Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Samstag, 3. April 2011

Jesus spricht, Mein Kind.

Ihr tretet jetzt in die Endzeit ein. Eine große Strafe wird auf die Welt herabkommen für die Sünde, die gegen Meinen Himmlischen Vater begangen wurde.

Wiederum sage Ich denen, die Meine Barmherzigkeit zurückweisen: Sie werden in der Hölle zugrunde gehen.

Verbreite diese Botschaft, Mein Kind, solange es noch Zeit ist.

Ich liebe euch.

Jesus

Montag, 4. April 2011, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit läuft uns davon. Stoße, stoße diese Botschaften so weit hinaus in die Welt, wie du kannst. Die Zeit für die „Warnung“ ist sehr nahe. Sage Meinen Anhängern, sie sollen — aus ihrem Glauben an Mich heraus — helfen, die Nichtgläubigen zu bekehren, um sie auf die „Warnung“ vorzubereiten.

Meine Tochter, während du diese Botschaften möglicherweise immer noch hinterfragst, verlierst du kostbare Zeit. Es ist keine Zeit verfügbar für Meine geliebten Seelen, die Rettung ersehnen. Die Sünde, Meine Tochter, ist ungezügelt und verbreitet sich wie ein Virus in jeden Winkel der Welt. Satan bringt die Menschheit völlig durcheinander. Er ist überall. Er quält gute Seelen ebenso wie jene, die für Mich verloren sind. Er muss gestoppt werden. Gebet und die Ausbreitung Meines Wortes werden helfen. Sage Meinen Anhängern, wie Satan die Menschen heimsucht. Er ist nicht nur durch globale Unruhen anwesend, er verseucht auch jene, die glauben, aus einem Gerechtigkeitssinn heraus zu handeln. Er ist auch in der jungen unbekümmerten Gesellschaft anwesend, in ihrer Musik- und in ihrer Prominenten-Kultur.

Rettet jetzt Seelen, indem ihr Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz betet. Verbreitet dieses Gebet vordringlich. Das Gefühl von Panik, Entsetzen, Unruhe und bitterem Hass, das derzeit in der Welt erfahren wird, wird von Mir, dem Göttlichen Erlöser der Menschen, der endlos Tränen für diese verlorenen Seelen weint, tief empfunden.

Ja, können die Menschen nicht diesen Hass gegen sich an jeder Ecke sehen? Wissen sie nicht, dass dies Satan ist, der Verführer, der am Werke ist? Wie der böse Hass und die abscheulichen Gräueltaten sich wie ein Lauffeuer verbreiten, so wird auch die Hand Meines Ewigen Vater jetzt auf diese undankbare blinde Welt herabfallen. Wie die menschlichen Gräueltaten sich fortsetzen, wo die Menschen einander Terror und Mord zufügen, so werden auch die ökologischen Katastrophen zunehmen als Strafe für die Sünde des Menschen gegen den Menschen. Diese Strafe wird nun über die Welt hereinbrechen.

Der Kampf, um Seelen zu retten, hat begonnen

Der Kampf, um Seelen zu retten, hat begonnen. Betet innig für euch selbst und für eure Familien; denn viele unschuldige Seelen werden in dieser Katastrophe gefangen sein. Fürchtet euch nicht; denn jene, die Mir und Meinem Ewigen Vater treu sind, werden gerettet werden. Wenn Mein Ewiger Vater jetzt nicht eingreift, dann wird der Mensch einen Völkermord in einem solchen Grade verursachen, dass die Weltbevölkerung in riesigen Ausmaßen dezimiert werden wird.

Die Göttliche Barmherzigkeit

Haltet alle an eurem Glauben fest; denn ohne euren Glauben wird euer Leiden schwer zu ertragen sein. Gepriesen sei Mein Vater, dass Er Mir das Geschenk der Göttlichen Barmherzigkeit gewährt. Meine Barmherzigkeit kennt keine Grenzen, und dies wird nun an euch allen bewiesen werden. Dieser Ozean reiner ungetrübter Liebe wird über alle Meine Kinder gegossen werden, um zu helfen, euch vor dem Hass und dem Bösen zu erretten, die durch den Teufel verbreitet werden. Wascht jetzt eure Seelen in Meiner Liebe, durch das Gebet, denn die Zeit ist nahe.

Vergesst nicht, Ich liebe euch alle. Mein Geschenk der Barmherzigkeit gilt für alle, sogar für jene Sünder in der Todsünde. Ihnen wird eine Chance zur Umkehr gegeben werden. Damit sie Satan besiegen. Damit sie sich für immer mit Mir vereinen, um in Mein gnadenvolles Königreich zu kommen.

Schaut zum Himmel. Lasst Mich euch alle festhalten und euch umarmen.

Euer liebender Retter

Immer gnädiger Richter

Jesus Christus

Mittwoch, 6. April 2011

Meine geliebte Tochter, du erleidest diese Qual, weil der Betrüger ständig bemüht ist, dich zu versuchen, dass du dieses hochheilige Werk aufgibst. Er zerreißt dich. Akzeptiere dies. Zweifle nie an Meinem Göttlichen Wort, ganz gleich, wie schwer dies für dich sein mag. Du wirst mit dem Geist des Friedens belohnt werden, wenn du dich Mir wirklich hingibst. Sage Mir das jeden Tag, den ganzen Tag über, und bitte Mich, sobald der Betrüger dich angreift, um die Gnaden, dich mit Freude zu erfüllen. Bleibe stark, Meine Tochter. Gib niemals auf. Halte deine Gedanken frei von Durcheinander und konzentriere dich auf Meine Botschaften für die Welt. Es sind Botschaften von allergrößter Bedeutung für die Menschheit von heute. Sie werden gewährt, um die Menschheit zu belehren, noch einmal den richtigen Weg zu Mir zu finden.

Die Menschen sind aufgrund Meiner Belehrungen irritiert

Viele Menschen sind jetzt verloren. Sie sind irritiert durch Meine Lehren und die zahlreichen Möglichkeiten der Auslegung, wie sie also verwässert, verändert wurden, wie etwas hinzugefügt oder weggenommen wurde. Meine Kinder brauchen jetzt Führung, so dass sie die Gnaden suchen können, damit sie wieder stark und guten Mutes werden können. Dies kann nur zustande kommen durch Gebet und Einhalten Meiner Lehren.

Ich schließe nicht eine einzige Seele in der Welt aus

Meine Kinder, die sich bekehrt haben, wissen dieses und kommen durch die Sakramente näher an Mein Herz. Aber für jene umherirrenden verlorenen Kinder: Sie müssen ganz von vorne beginnen und sich an die Zehn Gebote erinnern, welche durch Moses der Welt gegeben worden sind. Viele, viele Kinder heutzutage sind sich der Zehn Gebote nicht bewusst: Ich schließe nicht eine einzige Seele in der Welt aus, unabhängig davon, welche Religion sie praktiziert.

Warnung an die Gläubigen, auf andere Glaubensrichtungen herabzusehen

Wenn Meine Gläubigen sich abgrenzen und sich besser vorkommen auf Kosten derer, die in Unkenntnis Meiner Lehren sind, dann verhalten sie sich ganz so, wie es die Pharisäer taten. Schande über diejenigen, die sich über jene Seelen erhaben fühlen, die noch Hilfe bei der Erleuchtung brauchen. Schande über diejenigen, die, obwohl sie um die Wahrheit wissen, jene anderer Glaubensrichtungen verhöhnen; Schande über diejenigen, welche glauben, dass sie in Meinen Augen bedeutsamer sind, weil sie in die Wahrheit eingeweiht sind und aus den hochheiligen Sakramenten Nutzen ziehen. Ja, Ich erhalte von jenen frommen Anhängern viel Trost und Freude in Meinem Herzen. Aber wenn sie andere wegen ihres Glaubens verdammen oder verurteilen, beleidigen sie Mich sehr.

Ihr, Meine Anhänger, öffnet eure Augen für die schlichte und einfache Wahrheit Meiner Lehren. Richtet nicht andere. Schaut nicht auf diejenigen herab, von denen ihr glaubt, dass sie Sünder sind, und welche Meine Lehren ablehnen; denn sie sind in Meinen Augen euch gleich, obwohl euch die Gabe der Wahrheit gewährt worden ist. Es bereitet Mir großen Kummer, wenn jene Anhänger den armen verlorenen Seelen — wenn auch gut gemeint — diktieren, wie sie ihr Leben zu leben haben. Sie gehen damit den falschen Weg.

Sagt niemals jenen anderer Glaubensbekenntnisse oder sexueller Ausrichtung, sie seien verdammt

Wenn ihr Meine Lehren in einer Weise zu forcieren versucht, indem ihr denjenigen, die nicht Anhänger sind, sagt, dass sie zugrunde gehen oder Schaden erleiden werden, und indem ihr ihre Gewohnheiten als „böse“ bezeichnet, wird sie das einfach schwächer machen als zuvor. Viele werden euch einfach den Rücken kehren. Dann werdet ihr versagt haben. Enthaltet euch also der Belehrung.

Zeigt Barmherzigkeit. Belehrt durch euer Beispiel. Sagt diesen Menschen niemals, nicht einmal versuchsweise, dass sie in Meinen Augen verdammt seien; denn das sind sie nicht. Ich liebe jede einzelne Seele, aller Religionen, aller Glaubensrichtungen, aller Glaubensbekenntnisse, aller sexuellen Ausrichtungen. Jedes ist ein wertvolles Mitglied der Kinder Gottes. Niemand besser als der Nächste. Obwohl die Sünde immer da sein wird — ihr seid alle Sünder, vergesst das nicht — es ist jeder von euch gefordert, Meine Lehren zu befolgen und Mein Wort zu verbreiten.

Umarmt einander. Zeigt einander Barmherzigkeit. Schließt niemanden aus, unabhängig davon, ob sie katholisch sind, ob sie einer anderen christlichen Konfession angehören, ob sie islamischen, hinduistischen, jüdischen, buddhistischen Glaubens sind — sogar ob sie jenen neuen nunmehr entstandenen Kulten anhängen, die nicht an Gott, den Ewigen Vater glauben. Betet für sie. Lehrt sie die Wichtigkeit, ihr Herz für die Wahrheit zu öffnen. Lehrt sie durch euer Beispiel. Verbreitet Bekehrung. Aber fällt niemals ein Urteil über andere oder versucht niemals jene, die die Wahrheit nicht verstehen, auszugrenzen.

Glaubt niemals, dass ihr besser als eure Brüder und Schwestern seid, weil euch wegen eurer Treue zu Mir schon die Gnaden des Himmels gewährt worden sind. Ja, ihr bringt Freude in Mein Heiligstes Herz, aber ihr müsst mit anderen in einer liebevollen und nicht selbstherrlichen Weise umgehen.

 

Keiner von euch ist würdig, andere zu richten

Vergesst diese Lektion nicht: Keiner von euch ist würdig, andere zu richten oder zu bewerten. Niemand hat die Macht oder göttliches Wissen, andere moralisch zu bewerten. Seid immer unvoreingenommen und vergesst nicht, der Tag, an dem ihr glaubt, in Meinem Augen wichtiger zu sein als diejenigen, die ihr für Sünder haltet, ist der Tag, an dem ihr für Mich verloren geht.

Ich will keinerlei Glaubensbekenntnis von diesen Botschaften ausschließen

Mein Wort kommt nun als ein Geschenk der Menschheit zugute, jedem Einzelnen von euch. Ich will durch diese Mitteilungen nicht irgendeiner Gruppe von frommen Anhängern den Vorzug geben. Jene unter euch, welche zur Wahrheit Zugang haben, möchte Ich daran erinnern. Alle meine Kinder auf der ganzen Welt, auch die hartnäckigsten Sünder, diejenigen, die nicht an die Existenz Meines Ewigen Vaters glauben, an Gott den Schöpfer und Urheber aller Dinge, haben jetzt Vorrang. Es wird von euch, Meinen Anhängern, abhängen, inständig zu beten und den Verblendeten Liebe zu zeigen. Aber tut dies in der Art und Weise, wie Ich euch angewiesen habe. Vergesst letztlich nicht: Ich liebe euch alle.

Euer liebender Retter

Jesus Christus

König der gesamten Menschheit

Donnerstag, 7. April 2011, 22:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, heute wurde dir die Gabe des Heiligen Geistes zusammen mit speziellen göttlichen Gnaden zuteil. Nachdem du, Meine Tochter, deinen freien Willen hingegeben hast, wirst du nun weitermachen, Meinen Heiligsten Willen zu tun. Du wirst jetzt die Bedeutung des vollständigen Gehorsams Mir gegenüber erkennen. In deinen Gedanken, Worten, Handlungen, deinem Verhalten und deiner Haltung. Du wirst jetzt Meiner Führung folgen und sie suchen, bevor du in Meinem Namen etwas unternimmst.

Endlich bist du bereit, Meinen Anweisungen zu folgen. Du musst dich Mir jetzt jeden zweiten Tag mindestens zwei Stunden im Gebet hingeben. Darüber hinaus musst du den Anweisungen des geistlichen Seelenführers folgen, der dir vom Himmel gesandt worden ist. Er wird zu dir sprechen, wie Ich es ihm auftrage. Tue genau das, was er sagt. Du musst dafür sorgen, dass du jeden Tag mit Mir kommunizierst, weil Ich dir viel zu sagen habe.

Meine Tochter, höre von jetzt an nur auf Meine Stimme. Schreibe nur, was du von Mir empfängst. Mach dir niemals Meinungen anderer über diese sehr Heiligen Botschaften zu Eigen. Es gibt nur einen Mund, mit dem Ich mit dir kommuniziere, und das ist der Meine. Vertraue Mir, Meine Tochter. Vertraue Mir vollkommen. Hinterfrage diese Botschaften nie; denn Ich bin es, der mit dir spricht. Denke immer daran. Jetzt, da du Mir vertraust, wirst du viel stärker sein. Ich versichere dir, dass du jetzt in der Lage sein wirst, effektiver mit den Angriffen des Betrügers umzugehen.

Fühle dich in Frieden. Die Liebe zu dir, Meine Tochter, wogt durch Mein Herz, während deine Hingabe und Liebe zu Mir dich erfüllt und dich machtlos macht. Diese mächtige Liebe ist in ihrem vollen Umfang rein und kann mit nichts verglichen werden, was du jemals zuvor in dieser Welt erfahren hast.

Der Himmel jubelt über deine endgültige Hingabe. Aber jetzt wirst du dich vorbereiten müssen, um Millionen von Seelen retten zu helfen. Meine Tochter, die Arbeit, die Ich von dir verlange, ist für menschliche Begriffe enorm. Du, Meine Tochter, wirst die Botin für die Welt sein, die Botin des umfangreichsten Buches Meines Heiligen Wortes, um die Welt auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten.

Sie, Meine kostbaren Kinder, die Ich mit einer tiefen, von euch nicht gekannten Leidenschaft liebe, müssen zurück an Mein Heiligstes Herz gezogen werden, bevor es zu spät ist. Von dir, Meiner Tochter, wird erwartet werden, dass du der Menschheit Mein Wort überbringst. Das ist keine leichte Aufgabe. Du wirst deswegen leiden, aber du musst verstehen, dass dies jetzt deine Pflicht Mir gegenüber ist. Du bist berufen, dafür zu sorgen, dass durch das Wort von Meinen Göttlichen Lippen Millionen von Seelen vor dem Feuer der Hölle gerettet werden.

Kommuniziere jetzt mit Mir in der richtigen Art und Weise. Ich werde dich die ganze Zeit führen. Friede sei mit dir, Meine Tochter. Mein Höchstheiliger Geist überflutet jetzt deine Seele. Du bist jetzt voller Liebe und Freude und bereit für die nächste Stufe dieser göttlichen Mission.

Dein Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 13. April 2011, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich weine heute Abend in großer Traurigkeit über die Sünden der Menschheit, die mit großer Intensität zunehmen, während die Zeit für die Welt, Meiner Passion am Kreuz zu gedenken, näher rückt. Mein Schmerz ist sogar größer, als er es war, als Ich zum ersten Mal gekreuzigt wurde. Ich durchlebe jetzt erneut die Todesqual, die Ich erlitten habe, da die Sünden der Menschheit Mein Herz durchbohren, gleich einem Schwert, das länger, schärfer und schmerzhafter ist.

Hört Mein Klagen! Hört Mein Weinen! Ihr alle. Tröstet Mich in diesem tiefen Schmerz, den Ich heute erleide. Ich muss täglich den tiefen Kummer, den Schmerz und die Qual sehen, die Menschen sich gegenseitig zufügen. Die Menschen Kindern zufügen. Diese Mörder haben keine Gewissensbisse, so verseucht sind ihre dunklen Seelen von Satan, dem Betrüger. Er zeigt keinerlei Erbarmen mit irgendeinem von euch; denn er hat keine Seele.

Doch die Menschen erliegen törichterweise — gleich Blinden — seinen Versuchungen. So sklavisch lassen sie sich in diese schreckliche Finsternis saugen, dass Ich auf euch Gläubige angewiesen bin, dass ihr innig betet, um solche Seelen zu retten.

Meine Schmerzen verstärken sich täglich. Die Sünde wird von den Menschen nicht als das gesehen, was sie ist. Im einfachsten Fall handelt es sich um Eigenliebe. Im schlimmsten Fall ist es eine Liebe für alle Dinge, die anderen Schaden zufügen durch Unehrlichkeit, Gewalt, Missbrauch und Mord. Warum verschließen die Menschen die Augen, wenn sie solche Gräueltaten sehen? Diese Opfer sind Menschen wie ihr selbst. Betet intensiv für diese Täter; denn auch sie sind Opfer. Sie, Meine Kinder, wurden vom Betrüger umgarnt, doch viele akzeptieren nicht einmal, dass es ihn gibt.

Die Zeit naht jetzt, dass Mein Wort auf Erden wirklich wieder gehört werden wird. Bitte, bitte, erklärt allen, dass Meine Barmherzigkeit jetzt dabei ist, während des bevorstehenden mystischen Ereignisses auf Erden sichtbar zu werden. Es ist wichtig, so vielen Menschen wie möglich zu sagen, sie sollen Gott, den Ewigen Vater, bitten, Er möge jedem Einzelnen von euch die früheren Sünden vergeben, die ihr begangen habt. Tut es gleich jetzt. Und schnell. Rettet eure Seelen und die Seelen der anderen Menschen. Obwohl die Umkehr um sich greift, werden einige unglückliche Seelen den Schock nicht überleben. Betet, betet, dass sie nicht im Zustand der Todsünde sterben werden.

Bitte gedenkt während der Fastenzeit Meiner Passion, indem ihr das Opfer betrachtet, das Ich bereitwillig für euch alle gebracht habe, damit ihr gerettet werden könntet. Sodann versteht, dass die „Warnung“, die Erleuchtung des Gewissens, Mein nächstes Geschenk der Barmherzigkeit an die Menschheit ist.

Breitet überall Bekehrung aus! Helft, den Betrüger zu besiegen, indem ihr Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz betet, um Seelen zu retten.

Vertraut Mir jetzt und holt Mich zurück in eure Herzen. Vereinigt euch miteinander, um die Menschheit durch Liebe zu retten.

Euer Göttlicher Erlöser,

Jesus Christus,

Sohn Gottes, des Allmächtigen Vaters, des Schöpfers und Urhebers aller Dinge

Donnerstag, 14. April 2011, 11:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, Ich danke dir, dass du diesem sehr heiligen Werk mehr Zeit widmest. Die Zeit ist gekommen, dass ihr alle Mir für nur einen Tag eure Herzen öffnet, um es Mir zu ermöglichen, euch mit besonderen Gnaden zu erfüllen. Diese Gnaden werden jetzt jenen von euch verliehen werden, die vergessen haben, dass Ich existiere, da der Karfreitag naht.

Während die Zeit für die machtvolle Novene der Göttlichen Barmherzigkeit naht, wird diese Zeit verwendet, um eure Seelen mit einem besonderen Geschenk von Mir zu überströmen. Tut jetzt, was Ich sage, und betet heute mit euren eigenen Worten zu Mir. Die Gnaden, die Ich euch geben werde, werden euch nicht nur näher an Mein Heiligstes Herz bringen, sondern werden euch auch mit dem Heiligen Geist erfüllen. Betet Meine Novene von Karfreitag an und schließt so viele Seelen wie möglich ein, und Ich werde jede einzelne retten.

Für diejenigen von euch, die wieder fallen, sogar nach eurer Hingabe an Mich: Ich werde euch immer wieder aufheben. Fürchtet euch nicht, zu Mir umzukehren, wenn ihr abirrt. Ich werde niemals diejenigen im Stich lassen, die immer wieder zu Mir zurückkommen. Als Sünder neigt ihr dazu, immer wieder zu fallen. Keine Angst, Ich stehe neben jedem von euch, bereit, euch zu jeder Zeit zu umarmen. Die Sünde kann vergeben werden. Macht euch wegen der Sünde kein schlechtes Gewissen, wenn ihr das Bedürfnis habt, euch Mir zuzuwenden und Mich um Vergebung zu bitten. Ich bin immer da.

Meine Kinder, nutzt die Karwoche, um aller Opfer zu gedenken, die Ich für die Sünder gebracht habe. Mein Erbarmen ist immer noch groß. Es hat sich niemals für die Seelen vermindert, nicht einmal für diejenigen, deren Sünden Mich tief beleidigen. Wenn eine Seele Vergebung sucht, dann wird diese Sünde beseitigt werden. Meine Novene zur göttlichen Barmherzigkeit wird äußerst machtvolle Gnaden einflößen, wenn sie von Karfreitag an gebetet wird in Vorbereitung auf das Fest der Barmherzigkeit neun Tage später. Dadurch dass ihr diese Novene betet, werdet ihr nicht nur eure eigenen Seelen retten, sondern Millionen Seelen anderer Menschen. Tut dies für Mich.

Euer jeden liebender und treuer Göttlicher Erlöser

Donnerstag, 14. April 2011

Meine geliebte Tochter, mache dir keine Sorgen, du vervollkommnest dich in der Weise, wie du Zeit bereitstellst im Gebet zu Mir. Nun ist es für den Menschen wichtig zu begreifen, dass er, um näher an Mein Herz zu kommen, die Notwendigkeit verstehen muss, das Sakrament der Heiligen Eucharistie zu empfangen.

Viele Menschen, einschließlich anderer christlicher Gruppen, bestreiten Meine Realpräsenz in der Eucharistie. Warum sie beschlossen haben, die Verheißungen abzulehnen, die Ich bei Meinem Letzten Abendmahl gemacht habe, wo Ich versprach, Ich würde Mein Fleisch und Blut als Speise und Nahrung für eure Seele geben, ist unklar. Was klar ist, ist, dass das Wunder der Heiligen Eucharistie, das in allen Tabernakeln auf der ganzen Welt gegenwärtig ist, heute existiert und da ist, um eure armen, unterernährten und leeren Seelen mit Meiner Gegenwart zu erfüllen. Diese Gegenwart wird euch in einer Weise stärken, dass ihr, würdet ihr es unterlassen, Mich zu empfangen, nachdem ihr euch daran gewöhnt habt, euch verloren fühlen werdet.

Viele Christen ignorieren eines der fundamentalsten Versprechen, das Ich während Meiner Kreuzigung gemacht habe, dass Ich in Brot und Wein gegenwärtig sein würde und dass Ich ein dauerhaftes Zeichen hinterlassen würde, um zu helfen, eure Seelen zu nähren. Zu viele menschliche Erwägungen haben dazu geführt, dass Ich sogar von wohlmeinenden Christen abgelehnt wurde. Diese selben Christen können die heilige Eucharistie nicht in ihrer wahren Gestalt empfangen. Die Heilige Eucharistie wurde euch allen als ein großes Geschenk für eure Erlösung und euer Heil gegeben. Die Ablehnung der Tatsache, dass Ich gegenwärtig bin, bedeutet, dass ihr besondere Gnaden verwirkt, die Teil eines Bundes sind, um Mich noch näher in eure Herzen zu bringen.

Vergesst nicht: Als Ich für euch gestorben bin, geschah das, um euch zum ewigen Leben und zum Heil zu führen. Empfangt Mich als die lebendige Gegenwart, und eure Seelen werden in einer Weise erleuchtet werden, wie ihr es nicht für möglich gehalten hättet. Kehrt um, um Meinen Leib und Mein Blut zu empfangen. Lasst Mich eure Zweifel ausräumen. Dies ist einer der größten Fehler, den Christen gemacht haben, dadurch, dass sie Mir auf diese Weise den Zugang zu ihren Seelen verweigert haben. Es beleidigt Meinen Ewigen Vater außerordentlich, wegen des Opfers, an dem Er beteiligt ist, um eure Seelen zu retten. Lasst Mich Licht und Nahrung in euer Leben bringen. Ihr werdet mehr geneigt sein, die Wahrheit Meiner Lehre anzunehmen, nachdem die „Warnung“ stattgefunden hat.

Denkt daran, was Ich während Meines Letzten Abendmahls versprochen habe, dass, wenn ihr das Brot und den Wein nehmt, es für euch (durch die Konsekration des Priesters) Mein Leib und Mein Blut werden wird. Jede andere Auslegung ist durch menschliche Logik und Überlegung verzerrt worden. Jetzt begreift und nehmt die Wahrheit an.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Freitag, 15. April 2011, 15:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, Ich freue Mich außerordentlich, weil sich während der Karwoche so viele gute und treue Anhänger von Mir zu einer Einheit zusammenschließen, um das Opfer, das Ich für alle gebracht habe, zu ehren. Ein Opfer, das Ich gerne immer wieder bringen würde, wäre es auch, um jeden Einzelnen von euch zu retten. Meine Liebe ist tief, für jeden Menschen in der Welt, für jeden, der durch den Heiligen Willen Gottes, des Ewigen Vaters, des Schöpfers der Menschheit, geschaffen worden ist. Ihr alle habt einen ganz besonderen Platz in Meinem Herzen, sogar diejenigen von euch, die Mich nicht kennen.

Wenn euch ein Leben auf dieser Erde versprochen würde, das euch Reichtum und Glückseligkeit bietet, dann würden viele von euch die Gelegenheit ergreifen. So unbedingt wollt ihr die Sehnsüchte des Körpers befriedigen. Wenn den Menschen das Paradies im Himmel angeboten würde, so würden sie es schwer finden, es sich vorzustellen. Ich verstehe dies. Für die laue Seele: Sie würde eine lebhafte Phantasie brauchen, um diesen herrlichen Ort zu ergründen.

Sie wird immer kämpfen, um sich diese herrliche Gebilde vorzustellen. Die einzigen Seelen, die das können, sind solche mit einem starken Glauben an die Existenz Gottes. Der einzige Weg, wirklich den Juwel zu verstehen, der jeden Einzelnen von euch erwartet, ist, euren Glauben zu stärken. Der einzige Weg, dies zu tun, ist, innig zu beten, um die Wahrheit zu sehen. Das Licht. Die glänzende Zukunft, die all diejenigen erwartet, die Gott, den Allmächtigen Vater, ehren.

Gläubige, ihr müsst beten für eure Freunde, Ehepartner, Verwandten, Eltern, Brüder, Schwestern und Kinder, die wenig Vertrauen haben. Mein Barmherzigkeitsrosenkranz wird ihre Seelen retten, wenn ihr ihn in ihrem Namen betet. Das ist jetzt Mein Versprechen an euch.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Freitag, 15. April 2011, 22:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, du musst der Welt sagen, dass Mein Heiliger Wille eingehalten werden muss, wenn die Menschheit das ewige Leben will. Diese Welt wird, obwohl sie viel zu bieten hat, euren Hunger niemals stillen. Wäre es nicht wegen der Sünden eurer ersten Eltern Adam und Eva, ja, dann wäre es für euch möglich gewesen, im ewigen Glück zu leben, ohne Hindernisse auf eurem Weg.

Da der Betrüger überall ist, wird er es nicht zulassen, dass irgendeiner von euch sein Leben auf Mich hin plant. Gerissen, ein Lügner, wird er dauernd bemüht sein, durch verschiedene Mittel der Verführung dafür zu sorgen, dass ihr in Sünde fallt. Er wird es jedoch sehr schwer finden, euch ins Visier zu nehmen, wenn ihr im Stande der Gnade seid, den ihr durch die Beichte und die Heiligen Sakramente erreicht habt.

Der Heilige Rosenkranz ist besonders wirksam gegen Satan aufgrund der Macht, welche der Heiligen Jungfrau, Meiner Mutter, von Gott, dem Ewigen Vater, gegeben wurde. Sie hat enorme Macht über den Betrüger. Er ist machtlos gegen Sie, und er weiß das. Wenn ihr Meiner Heiligen Mutter erlaubt, euch zu den Gnaden zu führen, so kann sie euretwegen Fürsprache einlegen; dann werdet ihr gegen seinen Einfluss immun sein.

Indem die Menschen heute auf dieser Erde nach Glück und Frieden streben, suchen sie nach einer geheimen Formel. Hier verschwenden sie ihre Zeit, indem sie versuchen, das Geheimnis des Glücks, des materiellen Gewinns und des Friedens in ihrem Leben zu erschließen. Sie denken sich neue Wege aus, entwickeln Ideen, die alle durch Pläne gefördert werden, reich zu werden.

Unabhängig von allen Argumenten, die sie vorbringen, von denen die meisten auf psychologisch begründeten Idealismus basieren, es ist einfach nicht möglich, Friede und Freude in eurem Leben zu erreichen, wenn ihr nicht an Gott, den Ewigen Vater, glaubt. Er ist der einzige Spender des Lebens. Wenn ihr euch Ihm nicht nähert, werdet ihr geistig leer sein.

Denjenigen von euch, die viel Zeit investieren, indem sie versuchen Meine Existenz zu widerlegen, sage Ich: Ihr verschwendet eure Zeit, indem ihr Träumen nachjagt, die nie zum Tragen kommen werden. Eure hartnäckige Weigerung, euren Schöpfer, das höchste Wesen, das diese Welt erschuf, anzuerkennen, wird euch in einen Abgrund ewiger Finsternis führen.

Viele Menschen wie ihr, die besonders lange die Existenz Gottes in ihrem Leben leugneten, dadurch, dass sie die Lüge verbreiteten, dass es nicht so etwas wie Gott Vater gäbe, befinden sich jetzt leider durch ihre eigene Wahl in den Tiefen der Hölle. Lasst nicht zu, dass dies mit euren Seelen geschieht, wo diejenigen, die in der Hölle landen, brennen, als ob sie noch immer im Fleische wären.

Wie Satan über eure Unwissenheit lacht. Wenn ihr Gott leugnet, so verweigert ihr euer Recht auf ewige Glückseligkeit. Diese selbe ewige Glückseligkeit ist es, die ihr unablässig in dieser Welt sucht. Aber sie kann nicht auf Erden erlangt werden.

Lebt niemals euer Leben auf Erden, als ob dies der einzige Teil des Ablaufes eurer Existenz wäre; denn das ist es nicht. Eure eigentliche Heimat wird bei Mir im Paradies sein.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Samstag, 16. April 2011, 10:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, beeile dich, um das Bewusstsein rund um Meine Botschaft zu verstärken; denn die „Warnung“ ist beinahe in der Welt. Sage jenen Seelen, die sich weigern zu beten, sie mögen ihren Stolz und ihre Abneigung beiseite schieben und sich Mir jetzt zuwenden und um Vergebung bitten. Sei dir im Klaren, dass viele, viele Seelen dieses unmittelbar bevorstehende Ereignis nicht überleben werden. Viele dieser Seelen sind einfach träge und, während sie, trotz allem, doch vielleicht an Gott, den Ewigen Vater, glauben mögen, denken sie, dass sie sich zu irgendeinem künftigen Zeitpunkt dann mit ihrem spirituellen Glauben beschäftigen werden. Aber dann wird es zu spät sein.

Sage der Welt, dass dieses Ereignis stattfindet, um die Menschen zu retten. Viele werden während dieser mystischen Erfahrung bereuen. Sie werden ein brennendes Gefühl empfinden, ähnlich, wie es von Seelen im Fegefeuer erlebt wird. Dies wird ihnen einen Einblick geben, durch was Seelen, die nicht vollständig rein sind, hindurchgehen müssen, bevor sie das herrliche Licht des Himmels sehen können. Indem sie einfach akzeptieren, dass dieses Ereignis vielleicht stattfindet, können sie es überleben. Wendet euch an Mich und sagt: "Bitte führe mich zum Licht und zur Güte Deiner großen Barmherzigkeit und vergib mir meine Sünden" und Ich werde euch sofort verzeihen. Danach, nach der „Warnung“, werdet ihr einen tiefen Frieden und Freude in eurer Seele erfahren.

Junge Leute finden es beschämend zu beten

Viele Menschen in der Welt von heute weigern sich zu beten. Insbesondere viele junge Menschen schämen sich und finden es altmodisch. Sie glauben irrtümlich, dass, wenn sie an Gott glauben, das Gebet ja nicht notwendig sei. Das ist nicht wahr. Es ist unerlässlich, um das Paradies zu betreten, das ihr nach dem Tod dringend ersehnen werdet. Wenn ihr in der Sünde verbleibt, könnt ihr dieses herrliche Fest nicht verkosten.

Genauso müssen diejenigen von euch, die sich fit halten, die ihren Körper umsorgen, die sorgfältig darauf achten, was sie essen, und die ständig pflegen, auch in dieser Weise ihre Seele vorbereiten. Wenn ihr nicht genau auf den Zustand eurer Seele achtet, wird sie schwach werden und es ihr an der Nahrung fehlen, die sie benötigt, um sicherzustellen, dass sie vollkommen in Form ist.

Gebet, um andere Menschen zu bekehren

Wegen des schwachen Glaubens unter jenen Menschen in der Welt, die Gläubige sind, haben diejenigen von euch, die stark im Glauben sind, jetzt eine enorme Verantwortung. Ihr müsst das folgende Bekehrungsgebet für die andere Menschen beten:

„O Jesus, ich bitte Dich dringend in Deiner Göttlichen Barmherzigkeit, bedecke jene lauen Seelen mit Deinem Kostbaren Blute, so dass sie bekehrt werden können.“

Sprecht dieses kurze Gebet für jene, von denen ihr glaubt, dass sie es am dringendsten benötigen.

Kinder, vergesst nicht Meine wunderbare Verheißung: Ich werde am Ende triumphieren. Satan, der Verführer, kann einfach nicht überleben. Bitte, lasst Mich euch schützen und euch mit Mir nehmen. Gebt eure Seele nicht Satan. Ich liebe euch alle. Bittet Mich immer wieder jeden Tag, euren Glauben zu stärken.

Euer Göttlicher Erlöser

König der Barmherzigkeit und des Erbarmens

Jesus Christus

Samstag, 16. April 2011, 22:45 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Zeit für die „Warnung“ ist jetzt nahe und es wird schnell geschehen, in einem Augenblick. Alle werden zum Stillstand kommen, wenn sie Meine große Barmherzigkeit sehen. Betet an erster Stelle für all jene, die sich in Todsünde befinden. Sie brauchen eure Gebete; denn viele von ihnen werden aufgrund des Schocks tot umfallen, wenn sie — wie durch Meine Augen gesehen — den Abscheu der sündigen Gräueltaten erkennen, die sie begangen haben. Durch das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes können Millionen gerettet werden, auch wenn es nur eine kleine Gruppe von gläubigen, liebevollen Anhängern tut.

Ich werde dir für dieses große Ereignis kein Datum geben, Meine Tochter. Aber sei versichert, die Zeit ist jetzt für die Welt da. Wie das Böse auf der ganzen Welt unvermindert wächst, so wird jetzt auch die Hand Meines Vaters überall niederfallen. Er wird sich nicht zurückhalten und zulassen, dass diese bösen Sünder im Bunde mit Satan Meine Kinder weiterhin vernichten oder verseuchen. Schande über jene selbstbesessenen Sünder, die Ich immer noch liebe, trotz des bösen Makels ihrer Sünde. Ich bitte euch, betet jetzt um die Vergebung ihrer Sünden.

Wie die Warnung jetzt stattfinden wird, so werden auch die ökologischen Katastrophen über die Menschheit hereinbrechen. Das Gebet ist jetzt eure einzige Waffe, Meine Kinder, euch selbst und die Menschheit vor dem Feuer der Hölle zu retten. Sobald die „Warnung“ vorüber ist, werden Frieden und Freude vorherrschen. Und dann wird die Verfolgung durch das Neue Weltbündnis beginnen. Ihre Macht wird geschwächt werden, wenn genügend von euch Umkehr verbreiten und innig beten.

Habt keine Angst, Meine geliebten Anhänger, ihr werdet eng zusammenarbeiten, um für das Heil der Menschheit zu beten. Und ihr werdet in dem Prozess Millionen von Seelen retten.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Sonntag, 17. April 2011, 9:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, sage der Welt, dass sie jetzt im Begriff ist, eine Reihe ökologischer Katastrophen zu sehen. Sie werden an den ungewöhnlichsten und am wenigsten vermuteten Orten auftreten und werden schlimm in ihrer Intensität sein. Das sündige Verhalten der Menschen hat dies bewirkt. Tut alle Buße und vergesst nicht, diese Klimakatastrophen wecken euch aus eurem blinden Schlaf und aus eurem Mangel an Glauben.

Sie finden auch statt, um die Auswirkung der bösen Gruppe globaler Allianzen und ihrer boshaften, dummen Aktivitäten zu schwächen. Diese Gruppen, welche Ich als eine Neue Weltregierung in Lauerstellung bezeichnen will, plant, jetzt unter der Leitung des Antichristen loszuspringen. Dieselben Gruppen haben den Zusammenbruch des Bankensystems bewirkt und werden nun überall Währungen zerstören, damit sie euch kontrollieren können.

Meine Tochter, als Ich dir diese Botschaft vor einigen Monaten erstmals mitteilte, dachtest du, dass die Botschaften bizarr erscheinen, doch du schriebst nieder, was Ich dir gesagt habe. Der niederträchtige böse Plan dieser Schlangen, dieser Anhänger Satans, ist seit geraumer Zeit geschmiedet worden. Einige ihrer raffinierten Pläne sind bereits aufgedeckt worden; doch viele Menschen glauben, dass die Welt einfach noch eine weitere Finanzkrise durchläuft. Wacht jetzt alle auf. Schaut um euch herum und seht selbst.

Hört auf mit eurem Versuch, zu unterstellen, dass die Welt sich einfach in den Geburtswehen einer Depression befindet, verursacht durch einen Konjunkturrückgang in der Wirtschaft. Denn das ist nicht wahr. Diese Menschen werden jetzt durch eine globale Währung und Überschuldung eures Landes jeden Einzelnen von euch kontrollieren. Kein Land wird ihren Fängen entgehen. Bitte beherzigt Mein Wort: Euer Geld wird wertlos sein. Euer Zugang zu Lebensmitteln und anderem Notwendigen wird nur durch das Zeichen möglich sein, durch die Kennzeichnung, über die Ich sprach.

Bitte, bitte, nehmt dieses Zeichen nicht an, denn dann werdet ihr für Mich verloren sein. Dieses Zeichen wird euch töten, nicht nur körperlich, sondern auch geistig. Bleibt außerhalb dieser Gerichtsbarkeit. Beginnt jetzt, euren Vorrat an Lebensmitteln, Decken, Kerzen und Wasser zu planen, wenn ihr das Zeichen vermeiden wollt, das Zeichen des Tieres.

Er, der Antichrist, der diese neue Weltregierung anführen wird, glaubt, er werde die Seelen der Menschheit stehlen. Aber das wird er nicht. Genau so, wie viele unter seinen Einfluss fallen werden, so werden Meine Anhänger auch standhaft Mir, ihrem Göttlichen Erlöser, die Treue halten.

Ihr alle, die ihr diese Prophezeiungen mit Hohn und Spott überschüttet, hört jetzt zu: Fallt ihr unter den Einfluss der globalen Macht, so werdet ihr verloren gehen. Ihr werdet einen starken Glauben benötigen, um zu überleben. Um was ihr im Gebet erbittet, wird erhört werden. Ich werde euch während dieser schrecklichen Zeit auf der Erde schützen. Bereitet euch jetzt auf Zusammenkünfte in Gruppen vor, wo ihr in Frieden und im Geheimen beten könnt.

Sie, die Neue Weltordnung, werden sich auch im Gebet befinden, in ihren eigenen abscheulichen Kirchen. Diese Kirchen existieren überall, obwohl sie insgeheim eingerichtet wurden. Sie bringen ihrem Idol Satan Opfer dar und huldigen ihm. Diese Kulte greifen jetzt um sich und alle haben das eine gemeinsame aberwitzige Ziel: die Menschheit zu beherrschen. Sie werden dies tun, indem sie versuchen, euer Geld, eure Nahrungsmittel und eure Energie zu kontrollieren.

Bekämpft sie in der für euch bestmöglichen Weise, durch Gebet und Ausbreitung der Umkehr. Betet auch für diese verblendeten Menschen, denen großer Reichtum, Technologie, längere Lebensdauer und Wunder versprochen wurden. Wie sie sich doch irren. Sie wurden wirklich getäuscht. Wenn sie die Wahrheit herausfinden, werden sie in die Tiefen der Hölle gestürzt worden sein, und es wird zu spät sein.

Betet, betet alle täglich Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz und den sehr Heiligen Rosenkranz so oft wie möglich, um die Auswirkungen dieses hinterhältigen und dämonischen Planes zu lindern. Betet auch für jene Seelen, die in den bevorstehenden globalen ökologischen Katastrophen, die durch die Hand Gottes, des Vaters, herbeigeführt werden, verloren sein werden. Sie brauchen eure Gebete. Bitte beherzigt Meinen Appell um Gebete; denn sie werden erhört werden.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Sonntag, 17. April 2011, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mit großer Betrübnis muss Ich dir sagen, dass die bevorstehenden ökologischen Katastrophen einen riesigen Verlust an Menschenleben in Asien, Europa, Russland und den Vereinigten Staaten von Amerika zur Folge haben werden. Der Zorn Gottes, Meines Ewigen Vaters, wird rasch auf diese Globale Allianz niederfallen, die insgeheim Untergrundorganisationen plant, um über den Rest der Welt den Tod zu bringen, zu ihrem eigenen Vorteil. Sie sind verantwortlich für die Schaffung von Wohlstand, Landwirtschaft und neuer Technologien, die euch blenden würden, wären sie nicht so teuflisch in ihren Zielen.

Diese Menschen aus jedem Land der Ersten Welt sind reich, mächtig, talentiert und kontrollieren Banken, Militär, weltweite humanitäre Organisationen, Polizeikräfte, Regierungen, Energieversorger und die Medien. Keiner von euch kann ihren Klauen entkommen, wenn Ich euch nicht sage, wie.

Gebet, vor allem das Beten des Barmherzigkeitsrosenkranzes, wird Bekehrung ausbreiten, und durch das Rosenkranzgebet wird die Arbeit dieser bösen Parasiten, deren Idol Satan ist, geschwächt werden.

Das Interessante ist Folgendes: Viele dieser Fanatiker, die in diesem tückischen Netz gefangen sind, glauben, dass sie einfach ehrgeizig sind mit einem natürlichen Verlangen nach Reichtum, und sie haben keinerlei religiöse Überzeugungen. Was sie nicht wissen, ist, dass sie von Satan getäuscht werden und von ihm täglich beeinflusst werden. In ihren Gedanken, Erwartungen, Worten und Taten. Wie blind sie doch sind!

Überall, wo sie gruppiert sind, da wird auch der Zorn Gottes mit erschreckender Gewalt niederfahren. Dies ist bereits im Gange. Sie werden gestoppt werden, aber es wird eine Weile dauern. Es wird sie nicht vollständig stoppen, aber es wird die schrecklichen Auswirkungen abschwächen, die ihre Taten ansonsten haben würden.

Die Allerheiligste Dreifaltigkeit ist jetzt aktiv in Kommunikation mit auserwählten Seelen auf der ganzen Welt. Die Gläubigen werden dies bereits bemerkt haben. Jene, die nicht an Gott, den Vater, glauben, denken, dass diese Menschen lediglich Weltuntergangsspinner seien. Obwohl viele Menschen in der Welt heute in der Tat falsche Behauptungen aufstellen können, ignoriert sie bitte nicht, ohne vorher zu hören, was sie zu sagen haben.

Betet immer um Führung in diesen schwierigen und verwirrenden Zeiten. Konzentriert eure Aufmerksamkeit jederzeit auf Mich, euren Göttlichen Heiland. Ich werde euch fest an der Hand halten und euch durch diese Versuchungen hindurch helfen.

Viele Menschen werden, wenn sie sehen, dass diese Prophezeiungen eintreten, in Panik geraten und werden in vielen Fällen in Schrecken versetzt werden. Aber sie brauchen nichts zu befürchten, weil diese Periode von kurzer Dauer sein wird. Und dann werden der neue Himmel und die neue Erde kommen, wo ihr alle ein friedliches, langes und glückseliges Leben in Einheit mit Mir leben werdet.

Je mehr Menschen umkehren und Gott, den Vater, um Führung bitten, desto geringer werden die Auswirkungen der von der Neuen Weltordnung geplanten bösen Herrschaft sein.

Geht jetzt in Frieden. Betet, um euren Glauben an Mich zu stärken.

Euer barmherziger Heiland und gerechter Richter Jesus Christus

Montag, 19. April 2011, 23:50 Uhr

Meine Tochter, obgleich die Welt sich in verschiedene Klassen einteilt — diejenigen, die ein einfaches und geordnetes Leben führen, manche in Wohlstand und Frieden, diejenigen, die von Armut und Krankheit betroffen sind oder die Opfer von Krieg sind, und die Mächtigen — alle werden voller Staunen genau dieselben bevorstehenden Ereignisse sehen.

Viele werden ökologische Katastrophen als die Hand Gottes sehen. Andere werden sagen, dass sie ein Zeichen der Endzeit seien, während wiederum andere sagen werden, dass es alles mit der globalen Erwärmung zu tun habe. Aber, was jetzt in dieser Zeit am Wichtigsten ist, ist, Folgendes zu verstehen. Sünde, wenn sie auf ein beispielloses Niveau eskaliert, wird in eurem geordneten Leben irgendwie Zerstörung verursachen. Aber wenn sie sich zu dem gegenwärtigen Niveau verschärft, wie es von euch allen in der Welt heute erfahren und gesehen wird, dann könnt ihr sicher sein, dass bei solchen Katastrophen die Hand Gottes am Werke ist.

Gott, der Ewige Vater, hat bereits reagiert und auf diese Weise gehandelt. Jetzt, da die Zeit naht, Satan und seine Anhänger zu vernichten, werden von Gott in seiner Barmherzigkeit weitere ökologische Unruhen entfesselt werden. Er wird dies tun, um Satan und all seinen verdorbenen menschlichen Marionetten vorzubeugen, die geifern bei der Aussicht auf Reichtum und Ruhm, die er ihnen durch seine psychologischen Kräfte verspricht.

Satan flößt böse Gedanken und Aktionen in Seelen ein, die schwach genug sind, sich seinen vereinnahmenden Kräften auszusetzen. Solche Menschen haben gemeinsame Merkmale. Sie sind egozentrisch, besessen von weltlichen Ambitionen und Reichtum und sind sexuellen Perversionen verfallen und machtsüchtig. Alle werden in der Hölle landen, wenn sie der Verherrlichung des Antichristen folgen, der dabei ist, sich in der Welt bekannt zu machen.

Viele arglose Menschen glauben nicht an Satan, an den Antichristen oder gar an Gott, den Vater, den Allmächtigen. Also schließen sie die Augen. Doch sie wundern sich, warum die ganze Gesellschaft, in der sie leben, zusammengebrochen ist. Sie verstehen nicht die beängstigende Geschwindigkeit bei dem Zusammenbruch der traditionellen Familieneinheit. Sie führen dies auf die Übel der modernen Gesellschaft zurück. Was sie nicht wissen, ist, dass Satan an erster Stelle auf die Familie abzielt. Das ist, weil er weiß, dass, wenn die Familie zusammenbricht, dann auch die Gesellschaft zusammenbricht. Viele wissen das, weil es in der heutigen Welt zunehmend offenkundig wird.

Dann schaut auf die sexuelle Unmoral. Ihr seid erstaunt, wie schrecklich die Gesellschaft mit dieser Sittenlosigkeit verseucht worden ist. Wieder einmal ist — was ihr nicht erkennt — Satan für jede einzelne Handlung obszöner Unmoral in der Welt verantwortlich. Während diejenigen von euch, die in einer Welt der sexuellen Freizügigkeit und der sexuellen Perversion und des Missbrauchs an anderen Menschen gefangen sind, argumentieren werden, dass diese Handlungen eine Quelle des Vergnügens sind und in manchen Fällen eine Form von Einkommen — so müsst ihr wissen, dass diese euer Reisepass zu den ewigen Flammen der Hölle sein werden.

Für jeden verkommenen sexuellen Akt, an dem ihr teilnehmt, so wird auch euer Körper — auch wenn ihr Geist sein werdet — für die Ewigkeit brennen, als ob er noch im Fleische ist. Jeder Teil des menschlichen Körpers, den ihr durch die Todsünde missbraucht, wird in den Feuern der Hölle die höchste Qual erleiden. Warum solltet ihr das wollen? Viele von euch armen, verblendeten Seelen erkennen nicht, dass euch noch nie die Wahrheit gesagt worden ist. Die Wahrheit, dass es den Himmel, das Fegefeuer und die Hölle gibt.

Viele meiner wohlmeinenden geistlichen Diener der Kirchen haben für eine sehr lange Zeit diese Lehren nicht betont. Schande über sie. Ich weine wegen ihrer Qual, weil viele von ihnen selbst nicht wirklich an die Hölle glauben. Wie also können sie über das Grauen predigen, das die Hölle ist? Sie können es nicht. Denn viele haben die einfache Antwort gewählt: „Gott ist immer barmherzig. Er würde euch niemals zur Hölle schicken? Oder würde Er das ?”

Die Antwort ist: Nein — Er tut es nicht. Das ist wahr, weil er niemals Seinen Kindern den Rücken kehren könnte. Aber die Realität ist, dass viele, viele Seelen, die durch die Todsünde blockiert sind, dazu verleitet worden sind — da sie sich einmal ihren Sünden hingegeben haben —, diese wieder und wieder zu begehen. Immer wieder. Sie befinden sich in so tiefer Finsternis — behaglich in ihrer eigenen Unmoral —, dass sie fortfahren, diese Finsternis sogar nach dem Tod zu wählen. Sie können dann nicht gerettet werden. Sie haben diesen Weg gewählt aufgrund ihres eigenen freien Willens, ein Geschenk Gottes, in den Er nicht eingreifen kann. Aber Satan kann es. Und er tut es.

Wählt, welches Leben ihr wollt. Den Weg des Lebens zu Gott, dem Ewigen Vater, in den Himmel oder zu Satan, den Verführer, in die Feuer der ewigen Hölle. Es gibt keine klarere Weise, euch, Meinen Kindern, das Resultat zu erklären. Aufgrund Meiner Liebe und Meines Erbarmens muss Ich euch die Wahrheit lehren.

Diese Botschaft ist dazu bestimmt, euch irgendwie aufzuschrecken; denn wenn Ich euch nicht zeigen würde, was ihnen bevorsteht, würde Ich Meine wahre Liebe für euch alle nicht offenbaren.

Es ist Zeit, der Zukunft ins Auge zu sehen, nicht nur für euch selbst, sondern auch für die Freunde, für die Familie und für geliebte Menschen, die ihr durch euer eigenes Verhalten beeinflusst. Verhalten bringt Verhalten hervor. Arglose Menschen können euch unbewusst lenken und leiten, auch auf den Weg zur ewigen Finsternis, durch Unwissenheit.

Kümmert euch um eure Seele. Sie ist ein Geschenk Gottes. Sie ist alles, was ihr in die nächste Welt mit euch nehmen werdet.

Euer Erlöser Jesus Christus

Mittwoch, 20. April 2011, 17:45 Uhr

Meine Tochter, dein Glaube wird kontinuierlich jede Stunde des Tages geprüft, wenn du durch Außenstehende unter Druck gesetzt wirst, diese Botschaften abzulehnen. Diesen Druck wird es immer geben. Es ist Zeit, dass du dich an diese Quälerei gewöhnst. Du kannst jetzt beruhigt sein — mehr denn je —, dass diese Botschaften echt sind und von Mir, dem Göttlichen Erlöser der Menschheit, Jesu Christus, stammen.

Es macht Mich traurig, wenn Ich sehe, dass Gläubige, insbesondere, wenn sie so von dem Betrüger beeinflusst sind, Mein Heiliges Wort ablehnen, wenn es für die Welt dargeboten wird, damit sie es erfährt.

Meine Tochter, du bist mehr als fähig, jetzt alle Stimmen zu ignorieren, die behaupten, sie sprächen mit der Autorität, welche ihnen durch göttliche Quellen gegeben worden sei. Viele falsche Propheten sind in der heutigen Welt präsent und sie sind nicht das, was sie zu sein beanspruchen. Höre einzig auf Meine Stimme, wie Ich dir früher gesagt habe. Du brauchst keine Genehmigung anderer Menschen, um mit diesem heiligen Werk weiterzumachen.

Diese Bücher heiliger Botschaften werden mit der Zeit als das gesehen werden, was sie sind. Du darfst dich niemals von falsch informierten Seelen dazu verleiten lassen, dass sie nicht göttlich inspiriert seien. Denn das ist nicht der Fall. Blocke die Lügen ab, die durch den Betrüger, Satan, deine Ohren bombardieren werden. Er, Meine Tochter, will dieses Werk stoppen und wird alles tun, um dich zu behindern.

Erhebe dich jetzt und sprich mit der Autorität des Heiligen Geistes, die dir, Meiner kostbaren Tochter, vermacht worden ist. Du bist eine auserwählte Botin, um, wie Ich schon sagte, die wichtigsten Botschaften für die Menschheit in dieser Zeit zu übermitteln. Du machst Mich so glücklich mit der Stärke und dem Mut, die du angesichts der Angriffe, die du durch die Hände Satans ertragen musstest, gezeigt hast. Vergiss das nicht, obgleich du dieses Werk mit der Demut, die von dir erwartet wird, annehmen musst.

Empfange Mich jetzt jeden Tag in deiner Seele für extra Gnaden. Ich liebe dich, Meine Tochter. Der Himmel jubelt über die Geschwindigkeit deiner Reaktion auf Meinen Allerheiligsten Willen.

Dein Erlöser Jesus Christus

Karfreitag, 22. April 2011

Meine geliebte Tochter, heute ist die Zeit für all jene, die an die Passion des Kreuzes glauben, zu helfen es zu tragen, damit Mein Wort noch einmal in der Welt gehört werden kann. Erinnert sie daran, wie Ich gestorben bin und warum das die Erlösung ausmacht. Es ist jetzt eure Pflicht, jene zu informieren, die ihren Weg verloren haben, um ihre Herzen wieder der Wahrheit Meiner Lehre zu öffnen.

Steht jetzt auf und verteidigt eure Rechte, Christen zu sein. Obwohl Ich von eurer Seite Toleranz erwarte, wobei ihr die Ansichten anderer Religionen respektieren müsst —, beleidigt Mich niemals, indem Ihr euren christlichen Glauben zur Seite schiebt — auf den zweiten Platz. Es ist eine gefährliche Lehre, wenn ihr Toleranz fälschlicherweise für einen Ersatz für die Wahrheit haltet. Seid offen für andere Religionen und behandelt eure Brüder und Schwestern in gleicher Weise.

Fühlt euch allerdings nie dazu gedrängt, eure Überzeugungen beiseite zu schieben oder das Recht eurer Kinder auf eine christliche Erziehung zu verleugnen. Viele Schulen, die von christlichen Organisationen betrieben werden, beugen sich dem Druck, ihre Treue zu Mir aufzugeben. Viele Regierungen versuchen durch neue Gesetze, das Christentum und dessen Ausbreitung zu verbieten. Doch ihr werdet feststellen, dass andere nichtchristliche Religionen weniger unfreundlich behandelt werden. Stattdessen wird jede Religion wohlwollender toleriert werden als das Christentum.

Kämpft jetzt für euren Glauben. Betet um Bekehrung. Betet, dass diese Regime, die euer Recht, ein Christ zu sein, unterdrücken, mehr Toleranz zeigen. Es zu unterlassen, diesem Druck standzuhalten, wird eine ausgedörrte Welt zur Folge haben, wo weniger Christen ihren Glauben praktizieren werden.

Nehmt das Kreuz von heute auf und seid anderen Menschen ein Vorbild. Schämt euch niemals des Kreuzes.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus, Menschensohn

Ostersonntag, 24. April 2011, 16:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mit Freude jubeln Meine Kinder jetzt in Gedenken an Meine Auferstehung. Dieses Jahr ist wichtig, denn es markiert den Anfang der neuen Ära der Erleuchtung, die in Kürze in der Welt beginnen soll.

Mein großes Geschenk der Barmherzigkeit wird enorme Erleichterung für die Gläubigen bringen und ein unermessliches Gefühl der Euphorie unter den Nichtgläubigen, die sich bekehren werden. Wenn sie die Wahrheit entdecken, werden sie erleichtert sein und sie werden erfüllt sein von Liebe für Gott, den Ewigen Vater, und für Mich, euren Göttlichen Erlöser. Sogar Nichtchristen werden die Wahrheit Meiner Existenz verstehen. Am Ende wird dies ein großes Gefühl der Freude und Liebe in der Welt hervorrufen.

Auf die „Warnung“ muss das Gebet folgen

Es ist jedoch wichtig, eine wichtige Lehre hinsichtlich der „Warnung“ nicht zu vergessen. Auf dieses große Ereignis, wenn ihr nicht nur eure Sünden sehen werdet, wie Ich sie sehe, sondern auch die Wahrheit über das nächste Leben verstehen werdet, muss Gebet folgen.

Leider werden viele danach wieder in Sünde fallen. Jetzt ist die Zeit, euch vorzubereiten, diese Situation zu vermeiden, indem ihr jeden Tag eures Lebens Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz betet. Indem ihr euch angewöhnt, dieses mächtige Gebet zu beten, werdet ihr das Niveau der Umkehr und des Glaubens beibehalten, welches die Welt danach reinfegen wird.

Freuet euch, betet und dankt Mir, eurem Göttlichen Heiland, für diese große Gnade. Kniet nieder und preist Gott, den Vater, für das Geschenk Meines Opfers. Das Gebet wird helfen, die Auswirkungen der Verfolgung durch die globale Neue-Welt-Allianz, die folgen wird, zu mindern. Wenn genug von euch Mir, Meinen Lehren, treu bleiben und fortfahren zu beten sowie die Sakramente zu empfangen, könnt ihr den Verlauf der Ereignisse, die sonst folgen würden, ändern.

Wie mächtig doch Meine Göttliche Barmherzigkeit ist. So viele von euch verstehen noch immer nicht deren Bedeutung. Viele haben leider nie zuvor davon gehört.

Für diejenigen von euch, die Mir treu sind: Ich muss jetzt eine ganz besondere Bitte an euch richten. Ich will nicht irgendeines Meiner Kinder vernichtet sehen. Deshalb wird euch die „Warnung“ gegeben. Diese wird jedem von euch, auch den Skeptikern unter euch, zeigen, was während des Jüngsten Gerichts tatsächlich geschehen wird. Um Mir zu helfen, jede Seele zu retten, möchte Ich daher, dass ihr euer eigenes Geschenk gelobt, und zwar, Mir zu helfen, Seelen zu gewinnen.

Bildet Gebetsgruppen von der Göttlichen Barmherzigkeit in der ganzen Welt und verwendet dieses Gebet für jede Person, von der ihr wisst, dass sie möglicherweise im Sterben liegt; denn Ich werde ihre Rettung garantieren, wenn ihr das tut.

Versammelt euch jetzt, Mein Volk. Folgt eurem Erlöser. Betet, wie ihr noch nie zuvor gebetet habt, und dann werden mehr Seelen gerettet werden. Dann werdet ihr alle an der neuen Welt Anteil haben, die Ich euch versprochen habe, wenn Himmel und Erde zu einer Einheit verschmelzen werden. Diese herrliche Zukunft ist für jeden von euch bestimmt.

Anstatt diese große Veränderung zu fürchten, öffnet euren Geist, euer Herz und eure Seele gegenüber der großen Freude, die bevorsteht. Durch das Verschmelzen zu einer großen, machtvollen Gruppe auf der ganzen Welt, in jedem Land, in jeder Familie, in jeder Kirche und in jeder Gemeinde, werdet ihr einen großen Unterschied machen.

Eure Gebete werden helfen, vieles von der Verfolgung zu verhindern, die, wie vorausgesagt, geschehen wird. Daher, aus Hochachtung vor Mir, euren jeden liebenden Heiland, folgt Mir jetzt.

Ich lebe in jedem Einzelnen von euch. Ich weiß, was in euren Herzen und Seelen enthalten ist. Indem ihr Mir euer Versprechen der Barmherzigkeit für eure Brüder und Schwestern gebt, werdet ihr besondere Gnaden erhalten.

Euer Göttlicher König der Barmherzigkeit und gerechter Richter

Jesus Christus

Ostersonntag, 24. April 2011, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der heutige Tag ist insoweit bedeutungsvoll, dass Meine Auferstehung vom Tode Meine Verheißung an die Menschheit erfüllt hat. Dass Ich durch die Auferstehung helfen werde, euch alle zum Licht des Himmels emporzuheben. Erhebt euch jetzt alle und kommt zu Mir und zu eurer eigenen Rettung.

Meine Kinder, ihr müsst bei jeder Gelegenheit andere Menschen bekehren. Je mehr ihr erklärt und je mehr ihr diesen schwachen Seelen die Liebe in eurem Herzen zeigt, wird dann das letztendliche Resultat erreicht werden, wenn ihr eine andere Seele bekehrt. Ich werde euch mit großen Segnungen überhäufen. Dies ist ein ganz besonderes Geschenk von Mir und stellt eurerseits einen Akt großer Barmherzigkeit (für die von euch zu bekehrenden Seelen) dar.

Die Bekehrung, Meine Kinder, wird Seelen retten. Wenn eine Bekehrung stattfindet, so breitet sich diese dann auf die Freunde und Bekannten der Person aus, die bekehrt worden ist. Bekehrung verbreitet Bekehrung, egal ob ihr ausgelacht werdet oder behandelt werdet, als ob ihr Unsinn sprecht. Das erfordert viel Tapferkeit eurerseits, Meine lieben Getreuen. Aber jedes Mal, wenn ihr aufsteht und Meine Lehren anderen Menschen erklärt, werden sie zuhören. Obwohl einige euch vielleicht belächeln mögen und euch, wie es scheinen mag, nicht ernst nehmen, tief im Inneren werden viele auf das hören, was ihr zu sagen habt.

Wenn der Heilige Geist während eurer Arbeit durch euch wirkt, werden die Empfänger ein Ziehen in ihrem Herz fühlen. Doch sie werden nicht wissen, warum. Dann werdet ihr sie näher heranziehen.

Einige Menschen werden sich Zeit lassen, um zu antworten. Aber seid geduldig. Sie werden beginnen, allmählich nachzugeben. Zunächst werden sie euch eine Frage stellen. Diese wird sich in der Regel darauf beziehen, ob etwas richtig ist oder ob es falsch ist. Dann wird die Bekehrung Wurzeln schlagen. Gebt bei der Verbreitung der Wahrheit Meiner Lehre niemals auf. Diese muss nicht wie bei einem Prediger sein. Vielmehr kann es sehr unaufdringlich geschehen. Bekehrt andere Menschen in eurem Alltagsleben durch normales Gespräch. Auf diese Weise werden die Menschen aufnahmefähiger sein.

Meine Kinder, ihr werdet euch jedoch von der Reaktion anderer Menschen geschockt fühlen, vor allem derjenigen, die ihr Leben in Ablehnung und Finsternis leben. Ihre Antwort wird aggressiv und spöttisch im Ton sein. Ihr werdet gefragt werden, ob ihr wirklich an so einen Unsinn glaubt. Dann werdet ihr ausgeschimpft und beleidigt werden. Eure Intelligenz wird in Frage gestellt werden. Euch wird vorgeworfen werden, dass ihr euch wegen persönlicher Schwierigkeiten der Religion zuwendet. Ihr werdet euch von Zeit zu Zeit in Verlegenheit gebracht fühlen und stellt vielleicht fest, dass es schwer ist, sich zu verteidigen.

Schweigt in solchen Situationen. Dann stellt einfach von Zeit zu Zeit Fragen.

Fragt solche Seelen: „Warum fühlt ihr so?“ Je mehr Fragen ihr ihnen stellt, desto mehr werden diese Menschen beginnen, ihre eigenen Antworten zu bewerten. Ihr werdet nicht alle von der Wahrheit überzeugen. Doch jeder Versuch eurerseits wird euch in Meinen Augen erheben.

Geht jetzt, Meine Kinder. Bekehrt in Meinem Namen, und ihr werdet mit vielen, vielen Gnaden beschenkt werden.

Euer geliebter Erlöser Jesus Christus

Dienstag, 26. April 2011, 20:10 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Tränen, die Ich für alle Meine geliebten, gequälten Kinder in der Welt vergieße, die Opfer von Gewalt und Missbrauch sind, enden nie. Meine armen, kostbaren Kinder leiden überall auf der ganzen Welt und besonders in der arabischen Welt. Wie quälen Mich ihre Leiden. Diese armen hilflosen Seelen. Bitte, bete für sie, Meine Tochter, indem du dein eigenes Leiden für sie aufopferst.

Die Grausamkeiten, die in der arabischen Welt begangen werden, werden sich leider fortsetzen, da mehr arabische Staaten in eine Reihe von Konflikten verwickelt werden. Der Zeitpunkt für den ersten der Morde, von denen Ich zu dir im vergangenen Februar gesprochen habe, wird in Kürze eintreten. Der Aufstand der arabischen Welt wird indirekt in jeder Ecke der Welt Unruhe entfachen.

Italien wird an den Streitigkeiten maßgeblich beteiligt sein, was die Verstrickung von Weltmächten in einen Krieg einleiten wird — all diese Ereignisse sind unvermeidlich, aber das Gebet kann Leiden lindern. Bete, Meine Tochter, dass die Menschen sich Mir zuwenden und Mich um Hilfe und Führung durch diese Zeiten des Aufruhrs hindurch bitten.

Ich will nicht zusehen, wie Meine Kinder leiden. Aber leiden werden sie, bis bei der „Warnung“ die Wahrheit enthüllt worden ist. Betet jetzt für jene fehlgeleiteten Diktatoren, die unschuldige Seelen töten.

Ich rufe Meine geistlichen Diener auf der ganzen Welt auf, zu akzeptieren, dass sich jetzt die Prophezeiungen entfalten, die im Buch der Offenbarung vorhergesagt sind. Verbreitet die Wahrheit Meiner Lehren und rettet eure Herde, bevor die Zeit abläuft. Geht jetzt. Tut eure Pflicht Mir gegenüber. Ich rufe diejenigen von euch auf, die Meine Lehren verwässert haben, jetzt damit aufzuhören. Schaut in eure Herzen und sagt Meinem Volk die Wahrheit, dass sie nicht gerettet werden können und nicht gerettet werden, solange sie sich nicht um die Vergebung ihrer Sünden bemühen. Sie müssen sich in Meinen Augen demütigen und Mich bitten, ihnen das Geschenk der Erlösung zu geben.

Ihr, Meine geistlichen Diener, müsst nun die Rolle ausüben, für die ihr ausgewählt wurdet. Seid mutig. Verkündet die Wahrheit.

Euer liebender Heiland Jesus Christus

Donnerstag, 28. April 2011, 23:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, dies ist für dich eine ganz außergewöhnliche Reise in so kurzer Zeit gewesen. Ich sehe ein, dass du jetzt müde bist. Doch die Geschwindigkeit, mit der diese Botschaften von dir empfangen und in so vielen Sprachen veröffentlicht wurden, so schnell, zeigt die Dringlichkeit, die sie haben. Dies zeigt auch die göttliche Führung, die in ihrem vollkommensten Format am Werke ist.

Diese Botschaften sind, obwohl sie voll von Meinen Lehren sind, wirklich gegeben, um die Wichtigkeit der Vorbereitung eurer Seele in diesem Leben, während ihr es noch könnt, zu erklären. Viele Menschen, insbesondere solche mit wenig Glauben an Gott, den Ewigen Vater, werden, wenn sie diese Botschaften lesen, von ihnen beunruhigt werden. Viele werden sich bekehren. Einige werden Angst um ihre Zukunft auf dieser Erde und die ihrer Familien und Freunde haben. Bitte sagt ihnen, dass Ich sie liebe.

Wenn sie ihren Geist für die Tatsache öffnen, dass Gott wirklich existiert, dann werden sie für den zweiten Schritt bereit sein. Das ist, wenn sie sich zu fragen beginnen, warum eine solche Kommunikation überhaupt stattfindet. Warum Jesus Christus, der einzige Sohn Gottes, des Ewigen Vaters, solch außerordentliche Maßnahmen ergreifen würde. Und dann werden sie zu dem naheliegenden Schluss kommen: Es ist, weil Ich jeden Einzelnen von Euch liebe, dass ich euch noch einmal retten möchte. Ich möchte euch alle umsorgen und Ich werde bis zum Äußersten gehen, euch näher an Mein Herz zu bringen.

Ich möchte euch in euren Herzen so berühren, dass sich in euren Seelen ein Licht entfachen wird. Es gibt in dieser Welt nichts zu fürchten, wenn ihr Mir völlig vertraut. Ich habe für euch alle, die ihr näher an Mein Heiligstes Herz kommt, wunderbare Pläne. Die kostbarsten Geschenke warten auf euch. Habt keine Angst vor der weltlichen Unruhe. Denn Ich werde all diejenigen schützen, die an Mich glauben, und werde für ihre leiblichen Bedürfnisse vorsorgen. Vertraut Mir, dem Herrn der Menschheit, der Ich noch einmal gesandt bin, um euch vor der ewigen Finsternis zu retten.

Wendet euch Mir zu, wie es unschuldige Kinder tun würden. Es besteht keine Notwendigkeit, Gebete zu lernen, wenn ihr unwissend seid. Ja, sie sind sehr hilfreich und machtvoll, aber alles, um was Ich euch bitte zu tun, ist, mit Mir in der Art und Weise zu sprechen, wie ihr gewöhnlich mit einem Freund plaudern würdet. Entspannt euch. Vertraut euch Mir an. Bittet Mich um Meine Hilfe. Meine Barmherzigkeit ist voll und überfließend und wartet nur darauf, euch zu überströmen.

Wenn ihr nur wüsstet, welches Erbarmen Ich für alle Menschen auf Erden habe — sogar für die Sünder. Ihr seht, Meine Kinder sind Meine Kinder, selbst wenn Sünden ihre Seelen beflecken. Ich verabscheue die Sünde, aber liebe die Person. So viele von euch haben Angst, Mich regelmäßig um Vergebung zu bitten. Aber ihr dürft euch niemals Sorgen machen. Niemals. Wenn es euch wirklich leid tut, dann wird euch verziehen werden.

Meine Kinder, die Sünde wird ein ständiges Problem in eurem Leben sein. Sogar Meine treuesten Anhänger sündigen und sündigen immer und immer wieder. Das ist eine Tatsache. Sobald Satan in der Welt entfesselt worden war, wurde die Sünde weit verbreitet. Viele schämen sich, sich zu Mir hinzuwenden. Sie senken ihre Köpfe und schließen die Augen, wenn sie sich schlecht verhalten haben. Zu stolz und voller Scham setzten sie den Weg fort, als ob die Sünde in Vergessenheit geraten sei. Was sie nicht wissen, ist, dass Finsternis die Finsternis anzieht.

Also, wenn ihr sündigt, ist es viel leichter, erneut zu sündigen. Dadurch, dass ihr euer Gewissen betäubt, wird sich dieser Zyklus immer weiter fortsetzen. Dann wird der Sünder jede Ausrede gebrauchen, um das falsche Tun zu ignorieren. Sie werden in dieser Spirale dauernd weiter nach unten fallen. Das ist, weil sie nicht wissen, wie man um Vergebung bittet. Weil sie nicht die Bedeutung der Demut verstanden haben, glauben sie, dass es nicht möglich sei, sich an Mich zu wenden, um Mich zu bitten, ihnen zu vergeben.

Es ist nicht kompliziert, wisst ihr, Mich um Vergebung zu bitten. Habt niemals Angst vor Mir. Ich erwarte jeden von euch, der den Mut hat, seine eigenen Sünden zu verurteilen. Wenn ihr euch das zur Gewohnheit macht, werden euch außerordentliche Geschenke gegeben werden. Nachdem ihr eure Sünden gebeichtet habt, werdet ihr im Stande der Gnade sein. Dann, wenn ihr die Heilige Eucharistie empfangt, werdet ihr eine wogende Energie fühlen, die euch überraschen wird. Dann, und nur dann, werdet ihr den wahren Frieden finden.

Nichts wird euch aus der Fassung bringen. Ihr werdet stark sein, nicht nur in eurer Seele. Euer Geist wird ruhiger und beherrschter sein. Ihr werdet dem Leben mit einer anderen positiveren Einstellung begegnen. Wer würde sich nicht ein solches Leben wünschen?

Kommt zurück zu Mir, Kinder, während dieser Zeit der Betrübnis in der Welt. Lasst Mich euch die Freude zeigen, die euch zukommt, wenn ihr euch Mir zuwendet. Vergesst nicht: Ich gab dereinst Mein Leben für euch hin. Meine Liebe kennt keine Grenzen. Ich werde auf euer Rufen antworten. Alles, was ihr tun müsst, ist zu bitten.

Euer kostbarer liebender Erlöser

Freitag, 29. April 2011, 15:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Demut ist eine Lektion, die alle diejenigen, die in Mein Reich eingehen möchten, lernen müssen.

Demut verkündet eure Kleinheit in Meinen Augen, wobei ihr Mich verehrt, euren Erlöser, den menschgewordenen Sohn Gottes. Ohne sie kommt Stolz auf. Es hilft euch nichts, wenn ihr euch selbst für Mein Königreich als geeignet bezeichnen wollt.

In der heutigen Welt wird Demut nicht mehr akzeptiert, in einer Zeit, wo Durchsetzungsvermögen und das Verlangen, selbst erfolgreicher zu sein als andere, für eine bewundernswerte Eigenschaft gehalten wird. Jene, die sich nicht selbst erhöhen oder nicht mit Selbstvertrauen und Arroganz vorangehen, werden in der Welt ignoriert. Ihr Charakterzug der Demut und Großzügigkeit gegenüber anderen wird als eine Schwäche betrachtet — nicht der Mühe wert, in das Unternehmen einbezogen zu werden. Doch die dem Stolz entgegengesetzte Tugend ist der Schlüssel zum Eintritt in das Himmelreich. Also, was als eine erfolgreiche Herangehensweise gilt, den Schlüssel zu Wohlstand und Reichtum in diesem Leben zu entwickeln, ist genau die Formel, die euch nach dem Tode zur Finsternis führen wird.

Demut, wobei ihr akzeptiert, dass ihr eurem Urheber und Schöpfer zu allererst dienen müsst, ist das, was wirklich wichtig ist. Dadurch, dass ihr eure Nichtigkeit kundtut, verkündet ihr die Glorie Gottes.

Demut ist eine Tugend, die nicht nur in Meinen Augen kostbar ist, sondern die auch einen wichtigen Teil eurer spirituellen Entwicklung ausmacht. Sie bedeutet, anderen den Vorrang zu geben gegenüber euch selbst, zur Ehre Gottes. Doch es ist so leicht, so schnell in einen Zustand des Stolzes zu fallen.

Warnung an auserwählte Seelen

Nehmt jene, die hart gearbeitet haben, ihr spirituelles Leben zu entwickeln, um Mich zu erfreuen. Dann betrachtet jene glücklichen Seelen, denen Gaben gegeben worden sind, um durch die Kraft des Heiligen Geistes als Visionäre in der Welt zu wirken. Sehr oft beginnen sie, nachdem sie diese Gnaden erlangt haben, fast unmerklich, sich selber herausgehobener zu sehen als ihre Brüder oder Schwestern. Sie rühmen sich der Geschenke, die sie besitzen. Dann wählen sie aus, wie sie diese Gaben weitergeben. Ihr Selbstruhm wirkt sich dann auf ihre Fähigkeit aus, die Wahrheit zu vermitteln. Was sie vergessen haben, ist, dass alle Gaben, die ihnen gegeben wurden, von Mir kommen. Ich liebe jeden Einzelnen. Ihnen sind diese Gaben gegeben worden, um sie weiterzugeben. Ebenso, wie Ich diese Gaben solch auserwählten Seelen zum Wohl der anderen Menschen gebe, so kann Ich sie auch wegnehmen.

Eigenruhm hält euch davon ab, wahrhaft Meinen Schritten zu folgen. Lernt, demütig, geduldig und ohne Stolz zu sein. Wenn ihr auf die Demut hinarbeitet, wird euch ein besonderer Platz in Meinem Herzen gegeben werden.

Wenn Ich gewisse Menschen als auserwählte Seelen erwähle, sollten sie dies als ein Geschenk betrachten. Sie dürfen niemals denken, dass sie in Meinen Augen wichtiger sind, denn Ich liebe jeden Einzelnen. Doch Ich werde gute Arbeit belohnen, sobald Mir und euren Brüdern und Schwestern Demut gezeigt wird.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Samstag, 30. April 2011, 20:45 Uhr

Ich freue Mich heute Abend, Meine geliebte Tochter, aufgrund der Art und Weise, wie du Mir gehorchst. Dein Gehorsam, der täglichen Heiligen Messe beizuwohnen und die Heilige Eucharistie zu empfangen, erfreut Mich. Du wirst jetzt stärker an Geist und Seele, um schnell auf Meinen Heiligen Willen zu reagieren. Du hast noch immer viel Arbeit zu vollbringen, Meine Tochter, um deine Seele in Richtung Vollkommenheit vorzubereiten, die von dir verlangt wird. Hab keine Angst, denn Ich leite dich bei jedem Schritt des Weges.

Meine Tochter, wie liebe Ich doch die Sünder. Wie sehne Ich Mich nach ihrer Treue zu Mir. Ich beobachte und Ich sehe Menschen mit Freunden und Familie glücklich lachend in ihrem Zuhause und Ich bin mit Freude erfüllt, weil Mein Geist dort vertreten ist. Dann schaue Ich in andere Heime, und Ich sehe Verwirrung, Betrübnis, Zorn und in einigen Fällen Böses in Form von Missbrauch. Und Ich weine. Denn Ich weiß, dass Satan in diesem Hause anwesend ist. Dann beobachte und sehe Ich Gruppen von Freunden, die in ihrem täglichen Leben gemeinsam für das Wohl anderer Menschen arbeiten, und Ich freue Mich darüber.

Ich sehe dann auf andere Gruppen, die fieberhaft für das eigene Wohl arbeiten, mit nur einem Motiv, und zwar, enorme Mengen an Macht und Reichtum hervorzubringen. All ihre Aktionen haben ein einziges Ziel: sich um sich selbst zu sorgen, und das ist in der Regel auf Kosten anderer Menschen. Und Ich weine, denn Ich weiß, dass sie sich in der Finsternis befinden.

Und dann sehe Ich gebannt die intelligenten, gebildeten Gruppen, welche die Welt überzeugen wollen, dass Gott, Mein Ewiger Vater, nicht existiert. Sie schimpfen, präsentieren ausgeklügelte Argumente, wenn sie auch Mich arrogant leugnen. Dann Gläubige sehen zu müssen, die — lau im Glauben — in diese Höhle der Finsternis mitgezogen wurden, bricht Mir das Herz. Es gibt so viele, viele Gruppen mit unterschiedlichen Interessen, Zielen, Absichten. Leider investieren sehr wenige Zeit, um mit Gott, dem Ewigen Vater, zu kommunizieren.

Der Glaube hat viele Millionen Menschen in der Welt von heute verlassen. Das Ergebnis ist, dass sich viele Menschen verwirrt fühlen, dass sie nicht wissen, welche Ziele anzustreben sind, noch sich um Führung durch Meine geistlichen Diener bemühen.

Dieser Wirbel an Verwirrung wird anhalten, falls Meine Kinder Mich nicht anrufen, ihnen zu helfen. Betet für all Meine Kinder überall. Schaut euch um, und ihr werdet sehen, dass die Menschen auf der ganzen Welt die gleichen sind. Sie mögen verschiedener Nationalitäten sein, in verschiedenen Sprachen sprechen und verschiedene Hautfarben haben … sie haben dennoch ähnliche Charakterzüge. Manche sind glücklich, einige leiden, andere sind voller Liebe, andere verärgert und gewalttätig. Die meisten Menschen haben einen Sinn für Humor und erleben diesen irgendwann in ihrem Leben. Daher werdet ihr, wenn ihr auf eure eigene Familie und eure Freunde schaut, genau die gleichen Gemeinsamkeiten sehen.

Wenn ihr daher das Bedürfnis verspürt, für jene Nächsten zu beten, dann bitte Ich euch dringend, eure Brüder und Schwestern in jedem Winkel der Welt zu betrachten. Ihr alle seid Meine Kinder. Indem ihr für alle Meine Kinder überall den Barmherzigkeitsrosenkranz betet, könnt ihr, Meine Anhänger, die Menschen vor der Finsternis der Hölle retten. Die Macht dieses Gebetes wird gewährleisten, dass Meine Barmherzigkeit jeden Menschen auf der ganzen Welt bedecken wird.

Erlaubt Mir, euch alle zu Meinem Paradies zu führen. Bewahrt Mich vor dem Schmerz, dass Ich auch nur irgendeinen von euch in den Händen Satans zurücklassen muss.

Betet, betet Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz um 15 Uhr jeden Tag … und ihr könnt die Welt retten.

Euer immer barmherziger Jesus Christus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum