb nicht für eine gesichtslose Gruppe von Menschen. Ich gab Mein Leben für jeden einzelnen von euch, so dass ihr gerettet werden könnt.

Vergesst nicht, obwohl Meine Liebe für euch allumfassend ist, so verursacht sie Mir auch tiefes Leiden. Dieses Leiden rührt daher, dass ihr Meine Existenz ignoriert. Ihr zieht es vor, blind weiterzumachen in eurem naiven Glauben, dass die Erde alles bereitstelle, was auch immer ihr euch wünschen könnt. Ihr vergesst, dass das Leben — das Leben nach diesem Leben hier — ewig sein wird.

Prophezeiungen, euch aus Barmherzigkeit gegeben

Zeichen, Botschaften und Prophezeiungen sind über Jahre hindurch aufgrund Meiner Barmherzigkeit zu euch Kindern übermittelt worden. Mit Ausnahme Meiner Anhänger hören sehr wenige von euch zu, öffnen sehr wenige die Augen oder erwägen nur für einen Moment, sich zu fragen: Könnte dies wirklich eine göttliche Mitteilung sein? Wenn dem so ist, was muss Ich dann tun? Die Antwort darauf ist: Hört zu und akzeptiert, dass es wahr ist, dass ihr eine Wahl zu treffen habt. Entscheidet, welchen Weg ihr gehen wollt. Betet dann für eure Seele und für jene, die ihr liebt.

Denn jene von euch, die sich anmaßend und verächtlich abwenden, wenn Mein Name genannt wird, oder in Respektlosigkeit abwinken, wenn Meine Anhänger Meine Wahrheit verkünden, ihr seid dann für Mich verloren. Ich kann nur aufgrund Meiner Barmherzigkeit dieser Welt Zeichen und Botschaften geben, um euch zu helfen und zu führen. Da die Menschheit vom Ewigen Vater, Gott, dem Schöpfer und Erzeuger aller Dinge, mit einem freien Willen beschenkt wurde, kann Ich eure Hand nicht zwingend führen. Obwohl Meiner Kommunikation mit euch immer eine Botschaft der Liebe und des Erbarmens zugrunde liegen wird, so sind Meine Botschaften auch durch Meinen Schmerz und Mein Entsetzen motiviert.

Mein Leiden, Meine Qual und Mein Schmerz verstärken sich in dem Maße, wie Meine Kinder in die offenen Arme Satans springen. Das bedeutet, dass Ich euch allen jetzt klar zeigen muss, welches Schicksal vor jenen liegt, welche Mich und Meinen Ewigen Vater zurückweisen.

Die Hölle ist Realität

Wählt die Lügen, die der Betrüger verbreitet — die Hauptlüge davon ist, dass Gott, der Ewige Vater, nicht existiert — und ihr seid verloren. Beim Durchschreiten der Tore der Hölle werdet ihr dann den schrecklichen Fehler erkennen, den ihr begangen habt. Glaubt Mir, Meine Kinder, wenn ihr doch nur den Schock und das Gefühl des Grauens jener Seelen sehen könntet, wenn ihnen nach dem Tod die letzte Wahrheit enthüllt wird, wäret ihr nicht in der Lage, auch nur einem Moment dieser Qual standzuhalten. Solltet ihr jetzt nur einen flüchtigen Blick auf diesen Ort werfen, so würdet ihr — menschlich ausgedrückt — vor lauter Angst vor dem Schicksal, das jenen widerfährt, welche den Pfad der Sünde wählen, tot umfallen.

Dieser Weg, der schön, gefällig, verlockend und herrlich aussieht und voller Wunder zu sein scheint, ändert sich, wenn ihr bereits auf halbem Weg nach unten seid. Die Änderungen, auf die ihr zu der Halbzeit stoßt, führen euch eure Unzufriedenheit vor Augen. Dieses seltsam leere und enttäuschende Gefühl setzt sich für den Rest der Reise unvermindert fort. Ihr könnt nicht verstehen, warum ihr euch so fühlt. Eure nach außen hin angenehmen Erfahrungen sind wider Erwarten voller beunruhigender, unangenehmer Gefühle, gemischt mit Zorn, Frustration, Einsamkeit und Furcht. Erst wenn ihr euer Idol am Ende eurer Reise trefft und in seine bösen, vor herablassender Belustigung flackernden Augen schaut, werdet ihr schreien, bis ihr heiser seid. Erst in diesem letzten Moment werdet ihr um Meine Hilfe rufen. Aber es wird zu spät sein. Es wird in diesem Stadium keine Rückkehr mehr geben. Ihr werdet eure Wahl in diesem Leben getroffen haben. Und obwohl Ich bittere Tränen weinen werde vor tiefem Kummer für jede Meiner verlorenen Seelen, kann Ich euch zu diesem Zeitpunkt nicht mehr retten. Euer freier Wille, womit ihr euer eigenes Schicksal wählt, wird vollständig Meiner Macht entzogen sein.

Durch diese, wenn auch sehr harte, Botschaft gebe ich der Welt die letzte Warnung — aus reiner Liebe für jeden von euch. Ich bitte euch eindringlich, jetzt endlich Meine Stimme zu hören, so dass ihr eure Seele retten könnt.

Euer geliebter Jesus Christus, Erlöser der Menschheit und Gerechter Richter.

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15 Uhr

Meine Tochter, Meine Botschaft von gestern war hart. Viele, die sie lesen, werden sagen: „Dies ist nicht die Art, wie der Herr spricht.“ Aber wie wollen sie das wissen? Wegen des Leidens, das von Meinen lieben Kindern, die anderen ausgeliefert sind, ertragen wird, muss Ich Mich äußern. Ich äußere Mich aufgrund Meiner Göttlichen Barmherzigkeit, um euch, Meinen Kindern, zu helfen, sich zu retten, damit wir als eine Heilige Familie im Neuen Paradies vereint sein können. Ich möchte nicht eine einzige Seele an den Betrüger verlieren. Es ist wichtig, dass Meine Stimme gehört wird.

Ungläubigen fällt es so schwer

Ich verstehe, dass es vielen Meiner Kinder, insbesondere den Ungläubigen, sehr schwer fällt, an das nächste Leben zu glauben. Sie werden so von weltlichen Angelegenheiten bestimmt. Dass sie in ihrem Kampf, um zu überleben, ihre Spiritualität in einem solchen Ausmaß vernachlässigt haben, dass sie gar nicht glauben, dass es ein anderes Leben gibt. Sie müssen jetzt überlegen. Sie glauben, dass nach dem Tode alles endet und dass die einzige Welt, um die sie sich Sorgen machen müssen, die eine ist, in der sie im Augenblick leben. Wie Ich um diese fehlgeleiteten Seelen betrübt bin. Wenn sie nur einen Augenblick das erleben könnten, was das Paradies bietet, sie würden ihre Tage im Gebet verbringen und damit, Mich und Meinen Ewigen Vater anzubeten, zu preisen und Dank zu sagen.

Diese neue Welt, die Ich ihnen versprochen habe, ist eine Realität. Lob den Gläubigen, die diese Tatsache niemals vergessen haben und die immer noch jeden Tag zu Mir beten. Wie liebe Ich Meine Anhänger. Aber wie leide Ich auch für sie. Diese frommen Anhänger tun alles, was sie können, um andere von Meiner Existenz zu überzeugen. Dafür werden sie ausgelacht und verhöhnt in Meinem Namen. Wie bricht Mir dies Mein Herz.

Wie sich die Verstorbenen nach all jenen Hinterbliebenen sehnen, die ohne Glauben sind

Wie sehnen sich eure Lieben nach euch allen auf der anderen Seite, die keinen Glauben haben! Für diejenigen von euch, deren liebe Angehörigen im Frieden im Reich Meines Vaters sind, sie beten ständig, um euretwegen Fürsprache einzulegen. Was ihr nicht merkt, ist dieses: Wenn ihr euch Zeit nehmt, mit Mir vertraulich zu sprechen — mit euren eigenen Worten — und Mich um Führung bittet, sogar wenn euer Glaube lau ist, dann werde Ich antworten. Und ihr werdet wissen, dass Ich geantwortet habe. Wendet euch jetzt Mir zu, Kinder. Mit euren eigenen Worten. Und bittet Mich, euren Glauben zu erneuern.

Bedenkt Meine Lehren durch diese Botschaften und durch die Bibel und bringt euch in Erinnerung, auf welche Weise ihr euer Leben führen müsst. Ich werde euch — aufgrund Meiner Barmherzigkeit — sehr bald eure Beleidigungen gegenüber Meinen Lehren und jede Sünde und jedes Vergehen, das ihr im Laufe eures Lebens begangen habt, enthüllen.

Nicht der Jüngste Tag, sondern ein Vorgeschmack darauf, was er sein wird

Dies ist ein Akt der Barmherzigkeit Meinerseits. Ihr werdet eure Sünden sehen und unmittelbar verstehen, wie sie Mir erscheinen. Augenblicklich werdet ihr klar verstehen, wie beleidigend sie sind und wie verkehrt. Dies ist eure Chance, Kinder, um zu bereuen. Dies ist nicht der Jüngste Tag, sondern ein Vorgeschmack darauf, wie er sein wird.

Aus Barmherzigkeit wird euch das größte aller Geschenke vor dem Jüngsten Tag gegeben — die Chance, um zu bereuen und euer Leben zu ändern, vor dem Letzten Tag — vor der Zeit, wo Ich auf diese Erde zurückkomme. Ich komme, wie ihr wisst, dann nicht als Erlöser, sondern als gerechter Richter. Diese Zeit ist jetzt nahe, Meine Kinder. Fürchtet euch nicht. Ich liebe euch alle. Ihr seid in Meinem Herzen. Erlaubt Mir, jetzt in das eure einzutreten, und lasst Mich euch zum Königreich Meines Vaters führen. Fürchtet niemals den Tod. Der Tod wird einfach ein Tor sein in ein neues, schönes Leben glückseliger Ewigkeit voller Liebe, Frieden und Glück.

Das Leben auf Erden ist nur eine Durchreise in der Zeit

Euer Leben auf Erden ist einfach nur eine Durchreise in der Zeit. Es kann voller Liebe, Freude, Schmerz, Ablehnung, Furcht, Ärger, Verzweiflung, Frustration und Betrübnis sein. Aber nur, wenn ihr euch Mir zuwendet, wird euer Schmerz gelindert. Gesegnet sind jene, die leiden, und das insbesondere in Meinem Namen; denn ihr werdet im Reich Meines Vaters verherrlicht werden. Gesegnet sind auch jene, die zu Mir umkehren; denn es wird im Himmel darüber große Freude sein.

Man wird euch in Meinem Neuen Paradies willkommen heißen. Betet jetzt für eure Seelen und jene eurer Familien. Die „Warnung“ wird bald stattfinden. Dann werdet ihr die Wahrheit kennen. Ihr werdet dann die Chance haben, euch in Meinen Augen reinzuwaschen.

Ich liebe euch alle. Ich freue Mich, weil Ich weiß, dass jetzt so viele Meiner Kinder zu Mir und zu Gott, dem Ewigen Vater, umkehren werden, da die Endzeit jetzt sehr nahe rückt. Seid vorbereitet.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Samstag, 14. Januar 2011, 10 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Art, in welcher Ich Mich dir mitteile, wird sich nunmehr ändern. Während Ich in den bisherigen Botschaften Meine Kinder warnte wegen der Dringlichkeit, Buße zu tun, um das Heil zu erlangen, werden Meine nächsten Mitteilungen sich darauf konzentrieren, Seelen zu helfen, spirituelle Vollkommenheit zu erlangen.

Ins Paradies, Meine Tochter, kommt man nicht so einfach, obwohl es die rechtmäßige Heimat für jeden einzelnen von euch ist. Der Eingang ist schmal, und dementsprechend klein ist die Zahl derer, die zu einem Zeitpunkt eintreten können. Um hineinzukommen, müssen Seelen Demut zeigen und sich völlig in Meine Hände begeben. Sie müssen Stolz, Eigenwillen und den Eifer und die Anhänglichkeit, die sie für die materiellen Dinge auf dieser Erde haben, beiseite lassen, wenn sie den Himmel betreten wollen.

All Meine Kinder, die ihre spirituelle Reise zu Mir jetzt beginnen, müssen, um die Wahrheit zu verstehen, jetzt hart arbeiten und die wesentlichen Eigenschaften verstehen, die man braucht, um in das Reich Meines Vaters zu kommen.

Wichtigkeit der Demut

Demut ist ein Begriff, den viele Meiner Kinder durch Meine Lehren verstehen. Während viele Meiner Anhänger verstehen, warum sie wichtig ist, sind sie sich im Unklaren, was Demut wirklich ist. Demut bedeutet Aufrichtigkeit. Sie bedeutet, mit Würde die Prüfungen, Herausforderungen und Schmähungen anzunehmen, denen ihr gegenüberstehen werdet, besonders dann, wenn ihr in Meinem Namen kommt. Mein Rat ist, am besten wie folgt vorzugehen: Stellt euch vor, ein Kind, ein einfaches, unschuldiges Kind zu sein, ohne Wissen um die böse Gesellschaft, welche ihr normalerweise als Erwachsener erleben würdet. Teilt euch jederzeit in euren Gebeten zu Mir durch die Augen und das Herz eines Kindes mit.

Haltet Gebete und Mitteilungen einfach. Ich erwarte von euch nicht, dass ihr alle Gebete sprecht, die der Welt aus Liebe gegeben worden sind. Schaut auf und teilt eure Probleme mit Mir. Teilt eure Leiden. Übergebt sie Mir. Ihr werdet reich belohnt werden, wenn ihr Kummer und Leid in eurem Leben um Meinetwegen annehmt. Ihr merkt dies vielleicht nicht einmal, aber wenn ihr das tut, rettet ihr damit viele Seelen und ebnet für sie den Weg ins Himmelreich. Diese Tatsache wird euch nicht offenbart werden, bis auch ihr in den Himmel eingehen werdet, wo ihr die Glorie eures großzügigen Geschenks an Mich erfahren werdet.

Verliert nicht die Geduld, wenn ihr euren Glauben verteidigt

Wenn ihr Demut zeigt, heißt das, die Vorgänge in eurer Umgebung hinzunehmen, mag es auch schmerzhaft sein. Zeigt Würde zu jeder Zeit, auch wenn Mein Name in eurer Gegenwart geschmäht wird. Verteidigt ihn auf jeden Fall — und wenn ihr es so wünscht, auch leidenschaftlich —, aber stellt den Täter nie öffentlich bloß.

Erklärt die Wahrheit Meiner Lehren ruhig. Verliert nicht eure Beherrschung. Zeigt auch keine Furcht vor dem Täter. Seid standhaft. Verteidigt euch, aber nur durch das Wiederholen Meiner Lehren. Fürchtet auch nie, die Wahrheit offen auszusprechen. Verwechselt nicht Demut mit Feigheit. Manche Meiner Anhänger, welche die Bedeutung der Demut verstehen und wie wichtig sie für die Heiligung von Seelen ist, verwechseln diese mit einem Sich-still-Verhalten, wenn Mein Name öffentlich verspottet wird. Ja, ihr sollt nie die Person verurteilen, die Mich oder Meinen Ewigen Vater oder womöglich Meine geliebte Mutter verhöhnt, aber ihr sollt bei der Verteidigung der Wahrheit nicht ausweichen.

Kummer, ein Geschenk Gottes

Wenn Ihr zu Mir sprecht wie ein Kind, dann haltet euch Folgendes vor Augen: Wenn ihr euer Herz öffnet und all euer Vertrauen in Mich setzt, werde Ich euch leiten, wenn ihr auf dieser Erde Kummer erleidet. Wendet euch nicht von Mir ab. Obwohl es unerträglich schmerzhaft ist, Meine Kinder, bedenkt, dass Kummer ein Geschenk Gottes ist, ein Segen. Denn durch Kummer und Leid erfolgt die Läuterung. Opfert Mir eure Leiden auf. Indem ihr so handelt, vermindert ihr die Qual, die Ich erdulde, wenn Ich den Schmerz Meiner Passion am Kreuz immer wieder und wieder, jeden Tag erfahre, wenn Ich die Gräuel in der Welt heute sehe.

Die Läuterung, die erfolgt, wenn ihr Kummer und Leiden — und seien sie noch so bitter — annehmt und sie mit Freude für die Rettung der Menschheit aufopfert, könnt ihr, Meine Kinder, nicht wirklich verstehen. Aber je näher ihr Mir kommt, indem ihr eure Herzen öffnet, Mir euren Willen überlasst und euch Mir völlig übergebt, werdet ihr mehr verstehen. Es ist nun einmal so, dass ihr nur, wenn ihr so handelt, mit Mir vereint sein werdet. Aber wenn ihr so handelt, werden eure Prüfungen und Leiden auf Erden weniger schwer sein. Mit der Zeit werdet ihr Leiden mit Freude im Herzen annehmen, insbesondere, wenn ihr Mir diese als Geschenk aufopfert.

Leiden ist ein Geschenk von Gott und ist zugelassen. Die Seelen, die ihr retten helft, sichern euch einen Platz im Reich Meines Vaters.

Diese Lehren sind nicht neu, Meine Kinder. Es ist nur so, dass man euch nicht an die einfache Wahrheit erinnert hat. Meine Botschaften und Lehren haben sich nie geändert. Sie sind einfach und sind in den Evangelien und in den Zehn Geboten zusammengefasst Denkt daran, wenn ihr euch selbst an jedermann verschenkt, so gebt ihr euch Mir. Erweist eurem Nächsten Liebe — und ihr erweist Mir Liebe.

Behandelt ihn auf die Weise, auf welche ihr selbst behandelt werden wollt. Und vergesst nie, dass, wenn ihr auf andere ärgerlich werdet und ihnen Schaden zufügen oder sie in irgendeiner Weise bestrafen wollt, dass Ich in ihnen gegenwärtig bin — sogar in jenen, die Mich hassen. Fügt ihr irgendeinem Meiner Kinder Schaden zu, so tut ihr das Gleiche mit Mir.

Im Laufe der Zeit, Meine Kinder, wird eine solch gnadenreiche Vorgehensweise Sinn machen. Betet jeden Tag um die Kraft, euer Leben in Meinem Namen zu leben. Wisset, dass jedes Mal, wenn ihr einem anderen, auch wenn er wie ein Feind scheint, vergebt, erweitert ihr Mein Herz der Liebe und des Erbarmens. Dafür werdet ihr ewiges Glück im Himmel erhalten.

Betet um Beharrlichkeit. Ahmt Mein Leben nach. Es wird nicht einfach sein. Aber die Handlungen, die ihr setzt, und seien sie noch so klein, werden Seelen helfen.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus — eins mit Gott dem Ewigen Vater und dem Heiligen Geist

Sonntag, 16. Januar 2011, 15 Uhr

Ja, Meine geliebte Tochter, Ich bin es. Es war ein langer Lernprozess für dich und du wirst weiterhin mit der Kenntnis der Wahrheit genährt werden, durch das Geschenk des Heiligen Geistes, der deine Seele erfüllt.

Meine Tochter, stelle bitte sicher, dass diese Botschaften, welche eine Mischung von Vorwarnungen, Prophezeiungen und eine Zusammenfassung Meiner Lehren sind, in jedem Winkel der Welt verbreitet werden. Es ist lebenswichtig, dass Meine Kinder verstehen, wie sie ihre Seelen vorbereiten können, um sich in den Augen Meines Vaters rein zu waschen.

Eine geistige Erneuerung geht jetzt in der Welt vor sich

Es findet gerade jetzt in der Welt eine neu aufkommende Hingabe und Verehrung von Mir, Meinem Ewigen Vater, dem Heiligen Geist und Meiner geliebten Mutter statt. Obwohl es noch nicht deutlich sichtbar ist, wird diese kraftvolle spirituelle Erneuerung helfen, Meine Kinder zu schützen, sogar jene, die sich überall von Mir abwenden. Man wird jetzt wieder auf die Evangelien zurückkommen, da die Menschen wieder beginnen werden, großen Hunger nach der Wahrheit zu verspüren. Da die Läuterung stetig zunimmt und sich immer mehr rund um die Welt ausbreitet, so werden auch diese Seelen, die ohne Liebe zu Mir sind, ihre Herzen wieder öffnen.

Da sich die Liebe durch das Licht Meiner Anhänger verbreitet, werden die Auswirkungen des Teufels und des Verhaltens jener, die er heimsucht, schwächer werden. Der Teufel wird dafür Vergeltung üben.

Satans Tage sind gezählt

Da seine Tage auf dieser Erde von Stunde zu Stunde weniger werden, wird er versuchen, soviel Schaden anzurichten, wie er kann. Seine Anhänger werden ihre Aktivitäten beschleunigen und sich sofort erheben, um überall Bosheiten zu verbreiten. Ihre Aktionen, die entsetzlich anzusehen sein werden, wenn sie sich vor euren erstaunten Augen kundtun, werden kurzlebig sein.

Der Glaube, Meine Kinder, gestärkt durch regelmäßiges, tägliches Gebet, wird diese Gräueltaten ausmerzen. Geht zurück, Meine Kinder, und entdeckt neu Meine Lehren. Bringt Mich zurück in euer Leben. Nehmt Mich wieder in euren Herzen auf, damit Ich euch in Meinen Armen halten kann. Lasst Mich euch zur spirituellen Vollkommenheit führen, damit ihr für das Ewige Leben vorbereitet seid, wenn Himmel und Erde eins werden.

Ahmt Mich in eurem täglichen Leben nach, Meine Kinder. Nehmt Mein Kreuz auf euch, auch wenn euch die Last hierfür zu viel erscheinen mag. Fürchtet niemals, Mein Kreuz anzunehmen, da Ich euch nur das tragen lasse, wozu ihr fähig seid.

Der Sinn des Leidens in diesem Leben

Wenn ihr in diesem Leben leidet, tragt ihr Mein Kreuz. Ihr habt zwei Möglichkeiten. Wenn ihr Mein Kreuz ablehnt, stöhnt und aufgrund dessen verbittert seid, nimmt das Leiden unvermindert zu. Andererseits, wenn ihr das Kreuz annehmt und euer Leiden aufopfert, um Seelen zu retten, dann ist dies ein wunderbares Geschenk an Mich.

Wenn ihr dieses Leiden, die Prüfungen und den Kummer mit Freude annehmt, wird eure Last leichter werden. Ich werde euch helfen, sie zu tragen. Der Schmerz wird dann nachlassen und Friede, Liebe, Freude und pure Glücksseligkeit werden in euch herrschen.

Führt ein einfaches Leben

Lebt einfach, Kinder, und tut alles in Maßen. Wenn ihr esst, trinkt, schlaft, ruht und entspannt, so stellt sicher, dass es in Maßen geschieht. Sobald eure körperlichen Bedürfnisse erfüllt sind, solltet ihr nicht weiterhin mehr suchen, da es euren Geist auslaugt. Buße, Meine Kinder, ist für euch unbedingt erforderlich, um Mir näher zu kommen. Damit meine Ich persönliche Opfer. Fasten ist nur ein Beispiel für Buße. Ich predigte die Bedeutung der Buße während Meiner Zeit auf Erden. So tat es auch Mein kostbarer Prophet, der heilige Johannes der Täufer.

Ich fastete 40 Tage, um euch ein Beispiel zu geben. Nur durch Fasten, Kinder, werdet ihr helfen, den Teufel auszutreiben.

Meine lieben Kinder, so vieles liegt vor euch. Ihr versteht noch nicht, was von euch in den kommenden Jahren abverlangt wird. In der Zwischenzeit ist es wichtig, dass ihr euch Mir mehr nähert, damit ihr auf die kommenden Prüfungen vorbereitet seid, denen die Christen auf der ganzen Welt gegenüberstehen.

Geht in Frieden.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Montag, 24. Januar 2011, 21:50 bis 22:00 Uhr

Heute, Meine geliebte Tochter, hast du endlich die Gefahren verstanden, die euch durch den Betrüger drohen, wenn ihr in eurer Wachsamkeit nachlasst. Das Gebet zu Meinem Ewigen Vater durch den Barmherzigkeitsrosenkranz ist wichtig zur Heiligung eurer Seele.

Sünde, Meine geliebte Tochter, ist schwer zu vermeiden. Es ist schwerer, Meine besonderen Gnaden zu erlangen, als jegliche Art von Sünde zu vermeiden. Wenn ihr zu diesem heiligen Werk berufen seid, werdet ihr immer ein Ziel des Teufels sein, der versucht, bei jeder Gelegenheit in euer Leben Negativität zu bringen. Er wird eure Mitmenschen als ein Mittel zum Angriff benutzen, weshalb ihr ihm gegenüber immer auf der Hut sein müsst. Lasst ihn nie obsiegen; denn es gelingt ihm dann, Seelen heimzusuchen und schrecklichen Schmerz, Angst und Leid zu verursachen. Er bewirkt den Bruch von Freundschaften, Verwirrung und Verzweiflung, und er flößt falsche Gedanken in die von ihm ins Visier genommenen Köpfe ein. Dann, wenn Meine Kinder Schuldgefühle haben über ihre Schwäche, der Versuchung erlegen zu sein, kommen sie sich irgendwie erbärmlich vor, was wiederum zu Verzweiflung, Kummer und Unruhe in ihrem Leben führt.

Meine Kinder, ihr werdet immer zur Sünde verführt werden. Vollkommenheit der Seele ist äußerst schwer zu erzielen und erfordert enorme Disziplin und Entschlossenheit eurerseits. Falls ihr doch der Verführung des Teufels erliegt und tatsächlich sündigt, müsst ihr sofort von Herzen beten und Vergebung suchen.

Regelmäßige Beichte ist ein sehr missverstandenes Sakrament. Nur durch wöchentliche Beichte bei einem Priester kann eure Seele in einem Stand der Gnade bleiben. Wenn eure Seele auf diese Weise und durch tägliches Gebet geheiligt ist, dann erst könnt ihr den Betrüger in Schach halten.

Die Schuld der Sünde

Wenn ihr Schuld tragt, als Folge einer sündigen Handlung, ungeachtet, wie schwer das Vergehen in den Augen Meines Vaters ist, sorgt euch nicht. Kehrt um, öffnet euer Herz und bittet um Vergebung. Schuld ist ein negatives Gefühl. Und obwohl sie zur Steuerung eures Gewissens dienlich ist, ist es nicht gesund, in diesem Zustand zu bleiben. Bittet in eurem Gebet um die Gnaden zur Erlangung einer Reinheit der Seele, die erforderlich ist, um Mir zu dienen. Geduld ist wichtig. Lasst nie zu, dass die Sünde euch von Mir entfernt. Schuld darf bei der Suche nach Erlösung nie im Wege stehen.

Denkt daran, Kinder, dass ihr aufgrund der Erbsünde immer der Versuchung des Teufels zum Opfer fallen werdet. Durch Gebet, Fasten und Hingabe an die Heilige Eucharistie werdet ihr vertrauter mit Mir. Das erfordert aber, dass man dafür Zeit aufwenden muss.

Gehet nun, Meine Kinder, und vergesst eines nicht: Habt nie Angst, zu Mir umzukehren, wenn ihr gesündigt habt. Seid nie verlegen, um Vergebung zu bitten, wenn ihr ehrlich bereut. Aber denkt auch daran, dass ihr, wenn ihr das nicht tut, den Betrüger immer und immer wieder anziehen werdet, und eure Seele wird in die Finsternis stürzen. Finsternis zieht Finsternis an. Licht zieht Licht an. Ich bin das Licht.

Wendet euch jetzt Mir zu und lasst Meine Liebe durch eure armen verlorenen Seelen scheinen. Ich liebe euch so sehr, Meine Kinder, dass ihr, wenn ihr Mir euer Herz zuwendet — auch wenn ihr euch noch so isoliert fühlen mögt — niemals abgewiesen werdet.

Geht in Frieden und Liebe,

Euer Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Freitag, 28. Januar 2011, 00:15 bis 1:00 Uhr

Heute Nacht, Meine innig geliebte Tochter, wurden dir die Gnaden geschenkt, die dich stärker machen sollen, um dieses heilige Werk fortzusetzen. Durch die Hingabe Meiner geliebten und geschätzten Anhänger, die sehr für dich gebetet haben, wirst du, Meine Tochter, bei der Fertigstellung des Buches der Wahrheit schnell vorwärts kommen. Wie sehr du auch abgelenkt wirst, so fällt es dir doch schwer, deine Pflicht Mir gegenüber abzulehnen. Das ist für Mich erfreulich, doch wir haben nicht viel Zeit.

Der Welt, Meine Tochter, wird ein besonderes Geschenk gegeben — das Buch der Wahrheit —, um Meinen Kindern zu zeigen, was sie jetzt tun müssen, um sich für die „Warnung“ vorzubereiten, für die Erleuchtung des Gewissens, welche der Menschheit als Hilfe gewährt wird, um sich auf Mein Zweites Kommen angemessen vorzubereiten.

Denn jene, die nicht an Mich glauben, müssen noch die Chance haben, die Wahrheit zu lesen. Wenn dieses Ereignis dann stattfindet, nachdem diese Botschaften der Welt übermittelt worden sind, werden die Menschen an die Echtheit Meiner Worte glauben, die du, Meine Tochter, weitergibst, um die Menschheit zu retten.

Das mystische Ereignis, an dem alle im Alter über 7 Jahren teilhaben

Sei nicht verletzt, Meine Tochter, wenn Menschen diese Botschaften ablehnen. Sei nur dankbar, dass man ihnen dieses Geschenk gewährt. Sie werden die Wahrheit dieser Prophezeiung verstehen, nachdem dieses mystische Ereignis, welches all Meine Kinder über dem Alter von sieben Jahren überall auf der ganzen Welt erfahren werden, stattgefunden haben wird. Jene, die nach diesem Ereignis leben, werden den Inhalt dieses heiligen Buches vorsichtiger bewerten. Sie werden es nur schwer ignorieren können, selbst wenn ihr Glaube schwach ist. Andere, welche die Wahrheit nicht wissen wollen, muss man noch an die Inhalte dieses Werkes erinnern.

Gib nie auf, Mein Kind, wenn es um die Rettung von Seelen geht. All Meine kostbaren Kinder sind aus der Liebe Meines Ewigen Vaters heraus geboren. Wenn sie auch vom rechten Weg abgekommen sind, tut das nichts zur Sache. Gott, Mein Ewiger Vater, liebt trotz allem noch jedes einzelne Seiner Kinder.

Glaube, Mein Kind, kann wieder neu entflammt werden durch den Glauben anderer, die mit dem Heiligen Geist gesegnet sind. Meine auserwählten Kinder, die gesendet sind, Mein Wort jetzt auf der Welt zu verbreiten, vermögen Tränen der Freude in jene armen Seelen zu bringen, die aufgrund ihres leeren ungeordneten Lebens nach Führung schreien.

Schaut auf jeden durch Meine Augen

Schaut auf eure Freunde, Familie, Nachbarn und Arbeitskollegen immer durch Meine Augen. Seht immer nach der guten Seite. Erweist ihnen Liebe, und sie werden Meine Gegenwart fühlen. Sie werden von euch angezogen, ohne den Grund hierfür zu kennen.

Folgt Meinem Beispiel und ihr werdet Mir dabei helfen, Meine verloren gegangenen Kinder zu bekehren. Indem ihr inbrünstig für sie betet, könnt ihr sie Mir näher bringen. Durch Opfer und Annahme des Leidens in Einheit mit Mir könnt ihr Seelen retten. Dazu gehören jene Seelen, die diese Erde noch verlassen müssen, sowie jene, die das Gericht im Fegefeuer erwarten.

Lasst Mich euch abschließend noch daran erinnern, dass ihr zwei Möglichkeiten habt. Glaubt an Mich, indem ihr euren Geist der Wahrheit öffnet, die im Evangelium enthalten ist. Wenn ihr jeden Glauben verloren habt, dann lest nur einen Teil Meiner Lehren. Dann bittet Mich, euch die Wahrheit in eurem Herzen zu zeigen. Dann werdet ihr wissen, welcher Weg euch zu Mir in den Himmel führt. Ihr könnt aber auch eure Augen geschlossen halten und euch weigern zu hören. Nur das Gebet von Gläubigen kann euch dann helfen. Das Gebet Meiner Anhänger sowie das Gebet Meines Barmherzigkeitsrosenkranzes, eines Geschenks an Schwester Faustina im 20. Jahrhundert, können eure Seelen zum Zeitpunkt eures Todes retten.

Betet den Barmherzigkeitsrosenkranz

Betet, betet, betet jetzt den Barmherzigkeitsrosenkranz für eure eigene Seele und jene der Ungläubigen. Gebetsgruppen werden mithelfen bei der Verbreitung der Wahrheit und der Erweckung des Glaubens in jenen, die jeden Sinn dafür verloren haben, wer sie sind und woher sie kommen. Dies wird maßgeblich mitwirken an der Entzündung der Ausbreitung der Evangelisierung, welche man jetzt in allen Teilen der Welt spüren wird, da die Zeit naht, dass die Enthüllung der Prophezeiungen in Bezug auf Mein Zweites Kommen auf Erden beginnt, wenn sie sich vor einer Reihe von Ereignissen auf der ganzen Welt entfalten.

Haltet euch allzeit bereit, Kinder. Bleibt im Stand der Gnade und öffnet euer Herz den Lehren der Liebe und des Friedens auf Erden. Wenn alle Meine Kinder Meinen Lehren folgten, dann gäbe es in der Welt keine Kriege, keine Gier, keinen Hass und keine Armut. Ihr müsst euch in Ruhe hinsetzen, jeder von euch, nur für eine halbe Stunde pro Tag.

Lest euch die Psalmen, die Gleichnisse durch und fragt euch: „Treffen diese Lehren auf Mein Leben in der heutigen Welt zu?“ Ihr wisst, die Antwort ist natürlich: Ja. Betet um die Kraft, eure Einstellung und Auffassung über das Leben nach dem Tod zu ändern. Denkt an diese wichtige Lehre: Die Erde ist einfach eine kurze Übergangsphase. Das einzig wahre Glück und ewige Leben ist bei Mir im Himmel, im Paradies — im Reich Meines Vaters.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

5. Februar 2011, 11:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, dir wurden heute weitere außerordentliche Gnaden verliehen, damit Ich dich näher an Mich ziehen kann; denn nur in Meiner Nähe wirst du Frieden, Liebe und Freude in deinem Herzen erfahren können. Nur durch Gebet und dadurch, dass du Mir deine Sorgen übergibst, wirst du mit Mir vereint werden. Wenn du dich Mir übergibst, Meine Tochter, und auf Mich vertraust, dann wirst du die Liebe verstehen, die Ich für dich in Meinem Herzen habe. Und wenn du das tust, wird deine Liebe zu Mir stärker werden. Nur wenn du all deine Sorgen aufopferst und in Meine Hände legst, kann Ich Mich darum kümmern.

Du kannst anderen nur dann echte Liebe erweisen, wenn du Mich liebst. Es ist durch die Liebe, dass du gesegnet werden wirst mit den Gaben, andere Menschen durch Mein Herz, das voller Liebe und Mitgefühl ist, zu sehen.

Nur wenn ihr Mir wahre Liebe zeigt, wird sich euer Leben verändern, und Freude wird euer tägliches Leben durchwogen. Fürchtet niemals Meine Liebe, Kinder. Sie ist für euch alle in Hülle und Fülle da, wenn ihr euch nur an Mich wenden und darum bitten könntet. Sobald ihr diese Liebe empfangt, seid großzügig damit. Verbreitet Meine Liebe überall, damit alle von euch, besonders die lauen Seelen, Mich in ihre Seelen einladen können. Dies ist der einzige Weg zum Heil.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Sonntag, 6. Februar 2011, 13:40 bis 14:00 Uhr

Geliebte Tochter, dies ist eine der letzten Botschaften, die eingefügt sein soll in Meinem ersten Stück heiliger Schrift, im Band „Die Warnung“.

Meine geliebten Kinder, euch wird bald durch Züchtigungen Meine Existenz bewusst gemacht werden. Sehr bald wird jetzt denjenigen, die an Gott, den Allmächtigen, glauben, und den Atheisten gleichermaßen dieses letzte Geschenk gegeben werden, vor dem glorreichen Tag, an dem Ich zurückkehre, um zu richten.

Dieses große Ereignis wird eure Herzen öffnen, und ihr werdet in Ehrfurcht auf die wundervolle Liebe schauen, die Ich euch in diesem Akt der Barmherzigkeit zeige. Viele von euch realisieren nicht, dass Ich — oder Mein Ewiger Vater — existieren. An die so vielen unschuldigen Seelen von euch: Ihr sollt verstehen, dass Meine Barmherzigkeit sich während der „Warnung“ bis zu euch erstreckt.

Ganz gleich, welchen Namen ihr Mir werdet geben wollen, es wird dann so sein, dass ein neues Verständnis eure Seelen erfassen wird. Seid dankbar, wenn dies geschieht, denn diese Züchtigung wird eure Rettung sein.

Sobald dieses Ereignis vorbei sein wird, werden all jene Gläubigen gemeinsam mit denen, die gläubig geworden sind, weil sie endlich die Wahrheit verstehen, Meine neue Armee auf Erden bilden. Jeder von euch, der sich um Vergebung bemühen wird, wenn euch eure Sünden enthüllt worden sein werden, wird bestrebt sein, die Wahrheit unter jenen in der Finsternis zu verbreiten.

Dieses Geschenk, Meine Kinder, wird euch Schmerz bereiten, dann, wenn ihr in Meinem Namen verspottet werdet. Seid dankbar, wenn dies geschieht, denn dann werdet ihr — obwohl diese Erfahrung schmerzvoll sein wird — wissen, dass ihr ein wahrer Jünger von Mir seid. Ihr werdet euch mit Mir im Paradies vereinen, wenn die Zeit kommt. Habt niemals Angst, gläubig zu sein, Meine Lieben. Denn wenn ihr die gänzliche Pracht, die Mein Vater für euch im Paradies geschaffen hat, nur für einen Augenblick sehen würdet, könnten eure menschlichen Augen nicht dem Licht und der Herrlichkeit standhalten. Einmal flüchtig erblickt, werdet ihr trotz eurer Verbundenheit mit dieser Erde — so schön sie auch ist, weil auch sie von Gott geschaffen worden ist — werdet ihr um die Zeit flehen, wo ihr zu Mir ins Paradies kommen könnt.

Botschaft der Liebe für die Atheisten

Merkt euch eine letzte Lektion von Mir: Atheisten überall, schenkt jetzt dieser Botschaft Gehör, auch wenn ihr es schwer findet, das zu tun. Jedes einzelne Meiner Kinder auf dieser Erde fühlt zu irgendeinem Zeitpunkt in seinem Leben Liebe. Wenn ihr in euren Herzen Liebe empfindet, könnt ihr diese nicht sehen, sie nicht berühren und ihr mögt vielleicht feststellen, dass sie schwer zu beschreiben ist. Es steht keine wissenschaftliche Methode zur Verfügung, die sie messen kann. Liebe macht euch demütig. Liebe macht euch großherzig. Liebe kann euch helfen, große Opfer zu bringen. Liebe ist verwirrend, aber leidenschaftlich. Liebe ist nicht von Menschen gemacht. Sie ist ein Geschenk von Gott. Liebe entspringt nur einer einzigen Quelle.

Liebe ist Gott. Gott ist Liebe. Es ist so einfach. Öffnet eure Herzen für die reine Liebe, die Ich und Mein Ewiger Vater für jeden Einzelnen von euch haben. Schaut auf Mich wie ein Kind auf seine Eltern schauen würde. Ruft Mich, und Ich werde eure Herzen erfüllen. Wenn das geschieht, wollt ihr nie wieder zurück.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Montag, 7. Februar 2011, 22 Uhr

Meine Tochter, du hattest dich ein wenig verirrt und nun bittest du um die Stärke, um dir die Zuversicht und den Mut zur Durchführung Meiner Anweisungen zu geben. Das ist gut. Gib Mir deine Zeit, wie Meine liebe Mutter es verlangt hat, denn deine Seele muss rein bleiben, wenn du Mein Wort übermittelst.

Ich muss dich jetzt bitten, die Veröffentlichung Meiner kostbaren „Warnung“, ein Geschenk für jede einzelne Person in der Welt, zu planen. Den Menschen müssen spätestens Ende Februar Details davon weltweit über das Internet bekannt gegeben werden. Beeile dich, Kind, tu, was getan werden muss, damit so vielen Menschen wie möglich eine Chance gegeben wird, es zu hören. Opfere diese Zeit, Meine geliebte Tochter, denn es ist jetzt dringend. Diese Bitte ist nicht dazu gedacht, dich zu erschrecken, sondern um die Dringlichkeit zu betonen, damit so viele Menschen wie möglich auf der Welt vorbereitet sind. Denn dann können sie sich um Versöhnung bemühen, wenn ihre Sünden vor ihren Augen enthüllt sind.

Dadurch, dass sie sich vorbereiten, werden sie außerordentlich profitieren. Aufgrund dieser Schrift werden sie die „Warnung“ überleben. Dann werden sie rein sein und — mit dem Segen, den sie erhalten werden, — dann bereit sein, den Prüfungen, die folgen werden, zu begegnen.

Nimm dieses Geschenk an, Meine Tochter. Hab keine Angst und zeig dich nicht enttäuscht. Dies ist ein Geschenk für die Menschheit. Deine Annahme dieser Berufung hat dazu geführt, dass du gelitten hast, aber nicht in der Weise, wie du es erwartet hast. Dein Leiden entstand aufgrund der Versuchung. Deine Zweifel haben dich davon abgehalten, den Frieden und die Freude in deiner Seele anzunehmen, welche du hättest, wenn du Mir die Freiheit lassen würdest, dich zu nehmen und dich zu führen. Es ist jetzt Zeit, Meine Tochter, Mir alles zu übergeben. Opfere Mir deinen freien Willen als ein Geschenk auf, und Ich werde dir das größte und meistgeschätzte Geschenk von allen geben. Friede, Freude und eine übergroße Liebe zu Mir in allen Teilen deines Wesens. Komm jetzt, Meine Tochter. Sei Mein. Vereinige dich endlich in Einheit mit Mir. Gib Mir all deine Liebe, dein Leid, deine Sorgen und deine Bedenken. Lass sie jetzt einfach los. Dann, und nur dann, wirst du wirklich frei und frohen Herzens sein.

Dieses Werk wird Stärke erfordern, Meine Tochter. Du bist nicht nur das, was ihr einen Visionär nennt. Ich gebe dir die Gabe der Prophetie. Warum? Weil du, Meine kostbare Prophetin, bei der Verbreitung der guten Nachricht an die ganze Welt behilflich sein wirst, der Nachricht über Mein Zweites Kommen, wenn Ich zur Erde wiederkehre.

Ich weiß, dass diese Nachrichten möglicherweise wie ein Schock kommen, aber du bist für diese Rolle eine sehr, sehr lange Zeit schon vorbereitet worden, nur wusstest du es nicht. Um dir bei dieser Aufgabe zu helfen, habe Ich dir eine Reihe von Heiligen zugeteilt, damit sie dir beistehen. Dazu gehören der Heilige Benedikt, der Heilige Augustinus, der Heilige Johannes Paul II., die Heilige Faustina, der Heilige Malachias und die Heilige Theresia von Avila. Ich werde dir mit der Zeit andere offenbaren. Alle sind jetzt im Einsatz, um deine Aufgabe zu unterstützen, die eine der wichtigsten Aufgaben überhaupt ist, die der Menschheit in diesem entscheidenden Augenblick in der Geschichte aufgegeben werden.

Hab keine Angst, Meine Tochter. Du bist mehr als fähig für diese Aufgabe. Warum, denkst du, verlange Ich solche Disziplin von dir? Du musst noch manchen Weg in deiner spirituellen Entwicklung gehen, aber das wird mit der Zeit kommen. Ich werde fortfahren, vertraulich mit dir zu kommunizieren, während der erste Band des Buches an die Öffentlichkeit geht. Ich liebe dich, Meine Tochter. Ich weiß, du liebst Mich. Ich weiß, dass es für dich sehr schwer sein kann mit all dem Druck, dem du ausgesetzt bist. Aber du wirst durchhalten, stärker und stärker werden. Deine Energie und deine geistige Beweglichkeit werden sicherstellen, dass diese wichtige Reihe von Botschaften an alle Meine Kinder überall hinausgeht, in alle Länder.

Danke, dass du dir heute Abend die Zeit für innere Einkehr genommen hast und Mir antwortest.

Dein liebender Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 12. Februar 2011, 15:30 Uhr

Die Zeit ist gekommen, jetzt aufzustehen und diesen Kelch zu nehmen — trink daraus; denn es ist der Kelch des Heils. Indem du aus diesem Kelch trinkst, wirst du nun vorbereitet werden, diesen Kelch mit der Menschheit zu teilen. Du bereitest dich jetzt vor, die Worte Christi zu enthüllen, damit die Seelen während der „Warnung“ gerettet werden können.

Vergeude nicht einen einzigen Augenblick, da jetzt die Zeit für dieses große Ereignis naht. Du wirst nur eine kurze Zeit haben, dass die Welt die Inhalte im Internet liest. Aber diese Zeitspanne wird entscheidend sein, Millionen vor dem Feuer der Hölle zu bewahren.

Dies ist eine große Verantwortung, aber du bist jetzt bereit.

Gehe jetzt in Liebe und in Frieden

Der Heilige Geist

Donnerstag, 17. Februar 2011, 23:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bin heute voller Freude, dass diese wichtige Reihe von Botschaften an die Menschheit nunmehr für die Herausgabe an die gesamte Menschheit vorbereitet wird. Du wirst bald feststellen, dass alle Länder diese Botschaften aufspüren werden. Sorge dich nicht um deine Sicherheit, da Ich dich und deine Familie jederzeit schützen werde. Obwohl Ich voller Liebe für dich bin, Mein Kind, bricht Mir Mein Herz in tiefem Kummer wegen des Leides, das diese hinterlistige Gesellschaft (jetzt) herbeiführt, die ein Komplott schmiedet, um die Macht über (ganze) Länder zu ergreifen.

Sie werden dies tun, indem sie schlau die Führer beseitigen. (*) Dann werden sie anbieten zu helfen. Dann werden sie sich die Freundschaft neuer Regime erkaufen, bis sie diese unter ihre Kontrolle gebracht haben werden. Diese neue Kontrolle wird schlimmer sein als die machthungrigen Diktatoren, die im Namen der Freiheit gestürzt wurden.

Meine Tochter, beobachte jetzt die Geschwindigkeit, mit der die arabische Welt sich gegen Mein Volk, die Juden, vereinen wird. Beobachte, wie all ihre Verbündeten abfallen werden und sie ohne Schutz lassen.

Meine Tochter, wenn die „Warnung“ erfolgt, wird Mein Wort bereitwilliger gehört werden, nachdem die Umkehr stattgefunden hat. Dies wird die Zeit für Meine heiligen Anhänger sein, sich trotzig gegen die Tyrannei zu vereinen, die in der westlichen Welt, insbesondere in Europa, in Erscheinung treten wird. Kämpft für euer Recht zu beten. Wenn ihr das nicht tut, wird es nicht einen Religionskrieg, sondern einen Krieg des Völkermordes geben.

Es werden drei Führer der Welt Opfer von Mordanschlägen werden, demnächst, einer nach dem anderen. Denke daran, dass jeder Einzelne von ihnen durch die Verschwörung der bösen Gruppe ermordet werden wird — durch die subkulturellen Organisationen, die sich gegen die Kultur stellen und welche in allen Nationen herrschen, obwohl ihr sie nicht sehen könnt, weil sie Feiglinge sind. Aber nicht mehr lange werden sie sich verstecken. Sobald die Kontrolle in ihrer Hand ist, werden sie eure Aufmerksamkeit unbedingt haben wollen und Respekt verlangen.

Die „Warnung“ wird helfen, alle Meine Kinder überall zu retten. Die Umkehr, ein Geschenk von Mir, wird auch jenen gegeben werden, die sich verschwören und Pläne schmieden, die Kontrolle über Gottes Erde zu gewinnen. Wenn sie nur verstehen könnten, dass diese Macht niemals die Ihre sein wird, würden sie aufhören. Aber sie sind blind.

Mehr Meiner Engel (**) in menschlicher Gestalt, die auf der Erde jetzt wirken, werden helfen, diesen armen irregeführten Seelen die Wahrheit zu zeigen. Viele werden umkehren. Andere nicht.

Meine Tochter, geh hin und verbreite das Wort schnell. Du hast nur Wochen. Nutze jedes Werkzeug, das du zur Verfügung hast. Zeige Mut. Tue wirklich alles, damit all Meine Kinder, alle Völker die Bedeutung Meines besonderen Geschenkes verstehen — wenn sich Meine Hand vom Himmel ausstreckt, um ihre Seelen zu retten.

Diejenigen, die sich anfangs nicht bekehren, werden das vor der Verfolgung tun, wenn mehr und mehr Seelen zu Mir umkehren werden. Dies wird eine sehr schwere Zeit für alle sein. Aber seid geduldig, es steht euch eine gute Zeit bevor, wenn Frieden auf die Erde zurückkehren wird. Meine Kinder werden nach diesem Weckruf die Liebe sehen, die Ich habe, und werden zurück in Meine Arme gelaufen kommen. Wenn das dann geschieht, wird Mein Arm Mein Königreich aufbauen und es gegen den Betrüger verteidigen, dessen Herrschaft sehr kurz sein wird.

Dies ist ein Wendepunkt in der Geschichte der Menschheit, Kinder. Ihr werdet das bald schon verstehen. Sämtliche skeptische Gedanken, die ihr zurzeit über die „Warnung“ habt — spätestens dann, wenn es passiert, werdet ihr eure Herzen der Wahrheit öffnen.

Gehe jetzt, Meine Tochter, in Frieden und Liebe für die ganze Menschheit.

Jesus Christus, König der Juden

 

(*) Die Visionärin möchte der Welt klarmachen, dass der Grund, warum sie die Namen der Führer, zwei aus der arabischen Welt und einer vom europäischen Festland, nicht bekannt geben kann, die Achtung vor deren Familien ist und um übermäßigen Schmerz zu vermeiden. Sie hat jedoch die Botschaften einigen Geistlichen und Medien unter Verschluss gegeben, zur Veröffentlichung bereit, sobald die Attentate in Kürze stattfinden (alle innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne, einer nach dem anderen).

(**) Die Visionärin versteht das so, dass Hinweise auf “Engel” sich auf “Boten” beziehen, die rund um die Welt erwählt sind, um göttliche Botschaften zu übermitteln, um dabei zu helfen, Bekehrung auszubreiten.

Samstag, 19. Februar 2011, 15:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du bist sehr bemüht, Meine Anweisungen zu befolgen, deine Seele zu heiligen, und dies freut Mich sehr. Bitte gib Mir eine volle Stunde deines Tages in Stille mit Mir und lass Mich dich näher an Mein Heiligstes Herz ziehen.

Du wirst dich viel stärker fühlen, wenn du dies tust. Beginne, von heute an, diese Zeit in Meiner Gesellschaft zu verbringen, so dass Ich dein Herz erleuchten und deine Last erleichtern kann.

Heute will Ich dir Meinen Wunsch für die Menschen offenbaren, dass sie beginnen, ihr Leben zu beurteilen, in Vorbereitung auf die „Warnung“. Meine Tochter, jene von euch, die es verabsäumen, sich vorzubereiten, benötigen Gebet, viel Gebet.

Die „Warnung“, das große Geschenk, wird der Welt nun präsentiert werden. Allen wird die Gelegenheit gegeben werden, die Freude auszukosten, wenn sie endlich die Wahrheit erkennen werden, die Wahrheit von Meiner Existenz. Bete für jedermann, Mein Kind, damit sie den Mut haben werden, sich um Meine Vergebung zu bemühen.

Endlich, Meine Tochter, beginnen Meine Kinder überall, ihre Augen zu öffnen. Sie nehmen jetzt wahr, dass die Welt sich verändert. Die Welt, wie sie diese einst kannten, ist in eine neue Phase eingetreten. In dieser neuen Phase wird es eine Reihe von Etappen geben, bevor sie, Meine Kinder, letztendlich für das Neue Paradies bereit sein werden.

Die Parasiten des Betrügers werden leider hartnäckig bis zum bitteren Ende kämpfen. Betet jetzt für jene armen wahnhaften Seelen, dass ein Funken Licht ihre Herzen überströmen wird, wenn sie mit Meinen frommen Anhängern in Kontakt kommen. Euch, Meinen Anhängern, werden die Gnaden verliehen, um zu helfen, all jene Seelen zu bekehren, die in der Wildnis verloren sind und sich in einem konfusen Zustand befinden, der von Satan in ihren Seelen verursacht worden ist.

Die Prophezeiungen von La Salette, Fatima und Garabandal treffen jetzt ein

Alle Prophezeiungen, die den gesegneten Visionären in La Salette, Fatima und Garabandal gegeben worden sind, werden sich jetzt für alle sichtbar entfalten. An all die Tausenden von Gläubigen, die diese Prophezeiungen kennen und annehmen, wisset, dass Ich, euer Erlöser, euch alle aufrufe, für die Seelen der ganzen Menschheit zu beten. Öffnet eure Herzen noch einmal für diese neuen Botschaften — die letzten Prophezeiungen ihrer Art, die all Meinen Kindern geschenkt werden sollen, bevor Ich wiederkomme, um zu richten.

Aufruf an alle Diener der Kirchen

Ich rufe auch Meine geistlichen Diener aller Konfessionen, die Meinen Ewigen Vater ehren, auf, jetzt zuzuhören. Erlaubt dem Betrüger nicht, euch durch seinen falschen Propheten dahingehend zu täuschen, dass ihr die Lüge glauben werdet, die in Kürze in Seinem (Gottes) Namen verbrochen werden wird. Dies wird eine sehr schwere Zeit für jene unter euch sein, die Mich lieben, denn man wird euch sehr verwirren.

Der Falsche Prophet und der Antichrist

Betrachtet doch mit klaren Augen den falschen Propheten, der versuchen wird, Meine Kirche zu führen; denn er kommt nicht aus dem Haus Meines Ewigen Vaters. Es wird aussehen als ob. Aber das wird falsch (ein Betrug) sein. Schaut auch auf die Freundschaft mit dem Antichristen, die er zur Schau stellen wird; denn sie werden zwei der hinterlistigsten Jünger Satans sein — in Schafspelz gekleidet. Sie werden Fähigkeiten haben, welche den Wundern von einst ähnlich zu sein scheinen, aber diese Fähigkeiten werden satanisch sein. Ihr müsst jederzeit im Stande der Gnade bleiben, um euren Glauben zu verteidigen. Betet für Meine geistlichen Diener, die — lau in ihrem Glauben — in die Arme des Betrügers gezogen werden. Er wird auf sie Eindruck machen, weil er Reiz und Leidenschaft bieten wird, sogenannte Liebe, welche ich-bezogen sein wird, und seiner charismatischen Erscheinung wird schwer zu widerstehen sein. Geht diesen Weg, Meine geistlichen Diener, — und ihr werdet für Mich für immer verloren sein.

Ihr mögt fragen: Warum sollten diese Ereignisse solche Schwierigkeiten darstellen? Ihr werdet euch dann wundern, warum Ich zulasse, dass diese Dinge geschehen. Jesus würde uns in seiner Barmherzigkeit doch sicher nicht mit solchen Hindernissen konfrontieren? Nun, Ich muss sie zulassen, denn aufgrund dieser Herausforderungen wird die entscheidende Schlacht zwischen Meinem Ewigen Vater und dem Teufel stattfinden können. Ohne eine endgültige Konfrontation kann er, Satan, nicht endgültig in den Abgrund der Ewigen Hölle geworfen werden.

Seid alarmiert hinsichtlich dieses Betruges. Lasst eure Seelen nicht auf diese Weise verloren gehen. Betet, betet, betet um die Gnaden des Urteilsvermögens, so dass ihr diesen Falschen Propheten als das sehen könnt, was er wirklich ist, ein Dämon, gesandt aus den Tiefen der Hölle, um euch zu verwirren. Seid dankbar, dass ihr seine Ziele seid. Wegen eurer Treue zu Mir werdet ihr auf die äußerste Probe gestellt werden. Die Prüfung eures Glaubens. Nie wieder werdet ihr solch einer Prüfung gegenüberstehen. Seid also vorbereitet. Wendet euch Mir zu, ihr alle, Meine geistlichen Diener, und zwar jetzt, bevor es zu spät ist.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Donnerstag, 3. März 2011, 23:30 Uhr

Oh innig geliebte Tochter, mit Freude begrüße Ich an diesem Abend deine Aufmerksamkeit. Dein Ausbleiben hat Mich etwas geschmerzt, aber Ich wusste, du würdest dich Mir bald wieder zuwenden.

Bitte höre aufmerksam zu. Obwohl Ich erkenne, dass du mit deinem Leben beschäftigt bist, musst du die äußerste Dringlichkeit dieser Botschaft verstehen. Mein Wort wird dir in der historischsten Epoche seit Anbeginn gegeben. Denn in dieser Zeit wird die Welt jetzt Veränderungen erleben, wie sie bisher nie von der Menschheit erlebt wurden.

Macht euch jetzt bereit, Meine Kinder, wo auch immer ihr in der Welt seid; denn sehr bald wird eines der wertvollsten Geschenke nun jedem von euch gegeben werden, aus Meiner Barmherzigkeit heraus. Meine „Warnung“, die euch gegeben wird, wird überall Bekehrung verbreiten. Wenn dies stattfindet, nach dem Zeitpunkt, an dem die Erde stillstehen wird, wird durch die Annahme der Wahrheit die Liebe weit verbreitet sein.

Satans Anhänger werden es schwer finden, ihr böses Verhalten vor der Liebe und dem Licht zu verteidigen, das durch euch hindurch leuchten wird. Doch obwohl das große Ereignis, das euch aufschrecken wird, zu großer Bekehrung führen wird, müsst ihr euch immer noch darauf vorbereiten.

Akzeptiert, dass diese Prophezeiung stattfinden wird. Nur sehr wenige werden es sowohl während als auch danach leugnen. Doch viele werden immer noch fortfahren, sich von Mir abzuwenden. Die große Verfolgung wird folgen.

Die Priester werden leiden

Meine Armee von geliebten Anhängern wird tapfer aufstehen und Meine Existenz verteidigen. Doch selbst diejenigen, von denen ihr es am wenigsten erwartet, einschließlich Meiner christlichen Kirchenführer, werden sich auf die Seite des Teufels und seiner Parasiten schlagen. Sie werden aufgrund ihrer Glaubensschwäche verführt werden. Ihr werdet feststellen), dass die geistlichen Stellvertreter von Mir, Meine treuen geistlichen Diener, ihren Glauben verteidigen werden müssen. Die Grausamkeit, welche ihnen erwiesen werden wird, wird derjenigen gleichen, die ich durch Meine Henker erfuhr. Beherzigt dies, ihr alle, die ihr Mir folgt. Lasst euch nicht verleiten, dem Pfad der Verräter zu folgen, auch wenn ihr Angst habt. Fallt niemals auf ihre falschen Versprechungen herein. Seid tapfer. Betet um Stärke.

Die Verfolgung wird nicht lange dauern

Macht euch darauf gefasst, Gläubige, denn sogar jene, die euch am nächsten stehen, werden sich vom Glauben abkehren. Ihr mögt feststellen, dass ihr isoliert seid, ausgelacht werdet und öffentlich lächerlich gemacht werdet. Ignoriert ihre Sticheleien. Ich werde euch alle führen und beschützen. Denn diese Zeit wird nicht lange andauern. Das schmerzlichste Leiden, das ihr erfahren werdet, wird ihre Untreue Mir gegenüber, der Wahrheit gegenüber sein.

 

Die nichtchristlichen Nationen werden die Kontrolle haben

Das Gebet kann helfen, einige der katastrophalen Ereignisse, die sich entfalten werden, zu verringern. Die Verfolgung, die denjenigen von euch zugefügt wird, die an Mich und Meinen Ewigen Vater glauben, wird durch die Nationen erfolgen, die ohne Liebe sind, ohne Liebe zu Gott. Die einzige Liebe, die sie in ihren Herzen haben, gilt der Macht über weniger glückliche Länder. Herrschen ist ihr oberstes Ziel: Ruhm und das Streben nach Reichtum und Eigentumsrecht über euch, euer Land und diejenigen von euch, die sich weigern, Mich zu denunzieren. Gebt ihr nach, Meine Kinder, dann werdet ihr feststellen, dass es sehr schwer ist, wieder auf den richtigen Weg zu kommen oder eure Schritte auf Mich zu wieder aufzunehmen. Das wird enormen Mut erfordern angesichts der mächtigen Widrigkeiten. Aber ihr werdet gewinnen. Solltet ihr aufgrund der Leidenschaft leiden, die ihr in euren Herzen für die Liebe zu Gott, Meinem Ewigen Vater, empfindet, dann werdet ihr dies mit Freude in euren Seelen annehmen.

Aufstehen neuer Diktatoren

Plötzliche Veränderungen in der globalen Lage, die bis jetzt wie ein wenig Unruhe erschienen, werden jetzt als massive Kriege auftreten. Kriege werden zur Verknappung von Lebensmitteln führen. Die Demokratie wird rasch verschwinden und böse Diktaturen werden sich erheben. Diese Diktaturen werden jedoch sehr sorgsam darauf achten, wie sie wahrgenommen werden. Sie werden als friedliche Unterhändler und als „Retter“ kommen. Im Gegenzug für die Fütterung eurer Münder werden sie euren Besitz kontrollieren, der dann der ihre werden wird. Ihr werdet die Erlaubnis bekommen müssen, eure Familien zu ernähren. Um zu reisen, werdet ihr eine spezielle Form der Identifikation benötigen, und ihr werdet aufgefordert werden, das Zeichen anzunehmen — das Zeichen des Tieres. Rennt, Meine Kinder. Verbergt euch. Denn das ist nicht alles. Sie werden bestimmen, wie ihr betet; denn es ist nicht Gott, an den sie sich wenden. Meine Kinder, diese sind Satans Armeen und sie wollen eure Seelen stehlen.

Diejenigen von euch, die an Mich glauben, macht euch bereit. Geht sofort zurück zu euren Kirchen. Betet zu Gott, dem Ewigen Vater. Sammelt euch in Gruppen und betet, betet, betet. Bittet jetzt um Versöhnung, damit ihr, wenn ihr die „Warnung“ seht, mit Demut den Zustand eurer Seelen akzeptieren werdet. Ihr werdet nichts zu befürchten haben.

Betet auch für eure Familie und eure Freunde, eure Kinder, eure Nachbarn. Sie alle müssen sich vorbereiten. So viele werden dann bekehrt werden, wenn sie die Wahrheit Meiner Existenz sehen. So viele werden nicht in der Lage sein, dem Schock standzuhalten, wenn sie sehen, wie sie Mich beleidigt haben. Andere wollen sich einfach keine Sorge machen. Die Stunden ticken jetzt.

Bittet Mich, euch zu helfen

Die Zeichen — alle von diesen sind vorhergesagt worden — sind um euch herum, Kinder. Seht sie und akzeptiert sie als das, was sie sind. Aufstände, Erdbeben, Hochwasser, der Klimawandel, sie werden nun eskalieren. Geld wird jetzt knapp werden, ebenso eure Lebensmittel. Glaubt nicht, dass alles verloren ist; denn wenn ihr Mich um Hilfe bittet, werden eure Gebete beantwortet werden. Ich werde euch alle an der Hand halten und euch durch diese Turbulenzen hindurch helfen. Aber ihr müsst eure Herzen öffnen. Blockt jedem Versuch ab, euch dazu zu verleiten, dass ihr euch der Verschwörung des Teufels anschließt. Bewahrt die Reinheit des Herzens und des Geistes. Seid demütig in eurer Haltung. Aber habt niemals Angst, euer Recht, an Mich zu glauben, zu verteidigen.

Zeit, eure Seelen vorzubereiten

Die Zeit ist gekommen. Geht jetzt, Meine Kinder, und bereitet eure Seelen vor. Bemüht euch — durch die Sakramente — um die Gnaden, die ihr benötigt, um eure Seelen zu heiligen. Dann bittet Mich, euch in Meine Arme zu nehmen, und bittet um Erlösung. Meine Liebe und Mein Mitgefühl für jeden Einzelnen von euch übersteigt euer Begreifen. Aber wenn die „Warnung“, eines der gnadenreichsten Geschenke, das Ich euch allen geben kann, noch vor dem endgültigen Urteil stattfindet, muss sie von euch begrüßt werden. Seid dankbar, dass euch dieses wunderbare Geschenk gegeben wird. Denn wenn in jedem Winkel der Welt die Bekehrung erfolgt, dann werdet ihr wirklich bereit sein für den neuen Himmel und die neue Erde, die dann Eins werden — als Mein Paradies und als das herrliche Erbe, an dem teilzuhaben, jeder von euch berechtigt ist, solltet ihr euch so entscheiden.

Erwartet jetzt Meine „Warnung“, Meine Kinder; denn die Zeit rückt jetzt sehr nahe.

Euer liebender Heiland, gerechter Richter und Barmherziger Jesus Christus

Samstag, 5. März 2011, 10:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, wir sind aufs Neue vereint. Du warst in diesen letzten Tagen sehr beschäftigt. Hast du die Stärke bemerkt, die Ich dir sowohl im Glauben als auch körperlich gegeben habe? Das ist, weil Mich deine Arbeit so sehr erfreut. Während du weiterhin diese Botschaften veröffentlichst, bitte ermutige so viele Menschen, wie du kennst, jetzt schnell die Aussöhnung für ihre Sünden zu suchen. Es spielt keine Rolle, welchem christlichen Glauben sie angehören. Sie müssen ihre Demut und Loyalität zu Mir zeigen, indem sie einen Akt setzen, durch den sie Erlösung erlangen wollen.

Dieser einfache Akt wird sie stärker machen während des Ereignisses, das Ich als die „Warnung“ bezeichne. Bereut, ihr alle, um eure Seelen zu retten. Bereitet euch jetzt sofort auf die „Warnung“ vor, denn jene von euch, die nicht im Stande der Gnade sind, überleben sie möglicherweise nicht.

Meine geliebte Tochter, Ich will, dass du fortfährst, den Inhalt dieser Botschaften schnell zu verbreiten. Ich habe dir zuvor erklärt, dass sie möglichst vielen Menschen in möglichst kurzer Zeit zukommen müssen. Ebenso, wie sich dieses Ereignis abzeichnet, so braut sich auch ein Ereignis zusammen, das den Heiligen Vatikan betrifft.

Bitte alle, für Meinen geliebten Heiligen Stellvertreter Papst Benedikt zu beten; denn er ist von den Feinden Meines Ewigen Vaters umgeben. Betet für die Priester, die in ihrem Glauben an Mich oder Meinen Ewigen Vater nie gewankt haben.

Emporkommen des falschen Propheten

Sie müssen jetzt inbrünstig beten, da ihr alle vom Ergebnis dieses Angriffs auf Meinen Heiligen Stellvertreter Zeuge sein werdet. Betet, betet, betet, dass der Falsche Prophet als das erkannt werden wird, was er ist. Achtet auf sein Verhalten. Sein aufmerksamkeitsheischendes Programm. Die Art, wie Meine irregeführten geistlichen Diener in Ehrfurcht zu seinen Füßen sinken werden. Dann hört aufmerksam zu, was er zu sagen hat. Seine Demut wird falsch sein. Seine Absichten sind boshaft und die Liebe, die er ausstrahlt, wird sich nur um ihn selbst drehen. Er wird als innovativ und dynamisch gesehen werden — ein frischer Wind. Obwohl er motiviert und tatkräftig ist, werden seine Kräfte nicht von Gott, dem Ewigen Vater, kommen. Sie kommen von Satan. Dem Teufel.

Betet, betet, betet. Denn ihr, Meine Kinder, müsst auf der Hut sein. Ihr braucht Mich, damit Ich euch jetzt führe, da diese Prophezeiungen der Menschheit offenbart werden. Seid stark. Bleibt Meinen Lehren treu. Betet in Gruppen. Betet den Heiligen Rosenkranz zum Schutz gegen den Bösen.

Vergesst nicht diese eine Lektion: Meine Lehren ändern sich niemals. Sie sind dieselben, wie sie es immer waren. Wie Ich schon früher sagte, wenn ihr feststellt, dass man sie manipuliert, entschärft oder, wie es der Fall sein wird, in einer Art verdreht, die eigenartig scheint oder im Widerspruch zu Meinen Lehren steht, dann wendet euch ab und betet zu Mir um Führung.

Euer Göttlicher Erlöser Jesus Christus

Sonntag, 6. März 2011, 15 Uhr

Meine Tochter, bleibe stark. Du darfst dich nicht selbst martern, indem du die Kommentare im Internet liest, die den Hass beweisen, den viele, viele Meiner Kinder gegen Mich empfinden. Meine Ablehnung begann nicht und endete nicht mit Meiner Kreuzigung. Sie setzt sich heute fort als eine direkte Folge des Hasses, der von Satan durch Meine Kinder verbreitet wird. Du wirst in Meinem Namen leiden, ebenso wie auch Meine geliebten Anhänger, welche wagen, Mich zu verteidigen. Das, Meine geliebte Tochter, ist nichts Neues. Es ist nur schockierend für dich, es zu sehen.

Selbst diejenigen Meiner Anhänger, die behaupten, an Mich zu glauben, werden diese Botschaften schwer verdaulich finden. Im Laufe der Zeit, wenn der Beweis offenbart sein wird, werden all diejenigen, die verkünden, Mich zu hassen, ihre Ansichten neu bewerten. Manche werden weinen, wenn ihnen die Süße der Wahrheit gezeigt wird. Andere werden noch hinterfragen und hinterfragen, weil sie den Fehler machen zu versuchen, durch menschliche Überlegungen zu ihrer Entscheidung zu kommen.

Geh jetzt und bete für all jene, die diese Botschaften in Frage stellen. Es ist nur richtig, dass sie es tun. Denn diejenigen, die in Meinem Namen kommen, müssen akzeptieren, dass sie herausgefordert werden, und das zu Recht. Also, deshalb sollten alle Botschaften sorgfältig geprüft werden.

Gehe jetzt in Frieden und Liebe. Und vergiss nicht, Ich liebe alle Meine Kinder, einschließlich derjenigen, die bekennen, Mich zu hassen.

Dein liebender Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 11. März 2011, 15:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Reinigung, die die Menschheit durch Kriege, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunamis, Hitzewellen und Schlammlawinen erleiden wird, setzt sich wegen der Sünden der Menschheit fort.

Nur jene, die sich Mir, ihrem Göttlichen Erlöser und ihrem Schöpfer, Meinem Vater, ihrem Vater, zuwenden, können gerettet werden. Schaut niemals mit Angst auf Meinen Vater; denn Er liebt alle Seine Kinder. Doch Er wird diejenigen strafen, die Seine Existenz nicht anerkennen wollen. Seine Geduld geht jetzt zu Ende, da das Böse, der Glaubensmangel und die unzüchtige Eigenliebe des Menschen sich fortsetzen.

Mein Ewiger Vater, Gott, der Urheber und Schöpfer von allem, liebt alle Seine Kinder mit einer Zärtlichkeit, wie sie Eltern für ihre Kinder empfinden. Aber genau wie Eltern, verantwortungsbewusste Eltern, es machen und ihre Kinder strafen, wenn sie Handlungen begehen, die aggressiv oder inakzeptabel sind, so wird auch jetzt der Zorn Meines Vaters in der Welt zu dieser Zeit entfesselt werden. Dies, Meine Tochter, ist, wie Ich dir gesagt habe, das Jahr der Reinigung.

Überall werden die Menschen verstehen, dass diese Ereignisse nicht natürlich sind. Sie werden durch göttliches Eingreifen verursacht, um die Menschen endlich dazu zu veranlassen, die Wahrheit der Schriften zu verstehen.

Betet, betet um Bekehrung.

Euer geliebter Jesus Christus

Freitag, 18. März 2011, Mitternacht

Meine innig geliebte Tochter, mit großer Liebe komme Ich heute Abend, um mit dir zu kommunizieren. Denn Ich kenne die Qualen, die du gelitten hast. Das Leid, das du jetzt für die Seelen aufgeopfert hast, bedeutet, dass sie der Verdammnis ausgesetzt worden wären, hättest du nicht mit Freude so gehandelt.

Meine Tochter, diese Botschaften sind echt, aber du darfst mit Mir nur während des Gebets oder nach dem Gebet kommunizieren. Dies ist wichtig, weil der Betrüger manchmal versuchen kann zu unterbrechen, wenn du nicht in einem stillen Gebet mit Mir bist.

Weltkrieg

Meine Tochter, die Prophezeiungen, über die Ich sprach, sind dabei einzutreffen. Meinem geliebten Stellvertreter verbleibt nicht viel Zeit im Vatikan, aufgrund von Ereignissen, die im März stattfinden. Weitere Ereignisse werden jetzt von der Menschheit gesehen, darunter ein Erdbeben in Europa, das viele schockieren wird. Aber diese Reinigung wird dazu beitragen, Menschen zu vereinen, was zum Wohl aller sein wird. Andere globale Ereignisse, einschließlich des Vulkanausbruchs, werden nun auftreten (* Einzelheiten von Ort und Monat sind der Seherin bekannt), während der Krieg im Nahen Osten andere Nationen einbeziehen wird. Die anderen Nationen aus dem Westen werden eine Reaktion von Russland und China provozieren. Alles wird in einem Weltkrieg enden.

Das Gebet wird den Ernst dieser Ereignisse lindern

Währenddessen wird die „Warnung“ in Kürze stattfinden. Diese wird Bekehrung hervorrufen. Die Bekehrung wird, durch Gebet, das Ausmaß und die Schwere dieser Ereignisse vermindern.

Das Leiden wird Demut bringen — Demut wird Seelen retten

Meine Tochter, in dem Maße, wie die Welt weiterhin diese bestürzenden Ereignisse erfährt, werden diejenigen, die leiden, demütig sein. Durch Demut können sie gerettet werden. All dies ist notwendig, um die Welt auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten. Diese Zeit ist nicht weit entfernt. Meine Tochter, es wird ein Tag großer Herrlichkeit für die Gläubigen sein. Bewahre diesen Tag immer in Erinnerung; denn alle vorangegangenen Leiden, die du in Meinem Namen ausgehalten hast, werden dann vergessen sein.

Alle im Buch der Offenbarung vorausgesagten Prophezeiungen präsentieren sich jetzt der Welt. Für diejenigen, die die Bedeutung dieser Ereignisse verstehen: Bitte, bitte, erklärt anderen Menschen, wie wichtig und notwendig es ist, Gott um Vergebung zu bitten, um ihre Seelen zu reinigen.

Bezweifeln Meiner Botschaften

Meine Tochter, höre immer, immer Meine Botschaften mit deinem Herzen. Du weißt, dass sie von Mir, deinem Göttlichen Heiland, kommen, obwohl andere Menschen dich manchmal überzeugt haben werden, dass dies nicht so ist. Das schmerzt Mich so sehr. Ich verstehe viele deiner eigenen Zweifel, die aus einer Sorge rühren, dass du es hassen würdest, die Menschen irrezuführen. Du musst jetzt endlich alle solche Gedanken aufgeben.

Übergib Mir deinen Willen

Meine Tochter, du wärest stärker, wenn dir die spirituelle Unterstützung gegeben würde, die du von einem Priester benötigst. Leider will nicht einer von ihnen Meinen Kelch in der richtigen Art und Weise annehmen — eine Tatsache, die Ich zutiefst beleidigend finde. So musst du jetzt ganz auf Mich vertrauen. Überlasse Mir endgültig deinen Willen, und alles wird viel klarer erscheinen. Bete vor jedem Tag, wie Ich dich gebeten habe, Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz sowie den Heiligen Rosenkranz. Gehe auch mindestens einmal pro Woche in eine Kirche zur Anbetung. Alle diese kleinen Geschenke an Mich werden dich Mir näher bringen. Je näher du kommst, desto leichter und einfacher werden deine Aufgaben sein.

Verteidige diese Botschaften

Achte diese sehr Heilige Schrift. Verteidige sie. Nimm es hin, dass sie angegriffen und auseinandergerissen wird, besonders von jenen, die behaupten, Experten zu sein, und die Abschnitte aufspüren, welche, wie sie sagen, Meinen Lehren widersprechen. Der einzige Widerspruch wird ihre eigene fehlerhafte Interpretation Meiner Lehren sein. Das ist, wo sie Mein heiliges Wort verdreht und fehlinterpretiert haben, weil es ihnen passt, dies zu tun.

Die Wichtigkeit, im Stande der Gnade zu bleiben

Meine Tochter, Ich habe dich und deine enge Kommunikation mit Mir aus dem Herzen heraus vermisst. Bitte Mich um die Gnaden, dich stark bleiben zu lassen, und Ich werde diese gewähren. Ich habe Pläne mit dir, Meine Tochter. Sie sind sehr wichtig. Deshalb ist es wesentlich, dass deine Seele gereinigt wird und dass du jederzeit in einem Zustand der Gnade bleibst. Während deine endgültige Umwandlung zur geistigen Vollkommenheit stattfindet, wirst du leiden, Meine Tochter. Aber Ich werde dich darauf vorbereiten. Die Meinung anderer Menschen sollte dich nicht berühren. Jene, die nicht im Licht sind, die dich verunsichern — ignoriere sie. Bete für sie. Sei dir jedoch dessen bewusst, dass sie dich so weit weg von Mir abbringen können, ohne dass du es merkst, sodass du dann, wenn du so handelst, dein Herz für Mich verschlossen haben wirst.

Der Heilige Augustinus und der Heilige Benedikt arbeiten beide mit dir. Rufe sie um Hilfe, und du wirst feststellen, dass alles viel einfacher ist. Meine Arbeit zu tun und diese Aufgaben auszuführen, die Ich von dir verlange, ist schwer. Bei jedem einzelnen Schritt auf dem Weg werden Versuche unternommen, dich stolpern zu lassen. Zorn, Frustration und Argumente werden um dich herum aufkommen und sich intensivieren. Alle sind bestimmt, deinen Willen zu schwächen, wenn du es zulässt.

Du musst dein Haus segnen und jetzt jederzeit einen Rosenkranz, ein Benediktuskreuz sowie Weihwasser mit dir führen. Sei jetzt tapfer. Vertraue Mir völlig. Lass endgültig los. Opfere Mir jetzt deinen freien Willen auf, und Ich werde dir alle Gnaden verleihen, die du benötigst, um Meine Arbeit bis zur Perfektion auszuführen.

Ich liebe dich, Meine auserwählte Tochter. Ich werde fortfahren, dich stärker zu machen, als du bist. Ich werde dich führen. Damit dies wirklich wirksam ist, musst du Mir Körper, Geist und Seele übergeben. Aber das Opfer muss von dir kommen und Mir als ein kostbares Geschenk gegeben werden. Ich kann dies nicht einfach von dir wegnehmen, weil dein freier Wille ein besonderes Geschenk von Gott, Meinem Ewigen Vater, ist.

Gehe jetzt in Frieden, Meine Tochter. Gib Mir deine Sorgen und Bedenken. Gebe jetzt deinen Geist, deinen Leib und deine Seele frei. Wenn du dann deinen freien Willen übergibst, wirst du schließlich zur Vereinigung mit Mir gelangen. Dieses Geschenk an Mich wird sicherstellen, dass Mein Wort auf der ganzen Welt wirkungsvoller gehört wird.

Dein geliebter Erlöser der Menschheit, Jesus Christus, gerechter Richter

Montag, 21. März 2011, 23 Uhr

Heute Abend, Meine geliebte Tochter, fühlst du einen Frieden, den du so lange Zeit nicht gefühlt hast. Du, Meine Tochter, wurdest von dem Betrüger gefoltert, und jetzt fühlst du, aufgrund der Gnaden, die Ich dir verliehen habe, die Auswirkungen solcher Angriffe nicht mehr.

Ich habe dir eine reine Seele voller Liebe geschickt, welche hilft, dich zu führen. Er wird deine Hand halten und dich zu Mir und der Wahrheit führen. Du, Meine geliebte Tochter, verstehst jetzt, wie es ist, in Meinem Namen zu leiden. Du weißt, wie es ist, in der Öffentlichkeit verspottet zu werden, hinter deinem Rücken verhöhnt zu werden, eines unrechten Tuns beschuldigt zu werden, dessen du dich nicht schuldig gemacht hast — und das alles in Meinem Namen. Freue dich, Meine Tochter; denn dies bedeutet, dass du nun näher zur Vereinigung mit Mir gelangt bist. Gebet wird, wie du jetzt endlich verstehst, dich in einem Zustand der Gnade und des Friedens bewahren.

Meine Tochter, urteile nicht über diejenigen, die dir Schmerz verursachen. Bete für sie. Vergib ihnen. Aber du hast es bereits getan, nicht wahr? Jetzt verstehst du die Wahrheit Meiner Lehren. Ich werde dich stärker und stärker machen, Meine Tochter. Keine Angst. Wie Ich dir zuvor gesagt habe, der Betrüger wird deine Seele niemals stehlen. Ich halte dich fest in Meinen Armen und schwöre, dass Ich dich, solltest du abirren, immer zurück zu Mir ziehen werde.

Du musst jetzt die Kraft und den Mut erlangen, Meine göttlichen Botschaften an die Menschheit zu übermitteln. Sie sind dringend. Du weißt, was zu tun ist. Rufe Mich jede Minute des Tages in dein Herz. Ich liebe dich, Meine tapfere kostbare Tochter. Ich bin stolz auf dich, so wie du ruhig die Wahrheit verteidigt hast und diese heiligen Botschaften nicht abgelehnt hast; denn du kennst jetzt die Wahrheit.

Dein lieber Erlöser Jesus Christus

Donnerstag, 24. März 2011, 23 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mit großer Freude vereinige Ich Mich heute Abend wieder mit dir. Du bist jetzt mit der Gnade des Urteilsvermögens erfüllt und dir ist sehr klar, wie du dem rechten Weg folgen musst.

Endlich, nachdem du dich in Vereinigung mit Mir hingegeben hast, bist du jetzt frei. Frei von Zweifeln, reinen Gewissens, stärker als vorher und bereit, der Welt Mein Versprechen zu offenbaren. Mein Wort wird die Dringlichkeit vermitteln, die nötig ist, um vorbereitet zu sein, eure Herzen in dem Moment zu öffnen, wenn allen ihre Sünden gezeigt werden.

Dadurch, dass sie vorbereitet und vorgewarnt sind, können viel, viel mehr Seelen gerettet werden. Je mehr Bekehrungen, desto schwächer wird dann die Verfolgung sein, welche folgen wird. Meine Tochter, werde nie selbstgefällig. Auch solltest du keine Angst vor zukünftigen Ereignissen haben. Alles wird vorübergehen, und stattdessen wird eine glücklichere Welt sein mit mehr Liebe überall.

Botschaften, einfach, um alle an die Existenz Gottes zu erinnern

Sag Meinem Volk überall, dass diese Botschaften einfach sind, um alle Kinder Gottes daran zu erinnern, dass Er existiert. Sie müssen auch erkennen, dass ihre Seelen der wichtigste Teil ihres menschlichen Wesens sind. Sorge für ihre Seelen ist lebenswichtig, wenn sie an der wunderbaren Zukunft, die alle erwartet, teilhaben sollen. Die Menschen müssen sich einfach der Zehn Gebote erinnern und sie in Ehren halten. Denn alles, was sie tun müssen, ist, Meinen Lehren zu folgen und ihr Leben führen, wie Ich es ihnen gesagt habe.

Der Grund, warum Ich Prophezeiungen gebe, ist, Meinen geliebten Anhängern zu beweisen, dass ein göttliches Eingreifen stattfindet. Auf diese Weise hoffe Ich, dass sie ihre Herzen öffnen, um die Wahrheit hineinsinken zu lassen.

Die Göttliche Liebe bringt Frieden

Viele Menschen legen hinsichtlich Meiner Lehren nur ein Lippenbekenntnis ab. Andere finden sie langweilig und ermüdend. Indem sie Mich nachahmen, haben sie Angst, dass sie die Bequemlichkeit verpassen, die, wie sie glauben, materielle Dinge in ihr Leben bringen werden. Was sie nicht verstehen können, ist, dass der einzige wirkliche Trost, den sie möglicherweise erfahren können, die göttliche Liebe ist. Diese Liebe kann nur in euer Leben kommen, indem ihr euch Mir und Meinem Ewigen Vater nähert, durch einfaches Gebet. Sobald ihr diesen Frieden erfahrt, werdet ihr feststellen, dass ihr frei von Sorgen und Spannungen seid.

Keine noch so falschen Anregungsmittel können der Euphorie gleichkommen, die entsteht, wenn ihr nah an Mein Herz kommt. Nicht nur, dass diese Liebe den gesamten Körper, den Geist und die Seele durchdringt, sie ermöglicht es euch auch, ein freieres Leben zu leben. Ihr werdet eine tiefe Zufriedenheit erfahren, wie sie euch zuvor unbekannt war. Dann werdet ihr erstaunt sein, wie wenig die Welt des materiellen Luxus euch weiterhin berührt. Ihr werdet das Interesse an diesen Dingen verlieren, und das wird euch überraschen.

O Kinder, wenn ihr doch nur versuchen könntet, nahe zu Mir zu kommen, ihr würdet endlich frei werden. Ihr werdet in eurer Seele keine leere Verzweiflung mehr spüren. Stattdessen werdet ihr ruhiger sein, weniger in Eile sein. Ihr werdet mehr Zeit haben, Interesse an anderen Dingen zu zeigen, und ihr werdet euch im Frieden fühlen. Dieser wird von euch ausstrahlen. Andere Menschen werden natürlicherweise zu euch hingezogen. Ihr werdet euch wundern, warum. Seid nicht ängstlich, denn da ist die Gnade Gottes am Werk. Wenn ihr mit Gnade erfüllt seid, ist sie ansteckend, und dann breitet sie sich auf andere aus, durch Liebe. Dann setzt sich der Zyklus fort.

Kinder, bitte vergesst daher nicht die Bedeutung des Gebets. Die Kraft, die es erbringt, und die Geschwindigkeit, mit der es sich fortbewegt, um all jene glücklichen Seelen zu umhüllen, die in diese Wolke der Liebe gezogen werden.

Satans Netz der Täuschung verursacht Angst

So wie das Gebet und die Liebe füreinander Schwung bekommen, so tut es auch der Hass, der von Satan ausgespieen wird. Der Betrüger verbreitet seine Täuschung, indem er durch jene Menschen arbeitet, die keinen Glauben haben oder die sich in dunklen spirituellen Spielen versuchen. Sein Netz des Hasses fängt sogar jene an den fernsten Enden, die möglicherweise fühlen, dass sie ein einigermaßen gutes Leben führen. Dieses raffinierte Netz kann jeden einfangen, der nicht vorsichtig ist. Der eine gemeinsame Nenner ist, dass all jene, die gefangen werden, Unruhe, Angst, Verzweiflung und Furcht fühlen. Diese Furcht verwandelt sich sehr schnell in Hass.

Lauft schnell zu Mir, ihr alle. Wartet nicht, bis euer Leben durch unnötigen Kummer auf dem Kopf steht. Denn Ich bin immer da, wachend, wartend, hoffend, dass jeder von euch seinen Stolz fallen lässt, so dass Ich eintreten und euch umarmen kann. Geht in eure Kirche und betet zu Mir. Sprecht zu Mir zu Hause, auf eurem Weg zur Arbeit. Wo immer ihr gerade seid, ruft Mich an. Ihr werdet ziemlich schnell wissen, wie Ich antworte.

Wacht auf — öffnet eure verschlossenen Herzen

Wacht auf, Kinder. Erkennt ihr nicht inzwischen, dass ihr Mich braucht? Wann werdet ihr endlich eure verschlossenen Herzen öffnen und Mich hineinlassen? Verschwendet keine wertvolle Zeit in eurem eigenen Interesse und um eurer Familien willen. Ich bin die Liebe. Ihr braucht Meine Liebe, um eure vertrockneten und unterernährten Seelen zu stillen. Meine Liebe wird, sobald ihr sie erfahrt, euren Geist erheben und euch wieder echte Liebe fühlen lassen. Diese Liebe wird dann euren Geist gegenüber der Wahrheit öffnen — gegenüber den Verheißungen, die Ich für jeden von euch gemacht habe, als Ich am Kreuz für eure Sünden gestorben bin. Ich liebe euch, Kinder. Bitte zeigt Mir die Liebe, Ich flehe euch an. Bleibt nicht für Mich verloren. Es gibt wenig Zeit, Kinder, zu Mir zurückzukehren. Zögert nicht.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 3. April 2011

Jesus spricht, Mein Kind.

Ihr tretet jetzt in die Endzeit ein. Eine große Strafe wird auf die Welt herabkommen für die Sünde, die gegen Meinen Himmlischen Vater begangen wurde.

Wiederum sage Ich denen, die Meine Barmherzigkeit zurückweisen: Sie werden in der Hölle zugrunde gehen.

Verbreite diese Botschaft, Mein Kind, solange es noch Zeit ist.

Ich liebe euch.

Jesus

Montag, 4. April 2011, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit läuft uns davon. Stoße, stoße diese Botschaften so weit hinaus in die Welt, wie du kannst. Die Zeit für die „Warnung“ ist sehr nahe. Sage Meinen Anhängern, sie sollen — aus ihrem Glauben an Mich heraus — helfen, die Nichtgläubigen zu bekehren, um sie auf die „Warnung“ vorzubereiten.

Meine Tochter, während du diese Botschaften möglicherweise immer noch hinterfragst, verlierst du kostbare Zeit. Es ist keine Zeit verfügbar für Meine geliebten Seelen, die Rettung ersehnen. Die Sünde, Meine Tochter, ist ungezügelt und verbreitet sich wie ein Virus in jeden Winkel der Welt. Satan bringt die Menschheit völlig durcheinander. Er ist überall. Er quält gute Seelen ebenso wie jene, die für Mich verloren sind. Er muss gestoppt werden. Gebet und die Ausbreitung Meines Wortes werden helfen. Sage Meinen Anhängern, wie Satan die Menschen heimsucht. Er ist nicht nur durch globale Unruhen anwesend, er verseucht auch jene, die glauben, aus einem Gerechtigkeitssinn heraus zu handeln. Er ist auch in der jungen unbekümmerten Gesellschaft anwesend, in ihrer Musik- und in ihrer Prominenten-Kultur.

Rettet jetzt Seelen, indem ihr Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz betet. Verbreitet dieses Gebet vordringlich. Das Gefühl von Panik, Entsetzen, Unruhe und bitterem Hass, das derzeit in der Welt erfahren wird, wird von Mir, dem Göttlichen Erlöser der Menschen, der endlos Tränen für diese verlorenen Seelen weint, tief empfunden.

Ja, können die Menschen nicht diesen Hass gegen sich an jeder Ecke sehen? Wissen sie nicht, dass dies Satan ist, der Verführer, der am Werke ist? Wie der böse Hass und die abscheulichen Gräueltaten sich wie ein Lauffeuer verbreiten, so wird auch die Hand Meines Ewigen Vater jetzt auf diese undankbare blinde Welt herabfallen. Wie die menschlichen Gräueltaten sich fortsetzen, wo die Menschen einander Terror und Mord zufügen, so werden auch die ökologischen Katastrophen zunehmen als Strafe für die Sünde des Menschen gegen den Menschen. Diese Strafe wird nun über die Welt hereinbrechen.

Der Kampf, um Seelen zu retten, hat begonnen

Der Kampf, um Seelen zu retten, hat begonnen. Betet innig für euch selbst und für eure Familien; denn viele unschuldige Seelen werden in dieser Katastrophe gefangen sein. Fürchtet euch nicht; denn jene, die Mir und Meinem Ewigen Vater treu sind, werden gerettet werden. Wenn Mein Ewiger Vater jetzt nicht eingreift, dann wird der Mensch einen Völkermord in einem solchen Grade verursachen, dass die Weltbevölkerung in riesigen Ausmaßen dezimiert werden wird.

Die Göttliche Barmherzigkeit

Haltet alle an eurem Glauben fest; denn ohne euren Glauben wird euer Leiden schwer zu ertragen sein. Gepriesen sei Mein Vater, dass Er Mir das Geschenk der Göttlichen Barmherzigkeit gewährt. Meine Barmherzigkeit kennt keine Grenzen, und dies wird nun an euch allen bewiesen werden. Dieser Ozean reiner ungetrübter Liebe wird über alle Meine Kinder gegossen werden, um zu helfen, euch vor dem Hass und dem Bösen zu erretten, die durch den Teufel verbreitet werden. Wascht jetzt eure Seelen in Meiner Liebe, durch das Gebet, denn die Zeit ist nahe.

Vergesst nicht, Ich liebe euch alle. Mein Geschenk der Barmherzigkeit gilt für alle, sogar für jene Sünder in der Todsünde. Ihnen wird eine Chance zur Umkehr gegeben werden. Damit sie Satan besiegen. Damit sie sich für immer mit Mir vereinen, um in Mein gnadenvolles Königreich zu kommen.

Schaut zum Himmel. Lasst Mich euch alle festhalten und euch umarmen.

Euer liebender Retter

Immer gnädiger Richter

Jesus Christus

Mittwoch, 6. April 2011

Meine geliebte Tochter, du erleidest diese Qual, weil der Betrüger ständig bemüht ist, dich zu versuchen, dass du dieses hochheilige Werk aufgibst. Er zerreißt dich. Akzeptiere dies. Zweifle nie an Meinem Göttlichen Wort, ganz gleich, wie schwer dies für dich sein mag. Du wirst mit dem Geist des Friedens belohnt werden, wenn du dich Mir wirklich hingibst. Sage Mir das jeden Tag, den ganzen Tag über, und bitte Mich, sobald der Betrüger dich angreift, um die Gnaden, dich mit Freude zu erfüllen. Bleibe stark, Meine Tochter. Gib niemals auf. Halte deine Gedanken frei von Durcheinander und konzentriere dich auf Meine Botschaften für die Welt. Es sind Botschaften von allergrößter Bedeutung für die Menschheit von heute. Sie werden gewährt, um die Menschheit zu belehren, noch einmal den richtigen Weg zu Mir zu finden.

Die Menschen sind aufgrund Meiner Belehrungen irritiert

Viele Menschen sind jetzt verloren. Sie sind irritiert durch Meine Lehren und die zahlreichen Möglichkeiten der Auslegung, wie sie also verwässert, verändert wurden, wie etwas hinzugefügt oder weggenommen wurde. Meine Kinder brauchen jetzt Führung, so dass sie die Gnaden suchen können, damit sie wieder stark und guten Mutes werden können. Dies kann nur zustande kommen durch Gebet und Einhalten Meiner Lehren.

Ich schließe nicht eine einzige Seele in der Welt aus

Meine Kinder, die sich bekehrt haben, wissen dieses und kommen durch die Sakramente näher an Mein Herz. Aber für jene umherirrenden verlorenen Kinder: Sie müssen ganz von vorne beginnen und sich an die Zehn Gebote erinnern, welche durch Moses der Welt gegeben worden sind. Viele, viele Kinder heutzutage sind sich der Zehn Gebote nicht bewusst: Ich schließe nicht eine einzige Seele in der Welt aus, unabhängig davon, welche Religion sie praktiziert.

Warnung an die Gläubigen, auf andere Glaubensrichtungen herabzusehen

Wenn Meine Gläubigen sich abgrenzen und sich besser vorkommen auf Kosten derer, die in Unkenntnis Meiner Lehren sind, dann verhalten sie sich ganz so, wie es die Pharisäer taten. Schande über diejenigen, die sich über jene Seelen erhaben fühlen, die noch Hilfe bei der Erleuchtung brauchen. Schande über diejenigen, die, obwohl sie um die Wahrheit wissen, jene anderer Glaubensrichtungen verhöhnen; Schande über diejenigen, welche glauben, dass sie in Meinen Augen bedeutsamer sind, weil sie in die Wahrheit eingeweiht sind und aus den hochheiligen Sakramenten Nutzen ziehen. Ja, Ich erhalte von jenen frommen Anhängern viel Trost und Freude in Meinem Herzen. Aber wenn sie andere wegen ihres Glaubens verdammen oder verurteilen, beleidigen sie Mich sehr.

Ihr, Meine Anhänger, öffnet eure Augen für die schlichte und einfache Wahrheit Meiner Lehren. Richtet nicht andere. Schaut nicht auf diejenigen herab, von denen ihr glaubt, dass sie Sünder sind, und welche Meine Lehren ablehnen; denn sie sind in Meinen Augen euch gleich, obwohl euch die Gabe der Wahrheit gewährt worden ist. Es bereitet Mir großen Kummer, wenn jene Anhänger den armen verlorenen Seelen — wenn auch gut gemeint — diktieren, wie sie ihr Leben zu leben haben. Sie gehen damit den falschen Weg.

Sagt niemals jenen anderer Glaubensbekenntnisse oder sexueller Ausrichtung, sie seien verdammt

Wenn ihr Meine Lehren in einer Weise zu forcieren versucht, indem ihr denjenigen, die nicht Anhänger sind, sagt, dass sie zugrunde gehen oder Schaden erleiden werden, und indem ihr ihre Gewohnheiten als „böse“ bezeichnet, wird sie das einfach schwächer machen als zuvor. Viele werden euch einfach den Rücken kehren. Dann werdet ihr versagt haben. Enthaltet euch also der Belehrung.

Zeigt Barmherzigkeit. Belehrt durch euer Beispiel. Sagt diesen Menschen niemals, nicht einmal versuchsweise, dass sie in Meinen Augen verdammt seien; denn das sind sie nicht. Ich liebe jede einzelne Seele, aller Religionen, aller Glaubensrichtungen, aller Glaubensbekenntnisse, aller sexuellen Ausrichtungen. Jedes ist ein wertvolles Mitglied der Kinder Gottes. Niemand besser als der Nächste. Obwohl die Sünde immer da sein wird — ihr seid alle Sünder, vergesst das nicht — es ist jeder von euch gefordert, Meine Lehren zu befolgen und Mein Wort zu verbreiten.

Umarmt einander. Zeigt einander Barmherzigkeit. Schließt niemanden aus, unabhängig davon, ob sie katholisch sind, ob sie einer anderen christlichen Konfession angehören, ob sie islamischen, hinduistischen, jüdischen, buddhistischen Glaubens sind — sogar ob sie jenen neuen nunmehr entstandenen Kulten anhängen, die nicht an Gott, den Ewigen Vater glauben. Betet für sie. Lehrt sie die Wichtigkeit, ihr Herz für die Wahrheit zu öffnen. Lehrt sie durch euer Beispiel. Verbreitet Bekehrung. Aber fällt niemals ein Urteil über andere oder versucht niemals jene, die die Wahrheit nicht verstehen, auszugrenzen.

Glaubt niemals, dass ihr besser als eure Brüder und Schwestern seid, weil euch wegen eurer Treue zu Mir schon die Gnaden des Himmels gewährt worden sind. Ja, ihr bringt Freude in Mein Heiligstes Herz, aber ihr müsst mit anderen in einer liebevollen und nicht selbstherrlichen Weise umgehen.

 

Keiner von euch ist würdig, andere zu richten

Vergesst diese Lektion nicht: Keiner von euch ist würdig, andere zu richten oder zu bewerten. Niemand hat die Macht oder göttliches Wissen, andere moralisch zu bewerten. Seid immer unvoreingenommen und vergesst nicht, der Tag, an dem ihr glaubt, in Meinem Augen wichtiger zu sein als diejenigen, die ihr für Sünder haltet, ist der Tag, an dem ihr für Mich verloren geht.

Ich will keinerlei Glaubensbekenntnis von diesen Botschaften ausschließen

Mein Wort kommt nun als ein Geschenk der Menschheit zugute, jedem Einzelnen von euch. Ich will durch diese Mitteilungen nicht irgendeiner Gruppe von frommen Anhängern den Vorzug geben. Jene unter euch, welche zur Wahrheit Zugang haben, möchte Ich daran erinnern. Alle meine Kinder auf der ganzen Welt, auch die hartnäckigsten Sünder, diejenigen, die nicht an die Existenz Meines Ewigen Vaters glauben, an Gott den Schöpfer und Urheber aller Dinge, haben jetzt Vorrang. Es wird von euch, Meinen Anhängern, abhängen, inständig zu beten und den Verblendeten Liebe zu zeigen. Aber tut dies in der Art und Weise, wie Ich euch angewiesen habe. Vergesst letztlich nicht: Ich liebe euch alle.

Euer liebender Retter

Jesus Christus

König der gesamten Menschheit

Donnerstag, 7. April 2011, 22:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, heute wurde dir die Gabe des Heiligen Geistes zusammen mit speziellen göttlichen Gnaden zuteil. Nachdem du, Meine Tochter, deinen freien Willen hingegeben hast, wirst du nun weitermachen, Meinen Heiligsten Willen zu tun. Du wirst jetzt die Bedeutung des vollständigen Gehorsams Mir gegenüber erkennen. In deinen Gedanken, Worten, Handlungen, deinem Verhalten und deiner Haltung. Du wirst jetzt Meiner Führung folgen und sie suchen, bevor du in Meinem Namen etwas unternimmst.

Endlich bist du bereit, Meinen Anweisungen zu folgen. Du musst dich Mir jetzt jeden zweiten Tag mindestens zwei Stunden im Gebet hingeben. Darüber hinaus musst du den Anweisungen des geistlichen Seelenführers folgen, der dir vom Himmel gesandt worden ist. Er wird zu dir sprechen, wie Ich es ihm auftrage. Tue genau das, was er sagt. Du musst dafür sorgen, dass du jeden Tag mit Mir kommunizierst, weil Ich dir viel zu sagen habe.

Meine Tochter, höre von jetzt an nur auf Meine Stimme. Schreibe nur, was du von Mir empfängst. Mach dir niemals Meinungen anderer über diese sehr Heiligen Botschaften zu Eigen. Es gibt nur einen Mund, mit dem Ich mit dir kommuniziere, und das ist der Meine. Vertraue Mir, Meine Tochter. Vertraue Mir vollkommen. Hinterfrage diese Botschaften nie; denn Ich bin es, der mit dir spricht. Denke immer daran. Jetzt, da du Mir vertraust, wirst du viel stärker sein. Ich versichere dir, dass du jetzt in der Lage sein wirst, effektiver mit den Angriffen des Betrügers umzugehen.

Fühle dich in Frieden. Die Liebe zu dir, Meine Tochter, wogt durch Mein Herz, während deine Hingabe und Liebe zu Mir dich erfüllt und dich machtlos macht. Diese mächtige Liebe ist in ihrem vollen Umfang rein und kann mit nichts verglichen werden, was du jemals zuvor in dieser Welt erfahren hast.

Der Himmel jubelt über deine endgültige Hingabe. Aber jetzt wirst du dich vorbereiten müssen, um Millionen von Seelen retten zu helfen. Meine Tochter, die Arbeit, die Ich von dir verlange, ist für menschliche Begriffe enorm. Du, Meine Tochter, wirst die Botin für die Welt sein, die Botin des umfangreichsten Buches Meines Heiligen Wortes, um die Welt auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten.

Sie, Meine kostbaren Kinder, die Ich mit einer tiefen, von euch nicht gekannten Leidenschaft liebe, müssen zurück an Mein Heiligstes Herz gezogen werden, bevor es zu spät ist. Von dir, Meiner Tochter, wird erwartet werden, dass du der Menschheit Mein Wort überbringst. Das ist keine leichte Aufgabe. Du wirst deswegen leiden, aber du musst verstehen, dass dies jetzt deine Pflicht Mir gegenüber ist. Du bist berufen, dafür zu sorgen, dass durch das Wort von Meinen Göttlichen Lippen Millionen von Seelen vor dem Feuer der Hölle gerettet werden.

Kommuniziere jetzt mit Mir in der richtigen Art und Weise. Ich werde dich die ganze Zeit führen. Friede sei mit dir, Meine Tochter. Mein Höchstheiliger Geist überflutet jetzt deine Seele. Du bist jetzt voller Liebe und Freude und bereit für die nächste Stufe dieser göttlichen Mission.

Dein Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 13. April 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich weine heute Abend in großer Traurigkeit über die Sünden der Menschheit, die mit großer Intensität zunehmen, während die Zeit für die Welt, Meiner Passion am Kreuz zu gedenken, näher rückt. Mein Schmerz ist sogar größer, als er es war, als Ich zum ersten Mal gekreuzigt wurde. Ich durchlebe jetzt erneut die Todesqual, die Ich erlitten habe, da die Sünden der Menschheit Mein Herz durchbohren, gleich einem Schwert, das länger, schärfer und schmerzhafter ist.

Hört Mein Klagen! Hört Mein Weinen! Ihr alle. Tröstet Mich in diesem tiefen Schmerz, den Ich heute erleide. Ich muss täglich den tiefen Kummer, den Schmerz und die Qual sehen, die Menschen sich gegenseitig zufügen. Die Menschen Kindern zufügen. Diese Mörder haben keine Gewissensbisse, so verseucht sind ihre dunklen Seelen von Satan, dem Betrüger. Er zeigt keinerlei Erbarmen mit irgendeinem von euch; denn er hat keine Seele.

Doch die Menschen erliegen törichterweise — gleich Blinden — seinen Versuchungen. So sklavisch lassen sie sich in diese schreckliche Finsternis saugen, dass Ich auf euch Gläubige angewiesen bin, dass ihr innig betet, um solche Seelen zu retten.

Meine Schmerzen verstärken sich täglich. Die Sünde wird von den Menschen nicht als das gesehen, was sie ist. Im einfachsten Fall handelt es sich um Eigenliebe. Im schlimmsten Fall ist es eine Liebe für alle Dinge, die anderen Schaden zufügen durch Unehrlichkeit, Gewalt, Missbrauch und Mord. Warum verschließen die Menschen die Augen, wenn sie solche Gräueltaten sehen? Diese Opfer sind Menschen wie ihr selbst. Betet intensiv für diese Täter; denn auch sie sind Opfer. Sie, Meine Kinder, wurden vom Betrüger umgarnt, doch viele akzeptieren nicht einmal, dass es ihn gibt.

Die Zeit naht jetzt, dass Mein Wort auf Erden wirklich wieder gehört werden wird. Bitte, bitte, erklärt allen, dass Meine Barmherzigkeit jetzt dabei ist, während des bevorstehenden mystischen Ereignisses auf Erden sichtbar zu werden. Es ist wichtig, so vielen Menschen wie möglich zu sagen, sie sollen Gott, den Ewigen Vater, bitten, Er möge jedem Einzelnen von euch die früheren Sünden vergeben, die ihr begangen habt. Tut es gleich jetzt. Und schnell. Rettet eure Seelen und die Seelen der anderen Menschen. Obwohl die Umkehr um sich greift, werden einige unglückliche Seelen den Schock nicht überleben. Betet, betet, dass sie nicht im Zustand der Todsünde sterben werden.

Bitte gedenkt während der Fastenzeit Meiner Passion, indem ihr das Opfer betrachtet, das Ich bereitwillig für euch alle gebracht habe, damit ihr gerettet werden könntet. Sodann versteht, dass die „Warnung“, die Erleuchtung des Gewissens, Mein nächstes Geschenk der Barmherzigkeit an die Menschheit ist.

Breitet überall Bekehrung aus! Helft, den Betrüger zu besiegen, indem ihr Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz betet, um Seelen zu retten.

Vertraut Mir jetzt und holt Mich zurück in eure Herzen. Vereinigt euch miteinander, um die Menschheit durch Liebe zu retten.

Euer Göttlicher Erlöser,

Jesus Christus,

Sohn Gottes, des Allmächtigen Vaters, des Schöpfers und Urhebers aller Dinge

Donnerstag, 14. April 2011, 11:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, Ich danke dir, dass du diesem sehr heiligen Werk mehr Zeit widmest. Die Zeit ist gekommen, dass ihr alle Mir für nur einen Tag eure Herzen öffnet, um es Mir zu ermöglichen, euch mit besonderen Gnaden zu erfüllen. Diese Gnaden werden jetzt jenen von euch verliehen werden, die vergessen haben, dass Ich existiere, da der Karfreitag naht.

Während die Zeit für die machtvolle Novene der Göttlichen Barmherzigkeit naht, wird diese Zeit verwendet, um eure Seelen mit einem besonderen Geschenk von Mir zu überströmen. Tut jetzt, was Ich sage, und betet heute mit euren eigenen Worten zu Mir. Die Gnaden, die Ich euch geben werde, werden euch nicht nur näher an Mein Heiligstes Herz bringen, sondern werden euch auch mit dem Heiligen Geist erfüllen. Betet Meine Novene von Karfreitag an und schließt so viele Seelen wie möglich ein, und Ich werde jede einzelne retten.

Für diejenigen von euch, die wieder fallen, sogar nach eurer Hingabe an Mich: Ich werde euch immer wieder aufheben. Fürchtet euch nicht, zu Mir umzukehren, wenn ihr abirrt. Ich werde niemals diejenigen im Stich lassen, die immer wieder zu Mir zurückkommen. Als Sünder neigt ihr dazu, immer wieder zu fallen. Keine Angst, Ich stehe neben jedem von euch, bereit, euch zu jeder Zeit zu umarmen. Die Sünde kann vergeben werden. Macht euch wegen der Sünde kein schlechtes Gewissen, wenn ihr das Bedürfnis habt, euch Mir zuzuwenden und Mich um Vergebung zu bitten. Ich bin immer da.

Meine Kinder, nutzt die Karwoche, um aller Opfer zu gedenken, die Ich für die Sünder gebracht habe. Mein Erbarmen ist immer noch groß. Es hat sich niemals für die Seelen vermindert, nicht einmal für diejenigen, deren Sünden Mich tief beleidigen. Wenn eine Seele Vergebung sucht, dann wird diese Sünde beseitigt werden. Meine Novene zur göttlichen Barmherzigkeit wird äußerst machtvolle Gnaden einflößen, wenn sie von Karfreitag an gebetet wird in Vorbereitung auf das Fest der Barmherzigkeit neun Tage später. Dadurch dass ihr diese Novene betet, werdet ihr nicht nur eure eigenen Seelen retten, sondern Millionen Seelen anderer Menschen. Tut dies für Mich.

Euer jeden liebender und treuer Göttlicher Erlöser

Donnerstag, 14. April 2011

Meine geliebte Tochter, mache dir keine Sorgen, du vervollkommnest dich in der Weise, wie du Zeit bereitstellst im Gebet zu Mir. Nun ist es für den Menschen wichtig zu begreifen, dass er, um näher an Mein Herz zu kommen, die Notwendigkeit verstehen muss, das Sakrament der Heiligen Eucharistie zu empfangen.

Viele Menschen, einschließlich anderer christlicher Gruppen, bestreiten Meine Realpräsenz in der Eucharistie. Warum sie beschlossen haben, die Verheißungen abzulehnen, die Ich bei Meinem Letzten Abendmahl gemacht habe, wo Ich versprach, Ich würde Mein Fleisch und Blut als Speise und Nahrung für eure Seele geben, ist unklar. Was klar ist, ist, dass das Wunder der Heiligen Eucharistie, das in allen Tabernakeln auf der ganzen Welt gegenwärtig ist, heute existiert und da ist, um eure armen, unterernährten und leeren Seelen mit Meiner Gegenwart zu erfüllen. Diese Gegenwart wird euch in einer Weise stärken, dass ihr, würdet ihr es unterlassen, Mich zu empfangen, nachdem ihr euch daran gewöhnt habt, euch verloren fühlen werdet.

Viele Christen ignorieren eines der fundamentalsten Versprechen, das Ich während Meiner Kreuzigung gemacht habe, dass Ich in Brot und Wein gegenwärtig sein würde und dass Ich ein dauerhaftes Zeichen hinterlassen würde, um zu helfen, eure Seelen zu nähren. Zu viele menschliche Erwägungen haben dazu geführt, dass Ich sogar von wohlmeinenden Christen abgelehnt wurde. Diese selben Christen können die heilige Eucharistie nicht in ihrer wahren Gestalt empfangen. Die Heilige Eucharistie wurde euch allen als ein großes Geschenk für eure Erlösung und euer Heil gegeben. Die Ablehnung der Tatsache, dass Ich gegenwärtig bin, bedeutet, dass ihr besondere Gnaden verwirkt, die Teil eines Bundes sind, um Mich noch näher in eure Herzen zu bringen.

Vergesst nicht: Als Ich für euch gestorben bin, geschah das, um euch zum ewigen Leben und zum Heil zu führen. Empfangt Mich als die lebendige Gegenwart, und eure Seelen werden in einer Weise erleuchtet werden, wie ihr es nicht für möglich gehalten hättet. Kehrt um, um Meinen Leib und Mein Blut zu empfangen. Lasst Mich eure Zweifel ausräumen. Dies ist einer der größten Fehler, den Christen gemacht haben, dadurch, dass sie Mir auf diese Weise den Zugang zu ihren Seelen verweigert haben. Es beleidigt Meinen Ewigen Vater außerordentlich, wegen des Opfers, an dem Er beteiligt ist, um eure Seelen zu retten. Lasst Mich Licht und Nahrung in euer Leben bringen. Ihr werdet mehr geneigt sein, die Wahrheit Meiner Lehre anzunehmen, nachdem die „Warnung“ stattgefunden hat.

Denkt daran, was Ich während Meines Letzten Abendmahls versprochen habe, dass, wenn ihr das Brot und den Wein nehmt, es für euch (durch die Konsekration des Priesters) Mein Leib und Mein Blut werden wird. Jede andere Auslegung ist durch menschliche Logik und Überlegung verzerrt worden. Jetzt begreift und nehmt die Wahrheit an.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Freitag, 15. April 2011, 15:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, Ich freue Mich außerordentlich, weil sich während der Karwoche so viele gute und treue Anhänger von Mir zu einer Einheit zusammenschließen, um das Opfer, das Ich für alle gebracht habe, zu ehren. Ein Opfer, das Ich gerne immer wieder bringen würde, wäre es auch, um jeden Einzelnen von euch zu retten. Meine Liebe ist tief, für jeden Menschen in der Welt, für jeden, der durch den Heiligen Willen Gottes, des Ewigen Vaters, des Schöpfers der Menschheit, geschaffen worden ist. Ihr alle habt einen ganz besonderen Platz in Meinem Herzen, sogar diejenigen von euch, die Mich nicht kennen.

Wenn euch ein Leben auf dieser Erde versprochen würde, das euch Reichtum und Glückseligkeit bietet, dann würden viele von euch die Gelegenheit ergreifen. So unbedingt wollt ihr die Sehnsüchte des Körpers befriedigen. Wenn den Menschen das Paradies im Himmel angeboten würde, so würden sie es schwer finden, es sich vorzustellen. Ich verstehe dies. Für die laue Seele: Sie würde eine lebhafte Phantasie brauchen, um diesen herrlichen Ort zu ergründen.

Sie wird immer kämpfen, um sich diese herrliche Gebilde vorzustellen. Die einzigen Seelen, die das können, sind solche mit einem starken Glauben an die Existenz Gottes. Der einzige Weg, wirklich den Juwel zu verstehen, der jeden Einzelnen von euch erwartet, ist, euren Glauben zu stärken. Der einzige Weg, dies zu tun, ist, innig zu beten, um die Wahrheit zu sehen. Das Licht. Die glänzende Zukunft, die all diejenigen erwartet, die Gott, den Allmächtigen Vater, ehren.

Gläubige, ihr müsst beten für eure Freunde, Ehepartner, Verwandten, Eltern, Brüder, Schwestern und Kinder, die wenig Vertrauen haben. Mein Barmherzigkeitsrosenkranz wird ihre Seelen retten, wenn ihr ihn in ihrem Namen betet. Das ist jetzt Mein Versprechen an euch.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Freitag, 15. April 2011, 22:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, du musst der Welt sagen, dass Mein Heiliger Wille eingehalten werden muss, wenn die Menschheit das ewige Leben will. Diese Welt wird, obwohl sie viel zu bieten hat, euren Hunger niemals stillen. Wäre es nicht wegen der Sünden eurer ersten Eltern Adam und Eva, ja, dann wäre es für euch möglich gewesen, im ewigen Glück zu leben, ohne Hindernisse auf eurem Weg.

Da der Betrüger überall ist, wird er es nicht zulassen, dass irgendeiner von euch sein Leben auf Mich hin plant. Gerissen, ein Lügner, wird er dauernd bemüht sein, durch verschiedene Mittel der Verführung dafür zu sorgen, dass ihr in Sünde fallt. Er wird es jedoch sehr schwer finden, euch ins Visier zu nehmen, wenn ihr im Stande der Gnade seid, den ihr durch die Beichte und die Heiligen Sakramente erreicht habt.

Der Heilige Rosenkranz ist besonders wirksam gegen Satan aufgrund der Macht, welche der Heiligen Jungfrau, Meiner Mutter, von Gott, dem Ewigen Vater, gegeben wurde. Sie hat enorme Macht über den Betrüger. Er ist machtlos gegen Sie, und er weiß das. Wenn ihr Meiner Heiligen Mutter erlaubt, euch zu den Gnaden zu führen, so kann sie euretwegen Fürsprache einlegen; dann werdet ihr gegen seinen Einfluss immun sein.

Indem die Menschen heute auf dieser Erde nach Glück und Frieden streben, suchen sie nach einer geheimen Formel. Hier verschwenden sie ihre Zeit, indem sie versuchen, das Geheimnis des Glücks, des materiellen Gewinns und des Friedens in ihrem Leben zu erschließen. Sie denken sich neue Wege aus, entwickeln Ideen, die alle durch Pläne gefördert werden, reich zu werden.

Unabhängig von allen Argumenten, die sie vorbringen, von denen die meisten auf psychologisch begründeten Idealismus basieren, es ist einfach nicht möglich, Friede und Freude in eurem Leben zu erreichen, wenn ihr nicht an Gott, den Ewigen Vater, glaubt. Er ist der einzige Spender des Lebens. Wenn ihr euch Ihm nicht nähert, werdet ihr geistig leer sein.

Denjenigen von euch, die viel Zeit investieren, indem sie versuchen Meine Existenz zu widerlegen, sage Ich: Ihr verschwendet eure Zeit, indem ihr Träumen nachjagt, die nie zum Tragen kommen werden. Eure hartnäckige Weigerung, euren Schöpfer, das höchste Wesen, das diese Welt erschuf, anzuerkennen, wird euch in einen Abgrund ewiger Finsternis führen.

Viele Menschen wie ihr, die besonders lange die Existenz Gottes in ihrem Leben leugneten, dadurch, dass sie die Lüge verbreiteten, dass es nicht so etwas wie Gott Vater gäbe, befinden sich jetzt leider durch ihre eigene Wahl in den Tiefen der Hölle. Lasst nicht zu, dass dies mit euren Seelen geschieht, wo diejenigen, die in der Hölle landen, brennen, als ob sie noch immer im Fleische wären.

Wie Satan über eure Unwissenheit lacht. Wenn ihr Gott leugnet, so verweigert ihr euer Recht auf ewige Glückseligkeit. Diese selbe ewige Glückseligkeit ist es, die ihr unablässig in dieser Welt sucht. Aber sie kann nicht auf Erden erlangt werden.

Lebt niemals euer Leben auf Erden, als ob dies der einzige Teil des Ablaufes eurer Existenz wäre; denn das ist es nicht. Eure eigentliche Heimat wird bei Mir im Paradies sein.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Samstag, 16. April 2011, 10:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, beeile dich, um das Bewusstsein rund um Meine Botschaft zu verstärken; denn die „Warnung“ ist beinahe in der Welt. Sage jenen Seelen, die sich weigern zu beten, sie mögen ihren Stolz und ihre Abneigung beiseite schieben und sich Mir jetzt zuwenden und um Vergebung bitten. Sei dir im Klaren, dass viele, viele Seelen dieses unmittelbar bevorstehende Ereignis nicht überleben werden. Viele dieser Seelen sind einfach träge und, während sie, trotz allem, doch vielleicht an Gott, den Ewigen Vater, glauben mögen, denken sie, dass sie sich zu irgendeinem künftigen Zeitpunkt dann mit ihrem spirituellen Glauben beschäftigen werden. Aber dann wird es zu spät sein.

Sage der Welt, dass dieses Ereignis stattfindet, um die Menschen zu retten. Viele werden während dieser mystischen Erfahrung bereuen. Sie werden ein brennendes Gefühl empfinden, ähnlich, wie es von Seelen im Fegefeuer erlebt wird. Dies wird ihnen einen Einblick geben, durch was Seelen, die nicht vollständig rein sind, hindurchgehen müssen, bevor sie das herrliche Licht des Himmels sehen können. Indem sie einfach akzeptieren, dass dieses Ereignis vielleicht stattfindet, können sie es überleben. Wendet euch an Mich und sagt: "Bitte führe mich zum Licht und zur Güte Deiner großen Barmherzigkeit und vergib mir meine Sünden" und Ich werde euch sofort verzeihen. Danach, nach der „Warnung“, werdet ihr einen tiefen Frieden und Freude in eurer Seele erfahren.

Junge Leute finden es beschämend zu beten

Viele Menschen in der Welt von heute weigern sich zu beten. Insbesondere viele junge Menschen schämen sich und finden es altmodisch. Sie glauben irrtümlich, dass, wenn sie an Gott glauben, das Gebet ja nicht notwendig sei. Das ist nicht wahr. Es ist unerlässlich, um das Paradies zu betreten, das ihr nach dem Tod dringend ersehnen werdet. Wenn ihr in der Sünde verbleibt, könnt ihr dieses herrliche Fest nicht verkosten.

Genauso müssen diejenigen von euch, die sich fit halten, die ihren Körper umsorgen, die sorgfältig darauf achten, was sie essen, und die ständig pflegen, auch in dieser Weise ihre Seele vorbereiten. Wenn ihr nicht genau auf den Zustand eurer Seele achtet, wird sie schwach werden und es ihr an der Nahrung fehlen, die sie benötigt, um sicherzustellen, dass sie vollkommen in Form ist.

Gebet, um andere Menschen zu bekehren

Wegen des schwachen Glaubens unter jenen Menschen in der Welt, die Gläubige sind, haben diejenigen von euch, die stark im Glauben sind, jetzt eine enorme Verantwortung. Ihr müsst das folgende Bekehrungsgebet für die andere Menschen beten:

„O Jesus, ich bitte Dich dringend in Deiner Göttlichen Barmherzigkeit, bedecke jene lauen Seelen mit Deinem Kostbaren Blute, so dass sie bekehrt werden können.“

Sprecht dieses kurze Gebet für jene, von denen ihr glaubt, dass sie es am dringendsten benötigen.

Kinder, vergesst nicht Meine wunderbare Verheißung: Ich werde am Ende triumphieren. Satan, der Verführer, kann einfach nicht überleben. Bitte, lasst Mich euch schützen und euch mit Mir nehmen. Gebt eure Seele nicht Satan. Ich liebe euch alle. Bittet Mich immer wieder jeden Tag, euren Glauben zu stärken.

Euer Göttlicher Erlöser

König der Barmherzigkeit und des Erbarmens

Jesus Christus

Samstag, 16. April 2011, 22:45 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Zeit für die „Warnung“ ist jetzt nahe und es wird schnell geschehen, in einem Augenblick. Alle werden zum Stillstand kommen, wenn sie Meine große Barmherzigkeit sehen. Betet an erster Stelle für all jene, die sich in Todsünde befinden. Sie brauchen eure Gebete; denn viele von ihnen werden aufgrund des Schocks tot umfallen, wenn sie — wie durch Meine Augen gesehen — den Abscheu der sündigen Gräueltaten erkennen, die sie begangen haben. Durch das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes können Millionen gerettet werden, auch wenn es nur eine kleine Gruppe von gläubigen, liebevollen Anhängern tut.

Ich werde dir für dieses große Ereignis kein Datum geben, Meine Tochter. Aber sei versichert, die Zeit ist jetzt für die Welt da. Wie das Böse auf der ganzen Welt unvermindert wächst, so wird jetzt auch die Hand Meines Vaters überall niederfallen. Er wird sich nicht zurückhalten und zulassen, dass diese bösen Sünder im Bunde mit Satan Meine Kinder weiterhin vernichten oder verseuchen. Schande über jene selbstbesessenen Sünder, die Ich immer noch liebe, trotz des bösen Makels ihrer Sünde. Ich bitte euch, betet jetzt um die Vergebung ihrer Sünden.

Wie die Warnung jetzt stattfinden wird, so werden auch die ökologischen Katastrophen über die Menschheit hereinbrechen. Das Gebet ist jetzt eure einzige Waffe, Meine Kinder, euch selbst und die Menschheit vor dem Feuer der Hölle zu retten. Sobald die „Warnung“ vorüber ist, werden Frieden und Freude vorherrschen. Und dann wird die Verfolgung durch das Neue Weltbündnis beginnen. Ihre Macht wird geschwächt werden, wenn genügend von euch Umkehr verbreiten und innig beten.

Habt keine Angst, Meine geliebten Anhänger, ihr werdet eng zusammenarbeiten, um für das Heil der Menschheit zu beten. Und ihr werdet in dem Prozess Millionen von Seelen retten.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Sonntag, 17. April 2011, 9:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, sage der Welt, dass sie jetzt im Begriff ist, eine Reihe ökologischer Katastrophen zu sehen. Sie werden an den ungewöhnlichsten und am wenigsten vermuteten Orten auftreten und werden schlimm in ihrer Intensität sein. Das sündige Verhalten der Menschen hat dies bewirkt. Tut alle Buße und vergesst nicht, diese Klimakatastrophen wecken euch aus eurem blinden Schlaf und aus eurem Mangel an Glauben.

Sie finden auch statt, um die Auswirkung der bösen Gruppe globaler Allianzen und ihrer boshaften, dummen Aktivitäten zu schwächen. Diese Gruppen, welche Ich als eine Neue Weltregierung in Lauerstellung bezeichnen will, plant, jetzt unter der Leitung des Antichristen loszuspringen. Dieselben Gruppen haben den Zusammenbruch des Bankensystems bewirkt und werden nun überall Währungen zerstören, damit sie euch kontrollieren können.

Meine Tochter, als Ich dir diese Botschaft vor einigen Monaten erstmals mitteilte, dachtest du, dass die Botschaften bizarr erscheinen, doch du schriebst nieder, was Ich dir gesagt habe. Der niederträchtige böse Plan dieser Schlangen, dieser Anhänger Satans, ist seit geraumer Zeit geschmiedet worden. Einige ihrer raffinierten Pläne sind bereits aufgedeckt worden; doch viele Menschen glauben, dass die Welt einfach noch eine weitere Finanzkrise durchläuft. Wacht jetzt alle auf. Schaut um euch herum und seht selbst.

Hört auf mit eurem Versuch, zu unterstellen, dass die Welt sich einfach in den Geburtswehen einer Depression befindet, verursacht durch einen Konjunkturrückgang in der Wirtschaft. Denn das ist nicht wahr. Diese Menschen werden jetzt durch eine globale Währung und Überschuldung eures Landes jeden Einzelnen von euch kontrollieren. Kein Land wird ihren Fängen entgehen. Bitte beherzigt Mein Wort: Euer Geld wird wertlos sein. Euer Zugang zu Lebensmitteln und anderem Notwendigen wird nur durch das Zeichen möglich sein, durch die Kennzeichnung, über die Ich sprach.

Bitte, bitte, nehmt dieses Zeichen nicht an, denn dann werdet ihr für Mich verloren sein. Dieses Zeichen wird euch töten, nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Bleibt außerhalb dieser Gerichtsbarkeit. Beginnt jetzt, euren Vorrat an Lebensmitteln, Decken, Kerzen und Wasser zu planen, wenn ihr das Zeichen vermeiden wollt, das Zeichen des Tieres.

Er, der Antichrist, der diese neue Weltregierung anführen wird, glaubt, er werde die Seelen der Menschheit stehlen. Aber das wird er nicht. Genau so, wie viele unter seinen Einfluss fallen werden, so werden Meine Anhänger auch standhaft Mir, ihrem Göttlichen Erlöser, die Treue halten.

Ihr alle, die ihr diese Prophezeiungen mit Hohn und Spott überschüttet, hört jetzt zu: Fallt ihr unter den Einfluss der globalen Macht, so werdet ihr verloren gehen. Ihr werdet einen starken Glauben benötigen, um zu überleben. Um was ihr im Gebet erbittet, wird erhört werden. Ich werde euch während dieser schrecklichen Zeit auf der Erde schützen. Bereitet euch jetzt auf Zusammenkünfte in Gruppen vor, wo ihr in Frieden und im Geheimen beten könnt.

Sie, die Neue Weltordnung, werden sich auch im Gebet befinden, in ihren eigenen abscheulichen Kirchen. Diese Kirchen existieren überall, obwohl sie insgeheim eingerichtet wurden. Sie bringen ihrem Idol Satan Opfer dar und huldigen ihm. Diese Kulte greifen jetzt um sich und alle haben das eine gemeinsame aberwitzige Ziel: die Menschheit zu beherrschen. Sie werden dies tun, indem sie versuchen, euer Geld, eure Nahrungsmittel und eure Energie zu kontrollieren.

Bekämpft sie in der für euch bestmöglichen Weise, durch Gebet und Ausbreitung der Umkehr. Betet auch für diese verblendeten Menschen, denen großer Reichtum, Technologie, längere Lebensdauer und Wunder versprochen wurden. Wie sie sich doch irren. Sie wurden wirklich getäuscht. Wenn sie die Wahrheit herausfinden, werden sie in die Tiefen der Hölle gestürzt worden sein, und es wird zu spät sein.

Betet, betet alle täglich Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz und den sehr Heiligen Rosenkranz so oft wie möglich, um die Auswirkungen dieses hinterhältigen und dämonischen Planes zu lindern. Betet auch für jene Seelen, die in den bevorstehenden globalen ökologischen Katastrophen, die durch die Hand Gottes, des Vaters, herbeigeführt werden, verloren sein werden. Sie brauchen eure Gebete. Bitte beherzigt Meinen Appell um Gebete; denn sie werden erhört werden.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Sonntag, 17. April 2011, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mit großer Betrübnis muss Ich dir sagen, dass die bevorstehenden ökologischen Katastrophen einen riesigen Verlust an Menschenleben in Asien, Europa, Russland und den Vereinigten Staaten von Amerika zur Folge haben werden. Der Zorn Gottes, Meines Ewigen Vaters, wird rasch auf diese Globale Allianz niederfallen, die insgeheim Untergrundorganisationen plant, um über den Rest der Welt den Tod zu bringen, zu ihrem eigenen Vorteil. Sie sind verantwortlich für die Schaffung von Wohlstand, Landwirtschaft und neuer Technologien, die euch blenden würden, wären sie nicht so teuflisch in ihren Zielen.

Diese Menschen aus jedem Land der Ersten Welt sind reich, mächtig, talentiert und kontrollieren Banken, Militär, weltweite humanitäre Organisationen, Polizeikräfte, Regierungen, Energieversorger und die Medien. Keiner von euch kann ihren Klauen entkommen, wenn Ich euch nicht sage, wie.

Gebet, vor allem das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes, wird Bekehrung ausbreiten, und durch das Rosenkranzgebet wird die Arbeit dieser bösen Parasiten, deren Idol Satan ist, geschwächt werden.

Das Interessante ist Folgendes: Viele dieser Fanatiker, die in diesem tückischen Netz gefangen sind, glauben, dass sie einfach ehrgeizig sind mit einem natürlichen Verlangen nach Reichtum, und sie haben keinerlei religiöse Überzeugungen. Was sie nicht wissen, ist, dass sie von Satan getäuscht werden und von ihm täglich beeinflusst werden. In ihren Gedanken, Erwartungen, Worten und Taten. Wie blind sie doch sind!

Überall, wo sie gruppiert sind, da wird auch der Zorn Gottes mit erschreckender Gewalt niederfahren. Dies ist bereits im Gange. Sie werden gestoppt werden, aber es wird eine Weile dauern. Es wird sie nicht vollständig stoppen, aber es wird die schrecklichen Auswirkungen abschwächen, die ihre Taten ansonsten haben würden.

Die Allerheiligste Dreifaltigkeit ist jetzt aktiv in Kommunikation mit auserwählten Seelen auf der ganzen Welt. Die Gläubigen werden dies bereits bemerkt haben. Jene, die nicht an Gott, den Vater, glauben, denken, dass diese Menschen lediglich Weltuntergangsspinner seien. Obwohl viele Menschen in der Welt heute in der Tat falsche Behauptungen aufstellen können, ignoriert sie bitte nicht, ohne vorher zu hören, was sie zu sagen haben.

Betet immer um Führung in diesen schwierigen und verwirrenden Zeiten. Konzentriert eure Aufmerksamkeit jederzeit auf Mich, euren Göttlichen Heiland. Ich werde euch fest an der Hand halten und euch durch diese Versuchungen hindurch helfen.

Viele Menschen werden, wenn sie sehen, dass diese Prophezeiungen eintreten, in Panik geraten und werden in vielen Fällen in Schrecken versetzt werden. Aber sie brauchen nichts zu befürchten, weil diese Periode von kurzer Dauer sein wird. Und dann werden der neue Himmel und die neue Erde kommen, wo ihr alle ein friedliches, langes und glückseliges Leben in Einheit mit Mir leben werdet.

Je mehr Menschen umkehren und Gott, den Vater, um Führung bitten, desto geringer werden die Auswirkungen der von der Neuen Weltordnung geplanten bösen Herrschaft sein.

Geht jetzt in Frieden. Betet, um euren Glauben an Mich zu stärken.

Euer barmherziger Heiland und gerechter Richter Jesus Christus

Montag, 19. April 2011, 23:50 Uhr

Meine Tochter, obgleich die Welt sich in verschiedene Klassen einteilt — diejenigen, die ein einfaches und geordnetes Leben führen, manche in Wohlstand und Frieden, diejenigen, die von Armut und Krankheit betroffen sind oder die Opfer von Krieg sind, und die Mächtigen — alle werden voller Staunen genau dieselben bevorstehenden Ereignisse sehen.

Viele werden ökologische Katastrophen als die Hand Gottes sehen. Andere werden sagen, dass sie ein Zeichen der Endzeit seien, während wiederum andere sagen werden, dass es alles mit der globalen Erwärmung zu tun habe. Aber, was jetzt in dieser Zeit am Wichtigsten ist, ist, Folgendes zu verstehen. Sünde, wenn sie auf ein beispielloses Niveau eskaliert, wird in eurem geordneten Leben irgendwie Zerstörung verursachen. Aber wenn sie sich zu dem gegenwärtigen Niveau verschärft, wie es von euch allen in der Welt heute erfahren und gesehen wird, dann könnt ihr sicher sein, dass bei solchen Katastrophen die Hand Gottes am Werke ist.

Gott, der Ewige Vater, hat bereits reagiert und auf diese Weise gehandelt. Jetzt, da die Zeit naht, Satan und seine Anhänger zu vernichten, werden von Gott in seiner Barmherzigkeit weitere ökologische Unruhen entfesselt werden. Er wird dies tun, um Satan und all seinen verdorbenen menschlichen Marionetten vorzubeugen, die geifern bei der Aussicht auf Reichtum und Ruhm, die er ihnen durch seine psychologischen Kräfte verspricht.

Satan flößt böse Gedanken und Aktionen in Seelen ein, die schwach genug sind, sich seinen vereinnahmenden Kräften auszusetzen. Solche Menschen haben gemeinsame Merkmale. Sie sind egozentrisch, besessen von weltlichen Ambitionen und Reichtum und sind sexuellen Perversionen verfallen und machtsüchtig. Alle werden in der Hölle landen, wenn sie der Verherrlichung des Antichristen folgen, der dabei ist, sich in der Welt bekannt zu machen.

Viele arglose Menschen glauben nicht an Satan, an den Antichristen oder gar an Gott, den Vater, den Allmächtigen. Also schließen sie die Augen. Doch sie wundern sich, warum die ganze Gesellschaft, in der sie leben, zusammengebrochen ist. Sie verstehen nicht die beängstigende Geschwindigkeit bei dem Zusammenbruch der traditionellen Familieneinheit. Sie führen dies auf die Übel der modernen Gesellschaft zurück. Was sie nicht wissen, ist, dass Satan an erster Stelle auf die Familie abzielt. Das ist, weil er weiß, dass, wenn die Familie zusammenbricht, dann auch die Gesellschaft zusammenbricht. Viele wissen das, weil es in der heutigen Welt zunehmend offenkundig wird.

Dann schaut auf die sexuelle Unmoral. Ihr seid erstaunt, wie schrecklich die Gesellschaft mit dieser Sittenlosigkeit verseucht worden ist. Wieder einmal ist — was ihr nicht erkennt — Satan für jede einzelne Handlung obszöner Unmoral in der Welt verantwortlich. Während diejenigen von euch, die in einer Welt der sexuellen Freizügigkeit und der sexuellen Perversion und des Missbrauchs an anderen Menschen gefangen sind, argumentieren werden, dass diese Handlungen eine Quelle des Vergnügens sind und in manchen Fällen eine Form von Einkommen — so müsst ihr wissen, dass diese euer Reisepass zu den ewigen Flammen der Hölle sein werden.

Für jeden verkommenen sexuellen Akt, an dem ihr teilnehmt, so wird auch euer Körper — auch wenn ihr Geist sein werdet — für die Ewigkeit brennen, als ob er noch im Fleische ist. Jeder Teil des menschlichen Körpers, den ihr durch die Todsünde missbraucht, wird in den Feuern der Hölle die höchste Qual erleiden. Warum solltet ihr das wollen? Viele von euch armen, verblendeten Seelen erkennen nicht, dass euch noch nie die Wahrheit gesagt worden ist. Die Wahrheit, dass es den Himmel, das Fegefeuer und die Hölle gibt.

Viele meiner wohlmeinenden geistlichen Diener der Kirchen haben für eine sehr lange Zeit diese Lehren nicht betont. Schande über sie. Ich weine wegen ihrer Qual, weil viele von ihnen selbst nicht wirklich an die Hölle glauben. Wie also können sie über das Grauen predigen, das die Hölle ist? Sie können es nicht. Denn viele haben die einfache Antwort gewählt: „Gott ist immer barmherzig. Er würde euch niemals zur Hölle schicken? Oder würde Er das ?”

Die Antwort ist: Nein — Er tut es nicht. Das ist wahr, weil er niemals Seinen Kindern den Rücken kehren könnte. Aber die Realität ist, dass viele, viele Seelen, die durch die Todsünde blockiert sind, dazu verleitet worden sind — da sie sich einmal ihren Sünden hingegeben haben —, diese wieder und wieder zu begehen. Immer wieder. Sie befinden sich in so tiefer Finsternis — behaglich in ihrer eigenen Unmoral —, dass sie fortfahren, diese Finsternis sogar nach dem Tod zu wählen. Sie können dann nicht gerettet werden. Sie haben diesen Weg gewählt aufgrund ihres eigenen freien Willens, ein Geschenk Gottes, in den Er nicht eingreifen kann. Aber Satan kann es. Und er tut es.

Wählt, welches Leben ihr wollt. Den Weg des Lebens zu Gott, dem Ewigen Vater, in den Himmel oder zu Satan, den Verführer, in die Feuer der ewigen Hölle. Es gibt keine klarere Weise, euch, Meinen Kindern, das Resultat zu erklären. Aufgrund Meiner Liebe und Meines Erbarmens muss Ich euch die Wahrheit lehren.

Diese Botschaft ist dazu bestimmt, euch irgendwie aufzuschrecken; denn wenn Ich euch nicht zeigen würde, was ihnen bevorsteht, würde Ich Meine wahre Liebe für euch alle nicht offenbaren.

Es ist Zeit, der Zukunft ins Auge zu sehen, nicht nur für euch selbst, sondern auch für die Freunde, für die Familie und für geliebte Menschen, die ihr durch euer eigenes Verhalten beeinflusst. Verhalten bringt Verhalten hervor. Arglose Menschen können euch unbewusst lenken und leiten, auch auf den Weg zur ewigen Finsternis, durch Unwissenheit.

Kümmert euch um eure Seele. Sie ist ein Geschenk Gottes. Sie ist alles, was ihr in die nächste Welt mit euch nehmen werdet.

Euer Erlöser Jesus Christus

Mittwoch, 20. April 2011, 17:45 Uhr

Meine Tochter, dein Glaube wird kontinuierlich jede Stunde des Tages geprüft, wenn du durch Außenstehende unter Druck gesetzt wirst, diese Botschaften abzulehnen. Diesen Druck wird es immer geben. Es ist Zeit, dass du dich an diese Quälerei gewöhnst. Du kannst jetzt beruhigt sein — mehr denn je —, dass diese Botschaften echt sind und von Mir, dem Göttlichen Erlöser der Menschheit, Jesu Christus, stammen.

Es macht Mich traurig, wenn Ich sehe, dass Gläubige, insbesondere, wenn sie so von dem Betrüger beeinflusst sind, Mein Heiliges Wort ablehnen, wenn es für die Welt dargeboten wird, damit sie es erfährt.

Meine Tochter, du bist mehr als fähig, jetzt alle Stimmen zu ignorieren, die behaupten, sie sprächen mit der Autorität, welche ihnen durch göttliche Quellen gegeben worden sei. Viele falsche Propheten sind in der heutigen Welt präsent und sie sind nicht das, was sie zu sein beanspruchen. Höre einzig auf Meine Stimme, wie Ich dir früher gesagt habe. Du brauchst keine Genehmigung anderer Menschen, um mit diesem heiligen Werk weiterzumachen.

Diese Bücher heiliger Botschaften werden mit der Zeit als das gesehen werden, was sie sind. Du darfst dich niemals von falsch informierten Seelen dazu verleiten lassen, dass sie nicht göttlich inspiriert seien. Denn das ist nicht der Fall. Blocke die Lügen ab, die durch den Betrüger, Satan, deine Ohren bombardieren werden. Er, Meine Tochter, will dieses Werk stoppen und wird alles tun, um dich zu behindern.

Erhebe dich jetzt und sprich mit der Autorität des Heiligen Geistes, die dir, Meiner kostbaren Tochter, vermacht worden ist. Du bist eine auserwählte Botin, um, wie Ich schon sagte, die wichtigsten Botschaften für die Menschheit in dieser Zeit zu übermitteln. Du machst Mich so glücklich mit der Stärke und dem Mut, die du angesichts der Angriffe, die du durch die Hände Satans ertragen musstest, gezeigt hast. Vergiss das nicht, obgleich du dieses Werk mit der Demut, die von dir erwartet wird, annehmen musst.

Empfange Mich jetzt jeden Tag in deiner Seele für extra Gnaden. Ich liebe dich, Meine Tochter. Der Himmel jubelt über die Geschwindigkeit deiner Reaktion auf Meinen Allerheiligsten Willen.

Dein Erlöser Jesus Christus

Karfreitag, 22. April 2011

Meine geliebte Tochter, heute ist die Zeit für all jene, die an die Passion des Kreuzes glauben, zu helfen es zu tragen, damit Mein Wort noch einmal in der Welt gehört werden kann. Erinnert sie daran, wie Ich gestorben bin und warum das die Erlösung ausmacht. Es ist jetzt eure Pflicht, jene zu informieren, die ihren Weg verloren haben, um ihre Herzen wieder der Wahrheit Meiner Lehre zu öffnen.

Steht jetzt auf und verteidigt eure Rechte, Christen zu sein. Obwohl Ich von eurer Seite Toleranz erwarte, wobei ihr die Ansichten anderer Religionen respektieren müsst —, beleidigt Mich niemals, indem Ihr euren christlichen Glauben zur Seite schiebt — auf den zweiten Platz. Es ist eine gefährliche Lehre, wenn ihr Toleranz fälschlicherweise für einen Ersatz für die Wahrheit haltet. Seid offen für andere Religionen und behandelt eure Brüder und Schwestern in gleicher Weise.

Fühlt euch allerdings nie dazu gedrängt, eure Überzeugungen beiseite zu schieben oder das Recht eurer Kinder auf eine christliche Erziehung zu verleugnen. Viele Schulen, die von christlichen Organisationen betrieben werden, beugen sich dem Druck, ihre Treue zu Mir aufzugeben. Viele Regierungen versuchen durch neue Gesetze, das Christentum und dessen Ausbreitung zu verbieten. Doch ihr werdet feststellen, dass andere nichtchristliche Religionen weniger unfreundlich behandelt werden. Stattdessen wird jede Religion wohlwollender toleriert werden als das Christentum.

Kämpft jetzt für euren Glauben. Betet um Bekehrung. Betet, dass diese Regime, die euer Recht, ein Christ zu sein, unterdrücken, mehr Toleranz zeigen. Es zu unterlassen, diesem Druck standzuhalten, wird eine ausgedörrte Welt zur Folge haben, wo weniger Christen ihren Glauben praktizieren werden.

Nehmt das Kreuz von heute auf und seid anderen Menschen ein Vorbild. Schämt euch niemals des Kreuzes.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus, Menschensohn

Ostersonntag, 24. April 2011, 16:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mit Freude jubeln Meine Kinder jetzt in Gedenken an Meine Auferstehung. Dieses Jahr ist wichtig, denn es markiert den Anfang der neuen Ära der Erleuchtung, die in Kürze in der Welt beginnen soll.

Mein großes Geschenk der Barmherzigkeit wird enorme Erleichterung für die Gläubigen bringen und ein unermessliches Gefühl der Euphorie unter den Nichtgläubigen, die sich bekehren werden. Wenn sie die Wahrheit entdecken, werden sie erleichtert sein und sie werden erfüllt sein von Liebe für Gott, den Ewigen Vater, und für Mich, euren Göttlichen Erlöser. Sogar Nichtchristen werden die Wahrheit Meiner Existenz verstehen. Am Ende wird dies ein großes Gefühl der Freude und Liebe in der Welt hervorrufen.

Auf die „Warnung“ muss das Gebet folgen

Es ist jedoch wichtig, eine wichtige Lehre hinsichtlich der „Warnung“ nicht zu vergessen. Auf dieses große Ereignis, wenn ihr nicht nur eure Sünden sehen werdet, wie Ich sie sehe, sondern auch die Wahrheit über das nächste Leben verstehen werdet, muss Gebet folgen.

Leider werden viele danach wieder in Sünde fallen. Jetzt ist die Zeit, euch vorzubereiten, diese Situation zu vermeiden, indem ihr jeden Tag eures Lebens Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz betet. Indem ihr euch angewöhnt, dieses mächtige Gebet zu beten, werdet ihr das Niveau der Umkehr und des Glaubens beibehalten, welches die Welt danach reinfegen wird.

Freuet euch, betet und dankt Mir, eurem Göttlichen Heiland, für diese große Gnade. Kniet nieder und preist Gott, den Vater, für das Geschenk Meines Opfers. Das Gebet wird helfen, die Auswirkungen der Verfolgung durch die globale Neue-Welt-Allianz, die folgen wird, zu mindern. Wenn genug von euch Mir, Meinen Lehren, treu bleiben und fortfahren zu beten sowie die Sakramente zu empfangen, könnt ihr den Verlauf der Ereignisse, die sonst folgen würden, ändern.

Wie mächtig doch Meine Göttliche Barmherzigkeit ist. So viele von euch verstehen noch immer nicht deren Bedeutung. Viele haben leider nie zuvor davon gehört.

Für diejenigen von euch, die Mir treu sind: Ich muss jetzt eine ganz besondere Bitte an euch richten. Ich will nicht irgendeines Meiner Kinder vernichtet sehen. Deshalb wird euch die „Warnung“ gegeben. Diese wird jedem von euch, auch den Skeptikern unter euch, zeigen, was während des Jüngsten Gerichts tatsächlich geschehen wird. Um Mir zu helfen, jede Seele zu retten, möchte Ich daher, dass ihr euer eigenes Geschenk gelobt, und zwar, Mir zu helfen, Seelen zu gewinnen.

Bildet Gebetsgruppen von der Göttlichen Barmherzigkeit in der ganzen Welt und verwendet dieses Gebet für jede Person, von der ihr wisst, dass sie möglicherweise im Sterben liegt; denn Ich werde ihre Rettung garantieren, wenn ihr das tut.

Versammelt euch jetzt, Mein Volk. Folgt eurem Erlöser. Betet, wie ihr noch nie zuvor gebetet habt, und dann werden mehr Seelen gerettet werden. Dann werdet ihr alle an der neuen Welt Anteil haben, die Ich euch versprochen habe, wenn Himmel und Erde zu einer Einheit verschmelzen werden. Diese herrliche Zukunft ist für jeden von euch bestimmt.

Anstatt diese große Veränderung zu fürchten, öffnet euren Geist, euer Herz und eure Seele gegenüber der großen Freude, die bevorsteht. Durch das Verschmelzen zu einer großen, machtvollen Gruppe auf der ganzen Welt, in jedem Land, in jeder Familie, in jeder Kirche und in jeder Gemeinde, werdet ihr einen großen Unterschied machen.

Eure Gebete werden helfen, vieles von der Verfolgung zu verhindern, die, wie vorausgesagt, geschehen wird. Daher, aus Hochachtung vor Mir, euren jeden liebenden Heiland, folgt Mir jetzt.

Ich lebe in jedem Einzelnen von euch. Ich weiß, was in euren Herzen und Seelen enthalten ist. Indem ihr Mir euer Versprechen der Barmherzigkeit für eure Brüder und Schwestern gebt, werdet ihr besondere Gnaden erhalten.

Euer Göttlicher König der Barmherzigkeit und gerechter Richter

Jesus Christus

Ostersonntag, 24. April 2011, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der heutige Tag ist insoweit bedeutungsvoll, dass Meine Auferstehung vom Tode Meine Verheißung an die Menschheit erfüllt hat. Dass Ich durch die Auferstehung helfen werde, euch alle zum Licht des Himmels emporzuheben. Erhebt euch jetzt alle und kommt zu Mir und zu eurer eigenen Rettung.

Meine Kinder, ihr müsst bei jeder Gelegenheit andere Menschen bekehren. Je mehr ihr erklärt und je mehr ihr diesen schwachen Seelen die Liebe in eurem Herzen zeigt, wird dann das letztendliche Resultat erreicht werden, wenn ihr eine andere Seele bekehrt. Ich werde euch mit großen Segnungen überhäufen. Dies ist ein ganz besonderes Geschenk von Mir und stellt eurerseits einen Akt großer Barmherzigkeit (für die von euch zu bekehrenden Seelen) dar.

Die Bekehrung, Meine Kinder, wird Seelen retten. Wenn eine Bekehrung stattfindet, so breitet sich diese dann auf die Freunde und Bekannten der Person aus, die bekehrt worden ist. Bekehrung verbreitet Bekehrung, egal ob ihr ausgelacht werdet oder behandelt werdet, als ob ihr Unsinn sprecht. Das erfordert viel Tapferkeit eurerseits, Meine lieben Getreuen. Aber jedes Mal, wenn ihr aufsteht und Meine Lehren anderen Menschen erklärt, werden sie zuhören. Obwohl einige euch vielleicht belächeln mögen und euch, wie es scheinen mag, nicht ernst nehmen, tief im Inneren werden viele auf das hören, was ihr zu sagen habt.

Wenn der Heilige Geist während eurer Arbeit durch euch wirkt, werden die Empfänger ein Ziehen in ihrem Herz fühlen. Doch sie werden nicht wissen, warum. Dann werdet ihr sie näher heranziehen.

Einige Menschen werden sich Zeit lassen, um zu antworten. Aber seid geduldig. Sie werden beginnen, allmählich nachzugeben. Zunächst werden sie euch eine Frage stellen. Diese wird sich in der Regel darauf beziehen, ob etwas richtig ist oder ob es falsch ist. Dann wird die Bekehrung Wurzeln schlagen. Gebt bei der Verbreitung der Wahrheit Meiner Lehre niemals auf. Diese muss nicht wie bei einem Prediger sein. Vielmehr kann es sehr unaufdringlich geschehen. Bekehrt andere Menschen in eurem Alltagsleben durch normales Gespräch. Auf diese Weise werden die Menschen aufnahmefähiger sein.

Meine Kinder, ihr werdet euch jedoch von der Reaktion anderer Menschen geschockt fühlen, vor allem derjenigen, die ihr Leben in Ablehnung und Finsternis leben. Ihre Antwort wird aggressiv und spöttisch im Ton sein. Ihr werdet gefragt werden, ob ihr wirklich an so einen Unsinn glaubt. Dann werdet ihr ausgeschimpft und beleidigt werden. Eure Intelligenz wird in Frage gestellt werden. Euch wird vorgeworfen werden, dass ihr euch wegen persönlicher Schwierigkeiten der Religion zuwendet. Ihr werdet euch von Zeit zu Zeit in Verlegenheit gebracht fühlen und stellt vielleicht fest, dass es schwer ist, sich zu verteidigen.

Schweigt in solchen Situationen. Dann stellt einfach von Zeit zu Zeit Fragen.

Fragt solche Seelen: „Warum fühlt ihr so?“ Je mehr Fragen ihr ihnen stellt, desto mehr werden diese Menschen beginnen, ihre eigenen Antworten zu bewerten. Ihr werdet nicht alle von der Wahrheit überzeugen. Doch jeder Versuch eurerseits wird euch in Meinen Augen erheben.

Geht jetzt, Meine Kinder. Bekehrt in Meinem Namen, und ihr werdet mit vielen, vielen Gnaden beschenkt werden.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Dienstag, 26. April 2011, 20:10 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Tränen, die Ich für alle Meine geliebten, gequälten Kinder in der Welt vergieße, die Opfer von Gewalt und Missbrauch sind, enden nie. Meine armen, kostbaren Kinder leiden überall auf der ganzen Welt und besonders in der arabischen Welt. Wie quälen Mich ihre Leiden. Diese armen hilflosen Seelen. Bitte, bete für sie, Meine Tochter, indem du dein eigenes Leiden für sie aufopferst.

Die Grausamkeiten, die in der arabischen Welt begangen werden, werden sich leider fortsetzen, da mehr arabische Staaten in eine Reihe von Konflikten verwickelt werden. Der Zeitpunkt für den ersten der Morde, von denen Ich zu dir im vergangenen Februar gesprochen habe, wird in Kürze eintreten. Der Aufstand der arabischen Welt wird indirekt in jeder Ecke der Welt Unruhe entfachen.

Italien wird an den Streitigkeiten maßgeblich beteiligt sein, was die Verstrickung von Weltmächten in einen Krieg einleiten wird — all diese Ereignisse sind unvermeidlich, aber das Gebet kann Leiden lindern. Bete, Meine Tochter, dass die Menschen sich Mir zuwenden und Mich um Hilfe und Führung durch diese Zeiten des Aufruhrs hindurch bitten.

Ich will nicht zusehen, wie Meine Kinder leiden. Aber leiden werden sie, bis bei der „Warnung“ die Wahrheit enthüllt worden ist. Betet jetzt für jene fehlgeleiteten Diktatoren, die unschuldige Seelen töten.

Ich rufe Meine geistlichen Diener auf der ganzen Welt auf, zu akzeptieren, dass sich jetzt die Prophezeiungen entfalten, die im Buch der Offenbarung vorhergesagt sind. Verbreitet die Wahrheit Meiner Lehren und rettet eure Herde, bevor die Zeit abläuft. Geht jetzt. Tut eure Pflicht Mir gegenüber. Ich rufe diejenigen von euch auf, die Meine Lehren verwässert haben, jetzt damit aufzuhören. Schaut in eure Herzen und sagt Meinem Volk die Wahrheit, dass sie nicht gerettet werden können und nicht gerettet werden, solange sie sich nicht um die Vergebung ihrer Sünden bemühen. Sie müssen sich in Meinen Augen demütigen und Mich bitten, ihnen das Geschenk der Erlösung zu geben.

Ihr, Meine geistlichen Diener, müsst nun die Rolle ausüben, für die ihr ausgewählt wurdet. Seid mutig. Verkündet die Wahrheit.

Euer liebender Heiland Jesus Christus

Donnerstag, 28. April 2011, 23:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, dies ist für dich eine ganz außergewöhnliche Reise in so kurzer Zeit gewesen. Ich sehe ein, dass du jetzt müde bist. Doch die Geschwindigkeit, mit der diese Botschaften von dir empfangen und in so vielen Sprachen veröffentlicht wurden, so schnell, zeigt die Dringlichkeit, die sie haben. Dies zeigt auch die göttliche Führung, die in ihrem vollkommensten Format am Werke ist.

Diese Botschaften sind, obwohl sie voll von Meinen Lehren sind, wirklich gegeben, um die Wichtigkeit der Vorbereitung eurer Seele in diesem Leben, während ihr es noch könnt, zu erklären. Viele Menschen, insbesondere solche mit wenig Glauben an Gott, den Ewigen Vater, werden, wenn sie diese Botschaften lesen, von ihnen beunruhigt werden. Viele werden sich bekehren. Einige werden Angst um ihre Zukunft auf dieser Erde und die ihrer Familien und Freunde haben. Bitte sagt ihnen, dass Ich sie liebe.

Wenn sie ihren Geist für die Tatsache öffnen, dass Gott wirklich existiert, dann werden sie für den zweiten Schritt bereit sein. Das ist, wenn sie sich zu fragen beginnen, warum eine solche Kommunikation überhaupt stattfindet. Warum Jesus Christus, der einzige Sohn Gottes, des Ewigen Vaters, solch außerordentliche Maßnahmen ergreifen würde. Und dann werden sie zu dem naheliegenden Schluss kommen: Es ist, weil Ich jeden Einzelnen von Euch liebe, dass ich euch noch einmal retten möchte. Ich möchte euch alle umsorgen und Ich werde bis zum Äußersten gehen, euch näher an Mein Herz zu bringen.

Ich möchte euch in euren Herzen so berühren, dass sich in euren Seelen ein Licht entfachen wird. Es gibt in dieser Welt nichts zu fürchten, wenn ihr Mir völlig vertraut. Ich habe für euch alle, die ihr näher an Mein Heiligstes Herz kommt, wunderbare Pläne. Die kostbarsten Geschenke warten auf euch. Habt keine Angst vor der weltlichen Unruhe. Denn Ich werde all diejenigen schützen, die an Mich glauben, und werde für ihre leiblichen Bedürfnisse vorsorgen. Vertraut Mir, dem Herrn der Menschheit, der Ich noch einmal gesandt bin, um euch vor der ewigen Finsternis zu retten.

Wendet euch Mir zu, wie es unschuldige Kinder tun würden. Es besteht keine Notwendigkeit, Gebete zu lernen, wenn ihr unwissend seid. Ja, sie sind sehr hilfreich und machtvoll, aber alles, um was Ich euch bitte zu tun, ist, mit Mir in der Art und Weise zu sprechen, wie ihr gewöhnlich mit einem Freund plaudern würdet. Entspannt euch. Vertraut euch Mir an. Bittet Mich um Meine Hilfe. Meine Barmherzigkeit ist voll und überfließend und wartet nur darauf, euch zu überströmen.

Wenn ihr nur wüsstet, welches Erbarmen Ich für alle Menschen auf Erden habe — sogar für die Sünder. Ihr seht, Meine Kinder sind Meine Kinder, selbst wenn Sünden ihre Seelen beflecken. Ich verabscheue die Sünde, aber liebe die Person. So viele von euch haben Angst, Mich regelmäßig um Vergebung zu bitten. Aber ihr dürft euch niemals Sorgen machen. Niemals. Wenn es euch wirklich leid tut, dann wird euch verziehen werden.

Meine Kinder, die Sünde wird ein ständiges Problem in eurem Leben sein. Sogar Meine treuesten Anhänger sündigen und sündigen immer und immer wieder. Das ist eine Tatsache. Sobald Satan in der Welt entfesselt worden war, wurde die Sünde weit verbreitet. Viele schämen sich, sich zu Mir hinzuwenden. Sie senken ihre Köpfe und schließen die Augen, wenn sie sich schlecht verhalten haben. Zu stolz und voller Scham setzten sie den Weg fort, als ob die Sünde in Vergessenheit geraten sei. Was sie nicht wissen, ist, dass Finsternis die Finsternis anzieht.

Also, wenn ihr sündigt, ist es viel leichter, erneut zu sündigen. Dadurch, dass ihr euer Gewissen betäubt, wird sich dieser Zyklus immer weiter fortsetzen. Dann wird der Sünder jede Ausrede gebrauchen, um das falsche Tun zu ignorieren. Sie werden in dieser Spirale dauernd weiter nach unten fallen. Das ist, weil sie nicht wissen, wie man um Vergebung bittet. Weil sie nicht die Bedeutung der Demut verstanden haben, glauben sie, dass es nicht möglich sei, sich an Mich zu wenden, um Mich zu bitten, ihnen zu vergeben.

Es ist nicht kompliziert, wisst ihr, Mich um Vergebung zu bitten. Habt niemals Angst vor Mir. Ich erwarte jeden von euch, der den Mut hat, seine eigenen Sünden zu verurteilen. Wenn ihr euch das zur Gewohnheit macht, werden euch außerordentliche Geschenke gegeben werden. Nachdem ihr eure Sünden gebeichtet habt, werdet ihr im Stande der Gnade sein. Dann, wenn ihr die Heilige Eucharistie empfangt, werdet ihr eine wogende Energie fühlen, die euch überraschen wird. Dann, und nur dann, werdet ihr den wahren Frieden finden.

Nichts wird euch aus der Fassung bringen. Ihr werdet stark sein, nicht nur in eurer Seele. Euer Geist wird ruhiger und beherrschter sein. Ihr werdet dem Leben mit einer anderen positiveren Einstellung begegnen. Wer würde sich nicht ein solches Leben wünschen?

Kommt zurück zu Mir, Kinder, während dieser Zeit der Betrübnis in der Welt. Lasst Mich euch die Freude zeigen, die euch zukommt, wenn ihr euch Mir zuwendet. Vergesst nicht: Ich gab dereinst Mein Leben für euch hin. Meine Liebe kennt keine Grenzen. Ich werde auf euer Rufen antworten. Alles, was ihr tun müsst, ist zu bitten.

Euer kostbarer liebender Erlöser

Freitag, 29. April 2011, 15:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Demut ist eine Lektion, die alle diejenigen, die in Mein Reich eingehen möchten, lernen müssen.

Demut verkündet eure Kleinheit in Meinen Augen, wobei ihr Mich verehrt, euren Erlöser, den menschgewordenen Sohn Gottes. Ohne sie kommt Stolz auf. Es hilft euch nichts, wenn ihr euch selbst für Mein Königreich als geeignet bezeichnen wollt.

In der heutigen Welt wird Demut nicht mehr akzeptiert, in einer Zeit, wo Durchsetzungsvermögen und das Verlangen, selbst erfolgreicher zu sein als andere, für eine bewundernswerte Eigenschaft gehalten wird. Jene, die sich nicht selbst erhöhen oder nicht mit Selbstvertrauen und Arroganz vorangehen, werden in der Welt ignoriert. Ihr Charakterzug der Demut und Großzügigkeit gegenüber anderen wird als eine Schwäche betrachtet — nicht der Mühe wert, in das Unternehmen einbezogen zu werden. Doch die dem Stolz entgegengesetzte Tugend ist der Schlüssel zum Eintritt in das Himmelreich. Also, was als eine erfolgreiche Herangehensweise gilt, den Schlüssel zu Wohlstand und Reichtum in diesem Leben zu entwickeln, ist genau die Formel, die euch nach dem Tode zur Finsternis führen wird.

Demut, wobei ihr akzeptiert, dass ihr eurem Urheber und Schöpfer zu allererst dienen müsst, ist das, was wirklich wichtig ist. Dadurch, dass ihr eure Nichtigkeit kundtut, verkündet ihr die Glorie Gottes.

Demut ist eine Tugend, die nicht nur in Meinen Augen kostbar ist, sondern die auch einen wichtigen Teil eurer spirituellen Entwicklung ausmacht. Sie bedeutet, anderen den Vorrang zu geben gegenüber euch selbst, zur Ehre Gottes. Doch es ist so leicht, so schnell in einen Zustand des Stolzes zu fallen.

Warnung an auserwählte Seelen

Nehmt jene, die hart gearbeitet haben, ihr spirituelles Leben zu entwickeln, um Mich zu erfreuen. Dann betrachtet jene glücklichen Seelen, denen Gaben gegeben worden sind, um durch die Kraft des Heiligen Geistes als Visionäre in der Welt zu wirken. Sehr oft beginnen sie, nachdem sie diese Gnaden erlangt haben, fast unmerklich, sich selber herausgehobener zu sehen als ihre Brüder oder Schwestern. Sie rühmen sich der Geschenke, die sie besitzen. Dann wählen sie aus, wie sie diese Gaben weitergeben. Ihr Selbstruhm wirkt sich dann auf ihre Fähigkeit aus, die Wahrheit zu vermitteln. Was sie vergessen haben, ist, dass alle Gaben, die ihnen gegeben wurden, von Mir kommen. Ich liebe jeden Einzelnen. Ihnen sind diese Gaben gegeben worden, um sie weiterzugeben. Ebenso, wie Ich diese Gaben solch auserwählten Seelen zum Wohl der anderen Menschen gebe, so kann Ich sie auch wegnehmen.

Eigenruhm hält euch davon ab, wahrhaft Meinen Schritten zu folgen. Lernt, demütig, geduldig und ohne Stolz zu sein. Wenn ihr auf die Demut hinarbeitet, wird euch ein besonderer Platz in Meinem Herzen gegeben werden.

Wenn Ich gewisse Menschen als auserwählte Seelen erwähle, sollten sie dies als ein Geschenk betrachten. Sie dürfen niemals denken, dass sie in Meinen Augen wichtiger sind, denn Ich liebe jeden Einzelnen. Doch Ich werde gute Arbeit belohnen, sobald Mir und euren Brüdern und Schwestern Demut gezeigt wird.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Samstag, 30. April 2011, 20:45 Uhr

Ich freue Mich heute Abend, Meine geliebte Tochter, aufgrund der Art und Weise, wie du Mir gehorchst. Dein Gehorsam, der täglichen Heiligen Messe beizuwohnen und die Heilige Eucharistie zu empfangen, erfreut Mich. Du wirst jetzt stärker an Geist und Seele, um schnell auf Meinen Heiligen Willen zu reagieren. Du hast noch immer viel Arbeit zu vollbringen, Meine Tochter, um deine Seele in Richtung Vollkommenheit vorzubereiten, die von dir verlangt wird. Hab keine Angst, denn Ich leite dich bei jedem Schritt des Weges.

Meine Tochter, wie liebe Ich doch die Sünder. Wie sehne Ich Mich nach ihrer Treue zu Mir. Ich beobachte und Ich sehe Menschen mit Freunden und Familie glücklich lachend in ihrem Zuhause und Ich bin mit Freude erfüllt, weil Mein Geist dort vertreten ist. Dann schaue Ich in andere Heime, und Ich sehe Verwirrung, Betrübnis, Zorn und in einigen Fällen Böses in Form von Missbrauch. Und Ich weine. Denn Ich weiß, dass Satan in diesem Hause anwesend ist. Dann beobachte und sehe Ich Gruppen von Freunden, die in ihrem täglichen Leben gemeinsam für das Wohl anderer Menschen arbeiten, und Ich freue Mich darüber.

Ich sehe dann auf andere Gruppen, die fieberhaft für das eigene Wohl arbeiten, mit nur einem Motiv, und zwar, enorme Mengen an Macht und Reichtum hervorzubringen. All ihre Aktionen haben ein einziges Ziel: sich um sich selbst zu sorgen, und das ist in der Regel auf Kosten anderer Menschen. Und Ich weine, denn Ich weiß, dass sie sich in der Finsternis befinden.

Und dann sehe Ich gebannt die intelligenten, gebildeten Gruppen, welche die Welt überzeugen wollen, dass Gott, Mein Ewiger Vater, nicht existiert. Sie schimpfen, präsentieren ausgeklügelte Argumente, wenn sie auch Mich arrogant leugnen. Dann Gläubige sehen zu müssen, die — lau im Glauben — in diese Höhle der Finsternis mitgezogen wurden, bricht Mir das Herz. Es gibt so viele, viele Gruppen mit unterschiedlichen Interessen, Zielen, Absichten. Leider investieren sehr wenige Zeit, um mit Gott, dem Ewigen Vater, zu kommunizieren.

Der Glaube hat viele Millionen Menschen in der Welt von heute verlassen. Das Ergebnis ist, dass sich viele Menschen verwirrt fühlen, dass sie nicht wissen, welche Ziele anzustreben sind, noch sich um Führung durch Meine geistlichen Diener bemühen.

Dieser Wirbel an Verwirrung wird anhalten, falls Meine Kinder Mich nicht anrufen, ihnen zu helfen. Betet für all Meine Kinder überall. Schaut euch um, und ihr werdet sehen, dass die Menschen auf der ganzen Welt die gleichen sind. Sie mögen verschiedener Nationalitäten sein, in verschiedenen Sprachen sprechen und verschiedene Hautfarben haben … sie haben dennoch ähnliche Charakterzüge. Manche sind glücklich, einige leiden, andere sind voller Liebe, andere verärgert und gewalttätig. Die meisten Menschen haben einen Sinn für Humor und erleben diesen irgendwann in ihrem Leben. Daher werdet ihr, wenn ihr auf eure eigene Familie und eure Freunde schaut, genau die gleichen Gemeinsamkeiten sehen.

Wenn ihr daher das Bedürfnis verspürt, für jene Nächsten zu beten, dann bitte Ich euch dringend, eure Brüder und Schwestern in jedem Winkel der Welt zu betrachten. Ihr alle seid Meine Kinder. Indem ihr für alle Meine Kinder überall den Barmherzigkeitsrosenkranz betet, könnt ihr, Meine Anhänger, die Menschen vor der Finsternis der Hölle retten. Die Macht dieses Gebetes wird gewährleisten, dass Meine Barmherzigkeit jeden Menschen auf der ganzen Welt bedecken wird.

Erlaubt Mir, euch alle zu Meinem Paradies zu führen. Bewahrt Mich vor dem Schmerz, dass Ich auch nur irgendeinen von euch in den Händen Satans zurücklassen muss.

Betet, betet Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz um 15 Uhr jeden Tag … und ihr könnt die Welt retten.

Euer immer barmherziger Jesus Christus

Sonntag, 1. Mai 2011, 21:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sage der Welt, dass die Vorbereitungen jetzt im Gange sind, Seelen für das neue Paradies auf Erden vorzubereiten, das Ich versprochen habe.

Das Datum für Meine Wiederkunft auf Erden entzieht sich eurer Kenntnis. Seid jedoch versichert, dass Meine Verheißungen immer erfüllt werden. Niemand kann Meinen großen Akt der Barmherzigkeit, die Menschheit zu retten, aufhalten. Satan hat diese Macht nicht. Er, der Betrüger, ist dabei, vernichtet zu werden, Meine Tochter, und er kann nicht überleben. Seine Zeit ist jetzt sehr kurz. Ich warne diejenigen, die ihm durch die Sünde folgen, dass ihnen nur wenige Möglichkeiten verbleiben, sich noch zu retten. Sie müssen sich jetzt von der Sünde abwenden, wenn sie gerettet werden wollen. Jene von euch, die ihr Mir folgt und die vielleicht einen Familienangehörigen oder einen besonderen Freund haben, der einem Weg der Sünde folgt, es ist dann eure Pflicht zu versuchen, seine Augen für die Wahrheit zu öffnen.

Bereitet euch jetzt vor, das Zeichen des Tieres zu vermeiden

Viele Ereignisse, welche den Lauf der Geschichte wenden werden, sind gerade dabei zu geschehen, sowohl auf der Erde als auch im Himmel. Bereitet euch alle während dieser Zeit darauf vor. Ich habe euch zuvor gesagt, dass das Geld euch Angst machen wird. Also versucht bitte, eure Familien auf das Überleben vorzubereiten, damit ihr nicht das Zeichen annehmen müsst. Bitte, ignoriert Meine Bitte nicht.

Gebetsgruppen sind jetzt lebensnotwendig, um euch zu schützen und die Welt vor der Verfolgung durch die weltweite Politik, das Bankenwesen und die sogenannten Menschenrechtsorganisationen zu bewahren. Ihr Ziel ist die Macht und die Kontrolle über euch, Meine Kinder, obwohl viele von euch dies nicht sehen können. Ihr werdet es jedoch mit der Zeit sehen. Und diese Zeit ist nahe. Beginnt jetzt die Vorbereitung auf euer zukünftiges Überleben und bleibt im Gebet; denn Ich werde euch allen Meine besonderen Gnaden für euren Schutz anbieten. Bitte, erschreckt nicht; denn alles, was wirklich von Bedeutung ist, wird eure Treue zu Mir sein.

Wenn die Eine-Welt-Ordnung die Kontrolle über den Nahen Osten übernimmt, werdet ihr erstaunt sein, wie viele Länder unter ihrer Kontrolle sein werden. Wie viele unschuldige Seelen werden glauben, dass diese neuen Regime ihnen die Freiheit bieten. Aber das wird nicht der Fall sein.

Russland und China verursachen Störungen

Seht jetzt, wie Russland und China die dritte Größe werden, um Störungen zu verursachen. Sehr bald werden jetzt diejenigen unter euch, welche die Kontrolle über eure Länder gesichtslosen Gruppen übergeben haben, die euch wie Marionetten behandeln, sehen, wie die finsteren Gruppen, diese politischen Kräfte — die nicht von Gott kommen —, versuchen werden, euch zu diktieren, wie ihr zu leben habt. Verteidigt euch durch das Gebet. Jeden Tag und jede Stunde werde Ich euer Leiden lindern. Empfangt Mich in der Heiligen Eucharistie, und ihr werdet eine Stärke erlangen, welche euch während dieser Verfolgung im außergewöhnlichen Grade aufrecht erhalten wird.

Ich, Jesus Christus, möchte keine Panik in eurem Leben verursachen. Aber Ich kann mich nicht zurückhalten, euch vor diesen Ereignissen zu warnen. Aus Meiner Barmherzigkeit heraus gebe Ich euch eine Chance, euch nicht nur für euer geistiges Wohl vorzubereiten, sondern auch für den Lebensunterhalt eurer Familien. Um das Zeichen zu vermeiden, bereitet euch bitte sorgfältig vor.

Die „Warnung“ wird, ohne Frage, solche Verfolgungen lindern, weil so viele bekehrt sein werden. Betet, betet jetzt für die weltweite Bekehrung und um Minderung jeder Qual, die sich während der Herrschaft des Antichristen und des falschen Propheten entwickelt.

Euer geliebter Erlöser

Mittwoch, 4. Mai 2011, 20:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist jetzt von großer Dringlichkeit, dass die Welt und alle, die hinsichtlich der Wahrheit Meiner Lehren schlafen, auf Mein Heiliges Wort hören müssen. Während die Turbulenzen auch weiterhin in der Welt eskalieren werden, müsst ihr jetzt innehalten und über die Schriften Betrachtungen anstellen. Was ist euch über die Veränderungen gesagt worden, die auf der Erde gesehen werden, wenn die Sünde nicht aufhört?

Selbst diejenigen unter euch, welche die Existenz Gottes, des Ewigen Vaters, oder die Existenz von Mir, eurem Göttlichen Erlöser, bezweifeln, werden sehen, dass die Sünde täglich vor ihren Augen begangen wird. Unabhängig davon, ob dies während eurer persönlichen Begegnungen im Alltag, in Zeitungen, im Rundfunk oder im Internet geschieht, es ist schwer zu ignorieren. Selbst diejenigen unter euch, die in ihrer Akzeptanz der Sünde tolerant sind, sind schockiert über das Ausmaß der Verdorbenheit, das ihr gezwungen seid zu sehen.

Was seht ihr? Was schockt euch am meisten? Ist es die böse Gewalt, zu der ihr Zugang habt, im Fernsehen, aus der Bequemlichkeit eures eigenen Heims heraus gesehen? Sind es die Morde, die verübt werden und von den Regierungen im Namen der Gerechtigkeit verziehen werden? Oder ist es die Verdorbenheit, gezeigt durch obszöne Pornographie, die als Kunst präsentiert wird? Sind es die Lügen, kundgetan durch hinterlistige Betrüger hinter der Rechtsordnung, wobei sie es sich leisten können, ihre Straffreiheit zu erkaufen? Könnte es der Hass sein, der von Menschen gegen Fremde gezeigt wird, denen sie auf der Straße begegnen? Ist es der Terror, der von gewöhnlichen Bürgern in den Händen ihrer eigenen Regierung empfunden wird? Es gibt so viele Missstände gegen die Gesetze des Moses, gegen die Zehn Gebote, so viele Missstände, die jetzt beschlossen werden, dass es unmöglich ist, alle zu begreifen, so viele auf einmal.

Recht und Ordnung sind verschwunden. Liebe und Großherzigkeit, die unter Nachbarn gezeigt werden, verschwinden schnell. Selbst jene treuen Diener von Mir, die im Namen Gottes handeln, führen nicht mehr ihre Herde.

Dieses Chaos ist vom König der Täuschung, Satan, dem Teufel, verursacht worden, der sich sehr bemüht, seine Identität vor der Menschheit zu verbergen. Ein Feigling ist er, er arbeitet, indem er seine Kräfte benutzt, um zu verführen. Täuscht euch nicht; denn er hat Kräfte, die er benutzt, um die Menschheit zu zerstören. Er bringt die Menschen gegeneinander auf. Bruder gegen Bruder, Nachbar gegen Nachbar. Und das alles mit einem einzigen Ziel. Dieses ist, schnell Chaos und Verwüstung anzurichten, in einer so kurzen Zeit, wie er kann. Er wird nie aufhören, euch zu quälen, Meine Kinder. Findet euch mit seiner Realität ab. Akzeptiert seine Existenz. Den Nichtgläubigen sage Ich: Nur, wenn ihr endlich die Wahrheit der Existenz Satans versteht, wird die Wahrheit ins Bewusstsein dringen. Und diese ist, dass Gott, der Ewige Vater, existiert.

Vergesst nicht, dass Satans Tage gezählt sind. Lasst ihn nicht gewinnen. Betet für all diese in der Welt, dass sie nicht in die Falle des Hasses geraten, die er auslegt, um Gottes Kinder zu umgarnen. Er tut dies nicht nur aus Hass gegen euch, Meine Kinder, sondern auch wegen des Hasses, den er gegenüber Mir, Jesus Christus, und Meinen Ewigen Vater empfindet. Er wird nicht ruhen, bis er den größtmöglichen Schaden verursacht.

Betet, betet, betet, dass seine Kraft vermindert wird. Betet besonders den Heiligen Rosenkranz; denn das ist das Gebet, das Satan zerdrücken wird.

Wenn Ich zur Erde zurückkehre, dann vergesst nicht: Es gibt nur einen einzigen Weg zur Ewigkeit, und dieser ist der, den ihr entlang gehen müsst, Mir entgegen.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 7. Mai 2011, 9:50 Uhr

Meine geliebte Tochter, du musst jetzt Mein Kreuz aufnehmen und Mir helfen, es auf der Reise zu tragen, die Ich für dich geplant habe. Meine kostbare Tochter, wie hast du in diesen vergangenen Wochen gelitten. Ich ließ dies geschehen, weil es dich näher an Mein Heiligstes Herz gebracht hat.

Viele Seelen sind dazu berufen, Meine Botschaften an die Welt zu vermitteln. Nur die — seitens der Seele — freiwillige Reinigung wird den Grad des Urteilsvermögens bestimmen. Mit anderen Worten: Wenn die Seele, die Ich erwählt habe, mein Wort zu übermitteln, rein ist, dann werden die Botschaften stärkere Auswirkungen haben. Sie werden eine nachhaltigere Wirkung auf die Seele haben. Sie werden voller Barmherzigkeit sein, doch werden sie die Wahrheit Meiner Lehre im Rohformat offenbaren.

Ich habe keine Zeit für die Feinheiten, die von den Menschen erwartet werden, die darauf konditioniert sind, Mein Wort in einer bestimmten Weise zu hören — in einer vereinfachten Version. Sogar Meine Passion, das Kreuz und die Grausamkeiten, die bei Meiner Kreuzigung von Menschen begangen wurden, wurden der Welt nicht in der Art offenbart, wie es hätte sein sollen. Daher verstehen wenige von euch, Meine Kinder, wie entsetzlich Ich, euer Göttlicher Heiland, durch die Menschen behandelt wurde. So werde Ich heutzutage noch immer behandelt, da Ich verspottet, ausgelacht, verflucht, ignoriert und missbraucht werde.

Mein Tod ebnete den Weg, eure Seelen vor der ewigen Verdammnis zu retten. Dies ist noch immer der Fall. Werft das Geschenk der Erlösung nicht weg; denn ohne die Wahrheit zu akzeptieren, könnt ihr nicht gerettet werden.

Hört Folgendes: Ich bin die Wahrheit. Ich bin der Schlüssel zu eurem Heil. Auf eurem Totenbett — sogar wenn ihr Mich, Meine Lehre, ignoriert habt und Meine reale Existenz geleugnet habt — wendet euch an Mich und bittet um Erlösung. Es ist nie zu spät, sich an Mich zu wenden und Mich zu bitten, euch an die Hand zu nehmen und euch zum Himmelreich Meines Vaters zu führen. Aber ihr könnt dies nur tun, solange ihr in diesem Leben auf dieser Erde lebt. Dies ist eure einzige Chance, dass euch das ewige Leben angeboten wird. Danach wird es zu spät sein.

Euer geliebter Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Dienstag, 10. Mai 2011, 16:00 Uhr

Meine Tochter, sage der Welt, dass heute ein bedeutender Akt Meiner Barmherzigkeit stattgefunden hat, wobei der Heilige Geist, eines der größten Geschenke an Meine Kinder, über die ganze Welt ausgegossen worden ist. Dieses Geschenk ist unbedingt notwendig, um der Menschheit zu helfen, sich auf die „Warnung“ vorzubereiten. Durchdrungen von der Kraft des Heiligen Geistes werden Meine geistlichen Diener und Anhänger in ihrer Liebe für Mich und Meinen Ewigen Vater erheblich gestärkt werden.

Dieses Geschenk des Lebens wird neue Impulse in eure abgestumpften, lauen Seelen bringen, die nach Erleuchtung schreien. Dies wurde vorausgesagt, und alle, einschließlich der verstocktesten Sünder, werden profitieren.

Meine Barmherzigkeit kennt, wie Ich gesagt habe, keine Grenzen. Jetzt mit dem Geist des Lichtes und der Heiligkeit erfüllt, müsst ihr, alle Meine Anhänger überall, mutig sein und jetzt Mein Wort an alle verkünden, mit denen ihr in Kontakt kommt. Kümmert euch nicht um die Verachtung, die ihr vielleicht erfahrt; denn es ist jetzt zu wichtig, Mein Bitten um Bekehrung nicht zu ignorieren.

Hört jetzt Mein Gebet, um euch die Ermutigung zu geben, die ihr braucht:

„Erfülle mich jetzt, o Herr, mit der Gabe des Heiligen Geistes, um Dein Heiligstes Wort zu den Sündern zu tragen, die ich in Deinem Namen retten helfen muss. Hilf mir, sie durch meine Gebete mit Deinem kostbaren Blut zu bedecken, damit sie zu Deinem Heiligsten Herzen hingezogen werden können. Gib mir die Gabe des Heiligen Geistes, damit diese armen Seelen in Deinem Neuen Paradies frohlocken können.“

Sprecht dieses Gebet jeden Tag, nachdem ihr Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz gebetet habt, und ihr werdet durch eure Treue zu Mir helfen, Meine Kinder zu retten.

Errettet Mich von der Qual, die Ich in Meinem Herzen erleide, wenn Ich mit so viel Kummer beobachte, wie heute Mein Heiliger Name in der Welt aufgenommen wird. Nicht damit zufrieden, Mich zu leugnen, reagieren viele, viele Seelen mit Zorn, wenn ihr, Meine Getreuen, überhaupt wagt, zu erwähnen, wofür Ich stehe. Sie sind sehr wütend, weil der Betrüger so geschickt ihr Denken verdreht, um sie von der Wahrheit zu entfernen. Helft diesen Seelen, ihr alle. Betet und bittet Mich jetzt um die Stärke, die ihr bei dieser Arbeit benötigt.

Besondere Gnaden für diejenigen, die Bekehrung verbreiten

Euch allen, die ihr Bekehrung verbreitet, werden besondere Gnaden gegeben werden und für euch wird ein ganz besonderer Platz im Reich Meines Vaters reserviert werden. Geht jetzt und erlaubt dem Heiligen Geist, sich auf eure Seele auszugießen, um Mir zu helfen, die Menschheit zu retten.

Ich liebe euch alle. Jeder von euch hat einen Platz in Meinem Heiligsten Herzen. Nicht einer von euch, Sünder inbegriffen, wird von Meinem Kampf, Seelen zu retten, ausgeschlossen werden.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

König der Barmherzigkeit

Hinweis: Abschließende Erklärung unseres Herrn Jesus Christus an die Visionärin am Ende dieser Botschaft:

"Meine Tochter, dieses Geschehen ist sehr bedeutend. Es wird viele Seelen retten, bevor die „Warnung“ erfolgt, und wird auch weiterhin, nach der „Warnung“, in der Welt gegenwärtig sein, um zu verhindern, dass Sünder rückfällig werden.

Es wurde vorhergesagt, Meine Tochter, und stellt eine großartige Nachricht dar. Aber Meine Anhänger müssen jetzt hart arbeiten, um Mir zu helfen, die Schlacht um Seelen zu führen.“

Mittwoch, 11. Mai 2011, 22:30 Uhr

Mein Kind, du bist jetzt viel näher am Herz Meines kostbaren Sohnes. Deine Reise war schwierig, doch fand sie über einen so kurzen Zeitraum statt. Auf Anweisung Gottes, des Vaters, wurde Ich geschickt, um dir deine Berufung für dieses Werk mitzuteilen. Deine Antwort kam sofort. Du zögertest nie; denn das ist die Macht der Liebe, die du für Mich, deine Gesegnete Mutter, hast. Ich habe dich zu dieser besonderen Berufung geführt und dir gut zugeredet.

Bitte wende dich weiterhin jeden Tag an Mich, deine Geliebte Mutter, um die tägliche Führung. All die Heiligen gehen nach wie vor mit dir, aber du weißt es nicht. Du musst den Heiligen Benedikt, den Heiligen Josef, Johannes den Evangelisten, den Heiligen Augustinus und den Erzengel Michael um die Hilfe anrufen, die du brauchst. Du bist jetzt so viel stärker, Mein Kind, sodass du dich wunderst, warum. Aufgrund deines Gehorsams gegenüber Meinem geliebten Sohn empfängst du jetzt die Gnaden, die du für diese besondere göttliche Mission benötigst, für welche du auserwählt worden bist.

Es ist wichtig, jeden Tag Meinen Höchstheiligen Rosenkranz zu beten; denn er wird dich vor dem Teufel schützen. Der Heilige Benedikt wurde dir für alle Zeit zugeteilt, um dich vor den Angriffen des Betrügers zu schützen. Deshalb wurden die schlimmsten Angriffe von Dir ferngehalten. Mein Kind, bete täglich zu ihm um diesen anhaltenden Schutz.

Nimm das Leiden hin, das Mein kostbarer Sohn, Jesus Christus, von dir verlangt hat; denn dies wird unzählige Seelen retten. Dein besonderes Geschenk deines freien Willens an Ihn wird Millionen von Seelen vor dem Feuer der Hölle bewahren. Vergiss nicht, was dein Leiden erreicht, und denk an die Freude, die dies dem Heiligsten Herzen Meines Sohnes bringen wird.

Du genießt jetzt das besondere Geschenk, mit Meinem Sohn vereint zu sein. Je mehr du dich Ihm völlig hingibst, Demut zeigst und weitere Opfer bringst, desto mehr wirst du Ihm bei dieser für Ihn so wichtigen Aufgabe helfen.

Mein Kind, sei dankbar dafür, dass du gebeten wurdest, dieses heilige Werk zu tun; denn ohne dieses Werk könnten Millionen von Seelen nicht gerettet werden.

Komm jetzt näher an Mein Herz und lass Mich dich inniger an Meinen Sohn halten. Ich werde dich allezeit beschützen und führen.

Deine geliebte Mutter

Königin des Friedens

Mittwoch, 11. Mai 2011, 23:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, das Erdbeben, über das Ich mit dir vor einigen Monaten sprach (*), fand heute in Europa, in Spanien statt. Andere ökologische Ereignisse, welche einen Vulkan, Überschwemmungen und eine Hitzewelle in Europa umfassen, werden folgen. Achtet auf diese Ereignisse; denn wenn sie stattfinden, wird dies beweisen, dass diese Botschaften von Mir, Jesus Christus, kommen.

Dies, Meine Tochter, ist die Hand Meines Vaters, der im Begriff ist, Strafen auf der Welt zu entfesseln, um zu helfen, die Sünde auszurotten. Betet und lasst nicht nach im Gebet um mehr Bekehrung, um diese Katastrophen abzuschwächen.

Meine geliebte Mutter hat dir heute Abend eine Reihe wichtiger Dinge erklärt. Du brauchst dringend tägliches Gebet und tägliche Anbetung — tue es, so oft du kannst; denn das, Meine Tochter, wird für dich enorme Ergebnisse in deiner Arbeit erbringen.

Ruhe jetzt. Du bist müde. Ich werde morgen mit dir sprechen. Gehe hin in Frieden.

Dein Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

(*) siehe Botschaft: „Erdbeben in Europa und Weltkrieg, Freitag, 18. März 2011“

Freitag, 13. Mai 2011, 22:45 Uhr

Meine geliebte Tochter, den Zweiflern, vor allem Meinen geistlichen Dienern, die Mein Wort, das durch diese Botschaften vermittelt wird, vielleicht ablehnen, möchte Ich Folgendes sagen: Vermehrt euren Glauben an Mich, indem ihr zur Kenntnis nehmt, dass Mein Wort der Welt nicht nur während Meiner Zeit auf Erden gegeben worden ist, sondern auch danach, und zwar durch die Kraft des Heiligen Geistes.

Seit Anbeginn der Zeit hat Gott, Mein Ewiger Vater, Sich der Menschheit durch die Propheten mitgeteilt. Auf diese Weise wurden die Lehren der Wahrheit den Menschen bekannt gemacht, um sicherzustellen, dass ihr Glaube stark bleibt. Andere Offenbarungen und Lektionen in der Wahrheit wurden der Menschheit auch durch die Apostel, durch andere fromme Jünger und durch Johannes den Evangelisten in seiner Eigenschaft als Prophet gegeben. Danach waren Mein Wort, Meine Lehren und alles, was der Mensch braucht, um ihm die Rettung zu bringen, deren er bedarf, vollständig. Jetzt, da die Welt der größten Veränderung in ihrer Geschichte entgegensieht, hat Gott, Mein Ewiger Vater, neue Propheten in die Welt gesandt. Diese Propheten, täuscht euch nicht, bringen euch keine neuen Lehren; denn das ist nicht notwendig. Vielmehr werden sie aus drei Gründen gesandt.

Der erste Grund ist, die Menschheit an die Wahrheit zu erinnern, die im Buch der Offenbarung enthalten ist. Der zweite Grund ist, den Menschen wachzurütteln gegenüber der Zeit, in der er lebt, damit er seinen Glauben neu entflammen kann. Der dritte Grund ist zu helfen, Umkehr zu verbreiten, damit Meine Anhänger die größte aller Armeen bilden können, um Seelen zu retten. Ich teile Mich durch diese Prophetin und durch andere Propheten mit, so dass Mein Wort in jedem Winkel der Welt gehört wird.

Denkt an Meine absolute Liebe und Mein Erbarmen

Hört sorgfältig auf alle diese Botschaften, die nicht nur Mein Wort verkünden, wie ihr es kennt, sondern die euch auch Meine absolute Liebe und Mein Erbarmen für jeden Einzelnen von euch offenbaren. Vergesst auch nicht Meine große Barmherzigkeit. Allen Sündern wird vergeben werden, sobald sie um Erlösung bitten.

Die Bedeutung des Heiligen Rosenkranzes und des Barmherzigkeitsrosenkranzes

Während Umweltkatastrophen auftreten werden, vergesst bitte nicht, dass das Gebet, insbesondere der Rosenkranz und der Barmherzigkeitsrosenkranz, helfen wird, viel von dem abzuwenden. Denkt daran, Meine geliebten Kinder, dass ihr, die ihr an Mich und Meinen Ewigen Vater glaubt und Meinen Anweisungen folgt, nichts zu fürchten habt. Auch möchte Ich euch daran erinnern, dass aufgrund der beiden großen Akte der Barmherzigkeit, die euch gegeben werden — die Gabe des Heiligen Geistes, die vor ein paar Tagen über die ganze Welt ausgegossen worden ist, und die Große Warnung —, Millionen zu der Wahrheit bekehrt werden. Dies wird ein großes Wunder sein und eines, das den Scharen Freude bringen wird.

Die Verfolgung durch den Roten Drachen und durch diejenigen, die nicht von Gott sind

Obwohl Satan sich durch seine armen irregeführten Anhänger erheben wird, die er von Mir — ihrer einzigen Hoffnung auf ewige Erlösung — wegzieht, wird das nur für eine kurze Periode sein. Es wird — Ich muss euch allerdings warnen — eine furchterregende Periode der Verfolgung sein, angeführt von dem Roten Drachen und jenen politischen Organen, die nicht von Gott sind. Durch Gebet und die Sakramente werdet ihr die Kraft finden, während dieser Prüfungen durchzuhalten. Alle diese Ereignisse sind vorausgesagt worden und müssen geschehen, damit das Böse letztendlich in der Welt ausgerottet werden kann. Es ist deshalb notwendig, dass diese Reinigung und diese Reihe von Züchtigungen stattfinden; denn nur dann wird die Welt für das Neue Paradies auf Erden bereit sein.

Ignoriert niemals Mein Rufen. Erst wenn ihr seht, dass die Vorhersagen, die euch durch Meine auserwählten Boten offenbart wurden, sich zu verwirklichen beginnen, werdet ihr die Gewissheit haben, dass Ich es bin, der mit euch spricht.

Euer Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Sonntag, 15. Mai 2011, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich fordere alle Meine Anhänger auf, das Wirken der New-Age-Bewegung, welche die Welt ergriffen hat, öffentlich zu verurteilen.

Das Christentum ist immer ein Hauptziel Satans gewesen. Weil er so gerissen ist, wird er ständig versuchen, diejenigen zu verführen, deren Seelen leer und geistig (spirituell) verloren sind. Er wird immer versuchen, seine Lügen unter der Maske dessen, was Liebe zu sein scheint, zu präsentieren. Dann wird er versuchen, das Denken Meiner Kinder zu beherrschen, indem er alte heidnische Taktiken anwendet, deren Ziel es ist, ihren Geist von den sogenannten Stresszuständen des modernen Lebens zu befreien.

Hütet euch, ihr, die ihr Praktiken anwendet, die im Namen der Meditation angeblich euren geistigen Zustand in ein Stadium des Vergessens bringen. Sobald ihr erlaubt, dass euer Geist auf diese Weise kontrolliert wird, können Satan und seine Dämonen sich so still einschleichen, dass ihr es nicht bemerkt, so glatt wird der Übergang sein.

Vermeidet die uralten spiritistischen Praktiken einschließlich des Gebrauches von Tarot-Karten

Viele, viele Seelen in der Welt hungern nach geistiger Führung. Auf ihrer Suche, Sinn in ihr Leben zu bringen, lassen sie es völlig ahnungslos zu, in Praktiken hineingezogen zu werden, die dem Heidentum gleichkommen. Jeder falsche Lehrsatz, der euch verleitet zu glauben, dass der Frieden in eurem Herzen und eurer Seele durch alte spirituelle Praktiken erreicht werden könne, muss zu jeder Zeit strikt gemieden werden. Lernt, sie als das zu erkennen, was sie wirklich sind.

Der Gebrauch von Kristallen, Meditation, Reiki, Joga, Tarot-Karten, der Glaube an Geistführer, Metaphysik und sogenannte Wunderheiler soll euch dazu verleiten, an eine alternative höhere Existenz zu glauben außerhalb der von Gott, dem Ewigen Vater, geschaffenen.

Warnung vor “Aufgestiegenen Meistern”

Viele von euch heute, die in ihrer Hinwendung zu den Engeln auf der ständigen Suche nach spirituellem Trost sind, müssen ebenso vor der Tatsache auf der Hut sein, dass, sobald der Begriff „Aufgestiegener Meister“ erwähnt wird, sie sicher sein können, dass diese Engel nicht aus dem Himmel kommen. „Aufgestiegene Meister“, Meine Kinder, sind gefallene Engel und kommen aus der Dunkelheit. Doch wird euch gesagt werden — und ihr werdet später davon überzeugt sein —, dass sie aus dem Licht kommen.

All dieser heidnische Spiritismus wird euch, wenn ihr ihn von eurem Leben Besitz ergreifen lasst, schließlich abwärts in die Gruben der Finsternis ziehen, dann, wenn ihr es am wenigsten erwartet. Satan wird unglaublich vorsichtig sein, wenn es darum geht, wie er diese dunklen Lügen präsentiert; denn zu jeder Zeit wird euch gesagt werden — und ihr werdet es glauben —, dass diese Dinge alle gut sind.

Die meisten dieser Praktiken werden so dargestellt, dass sie gut für eure Selbstachtung, euer Selbstvertrauen, eure Kontrolle über euer Leben seien — all das ist eine Lüge. Diese Praktiken treiben euch nicht nur von der Wahrheit fort, sondern sie bringen auch unsägliches Elend, sobald die bösen Geister als ein direktes Ergebnis dieser Praktiken in eure Seele eingehen.

Die Bibel warnt vor den Gefahren der Magie

Die Wahrheit kann nicht abgeändert werden. Lehren, die dem Menschen in der Bibel überliefert wurden, warnen die Menschheit vor den Gefahren der Magie, der Wahrsagerei und der Verherrlichung falscher Götter. In der heutigen Welt werden diese Praktiken als harmlos, aber notwendig für euer geistiges Wohlbefinden präsentiert. Aufgrund der Natur sanfter Seelen werden viele von ihnen natürlich zu New-Age-Praktiken hingezogen, aufgrund der falschen Fassade der Liebe, die diese Praktiken demonstrieren. Nichts könnte von der Wahrheit weiter entfernt sein.

Warnung vor der fanatischen Hinwendung zu Engeln

Vergesst nicht, dass es Satan und seine gefallenen Engel sind, die euch vorsichtig und schlau in diese unverdächtigen Lügen gezogen haben. Jenen von euch, die eine fast fanatische Hingabe an die Engel fördern, habe Ich Folgendes zu sagen: Warum verkündet ihr nicht zuerst das Wort Gottes, Meines Ewigen Vaters? Ist nicht diese Manie mit den Engeln nur eine andere Form des Götzenkults? Ja, gewiss, betet auf jeden Fall um die Hilfe der Heiligen Engel, stellt euch jedoch immer diese Frage: Geht eure Hingabe an die Engel zu Lasten eurer Liebe zu Jesus Christus, dem Sohn Gottes, oder Gottes, des Ewigen Vaters? Wenn dem so ist, dann verletzt ihr Mich, euren Göttlichen Erlöser, Jesus Christus.

Macht euch die Lügen des sogenannten Spiritismus klar. Die Engel, die ihr anzieht, wenn ihr an solchen Praktiken teilnehmt, kommen nicht aus dem Himmel oder aus dem Licht. Es wird so erscheinen, als ob sie aus dem Licht kämen, aber das ist die Täuschung, die Satan und seine Dämonen benutzen, um ihre Handlungen schlau zu tarnen.

Beherzigt diese eine letzte Lehre: Verschleiert eure heidnischen Praktiken so viel, wie ihr mögt, damit es so erscheint, als ob ihr dem Göttlichen Licht des Himmels huldigt, und doch wird es eine Lüge sein. Die Lüge und jene, die ihr überzeugt, dieser bizarren Reise zu einem sogenannten geistigen Reich außerhalb dem Meines Vaters zu folgen, werden euch so nahe zu Satan bringen, dass es ab einem bestimmten Punkt keine Rückkehr mehr geben wird.

Das einzige Göttliche Reich der Liebe, das außerhalb dieser Erde existiert, ist der Himmel. Alles andere, was euch erzählt wird, ist nicht wahr. Satan will euch jedoch glauben lassen, dass es das gibt. Die Wirklichkeit ist, dass er alle jene ahnungslosen und abergläubigen Seelen in die Finsternis der Hölle hinabzieht, zu sich und allen gefallenen Engeln — alles im Namen der falschen Liebe.

Vergesst nicht, dass Liebe, wahre Liebe, nur von Gott, dem Ewigen Vater, kommen kann.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Montag, 16. Mai 2011, 11:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, du erkennst endlich, dass du ohne Mich gar nichts bist. Aufgrund Meiner Gnade erhältst du Leben im Reich Meines Vaters. Ohne Meine Gegenwart in deinem Leben ist es unfruchtbar und ohne eine wirkliche Bedeutung. O, wie Ich wünsche, all Meine Kinder würden das Leben verstehen, welches Ich ihnen vor allem durch das Sakrament der Heiligen Eucharistie bringen kann. Denn nur, wenn ihr Mich in euren schwachen Seelen durch das Göttliche Brot und den Göttlichen Wein empfangt, werdet ihr wirklich Meine Liebe fühlen. Diese Liebe wird euch stärken, nicht nur in eurer Seele, sondern auch in eurem Geist. Meine Gegenwart wird euch erheben, um wahre Anhänger von Mir zu werden.

Ein Anhänger von Mir, der Mich nicht regelmäßig durch dieses Heiligste Sakrament empfängt, wird wie ein Gefäß sein, das nur halb voll ist. Ihr braucht Meinen Leib und Mein Blut, das für euch alle vergossen wurde, um euch mit Meiner wahren Gegenwart zu erfüllen. Denn ohne das werdet ihr nicht fähig sein, die wahre Stärke zu finden, um Meine Herrlichkeit vollständig zu verkünden.

Kinder, ihr müsst verstehen, dass der Glaube an Meine Existenz nur ein Teil eurer geistlichen (spirituellen) Reise ist. Es gibt so viel mehr, was ihr begreifen müsst. Erst wenn ihr fleischlichen Gelüsten entsagt, werdet ihr wirklich erfüllt sein. Aufgrund der Tatsache, dass Satan den Menschen durch die Versuchung des Fleisches kontrolliert, solltet ihr ihm umso mehr den Zugang zu diesen Vergnügen, die ihr vielleicht sucht, verweigern.

Fasten ist eine der mächtigsten Möglichkeiten, eure Seele von Satan und seinen Dämonen zu befreien. Nur so wenige Menschen in der Welt können sich zu diesem Opfer verpflichten, obwohl es so einfach ist und eure Gesundheit nicht beeinträchtigt. Ein Fasttag pro Woche wird euch besondere Gnaden bringen. Indem ihr Mir, eurem Göttlichen Erlöser, zu Ehren kleine Opfer bringt, werdet ihr nicht nur Seelen retten, sondern ihr werdet Mir näher kommen. Andere Opfer, wo ihr weltlichen Gütern entsagt, werden euch auch näher zu Meinem Heiligsten Herzen bringen.

Das Leben, Meine Kinder, sollte sich nicht rundum mit materiellen Dingen beschäftigen, die über eure tatsächlichen Bedürfnisse hinausgehen. Indem ihr euer Leben in Einfachheit lebt und eure Zeit Mir widmet, werdet ihr wahre Zufriedenheit erfahren. Nicht nur das, sondern zum ersten Mal in eurem Leben werdet ihr die Bedeutung von wahrer Freiheit kennen. Vergesst nicht, Satan kontrolliert den Menschen durch die Begierden des Fleisches, wie z. B. Essen und Trinken, Kleidung, Sex, Häuser, Autos, Urlaub, Luxusleben, Musik, Alkohol und Vergötterung berühmter Leute. Indem ihr euch eingesteht, dass dies einfach Trugbilder sind, werdet ihr dann verstehen, dass eure Zeit auf Erden mit solch nutzlosen Beschäftigungen nicht vergeudet werden sollte.

Eure Zeit auf Erden, Kinder, ist nur ein Teil eurer Reise in die Ewigkeit. Das Leben wird sich für euch nach dem Tode in einer anderen Art fortsetzen. Unabhängig davon, ob Menschen an Gott, den Ewigen Vater, glauben oder nicht — ihre Seele wird nach dem Tode noch immer existieren. Sucht jetzt das Licht, damit eure Seele wahres Glück für die Ewigkeit und einen erhabenen Platz im Paradies erfahren wird. Um dieses Niveau spiritueller Heiligkeit zu erreichen, bringt bitte Opfer des Fleisches, während ihr noch auf Erden lebt. Opfert auch all eure Leiden in eurem Leben für verlorene Seelen auf und ihr werdet die Belohnungen ernten, die im nächsten Leben auf euch warten.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Mittwoch, 18. Mai 2011, 17:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, Ich habe die Zeit vermisst, die du Mir gestern versprochen hattest. Ich verstehe, dass du ein sehr beschäftigtes Leben führst, aber vergiss nicht, dass Ich das Leben bin, nach dem du suchen musst, vor all deinen alltäglichen Arbeiten.

Die Zeit für die Menschen, über ihr Leben ehrlich nachzudenken

Die Zeit ist für die Menschen gekommen, über ihr Leben auf eine wirklich ehrliche Weise nachzudenken. Alle Meine Kinder überall, in jedem Winkel der Welt, müssen sich diese Frage stellen: Glauben sie, dass Gott, der Vater, existiert, oder glauben sie es nicht? Während die vorausgesagte Endzeit näher und näher rückt, müssen eine Reihe von Entscheidungen getroffen werden: Anerkennt ihr, Meine Kinder, dass Gott, Mein Ewiger Vater, euch schuf? Wenn ja, dann beantwortet die folgende Frage: Wie viel Zeit verbringt ihr, Ihm für das Geschenk des Lebens, für das Geschenk eurer Familie und Freunde Dank zu sagen? Für das Zuhause, in dem ihr lebt? Für die Lebensmittel, die ihr esst? Wenn ihr das nicht tut, dann seid ihr kein Anhänger der Wahrheit.

Zeigt Meinem Vater Respekt

Diejenigen von euch, die an Gott, den Schöpfer aller Dinge, glauben, frage Ich: Wisst ihr nicht, dass das Gebet entscheidend ist, um in den Genuss des nächsten, glorreichen Lebens zu kommen, das Er für euch geplant hat? Sprecht täglich mit Ihm. Zeigt Ihm den Respekt, den Er verdient; denn wenn ihr ihm keine Aufmerksamkeit schenkt, verletzt ihr Mich.

All jenen ergebenen Anhängern von Mir sage Ich: Ich, euer göttlicher Erlöser, Jesus Christus, rufe euch jetzt auf, zu verstehen, wie wichtig es ist, Meinen Vater zu ehren. Ihm wird nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die Er verdient. Viele Menschen haben dieses Bild von Gott, dem Vater, dass er streng, furchterregend und zornig ist. Ihr fürchtet Ihn so sehr, dass ihr Ihn beiseite schiebt. Wenn ihr wüsstet, wie sehr Er eure Liebe ersehnt, ihr würdet in diesem Augenblick auf eure Knie niederfallen und Ihn bitten, euch zu verzeihen.

Bitte, betet zu Gott, dem Vater. Er braucht eure Liebe. Er braucht eure Hingabe. Gebet zu Meinem Vater bewirkt unglaublich großes Erbarmen. Wenn ihr Meinen Vater in Meinem Namen bittet, euch zu schützen und euch zu retten, lehnt er — in Übereinstimmung mit Seinem Heiligsten Willen — selten eure Bitte ab. Gott, Mein Ewiger Vater, ist sehr liebevoll, ist voller Liebe und Erbarmen, und die Treue zu Ihm wird der Welt große Gnaden und Heil bringen.

Betet zu Meinem Vater, um globale Katastrophen abzuwenden

Betet zu Meinem Vater, im Namen Seines geliebten Sohnes, um globale Katastrophen abzuwenden, und Er wird eure Gebete erhören. Nur noch so wenige Christen in der Welt rufen besonders Ihn um Hilfe an. Er, der so liebevoll den Menschen nach Seinem Bild geschaffen hat, ist in Vergessenheit geraten. Erweist Ihm die Ehre, was jetzt erforderlich ist, um zu helfen, die ökologischen Katastrophen zu mildern, die während der Großen Drangsal auf Erden auftreten werden.

Mein Vater hält die Welt in Seinen Händen. Seine Kinder jedoch ehren Ihn nicht mehr und beten Ihn nicht mehr an. Sie sind sich nicht der Tatsache bewusst, dass, obwohl Satan weiterhin Seelen stiehlt, es nur eine Macht gibt, die in Ewigkeit standhalten wird, und das ist die Macht Gottes. In Seiner Barmherzigkeit wird Er eure Hilfeschreie hören. Bitte ruft Ihn jetzt an, besonders in diesen Zeiten des großen Wandels.

Euer geliebter Erlöser

Der Sohn Gottes, des allmächtigen Vaters, Jesus Christus

Donnerstag, 19. Mai 2011, 18:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Welt erliegt jetzt den Tiefen äußerster Verzweiflung in ihrem Mangel an Glauben an die Existenz Gottes, des Allmächtigen Vaters. Sogar kleine Kinder lehnen jetzt fröhlich Seine Existenz ab. Jene leeren, verhärteten Seelen beleidigen nicht nur Meinen Ewigen Vater, sondern verursachen auch Mir tiefen Kummer.

So tief seid ihr gefallen, Kinder, dass ihr jedes angeborene Gespür für die Spiritualität völlig verworfen habt. Bis wie weit, denkt ihr, wird eure Liebe zur Welt und ihrem Materialismus euch ergreifen? An diejenigen von euch, die im Reichtum und in den Annehmlichkeiten aller weltlichen Reize versunken sind: Ihr solltet wissen, dass sie bald — als ein Teil der bevorstehenden Reinigung — von euch weggenommen werden.

Die Verantwortung der Eltern

Warum lehrt ihr euren Kindern die Wichtigkeit des menschengemachten Materialismus auf Kosten ihrer armen kleinen Seelen? Euer primäres Ziel ist, eure Kinder zu lehren, wie wichtig es ist, Reichtum zu schaffen und aufzubauen. Selten lehrt ihr sie die Sittlichkeit, die sie benötigen, um mit den Kompetenzen für das Erwachsenenalter gerüstet zu sein in Hinsicht darauf, wie sie anderen Menschen Respekt zeigen sollten, um zu verstehen, wie wichtig Ehrlichkeit ist und wie notwendig es ist, ihren Brüder und Schwestern Verständnis zu zeigen.

Leider haben sich Meine Kinder auf dem geistigen Weg, der für sie nötig ist, um ihre endgültige Bestimmung zu erreichen, völlig verirrt. Schämt ihr euch nicht? Wann werdet ihr lernen, dass eure zwanghafte Liebe zum Geld und zu allem, was es bietet, in der Katastrophe enden wird? Nur wenn ihr von diesen Annehmlichkeiten, nach denen ihr hungert, völlig befreit sein werdet, werdet ihr begreifen, wie alleine ihr seid.

Hört jetzt auf Mich, solange ihr es noch könnt. Stellt die Bedürfnisse eurer Familie an die erste Stelle; denn das ist gut. Sorgt für sie. Aber bitte, ermutigt eure Kinder nicht, Sklaven des Reichtums zu werden und des Wunsches, berühmt zu werden; denn ihr werdet sie in die Arme Satans stoßen. Eure Kinder wurden geboren und ihnen wurde durch euch das leibliche Leben gegeben. Aber sie wurden von Gott, dem Ewigen Vater, erschaffen, als sie ihre Seele empfingen.

Zeigt auf jeden Fall elterliche Verantwortung, indem ihr für die leiblichen Bedürfnisse eurer Kinder sorgt. Aber vergesst nicht, dass ihre Seelen Nahrung brauchen. Lehrt sie die Wahrheit Meiner Lehren und lehrt sie die Wichtigkeit, sich um ihre Seelen zu kümmern. Erst dann werdet ihr euren Kindern die wahre Nahrung für Körper und Geist geben, die sie benötigen, damit sie das ewige Leben genießen können.

Euer liebender Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Freitag, 20. Mai 2011, 10:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, viele Menschen fragen sich, was „Die Wiederkunft“ wirklich bedeutet. Daher lass es Mich erklären.

Beim ersten Mal kam Ich in die Welt, um die Menschheit von der ewigen Finsternis zu erlösen. So konnte der Mensch aus dem Ewigen Leben Nutzen ziehen. Gott, der Allmächtige Vater, sandte Mich aus Seiner Barmherzigkeit, damit alle Seine Kinder Leben haben würden. Denn bis dahin wäre das wegen der Sünden von Adam und Eva nicht möglich gewesen. Ich komme dieses Mal wieder, um all diejenigen zu belohnen, die Mir folgen.

Es gibt viel Verwirrung in der Welt bezüglich dieses Ereignisses. Viele Menschen glauben, dass Meine Wiederkunft anzeigt, dass das Ende der Welt gekommen ist. Das ist nicht der Fall; denn stattdessen wird es die Endzeit bedeuten, wenn Satan und seine Anhänger, die unsägliches Elend in der Welt verursachen, für tausend Jahre von der Erde vertrieben werden.

Über das Neue Paradies auf Erden

Dieses Neue Paradies, das Ich versprochen habe, wird zustande kommen, wenn Himmel und Erde verschmelzen, um eine Einheit zu werden. Dieses neue Leben, das Ich allen Meinen ergebenen Anhängern bringe, ist ein Leben der Liebe und der Herrlichkeit. Ihr, Meine Anhänger, werdet jedoch viel Leiden erdulden müssen, während dieser Übergang stattfindet. Um zu helfen, die Welt auf dieses große Ereignis vorzubereiten, bringe Ich vorher ein großes Geschenk Meiner Barmherzigkeit. „Die Große Warnung“, die jedem Einzelnen von euch die Chance geben wird, eure Sünden zu schauen und zu sehen, wie sehr sie Mich verletzen, wird es euch ermöglichen, die Wahrheit zu sehen. Erst dann, wenn ihr den Makel der Sünde begreift, der in euch existiert, werdet ihr wirklich den Kummer verstehen, den Ich fühle.

Ein kurzer Blick auf das, was beim Jüngsten Gericht geschehen wird

Indem Ich euch erlaube, diesen großen Akt Meiner Barmherzigkeit zu erfahren, wird euch ein wirklicher, flüchtiger Blick in das gegeben werden, was am Tage des Letzten Gerichts geschehen wird. Auf diese Weise wird euch noch einmal eine faire Chance gegeben, zu Mir umzukehren. Ihr seht, Ich liebe euch alle mit solch einer tiefen und beständigen Leidenschaft, dass Ich alles tun werde, was möglich ist, um euch aus dem Griff des Betrügers zu retten.

Seid jedoch gewarnt, dass Satan jetzt seine Aktivitäten durch eure Brüder und Schwestern vermehren wird, um euch dazu zu bringen, euch sogar, nachdem dieses große Ereignis stattgefunden hat, von Mir abzuwenden. Ihr müsst jetzt euren Geist öffnen und alle menschliche Logik beiseite lassen, um die Wahrheit eurer Existenz auf Erden akzeptieren. Jede Lüge, formuliert in wissenschaftlichen, menschlichen, logischen Gedankengängen, wird begangen werden, um euch davon abzuhalten, die Wahrheit zu akzeptieren.

Satan will nicht, dass ihr, Meine Kinder, zu Mir kommt. Sein eiserner Würgegriff muss gebrochen werden, aber das kann nur mit eurer Hilfe getan werden. Erlaubt ihm nicht, euer Urteilsvermögen mit seinen Lügen zu trüben. Es wird für euch sehr schwer sein, seine Argumente, seine Sticheleien und seinen Spott zu ignorieren; denn das ist die Art, wie er arbeitet.

Satan wird durch andere Leute wirken, um euch zu entmutigen

Viele von euch werden nicht wissen, dass Satan so arbeitet, nämlich durch andere Menschen, deren Ansichten ihr vielleicht respektiert. Aber das ist es gerade, wie er arbeitet. Er wird durch jene armen Seelen kommunizieren, die zur Finsternis hingezogen worden sind. Er wird sicherstellen, dass ihr Geist gegenüber der Wahrheit Meiner Glorie und des Ewigen Lebens, das von Rechts wegen euch gehört, blockiert wird. Erlaubt nie und nimmer, dass sein Einfluss eure Liebe zu Mir beeinträchtigt. Und vergesst nicht: Weil er diesen Kampf nicht gewinnen wird, werden dann jene armen Seelen, die ihm folgen, mit ihm in die Hölle geworfen werden. Wenn ihr Ewiges Leben wünscht, dann nutzt diese Zeit auf Erden, um Satan zu verurteilen, solange ihr es könnt.

Ich werde für tausend Jahre über die Erde herrschen

Meine Tochter, Ich werde für tausend Jahre über die Erde herrschen. Täuscht euch nicht; denn Ich habe jetzt für Ereignisse in die Hand genommen, wie sie sich jetzt in der Welt entfalten. Ich habe jetzt den Weg für Mein neues Königreich auf Erden vorbereitet, und diese Zeit ist nahe, viel näher, als viele es wahrnehmen. Freut euch sehr; denn diese Nachricht wird von allen begrüßt werden. Sie wird allem Leid in der Welt ein Ende machen. Sie wird eine Quelle von Liebe und Herrlichkeit entzünden, woran alle Meine Kinder teilhaben sollen.

Dieses Neue Paradies wird euer Begreifen übersteigen, aber hört Folgendes: Dieses neue Leben wird euch allen, Meinen gläubigen Anhängern, ein Leben frei von Sorgen bieten. Ihr werdet nichts benötigen. Alles wird von Mir zur Verfügung gestellt werden. Jeder Einzelne von euch, der dieses Herrliche Königreich wählt, wird über den Kostbaren Juwel, der euch erwartet, überrascht sein. Betet jetzt, dass eure Brüder und Schwestern ihre Augen gegenüber der Wahrheit der Verheißungen öffnen, die Ich gemacht habe, damit auch sie in dieses neue Leben auf Erden eingehen können.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Samstag, 21. Mai 2011, 10:40 Uhr

Meine Tochter, Vergebung ist der Weg zur Freiheit. Wenn ihr denjenigen vergebt, die euch verletzt haben oder die euch Schmerz verursacht haben, werdet ihr geistig frei sein. Das ist dann, wenn Freude eure Seele erfüllt. Das bedeutet auch, dass Ich in euch anwesend bin. Wenn ihr anderen vergebt, ist das ein Zeichen von Liebe, nicht nur zu eurem Nächsten, sondern auch Liebe zu Mir, eurem Göttlichen Erlöser. Für diejenigen, die Mir nicht glauben: Wisst, dass, wenn auch sie anderen vergeben, Ich gegenwärtig bin und mit ihnen gehe. Doch haben sie keine Ahnung, dass dies der Fall ist.

Vergebung ist Liebe. Meine Liebe ist endlos. Aber Ich bitte euch inständig, Meine Kinder, erlaubt Mir, euch eure Sünden zu vergeben. Wenn ihr Mich doch nur bitten könntet, das zu tun, ihr würdet dann nicht nur frei sein, sondern die Liebe und die Freude, die ihr erfahren werdet, werden euch auch überraschen. Dieser Akt der Demut wird euch erlauben, euch anderen Menschen mit Liebe mitzuteilen. Euer Licht wird scheinen und wird andere auf eine besondere Weise beeinflussen, aber weder ihr noch sie werdet euch dessen bewusst sein. Meine Liebe wird eure Seele überströmen, nachdem der Akt des Reinwaschens stattgefunden hat. Eure reine Seele wird einem Magnet ähnlich sein, der andere zu euch zieht.

Anderen vergeben, ist nicht leicht, Meine Kinder. Stolz und ein Selbstwertgefühl verhindern, dass dieser große Akt der Barmherzigkeit stattfindet. Das ist das Werk Satans; denn er weiß, dass der Mangel an Vergebungsbereitschaft hin zu anderen ernsteren Sünden gegen Gott Vater führt. Wenn ihr anderen Menschen nicht vergeben könnt, baut ihr zuallererst eine Feindschaft auf, welche, wenn sie wuchert, zu Hass und sogar zu Mord führt. In vielen Fällen kann sie zu Krieg führen.

Wenn Menschen überall einander mit Nachsicht verzeihen würden, dann würde der Hass nicht existieren. Mord wäre weniger häufig und Liebe, Liebe zu Gott, dem Ewigen Vater, würde sich ausbreiten.

Lernt, einander zu vergeben. Schiebt euren Stolz beiseite und bittet um Meine Barmherzigkeit; denn wenn ihr gemäß Meinem Heiligen Willen um etwas bittet, wird eure Bitte erfüllt werden.

Euer liebender Erlöser

König der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Sonntag, 22. Mai 2011, 14.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Offenbarung, die dir am 18. März 2011 um Mitternacht gegeben wurde, dass der Vulkanausbruch in Island im Mai auftreten würde, ist jetzt eingetroffen. Du magst dich fragen, warum du so erschüttert warst, als das, wie vorausgesagt, geschah. Daher werde Ich es erklären.

Obwohl die meisten deiner Zweifel bezüglich der Echtheit Meiner Kommunikationen mit dir zerstreut worden sind, gab es noch immer eine Angst deinerseits, dass du diese Prophezeiungen nicht richtig wahrnehmen würdest. Du musst dich jetzt mit Vertrauen erheben und Mich deine Befürchtungen zerstreuen lassen. Handle jetzt und veröffentliche ohne Zögern andere Ereignisse, die Ich dir offenbart habe. Indem du das tust, werden mehr Menschen verstehen, dass Ich, Jesus Christus, es bin, der jetzt die Aufmerksamkeit verlangt, die erforderlich ist, um zu helfen, Seelen zu retten.

Wenn diese Prophezeiungen bestätigt werden, wird es in den Herzen Meiner Anhänger kaum Zweifel an ihrer Echtheit geben. Doch wird die verhärtete Seele, die sich weigert zu glauben, und die immer eine logische Antwort anbieten wird, wenn sie die Wahrheit sieht, noch immer nicht überzeugt sein.

Überschwemmungen in Frankreich, Hitzewelle in der Türkei

Höre Mich jetzt. Überschwemmungen werden in diesem Sommer im Süden Frankreichs vorkommen. Eine Hitzewelle wird in der Türkei stattfinden. Andere ökologische Ereignisse werden geschehen, die Verwirrung verursachen, einschließlich eines Erdbebens in England (aber nicht sofort). Einige dieser Ereignisse werden sich in anderen europäischen Staaten auswirken. Erwartet einen Anstieg des Meeresspiegels im Mittelmeer, der jeden schockieren wird. Erdbeben werden auch in Norwegen und in Südamerika gespürt werden.

Meine Tochter, Ich werde dir andere Ereignisse offenbaren, aber nur aus einen Beweggrund: Der ist, um Meine Kinder zu bekehren. Wenn und sobald sie akzeptieren, dass Ich durch dich zu ihnen spreche, wird Mir das Freude bereiten. Ich möchte Meine Kinder nicht erschrecken, aber diese Ereignisse werden weiterhin in der Welt eskalieren als ein Teil der großen Züchtigung, die bevorsteht. Sie sind ein notwendiger Teil im Kampf gegen den Betrüger.

Betet jetzt, Meine Kinder, um diese Ereignisse abzuschwächen und abzuwenden, denn Gebet ist äußerst machtvoll als ein Mittel der Vergebung.

Gehe jetzt in Frieden. Hab keine Angst, diese Prophezeiungen zu veröffentlichen; denn sie werden geschehen.

Euer Erlöser

Jesus Christus

Montag, 23. Mai 2011, 9:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist nun Zeit, Meine Heiligen Botschaften zu reflektieren und sicherzustellen, dass möglichst viele Sünder überall auf der Welt sie beherzigen.

Täuscht euch nicht, diese Botschaften werden der Welt als ein Geschenk gegeben, um zu helfen, euch alle zu retten, alle Meine Kinder, einschließlich derjenigen, die unterschiedlichen Wegen zu Gott, dem Ewigen Vater, folgen.

Menschen, besonders Katholiken, werden irritiert sein, wenn Ich sie nicht Meinen anderen Kindern, die eine abweichende Glaubensüberzeugung haben, vorziehe. Die Wahl Meiner Worte ist so angelegt, dass sie von allen gehört werden und nicht nur von den wenigen Auserwählten. Meine Liebe macht keine Unterschiede. Für diejenigen, welche die Art und Weise hinterfragen, wie Ich durch diese Botin zu der Menschheit spreche: Hört Mir jetzt zu. Obwohl ihr, Meine Anhänger, versteht, dass sich von der Zeit Meiner Kreuzigung an die Wahrheit nie geändert hat, wisst dann, dass Ich Meine Liebe auf alle Kinder Gottes ausdehnen muss. Keiner ist besser als der andere.

Meine Tochter, du darfst nicht antworten oder versuchen, Mein Wort zu verteidigen, wenn du herausgefordert wirst zu erklären, warum Ich auf diese Weise spreche. Mein Wort ist göttlich. Es darf nicht geändert oder verbessert werden, damit es denjenigen passt, die sich selbst als Experten im theologischen Gesetz ansehen. Denn Mein Wort wird der Welt in einer Sprache gegeben, die von der Menschheit von heute klar verstanden wird. Viele werden fragen, warum diese Worte nicht dieselben Begriffe oder Ausdrücke benutzen, die von Meinen Propheten und Aposteln von einst verwendet wurden. Und Ich werde ihnen jetzt antworten:

Vergesst nicht, dass sich Meine Lehren nie ändern. Egal, welche Sprache Ich heute verwende, um Mich auf eine moderne Weise mitzuteilen, die Wahrheit bleibt dieselbe, bleibt unberührt.

Seid auf der Hut vor Visionären oder Sehern, die behaupten, dass sie Botschaften von Mir erhalten, und die eine alte Sprache oder Auszüge aus der Bibel verwenden. Denn das ist nicht die Art und Weise, wie Ich Mich der Menschheit von heute mitteilen würde. Warum sollte Ich das tun? Würde Ich nicht eine neue Generation befremden? Diejenige, welche die Sprache nicht kennt, die im Heiligen Buch Meines Vaters enthalten ist?

Einfachheit ist der Schlüssel, Meine Kinder, wenn Mein Heiligstes Wort mitgeteilt wird. Vergesst nicht, wenn ihr andere Menschen die Wahrheit Meiner Existenz lehrt, dass Einfachheit in eurer Herangehensweise unerlässlich ist. Wenn ihr das nicht tut, werdet ihr jene verlorenen Seelen nicht erreichen, denn sie werden ihre Ohren verschließen.

Meine Botschaft der Liebe

Die Botschaft Meiner Liebe ist sehr einfach. Ich bin das Leben, das Meine Kinder auf Erden ersehnen. Erklärt, dass Ich die Wahrheit bin. Macht dies deutlich. Ohne Mich gibt es kein ewiges Leben. Verwendet die Prophezeiungen, die Ich dieser Botin offenbare, um die Aufmerksamkeit von Nichtgläubigen zu gewinnen. Denn darum sind sie der Welt gegeben worden. Nicht um sie zu erschrecken, sondern um zu beweisen, dass Ich Mich jetzt heutzutage in einer Weise mitteile, dass Mein Heiligstes Wort nicht nur gehört, sondern auch geglaubt werden wird.

Euer liebender Erlöser und Lehrer

Jesus Christus

König der Barmherzigkeit

Montag, 23. Mai 2011, 14.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du erleidest die Qual, die Ich für die Sünden der Menschen erleide. So ist dir zumute. Jetzt siehst du gerade mal kurz einen winzigen Bruchteil Meines Leidens, dem Ich jede Minute eures Tages begegne. Es gibt wegen der „Warnung“ nichts zu fürchten, Meine Tochter.

Die „Warnung“ wird ein dramatisches Ereignis sein

Sie wird viele Menschen in der Welt schockieren, da sie ein dramatisches Ereignis sein wird, wo sich der Himmel öffnen wird und die Flammen der Barmherzigkeit überall in der Welt emporschnellen werden. Denn viele Menschen werden nicht verstehen, was geschieht. So geschockt werden sie sein, dass sie irrtümlicherweise denken, sie würden das Ende der Welt sehen. Sag ihnen, sie sollen jubeln, wenn sie Meine Glorie sehen; denn dies wird, wenn ihr richtig dafür vorbereitet seid, das spektakulärste Beispiel Meiner Barmherzigkeit seit dem Tag Meiner Kreuzigung sein. Das, Meine Kinder, wird eure rettende Gnade sein und wird verhindern, dass jene, die sonst verdammt wären, in die Tiefen der Hölle eingehen.

Alle Meine Kinder allerorten müssen die verlorenen Seelen hinsichtlich dessen, was sie zu erwarten haben, warnen. Ermahnt sie, Versöhnung zu suchen, indem sie jetzt ihre Sünden beichten. Es ist wichtig, dass möglichst viele Menschen vorher in einem Stand der Gnade sind, da sie dieses Ereignis aufgrund des Schocks vielleicht nicht überleben werden. Weit besser ist es, dieses Göttliche spektakuläre Ereignis vorab zu sehen, anstatt am Jüngsten Tag des Gerichts unvorbereitet zu sein.

Bleibt stark, ihr alle. Freut euch, wenn ihr ein gläubiger Anhänger seid; denn euch wird ein kurzer Anblick Meiner Göttlichen Gegenwart gezeigt werden, die eure Vorfahren zu ihren Lebzeiten nie sahen. Betet für den Rest Meiner Kinder. Sagt ihnen jetzt die Wahrheit, solange ihr es könnt. Ignoriert ihren Hohn; denn sollten sie jetzt handeln, indem sie um Vergebung ihrer Sünden beten, werden sie euch danken, nachdem dieses große Wunder stattgefunden hat.

Geht jetzt in Frieden. Seid nicht besorgt. Nur betet für jene Seelen ohne Glauben, damit sie nicht in der Todsünde sterben.

Dein Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Dienstag, 24. Mai 2011, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bin heute glücklich, dass so viel Arbeit getan worden ist, um Mein Heiligstes Wort durch deine Arbeit der Welt zu vermitteln. Du darfst niemals wegen der Menge von Menschen, die diese Botschaften zurückweisen, empfinden, dass du nicht genug tust; denn diejenigen Meiner Kinder, die Mein Wort jetzt nicht annehmen, werden es mit der Zeit tun. Dann werden sie danach hungern, Meine Stimme zu hören.

Bleibe jetzt auf Mich ausgerichtet. Lass dich nicht von jenen irreführen, die Hohn auf diese Botschaften gießen. Sei niemals entmutigt; denn jene, die jetzt auf Mein Wort hören, verbreiten in der Tat aus ihrer Liebe zu Mir die Wahrheit an andere Menschen.

Bekehrung ist eine schwere Herausforderung in einer Welt, die so blind gegenüber der Wahrheit des ewigen Lebens ist. Ausdauer ist erforderlich; denn mit der Hilfe des Heiligen Geistes, dessen Macht jetzt überall rund um die Welt empfunden wird, werden Meine Kinder letztendlich zu Mir zurückkommen. Aber nicht alle. Für diejenigen, welche die künstlichen Annehmlichkeiten bevorzugen, die ihnen von dem Betrüger angeboten werden: Sie werden es sehr schwer finden, das Leben, das sie führen, aufzugeben.

Betet jetzt für eure ganze Familie und für all eure Freunde, so dass ihr euch alle während der „Warnung“ in eurer Liebe zu Mir vereinigen könnt. Denn wenn ihr dieses Ereignis als euren Weg zur Freiheit akzeptieren werdet, werdet ihr mit Meiner Großen Barmherzigkeit belohnt werden.

Das Gebet ist nicht einfach

Gebet ist für viele Meiner Kinder, die das Sprechen von langen Gebeten als sich ständig wiederholend und ein wenig langweilig empfinden, nicht leicht. Wenn das die Art ist, wie ihr betet und wie ihr ringt, dann setzt euch einfach ruhig hin und kommuniziert mit Mir im Schweigen. Denkt einfach über Mein Leben auf Erden nach. Erinnert euch an die Zeit, die Ich dort verbracht habe, und an die Lehren der Liebe, die Ich euch allen gegeben habe. Das ist genug. Lasst euren Geist zur Ruhe kommen, und Ich werde Mich in Betrachtung zu euch setzen.

Ich wandle mit jedem. Ich bin jede Minute des Tages anwesend, egal, was ihr tut. Ich bin nie weit weg. Vergesst nicht, dass Ich eure Stütze im Leben bin. Stützt euch auf Mich. Erbittet mit Aufrichtigkeit Meine Hilfe, und Ich werde euren Ruf hören. Ich lehne niemals eure Bitte ab, wenn sie Meinem Heiligen Willen entspricht. Wenn ihr jedoch um Gunsterweise bittet, die darauf angelegt sind, euch weltlichen Überfluss zu vermachen, dann wisst, dass Ich diesen nie gewähren werde. Denn Ich kann euch niemals Geschenke geben, von denen Ich weiß, dass sie für eure Seele schlecht sind. Meine Geschenke werden gegeben, damit Ich euch Meinem Herzen näher bringen kann. Denn wenn das geschieht, werdet ihr nichts mehr verlangen.

Euer liebender und hingebungsvoller Erlöser Jesus Christus

Mittwoch, 25. Mai 2011, 16:00 Uhr

Ich komme jetzt, um all jenen Anhängern von Mir Mut zu machen, die, sobald sie Meine wahre Stimme erkannt haben, mit großzügigen Werken geantwortet haben. Euch, die ihr freigebig eure Zeit opfert, um Meine Botschaften bekannt zu machen und auszubreiten, möchte Ich danken. Ihr, Meine kostbaren Kinder, bringt in dieser Zeit in der Geschichte große Freude in Mein betrübtes Herz. Ihr, Meine Kinder, seid tapfer, mutig und von der Gabe des Heiligen Geistes durchdrungen. Eure Treue und die Zeit, die ihr Mir schenkt, und eure liebevolle Hingabe an die Wahrheit werden euch im Neuen Paradies, das Ich Meinen Kindern versprochen habe, große Gnaden einbringen.

Ich werde während dieser heiligen Arbeit eure Hand führen, und ihr fühlt Meine Liebe. Habt niemals Angst, Mein Wort öffentlich zu verkünden; denn jede kleinste Anstrengung, die jemand, der sich für diese Botschaften einsetzt, unternimmt, wird belohnt werden.

Geht jetzt, Meine wertvollen, treuen Anhänger. Verbreitet Mein Heiliges Wort und helft euren Brüdern und Schwestern, die Führung benötigen.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 25. Mai 2011, 22.00 Uhr

Meine Tochter, überall auf der Welt brodeln Länder unter der Oberfläche durch Unruhe, sowohl, was den Hass betrifft, den Menschen einander zeigen, als auch, was die bevorstehenden ökologischen Umbrüche betrifft. Dort wird Mutter Natur bald das Unerwartete entfesseln, um dem Menschen zu zeigen, dass er ungeachtet seiner arroganten Anmaßung nicht alles beherrscht.

Der Mensch hat viele Lektionen zu lernen. Ständige Anstrengungen jener mit Befehlsgewalt, auf höchster Ebene Macht zu gewinnen, haben eine Auswirkung auf den einfachen Menschen, der sich auf jene Führungskräfte in Regierungen und im Geschäftsleben in Hinsicht darauf, dass sie sich um seine Bedürfnisse kümmern, verlassen muss. Die Hilfe, die der Mensch braucht, wird sich nur dann zeigen, wenn jene Führer mit wahrer Liebe für ihre Mitmenschen in ihrem Herzen herrschen. Leider besagen Habsucht und Machtgier, dass das heute in Wirklichkeit nicht die Absicht von vielen Weltführern ist.

Gott, der Vater, wird eure sündigen Taten nicht mehr dulden

Meine Warnung an jene Führer überall auf der Welt, wer auch immer ihr seid, ist folgende: Wenn ihr euren Mitmenschen unlautere Handlungen und Nöte auferlegt, wird die Hand Meines Ewigen Vaters schnell auf jene Länder und Orte niederfallen, in welchen ihr wohnt. Er wird eure sündhaften Taten nicht länger dulden. Verbergt euch, wenn ihr wollt, aber es wird nutzlos sein. Eure Vernichtungswaffen werden zerstört werden. Eure Behandlung eurer Mitbürger wird eine Situation schaffen, ob ihr es mögt oder nicht, wo ihr Gott, dem Ewigen Vater, werdet antworten müssen. Eurer moralischen Verantwortung müsst ihr nachkommen; denn letztendlich werdet ihr aufgrund eurer Handlungen gerichtet werden.

Führt eure Mitmenschen mit Liebe, Würde und Respekt hinsichtlich ihres körperlichen und moralischen Wohlergehens. Wenn ihr euren Mitmenschen das Recht auf religiöse Freiheit verweigert oder ihnen Diktaturen jeglicher Art auferlegt, die sie zwingen, im Namen der politischen Einheit die Ausübung ihrer Religion einzustellen oder einzuschränken, dann seid ihr verloren. Ihr werdet nicht nur für eure Handlungen leiden, sondern auch das Urteil wird hart sein. Wer auch immer von euch eurem Volk im Namen Gottes, des Ewigen Vaters, Treue schwört und doch unlautere neue Gesetze inszeniert, die ihnen das Recht auf Nahrung, Unterkunft und religiöse Freiheit verweigern, wird mit dem Zorn und der Hand Gottes, des Vaters, konfrontiert werden.

Die Welt leidet jetzt in jedem Land aufgrund der Herrschaft von Diktaturen, wenn auch nicht gerade dort, wo ihr erwarten würdet, dass es der Fall ist. Die Welt leidet auch unter finanziellen Schwierigkeiten, was den Verwundbaren noch schwächer macht. Ich sage jetzt jenen Führern, die noch irgendeinen Sinn für die christliche Pflicht haben: Kämpft für das Recht, dass meine Lehren auf eure Entscheidungen, die überall eine direkte Auswirkung auf Meine Kinder haben werden, Einfluss haben.

Für diejenigen von euch, welche an den Schalthebeln der Macht konspirieren, um eine Vielzahl von Ländern zu unterdrücken, in einer Art der Kontrolle, welche eine Nation nach der anderen betreffen wird und überall zu Not führen wird: Seid euch dessen bewusst, dass eure Handlungen bestraft werden. Denn Gott, der Ewige Vater, ist bis jetzt geduldig gewesen, in der Hoffnung, dass ihr die Sinnlosigkeit eurer Wege erkennt. Stattdessen seid ihr als eine elitäre Gruppe vorgestoßen, die sich selbst für wichtiger hält als den Rest der Menschheit. Eure Handlungen — seid gewarnt — werden in der Katastrophe enden. Eure Anhänglichkeit an Reichtum, Dominanz und Habgier wird euch nicht nur nackt und verwundbar zurücklassen, sondern auch in einem schlimmeren Zustand als den jener, die ihr durch den Missbrauch der Macht misshandelt habt.

Die Zeit für die Schlacht, die Welt vom Bösen und von der Herrschaft Satans zu befreien, ist gekommen. Gott, der Vater, ist jetzt im Begriff, viele Erdbeben, Tsunamis und Überschwemmungen zu entfesseln, um euch wach zu machen. Eure Komplotte, Staatsoberhäupter und jene Verantwortlichen religiöser Gruppen zu stürzen und Kontrollmaßnahmen einzuführen einschließlich einer Weltwährung, werden nicht unbeachtet bleiben.

Da ihr jetzt seht, dass sich diese Ereignisse entfalten, könnt ihr sie unmöglich ignorieren. Diese Ereignisse werden eure blinde Vermehrung der Macht erschüttern. Euch wird der Irrtum eurer Wege klar werden.

Und wenn dies geschieht, werde Ich dastehen und warten. Ihr werdet zu Mir laufen und Mich nicht nur um Vergebung bitten, sondern auch eure Liebe zu Mir verwenden, um Genugtuung zu leisten. Ihr, Meine Kinder, die ihr eine von Grund auf tiefe Liebe zu Mir habt, seid jetzt Meine größte Hoffnung beim Besiegen des Bösen und ungerechter politischer Verdorbenheit in der Welt. Betet um die Gnaden, euch zu helfen, zu Mir umzukehren.

Klimakatastrophen, wie sie seit den Tagen von Noah nicht gesehen wurden

Gebet wird, wie Ich früher gesagt habe, helfen, Katastrophen in der Welt abzuschwächen, da jetzt eine Reihe Katastrophen unterwegs sind, welche mit dem Klima zusammenhängen und die von den Menschen seit den Tagen von Noah nie gesehen wurden. Die Welt, wie ihr sie kennt, wird plötzlich so viele Ereignisse erleiden, dass Chaos und Verwirrung die Norm sein werden.

Warum solltet ihr erlauben, dass dies geschieht? Ich spreche zu jenen mit einem riesigen politischen und finanziellen Einfluss, die darin eingeweiht sind, was hinter verschlossenen Türen geschieht. Dies ist eure letzte Chance, die euch aus einem Gefühl der Liebe und des Erbarmens mit den Menschen überall gegeben wird, jetzt umzukehren und eure bösen Wege zu beenden. Oder tragt die Konsequenzen.

Euer gerechter Richter

Jesus Christus

Freitag, 27. Mai 2011, 13.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Mein Wunsch, dass du jetzt beginnst, mindestens einen Tag in der Woche zu fasten. Denn wenn du das tust, wirst du Mir eine außerordentliche Freude machen. Dieses Opfer wird deine Reinheit der Seele stärken und dich näher zu Meinem Heiligsten Herzen bringen.

Meine Kinder in der Welt begegnen in diesen Zeiten vielen Herausforderungen, Meine Tochter, Herausforderungen, mit denen sie sich vorher nie haben befassen müssen. Die größte Herausforderung ist jetzt, sich mit der Art zu befassen, wie das Geld knapp wird. Das ist für viele, die dieses brauchen, um ihre Häuser zu behalten und ihre Familien zu ernähren, sehr beängstigend.

Die zweite Schwierigkeit ist der Mangel an jeder sinnvollen spirituellen Führung in ihrem Leben, welche bisher als wichtig angesehen worden ist. Verliert euer Einkommen — und ihr verliert euer Streben nach weltlichen Luxusgütern. Wozu dient ein Luxusauto, wenn ihr eure Familie nicht ernähren könnt? Wozu ist ein schönes Kleid gut, wenn ihr ein Haus nicht warm halten könnt, weil ihr es euch nicht leisten könnt, richtig zu heizen? Erst wenn Meine Kinder feststellen, dass sie des Überflusses beraubt sind, an den sie gewöhnt waren, verstehen sie die Wirklichkeit, in welche sie jetzt eingetaucht sind.

Heute müssen eure grundlegenden Bedürfnisse für euch Vorrang haben. Anschließend müsst ihr euch fragen: Was ist jetzt wichtig? Sobald ihr genährt und bekleidet seid, was dann? Einem Menschen eine Nasenlänge voraus sein, ist nicht mehr wichtig, wenn ihr, um zu überleben, euch um die Grundelemente bemüht. Neid auf den Reichtum eures Nachbarn und Status zählen nicht mehr. Erst jetzt werdet ihr die spirituelle Geborgenheit zu finden suchen, die in eurem Leben so lange gefehlt hat.

Auf eurer Suche, geistigen Trost zu finden, wendet euch an Mich und Meinen Ewigen Vater, an Gott, den Schöpfer aller Dinge. Seid nicht versucht, Heilmittel von spirituellen Heilern zu suchen, wenn sie Mich nicht vertreten. Sucht keinen künstlichen Trost in Anregungsmitteln, um euren Schmerz und Kummer zu erleichtern. Die einzige Weise, frei von Sorge und Kummer zu werden, ist, wenn ihr euch Mir, Jesus Christus, eurem Erlöser, zuwendet.

Ich warte jetzt. Bittet Mich, euch zu helfen, und Ich werde euren grundlegenden Bedarf decken. Ich werde euch immer mit dem versorgen, was ihr wollt. Aber ihr müsst Mich zuerst bitten. Behaltet eure Sorgen niemals für euch selbst. Teilt sie mit Mir. Übergebt Mir all eure Anliegen. Ich werde sofort antworten. Denn es erfüllt Mich mit Freude, wenn ihr Mir völlig vertraut.

Ich liebe euch alle.

Euer hingebungsvoller Erlöser

Jesus Christus

König der Barmherzigkeit und des Erbarmens

Sonntag, 29. Mai 2011, 17.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie Ich um all Meine Kinder weine, die sündigen, weil sie Meine Lehren nicht verstehen. Viele von ihnen sind sich dessen nicht bewusst, dass sie Mich verletzen, weil sie entweder nie in der Wahrheit unterrichtet worden sind oder sie sich dafür entschieden haben, ihre Sünden zu verteidigen. Viele von jenen, die sündigen, versuchen, ihre Tat zu rechtfertigen; denn sie hören auf andere, die Toleranz als einen Vorwand verwenden, um Sünde zu rechtfertigen. Sünde wird in den Augen Meines Vaters immer Sünde bleiben, egal wie geringfügig die Sünde ist. Vielen von denjenigen, die eine schwere Sünde begehen, gelingt es immer, ihr sogenanntes ‚Recht auf Sünde’ zu verteidigen, indem sie sich selbst an das Böse binden, das ihre Sünde repräsentiert.

Meine Kinder sind glücklich, dass Ich ihnen ihre Sünden verzeihe

Wenn doch nur Meine Kinder überall von Meinem Erbarmen wüssten, sie würden dann begreifen, wie glücklich sie sind, dass ihnen dieses große Geschenk der Vergebung, das Ich ihnen in diesem Leben anbiete, gegeben wird. Wenn sie nicht regelmäßig um Vergebung bitten, dann werden ihre Sünden sie dazu bringen, weiter zu sündigen, immer und immer wieder. Je mehr sie sündigen, desto weiter werden sie sich von Mir entfernen. Dann wird es umso schwerer sein, zu Mir zurückzukommen.

Hört Mir zu. Meine Barmherzigkeit ist für euch alle da, damit ihr daraus Nutzen zieht. Nehmt diese jetzt von Mir an. Erlaubt der Welt nicht, euch einzufangen, indem ihr zulasst, den Versuchungen der Sünde zum Opfer zu fallen. Sobald ihr sündigt, werdet ihr gefangen und wisst nicht, wohin ihr euch wenden sollt. Sünde lässt euch tief unten in eurem Inneren unbehaglich fühlen.

Toleranz ist heute modern

So viele Meiner Kinder schreien weiterhin laut, wie notwendig die ‚Toleranz in der Gesellschaft’ sei. Toleranz in ihrem unscharfen Begriff ist heute modern. Dieser Begriff kann verwendet werden, um sogar die schwerste Sünde zu verdrehen. Toleranz wird schlau gestaltet, um jeden Typ Sünde, der dem Menschen in der Welt heute bekannt ist, zu verteidigen. Jeder fordert das Recht auf Toleranz. Um welche Sünde es sich auch handelt, sie wird in den meisten Fällen als ein Bürgerrecht gefördert. Egal wie diese Sünden als etwas, das ‚richtig ist’, gefördert werden, sie werden immer verkehrt sein. Es ist Zeit, dass die Menschen der Wahrheit ins Gesicht schauen. Wieder verantwortungsbewusst werden. Sich eingestehen, dass die sündhaften Taten, an denen sie sich beteiligen, moralisch verkehrt sind. Ihre Mitmenschen, darunter jene Kinder im Mutterleib, unter allen Umständen als ebenbürtig behandeln.

Betet innig um die Gnaden, die Wahrheit als das zu sehen, was sie ist, und nicht die manipulierte Version, an die zu glauben ihr euch entscheidet, weil sie euren egoistischen Absichten behagt. Es gibt nur eine Wahrheit. In eurem Herzen kennt jeder Einzelne von euch den Unterschied zwischen richtig oder falsch. Akzeptiert das jetzt, wenn ihr wollt, dass Ich euch vor den Feuern der Hölle rette.

Euer Erlöser

Jesus Christus

Montag, 30. Mai 2011, 03.00 Uhr

Hört Mir jetzt zu, Meine Kinder überall. Die Schwerter der Gerechtigkeit werden auf jene niederfallen, die es unterlassen, sich entsprechend auf die „Warnung“ vorzubereiten.

Meine Flammen der Göttlichen Barmherzigkeit, die der Welt präsentiert werden, um jedem von euch einen Vorgeschmack davon zu geben, wie der Tag des Jüngsten Gerichts sein wird, werden von so vielen von euch falsch interpretiert. Dieser große Tag der „Warnung“ rückt monatlich näher heran. Daher müsst ihr jetzt Zeit für die Vorbereitung auf Meine Göttliche Barmherzigkeit erübrigen.

Viele, viele Seelen werden es schwer finden zu verstehen, was dieses Ereignis wirklich bedeutet. So viele werden infolgedessen am Schock sterben, was Mich betrübt. Denn der Grund, warum viele nicht überleben werden, wird der traurige Zustand ihrer Seele sein. Katholiken überall, sucht jetzt den Beichtstuhl auf, wenn ihr aus Meinem großen Akt der Liebe und Barmherzigkeit einen Nutzen ziehen wollt.

Christen und Angehörige anderer Religionen, sprecht im Stillen und sagt Gott, wie reumütig ihr seid, wie sehr ihr eure Verfehlungen bedauert, und bittet Ihn, euch eure Sünden zu vergeben. Nur diejenigen, die in ihrer Liebe zu Mir und Gott, dem Allmächtigen Vater, stark von Herzen sind, werden angemessen vorbereitet sein. Andere werden aufgrund ihrer Seelenstärke und Charakterstärke letztendlich die Wahrheit verstehen und Mich mit Liebe in ihrem Herzen annehmen.

Was die anderen Menschen angeht: So brutal wird der Schock sein, dass sie tot umfallen werden, wenn ihnen ihre Seele in ihrer Finsternis offenbart wird. Für sie wird es zu spät sein, Vergebung zu suchen. Es wird für sie keine Hoffnung mehr geben. Betet, betet ihr alle, damit so viele Seelen wie möglich den großen Akt der Barmherzigkeit überleben werden.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Montag, 30. Mai, 22.00 Uhr

Meine Tochter, du wirst jetzt viel stärker, und durch deinen Gehorsam gegenüber Meinem Heiligsten Willen kannst du jetzt die Welt in Hinsicht auf das Kommende warnen.

Wenn Ich über die Sünde spreche, dann habe Ich nicht die abscheulichen Sünden aufgedeckt, die begangen werden und die sogar ausgesprochene Sünder schwer begreifen können. Die abscheulichen Praktiken, die von sogenannten kultivierten westlichen Gesellschaften hinter verschlossenen Türen ausgeführt werden, würden euch bis ins Mark schockieren.

Die bösen Gräueltaten, wo Kinder in Ehrerbietung gegen Satan rituell ermordet werden, sind in der Welt von heute eine Wirklichkeit. Aber sie sind nur einige der äußerst bösen Handlungen, die von Menschen unter dem Einfluss Satans begangen werden. Wenn ihr es so weit treibt, Meine Kinder, werdet ihr glauben, dass es für euch nicht mehr möglich sei, zu Mir zurückzukommen. Andere Taten, die Mein Herz brechen, sind unter anderem der physische Missbrauch insbesondere junger, unschuldiger Kinder.

Lasst Mich euch die Art von Sünden verdeutlichen, die viele von euch außerordentlich bestürzen würden, würde Ich sie im Detail beschreiben. Satans Anhänger sind aufgrund ihres Kultes grausam in ihrer Behandlung des Menschseins, vor dem sie keinen Respekt haben. Opfer, einschließlich Menschenopfer, Gotteslästerungen, Fluchen und Akte der Entweihung von Mir, Meinem Ewigen Vater und Meiner geliebten Mutter sind regelmäßige Rituale. So wenig Scham haben diese Verehrer Satans, dass sie ihre Respektlosigkeit öffentlich durch Musik, durch Filme, Fernsehen und die Kunst offen zeigen. Jene, die solcher Sakrilegien schuldig sind, werden mit der ewigen Verdammnis konfrontiert werden, wo sie für die Ewigkeit in der Hölle brennen werden.

Dies ist eine der letzten Warnungen, die ihr von Mir, eurem Erlöser Jesus Christus, erhalten werdet. Es ist auch Meine letzte Bitte an euch, euch zu retten, solange ihr es könnt.

Ich, Jesus Christus, mache keine leeren Drohungen. Ich werde alles tun, um euch zu retten. Aber über einen bestimmten Punkt hinaus gibt es nichts, was Ich tun kann, um euch aufzuhalten, den falschen Trost zu suchen, der euch nach eurer Meinung vom Teufel angeboten werden wird. Löst euch jetzt aus den satanischen Fesseln, durch welche ihr gebunden seid, und flieht zu Mir. Ich werde euch retten, aber ihr müsst Mich bitten, euch zu vergeben, solange ihr in diesem Leben lebt.

Vergesst nicht, es ist eure Wahl: Himmel oder Hölle. Ihr wählt, solange ihr noch auf dieser Erde lebt. Denn ihr werdet nicht dazu in der Lage sein, wenn ihr in das nächste Leben hinübergeht.

Euer immer langmütiger und liebender Jesus Christus

Dienstag, 31. Mai 2011, 15.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wir haben in solch einer kurzen Zeit einen langen Weg zurückgelegt. Das hatte seinen Grund. Denn es war die ganze Zeit notwendig, Mein höchstheiliges Wort einer Welt bekannt zu machen, die nach Meiner Liebe hungert. Sie hört noch immer nicht, weil sie es nicht wissen will. Während viele Meiner treuen Anhänger jetzt hinsichtlich der kommenden Veränderungen wachsam sind, haben so viele überhaupt kein Interesse an den Warnungen, die der Welt durch Meine geliebte Mutter bis jetzt gegeben werden. Die Prophezeiungen, die in Garabandal gegebenen wurden, werden jetzt Wirklichkeit werden. Bereitet euch jetzt auf dieses Ereignis vor; denn es bleiben euch nur ein paar Monate, um eure Seelen vorzubereiten.

Bitte hab keine Angst, Meine Tochter; denn Ich weiß, dass diese Ereignisse dich traurig gemacht haben, weil du an die Zukunft deiner Kinder denkst. Die „Warnung“ wird alles ändern. Aber sie wird einen Scheideweg darstellen. Der Mensch wird dann, wenn er für die Wahrheit der Existenz Gottes aufgerüttelt worden ist, durch seinen eigenen freien Willen einen von zwei Wegen wählen: den Weg der Erlösung — oder den Weg der Verdammung.

Die Züchtigung wird viele in der Welt hinwegfegen

Betet innig, dass der Mensch das Erstere wählt; denn wenn er das nicht tut, wird die Welt eine äußerst strenge Züchtigung erleiden, wobei viele in der Welt hinweggefegt werden. Warum sollten Meine Kinder das wünschen? Doch aufgrund der Sünde wird der Mensch sich leider dafür entscheiden, Mein Versprechen zu ignorieren und dem Weg des Betrügers zu folgen.

Ich habe dir gesagt, dass Ich dir nicht ein Datum für die „Warnung“ geben werde; denn dies ist nur ein paar auserwählten Seelen bekannt; denn würde dieses Datum bekannt gegeben werden, würden die Menschen geneigt sein, aus einem Gefühl falscher Demut heraus Rettung zu suchen.

Vertraut Mir. Alles wird gut sein, Kinder. Ihr seid gesegnet, dass euch dieses wunderbare Geschenk der Offenbarung gegeben wird. Die Welt wird euch jetzt in den kommenden Monaten, die der „Warnung“ vorausgehen, ruhiger und etwas fremd vorkommen. Denn wenn sie stattfindet — spektakulär und obwohl am Himmel sichtbar —, wird diese mystische Erfahrung so ruhig sein, dass ihr auf diese lautlose Begegnung mit eurem eigenen Gewissen besser vorbereitet sein werdet.

Vergesst nicht: Je mehr Menschen hinsichtlich dieses Ereignisses vorgewarnt sind, desto mehr Seelen werden gerettet werden. Betet, betet Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz für jene Seelen, welche während der „Warnung“ sterben werden. Sie brauchen eure Gebete.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Donnerstag, 1. Juni 2011, 11.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du bist gerade einmal mehr in Meinem Heiligsten Namen geprüft worden, von der Wahrheit abzuweichen. Das wird regelmäßig vorkommen; denn nicht ein Tag wird vorübergehen, an dem der Betrüger nicht versuchen wird, dich von dieser Arbeit abzuhalten, indem er Zweifel in deinen Geist legt.

Du darfst nicht auf die Botschaften anderer Visionäre schauen oder auf irgendeine andere Person hören, die behauptet, in Meinem Namen zu kommen, wenn sie dir eine Botschaft gibt, die dem Wort, das du von Mir erhältst, entgegengesetzt ist.

Meine Prophezeiungen werden dir, Meine Tochter, präzise mitgeteilt. Satan wird dich weiterhin runtermachen und verletzen, dann, wenn du es am wenigsten erwartest. Also sei zu jeder Zeit auf der Hut. Die Tage Meines geliebten Stellvertreters sind jetzt gezählt. Er wird den Vatikan verlassen haben, bevor die „Warnung“ stattfindet. Vertraue auf Mich. Gehorche Mir. Du machst jetzt gute Fortschritte. Aber wende deine Augen niemals von Mir ab.

Habe jedoch keine Angst, dein Leben zu leben, wie du es normalerweise tust, solange das Gebet und die Hingabe an Mich ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil sind. Ich bin im Begriff sicherzustellen, dass du in dieser Arbeit von jetzt an nicht allein bist und dass nur diejenigen, die von Mir geleitet werden, irgendeinen Einfluss auf dein Urteilsvermögen haben werden.

Vertraue Mir, wenn Ich sage, dass Satan Meine Worte weder sabotieren noch diese Botschaften, die du von Mir erhältst, verseuchen wird. Das wird in diesem Falle nicht geschehen; denn diese Mission ist vorrangig, und dir wird jeglicher Schutz geboten, Meine Tochter. Wenn du schon einmal über irgendwelche Botschaften beunruhigt bist, bitte Mich einfach um die Antwort, und sie wird dir gegeben werden. Frage keine anderen Menschen um ihre Ansichten, denn sie sind nicht qualifiziert, sich über Mein Göttliches Wort zu äußern.

Lass dich nicht auf Botschaften anderer Seher ein. Das ist sehr wichtig; denn es wird deiner Arbeit schaden.

Inzwischen weißt du, dass Ich, dein Erlöser und König der Menschheit, verantwortlich bin. Kein Mensch soll Mein Wort besudeln. Niemals. Sei dankbar, dass dir die Gabe der Prophetie gewährt wurde, und gehorche Mir zu jeder Zeit. Verletze Mich nie, indem du zweifelst. Diese Zeiten sind nun vorbei. Tritt mit Demut in deinem Herzen und in deiner Seele an Mich heran. Bleib ruhig, wenn Mein Wort verspottet, angegriffen und abgelehnt wird, wenn ihm widersprochen und es hinterfragt wird; denn es liegt nicht in deinem Ermessen, an Meiner Stelle zu antworten. Du wirst noch so vieles mehr von Mir lernen, Meine Tochter, wenn du dich hinsetzen und Mir zuhören wirst. Ich erfülle deinen Geist mit der Gabe der Unterscheidung. Nimm dieses Geschenk an. Zweifle nicht. Freue dich mit Mir.

Dies ist eine sehr wichtige Mission, anders als alles, was Ich seit den frühen Propheten der Menschheit gesandt habe. Menschlich gesehen erfordert sie jetzt von dir Stärke. Gerade jetzt ist es wichtig, mit Mir auf einfache Weise zu kommunizieren, durch das Gebet, durch die Anbetung und durch die Heiligen Sakramente. Alles andere muss heraus gehalten werden. Deine Familie ist zu jeder Zeit sehr wichtig. Alles außerhalb dieser zwei Dinge fällt in eine viel niedrigere Kategorie. Versuche, dich zu entspannen und Meine Liebe zu fühlen. Vergeude keine wertvolle Zeit, indem du dir Sorgen machst. Verbinde dich einfach mit Mir in voller Vereinigung, und du wirst vor Schaden sicher sein. Ich liebe dich, Meine Tochter, und Ich vertraue dir.

Dein ergebener Erlöser und Lehrer

Jesus Christus

Samstag, 4. Juni 2011, 17.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Bekehrung — als ein direktes Ergebnis Meiner Botschaften, die dir gegeben werden — verbreitet sich in der ganzen Welt. Freue dich; denn Ich sagte dir, dass Mein Wort, wenn es gelesen wird, überall Seelen entzünden würde, darunter die Seelen dieser lauen Sünder. Als Ich vor Tausenden von Jahren Mein Wort an die Welt Meinen geliebten Aposteln gab, machten sie auf die Menschen einen tiefen Eindruck. Heute ist — ausgenommen die Anhänger Gottes, des Ewigen Vaters, und von Mir, Seinem Sohn, Jesus Christus, — viel von dem, was gelehrt wurde, traurigerweise vergessen worden.

Meine Kommunikationen durch dich, Meine Tochter, versuchen, Meine Lehren zu vereinfachen. Wichtiger noch, der Grund, warum Ich jetzt spreche, ist, zu ermahnen, zu lehren und Mein Heiligstes Wort in den Geist Meiner Kinder einzuflößen, damit sie aus der Umklammerung Satans gerettet werden können.

Meine Tochter, Ich habe deine Seele durch die Gabe des Heiligen Geistes mit dem Unterscheidungsvermögens erfüllt. Dieses Vermögen wurde dir nicht nur gegeben, damit du diese Botschaften verstehen kannst, sondern auch, um dir das Böse der Sünde zu offenbaren. Jetzt, wo du die Sünde siehst, fühlst du dich dermaßen angewidert, dass du dich aufgewühlt fühlst. Ich gebe dir damit jetzt einen Vorgeschmack dessen, was Ich ertrage, wenn Ich Meine Kinder mit der Sünde verseucht sehe.

Viele von denjenigen, die du in deinem Alltag siehst, durch die Medien, die Filme und im Fernsehen, verwirren dich. Die Sünde, wenn sie in Seelen gegenwärtig ist, zeigt sich in einer Weise, die durch bestimmte Zeichen klar zu erkennen ist. Du, Meine Tochter, kannst jetzt aufgrund Meiner Gnaden Sünden in jemandem sofort erkennen. Das erste Zeichen, das du sehen wirst, ist Arroganz und Stolz, wo ein Mensch sich selbst für wichtiger hält als einen anderen. Andere Zeichen, die dir präsentiert werden, stammen von der Sünde des Stolzes und der Habgier.

Eine der am meisten um sich greifenden Sünden in der Welt von heute ist sexuelle Perversität. Wenn sie der Welt präsentiert wird, wird sie immer durch Humor getarnt sein. Das ist eine schlaue Art und Weise zu versuchen, andere davon zu überzeugen, dass sie ein natürlicher Teil eures menschlichen Wesens sei. Du siehst, Meine Tochter, jede Person in der Welt lacht gerne und braucht einen Sinn für Humor, der ein Geschenk Gottes ist. Daher, wenn sexuell abartiges Verhalten gefördert wird, wird es gewöhnlich präsentiert werden, um euch zum Lachen zu bringen. Das ist nicht nur dann der Fall, wenn es Frauen erniedrigt, sondern auch, wo es junge Kinder beeinflusst, damit sie böses, dekadentes Verhalten als normale Pop-Kultur aufnehmen.

Satan rekrutiert gerne junge Seelen. Daher nutzt er moderne Mittel, um diese Meine kostbaren kleinen Lämmer ins Visier zu nehmen. Sie, Meine kleinen Kinder, werden unwissentlich ihr widerliches Verhalten nachahmen, das durch Gruppenzwang sogar weiter angefacht werden wird.

Warnung an jene in der Musikindustrie

Ich warne jetzt alle jene in der Musik-, der Film- und der Kunstindustrie. Wenn ihr fortfahrt, Meine Kinder zu verseuchen, werdet ihr streng bestraft werden. Ihr, Meine irregeführten Kinder, seid Marionetten in Satans Arsenal. Er benutzt euch zuerst, indem er euch durch die Anziehungskraft des Reichtums, der Berühmtheit und des Wohlstands verführt. Dann dringt er in eure Seele ein. Danach wird er euch in die Tiefen der Verdorbenheit mitschleifen, wo seine Dämonen in eure Körper eingehen werden, damit sie ihre eigenen schrecklichen Begierden und sexuellen, verdorbenen Taten ausführen können.

Die ganze Zeit werdet ihr denken, dass das nur harmlose Unterhaltung sei. Wisst ihr nicht, dass eure Seelen dabei sind, gestohlen zu werden? Kümmert euch das nicht? Begreift ihr nicht, dass ihr, wenn ihr diese Taten obszöner sexueller Verderbtheit begeht, für immer verloren sein werdet? Während ihr euch wollüstig nach mehr Erregung sehnt, wenn der letzte Akt euch nicht mehr erregt, werdet ihr unersättlich werden. Danach werdet ihr euch selbst zerstören.

Warum, denkt ihr, gibt es so viele in der Scheinwelt von Berühmtheit, die Selbstmord begehen? Überdosen von Rauschgift nehmen? Sich depressiv fühlen? Verzweiflung durch eure Herzen zieht? Wisst ihr nicht, dass Satan eure Seele schnell haben möchte? Je eher ihr in Todsünde sterbt, desto schneller kann Satan eure Seele Gott, dem Allmächtigen Vater, eurem Schöpfer, stehlen.

Das ist für Meine Kinder, die in dieser Lüge gefangen sind, schwer zu verstehen. Aber stellt euch das folgendermaßen vor: Selbst wenn ihr euch in Sünde befindet, ist in euch noch immer das Licht Gottes gegenwärtig. Viele Sünder und Atheisten begreifen das nicht. Sie setzen ihre Abwärtsspirale der Sünde fort und bewegen sich dabei näher zur Hölle. Aber es ist nur das Licht Gottes, das sie geistig gesund hält. Ohne das Licht Gottes befände sich diese Erde in der Finsternis. Diese Finsternis, wenn ihr sie einmal erfahren habt, wird euch terrorisieren. Eure sündhaften Handlungen werden euch nicht nur zuwider sein, sondern ihr werdet auch wegrennen und euch verbergen wollen. Denn sogar dann, wenn das Licht Gottes plötzlich erscheinen würde, wäret ihr nicht im Stande, dessen Glanz oder dessen Stärke auszuhalten.

Ohne Gottes Licht gibt es totale Finsternis der Seele. Weil ihr, Meine Kinder, niemals auf dieses Licht verzichten musstet, wäret ihr nicht im Stande zu überleben, falls dieses Licht erlischt.

Nährt eure Seele. Sie ist alles, was ihr in das nächste Leben mit euch nehmen werdet.

Die „Warnung“ wird euch einen Vorgeschmack dessen geben, was das für ein Gefühl sein wird. Solltet ihr euch während der „Warnung“ in Todsünde befinden, dann habt keine Angst; denn es ist nur das: eine Warnung. Traurigerweise werden eure Sünden so schockierend sein, wenn ihr sie in ihrem rohen und hässlichen Zustand seht, dass euch das körperlich in einen Schock bringen könnte. Wartet nicht bis dahin. Tut jetzt etwas an eurem jetzigen geistigen Leben. Betrachtet die Erhabenheit eurer Seele. Nährt eure Seele, weil sie alles ist, was ihr in das nächste Leben mitnehmen werdet. Euer Körper ist von keiner Bedeutung. Wenn ihr jedoch euren Leib, der euch von Gott, dem Allmächtigen Vater, als ein Geschenk gegeben wurde, in einer sündhaften Weise benutzt, so dass ihr andere zu sündigen veranlasst, wird es euer Leib sein, der den Untergang eurer Seele verursachen wird.

Meine Kinder, denkt an eure künftige Glückseligkeit. Denn eure Zeit auf Erden ist nur ein Bruchteil der Zeit, die ihr in eurer Existenz erfahren werdet. Unterlasst ihr es, euch um eure Seele zu kümmern, dann wird euch eine isolierte Verlassenheit in der Hölle garantiert werden, in der kein Leben existiert außer ewige Qual und Folter.

Jeden Tag treiben Millionen schnell zu den Toren der Hölle

Jeden Tag treiben Millionen von Seelen im Moment des Todes schnell zu den Toren der Hölle. Mächtige Menschen, Führer, Reiche, Arme, Sänger, Schauspieler, Terroristen, Mörder, Vergewaltiger und diejenigen, die abgetrieben haben. Der gemeinsamer Nenner, den sie alle teilen, ist dieser: Keiner von ihnen glaubte, dass die Hölle existiert.

Euer liebender Erlöser und Lehrer

Jesus Christus

Sonntag, 5. Juni 2011, 16.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit ist nahe. Die „Warnung“ ist jetzt nahe. Mit großem Kummer muss Ich euch sagen, dass viele Seelen diese Botschaften über die „Warnung“ nicht beachten werden. Mein Wort stößt auf taube Ohren. Warum wollen sie nicht hören? Ich gebe ihnen nicht nur Mein großes Geschenk der Barmherzigkeit, wenn Ich Meine Gnaden über die ganze Welt ausschütten werde, sondern versuche auch, sie auf dieses Ereignis vorzubereiten. Viele Millionen Sünder werden jubeln, wenn ihnen Mein großes Erbarmen gezeigt wird. Andere werden keine Chance bekommen, sich rechtzeitig zu retten, weil sie vor Schreck sterben werden.

Meine Tochter, du musst alles tun, was du tun kannst, um die Welt zu warnen; denn dieses große Ereignis wird jeden schockieren. Sie werden große Zeichen am Himmel sehen, bevor die „Warnung“ stattfindet. Sterne werden mit solch einer Auswirkung zusammenprallen, dass die Menschen in Verwirrung geraten werden, als ob das Schauspiel, das sie am Himmel sehen werden, eine Katastrophe sei. Wenn diese Kometen durchziehen, wird ein großer roter Himmel zurückbleiben und das Zeichen Meines Kreuzes wird überall auf der Welt von jedem gesehen werden. Viele werden Angst haben. Aber Ich sage euch: Jubelt, denn ihr werdet zum ersten Mal in eurem Leben ein wahrhaft Göttliches Zeichen sehen, das eine große Botschaft für die Sünder überall darstellt.

Schaut dann nach Meinem Kreuz und ihr werdet wissen, dass Meine große Barmherzigkeit jedem von euch, Meinen kostbaren Kindern, gegeben wird. Denn aufgrund der tiefen, beständigen Liebe, die Ich für euch hatte, starb Ich aus freien Stücken am Kreuz, um euch zu retten. Wenn ihr während der „Warnung“ die Kreuze am Himmel seht, dann werdet ihr wissen, dass das ein Zeichen Meiner Liebe zu euch ist.

Betet, Meine geliebten Anhänger, dass eure Brüder und Schwestern sich freuen können, wenn auch ihnen der Beweis Meiner Existenz gezeigt wird. Betet, dass sie akzeptieren, dass das ihre Chance ist, sich in Meinen Augen zu retten. Dass dieser große Akt der Barmherzigkeit ihre Seelen retten wird, wenn sie Mir erlauben, ihnen zu helfen.

Euch wird gezeigt werden, wie es ist, in Todsünde zu sterben

Die „Warnung“ wird eine reinigende Erfahrung für euch alle sein. Sie mag teilweise unangenehm sein, besonders für diejenigen in schwerer Sünde. Denn zum ersten Mal überhaupt wird euch gezeigt werden, wie man sich fühlt, wenn das Licht Gottes aus eurem Leben verschwindet. Eure Seelen werden die Verlassenheit empfinden, die von denjenigen gefühlt wird, die in Todsünde sterben. Diese armen Seelen, die zu lange gewartet haben, um Gott zu bitten, ihnen ihre Sünden zu vergeben.

Vergesst nicht, dass es wichtig ist, dass Ich euch allen erlaube, diese Leere der Seele zu fühlen. Denn erst dann werdet ihr endlich verstehen, dass ihr ohne das Licht Gottes in euren Seelen aufhört zu fühlen. Eure Seele und euer Körper wären nur leere Gefäße. Sogar Sünder fühlen das Licht Gottes, denn Er ist in jedem Seiner Kinder auf Erden gegenwärtig. Aber wenn ihr in Todsünde sterbt, existiert dieses Licht nicht mehr.

Bereitet euch jetzt auf dieses große Ereignis vor. Rettet eure Seelen, solange ihr könnt. Denn nur, wenn das Licht Gottes euch verlässt, werdet ihr letztendlich die Leere, die Öde und die Finsternis erkennen, die Satan anbietet und die voller Angst und Schrecken ist.

Füllt eure Seelen wieder auf. Freut euch jetzt; denn die „Warnung“ wird euch retten und euch näher zu Meinem Heiligsten Herzen bringen.

Begrüßt die „Warnung“. Denn dann wird euch der Beweis des Ewigen Lebens gegeben werden, und ihr werdet wissen, wie wichtig es ist.

Euer Geliebter Erlöser

Jesus Christus

König der Menschheit

Montag, 6. Juni 2011, 10.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sei jetzt stark. Der Inhalt Meiner Botschaften an dich verursacht dir Angst, der du nicht erliegen darfst. Manchmal fühlst du dich so alleine in dieser Arbeit, doch Ich bin jeden Tag bei dir und bin nicht weit von deiner Seite. Meine Botschaften werden, wie Ich dir vorher gesagt habe, den Seelen nicht immer Freude bringen. Die Gläubigen jedoch werden verstehen, dass Züchtigung notwendig ist, um die Welt reinigen zu helfen.

Ich weiß, es ist manchmal schwer, den Inhalt zu verdauen, aber du musst dein ganzes Vertrauen auf Mich setzen. Ich weise dich noch einmal an, dich nicht mit jenen Leuten zu beschäftigen, mit Meinen Gläubigen, die herausfordern, analysieren oder an Meinem Heiligen Wort herumkritisieren; denn weder du noch jene Seelen haben die Autorität, so zu tun. Du musst Mir jetzt gehorchen. Kümmere die nicht um jene, die fortfahren, Mein Wort zu verschmähen und zu verurteilen; denn das ist nicht mehr deine Sorge.

Ja, natürlich, du wirst kritisiert werden, wenn du Mein Wort öffentlich verkündest. Ignoriere jetzt diejenigen, die versuchen, dich anzugreifen. Die Zeit ist zu kurz, um sie mit solchen Ablenkungen zu verschwenden. Die Menschen, um die du dich jetzt kümmern musst, sind Meine armen Kinder, denen es an Glauben mangelt oder die Mich oder Meinen Ewigen Vater nicht kennen. Sie sind es, die Mir sehr am Herzen liegen.

Also, während diese gutgesinnten Christen, die immer versuchen werden, Mein Wort zu verstehen, ihre Zeit der Analyse widmen, statt einfach Meinen Lehren zu folgen und für ihre armen Brüder und Schwestern zu beten, wird wertvolle Zeit vergeudet.

Meine Tochter, sage der Welt, dass die vorausgesagten ökologischen Katastrophen jetzt die Erde treffen werden. Alles wird jetzt beginnen. So viele, so schnell. Und das alles, weil die Sünder, die in ihren Sündenpfuhls versunken sind, das Wort Gottes, des Vaters, ignorieren.

Gläubige, seid nicht ängstlich

Gläubige, betet jetzt. Seid nicht ängstlich. Ich werde euch zu jeder Zeit Meinen Göttlichen Schutz anbieten, sogar, wenn ihr in Meinem Namen verspottet werdet. Gebet wird euch Kraft und Mut geben, während der Teufel und seine Günstlinge jetzt ihr Gift auf Meine Kinder ausgießen. Während ihre abscheulichen Akte der Kriegsführung gegen die Menschheit zu eskalieren beginnen, durch den Terrorismus, das Monopol auf die Weltwährungen und die Vergiftung der Erde durch absichtliche Verseuchung, hört Mich jetzt an. Der Zorn Gottes, des Vaters, wird jetzt und schnell niederfallen. Überall auf der Welt muss in Gruppen gebetet werden, denn es wird helfen, einige dieser Ereignisse abzuwenden.

Betet für Meinen geliebten Papst Benedikt. Er ist von sehr mächtigen Feinden Gottes umgeben, die unersättlich sind nach Macht und Kontrolle über Meine Kirche. Gebet kann helfen, seine nahe bevorstehende Abreise — dann, wenn er gezwungen sein wird, den Vatikan, wie vorausgesagt, zu verlassen — zu verzögern. Betet, betet, betet für diese Zeitperiode; denn es wird die dunkelste Periode überhaupt sein, um Meine geistlichen Diener, Bischöfe, Kardinäle und alle wahren Anhänger von Mir heimzusuchen. Die Schlüssel Roms werden jetzt Gott, dem Allmächtigen Vater, zurückgegeben werden.

Die Zeit für die Schlacht gegen Satan und seine bösen Anhänger ist gekommen. Ihre Versuche, die Menschheit zu sabotieren, werden äußerst streng beurteilt werden; denn sie werden große Leiden für ihre bösen Taten ertragen.

Erhebt euch jetzt, Meine Kinder. Setzt all euren Glauben, euer Vertrauen und eure Hingabe an Mich an die erste Stelle. Tägliches Gebet, die Heilige Messe und die Eucharistie werden Mir und Meinem Vater helfen, dieses Böse auszumerzen. Folgt Mir. Nehmt Meinen Kelch auf; denn wenn ihr das tut, werdet ihr euch des ewigen Lebens erfreuen.

Euer liebender Erlöser

König der Menschheit

Jesus Christus

Dienstag, 7. Juni 2011, 14.45 Uhr

Mein Kind, diese letzten paar Tage sind nicht leicht gewesen. Alles, was zählt, ist, dass du Meinem Sohn gehorchst. Lass bitte nicht zu, dass in diesem Stadium Zweifel oder Ängste in deinem Herzen aufsteigen; denn wenn das geschieht, ist der Betrüger am Werk.

Öffne dein Herz, um die Gnaden deine Seele überströmen zu lassen, damit du näher zu Meinem Kostbaren Sohn gelangen kannst. Du bist jetzt nah bei deiner Gesegneten Mutter, die dir jederzeit hilft und dich führt. Dieser Teil deiner Mission ist schwer zu bewältigen, aber vergiss nicht, dass es niemals leicht ist, für Meinen Sohn zu arbeiten. Du wirst stärker werden, trotz deines Zögerns, weil du trotzdem Seinen Anweisungen folgst. Das ist gut so.

Bete jetzt für alle Meine verlorenen Kinder überall; denn sie sind ohne Liebe, die echte Liebe, die Mein Sohn ihnen anbietet. Diese Liebe ist ihre Erlösung. Daher opfere bitte all deine Gebete für diese armen verlorenen Seelen auf.

Gehe jetzt in Frieden und tue weiterhin jederzeit alles, um was Mein Sohn dich bittet.

Deine Gesegnete Mutter

Maria, Königin des Himmels

Dienstag, 7. Juni 2011, 15.15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du hast gelitten, weil der Betrüger dich quält. Du musst innig beten, um seinen Angriffen auf dich zu widerstehen. Setze dein ganzes Vertrauen auf Mich, und dann lass Mich damit fertig werden, statt dass du dich aufregst, wenn du Mir dieses Leiden mit Freude in deinem Herzen aufopfern musst. Wenn du dir immer vor Augen hältst, dass sich dieses Leiden ergibt, weil du mit Mir vereint bist, und dass du als eine auserwählte Seele wahrlich gesegnet bist, dann fühlst du dich anders.

Viele Meiner Anhänger beginnen jetzt zu erkennen, was in der Welt geschieht, und aufgrund der Gnaden des Heiligen Geistes stellen sie sich der Hausforderung, Mein Wort zu verteidigen. Diese Armee der Getreuen wird jetzt stärker werden und wird furchtlos Sünder zur Erlösung führen.

Mein Heiliger Stellvertreter, Papst Benedikt, braucht eure Gebete. Betet täglich für ihn; denn er braucht auf jedem Gebiet Schutz, um ihn durch die Qualen zu führen, die noch kommen. Es ist wichtig, dass Meine Anhänger gegenüber jedem neuen Papst, der auftreten mag, auf der Hut sind, denn er wird nicht von Gott sein. Bitte alle Meine geistlichen Diener dringend, sich auf die schrecklichen Herausforderungen vorzubereiten, die beängstigendsten, denen sie jemals in ihrem geistlichen Amt begegnen müssen. Es wird großen Mut erfordern, für die Wahrheit Meiner Lehren einzutreten.

So viele Meiner geistlichen Diener sind blind gegenüber den Verheißungen, die Ich machte, als Ich sagte, Ich würde wiederkommen. Wann, dachten sie, würde das sein? So gewöhnt sind sie daran, Meine Lehren wiederzugeben, dass sie vergessen haben, dass sie möglicherweise diese Ereignisse zu irgendeiner Zeit sehen werden und vielleicht sogar zu ihrer eigenen Lebenszeit? Denn dies ist heute eine der größten Herausforderungen.

Wenn Ich vor Tausenden von Jahren Propheten sandte, werde Ich sie natürlich erneut senden — in dieser Zeitperiode —, um die Welt auf Mein Wiederkommen vorzubereiten.

Macht euch die Lektionen klar, die ihr eure Gemeinden lehrt. Erkennt, dass Ich es bin, der jetzt zu euch spricht. Viele werden in Meinem Namen kommen, aber wenige werden die Wahrheit sprechen. Diese Botschaft kommt von Mir, eurem Göttlichen Erlöser. Betet um das Urteilsvermögen, Meine wahre Stimme zu erkennen, wenn sie euch gegeben wird. Öffnet jetzt eure Herzen und hört zu, was Ich euch zu sagen habe. Die Zeit ist gekommen, euch zu informieren, dass die Prophezeiungen, die im Buch der Offenbarung enthaltenen sind, dabei sind, sich vor euren Augen zu entfalten.

Ihr, Meine geliebten Diener, müsst aus Liebe zu Mir tapfer gegen die Hindernisse kämpfen, die vom Betrüger aufgestellt sind, der euch bis an die Grenze eurer Geduld herausfordern wird. Ihr müsst euch eingestehen, dass der Falsche Prophet dabei ist, euch zu verführen, euch zu bezaubern, euch zu überzeugen, dass er die Wahrheit vertritt. Ihr müsst jetzt eure Treue zu Mir und zu Meinem Ewigen Vater zeigen. Verzweifelt bitte nicht; denn obwohl diese Ereignisse euch erschrecken und fassungslos machen werden, muss eure Treue und Loyalität Mir gehören.

Zum ersten Mal in eurem geistlichen Amt wird euer Glaube jetzt wirklich geprüft werden. Die Kirche Petri ist Meine Kirche. Aber wenn die Schlüssel an Gott, den Vater, zurückgegeben werden, was jetzt sein wird, wird die Kirche ein Teil Meines Königreichs. Ich bin die Wahrheit. Folgt der Wahrheit zu jeder Zeit.

Betet jetzt zu Mir um die Gnaden, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass ihr euch über die Täuschung Satans rechtzeitig erheben werdet. Sonst wird der Falsche Prophet Meine geliebten Kinder aufgrund seiner charismatischen, charmanten Art und Weise umgarnen, die Art und Weise des Betrügers, Satans, mit dem er verstrickt ist. Satan wird Meine Kirche nicht erobern, wenn Meine Diener gegenüber der Täuschung auf der Hut sind und sie diese als das sehen, was sie ist: eine diabolische Lüge, von der es, wenn ihr hineingezogen werdet und dieser neuen Abscheulichkeit Treue schwört, kein Zurück mehr geben wird!

Hört Mich jetzt an. Wendet euch an Mich um Führung und um die besonderen Gnaden, die erforderlich sind, um Meine Herde zurück zu Mir und zu Meinem Himmlischen Vater zu führen. Denn wenn ihr das tut, werde Ich euch solche Gnaden schenken, dass es nicht lange dauern wird, bis ihr die Kraft finden werdet, Mein Wort um jeden Preis zu verteidigen.

Ich liebe euch alle und sehne Mich nach eurer Hilfe während dieser Endzeit.

Jesus Christus

Mittwoch, 8. Juni 2011, 16.45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich muss mit Dir die Gefühle teilen, die Ich jetzt ertrage. Das erste ist ein Glücksgefühl, weil Ich Meinen Kindern während der Erleuchtung des Gewissens, die nahe ist, so viel Barmherzigkeit bringen werde. Und dann gibt es Meine Tränen großer Traurigkeit für jene, die dieses Ereignis gar nicht wahrnehmen und die unvorbereitet sind.

Meine Kinder werden möglichst vielen ihrer Freunde und ihrer Familie von diesem großen Ereignis erzählen müssen, um deren Seelen zu retten, gleichgültig, ob sie lächeln und eure Behauptungen ins Lächerliche ziehen; denn später werden sie es euch danken. Sagt ihnen die Wahrheit. Bittet sie, aufgeschlossen zu sein. Sie sollten davon in Kenntnis gesetzt werden, wovon sie Zeugen sein werden, weil sie dann, wenn sie Mein Kreuz am Himmel sehen werden, darauf vorbereitet sein werden. Das ist alles, was sie verstehen müssen. Dann werden sie das Unbehagen akzeptieren, das sie erleiden werden, wenn sich ihr vergangenes Leben vor ihren Augen abspulen wird. Sagt ihnen, sie mögen ihr Leben überdenken und sich an das Leid erinnern, das sie möglicherweise ihren Brüdern und Schwestern, angetan haben.

Verbreitet nach der Warnung Mein Wort

Meine Kinder, sobald die „Warnung“ geschieht und wenn Bekehrung stattfindet, dann beeilt euch, um Mein Höchstheiliges Wort auszubreiten. Dies ist dringend; denn dies wird eine entscheidende Zeitperiode sein. Durch die Arbeit Meiner geliebten Anhänger überall werden Meine Kinder auf dem richtigen Weg bleiben. Es wird die Zeit sein, wo Gebet und Umkehr die Auswirkung der Verwüstung, die durch die Herrschaft sowohl des Antichristen als auch des Falschen Propheten entstehen wird, abschwächen können.

Akzeptiert die Wahrheit jetzt als das, was sie ist. Fürchtet die Wahrheit nicht. Nehmt sie an. Denn wenn ihr das tut, werdet ihr befreit werden und euer Vertrauen auf Mich wird euch befähigen, Mein Wort in der richtigen Art und Weise zu verteidigen. Angst wird euch zurückhalten, Meine kostbaren Kinder. Mut wird Seelen gewinnen. Euer Kampf in Meinem Namen wird Mein Leiden erleichtern und so viel mehr Seelen, die dringend eure Hilfe benötigen, ewiges Leben bringen.

Meine Liebe zu euch, Kinder, ist allumfassend und lässt in ihrer Intensität niemals nach. Mein Kreuz ist schwer, aber wenn ihr es mit Liebe in euren Herzen aufnehmt, wird eure Last leicht sein. Ihr, Meine geliebten Anhänger, geistliche Diener und Laien, seid Meine zukünftige Armee, um zu helfen, Satan zu überwältigen. Betet jetzt um die Stärke, mit den Herausforderungen hinsichtlich eures Glaubens klar zu kommen. Führung durch das Beispiel und die Gabe, die Ich jedem von euch gewähre, der Mir seine oder ihre Treue schwört, wird augenblicklich Umkehr hervorrufen, wenn ihr Mein Hochheiliges Wort sprecht.

Vergesst nicht: Ich bin jetzt die ganze Zeit bei euch. Viele von euch, die Mir für einige Zeit nah gewesen sind, werden jetzt eine stärkere Wahrnehmung des Heiligen Geistes und die Kraft des Urteilsvermögens erfahren, was euch in Erstaunen setzen wird. Akzeptiert dies als eine der größten Gaben, die den Menschen heute gegeben werden. Eine Vielzahl solcher Gnaden habe Ich nicht mehr gewährt, seitdem Meine Apostel die kostbaren Gaben durch den Heiligen Geist empfangen haben.

Ihr, Meine Anhänger, einschließlich Meiner geistlichen Diener, seid Meine wahre Kirche. Ich werde euch mit der Hilfe Gottes, des Ewigen Vaters, führen, damit ihr mit allen Meinen Kindern hin zum Neuen Paradies gehen könnt, das euch alle erwartet.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Mittwoch, 8. Juni 2011, 21.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, heute freue Ich Mich sehr über den Glauben, der von Meinen geliebten Anhängern überall auf der Welt, die durch diese Botschaften Meinen Ruf hören, gezeigt wird. Ich bin hocherfreut über den tiefen Glauben, der Mir von Meinen geliebten Kindern gezeigt wird, in einer Welt, die Mich ablehnt. Meine kostbaren Kinder, jene, die an Mich glauben, bringen Mir Tränen der Freude in Zeiten der Traurigkeit. Wäre es nicht wegen jener mit einer großen Hingabe an Mich, Ich wäre nicht getröstet.

Meine Kinder, die Mich lieben, müssen Mir jetzt zuhören. Lasst Mich euch in Meine Arme nehmen und euch die Wichtigkeit eures Glaubens erklären. Euer Glaube ist wie eine Flamme in Meinem Herzen, die niemals erlischt. Sie mag vielleicht von Zeit zu Zeit flackern, aber Ich werde euch die Energie einflößen, diese Flamme am Glühen zu halten. Ihr, Meine Kinder des Lichtes, werdet die Finsternis verschlingen, aber ihr müsst als Einheit zusammenbleiben, um den Antichristen zu bekämpfen.

Satan kann nicht siegen; denn das ist unmöglich

Versteht immer diese wichtige Tatsache: Er, der Betrüger, kann nicht und wird nicht siegen; denn das ist unmöglich. Deshalb müsst ihr immer akzeptieren, dass Mein Licht und das Meines Ewigen Vaters niemals abnehmen wird. Denn nicht das Licht ist es, welches erlöschen wird, sondern es ist die Finsternis, die jene armen Seelen, die zu ihr hingezogen werden, anlocken wird.

Jene armen, irregeführten Kinder sind in Meinem Herzen und bedeuten Mir ebenso viel, wie ihr Mir bedeutet. Ihr, Meine Kinder, müsst euch wie in jeder Familie um eure eigensinnigen Brüder und Schwestern kümmern. Egal, wie schwer ihre Sünden sind, richtet niemals über sie. Bringt sie zu Mir zurück. Sprecht mit ihnen. Betet Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz für sie; damit sie zur Zeit des Todes aus der Umklammerung des Teufels gerettet werden können.

Ruft jetzt laut von den Dächern. Erinnert jeden an die Wahrheit. Ignoriert diese Sticheleien. Aber wenn ihr Meinen Kindern erklärt, wie sehr Ich sie liebe, dann zwingt ihnen eure Ansichten nicht auf. Erklärt stattdessen einfach, dass sie von Gott, dem Vater, geschaffen wurden. Sagt ihnen, dass Er Mich, Seinen einzigen Sohn, sandte, um sie zu retten, um ihnen eine Chance zu geben, ein Ewiges Leben zu leben. Und sagt ihnen dann, dass Ich sie liebe und dass Ich mit jedem Einzelnen von ihnen jede Minute des Tages wandle.

Selbst wenn Ich ihre Ablehnung sehe und das Böse, das sie anderen antun, so bin Ich immer noch an ihrer Seite, in der Hoffnung, dass sie sich Mir zuwenden und um Meine Hilfe bitten. Denn wenn sie das tun, werde Ich sie mit Tränen der Freude und Erleichterung umarmen. Helft Mir, jene kostbaren Seelen zu retten. Lasst nicht zu, dass der Betrüger sie Mir wegnimmt. Sie sind eure Familie. Meine Familie. Wir sind eine Einheit. Auch nur eine verlorene Seele ist eine zu viel.

Danke, Meine geliebten Kinder überall. Wisset, dass Ich jetzt aufgrund des Heiligen Geistes viel stärker bei euch anwesend bin als zu jeder anderen Zeit in der Geschichte. Haltet Meine Hand fest und wandelt mit Mir hin zum Neuen Paradies auf Erden, welches in der Zukunft euer herrliches Zuhause sein wird.

Euer geliebter Erlöser, Jesus Christus, König der Barmherzigkeit

Samstag, 11. Juni 2011, 15.30 Uhr

Meine geliebte Tochter, es ist eine weitere Woche der Prüfung gewesen, wobei Mein Wort auf der einen Seite von so vielen angenommen wurde, während es zur gleichen Zeit von anderen als völliger Betrug abgelehnt wurde. Haben jene, die Mein Wort ablehnen, nicht die Wahrheit gelesen, die Wahrheit, die in Meinem Heiligen Buch enthalten ist? Das Buch der Offenbarung (des Johannes) ist allen Meinen Kindern gegeben worden, um ihnen zu helfen, die Turbulenzen zu verstehen, die zur Endzeit hin durch das Ausbreiten von Lügen verursacht werden, die von Satan und seinen Dämonen in die Welt gesetzt werden. Wenn ihr die Wahrheit nicht versteht, die im Buch der Offenbarung enthalten ist, wie könnt ihr dann wohl die Botschaften verstehen, die Ich euch heute bringe?

Denkt ihr, dass Ich euch den Rücken kehren würde und euch der Willkür Satans und seiner bösen Armee überlassen würde? Habt ihr nicht begriffen, dass Ich versuche, euch zu warnen und euch dann zu helfen?

Meine große Barmherzigkeit wird den Einfluss zunichte machen, den Satan auf Meine Kinder hat. Ich komme einmal mehr, um euch aus seiner Umklammerung zu retten. Mein Geschenk der „Warnung“ wird den Terror schwächen, der weiterhin an Schwung gewinnen würde, würde dies nicht geschehen.

Ich kommuniziere jetzt mit euch nicht nur, um euch auf diesen ganz großen Akt Meiner Barmherzigkeit vorzubereiten, sondern auch, um euch durch das Labyrinth der Zerstörung zu führen, die von der bösen Gruppe geplant wird, deren König der Teufel ist. Mein geistiger Einfluss wird Satans Akte der Zerstörung erheblich blockieren.

Hört Mein Wort. Folgt Meinen Anweisungen. Führt und unterstützt einander in eurem Glauben, und euch wird die Hilfe gegeben werden, die erforderlich ist, um schnell dem Weg hin zu den Verheißungen, die Ich euch gemacht habe, zu folgen.

Viele von euch, Meine kostbaren Kinder, werden verängstigt sein, aber lasst die Angst bitte nicht die Wahrheit blockieren. Satan wird die Angst verwenden, um euch daran zu hindern, Meine Botschaft der Liebe anzunehmen.

Vieles von dem, was Ich euch jetzt sage, ist für euch sehr schwer zu verstehen. Aber versteht dieses: Würde Ich jetzt nicht kommen und euch die Wahrheit zeigen, dann wäret ihr verloren. Ihr würdet es für eine sehr schwere Zeitperiode halten, um durchzukommen. Wie Ich euch früher durch Meine Propheten vorbereitet habe, so werde Ich euch nun heute durch diese Botin auf die Zeit Meiner Wiederkunft vorbereiten.

Das ist ein Geschenk, das aus Meiner tiefen Liebe zu allen Meinen Kindern hervorgeht, damit sie sich mit der bevorstehenden Herrschaft des Antichristen und seines Verbündeten, des hinterlistigen Falschen Propheten, der Meine Kirche auf Erden irreführen wird, befassen.

Hört mit euren Verteidigungen auf. Öffnet eure Augen gegenüber der Wahrheit. Mein Wort wird heute schlichtweg gegeben, um euch an die Wahrheit Meiner Lehren zu erinnern. Meine Heilige Schrift ist die Wahrheit. Die Wahrheit spiegelt sich in Meiner Heiligen Schrift wider. Wenn Ich euch heute an die Verheißungen erinnere, die euch früher gemacht wurden, und an den Weg zur Erlösung, dann ist das nur eine Wiederholung Meines Heiligen Wortes. Die Wahrheit wird immer dieselbe bleiben. Sie kann niemals geändert oder angepasst werden, um sie der Menschheit genehm zu machen. Sie wird immer dieselbe bleiben.

Lasst Mich euch helfen zu verstehen, was jetzt geschieht. Duckt euch nicht vor Angst weg. Ich liebe euch alle und will euch einfach an den Händen halten, Kinder, und euch schützen. Mein Ziel ist es sicherzustellen, dass jeder Einzelne von euch ein Leben mit Mir im Neuen Paradies auf Erden leben wird.

Euer immer liebender Retter

Jesus Christus


Samstag, 11. Juni 2011, 22.00 Uhr

Meine geliebte Tochter, voller Liebe spreche Ich heute Abend mit dir, denn jetzt werden sich sehr bald immer mehr Meiner geschätzten Anhänger vereinen, um gegen den Betrüger zu kämpfen. Gerade jetzt sinnen er und die wohlhabenden, einflussreichen Gruppen, hinter denen er sich verbirgt, darauf, möglichst viel Kontrolle über euch alle zu gewinnen, doch ihr könnt das nicht sehen. (Anmerkung: Vom 9. bis zum 12. Juni 2011 wurde das 59. Treffen der Bilderberger in St. Moritz, Schweiz, abgehalten. Siehe auch Zuschriften 81 und 87)

Sie werden früher gestoppt, als ihr denkt. Viele von ihnen werden sich während der „Warnung“ bekehren. Das wird Satans Eine-Welt-Gruppe dermaßen schwächen, dass viele sich Gedanken machen werden, welcher Weg einzuschlagen ist, so verwirrt werden sie sein. Viele werden dann zu Mir zurückkommen, Kinder; denn sie werden Erlösung suchen.

Rache, Kontrolle, Macht und Hass in Kombination verursachen die größte Bedrohung für das Überleben des Menschen. Alle Kriege, die ihr im Nahen Osten und darüber hinaus ablaufen seht, sind inszeniert worden. Sie sind kein Zufall. Versteht, dass so viele Länder zugleich sich nicht von selbst erhoben haben. Ihnen wurde von der bösen Gruppe in allen Regierungen geholfen, in jenen Regierungen, welche die Welt kontrollieren.

Diese Führer im Nahen Osten werden jetzt entfernt, um für die Befreier Platz zu machen, für diejenigen, die Gerechtigkeit und friedliche Mittel, um Meinen Kindern zu helfen, verkünden werden. Aber das ist nicht ihre Absicht. Ihre Absicht ist es, Mein geliebtes Volk, die Juden, zu kontrollieren, die jetzt von allen Seiten bedroht werden.

All diese Ereignisse werden durch die „Warnung“ unterbrochen werden. All jene, die in dieses weltweite Übel verstrickt sind, werden Mir gegenübertreten müssen, einer nach dem anderen, dann, wenn Ich ihnen zeigen werde, wie sie Mich verletzen. Viele werden auf ihre Knie niederfallen und um Tilgung ihrer Sünden flehen.

Das, Meine Kinder, ist sehr wichtig; denn je mehr Sünder überall zu Mir umkehren, und insbesondere diejenigen, die eure Lebensgrundlagen kontrollieren, desto größer wird Meine Barmherzigkeit sein. Betet, dass all diejenigen, welche die Wahrheit sehen, sich dann bekehren werden, wenn sie während der „Warnung“ erkennen werden, dass Ich sie liebe.

Gebet, Meine Kinder, ist sehr mächtig. Wenn ihr zu Gott, dem Vater, in Meinem Namen um die Rettung dieser und anderer Seelen betet, wird Er euch nicht zurückweisen.

Eure Loyalität Mir gegenüber und euer tägliches Gebet sind dringend erforderlich, um den Griff zu lösen, den Satan auf Meine Kinder ausübt, welche rechtmäßig Mir gehören.

Euer allbarmherziger Erlöser

Jesus Christus

Sonntag, 12. Juni 2011, 19.00 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Gnaden, welche Meine Kinder bei der Eucharistischen Anbetung erhalten, sind machtvoll. Sie geben euch nicht nur die Gnaden, mit dem Leiden des Lebens fertig zu werden, sie machen euch auch stärker in eurer Liebe zu Mir, eurem aufopfernden und treuen Erlöser.

Die Liebe, die während der Anbetung über Seelen ausgegossen wird, wird in Fülle gegeben. Die Seelen fühlen diese Flut Meiner Gnaden auf so viele verschiedene Weisen. Das erste Geschenk ist ein Geschenk des Friedens in eurer Seele. Ihr werdet das sofort spüren, nachdem ihr eure Zeit in enger Vereinigung mit Mir vollendet habt.

So viele, viele Meiner Kinder verweigern sich selbst die vielen Geschenke, die Ich bei der Anbetung anzubieten habe, wo ihr eine Stunde eurer Zeit vor Meiner Gegenwart auf dem Altar verbringt. Obwohl die Katholiken sich der Macht der Eucharistie bewusst sind, anerkennen viele nicht die Bedeutung dieser äußerst wichtigen Zeit mit Mir in Betrachtung. Sie ignorieren dieses Geschenk einfach. Es langweilt sie, diese zusätzliche Zeit mit Mir verbringen zu müssen.

Oh, wenn ihr nur wüsstet, wie stark sie das machen würde. Ihre Ängste und Sorgen würden zerstreut werden, wenn sie Mir einfach in ruhiger, inniger Betrachtung Gesellschaft leisten würden. Wenn Meine Kinder das Licht sehen könnten, das ihre Seelen während dieser besonderen Heiligen Stunde umhüllt, wären sie überrascht.

Kinder, während dieser Stunde seid ihr Mir sehr, sehr nahe. Dies ist der Ort, wo eure Stimme, eure Bitten, eure Versprechen der Liebe zu Mir gehört werden. Viele wunderbare Gnaden werden euch Kindern in dieser Zeit gegeben. Also ignoriert bitte Meine Bitte nicht, diese Zeit in Meiner Gesellschaft zu verbringen.

Die Belohnungen werden euch frei von Sorge machen

Die Belohnungen werden euch frei von Sorge, leicht im Herzen, im Geist und in der Seele und gelassener in euch selbst machen. Wenn ihr Mich während der Eucharistiefeier empfangt, werde Ich eure Seele erfüllen. Aber wenn ihr in Anbetung zu Mir kommt, werde Ich euch derart umhüllen, dass die Schleusen Meiner barmherzigen Liebe euren Geist, euren Leib und eure Seele sättigen werden. Ihr werdet eine Kraft fühlen, die ein ruhiges Vertrauen hervorbringen wird, das ihr kaum ignorieren könnt.

Kommt jetzt zu Mir, Kinder. Ich brauche eure Gesellschaft. Ich brauche euch, damit ihr mit Mir sprecht, dann, wenn Meine Göttliche Gegenwart am stärksten ist. Ich liebe euch und will all Meine Gnaden über euch ausgießen, damit ihr eure Seele an Meinem Heiligsten Herzen durchdringen lassen könnt.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Montag, 13. Juni 2011, 18.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, das Gebet nimmt jetzt in einem stärkeren Tempo zu aufgrund der Gabe des Heiligen Geistes, der in die Seelen aller Meiner Anhänger auf der ganzen Welt eingedrungen ist. Ihre Ohren sind jetzt wachsam gegenüber Meinem Heiligsten Wort.

Betet für alle Meine armen, gequälten Kinder, die infolge des Gräuels der Handlungen, deren Opfer sie sind, große Not in der Welt ertragen — alles wegen der Sünden der Menschheit.

Lasst Mich alle Meine Kinder überall daran erinnern, jeden einzelnen Tag Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz zu beten. Betet auch — und Ich schließe alle Christgläubigen ein — den Heiligen Rosenkranz zu Meiner geliebten Mutter; denn dieses machtvolle Gebet wird die Macht Satans über Meine Kinder schwächen.

Für alle von euch, die Kummer haben aufgrund von Prüfungen und Sorgen: Alles, um was Ich bitte, ist, dass ihr Mir jetzt alle diese Anliegen übergebt und Mir erlaubt, Mich darum zu kümmern. Vertraut auf Mich, und eure Last wird leichter sein. Lasst Mich euch in einen friedlicheren Zustand führen. Entspannt euch, Meine Kinder, und erlaubt, dass Mein Friede eure verwundbaren, hungernden Seelen überströmt. Die Finsternis, die ihr fühlt, rührt von der Angst her. Angst kommt aus dem Mangel an Vertrauen. Wenn ihr das Vertrauen auf Mich verliert, pflanzt Satan Zweifel in euren Geist.

Unterschätzt nie, was er tut, wenn er ständig sein Spiel mit euch treibt, um euch gegen euren Nächsten aufzubringen. Diese Irreführung ist immer in erster Linie an Meine gläubigsten Anhänger adressiert. Er hasst euch, wenn ihr Mich liebt. Er wird niemals ruhen, bis er euch verunsichert hat. Er lacht, wenn ihr strauchelt. Gebt ihm diese Macht nicht; denn wenn ihr das tut, nimmt euer Glauben an Mich ab.

Das Gebet zum Heiligen Michael und das Beten des Höchstheiligen Rosenkranzes sind eure stärksten Waffen gegen Satan.

Geht jetzt mit mehr Vertrauen und übergebt Mir eure Probleme und Sorgen; denn Ich warte hier zu jeder Zeit auf euch, um euch hinein in das Licht zu bringen.

Ich liebe euch alle, Kinder. Habt mehr Vertrauen zu Mir.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Dienstag, 14. Juni 2011,19.00 Uhr

Meine geliebte Tochter, viel Arbeit muss von Meinen Anhängern getan werden, um den Menschen zu sagen, womit sie während der „Warnung“ rechnen müssen.

Gebt ihnen im Voraus Details, damit sie wissen, dass es keinen Grund gibt, sich zu fürchten, wenn sie den roten Himmel aufflammen sehen — eine Widerspiegelung Meiner Großen Barmherzigkeit. Stattdessen dürfen sie sich freuen; denn es wird hier — endlich für viele Meiner Kinder rund um die Welt — der Beweis vorliegen, den sie ihr ganzes Leben lang gesucht haben.

Große Freude unter Meinen Kindern ist das, wonach Ich Mich sehne, nicht nach Tränen der Traurigkeit. Wenn ihr Mein Kreuz seht, dann werdet ihr alle die Leidenschaft Meiner Liebe zu euch allen erkennen.

Viele werden vor großer Freude weinen; denn sie werden erkennen, dass Ich gekommen bin, um ihre Seelen mit der Gnade der Erlösung zu überströmen. Andere, die Mich nicht kennen, werden angsterfüllt sein; denn dann werden sie sich der Schwere ihrer Sünden bewusst werden.

Meine Anhänger überall, Ich rufe euch auf, großen Mut zu zeigen, indem ihr Meinen Kindern sagt, dass sie keine Angst haben dürfen, wenn sie Zeugen dieser eindrucksvollen Göttlichen Darbietung Meiner Großen Barmherzigkeit für die Menschheit sind. Bringt sie zurück in Meine Herde, indem ihr sie vorbereitet. Wenn sie nicht hinhören wollen, dann betet für sie.

Euer Ewiger Heiland und Erlöser der Menschheit

Jesus Christus

Mittwoch, 15. Juni 2011, 10.00 Uhr

Meine Tochter, heute will Ich jene gläubigen Anhänger von Mir, die öffentlich in Meinem Namen verkünden, der Wahrheit Meiner Lehren zu folgen, ermahnen, mit Vorsicht vorzugehen.

Ich liebe alle Meine Anhänger und besonders diejenigen, die jederzeit Demut zeigen. Ich bin jedoch enttäuscht, wenn pathetische und ernste Christen, die Mein Wort sprechen, versuchen, Meine Lehren in einer lauten und diktatorischen Weise zu analysieren. Es reicht ihnen nicht, Mein Wort zu verbreiten, sie glauben, dass sie Meine Lehren in eine menschliche, intellektuelle Debatte bringen müssen, die nur einem Zweck dient: anderen zu beweisen, dass sie qualifizierter sind, Mein Heiligstes Wort zu verstehen. So versessen sind sie zu beweisen, dass sie in ihrem Urteilsvermögen Recht haben, dass sie Meine wahren Anhänger entzweien. Ihre ernste und innige Hingabe an Mich kann sie häufig unfähig machen in ihrer echten Liebe zu Mir, die immer aus der Demut hervorgehen sollte.

Sie müssen ihre lauten Stimmen, voll von intellektueller Kritik, zügeln. Sie müssen innehalten und auf Meine Stimme hören und dem Drang widerstehen, ihre Kenntnisse geistiger Dinge anderen zu beweisen. Wenn sie das tun, sind sie der Sünde des Stolzes schuldig. Sie kennen Mich überhaupt nicht; denn sie nehmen sich nicht die Zeit, ruhig und bescheiden zu bleiben in Meinen Augen, die alles sehen. Bevor diese pathetischen Anhänger von Mir nicht in Meinen Augen klein werden und sich vor Mir demütigen, werde Ich nicht im Stande sein, sie an Mich zu ziehen.

Verherrlicht Mich. Ehrt Mein Wort. Folgt Meinem Beispiel. Verfolgt niemals andere in Meinem Namen, besonders nicht eure Mitchristen.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 15. Juni 2011, 23.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Prüfungen und die geistige Trockenheit, die du zurzeit erleidest, werden von Mir zugelassen, um dich noch näher in Vereinigung mit Mir zu bringen.

Manchmal, wenn du leidest, muss Ich Mich zur Seite wenden, so dass Ich deinen Kummer nicht ansehen muss. Doch wenn du jede Prüfung aushältst und dich zur nächsten Stufe vorwärts bewegst, wirst du stärker werden als zuvor. Je tiefer dein Leiden ist aufgrund der Grausamkeit und der Beleidigung durch andere Menschen, welche dich wegen dieser heiligen Arbeit verspotten, desto mehr Gnaden wirst du erhalten.

Wie man in Meinem Namen leidet

In Meinem Namen zu leiden ist jedoch nicht genug. Du darfst dich auch nicht offen über diese Qualen beklagen. Du musst, um Mich zufrieden zu stellen, schweigend leiden, Meine Tochter. Zur Außenwelt hin musst du voller Freude erscheinen. Nur dann wird deine Seele gekräftigt und zur Höhe der Heiligkeit gebracht werden, die Ich von dir für deine Mission verlange; denn wenn du dich auf diese Weise entwickelst, bedeuten die Früchte, die hervorgebracht werden, wenn du Mein Wort sprichst, dass Meine Botschaften in jeder Ecke der Welt wirkungsvoller gehört werden.

Dieses Mal, wenn Ich alle Meine Kinder auf die größte Herausforderung seit Meiner Kreuzigung vorbereite, ist es lebenswichtig, dass so viele Menschen wie möglich Mein Höchstheiliges Wort hören.

Die Wahrheit, die jetzt offenbart wird, wird nicht nur von Gläubigen gehört werden, sondern auch von denjenigen, die von Mir nichts wissen wollen oder die die Wahrheit der Existenz Gottes, des Ewigen Vaters, nicht akzeptieren wollen.

Kommunikation mit einer jungen, materialistischen und wankelmütigen Gesellschaft

Meine Tochter, du musst Methoden anwenden, die Mein Wort einer jungen, materialistischen und wankelmütigen Gesellschaft übermitteln werden. Stelle sicher, dass du in einer Art kommuniziert, dass sie verstehen werden, dass sie aufmerksam zuhören werden und dass sie darüber sprechen werden. Wozu ist diese Arbeit gut, wenn Mein Heiliges Wort einfach nur Gläubigen gegenüber bekräftigt wird? Ja, es ist wichtig, dass Meine Anhänger an die Verheißungen erinnert werden, die Ich gemacht habe, als Ich sagte, dass Ich wiederkommen würde, aber es sind jene Seelen, die Mein Erbarmen mit der Menschheit nicht kennen, es nicht verstehen oder kein Interesse daran haben, die Ich um jeden Preis erreichen muss.

Du, Meine Tochter, und Meine Anhänger, habt eine Pflicht, Agnostiker, Atheisten und eine ganze junge Generation jetzt über die Wahrheit zu informieren. Sprecht zu ihnen mit sanfter Stimme. Seid niemals aggressiv. Gebraucht Worte der Aufmunterung. Macht Mein Wort interessant.

Nicht das Ende der Welt

Sprecht mit ihnen über die Verheißung, die Ich wegen des Neuen Paradies auf Erden gemacht habe. Sie wird nicht bedeuten, dass die Welt zu Ende gehen wird, sondern vielmehr, dass sich jetzt ein neues Zeitalter des Friedens, der Freude und des Glücks entwickeln wird. Sie können und dürfen dieser Herrlichkeit nicht den Rücken kehren. Betet für sie. Bringt sie zu Mir, und ihr werdet besondere Führung und Gnaden erhalten.

Einfachheit und die Wahrheit sollten die Waffen eurer Wahl sein

Führt durch das Beispiel. Meine Tochter, jetzt musst du planen, andere und neue Methoden anzuwenden, um mein Wort zu übermitteln. Es wird dir Hilfe geschickt werden, um dir zu helfen, das zu erreichen.

Verbreitet mein Wort, indem ihr moderne Kommunikationsmethoden verwendet

Moderne Kommunikationsmethoden müssen genutzt werden, um sicherzustellen, dass Mein Wort schnell verbreitet wird. Betet jetzt. Bittet Verlage in so vielen Ländern wie möglich, die Bücher in so vielen Sprachen wie möglich herzustellen. Gebraucht Audio- und Video-Methoden und andere Methoden, mein Wort schnell zu verbreiten. Sprecht Freiwillige an, um Meine Botschaften an die Mengen zu übermitteln.

Denn dies, Meine Tochter, wird Seelen retten. Ich liebe dich. Deine Kraft und Entschlossenheit zum Erfolg in dieser Arbeit, die aus der reinen Liebe hervorgeht, die du für Mich und Meine geliebte Mutter hast, werden Seelen, die sonst in die Hölle kommen würden, zurück in Meine Arme und zur ewigen Erlösung bringen.

Ignoriere diejenigen, die gegenüber Meinem Namen keinen Respekt zeigen

Sei mutig. Ignoriere Beleidigungen. Antworte denjenigen nicht, die keinen Respekt vor Meinem Namen zeigen. Es werden Meine Anhänger sein, die dich am meisten verletzen werden; denn viele gutgesinnte wahre Jünger von Mir fallen von Zeit zu Zeit in Irrtum. Ihre Kenntnis Meiner Lehren kann ein Gefühl des Stolzes hervorrufen, der zu Arroganz führt. Dann schleicht sich intellektueller Stolz ein. Jene armen, liebevollen und ernsten Seelen von Mir, an deren Liebe zu Mir niemand zweifelt, dürfen niemals auf diejenigen herabsehen, die sich — nach ihrem Gefühl — auf dem falschen Weg befinden. Sie dürfen nicht in die Falle Satans tappen und eine Position der Überlegenheit und pathetischer Starrheit annehmen. Das wird dann ein geistiger Wettstreit sein, um zu sehen, wer, menschlich gesprochen, kenntnisreicher ist als der andere oder wer die Wahrheit Meiner Lehren besser versteht.

Vergesst nicht, was Ich euch allen lehrte. Die Wahrheit ist einfach. Die Wahrheit ist Liebe. Wenn ihr auf eurer Suche, eure Interpretation Meines Heiligen Wortes zu beweisen, weder Liebe noch Geduld zeigt, dann kommt eure Version der Wahrheit nicht von Mir.

Liebt einander. Ihr seid alle in Meinen Augen gleich. Aber denjenigen von euch, die auf ihre Weise hinausgehen, um zu helfen, Meine verlorenen Seelen zu Mir zurückzubringen, sage Ich: Ihr werdet dann in Meinen Augen gestiegen sein.

Euer Göttlicher Erlöser

König der ganzen Menschheit

Jesus Christus

Montag, 20. Juni 2011, 11.45 Uhr

Meine geliebte Tochter, bereite Meine Kinder jetzt vor; denn sehr bald werden sie vor Mein Angesicht, in all Meiner Glorie und Meinem Erbarmen, kommen. Ich werde Mich sehr bald jedem einzelnen Mann, jeder Frau und jedem Kind im Vernunftalter zeigen.

Dieser wunderbare Tag, an dem Ich ihnen Meine Barmherzigkeit — im Gegensatz zu Meiner Gerechtigkeit — zeigen werde, muss von allen begrüßt werden. Freut euch, denn ihr alle werdet Mir zum ersten Mal ins Angesicht schauen, jeder Einzelne von euch.

Viele werden deswegen voller Liebe und Glück sein; denn dies ist ein wunderbares Wiedersehen. Andere werden ängstlich sein. Aber es gibt nichts, um sich zu fürchten, denn Ich liebe euch alle. Die Sünde wird das einzig Trennende sein, aber wenn ihr bereut und die Wahrheit eurer Beleidigungen gegen Mich und Meinen Ewigen Vater akzeptiert, werdet ihr die wunderbare Barmherzigkeit erkennen, die euch gewährt wird. Für jene, die ängstlich sein werden, habe Ich Folgendes zu sagen. Angst kommt von der Sünde. Mit der Sünde in eurer Seele werdet ihr von Mir entfernt sein. Akzeptiert eure Sünden als das, was sie sind: eine menschliche Schwäche. Dann schaut auf Mich, und Ich werde euch zum Ewigen Leben und zu der Wahrheit führen.

Meine Große Barmherzigkeit bringt eine wunderbare Botschaft

Meine Große Barmherzigkeit bringt Meinen Kindern in der ganzen Welt eine wunderbare Botschaft. Denn wenn dies, die „Große Warnung“, stattfindet, wird euch eine Chance gegeben werden, euer Leben zum Besseren zu ändern. Wenn die Wahrheit Meiner Existenz offenbart worden ist, dann wird die Bekehrung weit verbreitet werden.

Dann, und erst dann, nachdem die „Warnung“ stattgefunden hat, wird der Welt eine Chance gegeben werden, die große Züchtigung zu überstehen, die folgt, wenn die Sünder nicht massenhaft bereuen. Denn dann wird die Hand Meines Vaters überall auf diejenigen niederfallen, die sich weigern, die Wahrheit zu hören. Auf jene, welche der Liebe den Rücken kehren, der Liebe für Mich und für eure Brüder und Schwestern. Denn eure sündhafte Lebensweise wird in diesem Stadium nicht länger hingenommen werden. Denn das brächte das Fass zum Überlaufen. Denn Satans mächtigem Einfluss wird nicht erlaubt, seinen eisernen Würgegriff auf die Menschheit beizubehalten. Diejenigen, die eigensinnig dem Weg des Bösen folgen, wobei sie Meine Kinder verfolgen, werden gestoppt werden.

Die Große Züchtigung

Eine große Züchtigung, solcher Art, wie sie seit der Zeit von Noah nicht gesehen worden ist, wird von Gott, dem Ewigen Vater, entfesselt werden. Meine Anhänger, die vielleicht sagen mögen, dass das nicht die Art ist, wie Jesus spricht, müssen sich jetzt folgende Frage stellen: Wenn Jesus voller Erbarmen ist, warum sollte Er oder Gott Vater Satans Armee erlauben, Meinen Kindern weiterhin Terror zuzufügen? Aus Liebe zu allen Kindern Gottes wird diese große Züchtigung stattfinden.

Bereut, ihr alle. Weist die leeren Versprechungen Satans zurück. Weist das falsche, leere Leben zurück, das er euch anbietet. Wenn ihr hört, dass Mein Namen in der Welt von heute abgelehnt wird, dann akzeptiert, dass dies direkt vom Einfluss Satans kommt. Solange sich Meine Kinder nicht von ihm abwenden, kann es keinen Frieden in dieser Welt geben.

Nehmt diese „Warnung“ als eine Botschaft reiner Liebe an. Zu denjenigen an der Macht sage Ich Folgendes: Weist die Lügen zurück, denen ihr Treue erwiesen habt — oder erleidet die Konsequenzen.

Die Große Barmherzigkeit, die Ich euch während der „Warnung“ zeigen werde, ist die Lösung für ein neues Zeitalter des Friedens. Nehmt ihr sie an, so wird die Züchtigung abgewendet werden. Weist ihr sie zurück, so können nur diese Meine Anhänger gerettet werden. Für den Rest von euch wird es zu spät sein.

Euer liebender Erlöser,

gerechter Richter

Jesus Christus

Mittwoch, 22. Juni 2011, 18.00 Uhr

(Nach einer privaten Erscheinung, in der Sie der Seherin mehr als 30 Minuten erschien.)

Ich komme im Namen Jesu Christi. Ich bin die Mutter Gottes, eure geliebte Mutter, Königin aller Engel.

Mein Kind, du bist gerade wegen der Arbeit geprüft worden, die du für Meinen geliebten Sohn tust, und du bist dadurch stärker geworden. Du weißt jetzt, was getan werden muss, damit so viele junge Menschen wie möglich verstehen, wer Mein Sohn ist. Er, Mein sehr Kostbarer Sohn, Erlöser der Welt, wird alles tun, um all jene zu retten, die in Unkenntnis Seiner Barmherzigkeit auf Erden wandeln.

Jenen Kindern, die sich eigensinnig weigern zuzuhören, muss die Wahrheit gesagt werden, und das sehr bald. Bitte sagt den jungen Leuten überall auf der Welt, dass Jesus jede Sekunde des Tages mit ihnen wandelt. Er kümmert sich so viel um sie; sie haben keine Ahnung von der Tiefe Seiner Liebe. Er will sie in Seinem Heiligsten Herzen umarmen, damit sie das neue Zeitalter des Friedens auf Erden genießen werden. Wenn sie doch nur antworten würden.

Mein Kind, es ist so schwer für die Menschen, die Wahrheit der Existenz Gottes, des Vaters, zu verstehen. Sie von der Wahrheit des Opfers Seines geliebten Sohnes zu überzeugen, ist sehr schwer. Das, Mein Kind, muss dein Ziel sein.

Gehe hin in Frieden und Liebe.

Deine geliebte Mutter

Königin der Engel

Mittwoch, 22. Juni 2011, 19.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du wirst — wo du jetzt stark bist, da du die bisher ärgste Prüfung ausgehalten hast — dich jetzt einsetzen, um der ganzen Welt Meine dringende Bitte zu vermitteln.

Sie, Meine geliebten Kinder, müssen wissen, dass Ich bald komme, dann, wenn sie Mir von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten werden. Wie sehne Ich Mich danach, ihnen zu zeigen, dass Ich wirklich existiere, und wie sehr erwarte Ich die Freude in ihren Gesichtern, wenn sie Zeugen Meiner Liebe und Barmherzigkeit werden.

Denn viele Meiner Kinder werden niederfallen und Tränen der Erleichterung weinen. Tränen der Freude und des Glücks. Tränen der Verwunderung und der Liebe. Denn endlich wird es möglich sein, danach ein neues Leben zu leben, wo ein jeder der Wahrheit Meiner Lehren folgen kann.

Meine Kinder werden die Bedeutung dieses Großen Aktes der Barmherzigkeit nicht begreifen, das größte Geschenk, das der Menschheit seit Meiner Kreuzigung jemals zuteil geworden ist. Denn durch dieses Geschenk der „Warnung“ werden die Augen der Menschen hinsichtlich der Wahrheit ihrer ganzen Existenz auf dieser Erde und darüber hinaus endlich geöffnet werden.

Diejenigen, die heutzutage in dieser Welt leben, müssen verstehen, wie bevorzugt sie sind, dass ihnen der Beweis für die Existenz Gottes, des Ewigen Vaters, und für die Existenz von Mir, Seinem geliebten Sohn, gegeben wird, obwohl dies außerhalb eurer Vorstellungskraft liegt.

Kehrt nach der „Warnung“ nicht zu eurer alten Lebensweise zurück

Ich ermahne euch alle, dass ihr, wenn ihr Meine Gegenwart gesehen habt und euch gezeigt wurde, wie die Sünde nicht nur Mich verletzt, sondern euch auch den Weg hinab zur Hölle treibt, nicht zu eurer alten Lebensweise zurückkehren dürft.

Die Periode nach der „Warnung“ ist entscheidend für den Weltfrieden und eure Rettung. Weist dieses Geschenk nicht zurück. Ergreift es mit beiden Armen. Möge die „Warnung“ euch in Mir eins werden lassen. Wenn ihr das tut und um Führung betet, werdet ihr mit dem Neuen Paradies auf Erden belohnt werden, dort, wo es euch an nichts fehlen wird.

Freut euch. Hört auf Mich. Beherzigt Meine Botschaft und lasst Meine Liebe euch umhüllen hin zu Meinem herrlichen Königreich.

Ich liebe euch alle. Das nächste Mal, wenn ihr für einen anderen Mitmenschen einen Stich der Liebe in eurem Herzen fühlt, dann vergesst nicht, dass dieses Geschenk von Mir kommt. Ohne Liebe gibt es kein Leben.

Euer Göttlicher König der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Sohn Gottes, des Ewigen Vaters

Donnerstag, 23. Juni 2011, 22.10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Freude, die du heute empfindest, ist ein Ergebnis der Gnaden, die dir gestern während der Anbetung gewährt wurden. Jetzt weißt du, wie wichtig es ist, Mir zu erlauben, während dieser ganz besonderen Zeit in Meiner persönlichen Gesellschaft in die Seelen solche Gnaden auszugießen.

Wie kann man verlorene Seelen erkennen?

Heute will Ich mit dir über die verlorene Seelen in der Welt sprechen und darüber, wie man sie erkennt. Meine Anhänger glauben häufig irrtümlicherweise, dass verlorene Seelen diejenigen sind, die in der Todsünde leben. Das ist nicht unbedingt wahr. Eine verlorene Seele kann eine Person sein, die an Mich oder Meinen Ewigen Vater nicht glaubt. Verlorene Seelen können auch jene Kinder sein, die so in ihrer Alltagsbeschäftigung gefangen sind, Geld zu verdienen, Reichtum und Karrieren aufzubauen und sich nach materiellen Dingen zu sehnen, alles wegen der Freude, die, wie sie glauben, ihnen diese Dinge in ihrem zukünftigen Leben bringen werden. Dies sind normale Menschen, gute Menschen, aber Menschen, die Mir den Rücken kehren.

Viele dieser Meiner Kinder sind von Herzen gut. Sie können gegenüber ihren Mitmenschen, ihrer Familie und ihren Freunden voller Liebe sein. Sie mögen populär und beliebt sein — und doch können sie verlorene Seelen sein.

Wie ist das möglich, könntet ihr fragen? Weil sie nicht glauben, dass ihre Seele ebenso wichtig ist wie ihre leiblichen Bedürfnisse — und so vernachlässigen sie diese. Indem sie ihre Seele vernachlässigen, sind sie für Versuchungen anfällig, die jeden Tag auf ihren Weg geworfen werden. Sie finden es schwer, weltlichen Gütern zu widerstehen, ohne zu überlegen, dass die Zeit, die sie in ihre Bestrebungen investieren, dazu verbracht werden könnte, anderen durch die Kunst des Teilens Liebe zu erweisen. In ihrer Jagd nach Geld können sie stolz werden. Der Stolz macht es schwer, sich wie ein wahrer Anhänger von Mir zu verhalten.

Kinder, wenn ihr eure ganze Zeit damit verbringt, den Träumen nachzujagen, welche, wie ihr glaubt, diese Welt zu bieten hat — Reichtum, Besitztümer und Machtpositionen —, dann bleibt wenig Zeit, zu beten oder eure Seele für das folgende Leben zu nähren. So viele Meiner Kinder können überhaupt nicht verstehen, warum weltliche Güter sie im Inneren leer zurücklassen. Sie hören nicht auf jene Anhänger von Mir, welche die Wahrheit kennen.

Indem sie es unterlassen, die Existenz Gottes, des Allmächtigen Vaters, anzuerkennen, kann es ihnen auch nicht gelingen, irgendjemand anderen zu erfreuen als sich selbst. Nach außen leben diese Menschen ein aktives, gesundes, spaßerfülltes Leben in der Welt, ohne Sorgen. Aber dieser Lebensstil kann nicht in der richtigen Weise erlangt werden, ohne an das Ewige Leben zu glauben. In ihrem Leben fehlt die Demut.

Ihr mögt vielleicht zu ihrer Verteidigung sagen: Aber sie müssen ihre Familien ernähren und sich um andere kümmern, die auf sie angewiesen sind, und so arbeiten sie doch in dieser Absicht? Meine Antwort ist: Nein, sie tun es nicht. Sie haben nicht zum Ziel, ihre Familien zu ernähren. In vielen Fällen zielen sie auf ein Übermaß ab, um ihre Lüste zu befriedigen. Je mehr sie das tun, umso mehr sind sie für Mich und für Meinen Ewigen Vater verloren.

Solange Meine Kinder nicht aufwachen und die Art und Weise erkennen, wie Satan alle die hochgejubelten Verlockungen der Welt verwendet, um euch in ein falsches Gefühl materieller Sicherheit zu ziehen, könnt ihr nicht zu Mir kommen. In diesem Leben muss Zeit dafür verwendet werden, euren Schöpfer zu loben und zu preisen. Euch durch karitative Werke um euren Nächsten zu kümmern. Die Bedürfnisse anderer über eure eigenen Bedürfnisse zu stellen. Indem ihr in Meine Fußstapfen tretet.

Wenn Meine Kinder nicht an Gott, den Vater, glauben oder zwar an Ihn glauben, aber sich bequem entscheiden, jede Ehrerbietung für Ihn beiseite zu schieben, weil sie mehr mit weltlichen Angelegenheiten beschäftigt sind, werden sie es schwer haben, durch die Tore des Himmels einzugehen, in das wahre Paradies, das sie ersehnen. Die Erde ist nur eine Übergangsphase in eurem ganzen Dasein. Der Himmel — sogar nur ein kurzer Blick auf das, was er bietet — kann in eurem Leben auf Erden nicht erfahren werden. Keine dieser weltlichen Verlockungen ist es wert, ihr nachzujagen, wenn das bedeutet, dass ihr dafür den Juwel, welcher der Himmel ist, verwirkt.

Die wesentlichen Eigenschaften, um in Mein Glorreiches Königreich einzugehen, sind Glaube, Liebe, Demut und ein Verlangen, Mir zu gefallen.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser der ganzen Menschheit

Jesus Christus

Samstag, 25. Juni 2011, 1.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, deine Stimme — obwohl sie letztendlich von Meinen geistlichen Dienern überall auf der Welt gehört werden wird — bleibt in jenen Kreisen, wo man sich der Existenz Gottes, des Allmächtigen Vaters, nicht bewusst ist, stumm.

Du magst vielleicht sagen, dass sie nicht zuhören, aber sie können nicht zuhören, wenn sie nicht hören. Sei jetzt tapfer, sprich zu so vielen, wie du kannst. Bitte die Menschen, die Kunde von Meinem Wort zu veröffentlichen. Rufe sie. Frage sie. Erkläre ihnen, dass sie Meine Botschaften erst lesen müssen, bevor sie diese ablehnen. Denn erst, wenn sie die Stärke fühlen, die von Meinen Göttlichen Lippen kommt, wenn Mein Geist ihren Geist anziehen wird, werden sie endlich verstehen, dass Ich es bin, der mit der Welt kommuniziert.

Ich bin betrübt, Meine Tochter, wegen der hohen Barrikaden und der Spaltungen, welche heute jeden Versuch Meiner Mutter und von Mir, Ihrem kostbaren Sohn, abblocken, durch Visionäre mit der Welt zu sprechen. In früheren Zeiten war die Demut etwas mehr verbreitet. Heute ist dieser wichtige Charakterzug verschwunden. Stattdessen haben wir eine Welt, wo alles, was menschliche Intelligenz, Charme oder körperliche Anziehungskraft ausstrahlt, im Leben der Menschen als vorrangig gilt. Ihre Spiritualität ist tot. Meine Tochter, sie sind lediglich leere Hülsen — Hülsen, die, wenn sie gebrochen sind, nichts mehr wert sind. Die Substanz der Seele ist das, worum Meine Kinder sich bemühen müssen. Das ist für viele Menschen schwer, und besonders für diejenigen, deren Geist voll von menschlicher Weisheit ist, wo aber für spirituelle Weisheit wenig Raum bleibt.

Der Mangel an Spiritualität, der durch die Macht Satans geschürt wird, ist derart, dass die Menschen in die Falle gelaufen sind, ihre Seele für die Sünde zu öffnen. Ein Mangel an Spiritualität oder Glauben an Gott liefert eine Seele der Verseuchung durch den Betrüger aus. Der König der Täuschung bringt Seelen zu der Ansicht, dass nur Körper und Geist miteinander verwoben sind, um ein Ganzes zu werden. Leider könnt ihr ohne eure Seele kein Ganzes sein.

Was ist eure Seele?

Viele Menschen wissen nicht, was ihre Seele ist. Wie man sie fühlt oder erkennt. Ist sie euer Geist? Euer Gewissen? Die Antwort ist einfach. Eure Seele seid ihr. Sie ist, wer ihr seid. Euer Gewissen. Euer Glaube. Eure Überzeugung, ob diese nun der Wahrheit entspricht, wie sie ist, oder der Wahrheit, von der ihr glauben möchtet, dass sie es ist. Die Seele ist kein unabhängiger Teil von euch, liebe Kinder. Etwas, das zu einer anderen Welt gehört. Sie ist in jedem menschlichen Wesen gegenwärtig.

Ihr könnt euch um eure Seele kümmern, indem ihr Meinen Lehren folgt. Sie kann durch die Sünde, die sehr schwer zu vermeiden ist, vernachlässigt werden. Aber sie kann durch die Beichte und dadurch, dass ihr Reue zeigt und wieder einen neuen Anfang macht, erneut gestärkt werden — oder sie kann zerstört werden. Manche zerstören ihre Seele absichtlich, indem sie um der Vergnügen oder Laster dieser Welt willen sündigen, in der vollen Kenntnis dessen, was sie tun. Andere streiten ab, dass sie eine Seele haben. Ihre Arroganz lässt sie überzeugt sein, dass sie alles wissen. Dass dieses Leben auf dieser Erde beginnen und enden würde.

Und dann gibt es jene jungen Seelen, die — nicht durch eigene Schuld — von Eltern in Zeiten des Überflusses aufgezogen wurden, wo ihnen im materiellen Sinne nichts fehlt. Ihre Religion basiert auf materiellem Vorteil. Indem sie nach mehr Anreiz streben, nimmt ihr Streben weiter zu, bis es schließlich sonst nichts mehr gibt, nach dem sie streben können, bis sie der Tod holt. Dann sind sie verloren. Ratlos. Verwirrt. Aufgrund eines tiefen, abscheulichen Gefühls in ihrem Inneren wissen sie, dass etwas falsch ist. Die Seele spricht zu ihnen, aber sie wissen nicht, wie man antwortet. Sie sind es, die ihr retten müsst.

Ich rufe alle Meine Anhänger überall auf, Mir alle Meine armen Kinder retten zu helfen. Ich weiß, dass Ich um einen außergewöhnlichen Akt von Großmut eurerseits bitte. Es ist eine riesige Verantwortung. Aber indem ihr Meinem Heiligsten Willen gehorcht, werdet ihr Mir helfen, einen Großteil der Welt aus dem Griff Satans und des Terrors, den er ausübt, zu erretten.

Geht jetzt hinaus, Meine Anhänger, ihr alle, und verbreitet Mein Wort an eine stumpfsinnige, irregeführte und desillusionierte Welt. Meine Gnaden werden über jeden von euch ausgegossen werden, sogar für nur eine einzige Umkehr. Für eine einzige Seele, die dem Entsetzen der Hölle entrinnen kann.

Ich liebe euch alle. Ich umarme euch, Meine Anhänger, Meine kostbaren Kinder überall. Welch eine Ermutigung schenkt ihr Mir doch jeden Tag. Wie tröstet ihr Mich doch. Bringt Mir jetzt (noch) mehr Seelen.

Euer Göttlicher Retter

Erlöser der ganzen Menschheit

Jesus Christus

Samstag, 25. Juni 2011, 15.00 Uhr

Mein Kind, konzentriere dich immer auf Meinen Sohn; denn Er braucht deine Aufmerksamkeit. Du musst dein ganzes Vertrauen auf Ihn setzen und du darfst niemals zulassen, dass dich irgendjemand von Ihm ablenkt.

Er, Mein Kind, hat dich als einen der wichtigen Boten für diese Zeit erwählt, damit verlorene Seelen gerettet werden. Sage den Menschen, sie sollen Meinen Höchstheiligen Rosenkranz beten, sage es sogar den Nichtkatholiken; denn das ist die stärkste Waffe gegen den Einfluss des Betrügers, der vor Schmerz stöhnt, wenn er gebetet wird. Seine Macht wird geschwächt, wenn Meine Kinder dieses Gebet sprechen. Je mehr Meine Kinder den Heiligen Rosenkranz beten, desto mehr Seelen können gerettet werden.

Du, Mein Kind, hast eine sehr schwere Mission, viel härter als irgendein Prophet in der Geschichte. Das kommt aufgrund der Finsternis des Geistes in der Welt. Nie zuvor ist solch eine Finsternis herabgekommen, als Meine Kinder Meinem Sohn den Rücken gekehrt haben. Ihm, der einen schrecklichen Tod starb, um euch zu retten. Doch sie haben nicht nur das vergessen, sondern sie entscheiden sich auch, Seine wirkliche Existenz zu leugnen.

Das Gebet zu Mir, eurer gesegneten Mutter, verletzt den Teufel und lässt ihn zusammenzucken und seine Macht geht verloren, wenn Mein Rosenkranz gebetet wird. Das ist die Waffe, die Mir gegeben worden ist, damit Ich helfen kann, verlorene Seelen zu retten, bevor Ich den Kopf der Schlange endgültig zerschmettern werde. Unterschätzt nie die Macht des Rosenkranzes; denn sogar nur eine einzige Gruppe von Menschen, die sich der regelmäßigen Andacht Meines Heiligen Rosenkranzes widmet, kann ihre Nation retten.

Sage Meinen Kindern, sie sollen vorsichtig sein, wenn sie dem Gebet den Rücken kehren, denn wenn sie das tun, dann setzen sie sich der Gefahr aus, dass der Betrüger sie mit seinen bezaubernden, aber gefährlichen Weg zur Finsternis umgarnt. Bringt Meine Kinder in das Licht hinein, indem ihr die Hingabe an Meinen Heiligen Rosenkranz verbreitet.

Eure geliebte Mutter

Maria, Königin des Friedens

Samstag, 25. Juni 2011, 16.00 Uhr

Anmerkung der Seherin: Kurz bevor ich diese Botschaft erhielt, hatte Ich gerade den Barmherzigkeitsrosenkranz beendet, als plötzlich der Heilige Geist mir ankündigte, dass ich eine Botschaft von Gott Vater erhalten sollte. Ich zitterte aufgrund der Nervenanspannung. Ich stellte dann die Frage: “In wessen Namen kommst Du?“ Dies war die Antwort:

Ich komme im Namen Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, des Erlösers der Menschheit. Ich bin Gott, der Vater, und Ich spreche zum ersten Mal zu dir. Meine auserwählte Tochter, Ich spreche heute zu dir, damit Ich die Menschheit über die Liebe informieren kann, die Ich für alle habe.

Viele kennen Mich nicht. Sie denken, dass sie Mich kennen, aber für Millionen Meiner Kinder bin Ich bloß ein gesichtsloses Wesen. So wenig wissen sie von Meinem Verlangen, ihnen zu erlauben, Mich so zu lieben, wie es immer Meine Absicht war.

Mein Name wird in der Welt von vielen nachlässig verwendet, die nicht anerkennen, dass die Welt und seine Geschöpfe von Meiner Hand gemacht wurden. Denn diejenigen, die das tun, sind verwirrt darüber, wer Ich bin, und haben etwas Angst vor Mir. Man braucht Mich nicht zu fürchten; denn Meine Liebe ist rein für alle Meine Kinder. So sehr liebe Ich euch, dass Ich das größte aller Opfer brachte, um euch in Meine Arme zurückzuholen und euch die Gelegenheit zu geben, aus der Umklammerung des Betrügers gerettet zu werden: Ich sandte Meinen geliebten Sohn, Jesus Christus, in die Welt, damit ihr die Wahrheit der Liebe verstehen konntet. Diese Liebe wird, wenn ihr sie entgegennehmt, euch alle retten.

Mein Herz ist gebrochen, weil so viele von euch sich Mir nicht zuwenden werden und Mir nicht ihre Liebe zeigen werden. Ich sehne Mich danach, dass ihr euch Mir einfach zuwendet und Mich um Hilfe bittet. Ihr braucht Meine Liebe nicht zu fürchten; denn durch Meine Liebe wurde euch der erste Atem gegeben. Ich schuf jeden von euch nach Meinem Abbild, damit Ich eine Familie haben kann. Ich schuf die Welt aus reiner Liebe, damit ihr, Meine Kinder, dieses Paradies mit Mir teilen könnt. So liebevoll war dieses erschaffen worden, dass jedes einzelne Detail so sorgfältig gestaltet wurde.

So glücklich war Ich, als das Paradies auf Erden geschaffen worden war, dass die Engel jubelten und der Himmel von den Flammen der Liebe erleuchtet war, die kein menschliches Wesen jemals wird ergründen können. Und dann wurde es zerstört, durch die Sünde, die von der Schlange verursacht wurde.

Meine Kinder, lasst es Mich erklären. Die Zeit ist für Mich gekommen, um das Paradies zurückzufordern, das Ich liebevoll erschaffen habe, damit wir wieder eine Familie werden können.

Eine innige Familie aufgrund der starken Bande der Liebe, die sie zusammenhalten werden.

Dieses Neue Paradies auf Erden ist jetzt für alle Meine Kinder geplant.

Es wird tausend Jahre auf Erden währen, und kein Einziger darf ausgeschlossen werden; denn das würde Mir das Herz brechen. Mein geliebter Sohn, Jesus Christus, und der Heilige Geist versuchen intensiv, euch in Meine liebevolle Herde zurückzubringen, damit das Paradies, das am Anfang geschaffen wurde, noch einmal als das größte aller Geschenk entstehen kann, damit Meine Kinder es genießen.

Dieses Paradies wird ein Ort der Liebe, der Schönheit und der Herrlichkeit sein und wird das Zuhause für alle sein, die an Herz und Seele rein sind. Es ist jeder einzelnen Seele auf Erden vorbehalten und es ist das Ziel, das in jeder einzelnen Seele auf Erden enthalten ist, einschließlich derjenigen, die das nicht begreifen.

Mein Sohn spricht zu der Welt und bereitet sich vor, Seine große Barmherzigkeit während der „Warnung“ zu zeigen, um allen Sündern eine Chance zu geben, das Neue Paradies auf Erden zu genießen.

Ihr müsst auf Meine Stimme hören. Ich rufe euch alle auf, acht zu geben. Kehrt zurück zu Mir. Akzeptiert, dass Ich existiere. Dass Ich der Ursprung von allem Leben bin, von der ganzen Schöpfung, von der ganzen Herrlichkeit. Wenn ihr das tut, dann werdet ihr in Meinem Paradies auf Erden begrüßt werden, das alles bietet, wovon ihr nur träumen könnt. Hört auf Meinen Sohn und die Botschaft, die Er der Welt gibt, um euch alle zu bekehren. Für jene, die sogar dann nicht darauf hören werden oder die den Weg der abscheulichen Sünde fortsetzen werden: Es wird keine Barmherzigkeit gezeigt werden.

Ich bin der Gott der ganzen Schöpfung. Ich bin der Gott der Liebe, des Erbarmens. Ich bin auch der Gott der Gerechtigkeit. Meine Hand wird auf die Menschheit niederfallen, die sich aufgrund der bösen Treue zum Teufel weigert, dem Weg der Liebe und Wahrheit zu folgen.

Denn jetzt ist für Mich die Zeit gekommen, Mein Glorreiches Königreich zurückzufordern, was kein Mensch durch die Sünde aufhalten wird. Sollten sie es versuchen, werden sie für immer verloren sein.

Ich bin euer Gott, euer Schöpfer. Meine Liebe stirbt niemals. Sie steht in Flammen und ist voll von tiefer Zärtlichkeit für euch, um euch zu Mir zurückzubringen, zu dem Erbe, das Ich so liebevoll geschaffen habe. Aufgrund der Sünde werden viele Meiner Kinder ihr Recht auf dieses Erbe verwirken und zurücktreten, um jene, die Mich wirklich lieben, ohne Hindernis durch das Tor eingehen zu lassen.

Bitte, Kinder, lehnt Meinen Appell an die Menschheit nicht ab. Nehmt die Barmherzigkeit an, die jetzt von Meinem geliebten Sohn angeboten wird.

Nehmt sie mit offenen Armen an.

Gott Vater

Schöpfer und Urheber aller Dinge

Anmerkung der Visionärin: „Während der Botschaft weinte ich ununterbrochen, während meine Hand schrieb und schrieb, ohne aufzuhören.“

Sonntag, 26. Juni 2011, 18.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit ist jetzt nah. Es gibt sehr wenig Zeit, all jene bedauernswerten Seelen zu warnen und vorzubereiten, die während der „Warnung“ so geschockt sein werden, dass sie nicht begreifen werden, was sie sehen. Es muss ihnen gesagt werden, damit sie wissen, was zu erwarten ist. Wenn sie ihr Herz hinsichtlich dieses großen Augenblicks der Göttlichen Barmherzigkeit öffnen, wird ihnen die Chance auf ewiges Leben gegeben werden.

Diese große „Warnung“ ist die Manifestation Meiner Göttlichen Barmherzigkeit, die der Schwester Faustina gegeben wurde. Dieser große Akt Meiner Barmherzigkeit ist vorausgesagt worden, und während der „Warnung“ wird Meine Große Barmherzigkeit die ganze Welt umhüllen. Mein Blut und Wasser wird hervorströmen, so dass ihr alle letztendlich die Wahrheit kennen werdet. Sage denjenigen, die nicht an Mich oder Meinen Ewigen Vater glauben, dass dieses Ereignis stattfinden wird. Dann, wenn es geschieht, werden sie im Stande sein, den Schock Meiner Barmherzigkeit auszuhalten, die Millionen von Seelen während der Warnung aus der Umklammerung Satans retten wird. Die Wahrheit wird dann, wenn sie offenbart wird, so viele vor den Feuern der Hölle retten.

Der Heilige Geist, der danach in Meinen Kindern überall gegenwärtig ist, wird helfen, die Werke des Teufels zu vernichten. Ihr alle müsst das Wort darüber, wie die Menschen ihre Seelen im Voraus vorbereiten müssen, verbreiten; denn sogar Gläubige müssen verstehen, dass auch sie es emotional aufwühlend finden werden, ihr eigenes zurückliegendes sündiges Verhalten so zu sehen, wie es Mir erscheint.

Ich rufe euch alle auf, jetzt die Beichte zu begehren. Für jene anderen Christen: Ihr müsst niederknien und um Erlösung beten. Für diejenigen, die aufgrund dieser Prophezeiung verunsichert sind: Bitte haltet eure Herzen offen; denn wenn ihr dieses ökologische, aber übernatürliche Ereignis seht, ist es wichtig, dass ihr versteht, dass dies das größte Wunder ist, das ihr jemals sehen werdet, und dass es Mein großes Geschenk an euch alle ist.

Denkt darüber nach. So wird sich das Jüngste Gericht entfalten, nur dieses Mal werdet ihr nicht verdammt werden. Ihr werdet eine neue Chance des Lebens bekommen, wenn eure Seelen gerettet sind, damit ihr eure Seelen zurück auf das Niveau bringen könnt, das Ich verlange.

Gläubige, betet jetzt mit eurem ganzen Herzen für andere Menschen, dass sie gerettet werden.

Euer Erlöser

Jesus Christus

Dienstag, 28. Juni 2011, 19:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Hürden, über die du springen musst, werden höher, wenn du für Mich leidest. Die Versuche durch den Betrüger, dich von diesem Werk wegzuziehen, sind nie so stark gewesen. Du musst stark bleiben und solchen Angriffen standhalten. Wisse, dass er, der Betrüger, dich niemals von Mir wegnehmen wird, doch wird er es versuchen und weiterhin versuchen.

Das ist eine der schwersten Phasen in deiner Mission. Sie ist einsam, schwer und verursacht dir tiefen körperlichen Schmerz sowie seelischen Schmerz. Du musst auf Mich vertrauen, dass Ich dir helfe, mit diesen Angriffen umzugehen und sie als das zu erkennen, was sie sind.

Meine Tochter, höre Mir jetzt zu. Du musst fortfahren, Mein Wort schnell rund um die Welt zu verbreiten und dabei jede Hilfe verwenden, die dir gesandt wird. Ich sende dir viele Freiwillige, und ihre Arbeit trägt bereits Früchte.

Alles, was du jetzt tun musst, ist, Mein Wort weiterhin zu übermitteln, um Seelen zu retten. Gib niemals auf. Es ist verlockend, Ich weiß, und die Beleidigung, die du auszuhalten hast, ist für dich nicht leicht. Lass Mich dich fest an die Hand nehmen und dich jetzt zu der Stärke führen, die von dir verlangt wird.

Meine Segnungen sind um dich herum verstreut worden, um deine Waffenrüstung zu stärken, damit jetzt nichts im Wege stehen wird, um sicherzustellen, dass Meine Stimme auf der ganzen Welt gehört werden kann.

Dein liebender Erlöser Jesus Christus

Mittwoch, 29. Juni 2011, 19.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Hilfe, die Ich dir gesandt habe, wird jetzt unter Verwendung moderner Kommunikationsmittel Mein Wort schnell rund um die Welt verbreiten. Mein Herz ist entflammt von Liebe zu Meinen besonderen Kindern, die sich auf Meinen Ruf hin erhoben haben. Denn sie sind die Armee, die Meine Kinder führen wird.

All Meine Segnungen umhüllen jeden von denjenigen, die helfen, Mein Kreuz zu tragen zum Wohle der Menschheit. Der Heilige Geist wird über jene ausgegossen, um sie in die Lage zu versetzen, diese Botschaften wie einen Virus und mit der richtigen Wirkung zu verbreiten.

Meine Kinder und alle Meine Anhänger, vergesst nur die eine Sache nicht, von der Ich will, dass ihr euch darauf konzentriert. Ermahnt die anderen Menschen, dass sie sich vor der „Warnung“ um Tilgung ihrer Sündenschuld bemühen sollen. Sie müssen ihre Sünden jetzt beichten und dürfen keine Angst haben. Stattdessen sollen sie sich freuen. Es bleiben nur ein paar Monate für diesen großen Akt Meiner Barmherzigkeit. Vergeudet keine Zeit.

Geht hin in Liebe und Frieden. Weicht vor dieser Arbeit nicht zurück. Sie dient dem Wohl all Meiner Kinder. All jene, die arbeiten, um Meine Wahrheit zu verbreiten, werden für ihre Hingabe und ihren Glauben belohnt werden. Meine Segnungen werden jeden von ihnen und ihre Familien schützen.

Freut euch jetzt; denn die Zeit ist reif, dass die Welt endlich Meine Stimme in der Weise hört, wie sie es sollte.

Euer geliebter Erlöser

Heiland und König der ganzen Menschheit

Jesus Christus

Donnerstag, 30. Juni 2011, 20.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich lächle an diesem Abend mit Freude in Meinem Herzen; denn endlich hören jüngere Menschen Mein Wort durch das Internet, genau wie vorausgesagt.

Auf diese Weise werden mehr Menschen fähig sein, der Welt zu sagen, wie man sich auf die „Warnung“ vorbereiten soll. Mein Herz zerspringt fast vor Freude, wenn Ich die Liebe sehe, die Meine Kinder in jedem Winkel der Erde für Mich haben. Meine Liebe stirbt niemals. Sie, Meine geliebten Anhänger, sind erfüllt von Meiner Liebe, die sie in ihren Herzen fühlen. Jetzt können sie der Welt, auch den Zynikern, sagen, wie sehr sie Mich verehren, indem sie allen gegenüber Meinen Ruhm preisen.

Denn diese Meine tapferen und liebevollen Geschöpfe werden diejenigen, die Mir widerstehen, zunächst zu der Wahrheit, warum sie auf dieser Erde sind, hinziehen. Der Himmel frohlockt zusammen mit jenen, die ihre Liebe für Mich offen im Internet verkünden. Meine Liebe für sie wogt hervor, sodass Meine Gnaden über jeden von ihnen ausgegossen werden, von einem Winkel des Erdballs zum anderen.

Ich komme jetzt, um euch zu retten, bevor der Tag des Gerichts kommt

Kinder, vergesst eine Lektion nicht: Die Wahrheit Meiner Lehren ändert sich niemals. Menschlicher Irrtum, die Sünden Meiner geistlichen Diener und jener, die die Wahrheit missbraucht haben, damit sie ihren eigenen Ambitionen dienen, mögen Meinen Namen beschmutzt haben, aber sie haben niemals geändert, wer Ich bin. Ich bin der Erlöser der Menschheit. Ich kam das erste Mal, um euch zu retten, um die Vergebung der Sünden zu ermöglichen. Ich komme jetzt erneut, um euch zu retten, bevor der Tag des Gerichts kommt.

Weil Meine Liebe so stark ist, wird sie sich jetzt durch die Macht des Heiligen Geistes weltweit ausbreiten, um euch zurück in den Schoß Meiner zarten Liebe zu ziehen. Fühlt jetzt Meine Liebe, Kinder. Lasst eure Enttäuschung über die menschlichen Schwächen Meiner Kirche euch nicht von Mir, Jesus Christus, oder von Meinem Ewigen Vater abbringen.

An diejenigen, die Mir wegen der Sünden der Kirche den Rücken kehren

Aufgrund der Sünde wart ihr geneigt, euch der Wahrheit zu versperren. Jene von euch, welche die Kirche für ihren Mangel an Glauben an Mich verantwortlich machen, sind nicht ehrlich mit sich selbst. Denn wenn ihr Mich aufrichtig lieben würdet, so würdet ihr keine Ausflüchte machen. Satan ist jetzt überall in der Welt, Kinder, und versucht, euch bei jeder Gelegenheit davon zu überzeugen, dass euer Glaube ohne Bedeutung sei. Nicht wichtig. Dass er euch keinen Platz im Himmel garantieren wird. In manchen Fällen glaubt ihr, dass die Barmherzigkeit Gottes unendlich ist und dass ihr gerettet werden könnt, wenn ihr ein Leben lebt, wo ihr anderen Menschen kein Leid zufügt.

Ihr fordert Mich sehr häufig heraus, wenn ihr Mich für das Übel in der Welt verantwortlich macht. Das ist der Fall, wenn ihr mit Mir und Gott, dem Ewigen Vater, hadert: Wie kann Gott Sich zurückhalten und zulassen, dass sich solches Übel in der Welt zeigt? Wo es Mord, Vergewaltigung, Abtreibung, Folter, Habgier und Armut gibt? Ihr müsst jetzt damit aufhören und auf Mich hören.

Vergesst nicht, dass Sünde, die von Satan verursacht wird, von dem die meisten Menschen heute nicht glauben, dass er existiert, jeden einzelnen von euch befallen kann, und zwar aufgrund des Geschenks, welches euch von eurem Schöpfer, Gott, dem Vater, gegeben wurde: Dieses Geschenk des freien Willens ist jedem gegeben worden. Einige gebrauchen dieses Geschenk für gute Werke, wobei sie allen Liebe zeigen, während andere es missbrauchen, um andere auszunutzen. Wenn Satan jene aufgrund ihres schwachen freien Willens anzieht, dann werden sie dazu fähig, große Gräueltaten zu begehen.

Der freie Wille gehört euch, Kinder. Wenn er durch Sünde verseucht wird, dann ist Chaos in der Welt das Resultat. Gott, der Vater, kann euch nicht zwingen, damit aufzuhören, etwas zu tun, sei es richtig oder sei es falsch. Denn Er wird Sich nicht in euren freien Willen einmischen. Er wird euch immer ermuntern zu beten, um die notwendigen Gnaden zu erhalten, die Sünde zu vermeiden. Aufgrund eures freien Willens werdet ihr eine von zwei Entscheidungen treffen: euch Gott zuwenden oder zulassen, dass ihr durch die Lügen Satans verführt werdet, der euren Geist verdrehen wird, weg von der Wahrheit.

Vergesst nicht: Ich bin die Wahrheit. Satan möchte nicht, dass ihr die Wahrheit erkennt. Er wird eure Intelligenz gebrauchen, ausgeklügelte Argumente präsentieren und euch verführen. Er kann euch sogar überzeugen, dass etwas schlecht ist, obwohl es gut ist. Daher, wenn ihr glaubt, dass es aufgrund der Sünden der Kirche scheinheilig sei, euch dem Gebet zuzuwenden und Gott, den Vater, zu preisen, müsst ihr diese Täuschung als das erkennen, was sie ist: eine andere Weise, euch zu ermutigen, euch von Mir, von der Wahrheit, abzuwenden. Kinder, zeigt Mir jetzt eure Liebe, indem ihr aufsteht und in einer ungläubigen Welt Meinen Namen verteidigt.

Sehr bald werdet ihr andere dazu ermutigen, eure Ansichten zu hören. Ebenso, wie diejenigen, die behaupten, dass sie nicht an Mich glauben, laut schreien, wie sehr sie Mich hassen, müsst ihr jetzt der Welt sagen, dass ihr Mich liebt. Nur dann wird in der Welt gewaltige Umkehr angeregt werden. Lasst Mich euch jetzt aufwecken, damit ihr Meine Kinder vorbereiten könnt, in Mein Neues Paradies auf Erden einzugehen. Vergesst nicht: Nur diejenigen, die an Mich und Meinen Ewigen Vater glauben, können in dieses Paradies eingehen.

Geht jetzt und bringt Mir die Mengen.

Euer geliebter Erlöser

Freitag, 1. Juli 2011, 23.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Gebet und Hingabe an Mich ist wie Wasser, das einem durstigen Menschen gegeben wird. Wenn ihr an Wasser Mangel habt, wird euer Durst andauern, so dass ihr schließlich ohne Wasser sterben werdet. Für diejenigen, die Mich kennen, Mich lieben und ihre Hingabe an Mich zeigen, Ihr müsst eines verstehen: Wenn ihr nicht weiterhin regelmäßig Meinen Leib empfangt und regelmäßig zu Mir betet, werdet ihr sehr schnell euer Verlangen nach Mir verlieren. Ohne dieses Verlangen werdet ihr von Mir Abstand nehmen, bis ihr aufgrund der Versuchung zur Sünde, die von Satan in euren Geist gepflanzt wird, euren Kopf werdet abgewendet haben. Ohne Mich in eurem Leben wirklich gegenwärtig zu haben, seid ihr nichts, Meine Kinder.

Seid zu jeder Zeit auf der Hut. Das Gebet schützt euch vor der Sünde. Eure Hingabe an Mich mag vielleicht den Betrüger anziehen, der euch häufiger verspotten wird. Jedoch ohne regelmäßige Hingabe an Mich werdet ihr in dieser Welt ziellos herumlaufen.

Gläubige, versteht, dass Gebet viel Disharmonie in der Welt abwenden kann. Jetzt schon haben Gebete, die durch diese Visionärin und andere Seher verrichtet wurden, die unmittelbaren Gefahren, denen Papst Benedikt ausgesetzt ist, verringert, aber nicht für allzu lange. Das Gebet zu Meiner gesegneten Mutter kann Berge versetzen, den Einfluss übler Gräueltaten mildern — einschließlich jener, die vorausgesagt wurden — und kann Sünder bekehren.

Merke dir diese Lektion, Meine Tochter: Gebete fungieren als deine Waffenrüstung gegen den Betrüger. Du musst vor allem die Notwendigkeit des regelmäßigen Gebets in deiner Mission lernen. Du musst mehr Zeit in stiller Betrachtung mit Mir verbringen. Denn wenn du das nicht tust, wird dein Urteilsvermögen für Meine Botschaften geschwächt und es können Fehler vorkommen.

Sei vorsichtig, Meine Tochter, wenn du dich bei den Prophezeiungen, die dir gegeben werden, auf Datumsangaben beziehst. Wenn ich von Monaten rede, so kann das (ein Zeitpunkt) jederzeit innerhalb eines Jahres sein. Lege die zeitlichen Vorgaben, die dir von Mir gegeben werden, niemals mittels menschlicher Interpretation aus. Ich habe dir keine konkreten Daten für zukünftige Geschehnisse gegeben, sondern nur Richtlinien.

Diese Prophetien werden stattfinden, aber nur durch die Hand Meines Ewigen Vaters. Vertraue mehr auf Mich. Deine Gebete und diejenigen Meiner Anhänger können helfen, Katastrophen aufzuschieben oder — in einigen Fällen — abzuwenden. Merke dir das immer.

Betet, Betet, Betet! Denn wenn ihr das von Herzen tut, werden eure Gebete erhört. Betet besonders für jene Führer der Welt, deren Leben bald durch hasserfüllte böse Taten beendet werden wird. Sie und diejenigen mit verhärteten Herzen, die des Verbrechens der Unmenschlichkeit schuldig sind, brauchen eure Gebete am allermeisten.

Betet immer für die Sünder, denn Ich liebe alle Meine Kinder und Ich brauche eure Gebete, um sie vor den Feuern der Hölle zu retten.

Euer immer barmherziger Jesus Christus

Samstag, 2. Juli 2011, 10.00 Uhr

Meine geliebte Tochter, dieser Zeitabschnitt wird für dich jetzt schwer, da die Botschaften die Welt durchdringen. Mehr Menschen werden diese Botschaften angreifen, und wenn sie es tun, dann ignoriere sie.

Mein Heiliges Wort wird verbreitet, wie Ich gesagt habe. Jetzt will Ich darüber hinaus die Schwerpunkte Meiner Botschaften verkünden. Du weißt bereits, wie man das macht, daher beginne heute. Um was Ich dich bitte, ist für dich eine Herausforderung, aber dir wird weitere Hilfe gegeben werden, um das zu tun.

Mittlerweile wirst du andere Menschen brauchen, damit sie für dich beten; denn der Kampf, den Satan inszeniert, um diese Botschaften in Verruf zu bringen, verstärkt sich. Du musst um Schutz gegen die Kränkungen beten, die er dir durch andere Menschen zufügen wird. Akzeptiere, dass diese Reihe von Prüfungen notwendig ist, um dich in einem Zustand der Demut zu halten. Sei dir bewusst, dass du Meine Stimme für die Welt bist. Wirb für Meine Stimme und tue es, so schnell du kannst.

Ich liebe dich, Meine Tochter. Verlass dich ganz auf Mich und Ich werde dich durch all dies hindurchtragen.

Dein liebender Erlöser

Jesus Christus

Sonntag, 3. Juli 2011, 18:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du musst voranschreiten, geradeaus schauen und Meinen Anweisungen folgen. Wende dich nicht zur Seite, dann, wenn du jede Minute des Tages durch den Teufel angefallen wirst. Konzentriere dich nur auf Mich. Du musst verstehen lernen, dass die in Meiner Gesellschaft verbrachte Zeit, besonders die in Anbetung verbrachte Zeit, notwendig ist, um den Überblick über diese Mission zu bewahren.

Die Zeitdauer, die du für das Gebet verwendest, ist auch wichtig; denn je länger du in enger Kommunikation mit Mir verbringst, desto mehr Gnaden wirst du erhalten. Es zu unterlassen, so zu handeln, würde bedeuten, dass du den Angriffen des Betrügers Tür und Tor öffnest.

Mein Wort, Meine Tochter, wird von vielen, die zuhören wollen, ignoriert. Es gibt dafür viele Gründe. Viele Meiner Kinder von heute haben ihre Augen für die Wahrheit ihrer geistigen Existenz verschlossen. Sie umarmen die Welt und alles, was sie bietet, als einen Ersatz für das Brot des Lebens.

Viele sind auch auf der Hut vor falschen Propheten; denn dies ist die Epoche, in welcher überall falsche Propheten auftauchen werden. Dies ist die Verwirrung, die Satan verursachen will, damit diese Meine echten Boten unbeachtet bleiben. Aufgrund der Demut, die von Meinen auserwählten Visionären verlangt wird, können sie sich nicht in den Augen der Welt erhöhen; denn das liegt nicht in ihrer Natur.

 

Die falschen Visionäre werden sich selbst ins Rampenlicht setzen.

Ihr Hauptaugenmerk wird auf sich selbst gerichtet sein. Ihre Botschaften mögen vielleicht echt erscheinen und — voll von einer blumenreichen Sprache — Auszüge aus der Bibel bringen, wo es gelegen kommt, aber es wird zwei Schlüsselaspekte hinsichtlich ihrer Botschaften geben, die sie wegen der Unwahrheiten, die sie vermitteln, entlarven.

Der erste Aspekt ist: Sie werden bezüglich der Botschaften im Mittelpunkt stehen und all die Aufmerksamkeit, die sie erhalten, genießen.

Und dann sind es die Botschaften selbst. Sie werden verwirrend sein, schwer zu lesen sein und sie werden keinen nachhaltigen Eindruck auf die Seele hinterlassen.

Meine Tochter, traurigerweise neigt die Kirche dazu, die echten Seher zu ignorieren, weil sie in diesen Dingen Verantwortung zeigen muss.

Es ist deshalb für Meine Kirche viel leichter, jene Botschaften zu unterstützen, die Auszüge aus der Bibel einbeziehen, um diese für echt zu erklären. Nicht so leicht ist es für sie, die Einfachheit Meiner Lehren anzunehmen, besonders wo sich heute vieles von der Wahrheit hinter der Maske der Toleranz verbirgt. Auch an die Endzeit erinnert zu werden, wird nicht leicht akzeptiert, dann, wenn sich diese Meine geistlichen Diener aus Angst und Unwissenheit weigern, Meinen Kelch anzunehmen und verantwortlich zu handeln.

Dies ist die wichtigste Zeit in der Geschichte der Welt. Alle Zeichen sind Meinen Visionären im Laufe des letzten Jahrhunderts gegeben worden, doch sie werden ignoriert und beiseite geschoben, während man den Kopf in den Sand steckt. Gerade in dieser Zeit müssen Meine geistlichen Diener viel über die Wichtigkeit Meiner Wiederkunft auf Erden predigen. Sie müssen die Seelen vorbereiten, indem sie diese an die Konsequenzen erinnern, falls sie es unterlassen, sich zu retten, solange sie noch auf dieser Erde sind. Denn nach dem Tode können sie nicht mehr um Vergebung bitten.

Ich appelliere jetzt an Meine geistlichen Diener. Warum wollt ihr das gegenüber eurer Herde nicht betonen? Warum sprecht ihr nicht aktiv über die Auswirkungen für Meine Kinder während der großen Züchtigung? Wisst ihr nicht, dass viele Meiner Kinder ihre Seele an den Antichristen verlieren werden, der sich schon hier auf Erden befindet, sprungbereit, während er auf seine Chance lauert?

Meine Kinder müssen verstehen, dass die „Warnung“, obwohl sie ein großer Akt der Barmherzigkeit ist, nur die erste Phase in einer sehr schweren und für alle Meine Kinder herausfordernden Zeit sein wird. Denn danach werden jene verhärteten Sünder und Anhänger Satans Meine Existenz bestreiten. Atheisten werden sagen, dass es eine weltweite Illusion gewesen sei. Wissenschaftler werden nach einer logischen Erklärung suchen, aber es wird keine geben.

Währenddessen werden Meine Anhänger hin und her gerissen werden. Viele Millionen werden sich bekehrt haben, aber sie werden durch die Lügen verwirrt, die von der bösen Gruppe verbreitet werden, von der todbringenden Eine-Welt-Organisation, deren Ziel es ist, die kleinen Leute um ihres eigenen finanziellen Gewinns willen zu vernichten.

Kinder, falls nicht genug Menschen auf dem Weg der Wahrheit bleiben können, dann wird es nicht möglich sein, die Auswirkung der Züchtigung abzuwenden. Denn dann wird Gott Vater eingreifen, um zu verhindern, dass die Sünder Seine Schöpfung und Seine Kinder zerstören. Er wird Erdbeben entfesseln von einer Stärke, wie sie niemals zuvor erfahren wurden, und Vulkanausbrüche an den unwahrscheinlichsten Orten, und die Erde wird wie ein Schiff in rauer See hin und her geschleudert werden, ohne Anker, um es an einem Ort festzuhalten.

Bitte, Kinder, erlaubt, dass die „Warnung“ euch alle rettet. Akzeptiert, dass dieses Wunder helfen wird, Millionen zu retten, die sonst verloren wären. Aber für jene, die ihr Leben nicht ändern wollen: Sie werden das Haus Satans wählen. Ohne Gebet gibt es keine Hoffnung für sie; denn sie werden die Schlüssel des Neuen Paradieses auf Erden verwirken. Stattdessen werden sie in den Feuern der Hölle brennen.

Wenn sie wüssten, wo der böse Weg sie hinführt, denkt ihr, dass sie ihre Lebensweise dann ändern würden? Kinder, bitte helft ihnen, indem ihr ihnen die Wahrheit sagt. Wenn sie nicht zuhören wollen, dann betet, um ihre Seelen zu retten. Denn das ist alles, was ihr tun könnt.

Euer geliebter Erlöser

Gerechter Richter und König der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Dienstag, 5. Juli 2011, 14.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, heute ist ein besonderer Tag; denn es freut Mich, dir zu sagen, dass diejenigen, deren Glaube durch Meine Botschaften gestärkt worden ist, sicher sein können, dass ihr tägliches Gebet des Barmherzigkeitsrosenkranzes Seelen rettet. Meine Kinder dürfen nie vergessen, dass Gebete immer erhört werden, wenn sie mit Aufrichtigkeit und von Herzen gesprochen werden. Gebeten wird immer Gehör geschenkt, und jedes besondere Anliegen wird erfüllt, wenn es Meinem Heiligsten Willen entspricht.

Kinder, bitte fahrt fort mit euren Gebeten; denn sie werden helfen, die Periode der großen Züchtigung zu mildern. Mein Vater ist jetzt bereit, sein Heiliges Königreich zu übernehmen und Seine Herrschaft noch einmal, wenn das neue Paradies auf Erden erscheint, zu beginnen. Das Böse in der Welt ist gerade jetzt noch nie so intensiv gewesen. Aufgrund der enormen Weltbevölkerung und der Werke des Teufels ist überall Krieg. Der Hass unter den Menschen ist spürbar. Ob sich dieser Hass als politische Gier oder in Form von Kontrolle eines Landes über das andere zeigt, er ist ganz derselbe. Satan hat viele Anhänger. Diese seine Anhänger sind sich in vielen Fällen dessen nicht bewusst, wie er jeden Gedanken und jede Handlung zu jeder Zeit während jedes beliebigen Tages beeinflusst.

Wenn Meine Kinder nur die Menge an Dämonen, die in solchen Menschen gegenwärtig sind, sehen könnten, würde ihnen übel werden. Viele Meiner Kinder sind von ihnen besessen. Die einzigen sichtbaren Zeichen davon sind ihre bösen Taten. Betet, betet jetzt, Meine Anhänger, dass jene armen verlorenen Seelen während der „Warnung“ gerettet werden können.

Kinder, alles, was Ich zwischen jetzt und der „Warnung“ von euch verlange, sind eure Gebete und besonders das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes. Mein Vater wird Seelen retten, wenn ihr euch bemüht, diesen einmal täglich zu beten, vorzugsweise um 15 Uhr.

Für jene Meiner Anhänger, die diese Botschaften verurteilen: Ich bitte euch inständig, betet zum Heiligen Geist und bittet um die Gabe des Urteilsvermögens, bevor ihr Mein Heiliges Wort verwerft. An jene von euch, die Meine Visionärin und Empfängerin dieser Botschaften beleidigen: Ihr müsst euch folgende Frage stellen: Wenn es Satan ist, der nach eurer Meinung diese Botschaften beeinflusst, warum würde er euch dann bitten zu beten? Sich um Vergebung zu bemühen? Die Heilige Eucharistie zu empfangen? Dann werdet ihr wissen, dass das unmöglich ist.

Der Betrüger wird Meine Anhänger zunächst beeinflussen, um sie dazu zu ermuntern, Mein Wort abzulehnen, denn er weiß, dass ihre Zurückweisung Meiner Heiligen Worte der Liebe Mich am meisten verletzen wird.

Weist Satan und seine verdorbenen Wege jetzt zurück. Wendet euch Mir zu. Ich bitte euch dringend; denn ihr dürft nicht zulassen, dass er euch auf diese Weise beeinflusst. Eure Gebete werden jetzt benötigt, um Meine armen Kinder, welche die „Warnung“ nicht überleben werden, zu retten.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 6. Juli 2011, 15.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, gib jetzt Acht, wie der Glaube Meiner Kinder zu wachsen und zu blühen beginnt. Obwohl es viel Finsternis in der Welt gibt, wird das Licht Meiner Anhänger mit jedem Tag heller aufgrund der Flamme des Heiligen Geistes, die sich über die ganze Welt herabgesenkt hat.

Heute, Meine Tochter, möchte Ich alle Meine Anhänger an die Bedeutung des Gebets erinnern, um Leiden in der Welt zu mildern. Eure Gebete helfen jetzt, viele vorausgesagte globale Katastrophen abzuwenden. Gebet ist das mächtigste Mittel, um etwas abzumildern, und wenn es zugunsten anderer gesprochen wird, wird eine Antwort erfolgen.

Obwohl Ich mit jenen, die einen starken Glauben haben, zufrieden bin, bin Ich doch immer noch um diejenigen besorgt, welche Mein Göttliches Licht ablehnen. Die Wahrheit ablehnen. Viele Menschen auf der ganzen Welt irren jetzt wie benommen umher. Nichts bringt ihnen Frieden. Nichts bringt ihnen Freude. Selbst ein Berg materieller Komfort lindert ihren Schmerz nicht. Ihre leeren Seelen sind verloren. Bitte, betet für sie.

Meine Tochter, bitte bete für Meinen Stellvertreter, Papst Benedikt; denn er ist von freimaurerischen Kräften umgeben, die sich jetzt alle Mühe geben, ihn zu entthronen. Diese bösen Kräfte haben Meine Kirche seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil unterwandert und haben Meine Lehren verwässert. Viele Richtlinien wurden erlassen, die Mich verletzen, besonders die Darreichung Meiner Heiligen Eucharistie durch Laien. Der Mangel an Respekt, der Mir und Meinem Ewigen Vater durch neue Verordnungen gezeigt wird, die eingeführt worden sind, um der modernen Gesellschaft entgegenzukommen, hat Mich vor Betrübnis weinen lassen.

Die Höchstheilige Eucharistie muss auf die Zunge empfangen werden und darf nicht durch Menschenhände beschmutzt werden. Doch genau das ist es, was Meine geistlichen Diener getan haben. Diese Regeln wurden nicht in Meinen Geist erlassen. Meine geistlichen Diener sind auf einem Weg entlang geführt worden, der nicht mit den Lehren Meiner Apostel übereinstimmt. Heute werden Meine Sakramente nicht sehr ernst genommen, besonders von jenen nicht, die das Sakrament der Ehe und der ersten Heiligen Kommunion empfangen wollen.

Das Eheversprechen ist sehr ernst zu nehmen; denn vergesst nicht, dass es ein Sakrament ist und in Anwesenheit von Gott, dem Vater, eingegangen wird. Doch für viele kreist alles um das Materielle und das äußere Drum und Dran. Viele, die das Sakrament der Ehe empfangen, erkennen seine Wichtigkeit hinterher nicht an. Viele brechen ihre Versprechen so leicht. Warum tun sie das? Warum legen sie ein Lippenbekenntnis zu dieser sehr heiligen Vereinigung ab, nur um bald danach auseinander zu gehen?

Das ist eine Verspottung einer der wichtigsten Vereinigungen, die von der Hand Meines Ewigen Vaters gesegnet werden. Viele Menschen beachten nicht den Willen Meines Vaters, nämlich dass kein Mensch solch eine Vereinigung hernach auseinanderreißen soll. Doch viele Menschen lassen sich scheiden, was ein Gesetz ist, das von Meinem Vater nicht anerkannt ist. Die Scheidung ist ein leichter Weg, vor eurer Verantwortungen wegzulaufen. Alle Ehen werden im Himmel geschlossen. Kein Mensch kann eine Ehe zerstören, ohne Meinen Vater zu verletzen.

Die erste Heilige Kommunion

Der erstmalige Empfang Meines Leibes im Sakrament der Eucharistie ist ein anderes Beispiel dafür, wie Ich verspottet werde. So viele Eltern beachten nicht, welche Bedeutung es hat, wenn ihre Kinder das Brot des Lebens empfangen. Sie kümmern sich eher darum, wie gut ihre Kinder anzogen sind, als um das wunderbare Geschenk, das ihre Kinder empfangen. Dieses Geschenk wird sie zur Erlösung führen.

Doch der Materialismus, der das Ereignis umgibt, hat nichts mit ihren Seelen zu tun. Was Mich am meisten betrübt, ist, dass diesen kleinen Kindern nichts über Mich erzählt wird. Die Liebe, die Ich für die kleinen Kinder habe, ist allumfassend. Wenn sie die Heilige Eucharistie empfangen, in voller Kenntnis dessen, was sie empfangen, dann werden ihre Seelen rein. Je mehr sie Mich auf diese Weise empfangen, desto stärker wird ihr Glaube sein.

Vergesst nicht: Ohne die Sakramente wird euer Glaube schwach. Nach einer Zeit, wenn eure Seele Meiner besonderen Segnungen beraubt ist, wird sie schlummern. Der ganze Glaube an Mich und Meinen Ewigen Vater verschwindet mit der Zeit, nur ein winziges Flackern des Wiedererkennens bleibt, das von Zeit zu Zeit aufflammt.

Kehrt zurück zu Mir durch die Sakramente. Zeigt den Sakramenten in der Weise Respekt, wie es sein sollte, und ihr werdet wirklich Meine Gegenwart erneut fühlen.

Vergesst nicht: Die Sakramente sind nicht ohne Grund da; denn sie sind die Nährstoffe, die ihr für das ewige Leben der Seele braucht. Ohne sie wird eure Seele sterben.

Ich liebe euch alle. Bitte umarmt Mich auf die rechte Art und Weise, indem ihr den Sakramenten, die euch als ein Geschenk von Gott, dem Allmächtigen Vater, gegeben wurden, Achtung erweist.

Euer liebender Erlöser

König der Menschheit

Jesus Christus

Donnerstag, 7. Juli 2011, 21.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich will, dass die Welt weiß, dass Meine Liebe zu den Menschen Mein ganzes Wesen durchdringt, während Ich auf die „Große Warnung“ vorbereite. Ich bin voller Freude; denn Ich weiß, dass Meine Kinder, besonders jene, die Mich nicht kennen, während Meines Großen Aktes der Barmherzigkeit endlich anerkennen werden, dass Ich existiere.

Einer der beunruhigendsten Charakterzüge, die Meine Kinder heimgesucht haben, ist in dieser Welt der Narzissmus, die Eigenliebe. Diese üble Seuche herrscht in jeder Gesellschaftsschicht vor und ist eine von Satans bevorzugten Angriffen, während seine Dämonen überall in die Seelen Meiner Kinder eingehen. Man kann sehen, wie sie sich rausputzen und sich zur Schau stellen, damit andere Menschen sie verehren. Ihre erste Liebe gilt nur sich selbst, und dann, wenn das nicht genug ist, ersehnen sie die Aufmerksamkeit von denjenigen um sich herum, um sie dazu zu ermuntern, sie offen zu verehren.

Heute ist Satans Verseuchung so groß. In der Weise, wie sich diese bedauernswerten Seelen aufführen, ist das schwer zu ignorieren. Ihr zwanghaftes Verhalten in Hinsicht auf ihr Aussehen bedeutet, dass sie sogar soweit gehen werden, ihrem Körper Schaden zuzufügen, und sie tun, was immer getan werden muss, um ihre Selbstliebe zu befriedigen.

Wenn Satan in solchen Seelen anwesend ist, dann ist das leicht zu erkennen. Diese Menschen werden voller Eitelkeit sein und werden dazu neigen, in einflussreichen Positionen gesehen zu werden. Die Sünde des Narzissmus wird sich während der Endzeit intensivieren, wo viele dafür sorgen werden, dass ihr Aussehen, ihr Wohlbefinden und ihr Egoismus auf Kosten ihrer Freunde und sogar ihre eigenen Familie gehen wird.

Eigenliebe wird in der Welt von heute als eine bewundernswerte Eigenschaft betrachtet. Dieses Streben nach eigenem Vorteil kann niemals befriedigt werden, weil Satan dafür sorgen wird, dass diese Menschen nach mehr und mehr trachten werden.

Kinder, die Sünde des Stolzes ist eine, die sich jetzt in der Welt intensiviert. Lasst diese Verhaltensweise nicht ein Teil eures alltäglichen Lebens ausmachen. So viele junge Menschen gebrauchen diese Figuren sogenannter körperlicher Vollkommenheit als ein anzustrebendes Ziel. Doch ihr Auftreten ist, wenn ihr eure Augen öffnet und es als das seht, was es ist, zu bemitleiden. Es ist ein Verstoß gegen das Erste Gebot, und wenn solche Menschen auf diesem Weg bleiben sollten, werden sie vom Betrüger in weitere Verwirrung gezogen werden.

Narzissmus kann man in allen Bereichen des Lebens sehen, einschließlich der Politik, der Mode, der Medien, des Films und sogar Meiner eigenen Kirche. Demut kann nicht erreicht werden, wenn ihr unter dem Narzissmus leidet. Ohne Demut könnt ihr nicht ins Reich Meines Vaters eingehen.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Freitag, 8. Juli 2011, 15.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich erkenne, dass diese Arbeit dich strapaziert und dass du dich für eine weitere Woche ausruhen musst, aber höre, was Ich zu sagen habe.

Sage Meinen Kindern, sie sollen jetzt aufwachen und die Unruhe in der Welt sehen, wo die Finanzkrisen zahlreich sind. Sage ihnen, dass — wenngleich die Habgier der Menschen teilweise dafür verantwortlich war, sie in Schulden zu stürzen — die Bankenkrise von der Eine-Welt-Ordnung absichtlich geplant wurde.

Viele, die diese Botschaft lesen, werden lächeln und diese Tatsache in Frage stellen, aber sie sollten auch wissen, dass sie, wenn sie nicht aufstehen und ihre Rechte verteidigen, gezwungen sein werden, das Zeichen des Tieres anzunehmen, um auf ihr Geld zugreifen zu können.

Die Neue Weltwährung wird einer ungläubigen Welt präsentiert werden

Die Neue Eine-Welt-Währung, die einer ungläubigen Gemeinschaft präsentiert werden wird, ist dazu bestimmt, euch zu kontrollieren. Dann, sobald das geschieht, werden sie versuchen, euch die Nahrungsmittel zu entziehen. Falls Meine Kinder diese Realität jetzt nicht akzeptieren, werden sie wehrlos sein, wenn sie unter der Kontrolle einer Neuen Weltordnung durch freimaurerische Kräfte stehen.

Meine Kinder, bereitet euch jetzt vor; denn, obwohl die „Warnung“ Millionen bekehren wird, einschließlich jener, die der Eine-Welt-Ordnung loyal gegenüberstehen, wird es nicht genug sein, um diese bösen Sklaven Satans und des Antichristen aufzuhalten. Aufgrund der Kontrolle eures Geldes wird es euch schwer vorkommen, euer Recht auf Eigentum, Nahrung und Gesundheit zu verteidigen, die drei Dinge, über die sie das Sagen haben, wenn ihr jetzt nicht anfangt, euren Widerstand laut werden zu lassen. Gebietet euren Führern Einhalt. Lasst nicht zu, dass sie euch tyrannisieren. Wenn genug von euch vor diesem bösen, abscheulichen Plan auf der Hut sind, dann könnt ihr andere warnen.

Plant jetzt eure Vorräte an Nahrungsmitteln

Plant jetzt eure Vorräte an Nahrungsmitteln. Baut an und kauft Samen, der euch am Leben halten wird. Kauft Silbermünzen oder Gold, damit ihr kaufen könnt, was notwendig ist. Am wichtigsten ist: Findet Orte, wo ihr euch als eine Gruppe treffen könnt, um das Heilige Messopfer darzubringen. Denn mit der Zeit werden eure Kirchen bis auf die Grundmauern niedergebrannt sein.

Satans Günstlinge sind wie Ameisen. Sie vermehren sich zu Tausenden.

Nehmt niemals das Zeichen, den Chip des Tieres an. Betet, betet, dass eurem Haus die besonderen Segnungen gegeben werden, um euch vor der Armee zu schützen, die versuchen wird, euch aus eurem Haus zu setzen. Satans Günstlinge sind wie Ameisen. Sie vermehren sich jede Stunde zu Tausenden. Ihr, Meine Kinder, müsst jetzt beten und diese Serie von Gräueltaten bekämpfen, die von der Neuen-Welt-Ordnung geplant werden, die geifert, die Welt zu kontrollieren.

Sorgt vor, dass ihr geweihte Kerzen in eurem Haus habt. Legt euch jetzt einen Vorrat davon an; denn durch sie werdet ihr im Licht des Schutzes bleiben. Wenn ihr kein Sklave dieser abscheulichen Doktrin werden wollt, dann müsst ihr jetzt vorsorgen.

Kauft Gaskocher, Decken, getrocknete und konservierte Nahrung, Wasserreinigungstabletten, Kerzen samt religiösen Bildern, um euch und eure Familien während der großen Züchtigung, die der „Warnung“ folgen wird, zu versorgen.

Gebete schwächen jetzt schon die Auswirkung der Großen Züchtigung, aber ihr, Meine Kinder, müsst zu jeder Zeit auf der Hut sein. Dadurch, dass ihr in euren Vorbereitungen umsichtig seid, werdet ihr im Stande sein, das große Bombardement zu überleben, das jetzt orchestriert wird und das schlimmer sein wird als das, was den Juden unter der Regierung von Satans Jünger Hitler widerfuhr.

Beherzigt diese Warnung besonnen. Denn indem ihr euch im Voraus vorbereitet, werdet ihr euch die Empörung ersparen, die durch die Neue Weltordnung geplant wird. Für jene von euch, die in die Neue Weltordnung verstrickt sind: Hört Mich jetzt an. Bereut. Nehmt euch die „Warnung“ zu Herzen, als das, wofür sie euch angeboten wird: als Chance, euch von Satan und den Flammen der Hölle abzuwenden.

Ratschlag an die Diener der Kirche

Für Meine geistlichen Diener: Ich muss euch über Folgendes informieren: Richtet jetzt eure Augen auf Mich und betet zum Heiligen Geist, dass Er euch wachsam halten möge, damit ihr den Falschen Propheten erkennt, sobald er sich in eurer Mitte zeigt. Dann müsst ihr euch in Gruppen versammeln, um sicherzustellen, dass Meine Kinder im Stande sein werden, während der Verfolgung die Allerheiligste Eucharistie zu empfangen.

Die Hand Meines Vaters ist bereit, jetzt mit großer Kraft auf jene bösen, arroganten Führer der Banken, der West- und Ostmächte niederzufallen, die insgeheim planen, wie sie darauf hinarbeiten können, euch alle zu kontrollieren. Mein Ewiger Vater wird alles in ihrem Fahrwasser zerstören, um sie an der letzten Verfolgung, die sie gegen Seine Kinder planen, zu hindern.

Er wird Sich das nicht bieten lassen. Vergesst nicht, Kinder, Gott, der Ewige Vater, will euch alle schützen. Seine Geduld ist endgültig zu Ende. Er wird — bis zur allerletzten Minute — diejenigen, die sich Ihm zuwenden, um Vergebung zu erlangen, annehmen. Jedoch muss Er jetzt jene bösen Regime von dem Gräuel abhalten, das sie dem Rest Seiner Schöpfung zufügen.

Er tut das, weil Er Seine Kinder liebt. Für diejenigen, die sagen: „Gott, der Vater, kann nicht zornig sein, da Er alle liebt“, ihr sollt Folgendes wissen: Ja, Er ist zornig, und Sein Zorn ist gerecht aufgrund des bösen Unrechts, das Seiner kostbaren Familie zugefügt wird. Noch einmal wird Er alle Seine Kinder vereinen, damit sie endlich für die ganze Ewigkeit in Frieden leben.

Kinder, denkt daran, die Zeichen um euch herum zu erkennen, die Menge an Kriegen, den Geldmangel, die Nahrungsmittelknappheit, die mangelnde Gesundheitsfürsorge, und seht ein, dass dieses das Werk des Teufels ist. Es ist nicht das Werk Gottes, des Ewigen Vaters.

Er wird dieses Verhalten nicht länger hinnehmen. Seid dankbar, dass Er handelt; denn täte Er es nicht, würde Seine Schöpfung zerstört werden. Und Er wird nicht erlauben, dass das geschieht.

Euer geliebter Jesus

Erlöser der Menschheit

Retter der Welt

Samstag, 9. Juli 2011, 16.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sobald du Fortschritte machst, auf dein Urteilsvermögen hinsichtlich Meiner Botschaften vertrauend, hältst du inne und fühlst quälende Zweifel. Diese Zweifel in diesem Stadium Meiner Kommunikation mögen dich vielleicht verwirren. Denn jeder Schritt, den du rückwärts machst, ist eine Prüfung deines Glaubens, Meine Tochter. Denn niemand kann davon ausgehen, dass er immer Meiner würdig sein wird.

Nimm dieses Leiden an, Meine Tochter; denn diese Prüfungen werden in diesem Werk immer auf dich einstürmen. Vertraue auf Mich und übergib deinen freien Willen auf ein beständiges Fundament, um dir zu helfen, in dieser Arbeit stärker zu werden.

Meine Tochter, es gibt in dieser Zeit eine Reihe von Visionären, mit denen Ich mit Hilfe Meiner gesegneten Mutter, des Erzengels Michael und der Allerheiligsten Dreifaltigkeit kommuniziere, aber es sind weniger, als du denkst. Einige der Apostel werden verborgen sein, ihre Arbeit kennen nur die Heiligen im Himmel. Dann gibt es diejenigen, welche die Welt schließlich als Meine Boten erkennen wird. Du bist einer von diesen.

Es wird keine leichte Mission sein, Meine Tochter; daher lasse Ich zu, dass du Rückschläge, Prüfungen und Irrtümer erleidest. Erst wenn du dich an diese Episoden gewöhnt hast, wirst du fortfahren, stärker und stärker zu werden, bis du dir, endlich, keine Sorgen mehr machen wirst, was andere über dich denken — auf die eine oder andere Weise. Du wandelst jeden Schritt dieser Mission mit Mir, und du darfst das niemals vergessen.

Es ist wichtig, dass du dafür sorgst, dass möglichst vielen bedauernswerten Seelen die Wahrheit Meines Wortes vermittelt wird. Du musst Meine geistlichen Diener von dessen Inhalt in Kenntnis setzen, damit sie ihre Herde vorbereiten können, bevor die „Warnung“ kommt.

Es ist nicht wichtig, ob die Kirche diese Botschaften anerkennt; denn die Zeit steht nicht auf ihrer Seite. Sie, Meine geistlichen Diener, werden viele, viele Jahre brauchen, um Meine Botschaften anzuerkennen. Also mach weiter.

Du, Meine Tochter, wirst dir in Meinem Namen viele Feinde machen. Das ist etwas, was du wirst hinnehmen müssen. Daher lass nicht zu, dass dir diese Hindernisse im Wege stehen. Meine Botschaften bekehren jetzt schon Tausende verlorener Seelen. Es ist somit entscheidend, dass du Mir jederzeit gehorchst, damit noch mehr Seelen gerettet werden können.

Ich erkenne, dass diese Arbeit für dich einsam und beängstigend ist, aber denke daran: Ich wähle nur diejenigen aus, die ein offenes Herz haben und die stark genug sind, um Mein Wort zu vermitteln. Die Stärke, die du im Gegenzug erfahren wirst, wird dir helfen, diese Botschaften schnell einem größeren Publikum bekanntzumachen.

Also fühle dich bitte niemals niedergeschlagen. Denn auch wenn du dich bemühst, Freude in deinem Herzen zu fühlen, wenn du Mein Kreuz trägst, ist das doch selten der Fall. Du wirst immer in Meinem Namen leiden und wirst feststellen, dass es Zeit brauchen wird, die volle Kraft der Freude zu erfahren. Dein Leiden rettet Millionen von Seelen. Daher musst du dafür dankbar sein.

All die Heiligen arbeiten an deiner Seite, um dich stark zu halten und dich vor Satan zu schützen, der alles tun wird, was er kann, um dich aufzuhalten. Aber er wird das niemals erreichen, weil die Hand Meines Vaters auf jene niederschlagen wird, die versuchen, Mein Werk, so viele Seelen, wie Ich kann, durch dich zu retten, zu sabotieren.

Verlasse dich auf Mich, und Ich werde dieses Werk vorwärts treiben, damit Meine Botschaften in jedem Winkel des Erdballs von Millionen gehört werden, von Gläubigen und von Nichtgläubigen.

Euer geliebter Lehrer

Erlöser der Menschheit

Jesus Christus

Sonntag, 10. Juli 2011,12.10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, für viele Meiner Kinder, die durch Meine Botschaften verängstigt sind und die es schwer finden, sich damit auseinanderzusetzen: Dann hört Mir bitte jetzt zu. Das Böse, das in der Welt eskaliert, wird durch die Sünden der Menschheit verursacht. Das kann nicht so weitergehen. Bitte, habt keine Angst; denn das wird die Pläne nicht ändern, die jetzt durch die böse Eine-Welt-Gruppe im Gange sind. Euch, Meinen Kindern, muss bewusst gemacht werden, was geschieht. Es ist wichtig, dass jeder über die Aktionen dieser Gruppe und ihre unheilvollen Pläne, die sie geschaffen haben, um euch zu kontrollieren, gewarnt wird.

Bitte, heißt die “Warnung” willkommen

Meine „Warnung“, der große Akt der Barmherzigkeit, ist ein derart großes Geschenk der Liebe. Daher heißt sie bitte willkommen, denn sie wird viele Bekehrungen zur Folge haben. Die Bekehrung wird so weit verbreitet sein, dass sie ein großes Empfinden von Liebe und Frieden schaffen wird, dann, wenn Meine Kinder durch dieses große Ereignis demütig geworden sind.

Dann werden sie zahlenmäßig stark sein. Je mehr Menschen an die Wahrheit glauben, desto schwächer wird dann der Einfluss der Neue-Welt-Gruppe sein. Gebet, viel Gebet, kann viel von dem Schaden abwenden, den sie versuchen werden zuzufügen. Daher vergesst bitte niemals, den Heiligen Rosenkranz und den Barmherzigkeitsrosenkranz zu beten; denn beide gemeinsam werden helfen, viel von dem bevorstehenden Übel zu vertreiben.

Geht jetzt, fürchtet euch nicht. Erwartet mit Begeisterung einen neuen Beginn, einen neuen Frieden, wo das Böse für immer ausgerottet sein wird.

Das ist Meine Verheißung an euch, Kinder.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 13. Juli 2011, 16:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn du Mir den Rücken kehrst, wirst du es danach schwer finden, Mich erneut zu finden. Ich erkenne, dass du glaubst, dass Ich schwere Dinge von dir fordere, aber Mein Wort der Welt zu vermitteln, ist von solcher Dringlichkeit, dass du Mir gehorchen musst, wie Ich es von dir verlangt habe. Vergiss nicht, dass du Mir deinen freien Willen übergeben hast, Meine Tochter, was ein wunderbares Geschenk war. Dieses Geschenk in Ehren zu halten, ist für dich nicht leicht, denn du bist am Ende doch nur ein Mensch.

Ich rufe dich jetzt noch einmal auf, auf Meinen Ruf zu hören und mehr Zeit in Meiner Gesellschaft zu verbringen. Ich brauche dich, damit du Meine Liebe fühlst, nicht nur die Liebe, die Ich für dich habe, sondern auch die Liebe, die Ich für jedes einzelne Meiner Kinder auf dieser Erde habe.

Ich will, dass Meine Anhänger Mein Wort des Friedens und der Harmonie überall auf der Welt verbreiten. Sie müssen überall von sich aus ihre Hilfe anbieten, um jeden Einzelnen an die Notwendigkeit zu erinnern, für meine Botschaften der Liebe zu werben. Bitte ersucht Sänger, die Medien, Persönlichkeiten oder jeden Beliebigen, dessen Stimme gehört und beachtet wird, Meine Bitte zu hören. Ergreift Meinen Kelch der Liebe. Trinkt daraus, denn er wird euch die Erlösung bringen, die ihr ersehnt — und zwar nicht nur in dieser Welt, sondern auch im kommenden Leben. Teile das deinen eigenen Anhängern mit.

Wie ihr das tut, liegt ganz an euch; denn jenen, die auf Meinen Ruf reagieren, wird das Geschenk der Gnaden gegeben werden, diese hochheilige Arbeit zu tun. Kinder, haltet Euch das folgende vor Augen: Je mehr von euch sich jetzt erheben, um Mein Heiligstes Wort zu verbreiten, und jedermann die Wahrheit zu erzählen, desto leichter wird es für Meine Kinder werden, die große Züchtigung zu überstehen ebenso wie die Verfolgung, die von der Neuen Welt-Ordnung geplant wird.

Meine Botschaft an die Menschheit muss gehört und beurteilt werden, — und dann muss gehandelt werden, um alle daran zu erinnern, dass sie ihren Geist öffnen müssen, um die Existenz Gottes, des Allmächtigen Vaters, des Heiligen, Starken Gottes zu akzeptieren. Denn wenn sie das tun, wird wieder Frieden herrschen.

Um des Opfers willen, das Ich für euch alle durch Meinen Tod am Kreuz brachte, hört Meinen Aufruf und tut, was immer ihr könnt, um jedem, den ihr kennt, verständlich zu machen, dass Ich zu der Welt spreche, genau wie dies mein Vater durch die Propheten getan hat, vor Meiner Zeit auf Erden. Seid stark. Seid tapfer. Betet zu Mir um Führung während eures Kreuzzugs in Meinem Namen und im Namen Meines Ewigen Vaters.

Jesus Christus

König der Menschheit

Erlöser und Retter

Donnerstag, 14. Juli 2011, 14.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du darfst niemals vergessen, dass über diejenigen, die in Meinem Namen sprechen, gespottet werden wird, dass man sie auslachen wird und versuchen wird, sie als dumm darzustellen. Das ist das Kreuz, von dem Ich spreche. Sei niemals enttäuscht, wenn das geschieht.

Viele fordern jetzt Mein Heiliges Wort heraus. Einige stellen aufrichtige Fragen aus Liebe zu Mir, während andere darauf aus sind, Mein Wort als dumm und als einen Unsinn erscheinen zu lassen. Meine Kinder müssen akzeptieren, dass Ich Meine Kommunikation an euch alle jetzt aus Zeitmangel steigern werde. Es macht nichts, dass Mein Wort herausgefordert wird, freue dich stattdessen; denn du weißt, dass, wenn Ich mit Meinen Kindern auf diese Weise kommuniziere, Hindernisse auftauchen werden. Dann wirst du wissen, dass Ich es bin. Falls Meinen Kindern, wenn sie Meine Botschaften lesen, Tränen kommen, dann wissen sie, dass dies die Tränen der Bekehrung sind — ein Geschenk an jeden Einzelnen von euch durch die Macht des Heiligen Geistes.

Viele Meiner Kinder fühlen sich irritiert, denn wenn mein Wort auf diese Art und Weise der Welt vermittelt wird, dann kann Ich ihren normalen Tagesablauf umwerfen. Mein Wort wird nicht jeder Seele Freude bereiten, denn die Wahrheit kann manchmal beängstigend sein. Wenn sie sich zuerst hinsetzen und Meinen Frieden ihre Seele durchströmen lassen, indem sie sich Meinem Heiligen Willen fügen, werden sie wahre Zufriedenheit erfahren. Vertraut auf Mich, Kinder. Sperrt Mich nicht aus. Hört sorgsam auf das, was Ich sage, und Ich werde euch auf Meiner Reise zur ewigen Erlösung mitnehmen.

Vergesst nicht, Gott Vater hat jetzt die Leitung über Sein Königreich, das kein Mensch zu Fall bringen kann. Jeder Versuch, dies zu tun, wird scheitern. Da die Sünder weiterhin Mich und Meinen Ewigen Vater beleidigen, wird Seine Hand bereit sein, schnell herabzukommen. Wegen der „Warnung“ wird Er sie zurückhalten, bis die Umkehr erreicht worden ist.

Mittlerweile müssen all jene, welche die Wahrheit nicht annehmen, wissen, dass sie nur noch wenig Zeit haben, ihre Seelen vorzubereiten.

Betet für jeden Einzelnen von euch, damit Seelen gerettet werden können.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

König der Menschheit

Freitag, 15. Juli 2011, 17.30 Uhr.

Meine Tochter, wenn Meine Kinder Liebe in ihren Herzen fühlen, dann können sie sicher sein, dass Ich in ihren Seelen gegenwärtig bin. Meine Liebe wird Meine Kinder stark halten, wenn sie es am wenigsten erwarten. Das trifft auch auf verhärtete Sünder zu, hinter deren äußerer Schale sich sehr häufig ein zartes Herz verbirgt.

Jede einzelne Person auf Erden ist ein Kind, geschaffen von Gott Vater. Deswegen existiert innerhalb jeder Person das Licht, obwohl es sehr schwach sein kann, wenn Seelen zur Finsternis gezogen werden. Dennoch ist Mein Licht noch immer da. Denn ohne es würde komplette Finsternis herrschen, wo sie nicht funktionieren könnten.

Wenn Seelen einen schrecklichen Zustand der Finsternis erreichen, nehmen sie sehr häufig ihre Zuflucht zum Selbstmord. Aufgrund der Schwäche der Seele und des Geistes stiehlt Satan ihre Seelen, indem er sie überredet, ihr Leben zu beenden. Viele Meiner Anhänger verstehen nicht den Zustand, den solche Finsternis für eine Seele haben kann. Daher müssen sie innig für diese Kinder beten, die sich in diesem Zustand der Verzweiflung befinden.

Gott, Mein Ewiger Vater, ist stets barmherzig und wird immer diesen Seelen helfen, von denen viele dermaßen leiden, dass ihr Geist nicht bei vollem Verstand funktionieren kann. Eine Todsünde kann nur begangen werden, wenn eine Person im Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte klare Absichten hat, wenn sie weiß, dass das, was sie tut, falsch ist. Nehmt daher bitte nicht an, dass solche Seelen völlig verloren sind; denn viele wissen nicht, was sie tun.

Seid euch dessen bewusst, dass Euthanasie von Meinem Vater missbilligt wird und nicht toleriert wird; denn kein Mensch darf vorsätzlich einem anderen Menschen das Leben nehmen. Kein Grund kann angeführt werden, dies im Namen Meines Vaters zu rechtfertigen. Das Argument Toleranz kann zusammen mit dem Argument der menschenwürdigen Behandlung vorgebracht werden, um diesen Akt zu rechtfertigen, aber kein Mensch, nur der Allmächtige Vater kann das Datum des Todes entscheiden; denn das ist nicht das Recht des Menschen. Ihm wird niemals die Befugnis gegeben werden, diese Todsünde zu begehen.

Jede Entschuldigung wird vom Menschen angeführt, um einem anderen Menschen das Leben zu nehmen, doch keine davon wird als gerechtfertigt akzeptiert werden, unter welchen Umständen auch immer. Das trifft auf Exekution, die Sünde der Abtreibung und Euthanasie zu.

Werdet jetzt wach, ihr alle, und denkt daran, dass ihr hart gerichtet werdet, solltet ihr gegen das heiligste aller Gebote Meines Vaters verstoßen: Du sollst nicht töten. Vergesst nicht: Es gibt nur einen Gott, und nur Er kann entscheiden, wann ein Leben genommen wird. Verstoßt ihr gegen dieses Gebot in voller Kenntnis dessen, was ihr tut, so werdet ihr für die Ewigkeit die Qual der Hölle erleiden.

Bitte, Ich beschwöre euch, gebt dem Druck Satans nicht nach, der ständig dazu ermutigt, Leben zu nehmen, damit er Seelen stehlen kann, die sonst für das Herrliche Reich Meines Vaters bestimmt wären.

Euer Göttlicher Erlöser

Lehrer und Retter

Jesus Christus

Samstag, 16. Juli 2011, 23.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Seelen verloren sind, kann es nach außen hin scheinen, dass sie voller Freude sind und das Leben in seiner Fülle leben. Und doch können sie für Mich verloren sein, und das macht Mich sehr traurig. So viele in der Welt nehmen ihr tägliches Leben in Angriff mit so vielen Dingen, die zu tun sind, so beschäftigt, dass sie vergessen, dass diese Erde aus Lehm gemacht ist. Dass die Zeit, die hier zugebracht wird, so kurz ist. Dass persönliches Eigentum sich letztendlich alles in nichts auflöst. Dass Menschen, wenn sie sterben, sich zu Lehm verwandeln. Doch bleiben ihre Seelen lebendig und werden nie sterben. Die Seele wird in Ewigkeit weiterexistieren.

Ich sage euch jetzt, Meine Kinder, vereint eure Familien und Freunde zu einer Einheit nahe an Meinem Herzen; denn wenn ihr das tut, werdet ihr für tausend Jahre das Neue Paradies auf Erden genießen, immer noch miteinander vereint. Das ist Mein Versprechen an euch alle. Lebt euer Leben verantwortlich. Setzt eure Familien immer an die erste Stelle, auch auf dieser Erde. Setzt immer euer Vertrauen auf Mich.

Bringt eure Familien zu Mir. Falls sie nicht bereitwillig kommen wollen, dann betet zu Mir, und Ich werde ihnen die Ermutigung geben, die sie brauchen. Ich werde immer auf Gebete um die Rettung von Seelen antworten.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Sonntag, 17. Juli 2011, 15.40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, in Kürze wird eine der verwirrendsten Zeiten kommen, in der nicht nur diejenigen, die behaupten, in Meinem Namen zu kommen, falsch sind, sondern es wird auch jene geben, die behaupten werden, Ich zu sein. Meine Kinder müssen Folgendes verstehen: Ich kam das erste Mal als Mensch, um die Menschheit aus der Sünde zu retten. Dieses Mal werde Ich kommen, um zu richten. Auch wenn Mir während der „Warnung“ viele von Angesicht zu Angesicht begegnen werden, werde Ich bis zum Jüngsten Tag nicht ein zweites Mal kommen.

Jeder Mensch, der behauptet, Ich zu sein, ist ein Lügner. Solche Seelen, und es gibt viele von ihnen, Meine Tochter, haben keine bösen Absichten. So getäuscht sind sie, dass der Betrüger solche Menschen überzeugt, dass sie nicht nur göttliche Kräfte haben, sondern dass sie auch leibhaftig der Sohn Gottes sind. Aber das ist nicht wahr. Denn Ich werde Mich niemals in einem anderen Menschen auf dieser Erde offenbaren. Das kann niemals geschehen. Kein Mensch ist solch einer Ehre würdig; denn dies ist nicht vorausgesagt worden.

Viele werden jetzt hervortreten und behaupten, dass sie Ich, Jesus Christus, der Sohn Gottes, seien. Jenen bedauernswerten Seelen sage Ich dieses: Fallt jetzt auf eure Knie nieder und bittet Gott, den Vater, euch vor dem Betrüger zu schützen. Er will euch verwirren, nicht nur, damit ihr selbst wiederum Meine Kinder, welche Meine Rückkehr auf Erden erwarten, verwirrt, sondern auch, um den Spott zu verschlimmern, der von den Atheisten zugefügt wird. Ihr macht nicht nur Meinem Namen Schande, sondern ihr wirkt auch unabsichtlich auf Menschen ein, zum Nachteil ihres Glaubens an Gott, den Allmächtigen Vater.

Ich möchte auch diejenigen warnen, die behaupten, Wunder zu vollbringen. Keiner, der derartige Behauptungen aufstellt, solche Kräfte zu haben, wird von Gott sein; denn es gibt nur einen Gott und nur Er, oder Ich, Sein geliebter Sohn, kann solche Dinge zu Stande bringen.

Satan andererseits besitzt ebenfalls Kräfte. Er kann Trugbilder hervorrufen. Im Fall von Wunderheilungen kann Satan durch jene sogenannten Gesundbeter, die ihre Fähigkeiten aus dem Okkultismus beziehen, vorübergehende Lösungen erzielen, wobei es so aussehen kann, als wären Wunder erwirkt worden. Aber sie werden nicht von langer Dauer sein. Satan wird ebenfalls sogenannte Wunder wirken, einschließlich Visionen, die von vielen am Himmel gesehen werden. Wiederum sind es Trugbilder und sie kommen nicht von Gott.

Kinder, ihr werdet, obwohl ihr versucht, eure Treue zu Mir zu zeigen, jeden einzelnen Tag durch die Kräfte des Bösen versucht. Ihr müsst euer Augenmerk nur auf Mich und Meinen Ewigen Vater richten. Und vergesst nicht: Ich wandle auf dieser Erde nicht als ein menschliches Wesen. Ich mag auf der Erde im Geist anwesend sein, aber Ich werde Mich niemals in irgendeinem Menschen offenbaren.

Betet jeden Tag um Führung und um das Urteilsvermögen, um fähig zu sein, Lügen von der Wahrheit zu unterscheiden.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Dienstag, 19. Juli 2011, 23.45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, glücklicherweise kehrst du jetzt in eine Routine zurück, die eine kleine Unterbrechung erfahren hat. Du wirst stärker werden, als ein Resultat davon, aber vergiss bitte nicht, dass du dein Augenmerk noch immer jederzeit auf Mich richten musst.

Meine Liebe für alle Meine Kinder ist sehr stark und sie ist völlig verschieden von der Liebe, über die man in dieser Welt so leichtfertig spricht. Meine Kinder fühlen Meine Liebe dann, wenn sie Mir die Türe öffnen, wenn Ich anklopfe. Wenn Ich zu ihrer Türe komme, haben sie zwei Wahlmöglichkeiten. Sie können entweder die Tür öffnen und Mich hereinlassen oder sie können Mich aussperren. Wenn sie Mich in ihre Seele eintreten lassen, dann durchdringt Meine Liebe ihr Wesen. Es ist eine Liebe, bei der sie das Gefühl haben, dass sie bewirken kann, dass sie sich zu ihrer Überraschung schwach fühlen, so intensiv ist sie oder so freudebringend in dem Maße, dass sie nicht aufhören können, anderen ihre gute Nachricht zu erzählen.

Meine geliebten Anhänger, die ihr Mich liebt, ihr sollt wissen: Wegen eurer Liebe und eurer Hingabe an Mich erlaube Ich, dass ihr Meine Liebe ausstrahlt, damit sie ansteckend wird und sich ausbreitet, um andere Seelen zu umarmen. Sobald ihr Mir Einlass in Eure Herzen gewährt, werde Ich euch mit der Gnade des Heiligen Geistes erfüllen, damit ihr jedermann erzählen könnt, was es ist, das ich Euch jetzt mitteilen muss:

Erstens liebe Ich euch mit einer tiefen Zärtlichkeit in Meinem Herzen. Zweitens werde Ich aufgrund Meiner Liebe jetzt das Böse in der Welt ausrotten, damit Ich alle Meine Kinder in die Umarmung eures immer liebevollen Schöpfers, Gott Vaters, zurückbringen kann.

Bitte, keiner von euch, Meiner ergebenen Anhänger, darf zulassen, dass sein Herz von Furcht ergriffen wird, weil die „Warnung“ wöchentlich näher rückt. Denn wenn dieser große Akt Meiner Barmherzigkeit stattfindet, werdet ihr jubeln. Denn Mein Geschenk an euch ist, dass ihr näher an Mein Herz kommen werdet als vorher. Das wird euch so stark machen, dass ihr ohne Zögern hin zum Neuen Paradies auf Erden segeln werdet, so sanft wird der Übergang sein.

Meine Liebe ist jetzt stärker denn je, da ihr, Meine geliebten Anhänger, alles tut, was ihr könnt, um Mein Wort zu verbreiten. Benutzt alle euch zur Verfügung stehenden Mittel, um den Menschen zu sagen, dass sie sich auf die „Warnung“ vorbereiten sollen. Ihr seid tapfer, Meine Kinder, und ihr bringt Freude und Glück in Mein trauriges Herz, das sich jede Sekunde danach sehnt, alle Meine verlorenen Seelen zu retten.

Ich verlasse Mich jetzt auf euch, dass ihr so intensiv betet, wie ihr könnt, für die Sünder, welche der Prüfung nicht standhalten werden, die die „Warnung“ ihnen präsentiert. Geht jetzt, Meine starke, liebende Armee. Eure Waffe der Wahl ist eure Liebe zu Mir. Ihr werdet in eurem Herzen wissen, dass Ich es bin, der spricht, und dass Ich es bin, der jetzt an eure Türe klopft. Ihr müsst jetzt an die Türen Meiner geistlichen Diener überall auf der Welt klopfen und dafür sorgen, dass sie Mein heiliges Wort lesen.

Euer geliebter Erlöser und Retter

Jesus Christus

Mittwoch, 20. Juli 2011, 21:00 Uhr

Meine Tochter, du bist, wie du weißt, die unwahrscheinlichste Visionärin, da dir das Wissen um heilige Dinge fehlt. Und doch bist du die auserwählte Botin. Du musst verstehen, dass du außer Stande sein wirst, Meine Botschaften mit irgendeiner wirklichen Autorität zu verteidigen. Deshalb schweige, wenn du gebeten wirst, Meine Botschaften zu erklären.

Man wird dich provozieren und herausfordern, dich mit religiösen und eschatologischen Argumenten zu befassen, aber du darfst nicht mehr antworten oder deine eigene Interpretation in den Antworten anbieten. Denn aufgrund dieses Werkes wirst du unbeliebt sein. Spirituelle Eifersucht wird unter Meinen Anhängern aufkommen, besonders unter Theologen und unter denjenigen, die ihr ganzes Leben die Bibel studiert haben. Daher schweige, denn du hast weder die Kenntnisse noch, wie Ich dir zuvor gesagt habe, die Autorität zu antworten.

Befolge nur Meine Anweisungen und halte dich zurück. Reagiere jedoch auf jeden Fall auf Gebetsbitten und hilf dabei, Meine Nachfolger und Anhänger, die ihre Unterstützung für dieses Werk versprochen haben, zusammenzubringen.

Die Zeit ist jetzt kurz. Alles ist dabei, schnell zu geschehen. Die „Warnung“ ist jetzt nah. Daher gibt es nicht viel Zeit, um für jene bedauernswerten Seelen zu beten, die verloren sein werden. Durch das Beten Meines Barmherzigkeitsrosenkranzes für diese speziellen Seelen werden viele Millionen von ihnen gerettet werden.

Ihr, Meine Kinder, befindet euch jetzt in der Mitte dessen, was die Drangsal genannt wird, wie sie in Meinem Heiligen Buch vorausgesagt wurde. Der zweite Teil, die Große Drangsal, wird, wie Ich gesagt habe, vor dem Ende von 2012 beginnen. Dies soll euch keine Angst einflößen, Meine Tochter, sondern es dient dazu, euch bewusst zu machen, wie dringend es ist, dass Meine Kinder um Meine Hilfe beten.

Durch die Gebete Meiner Visionäre überall auf der Welt beginnt sich die Macht der Neuen Weltordnung, welche durch freimaurerische Kräfte angetrieben wird, jetzt schon vor euren Augen zu enträtseln.

Viel mehr von diesen machthungrigen globalen Organisationen werden in Demut auf ihre Knie gebracht werden, wenn sie sich wegen ihrer Boshaftigkeit verantworten, nicht nur gegenüber Gott, dem Vater, sondern auch gegenüber denjenigen, für die sie auf dieser Erde eine Verantwortung tragen.

Beobachtet jetzt, wie die Ansammlungen der mächtigen Gruppen versuchen, sich gegenseitig darin zu übertrumpfen, ihre eigenen Sünden zu vertuschen und denjenigen, die sie in hohen Stellungen fürchten, die Wahrheit zu verbergen. Das Gebet, Meine Kinder, bewirkt dies. Gott, der Vater, holt jetzt aus, um diese Leute zu bestrafen, bevor sie den üblen Plan, den sie vorbereiten, um Meine Kinder zu kontrollieren, ausführen können.

Dies ist eine schmerzvolle Zeit, Kinder; denn Satans Einfluss ist noch nie so stark gewesen in diesen letzten Tagen seiner Herrschaft auf Erden. Bekämpft seine bösen Wege, Kinder, — ihr alle. Schaut nur auf das Chaos, das er verursacht, wenn er Bruder gegen Bruder, Land gegen Land aufbringt, Hass unter euch allen und mangelnde Achtung vor dem Leben des jeweils anderen entstehen lässt. Und dann gibt es den blanken Hass, den er Meinen Kindern gegen Mich, ihren geliebten Erlöser, einflößt. Der Hass, den er gegen Meinen Vater anheizt, hat Ausmaße einer Epidemie erreicht. Die stärkste Form von Hass, die Meinem Vater entgegengebracht wird, ist es, dass Menschen bestreiten, dass Er, Gott Vater, existiert.

Wie müsst ihr doch die Angst empfinden, Kinder, die ihr heute in der Welt ansehen müsst. Kein Mensch kann die tiefe, besorgniserregende Unruhe ignorieren, die von Satan und seinen Millionen von Dämonen angestachelt wird, die weltweit eingeschleust worden sind. Meine Liebe wird jetzt euch allen bewiesen werden. Durch Meine „Warnung“ komme Ich noch einmal, um euch durch die Barmherzigkeit Gott Vaters zu retten. Glaubt an Mich und Meinen Ewigen Vater, und ihr werdet nichts zu fürchten haben. Ignoriert ihr aber, was geschieht, dann werdet ihr es nicht schaffen, euch entsprechend vorzubereiten.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 23. Juli 2011, 17:15 Uhr
Zweite Botschaft von Gott Vater

Ich komme im Namen Meines geliebten, kostbaren Sohnes Jesus Christus.

Meine auserwählte Tochter, obwohl du manchmal zauderst, dich dem Ruf Meines geliebten Sohnes zu öffnen und zu hören, was Er zu sagen hat, wurdest du doch aufgrund des Geschenkes, das du Ihm gegeben hast, in Meinen Augen erhöht. Dein Geschenk, eine Sühneseele zu werden, um Millionen von Seelen retten zu helfen, rührt Ihn zu Tränen der Freude und Erleichterung: Denn so viele Seelen gehen an das Feuer der Hölle verloren, jeden Tag, jede Sekunde und während jedes Atemzugs, den du machst.

Mein Sohn verlangt jetzt deine totale Unterwerfung, Meine Tochter. Zögere nicht, Seinen Befehlen zu gehorchen. Dein Herz ist voll von Liebe und Erbarmen nicht nur für Meinen kostbaren Sohn, sondern auch für alle Meine Kinder. Vom Heiligen Geist berührt, wirst du jetzt augenblicklich Liebe für Fremde fühlen, in denen du Mein Licht sehen wirst. Dir, Meine Tochter, sind die Gnaden gegeben worden, sowohl die Liebe als auch das Böse in allen zu sehen. Du wirst auch in der Lage sein, in armen, irregeleiteten Seelen schnell die Sünde zu erkennen.

Denn diese Arbeit bedeutet jetzt, dass du dich mit allem Schutz umgeben musst. Meine Tochter, Ich werde dich und deine Lieben schützen; denn jetzt wirst du vom Teufel viel stärker ins Visier genommen werden. Bete und bitte Mich jetzt jeden Tag um diesen Schutz, und du wirst von der Intensität der Verfolgung verschont werden. Du musst Mich jetzt anrufen, dir zu helfen, diese Botschaften zu verbreiten, damit die Stimme Meines Sohnes gehört und in der Art geehrt wird, wie es sein sollte.

Meine Botin, Meine Tochter, du verstehst bisher wenig bezüglich dessen, was von dir verlangt wird. Es kann dir nur so viel Information auf einmal gegeben werden. Du wirst jetzt von Mir inspiriert werden und du wirst unter Meiner Führung die vorhergesagten Prophezeiungen erfüllen, wenn das Wort Meines Sohnes unter den Menschen verbreitet wird, gleich wie das Evangelium. Jeder Mensch wird das Wort Meines Sohnes hören, bevor die Zeit für Seine Rückkehr kommt. Du wurdest mit dieser Aufgabe betraut und für dieses Geschenk musst du dein Haupt beugen in Anerkennung dieses glorreichen Ersuchens vom Himmel.

Meine Tochter, du wirst in jeder Weise unterstützt werden, aber du musst Meinem Sohn jederzeit gehorchen. Erhebe dich jetzt, Meine Tochter; denn der Mensch muss das Wort der Warnung hören, das Mein Sohn übermittelt, damit die Seelen nicht die Qualen der Hölle zu erleiden haben, sollten sie in Todsünde sterben, ohne dass ihnen vorher die Chance gegeben wird, durch die „Warnung“ von Meinem Sohn gerettet zu werden.

Lass Meinen Frieden jetzt deine Seele durchströmen. Mein Herz umfängt jede Bewegung, die du machst. Habe niemals das Gefühl, dass du in dieser Arbeit alleine bist; denn du wirst jede Minute des Tages geführt.

Gott der Vater

Samstag, 23. Juli 2011, von 17:30 bis 17:40 Uhr

Meine geliebte Tochter, du machst Mich so glücklich. Deine totale Hingabe bedeutet jetzt, dass Ich überall mehr Seelen retten kann. Was eine Sühneseele ist, Meine Tochter, ist dir in seiner vollen Bedeutung nicht ganz klar, aber mit der Zeit wird es dir klar werden. Bis dahin wirst du so stark sein, dass für Mich zu leiden dir Freude bringen wird statt Betrübnis. Es wird nicht einfach sein, aber für Mich, deinen geliebten Heiland, zu arbeiten, kann nicht einfach sein.

Aufgrund der Inspiration Gottes, Meines Ewigen Vaters, wurdest du ermutigt, dieses letzte Opfer für Mich zu bringen. Dies ist eine ganz besondere Gnade, Meine Tochter, obwohl es aus menschlicher Sicht nicht so zu sein scheint; denn bei Meinen Gnaden handelt es sich nicht immer darum, Freude und Glück in euer Leben zu bringen. Sie können Leid bringen, aber gleichzeitig verschaffen sie euch einen wirklichen Einblick in Mein Herrliches Königreich.

Viele, viele Menschen in der Welt bilden Meine kostbare Armee. Sie werden durch Gebet, persönliches Leiden und die Verbreitung Meines Wortes Seelen retten. Je stärker Meine Armee beim Retten von Seelen ist, desto geringer wird die Auswirkung der Strafe sein.

Ich bitte alle Meine Kinder, den Monat August darauf zu verwenden, täglich den Barmherzigkeitsrosenkranz für die verlorenen Seelen zu beten, welche die „Warnung“ nicht überleben werden. Ein Tag des Fastens in der Woche ist auch erforderlich ebenso wie die tägliche Heilige Messe und der Empfang Meiner Allerheiligsten Eucharistie.

Wenn das in dem Monat, den Ich den Monat der "Rettung der Seelen" nenne, genug von euch tun, dann werden Millionen von Seelen in der ganzen Welt gerettet werden. Tut dies für Mich, Kinder, und ihr werdet Teil Meines Glorreichen Königreichs werden. Eure Seelen werden sich an der Schwelle des Todes mit Mir im Paradies vereinen. Das ist Mein höchstfeierliches Versprechen.

Ich liebe euch, Kinder. Nun geht und bildet die mächtigste Armee der Welt. Die Armee der Liebe. Die Armee des Heils.

Euer liebender Erlöser

Retter der Menschheit

Jesus Christus

Sonntag, 24. Juli 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Hingabe Meiner Anhänger und die Treue zu Mir und Meinem Ewigen Vater haben bereits viel bewirkt. Meine Kinder, ihr müsst wissen, dass eure Hingabe Flammen solchen Ausmaßes in Meinem Herzen auflodern lässt, dass es sich fühlt, als ob es vor lauter Liebe zu euch zerspringen möchte. Der Himmel jubelt jetzt über die Art und Weise, wie ihr, Meine geliebten Kinder, Mich mit einer solchen Leidenschaft und Hingabe verehrt. Ihr wisst in eurer Seele, dass Ich es bin, der spricht. Ich bin es, der ein Gefühl von so viel Liebe und Zärtlichkeit in euer Herz bringt.

Ich habe eine Botschaft für euch alle, Kinder, die ihr Meinem Höchstheiligen Göttlichen Wort auf dieser Webseite folgt. In einer modernen Welt ist dies die Art, wie Ich kommunizieren muss. Diese und andere Kommunikationswege werden genutzt, um sicherzustellen, dass Mein Wort gehört und gefühlt wird, von allen Gläubigen und Nichtgläubigen und von jenen, die Mich überhaupt nicht kennen.

Bitte wisst, dass jede Anstrengung, die ihr aus eurer Liebe zu Mir heraus unternehmt, eine Wirkung hat. Ich höre jeden Einzelnen von euch. Ich kenne die Freude, die Ich eurer Seele gebracht habe. Ich begrüße die Art und Weise, wie eure Arbeit Mein Wort verbreitet. Ich werde jeden Einzelnen von euch mit besonderen Gnaden und Gunsterweisen belohnen. Bittet Mich, eure Gebete zu hören. Kommt zu Mir. Ich werde euer Rufen hören.

Schon jetzt beginnt das Werk der Neuen-Welt-Ordnung, aus allen Nähten zu gehen. Das liegt an den Gebeten — an euren Gebeten. Gott, der Ewige Vater, wird diejenigen vernichten, die weiter an ihrem abscheulichen Komplott schmieden, sowohl die Währungen in der Welt zu stürzen als auch jene politischen Führer, die sie abzusetzen versuchen. Seine Hand wird jetzt weiterhin ausholen, um euch, Kinder, zu schützen.

Bitte, Ich rufe euch alle auf, möglichst viele einflussreiche Stimmen, einschließlich der Medien, über diese Botschaften zu informieren. Viele werden euch für verrückt halten, wenn ihr von diesen Botschaften sprecht. Habt keine Angst; denn die Gnaden, die ihr für euer Tun empfangen werdet, übersteigen die anfänglichen Beleidigungen, die ihr erleiden werdet, bei weitem.

Schreitet nun vorwärts, Meine geliebten Kinder, mit Liebe und Freude in eurem Herzen. Denn Mein Wort ist zu begrüßen. Schließlich wisst ihr, dass Ich mit euch gehe, damit Ich die Bande der Liebe zu allen Meiner Anhänger stärken kann, die Ich erwählt habe, damit sie die Vertrauten Meines Heiligsten Herzens werden. Mein kostbares Blut, so bereitwillig für jeden von euch vergossen, damit ihr gerettet werden könnt, bedeckt euch jeden Tag.

Ihr seid Meine geliebte Armee, und gemeinsam werden wir uns erheben, um all eure Brüder und Schwestern wieder in ihre rechtmäßige, herrliche Heimat zu bringen.

Ich liebe und schätze jeden von euch, Kinder. Vergesst das niemals. Wenn ihr jeden Tag zu Mir betet, dann sprecht dieses Gebet:

"O mein kostbarer Herr Jesus Christus, birg mich in Deinen Armen und lass meinen Kopf an Deiner Schulter ruhen. Nimm mich, wenn die Zeit erfüllt ist, in Dein glorreiches Königreich auf. Lass Dein kostbares Blut über mein Herz strömen, auf dass wir ganz vereinigt werden. Amen."

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Montag, 25. Juli 2011, 09.00 Uhr

Meine geliebte Tochter, mit großer Freude spreche Ich noch einmal zu dir über die Umkehr, die jetzt in der Welt stattfindet. Je mehr Gräueltaten vom Menschen durch den Einfluss Satans begangen werden, desto mehr fangen Meine Kinder an, sich über den Umfang der mörderischen Absichten, die nun in eurer Welt vorherrschen, Fragen zu stellen. Je mehr Böses euch präsentiert wird, desto mehr kommt ihr auch zur Erkenntnis, dass Satan in der Tat existiert. Für jene, die nicht glauben, dass er existiert: Dann lasst Mich erklären, wie man seine bösen Werke erkennen kann.

Jedes Mal, wenn Meine Kinder Zeugen werden von Mord, Selbstmord, Krieg und Korruption in Regierungen und unter denen, die an der Macht sind, wenn sie Gier, Arroganz und Ungerechtigkeiten sehen, so wisst, dass diese Taten die Manifestation Satans sind. Der Teufel kämpft jetzt zunehmend verzweifelter, um den Geist Meiner Kinder zu vergiften. Er wird zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte alles tun, was er tun kann, so groß ist seine Wut. Ihr, Meine Kinder, seid das Ziel seiner Bemühungen. Während er es einfach findet, Seelen zu infizieren, die sich seinem Einfluss weit öffnen — jene, die ständig nach Selbstverherrlichung auf Erden streben —, findet er es immer schwerer, den Geist Meiner hingebungsvollen Anhänger zu dämpfen. So gesegnet sind sie durch die Gabe des Heiligen Geistes, dass er, Satan, ihnen gegenüber machtlos ist.

Für all jene, die Meine Gebetsanweisung befolgen: Sie werden stärker an Geist und Seele werden. Dann werden sie sich nicht darum kümmern, ob Satan in Wut nach ihnen schlägt; denn ihr Schutzschild ist so stark. Dies bedeutet nicht, dass er nicht jede Methode anwenden wird, euch durch die Begierden des Fleisches zu verführen. Dies bedeutet nicht, dass er euch nicht verletzen wird, indem er in die Ohren jener in eurer Nähe flüstert und jener, die ihr liebt.

Steht fest, Meine Anhänger; denn durch eure Stärke wird er für immer zerdrückt werden. Meine Kinder, er wird machtlos werden, wenn sich Umkehr ausbreitet. Denn wie kann er euch dazu bringen, aus seinem bösen Becher des Hasses auf die Menschheit zu trinken, wenn ihr keinen Durst habt auf all seine leeren Versprechungen? Je stärker ihr seid, desto weniger kann er euch lästig werden.

Wisst jetzt, wenn ihr weltweite Unruhen seht, so ist der Betrüger am Werk. Meine Anhänger erkennen jetzt sofort die Boshaftigkeit Satans, dann, wenn seine Werke so deutlich zu Tage treten. Betet, dass eure Brüder und Schwestern ebenfalls Zeugnis ablegen werden über seine bösen Taten und sie als das erkennen werden, was sie sind. Nur wenn die Nichtgläubigen endlich akzeptieren, dass Satan existiert, werden sie ihre Zuflucht zu Mir nehmen.

Betet jetzt um weltweite Umkehr. Die Umkehr, die nicht nur aufgrund der „Warnung“ zu Stande kommt, sondern auch aufgrund der Wahrheit.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus

Montag, 25. Juli 2011, 21.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Wort bezüglich der „Warnung“ verbreitet sich jetzt schnell, wie vorausgesagt.

Meine Tochter, Meine armen geistlichen Diener leiden. Sag bitte allen, die Meine Botschaften lesen, sie mögen inbrünstig für all jene geistlichen Diener, Priester, Nonnen und Pfarrer beten und für all jene überall auf der Welt, die christliche Kongregationen leiten.

Die katholische Kirche wird über alle Maßen verfolgt. Satan und seine Armee haben die römisch-katholische Kirche durch Verseuchung angegriffen. Es ist sein sehnliches Verlangen, Meine Kirche durch den Frevel des Missbrauchs durch Priester zu untergraben, der zu dieser schrecklichen Situation geführt hat.

Die armen Kinder, die sexuellen Missbrauch erlitten haben, wurden von den Günstlingen Satans angegriffen, der in jenen geistlichen Dienern, die sich vom Teufel verführen ließen, anwesend war.

Satan geistert in Meiner Kirche herum, weil er ihren Untergang herbeiführen will. Was Meine armen, unschuldigen Nonnen und Priester angeht, auch sie sind Opfer der vorgefassten Meinung jener, die ihnen die Sünden anderer vorwerfen.

Meine Bitten an Meine geliebten Priester, Nonnen und geistlichen Diener sind folgende: Gebt nicht auf. Haltet euch vor Augen: Durch eure Prüfungen steigt ihr in Meinen Augen, falls ihr diese Vorurteile ertragen könnt. Lasst Mich jetzt eure Tränen abwischen; denn ihr werdet in einer Weise verfolgt, wie sie nie zuvor von Meiner Kirche erfahren wurde.

Ihr, Meine geliebten Diener, seid Meine Apostel und dürft niemals diesem Druck von außen nachgeben. Ihr dürft eure Berufung, Mir zu folgen, niemals aufgeben. Denn vergesst nicht: Ich bin eure Kirche. Ich weine Tränen großer Betrübnis um euch. Ihr leidet jetzt für die Sünden eurer Brüder und Schwestern, die dem Teufel erlegen waren. Betet, betet, betet jetzt um Tapferkeit, mit Würde aufzustehen, um Mein Heiliges Wort weiterzugeben.

Ich brauche eure Hilfe, mehr als je zuvor. Ich brauche euch, um die Sakramente an eine verhungernde und desillusionierte Gemeinde zu spenden. Bitte, lasst Mich nicht im Stich, besonders in dieser Zeit, in der Satan die christliche Kirche mit seinen Anhängern durchsetzt hat.

Kehrt jetzt um und betet innig, um euch vor dem Falschen Propheten zu retten, der durch die Korridore der Macht innerhalb des Vatikans wandelt. Er wird in Kürze sichtbar werden. Wendet euch ihm nicht zu — oder ihr werdet für Mich ewig verloren sein. Dies ist Mein Versprechen. Kniet in Demut nieder und ruft den Heiligen Geist herbei, dass Er eure Seele erleuchte, damit ihr im Stande sein werdet, die Wahrheit von den Lügen zu unterscheiden, die ihr durch den Falschen Propheten schlucken müsst.

Seid niemals desillusioniert unter den Prüfungen, die ihr erduldet. Akzeptiert sie im Austausch für das, was sie euch bieten werden: Kraft an Geist und Seele. Dann werdet ihr Meine Kinder mit Demut, Würde und Stärke zu der Endzeit führen. Seid jetzt tapfer. Ich führe euch. Kehrt jetzt um und betet um zusätzliche Gnaden, um euch in eurer Göttlichen Mission stärker zu machen.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Donnerstag, 28. Juli 2011, 14:25 Uhr

Mein Kind, Ich komme mit großer Freude, um dir zu helfen, dich in deiner Mission zu führen, Jesus Christus, Meinem geliebten Sohn, dabei zu helfen, sogar noch mehr Seelen zu retten. Dem Allerhöchsten, Gott, dem Vater, deine endgültige Hingabe aufzuopfern. Deine Zustimmung, eine Sühneseele zu werden, ist mit großer Freude im Himmel aufgenommen worden.

Du, Mein Kind, bist jetzt im Begriff, diejenigen Seelen zu retten, die sonst für die Gruben der Finsternis bestimmt wären. Dieses Opfer wird mit besonderen Gnaden belohnt werden, um dir die Stärke zu geben, Prüfungen mit größerer Leichtigkeit zu ertragen. Dein Geist, Mein Kind, wird jetzt so gestärkt werden, dass Angelegenheiten, die sich auf die materialistische Welt beziehen, in deinen Augen wenig bedeuten werden.

Rufe Mich, deine Mutter und Beraterin, immer an, dich in den Schoß Meines kostbaren, geliebten Sohnes, Jesus Christus, und Gottes, des Allerhöchsten, zu bringen. Bete jetzt, um dich angemessen darauf vorzubereiten, dich für diese wichtige Herausforderung zu weihen.

Ich werde dich immer mit Meinem Heiligen Mantel bedecken und du, Mein liebes Kind, wirst immer nah an Meinem Herzen sein.

Deine geliebte Mutter

Königin der Engel

Donnerstag, 28. Juli 2011, 15:30 Uhr

Meine Tochter, die geistige Trockenheit, durch die du in den letzten paar Tagen gegangen bist, als du feststelltest, dass es dir nicht möglich war zu beten, war der Versuch des Betrügers, dich von Mir wegzuziehen.

Nun, da du dein endgültiges Versprechen gegeben hast, eine Sühneseele zu werden, um Meinem Ewigen Vater zu helfen, Seelen zu retten, wird dir jetzt zusätzlicher Schutz geboten werden, um den Betrüger daran zu hindern, dich abzulenken.

Kinder, die Zeit ist jetzt reif für viele Gebete, in dieser eurer letzten Möglichkeit, zu helfen, jene Seelen retten, welche die „Warnung“ nicht überleben werden. Bitte, beherzigt MEINEN Ruf, für jene armen, verlorenen Kinder zu beten, und zwar während des Monats August (2011), genannt der Monat der „Rettung der Seelen“.

Verbreitet das Wort überall an Gebetsgruppen, damit sie Meinen Anweisungen folgen: tägliche Heilige Messe, tägliche Kommunion und ein Fasttag in der Woche für den gesamten Monat. Unterschätzt nicht die Macht, die eure Gebete haben werden, wenn es darum geht, Seelen zu retten.

Beginnt mit dem Beten für diejenigen Angehörigen in eurer eigenen Familie, die sich in Sünde befinden oder die nicht gläubig sind. Dazu gehören enge Freunde und Bekannte, die Meinen Lehren aus freien Stücken den Rücken gekehrt haben und die anderen Unrecht zufügen. Sie brauchen jetzt eure Gebete.

Jetzt ist die Zeit zur stillen Besinnung, da der Tag für die „Warnung“ näher rückt. Schweigen, ununterbrochenes Gebet und Hingabe sind angesagt, und ich befehle, dass Meine geistlichen Diener überall Meine Kinder dazu anleiten, für die Seelen der sonst Verdammten zu beten. Nur das Gebet kann ihnen jetzt noch helfen, vor allem das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes.

Vereint euch in Liebe zu Mir.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 30. Juli 2011, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es gibt Zeiten, wo du denkst, dass du nicht im Stande sein wirst, die Prüfungen auszuhalten, die du wegen Meiner Botschaften über dich ergehen lassen musst. Aber du darfst dich nicht fürchten. Du brauchst wirklich keine Angst zu haben. Wenn du kannst, dann lass Mich zuerst dir deine Ängste abnehmen, indem du vollkommen auf Mich vertraust, und du wirst frei sein.

O, wie Meine Kinder doch vergessen haben, welche Macht das Reich Gottes besitzt, Meine Tochter! Wenn sie doch nur für einen Moment ihren Schild niederlegen könnten, wären sie im Stande, deutlich Teile Meines Göttlichen Plans für die Menschheit sich entfalten zu sehen. Dieser Schild, der Schild der menschlichen Intelligenz, von der menschlichen Logik getrieben, welche wiederum durch die Fortschritte angeheizt wird, die der Mensch durch die Wissenschaft gemacht hat, ist nichts als Stroh. Er erscheint solide, aber er ist hohl. Doch glaubt der Mensch, dass er Schutz gegen die Wahrheit biete, die Wahrheit von Gottes göttlicher Gegenwart.

Euer Schild, Meine Kinder, welcher Mich und Meine Lehren aus eurem Leben aussperrt, wird euer Untergang sein. Er wird euch mit der Zeit keinen Schutz bieten und er wird brennen, so schnell, so augenblicklich, gerade wie Stroh, sodass ihr nackt sein werdet. Eure Nacktheit wird euch letztendlich die Täuschung Satans offenbaren und all seine leeren Versprechungen weltlicher Sicherheit, welche nicht wirklich besteht. Die Verstocktheit des Menschen, die Existenz Meines Ewigen Vaters anzuerkennen, wird die Ursache seiner Verbannung in die Finsternis sein.

Wenn ihr Mein Licht, die Flammen Meiner Liebe, bald am Himmel kurz auftauchen seht, lasst keine Zweifel aufkommen. Das wird kein Trugbild sein. Es wird Wirklichkeit sein, und ihr müsst euch dazu herablassen, eure Augen gegenüber der Wahrheit zu öffnen. Wendet eure Augen nicht ab noch versinkt in Angst. Meine Gegenwart muss als eure letzte Chance auf Rettung von euch begrüßt werden. Ich bin es, der kommt, um euch in Meine Arme zu nehmen. Ich bin es, euer Erlöser, der noch einmal kommt, um euch vom Rand der Finsternis und Verzweiflung zurückzubringen. Ich habe euch gesagt, dass Ich euch niemals im Stich lassen werde. Ich werde euch niemals auf Gedeih und Verderb Satan überlassen; denn ihr gehört nicht ihm. Ihr gehört Mir und Meinem Ewigen Vater, eurem Schöpfer.

Wenn ihr Meine Flammen der Glorie am Himmel seht, so seid voller Freude. Jegliche Zweifel, die ihr jemals über die Existenz Gottes, des Vater, hattet, werden verschwinden. Um aus den Gnaden, welche die „Warnung“ euren Seele bringen wird, einen Nutzen zu ziehen, so dass ihr gerettet werden könnt, müsst ihr in Meinen Augen klein werden und Mich bitten, euch eure Sünden zu vergeben. Meine Liebe wird dann eure Seele überströmen, und ihr werdet zu Mir und eurem rechtmäßigen Zuhause zurückkommen.

Widersteht Meiner Barmherzigkeit aus Arroganz oder durch intellektuelles Argumentieren — und ihr werdet verloren sein.

Erwartet jetzt Meine Gnade voll Freude und Begeisterung; denn ihr werdet wieder heil werden. Ihr werdet neugeboren sein.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Montag 1. August 2011, 23.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, endlich bist du jetzt wirklich in Vereinigung mit Mir. Jetzt wirst du sehen, warum es so dringend ist, den Menschen zu helfen, ihre Augen zu öffnen, damit sie umkehren können, um in das Reich Meines Vaters einzugehen.

So viele Menschen verspotten Mich heute. Wenn Mein Name von Gläubigen voll Ehrfurcht erwähnt wird, werden auch sie veralbert, verspottet und ausgelacht. Dann gibt es andere, die ärgerlich werden, wenn sie in Meinem Namen herausgefordert werden. Und es gibt noch andere, die Mich nicht nur ablehnen, sondern die Mich auch hassen. Nie zuvor gab es so viele Menschen in der Welt, die sich vom Glauben abgewandt haben.

So viele Seelen haben beschlossen, nicht einmal daran zu denken, dass Ich oder Mein Ewiger Vater existieren. Sie meinen, dass es keine Rolle spiele, ob sie glauben oder nicht, und dass es keine Auswirkung auf ihr Leben habe. Viele jener, die in ihrem Glauben lau sind, tun Meine Lehren beiläufig ab und zollen ihnen lediglich ein Lippenbekenntnis. Sie glauben, dass sie später im Leben noch genug Zeit haben werden, um die Zeit, die sie für ihren Glauben brauchen, aufzubringen. Das trifft besonders auf Menschen der jüngeren Generation zu, die denken, dass ihr Glaube nicht etwas sei, um das sie sich jetzt schon Gedanken machen müssen. Sie glauben, dass sie noch viele Jahre vor sich haben, um Mich, ihren geliebten Erlöser, und Meinen Ewigen Vater zu ehren. Das ist der Grund, warum ältere Menschen dazu neigen, ihren Glauben in einem späteren Lebensabschnitt wieder zu entfachen, wenn sie beginnen, über das Jenseits nachzudenken.

Der Mensch kann einfach nicht begreifen, dass er jeden Moment, jederzeit, in jedem Alter von seiner Geburt bis zum Greisenalter sterben kann. Das Alter spielt keine Rolle. Man muss zu jeder Zeit bereit sein.

Ich beschwöre alle Gläubigen, um Urteilsvermögen zu beten, um junge Leute überall über die dringende Notwendigkeit zu unterrichten, ihre Augen gegenüber der Liebe zu öffnen, die Ich und Mein Ewiger Vater für jeden von ihnen haben. Helft mit, ihre Augen für die Verheißung des Paradieses zu öffnen. Es ist jetzt eure Pflicht Mir gegenüber, damit Ich die jüngeren Meiner Kinder nicht durch die Lügen verliere, die Satan heute in der Welt verbreitet.

Helft Mir, alle jene zu retten, die glauben, dass für sie reichlich Zeit vorhanden sei, ihren Seelen Aufmerksamkeit zu schenken für eine Vorbereitung auf das Neue Paradies auf Erden, welches näher rückt und welches im Handumdrehen eine Wirklichkeit werden wird, wenn die meisten von euch es am wenigsten erwarten.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus

Montag, 1. August 2011, 23:30 Uhr

Nach Erhalt der Botschaft vom selben Tag, dem 1.August 2011, 23:00 Uhr mit dem Titel „Seid jederzeit bereit“ sah die Visionärin ein Bild von Jesus, in dem Er traurig erschien. Dann stellte sie Ihm eine Reihe von Fragen, auf die Er antwortete.

Frage an Jesus: „Bist du traurig?“

Antwort: „Ja, und erschöpft. Die Sünden der Menschen reißen Mein Herz entzwei."

Frage an Jesus: „Was würde Dir helfen?“

Antwort: „Gebet, viel Gebet. Die Hingabe Meiner Anhänger durch das tägliche Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes und des Heiligen Rosenkranzes wird Meine Kinder retten. Sie, Meine Anhänger, müssen durchhalten, auch wenn dies schwer ist.“

Frage an Jesus: „Was verletzt Dich am meisten?“

Antworten:

„Diejenigen, die Mich nicht nur hassen, sondern es sogar vorziehen, Satan in obszönen Ritualen zu verehren, wobei sie nicht sehen können, wie sie angelogen werden.“

„Meine geistlichen Diener, die ihre Liebe zu Mir verloren haben.“

„Diejenigen, die andere verfolgen.“

„Die Mörder ohne Rücksicht auf das Leben Meiner Kinder.“

„Abtreibung, die schlimmere Form von Völkermord. Ich vergieße jeden einzelnen Moment Tränen für Meine lieben, kleinen Seelen, die nie dazu kommen, ihren ersten Atemzug zu tun.“

„Krieg und die Leichtigkeit, mit der er in der Regel von jenen begonnen wird, die, wenn sie in die Mitte eines Schlachtfeldes gestellt würden, vor Feigheit weglaufen würden. Viele dieser Menschen, die den Krieg erklären, tun das bloß, um Macht zu erlangen. Sie beleidigen Mich zutiefst.”

Frage an Jesus: „Was macht Dich glücklich?”

Antwort: „Der Glaube Meiner Anhänger und jener, die entschlossen sind, Mir zu helfen, Seelen zu retten. Ich liebe sie mit so viel Zärtlichkeit und Mitgefühl. Sie werden im Reich Meines Vaters außerordentlich belohnt werden.”

Ende

2. August 2011, 20:15 Uhr

Ich komme im Namen Meines Sohnes Jesus Christus. Ich bin Gott, der Vater, und möchte mit der ganzen Welt kommunizieren. Es ist Meine Absicht, die Härte der Züchtigung aufzuschieben, um den Menschen eine Chance zu geben, ihre Herzen gegenüber der Wahrheit Meiner Existenz zu öffnen. Sie, Meine kostbaren Kinder, müssen wissen, dass Ich zu allererst ein Gott der Barmherzigkeit bin und erst danach ein Gott der Gerechtigkeit.

Meine Barmherzigkeit wird jetzt über alle Maßen strapaziert. Ich werde aufgrund der Macht des Gebetes Meine Hand in Barmherzigkeit zurückhalten, damit der Mensch den Hass, der sich in vielen Seelen auf der ganzen Welt zeigt, abbauen kann.

Gebt Acht, Meine Kinder, wenn Ich euch warne, dass ein Scheitern der Bemühungen, eine (weitere) Ausbreitung der Sünde zu stoppen, eine Züchtigung zur Folge haben wird, die einen Großteil der Menschheit vernichten wird. Solch eine Strafe wird seit den Tagen der Flut, welche die Erde in der Zeit von Noah zerstörte, nicht gesehen worden sein.

Ich werde euch, Meinen undankbaren Kindern, nicht länger erlauben, diejenigen zu vernichten, die Mir treu ergeben sind. Auch werde Ich nicht tatenlos zusehen und erlauben, dass die Eine-Welt-Ordnung Meine Schöpfung vergiftet — Meine Kinder — Meine Erde!

Beherzigt jetzt dies als eine der letzten Warnungen, die an die Menschheit gegeben wird. Wendet euch jetzt vom Weg der Sünde ab und ihr werdet gerettet werden. Wendet euch ab von eurer blinden Hingabe an die Verlockungen Satans und seinem verführerischen Zauber, der euch anzieht über die Liebe zu euch selbst und zu materiellen Wunderwerken. Solltet ihr fortfahren, diese schöne Welt, die aus Liebe zu euch geschaffen wurde, in der Weise zu entheiligen, wie ihr es tut, dann wird sie für euch (einmal) nicht mehr da sein, damit ihr keinen weiteren Schaden anrichten könnt.

Ich bin der Gott der Liebe, nicht schnell im Zorn, aber Meine Geduld geht zu Ende. Ihr, die ihr fortfahrt, Meine Kinder zu verstümmeln und zu vernichten durch Krieg und die Kontrolle über die Finanzen der Welt, wisset, dass eure Tage gezählt sind. Diese Chance auf Rettung wird jetzt eure letzte sein. Solltet ihr während des großen Geschenks der Barmherzigkeit, das die Warnung ist, nicht angemessen reagieren, dann werdet ihr und eure Schergen vernichtet werden.

Meine Herrlichkeit wird jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind bekannt werden. Jene, die sich für den Weg zu Meinem Königreich entschieden haben, werden das ewige Leben haben. Jene, welche diesen Weg nicht wählen werden, werden eine Finsternis von einer Art erleben, welche sie sich niemals vorstellen könnten noch wollten.

Ihr Anhänger Satans, die ihr wissentlich seine Bosheit vergöttert, hört jetzt Mein Versprechen: Euch, Meinen verlorenen Kindern, wird während der „Warnung“ noch einmal die Hand der Liebe und des Friedens dargeboten werden. Ergreift sie fest; denn es wird eure Rettungsleine zurück in den Schoß Meiner Liebe sein. lgnoriert Meinen Appell — und ihr werdet in alle Ewigkeit leiden und niemals in den Schoß Meiner geliebten Familie zurückkehren.

Dies, Meine Tochter, ist jetzt eine der wichtigsten Warnungen, um deine Brüder und Schwestern vor den qualvollen Feuern der ewigen Verdammnis zu retten.

Allerhöchster König

Gott, der Allmächtige Vater

Mittwoch, 3. August 2011, 09.45 Uhr

Mein Kind, du brauchst dich bei dieser Arbeit nicht zu fürchten; denn es ist vorausgesagt worden, dass Umkehr stattfinden wird. Traurigerweise werden oder können nicht alle Menschen gerettet werden. Sie, die Meinen kostbaren Sohn heute in der Welt verfolgen, sind schlimmer als jene, die ihn während bei Seiner Kreuzigung hinrichteten. Daraus, dass Mein Sohn gestorben ist, um die Menschheit von der Sünde zu retten, hat die ganze Welt gelernt, dass es notwendig ist, Meinen Sohn (gläubig) zu verehren. Viele, die die Wahrheit kennen, haben sich entschieden, das zu ignorieren.

Ich wurde so oft gesandt, um in der ganzen Welt zum Gebet zu ermutigen, und doch sind Meine Warnungen an die Kinder im Laufe der Zeit in Vergessenheit geraten. Heute, wenn Ich Mich durch Visionäre in verschiedenen Ländern bekannt mache, werden diese nicht nur ignoriert, sondern auch lächerlich gemacht. Meine Gegenwart und die Zeichen, die Ich am Himmel zeige, und andere Erscheinungen werden verworfen. Sogar Priester und Bischöfe ignorieren Meine Warnungen. Auch sie haben sich von einem Glauben an göttliches Eingreifen abgewendet. Wie blind sind sie doch, dass sie die Hilfe von Mir, ihrer geliebten Mutter, zurückweisen.

Mein Sohn leidet so sehr — es ist herzzerreißend, Ihn heute aufgrund des Übels der Sünde in großer Pein zu sehen. Meine Kinder haben keine Ahnung, wie Er (selbst) die Qualen erleidet, wenn Er Zeuge der Grausamkeit des Menschen wird.

Mein Kind, erinnere Meine Kinder daran, dass Ich nur noch ein paar Mal in der Welt erscheinen werde, weil die Zeit für die letzte Schlacht gekommen ist, wo Ich den Kopf der Schlange zermalmen werde.

Meine Kinder müssen wissen, wie sehr sie von Meinem geliebten Sohn geliebt und geschätzt werden. Ich bitte sie dringend, ihre Herzen zu öffnen und Ihm die Liebe und das Mitgefühl zu zeigen, das Er verdient. Er, euer Erlöser, der bereitwillig den Tod in seiner grausamsten Form hinnahm, um euch zu retten, will jetzt diese Generation vor den Fallstricken Satans retten.

Er, der Betrüger, lacht, Mein Kind, weil er weiß, dass es ihm gelungen ist, kostbare Seelen zu stehlen. Betet, betet, betet jetzt, dass Mein Sohn während der „Warnung“ gehört wird und dass Sein Geschenk der Erlösung mit demütigen und offenen Armen angenommen wird.

Vergesst nicht, als eure Mutter werde Ich immer um Gnade für Meine Kinder bitten. Meine Tränen fließen schon lange für jene, welche die Wahrheit nicht hören wollen; denn nur durch ständiges Gebet können diese unglücklichen Seelen gerettet werden.

Eure geliebte Mutter

Unsere Liebe Frau der Sorgen

Donnerstag, 4. August 2011, 20:30 Uhr

Morgen, Mein Kind, ist ein ganz besonderes Fest für Mich, eure geliebte Mutter; denn es ist Mein Geburtstag. (*)

Mein Herz ist voller Kummer wegen der Beleidigungen, die Mein geliebter Sohn für die Sünden der Menschen erleidet. Ich lächle, wenn Ich sehe, wie Meine hingebungsvollen Kinder alles tun, um Seelen zu retten, aber Meine Tränen fließen noch immer, weil Ich nicht ertragen kann, das Leid in eurer Welt zu sehen.

Mein Kind, wende dich beim Verbreiten der Botschaften von Meinem Sohn Jesus Christus und Gott, dem Allerhöchsten, auch nicht für nur einen einzigen Augenblick ab — denn die Zeit geht zu Ende. Widme dieser Arbeit so viel Zeit, wie du kannst. Lass dich nicht unterkriegen, Mein Kind. Ich werde dich zu jeder Zeit mit Meinem heiligen Mantel bedecken.

Eure geliebte Mutter

Königin des Himmels

 

(*) Die Kirche feiert die Geburt Mariens am 8. September. Nach dieser Botschaft ist der wirkliche Geburtstag Mariens am 5. August.

Donnerstag, 4. August 2011, 21:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Welt sinkt jeden Tag weiter in das Verderben. Unter Meinen Kindern herrscht wegen Krieg und Geldnot eine Mischung aus Hoffnung, Sorge, Wut und Verzweiflung darüber, wie sie ihre Familien angemessen ernähren und kleiden sollen. Aber beherzigt Folgendes: Ihr werdet euch nicht mehr lang selbst durchschlagen müssen, denn sehr bald nach der „Warnung“ wird sich ein positiveres Gefühl von Licht und Liebe in der Welt ausbreiten. Es ist nicht alles verloren, Meine Tochter.

Betet für diejenigen, die sich während der „Warnung“ bekehren, dass sie auf dem Weg der Wahrheit bleiben werden. Betet, dass unter den Anhängern, welche die Wahrheit schon kennen, die Liebe für Mich und Meinen Ewigen Vater stärker werden wird.

Solange Meine Kinder das Geschenk der „Warnung“ annehmen, gibt es nichts zu fürchten.

Jenen, die nicht auf dem Weg bleiben und die sich wieder den sündhaften Wegen zuwenden, sage Ich: Sie haben viel zu befürchten. Mein Vater wird ihnen nicht erlauben, andere durch ihre eigensinnigen und bösen Wege zu verseuchen. Sie werden gestoppt werden. Leider werden sich viele von der Wahrheit abwenden und versuchen, weiterhin Macht und Kontrolle über den Rest Meiner Kinder auszuüben.

Betet, dass die Züchtigung gemildert werden wird. Eure Gebete werden helfen dergleichen Situationen umzuwandeln und abzuwenden. Dies ist jetzt die Zeit des Wartens — die Zeit des Betens — die Zeit, sich vorzubereiten und dafür zu sorgen, dass so viele Menschen wie möglich wissen, was ihnen bevorsteht.

Dieser Monat August, "der Seelenrettungsmonat", ist so wichtig, Kinder. Bitte seid in diesem Monat beharrlich in eurer Andacht; denn die Seelen, die ihr retten werdet, werden sehr zahlreich sein. Der Himmel jubelt über die Liebe und den Edelmut der Herzen und der Seelen all Meiner Anhänger, die diesen persönlichen Einsatz — ein wertvolles Geschenk an Mich — auf sich nehmen, damit die Menschen während der „Warnung“ gerettet werden.

Gehe jetzt, Meine Tochter, und verbreite Mein Wort. Gehe nun in Frieden und Liebe.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Sonntag, 7. August 2011, 14:45 Uhr

Ich bin das Alpha und das Omega. Ich bin Gott Vater, Schöpfer des Menschen und des Universums.

Meine kostbare Tochter, Ich habe jetzt dein Geschenk an Mich, bei der Rettung von Seelen zu helfen, endgültig angenommen. Dein Geschenk ist mit Liebe und Freude angenommen worden. Dies wird kein leichter Weg sein, aber du wirst beschützt werden, wenn du Mich an jedem einzelnen Tag um Meine Hilfe bitten wirst.

Deine Leiden werden geistiger Natur sein und sie werden eine Dunkelheit der Seele darstellen. Wenn sie(die Leiden) schlimmer werden, erinnere dich immer wieder an jene Geschöpfe, die aufgrund deines Leidens gerettet werden.

Gehe so oft wie möglich zur Anbetung, um die Kraft zu bekommen, die für diese Arbeit erforderlich ist. Die Botschaften von Meinem geliebten Sohn werden sich fortsetzen. Sie müssen nach wie vor veröffentlicht werden; denn Seine Botschaften an die Welt werden mehr werden, nicht weniger. Dir wird von vielen Heiligen geholfen, die für dich Fürsprache einlegen.

Bete weiterhin zur Heiligsten Dreifaltigkeit um die Gnaden, die erforderlich sind, um stark zu bleiben. Fühle dich niemals im Stich gelassen; es wird dir so vorkommen, dass es Teil deines Leidens ist. Sei entspannt. Schweige und zeige dich nach außen voller Freude. Ignoriere jene, die dich verletzen werden. Denke vielmehr daran: Es ist aufgrund des göttlichen Lichtes, das durch deine Seele strahlen wird, dass die Dunkelheit in den anderen Seelen herausgefordert werden wird. Dann, und nur dann, wirst du den quälenden Schmerz erfassen, der im Herzen Meines Sohnes brennt, wenn Er die Sünde in der Welt sieht. Dein Leiden wird nur ein Bruchteil dessen sein, was Er in jeder Minute des Tages erleidet.

Nimm nun das Geschenk an, das auch dir gegeben wurde, indem du berufen wurdest, eine Opferseele zu werden.

Vergiss nicht, Meine Tochter, du bist zu jeder Zeit in Meinem Herzen. Ich wache über dich und beschütze dich. Lächle jetzt. Hab keine Angst, denn diese Arbeit wird dir und deiner Familie und deinen Lieben großen Lohn in Meinem glorreichen Königreich bringen.

Euer geliebter Vater

Gott, der Schöpfer aller Dinge

Montag, 8. August 2011, 19:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Tage her, seit Ich mit dir kommuniziert habe. Damit wollte Ich dir die Gelegenheit geben, auf den Rat Meines geliebten Vaters, Gott des Allerhöchsten, zu hören, um dir zu helfen, die Rolle des Leidens bei der Rettung von Seelen zu verstehen.

Die Tage werden nun kürzer, da die Zeit für die „Warnung“ näher rückt. Alles ist vorbereitet für die Flammen Meiner Liebe, die die ganze Welt auf einmal umhüllen werden. Die Engel, die Chöre im Himmel, erwarten jetzt den Tag der Herrlichkeit, wo Ich zurückkehre, um dem Menschen seine letzte Gelegenheit zu geben, Meine Existenz und die Meines Ewigen Vaters zu akzeptieren.

Kinder, lasst euch nicht entmutigen durch Gerüchte oder Geschichten über eine hoffnungslose Zukunft der Menschheit. Schaut stattdessen jetzt auf Mich und vertraut Mir eure Ängste an. Der Menschheit wird ein so wunderbares Geschenk gegeben werden. Die Menschen werden Mir nicht nur von Angesicht zu Angesicht begegnen, sondern sie werden auch überglücklich sein, die Wahrheit, die ihnen direkt vor Augen geführt werden wird, zu erfahren und zu sehen.

Dies wird ein großer Tag in der Geschichte sein, an dem euch allen die Hoffnung und Liebe gezeigt werden wird. Selbst verhärtete Sünder werden niederfallen und Tränen der Reue weinen. Das sind gute Nachrichten, Kinder; denn alle können gerettet werden, wenn sie ihren Stolz und ihre Egozentrik aufgeben. Alle müssen — durch ihren eigenen freien Willen — vereinigt werden, um Mir zu erlauben, in ihre Herzen einzutreten, damit sie zum Licht geführt werden können.

Denn vielen Sündern in der Todsünde wird dieses Licht in ihren Augen und in ihrer Seele brennen. Es wird schmerzhaft sein. Wenn sie nur den Schrecken aushalten können, zu sehen, wie sie Mich beleidigen, werden sie stark werden und sich bekehren.

Also, Kinder Meiner Armee, Ich sage euch jetzt: Lächelt, denn dieses Ereignis wird das außergewöhnlichste in eurem Leben sein, und eure vorhandene Liebe für Mich und Meinen Ewigen Vater wird eure Seele durchdringen. So viel Liebe wird euren Geist, euren Leib und eure Seele durchströmen, dass für immer ihr im Geist erneuert sein werdet. Betet jetzt für euch alle, denn die Zeit ist knapp. Die Welt wird jetzt für die „Warnung“ vorbereitet, damit alle für Mein großes Geschenk bereit sein werden.

Meine Kinder, setzt in diesem Monat der Rettung der Seelen eure Hingabe fort; denn bis Ende August werden Millionen von Seelen durch euren Eifer gerettet sein.

Denkt daran, Kinder, Ich bin in eurem Alltag gegenwärtig. Ich sehe euch zu. Ich führe euch. Ich liebe euch alle. Bleibt Meinen Wünschen treu, die gequälten Seelen zu retten.

Jesus Christus

Dienstag, 9. August 2011, 20:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Zeit für Turbulenzen in der Welt ist gekommen, wo sich Mensch gegen Mensch erheben wird, Bruder gegen Bruder und Nachbar gegen Nachbar, wie vorhergesagt. Die Ereignisse werden sich jetzt überstürzen. Viele Länder werden dies erfahren. Es herrscht in der Welt unter Meinen Kindern viel Zorn, Enttäuschung und Angst. Sag ihnen, dass diese Ereignisse von Satan entfacht werden und dass weitere Turbulenzen ausbrechen und sich vor der „Warnung“ intensivieren werden.

Dies, Meine Tochter, ist vorhergesagt worden, als nur eines der Zeichen, welche die Menschheit im Jahr 2011, dem Jahr der Reinigung, erfahren wird. Meine Kinder werden unter Schock das Böse sehen, das in der Welt existiert, in den Seelen jener, die getrieben sind von blankem Hass und Zorn aufeinander. Meine Tochter, es gibt keine Gewinner in dieser Schlacht, die weiterhin toben wird. Diese Gräueltaten kommen durch die Hand des Menschen zustande. Aufgrund ihres Mangels an Liebe zu Mir und zu Meinem Ewigen Vater werden sie bereitwillige Komplizen Satans.

Betet, Meine Kinder, für all jene, die wegen der Unruhen in der Welt leiden werden; denn nur wenige Länder werden diesen Ausbrüchen von Wut und Zerstörung entgehen. Dieser Krieg des Hasses wird innerhalb verschiedener Länder und Völker zu sehen sein. Verwirrung, panische Angst und Kummer werden von vielen empfunden werden.

Bitte, Kinder, vertraut auf Meinen Vater, auf Gott, den Ewigen Vater; denn Seine Hand wird helfen, diese Katastrophen zu stoppen, Kinder. Bleibt stark, bleibt wachsam und Mir, eurem geliebten Heiland, treu. Alles wird sich in eurer Welt verbessern, wenn ihr die Bedeutung der Liebe in eurem Leben erkennt und die Bedeutung von Harmonie und Fürsorge für euren Nächsten. Gebet wird helfen, die Auswirkungen der bösen Unruhen zu verringern.

Vergesst nicht: Krieg, Gewalt und Mord kommen nicht von Gott. Sie werden von Satan geschaffen. Sein Zorn hat derzeit einen noch nie dagewesenen Grad erreicht, und seine Raserei wird an Meinen Kindern ausgelassen durch die Unterwanderung derer, die im Geiste schwach und in ihren Herzen ohne Liebe sind.

Hört jetzt auf Mich. Liebt einander, wie Ich euch liebe. Weist Satan, seine Gefolgsleute und seine Marionetten jetzt zurück. Betet zum Heiligen Erzengel Michael, dass er eure Gemeinschaft schützen möge. Betet zu Mir um Führung. Betet, um den Heiligen Geist herabzurufen, dass er über eure Länder komme.

Euer barmherziger Heiland

Jesus Christus

Mittwoch, 10. August 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Geschwindigkeit der globalen Ereignisse, die, wie vorhergesagt, zu der „Warnung“ führen, eskaliert weiter. Gebet, Meine Kinder, ist jetzt unerlässlich, während Meine Anhänger auf der ganzen Welt — mit den Gnaden des Heiligen Geistes erfüllt — jetzt daran arbeiten, Meine Armee zu bilden. Diese Armee wird, obwohl sie (noch) ziemlich klein ist und in ihr viele Meiner Anhänger noch nicht verstehen, dass jeder Einzelne von ihnen — sogar jetzt schon — eine wichtige Rolle spielt, diese Armee wird wachsen und Meine Kinder bis zum Ende führen.

Alle Meine Kinder müssen jetzt auf Mich hören. Wegen jeder Gräueltat, die in diesen Zeiten von Mensch gegen Mensch begangen wird, müsst ihr in jedem einzelnen Fall für den Täter beten. Jetzt muss unbedingt für die Sünder gebetet werden. Durch Gebet könnt ihr den Heiligen Geist herabrufen, um Göttliches Licht in diese bedauernswerten Seelen zu bringen. Viele von ihnen sind so blind gegenüber der Wahrheit der Liebe Meines Vaters, dass sie ziellos umherirren und von einer Krise in die nächste fallen, so dass jeder, mit dem sie in Kontakt kommen, verletzt wird. Wenn mehr von euch um Meine Barmherzigkeit für diese Sünder bitten, dann werden die Auswirkungen der Werke des Teufels erheblich schwächer werden. Das ist das Geheimnis, Meine Kinder, wie Satans Hass abgeschwächt werden kann, wenn er (der Hass) wie Feuer aus dem Rachen eines Drachen gespieen wird, in einem Versuch, die Welt in diesem hasserfülltem Dampf zu verschlingen.

Er, der Betrüger, und seine Dämonen sind überall. Da der Glaube Meiner Kinder global gesehen so schwach ist, haben Satans böse Werke die Menschheit in einem eisernen Würgegriff gepackt, aus dem sie sich nur schwer befreien kann. Wenn Meine Kinder überall an die Existenz Gottes, des Allmächtigen Vaters, glauben würden, dann würde dies nicht geschehen. Dann wäre Satans Würgegriff schwächer, vor allem, wenn Meine Kinder um Hilfe beten und um die Barmherzigkeit Meines Vaters bitten würden.

Das Gebet ist nun eure Waffenrüstung, Kinder, zwischen jetzt und der Zeit der „Warnung“. Verwendet das Gebet, um Seelen in der Finsternis zu retten. Nach der „Warnung“ werden eure Gebete benötigt, um Meinen Kindern zu helfen, sich ihre Hingabe an Meinen Ewigen Vater zu bewahren und Seine Herrlichkeit zu preisen.

Die Kombination von Geduld, stillem täglichen Gebet, dem Bilden von Gebetsgruppen, täglichem Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes, Fasten und dem Heiligen Rosenkranz zu Meiner Geliebten Mutter ist das perfekte Rezept für die Rettung von Seelen.

Ich will euch dazu ermutigen, keine Angst vor der „Warnung“ zu haben. Betet jetzt für eure eigene Seele und für die Seelen anderer durch einen Akt von Wiedergutmachung und vor eurer Begegnung mit Mir, eurem Erlöser, von Angesicht zu Angesicht.

Ich lächle vor Freude und Glück, wenn Ich an den Moment denke, wo dieses große Geschenk Meiner Barmherzigkeit Meinen Kindern offenbart wird. Es ist eine Heimkehr, wie sie mit Worten nicht beschrieben werden kann. Denn dies wird dann sein, wenn eure Herzen mit Meiner Göttlichen Liebe erfüllt werden. Eure Seelen werden schließlich zur Vorbereitung auf das neue Paradies auf Erden erleuchtet werden. Ich werde euch den Trost bringen, der bis jetzt in eurem Leben fehlt, dann, wenn ihr mit Mir vereint sein werdet.

Kinder, erinnert euch an den Grund, warum Ich jetzt mit der Welt kommuniziere. Es ist Mein innigster Wunsch sicherzustellen, dass alle Meine Kinder aus der Umklammerung Satans gerettet werden. Auch aufgrund Meiner tiefen unergründlichen Liebe für jeden Einzelnen von euch muss Ich euch Meine Hand hinstrecken, damit ihr euch Mir anschließen könnt, um euch vorzubereiten, wieder nach Hause zu kommen, zu eurem rechtmäßigen Zuhause.

Angst kommt nicht von Mir. Ich liebe euch, Kinder. Ich bringe euch dieses herrliche Geschenk aus Liebe. Jubelt, lächelt und begrüßt Mich, wenn das Zeichen am Himmel erscheint. Hebt eure Arme und singt Gott dem Vater Loblieder dafür, dass Er Mir diese letzte Möglichkeit schenkt, euch zu retten.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

König der Barmherzigkeit

Donnerstag, 11. August 2011

Meine innig geliebte Tochter, du musst in diesem Leiden ausharren, weil du dadurch Seelen rettest. Dein Leiden offenbart jetzt die Qual, die Ich durch die Sünde des Menschen ertrug.

Die Gier der Menschen hat nun solche Ausmaße erreicht, dass in eurer Gesellschaft die Moral nichts mehr gilt. Die Sünde der Habgier des Menschen bedeutet, dass es ihn nicht kümmert, wer durch seine Hand leidet, solange seine Begierden befriedigt werden. Lasst Mich euch sagen, dass jene, die andere durch Gier und Habsucht quälen, Meinen Augen nicht entgehen. Ich beobachte. Ich sehe. Mich schaudert, wenn Ich den hässlichen Pfad sehe, den der Mensch zu gehen wählt, um auf Kosten anderer Reichtum zu erlangen.

Meine Tochter, sie werden der materiellen Güter beraubt werden, es sei denn, sie bitten um Meine Barmherzigkeit. Ihr Geld wird wertlos sein. Den Menschen, die sich dazu hinreißen lassen, Seelen zu quälen, um zu stehlen, was rechtmäßig ihren Brüdern und Schwestern gehört, sage Ich: Euch wird nichts als Asche bleiben. Betet für jene, die nichts anderes als materiellen Gewinn im Sinn haben; denn wenn sie sich nicht von diesen bösen Taten abwenden, werden sie verworfen werden und nicht ins Reich Meines Vaters eingehen.

Tut anderen in dieser Welt Böses an, und ihr werdet verworfen und in die Höhle Satans geworfen werden. Was nach eurem rechtmäßigen Anspruch auf Reichtum aussehen mag — wenn er auf Kosten anderer errungen wurde, wird er euch Qualen für alle Ewigkeit bringen.

Lasst eure Waffen der Gier und der Unersättlichkeit jetzt fallen. Sucht die Tilgung eurer Sünden; denn wenn ihr das tut, wird Frieden in die Gesellschaft zurückkehren.

Euer Erlöser

König der Gerechtigkeit

Jesus Christus

Freitag, 12. August 2011, 23:45 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Liebe Meiner Anhänger hält Mich aufrecht. Ich weine Tränen der Freude, wenn Ich die Liebe jener Meiner Anhänger sehe, die dich umgeben und dich in ihre Gebete einschließen.

Sie, Meine Tochter, sind durch die Gabe des Heiligen Geistes berufen, der Welt durch diese wichtigen Botschaften Mein hochheiliges Wort zu verkünden.

Wenn doch nur jene anderen Seelen, die Mir folgen und die wissen, dass Ich durch verschiedene Visionäre kommuniziere, ihre Augen öffnen würden und darauf hören würden, was Ich zu sagen habe, dann würden ihre Gebete jenen bedauernswerten Seelen, die sich nicht auf die „Warnung“ vorbereitet haben, nützen.

Meine Liebe scheint auf der ganzen Welt durch Meine treuen Kinder. Das Licht Meiner Liebe, das aus ihnen strahlt, bewirkt gerade jetzt viel Bekehrung in der Welt. In diesem Monat werden jetzt, auch wenn sich Meine Kinder dessen vielleicht nicht bewusst sind, aufgrund der Hingabe Meiner geliebten Anhänger Millionen von Seelen gerettet. Sie, Meine kostbaren Kinder, befolgten Meine Order zum Gebet und zur Hingabe während dieses Augusts, des Seelenrettungsmonats. Sag Meinen Kindern, dass ihr Gebet und ihr Fasten im liebevollen Herzen Meines Vaters viel Glück hervorgerufen hat. Eine Fülle von Gnaden ergießt sich jetzt über diese lieben heiligen Seelen, sodass sie von jetzt an mit der Gabe der Fürsprache für verlorene Seelen ermächtigt sind.

Wie sehne Ich Mich danach, jeden von ihnen in Meine Arme zu schließen, eng an Mein Heiligstes Herz, damit Ich ihnen zeigen kann, wie sehr Ich sie alle liebe. So tapfer, so loyal und — trotz sündhafter Ablenkungen von Zeit zu Zeit — so gut. Ihre Herzen und Seelen sind nun von Meinem Erbarmen durchdrungen und der Heilige Geist wird Meine kostbare Armee auf ihrem Marsch zum Sieg führen, um Mir zu helfen, Meinen Anspruch auf mehr Seelen zu erheben.

Euer geliebter treuer Heiland

König der Menschheit

Jesus Christus

Samstag, 13. August 2011, 17:00 Uhr

Meine Tochter, wenn Meine Kinder anderen von Meinen Botschaften an die Welt erzählen, muss ihr Hauptaugenmerk auf Bekehrung liegen. Auch nur eine einzige Seele pro Tag bereitet Mir große Freude, Meine Kinder, dann, wenn andere beginnen, ihre Augen für die Wahrheit zu öffnen.

Meine geliebte Tochter, wenn der Mensch jeden Tag so sehr beschäftigt ist, gibt es in seinem Leben wenig Zeit für das Gebet. Gebet, Meine Kinder, kann bedeuten: ein Augenblick, eine Stunde oder ein Wort oder jegliche Art von Kommunikation mit Mir. Es spielt keine Rolle, wo der Mensch Mich anruft. Es kann im Haus sein, im Garten, im Auto, am Arbeitsplatz genauso wie in Meiner Kirche. Wo ihr mit Mir redet, ist nicht wichtig, obwohl ihr Mir mehr Freude bereiten könnt, wenn ihr mit Mir in Meinem Hause redet.

Viele Menschen glauben fälschlicherweise, Ich könne ihre Gedanken nicht hören, ihren Schmerz, ihren Kummer, ihre Freude nicht fühlen. Erkennen sie nicht, dass sie von Meinem Vater, dem Allmächtigen, dem Schöpfer ALLER Dinge geschaffen wurden? Er, der alles weiß, ruft euch alle auf, für nur einen Moment am Tag innezuhalten. Bittet um Meine Hilfe, euch zu stärken. Nur ein Moment ist alles, worum Ich bitte, dieser eine kostbare Moment, wenn ihr zu Mir ruft, um es Mir zu ermöglichen, durch die Kraft des Heiligen Geistes in eure Seele einzutreten. Sogar nur ein Flüstern, wenn ihr um Meine Hilfe ruft, wird gehört werden. Wenn ihr Mich nicht ruft, kann Ich nicht antworten; denn Ich würde nie in euren freien Willen eingreifen.

Ich bin wie ein Vater, der auf eine Gruppe spielender Kinder blickt: Alle sind beschäftigt, laufen, unterhalten sich, einige lachen und in anderen Fällen raufen sie untereinander. Die meisten Kinder reagieren auf den Erwachsenen, wenn er ihnen etwas zu sagen hat. Aber manche sind eigensinnig, wenden sich ab und weigern sich zu tun, um was sie gebeten werden. Manche Kinder sind liebevoll. Manche nicht so. Wenige werden jedoch in einem so zarten Alter absoluten Hass zeigen.

Doch wenn Ich auf Meine Kinder in der Welt von heute schaue, sehe Ich Hass und — noch schlimmer — völlige Gleichgültigkeit hinsichtlich der Existenz von Mir, Jesus Christus, ihrem geliebten Heiland. Viele hassen sogar den Klang Meines Namens.

Die Zeiten, in denen ihr lebt, Kinder, sehen eine ungezogene Gruppe Meiner Kinder, mit wenig Disziplin, die glauben, dass die Welt ihnen gehört, um zu herrschen, zu kontrollieren, zu missbrauchen oder sogar zu schaden, wenn sie es für richtig halten. Wenig Ehrfurcht wird gegenüber dem Vater, dem Schöpfer aller Dinge, gezeigt.

So arrogant ist der Mensch von heute, dass er glaubt, der Mensch sei aus einer noch höheren Hierarchie hervorgegangen als der Meines Ewigen Vaters. So fährt er fort, mehr über seine Herkunft zu forschen, auch wenn die Wahrheit schon immer sichtbar vor seinen Augen gelegen ist. So viel Zeit wird mit wertlosen Beschäftigungen vergeudet — mit wertlosen Träumen, die allesamt vom Geist jener Wissenschaftler fabriziert worden sind, deren Stolz auf ihre eigene Intelligenz — ein Geschenk von Gott Vater — sie glauben lässt, dass sie neue Fakten über ihren Ursprung finden werden.

Warum können diese Kinder nicht erkennen, dass die Erde für den Menschen geschaffen wurde? Kein anderer Planet kann vom Menschen bewohnt werden; denn das gehört nicht zum Plan Meines Vaters. Wie töricht kann der Mensch sein, wenn er versucht, die geistige Leere in seiner Seele zu füllen. Alle (geistige) Nahrung und Erfüllung kann ihm gehören, wenn er sich hinsetzt und die Wahrheit akzeptiert — die Wahrheit der Existenz Gottes, des Ewigen Vaters, des Schöpfers des Universums.

Euer geliebter Heiland, Lehrer und gerechter Richter

Jesus Christus

Sonntag, 14. August 2011, 14:25 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du verteidigst weiterhin Mein Wort, obwohl es in der Tat keine Notwendigkeit dafür gibt.

Mein Wort wird die Herzen der Gläubigen wie ein Schwert durchbohren, wenn sie über Meine Botschaften, die dir für die Welt gegeben werden, nachdenken. Sie werden die Wahrheit wissen, wenn sie Mein Wort lesen; denn Mein Göttliches Licht wird auf sie in einer Weise einwirken, die sie nur schwer ignorieren können. Viele zweifeln und fahren fort zu zweifeln, ebenso wie sie es während der Zeit des Noah taten. Sie wurden gewarnt, aber sie wollten nicht hören. Sie blendeten die Stimme Meines Vaters aus, als Er durch Noah und die anderen Propheten Botschaften sandte. Nur jene, die zuhörten und gehorchten, wurden gerettet.

Hört jetzt Meine Botschaften. Kinder, öffnet eure Herzen und lasst Mein Wort zu euren Seelen sprechen. Ignoriert weltliche Ablenkungen. Konzentriert euch nur auf Meine Stimme. Indem ihr das tut, werdet ihr eure Seele retten.

Jene, die nicht hören wollen, weil sie Mir den Rücken kehren, werden, nachdem die „Warnung“ stattgefunden hat, rechtzeitig mit hungrigen Mündern kommen, um Mein Hochheiliges Wort zu verschlingen. Denn dann werdet ihr bereit sein, Meiner Führung zu folgen, damit Ich euch in rechter Weise zu dem Neuen Paradies auf Erden hinlenken kann, wo ihr, eure Familie und eure Lieben euch des herrlichen Lebens erfreuen werdet, das euch für 1000 Jahre erwartet. Keine Krankheit. Kein Mangel an Nahrung. Keine Sorgen. Nur die Liebe in ihrer reinsten Form. Ein wunderbares Dasein, das ist euer rechtmäßiges Erbe.

Bitte betet jetzt kräftig um das Urteilsvermögen, um Mein heiliges Wort anzunehmen, wenn es euch dargeboten wird, meine Kinder. Betrachtet es als eines der größten Geschenke in eurem Leben. Nehmt es mit Leib, Geist und Seele an. Denn nur dann werdet ihr wahren Frieden finden.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Montag, 15. August 2011

Meine innig geliebte Tochter, während Mein Ewiger Vater, Gott, der Allerhöchste, die Welt für die anstehenden Veränderungen vorbereitet, ist Er mit Kummer über die Menschen beladen, die noch blind für die Wahrheit Seiner Existenz sind.

Wenn Sich Mein Vater jetzt daranmacht, die Veränderungen einzuläuten, um Meine Rückkehr zur Erde vorzubereiten, sieht Er so viel Sünde in der Welt, dass Er vor Kummer bitterlich weint, weil es nicht vermieden werden kann, dass Seelen eventuell für Ihn verloren gehen. Gebet, um diejenigen zu retten, die heute noch in der Welt leben und die sich aus reinem Trotz und freiwillig von Ihm abwenden, obwohl sie um Seine Existenz wissen und sie anerkennen, kann helfen, ihre Seelen zu retten. Fahrt fort zu beten und bringt persönliche Opfer für diese Seelen, Meine Tochter; denn ohne Gebet müsst ihr um ihre Zukunft fürchten.

Ich verlasse Mich auf Meine Anhänger, dass sie für die verlorenen Seelen beten. Die verbleibende Zeit, um die im Glauben Blinden zu überzeugen, ihre Augen für die Wahrheit der Existenz Gottes, des Vaters, zu öffnen, ist jetzt kurz.

Fasst euch an der Hand, Meine Kinder des Lichts, damit euer Kreis des Lichts und der Hingabe an Mich stark genug ist, um jene Seelen anzuziehen, die nicht an meine Existenz oder an die Meines geliebten Vaters glauben oder sie nicht anerkennen. Unterbrecht diese Kette des Glaubens nicht, wenn ihr eine helfende Hand reichen könnt, um eure Brüder und Schwestern zu retten, die nicht mehr dem Weg zur Wahrheit des Ewigen Lebens folgen. Stattdessen werden sie, weil sie aufgrund der Verführung durch weltliche Beschäftigungen geschwächt sind, eine starke Führung brauchen, damit ihnen geholfen werden kann.

Wirkt nicht aggressiv auf diejenigen ein, die nicht an Gott glauben. Redet ihnen auf eine sanfte Art gut zu, erzählt ihnen von Meiner Kreuzigung und wie Mein Ewiger Vater das äußerste Opfer brachte, um Seine Kinder zu erretten, indem Er ihnen das Gnadengeschenk der Erlösung durch die Vergebung der Sünde gab.

Mein Vater ruft jetzt all jene auf, die diese Botschaften zum ersten Mal lesen: Ihr müsst jede Botschaft sorgfältig lesen. Betet dann zum Heiligen Geist um die Gnade, fähig zu sein zu erkennen, dass diese Botschaften Göttlichen Ursprungs sind. Öffnet euer Herz, um Mein Wort zu empfangen. Fühlt Mich in eurer Seele, indem ihr Mich wie folgt bittet:

„Jesus, wenn das wirklich Du bist, dann durchflute meine Seele mit dem Zeichen Deiner Liebe, damit ich Dich als den erkennen kann, der Du bist. Lass mich nicht von Lügen getäuscht werden. Zeige mir stattdessen Deine Barmherzigkeit, indem Du meine Augen für die Wahrheit und den Weg zu Deinem Neuen Paradies auf Erden öffnest.“

Vergesst nicht, Kinder, nur aufgrund Meiner tiefen, zärtlichen Liebe wende Ich Mich an die Welt, indem Ich mit euch auf diese Weise kommuniziere. Es geschieht nicht, um euch zu schocken. Oder um euch zu beeindrucken. Oder um eine Auseinandersetzung oder eine Debatte hervorzurufen. Es hat den Zweck, zu helfen, alle Seelen zu retten, vor allem eine junge Generation, die kein Interesse an Religion hat — so beschäftigt sind sie mit ihrem Leben, in dem Gott wenig Platz hat. Indem Ich in einer Sprache zu ihnen spreche, die sie verstehen, hoffe Ich, sie auf die Ereignisse aufmerksam zu machen, die im Begriff sind, sich zu entfalten. Sie sind die am meisten Gefährdeten in eurer Gesellschaft, Kinder. Es ist lebenswichtig, dass Ich ihnen Meine helfende Hand reiche, so schnell, wie Ich kann.

Meine Kinder, versammelt euch jetzt mit Mir, um alle jungen Menschen in der Welt von heute zu retten. Helft Mir, sie zu umarmen und in Mein Königreich hineinzuführen, damit nicht eine einzige kostbare Seele für Mich verloren ist.

Euer geliebter Erlöser der ganzen Menschheit

Jesus Christus

Mittwoch, 17. August 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Gnaden, die über dich ausgegossen wurden, wurden dir gegeben, um dich in dieser Arbeit noch stärker zu machen, indem dir zusätzliches Vertrauen gegeben wird.

Vertrauen auf Mich, Kinder, ist sehr wichtig. Ja, es bringt Meinem Heiligen Herzen viel Freude, wenn Ich eure Liebe zu Mir spüre. Allerdings könnt ihr nur dann ein Gefühl des wahren Friedens fühlen, wenn ihr wirklich auf Mich vertraut und all eure Sorgen loslasst, indem ihr sie Mir übergebt, damit Ich Mich darum kümmern kann.

So viele Meiner Kinder beten für besondere Anliegen. Ich höre jedem Einzelnen zu. Aber ihr müsst, wenn ihr zu Mir um etwas für euch sehr Wichtiges betet, eure Ängste loslassen. Angst kommt nicht von Mir. Sie wird euch von Satan eingeflößt, als ein Mittel, um euch zu quälen. Versteht ihr das nicht? Wenn ihr vor etwas Angst habt, von dem ihr merkt/meint, dass es euer Leben beherrscht, dann wird das Problem immer schlimmer, je mehr ihr euch fürchtet.

Nur wenn ihr innehaltet und zu Mir sprecht:

"Jesus, ich übergebe Dir vertrauensvoll alle Meine Sorgen in dieser Angelegenheit, so dass das Problem jetzt das Deinige ist, so dass es jetzt an Dir liegt, dieses Problem Deinem heiligsten Willen entsprechend zu lösen."

kann euer Geist in Frieden sein. Das ist es, was Ich mit Vertrauen meine, Kinder.

Vertrauen auf Mich bedeutet, dass ihr ein großes Vertrauen zeigt. Vertraut auf Mich. Ich starb für eure Sünden — für jeden Einzelnen von euch, der heute lebt, sogar in diesem Zeitalter. Warum solltet ihr nicht auf Mich vertrauen?

Ich liebe euch wie kein anderes Geschöpf auf dieser Erde. Keiner wird oder kann euch so lieben, wie Ich es tue. Vergesst das niemals.

Geht jetzt in Liebe und Frieden. Ich bin an eurer Seite morgens, mittags und abends, und warte nur auf euren Ruf.

Euer geliebter Freund und Erlöser

König der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Donnerstag, 18. August 2011, 20:45 Uhr

Meine Tochter, jene Meiner Anhänger, die auf dem Gebiet der Heiligen Schrift belesen sind, neigen dazu, sich durch ihre eigene menschliche Interpretation zu verrennen, so dass die Lehre, die Ich gepredigt habe, nämlich einander zu lieben, so leicht vergessen wird. Liebt einander. Ehrt eure Mutter und euren Vater. Ehrt euren Schöpfer, Gott Vater, und lebt, wie Ich euch gesagt habe, Meinen Vater liebend und fürchtend.

So viele gelehrte Menschen, die mit der Analyse Meiner Lehren beschäftigt sind, vergessen eine Sache, und zwar, dass Ich wiederkommen werde, um zu richten. Nicht für einen einzigen Moment denken sie daran, dass diese Zeit durchaus während ihrer eigenen Lebenszeit eintreffen kann und nicht in einer entfernten Zukunft. Warum suchen sie dann nach weiteren Erkenntnissen in der Heiligen Schrift und warum setzen sie diese Suche fort, wenn die Wahrheit so einfach ist? Warum erinnern sie sich nicht daran, dass Liebe alles ist, was Ich verlange? Liebe zu Mir, eurem Erlöser? Liebe zu Gott dem Vater und Liebe zueinander?

Jenen intellektuellen Experten, die öffentlich verkünden, dass sie im Stande seien, Meine Lehren zu analysieren, und dann soweit gehen, zu versuchen, ein Datum vorauszusagen, wann Ich wiederkommen werde, sage Ich dies: Wenn ihr versucht, euch anzumaßen, dass ihr im Stande gewesen seid, das Jahr für Meine Rückkehr herauszulesen, dann irrt ihr euch leider. Niemandem wird dieses Datum bekanntgegeben werden, nicht einmal den Engeln im Himmel oder Meiner geliebten Mutter. Aber das Folgende kann Ich enthüllen. Die Drangsal fing vor einiger Zeit an. Die Große Drangsal wird am Ende des Jahres 2012 beginnen. Diese schreckliche Periode wird durch die Gebete Meiner geliebten Anhänger gemildert. Sie wird auch durch die Umkehr abgeschwächt werden, die erreicht wird, nachdem die „Warnung“ stattgefunden hat. Dieses Ereignis ist eine frohe Botschaft, Meine Kinder. Es soll helfen, die freiwillige Versklavung der Menschen unter der Macht des Teufels auszurotten.

Religiöse Fachleute zeigen eine Arroganz, die Ich abstoßend finde

Viele werden leider Meine Bitte, sich vorzubereiten, ignorieren, so verfangen sind sie in dieser sogenannten „intellektuellen“ religiösen Debatte, die auf menschlicher Argumentation basiert. Einer versucht, den anderen zu übertrumpfen, um zu beweisen, dass er oder sie klüger ist. Diese Fachleute zeigen eine Arroganz, die Ich abstoßend finde. Sie sind nicht besser, als es die Pharisäer waren. Ihre Ignoranz macht sie blind für die Wahrheit, während sie ihnen direkt vor ihren Augen präsentiert wird.

Mein Wort wird von Meinen geistlichen Dienern ignoriert

Mein Wort ist auf taube Ohren gestoßen. Mein Wort wird von Meinen geistlichen Dienern ignoriert, während Ich zu diesem Zeitpunkt der Geschichte versuche, mit ihnen zu kommunizieren. Doch nach der „Warnung“ wird es für sie keine Entschuldigung mehr geben, sich nicht aufzurichten und nicht auf Meine Anweisungen hören. Denn dann werden sie ihre Arme ausstrecken und Mich flehentlich bitten, sie durch die Große Züchtigung zu führen. Denn wenn diese Prophezeiung jenen enthüllt worden ist, die Mein durch diese Botin übermitteltes Wort anzweifeln, dann bitte Ich euch dringend, Meinen heiligen Kelch zu ergreifen, davon zu trinken und zu kämpfen, um Seelen zu retten.

Ich bitte euch alle, auch all jene selbsternannten Schriftexperten, dringend, sich in Demut hinzusetzen und sich diese Frage zu stellen: Warum sollte Ich schlichte Gläubige dazu ermuntern, sich in eine Diskussion über Meine Wiederkunft auf Erden verwickeln zu lassen? Alles, was jetzt zählt, ist, dass Ich zurückkehre. Seid zu jeder Zeit bereit. Verurteilt niemals andere in Meinem Namen. Bemüht euch mit aller Kraft um die Gabe der Demut; denn sie wird euer Passierschein in den Himmel sein.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Freitag, 19. August 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Liebe zu jungen Menschen, besonders zu jenen im jugendlichen Alter und im beginnenden Erwachsenalter, ist sehr tief. Gleich wie ihre Eltern fühle Ich Liebe, Glück, Sorge und manchmal Ärger, während Ich sie aufwachsen sehe. Oh, wie bricht es Mir das Herz, wenn Ich sie sagen höre, dass sie an Gott, Meinen Ewigen Vater, nicht glauben. Sie, Meine kleinen Kinder, werden so beeinflusst, dass sie Ihn verleugnen, um sicherzustellen, dass sie mit ihren Freunden zusammenpassen und ihren Freunden gegenüber nicht als anders(artig) erscheinen.

Tatsache ist, dass es für eine junge Person nicht mehr länger leicht ist, ihre Liebe für Mich zuzugeben, selbst wenn der/diejenige wirklich Meine Existenz akzeptiert. Dieses Eingeständnis kann dazu führen, dass sie in Verlegenheit gebracht werden, wenn der Glaube an Mich, Jesus Christus oder an Meinen ewigen Vater verhöhnt wird — zugunsten des Glaubens an eine sogenannte „höhere Wesenheit“. Was veranlasst junge Leute dazu, sich Meiner so zu schämen? Warum Meinen sie, sich einer Welt anpassen zu müssen, die ohne Geist ist oder die sich nicht um die Seele sorgt?

Musik und die Künste haben einen großen Einfluss auf diese wertvollen kleinen Seelen, denen man die Wahrheit (der Existenz) des Himmels oder der Hölle vorenthalten hat. Für Sie, wie für alle Meine sonstigen Kinder, die es beharrlich vermeiden, Mich, Meine Lehren oder die Existenz Meines Ewigen Vaters in irgendeiner Weise zu erwähnen, ist es ebenso wahrscheinlich, dass sie in der Wildnis verloren gehen.

Eltern, Ich fordere euch auf, euren Kindern die Wahrheit über ihre Existenz auf dieser Erde zu sagen. Wo sie herkamen und über das Schicksal, das sie nach diesem Leben erwartet. Es ist eure Aufgabe, ihnen zu helfen, ihre Herzen für Meine Liebe zu öffnen. Bringt sie auf sanfte Weise zu Mir, aber verwendet jedes mögliche Mittel, um dabei zu helfen, ihre Seelen zu retten. Tut dies aus Liebe zu ihnen. Ihr habt euch vielleicht im Laufe der Jahre vor euren Pflichten gedrückt, aber jetzt ist es Zeit für die Wiedergutmachung. Durch das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes für ihre Seelen könnt ihr ihnen helfen. Es ist besser, wenn sie in diesem Leben aus freiem Willen mit offenen Armen zu Mir kommen.

Den jungen Leuten sage Ich Folgendes: Wenn ihr an Mich glaubt, so habt keine Angst, dies öffentlich zu bekennen. Verleugnet Mich nicht; denn Ich bin eure Rettungsleine und ohne Mich gibt es kein Leben. Wenn andere sehen, wie stark euer Glaube ist, werden sie eher geneigt sein, ihre eigenen Herzen Mir gegenüber zu öffnen. Das verlangt viel Mut eurerseits, aber die Gnaden, die ihr (dafür) von Mir erhalten werdet, werden eure Furcht weit überwiegen.

Sobald ihr den Menschen sagt, dass Ich wirklich existiere, sobald ihr ihnen Respekt und Liebe zeigt und sie an euch zieht, werden sie Respekt vor euch haben, weil ihr über Mich sprecht. Es mag seltsam erscheinen, in einem Atemzug über Mich und im nächsten Atemzug über weltliche Dinge zu reden, aber ihr werdet stärker in eurem Glauben werden, wenn ihr das tut. Ihr werdet in eurem Herzen nicht nur eine sehr große Liebe zu Mir erfahren, sondern ihr werdet (so) auch die Seelen eurer Freunde retten.

Verwendet das Internet, um Meine Botschaften zu verbreiten. Sprecht über sie. Es spielt keine Rolle, wer euch verspottet. Denn wenn ihr das tut, werden viele, viele junge Menschen rund um die Welt das ewige Leben erlangen aufgrund der Bekehrung, die infolgedessen bewirkt wird.

Geht jetzt los, Meine wertvolle junge Armee. Es ist jetzt Zeit für euch, dass ihr den Mut fasst, Meine Botschaften zu verbreiten, welche dieser Generation in der Welt gegeben werden, um sie daran zu erinnern, wer Ich bin, warum Ich euch alle vor den Tiefen der Hölle rettete und warum Ich euch jetzt die Hand reiche, um euch noch einmal zu retten.

Das ist die Zeit für Mich, euch Meine Hand zu reichen, um eure Hände in die Meinen zu nehmen.

Ich liebe euch.

Euer geliebter Erlöser und Freund

Jesus Christus

Sonntag, 21. August 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich besuche dich heute Abend, da die Welt beginnt, in einen Zustand anhaltender Gewalt auszubrechen, in welchem eine Nation nach der anderen sich gegenseitig bombardiert, um an Macht und Ruhm zu gelangen. Betet für all jene Seelen, welche durch diese Gewalt umkommen werden, damit sie im Reich Meines Vaters Gnade finden können.

Meine Tochter, die Welt wird jetzt die vorausgesagten Veränderungen durchmachen, um sie zu reinigen, damit die Menschen Meines Versprechens würdig gemacht werden können. Es wird weiterhin zugelassen werden, dass ihnen von jenen gierigen Menschen, die für ihren plötzlichen Niedergang verantwortlich sind, die materiellen Dinge genommen werden.

In dem Maße, wie sich diese Prüfungen verstärken, werden diese Kinder frei von den Fesseln sein, die sie an die leeren Versprechen Satans binden, er, der die Reichen verführt, indem er ihnen sogar mehr (als bisher schon) verspricht. Er (Satan) wird jetzt fortfahren, die Unanständigkeit pompöser Geschmacklosigkeiten für die ganze Welt sichtbar zur Schau zu stellen. Er wird das tun, damit Meine Kinder nicht nur die Reichen und Berühmten beneiden werden, sondern dass sie auch alles ihnen nur Mögliche tun werden, um sie nachzuahmen. Indem er Meine Kinder in diese Höhle zieht, in welcher die äußere Fassade bedeutenden Reichtums ihnen als ein wichtiges, erstrebenswertes Ziel an sich erscheinen wird, wird er erfolgreich darin sein, sie von der Wahrheit abzubringen.

Sobald ihr entblößt und nackt dasteht, werde Ich euch erneut bekleiden, Kinder, nur dieses Mal wird es eine gepanzerte Rüstung sein, die dafür entworfen ist, euch vor der Boshaftigkeit der bösen Menschen zu schützen. Sobald ihr mit der Rüstung ausgestattet seid, werdet ihr bereit sein, wieder in die Welt hineinzugehen, und zwar mit einer anderen Auffassung vom Leben, einem Leben, wo die Liebe zu eurem Nächsten als euer Hauptziel gilt. Wenn ihr einander Liebe zeigt, beweist ihr eure echte Liebe zu Mir.

Diese Fassade des Wohlstandes und der Reichtümer, zu denen sehr wenige Meiner Kinder in der Welt Zugang haben, ist nur das: eine Fassade; denn es gibt dahinter keine Substanz. Ihr werdet angereizt, ähnlichen Reichtum zu suchen, sobald der Betrüger euch überzeugt (hat), dass ihr nach großen Reichtümern und nach Berühmtheit streben müsst. Die Wahrheit ist, dass ihr, während ihr damit beschäftigt seid, leeren und sinnlosen Wünschen nachzujagen, eure Pflicht Mir gegenüber vernachlässigen werdet.

Kinder. erlaubt niemals, dass die Zurschaustellung von Wohlstand und Berühmtheit euch verführt; denn seid euch darüber im Klaren, dass Geld — und zu viel davon — die Seele verdirbt. Diejenigen, die so viel Geld haben, dass sie kaum jemals im Stande sein werden, es in diesem Leben auszugeben, müssen es jenen unglücklichen Menschen geben, die wenig zum Essen haben. Tut dies, und ihr könnt eure Seele retten. Falls ihr nach mehr strebt, obwohl ihr bereits genug habt, um eine Nation zu ernähren und zu bekleiden, dann werdet ihr hungern. Das Brot des Lebens ist euer demütiges Anerkenntnis, dass Liebe füreinander das ist, was Ich euch lehrte. Euren Nächsten zu lieben bedeutet, sich um diejenigen zu kümmern, die nichts haben.

Wacht auf und akzeptiert die Wahrheit, bevor es für euch zu spät ist. Es ist für diejenigen, welche riesige materielle Reichtümer besitzen, schwerer, bei Meinem Vater Gunst zu finden, außer wenn ihr mit anderen teilt. Vergesst dies nicht. Jenen, die wenig haben und die diejenigen beneiden, die jede materielle Bequemlichkeit zu haben scheinen, welche sie auch für sich wünschen, sage Ich: Auch ihr müsst besorgt sein. Es gibt nur ein prachtvolles Haus, in das ihr versuchen solltet einzutreten, und das ist das prächtige Haus, das euch in Form des neuen Paradieses auf Erden erwartet. Nur jenen, die im Herzen, im Geist und in der Seele demütig sind, wird der Schlüssel gegeben werden.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Montag, 22. August 2011, 20:00 Uhr

Wenn ein Mensch seinen Glauben in Frage stellt, muss er nachdenken. Wenn er Zweifel hat, muss er Mich bitten, seine Augen zu öffnen. Wenn er es schwer findet, zu beten, muss er Mich bitten, seinen Mund zu öffnen. Aber wenn er auf die Wahrheit nicht hören will, dann braucht er das Gebet von anderen.

Meine Kinder, Ich bin tief besorgt über die Art und Weise, wie das Böse als gut und das Gute als böse dargestellt wird. Alles in eurer Welt ist verkehrt herum. Jenen von euch, die keine tiefe Hingabe an Mich haben, sage Ich: Ihr werdet davon nicht klüger werden.

Jetzt werden in der Welt auf jeder Ebene von Regierung, Kirche und Staat in eurem Namen Handlungen begangen, von denen ihr keine Ahnung habt.

Schlechte Gesetze werden eingeführt und den Menschen als etwas präsentiert, das in ihrem besten Interesse sei. Das schließt neue Regime, (Gesetze über) Medikamente, Auslandshilfe, Impfung und das Predigen neuer religiöser und andere Lehren ein. Niemals (in der Geschichte) hat es so viel Verwirrung unter Meinen Kindern gegeben.

Oberflächlich betrachtet sieht alles so aus, als ob es unter Kontrolle sei, und gewissermaßen ist es das auch. Aber die einzige tatsächliche Ordnung, die besteht, stammt von der Hand jener, welche die Weltereignisse — ruhend in der Bequemlichkeit ihrer schlechten Wege — hinter verschlossenen Türen kontrollieren.

Lasst euch nicht täuschen, Kinder. Ihr müsst euch um Hilfe an Mich wenden, so dass die niederträchtigen Ereignisse, welche durch geheime globale Mächte geplant sind, abgeschwächt werden können. Euer einziger Weg zur echten Freiheit ist, wenn ihr euren Glauben an Mich wiederaufleben lasst. Das wird bald geschehen, Meine kostbaren Kinder, wenn Ich Mich der Welt während der „Warnung“ präsentiere, die näher und näher rückt.

Ich bitte euch, für diejenigen zu beten, die zwar das Augenlicht haben, die aber Meinem Heiligsten Wort gegenüber blind sind. Betet für jene, die darin verharren, Meine Lehren zu verdrehen, und für Meine geistlichen Diener, welche aus Feigheit den Forderungen nachgeben, die durch Regierungen an sie gestellt werden.

Es gibt jetzt nur einen Herrscher, der für die Zukunft verantwortlich ist, und das ist Mein Ewiger Vater, Gott der Schöpfer und Baumeister aller Dinge. Erweist Ihm zuallererst Treue, und ihr werdet ein festes Fundament vorfinden, wenn ihr auf dem Weg der Wahrheit voranschreitet.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Dienstag, 23. August 2011, 23:45 Uhr

Meine Tochter, du beginnst jetzt, die Wahrheit des Leids zu verstehen. Wenn Ich auserwählte Seelen bitte zu leiden, leiden sie so, wie Ich es während Meiner Marter bei Meiner Kreuzigung tat. Gerade so wie Mein Tod Menschen vor der Sünde rettete, kann auch dein Leiden Menschen vor der ewigen Verdammnis bewahren. Dadurch dass du deine Leiden aus freiem Willen aufopferst, bringst du ein Opfer, damit den Seelen der Menschheit Gottes Barmherzigkeit gezeigt wird.

Wenn Ich mehr Seelen bitten würde, dies zu tun, würden sie womöglich Angst zeigen und ablehnen. Doch viele Seelen leiden, die sich nicht bewusst sind, dass auch sie auserwählte Seelen sind. Viele Meiner Kinder mögen fragen: Warum leiden einige Menschen und andere nicht? Meine Antwort ist, dass Ich diejenigen auswählte, deren Herzen gut sind, diejenigen, die in diesem Leben Demut üben, diejenigen, welche die Bedürfnisse anderer vor ihre eigenen stellen. Die Seele, die ein weiches / zartes Herz hat, nimmt die Rolle des Leidens für Mich auf sich. Das ist ein Geschenk von Mir. Es mag nicht wie ein Geschenk aussehen, aber wenn euch dieses Geschenk gegeben wird, errettet ihr in Meinem Namen jeden Tag Tausende von Seelen.

Ich möchte daher jetzt Meine Anhänger bitten, jeden Tag ein Opfer zu bringen, das mit Leiden vergleichbar ist, um Mir zu helfen, Seelen, die sich zum Zeitpunkt ihres Todes während der Warnung in der Todsünde befinden, zu retten. Bittet Mich bitte um dieses Geschenk. Diejenigen, die demütigen Herzens sind, werde ich ebenso bitten, zu meiner Ehre ein persönliches Opfer zu bringen. Denjenigen, die das Gefühl haben, dass sie das nicht tun können, sage ich: Ich werde euch mit Meinen besonderen Gnaden segnen, weil Ich weiß, dass bereits eure vorhandene Liebe zu Mir und eure Gebete die Seelen eurer Brüder und Schwestern retten.

Meine Kinder, ihr sollt Folgendes wissen: Meine Armee von Anhängern wächst aufgrund dieser Botschaften täglich. Sie wird bald zu einer Armee von Millionen heranwachsen. Ich rufe nur diejenigen auf, die tapfer genug sind, Meinen Fehdehandschuh aufzunehmen. Tapferkeit kommt aus der Liebe. Die Auffassung eines Menschen über die Tapferkeit wird sich von der eines anderen unterscheiden. Ich bitte euch einfach, der Welt von Meiner Liebe zu erzählen. Erinnert sie an die Wahrheit, die in der Heiligen Schrift enthalten ist. Sagt ihnen, dass Ich zurückkehre, um bald das große Geschenk Meiner Barmherzigkeit anzubieten. Denn wenn Ich bereits jetzt kommen würde, um in eurer Welt zu richten, wäre der Himmel verwaist, so weit verbreitet ist heute die Sünde.

Verbreitet Meine Frohe Botschaft. Erinnert die Menschen daran, dass Ich anwesend bin, wenn sie Liebe zu jemandem fühlen — und zwar echte reine Liebe — selbst wenn dies nur einen Augenblick andauern sollte oder wenn es eine gute Tat sein sollte, die ihr beobachtet.

Sagt ihnen, dass sie ohne Liebe verkümmern werden und zu nichts werden.

Sagt ihnen, wenn Ich sie sehe, sind sie in Meinen Augen nackt und haben keine weltlichen Besitztümer. Ich sehe nur das Gute und das Böse in der Seele.

Sagt jenen armen verängstigten Seelen, die sich ihres bisherigen Lebens schämen, dass Ich nachsichtig und allbarmherzig bin und dass Ich sie in Meine geöffneten und liebenden Arme aufnehmen werde. Alles, was sie tun müssen, ist auf Mich zuzugehen und Mich um Meine Hilfe zu bitten. Ich werde Mich dem Flehen der Sünder niemals verschließen, egal wie schwerwiegend ihre Sünde ist. Ich verzeihe all jenen, die für wie auch immer geartete frühere Vergehen, das sie begangen haben, aufrichtige Reue empfinden.

Ihre Herzen werden leichter sein und Meine Liebe wird das Licht in ihr Leben zurückbringen. Ich werde wiederkommen in Herrlichkeit, Kinder, nicht um euch zu erschrecken, sondern um euch Meine Geschenke zu bringen, dieselben Geschenke, die Euch durch das Wirken Satans vorenthalten wurden.

Kommt. Senkt eure Häupter. Lasst Euren Scham links liegen und bittet Mich, euch jetzt zu vergeben. Nichts kann Mich schockieren, Kinder. Keine Sünde ist so schwer, dass sie von Mir nicht vergeben werden könnte, wenn wahrhaftige Reue gezeigt wird. Verschiebt dies nicht. Fragt jetzt um die Erlösung, bevor es zu spät ist.

Euer liebender Jesus Christus

Erlöser der Menschheit

Mittwoch, 24. August 2011, 16:38 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, jede Nation in der Welt wird danach streben, Meine Botschaften, die Ich dir gegeben habe, zu lesen. Denn dann, wenn sie die „Warnung“ sehen, werden sie Meine Führung begehren, damit ihnen diese Kraft gibt.

Du bist jetzt müde, Meine Tochter, da das Leiden zunimmt, aber dir wird in ein paar Tagen eine Atempause gegeben werden. All dies wird von dir gefordert, weil Ich das Leiden brauche, um Mir dabei zu helfen, diejenigen Menschen, die in (einem Zustand) schrecklicher Sünde sind, zu retten. Versuche, den Nutzen zu sehen, den dies bringt; denn eines Tages wirst du dich mit Mir freuen, wenn du die Früchte dieser Arbeit siehst.

Meine Kinder, marschiert mit (aller) Kraft vorwärts; denn ebenso wie sich jetzt die Prophezeiungen, die durch diese Prophetin vorhergesagt wurden, erfüllen, so wird (auch) der Glaube an die Echtheit dieser Internetseite da sein.

Betet jetzt, Meine Kinder, dass ihr, Meine Armee, zahlenmäßig stärker werdet und dass ihr euch zu einer Einheit vereinigt, um die spirituelle Schlacht zu schlagen, die vor euch liegt.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Donnerstag, 25. August 2011, 20:00 Uhr

Meine innig Geliebte, rufe alle Meine Gebetskrieger auf, für die anderen zu beten, einschließlich für diejenigen, die nicht gläubig sind, und für diejenigen, die in Gewalt und Hass gefangen sind. Sie irren verzweifelt umher und versuchen, Liebe und Frieden in ihrem Leben zu finden und stellen fest, dass es nicht möglich ist. Ihr müsst (besonders) innig für diese beten, weil sie ohne eure Gebete in die Feuer der Hölle hinabstürzen werden. Lasst dies nicht geschehen. Wenn sie nur ermutigt werden können, ein wenig auf Mich zuzugehen und bereit zu sein, Meinen Worten zuzuhören, so werden ihnen die (notwendigen) Gnaden gegeben, damit Ich sie in Meine Arme nehmen kann.

Meine Tochter, die Welt muss jetzt zur Ruhe kommen und Mir ihre Aufmerksamkeit schenken. Sehr bald werden die Menschen eine Reihe von Erdbeben und Überschwemmungen sehen. In mehreren Ländern wird es durch klimatische Katastrophen (ein) Chaos geben. Dies sind die Strafen, die von Meinem Vater über die Menschheit verhängt werden. Die Sünde wird bestraft werden, Meine Tochter, und jene Länder, die schuldig sind, die Abtreibung zu fördern, werden der Hand Meines Vaters nicht entkommen, wenn sie herabfallen wird (bzw. sobald diese herabfallen wird). Das Gebet hat (schon) viele (solcher) Strafen abgewendet, doch die Menschen sündigen weiterhin und verletzen Meinen Vater mit abscheulichen und widerlichen Taten, die von Menschen gegen Menschen verübt werden — einschließlich (der Taten) gegen die unschuldigen Kinder im Mutterleib.

Ich bitte euch dringend, jetzt für Meine Kinder in den Ländern, die dieser Strafe nicht entkommen werden, zu beten. Mein Vater ist erzürnt. Er wird nicht mehr länger tatenlos zusehen, wie Menschen die Menschheit zerstören. Die Erde würde in sich zusammenfallen, wenn den Menschen nicht Einhalt geboten wird. Er, Mein Geliebter Vater, wird einen großen Teil von dieser Strafe bis nach der „Warnung“ zurückhalten. Anschließend werden — trotz der Bekehrung vieler Menschen danach — die Menschen dennoch fortfahren sich der Sünde zuzuwenden. Die zugemessenen Strafen sollen den Menschen zeigen, wie streng Mein Vater sein kann. Er liebt alle Seine Kinder, aber Er erschuf diese Welt, und es wird dem Menschen ganz einfach nicht erlaubt werden, sie zu zerstören.

Betet jetzt, Meine Kinder, für alle eure Brüder und Schwestern.

Jesus Christus

König der Menschheit

Samstag, 27. August 2011

Meine Tochter, wenn doch nur mehr Priester und Mitglieder der Christlichen Kirche ihren Geist öffnen (würden) und akzeptieren würden, dass Ich jetzt durch diese Botschaften zur Welt spreche, dann wäre es Mir leichter ums Herz.

Es sind Meine gläubigen / eifrigen Anhänger, die das Licht (weiter)tragen, während sie sich auf ihrem Weg vorankämpfen, um meine Warnungen in der Welt bekanntzumachen, um meine Kinder zu ermutigen, sich vor Mir zu entschuldigen. Oh, wie es Mich betrübt zu sehen, wie verschlossen der Geist all jener geistlichen Diener ist, die erklären, der Welt Mein Wort, Meine Lehren mitzuteilen. Sie brechen Mir das Herz, weil ihre eigenen Herzen so verhärtet geworden sind.

Meine Lehren bekräftigen die Tatsache, dass göttliche Offenbarungen wirklich stattfinden und seit dem Anfang der Zeit stattgefunden haben. Dachten sie, dass Meine Mutter oder Ich im Laufe der Jahrhunderte nicht mit Meinen Kindern kommunizieren würden? Sie sind zufrieden damit, dem Wort der Heiligen aus alten Zeiten ihre Aufmerksamkeit zu schenken, lange nachdem ihre Botschaften der Welt gegeben wurden. Aber bald wird so etwas nicht mehr möglich sein. (Denn) der Unterschied in der heutigen Zeit ist, dass ihnen keine Zeit gewährt werden wird, die es ihnen ermöglicht, diese Botschaften nach dem Ereignis zu verarbeiten. Denn die Zeit wird nicht mehr so sein, wie ihr sie kanntet.

Ich fordere Meine geistlichen Diener und Meinen Heiligen Stellvertreter auf, der Menschheit jetzt Meine Worte vorzutragen. Nie zuvor habt ihr Mein Eingreifen in weltliche Ereignisse so gebraucht wie heutzutage. Vergesst nicht, dass Ich von den Toten auferstand und versprach, dass Ich zurückkommen würde. Wie vorbereitet seid ihr jetzt? Wie oft habt ihr Meine Kinder daran erinnert, dass sie sich vor Mir entschuldigen müssen? Wie oft seid ihr willens, die Sünden Meiner Kinder zu hören, wenn ihr so beschäftigt seid?

Man nimmt sich nicht die Zeit, um die Beichte(n) zu hören. Ihr habt Mich im Stich gelassen, Meine geistlichen Diener, und dadurch habt ihr Mich sehr verletzt. Meinen Kindern das Recht auf die Sakramente zu verweigern, ist unverzeihlich. Wacht jetzt auf und folgt Meiner Leitung. Tut eure Pflicht gegenüber Meinen Kindern, wie ihr es Mir durch eure Heiligen Gelübde versprochen habt. Bitte wendet euch nicht von Meinen Lehren ab.

Der Glaube, und besonders der Glaube Meiner geliebten geistlichen Diener, lässt erheblich nach. Dies wird durch den Fluch Satans verursacht, der für einige Zeit in eurer Mitte wandelte und dabei Schaden innerhalb und außerhalb Meiner Kirche anrichtete. Merkt euch dies, Meine geistlichen Diener: Das ist Satan bei der Arbeit. Ihr dürft seinen Quälereien gegenüber niemals nachgeben, damit ihr nicht von eurer Pflicht Mir gegenüber weggezogen werdet.

Hört Mich jetzt an. Beherzigt Meine Warnungen und bereitet Meine Herde vor, damit sie jetzt um die Erlassung ihrer Sünden bitten kann. So handelt also jetzt, damit meine Kirche weiterhin für die Wahrheit meiner Lehren kämpft, und erlaubt es nicht, dass durch weltlich geprägte Gesellschaften Druck auf Euch ausgeübt wird, um euch in eine Ecke zu stoßen, in der ihr voller Furcht kauert. Denn wenn ihr das tut, werdet ihr den Verlockungen des Teufels erliegen, dessen Lügen bereits viel von Meiner Kirche zerstört haben.

Ihr, Meine geistlichen Diener, seid Meine Rettungsleine, und Ich brauche euch jetzt, damit ihr Mir helft, Meine kostbaren Kinder zu retten, die qualvollen Beeinflussungen ausgesetzt sind, welche ihren Geist hinsichtlich der Wahrheit Meiner Lehren und der Existenz Meines Ewigen Vaters verdrehen.

Ich fordere euch jetzt auf, Mir zuzuhören, wenn Ich euch rufe.

Euer Geliebter Lehrer

Jesus Christus

Sonntag, 28. August 2011, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, höre Mein Höchstheiliges Wort: Ich ermahne die Menschen aufs Dringlichste, Meinen Vater um die Vergebung ihrer Sünden zu bitten.

Die Zeit ist jetzt kurz, da die „Warnung“ unmittelbar bevorsteht. Verschiebt niemals auf morgen, was ihr heute tun müsst. Es ist äußerst wichtig, dass ihr eure Sünden bereut, bevor ihr um Vergebung eurer Sünden bittet. Denn ohne echte Reue bringt euch das nichts.

So viele schwarz gewordene Seelen sehe Ich in eurer Welt, Meine Tochter. Es gibt wenig Licht, und würdet ihr die Tiefen sehen, in welche die Menschen gesunken sind, wäret ihr geschockt. So viele Millionen Meiner Kinder stürzen täglich in einen Abgrund sündhafter Verderbnis, aus dem es für sie, wie sie merken werden, keinen Ausweg gibt, es sei denn, ihr betet für sie. Sie sind gegenüber der Wahrheit blind, und selbst wenn ihnen jetzt Mein Licht gezeigt werden sollte, würden sie sich winden und sich vor Mir verbergen. Betet für sie.

Meine Kinder, die abscheulicher Sünden schuldig sind, genießen die Tatsache, dass ihr übles Verhalten wegen seines Unterhaltungswertes mit Beifall aufgenommen wird. Pornografie sickert in so viele Häuser rund um die Welt durch Fernsehkanäle, welche diese bösen Gräueltaten als harmlosen humorvollen Spaß darstellen — in genau den Fernsehkanälen, die sich weigern, Meinen Namen auszusprechen. Auch Gewalt wird verherrlicht, nicht nur im Fernsehen, sondern auch in Spielen, indem ihr eine so breite Akzeptanz verliehen wird, dass die Menschen jetzt einen Akt der Gewalt als etwas vollkommen Natürliches ansehen.

Wenn Satans Dämonen in eine Seele eingehen, beginnen sie, sich im menschlichen Körper zu manifestieren, so dass ihre Taten deutlich sichtbar werden für Meine Anhänger, die vor Entsetzen erschaudern über das, was sie mitansehen müssen. Der von satanischen Dämonen verseuchte Körper wird sich grotesk benehmen. Die Körperbewegungen solcher Menschen werden verzerrt sein und werden satanische Botschaften nachahmen, die vom Teufel verlangt werden, um gleichgesinnte schwache Menschen zu verführen. Schwache Seelen ohne Liebe zu Gott werden zu ihnen hingezogen und sie werden ihnen schließlich nacheifern, so dass auch sie Satan und alles, wofür er steht, ehren werden, in der die Art und Weise, wie auch sie sich benehmen.

Kinder, könnt ihr nicht sehen, wie Satan arbeitet? Sagt es jenen, die es nicht verstehen, wie er im pornographischen Gewerbe arbeitet. Das ist der Fall, wenn Satan auszieht, um Seelen zu zerstören und die Beteiligten ins ewige Feuer zu ziehen. Jene, die eines sexuell abartigen Verhaltens schuldig sind, und jene, die ihre Körper auf eine obszöne unmoralische Weise zur Schau stellen, werden in alle Ewigkeit entsetzliche Qualen leiden müssen.

Helft jetzt, sie zu retten, Kinder; denn sie haben keine Ahnung, wie ihre unmoralische Unreinheit Mich anwidert. Sie sind von Finsternis bedeckt. Bringt sie zu Mir, damit Mein Licht sie umarmen und sie vor den Feuern der Hölle retten kann.

Sünden des Fleisches sind Mir ein Gräuel. Viele Seelen landen in der Hölle wegen der Sünde der Pornografie und sexuell abartiger Handlungen. Lasst sie wissen, was ihr Schicksal sein wird, wenn sie keine Reue zeigen.

Euer geliebter Heiland

Jesus Christus

Sonntag, 28. August 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Satan und seine Dämonen versuchen, dich jetzt zu quälen. Du musst diese Tatsache zur Kenntnis nehmen und ihm dann den Rücken zuwenden. Antworte nicht oder gehe nicht darauf ein; denn wenn du antwortest, gibst du dem Teufel mehr Macht über dich. Ignoriere seinen Spott und halte Meine Hand, während Ich neben dir stehe, um dich vor solchem Unheil zu schützen.

Sage Meinen Anhängern, dass auch sie leiden werden, da sie Meinen Kelch aufnehmen und vorangehen, um die Wahrheit Meiner Rückkehr zur Erde zu verbreiten. Sie werden beleidigt, man wird über sie lachen und man wird versuchen, sie als Narren darzustellen, da sie in Meinem Namen sprechen. Sage ihnen, wenn das geschieht, werden jedwede Zweifel, welche sie in Bezug auf diese Botschaften gehabt haben mögen, verschwinden.

Meine Kinder, ihr sollt euch immer darüber bewusst sein, dass diejenigen, die Mein Wahres Wort durch echte Visionäre öffentlich verkünden, ebenso Spott ertragen werden wie die auserwählten Seelen, deren Rolle es ist, Meine göttlichen Botschaften der Welt zu vermitteln. Euch, Meiner Armee, wird es nicht anders ergehen. Das wird eine schwer zu verkraftende Aufgabe für euch sein.

Wisset, dass ihr in diesem Leben immer leiden werdet, wenn ihr mit Mir durchs Leben geht. Wisset auch, dass ihr nur dann begreift, dass ihr Mein Kreuz tragt. Denn nur dann werdet ihr geeignet sein, Mein Wort zu sprechen. Kein Prophet, keiner Meiner Apostel hat diesen Weg als leicht empfunden. Ihr müsst um die Kraft beten, diese Prüfungen zu ertragen, die euren Glauben bis zum Äußersten prüfen werden.

Wenn ihr mir helft, Mein Kreuz zu tragen, um Meine Last zu erleichtern, wird euch die Last auferlegt werden. Wenn ihr auf Mich völlig vertraut, legt eure Arme in die Meinen, (dann) werde Ich euch halten, um euch die Kraft zu geben, die ihr für diese Reise braucht — eine Reise, die so voller Dornen ist, dass eure Füße bluten könnten, doch euer Glauben wird so stark sein, dass ihr nicht im Stande sein werdet, euer Leben ohne Meine reine Liebe zu leben.

Ihr, Meine geliebten Kinder, seid Meine kostbare Armee. Eines Tages werdet ihr entlang der Wege im Himmel stehen und von glorreicher Verwunderung erfüllt sein, wo die Engel das Lob der Arbeit besingen werden, die ihr für Mich zu eurer Lebenszeit auf Erden ausgeführt habt. Ich belohne alle Meine hingebungsvollen Anhänger für ihre Ergebenheit und unbeugsame Liebe zu Mir. Ihr seid gesegnet, Meine auserwählten Seelen, dass euch das Geschenk gegeben worden ist, die Wahrheit zu sehen, während andere sich einfach abwenden.

Vergesst nicht, dass euch jetzt das Geschenk des Heiligen Geistes gegeben wird, und infolgedessen werdet ihr außer Stande sein, Mich zu verleugnen. Diese Straße wird jedoch voller Felsen sein, die eure Füße verletzen könnten, voll mit Steinen, die euch stolpern lassen werden, und voll mit denjenigen, die trotzig (im Weg) stehen werden, um euren Weg zu blockieren, indem sie euch einschüchtern und euch drohen, damit ihr auf dem Weg kehrt macht, von dem ihr kamt.

Hebt eure Hand in der Art einer sanften Ermahnung und sagt:

Ich werde den Weg des Herrn nie ablehnen, noch werde ich jemals die Existenz von Jesus Christus bestreiten, den die Menschheit nicht nur während Seines Leidens am Kreuz, sondern auch später zu vernichten versucht hat. Ich bin eins mit Jesus Christus. Ich spreche in Seinem Namen. Ich wandle mit Ihm. Er erhebt mich, so dass auch ich auf meine demütige Art und Weise helfen darf, dein Herz zur reinen Liebe hin zu öffnen, die Er in Seinem Herzen für dich und (nur) für dich alleine bereithält.

Meine kostbare Armee, erhebt euch jetzt, während Ich euch entlang dem holprigen, aber göttlichen Pfad zum Neuen Paradies auf Erden hinführe, das euch erwartet. Bitte tragt dafür Sorge, dass ihr entlang des Weges möglichst viele Meiner abseits gehenden Kinder mit euch nehmt, so dass wir als eine Familie vereint werden können.

Euer liebender Jesus

Erlöser und Führer der ganzen Menschheit

Montag, 29. August 2011

Ich komme im Namen Meines Sohnes Jesus Christus. Ich bin das Alpha und das Omega, Gott, der Höchste. Ich möchte Meinen Kindern auf der ganzen Welt diese Botschaft geben.

Meine Hand wird durch die Macht des Gebets davon abgehalten, die Menschen für die Sünden, die sie begehen, zu bestrafen. Ich werde eine strenge Züchtigung herabsenden, wenn man sich nicht von der Sünde des Mords und der Abtreibung abwendet. Meine Kinder, ihr habt bereits Meinen Zorn durch Erdbeben, Überschwemmungen, Tsunamis und anderem ökologischen Chaos gesehen. Ich muss euch bestrafen, Kinder; denn es ist nicht möglich, dass ihr einer Bestrafung für eure Angriffe gegen eure Mitmenschen entgeht.

Die Sünden der Abtreibung werden bestraft werden, wenn Meine Hand machtvoll auf jene Nationen herabfallen wird, die diese Abscheulichkeit stillschweigend dulden. Euch ist der Mord an Meiner hilflosen Schöpfung nicht erlaubt, und sollten eure Regierungen weiterhin Gesetze beschließen, welche dieses feige Handeln dulden, werdet ihr Meinen Zorn mit solcher Gewalt (auf Erden) wüten sehen, dass ihr um Gnade für euer Leben bitten werdet. Und dennoch werdet ihr nie aufhören, darüber nachzudenken, das Leben der Ungeborenen zu beenden.

Mord wird von Mir nicht mehr geduldet. Euch wird Einhalt geboten werden, und zwar bald. Betet für die Seelen dieser hilflosen Wesen und bittet um Erlösung. Akzeptiert nicht, dass von euren Regierungen, die von Heiden geführt werden, die keine Achtung vor dem Leben haben, solche Gesetze verabschiedet werden.

Meine Bestrafung der Länder, die sich der Legalisierung der Abtreibung schuldig gemacht haben, wird darin bestehen, dass ich (diese) Nationen auslöschen werde. Eure Länder werden in kleine Stücke zerfallen und in den Ozean abrutschen. Eure abscheulichen Kliniken und Krankenhäuser, wo ihr diese Handlungen ausführt, werden geschlossen werden, und ihr, die Schuldigen unter euch, werdet für eure abscheulichen Verbrechen in das Feuer der Hölle geworfen werden.

Ich komme, um euch jetzt diese Warnung zu geben. Duldet die Abtreibung niemals. Leistet in euren Ländern Widerstand und kämpft, um zu verhindern, dass dieser weltweite Völkermord weitergeht. Wenn eure Regierungen fortfahren, ihre Akte des Grauens meiner Schöpfung zuzufügen, wird euch eine schwere Ermahnung beigebracht werden.

Beherzigt jetzt eine Meiner dringendsten Warnungen an das Menschengeschlecht. Nehmt das Leben Meiner Ungeborenen und ich werde eures (d.h. euer Leben) nehmen. Kinder, betet innig um den Glauben aller Meiner Kinder, da sie fortfahren, die Lehren zu ignorieren, welche euch seit dem Anfang der Zeit gegeben wurden.

Gott der Vater

Dienstag, 30. August 2011, 14:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Herz windet sich vor Sorgen, wenn Ich auf Meine kostbaren Kinder schaue, welche sich der Veränderungen nicht bewusst sind, die auf sie zukommen.

Ich liebe sie so sehr, dass Ich in tiefer Traurigkeit weine, wenn Ich sie umherirren sehe, um Mich aufzuspüren, sie aber nicht dazu im Stande sind. Sie wissen, dass es ein fehlendes Bindeglied in ihrem Leben gibt, aber sie können nicht ermitteln, was es ist. Dieses Bindeglied ist die Liebe. Ich bin die Liebe. Ich bin, wonach sie suchen, aber sie wissen nicht, wo sie suchen sollen. Doch Ich stehe da und warte und warte geduldig auf sie, dass sie sich Mir zuwenden.

So viel Zeit wird vergeudet, Meine Tochter. Meine Kinder suchen an allen möglichen falschen Orten, auf der Suche nach Zufriedenheit und dem ersehnten Frieden. Aber sie werden es nicht schaffen, dies (alles) zu finden, wenn sie nicht akzeptieren, dass das nur durch (die) Demut möglich sein wird.

Solange Meine Kinder nicht begreifen, dass sie ohne Liebe zu Meinem Vater, zu Gott, dem Allerhöchsten, nicht existieren können, werden sie ohne Liebe und Frieden in ihren Herzen sterben. Ich bin müde, Meine Tochter. Wenn doch nur jene, die Mich ausgeschlossen haben, sich Mir zuwenden würden. Wenn sie doch nur ihre Suche nach Macht, Geld und Ruhm nach irdischen Besitztümern beenden würden, dann würden sie die Wahrheit kennen.

Ich brauche euch alle, Meine Anhänger, damit ihr weiterhin für die blinden Seelen betet, die sonst verloren sind. Gebt niemals auf; denn eure Gebete werden in dieser Woche vor den Thron Meines Vaters gebracht.

Bitte betet wie folgt:

Gott, Allerhöchster, ich komme in dieser Woche vor Deinen Thron, um flehentlich für die Seelen meiner Brüder und Schwestern zu bitten, die sich weigern, Deine Existenz anzuerkennen. Ich bitte Dich dringend, erfülle sie mit Deinen Gnaden, damit sie ihre Herzen öffnen, um auf Dein Heiligstes Wort zu hören.

Bitte wählt jene Seelen aus, die ihr kennt und die von Gott Vater nichts wissen wollen, und legt Meinem Vater ihre Namen zu Füßen. Euer Geschenk des Gebets wird mit ihrer Erlösung belohnt werden. Geht jetzt, Meine Armee, und bereitet euch für die nächste Phase in diesem geistigen Krieg gegen den Teufel vor.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 31. August 2011, 21:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Liebe, die Ich für dich und Meine Anhänger habe, durchflutet Mich und bringt Mir solche Freude. Wie Ich euch alle liebe! Eure Hingabe, eure Demut, euer Vertrauen und eure reine Liebe für Mich werden jeden Tag stärker. Könnt ihr das nicht fühlen? Das ist Mein Geschenk an jeden Einzelnen von euch, Meine reinen Seelen, die ihr aus eurem täglichen Leben ausgeschert seid, um Mir auf dem Weg zum Paradies zu folgen.

Meine Kinder, ihr, die ihr durch den Heiligen Geist erweckt worden seid, der im Mai über die Welt ausgegossen wurde, werdet jetzt eine Hingabe zu Mir spüren, die vielen von euch zuvor unbekannt war. Ich sammle Meine Armee jetzt schnell, und diese wird bald zu einer Gruppe von mehr als 20 Millionen Seelen anschwellen. Je größer die Armee ist, desto stärker wird der Heilige Geist dabei sein, Meine Kinder wie zu einer Einheit zu verbinden, um den Betrüger zu bekämpfen. Meine göttliche Führung wird jetzt in eure Seelen eingehaucht, ob ihr das wahrnehmt oder nicht. Es ist so, als ob ihr einen inneren Schalter habt. Wenn Meine Liebe ruft, werdet ihr wie selbstverständlich reagieren, um andere zu bekehren. Das ist die Macht des Heiligen Geistes, und diese wird jetzt an jeder Ecke der Erde gefühlt.

Alle Religionen, alle Glaubensbekenntnisse, alle Rassen, alle Nationen werden jetzt auf das Licht der Wahrheit reagieren. Sie sind alle so kostbar in den Augen Meines Ewigen Vaters. Er versucht jetzt, jeden Mann, jede Frau und jedes Kind zu erreichen, damit sie Seinen Ruf hören. Satan wird außer Stande sein, den Gebeten zu widerstehen, die von Meinen Anhängern verrichtet werden. Sein Griff wird sich lockern, und zwar bald. Gebet und der Glaube Meiner Anhänger machen ihn wütend. Weil er machtlos ist in seinen Bemühungen, Zweifel im Denken Meiner Getreuen zu säen, richtet er nun seine Aufmerksamkeit auf schwache Sünder. Diese Kinder sind bereits so verwirrt und durch die Todsünde zersetzt, dass sie zu ihm gezogen werden. Wegen der Finsternis ihrer Seelen werden sie außer Stande sein, sich zu verteidigen. Betet innig, dass ihre Seelen gerettet werden können.

Dies ist ein Zeitalter, wo Meine Kirche — obwohl sie außergewöhnlichen Hindernissen gegenübersteht, die durch die Sünde verursacht werden — von Meinen Anhängern jetzt auf Erden wieder aufgebaut wird. Dies wird Zeit brauchen, aber wenn es geschieht, wird Meine Kirche zu ihrem ursprünglichen Ruhm zurückkehren und ihre Kraft wird erneuert werden.

Sie wird zusammen mit all Meinen auserwählten Menschen in das glorreiche Königreich Meines Vaters eingehen. Die Süße dieses Ereignisses, wenn die Welt vom Teufel und allem Bösen befreit wird, sollt ihr freudig erwarten, Kinder. Dies ist das neue Zeitalter des Friedens, dem ihr auf Erden entgegenblicken müsst. Die vor euch liegenden Zeiten mögen für euch schwer werden, Kinder. Konzentriert euch auf Mich, und ihr werdet überleben. Dann wird der Frieden kommen, auf den ihr wartet.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 3. September 2011, 23:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mache dir keine Illusionen und sei dir darüber im Klaren, dass der Betrüger in diesen letzten Tagen deinen Kopf von Mir abgewandt hat. Du schreibst das der Tatsache zu, dass du beschäftigt warst, aber das ist nicht ganz wahr. So schlau ist er, dass er mit Absicht jede einzelne Minute deiner Zeit unterbrach. Während dieser Zeit war dir bewusst, dass du Mir keine Zeit widmetest, nicht wahr? Du fühltest dich abgelenkt und verloren, und dann erkanntest du, dass du ohne Mich im Inneren leer warst. Obwohl Ich die ganze Zeit bei dir war, ließ Ich es dennoch zu, dass du dich von Mir verlassen fühltest. Denn jetzt hast du die Verzweiflung erfahren, die von Seelen empfunden wird, welche Ich wegen der Sünde zurückweise.

All dieses ist für deine geistige Entwicklung wichtig. Obwohl es sinnlos scheinen mag, dass Ich das zulasse, ist es ein Teil deiner Ausbildung zur Heiligkeit, die Ich verlange und von dir einfordere. Du, Meine kostbare Tochter, wirst weiterhin von Zeit zu Zeit eine Form der Verlassenheit fühlen, wie viele Seelen, die sich auf demselben Weg befinden.

Die Treppe zur geistigen Vollkommenheit ist eine sehr lange. Die Seelen werden ein, zwei und mehr Schritte rückwärts gehen für jeden einzelnen Schritt, den sie auf Mich zugehen. Ich bitte dich, Meine Tochter, sage allen Meinen Anhängern, dass sie sich mit Sorgfalt auf diese Treppe vorbereiten sollen, denn bevor die oberste Stufe nicht erreicht ist, ist das notwendig. In Meiner Botschaft vom 24. November 2010, als Ich erstmals zu dir über diese Treppe sprach, erklärte Ich, wie manche Menschen diese Stufen zu schnell erklettern. Aber du weißt, dass das ein Fehler wäre. Sei dir bewusst, dass Ich es bin, der dich die ganze Zeit die Stufen entlang führt.

Meine Kinder, ihr müsst jetzt jede einzelne Stufe der geistigen Treppe hinaufsteigen, bevor ihr die oberste Stufe, die zur Tür des Paradieses führt, erreicht. Seid geduldig. Seid nicht enttäuscht, wenn ihr hinfallt. Steht einfach wieder auf und beginnt, den ganzen Weg hinaufzusteigen.

Kinder, Ich werde euch an der Hand halten und euch zur Spitze bringen, wenn ihr es Mir erlaubt.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Sonntag, 4. September 2011, 21.50-22.00 Uhr

(Diese Botschaft wurde empfangen, nachdem die Visionärin den Heiligen Rosenkranz gebetet hatte und nach einer Erscheinung, wo die Gottesmutter 20 Minuten lang in einem privaten Gebetszimmer erschien.)

Ich komme im Namen Meines geliebten Sohnes Jesus Christus. Ich bin die Heilige Mutter Gottes.

Mein Kind, du leidest für Meinen Sohn, und die letzte Woche ist nicht leicht gewesen, da du die Macht des Bösen bekämpfst, um Meinem kostbaren Sohn ergeben zu bleiben. Ich komme heute Abend zu dir, um zu versuchen dir zu erklären, was geschieht. Als eine Sühneseele wirst du Perioden der Verlassenheit erfahren, in welchen Gedanken an Meinen Sohn aus deinem Kopf verbannt (sein) werden. Wenn du dann versuchst, Zeit zum Beten aufzubringen, wirst du feststellen, dass du nicht beten kannst. Nach all dem wirst du verwirrt sein und dann wird dir die Einsamkeit, die nach der Gegenwart Meines Sohnes verlangt, Kummer verursachen. Mach dir darüber keine Sorgen, so schwer dies auch ist, es ist eine Form des Leidens, das du als eine Opferseele erfahren musst.

Bitte bete um Mut und um die Gnaden, diese neue Form des Leidens, die dich verwirren wird, anzunehmen. Besuche weiterhin täglich die Heilige Messe und empfange täglich die Kommunion, egal, was auf dich zukommt. Du wirst vom Betrüger beeinflusst, dich von dieser Arbeit abzuwenden. Du wirst bald erneut beginnen, es zuzulassen, dass Zweifel in deine Seele eindringen. Bitte alle, dass sie jetzt für dich beten. Denn dein Geschenk für Meinen Sohn rettet weiterhin Seelen, überall. Vergiss dies nie, egal wie schwer dein Leiden ist.

Mein Kind, Ich werde immer mit dir kommunizieren, wenn du deinen Orientierungssinn verlierst, denn Ich bin deine geliebte Mutter. Ich werde immer hier sein, um dich zu schützen und zu Meinem Sohn zu führen, damit Seinen Wünschen Rechnung getragen wird. Gehe in Liebe und in Frieden.

Eure Geliebte Mutter

Königin des Friedens

Sonntag, 4. September 2011, 22.00 Uhr

Meine Tochter, die Zeit, auf Meine Anweisungen zu hören, ist jetzt — und zwar, um Meine Kinder auf die Notwendigkeit, dass alle Meine Anhänger in den kommenden Zeiten das tägliche Gebet verrichten, aufmerksam zu machen. Sie müssen auch Meinen Leib in Form der Heiligen Eucharistie empfangen und um die Rettung der Seelen beten.

Meine Kinder schenken Meinen Botschaften mehr Beachtung, wenn sie sich vereinen, um jeden Tag für alle Meine Kinder zu beten, bevor die „Warnung“ stattfindet.

Betrachtet eure Brüder und Schwestern durch Meine Augen, welche sie als Wunder der Schöpfung sehen, geschenkt von Meinem Ewigen Vater als ein Geschenk an die Menschheit. Jede betreffende Seele wird gleichermaßen geliebt. In den Augen Meines Vaters gibt es (in dieser Hinsicht) keinen Unterschied.

Wenn ihr, Meine Anhänger, Mich liebt, dann liebt ihr Meinen Vater. Wenn ihr wiederum in eurer Liebe zu Meinem Vater wahrhaftig seid, so werdet ihr (auch) eure Brüder und Schwestern lieben. Ihr müsst besonders denjenigen Liebe zeigen, die euch durch ihr Verhalten vielleicht verletzen. Einige werden euch beleidigen, euch verspotten und euren Ruf beschädigen, was euch und eure Familie verletzen kann. Vielleicht sind sie euch persönlich bekannt oder vielleicht verletzen sie euch durch Handlungen, die eure Fähigkeit, eure Familien zu kleiden und zu ernähren, schwer beeinträchtigen können. Egal, wie sehr Menschen euch verletzen, Ich bitte euch in Meinem Namen, Meiner Führung zu folgen. Betet für sie, besonders für diejenigen, die euch verletzen. Denn wenn ihr für sie betet, schwächt ihr den Hass, der von Satan hervor gespieen wird. Ein Hass, der von Rachegedanken herrühren könnte.

Das ist von all Meinen Lehren eine der schwierigsten. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Es ist viel schwerer, als ihr denkt. Wenn ihr es schafft, diesen Akt großen Edelmutes auszuführen, (dann) werdet ihr Mir helfen, Meinen Plan, mehr Seelen zu retten, zu erfüllen.

Euer geliebter Lehrer und Freund

Jesus Christus

Montag, 5. September 2011, 21:00 Uhr

(Anmerkung: An diesem Abend wurden zwei Botschaften von Jesus Christus empfangen. In der ersten Botschaft, einer privaten Offenbarung, wurden der Seherin Einzelheiten gegeben über den Zeitbereich, in dem die „Warnung“ stattfinden wird. Die Veröffentlichung von diesen unterliegt dem Ermessen der Seherin, die entschieden hat, sie zu diesem Zeitpunkt nicht zu veröffentlichen. Sie wurden stattdessen einem Priester zur sicheren Verwahrung übergeben. Diese Botschaft wird nach der „Warnung“ veröffentlicht werden. Die zweite Botschaft ist eine Botschaft an die Welt zum jetzigen Zeitpunkt.)

Meine geliebte Tochter, die Zeit steht unmittelbar bevor. Gebet hat Meinem geliebten Stellvertreter Papst Benedikt geholfen, dem inner(kirchlich)en Kampf standzuhalten, dem er von bösen Kräften ausgesetzt ist. Seine Zeit im Vatikan wurde verlängert.

Ich bitte all Meine Anhänger dringend, Gebetstreffen sowie Vigilien zur Göttlichen Barmherzigkeit abzuhalten — für alle Meine armen Kinder, die von Mir und Meinem Ewigen Vater abgeirrt sind. Sie brauchen dringend eure Gebete. Gebet — und viel davon — ist jetzt nötig, um sie zu retten. Opfert für jene, die aufgrund ihres Seelenzustands während der „Warnung“ körperlich vielleicht nicht überleben werden, Heilige Messen auf. Schließt euch zusammen. Haltet einander die Hände im Einklang mit Mir.

Euer Geliebter Jesus Christus

Dienstag, 6. September 2011, 20:20 Uhr

Ich komme im Namen Meines geliebten Sohnês Jesus Christus. Ich bin eure gesegnete Mutter.

Du, Mein Kind, wirst verfolgt. Jeder Versuch, dich aufs Glatteis zu führen, wird vom Betrüger unternommen. Du, Mein Kind, darfst nur einer Stimme folgen, und das ist die Stimme Meines kostbaren Sohnes Jesus Christus.

Rüste dich jetzt, Mein Kind; denn die Angriffe auf dich werden zunehmen, wie auch dein Leiden. Du wirst dies aufgrund der Gnaden, die Ich dir schenken werde, überstehen. Höre auf mit deinen ängstlichen Gedanken und schieb alle Zweifel beiseite.

Erlaube es nicht, dass du abgelenkt wirst; denn dies rührt vom Wirken des Betrügers her. Diese Ablenkungen kommen nicht von ^Meinem Sohn.

Höre immer auf dein Herz. Dann wirst du die Wahrheit wissen. Ich, deine geliebte Mutter, liebe dich, daher erlaube Mir bitte, dir all Meinen Schutz vor dem Teufel anzubieten.

Gehe hin in Frieden und Liebe.

Deine geliebte Mutter

(Eure) Mutter, (die) Königin des Friedens

Dienstag, 6. September 2011, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie du für Mich leidest und wie stark du infolgedessen geworden bist.

Mein Schutz umgibt dich. Hab keine Furcht. So, wie diese Arbeit weiter Seelen bekehrt, so wird es auch die Angriffe durch Satan geben. Nimm das in Kauf. Lass dich dadurch nicht stören. Wachse über die Herausforderungen hinaus und halte deine Augen jederzeit auf Mich gerichtet. Denn wenn du das tust, wird nichts anderes von Bedeutung sein.

Dasselbe Leiden wird von allen Meinen Anhängern in dem Maße empfunden, wie der Heilige Geist unvermindert weitermacht, die Seelen aller Meiner Kinder überall anzuziehen. So wie ihr Glaube an Mich stärker wird, so nehmen auch die Angriffe auf sie zu. Sie, Meine Anhänger, werden bemerken, dass sie sich mit Streitigkeiten befassen müssen, dass sie mit ungewöhnlichen und beleidigenden Kommentaren und Reaktionen von Nichtgläubigen umgehen müssen und dass es für sie schwierig sein wird, mit all dem zurechtzukommen. Bitte sage ihnen, dass sie mit so etwas jetzt rechnen müssen, da sich die Zeit für die Warnung nähert.

Satan und seine Dämonen, die unsichtbar für das bloße menschliche Auge sind, versuchen, die Liebe in den Seelen Meiner Kinder zu zerstören. Er sät Misstrauen unter ihnen. Er verursacht Streitigkeiten und flößt (ihnen) Zweifel ein. Er ist voller Hass auf die Menschheit. Er wird Krieg zwischen Ländern und zwischen den Bürgern eines Landes verursachen und Spannungen innerhalb Familien hervorrufen. Dies alles sind seine bevorzugten Taktiken und diese sind immer ein Zeichen seines hinterhältigen Agierens.

Erkennt das als das, was es ist: Satan am Werke. Bekämpft ihn, Kinder, dadurch, dass ihr stark seid. Bittet Meine geliebte Mutter, euch zu schützen, da Sie sein größter Gegner ist. Satans Macht wird gemindert, wenn ihr Sie um Ihre Hilfe für euch anruft.

Diese Zeiten sind für alle Meine Anhänger auf der ganzen Welt herausfordernd. Der Täuscher wird von jeder nur denkbaren Seite aus — (z. B.) durch Freunde, durch die Familie oder durch Kollegen — jeglichen Versuch unternehmen, um euch, Meine Kinder, durch sein Wirken dazu zu bringen, euch von Mir abzuwenden.

Haltet ihn auf, wie Ich euch gesagt habe. Gebet und Hingabe an das Unbefleckte Herz Meiner Heiligen Mutter werden eure Rüstung sein.

Seid jetzt stark. Ich liebe euch alle.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 7. September 2011, 23:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sag Meinen kostbaren Kindern, dass sie sich vor der „Warnung“ nicht ängstigen dürfen. Viele werden sich verängstigt fühlen, und das kann Ich verstehen. Aber sie müssen Mir genau zuhören. Ich werde zu jedem von euch kommen. Ihr werdet Mich sehen und Mich in eurem Herzen und eurer Seele fühlen. Meine Gegenwart wird eure Seele mit der allerreinsten Liebe und mit Erbarmen überströmen; also solltet ihr voller Freude sein. Endlich werdet ihr Mich sehen, und eure Seele wird von Liebe und Begeisterung erfüllt sein.

Was Sünder und Ungläubige betrifft: Die meisten von ihnen werden einfach erleichtert sein, dass Ich existiere. Denn ihr Miterleben Meiner Heiligen Gegenwart wird das Blut sein, das erforderlich ist, um ihre Seelen mit der Nahrung im Überfluss zu versorgen, die ihnen so lange fehlte. Viele werden die Qualen erleiden, wie Ich sie ertrage, wenn sie sehen, wie ihnen ihre Sünden vor ihren Augen vorgeführt werden. Sie werden todunglücklich sein, wenn sie sehen, wie sie Mich verletzt haben, und werden Mich bitten, ihnen zu verzeihen.

Kinder, die das Alter, ab dem sie zu vernünftigen Gedanken fähig sind, überschritten haben, werden ebenfalls sehen, wie auch sie Mich durch die Sünde verletzen. In vielen Fällen werden jene Kinder, die Meine Existenz ablehnen, obwohl sie sich der Wahrheit bewusst sind, zu Mir hinlaufen. Sie werden Mich bitten, sie zu umarmen, und werden nicht wollen, dass Ich sie gehen lasse.

Sogar den am meisten verhärteten Sündern wird es nicht gelingen, durch dieses übernatürliche Ereignis nicht (innerlich) betroffen zu sein. Kinder, ihr müsst die Gerüchte ignorieren. Kümmert euch nicht um sensationelle Geschichten. Es gibt nichts, wovor ihr euch fürchten müsstet. Die Warnung muss mit einer reinen (Vor-)Freude in euren Herzen erwartet werden.

Ich erwarte diese Zeit mit so viel Liebe in Meinem Herzen, zu der Ich Meine Göttliche Barmherzigkeit über jeden von euch — überall auf der ganzen Welt — ausgießen werde. Dies ist der Moment, wenn ihr — später — begreifen werdet, welches Glück ihr — diese Generation — habt. Wie könnt ihr da nicht die Barmherzigkeit erkennen, die der Menschheit gezeigt wird? In der Vergangenheit starben so viele Seelen in schwerer Sünde. Jetzt werden alle Sünder letztendlich die Wahrheit verstehen.

Es ist für Meine Kinder nicht leicht, die Existenz von Mir oder Meinem Ewigen Vater einzusehen. Ohne einen materiell gearteten Beweis wollen Mich viele nicht kennen lernen. Viele haben kein Interesse am Reich Gottes oder glauben nicht daran. Dieses Ereignis wird sie — mit ihren eigenen Augen — die einfache Tatsache erkennen lassen, dass das Leben nicht auf der Erde endet. Es setzt sich bis in alle Ewigkeit fort. Aus diesem Grunde müssen sie ihre Seelen vorbereiten.

Die Warnung wird ihnen zeigen, was sie tun müssen, um diese in Ordnung zu bringen. Vergesst nicht, Kinder, Ich bin euer Erlöser. Ich liebe euch alle in einer Weise, die für euch unbegreiflich ist. Erwartet Meine Ankunft mit Liebe und Gelassenheit. Fürchtet nicht das dramatische Schauspiel am Himmel und die Farbe der Strahlen, die überall ausgebreitet werden, um Vorbote Meine Ankunft zu sein. Dies wird euch auf den Augenblick vorbereiten.

Bitte betet, dass alle Menschen Freude in ihren Herzen fühlen (werden); denn dieses Ereignis wird für die Menschheit die Rettung bedeuten in einer Größenordnung, bei der so viele Seelen gerettet werden und es ihnen ermöglichen wird, ins neue Paradies auf Erden hineinzukommen.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 10. September 2011,15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich spreche heute mit dir über die Notwendigkeit, Mir in allen Dingen zu gehorchen. Meine Tochter, alle Meine Anhänger müssen, damit sie Meiner Liebe und Zuwendung würdig sind, die Gebote Meines Vaters einhalten. Obwohl sie von Zeit zu Zeit ins Wanken geraten können, müssen sie sich zu jeder Zeit bemühen, dem Gebot der Liebe zu folgen. Liebt einander und stellt die Bedürfnisse eures Nächsten über eure eigenen Bedürfnisse. Dann wird alles Andere in Ordnung kommen.

Diejenigen, die sich als Meine Anhänger bezeichnen wollen, müssen hinsichtlich der Art und Weise, wie sie Mein Heiligstes Wort verbreiten, sehr vorsichtig sein. Wenn sie in die Falle der Arroganz tappen, wenn sie selbstgefällig sind oder wenn sie andere in Meinem Namen verurteilen, verletzen sie Mich sehr. Droht niemals anderen mit den Strafen, die sie eurer Meinung nach von Mir erwarten können. Sagt nie jemand anderem, dass Ich ihn bestrafen werde, weil ihr aus welchem Grund auch immer böse auf ihn seid. Denn wenn ihr das tut, macht ihr euch schuldig, Mich verleugnet zu haben, weil ihr die Wahrheit verdreht habt, damit sie euren eigenen Vorstellungen entspricht. Fühlt euch nie anderen überlegen, nur weil ihr den Vorteil habt, die Wahrheit zu kennen.

Kinder, Ich liebe alle Meine Kinder, selbst, wenn sie sich verirren und vom Weg abkommen. Betet für diese Meine Kinder zu jeder Zeit, wenn ihr den Anspruch erhebt, wahre Anhänger von Mir zu sein. Predigt ihnen, aber unter allen Umständen die Wahrheit. Erzählt ihnen immer über Meine tiefe Liebe zu Meinen Kindern. Aber ihr dürft niemals über sie richten. Sagt niemals anderen, dass sie wegen ihrer Sünden oder wegen dem, was ihr für Sünden haltet, auf irgendeine bestimmte Art und Weise von Mir bestraft werden; denn dazu habt ihr kein Recht.

Meine heutige Botschaft ist einfach. Wenn ihr Mich liebt und in Meinem Namen sprecht, dann dürft ihr euch deswegen niemals selbst erhöhen. Ihr dürft euren Brüdern oder Schwestern niemals in Meinem Namen drohen oder in Meinem Namen abfällige Bemerkungen über sie machen.

Haltet euch vor Augen: Weil ihr Meine Anhänger seid, werdet ihr gerade wegen eures Glaubens vom Betrüger ins Visier genommen. Daher müsst ihr genau aufpassen, dass er euch nicht mit List und Tücke dazu bringt, gegen eure Brüder oder Schwestern zu sündigen.

Ihr müsst stark bleiben, Meine Kinder. Ich gebe euch diese Botschaft, um euch anzuleiten und euch auf dem richtigen Weg zu Mir zu halten.

Euer geliebter Jesus

König der Menschheit

Sonntag, 11. September 2011,19:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Meine Kinder sich verzweifelt, verängstigt oder einsam fühlen, sage ihnen, dass sie sich Mir zuwenden müssen. Nie zuvor haben so viele Meiner Kinder auf der ganzen Welt eine solche Leere in ihrem Leben gefühlt. Ohne Anleitung werden sie immer verwirrter, wenn sie mit einer wertlosen Nahrung versorgt werden. Die tagtäglichen Nachrichten liefern ihnen Nachrichtenbeiträge, die das Böse in der Welt herausstellen und dass in so vielen Ländern Aufruhr herrscht. Dann gibt es den Mangel an geistiger Nahrung und an deren Stelle steht eine Nahrung, bestehend aus Lügen, (z. B.) wenn euch von den Verlockungen weltlicher Bestrebungen berichtet wird. Alles dies — (selbst) wenn ihr solche Dinge erlangt — wird euch enttäuschen. Dann, wenn ihr solche Ziele anstrebt, werdet ihr begierig sein, diese Höhen zu erreichen — und wiederum werdet ihr enttäuscht werden.

Vergesst nicht, Ich bin eure Nahrung, Kinder. Nur durch Mich werdet ihr wahren Frieden, wahre Zufriedenheit und reine Liebe in euren Herzen finden. Es ist nicht möglich, diese Art von Frieden irgendwo anders zu finden.

Wendet euch Mir jetzt zu, jeder von euch, der Kummer in seinem Herzen trägt. Lasst Mich euch halten und trösten. Denn ihr, Meine Kinder, seid Meine verloren gegangenen, aber kostbaren Seelen. Viele von euch sind davongezogen und viele von euch wissen den Weg zurück zu Meiner Herde nicht mehr. Einige von euch haben eine andere Herde gewählt — eine Herde, die nicht Mir (an)gehört.

Hört auf Meinen Ruf — wenn ihr Meine Stimme in euren Seelen hört, werdet ihr die Wahrheit kennen. Ich bin euer Weg zu Meinem Ewigen Vater. Vergesst nicht, dass viele von euch, welche Gott, dem Allmächtigen Vater, verschiedene Namen geben, trotzdem denselben Gott verehren können — es gibt nur einen Gott. Die Zeit, in welcher der Welt Sein Ruhm offenbart wird, diese Zeit ist jetzt nah. Egal, wie ihr selbst darüber denkt: Gott der Vater ist (die) Liebe. Seine Barmherzigkeit umfasst alles. Kommt, wendet euch Ihm jetzt zu, wo auch immer ihr in der Welt seid. Er wartet auf euren Ruf.

Euer Geliebter Erlöser

Jesus Christus

Montag, 12. September 2011, 12.00 Uhr Mittag

Meine innig geliebte Tochter, sehr bald wird die Welt jetzt zum Stillstand kommen und die Periode nach der Warnung wird die Art und Weise verändern, wie der Mensch die Welt betrachten wird. Materielle Vergnügungen und Ausschweifungen werden nicht mehr begeistern. Die Menschen werden die Idole, die sie aus den Berühmtheiten und aus dem Reichtum machen, nicht mehr wie Götter behandeln. Sie werden nicht mehr so schnell darin sein, ihren Nächsten zu verurteilen oder (ihn) grausam zu behandeln.

Die neue Welt — die Welt nach der „Warnung“ — wird ein Ort sein, wo der Liebe zu Mir und zu Gott Vater mit Respekt begegnet werden wird. Viele Anführer in den Ländern nicht christlichen Glaubens werden Meinem Vater Ehrerbietung erweisen. Diejenigen an den Schaltstellen der Macht, welche die Finanzen der Menschen kontrollieren, werden in großen Scharen bereuen. Viele andere werden ihre Macht abgeben und mit ihren Brüdern und Schwestern das Brot teilen, das von Gott Vater kommt. Denn dieses Brot gehört allen und ist dazu gedacht, zu gleichen Teilen untereinander geteilt zu werden.

Viele gute Dinge werden sich infolge der Warnung entwickeln. Jedoch werden viele Seelen in ihrem Glauben nicht stark genug sein. Sie werden unglücklicherweise wieder zu ihren alten Wegen zurückkehren. Verführt durch die Versprechen der Macht, des Reichtums, der Kontrolle und der Eigenliebe werden sie Gott Vater zurückweisen. Sie werden die Wahrheit kennen, jedoch wird ihnen das noch immer nicht genug sein. Diese armen schwachen Sünder werden ein Dorn in eurer Seite sein, Kinder. Ohne eure Gebete werden ihre Sünden Chaos in einer Welt verursachen, die sich während ihrer neuen Reinigung erholt haben wird.

Gebet, Meine Kinder, ist so wichtig. Ihr müsst Gott Vater bitten, eurem Verlangen nachzukommen, die Verfolgung aufzuheben, die von diesen Leuten geplant wird. Genug Gebet kann — und wird — viel von dem Gräuel abwenden, das diese Sünder der Welt zuzufügen versuchen. So viele von euch sind gegenüber dem Plan blind, der hinter eurem Rücken ausgeheckt wird. Die Zeichen für diesen Plan werden kontinuierlich offengelegt, aber ihr versagt darin, sie zu erkennen.

Meine Kinder, ebenso wie euer Glaube wächst, betet, dass der Heilige Geist auf diese Sünder übertragen werden kann und dass er ihre Seelen einhüllen kann. Ich, euer kostbarer Jesus, schütze euch, Meine geliebten Anhänger. Unter Meinem Befehl beauftrage Ich euch, nicht nur für diese gefallenen Seelen zu beten, sondern auch dafür zu beten, dass die Verfolgung von ganz normalen Männern, Frauen und Kindern aufgehoben wird. Sollten diese Täter, die Meinem Vater die Stirn bieten werden, weiterhin unschuldige Menschen durch die neuen Kontrollen, die sie auf die Welt loslassen werden, terrorisieren, dann werden sie bestraft werden.

Diesen Sündern wird die größtmögliche Barmherzigkeit seit dem Zeitpunkt Meiner Kreuzigung gegeben. Sie sollten die „Warnung“ begrüßen; denn dies ist das letzte Mal, dass ihnen die Chance der Wiedergutmachung angeboten wird. Ansonsten werden sie einer schrecklichen Strafe gegenüberstehen. Diese Strafe, die durch die Hand der Göttlichen Gerechtigkeit von Meinen Ewigen Vater herbeigeführt wird, ist nicht erstrebenswert. Obwohl diese große Züchtigung prophezeit worden ist, kann sie durch die Macht des Gebets gelindert werden.

Euer geliebter Erlöser

König der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Dienstag, 13. September 2011, 15:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bin es, Jesus Christus, der im Fleisch kam.

Mein Heiligstes Wort muss jetzt von Meinen geistlichen Dienern überall (an)gehört werden. Alle Meine Anhänger müssen diese Botschaften mit Meinen geistlichen Dienern aller christlichen Konfessionen teilen. Es ist unabdingbar, dass sie ermutigt werden, Mein Wort in dieser entscheidenden Zeit zu hören, bevor sie auseinander gerissen und in zwei Lager gespalten werden.

Die Arbeit des Betrügers hat Meine Kirche auf jeder Ebene durchsetzt. Sehr bald werdet ihr jetzt — langsam aber sicher — sehen, dass die Heiligen Messen reduziert werden. Ihr werdet sehen, dass besondere Gebete entfernt werden, und einige der Sakramente wie die Beichte beginnen abzunehmen. Ich fordere Meine geistlichen Diener jetzt auf, Mir zuzuhören und um die Gabe der Unterscheidung zu beten. Ich bin es, der euch jetzt ruft, damit Ich eure Herde retten kann. Ich bin es, der eure Herzen öffnen will, damit ihr für diese Endzeiten vorausplanen könnt, welche einen ganz neuen Anfang für die Welt einläuten werden.

Ihr werdet sehr bald aufgefordert werden, dem Falschen Propheten euren Gehorsam zu zeigen. Seht ihn als das, was er ist, und beurteilt seine Werke, um zu sehen, ob sie Früchte tragen. Denn die Früchte, die er und seine sklavischen Anhänger hervorbringen werden, werden bis in den Kern verdorben sein. Ein Bissen (davon) wird eure Treue zu Mir zerstören. Zwei oder mehr Bisse werden solch einen Keil zwischen euch und Meinem Heiligsten Herzen treiben, dass ihr es fast unmöglich finden werdet, ins Königreich Meines Vaters einzugehen.

Beobachtet jetzt genau die Veränderungen, wie sie sich innerhalb eures eigenen geistlichen Amtsbereiches einschleichen, wie ihr noch sehen werdet. Einige dieser Anpassungen werden am Anfang scheinbar kein Problem sein. Aber mit der Zeit werden euch bestimmte Änderungen aufgezwungen werden und man wird euch dazu bringen, Lügen zu schlucken. Die Lügen werden von Satan kommen und werden im Schafspelz gekleidet sein.

An diejenigen, die reinen Herzens sind… ihr werdet dies sofort erkennen und werdet die böse Hinterlist erfassen, die hier vorhanden ist und welche dazu ersonnen wurde, um Meine Kirche auf Erden aus dem Inneren heraus zu zerstören.

Meine Wahrheit wird weltweit ein gedemütigtes Nach-Luft-Ringen hervorrufen, wenn Meine Priester sagen werden, dass diese Prophezeiung sicherlich eine Lüge ist? Die einzige Lüge, von der sie Zeugen werden müssen, wird diejenige sein, welche sie gezwungen sein werden, anzuerkennen, (und) welche im direkten Gegensatz zu Meiner Heiligen Schrift stehen wird, die der Menschheit ganz zu Beginn gegeben worden ist. Erlaubt euch niemals, irgendeine andere Wahrheit anzunehmen außer derjenigen, die in der Bibel enthalten ist.

Viele Änderungen werden eingeführt werden, die dem Wort Meines Ewigen Vaters widersprechen werden. Diese Änderungen, Meine geistlichen Diener, werden nicht göttlichen Ursprungs sein, und ihr müsst diese Unwahrheiten zurückweisen, wenn ihr Mir gegenüber ergeben bleiben wollt.

Wacht auf. Erhebt euch gegen diese Lügen, denen ihr werdet begegnen müssen. Akzeptiert diese niemals. Das Wort Meines Ewigen Vaters wird sich niemals verändern. Es kann niemals durch die Menschheit verändert werden. Viele von euch werden so verzweifelt sein, dass ihr euch von euren Gefährten im geistlichen Amt isoliert vorfinden werdet. Fürchtet euch nicht; denn es gibt nur eine Seite, die ihr wählen könnt. Das wird die Seite sein, wo Ich stehe. Es gibt keine andere Seite.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 14. September 2011

Meine innig geliebte Tochter, dein Leiden ist gelindert worden und Ich möchte dir für dein Geschenk (des Leidens) danken. Es wird zurückkehren, aber du wirst im Stande sein, es mit viel mehr Freude in deinem Herzen anzunehmen. Ich brauche dein Leiden, weil es die Seelen von Sündern rettet, die sonst in der Hölle enden würden. Eines Tages wirst du in ihre Seelen blicken und wirst überwältigt sein von Liebe und Freude, wenn du sie bei Mir neben dem Throne Meines Vaters sitzen siehst.

Die Sünder werden, wenn sie bereuen, immer zuerst liebkost bzw. mit offenen Armen aufgenommen. Sie werden immer im Vordergrund stehen, sehr zur Überraschung Meiner Anhänger. (Anmerkung des Übersetzers: siehe Lukas 15, 11-32 Das Gleichnis vom verlorenen Sohn) Diese Seelen sind durch die Gebete und das Leiden Meiner Anhänger und Meiner auserwählten Seelen zu Mir gebracht worden. Meine Anhänger werden das verstehen, weil sie sich — aufgrund ihrer Einigkeit mit Mir — über die Erlösung solcher Seelen sehr freuen werden.

Es sind jetzt (noch) viel mehr Seelen zu retten, Meine Tochter. Bitte bete, dass du und andere auserwählte Seelen es lernen werden, wie das Leiden die Zahl derjenigen erhöhen kann, die ins Königreich Meines Vaters eingehen werden. Ich bitte sie, um die Gnaden zu bitten, die erforderlich sind, damit ihnen das Geschenk des Leidens gegeben wird. Vergesst nicht, wenn Ich Leiden gewähre, ist es eine besondere Gnade und eine, die viele weitere Seelen in den Schoß Meines Herzens bringen wird.

Euer geliebter Jesus

Erlöser der Menschheit

Donnerstag, 15. September 2011, 23.50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du erlebst jetzt mehr Einzelheiten der Schmerzen, die Ich während Meiner Kreuzigung ertrug: Verlassenheit, Ablehnung, Isolation, Abtun durch eine spöttische Handbewegung der Obrigkeit und besonders durch Meine gläubigen Anhänger. Sogar Meine eigenen Apostel lehnten Mich in Meiner Zeit der Not ab. So darfst du nicht überrascht sein, dass dies auch mit dir geschieht.

Dir wurde heute Abend auch eine Vision von Mir gezeigt, wo Ich vor Meinen Henkern stehe, denen Ich zuhören musste, als ihre gemeinen Lügen Mich und die Wahrheit Meiner Lehren verdammten. So wirst auch du und so werden auch Meine Anhänger durch diejenigen behandelt werden, welche die Wahrheit nicht akzeptieren können oder sie unangenehm finden.

Meine Tochter, mit der Wahrheit wird normalerweise mit größter Vorsicht und offener Ablehnung umgegangen und sie wird manchmal für gotteslästerlich gehalten. Fürchte dich niemals; denn die Worte, die Ich dir gebe, sind nichts als die Wahrheit. Du darfst niemals Angst haben, das, was Ich dir gebe, zu veröffentlichen. Warum sollte Ich dir Unwahrheiten geben? Warum sollte Ich versuchen, diese Botschaften zu untergraben, indem Ich erlaube, dass zu irgendeiner Zeit eine Unwahrheit in sie eingeht. Denn das stände im Widerspruch zum Willen Meines Vaters. Sogar Satan wird nicht erlaubt, auf diese Botschaften einzuwirken, egal wie heftig er es versucht.

In dem Maße, wie diese Botschaften intensiver werden, werden sie Stoff vieler Diskussionen und (zum Ziel von) Spott werden. Und doch werden viele zu ihnen hingezogen, weil sie trotz ihrem geistigen Widerstand es nicht verhindern werden können, durch den Heiligen Geist ergriffen zu werden, welcher ihre Seele bewegt.

Mit der Zeit werden sie, Meine Kinder, Mir danken, dass Ich ihnen geholfen habe, das Chaos aus dornigem Gestrüpp zu durchdringen, welches sie davon abhalten wird, das Tor zum Paradies zu erreichen, weil sie ohne Meine Führung jetzt, zu diesem Zeitpunkt, verloren wären. Sie würden nicht die Kraft finden, um sicher durch die Tore des neuen Paradieses — des neuen Zeitalters des Friedens auf Erden — geleitet zu werden, welches all diejenigen erwartet, die Mir und Meinen Lehren folgen.

Euer geliebter Erlöser und Lehrer

Jesus Christus

Samstag, 17. September 2011, 18:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du begreifst jetzt endlich, dass, wenn du dich zurückgewiesen fühlst, das dann einfach ein Spiegelbild Meiner eigenen Qual ist. Wenn du mit Mir vereinigt bist, wie du es ja bist, wird das ab jetzt ein Teil deines Lebens werden. Wenn die Menschen die Botschaften zurückweisen, welche du veröffentlichst, weisen sie Mein Heiligstes Wort zurück. Wenn sie sie anzweifeln und sie fehlerhaft finden, kritisieren sie Mich. Wenn sie (von oben herab) auf dich herabsehen, verspotten sie Mich. Wenn sie über diese Botschaften lachen, kreuzigen sie Mich (erneut).

Was du fühlst, ist bloß ein Bruchteil Meines Leidens, wenn Ich mit Kummer auf die Blindheit der Menschen gegenüber der Wahrheit der Existenz Meines Ewigen Vaters schaue. Der Schmerz und der Kummer, den Ich fühle, wenn Ich die Sünden der Menschen sehen muss, einschließlich der Sünden von Gläubigen, ist sehr intensiv. Diese Qual hört kaum (jemals) auf, aber sie wird durch das Leiden von Sühneseelen leichter gemacht. Sie wird auch durch die Liebe gelindert, die Meine Anhänger Mir durch ihre Hingabe an Mich zeigen.

Meine Tochter, obwohl Ich das Leiden benötige, um andere arme unglückliche Seelen zu retten, ist es nicht etwas, das Mir Freude macht. Ich finde es schmerzhaft zuzusehen, aber fühle Mich dadurch getröstet. So viele Dinge musst du lernen, Meine Tochter, die für dich schwer zu verstehen sind. Die Wege des Göttlichen Reiches können von der Menschheit nicht verstanden werden. Eines Tages werden sie sie verstehen.

Wisset dies, Meine Kinder: Die schweren Zeiten, welche die Menschen seit Jahrhunderten haben erleiden müssen, kommen zu einem Ende. Das ist eine frohe Botschaft für den Menschen, der seinem Nächsten Liebe erweist und der insofern Mich liebt. Es wird letztendlich auch mein Leiden beenden, das Ich erleide, weil Ich euch alle liebe. Diese Liebe ist stark und strömt endlos (d.h. immerzu, ewig) aus Mir hervor und wird die Ursache eurer endgültigen Erlösung sein.

Gehe jetzt, Meine Tochter, und nimm das Leiden mit mehr Verständnis in deinem Herzen an. Freue dich; denn die Zeiten des Friedens und der Glorie sind fast da.

Euer liebender Freund und Erlöser

Jesus Christus

König der Menschheit

Sonntag, 18. September 2011, 18.15 Uhr

Ich komme im Namen Jesu Christi, des Sohnes von Gott, dem Allerhöchsten. Ich bin Er.

Meine innig geliebte Tochter, warum suchen die Menschen weiterhin durch die Wissenschaft nach Antworten betreffend ihrer Existenz. Sie suchen und suchen, aber die Antworten, die sie finden, sind unwahr und (deren Feststellungen sind) so weit weg von der wahren Existenz der geistigen Gefilde des Reiches Meines Vaters, dass ihr für diese Seelen beten müsst.

Ich weiß, dass es sehr schwer ist, die Wahrheit Meiner Existenz und (die Wahrheit) der Existenz Meines geliebten Vaters zu akzeptieren; denn jedes Mal, wenn eure Augen die Wahrheit kurz sehen, dreht Satan eure Aufmerksamkeit in die entgegengesetzte Richtung. Meistens wird er Logik anwenden, um Meine Kinder zu überzeugen, dass das Königreich Meines Vaters nur eine Erfindung der Phantasie der Leute ist. Er wird dann die Annehmlichkeiten der materiellen Welt benutzen, um euch zu überzeugen, dass diese (Annehmlichkeiten) für euch Vorrang haben müssen.

Dann gibt es die Seelen, welche die Wahrheit (wirklich) begreifen. Diese machen einen typischen Fehler, wenn sie versuchen, Mir näher zu kommen. Es ist leicht für sie, (sich selbst) zu versichern, dass sie sich, sobald ihre materiellen Güter abgesichert sind, dann auf ihrer eigenen spirituellen Reise vorwärts bewegen können.

Aber das ist nicht die Art und Weise, wie es funktioniert. Ihr müsst unter allen Umständen eure Familien und eure Heime schützen. Ihr müsst diejenigen ernähren, die von euch abhängig sind. Aber danach müsst ihr Mich an die erste Stelle – (d.h.) vor alle weltlichen Güter — setzen. Das wird euer Reisepass zum Himmel sein.

Der Mensch ist nichts ohne Gott. Kein materieller Luxus wird — oder kann — die Liebe Gottes ersetzen. Ihr könnt ihn auch nicht (dauerhaft) behalten oder ihm, wenn ihr Mich in eurem Herzen wirklich lieben (bzw. erfassen) wollt, denselben Wert beimessen.

Vertraut auf Mich und für alles andere wird (dann) gesorgt werden. Wenn ihr versucht, alles selbst zu tun und wenn ihr am Reichtum festhaltet, damit ihr das Beste von beiden Welten haben könnt — (dann) werdet ihr enttäuscht werden.

Vergesst nicht: Meine Liebe zu euch wird eure Seele versorgen. Materieller Reichtum wird eure körperlichen Bedürfnisse erfüllen, aber er (der materielle Reichtum) wird im Laufe der Zeit zerfallen, und ihr werdet (dann) mittellos dastehen.

Bitte, Kinder, lasst Mich — egal, wie schwer es ist — euch auf den Weg der Wahrheit, der zum ewigen Glück führt, leiten. Bittet Mich einfach um Meine Hilfe, und Ich werde antworten.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus

Montag, 19. September 2011, 20:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Meine Absicht, jeden Mann, jede Frau und jedes Kind in Mein neues Paradies auf Erden zu führen; denn wenn auch nur eine Seele zurückgelassen wird, würde es Mein Herz brechen. Das ist der Grund, warum die Zahl der Boten, die Ich jetzt in die Welt sende, zugenommen hat. Das ist so, damit sie Mein Heiliges Wort verbreiten können, um zur Bekehrung zu ermutigen.

Ich sende keine Boten, um Meine Kinder zu ängstigen. Stattdessen ist die Rolle Meiner Boten, jede Person auf dieser Erde vorzubereiten, so dass alle bereit und würdig sind, in diesem Neuen Paradies zu leben.

Meine Kinder, die Zeiten, in denen ihr lebt, sind nicht angenehm. Recht und Ordnung sind zusammengebrochen. Habgier hat dazu geführt, dass euch eure finanzielle Stabilität gestohlen worden ist. Selbstherrlichkeit und das Besessensein vom Ehrgeiz haben bewirkt, dass euer Glaube immerzu von euch weggenommen worden ist.

Wie ein Haushalt, wo es keine elterliche Kontrolle gibt

Ihr, Meine Kinder, verhaltet euch wie in einem Haushalt, wo es keine elterliche Kontrolle gibt. Wie verwöhnte Kinder werdet ihr mit allen materiellen Annehmlichkeiten versorgt, die ihr begehrt, ohne sie verdienen zu müssen. Ihr werdet mit Nahrung versorgt, für die ihr euch nicht abmühen müsst. Alles, was euch nicht befriedigt, wird durch noch eine andere Neuheit, durch ein anderes Stimulans ersetzt. Doch nichts (davon) befriedigt (euch) lange. Dann findet unter den Kindern Streit statt, jedes versucht, den anderen zu kontrollieren, um seinen eigenen Willen durchzusetzen. Physischer (körperlicher) Krieg kann dann ausbrechen. Aber keines ist mit der Führung (der anderen) beauftragt, und so verletzen sie einander, manchmal mit ernsten Folgen.

So sehe Ich die Welt: Meine Kinder sind unglücklich, da ihnen geistiger Trost fehlt, aber sie weigern sich, von Meiner Kirche geführt zu werden. Meine heutige Kirche kann nicht auf solch eine widerspenstige Bevölkerung Einfluss nehmen, welche die Hingabe an Mich nicht so anregend findet wie die bequemen Annehmlichkeiten des Fleisches.

Krieg zerstört die Menschheit, und geistiger Niedergang hat in der Welt ein Vakuum geschaffen, dessen Wirkung die meisten von euch inzwischen in ihren Herzen fühlen. Nichts ist, wie es scheint. Die Pracht materieller Dinge glitzert an der Außenseite und zieht jene an, die sich nach Trost sehnen, aber dahinter ist nichts als Finsternis.

Ich bin das Licht, das in euren einsamen, verworrenen und etwas beängstigenden Leben vermisst wird. Deswegen ist die Zeit nahe, in der Ich eingreife und die Führung übernehme. Ihr, Meine Kinder, müsst dies begrüßen und euch auf Meine Große Barmherzigkeit vorbereiten.

Ihr müsst für eure Brüder und Schwestern beten und müsst Meinem Eingreifen mit offenen Armen freudig entgegensehen. Seid positiv (eingestellt). Seid voller Hoffnung. Seid zuversichtlich, dass sogar die verhärtetsten Sünder beim Beginn dieses großen Ereignisses, des wichtigsten seit Meiner Auferstehung, erleichtert sein werden.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 21. September 2011, 22:00 Uhr

Ich komme im Namen Jesu, der im Fleisch kam und Mensch geworden ist.

Meine innig geliebte Tochter, du bist jetzt Meinem Herzen so sehr nahe, doch es kommt vor, dass du dich so weit weg fühlst. Zuweilen denkst du, dass du von Mir getrennt worden bist, während du tatsächlich nur näher an die Einheit mit Mir heran gezogen wurdest.

Meine Tochter, so stark baue Ich jetzt dein Vertrauen auf, so dass du der Menschheit Mein Wort weiterhin verkünden kannst. Das ist eine sehr wichtige Mission. Weil die Dämonen in diesen Zeiten millionenfach durch den Teufel entfesselt wurden, greifen sie dich an jeder Ecke an. Die ersten Menschen, die sie benutzen werden, werden Gläubige sein, die Schlange stehen werden, um den ersten Stein auf dich zu werfen.

In dem Maße, wie Mein großer Akt der Barmherzigkeit für die Menschheit näher rückt, so versuchen auch die Dämonen, die Wahrheit nicht durchzulassen und hindern die Menschen — gute Menschen — daran, die Zeit zu investieren, die Ich von ihnen benötige, um die Seelen (derjenigen) Meiner Kinder, welche überhaupt keinen Glauben haben, zu retten. Lass nicht zu, dass die grausame Verleumdung, die immer mehr aufkommt, dich von Meinem Werk ablenkt.

Beachtet jetzt Meine Prophezeiung: Für jeden Menschen, der in dieser Zeit bereut, können (pro (reuevollem) Mensch) drei weitere Seelen gerettet werden. Stellt euch dies etwa so vor: Die Segnungen, die einem Menschen gewährt werden, der Vergebung sucht, werden den Familien dieser Menschen gegeben werden. Jede Seele, die jetzt zu Mir betet und Mich bittet, ihre nächsten Familienangehörigen und ihre Freunde zu retten, wird Meine Gnade in Hülle und Fülle erhalten.

Gebet ist eure Erlösung, Meine Kinder. Je mehr ihr betet, desto mehr werde Ich eure Herzen öffnen und Meine Wahrheit offenbaren. Meine Gnadenbebeweise sind jetzt auf eine Weise verstärkt worden, wie man es auf dieser Erde vorher nicht gesehen hat. Jedoch kann Ich diese mächtigen Gnaden nicht (über euch) ausgießen, wenn ihr nicht darum bittet.

Meine Tochter, lass dir gesagt sein, dass jetzt eine Boshaftigkeit, die dich erschrecken wird, in einem sich aufbauenden Angriff auf diese göttlichen Botschaften zu sehen sein wird. Ignoriere dies. Schließe deine Augen. Versperre deine Ohren. Bete stattdessen, dass solche Seelen erleuchtet werden.

Zweifel, Meine Tochter, sind Prüfungen, die nicht nur von dir, sondern auch von Meinen geliebten Anhängern erfahren werden. Obwohl sie beunruhigend sein können, werden sie von Mir zugelassen, um euch alle stärker in eurer Liebe zu Mir zu machen.

Entspannt euch jetzt, Meine Kinder. Nehmt Mein Wort an. Lebt euer Leben, wie Ich es von euch erwarte. Setzt eure Familien an die erste Stelle vor allem anderen. Sie dürfen niemals Meinetwegen vernachlässigt werden. Betet jetzt mit ruhigem Vertrauen und seid versichert, dass sich Meine Prophezeiungen auf Anweisung Meines Ewigen Vaters verwirklichen werden. Sie werden gemäß dem von Meinem Vater festgelegten idealen Zeitablauf geschehen.

Vergesst niemals, Meine Kinder, meinen Sehern und Seherinnen wurden viele Geheimnisse, welche zukünftige Ereignisse voraussagten, gegeben, (doch diese Ereignisse) sind durch das Gebet gelindert worden. Viele, viele ökologische Katastrophen sind wegen der Hingabe, die Meiner Heiligen Mutter erwiesen wurde, abgewendet worden. Ihre Anhänger haben durch ihre Gebete viele Erdbeben, Überschwemmungen und Tsunamis abgewendet. Gebet kann sehr mächtig sein. Die Gebete und das Leiden einer Person können eine Nation retten. Vergesst das nicht.

Ich liebe alle Meine Kinder. Die Macht, euch gegenseitig zu retten, liegt in euren Händen, Kinder. Vergesst nicht, was Ich früher gesagt habe. Gebet ist eure Rüstung gegen das Böse in dieser Welt. Gebet kann globale Katastrophen lindern. Betet weiterhin um Frieden in eurer Welt. Betet auch um einen leichten Übergang zum Neuen Paradies auf Erden, das alle Meine Kinder erwartet, die Erlösung suchen.

Euer Geliebter Jesus

21. September 2011, 23:30 Uhr

Meine Tochter, diese Reise nimmt in ihrem Umfang für dich zu. Du bist bereit, mehr, als du jemals wissen wirst. Sei nicht ängstlich; denn deine Mission wird helfen, einen großen Teil der Menschheit zu retten. Deine Aufgabe ist prophezeit worden und (sie) wird vom Himmel aus dirigiert. Du bist ein Instrument. Ich bin dein Meister.

Du wirst hinsichtlich dieser sehr heiligen Aufgabe Erfolg haben; denn sie kann nicht und wird nicht misslingen. Du magst dich zuweilen sehr niedergeschlagen, einsam und mutlos fühlen. Nimm das hin. Dein Leiden bringt Mir kostbare Seelen im Moment ihres Todes. Diese Seelen beten jetzt für dich. Juble; denn wenn du die Liebe sehen würdest, die sie für dich verströmen, so würdest du vor Freude weinen.

Meine Heiligen im Himmel führen dich und schützen dich vor dem Teufel, und dir werden deshalb viele Atempausen gewährt, die dich überraschen und erfreuen. Verzage niemals mit diesem Werk. Dies ist eine der größten Missionen meiner Arbeit auf Erden. Sei stark, tapfer und zuversichtlich, aber bleibe unbedingt demütig. Die Bühne ist jetzt (an)bereitet. Die Ereignisse, von denen Ich sprach, werden sich jetzt entfalten. Wenn dies geschieht, wird auch dein Vertrauen zurückkehren; denn du wirst den Beweis haben, den du brauchst. Ja, Satan hat diese Arbeit bei einigen Gelegenheiten unterbrochen. Ich habe dies zugelassen, weil dies gewährleistet, dass du jederzeit demütig bleibst.

Veröffentliche keine Datumsangaben. Frage nicht, wie sich die Zukunft für die Menschen gestaltet, die das von dir wissen wollen. Wahrsagerei kommt nicht von Mir. Die einzige Zukunft, die Ich offenbare, hat mit dem geistigen Wohl Meiner Kinder zu tun. Sei dankbar, dass dir dieses ganz besondere Geschenk gegeben worden ist. Obwohl du es dir nie aus freien Stücken gewünscht hast, wurdest du von deinem allerersten Atemzug an für diese Arbeit geformt und du wirst Mein Heiligstes Wort bis zu deinem letzten Atemzug erfüllen.

Ziehe (nun) in Meinem Namen los und hilf Mir, die Seelen der ganzen Menschheit zu retten – (und zwar) mit Liebe und Freude in deinem Herzen.

Ich liebe dich, Meine kostbare Tochter. Ich bin voll Freude über deine innige Liebe zu Mir und zu Meiner geliebten Mutter.

Dein Jesus

Donnerstag, 22. September 2011, 21:00 Uhr

Mein Kind, du musst Meine Kinder bitten, zu Mir zu beten, so dass Ich sie in diesen Zeiten mit Meinem heiligsten Mantel bedecken kann. Die Arbeit des Betrügers nimmt zu und breitet sich in Windeseile aus. Die böse Kontrolle, die ihr rundum seht, wird von ihm und seiner Armee von Dämonen gelenkt. Sie verursachen viel Leid und Schmerz in der Welt. Das Beten Meines Heiligen Rosenkranzes wird ihn abhalten, den Schaden zu verursachen, den er dieser Welt zuzufügen beabsichtigt.

Betet, Meine Kinder, wo auch immer ihr seid, um Meinen besonderen Schutz gegen den Teufel.

Betet, um das Leiden Meines geliebten Sohnes zu erleichtern, Der eures Trostes so dringend bedarf. Er braucht eure Gebete, Kinder, da Er Sich daranmacht, die Menschheit einmal mehr aus ihrem sündhaften und widerspenstigen Leben zu erretten.

Betet jetzt, wie ihr noch nie zuvor gebetet habt.

Eure Heilige Mutter

Königin des Friedens

Donnerstag, 22. September 2011, 21:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, bereite deine Familie auf die „Warnung“ vor. Bitte Meine Kinder überall, Vergebung für ihre Sünden zu suchen. Ihr Verlangen (danach) muss aus dem Herzen kommen. Andernfalls werden sie während der Erhellung (ihrer Seelen) durch meine göttliche Barmherzigkeit den brennenden Schmerz des Fegefeuers ertragen, wenn Ich jedem — jedem Einzelnen von euch — begegnen werde.

Die kommende Reinigung wird in euren Seelen einen solch nachhaltigen und unvergesslichen Eindruck hinterlassen, dass ihr für ewig im Schoß Meines Herzens bleiben werdet.

Jenen von euch, die Mich kennen und lieben, sage Ich: Bitte bereitet euch jetzt auf Mein größtes Geschenk vor. Besorgt euch gesegnete Kerzen und Weihwasser und seid bereit, damit ihr euch den Gebeten der Heiligen im Himmel anschließen könnt, um zu helfen, die Seelen all Meiner Kindern rund um die Welt zu retten.

Zum ersten Mal in eurem Leben werdet ihr wahrhaft mit Mir (in Meiner Gesellschaft) allein sein. Ohne ein Geräusch zu vernehmen werdet ihr Meine Kreuzigung sehen, und was die Ungläubigen angeht, so werden diese dann endlich die Wahrheit Meines Leidens für die Menschheit verstehen.

Ihr, Meine Kinder, werdet Mein großes Geschenk der Barmherzigkeit verstehen und es willkommen heißen, und euch wird eine Kraft gegeben werden, die nur den Heiligen im Himmel bekannt ist. Diese Kraft wird später das Rückgrat Meiner neuen Armee auf Erden schmieden. Diese große Armee wird Millionen anderer Seelen aus den Klauen der vom Antichristen geführten Armee erretten. Gebet, zum jetzigen Zeitpunkt, wird während dieser entscheidendsten Zeit seit der Schöpfung der Menschheit Millionen (Seelen) retten und sie bekehren helfen.

Kinder, lasst euch von mir im Voraus liebkosen. Erlaubt Mir, euch den Mut und die Kraft zu geben, Mir mehr Seelen zu bringen. Ich brauche eure Liebe. Meine Wunden sind tief. Mein Kummer wegen des Verlustes von so vielen Meiner Kinder, die nichts mit Mir zu tun haben wollen, ist am Höhepunkt.

Ich fühle Mich trostlos und allein. Helft Mir, Kinder, sie rechtzeitig zu retten. Obwohl Mein großer Akt der Barmherzigkeit Göttliches Licht in die Welt bringen wird, in einem Umfang, der euch den Atem verschlagen wird, wird er auch eine Zeit des Schmerzes für diejenigen sein, die nicht im Stande sein werden, den Schock auszuhalten.

Bitte seid nicht beunruhigt. Ich komme mit großer Liebe und mit großem Erbarmen für euch alle. Weil Ich euch liebe, greife Ich jetzt ein, um euch von den abscheulichen Taten zu retten, die durch globale Mächte ausgeführt werden, welche die Bevölkerung der Welt dezimieren wollen. Sie wollen das durch Kontrolle tun. Ich werde ihnen nicht erlauben, das zu tun. Mein Vater wartet. Wenn die Menschen die Sünden einsehen, deren sie schuldig sind, dann wird die Welt zu einem Ort des Friedens und der Liebe werden. Wenn sie nicht imstande sind, die Lehre der „Warnung“ zu beherzigen, werden sie nicht verschont werden. Das ist dann, wenn die Hand Meines Vaters niederfallen wird.

Ich bin Jesus Christus

König und Retter der ganzen Menschheit

Freitag, 23. September 2011, 21:30 Uhr

Meine Tochter, obwohl die Welt die „Warnung“ fürchten mag, muss sie akzeptieren, dass die Prophezeiungen, die im Buch der Offenbarung enthalten sind, nun über sie kommen. Der Heilige Kirchenstaat (= der Vatikan) ist jetzt ebenso gefährdet, wie es auch der Staat Israel ist. Die Prophezeiungen werden sich verwirklichen, sobald die Welt vom Antichristen kontrolliert wird, der versuchen wird, euch durch eine neue Weltwährung zu kontrollieren. Sobald und wenn ihr auf diese Weise kontrolliert werdet, werdet ihr (auch) auf jede andere Weise kontrolliert werden.

Die „Warnung“ wird diese und andere böse Abscheulichkeiten stoppen, die durch globale Kräfte geplant werden. Diese Abscheulichkeiten übersteigen die Verstandeskraft Meiner Kinder in der ganzen Welt. Als unschuldige Schachfiguren in einem Spiel, das nicht euer Werk ist, werdet ihr von Meiner Hand der Gerechtigkeit beschützt werden.

Erhebt euch, Meine Kinder, und bekämpft diesen Ablauf des Bösen durch das Gebet. Die globale Kontrolle und Verfolgung, die gerade in diesem Moment geplant wird, können durch das Gebet abgewendet werden. Nicht alle von euch können oder werden gerettet werden, derart ist der Griff des Antichrist(en), den er auf euch ausüben wird.

Meine Kinder, Satan wird niemals gewinnen. Ihm ist nicht die Macht gewährt worden, und ebenso, wie sich sein Griff jetzt zu lockern beginnt, wird er so viele Seelen, wie er nur kann, in den Abgrund der Hölle mit sich schleifen. Ich weine in tiefem Kummer um Meine schöne Schöpfung und jene kostbaren Seelen von Mir. Oh, wenn sie doch nur auf die Wahrheit hören würden.

Wissenschaftliche Beurteilung ist unsinnig; denn keine Wissenschaft wird die Wirklichkeit Meines Göttlichen Reichs ersetzen. Nicht eine Person auf Erden kann jemals die Schönheit und das Wunder ergründen, das euch alle erwartet; denn es ist mit menschlichen Begriffen nicht zu beschreiben.

Bald werdet ihr die Pläne verstehen, die Ich habe, um die Welt aus den Händen des Betrügers zu retten.

Ich liebe euch alle und werde Meine Anhänger zu jedem Zeitpunkt während jeder geplanten Verfolgung schützen.

Schaut auf Mich. Öffnet eure Arme und erlaubt Mir, euch alle festzuhalten und zu beschützen.

Meine Kinder, die an Mich glauben, haben nichts zu befürchten.

Euer geliebter Schöpfer

Gott, der Allerhöchste

Gott, der Vater

Samstag, 24. September 2011, 22:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, warum beharrt der Mensch darauf, die Existenz der Hölle zu bestreiten?

Viele Meiner Kinder, die sich selbst für modern in ihrer Einstellung halten, bestreiten in aller Öffentlichkeit die Existenz der Hölle, während sie gleichzeitig ihren Glauben an Gott, den Ewigen Vater, verkünden. Sie führen Meine Kinder in die Irre, wenn sie die Entschuldigung vorbringen, dass Gott immer barmherzig sei. Indem sie Meine Kinder davon überzeugen, dass alle in den Himmel kommen, werden sie unabsichtlich für jene verantwortlich, die ihrer falschen Lehre folgen.

Satan existiert, und daher gibt es folglich auch die Hölle. Die Hölle ist ein Ort, wohin Satan jene Seelen mitnimmt, welche ihm auf Erden Gefolgschaftstreue zeigen. Das sind die Seelen, welche alle Gedanken an Gott beiseiteschieben und die Akzeptanz böser Handlungen in der Welt fördern. In einigen Fällen können Menschen sogar ihre Seelen an Satan verkaufen für ein Leben in Reichtum, Berühmtheit und Macht. Viele in der Musikbranche haben das im Laufe der Jahre getan. Die Menschen machen sich wenig Gedanken darüber, wie sie ihren Treueschwur sehr oft durch Gemeinschaftsweihen bei okkulten Praktiken leisten.

Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die ihr Leben, wie sie meinen, spaßerfüllt und sorgenfrei leben, auf der ständigen Suche nach Befriedigung der eigenen Bedürfnisse. Gerade sie zählen zu den Seelen, welche bei der Ankunft an den Toren der Hölle geschockt sind und ungläubig ihren Kopf schütteln angesichts des Schicksals, das sie erwartet. Sie können nicht einsehen, dass dieser Schrecken, dem sie gegenüberstehen, von ihrem eigenen Tun kommt. Die ihnen auf Erden gegebene Freiheit war zu Gunsten von allem, was Gott verletzt, missbraucht worden.

Meine Kinder, bitte erklärt das Entsetzen der Hölle denjenigen, welche blind gegenüber der Existenz Satans sind. Kümmert euch nicht darum, ganz gleich, ob sie lachen und euch wüst beschimpfen. Es ist eure Pflicht, sie vor dem entsetzlichen Schicksal zu warnen, das jede bedauernswerte Seele erwartet, welche dort landet.

Atheisten, die auf ihrem Sterbebett glauben, dass ihr Leiden mit ihrem letzten Atemzug enden wird, hört Mir jetzt zu. Denjenigen von euch, welche die Existenz Gottes auf dieser Erde bestreiten, obwohl euch die Wahrheit während eurer Lebenszeit offenbart worden ist, sage Ich: Euer Leiden in den Feuern der Hölle wird nur der Anfang der ewigen Verdammnis sein. Ihr, Meine armen Seelen, die ihr durch euren eigenen freien Willen schwer sündigt, weist Mich zurück. Stattdessen wählt ihr Satan. Er erwartet euch nach dem Tod. Ich werde nirgends zu finden sein. Denn dann wird es zu spät sein, euch Meine Barmherzigkeit zu zeigen.

Betet, betet ihr alle, damit wir zusammen diese Seelen retten können. Satan darf nicht erlaubt werden, ihre Seelen zu stehlen. Helft Mir, sie zu retten, solange sie noch auf der Erde leben.

Euer geliebter Jesus

Sonntag, 25. September 2011, 11:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie man junge Leute überzeugt und diejenigen, die in einem geschäftigen, sinnlosen Lebensstil verfangen sind, ist die Herausforderung, die Ich dir darlege.

Dein Auftrag ist es, jede Art moderner Kommunikationsmittel zu verwenden, die verfügbar sind, um eine junge, moderne Gesellschaft von der Wahrheit Meiner Existenz zu überzeugen. Ich verspreche, dass alle jene jungen Kinder, denen durch solche Mittel die Wahrheit gegeben wird, Meine Gegenwart fühlen werden, sobald sie Meine Botschaften lesen. Verbreite und bekehre jetzt, Meine Tochter, in jeder Ecke der Welt. Das ist die Aufgabe, für welche du erwählt worden bist. Dadurch, dass du Mein Wort wie ein Lauffeuer ausbreitest, können mehr Menschen erreicht werden. Verwende das Internet und die Medien. Meine Anhänger, die beteiligt sind, werden mit der Zeit die Wahrheit überall verbreiten.

Diese Mission hat gerade erst begonnen. Die Fundamente sind gelegt worden. Jetzt wird die Welt gemäß dem idealen Zeitplan Meines Vaters diesen Göttlichen Botschaften Aufmerksamkeit schenken.

Ich versprach, dass Ich zurückkehren würde. Um den Weg zu ebnen, habe Ich jetzt Meine Propheten, einschließlich dir, Meine Tochter, in die Welt gesandt. Viele reagieren jetzt auf Meinen Ruf in jedem Land in der Welt, obwohl ihre Stimmen schwach sind. Mit der Zeit werden auch sie gehört, damit sie Meinen Ruhm verkünden können, um Meine Rückkehr anzukündigen.

Es liegt noch einige Zeit voraus, bevor diese Glorreiche Rückkehr stattfindet. Bereitet bis dahin Meine Kinder vor. Die „Warnung“ wird Millionen bekehren, aber das ist nur der Anfang. Die Periode danach wird und muss damit zugebracht werden, die Seelen zu versorgen, um sicherzustellen, dass sie hinreichend vorbereitet sind, so dass sie bereit sind, in das Neue Paradies Meines Vaters auf Erden einzugehen.

Ihr habt viel zu verkraften, Kinder, aber (auch) oh so viel zu erwarten, wenn euch Zugang zu diesem wunderbaren neuen Zeitalter des Friedens, der Freude und des Glücks auf Erden gegeben wird. Ausdauer ist jetzt angesagt. Mut und Durchhaltevermögen werden denjenigen gegeben, die den Heiligen Geist anrufen. Ihr, Meine Armee, werdet dann die Seelen jener aufheben, welche sich umherirrend in Meine Richtung bewegen. Lasst keine dieser Seelen davonziehen und in der Wildnis verloren gehen. Betet für sie. Zeigt ihnen Liebe und Verständnis. Sagt ihnen niemals, dass sie verloren sind, oder beschuldigt sie niemals der Sünde, weil das in Meinen Augen ein schweres Vergehen ist. Stattdessen seid unnachgiebig, aber freundlich. Sagt ihnen einfach die Wahrheit. Danach wird es an ihnen liegen.

Kinder, ihr könnt nicht alle Seelen gewinnen. Ihr könnt nur euer Bestes tun.

Euer geliebter Jesus

Montag, 26. September 2011, 23:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, heute Abend gab Ich dir — zum ersten Mal — einen Einblick in Meine Kreuzigung, welcher dich überraschte. Doch was Ich dir offenbarte, ist von sehr großer Wichtigkeit.

Viele laue Gläubige denken, dass Ich, als Ich gekreuzigt wurde, irgendwie, weil Ich der Sohn Meines Vaters bin, den körperlichen Schmerz nicht durchlitt, den ein (gewöhnlicher) Mensch erleiden würde. Sie sind auch der Meinung, dass Ich wegen Meiner Göttlichen Stellung keine Angst hatte oder (überhaupt auch nur) Angst gehabt haben könnte, wegen der Kraft, die Ich von Meinem Vater erhielt.

Die Wahrheit ist ganz anders. Ich fühlte Mich sehr allein und hatte Angst. Meine Zeit im Garten (von Gethsemani) war aufgrund Meiner menschlichen Natur schrecklich. Vergiss nicht, dass Ich im Fleisch (als Mensch) kam. Ich hatte die gleichen Gefühle des Schmerzes und des Kummers, (genau) so wie jeder (andere) Mensch. Viele Menschen verstehen das nicht.

Ich fühlte Mich von Meinem Ewigen Vater verlassen und auf einige verschiedene Arten wurde Ich von Meinen Aposteln für selbstverständlich hingenommen, die nichts taten, um Mich während dieser schrecklichen Stunden zu trösten.

Als Ich Meinen Henkern gegenüberstand, zitterte Ich vor Angst und konnte auf ihre Anschuldigungen kaum antworten. Ich fühlte Mich, wie sich jeder Mensch fühlen würde, wenn er einer brutalen Hinrichtung gegenübersteht. Meine Würde blieb aufgrund des Opfers, von dem Ich wusste, dass Ich es für die Menschheit erbringen musste, erhalten. Paradoxerweise — Ich weiß — fühlte Ich aber während dieses Leidens auch Liebe und Freude in Meinem Herzen; denn Ich wusste, dass Mein Tod euch, Meine Kinder, für alle Ewigkeit retten würde. Doch jetzt möchte Ich, dass ihr euch jetzt selbst fragt, wie viele (von euch) durch Meinen Tod am Kreuz gerettet werden können. Wer (von euch) möchte gerettet werden und begreifen diese (Menschen) wirklich die Bedeutung?

Denn wegen Meines Todes können die Menschen jetzt in den Himmel eingehen. Wissen sie denn auch, dass das (nur) aufgrund ihrer eigenen Entscheidung und durch den freien Willen, der ihnen gegeben worden ist, so sein wird? Der Glaube an Gott den Vater muss für euch an erster Stelle stehen. Kommt zuerst zu Mir, und Ich werde euch zu Ihm bringen. Befolgt Meine Lehren, die euch durch die Heilige Bibel gegeben worden sind. Liebt euren Nächsten. Haltet euren Glauben einfach. Bleibt bei einer ausgewogenen Betrachtungsweise eures Glaubens. Liebt Mich. Betet zu Mir. Betet Mich an. Erlaubt Mir, euch mit Meinem zärtlichen Herzen zu lieben. So kann Meine Göttliche Gegenwart eure kostbaren kleinen Seelen durchfluten. Ich gehöre euch. Ihr seid Meine Kinder. Es ist so einfach.

Je mehr ihr betet, desto näher werdet ihr Mir kommen — (und) desto enger wird sich euer Herz mit Meinem verflechten.

Euer Jesus

Erlöser der Menschheit

Donnerstag, 29. September 2011, 20:15 Uhr

Ich bin das Alpha und das Omega. Ich bin Gott der Vater.

Meine geliebte Tochter, für die Welt rückt die Zeit nahe heran, an der sie Zeuge der Barmherzigkeit werden wird, die der Menschheit durch Meinen kostbaren Sohn Jesus Christus gezeigt werden wird.

Viele Kräfte des Bösen scharen sich um diejenigen verlorenen Seelen, welche dem Betrüger, Satan, Gefolgschaftstreue erweisen. Auch sie (die verlorenen Seelen) sind auf die „Warnung“ vorbereitet und glauben arrogant, dass die Macht, welche ihnen von Satan versprochen worden ist, sie zu einem neuen weltlichen Paradies ihrer eigenen „Bauart“ führen wird. Das ist die größte von Satan angerichtete Lüge, der sie erlegen sind. Die Finsternis ihrer Seele bewirkt, dass ihre Herzen gegenüber jenen, die an Mich, Gott, den Schöpfer aller Dinge, glauben, kein Erbarmen zeigen werden. Allerdings ist die Macht, welche sie ausüben, jetzt schwächer geworden.

Satans Tage auf dieser Erde sind fast zu Ende. Aber er, Satan, wird nicht ruhen, bis er Millionen dieser irregeleiteten und in ihrem Wahn gefangenen Seelen in sein Netz eingesponnen hat. Bete für sie, Meine Tochter; denn sie sind ziellos. Sie sind zerrissen und durch ihre Panik werden sie alles, was sie können, versuchen, um Meine Kinder mithilfe ihrer weltlichen Besitztümer zu kontrollieren.

Beherzigt jetzt Mein Wort: Die Menschheit hat keine Macht. Die einzige Macht wird das Gebet sein, die Rüstung gegen diese bösen Leute. Sie, welche in Todsünde leben, haben Mich und Meine kostbare Schöpfung verletzt, und dafür werden sie leiden. So viele Ereignisse werden sich jetzt vor den Augen einer ungläubigen Welt entfalten. So viele Meiner Kinder werden fassungslos und geschockt sein, wenn sie das Leiden des Fegefeuers und der Hölle fühlen.

Alle Sünder werden während und nach der „Warnung“ erfahren, was ihnen widerfahren würde, würden sie ihr Leben verlieren. Diejenigen, die mit Sünden beschwert sind, werden die gleiche brennende Reinigung erleiden wie jene Seelen im Fegefeuer, welche das Eingehen in Mein Glorreiches Königreich erwarten. Jene, die sich im Stande der Todsünde befinden, werden die tiefe Verzweiflung und die Dunkelheit der Feuer der Hölle erfahren. Dieses Leiden wird nicht zu lange dauern und dann werden sie wieder die Welt schmecken, die sie vor der „Warnung“ erlebt haben.

Diese Welt wird gegenüber der Welt zuvor ganz anders sein; denn schlussendlich werden ihre Augen gegenüber der Wahrheit von Himmel, Hölle und Fegefeuer geöffnet sein. Sie werden dann entscheiden müssen, welchem Weg sie folgen möchten. Du, Meine Tochter, würdest glauben, dass sie dem Weg hin zu Meiner Göttlichen Liebe und Meinem Mitgefühl folgen werden, aber bei so vielen verhärteten Sündern wird das nicht der Fall sein. Sie werden so von den falschen und leeren Versprechungen, die ihnen der Betrüger gemacht hat, befallen sein, dass sie erneut dazu übergehen werden, ihm in seine Richtung zu folgen. Sie werden kämpfen und ringen — und durch den Einfluss der Dämonen, die von Satan entfesselt und aus den Tiefen der Hölle losgelassen sind, werden sie es zulassen, dass ihre Seelen in seinen bösen Plan für die globale Vorherrschaft gesaugt werden.

Dies ist ein dringender Ruf, um euch alle dringend zu bitten, von Herzen um Vergebung für eure missratenen (bzw. eigensinnigen) Leben zu fragen. Ihr habt die Zeit, um das zu tun, aber tut es bald.

Bereitet euch vor, um Barmherzigkeit zu bitten. Ich liebe alle Meine Kinder. Das große Ereignis dient zum Wohl aller Meiner Kinder. Also — anstatt Angst zu haben — erlaubt es Meiner Liebe, euch zu umhüllen (bzw. zu durchdringen), um euch zu stärken. Auf diese Weise werdet ihr dem Leiden standhalten, das euch bevorsteht.

Euer liebender Ewiger Vater

Gott, der Allerhöchste

Donnerstag, 29. September 2011, 20:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, da die „Warnung“ näher rückt, ersuche bitte Meine geliebten Anhänger, zu beten und sich dankbar über die große Gnade zu freuen, die Mein Ewiger Vater der Menschheit gewährt hat.

Aufgrund dieser glorreichen Handlung aus reiner Liebe kann ein größerer Teil der Menschheit gerettet werden, sodass diese das Zeitalter des Friedens auf Erden genießen können. Seid dankbar, dass ihr in diesen Zeiten lebt; denn Millionen von euch werden gerettet werden, die ansonsten niemals durch die Tore des Himmels gehen würden.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen. Bereitet eure Häuser mit geweihten Kerzen und einem Vorrat an Wasser und Nahrungsmitteln vor, ausreichend für ein paar Wochen. Die Folgezeit wird schwer sein, aber ihr dürft keine Angst haben. Seid stattdessen erleichtert; denn dieses Leiden soll in Danksagung für das ewige Leben aufgeopfert werden, das jetzt Meinen kostbaren Seelen gewährt wird, welche dieses große Geschenk annehmen.

Seid im Frieden. Vertraut Mir, denn vergesst nicht: Ich bin euer Erlöser und biete jenen treuen Seelen zu jedem Zeitpunkt Schutz. Ich gehe mit euch. Ich führe euch. Ich halte eure Hände mit zärtlicher Liebe. Ihr gehört zu Mir, und Ich werde euch niemals von Meinem Heiligsten Herzen fortziehen lassen. Ihr, Meine Anhänger, seid mit den Gnaden umgeben, die ihr braucht, um die „Warnung“ zu überleben.

Euer geliebter Jesus

Erlöser und Retter der ganzen Menschheit

Freitag, 30. September 2011, 21:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Aufgabe, Seelen zu bekehren, nimmt jetzt an Intensität zu.

Bitte warne so viele, wie du kannst, damit sie ihre Seelen noch vor der „Warnung“ bereit machen.

Informiere alle jene Priester, Nonnen, Bischöfe und die Vertreter anderer Konfessionen, die an Meinen Ewigen Vater glauben, dass sie auf Mein Wort hören sollen. So viele Meiner Kinder befinden sich in einer solchen Finsternis, dass das Licht Meiner Göttlichen Glorie ihre Seelen verletzen wird. Sie werden wirklichen Schmerz fühlen, weil sie nicht im Stande sein werden, diesen großen Akt Meiner Barmherzigkeit auszuhalten.

Einige Menschen lächeln belustigt über diese Heiligen Botschaften. Das macht Mich traurig. Nicht weil sie nicht glauben, dass Ich auf diese Weise mit ihnen spreche, sondern weil sie nicht an Mich glauben wollen. Euch allen, die ihr euch um eure Lieben Sorgen macht, sage Ich: Bitte betet, dass die Reinigung, der sie während der „Warnung“ gegenüberstehen, sie letztendlich in Mein Herz bringen wird.

Ich bitte darum, dass alle Meine Anhänger sich jetzt selbst vor Satan schützen. Ihr müsst jede Ecke eures Hauses mit Weihwasser besprengen, ein Benediktuskreuz tragen und einen Rosenkranz nahe bei euch haben. Betet auch zum Heiligen Erzengel Michael. Satan und seine Armee von Anhängern werden alles tun, euch zu überzeugen, dass nicht Ich es bin, der spricht. Satan und seine Dämonen werden anfangen, euch zu quälen und schreckliche Zweifel in euren Geist zu legen. Ihr, Meine Kinder, könnt ihn stoppen, indem ihr Meinen Anweisungen folgt. Unglücklicherweise wird er den Geist schwacher Seelen so verdrehen, dass sie Mich vollkommen ablehnen.

Verhärtete Seelen werden die „Warnung“ nicht als leicht empfinden. Sie werden Einwendungen hinsichtlich der Art und Weise haben, wie sie Mich verletzt haben. Sogar die brennenden Feuer der Hölle, die sie während der „Warnung“ erfahren werden, werden nicht alle Zweifel an Meiner Existenz wegwischen.

Viele werden Lügen über die „Warnung“ verbreiten, nachdem sie stattgefunden hat. Sie, die Heiden, welche Sklaven von Satan sind, werden eine Lüge entwerfen, die sie überall verbreiten werden. Wissenschaftliche Argumente werden angeführt werden, um das Ereignis „wegzuargumentieren“. Sie wollen die Wahrheit nicht hören. Für sie muss gebetet werden. So stark hat Satan die Welt in seinen Griff genommen, dass Mein Name in der Öffentlichkeit nicht einmal gemurmelt werden wird. Auf Erden wird die Diskussion Meiner Existenz als ein peinliches Gesprächsthema angesehen.

Mein Name wird heutzutage hauptsächlich bei der Benutzung ordinärer Sprache ausgesprochen oder — schlimmer noch — durch „Ausrutscher der Zunge“ wie z. B. beim Fluchen. Aber hört Mir jetzt zu. Man wird Meinen Namen nach der „Warnung“ wiederum hören und er wird von denjenigen, die sich bekehren werden, nochmals anerkannt werden. Dann wird Mein Name verwendet werden, wenn sie, Meine Kinder, zu Mir beten.

Euer geliebter Jesus

Samstag, 1. Oktober 2011, 20:30 Uhr

Mein Kind, bete für alle jene Seelen, die Meinen Sohn zurückgewiesen haben und die stolz auf diese Tatsache sind.

Die Zeit nähert sich, da Mein Sohn noch einmal versucht, die Welt vor der Verdammung zu retten. Es ist wichtig, Mein Kind, dass du weiterhin in allen Dingen gehorsam bist, welche von Meinem kostbaren Sohn verlangt werden.

Er leidet und will euch alle aus dem Griff des Betrügers retten. Er, der Betrüger, bereitet sich auf die „Warnung“ vor. Obwohl Mein Sohn aufgrund Seiner Barmherzigkeit es darauf anlegen wird, die Seelen aller zu retten, wird er, der Betrüger, versuchen, sie zu überzeugen, dass die „Warnung“ eine Illusion war.

Satan muss daran gehindert werden, sich jene ahnungslosen Seelen zu schnappen. Behaltet sie in all euren Gebeten; denn sie sind diejenigen, welche eure Gebete am meisten brauchen.

Eure Heilige Mutter

Königin des Himmels

Sonntag, 2. Oktober 2011, 15.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Wettermuster verändern sich, was ein weiteres Anzeichen dafür ist, dass die Zeiten im Begriff sind, sich zu ändern. Es werden auch andere Veränderungen eintreten. Die Sonne wird in der Vorlaufzeit der Warnung beginnen zu pulsieren und sich zu drehen, dies für die Welt, damit sie auf die Warnung vorbereitet wird.

Mein Kreuz wird zuerst erscheinen. Sie werden geschockt sein, aber das wird euch als ein Zeichen gegeben, damit ihr eure Seelen vorbereiten und ihr um den Nachlass der Sünden, die ihr begangen habt, bitten könnt. Dadurch, dass ihr dies tut, werdet ihr während der „Warnung“ nicht leiden.

Betet, betet, betet, Meine Anhänger überall. Freut euch, wenn der Himmel explodiert; denn ihr werdet wissen, dass Ich wirklich in die Welt eintrete. Letztendlich wird die Menschheit nicht im Stande sein, Mich zu leugnen. Meine Liebe wird in jede Ecke der Welt hineinstrahlen, während Ich versuche, überall alle Seelen an Mich zu ziehen.

So unerwartet wird dieses Ereignis sein, dass die Welt einen großen Schock durchmachen und stehenbleiben wird. Wenn sie sich langsam wieder erholen, werden viele noch über das, was überhaupt geschehen ist, unsicher sein. So wie Ich komme, werden auch Satan und die Dämonen aus der Hölle kommen, die versuchen werden, die Seelen Meiner Kinder zu verschlingen. Deshalb muss Ich euch alle dringend bitten, euer Zuhause mit Weihwasser zu besprengen und überall geweihte Kerzen zu haben. Ihr müsst euch auf diese Art auch selber schützen.

Im Vorfeld der Warnung bitte Ich euch: Betet für all diejenigen, die sich nicht durchringen können, die Wahrheit Meiner Lehren anzuerkennen. Betet besonders für jene, die enorme Anstrengungen unternehmen, Mich zu leugnen, obwohl sie sich Meiner Kreuzigung, um sie zu retten, bewusst sind.

Vergesst nicht: Ich starb für jeden Einzelnen von euch, um euch zu retten. Vergesst nicht, dass Ich dieses Mal erneut kam, um euch zu retten, jeden Einzelnen von euch. Auch nicht einen schließe Ich aus.

Jetzt ist eure Chance, Kinder, euch über einen Platz im Zeitalter des Friedens auf Erden sicher zu sein. Warum würdet ihr kein Teil davon sein wollen? Warum würde irgendjemand bewusst die Tiefen der Hölle wählen im Tausch für dieses große Geschenk?

Freut euch. Betet. Sagt Gott dem Vater für diese große „Warnung“ danke. Nehmt dieses Geschenk mit Liebe und Freude in euren Herzen an.

Euer Erlöser

Jesus Christus

Montag, 3. Oktober 2011, 12:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich spreche heute mit dir über die Notwendigkeit zu verstehen, was die „Warnung“ ist, und um jede Verwirrung um sie herum aufzulösen. Viele Menschen sind erschrocken und glauben, dass das der Tag des Gerichts sei. Aber er ist es nicht. Dies soll ein Tag der Glorreichen Göttlichen Barmherzigkeit sein, welche die ganze Welt einhüllen wird. Meine Gnadenstrahlen werden über jede einzelne Seele ausgegossen werden, über jeden Mann, jede Frau und jedes Kind. Niemand wird ausgeschlossen werden. Nicht einer.

Dies ist Meine Rückkehr, um euch noch einmal zu retten. Wusstet ihr nicht, dass Ich immer barmherzig sein würde? Dass Ich niemals bis zum Jüngsten Gericht warten würde, ohne dass Ich nicht noch einmal versuchen würde, euch alle zu retten?

Dies ist die Reinigung, über die Ich gesprochen habe. Im zeitlichen Vorlauf zu diesem großen Ereignis hat die Welt im Verlauf der letzten paar Jahre eine Reinigung durchgemacht. Ich ließ zu, dass die Menschheit durch den globalen Zusammenbruch der Finanzmärkte Schaden erlitt und dadurch Bescheidenheit erlangte, obwohl Ich diesen Zusammenbruch nicht verursachte. Er wurde durch die böse Habgier von globalen Gruppen an den Orten der Macht einschließlich der Führungsetagen von Regierungen überall auf der Welt geplant. Doch aufgrund dieses Leidens werden Millionen von Menschen jetzt bereit sein, Mein Wort zu hören und Meine Barmherzigkeit anzunehmen. Sie wären sonst nicht bereit gewesen. Es gibt nichts zu fürchten, wenn ihr Mich liebt und nach den Geboten lebt, welche der Welt durch Moses aufgrund der Anweisungen Meines Ewigen Vaters gegeben worden sind.

Erwartet Meine Ankunft in Erwartung der Liebe und Freude und seid dankbar, dass ihr in der heutigen Welt am Leben seid, um Mein großes Geschenk der Erlösung zu erhalten. Ich werde euch niemals verlassen, Kinder. Das ist der Grund, warum Ich komme. Ich tue das, weil Ich euch so sehr liebe. Weil Ich euch vorbereiten und euch nahe an Mein Herz bringen möchte, habe Ich der Welt Meine Botschaften durch Meine geliebte Tochter gegeben.

Diese Botschaften werden auch nach der „Warnung“ gegeben werden, um euch so viel Führung wie möglich hinsichtlich Meiner Lehren zu geben. Mein Wort, das in diesen Ausgaben enthalten ist, welche Ich als das Buch der Wahrheit bezeichne, wird eine neue Christliche Armee schaffen, die Meinen Namen verteidigen wird, bis das neue Zeitalter des Friedens beginnt.

Seid jetzt voller Freude, Meine Kinder. Lasst Mich euch trösten; denn dies wird das erste Mal sein, dass ihr Auge in Auge vor Mein Angesicht kommen werdet. Es wird für Meine Anhänger ein Moment großer Liebe, tiefen Friedens und höchsten Glücks sein. Erhebt euch jetzt und seid stark. Denn ihr seid bevorzugt und dafür müsst ihr Gott, den Allmächtigen Vater, preisen, der erlaubt hat, dass dies geschieht.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Dienstag, 4. Oktober 2011, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, das neue Zeitalter ist im Begriff, in der nahen Zukunft Wirklichkeit zu werden.

Das Zeitalter des Friedens wird von allen Meinen Anhängern genossen werden. Es wird eine Periode von Liebe, Glück und Frieden sein. Es wird keine Krankheit, keinen Schmerz, keine finanziellen Sorgen geben, weil alles, was ihr brauchen werdet, von Mir zur Verfügung gestellt werden wird. Ihr, Meine Kinder, werdet keine offenen Wünsche mehr haben, da Ich euch in Meinem neuen Paradies in jeder Hinsicht versorgen und liebkosen werde, gerade so, wie ein Elternteil einen Säugling versorgen würde. Dies soll begrüßt werden. Es ist ein Ziel, nach dem ihr alle streben müsst.

Es bringt nichts zu warten, um sich vorzubereiten, in Mein neues Paradies des Friedens einzugehen. Denn ihr könntet mit dem Warten zu spät aufhören. Plant heute; denn ihr werdet nicht wissen, wann dies geschehen wird. In der Tat wird es so schnell und plötzlich geschehen, dass ihr, Meine Anhänger, euch geradezu wie nach einem einzigen Wimpernschlag dort vorfinden werdet. Deshalb müsst ihr jetzt damit beginnen, eure Seelen vorzubereiten; denn nur reine Seelen können dort eingehen.

Die Zeit drängt. Dies, Meine Kinder, ist einer der letzten Aufrufe an euch, euer Leben noch vor der „Warnung“ zu bessern. Bereitet euch jeden Tag vor und vertraut auf Mein Göttliches Wort, wenn ihr jetzt aufgefordert werdet, Meinen Bitten für die Erlösung von Seelen zu folgen.

Das Zeitalter des Friedens ist jetzt nicht mehr weit weg, und Ich bitte euch dringend, eure Familien darauf vorzubereiten, so dass ihr vereint in Meinem Neuen Königreich sein könnt.

Euer Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 21:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bin zufrieden über die Art und Weise, wie du die Anzahl der Stunden, in denen du Mich anbetest, gesteigert hast. Das ist gut, weil Meine Gnaden, welche dir während dieser besonderen Zeit gegeben werden, deinen Willen stärken werden, Meine Botschaften noch weiter zu verbreiten.

Jetzt, wo mehr Meiner Kinder erkennen, dass sich die Atmosphäre in der Welt — sowohl politisch als auch wirtschaftlich — auf für sie unbegreifliche Weise geändert hat, werden sie bald die Wahrheit sehen. Die Weltführer, von denen Ich spreche, welche sich aus Feigheit dort verbergen, wo ihr sie nicht sehen könnt, intensivieren ihre Pläne für die globale Herrschaft.

Sie stellen Armeen auf, bauen Waffen und entwickeln giftige Substanzen, all dies mit einem einzigen Ziel im Sinne: Meine Kinder zu vernichten. Wenn jene scharfen Beobachter die Wahrheit veröffentlichen, wird diese ständig als Verschwörungstheorie angeprangert. Denn ihr müsst verstehen, dass diese Gruppen so mächtig sind und dass sie alle unter einer gemeinsamen Fassade der Ehrbarkeit verbunden sind, dass sie die Wahrheit beeinflussen und vor dem Auge der Öffentlichkeit verbergen können.

Akzeptiert es, Kinder, dass sich diese böse Gruppe zum Kampf gegen Meine eigenen Anhänger und gegen die Führer in der Kirche erhebt. Sie haben es sogar geschafft, Meine Kirche von innen her zu unterwandern. Ihr Gift speit wie ein Strom hervor, der in alle Richtungen fließt und sich in alle Richtungen ausbreitet. Es gibt einen Plan, euch nicht nur zu täuschen, sondern euch auch für ihre Art des Denkens zu gewinnen. Nach außen hin wird es so erscheinen, als ob sie der Welt die Rettung anbieten würden unter dem Deckmantel humanitärer Anstrengungen. Ihre kreativen Lösungen, das Leben für euch leichter zu machen, werden sich in der Form darstellen, euer Geld, eure Nahrungsmittel, eure Gesundheit, eure Sozialfürsorge und eure Religion wie eine Einheit zu vereinigen — alles unter einem Zuständigkeitsbereich, unter dem Herrschaftsbereich des Antichristen.

Bitte lehnt die Versuche dieser bösen Leute, euch, Meine unschuldigen Kinder, in ihren boshaften Plan hineinzuziehen, ab. Sie wollen, dass ihr — durch eure eigene Einwilligung — Gott, Meinen Allmächtigen Vater, ablehnt. Sobald sie euch kontrollieren, seid ihr verloren. Sie werden kontrollieren, was ihr esst, an welchen religiösen Gebräuchen ihr teilnehmt, und sie werden die Medizin kontrollieren, die sie euch zur Verfügung stellen.

Betet, betet zu Gott dem Vater, dass Er ihre boshaften Gräueltaten jetzt stoppt, und bittet Ihn, dass Er ihre Seelen während der „Warnung“ rettet. Unabhängig von ihren hinterhältigen Plänen benötigen sie eure Gebete am allermeisten. Sie sind die Marionetten Satans, die armen irregeführten Seelen, und wissen in vielen Fällen nicht, was sie tun, noch auf wessen Befehle sie reagieren.

Betet jeden Tag Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz für diese Seelen, wenn es euch möglich ist, solange ihr könnt. Helft Mir, sie zu retten.

Euer Jesus

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 22.45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, bete viel, weil der Antichrist bereit ist, aus seinem Loch, das ihn verbirgt, hervorzuspringen. Und er wird auf die Welt losstürzen, um Meine Kinder zu verschlingen.

Sein gerissener Plan wird hinter einem gutaussehenden, charmanten und wortgewandten Äußeren verborgen sein. Aber wenn Meine Kinder in seine Augen blicken, werden sie Finsternis sehen; denn er hat keine Seele. Er wurde nicht von der Hand Gottes des Vaters geschaffen.

Betet jetzt, Meine Kinder, jeder von euch, um ihn davon abzuhalten, alle diejenigen zu vernichten, die er aus der Einen-Welt-Ordnung heraus kontrolliert.

Das Gebet kann viele seiner beabsichtigten abscheulichen Pläne gegen die Menschheit lindern. Traurigerweise werden viele von ihm getäuscht werden. Nie zuvor habe Ich Meine Kinder um so viel Gebet gedrängt, weil ohne eure Gebete die Pläne, die er verfolgt, sich so erfüllen werden, wie sie im Buch der Offenbarung vorausgesagt worden sind.

Seine Gegenwart auf Erden wird bereits auf der ganzen Welt gefühlt, aber seine Handlungen sind noch verborgen. Er ist einem Felsen ähnlich, der, wenn er ins Wasser geworfen wird, kleine Wellen erzeugt, die Meilen zurücklegen können. Er will euch vernichten, weil ihr Meine Kinder seid.

Meine Kinder, welche jede seiner Anordnungen auf eine sklavische Weise befolgen, sind blind. Die im Geheimen ausgeführten Gräueltaten, die von diesen Leuten begangen werden, rufen im Himmel enormen Kummer hervor.

Kinder, Ich muss euch bitten, zum Heiligen Erzengel Michael zu beten, damit er Satan während dieser unruhigen Zeiten zurückhält. Die Handlungen des Antichristen gehen schnell vor sich und sein Einfluss beschleunigt die globale Verschwörung, eure Währungen überall zu vereinheitlichen.

Euer Bankenzusammenbruch ist absichtlich durch den Antichristen herbeigeführt worden, damit er und seine bösen Günstlinge sich zur Rettung eurer Länder erheben können, wenn diese Hilfe benötigen.

Wacht auf, ihr alle, und seht, was vor euren Augen wirklich geschieht. Er wartet darauf zuzuschlagen, aber eure Gebete können seine Handlungen lindern und ihn zum Stehen bringen. Seine unsauberen Hände warten darauf, euch in einen Würgegriff zu nehmen, aus dem ihr es schwer findet werdet, euch zu befreien.

Vergesst nicht, Kinder, Satans verbleibende Zeit auf Erden ist kurz. Der Antichrist ist gesandt worden, um Meinem Vater Seelen zu stehlen. Diese Seelen kommen von Meinem Vater, von Gott, dem Schöpfer aller Dinge. Das Versprechen eines immerwährenden Universums durch den Antichristen ist ein Unsinn. Viele Seelen werden jetzt durch diese neue und finstere Lehre verführt. Ich sehe, wie sie in diese betrügerische Höhle der Finsternis fallen und bittere Tränen weinen; denn sobald diese Seelen diesem Pfad der Täuschung folgen, sind sie verseucht. Ihr Verhalten gegenüber anderen, einschließlich ihrer Familie, ändert sich, da ihre Herzen kalt werden.

Satans Macht ist stark, aber Gott der Vater wird eingreifen und seine Anhänger auf dieser Erde schwer bestrafen. Die Warnung ist ihre letzte Chance, sich vom Antichristen loszusagen.

Betet, dass Mein Licht während der Warnung jede einzelne Seele durchdringen wird, so dass besonders die verlorenen Seelen aus dieser schrecklichen Finsternis gerettet werden können.

Euer geliebter Jesus Christus

Freitag, 7. Oktober 2011, 21.45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Grund, warum Ich so viele Botschaften an Meine Kinder sende, ist, um ihnen zu helfen, ihre Seelen in einer Art und Weise vorzubereiten, wie es bis jetzt noch nicht möglich war.

Viele Meiner Kinder haben die Heilige Bibel nicht gelesen und kennen auch nicht alle Meine Lehren.

Meine geistlichen Diener verwenden den größeren Teil der Zeit damit, den Teil Meiner Lehren hervorzuheben, in denen Ich euch alle bitte, euren Nächsten zu lieben, was ja gut ist. Es ist aber keine Rede von den Konsequenzen, welchen die Menschheit gegenübersteht, sollte sie den Vater ablehnen. Warum leugnen Meine geistlichen Diener die Existenz der Hölle und warum malen sie ein rosarotes Bild vom Fegefeuer?

Meinen Kindern sind viele gute Dinge von den Kirchen, welche die Glorie Gottes, des Allmächtigen Vaters, öffentlich verkünden, gelehrt worden. Traurigerweise aber wird die Existenz des Fegefeuers und der Hölle dermaßen heruntergespielt, dass Meine Kinder gleichgültig gegenüber der Existenz (von Himmel und Hölle) geworden sind.

Meine Kinder werden auch über die Existenz des Teufels irregeführt. Viele Meiner geistlichen Diener bestreiten sogar seine Existenz. Oh, wie töricht ist es von ihnen zu glauben, dass der Mensch seinen Glauben stärken kann, ohne die Wahrheit über die Macht des Teufels zu kennen oder zu verstehen.

Dieser Mangel an Führung durch Meine geistlichen Diener hat bewirkt, dass das Böse in der Welt in einer Weise gediehen ist, die durch das Gebet hätte verhindert werden können. Satan ist es aufgrund der Blindheit Meiner geistlichen Diener erlaubt worden, für einige Zeit auf dieser Erde frei herumzuwandern. Wenn Meinen Kindern die von Satan verursachte Verwüstung richtig bewusst gemacht worden wäre, dann wäre das Gebet, um seinen Einfluss abzuschwächen, viel stärker gewesen.

Die Existenz des Fegefeuers

Die Existenz des Fegefeuers wird missverstanden. Viele glauben, dass es einfach eine Wartezeit ist, bevor die Seelen in den Himmel eingehen können, eine Wartezeit der Reinigung für jene Seelen, welche zum Zeitpunkt des Todes vielleicht nicht im Stande der Gnade gewesen sind. Kinder, es gibt im Fegefeuer verschiedene Ebenen, und alle Seelen fühlen einen brennenden Schmerz der Finsternis, welcher sich verstärkt, je tiefer unten die Ebene liegt. Das bedeutet, dass Seelen, die mit knapper Not davor verschont blieben, in die Hölle geworfen zu werden, unter dem brennenden Schmerz am meisten zu leiden haben. Obwohl alle Seelen im Fegefeuer schließlich ins Reich Meines Vaters eingehen werden, ist es kein Ort, in den Meine Kinder gleichgültig eingehen sollten. Das ist der Grund, warum ihr die Sünde bekämpfen und so regelmäßig wie möglich Vergebung suchen müsst, um in einem Zustand der Gnade zu bleiben. Darum müsst ihr die Zehn Gebote jederzeit befolgen. Darum müsst ihr auch für jene Seelen beten, welche dort im Fegefeuer sind, weil sie ohne eure Gebete nicht vor dem Tag des Jüngsten Gerichts in das Königreich des Himmels eingehen können.

Es ist jetzt Zeit, euch der Wahrheit zu stellen, Kinder.

Betet um die Gnaden, die ihr braucht, um frei von Sünde zu sein, damit ihr in den Himmel eingehen könnt. Seid jeden Tag bereit; denn ihr kennt nicht die Pläne, die bereits bestehen und die euch erwarten. Ich gebe euch diese Botschaft, damit euch die Wahrheit klar ist. Diese wichtigen (hier erklärten) Dinge sind euch im Laufe der Jahrzehnte niemals klar dargelegt worden. Es ist wichtig, dass ihr gut vorbereitet seid.

Wenn ihr jeden Tag um 15 Uhr den Barmherzigkeitsrosenkranz betet, werde Ich im Moment eures Todes zu euren Gunsten eingreifen, egal welch großer Sünder ihr seid, und euch Meine Barmherzigkeit zeigen. Ich sage euch dies, weil Ich euch liebe, nicht um euch zu erschrecken, sondern um sicherzustellen, dass ihr eure Familien über die Wahrheit in Kenntnis setzt.

Mein heutiges Wort ist einfach eine Erinnerung an die Wahrheit, welche euch aufgrund einer Maske der Toleranz vorenthalten worden ist. Die Sache ähnelt ein wenig den Eltern eines Kindes, die das Kind verwöhnen, weil sie das Kind so sehr lieben. Wenn die Eltern das Kind übermäßig ernähren, dann leidet die Gesundheit des Kindes. Doch die Eltern fahren fort, dem Kind das gleiche Essen zu geben, an welches das Kind jetzt aufgrund ihrer irregeleiteten Liebe gewöhnt ist. Dies kann zur Verschlechterung der Gesundheit des Kindes führen. Dieses Kind wird in der Folge unwissend hinsichtlich dessen, welche gesunden Nahrungsmittel es essen sollte, weil es nichts über sie weiß. Es ist ihm nie gesagt worden.

Geht jetzt und sagt euren Brüdern und Schwestern die Wahrheit über die Hölle und das Fegefeuer, bevor es zu spät ist. Denn wenn ihr es nicht tut, wird es niemand anderes tun.

Euer Lehrer und Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 8. Oktober 2011, 14.20 Uhr

(Erhalten während einer privaten Erscheinung der Gottesmutter, die 30 Minuten andauerte.)

Mein Kind, es gibt so viele Seelen, deren Schicksal die ewige Verbannung ist, sollten sie nicht zu Meinem kostbaren Sohn umkehren.

Mein Sohn leidet außerordentlichen Kummer, wenn er diese Kinder von einem schlechten Weg zum anderen torkeln sieht.

Die Sünde der Gleichgültigkeit gegenüber Meinem Sohn ist weit verbreitet und so viele, die von Seiner Existenz wissen, entscheiden sich aufgrund ihres eigenen freien Willens trotzdem, Ihn zu verleugnen.

Jetzt ist die Zeit, in der sie verstehen werden, was auf sie zukommen wird, wenn sie während der Erleuchtung des Gewissens, welche sie bald erfahren werden, nicht bereuen.

Jenen von euch, die Meinen Sohn lieben, sage Ich: Nehmt Sein Kreuz auf und helft Ihm, jene Seelen zurückzubringen, welche Er so gerne in Seinen edlen, liebenden Armen halten will.

Kinder, so viele von euch, die Meinen Sohn nicht wirklich kennen, müssen die sanfte Zärtlichkeit Seines Herzens verstehen. So viel Liebe hat Er für euch alle, dass ihr, würdet ihr Sein Leiden aufgrund der Ablehnung sehen, auf dem Boden liegen würdet und um Vergebung für die Sünden der Menschheit schreien und bitten würdet.

Bitte, Ich fordere euch dringend auf, viel für die Bekehrung der Seelen während der „Warnung“ zu beten, die Bekehrung, welche von Meinem Sohn so sehr gewünscht wird.

Eure Heilige Mutter

Königin der ganzen Menschheit

Samstag, 8. Oktober 2011, 16.20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, so wie Meine echten Visionäre in die Welt hinausgehen, so tun dies auch die falschen Visionäre. Ihr werdet sie erkennen, indem ihr ihre Botschaften an die Welt sorgfältig überprüft. Denn irgendwo in eurem Inneren werdet ihr merken, dass Meine Lehren und die Wahrheit, die in der Heiligen Bibel enthalten ist, verfälscht worden sind. So raffiniert sind diese Unwahrheiten, dass nur diejenigen mit wahrer Kenntnis der Heiligen Schriften im Stande sein werden, sie zu entdecken.

Achtet auf jede Form des Hasses, den solche Visionäre unter ihren Anhängern hervorrufen, wenn sie untereinander streiten, wenn sie trennen und wenn sie Familien und andere spalten. Die Sekten, die aus der Arbeit solcher Visionäre hervorgehen, werden jetzt in die Welt drängen, um Verwirrung und Angst unter den Gläubigen zu verursachen.

Wo auch immer Mein Heiliges Wort anwesend ist, werdet ihr Liebe vorfinden. Meine Botschaften bringen Liebe und Harmonie hervor und sie werden nicht darin versagen, eure Seelen zu beeinflussen. Meine Botschaften werden euch immer die Wahrheit übermitteln und, obwohl sie zuweilen hart und furchterregend sind, werden sie euch, Meinen Kindern, aus Liebe gegeben.

Falsche Visionäre werden Botschaften vermitteln, die nicht leicht zu lesen oder zu verstehen sind. Auf den ersten Blick werden sie einen gewissen Eindruck von Autorität ausstrahlen und ein Gefühl der Liebe schaffen. Sie werden eurer Seele jedoch keinen Frieden geben. Solche Visionäre, von denen viele nicht von Gott sind, verführen zuerst, kontrollieren euch dann und ziehen euch schließlich in ein Bett aus Lügen und Täuschungen.

Satan und seine Armee werden solche falschen Visionäre und Seher beeinflussen. Er kann sogar echte Visionäre angreifen, wenn er sie dazu bringt, verwirrt zu sein und von Mir wegzuwandern. Ich bitte euch dringend, Kinder, jederzeit auf der Hut zu sein.

Verurteilt Botschaften, die Meinen Lehren in irgendeiner Weise widersprechen; denn ihr könnt dann sicher sein, dass sie falsch sind.

Ich spreche in der heutigen Welt nur durch eine ausgesuchte Anzahl echter Visionäre und Seher. Es gibt weniger als zwanzig und (generell) weniger, als ihr denkt. Jedem von ihnen ist eine andere Rolle gegeben worden, aber Meine Stimme und Meine Anweisungen werden einen „vertrauten Ton“ haben, den ihr wahrnehmen werdet. Es wird einen Zweck hinter ihren Botschaften geben, die allesamt so gestaltet sind, um euch zu ermutigen, selbst tätig zu werden, um eure Seelen vorzubereiten.

Wenn diejenigen, welche sich Visionäre und Seher nennen, euch zu irgendwelchen Handlungen ermutigen, die sonderbar erscheinen, oder wenn sie ihren Anhänger empfehlen, Dinge zu tun, welche nichts mit der Liebe zu eurem Nächsten zu tun haben, dann wendet euch von ihnen ab.

Nehmt euch dies alles jetzt zu Herzen; denn dies ist das Zeitalter des Falschen Propheten, der sich in der Welt bald öffentlich bekannt machen wird. Daher ist es auch das Zeitalter einer Vielzahl falscher Propheten, die vom Teufel in die Welt gesandt worden sind, um Verwirrung zu stiften und eine Finsternis der Seele zu verursachen.

Euer geliebter Jesus

Sonntag, 9. Oktober 2011, 15.30 Uhr

Meine Tochter, berichte der Welt von der Liebe, die Ich für alle Meine Geschöpfe überall habe. Informiere sie auch darüber, dass Ich jetzt den größten Akt des Göttlichen Eingreifens, den man seit der Auferstehung Meines Geliebten Sohnes Jesus Christus auf Erden gesehen hat, lenken werde.

Alles ist für diesen großen Akt der Barmherzigkeit bereit, dem Ich zugestimmt habe, um zu helfen, euch alle zu retten.

Meine Liebe zu euch bedeutet, dass Ich — obwohl Ich beabsichtige, den Betrüger bei seinen Versuchen, die Menschheit zu zerstören, zu bekämpfen — jetzt einen letzten Akt der Barmherzigkeit zulassen werde, um euch zu bekehren. Dieser letzte Akt, um euch in Meinen Augen zu retten, bedeutet, dass die Menschen noch einmal die Chance erhalten, die Wahrheit Meiner Existenz anzuerkennen.

Meine Kinder, bitte kniet euch jetzt hin und bittet um Gnade für eure Familie und eure Lieben. Wenn sie nicht in einem Zustand der Gnade sind, dann werden sie die Warnung schwer finden. Ihr müsst sie über die Notwendigkeit informieren, über die Wahrheit nachzudenken.

Es ist nicht mehr viel Zeit. Die Warnung ist schon fast bei euch. Sobald sie über euch kommt, werdet ihr Zeit haben, euch zu entscheiden, welchen Weg ihr wählen möchtet — den Weg des Göttlichen Lichtes oder den Weg des Betrügers. Ihr werdet die Wahl haben.

Einige Zeit danach, wenn die Menschen sich nicht von ihren schlechten Wegen abwenden, werde Ich jene Länder zerstören, die dem Betrüger huldigen. Sie werden sich verbergen, wenn Meine Hand strafend niederfällt, aber sie werden keinen Ort haben, wohin sie gehen können.

Meine Geduld geht zu Ende, da Ich jetzt plane, alle diejenigen zu vereinen, die an Mich, den Schöpfer aller Dinge, glauben, und sie mit Mir in das neue Zeitalter des Friedens zu nehmen. Diejenigen, die beschließen, den anderen Weg zu gehen, werden in die Feuer der Hölle geworfen werden.

Nehmt euch jetzt diesen letzten Aufruf an die Menschheit zu Herzen, denn dies ist jetzt die Zeit für euch, um über eure Zukunft zu entscheiden. Betet für jene, die gegenüber Meiner Liebe blind sind; denn viele von ihnen werden, wenn ihnen die Wahrheit ein weiteres Mal offenbart wird, sich Mir widersetzen und sich von Mir abwenden.

Euer geliebter Schöpfer

Gott der Vater

Höchster König

Dienstag, 11. Oktober 2011, 15.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich möchte mit dem amerikanischen Volk kommunizieren. Meine Botschaft an sie ist die folgende:

Ihr, Meine kostbaren Kinder, leidet in diesen Zeiten sehr. Ihr erfahrt eine Reinigung, die zur Läuterung eurer Seelen notwendig ist.

Die großen Sünden in Amerika, die Mich quälen, sind die Sünden der Abtreibung und der Sittenlosigkeit des Leibes. Viele Meiner Kinder sind vom Betrüger infiziert, der — verborgen hinter verschlossenen Türen — über eure finanziellen und politischen Systeme herrscht. So viele von euch sind sich dieser Tatsache nicht bewusst. Ich bitte euch jetzt dringend, um die erforderliche Hilfe gegen ihre hinterhältigen Pläne, euer Land zu zerstören, zu beten.

Gebet, Meine Kinder, wird helfen, die Züchtigung zu lindern, die Mein Vater in der Welt gegen die Sünde der Abtreibung entfesseln wird. Betet, betet und schließt euch zusammen, um Meinem Vater Huldigung zu erweisen. Denn indem sich alle Gläubigen aller Konfessionen, die den Vater, Gott, den Schöpfer der Welt, ehren, zusammentun, könnt ihr eurem Land helfen.

Ihr müsst um Vergebung beten und vertrauen, dass Gott auf eure Gebete zu einem von Gott, Meinem Vater, bestimmten Zeitpunkt reagieren wird.

Schließt eure Brüder und Schwestern aller religiösen Konfessionen, die an Gott, den Vater, glauben, in die Arme und betet vereint, um die Sünden eures Landes zu tilgen. Meine Kinder, so riesengroß ist euer Land, dass es wichtig ist, dass Ich so viele Seelen wie möglich retten kann. Ich kann dies nur durch die Bekehrung tun, die während der „Warnung“ und durch eure Gebete und eure Hingabe geschehen wird.

Wendet euch jetzt Mir zu, ihr alle. Diskriminiert nicht die Religionen voneinander, sondern vertraut einfach Gott, dem Vater, und Er wird auf eure Gebete reagieren.

Ihr, Meine kostbaren Kinder, habt euch verirrt. Euch ist so viel Verwirrung gezeigt worden und euch sind so viele verdrehte Wahrheiten über die Existenz Gottes des Vaters dargeboten worden. Ihr verwendet die Religion als eine Fassade, um Gift auf jene zu speien, die weniger Glück hatten als ihr. Es ist Zeit, die Wahrheit zu akzeptieren, nämlich dass ihr als eine Nation nur aufgrund eurer Nächstenliebe in die Arme eures Schöpfers, Gottes des Vaters, zurückkehren könnt.

Ich liebe euch in Meinem ganzen Wesen mit herzzerreißender Barmherzigkeit. Ich strebe danach, euch zu retten, damit ihr ins neue und wunderbare Zeitalter des Friedens aufgenommen werden könnt, das euch auf dieser Erde erwartet. Um in dieses neue Paradies einzugehen, müssen eure Seelen frei von Sünde sein.

Betet um die Gnaden, um für eure eigenen Sünden und für die Sünden, die von euren Regierungen begangen werden, um Vergebung zu bitten.

Ich verlasse euch in Frieden und Liebe

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Mein Kind, dies ist eine Zeit, in der du, wenn du für Meinen Sohn arbeitest, einer genauen Prüfung unterzogen und heftig angegriffen werden wirst. Du musst immer die Wünsche Meines Sohnes erfüllen und Ihm zu jeder Zeit folgen. Verteidige niemals Sein Heiligstes Wort; denn Er wünscht nicht, dass du das tust. Antworte jenen nicht oder beschäftige dich nicht mit jenen, die Sein Wort anzweifeln oder es falsch auslegen, was Debatten und Zweifel hervorrufen kann.

Du wirst jetzt vom Betrüger angegriffen werden, aber du musst um Meinen Schutz beten und darfst dieser Stichelei niemals nachgeben. Er, der Betrüger, arbeitet durch andere, um dich zu verletzen. Solltest du ihm erlauben, das zu tun, so beschäftigst du dich mit ihm und gibst ihm die Macht, die er will.

Bleibe in solchen Fällen standhaft, Mein Kind, und wende dich immer an Mich. Ich werde dich mit Meinem heiligsten Mantel bedecken, um dich vor ihm zu schützen, und alles wird gut sein.

Bleibe mutig und akzeptiere dies als ein Geschenk von Gott dem Allerhöchsten; denn ohne solche Stärke könntest du diese Arbeit nicht auf wirksame Art und Weise tun. Vergiss niemals: Du bist in dieser Arbeit nicht alleine, weil die Heiligen alle zu deinen Gunsten eingreifen; und dir wird jede Art Göttlichen Schutzes gewährt.

Fahre fort in deinem Gehorsam gegenüber Meinem Sohn und versuche, voller Freude zu sein, indem du das Leiden akzeptierst, das Er für die Rettung von Seelen zulässt. Du musst weiterhin jeden Tag den Heiligen Rosenkranz sprechen und mit Mir beten, damit Seelen gerettet werden können.

Ich segne dich, Mein Kind. Der Himmel freut sich sehr über diese sehr heilige Arbeit im Namen Meines kostbaren geliebten Sohnes, der die ganze Menschheit liebt, der aber vor Kummer um jene Seelen weint, welche Seine Hand der Barmherzigkeit nach der Warnung zurückweisen werden.

Deine geliebte Mutter

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Meine innig geliebte Tochter, Ich muss dich über die Notwendigkeit informieren, darauf zu verzichten, Mein Heiligstes Wort zu verteidigen.

Diejenigen, die Mein Wort bezweifeln, müssen zu Mir um Führung beten. Ich weise dich jetzt an, niemals zu versuchen, die Botschaften von Meinen Göttlichen Lippen zu interpretieren.

Ich habe dir das oft gesagt, und dir ist nicht die Autorität gegeben worden, so zu handeln. Akzeptiere stattdessen Meine Botschaften so, wie sie sind. Bezweifle sie nicht. Versuche nicht, sie zu analysieren; denn die Menschen wissen sehr wenig über Göttliche Pläne oder über den Göttlichen Zeitplan. Auch wissen die Menschen nichts über den Antichristen, obwohl sie denken, dass sie etwas über ihn wissen. Das Wissen um diese Dinge von solcher Wichtigkeit bleibt alleine Meinem geliebten Vater vorbehalten.

Ich bitte dich, Mich niemals zu verteidigen, weil es nicht nötig ist. Der Wille Meines Vaters, durch dich und andere Propheten mit der Menschheit zu kommunizieren, ist alles, was von Bedeutung sein sollte. Wie Ich früher gesagt habe: Du bist der Schreiber. Ich bin der Autor. Du bist das Instrument. Ich bin der Meister.

Von dir wird zu jeder Zeit Gehorsam Mir gegenüber erwartet. So zu handeln, wie Ich sage, ist einfach. Deine Arbeit wird leichter sein, wenn du darauf verzichtest, dich in eine intellektuelle religiöse Debatte über Dinge aus der Heiligen Schrift, über welche Dinge du nichts weißt, verwickeln zu lassen.

Vergiss nicht die Wichtigkeit der Demut, Meine Tochter. Bleibe wie ein Kind, jederzeit klein in Meinen Augen, und du wirst Frieden finden. Während dieser Arbeit werden dir Prüfungen gesandt. Erwarte sie. Lehne sie nicht ab. Dein Geschenk deines freien Willens an Mich ist angenommen worden, aber du musst die Wichtigkeit lernen, nicht zu versuchen, das Leiden zurückzuweisen, weil das Leiden für die Rettung der Seelen wichtig ist.

Ich liebe dich, Meine Tochter, aber Ich fühle die Notwendigkeit, dich an Meine klaren Anweisungen zu erinnern. Ich brauche nicht verteidigt zu werden. Die Worte, die dir gegeben werden, sind nicht verunreinigt und widersprechen nicht der Wahrheit, wie sie der Menschheit seit Anbeginn der Zeiten gegeben wurde. Viele Versionen der Wahrheit, die in der Bibel enthaltenen ist, sind verdreht worden, um sie den eigenen Absichten der Menschen dienstbar zu machen. Ich bin die Wahrheit. Ich bin das Brot des Lebens. Ohne Mich gibt es kein Leben.

Schreite weiter voran mit einem klareren Verständnis darüber, was von dir erwartet wird. Du bist zu jedem Zeitpunkt geschützt. Danke, Meine Tochter, für die Stärke, die du jetzt zeigst, aber erlaube Mir immer, dich zu jedem Zeitpunkt zu führen. So wird diese Reise leichter sein.

Dein geliebter Jesus

Samstag, 15. Oktober 2011, 19.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sowie mehr Menschen Mein Wort hören, wird Meine Liebe in ihre Seelen eindringen, sobald sie Meine Botschaften lesen. Ich werde mit ihren Seelen sprechen und sie aus ihrem Schlummer aufwecken, um sie mit Mir zu vereinen, so dass Ich überall Seelen retten kann. Zahlenmäßige Stärke wird Mir helfen, die Erlösung von Seelen in einem so großen Umfang zu erreichen.

Aufgrund des freien Willens, welcher dem Menschen als ein Geschenk Meines Vaters gegeben worden ist, kann Ich die Menschen nicht zwingen, sich zu bekehren oder zum Glauben an Gott den Vater zurückzukehren. Es wird ihre eigene Entscheidung sein müssen. Das Gebet wird die Bekehrung ausbreiten. Das verspreche Ich euch. Denkt nur an das Geschenk, das die Seelen erwartet, wenn ihr, Meine Kinder, für sie betet.

Wisst ihr nicht um die Macht des Gebetes? Gebet, das von einer großen Zahl von Menschen verrichtet wird zur Danksagung an Meinen Vater und als Sühne für eure Sünden, kann die Welt retten. So groß ist die Macht, die es ausübt. Nie zuvor habe Ich euch so um eure Gebete gedrängt, die von euren eigenen Lippen und mit einem edelmütigen Herzen für die verhärteten Sünder an allen Orten kommen müssen. Ich brauche eure Gebete. Ohne eure Gebete könnten diese armen Seelen nicht gerettet werden, weil viele von ihnen sich in solcher Finsternis befinden, dass der Einfluss der „Warnung“ wenig Wirkung haben wird. Ihr, Meine geschätzten und geliebten Kinder, ihr alle seid Sünder — von denen viele ihr Bestes tun, um Mir ihre Liebe zu zeigen —, begreift ihr nicht, dass Ich so sehr auf euch vertraue, dass Ich mit euch verkehre. Vereint euch mit Mir im Schoße Meines Heiligsten Herzens und bittet Mich um die Gnaden, um eure Brüder und Schwestern zu retten. Ich werde Millionen von Seelen retten, wenn ihr eure Zeit dafür verwendet, den Barmherzigkeitsrosenkranz zu beten.

Dies jetzt ist die Zeit, in der das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes am wirksamsten sein wird. Seid großzügig in Herz, Geist, Leib und Seele. Schiebt alle Zweifel beiseite. Erlaubt Mir, eurem Jesus, euch zu Mir emporzuziehen, um euch und alle diejenigen, für welche ihr betet, in Mein ewiges Leben zu bringen.

Euer geliebter Erlöser, Jesus Christus

Sonntag, 16. Oktober 2011, 15.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie kommt es, dass, wenn Mein Wort interpretiert wird, so viele Meiner Kinder es so anstößig finden. Obwohl Meine Kinder immer solche Botschaften unterscheiden müssen, die von jenen veröffentlicht werden, die behaupten, in Meinem Namen zu kommen, müssen sie auch lernen ihren Geist und ihr Herz zu jeder Zeit offen zu halten.

Oh, wie Ich wünsche, dass besonders Meine Anhänger ihre Augen öffnen und Mich in ihren Herzen begrüßen würden. Ich bin es, Jesus, der euch ruft, Meine Stimme zu hören, indem Ich euch dringend bitte, im Gebet zu Mir zu kommen.

Eure Zeit auf Erden ist an einem entscheidenden Punkt angelangt. Es ist nicht mehr viel Zeit, bevor Ich das neue Zeitalter des Friedens einläute, und deswegen ist es notwendig, dass ihr eure Seelen jetzt vorbereitet.

Erlaubt es nicht, dass Arroganz euch gegenüber der Wahrheit blind macht. Wisst ihr nicht, dass Ich euch niemals täuschen würde? Hört auf Meine Anweisungen, um den Teufel davon abzuhalten, euer Urteilsvermögen zu trüben. Erlaubt ihm nicht, euch fern von Mir zu halten; denn wenn ihr nur Mein heiligstes Wort hören würdet, würdet ihr wissen, dass Ich es bin, Jesus Christus, der euch ruft.

Kinder, wenn ihr wüsstet, in welchem Ausmaß Meine kostbaren Seelen in der ganzen Welt von ihm befallen worden sind, wäret ihr schockiert. Diese Finsternis bedeckt sogar Meine kostbaren Anhänger von Zeit zu Zeit. Der Schmerz, den Ich fühle, wenn Ich den Zweifel besonders jener Seelen, die regelmäßig beten und wahre Hingabe zeigen, wahrnehme, bereitet Mir Tränen großen Kummers.

Betet, betet, betet um Führung durch den Heiligen Geist. Wenn ihr eure verhärteten Herzen öffnet und um die Gabe der Unterscheidung bittet, werde Ich auf euren Ruf reagieren.

Wie traurig werdet ihr sein, wenn euch die Wahrheit während der „Warnung“ offenbart wird. Es sind eure Gebete, um andere Seelen zu retten, um die Ich euch jetzt bitte. Ihr könnt doch sicherlich die Notwendigkeit, für verirrte Seelen zu beten, in euren Herzen empfinden, selbst wenn ihr Mein Wort, das durch diese Botschaften gegeben wird, bezweifelt.

Ich liebe euch und erwarte eure Reaktion auf Meine Bitten um Gebet.

Euer Jesus

Montag, 17. Oktober 2011, 21.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, rings um dich herum ändern sich die Zeiten. Die Welt ist in Aufruhr, was durch den Geist der Finsternis bewirkt wird. Ihr seid von all den Beweisen für das, was das Übel der Sünde der Menschheit zufügen kann, umgeben. In diesen Geist der Finsternis wird der Geist Meiner Göttlichen Gegenwart hineinscheinen, wenn Ich komme, um die Menschheit noch einmal zu retten.

Ihr, Meine kostbaren Kinder, die ihr die Wahrheit kennt, müsst den anderen sagen, wie glücklich sie sind, dass ihnen dieses wunderbare Göttliche Geschenk gegeben wird. Meine Liebe wird die Erde auf eine derartige Art und Weise „treffen“, dass ihr in Demut niederfallen und auf gebeugten Knien vor Kummer weinen werdet wegen der Kränkung, die ihr verursacht habt und die Meinen Ewigen Vater verletzt hat.

Durch Gott, den Allerhöchsten, wird euch jetzt dieser große Akt der Barmherzigkeit dargeboten. Freut euch; denn jetzt gibt es Licht in der Welt, welches die Seelen hervorziehen und in die Arme Gottes des Vaters ziehen wird.

Ich komme wieder, um euch das Leben zu geben, das ihr braucht — und um euch noch einmal in den Stand zu versetzen, eure Augen in Anbetung und Lob für die Glorie Gottes des Vaters zu erheben und Ihm für die Gerechtigkeit zu danken, die Er jetzt Seinen kostbaren, aber verirrten Kindern zeigt.

Ich, Jesus Christus, bereite es jetzt vor, euch zu erlauben, die Wahrheit Meiner Barmherzigkeit für jede Seele an allen Orten zu sehen, verhärtete Sünder und Ungläubige eingeschlossen.

Der Beweis Meiner Existenz und der Existenz Gottes des Vaters wird in seiner ganzen himmlischen Glorie jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind offenbart werden.

Meine Gegenwart wird auf eine Art und Weise offenbart werden, dass keiner sie ignorieren wird noch ignorieren kann; denn der Himmel wird sich öffnen, der Stern wird kollidieren, so dass Meine Rückkehr, um euch zu retten, in jeder Ecke der Welt zum gleichen Zeitpunkt gefühlt werden wird.

Oh, wie Meine Kinder jubeln werden, wenn sie Zeuge Meiner Göttlichen Gegenwart werden. Sogar diejenigen in der Finsternis werden fühlen, dass Meine Liebe ihre kalten Seelen berührt, welche sie erneut entzünden wird.

Bereitet euch vor. Erwartet Meine glorreiche Rückkehr. Betet für diejenigen, die Angst in ihren Herzen haben. Habt keine Furcht vor Mir. Erwartet dieses große Ereignis mit Liebe und Demut in euren Herzen.

Ich liebe euch, Kinder. Dieser große Akt Meiner Barmherzigkeit wird euch das beweisen.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

König der Menschheit

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:00 Uhr

Meine Tochter, bereite die Welt auf die Ankunft Meines geliebten Sohnes Jesus Christus vor; denn Er kommt jetzt, wie vorausgesagt, um die Menschheit noch einmal zu retten.

Seine Ankunft wird durch die Posaunen im Himmel und die Chöre der Engel verkündet werden, die Ihm Lobpreis singen werden, um dieses große Ereignis bekanntzugeben.

Mein großes Geschenk an die Menschheit wird euch in der Form Meines innig geliebten Sohnes dargeboten, der gesandt wird, um euch vor dem Eintreffen des Jüngsten Gerichtes zu retten.

Bereitet eure Seelen vor; denn wenn euch eure Sünden offenbart werden, gebiete Ich euch, in Demut zu Füßen Meines Sohnes zu fallen und um Barmherzigkeit zu flehen. Ihr müsst Ihn bitten, euch zu verzeihen, und ihr müsst die Strafe akzeptieren, die erforderlich ist, um eure Seelen zu reinigen.

Seine Barmherzigkeit ist so groß, dass keine Sünde, egal wie schwerwiegend, nicht verziehen werden kann, wenn wahre Reue gezeigt wird. Demut wird von euch allen verlangt, so dass ihr würdig sein werdet, ins neue Glorreiche Zeitalter des Friedens auf Erden einzugehen, dessen Zeit sehr nah ist. Nur jene Seelen, die aufrichtig bereuen und Meinem geliebten Sohn wahre Treue zeigen, werden fähig sein, in die Tore einzugehen. Denn ihr müsst frei von Sünde sein, um in dieses wunderbare Neue Paradies auf Erden einzugehen.

Meine innig geliebten Kinder, Ich habe dieses Paradies mit großer Liebe für jeden von euch vorbereitet. Dies ist das Erbe, auf das ihr gewartet habt. Dies ist die Art und Weise, auf welche Adam und Eva das Geschenk der Erde ursprünglich dargeboten wurde.

Jeder Mensch, der dieses Paradies auf Erden zurückweist, in dem es das Böse in irgendeiner Form nicht mehr geben wird, wendet sich von der Erlösung ab.

Dies ist eure letzte Chance, eure Seelen aus dem Griff Satans und des bösen Einflusses, den er auf euer Leben hat, zu befreien.

Nehmt dieses wunderbare Geschenk großer Barmherzigkeit begeistert an. Durch dieses Geschenk wird euch eine Chance zur wahren Erlösung angeboten und ein glorreiches Paradies, das ihr möglicherweise nicht begreifen könnt.

Jenen armen Sündern, welche die von Meinem Sohn angebotene Vergebung zurückweisen, sage Ich: Euch wird mehr Zeit gewährt werden, zu eurem Glauben zurückzukehren. Jedoch wird euch nicht mehr allzu viel Zeit gegeben werden; denn Meine Geduld nähert sich ihrem Ende.

Erwartet jetzt die Rückkehr Meines Sohnes, um euch noch einmal von der Sünde zu retten und um euch die ewige Erlösung zu bringen.

Gott der Vater

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 15:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, jegliche restlichen Zweifel, die du von Zeit zu Zeit bezüglich Meiner heiligsten Worte gehabt haben magst, werden jetzt weniger geworden sein.

Ich offenbare Prophezeiungen, um der Welt zu beweisen, dass Ich es bin, Jesus Christus, der Retter der ganzen Menschheit, der in dieser Zeit überall mit Meinen Kindern kommuniziert.

Meine Absicht ist es nicht, Sensationen zu schaffen, sondern sicherzustellen, dass keiner davon ausgeschlossen wird, Meinen sehr dringenden Ruf an die Welt zu hören.

Der Tod Meines Sohnes Muammar al-Gaddafi, für dessen Seele du und diejenigen in deiner Nähe die letzten Monate gebetet habt, ist eine der ersten Prophezeiungen, welche der Welt die Echtheit dieser Botschaften beweisen werden. Dies ist Mein Zeichen für dich, Meine Tochter, um deinen Geist von den Zweifeln zu befreien, welche in deinem Kopf zurückgeblieben sind.

(Details über die nächsten beiden Führer, die ermordet werden, und der Zeitablauf dieser Gräueltaten wurden der Seherin noch einmal gegeben. Die ursprüngliche Botschaft wurde im Februar 2011 offenbart. 17. Februar 2011: Erhebung der arabischen Welt — Drei Führer der Welt werden ermordet)

Du, Meine Tochter, bist — auch wenn es dich überwältigt — erwählt worden, um die Menschheit auf Mein neues Zeitalter des Friedens vorzubereiten. Dies ist die Zeit, welche einige Zeit nach der „Warnung“ folgen wird.

Gehe und bereite dich auf den nächsten Teil deiner heiligen Mission vor, um zu helfen, Seelen nach der „Warnung“ zu retten. Dir werden die Gnaden gegeben, um dich stark zu halten. Meine Kinder überall hören zu guter Letzt Meinen Schrei nach Bekehrung.

Diejenigen, die Mich am meisten verletzen

Zeige niemals Furcht in dieser Arbeit; denn es gibt nichts, um sich zu fürchten. Komme niemals ins Stocken und lass niemals zu, dass Rückschläge oder verbale Sticheleien deine Arbeit für Mich bremsen. Meine Tochter, Ich bin immer an deiner Seite. Vergiss dies nicht. Falls und wenn du wegen Meines Heiligen Wortes angegriffen wirst, bleibe still. Mein Heiliges Wort wird immer angegriffen werden. Diejenigen, die Mich am meisten verletzen, sind die heiligen Seelen, welche — aus Angst und Vorsicht — betrüblicherweise die ersten sind, die Mich aufgrund dieser Botschaften beleidigen. Satan weiß, dass es Meine erwählten und gläubigen Anhänger sind, die, sobald sie sich von Mir abwenden, diejenigen sind, die Mich am meisten verletzen.

Du, Meine Tochter, beginnst jetzt, den physischen Schmerz Meines Leidens zu fühlen, aber du bist jetzt bereit, diesen in Vereinigung mit Mir anzunehmen. Diese Prüfungen werden nicht lange dauern, aber über die ganze Dauer wirst du genau die Qual fühlen, die Ich fühle, wenn Ich die Sünde sehe. Dies ist, wie Ich dir früher bereits gesagt habe, ein Geschenk, und nur sehr wenige auserwählte Seelen erhalten dieses. Auch wenn es dir zuweilen Angst einjagt, so musst du doch verstehen, dass dein Leiden dich nicht nur näher an Mein Heiligstes Herz bringt, sondern dass es auch Millionen von Seelen während der „Warnung“ retten wird.

Dieses Leiden wird mit dem Heranrücken der „Warnung“ stärker werden. Erdulde dies still; denn auf diese Weise wirst du Mir helfen, wertvolle Seelen zu retten, die sonst vom Betrüger gefangen werden würden.

Sage Meinen Kindern, dass Ich Mich über den starken Glauben, den sie zeigen, sehr freue. Sage ihnen, dass sie im Begriff sind, näher an Mein Heiliges Herz heranzurücken. Sage ihnen, dass Ich sie jetzt segne und ihnen große Gnaden schenke, um ihnen die Kraft zu geben, die sie brauchen, wenn sie Meiner Führung durch diese heiligen Botschaften folgen. Sie werden die Stärke brauchen, da es für Meine Kinder nicht leicht ist, das ungeheure Ausmaß der Änderungen zu verkraften, die sich jetzt in eurer Welt entwickeln werden.

Betet und schließt euch zu einer Einheit zusammen. Schaut zusammen auf den Himmel wie kleine Kinder mit einem einfachen Vertrauen auf Gott den Vater. Bittet Ihn in Meinem Heiligen Namen, euch in Seiner glorreichen Armee zu vereinigen – hin zum Sieg und zur ewigen Erlösung.

Ich segne euch, Kinder, mit Meiner ganzen göttlichen Liebe.

Euer Jesus

Freitag, 21. Oktober 2011, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, schreibe Folgendes: Du erlebst jetzt intensives Leiden, um jene Seelen der Finsternis zu retten, die Mich und Meinen Vater ablehnen.

So verschlossen und verhärtet sind jene Seelen, dass sie nur durch die Gebete anderer und durch das Leiden von Sühneseelen gerettet werden können; denn sie weigern sich, Befreiung von ihren Sünden zu suchen. Ihr Starrsinn wird sie daran hindern, genügend Reue zu empfinden, um ihre Sünden zu bekennen