Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Samstag, 1. Januar 2011, 2 Uhr morgens

Meine geliebte Tochter, die Zeit ist gekommen, für ein weiteres Jahr, in dem Meine geliebten Kinder von Mir mehr darüber lernen werden, wie sie ihr Leben ausrichten müssen, damit, wenn Ich als Richter komme, die Menschheit auch bereit dafür ist.

Meine wunderbaren Kinder, die Ich alle nahe an Meinem Herzen halte, ihr müsst nun auf Mich hören. Ich werde euch nie im Stich lassen, wenn ihr Mich und die Wahrheit des neuen Paradieses anerkennt — das Versprechen, das Ich euch allen gab, bevor Ich am Kreuz für eure Sünden starb. Die Zeit rückt nun näher, Meine geliebten Kinder. Habt niemals Angst. Wenn ihr Mich liebt und an Mich glaubt, was gibt es da zu fürchten? Denn in der Liebe gibt es keine Angst. Liebe ist Freude, Glück und für alle von euch, die an das Ewige Leben im Himmel glauben, gibt es nichts zu fürchten. Ich liebe euch alle.

Die Rolle der Gottesmutter beim Zweiten Kommen Christi

Meine geliebte Mutter, die die Verantwortung trug, den Kelch des Anerkennens Meiner Existenz im Augenblick der Empfängnis aufzunehmen, um einen Neubeginn für die Menschheit anzukündigen, wird auch Meine Zweite Ankunft ankündigen.

Ich werde all jene retten, die sich um Barmherzigkeit an Mich wenden. Meine Mutter, vom Ewigen Vater gesandt, der Welt Erlösung und Heil zu bringen, wird bei diesem zweiten Mal Mir zur Seite stehen.

Meine geliebte Mutter, der Engel des Lichts, wird jetzt im Triumph Meine Barmherzigkeit zur Welt bringen und Mein Zweites Kommen auf Erden verkünden. Meine ergebene Mutter, die Unbefleckte Empfängnis, wird als Mittlerin helfen, die Welt für Meine Zweite Ankunft vorzubereiten. Sie hat die Menschheit viele Jahrhunderte lang vorbereitet, versucht aber jetzt in den letzten 100 Jahren, Liebe in eure Herzen einzuflößen, um die manchmal etwas lau gewordene Liebe, die ihr für Mich und Meinen Ewigen Vater habt, zu entzünden.

Es gab eine Zeit, da Meine Mutter durch göttliche Offenbarung Aufmerksamkeit auf Erden erweckte. Leider nehmen seit Fatima und Garabandal wenige Meiner geistlichen Diener ihre übernatürlichen Erscheinungen ernst. Auch Ihre Seher, die wenigen Auserwählten, werden nicht ernst genommen. Jetzt, da das Jahr 2011 beginnt, werden bald viele, viele Veränderungen in der Welt stattfinden. Dies ist so, Meine Kinder, weil die Welt, wie ihr sie einstmals kanntet, dabei ist, sich zu wandeln.

Das Geheimnis von Fatima im Zusammenhang mit der Zukunft

So viele von euch unschuldigen und vertrauensvollen Seelen können das Böse, das sich gerade entfaltet, nicht erkennen. Meine Kinder — Ich schließe jene mit ein, die diese Botschaften zum ersten Mal lesen, die es aus Neugierde tun, die eine Diskrepanz fühlen mögen, was ihr Seelenheil betrifft — hört jetzt zu:

Ihr und auch eure Brüder und Schwestern werdet jetzt in eine Welt hineingeführt, die unter dem Diktat jener Gruppe steht, die im letzten Geheimnis von Fatima vorausgesagt wurde, das man euch nicht enthüllt hat und wo ihr bald Folgendes feststellen werdet:

1. Euer Geld wird wertlos sein und das einzig gültige Zahlungsmittel, wird Gold und Silber sein.

2. Ihr werdet in Gruppen beten und einen geistlichen Diener finden müssen, der mutig genug ist, sich der Verfolgung zu widersetzen.

3. Ihr müsst Unterkünfte für das Gebet finden, denn eure Kirchen werden für finanziellen Gewinn verkauft werden.

4. Klammert euch an die (Heilige) Schrift, auch wenn ihr sie vielleicht noch nie gelesen habt, aber seid versichert, man wird in Zukunft keine Bibeln mehr kaufen können

5. Richtet Gebetsgruppen ein für die Rettung der Menschheit. In drei Jahren werdet ihr verstehen, warum dies wichtig ist.

Zensur der Medien

Zu den Medien habe Ich dieses zu sagen: Als Berichterstatter an die Welt wird sich die Arroganz, die ihr heute an den Tag legt, in Verzweiflung wandeln, wenn euer Wort nicht mehr gehört wird. Auch ihr werdet bald die Wichtigkeit des Gebets erkennen, wenn sich die Menschheit von der Wahrheit abwendet. Euer Wort kann heute noch die wichtige, unabhängige Wahrheit repräsentieren. Aber dieses Geschenk wird euch jetzt genommen werden. Stattdessen wird die Wahrheit jetzt vor der Menschheit durch die Diktatur verborgen, deren Zeugen ihr während der Großen Drangsal bald sein werdet.

Dann wird euer Wort abgelehnt werden, gerade so wie Mein Wort abgelehnt wird.

Der „Geheime Kommunikations-Kanal“

Niemand wird euch zuhören, weil das einzige Wort mit Einfluss, das der Menschheit übermittelt wird, durch die Technik über einen geheimen Kanal übermittelt werden wird. Ihr werdet euch in der Wildnis befinden und werdet am Ende versuchen, mit einer ungläubigen Welt in Verbindung zu treten, gerade wie Ich es jetzt zu diesem Zeitpunkt tue, dann, wenn euer Wort nicht gehört wird.

Hütet euch vor Diktatoren

Habt keine Angst, jene von euch, ungeachtet, auf welchem Weg ihr Gott folgt, hört Mich nur einfach an. Kämpft gegen jene, die eurer Welt eine Diktatur auferlegen; denn sie sind des Satans. Lasst euch nie von ihnen täuschen, egal wie viel sie euch für die Verbreitung von Lügen zahlen. Sie werden mit der ewigen Verdammnis konfrontiert werden, wenn sie nicht Buße tun; denn die Zeit ist nicht auf ihrer Seite. Kämpft für die Freiheit, die bezeugten Ungerechtigkeiten auch zu verkünden. Unabhängig von eurem Glauben an Mich werdet ihr die Wahrheit Meiner Lehren erkennen, wenn ihr die Erfüllung dieser Prophezeiung seht.

Buch der Offenbarung

Heute, in einer Welt, die wegen des wirtschaftlichen Zusammenbruchs gebeutelt und verletzt aussehen mag, ist es leicht zu glauben, dass die Dinge in Ordnung kommen werden. Ja, Meine Kinder, in der Vergangenheit wäre dies eine natürliche Annahme, aber heutzutage nicht mehr. Die von einer Kerngruppe von Organisationen weltweit in jedem Land geplante und gleichsam auf satanische Art und Weise vernetzte Verschwörung ist nunmehr bereit loszuschlagen. Jene unter euch, die nicht an Mich glauben, werden jetzt endlich die Prophezeiungen verstehen, die in Meines Vaters Buch und im Buch der Offenbarung enthalten sind.

Fürchtet euch nicht, Meine Kinder. Wendet euch Mir zu und sprecht vertraulich mit euren eigenen Worten zu Mir, und Ich werde euch die Kraft, die Hoffnung und die Energie geben, diesen dunklen Abschnitt in der Geschichte der Menschheit durchzustehen.

Jene von euch, die diese Botschaft lesen, überlegt sorgfältig. Wenn ihr den Inhalt bezweifelt, dann schaut euch um und fragt euch, ob ihr die Zeichen herausfordern und relativieren könnt. Bemerkt ihr nicht, dass man euren freien Willen, der euch von Meinem Ewigen Vater als Geschenk gegeben wurde, jetzt manipuliert? Ich und Mein Ewiger Vater würden niemals in dieses Göttliche Geschenk eingreifen, ein so heiliges Geschenk ist es. Aber wenn der Mensch sich entscheidet, Satan und die Flammen der Hölle in Kauf zu nehmen, dann sei es so.

Gott, Mein Ewiger Vater, kann dies nicht verhindern. Doch Satan wird versuchen, euch dieses Geschenk des freien Willens zu nehmen. Wenn ihr feststellt, dass euch euer freier Wille genommen wird, durch starke Kräfte, über welche ihr keine Gewalt habt, dann werdet ihr wissen, dass der Teufel dahinter steckt.

Satan wird niemals siegen

Bitte, bitte, warnt Meine kostbaren Kinder weiterhin. Gebt nicht auf. Wenn genügend von euch beten und standhalten, werdet ihr Seelen retten. Satan und seine Armee werden niemals siegen. Sie vermögen es nicht. Es ist unmöglich. Nur Gott hat die Macht, diesen schrecklichen Kampf zu beenden.

Ich, euer Erlöser und eingesetzter Richter, mahne euch zu Widerstand, Mut und Kampf für das, was ihr in euren Herzen als richtig erkannt habt, auch wenn ihr dabei furchtsam seid. Furcht wird euch von Satan eingegeben. Furcht wird niemals von Mir oder Meinem Ewigen Vater in eure Herzen eingeflösst.

Kommt heraus aus der Deckung und öffnete euer Herz der Liebe, nicht der Furcht. Liebe kommt von Gott. Ich habe euch gesagt, dass ihr Liebe erst fühlt, wenn ihr euer Herz öffnet. Liebe und Gott, der Ewige Vater, Schöpfer dieser Erde, gehen Hand in Hand. Sie sind nicht zu trennen. Wenn dies doch der Fall ist, dann ist Satan am Werk.

Geht jetzt, Meine Kinder, und entscheidet euch. Möchtet ihr euch mit der Liebe Meines Heiligsten Herzens umhüllen oder mit Furcht? Es ist eure Entscheidung.

Euer Göttlicher Meister, Erlöser und gerechter Richter der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Sonntag, 2. Januar 2011, 21:45 Uhr

Warum sind diese Botschaften beängstigend?

Meine geliebte Tochter, wenn die Menschen diese Botschaften lesen, werden sie sie hinterfragen, sie anzweifeln und sie auseinander reißen. Mehr als das, sie werden sie mit Spott überschütten und die Frage stellen, warum diese Botschaften nicht mehr von Freude und Glück sprechen. Warum sind sie so furchterregend? Sicherlich würde dieser Ansatz, mit der Welt zu kommunizieren, nicht von Jesus Christus kommen. Ganz sicher würde Jesus Christus Liebe predigen, nicht Terror. Meine Antwort auf diese Vorwürfe ist einfach. Ich zeige euch jetzt durch diese Botschaften Meine Barmherzigkeit, weil Ich euch alle liebe. Ich komme zuerst als Erlöser für alle, um euch zu befreien, so dass jeder an der Erlösung teilhaben kann. Mein Tod am Kreuz war dazu da, euch eine zweite Chance zu geben, Meines Vaters Königreich zu betreten. Dieses Mal komme Ich zurück als ein gerechter Richter. Euch allen wird jetzt, durch Meine Liebe zu euch, zuerst Barmherzigkeit gezeigt. Diese Barmherzigkeit nimmt die Form einer Vorwarnung an, um euch zu helfen, euer Leben wieder in Ordnung zu bringen, bevor Ich am Gerichtstag zurückkomme.

Aufgrund Meines Erbarmens für jeden einzelnen von euch gebe Ich euch jetzt die letzte Chance, eure Herzen zu öffnen und euer Leben so zu leben, wie ihr solltet.

Freude auf Erden kann nicht mit Freude im Himmel verglichen werden

Wendet euch von der Sünde ab, tut Buße und bringt wieder Gebet in euer Leben. Aus Barmherzigkeit warne Ich euch vor der Wahrheit. Die Freude, die, wie ihr glaubt, Meinen Botschaften fehlt, ist bedingt durch die Tatsache, dass die Menschheit der wahren Freude den Rücken gekehrt hat. Die Freude, wie sie im Himmel empfunden wird, kann nicht mit der so genannten Freude verglichen werden, die ihr auf Erden erfahrt. Freude auf Erden, welche von wahrer Liebe kommt, wird rein sein. Freude, die von weltlichen Gütern kommt, ist bedeutungslos.

Meine Kinder, die Freude, die Ich empfinden sollte, dadurch, dass Ich euch zusehe, ist kurzlebig, leider, wegen dem, was Ich auf der Erde heute sehe. All das, was ihr wertschätzt, entspringt weltlichen Besitztümern oder durch die Anerkennung anderer, welche euch loben. Wenig Zeit widmet ihr eurer Vorbereitung auf das nächste Leben.

Die Warnung ist ein Geschenk

Meine Barmherzigkeit wird euch als ein Geschenk gebracht. Nehmt es an. Genießt es. Streckt euch nach Mir aus, ihr alle. Ich bin euer Rettungsboot auf sturmgepeitschter See, die voller unerwarteter Strömungen und Sturmfluten ist. Rettet euch jetzt, sonst werdet ihr in eine Strömung von solcher Stärke gesogen werden, dass — solltet ihr euch in letzter Minute entscheiden, doch ins Boot reinkommen zu wollen — ihr nicht die Kraft haben werdet, reinzuklettern.

Die Läuterung in der Welt dauert an

Ich bin müde, Kinder. Wie sehr ich auch versuche, mit euch zu kommunizieren, viele von euch stellen sich immer noch taub. Sogar Meine Priester kümmern sich nicht um Meinen Aufruf, wenn Ich Meine Barmherzigkeit offenbaren will. Da die Läuterung in der Welt andauert und an Geschwindigkeit zunimmt, ist es jetzt Zeit, Mich anzurufen, Kinder.

Erdbeben und andere globale Katastrophen

Habt keine Furcht vor den Stürmen, Erdbeben, Tsunamis, Überflutungen, Vulkanen und Hitzewellen, die auf die Welt herabkommen werden, um den Antichristen und seinen Arm aufzuhalten. Meine Anhänger werden sicher sein im Wissen dessen, was sie im Neuen Paradies erwartet, welches sich ergeben wird, wenn Himmel und Erde sich als eine Einheit durchdringen. Diese Dinge müssen geschehen. Sie können nicht gestoppt werden, da sie vorausgesagt worden sind. Diese Ereignisse, Meine Kinder, werden jedoch von kurzer Dauer sein.

Ihr, Meine Gläubigen, werdet für euren Glauben und eure Ausdauer angesichts des riesigen Widerstandes belohnt werden. Die Freude, Meine Kinder, wird dann schwer zu ermessen sein. Die im Licht sind, werden mit der Herrlichkeit und der Liebe umhüllt werden, die euch erwartet. Jene in der Dunkelheit werden nicht in der Lage sein, das Licht auszuhalten. Ihr mögt euch vielleicht wünschen, es auszuhalten, aber es wird euch so sehr schmerzen, dass ihr euch werdet verstecken müssen. Aber ihr könnt nirgendwohin gehen außer in die Höhle der Dunkelheit, welche vom König der Dunkelheit selbst beherrscht wird — vom Teufel. Ist es das, was ihr wollt?

Wie Satan durch die Menschen wirkt

Versteht ihr den Schrecken, den der Betrüger verkörpert? Habt ihr nicht erkannt, dass er hinter jedem einzelnen Akt des Egoismus, der Gier und der Selbstliebe lauert? Während ihr das lebt, von dem ihr glaubt, dass es euer aufregendes, spaßerfülltes und geschäftiges Leben ist — Geldausgeben, Essen, eitles Bekleiden und die ständige Suche nach der nächsten Unterhaltung —, seid ihr völlig ahnungslos, was sich hinter euren Handlungen verbirgt.

Die geheime Stimme, welche ihr nicht hören könnt, die ihr aber fühlt — wenn ihr einen Drang zum Handeln fühlt, welcher euch drängt, mehr Spaß, Nervenkitzel und Spannung zu suchen, zu suchen und zu suchen — kommt vom Teufel. Es spielt keine Rolle, dass eure Handlungen euch zum Lächeln bringen, oder zum Lachen, oder euch vor Begeisterung in die Hände klatschen lassen. Das ist von geringem Gewicht. Dieses starke Verlangen soll dazu beitragen, dass ihr ständig Befriedigung eurer selbst sucht. Was nützt das? Hinterlässt es ein gutes Gefühl, wenn es vorüber ist? Natürlich tut es das nicht. Wenn Ihr innehaltet und euch selbst fragt, was ist, wenn ich diese Dinge nicht länger tun kann — was dann? Wäre das von Bedeutung? Zunächst ja. Vielleicht würde es frustrierend sein, aber erst, wenn ihr vor dem Nichts steht, werdet ihr euch darauf konzentrieren müssen, euch selbst am Leben zu erhalten.

Lebensmittel werden wichtiger werden als spaßerfüllte materielle Güter; denn wenn ihr nichts mehr zu Essen habt und hungert, werdet ihr erkennen, dass keinerlei jener einstigen Attraktionen wichtig sind. Dies ist jetzt die Läuterung, die nun schnell in der Welt vonstatten gehen wird. Durch diese Läuterung, eine Form von Reinigung, werdet ihr wieder heil werden. Dann, und nur dann, werdet ihr bereit sein, die Wahrheit zu akzeptieren.

Wie Satan euch mit einem Gefühl der Leere zurücklässt

Meine Kinder, ihr seht nicht, dass Satan am Werk ist. Ihr könnt ihn nicht sehen, doch er investiert all seine Zeit, um zu versuchen, euch Mir zu stehlen. Er verursacht euch schrecklichen Schmerz, Kinder. All die Versuchungen legt er euch in den Weg, benutzt den weltlichen Anreiz des Geldes, der Schönheit, des Besitzes und der Begabung, was von euch aufgrund von Habgier und Begierde verschlungen wird. Ihr glaubt, dass ihr, wenn ihr all diese Dinge angesammelt habt, euch vollkommen fühlt. Leider ist dies nicht wahr. Dies ist die Lüge, die Satan benutzt, um euch zu verführen. Wenn jene von euch, welche solch stolze Höhen des Reichtums erlangt haben, feststellen, dass ihr, aus welchem Grunde auch immer, alles verloren habt, dann seid dankbar. Denn nur, wenn ihr ohne weltlichen Besitz kommt, könnt ihr Mich wirklich in euer Herz lassen.

Botschaft an die Wohlhabenden

An die Wohlhabenden — Ich verurteile euch nicht. Weil ihr materielle Annehmlichkeiten habt, bedeutet das nicht, dass ihr nicht dem rechten Weg folgt. Aber ihr habt eine Verantwortung, zu teilen und euch um jene zu kümmern, die weniger wohlhabend sind als ihr selbst. Dies ist eure Pflicht. Es sind nicht der Reichtum oder die materiellen Annehmlichkeiten, die falsch sind. Es sind nicht die Freude und das Lachen, das ihr erlebt, wenn ihr das Leben genießt, was falsch ist. Wenn es aber zur Besessenheit wird und wenn euer Verlangen nach Luxus den Vorrang einnimmt über euren eigenen Glauben und das Wohlergehen anderer, dann wird das zu einer Sünde in den Augen Meines Vaters.

Euer Reichtum, eure Wohnhäuser, Kleider und Besitztümer sind wie Wolken, die am Himmel vorüberziehen. Sie sind eine Minute da und in der nächsten verschwunden. Ihr könnt sie nicht mitnehmen in das nächste Leben. Es ist eure Seele, die mit euch gehen wird. Passt auf eure Seele auf, zeigt einander Liebe, auch jenen, die euch in diesem Leben Kummer bereiten. Folgt Meinen Lehren. Bittet um Mein Erbarmen. Nur dann werdet ihr euch mit Mir auf der neuen Erde, welche das Paradies ist, vereinen. Verwirkt nicht euer Erbe und euren Platz im Königreich Meines Vaters.

Euer geliebter Jesus Christus

11. und 12. Januar 2011, 23. 45 bis 0:30 Uhr

Meine geliebte Tochter, endlich sind wir wieder vereint. Du warst jetzt ein paar Tage lang in der seelischen Verfassung, Meine Botschaften zu empfangen. Hab keine Angst, wenn du jetzt Zeit brauchen wirst, um Meine dringendste Botschaft, die bis jetzt der Welt gegeben worden ist, zu verarbeiten.

2011 ist das Jahr, in welchem die Umbrüche — die Läuterung — beginnen werden und von Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesehen werden. Obwohl Gebet hilfreich ist, weltweite Katastrophen abzuschwächen, wird es jetzt nicht reichen, um die Hand Meines Ewigen Vaters aufzuhalten, wenn sie in Kürze auf die Menschheit niederschlägt.

Der Schmutz, der Geist, Körper und Seele durchdringt, und das böse Verhalten, das in der Welt im Moment an den Tag gelegt wird, sind jetzt für euch alle klar zu sehen. Jene von euch, die ihr so mit euren Alltäglichkeiten beschäftigt seid, ihr solltet jetzt rechtzeitig innehalten und erkennen, was vor euren Augen geschieht.

Der Teufel wirkt durch diejenigen, die in der Finsternis sind, und er hat eine Verwüstung angerichtet, wodurch jetzt täglicher Mord derart zur Normalität geworden ist, dass die Menschheit gegenüber den diese Gräuel ausführenden Übeltätern, ihre Sensibilität verloren hat. Egoismus und Habgier beherrschen eure Gesellschaft. Eure Führer und Politiker sind machthungrig, und in vielen Fällen ist ihnen euer Wohlergehen mehr als gleichgültig. Selbstmord, der immer häufiger wird, ist eine Folge des Klimas der Verzweiflung, das vom Betrüger, dem Teufel, in eurer Gesellschaft geschaffen wird.

Er, der sich euch nie zu erkennen gibt, versteckt sich hinter jedem Akt einer öffentlichen Demonstration, die sexuelle Unmoral und schwere Körperverletzung gegenüber anderen und sich selbst glorifiziert.

Die stete Jagd nach Luxusgütern, die ihr über das Wohlergehen eurer Familie stellt, wuchert richtiggehend. Während ihr, Meine Kinder, diesen hohlen Träumen nachjagt, werdet ihr mit der Zeit feststellen, dass ihr ohne Nahrung geblieben seid. Diese wert- und nutzlosen Dinge werden nicht euren leeren Magen noch eure leeren Seelen füllen, die nach Trost schreien — einem Trost, den ihr nicht länger zur Verfügung habt. Dieser Trost ist nur durch Gebet und insbesondere durch organisiertes Gebet in Gruppen zu finden.

Die Läuterung kommt vor Meinem Zweiten Kommen

Erdbeben werden bald die Erde heimsuchen, da die Wucht Meines Vaters grimmigen Zorns entfesselt sein wird. Ihr, Meine undankbaren Kinder, die ihr dem Licht der Wahrheit den Rücken zugekehrt habt, müsst jetzt besorgt sein. Die Große Drangsal wird jetzt beginnen, wo ökologische Katastrophen spektakulär eskalieren. Der Mensch wird ohnmächtig sein. Mit der Zeit wird er die Existenz Meines Vaters erkennen und anerkennen, und dass Ich, Sein geliebter Sohn, nun die Welt vorbereite, Zeuge Meiner Wiederkunft auf Erden zu sein. Diese Zeit rückt jetzt näher. Allerdings muss sich die Welt zunächst dieser gründlichen Reinigung unterziehen. Wie die Zahl weltweiter Katastrophen weiterhin steigen wird, so wird auch die Zahl der Anhänger Satans zunehmen. Aus Trotz werden sie ihr elendes böses Leben fortsetzen und Meinen Gläubigen und jenen, die rechtschaffen leben, Schmerz und Terror zufügen.

Wenn Meine Gläubigen einer ungläubigen Welt die Wahrheit erklären, werden sich allerdings mehr Menschen bewusst eingestehen, dass tatsächlich Änderungen in der Welt stattfinden. Sie werden bald durch die Prophezeiungen, die Ich Meinen Kindern durch Meine auserwählten Botschafter zukommen lasse, verstehen, was tatsächlich vor ihren Augen geschieht. Denn die Ereignisse, die sich nunmehr entfalten, können nicht durch den Menschen bewirkt werden. Sie können nur geschehen, wenn Mein Ewiger Vater dazu ausdrücklich die Erlaubnis gibt.

Die Zeit ist gekommen, die Siegel zu brechen

Meine Kinder, die Zeit ist gekommen für die vorausgesagten Zeichen, wenn die Siegel gebrochen werden sollen und die Posaunen die Veränderungen verkünden. Das Böse wird von Gott, dem Schöpfer der Menschheit, nicht geduldet werden und wird auf der Welt für immer ausgerottet werden. Kein Anhänger des Teufels, ungeachtet dessen, wie sehr er sich Satan und seinen leeren Versprechungen verpflichtet hat, wird verschont werden, wenn er nicht bereut!

Liebe, Meine Kinder, wird allen Meinen Anhängern und den Anhängern des Ewigen Vaters gezeigt, wenn ihr eure Herzen öffnet. Satan tritt jedoch jetzt so massiv auf, dass seine Macht jetzt so viele Meiner Kinder angesteckt hat, dass sie nicht länger an Tugenden glauben, wie Ehrlichkeit, gute Werke, Achtung vor dem Leben — entweder gegenseitig oder im Hinblick auf ihre Familien. Bruder wendet sich gegen Bruder, Schwester gegen Schwester, Nachbar gegen Nachbar, Priester gegen seine Vorgesetzten (d.h. gegen Bischöfe und Papst), Bischöfe gegen die Lehren der Heiligen Schrift.

Warum bestraft ihr Mich mit Liebesentzug?

Meine Kinder haben auch diesem schönen Planeten den Rücken gekehrt — euch so liebevoll dargeboten von Gott Vater, dem Schöpfer und Erzeuger aller Dinge. Was habt ihr getan? Warum bestraft ihr Mich mit Liebesentzug? Mich, euren Erlöser? Warum wendet ihr euren eigenen Bedürfnissen den Rücken zu — nämlich der Notwendigkeit, eure eigene Seele zu nähren? Eurem Durst nach Erkenntnis des Reiches Meines Vaters, des Himmels — eures verheißenen Erbes? Ihr, Meine Kinder kehrt eurem eigenen Heil den Rücken! Merkt ihr das nicht? Glaubt doch bitte, dass — wenn ihr jetzt nicht euer Gewissen prüft und um Führung betet — ihr nicht gerettet werdet und nicht gerettet werden könnt.

Priester ignorieren die Lehren

Meine geistlichen Diener, eben die Hirten, die Meine Herde zu führen eingesetzt wurden, haben überhaupt nicht die Existenz des Teufels erklärt. Sie haben in ihrem Bestreben, als moderne, aufgeschlossene und praktische Lehrer zu gelten, versagt klarzumachen, wie gefährlich es ist, die im Buch Meines Vaters enthaltenen Lehren zu ignorieren. Im Buch meines Vaters (der Bibel) ist klar und deutlich die Existenz des Teufels aufgezeigt und wie er durch jeden einzelnen wirkt, sodass er euch von eurer endgültigen, jedoch rechtmäßig zustehenden Heimat weglotsen kann — von dem Neuen Paradies, welches Ich euch allen versprochen habe, als Ich am Kreuz für euch starb. Ich starb nicht für eine gesichtslose Gruppe von Menschen. Ich gab Mein Leben für jeden einzelnen von euch, so dass ihr gerettet werden könnt.

Vergesst nicht, obwohl Meine Liebe für euch allumfassend ist, so verursacht sie Mir auch tiefes Leiden. Dieses Leiden rührt daher, dass ihr Meine Existenz ignoriert. Ihr zieht es vor, blind weiterzumachen in eurem naiven Glauben, dass die Erde alles bereitstelle, was auch immer ihr euch wünschen könnt. Ihr vergesst, dass das Leben — das Leben nach diesem Leben hier — ewig sein wird.

Prophezeiungen, euch aus Barmherzigkeit gegeben

Zeichen, Botschaften und Prophezeiungen sind über Jahre hindurch aufgrund Meiner Barmherzigkeit zu euch Kindern übermittelt worden. Mit Ausnahme Meiner Anhänger hören sehr wenige von euch zu, öffnen sehr wenige die Augen oder erwägen nur für einen Moment, sich zu fragen: Könnte dies wirklich eine göttliche Mitteilung sein? Wenn dem so ist, was muss Ich dann tun? Die Antwort darauf ist: Hört zu und akzeptiert, dass es wahr ist, dass ihr eine Wahl zu treffen habt. Entscheidet, welchen Weg ihr gehen wollt. Betet dann für eure Seele und für jene, die ihr liebt.

Denn jene von euch, die sich anmaßend und verächtlich abwenden, wenn Mein Name genannt wird, oder in Respektlosigkeit abwinken, wenn Meine Anhänger Meine Wahrheit verkünden, ihr seid dann für Mich verloren. Ich kann nur aufgrund Meiner Barmherzigkeit dieser Welt Zeichen und Botschaften geben, um euch zu helfen und zu führen. Da die Menschheit vom Ewigen Vater, Gott, dem Schöpfer und Erzeuger aller Dinge, mit einem freien Willen beschenkt wurde, kann Ich eure Hand nicht zwingend führen. Obwohl Meiner Kommunikation mit euch immer eine Botschaft der Liebe und des Erbarmens zugrunde liegen wird, so sind Meine Botschaften auch durch Meinen Schmerz und Mein Entsetzen motiviert.

Mein Leiden, Meine Qual und Mein Schmerz verstärken sich in dem Maße, wie Meine Kinder in die offenen Arme Satans springen. Das bedeutet, dass Ich euch allen jetzt klar zeigen muss, welches Schicksal vor jenen liegt, welche Mich und Meinen Ewigen Vater zurückweisen.

Die Hölle ist Realität

Wählt die Lügen, die der Betrüger verbreitet — die Hauptlüge davon ist, dass Gott, der Ewige Vater, nicht existiert — und ihr seid verloren. Beim Durchschreiten der Tore der Hölle werdet ihr dann den schrecklichen Fehler erkennen, den ihr begangen habt. Glaubt Mir, Meine Kinder, wenn ihr doch nur den Schock und das Gefühl des Grauens jener Seelen sehen könntet, wenn ihnen nach dem Tod die letzte Wahrheit enthüllt wird, wäret ihr nicht in der Lage, auch nur einem Moment dieser Qual standzuhalten. Solltet ihr jetzt nur einen flüchtigen Blick auf diesen Ort werfen, so würdet ihr — menschlich ausgedrückt — vor lauter Angst vor dem Schicksal, das jenen widerfährt, welche den Pfad der Sünde wählen, tot umfallen.

Dieser Weg, der schön, gefällig, verlockend und herrlich aussieht und voller Wunder zu sein scheint, ändert sich, wenn ihr bereits auf halbem Weg nach unten seid. Die Änderungen, auf die ihr zu der Halbzeit stoßt, führen euch eure Unzufriedenheit vor Augen. Dieses seltsam leere und enttäuschende Gefühl setzt sich für den Rest der Reise unvermindert fort. Ihr könnt nicht verstehen, warum ihr euch so fühlt. Eure nach außen hin angenehmen Erfahrungen sind wider Erwarten voller beunruhigender, unangenehmer Gefühle, gemischt mit Zorn, Frustration, Einsamkeit und Furcht. Erst wenn ihr euer Idol am Ende eurer Reise trefft und in seine bösen, vor herablassender Belustigung flackernden Augen schaut, werdet ihr schreien, bis ihr heiser seid. Erst in diesem letzten Moment werdet ihr um Meine Hilfe rufen. Aber es wird zu spät sein. Es wird in diesem Stadium keine Rückkehr mehr geben. Ihr werdet eure Wahl in diesem Leben getroffen haben. Und obwohl Ich bittere Tränen weinen werde vor tiefem Kummer für jede Meiner verlorenen Seelen, kann Ich euch zu diesem Zeitpunkt nicht mehr retten. Euer freier Wille, womit ihr euer eigenes Schicksal wählt, wird vollständig Meiner Macht entzogen sein.

Durch diese, wenn auch sehr harte, Botschaft gebe ich der Welt die letzte Warnung — aus reiner Liebe für jeden von euch. Ich bitte euch eindringlich, jetzt endlich Meine Stimme zu hören, so dass ihr eure Seele retten könnt.

Euer geliebter Jesus Christus, Erlöser der Menschheit und Gerechter Richter.

Mittwoch, 12. Januar 2011, 15 Uhr

Meine Tochter, Meine Botschaft von gestern war hart. Viele, die sie lesen, werden sagen: „Dies ist nicht die Art, wie der Herr spricht.“ Aber wie wollen sie das wissen? Wegen des Leidens, das von Meinen lieben Kindern, die anderen ausgeliefert sind, ertragen wird, muss Ich Mich äußern. Ich äußere Mich aufgrund Meiner Göttlichen Barmherzigkeit, um euch, Meinen Kindern, zu helfen, sich zu retten, damit wir als eine Heilige Familie im Neuen Paradies vereint sein können. Ich möchte nicht eine einzige Seele an den Betrüger verlieren. Es ist wichtig, dass Meine Stimme gehört wird.

Ungläubigen fällt es so schwer

Ich verstehe, dass es vielen Meiner Kinder, insbesondere den Ungläubigen, sehr schwer fällt, an das nächste Leben zu glauben. Sie werden so von weltlichen Angelegenheiten bestimmt. Dass sie in ihrem Kampf, um zu überleben, ihre Spiritualität in einem solchen Ausmaß vernachlässigt haben, dass sie gar nicht glauben, dass es ein anderes Leben gibt. Sie müssen jetzt überlegen. Sie glauben, dass nach dem Tode alles endet und dass die einzige Welt, um die sie sich Sorgen machen müssen, die eine ist, in der sie im Augenblick leben. Wie Ich um diese fehlgeleiteten Seelen betrübt bin. Wenn sie nur einen Augenblick das erleben könnten, was das Paradies bietet, sie würden ihre Tage im Gebet verbringen und damit, Mich und Meinen Ewigen Vater anzubeten, zu preisen und Dank zu sagen.

Diese neue Welt, die Ich ihnen versprochen habe, ist eine Realität. Lob den Gläubigen, die diese Tatsache niemals vergessen haben und die immer noch jeden Tag zu Mir beten. Wie liebe Ich Meine Anhänger. Aber wie leide Ich auch für sie. Diese frommen Anhänger tun alles, was sie können, um andere von Meiner Existenz zu überzeugen. Dafür werden sie ausgelacht und verhöhnt in Meinem Namen. Wie bricht Mir dies Mein Herz.

Wie sich die Verstorbenen nach all jenen Hinterbliebenen sehnen, die ohne Glauben sind

Wie sehnen sich eure Lieben nach euch allen auf der anderen Seite, die keinen Glauben haben! Für diejenigen von euch, deren liebe Angehörigen im Frieden im Reich Meines Vaters sind, sie beten ständig, um euretwegen Fürsprache einzulegen. Was ihr nicht merkt, ist dieses: Wenn ihr euch Zeit nehmt, mit Mir vertraulich zu sprechen — mit euren eigenen Worten — und Mich um Führung bittet, sogar wenn euer Glaube lau ist, dann werde Ich antworten. Und ihr werdet wissen, dass Ich geantwortet habe. Wendet euch jetzt Mir zu, Kinder. Mit euren eigenen Worten. Und bittet Mich, euren Glauben zu erneuern.

Bedenkt Meine Lehren durch diese Botschaften und durch die Bibel und bringt euch in Erinnerung, auf welche Weise ihr euer Leben führen müsst. Ich werde euch — aufgrund Meiner Barmherzigkeit — sehr bald eure Beleidigungen gegenüber Meinen Lehren und jede Sünde und jedes Vergehen, das ihr im Laufe eures Lebens begangen habt, enthüllen.

Nicht der Jüngste Tag, sondern ein Vorgeschmack darauf, was er sein wird

Dies ist ein Akt der Barmherzigkeit Meinerseits. Ihr werdet eure Sünden sehen und unmittelbar verstehen, wie sie Mir erscheinen. Augenblicklich werdet ihr klar verstehen, wie beleidigend sie sind und wie verkehrt. Dies ist eure Chance, Kinder, um zu bereuen. Dies ist nicht der Jüngste Tag, sondern ein Vorgeschmack darauf, wie er sein wird.

Aus Barmherzigkeit wird euch das größte aller Geschenke vor dem Jüngsten Tag gegeben — die Chance, um zu bereuen und euer Leben zu ändern, vor dem Letzten Tag — vor der Zeit, wo Ich auf diese Erde zurückkomme. Ich komme, wie ihr wisst, dann nicht als Erlöser, sondern als gerechter Richter. Diese Zeit ist jetzt nahe, Meine Kinder. Fürchtet euch nicht. Ich liebe euch alle. Ihr seid in Meinem Herzen. Erlaubt Mir, jetzt in das eure einzutreten, und lasst Mich euch zum Königreich Meines Vaters führen. Fürchtet niemals den Tod. Der Tod wird einfach ein Tor sein in ein neues, schönes Leben glückseliger Ewigkeit voller Liebe, Frieden und Glück.

Das Leben auf Erden ist nur eine Durchreise in der Zeit

Euer Leben auf Erden ist einfach nur eine Durchreise in der Zeit. Es kann voller Liebe, Freude, Schmerz, Ablehnung, Furcht, Ärger, Verzweiflung, Frustration und Betrübnis sein. Aber nur, wenn ihr euch Mir zuwendet, wird euer Schmerz gelindert. Gesegnet sind jene, die leiden, und das insbesondere in Meinem Namen; denn ihr werdet im Reich Meines Vaters verherrlicht werden. Gesegnet sind auch jene, die zu Mir umkehren; denn es wird im Himmel darüber große Freude sein.

Man wird euch in Meinem Neuen Paradies willkommen heißen. Betet jetzt für eure Seelen und jene eurer Familien. Die „Warnung“ wird bald stattfinden. Dann werdet ihr die Wahrheit kennen. Ihr werdet dann die Chance haben, euch in Meinen Augen reinzuwaschen.

Ich liebe euch alle. Ich freue Mich, weil Ich weiß, dass jetzt so viele Meiner Kinder zu Mir und zu Gott, dem Ewigen Vater, umkehren werden, da die Endzeit jetzt sehr nahe rückt. Seid vorbereitet.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Samstag, 14. Januar 2011, 10 Uhr

Meine geliebte Tochter, die Art, in welcher Ich Mich dir mitteile, wird sich nunmehr ändern. Während Ich in den bisherigen Botschaften Meine Kinder warnte wegen der Dringlichkeit, Buße zu tun, um das Heil zu erlangen, werden Meine nächsten Mitteilungen sich darauf konzentrieren, Seelen zu helfen, spirituelle Vollkommenheit zu erlangen.

Ins Paradies, Meine Tochter, kommt man nicht so einfach, obwohl es die rechtmäßige Heimat für jeden einzelnen von euch ist. Der Eingang ist schmal, und dementsprechend klein ist die Zahl derer, die zu einem Zeitpunkt eintreten können. Um hineinzukommen, müssen Seelen Demut zeigen und sich völlig in Meine Hände begeben. Sie müssen Stolz, Eigenwillen und den Eifer und die Anhänglichkeit, die sie für die materiellen Dinge auf dieser Erde haben, beiseite lassen, wenn sie den Himmel betreten wollen.

All Meine Kinder, die ihre spirituelle Reise zu Mir jetzt beginnen, müssen, um die Wahrheit zu verstehen, jetzt hart arbeiten und die wesentlichen Eigenschaften verstehen, die man braucht, um in das Reich Meines Vaters zu kommen.

Wichtigkeit der Demut

Demut ist ein Begriff, den viele Meiner Kinder durch Meine Lehren verstehen. Während viele Meiner Anhänger verstehen, warum sie wichtig ist, sind sie sich im Unklaren, was Demut wirklich ist. Demut bedeutet Aufrichtigkeit. Sie bedeutet, mit Würde die Prüfungen, Herausforderungen und Schmähungen anzunehmen, denen ihr gegenüberstehen werdet, besonders dann, wenn ihr in Meinem Namen kommt. Mein Rat ist, am besten wie folgt vorzugehen: Stellt euch vor, ein Kind, ein einfaches, unschuldiges Kind zu sein, ohne Wissen um die böse Gesellschaft, welche ihr normalerweise als Erwachsener erleben würdet. Teilt euch jederzeit in euren Gebeten zu Mir durch die Augen und das Herz eines Kindes mit.

Haltet Gebete und Mitteilungen einfach. Ich erwarte von euch nicht, dass ihr alle Gebete sprecht, die der Welt aus Liebe gegeben worden sind. Schaut auf und teilt eure Probleme mit Mir. Teilt eure Leiden. Übergebt sie Mir. Ihr werdet reich belohnt werden, wenn ihr Kummer und Leid in eurem Leben um Meinetwegen annehmt. Ihr merkt dies vielleicht nicht einmal, aber wenn ihr das tut, rettet ihr damit viele Seelen und ebnet für sie den Weg ins Himmelreich. Diese Tatsache wird euch nicht offenbart werden, bis auch ihr in den Himmel eingehen werdet, wo ihr die Glorie eures großzügigen Geschenks an Mich erfahren werdet.

Verliert nicht die Geduld, wenn ihr euren Glauben verteidigt

Wenn ihr Demut zeigt, heißt das, die Vorgänge in eurer Umgebung hinzunehmen, mag es auch schmerzhaft sein. Zeigt Würde zu jeder Zeit, auch wenn Mein Name in eurer Gegenwart geschmäht wird. Verteidigt ihn auf jeden Fall — und wenn ihr es so wünscht, auch leidenschaftlich —, aber stellt den Täter nie öffentlich bloß.

Erklärt die Wahrheit Meiner Lehren ruhig. Verliert nicht eure Beherrschung. Zeigt auch keine Furcht vor dem Täter. Seid standhaft. Verteidigt euch, aber nur durch das Wiederholen Meiner Lehren. Fürchtet auch nie, die Wahrheit offen auszusprechen. Verwechselt nicht Demut mit Feigheit. Manche Meiner Anhänger, welche die Bedeutung der Demut verstehen und wie wichtig sie für die Heiligung von Seelen ist, verwechseln diese mit einem Sich-still-Verhalten, wenn Mein Name öffentlich verspottet wird. Ja, ihr sollt nie die Person verurteilen, die Mich oder Meinen Ewigen Vater oder womöglich Meine geliebte Mutter verhöhnt, aber ihr sollt bei der Verteidigung der Wahrheit nicht ausweichen.

Kummer, ein Geschenk Gottes

Wenn Ihr zu Mir sprecht wie ein Kind, dann haltet euch Folgendes vor Augen: Wenn ihr euer Herz öffnet und all euer Vertrauen in Mich setzt, werde Ich euch leiten, wenn ihr auf dieser Erde Kummer erleidet. Wendet euch nicht von Mir ab. Obwohl es unerträglich schmerzhaft ist, Meine Kinder, bedenkt, dass Kummer ein Geschenk Gottes ist, ein Segen. Denn durch Kummer und Leid erfolgt die Läuterung. Opfert Mir eure Leiden auf. Indem ihr so handelt, vermindert ihr die Qual, die Ich erdulde, wenn Ich den Schmerz Meiner Passion am Kreuz immer wieder und wieder, jeden Tag erfahre, wenn Ich die Gräuel in der Welt heute sehe.

Die Läuterung, die erfolgt, wenn ihr Kummer und Leiden — und seien sie noch so bitter — annehmt und sie mit Freude für die Rettung der Menschheit aufopfert, könnt ihr, Meine Kinder, nicht wirklich verstehen. Aber je näher ihr Mir kommt, indem ihr eure Herzen öffnet, Mir euren Willen überlasst und euch Mir völlig übergebt, werdet ihr mehr verstehen. Es ist nun einmal so, dass ihr nur, wenn ihr so handelt, mit Mir vereint sein werdet. Aber wenn ihr so handelt, werden eure Prüfungen und Leiden auf Erden weniger schwer sein. Mit der Zeit werdet ihr Leiden mit Freude im Herzen annehmen, insbesondere, wenn ihr Mir diese als Geschenk aufopfert.

Leiden ist ein Geschenk von Gott und ist zugelassen. Die Seelen, die ihr retten helft, sichern euch einen Platz im Reich Meines Vaters.

Diese Lehren sind nicht neu, Meine Kinder. Es ist nur so, dass man euch nicht an die einfache Wahrheit erinnert hat. Meine Botschaften und Lehren haben sich nie geändert. Sie sind einfach und sind in den Evangelien und in den Zehn Geboten zusammengefasst Denkt daran, wenn ihr euch selbst an jedermann verschenkt, so gebt ihr euch Mir. Erweist eurem Nächsten Liebe — und ihr erweist Mir Liebe.

Behandelt ihn auf die Weise, auf welche ihr selbst behandelt werden wollt. Und vergesst nie, dass, wenn ihr auf andere ärgerlich werdet und ihnen Schaden zufügen oder sie in irgendeiner Weise bestrafen wollt, dass Ich in ihnen gegenwärtig bin — sogar in jenen, die Mich hassen. Fügt ihr irgendeinem Meiner Kinder Schaden zu, so tut ihr das Gleiche mit Mir.

Im Laufe der Zeit, Meine Kinder, wird eine solch gnadenreiche Vorgehensweise Sinn machen. Betet jeden Tag um die Kraft, euer Leben in Meinem Namen zu leben. Wisset, dass jedes Mal, wenn ihr einem anderen, auch wenn er wie ein Feind scheint, vergebt, erweitert ihr Mein Herz der Liebe und des Erbarmens. Dafür werdet ihr ewiges Glück im Himmel erhalten.

Betet um Beharrlichkeit. Ahmt Mein Leben nach. Es wird nicht einfach sein. Aber die Handlungen, die ihr setzt, und seien sie noch so klein, werden Seelen helfen.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus — eins mit Gott dem Ewigen Vater und dem Heiligen Geist

Sonntag, 16. Januar 2011, 15 Uhr

Ja, Meine geliebte Tochter, Ich bin es. Es war ein langer Lernprozess für dich und du wirst weiterhin mit der Kenntnis der Wahrheit genährt werden, durch das Geschenk des Heiligen Geistes, der deine Seele erfüllt.

Meine Tochter, stelle bitte sicher, dass diese Botschaften, welche eine Mischung von Vorwarnungen, Prophezeiungen und eine Zusammenfassung Meiner Lehren sind, in jedem Winkel der Welt verbreitet werden. Es ist lebenswichtig, dass Meine Kinder verstehen, wie sie ihre Seelen vorbereiten können, um sich in den Augen Meines Vaters rein zu waschen.

Eine geistige Erneuerung geht jetzt in der Welt vor sich

Es findet gerade jetzt in der Welt eine neu aufkommende Hingabe und Verehrung von Mir, Meinem Ewigen Vater, dem Heiligen Geist und Meiner geliebten Mutter statt. Obwohl es noch nicht deutlich sichtbar ist, wird diese kraftvolle spirituelle Erneuerung helfen, Meine Kinder zu schützen, sogar jene, die sich überall von Mir abwenden. Man wird jetzt wieder auf die Evangelien zurückkommen, da die Menschen wieder beginnen werden, großen Hunger nach der Wahrheit zu verspüren. Da die Läuterung stetig zunimmt und sich immer mehr rund um die Welt ausbreitet, so werden auch diese Seelen, die ohne Liebe zu Mir sind, ihre Herzen wieder öffnen.

Da sich die Liebe durch das Licht Meiner Anhänger verbreitet, werden die Auswirkungen des Teufels und des Verhaltens jener, die er heimsucht, schwächer werden. Der Teufel wird dafür Vergeltung üben.

Satans Tage sind gezählt

Da seine Tage auf dieser Erde von Stunde zu Stunde weniger werden, wird er versuchen, soviel Schaden anzurichten, wie er kann. Seine Anhänger werden ihre Aktivitäten beschleunigen und sich sofort erheben, um überall Bosheiten zu verbreiten. Ihre Aktionen, die entsetzlich anzusehen sein werden, wenn sie sich vor euren erstaunten Augen kundtun, werden kurzlebig sein.

Der Glaube, Meine Kinder, gestärkt durch regelmäßiges, tägliches Gebet, wird diese Gräueltaten ausmerzen. Geht zurück, Meine Kinder, und entdeckt neu Meine Lehren. Bringt Mich zurück in euer Leben. Nehmt Mich wieder in euren Herzen auf, damit Ich euch in Meinen Armen halten kann. Lasst Mich euch zur spirituellen Vollkommenheit führen, damit ihr für das Ewige Leben vorbereitet seid, wenn Himmel und Erde eins werden.

Ahmt Mich in eurem täglichen Leben nach, Meine Kinder. Nehmt Mein Kreuz auf euch, auch wenn euch die Last hierfür zu viel erscheinen mag. Fürchtet niemals, Mein Kreuz anzunehmen, da Ich euch nur das tragen lasse, wozu ihr fähig seid.

Der Sinn des Leidens in diesem Leben

Wenn ihr in diesem Leben leidet, tragt ihr Mein Kreuz. Ihr habt zwei Möglichkeiten. Wenn ihr Mein Kreuz ablehnt, stöhnt und aufgrund dessen verbittert seid, nimmt das Leiden unvermindert zu. Andererseits, wenn ihr das Kreuz annehmt und euer Leiden aufopfert, um Seelen zu retten, dann ist dies ein wunderbares Geschenk an Mich.

Wenn ihr dieses Leiden, die Prüfungen und den Kummer mit Freude annehmt, wird eure Last leichter werden. Ich werde euch helfen, sie zu tragen. Der Schmerz wird dann nachlassen und Friede, Liebe, Freude und pure Glücksseligkeit werden in euch herrschen.

Führt ein einfaches Leben

Lebt einfach, Kinder, und tut alles in Maßen. Wenn ihr esst, trinkt, schlaft, ruht und entspannt, so stellt sicher, dass es in Maßen geschieht. Sobald eure körperlichen Bedürfnisse erfüllt sind, solltet ihr nicht weiterhin mehr suchen, da es euren Geist auslaugt. Buße, Meine Kinder, ist für euch unbedingt erforderlich, um Mir näher zu kommen. Damit meine Ich persönliche Opfer. Fasten ist nur ein Beispiel für Buße. Ich predigte die Bedeutung der Buße während Meiner Zeit auf Erden. So tat es auch Mein kostbarer Prophet, der heilige Johannes der Täufer.

Ich fastete 40 Tage, um euch ein Beispiel zu geben. Nur durch Fasten, Kinder, werdet ihr helfen, den Teufel auszutreiben.

Meine lieben Kinder, so vieles liegt vor euch. Ihr versteht noch nicht, was von euch in den kommenden Jahren abverlangt wird. In der Zwischenzeit ist es wichtig, dass ihr euch Mir mehr nähert, damit ihr auf die kommenden Prüfungen vorbereitet seid, denen die Christen auf der ganzen Welt gegenüberstehen.

Geht in Frieden.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Montag, 24. Januar 2011, 21:50 bis 22:00 Uhr

Heute, Meine geliebte Tochter, hast du endlich die Gefahren verstanden, die euch durch den Betrüger drohen, wenn ihr in eurer Wachsamkeit nachlasst. Das Gebet zu Meinem Ewigen Vater durch den Barmherzigkeitsrosenkranz ist wichtig zur Heiligung eurer Seele.

Sünde, Meine geliebte Tochter, ist schwer zu vermeiden. Es ist schwerer, Meine besonderen Gnaden zu erlangen, als jegliche Art von Sünde zu vermeiden. Wenn ihr zu diesem heiligen Werk berufen seid, werdet ihr immer ein Ziel des Teufels sein, der versucht, bei jeder Gelegenheit in euer Leben Negativität zu bringen. Er wird eure Mitmenschen als ein Mittel zum Angriff benutzen, weshalb ihr ihm gegenüber immer auf der Hut sein müsst. Lasst ihn nie obsiegen; denn es gelingt ihm dann, Seelen heimzusuchen und schrecklichen Schmerz, Angst und Leid zu verursachen. Er bewirkt den Bruch von Freundschaften, Verwirrung und Verzweiflung, und er flößt falsche Gedanken in die von ihm ins Visier genommenen Köpfe ein. Dann, wenn Meine Kinder Schuldgefühle haben über ihre Schwäche, der Versuchung erlegen zu sein, kommen sie sich irgendwie erbärmlich vor, was wiederum zu Verzweiflung, Kummer und Unruhe in ihrem Leben führt.

Meine Kinder, ihr werdet immer zur Sünde verführt werden. Vollkommenheit der Seele ist äußerst schwer zu erzielen und erfordert enorme Disziplin und Entschlossenheit eurerseits. Falls ihr doch der Verführung des Teufels erliegt und tatsächlich sündigt, müsst ihr sofort von Herzen beten und Vergebung suchen.

Regelmäßige Beichte ist ein sehr missverstandenes Sakrament. Nur durch wöchentliche Beichte bei einem Priester kann eure Seele in einem Stand der Gnade bleiben. Wenn eure Seele auf diese Weise und durch tägliches Gebet geheiligt ist, dann erst könnt ihr den Betrüger in Schach halten.

Die Schuld der Sünde

Wenn ihr Schuld tragt, als Folge einer sündigen Handlung, ungeachtet, wie schwer das Vergehen in den Augen Meines Vaters ist, sorgt euch nicht. Kehrt um, öffnet euer Herz und bittet um Vergebung. Schuld ist ein negatives Gefühl. Und obwohl sie zur Steuerung eures Gewissens dienlich ist, ist es nicht gesund, in diesem Zustand zu bleiben. Bittet in eurem Gebet um die Gnaden zur Erlangung einer Reinheit der Seele, die erforderlich ist, um Mir zu dienen. Geduld ist wichtig. Lasst nie zu, dass die Sünde euch von Mir entfernt. Schuld darf bei der Suche nach Erlösung nie im Wege stehen.

Denkt daran, Kinder, dass ihr aufgrund der Erbsünde immer der Versuchung des Teufels zum Opfer fallen werdet. Durch Gebet, Fasten und Hingabe an die Heilige Eucharistie werdet ihr vertrauter mit Mir. Das erfordert aber, dass man dafür Zeit aufwenden muss.

Gehet nun, Meine Kinder, und vergesst eines nicht: Habt nie Angst, zu Mir umzukehren, wenn ihr gesündigt habt. Seid nie verlegen, um Vergebung zu bitten, wenn ihr ehrlich bereut. Aber denkt auch daran, dass ihr, wenn ihr das nicht tut, den Betrüger immer und immer wieder anziehen werdet, und eure Seele wird in die Finsternis stürzen. Finsternis zieht Finsternis an. Licht zieht Licht an. Ich bin das Licht.

Wendet euch jetzt Mir zu und lasst Meine Liebe durch eure armen verlorenen Seelen scheinen. Ich liebe euch so sehr, Meine Kinder, dass ihr, wenn ihr Mir euer Herz zuwendet — auch wenn ihr euch noch so isoliert fühlen mögt — niemals abgewiesen werdet.

Geht in Frieden und Liebe,

Euer Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Freitag, 28. Januar 2011, 00:15 bis 1:00 Uhr

Heute Nacht, Meine innig geliebte Tochter, wurden dir die Gnaden geschenkt, die dich stärker machen sollen, um dieses heilige Werk fortzusetzen. Durch die Hingabe Meiner geliebten und geschätzten Anhänger, die sehr für dich gebetet haben, wirst du, Meine Tochter, bei der Fertigstellung des Buches der Wahrheit schnell vorwärts kommen. Wie sehr du auch abgelenkt wirst, so fällt es dir doch schwer, deine Pflicht Mir gegenüber abzulehnen. Das ist für Mich erfreulich, doch wir haben nicht viel Zeit.

Der Welt, Meine Tochter, wird ein besonderes Geschenk gegeben — das Buch der Wahrheit —, um Meinen Kindern zu zeigen, was sie jetzt tun müssen, um sich für die „Warnung“ vorzubereiten, für die Erleuchtung des Gewissens, welche der Menschheit als Hilfe gewährt wird, um sich auf Mein Zweites Kommen angemessen vorzubereiten.

Denn jene, die nicht an Mich glauben, müssen noch die Chance haben, die Wahrheit zu lesen. Wenn dieses Ereignis dann stattfindet, nachdem diese Botschaften der Welt übermittelt worden sind, werden die Menschen an die Echtheit Meiner Worte glauben, die du, Meine Tochter, weitergibst, um die Menschheit zu retten.

Das mystische Ereignis, an dem alle im Alter über 7 Jahren teilhaben

Sei nicht verletzt, Meine Tochter, wenn Menschen diese Botschaften ablehnen. Sei nur dankbar, dass man ihnen dieses Geschenk gewährt. Sie werden die Wahrheit dieser Prophezeiung verstehen, nachdem dieses mystische Ereignis, welches all Meine Kinder über dem Alter von sieben Jahren überall auf der ganzen Welt erfahren werden, stattgefunden haben wird. Jene, die nach diesem Ereignis leben, werden den Inhalt dieses heiligen Buches vorsichtiger bewerten. Sie werden es nur schwer ignorieren können, selbst wenn ihr Glaube schwach ist. Andere, welche die Wahrheit nicht wissen wollen, muss man noch an die Inhalte dieses Werkes erinnern.

Gib nie auf, Mein Kind, wenn es um die Rettung von Seelen geht. All Meine kostbaren Kinder sind aus der Liebe Meines Ewigen Vaters heraus geboren. Wenn sie auch vom rechten Weg abgekommen sind, tut das nichts zur Sache. Gott, Mein Ewiger Vater, liebt trotz allem noch jedes einzelne Seiner Kinder.

Glaube, Mein Kind, kann wieder neu entflammt werden durch den Glauben anderer, die mit dem Heiligen Geist gesegnet sind. Meine auserwählten Kinder, die gesendet sind, Mein Wort jetzt auf der Welt zu verbreiten, vermögen Tränen der Freude in jene armen Seelen zu bringen, die aufgrund ihres leeren ungeordneten Lebens nach Führung schreien.

Schaut auf jeden durch Meine Augen

Schaut auf eure Freunde, Familie, Nachbarn und Arbeitskollegen immer durch Meine Augen. Seht immer nach der guten Seite. Erweist ihnen Liebe, und sie werden Meine Gegenwart fühlen. Sie werden von euch angezogen, ohne den Grund hierfür zu kennen.

Folgt Meinem Beispiel und ihr werdet Mir dabei helfen, Meine verloren gegangenen Kinder zu bekehren. Indem ihr inbrünstig für sie betet, könnt ihr sie Mir näher bringen. Durch Opfer und Annahme des Leidens in Einheit mit Mir könnt ihr Seelen retten. Dazu gehören jene Seelen, die diese Erde noch verlassen müssen, sowie jene, die das Gericht im Fegefeuer erwarten.

Lasst Mich euch abschließend noch daran erinnern, dass ihr zwei Möglichkeiten habt. Glaubt an Mich, indem ihr euren Geist der Wahrheit öffnet, die im Evangelium enthalten ist. Wenn ihr jeden Glauben verloren habt, dann lest nur einen Teil Meiner Lehren. Dann bittet Mich, euch die Wahrheit in eurem Herzen zu zeigen. Dann werdet ihr wissen, welcher Weg euch zu Mir in den Himmel führt. Ihr könnt aber auch eure Augen geschlossen halten und euch weigern zu hören. Nur das Gebet von Gläubigen kann euch dann helfen. Das Gebet Meiner Anhänger sowie das Gebet Meines Barmherzigkeitsrosenkranzes, eines Geschenks an Schwester Faustina im 20. Jahrhundert, können eure Seelen zum Zeitpunkt eures Todes retten.

Betet den Barmherzigkeitsrosenkranz

Betet, betet, betet jetzt den Barmherzigkeitsrosenkranz für eure eigene Seele und jene der Ungläubigen. Gebetsgruppen werden mithelfen bei der Verbreitung der Wahrheit und der Erweckung des Glaubens in jenen, die jeden Sinn dafür verloren haben, wer sie sind und woher sie kommen. Dies wird maßgeblich mitwirken an der Entzündung der Ausbreitung der Evangelisierung, welche man jetzt in allen Teilen der Welt spüren wird, da die Zeit naht, dass die Enthüllung der Prophezeiungen in Bezug auf Mein Zweites Kommen auf Erden beginnt, wenn sie sich vor einer Reihe von Ereignissen auf der ganzen Welt entfalten.

Haltet euch allzeit bereit, Kinder. Bleibt im Stand der Gnade und öffnet euer Herz den Lehren der Liebe und des Friedens auf Erden. Wenn alle Meine Kinder Meinen Lehren folgten, dann gäbe es in der Welt keine Kriege, keine Gier, keinen Hass und keine Armut. Ihr müsst euch in Ruhe hinsetzen, jeder von euch, nur für eine halbe Stunde pro Tag.

Lest euch die Psalmen, die Gleichnisse durch und fragt euch: „Treffen diese Lehren auf Mein Leben in der heutigen Welt zu?“ Ihr wisst, die Antwort ist natürlich: Ja. Betet um die Kraft, eure Einstellung und Auffassung über das Leben nach dem Tod zu ändern. Denkt an diese wichtige Lehre: Die Erde ist einfach eine kurze Übergangsphase. Das einzig wahre Glück und ewige Leben ist bei Mir im Himmel, im Paradies — im Reich Meines Vaters.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum