Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Mittwoch, 1. August 2012, 16:45 Uhr

Mein Kind, es gehen viele Veränderungen vor sich — von denen viele euch bereits in der Vergangenheit enthüllt worden sind —, die jetzt im Begriff sind, sich in der Welt zu zeigen.

Es wird viel Zerstörung, viele Unruhen und viele Züchtigungen geben, die allesamt durch die Sünden der Menschheit herbeigeführt werden.

Ich bitte alle Kinder Gottes, den Monat August — noch einmal — der Rettung der Seelen zu widmen.

Folgendes müsst ihr tun: Geht jeden Tag zur Heiligen Messe und empfangt die Heilige Eucharistie.

Betet außerdem jeden Tag um 15 Uhr den Barmherzigkeitsrosenkranz.

Diejenigen von euch, die das können, sollten einen Tag in der Woche fasten.

Meine Kinder werden, sobald diese Veränderungen eintreten werden, geschockt sein ... aber ihr dürft die Hand Meines Vaters — wenn ihr gegenüber den Lehren Seines geliebten Sohnes, Jesus Christus, treu seid — niemals fürchten.

Bitte bewahrt das Siegel des Lebendigen Gottes in den kommenden Monaten in euren Häusern in eurer Nähe auf; denn viele Dinge werden jetzt eintreten.

Der Leib Meines Sohnes, Jesus Christus, der in Seiner Kirche auf Erden gegenwärtig ist, wird derzeit geschändet und wird schrecklich zu leiden haben.

Viele Pläne, die Kirche Meines Sohnes zu Fall zu bringen, sind bereits im Gange, und sehr bald wird sie zusammenbrechen.

Andere Ereignisse, die vorausgesagt wurden, werden jetzt in Form ökologischer Katastrophen sichtbar werden, da die Hand Meines Vaters strafend auf jene Nationen herabfallen wird, deren sündhafte Gesetze nicht mehr länger geduldet werden.

Betet, betet, betet in dieser Zeit für die Seelen, die während dieser Ereignisse möglicherweise leiden werden.

Nutzt diesen Monat, um für alle Seelen zu beten, die in Kriegen, bei Erdbeben oder bei der bevorstehenden Beichte, nämlich bei der „Warnung“, umkommen werden.

Mein Herz ist mit euch Kindern eng verschlungen und wir müssen — gemeinsam — hart daran arbeiten, die Seelen zu retten.

Dadurch dass wir um die Rettung von Seelen beten, führen wir den Heiligen Willen Meines Vaters aus.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Donnerstag, 2. August 2012, 22:06 Uhr

Meine liebste Tochter, die Prüfung der Kirche Meines Sohnes auf Erden hat bereits begonnen.

Das Geißeln und die Verfolgung sind im Begriff zu beginnen.

Ebenso wie Mein Sohn gekreuzigt wurde, so wird auch Seine Kirche auf Erden gekreuzigt werden.

Die Prüfung findet jetzt statt.

Mein Sohn wurde gesandt, um die Menschheit vor dem Feuer der Hölle zu retten.

Sein Tod am Kreuz — eine furchtbare, grausame Schreckenstat — wurde von Mir zugelassen, als ein Mittel, um Meinen Kindern eine Zukunft zu bieten.

Der Leib Meines Sohnes wurde Seine Kirche auf Erden. Seine Priester und gottgeweihten Diener nahmen die Stelle Seiner Apostel ein.

Jetzt, da Er noch einmal wiederkommt, um die Menschheit zu retten und um Anspruch auf Meine kostbaren Kinder zu erheben, damit sie in Mein Paradies eingehen können, wird sich die Geschichte wiederholen.

Mein Sohn predigte die Wahrheit, und Er sammelte viele Menschen, die Seinen Lehren folgten und die an Seinem Wort nicht zweifelten.

Dann wurde Er von denjenigen verraten, die Ihm in Seinen eigenen Reihen nahe waren und Ihm ergeben waren.

Seine Kirche, die katholische Kirche, wurde ebenfalls aus ihren eigenen Reihen heraus (wörtlich: innerhalb ihrer eigenen Korridore) verraten.

Die Versuchung durch Satan hat das verursacht … und ein großes Übel war für den Tod Meines Sohnes verantwortlich.

Betreffend Seiner heutigen Kirche ... ihr Sterben begann vor einiger Zeit ... so wie es bei Meinem Sohn geschah, haben viele Anhänger, die gegenüber dem Heiligen Wort — das von Mir festgelegt wurde — treu waren, Ihn verlassen.

Dann begann der Prozess, in dem Mein Sohn der Ketzerei angeklagt wurde … so hat auch die Kirche Meines Sohnes auf Erden das gleiche Schicksal erlitten.

Wegen der Gottlosen unter ihnen, die schwere Verbrechen gegen die Menschheit begingen, haben viele treue Anhänger die Kirche verlassen.

In der Folge ließen sie Meinen Sohn im Stich und verwarfen Seine Lehren.

Die öffentliche Behandlung der Kirche Meines Sohnes auf Erden hat ihre Priester — wenn es darum geht, die Lehren Meines Sohnes zu verteidigen — zum Schweigen gebracht.

Wegen der Sünden in ihren eigenen Reihen fürchten sie, diejenigen (gegen sich) aufzubringen, die Meinen Sohn ablehnen.

Die Kirche Meines Sohnes steht jetzt der größten aller Prüfungen gegenüber, wie es seit der Kreuzigung Meines geliebten Sohnes nicht gesehen wurde.

Seine Kirche wird auf eine unbarmherzige Art und Weise verspottet, nicht nur von ihren äußeren Feinden, sondern auch von ihren Feinden in ihren eigenen Reihen.

Die Dornenkrone wird jetzt auf das Haupt der Kirche Meines Sohnes gelegt werden, und nur wenige ihrer Anhänger werden ihr beistehen.

Genau so, wie die Apostel Meines Sohnes — mit Ausnahme von Johannes — Ihn während Seines Prozesses und Seiner Hinrichtung im Stich ließen, so werden auch diejenigen, die innerhalb des Vatikans hohe Stellungen bekleiden, Meinen Heiligen Stellvertreter im Stich lassen.

Er wird —- als das Haupt der katholischen Kirche — gezwungen werden, unter Schimpf und Schande einen schrecklichen Weg zu gehen, ohne eine eigene Schuld dafür zu tragen.

Während er geschlagen, verspottet und als dumm dargestellt wird, wird nicht er derjenige sein, an dem sie ihre Wut auslassen. Sie wird sich gegen die Wahrheit der Kirche richten, der Christlichen Kirche, die aufgrund des Opfers Meines Sohnes gebildet wurde ... auf sie werden sie ihren Hass loslassen.

Das Christentum wird in jedem Winkel, in jeder Nation und an jeder Stätte, an der Gott verehrt wird, gegeißelt werden, bis es schwach vor Erschöpfung ist.

Während es die Straße zum Kalvarienberg hinaufgeführt wird — genau so, wie Mein Sohn dort hinaufgeführt wurde —, wird es festgebunden und mit Seilen festgemacht werden, um es ihm unmöglich zu machen, der Peinigung zu entkommen.

Dann, während es den Hügel erklimmt, wird es den ganzen Weg zum Gipfel mit Steinen beworfen, bespuckt und johlend verhöhnt werden.

Dann wird es ans Kreuz genagelt werden.

Ihm wird von denjenigen, welche die Kirche für ihre Sünden gegen die Unschuldigen verantwortlich machen, nur wenig Mitgefühl gezeigt werden, dann, wenn sie das Haupt der Kirche, Meinen Sohn, verdammen werden.

Die Schuld für die Sünden anderer — die durch die Versuchung Satans verursacht wurden — werden sie Ihm zur Last legen.

Wenn sie die Kirche Meines Sohnes ans Kreuz genagelt haben, werden sie Hunderte Bewacher schicken — so wie die sechshundert Soldaten, die auf dem Kalvarienberg standen —, um sicherzustellen, dass nicht das kleinste Stückchen Fleisch ohne seine Strafe entkommt.

Keinem einzigen Diener Seiner Kirche, der ihr öffentlich seine Treue erklärt, wird erlaubt werden zu flüchten.

Wenn die Kirche gekreuzigt worden ist, werden sie dafür sorgen, dass ihr die Nahrung und das Wasser vorenthalten werden, bis zu ihrem letzten Atemzug.

Keiner ihrer Jünger wird — genau so, wie es sich mit den Aposteln Meines Sohnes verhielt — irgendwo zu sehen sein.

Sie werden aus Angst vor Repressalien untertauchen.

Wenn das, was man als ihren letzten Atemzug ansehen wird, geschieht, werden alle still werden, bis der Jubel von denen, welche die Kirche gekreuzigt haben, die ganze Welt mit ihrer falschen Lehre betäuben wird.

Die Stimme des neuen Hauptes der Kirche, des Betrügers, des Falschen Propheten, wird laut erschallen.

Alle werden erleichtert vor Mir, Gott, dem Allerhöchsten, in Dankbarkeit niederfallen; denn dies scheint einen neuen Beginn einzuläuten.

Dann wird die Gegenwart Meines Sohnes nicht mehr die Altäre innerhalb dieser Kirche begnaden; denn das kann nicht sein.

Es wird dann, zu diesem Zeitpunkt, sein, zu welchem Meine Hand der Züchtigung strafend herabfallen wird.

Das ist der Zeitpunkt, an dem die Schlacht von Armageddon beginnen wird.

Das ist der Zeitpunkt, an dem Ich — durch Meinen Sohn — kommen werde, um die Seelen zu retten.

Lehnt diese Prophezeiung nicht ab.

Versteckt euch nicht hinter falschen Sicherheiten; denn dieser Tag muss kommen.

Die Kreuzigung der Kirche Meines Sohnes muss wegen des Letzten Bundes stattfinden.

Aber dann wird die Glorreiche Auferstehung der Kirche, das Neue Jerusalem, alle Tränen und all das Leid wegwischen und dann wird das Neue Zeitalter anbrechen.

Vertraut zu jedem Zeitpunkt auf Meinen Sohn.

Habt niemals Angst; denn Ich bin euer Vater und Ich werde kommen, um die Erde zu erneuern und um alle Meine Kinder zu sammeln … in diesem letzten Wunder, das im Buch Daniel vorausgesagt wird.

Das Buch der Wahrheit wird euch, Kinder, jetzt — wie versprochen — offenbart.

Nehmt Mein Göttliches Eingreifen an, denn Ich spreche die Wahrheit.

Gott, der Allerhöchste

(*) Daniel 7, 27 

Aber die Herrschaft, die Gewalt und die Macht über die Königreiche unter dem ganzen Himmel wird dem heiligen Volk des Allerhöchsten gegeben werden; sein Reich ist ein ewiges Reich, und alle Mächte werden ihm dienen und gehorchen!

Freitag, 3. August 2012, 16:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Erde ist im Begriff zu beben, weil sich der Zorn Meines Vaters über jene Nationen ergießen wird, die sich den Geboten Meines Vaters widersetzen.

Es wird kein Erbarmen gezeigt werden, da Seine Geduld bis an die Grenzen geprüft worden ist.

Ihre Sünden schließen Abtreibung, Mord, Gesetze, die dazu dienen, das Christentum zu untergraben, die gleichgeschlechtliche Ehe und die Anbetung falscher Götter mit ein.

Dann gibt es jene Andersdenkenden innerhalb Meiner Kirche, die drohen, Mich abzulehnen.

Wenn sie versuchen, sich von Meiner Kirche zu distanzieren, und versuchen, neue Vorschriften einzuführen unter Missachtung Meines Heiligen Willens, dann lehnen sie Mich ab.

Ich verstoße sie jetzt wegen ihrer Untreue. Ihre Versuche, Vorschriften einzuführen, welche auf der Sünde des Stolzes, der Begierde und weltlicher Zielsetzungen basieren, werden nicht geduldet werden.

Dachten sie, dass es ihnen erlaubt würde, die Kinder Gottes von Meiner Kirche auf Erden weiter zu entfernen … und der Hand Meines Vaters zu entgehen?

Dachten sie, dass sie über den Geboten Gottes stehen würden?

Sie lieben nicht Gott, sie lieben sich selbst.

Ihnen fehlt es an Demut und Ihre öffentliche Ablehnung der Gesetze der katholischen Kirche empört Mich.

Ihre beschämenden Forderungen, mittels denen sie versuchen, Meine Kirche zu zwingen, Gesetze anzunehmen, die Mich verletzen, bedeuten, dass sie sich selbst in die Finsternis verbannt haben.

Ihre religiösen Gelübde sind bedeutungslos.

Ihr Versprechen, Meine Kirche zu ehren und ihr zu gehorchen, ist gebrochen worden.

Sofern sie nicht bereuen und zu Meinem Leib, zu Meiner Kirche auf Erden zurückkehren, haben sie kein Recht, sich als Diener in Meiner Kirche zu bezeichnen.

Ihr seid gewarnt worden. Ich werde euch in die Einöde verbannen.

Entweiht die Gesetze Meiner Kirche … und ihr werdet bestraft werden.

Euer Jesus

Samstag, 4. August 2012, 10:35 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Menschheit muss die Schwachheit der menschlichen Natur begreifen, bevor sie sich wirklich den Armen Gottes anvertrauen kann.

An jene Gläubigen unter euch: Euer Glaube und eure Liebe zu Mir, eurem Erlöser, bereiten Mir große Freude.

Aber wenn ihr sagt, dass ihr Mich liebt, dann bedeutet das eine große Verantwortung.

Vergesst niemals die Schwachheit in eurer Natur, obwohl diese nicht eure eigene Schuld ist, weil ihr mit der Erbsünde geboren worden seid und weil sie bewirken kann, dass ihr dann, wenn ihr es am wenigsten erwartet, sündigt.

Wenn die Seelen jener, die sagen, dass sie Mich lieben, ein Niveau erreicht haben, auf dem sie eine sehr starke Liebe zu Mir fühlen, dann ist das der Zeitpunkt, an dem sie vorsichtig sein müssen. Manchmal führt das dazu, dass sie sich vor Meinen Augen erhöht fühlen, was ja auch wahr ist; denn das sind sie.

Aber dann kommt die Versuchung, die darin besteht, andere in einem Licht zu sehen, das weniger als schmeichelhaft ist,

Sie können dann dazu versucht sein, mit jenen armen Seelen, die sich in der Finsternis befinden oder die verwirrt sind, nicht nur Mitgefühl zu empfinden, sondern auch von oben auf sie herabzusehen.

Manchmal vermitteln ihnen ihr starker Glaube und ihre Kenntnisse der Bibel ein falsches Gefühl der Sicherheit.

Sie glauben, dass sie hinsichtlich der Lehren der Kirche, Meiner Kirche, Meines Leibes auf Erden alles wissen.

Das ist es, was den Pharisäern passierte.

Sie dachten, dass sie alles über die Gebote Gottes, über die Liebe Gottes wissen.

Sie scheiterten daran, die Prophezeiungen über das Kommen des Messias — die so deutlich vorausgesagt worden waren — zu begreifen, Das bedeutete, dass sie den Christus, den Sohn des Lebendigen Gottes, ablehnten, als Er — wie versprochen — kam.

Die Grausamkeit, die sie Mir, Jesus Christus, dem Menschensohn zeigten, stand im völligen Widerspruch zur Liebe, die sie behaupteten, für Gott zu haben.

Wenn sie Gott wirklich geliebt hätten, dann hätten sie niemals irgendein Kind Gottes so behandelt, wie sie es taten.

Ihr Geist war für die Prophezeiungen nicht zugänglich, die der Welt durch die Propheten, welche die Wahrheit öffentlich verkündeten, gegeben wurden.

Die Wahrheit ist, dass alle Prophezeiungen sich verwirklichen werden, so wie es Gott verheißen hat.

Sie lehnten den Messias ab, der versprach, der ganzen Menschheit die zukünftige Erlösung zu ermöglichen.

In der Folge haben die Pharisäer durch ihre Lügen — als sie absichtlich Lügner bestachen, um Meine Auferstehung zu leugnen — Generationen von Juden das Recht auf die Wahrheit vorenthalten.

Mein Tod am Kreuz genügte ihnen nicht. Sie wollten sicher sein, dass danach von Mir, dem Erlöser der Welt, keine Spur mehr existiert.

Sie kehrten dann zurück und führten die Kinder Gottes in einen falschen Glauben, in dem die Wahrheit eine Lüge wurde.

Haltet euch vor Augen, dass sich die Prophezeiungen, die von Gott kommen, immer erfüllen werden.

Mein Zweites Kommen ist jetzt im Begriff, stattzufinden. Dieses Mal werden es die Führer in den christlichen Kirchen sein, die Mich ablehnen werden, so wie das die Pharisäer taten.

Sie werden Mich, Meine Propheten, Mein Volk und jeden, der es wagt, die Wahrheit Meines Kommens zu verbreiten, quälen.

Lehnt Mich dieses Mal nicht ab.

Öffnet eure Herzen.

Hört Mir gut zu, weil Ich euch auf das letzte Kapitel in der Erlösung der Welt vorbereite.

Euer Jesus

Sonntag, 5. August 2012, 17:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Aufruf geht an alle, an Jung und Alt, die wegen ihres Glaubens an Gott unsicher sind.

Ich appelliere an diejenigen unter euch, die wirklich an Mich glauben, die aber nicht mit Mir sprechen oder von den Sakramente Gebrauch machen oder die ihre Kirchen nicht besuchen, um Mir Ehre zu erweisen.

Ich liebe euch. Ich werde euch nie verlassen, und euch wird in Kürze ein besonderes Geschenk gegeben werden.

Ihr werdet erfahren, wie es ist, wenn ihr am Tag des Gerichts vor Mir erscheinen werdet. Dann werdet ihr eure Zweifel vergessen.

Viele von euch ehren Mich — trotz eures Mangels an Glauben — auf so viele Arten, aber ihr erkennt das nicht.

Ihr fühlt, in eurem täglichen Leben, Liebe, Anteilnahme und Zuneigung für andere.

Ihr fühlt einen Drang, gegen Ungerechtigkeiten zu kämpfen, und ihr fühlt euch abgestoßen, wenn ihr Zeugen böser Handlungen seid, die von anderen an jenen begangen werden, die im Leben weniger bevorzugt sind als sie selbst.

Ihr zeigt Liebe für andere und kümmert euch um diejenigen, die eure Hilfe benötigen.

Ihr hasst es, andere auszunutzen, und habt ein Gespür für die Bedürfnisse jener, die in diesem Leben leiden.

Ihr fühlt Liebe für eure Familie.

Ihr lacht und seid froh, wenn ihr mit euren Freunden zusammen seid, und ihr fühlt eine enorme Liebe und Freundschaft für diejenigen, die eurem Herzen nahe sind.

Wenn ihr heiratet, fühlt ihr eine überwältigende Liebe zu eurem Gatten. Danach, wenn ihr Kinder habt, dann übertrifft die Liebe, die ihr fühlt, alles, was ihr euch jemals hättet vorstellen können.

Ihr vergießt Tränen der Reue, falls und wenn ihr jemanden verletzt. Ihr verzeiht anderen, wenn sie euch verletzen, euch beleidigen oder euch Schaden zufügen.

Woher, meint ihr, kommen diese Liebe und diese Gefühle? Wisst ihr nicht, dass sie nur von Gott kommen können?

Liebe ist schwer zu erklären, schwer zu analysieren und sie kann niemals wissenschaftlich bewiesen werden; denn sie ist eine Gabe von Gott.

Der Hass hingegen kommt von der dunklen Seite.

Satan mag vielen Menschen nicht als real erscheinen, aber er existiert.

Viele von euch glauben nicht an das Böse oder an die Existenz von bösen Geistern; denn diese achten sorgfältig darauf, sich nicht selbst zu erkennen zu geben.

Wenn ihr an die Existenz Satans glaubt, dann wisst, dass alles, was in der Welt ungerecht und böse ist, von ihm verursacht wird.

Er ist der König der Lügen und er hat die Macht, euch für die Wahrheit über eure Existenz blind zu machen.

Wegen eurer Blindheit ist Meine Barmherzigkeit jetzt im Begriff, die Welt zu bedecken, um euch zu beweisen, dass Ich existiere.

Seid auf diesen Tag vorbereitet; denn es wird bald geschehen.

Wenn euch die Zeichen am Himmel gezeigt werden und wenn ihr Zeugen von der Kollision, dem Lärm und dem Schwanken des Bodens werdet, dann wisst, dass Ich gekommen bin, um euch aufzuwecken.

Wenn das geschieht, dann bitte Ich euch, dass ihr euch Mir dann zuwendet; denn Ich will euch mit Meiner Liebe erfüllen, damit Ich Liebe und Freude in eure Herzen bringen kann.

Wenn Meine Barmherzigkeit über euch kommt, dann werdet ihr endlich Frieden fühlen.

Ich liebe euch und Ich werde euch niemals im Stich lassen.

Ich erwarte eure Antwort, wenn dieser große Tag kommt.

Euer Jesus

Montag, 6. August 2012, 18:06 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es gibt viele Meiner ergebenen Anhänger, die eine Kampagne planen, um diese Mission zu zerstören.

Zu denjenigen, die glauben, dass es die Nichtchristen und die Atheisten sein werden, die Mein Wort in diesen Botschaften verurteilen werden, ihr sollt das Folgende wissen:

Es werden diejenigen sein, die offen ihren Glauben an Mich, ihren Jesus, verkünden, die Mich am meisten verletzen werden.

Sie werden durch die Täuschung des Königs der Lügen eingenebelt, der viele gefallene Engel zu solchen Seelen gesandt hat. Nicht zufrieden damit, Meine Heiligen Botschaften nur abzuleugnen, werden sie sich daranmachen, unter Meinen Priestern soviel Unterstützung zu sammeln, wie sie können, um zu versuchen, diese Mission zu sabotieren.

Solche Seelen halten niemals inne, um sich zu fragen, warum sie das tun. Oder warum fühlen sie einen solchen Hass auf dich, Meine Tochter? Oder warum stört sie Mein Heiliges Wort so sehr?

Wenn solche Seelen Mein Heiliges Wort mit einer derartigen Bosheit angreifen, ist das ein Zeichen der Bestätigung durch Satan, dass diese Botschaften authentisch sind.

Denn wenn ein derartig starker Widerstand gezeigt wird und wenn gottgeweihte Menschen dazu provoziert werden, Göttliche Botschaften wie diese anzugreifen, dann könnt ihr sicher sein, dass sie von Gott kommen.

Wenn sie Mein Wort ablehnen, tut Mir das in der Seele weh, so dass Ich vor Traurigkeit weine, wenn sie Mich nicht erkennen. Aber das ist okay. Mit der Zeit werden sie die Wahrheit wissen.

Wenn sie sich aber daran machen, Seelen absichtlich von Meiner Barmherzigkeit fortzutreiben, dann verletzen sie Mich außerordentlich.

Wenn sie dafür Verantwortung tragen, dass Seelen die Rettung verweigert wird, dann werden sie dafür bestraft werden.

Ihre Strafe wird eine Strafe des Elends sein, wenn sie versuchen, ihre Handlungen zu verteidigen, sei es auch nur wegen einer verlorenen Seele.

Ihre Handlungen können dazu führen, dass eine Seele, die sich sonst bekehrt hätte, möglicherweise die letzte Verfolgung im Feuer der Hölle erleidet.

Wenn sie versuchen, das Wort Gottes zu sabotieren, dann geschieht es, dass ihre früheren, guten Werke wertlos gemacht werden. Denn wozu sind diese dann noch gut, wenn sie solche wertvollen Werke mit Taten des Hasses für Gott zunichte machen?

Ich sage ihnen: Der Tag, an dem ihr vor Mir erscheint, um euch für solche — in eurem Geist das Schlechte wollende — Handlungen zu verantworten, wird für euch sehr hart sein.

Ihr werdet nicht nur für euch selbst Rede und Antwort stehen müssen, sondern ihr werdet euch auch wegen der Lügen verantworten müssen, die ihr an andere über Mich, über Mein Heiliges Wort, weiterverbreitet.

Ist es eure Furcht vor Meinem Heiligen Wort, die euch zu solcher Boshaftigkeit treibt? Furcht kommt von Satan. Hochmut kommt auch von Satan. Wisst ihr nicht, dass genau deshalb, weil ihr glaubt, dass ihr über Meine Heilige Schrift so gut Bescheid wisst, dies euch dazu veranlasst, davon auszugehen, dass ihr mehr wisst als es eigentlich der Fall ist?

Ihr kritisiert Mein Heiliges Wort, genauso wie die Pharisäer es taten. Dadurch dass ihr das tut, erklärt ihr, dass ihr mehr über die Wahrheit wisst als Gott.

Haltet euch vor Augen, dass ihr — je mehr ihr Lügen über Mein Heiliges Wort verbreitet — ihr desto mehr gegen das Wort Gottes sündigt.

Diese Sünde gegen die Prophetin des Herrn ist eine von denen, die von Meinem Vater am meisten missbilligt werden.

Alle diejenigen, die gegen die Propheten des Herrn gesündigt haben, wurden bestraft. Denn wenn sie versuchen, das Wort Gottes aufzuhalten, das der Welt gegeben wird, um Seelen zu retten, dann verhindern sie die Rettung von Seelen.

Dafür werden sie niedergestreckt werden; denn nichts wird verhindern, dass das Wort Gottes an Seine kostbaren Kinder übermittelt wird.

Euer Jesus

Siehe hierzu auch die Botschaft:

454. Satan plant, den Geist einiger Meiner auserwählten Seelen im Hinblick auf diese Mission zu vergiften Dienstag, 5. Juni 2012, 22:00 Uhr

Dienstag, 7. August 2012, 15:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Liebe zu dir ist ebenso stark, wie sie innig ist, obwohl es dir in dieser Zeit nicht so vorkommt.

Es ist notwendig, dass du mehr Zeit in Meiner Gesellschaft verbringst; denn nur, indem du das tust, wirst du in dieser Mission Frieden finden.

Meine Gnaden erfüllen jetzt deine Seele, damit du Meine Botschaften der Welt in der schnellstmöglichen Zeit mitteilen kannst.

Wie müde bin Ich doch und wie allein in Meinem Herzen, gerade jetzt, Meine Tochter.

Ich mache Mir Sorgen um jene unschuldigen Seelen, die keine Kenntnis von Meiner Existenz haben. Sie sind im Herzen gut und in der Art und Weise, wie sie andere behandeln, Christen, doch sie glauben nicht an Meine Existenz.

Ich sehe jeden Tag dabei zu, wie sie ihr tägliches Leben leben, ohne Glauben an die Existenz Gottes oder an ihr zukünftiges Leben im Neuen Paradies.

Bitte helft Mir, ihnen zu sagen, dass Ich sie liebe.

Verbreitet Mein Wort, und Ich werde in ihren Seelen ein Gefühl des Erkennens auslösen.

Es macht nichts, wenn sie dich, Meine Tochter, oder euch, Meine geliebten Anhänger, zurückweisen ... denn alles, was erforderlich ist, ist es ihnen zu ermöglichen, Meine Botschaften zu lesen.

Ich werde ihnen den Heiligen Geist senden, damit ein Funke — wenn auch nur ein winziger — eine Flamme Meiner Liebe in ihren Seelen entzünden wird.

Dies ist Meine letzte Mission auf Erden, durch die der Welt Botschaften der Heiligsten Dreifaltigkeit gegeben werden.

Der Heilige Geist ist in diesen Worten Göttlichen Ursprungs gegenwärtig. Sie sind eure Speise zur Ernährung eurer Seelen, um euch zu helfen, euch für die Schlacht vorzubereiten.

Hört auf das Heilige Wort Gottes. Nehmt es an, gebt es weiter und vereinigt alle Kinder Gottes, die zum Kampf bereit sind.

Bringt all eure Brüder und Schwestern, besonders diejenigen, die Mühe haben, an Gott zu glauben, hin zu Meiner Großen Barmherzigkeit.

Mein Herz springt vor Liebe zu ihnen. Sie, jeder Einzelne von ihnen, sind Gottes Kinder.

Ich brauche ihre Seelen, damit Ich mich um ihre Zukunft kümmern kann, damit sie das ewiges Leben und das Glück haben werden.

Ich kann es nicht ertragen, daran zu denken, was mit ihnen geschehen wird, wenn Ich sie nicht retten kann.

Meine Tochter, obwohl Meine Göttliche Barmherzigkeit den Großteil der Menschheit retten wird, brauche Ich dich und Meine Anhänger, Meine gottgeweihten Diener und gewöhnliche Menschen, um das Netz auszubreiten und um all jene armen, unglücklichen und verwirrten Menschen, die die Liebe Gottes brauchen, zu finden.

Breitet das Netz Meiner Liebe — wie die Fischer — in großer Breite und Länge aus und ganz besonders an den Orten, wo Gott völlig abgelehnt, verachtet und gehasst wird.

Dann geht und findet die kostbaren jungen Kinder Gottes, die überhaupt nichts über das Christentum wissen, doch in sogenannten christlichen Ländern leben.

Geht bis nach Russland, bis nach China und in die Länder, wo Gott nicht verehrt wird, und zieht aus und sammelt die Seelen.

Nährt sie mit Meinen Botschaften. Es ist nicht wichtig, auf welche Art und Weise ihr mit ihnen kommuniziert, aber tut es so, dass nicht der Eindruck erweckt wird, als ob ihr eine Predigt halten würdet.

Lockt sie durch das an, was sie möglicherweise interessiert. Verwendet jede Art moderner Kommunikationsmittel, um das zu bewerkstelligen. Ich brauche sie schnell. Ich verlasse Mich auf das Verbreiten Meines Wortes durch alle Meine Anhänger.

Ich werde euch führen.

Ihr werdet in euren Herzen wissen, was zu tun ist. Bittet Mich, euch zu helfen, und zwar mit diesem besonderen Kreuzzuggebet, um euch stark zu machen.

Kreuzzuggebet (72) „Das Gebet des Jüngers“

„Lieber Jesus, ich bin bereit, Dein Heiliges Wort zu verbreiten.

Gib mir den Mut, die Kraft und das Wissen, um die Wahrheit zu vermitteln, damit möglichst viele Seelen zu Dir gebracht werden können.

Nimm mich auf in Dein Heiligstes Herz und bedecke mich mit Deinem kostbaren Blut, damit ich mit den Gnaden erfüllt werde, um in jedem Winkel der Welt Bekehrung zu verbreiten, um alle Kinder Gottes — unabhängig von ihrem Glaubensbekenntnis — zu retten.

Ich vertraue immer auf Dich.

Dein geliebter Jünger.

Amen.“

Euer Jesus

Mittwoch, 8. August 2012, 23:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn die Menschen fragen, was Ich durch das Wort Gottes sagen will, dann lass es Mich erklären:

Das Wort Gottes, wie es in der Bibel enthalten ist, sowohl im Alten als auch im Neuen Testament, das Wort Gottes, die Wahrheit, wird der Welt aufgrund dieser Botschaften als ein Geschenk des Heiligen Geistes gegeben.

Diese Botschaften werden durch die Heiligste Dreifaltigkeit dargeboten und sind die einzigen ihrer Art, die jemals durch einen Propheten an die Menschheit übermittelt wurden.

Der Grund dafür ist, dass dies die letzte Mission ist, die letzte Form der Göttlichen Kommunikation und des Göttlichen Eingreifens, die der Welt — aufgrund Meines Zweiten Kommens — dargeboten wird.

Stellt euch niemals der Kraft des Heiligen Geistes in den Weg; denn das ist eine sehr schwere Sünde.

In diesen Botschaften wird die Stimme des Heiligen Geistes ausgegossen, um die Menschheit vor der ewigen Verdammnis zu retten.

Ihr könnt Mich, euren Jesus, oder die Göttlichen Botschaften, die durch Meine geliebte Mutter gegeben werden, ablehnen, und euch wird vergeben werden.

Denn ihr alle habt wegen des euch gegebenen freien Willens das Recht, solche Heiligen Botschaften zu beurteilen.

Aber wenn ihr den Heiligen Geist zurückweist und öffentlich gegen ihn lästert, ist dies eine ewige Sünde, und nur ein von Gott dem Vater gebilligtes Wunder kann eure Seele noch retten.

Ihr müsst schweigen, wenn ihr über irgendeine Göttliche Botschaft, die der Welt gegeben wird, Zweifel habt, und ihr müsst für den Seher beten. Betet und folgt eurem Glauben und fahrt damit fort, auf eure Art und Weise Gott zu ehren. Es ist sehr wichtig, dass ihr das tut.

Dadurch dass ihr erklärt, dass die Stimme des Heiligen Geistes böse sei, seid ihr einer Gotteslästerung von derart großen Ausmaßen schuldig, dass dies als eine Sünde gilt, die nicht vergeben werden kann. (Matthäus 12, 31-32)

Ihr müsst Gott jetzt darum bitten, euch zu verzeihen; denn solltet ihr damit fortfahren, absichtliche Kampagnen in Gang zu bringen, die den Zweck haben, die Stimme des Heiligen Geistes, die Stimme der Heiligsten Dreifaltigkeit zu blockieren, und die erklären, dass sie ein böser Geist sei, wird euch nicht vergeben werden und kann euch auch nicht vergeben werden; denn das ist eine sehr schwere Sünde.

Viele gutmeinende Christen reißen dieses Werk auseinander. Die Botschaften, sagen sie, stimmen nicht mit der Heiligen Schrift überein.

Wenn sie das sagen, kennen sie die Wahrheit nicht, die in der Heiligen Bibel enthalten ist.

Entweder greifen sie diese Botschaften aufgrund der Beeinflussung (wörtlich: des Hörensagens) durch andere an, die behaupten, die Wahrheit zu kennen, oder aber sie erklären aufgrund ihrer fehlerhaften Interpretation der Wahrheit, dass sie unwahr sind.

Was noch schlimmer ist: Sie verdrehen die Wahrheit und vergleichen diese Botschaften mit neuen und grotesken Interpretationen der Heiligen Bibel.

Hört Mir, eurem Jesus, jetzt zu, wenn Ich euch das Folgende sage:

Die Hohepriester zu Meiner Zeit auf Erden versuchten, die in den Geboten Gottes enthaltene Wahrheit zu verdrehen, um ihre Ablehnung Meiner Person zu rechtfertigen.

Sie verwendeten Lügen, um die Menschen daran zu hindern, auf Meine Stimme zu hören.

Sie erklärten, dass Ich ein Lügner sei, ein falscher Prophet, und sie beschuldigten Mich der Häresie.

Ich würde gegen die Gesetze der Religion (wörtlich: church = Kirche) lästern, sagten sie, und Ich würde den Sabbat verletzen, dadurch dass Ich das Paschamahl an einem anderen Tag durchführte, als an demjenigen, den sie für den richtigen hielten.

Sie verstanden Mich nicht nur falsch, sie lehnten Mich auch offen und ganz und gar ab, weil sie nicht darauf vorbereitet waren, den Wahren Messias zu diesem Zeitpunkt willkommen zu heißen.

Sie waren dazu nicht bereit.

Sie dachten niemals an die Möglichkeit, dass sie zu ihren Lebzeiten die Ankunft des wahren Messias miterleben würden.

Sie waren so sehr eingebunden in ihre Zeremonien und in ihre hierarchischen Bestimmungen — welche zur damaligen Zeit ihre Anführer verherrlichten und sie als die wahren Könige ihrer Religion (wörtlich: church = Kirche) auf Podeste setzten —, dass sie in ihren Herzen keinen Platz für Mich, den Erlöser der Menschheit, hatten.

Das Gleiche wird erneut geschehen, während Ich die Welt auf Mein Zweites Kommen vorbereite.

Die Pharisäer konnten nicht die Wichtigkeit der Demut verstehen.

Sie konnten nicht akzeptieren, wie Gott die Dinge angeht, nämlich so, dass Er nicht die mächtigen oder die erfahrensten religiösen Führer in Seiner Religion (wörtlich: church = Kirche) auserkor, um Seine Pläne zu enthüllen oder Seine Kinder zu warnen.

Gott erwählte die Einfältigen (wörtlich: die Unwissenden), die Demütigen und diejenigen, die großherzig waren, um Seine Warnungen an die Menschheit zu übermitteln.

Er erhob die Schwachen und erhöhte sie durch das Leiden, damit sie im Herzen rein werden, damit Er regeln kann, wie Er mit ihnen kommuniziert. Durch diese Vorgehensweise ist es unwahrscheinlich, dass der menschliche Stolz — seitens des Propheten — die Wahrheit beeinträchtigt.

Sie lehnten Johannes den Täufer ab und ermordeten ihn. Sie ermordeten die Propheten aus alter Zeit. Sie quälten die auserwählten Seelen, durch welche Gott sich mitteilte.

Denkt ihr etwa, dass es heutzutage in eurer Welt in irgendeiner Weise anders sein wird?

Werdet ihr, Meine hingebungsvollen Anhänger und diejenigen, die behaupten, Experten zu sein in Meinen christlichen Kirchen oder in anderen Kirchen, und die behaupten, an Meinen Ewigen Vater zu glauben, werdet ihr das Wort Gottes heute annehmen?

Nein. Ihr werdet die Propheten, die wahren Propheten, genau so behandeln, wie sie von Anfang an behandelt worden sind. Ihr werdet sie im Namen Meines Vaters verleumden.

Aber haltet euch Folgendes vor Augen: Wenn euch die Wahrheit letztendlich offenbart wird, dann wird es kein Zurück mehr geben, falls ihr der einen ewigen Sünde für schuldig befunden werdet. Das heißt, falls ihr gegen den Heiligen Geist lästert.

Wenn ihr gegen Mich, Jesus Christus, lästert, wird euch vergeben werden.

Wenn ihr das Geschenk der Prophetie ablehnt, wird euch auch vergeben werden.

Aber wenn ihr den letzten Plan der Rettung blockiert, indem ihr euch offen lustig macht und die Gläubigen Meiner Kirche zu dem Zweck versammelt, um immer wieder zu verkünden, dass die Stimme des Heiligen Geistes falsch und böse sei, werdet ihr die ewige Verdammnis erleiden.

Euer Jesus

(*) Mathäus 12, 31-32

Darum sage ich euch: Jede Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben, aber die Lästerung wider den Geist wird nicht vergeben werden. Wer ein Wort redet wider den Menschensohn, dem wird vergeben werden, wer aber wider den Heiligen Geist redet, dem wird weder in dieser noch in der künftigen Welt vergeben werden.

Freitag, 10. August 2012, 12: 45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wisse, dass du, wenn du das Gebet zu Mir, Deinem Göttlichen Jesus, zurückstellst, schwach wirst und dich von Mir entfernst.

Du darfst niemals das Gebet zurückstellen oder die Zeit hinauszögern, die du Mir jeden Tag widmen musst.

Wenn du das Gebet hinausschiebst, lenkt dich der Teufel ab und füllt deinen Geist mit weltlichen Angelegenheiten, die keinen wahren Wert haben.

Dann wirst du eine Leere fühlen, und ein Ringen, das in deiner Seele vor sich geht, wird offensichtlich werden.

Weißt du nicht, dass du ohne Mich nichts bist? Ein leeres Gefäß, das durch nichts zufriedengestellt werden kann, egal wie mächtig dir die Verlockung materieller Wunder vorkommt.

Wenn Ich eine Seele erhebe, verbindet sie sich mit Meinem Heiligsten Herzen.

Um aber mit Mir fest verbunden zu bleiben, muss die Seele mit Mir kommunizieren und ständig ihre Liebe erklären und Dank sagen. Sonst kann sie von Mir getrennt werden, gerade so, wie ein Baby bei der Geburt von seiner Mutter getrennt ist, wenn die Nabelschnur durchtrennt wird.

Wende Deine Augen nicht eine Minute von Mir ab; denn der Teufel wartet darauf.

Dann — in dem Moment, in dem du es am wenigsten erwartest — holt er zum entscheidenden Schlag aus und schnappt dich weg.

Er benutzt die Sinne, um zu verführen, und benutzt andere Seelen, um seine Opfer zu quälen. Er hat es besonders auf Meine Soldaten abgesehen, und sie leiden am meisten.

Meine Tochter, als du mit Meinem Werk beschäftigt warst, wandtest du deine Augen von Mir ab, und dies bewirkte, dass du littest. Du verlorst die Orientierung und kamst durcheinander. Deine Unruhe nahm zu, da jede Störung, die vom Teufel verursacht wurde, es mit sich brachte, dass du deine festgesetzte Zeit mit Mir, deinem Jesus, verschobst.

Wenn das geschieht, musst du zur Beichte gehen, Meinen Leib empfangen und Zeit im Gebet verbringen.

Du darfst niemals vergessen, den Heiligen Rosenkranz Meiner geliebten Mutter zu beten; denn er bietet einen Ring des Schutzes gegen Satan.

Gehe jetzt. Komme heute im Gebet zu Mir. Dann — während deines Tages — sprich mit Mir wie mit einem Freund, und lass Mich an all deinen Anliegen teilhaben. Dann übergib sie Mir und überlass Mir all deine Sorgen.

Dein Jesus

Samstag, 11. August 2012, 20:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Regenfälle, die überall auf die Welt niederfallen werden, verkörpern die Flut der Tränen, die von Meinen Augen herabfallen, wenn Ich sehe, dass die Kinder Gottes so weit weg vom Weg der ewigen Erlösung abirren.

Die Regenfälle, die Überschwemmungen und die Vernichtung von Ernten, die allesamt kommen werden, werden die Folge einer Züchtigung des Himmels sein.

Die Täler der Tränen werden plötzlich überall entstehen, und man wird den Klimawandel und die Erderwärmung dafür verantwortlich machen. Aber es liegt nicht daran.

So viele Menschen in der Welt glauben nicht an Gott. Sie ehren Mich, Seinen geliebten Sohn, nicht. Stattdessen sind sie von einer zwanghaften Leidenschaft für falsche Götter erfüllt.

Was meine Ich damit?

Diese Menschen schaffen sich Helden und Idole in der Welt des Fernsehens, der Mode, der Musik und des Sports.

Sie erhöhen diese dann zu menschlichen Göttern und huldigen ihnen.

Sie vergöttern sie dann auf eine Art und Weise, die nicht nur ihnen selbst schadet, sondern auch der Person, die sie erhöht haben.

Sie glauben, dass diese Idole heilig sind, und sie tun alles, was sie können, um ihren Lebensstil, ihre Weise, sich zu kleiden, ihre Persönlichkeit und sogar ihr körperliches Erscheinungsbild zu kopieren.

Dies alles läuft auf eine Art von heidnischem Kult hinaus.

All dieses ist vorausgesagt worden, Meine Tochter.

Die Welt wird falsche Götter anbeten.

Diese Menschen sind voller Liebe für ihre Körper und für sich selbst und sie haben in ihren verhärteten Herzen nur wenig Barmherzigkeit oder Liebe für ihren Nächsten.

Ihre Herzen sind zu Stein geworden.

Sie lieben Gott nicht. Stattdessen sind sie unter den Bann Satans geraten, der diese Überzeugungen und diese Gedanken in ihren Geist gelegt hat.

Es gibt keine Achtung vor dem menschlichen Körper.

Der Körper ist von Gott geschaffen worden und als solcher ist er als ein Tempel gedacht, in dem die Gegenwart Gottes wohnen sollte.

Wenn Satan die Menschheit verführt, dann konzentriert er sich auf den Körper und auf das Vergnügen, das der Mensch durch die Sinne anstrebt.

Das ist der Grund, warum der Mensch jetzt seinen eigenen Körper dermaßen liebt und ihn auf einen Sockel stellt.

Niemals zufrieden mit der Art und Weise, wie der Körper von Gott gemacht worden ist, bemüht er sich ständig, den menschlichen Körper zu vervollkommnen, zu verändern und zu korrigieren, um ihn seiner Interpretation der Vollkommenheit anzupassen.

Die Art und Weise, auf welche insbesondere die Frauen ihren Körper verändern und ihn der Welt auf eine unmoralische Art und Weise präsentieren, ekelt Mich an.

Jene Frauen, die keine Scham dabei empfinden, wenn sie ihren Körper zur Schau stellen, begehen eine Sünde, doch sie erkennen das möglicherweise nicht. Sie denken, dass es akzeptabel ist, den Körper, mit dem sie geboren wurden, zu missbrauchen und sich auf eine Art und Weise, welche die Ursache von Sünde sein kann, zur Schau zu stellen.

Ihre Eigenliebe ist eine der größten Sünden, die aus dem Stolz resultiert. Sie überzeugen dann junge Mädchen, dass es akzeptabel ist, ihre Körper auf diese Weise öffentlich zu präsentieren.

So viele Sünden des Fleisches werden in der Welt zur Schau gestellt und gelten als akzeptabel.

Doch sie sind nach dem Tod alle strafwürdig. Es werden nicht nur Sünden begangen, sondern sie werden auch so dargestellt, als ob sie etwas Gutes seien.

Ehebruch ist heute annehmbar und findet Zuspruch.

Ein Mord erschüttert die Menschen nicht mehr, und es gibt keine Achtung mehr vor dem menschlichen Leben.

Die sexuelle Unmoral ist zügellos und wird gerechtfertigt.

Die Tage solch sündigen Verhaltens nähern sich ihrem Ende.

Solange, bis die Menschheit akzeptiert, dass Sünde immer Sünde sein wird, verwirkt sie das Recht, in die Tore des Paradieses einzugehen.

Für jede Sünde, deren ihr schuldig seid, wird der Körperteil, der verwendet wurde, als ihr die Sünde begangen habt, im Fegefeuer brennen und gereinigt werden.

Wenn ihr euch in der Todsünde befindet, werdet ihr in alle Ewigkeit die Qual des Feuers durch denjenigen Teil eures Körpers hindurch fühlen, der benutzt wurde, um die Sünde zu begehen. Diese Qual wird kein Ende haben.

Warum, warum hören sie nicht auf ihr Herz. So viele Menschen wissen, dass das, was sie tun, falsch ist, aber sie sündigen trotzdem weiter, weil das in den Augen der Welt akzeptiert wird.

Die Unterhaltungs- und die Medienindustrie haben eine falsche Akzeptanz eines solchen Verhaltens geschaffen, so dass viele unschuldige Seelen durch Lügen verdorben worden sind.

Nur die Wahrheit kann sie jetzt noch retten. Ihnen wird das Buch der Wahrheit gegeben, aber werden sie hören? Satan und seine gefallenen Engel werden alles tun, um sicherzustellen, dass sie nicht hören.

Nur dann, wenn die Züchtigungen aus dem Himmel herab gezeigt werden, nur dann werden sie ihre leeren, nutzlosen und widerlichen Gewohnheiten ablegen müssen. Denn sie werden zu sehr mit dem Versuch, zu überleben und Brot in ihre Münder zu stecken, beschäftigt sein.

Auf dieser Erde kann die Menschheit bedauerlicherweise nur durch solche Züchtigungen gereinigt werden.

Indem ihnen noch zu ihren Lebzeiten das Geschenk der Reinigung gegeben wird, wird ihnen eine Chance gegeben, den Feuerseen zu entgehen.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Sonntag, 12. August 2012, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wisse, dass genau so, wie Ich dich anleite, die Menschheit auf die Rettung, die ihr rechtmäßig zusteht, vorzubereiten, so bereitet auch der Teufel die Seelen vor.

Er bereitet falsche Propheten vor, um Gottes Kinder zu täuschen, damit sie den Antichristen als ihren Jesus akzeptieren werden.

Diese Boshaftigkeit ist für dich schwer zu begreifen, aber mit der Gabe der Seelenschau, die Ich dir gegeben habe, wirst du sofort wissen, wer diese falschen Propheten sind.

Sie werden immer dich, Meine Tochter, ins Visier nehmen, auf die hinterhältigsten Weisen; denn du wirst ihr Gegner Nummer eins sein. Doch ihre Lügen — abgefasst in Worten, die den Eindruck machen werden, den Heiligen Worten Gottes ähnlich zu sein — verbergen in sich die größte aller Lügen.

Sie werden erklären, dass der falsche Prophet der wahre Papst sein wird.

Sie werden — am Anfang fast unmerklich — erklären, dass der Antichrist Christus, der König, sein wird.

Wenn sie arme Seelen zu der Annahme verführen, dass ihre Botschaften von Gott kommen, dann werden solche Seelen keine neuen Erkenntnisse gewinnen.

Ich muss alle Kinder Gottes warnen. Ich werde beim zweiten Mal auf keinen Fall im Fleisch kommen.

Ich werde in der Welt nicht als ein Führer erscheinen. Auch werde Ich — dieses Mal — keine Wunder vollbringen, um euch zu beweisen, wer Ich bin, außer dem Wunder der „Warnung“ und dem Wunder am Himmel, das man einige Zeit, nachdem die „Warnung“ stattgefunden hat, sehen wird.

Der Antichrist wird behaupten, dass er Ich, Jesus Christus, sei. Diese Scheußlichkeit ist vorausgesagt worden.

Wem man glauben soll, Kinder, ist nicht einfach zu erkennen; denn viele werden in Meinem Namen kommen. Aber ihr sollt Folgendes wissen:

Der Teufel wird euch — durch seine falschen Propheten — niemals sagen, dass ihr zum Heiligen Geist beten sollt oder das Sakrament der Heiligen Eucharistie empfangen sollt.

Er wird niemals zugeben, dass Ich, Jesus, der Menschensohn, als der Messias im Fleisch kam, um die Menschen von der Sünde loszukaufen.

Er wird euch niemals darum bitten oder euch dazu ermuntern, den Heiligen Rosenkranz zu beten oder Meiner geliebten Mutter Treue zu zeigen.

Seid auf der Hut. Bleibt wachsam und folgt nur Meinen Anweisungen.

Der Teufel versucht, unter Meinen Anhängern eine Armee zu bilden. Obwohl seine andere Armee auf Erden gut ausgerüstet ist, nimmt er jetzt diejenigen ins Visier, die an Mich, ihren Jesus, glauben, weil er seine bösen Taten hinter heiligen Menschen verbergen will.

Er wird ihre Liebe zu Mir als einen Schild verwenden, um die Lügen zu verbergen, die er beabsichtigt, der Welt zuzufügen.

Vertraut auf Meine Worte und geht nicht von der Wahrheit ab, wie sie euch in dieser Zeit durch diese Meine Heiligen Botschaften an die Welt gegeben wird.

Euer Jesus

Montag, 13. August 2012, 19:45 Uhr

Mein Kind, bald werden viele der Propheten, Visionäre und Seher auf der Welt keine Botschaften mehr erhalten, um für diese wichtigsten Botschaften den Weg frei zu machen.

Vieles von Meiner Arbeit durch Visionäre wird bald aufhören, um Raum zu lassen für die Stimme des Heiligen Geistes, die dir, der Endzeitprophetin, gegeben wird.

Viele falsche Propheten, die nach vorne getreten sind, werden weiterhin so laut rufen, wie es ihre Stimmen zulassen ... und diese werden die einzigen anderen Stimmen sein, die mit diesen wahren Letzten Botschaften vom Himmel um die Aufmerksamkeit konkurrieren.

Hab keine Angst, Mein Kind; denn du und diese Mission werden beschützt.

Nicht nur du alleine arbeitest für diese Mission. Der ganze Himmel und alle Engel und Heiligen arbeiten mit dir. Darum darfst du dich niemals allein fühlen, selbst dann nicht, wenn du leidest.

Du wirst jeden Tag von den Feinden Gottes behindert.

Es sind Pläne im Gange gewesen, um die Veröffentlichung des Buches der Wahrheit zu durchkreuzen, aber diese Verfolgung ist fast an ihrem Ende angelangt.

Bleibe jederzeit nahe bei Mir, bei deiner Mutter, damit Ich Meinen Heiligen Mantel um dich legen kann, um dich vor dem Teufel zu beschützen.

Du wirst stärker und tapferer, doch du fühlst dich müde. Das wird vorübergehen, und die Welt wird das Buch der Wahrheit begrüßen, das ihr so lange versprochen wurde.

Gehe jetzt und danke Gott für diese große Mission.

Der ganze Himmel segnet dich.

Wir halten jeden Tag deine Hand und all die Heiligen beschützen dich.

Die Schlacht beginnt in dem Augenblick, in dem das erste Buch verkauft worden ist. Sie wird sich überall auf der Welt ausbreiten, daher musst du dich entsprechend vorbereiten.

Rufe um Hilfe und du wirst sie erhalten.

Gehe hin in Frieden und in Liebe.

Deine geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Mittwoch, 15. August 2012 (Fest Mariä Himmelfahrt), 1:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich spreche mit dir über diesen Tag, über den wichtigsten Tag, den Tag, den Ich erwählte, um Mein Buch für die Welt herauszubringen.

Dies ist der Tag der Himmelfahrt Meiner geliebten Mutter, der Königin des Himmels, der Königin der Erde, der Mutter der Erlösung.

Es ist kein Zufall, dass das Buch der Wahrheit zu diesem Tag verfügbar gemacht wird; denn Meine Mutter ist die Mutter der Erlösung. Das Buch soll helfen, die Seelen der ganzen Menschheit zu retten.

Meine Mutter spielt eine wichtige Rolle bei der Rettung der Seelen.

Sie ist die Miterlöserin, die Mittlerin der Gnaden und die Fürsprecherin. Das bedeutet, dass Meine Gesegnete Mutter von Gott erwählt worden ist, Mir, Ihrem Sohn, beim letzten Plan der Erlösung zu helfen.

Ihre Rolle in dieser bedeutenden Zeitspanne wird nicht verstanden.

Sie gebar den Erlöser der Menschheit und brachte das Geschenk der Erlösung in die Welt, aufgrund ihrer Einwilligung, Meine Mutter zu werden.

Sie ist jetzt die Mutter von allen Kindern Gottes, und Ihr ist die Macht gegeben worden, Satan zu zerquetschen, während Ich Vorbereitungen treffe, das Menschengeschlecht vor seinem bösen Plan, die Kinder Gottes zu täuschen, zu retten.

Das Buch der Wahrheit ist nicht bloß ein Buch. Es ist Mein Heiliges Wort, der erste Teil von vielen Offenbarungen, um die Welt zu bekehren.

Obwohl es vielleicht — bei so vielen Hindernissen, die dir in den Weg gelegt wurden, Meine Tochter — sehr schwer zu sein schien, es zu machen, versichere ich Dir, dass diese Arbeit doch vom Himmel aus geschützt ist.

Dies ist Mein Buch. Mein Wort. Mein Versprechen.

Als Ich sagte, dass Ich wiederkommen würde, da meinte Ich auch, dass Ich wiederkommen würde.

Gerade in der Zeit, in der Ich das erste Mal in die Welt kam, hat Gott, Mein Ewiger Vater, Seine Kinder durch die Propheten im Voraus darauf vorbereitet.

Viele hörten zu. Viele taten es nicht.

So oder so war die Welt — danach — fähig, die Wahrheit zu begreifen. Sie erkannte und verstand die Bedeutung Meiner Passion am Kreuz und erkannte die Freiheit, die diese Passion der Welt schenkte, indem sie der Welt das Geschenk der ewigen Erlösung gab.

Das Gleiche geschieht jetzt. Die Welt wird auf Mein Zweites Kommen vorbereitet. Jetzt.

Das Heilige Wort Gottes wird der Menschheit — durch diese Botschaften — als ein großes Geschenk gegeben.

Viele werden zuhören. Viele werden es nicht tun.

Eines ist klar. Nur sehr wenige werden vom Wort Gottes nichts gehört haben.

Entweder werden sie Mein Wort so, wie es ihnen jetzt gegeben wird, annehmen oder sie werden es nicht annehmen.

Ich habe das Versprechen Meines Vaters erfüllt.

Mein Vater versprach der Welt, dass ihr in dieser Zeit das Buch der Wahrheit gegeben wird.

Viele werden die Wahrheit aufnehmen und sie annehmen. Andere werden finden, dass die Wahrheit zu bitter schmeckt, und sie werden sie für eine Lüge halten.

Lasst sie wissen, dass der Bund erfüllt werden wird, so wie sich auch diese Prophezeiungen erfüllen werden.

Kein Mensch, egal wie sehr oder auf welche Art er gegen Mein Heiliges Wort argumentiert, wird verhindern, dass der Welt die Wahrheit offenbart wird.

Die Prophetien, die im Buch der Offenbarung enthalten sind, entfalten sich vor euren Augen.

Kein Mensch versteht die volle Bedeutung des Buches der Offenbarung; denn seine Inhalte wurden der Welt nicht klar enthüllt, da sie nur Richtlinien waren.

Jetzt, da Ich, das Lamm Gottes, — wie versprochen — komme, um die Siegel zu öffnen, werden das nur wenige akzeptieren.

Warum? Wenn ihr an Mich, an diese Botschaften, glaubt, warum lehnt ihr die Wahrheit ab, wenn sie euch jetzt gegeben wird?

An der Annahme der Wahrheit — die euch über den Falschen Propheten, den Antichristen und in Bezug auf andere Prophezeiungen gegeben wird — zu scheitern, wird zur Folge haben, dass ihr Mir nicht erlauben werdet, euch bei der Rettung der Seelen anzuleiten.

Nur indem ihr der Wahrheit folgt, könnt ihr sicher sein.

Vergesst nicht, dass nur die Wahrheit euch von den Lügen, von denen die Menschheit wegen Satan befallen ist, befreien wird.

Ihr müsst fortwährend Meine Mutter darum anrufen, dass Sie dabei hilft, euch zu Mir zu bringen, damit ihr vor den Lügen geschützt seid, die Satan verwenden wird, um euch von der Wahrheit Meiner abschließenden Heiligen Worte fernzuhalten, welche der Welt vor Meinem Zweiten Kommen gegeben werden.

Gehet hin in Frieden und in Liebe. Ich vereinige euch alle in dieser Zeit im Schutz Meines kostbaren Blutes.

Ich freue Mich über euer Tätigwerden, Meine geliebten Jünger, und Ich rechne mit eurem Glauben, um Mir in dieser besonderen Mission zu helfen.

Euer Jesus

Donnerstag, 16. August 2012, 3:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich liebe alle Kinder Gottes, aber in dieser Zeit hat das Ausmaß der Finsternis, welche die Welt heimsucht, zur Folge, dass Ich vor Sorge über den Zustand ihrer Seelen weine.

So wenige begreifen die Wahrheit ihres zukünftigen Lebens, das sie im Neuen Zeitalter des Friedens erwartet, in der kommenden Welt — in der Welt ohne Ende.

Wenn sie es nur sehen, es berühren, es genießen könnten und wenn sie nur die Liebe und den kommenden Frieden erfahren könnten, dann würden sie in jeder Sekunde des Tages zu Mir beten und Mich um das Recht bitten, in diese Neue Welt, in das Neue Zeitalter, in den Neuen Anfang einzugehen.

Es ist der vollkommene Zustand der Einheit für ihre Familien und für all ihre Brüder und Schwestern. Es ist kein leeres Versprechen. Es ist das Paradies, das für alle Kinder Gottes geschaffen wurde.

Die gefallenen Engel, welche die Welt durchstreifen, machen überall Seelen ausfindig, um sie zu verführen.

Sie benutzen Gewalt, Hass und andere Versuchungen, um der weit verbreiteten Sünde, die überall so offensichtlich ist, Vorschub zu leisten.

Die Pornografie wird jetzt auf höchst raffinierte Weisen verbreitet, um zu verführen und zur Sünde zu ermutigen.

In dieser Zeit werden Gesetze erlassen, um sicherzustellen, dass die Sünde überall akzeptiert wird.

Sogar Meine Kirche befürwortet Gesetze, die Gott verletzen.

Es wird so weitergehen, bis die Menschheit sich wie Tiere benehmen wird, ohne jegliches Empfinden für die Göttlichkeit.

Das Heidentum greift um sich — und es wird eine Faszination für das Okkulte gefördert, damit es durch die Welt der Unterhaltung bei jungen Seelen Anklang finden wird.

Wacht jetzt auf, bevor es zu spät ist, eure Seelen zu retten.

Die Eltern müssen sich gemeinsam erheben, in Übereinstimmung mit dem Wunsch Meines Herzens, die Jugend zu schützen, deren Seelen das Ziel Nummer Eins des Teufels sind.

Er weiß, wie kostbar junge Seelen für Mich sind, und er wird sie unbarmherzig aufsuchen.

Ich bitte euch, dieses Kreuzzug-Gebet (73) für junge Seelen, für junge Kinder zu beten.

„O Jesus, hilf mir, die Seelen von jungen Menschen überall auf der Welt zu retten.

Hilf ihnen durch Deine Gnade, die Wahrheit Deiner Existenz zu erkennen.

Bring sie zu Deinem Heiligsten Herzen und öffne ihre Augen für Deine Liebe und für Deine Barmherzigkeit.

Rette sie vor dem Feuer der Hölle — auch durch meine Gebete — und habe Erbarmen mit ihren Seelen. Amen.”

Euer Jesus

Sonntag, 19. August 2012, 22:56 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn du Meinetwegen leidest und wenn du dich isoliert und fern von Mir fühlst, so wisse, dass du dann Meinem Heiligsten Herzen am nächsten bist.

Obwohl dieses Buch, Mein Buch der Wahrheit, ein Geschenk von Mir an die Welt ist und vom Himmel aus geschützt wird, heißt das nicht, dass diese Reise für dich nicht schmerzhaft sein wird.

Du wirst Kritik erfahren und eine neue Art von Angriff, jetzt, wo Mein Heiliges Wort gedruckt ist, um es an die Welt weiterzugeben.

Du darfst niemals denjenigen antworten, die fordern, dass du erklärst, warum dieses Buch notwendig war. Schweige und setze Mein Werk fort.

Lasst niemanden die Verbreitung Meines Buches aufhalten oder verzögern; denn jeder Tag zählt, weil den Seelen nur eine begrenzte Zeit zugestanden wird, um sich in Meinen Augen selbst zu retten

Lass Mich dir, Meine Tochter, und allen Meinen Anhängern versichern, dass ihr euch jetzt auf eine Reise, auf eine Pilgerfahrt, wie keine andere begebt.

Diese Zeit ist vergleichbar mit der Ruhe vor dem Sturm.

Nutzt sie, um so viele Menschen wie möglich vorzubereiten. Verbreitet Meine Botschaften und Meine Kreuzzug-Gebete und betet für eure Brüder und Schwestern, damit sie nach der „Warnung“ Meine Barmherzigkeit annehmen werden.

Bringt Meine Kirche zusammen und betet um Stärke; denn der Falsche Prophet bereitet sich vor und ist bereits im Vatikan anwesend. Aber er verbirgt sein wahres Gesicht sehr sorgfältig. Mein geliebter Stellvertreter wird isoliert, und es bleibt wenig Zeit.

Ich will, dass ihr alle mit einer neuen Litanei von Gebeten beginnt zum Schutz gegen den Falschen Propheten und diese von jetzt an einmal pro Tag betet.

Die Kreuzzug-Gebete können in verschiedenen Partien ausgewählt und gebetet werden, so wie ihr es könnt.

Hier ist die erste Litanei „Jesus zur Menschheit“ (1) „Schutz gegen den Falschen Propheten“

„Liebster Jesus, rette uns vor der Täuschung des Falschen Propheten.

Jesus, erbarme Dich unser.

Jesus, rette uns vor der Verfolgung.

Jesus, bewahre uns vor dem Antichristen.

Herr, erbarme Dich.

Christus, erbarme Dich.

Liebster Jesus, bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blut.

Liebster Jesus, öffne unsere Augen gegenüber den Lügen des Falschen Propheten.

Liebster Jesus, vereinige Deine Kirche.

Jesus, schütze unsere Sakramente.

Jesus, erlaube nicht, dass der Falsche Prophet Deine Kirche spaltet.

Liebster Jesus, hilf uns, Lügen, die uns als die Wahrheit präsentiert werden, zurückzuweisen.

Jesus, gib uns Kraft.

Jesus, gib uns Hoffnung.

Jesus, durchströme unsere Seelen mit dem Heiligen Geist.

Jesus, schütze uns vor dem Tier.

Jesus, gib uns die Gabe der Unterscheidung, damit wir dem Weg Deiner wahren Kirche folgen können, zu jeder Zeit, für immer und ewig.

Amen.”

Meine Tochter, fühle dich bitte mit dieser Mission nicht überlastet; denn Ich werde dir bald Hilfe schicken. Du musst alles akzeptieren, was Ich dir zumute, und stark bleiben im Vertrauen darauf, dass alles gut geht.

Die Bekehrung ist durch diese Botschaften bereits erwirkt und beläuft sich schon auf Hunderttausende von Seelen. Fühle dich also nicht hilflos oder besorgt. Ich bin erfreut über die Treue und die Hingabe jener, die Mich bedingungslos lieben.

Ich sende dir diejenigen der Meinen, die ein reines Herz haben, damit sie dir Schutz bieten.

Sie werden dich aufrichten und dir helfen, Meine Anhänger auf der gesamten Reise zu den Toren des Neuen Paradieses zu führen.

Ich liebe euch, Meine geliebten Anhänger. Haltet durch — gemeinsam mit Mir — auf diesem dornigen Pfad. Akzeptiert den Spott, dem ihr werdet gegenüberstehen müssen, wenn ihr fortfahrt, Mein Heiliges Wort zu verbreiten.

Wisst, dass Ich immer an der Seite von jedem von euch bin. Ich kenne die Meinen, und sie kennen Mich. Nichts kann uns trennen.

Euer Jesus

Montag, 20. August 2012, 3:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du darfst niemals vergessen — in der Qual, die du in Meinem Namen erleidest —, dass die Macht Gottes nicht übertroffen werden kann.

Ich bin wie ein Sturm, der heraufzieht. Meine Stimme ist wie der Donner in der Ferne.

Während Mein Heiliges Wort jetzt die Erde wie eine Decke überdecken wird, wird man in der Ferne donnernde Geräusche hören.

 In dem Maße wie sich Mein Wort von Mensch zu Mensch verbreitet, wird der Sturm beginnen, heftiger zu werden, und das Donnergrollen wird zunehmen.

Bald wird der Donner rollen, und nur wenige werden die Stimme Gottes nicht hören.

Während der Sturm an Stärke zunimmt, werden viele Seelen, die versuchen, die Luken zu schließen, außer Stande sein, den Sturm Meiner Stimme oder die Kraft Meiner Barmherzigkeit daran zu hindern, ihre Seelen zu berühren.

Die Zeit für das Himmlische Eingreifen hat begonnen, um sich über eine heidnische Welt voller Finsternis auszugießen.

Mein Licht wird sogar die verhärtetsten Herzen erheben, wenn die Wahrheit in sie einzudringen beginnen wird.

An alle Kinder Gottes, die diese Botschaft lesen: Bitte erinnert euch jetzt an Mein Versprechen an euch.

Ich mache Mich euch in diesen Botschaften bekannt, durch Mein Heiliges Wort.

Mein Geist wird während der „Warnung“ in eure Seelen eindringen.

Dann werde Ich, euer Jesus, beim Zweiten Kommen aus den Wolken hinabsteigen.

Dann werde Ich das Neue Jerusalem erheben, so dass letztendlich Frieden erreicht werden kann — im Neuen Zeitalter, die Neue Welt ohne Ende.

Meine Macht ist allmächtig.

Satan mag über gewisse Kräfte verfügen, aber sie stellen nichts dar. Seine Macht kann angsteinjagend sein, aber er duckt sich in Furcht vor Mir und in Panik.

Ihr dürft ihm nicht mehr Macht geben, indem ihr dieser Versuchung nachgebt. Auch solltet ihr nicht zulassen, dass Furcht vor ihm eure Liebe zu Mir blockiert.

Wenn ihr Satan fürchtet, dann nährt ihr seine Macht und dann kann er eure Sinne beherrschen.

Nur Gebet, viel Gebet, kann seine Macht und seinen Würgegriff über euch schwächen.

Jetzt, wo Mein Wort gedruckt wird, wird Satan seine Armee aufstellen, in Vorbereitung auf eine schreckliche Schlacht.

Ihr alle, Meine Anhänger, müsst Mir euren Willen übergeben und völlig auf Mich vertrauen, während Ich euch durch dieses blutige Schlachtfeld hindurchführe.

Täuscht euch nicht, Satan und seine Dämonen sind rasend wegen dieses Planes, des letzten Planes der Rettung.

Er wird diesem Werk schweren Schaden zufügen.

 Er wird Diskussionen in Gang setzen, er wird dieses Werk verleumden und er wird alles tun, was er kann, um die Verbreitung Meines Buches der Wahrheit, Meiner Heiligen Botschaften, aufzuhalten.

Euch erwartet möglicherweise auch die Missbilligung von Elementen innerhalb Meiner Kirche auf Erden und eine wütende Auseinandersetzung unter Christen betreffs der Echtheit Meines Heiligen Wortes.

Wenn der kommende Sturm an Dynamik zunimmt, weil Mein Wort in allen Zungen und Sprachen vervielfacht wird, dann wird der Klang Meiner Stimme ohrenbetäubend sein.

Die Macht Gottes darf niemals unterschätzt werden; denn Ich bin der König der Menschheit.

Ich komme jetzt im Auftrag Meines Ewigen Vaters, um all Seine Kinder in der letzten Schlacht zu versammeln, wenn Ich Satan in den Feuersee verbannen werde.

Es wird eine schreckliche Schlacht sein, und viele Seelen werden Mich ablehnen.

Egal wie sehr Ich es versuchen werde — und trotz Meiner Macht —, es wird durch ihren eigenen freien Willen sein, dass sie den Teufel wählen werden.

Vertraut auf Mich und erlaubt Mir jetzt, eure Seelen zu reinigen, damit ihr Meines Neuen Paradieses auf Erden würdig sein werdet.

Hakt euch ein, Meine Anhänger, um zusammen Mein Heiliges Wort zu schützen, damit diejenigen, die Mich nicht kennen, zu Mir kommen können.

Ich liebe euch.

Ich segne euch alle.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Montag, 20. August 2012, 15:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, das vorausgesagte Buch des Lebens enthält die Namen von all denjenigen, die gerettet werden.

Jedoch werden infolge Meiner Großen Barmherzigkeit durch die „Warnung“ mehr Seelen gerettet werden.

Sogar noch mehr Seelen können auch durch eure Leiden gerettet werden und durch die Leiden von allen auserwählten Seelen, die heute in der Welt leben.

Die Gebete Meiner Anhänger — einschließlich des Betens Meiner Kreuzzuggebete, um Seelen zu retten — werden ein mächtiges Mittel der Rettung sein, sogar der Rettung der am meisten verhärteten Seelen.

Seelen, die Meine Barmherzigkeit ablehnen werden, können jetzt aufgrund des edelmütigen Eingreifens von denjenigen unter euch gerettet werden, die Opfer anbieten, darunter das Gebet, das Fasten und die Annahme des Leidens in Meinem Heiligen Namen.

Das ist Mein Versprechen, so ist Meine Große Barmherzigkeit.

Ich bringe in dieser Zeit viele Geschenke wegen eurer Liebe zu Mir.

Nehmt sie mit Liebe und Dankbarkeit an.

Ich segne euch. Mein Versprechen, mehr Geschenke zu gewähren, aufgrund eurer Antwort auf diese Mission, Meine geliebten Jünger, wird und kann jetzt wegen eurer Treue zu Mir erfüllt werden.

Euer geliebter Jesus

Dienstag, 21. August 2012, 18:00 Uhr

Meine liebste Tochter, niemand unterschätze die Gewalt Meines Zornes, da die Menschheit weiter in den Tiefen der Sünde versinkt.

Ich habe euch die Propheten gesandt. Dann sandte Ich Meinen geliebten Sohn, den Ich geopfert habe, um euch zu retten, und dann sandte Ich noch weitere Boten — alles hat wenig genutzt.

Nur wenige Seelen sahen sich solche Botschaften von den Propheten an oder nahmen die Zeichen an, welche der Welt durch die Gesegnete Mutter Meines geliebten Sohnes gegeben wurden.

Wegen Meiner großen Liebe für euch, als ein Vater, gebe Ich all Meinen Kindern nochmals das Geschenk der Erlösung. Ihr dürft Meine Propheten nicht ignorieren; denn das könnte euch euren Platz im Erbe kosten, das Ich für euch geplant habe.

Kinder, viele unter euch, die an Mich, euren Ewigen Vater, glauben, schaffen es nicht, das Geheimnis der Erlösung zu verstehen.

Dieser Weg zur geistigen Vollkommenheit liegt in eurem Können, die notwendige Reinigung anzunehmen, um sicherzustellen, dass ihr gut genug seid, vor Mir zu stehen.

Viele Seelen müssen von allen weltlichen Attraktionen, allen Ablenkungen und aller Verderbtheit der Seele befreit werden.

Für diejenigen von euch, die das Glück hatten, solch eine Reinigung durchgestanden zu haben: Ihr werdet wissen, dass ihr, solange ihr nicht in Meinen Augen klein wie ein Baby werdet, außer Stande sein werdet, euch Meinem Heiligen Willen zu ergeben.

Sträubt euch gegen eine solche Reinigung … und ihr werdet es schwer finden, euch in Meinen Augen selbst zu retten.

Wenn ihr frei von allem seid, was die Welt zu bieten hat, und ihr nur auf Meinen Sohn ausgerichtet seid, dann werdet ihr begreifen, dass die einzig echte Liebe und Freude, die existiert, von Gott kommt. Wenn ihr dies erst einmal erfahren habt, dann kann euch nichts anderes nochmals Zufriedenheit geben.

Ihr mögt von Zeit zu Zeit straucheln, aber das ist zu erwarten. Denn ihr könnt nicht von der Sünde befreit sein, bis dass die Neue Welt beginnt und euer Wille mit dem Meinen übereinstimmt.

Mein Plan der Erlösung, welche auf Erden nur durch eure Treue zu Meinem kostbaren Sohn erreicht werden kann, hat bereits begonnen. Die weltweite Bekehrung wird nicht mehr ausbleiben. Diese wird durch Meine Endzeitprophetin und als Folge der „Großen Warnung“ erreicht werden.

Kinder, fühlt Meinen Heiligen Geist in eure Seele eindringen, während Er sich sehr schnell über die Erde verbreitet.

Ich ziehe Meine Kinder in jedem Teil der Welt aus ihrer geistigen Finsternis.

Ich brauche eure Opfer und eure Gebete, um bei der Rettung von Seelen zu helfen.

Nur wenn Ich zufrieden bin, werde Ich vor den Augen der Welt die höchst spektakulären Wunder vollbringen.

Wenn diese Wunder angeboten werden, dann werden sie die Bekehrung vervielfachen, die Ich brauche, um Meine Kinder in Sicherheit und ins Neue Paradies zu bringen.

Nur dann können wir wieder eine echte Familie werden.

Ich liebe euch, Kinder.

Ich bin zufrieden mit denjenigen von euch, die mit edelmütigem Herzen und reiner Seele diesen Göttlichen Aufruf vom Himmel erkennen.

Ich segne euch alle.

Gott der Allerhöchste

Mittwoch, 22. August 2012, 21:18 Uhr

Mein Kind, die Wildnis, in der sich Meine Kinder in der Welt heutzutage befinden, besteht deshalb, weil sie nicht wissen, wie man die Gabe des Heiligen Geistes bekommt.

Ebenso wie Ich dich unterrichtete, dauert es eine lange Zeit, um die Gabe zu bekommen.

Sie erfordert eine sehr schwere Reise, bevor irgendeines von Gottes Kindern würdig gemacht werden kann, diese besondere Gabe zu erhalten.

Als Ich zusammen mit den Aposteln im Zönakel auf die Herabkunft des Heiligen Geistes wartete, brauchte es zehn Tage der Vorbereitung.

Obwohl diesen heiligen, frommen und treuen Dienern Meines geliebten Sohnes die Gabe versprochen war, waren sie geistig nicht vollständig vorbereitet, die Gabe zu bekommen.

Ich, ihre geliebte Mutter, musste ihnen helfen, ihre Seelen vorzubereiten.

Das bedeutete, ihnen die Wichtigkeit der vollen Übergabe ihres freien Willens zu lehren. Um würdig zu werden, mussten sie die Tiefe der Demut verstehen, in die sie versinken mussten, bevor sie bereit waren.

Einige von ihnen dachten, dass sie von Meinem Sohn bereits alles gelernt hatten.

Das war jedoch ein Zeichen des Hochmuts, und wenn in euch Hochmut besteht, dann könnt ihr die Heilige Gabe des Heiligen Geistes nicht erhalten.

Um die Gabe des Heiligen Geistes zu erhalten, müsst ihr vor Meinem Sohn klein werden wie ein kleines Kind.

Es kann keinen Platz geben für Hochmut oder Arroganz. Doch die Menschen von heute, die behaupten, die Autorität zu haben, um beurteilen zu können, wie Mein Sohn spricht, geraten in eine Falle.

Sie sprechen — wenn sie behaupten, sich in geistigen Dingen gut auszukennen — mit einer Arroganz, welche nicht die Gnaden widerspiegelt, die denjenigen gegeben werden, die wirklich diese große Gabe vom Himmel besitzen.

Diejenigen, die mit der Gabe des Heiligen Geistes beschenkt worden sind, sind gegenüber den Wünschen Meines Sohnes gehorsam.

Sie sind nicht prahlerisch.

Sie sind nicht aggressiv.

Sie kritisieren nicht andere, indem sie den Namen Meines Sohnes gebrauchen, um so zu handeln.

Sie verspotten andere nicht, wenn sie ihre Interpretation Seines Heiligen Wortes öffentlich verkünden.

Sie predigen keinen Hass.

Als die Jünger Meines Sohnes von Mir vorbereitet wurden, gab es viele Diskussionen.

Es dauerte eine Zeit, bevor sie schließlich akzeptierten, was von ihnen erwartet wurde.

Dann erst, als sie verstanden, dass nur die Demut der Seele dem Heiligen Geist erlauben kann, in sie einzugehen, waren sie schließlich bereit dafür.

Ich bitte dringend alle Kinder Gottes, besonders diejenigen, die an Meinen Sohn glauben, Mich, ihre Mutter, zu bitten, Mir zu erlauben, sie auf diese große Gabe vorzubereiten.

Mein Kind, Ich brauchte ein volles Jahr, um dich vorzubereiten, und das war keine einfache Sache. Erinnerst du dich, wie schwer du es fandest, Meinen Heiligen Rosenkranz zu beten? Wie schwer du es fandest, deinen Willen zu übergeben und deine Demut zu beweisen?

Jetzt, wo du die Gabe erhalten hast, bedeutet das nicht, dass du sie als selbstverständlich betrachten kannst.

Du musst mit dem Beten fortfahren, du musst demütig von Herzen bleiben und jeden einzelnen Tag die Tilgung deiner Sünden anstreben. Denn ebenso wie etwas gegeben wird, kann es auch wieder genommen werden.

Ich bitte all diejenigen, die diesen Botschaften folgen, um die Gabe des Heiligen Geistes zu beten.

Es ist nicht genug, nur dieses eine Mal zu beten und zu sagen, dass ihr das Unterscheidungsvermögen erhalten habt, um das ihr gebeten habt, … und dann diese Göttlichen Botschaften zu verleumden. Wenn ihr das tut, dann habt ihr die Gabe nicht bekommen.

Bitte ruft Mich, eure Gesegnete Mutter, an zu helfen, euch durch dieses Kreuzzuggebet vorzubereiten.

Kreuzzuggebet (74) „Um die Gabe der Unterscheidung“

„O Mutter Gottes, hilf mir, meine Seele auf die Gabe des Heiligen Geistes vorzubereiten.

Nimm mich wie ein Kind an der Hand und führe mich auf der Straße hin zu der Gabe der Unterscheidung durch die Kraft des Heiligen Geistes.

Öffne mein Herz und lehre mich, mich mit Körper, Geist und Seele hinzugeben.

Befreie mich von der Sünde des Stolzes und bete, dass mir alle früheren Sünden vergeben werden, damit meine Seele gereinigt wird und dass Ich heil gemacht werde, damit Ich die Gabe des Heiligen Geistes empfangen kann.

Ich danke Dir, Mutter der Erlösung, für Deine Fürsprache und ich erwarte mit Liebe in meinem Herzen diese Gabe, nach der ich mich mit Freude sehne. Amen.“

Kinder, vergesst nicht, zu Mir, eurer Mutter, zu kommen, damit Ich euch helfe, eure Seele zu öffnen, um diese wunderbare Gabe zu empfangen.

Wenn ihr diese Gabe empfangt, werde Ich euch vor Meinen Sohn bringen.

Denn nur dann werdet ihr für die nächste Stufe auf der Treppe zur geistigen Vollkommenheit wirklich bereit sein.

Mutter der Erlösung

Mittwoch, 22. August 2012, 20:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du darfst dich nicht von Mir isoliert fühlen wegen der enormen Tragweite dieser Arbeit.

Denn obwohl sie dir möglicherweise so umfangreich zu sein scheint, dass du das Gefühl hast, nicht im Stande zu sein, sie zu meistern, wisse, dass Ich von dir nur das verlange, wozu du fähig bist.

Freue dich, dass Mein Wort überall auf der Welt gesucht wird, denn das ist Mein Herzenswunsch.

Ich wünsche, dass alle Meine Jünger sofort auf Meinen Aufruf antworten; denn Ich brauche sie, damit sie Mir in Meiner Mission, die Menschheit zu retten, helfen.

Das ist nur der Anfang einer rasanten Bekehrung, wenn das Blut und das Wasser hervorströmen werden über jede einzelne menschliche Seele.

Mein Blut und Wasser werden sogar schwarz gewordene Seelen bekehren.

Ebenso wie der Soldat, der Meine Seite durchbohrte, auf der Stelle bekehrt war, so werden Millionen von Seelen, die zu diesem Zeitpunkt nicht glauben, dass Ich existiere, es auch sein.

Habe Ich euch nicht gesagt, dass Meine Barmherzigkeit ohne Ende ist?

Habe Ich nicht versprochen, dass Wunder, die von Meinem Vater gutgeheißen sind, stattfinden werden, um die Welt und alle Seelen zu ihrem rechtmäßigen Erbe zusammenzubringen?

So viele Seelen antworten jetzt auf Meinen Ruf. Ihre Gebete allein werden vervielfacht, und Millionen mehr werden gerettet werden. Alle Seelen sollen in eure Anstrengungen, die ganze Menschheit zu retten, einbezogen werden.

Euer Ziel, Meine innig geliebten Jünger, muss es sein, keiner einzigen Seele zu erlauben, durch das Netz zu gleiten.

Dieses Netz wird ausgeworfen und ins Wasser geworfen werden, um Seelen zu fangen und sie zu retten.

Ihr, Meine Jünger, seid die Fischer. Ich gebe euch das Netz durch die Gnaden, die Ich euch jetzt schenke.

Ihr werdet Mir helfen, alle lebenden Seelen zu retten, und nicht eine einzige Anstrengung wird unterbleiben — nichts wird unversucht gelassen —, wenn Ich Mich hinauswage, um die Menschheit noch einmal zu retten.

Also, statt sich ängstlich zu ducken, beunruhigt wegen der enormen Reaktion auf Meinen Ruf, Meine Tochter, musst du dich freuen. Denn letztendlich wird Mein Heiliger Wille erfüllt. Doch wir haben noch einen langen Weg zu gehen.

Euer Jesus

Donnerstag, 23. August 2012, 12:40 Uhr

Mein Kind, teile allen Kindern Gottes mit, dass, je mehr Opposition es in dieser Zeit gegen das Heilige Wort Meines Sohnes gibt, desto mehr Gnaden auf die Jünger Meines geliebten Sohnes ausgegossenen werden.

All die vorausgesagten Prophezeiungen können auf viele Weisen gelindert werden, würden alle Kinder Gottes die Gnade der Bekehrung annehmen.

Die Bekehrung kann den Einfluss des Antichristen schwächen. Eure täglichen Gebete, einschließlich des Betens der Kreuzzuggebete, werden helfen, das zu bewirken.

Was diejenigen betrifft, die die Mission Meines Sohnes auf Erden bekämpfen, so bitte Ich euch, für ihre Seelen zu beten.

Dieser Kampf um Seelen ist intensiv, und ihr müsst über die Qual und die Geißelung erhaben sein, um Mich zu bitten, für die armen, irregeführten Seelen zu beten, die glauben, dass sie im Namen Meines Sohnes sprechen, die aber stattdessen vom Teufel getäuscht werden.

Mein Sohn wird niemals Sein Verlangen nach Seelen aufgeben, besonders nach denjenigen, die Ihn ablehnen, Sein Heiliges Wort verspotten und deren Seelen durch die Sünde schwarz geworden sind.

Ihr müsst stark bleiben, Kinder, ihr alle, und fest bleiben in eurer Entschlossenheit, den Heiligen Willen Meines Sohnes zu tun.

Das wird nicht leicht sein, aber Zugang zum Neuen Paradies zu erlangen, ist nicht leicht.

Es verlangt viel Geduld, viel Gebet, viel Liebe zueinander und die Fähigkeit, all denjenigen zu vergeben, die euch Kummer verursachen und die das Wort Meines Sohnes entweihen.

Danke, dass ihr Meinem Ruf gefolgt seid.

Mutter der Erlösung

Donnerstag, 23. August 2012, 15:15 Uhr

Meine liebste Tochter, es ist selten gewesen, dass die Heilige Dreifaltigkeit Sich der Menschheit auf diese Weise mitgeteilt hat, und es ist das erste Mal, dass Ich, euer Vater, zu einer Mission dieser Art meine Zustimmung gegeben habe.

Meine Kinder, von denen viele die Bedeutung dieses Göttlichen Eingreifens nicht erfassen, werden bald verstehen, warum es notwendig ist.

Wenn das Zweite Kommen Meines geliebten Sohnes ohne eine Vorwarnung eintreten würde, dann würden Meine kostbaren Kinder niemals in die Tore Meines Neuen Paradieses eintreten.

Sie würden niemals im Stande sein, ihre Seelen vorzubereiten, und wären nicht rein genug, zum Neuen Zeitalter des Friedens zugelassen zu werden.

Dies ist eine Kommunikation, auf welche die Welt es schwer finden wird zu antworten.

So dunkel ist die Wolke, welche die Herzen der Menschen bedeckt, dass nur wenige Seelen fähig sein werden, das Licht Meines Göttlichen Versprechens zu erkennen.

Die Kräfte des Bösen, die in der Welt immer gegenwärtig sind, halten Meine Kinder davon ab, die Hände nach mir auszustrecken.

Mein Entschluss, Meine Familie Meinem Herzen nahe zu bringen und sie dort zu vereinen, ist unerschütterlich.

Jeder Mensch soll verstehen, dass Ich die rasche Bekehrung der Menschheit ermöglichen werde, koste es was es wolle.

Ohne den freien Willen all Meiner Kinder anzutasten, werden die Wunder, die Ich gebieten werde, ihre Herzen von innen nach außen kehren.

Dies ist Mein Versprechen, wie Ich es jedem von euch, Meine geliebten kleinen Kinder, zurufe.

Ich, euer geliebter Vater, sehne Mich danach, euch an der Hand zu nehmen, euch zu Mir herzuholen und euch nahe an Meinem Herzen zu halten und euch in Sicherheit zu bringen.

So wenige von euch kennen die Tiefen Meiner Liebe. Wenn ihr einmal Liebe zu Mir, euren Ewigen Vater, empfunden habt, könnt ihr eure Verbindung zu Mir nie wieder trennen.

Ich will euch Trost geben.

Ich möchte euch mitteilen, dass Meine Liebe zu euch bedeutet, dass euch durch Meinen Sohn Jesus Christus große Barmherzigkeit zuteilwird, sogar denjenigen mit einem Herzen aus Stein und denjenigen mit Seelen, die so schwarz sind, dass nur ein Wunder sie retten kann.

Denjenigen, die Mich lieben, sage Ich: Eure Liebe zu Mir, eurem Vater, wird euch in Überfülle erwidert werden.

Eure Liebe zu Meinem Kostbaren Sohn wird in der Art belohnt werden, dass Ich jenen Seelen, für welche ihr betet, Bewahrung vor den Toren der Hölle gewähren werde.

Nichts ist unmöglich.

Meine Liebe ist unendlich groß.

Vertraut auf Mich.

Vertraut auf Meinen Sohn.

Wenn ihr das tut, werde Ich große Gnaden für die Rettung der Menschheit gewähren.

Euer geliebter Vater

Gott, der Allerhöchste

Freitag, 24. August 2012, 3:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich möchte, dass du Meine Jünger bittest, damit zu beginnen, von jetzt an täglich Meine Jesus–an-die-Menschheit-Litaneien zu beten.

Diese Gebete werden große Gnaden bringen und werden all diejenigen retten, die ihr in eure besonderen Anliegen für die Rettung ihrer Seelen aufnehmt.

Diese zweite Litanei ist zu Ehren Meines Ewigen Vaters, der jedes einzelne Seiner Ihm so teuren Kinder liebt.

Jeden Tag halte ich Ihn in Meinen Armen und lege Mein Haupt an Seine Schulter, um Ihm Trost zu schenken in Seinem Kummer über all die armen Seelen, die für Ihn verloren sind.

Kommt zu Ihm, Meine geliebten Jünger, und dankt Meinem Vater für das Geschenk Seiner Gnade der Immunität vor den Feuern der Hölle an diejenigen, die auf Seinen Ruf antworten. (das heißt: … der Gnade, Seelen vor den Feuern der Hölle zu bewahren)

Jesus-an-die-Menschheit-Litanei (2) „Um die Gnade der Immunität“

„O Allerhöchster Himmlischer Vater,

ich liebe Dich.

Ich ehre Dich.

Herr, erbarme Dich.

Herr, vergib uns unsere Schuld.

Ich bete Dich an.

Ich lobe Dich.

Ich danke Dir für all Deine besonderen Gnaden.

Ich bitte Dich um die Gnade, meine Lieben vor dem Feuer der Hölle zu bewahren.

(Hier die Namen derjenigen nennen, die ihr auf eurer Liste für die Rettung von Seelen habt.)

Ich biete Dir jederzeit meine Treue dar.

O, Du Höchster, Himmlischer Vater,

Schöpfer aller Dinge,

Schöpfer des Universums,

Schöpfer der Menschheit.

Du bist der Ursprung aller Dinge.

Du bist die Quelle der Liebe.

Du bist die Liebe.

Ich liebe Dich.

Ich ehre Dich.

Ich gebe mich Dir ganz hin.

Ich bitte um Barmherzigkeit für alle Seelen, die Dich nicht kennen,

die Dich nicht ehren,

die Deine Hand der Barmherzigkeit zurückweisen.

Ich gebe mich Dir hin mit Geist, Leib und Seele,

damit Du diese Seelen in Deine Arme nehmen kannst, geschützt vor dem Bösen.

Ich bitte Dich, das Tor des Paradieses zu öffnen, damit alle Deine Kinder sich endlich vereinigen können in dem Erbe, das Du für uns alle geschaffen hast.

Amen.”

Ich will, dass ihr alle Folgendes wisst:

Die Liebe, die Mein Ewiger Vater für jedes Seiner Kinder hat, übersteigt euer Erkenntnisvermögen.

Sie ist hundertmal — oder noch mehr — stärker als die Liebe, die Eltern für ihr eigenes Kind auf Erden in ihren Herzen haben.

So stark ist die Liebe, die Mein Vater für Seine Kinder hat, dass Er viele Opfer gebracht hat, deren ihr euch nicht bewusst seid.

Seine Hand wurde von der Verhängung vieler Züchtigungen, die Er geplant hatte, um Seine Kinder zu bestrafen, abgehalten.

Seine Geduld ist über Gebühr strapaziert worden.

Die Beleidigungen, die Ihm an den Kopf geworfen wurden, sind von Ihm ignoriert worden.

Stattdessen will Er Seine Kinder zu Sich zurückbringen, nicht durch Angst, sondern durch die Liebe jener Seiner Kinder, die Ihn am meisten lieben.

Er verlässt sich auf diejenigen von euch, die eine tiefe, beständige Liebe zu Ihm und zu Mir, Seinem Sohn, haben, dass sie Ihm helfen, Seine verlorenen Kinder zu sammeln, damit Er sie zu Sich nehmen kann.

Bringt alle diese Seelen nahe an euer Herz und legt sie jetzt vor den Thron Meines Vaters … und — in Seiner Barmherzigkeit — wird Er euch das größte aller Geschenke geben:

Er wird ihnen Rettung gewähren.

Bringt die Namen der dunklen Seelen — auch diejenigen aufgelistet, die euch nicht (persönlich) bekannt sind — und bittet um Barmherzigkeit für ihre Seelen.

Mein Vater wartet mit Liebe in Seinem Herzen auf eure großzügige Antwort.

Kommt. Zögert nicht; denn dies ist das außergewöhnlichste himmlische Geschenk seiner Art.

Ihr von dieser Generation seid in der Tat gesegnet.

Euer Jesus

Samstag, 25. August 2012, 12:00 Uhr

Meine Kinder, der Himmel jubelt. Die Chöre der Engel singen mit lauter Stimme zum Lobe Meines Vaters.

Seine glorreiche Barmherzigkeit, die von Ihm durch die besondere Gnade der Immunität (d. h. der Gnade, Seelen vor der Hölle zu bewahren) gewährt wird, wird von allen Engeln und Heiligen im Himmel mit großer Liebe und Freude gefeiert.

Meine Kinder verstehen — bis jetzt — nicht die Bedeutung dieses großen Geschenks der Barmherzigkeit durch den Vater, Gott den Allerhöchsten.

Ihr, Meine Kinder, habt jetzt die Macht, die anderen, die verlorenen Seelen, zu retten.

Das bedeutet, dass die Macht des Teufels in einer Art und Weise überwunden werden kann, wie es bis jetzt nicht möglich war.

Die Lügen, die Täuschung und der Hass, die der Teufel in die Köpfe der Kinder Gottes pflanzt, können nutzlos gemacht werden, wenn die Gebete, die denen gegeben werden, die Meinen Sohn lieben, vor dem Thron Meines Vaters dargeboten werden.

Nehmt das Geschenk der Gnade der Immunität an, Kinder.

Schätzt es hoch, denn es ist ein seltenes Geschenk des Himmels.

Es beweist euch die Liebe eures Vaters für jedes Seiner geliebten Kinder.

Es ist eines der großen Wunder, das allen Kindern Gottes in der Endzeit dargeboten wird.

Danke, dass ihr Meinem Ruf gefolgt seid.

Maria, Königin des Himmels.

Mutter der Erlösung

Sonntag, 26. August 2012, 18:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Hass ist die Ursache des ganzen Übels in der Welt, und er nimmt viele Formen an.

Die Feindschaft gegenüber einer anderen Person hat ihren Ursprung in der Furcht, der Furcht, dass diese Person euch in irgendeiner Weise verletzen könnte.

Unstimmigkeiten mit einer anderen Person können von der Sünde des Stolzes ausgehen. Das ist der Fall, wenn ihr findet, dass ihr um jeden Preis zur Geltung kommen müsst — selbst wenn ihr im Irrtum seid.

Neid schlägt sehr bald in Hass um, auch wenn er zu Beginn klein sein kann.

Ihr beginnt, euch selbst nicht zu mögen, weil ihr euer Leben mit dem Leben anderer vergleicht, die es nach eurem Empfinden besser haben als ihr.

Sehr bald entwickelt sich dieses Sich-nicht-Mögen in Hass gegen euch selbst und gegen euren Körper. Das führt dann zu den Sünden des Fleisches.

Hass kann auch aufgrund der Sünde, den Besitz eines anderen zu begehren, aufkommen.

Das kann dann zum Krieg führen, wenn ein Land die Reichtümer eines anderen begehrt.

Oder es kann dazu führen, dass ihr der Habgier erlaubt, eure Seele aufzufressen, dann, wenn ihr die gleichen weltlichen Reichtümer ersehnt, wie euer Nächster sie besitzt.

Neid verwandelt sich ebenfalls in eine Form des Hasses, besonders dann, wenn es euch — egal wie sehr ihr es versucht, mit einem anderen zu wetteifern — nicht gelingt, das zu erreichen, was ihr euch zu tun vorgenommen habt.

Alle Sünden können euch — wenn ihr zulasst, dass sie weiter wuchern — zum Hass führen.

Wenn ihr Hass fühlt, dann müsst ihr wissen, dass Satan es geschafft hat, in euren Geist einzudringen.

Wenn das geschieht, dann wird er euch in einem eisernen Würgegriff halten und euch nicht mehr in Ruhe lassen.

Egal wie sehr ihr versucht, seinen Griff zu lösen, er wird sich verzweifelt an euch festklammern. Eure einzige Waffe ist das Gebet.

Betet, betet, betet, wenn Hass in euch aufsteigt. Denn solange er euch nicht verlässt, werdet ihr niemals wieder Friede, Liebe oder Freude empfinden können.

Wenn Hass euer Herz und eure Seele ergreift, werdet ihr einen Schritt weiter von Mir, eurem Jesus, entfernt.

Ihr leidet schrecklich und fühlt eine Wut und eine Hilflosigkeit, der ihr nicht Herr werden könnt.

Glaubt niemals die letzte Lüge, die Satan dann in eure Seele pflanzen wird, nachdem er einen Mantel des Hasses über euch geworfen hat.

Die Lüge ist folgende: Euer Hass könne nur verfliegen, indem ihr an dem Zielobjekt eures Hasses endgültige Rache nehmt.

Was ist zu tun, wenn euch Hass umhüllt? Die Macht der Liebe kann Hass sofort verdampfen lassen.

Wenn ihr betet und Mich bittet, euch zu helfen, wird Meine Antwort sein:

Vergebt euren Feinden und denjenigen, von denen ihr glaubt, dass sie die Ursache eures Hasses sind.

Aber um zu vergeben, müsst ihr euch vor Mir demütig zeigen und Mich erst selbst um Vergebung bitten.

Wenn ihr denjenigen erst einmal vergeben habt, die ihr hasst, müsst ihr danach für eure Sünde Wiedergutmachung leisten.

Zeigt euren Feinden Liebe. Bekämpft den Hass — eine böse und gefährliche Krankheit der Seele — mit der Liebe.

Die Liebe ist das Heilmittel, um eure Seele von dieser Seuche zu befreien.

Wenn ihr das tun könnt, werdet ihr Satan besiegt haben, und er wird euch in Ruhe lassen.

Habt niemals Angst, den Hass in eurer Seele zu bekämpfen, auch wenn es euch sehr schwer fallen wird.

Wenn der Hass auf diese Weise vermindert werden könnte, durch die Demut des Sünders, würde in der Welt Frieden herrschen.

Euer Jesus

Montag, 27. August 2012, 19:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Liebe zu Meinen Jüngern, die auf Meine Botschaften geantwortet haben, hat Mein Heiligstes Herz in einem solchen Maße anschwellen lassen, dass daraus nun eine Fülle von Gnaden hervorbrechen wird.

Meine Gnaden ergießen sich in dieser Zeit über euch, Meine geliebten Anhänger.

Sie werden euch gegeben, um eure Entschlossenheit zu stärken, Mein Heiliges Wort auszubreiten.

Meine Botschaften vom Himmel werden die Seelen — auch die schwärzesten — mit dem Sauerstoff nähren, den sie benötigen, um die Finsternis zu überleben, die von Satan über die Welt ausgegossen worden ist.

Sein unsichtbarer, aber starker Einfluss schwächt sogar die stärksten unter den Gläubigen, die beginnen, an ihrem Glauben zu zweifeln.

Wenn Ich euch diese Gnaden gebe, tue Ich das mit einem Grund.

Ihr, Meine Jünger, seid der Anker, zu dem alle Seelen, die ziellos umherirren, hingezogen werden. Selbst wenn sie am Anfang nicht zuhören werden, müsst ihr beharrlich weitermachen.

Gebt ihnen Meine Botschaften und Meine Kreuzzuggebete zu lesen und geht schweigend weg.

Sie werden irgendwie von Meinem Heiligen Geist berührt werden. Wenn sie diese nicht annehmen, werden sie es schwer finden, lediglich wegzugehen und sie einfach zu vergessen. Nein, sie werden zu Mir zurückkehren.

Einige werden widerstrebend zurückkommen. Die Neugierde wird aber stärker sein.

Einige werden mit der Absicht zurückkommen, zu versuchen, diese Botschaften abzulehnen, und zu versuchen, euch zu überreden, dasselbe zu tun.

Andere werden zurückkommen, um mit euch zu streiten, euch auszulachen und euch herauszufordern.

Andere werden euch sagen, dass diese Worte nicht von Mir kommen — und das wird euch das Herz brechen.

Aber dann wird es die Bekehrten geben — diejenigen, die zu euch gelaufen kommen, mit reiner Freude in ihren Herzen, und um mehr Informationen bitten.

Es werden diese Seelen sein, die all dies lohnenswert machen werden.

Jedoch sind es die dunklen Seelen, für die ihr am meisten beten müsst, und ihretwegen ist es, dass Ich Meine Gnaden über euch ausgieße, damit ihr helfen werdet, ihre Seelen zu retten. Denn ohne eure Hilfe gibt es keine Hoffnung für sie.

Das ist die Verantwortung, die Ich euch, Meinen Jünger, übertrage: die Seelen, nach denen Ich Mich am meisten sehne, zu bekehren.

Euer Jesus

Dienstag, 28. August 2012, 19:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Welt und die Menschen, die darin leben, befinden sich in der Verleugnung (Gottes).

Sie glauben nicht an den Wahren Gott, an Meinen Ewigen Vater.

Zu Milliarden laufen sie in Verwirrung umher und jagen Sackgassen entlang, wobei sie nach einem Gott suchen, dem sie ihre Treue zeigen können.

Das Problem mit den Göttern, den falschen Göttern, die sie auf ein Podest stellen, besteht darin, dass diese Idole von ihnen selbst gemacht sind, ihre eigene Kreation sind, geschaffen, um zu dem Bild zu passen, das sie sich davon gemacht haben, wie Gott sein sollte.

Diese Götter — und sie haben Hunderte davon geschaffen, Meine Tochter — entstammen ihrer eigenen Phantasie.

Diese gleichen Götter dienen nur einem Zweck, der darin besteht, den aus der Eigenliebe entstandenen Erwartungen in Hinsicht darauf, wie ihr idealer Gott sein sollte, zu entsprechen.

Die Götter, die sie schaffen, sind fein ausgeklügelt. Sie appellieren an ihr Empfinden des göttlichen Rechts ihrer Seelen. Diese Seelen glauben, dass ihre selbstgemachten Götter ihre Rechte auf wundersame Dinge unterstützen.

An diejenigen unter euch, die die Wahrheit, die Existenz des einen Wahren Gottes, nicht annehmen, ihr sollt Folgendes wissen:

Nur der Wahre Schöpfer der Menschheit kann euch einen freien Willen geben.

Mein Vater wird euch niemals zwingen oder euch befehlen, irgendetwas zu tun; denn das ist unmöglich.

Wenn ihr falsche Götter bittet, euch Reichtümer zu geben, euch erfolgreich zu machen, oder wenn ihr euren eigenen Vorteil sucht, seid ihr egoistisch.

Nur wenn ihr Gott bittet, euch Geschenke zu gewähren, die mit Seinem Heiligen Willen übereinstimmen, könnt ihr wirklich mit dem einen Wahren Gott kommunizieren.

Wenn ihr falsche Götter preist und um großen Wohlstand, um Reichtümer und um andere Geschenke bittet, nur um eure Begierden zu befriedigen, dann werdet ihr den Fürsten der Finsternis anlocken.

Er wartet auf den Augenblick, wo er euch solche Gefälligkeiten erweisen wird. Öffnet dem König der Lügen nicht die Türe; denn das wird euch teuer zu stehen kommen.

Er wird solche weltlichen Geschenke im Gegenzug für eure Seele eintauschen.

Euer Jesus

Mittwoch, 29. August 2012, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Schlacht beginnt jetzt.

Für jedes betrübliche Gesetz, das von den Nationen erlassen wird und das den Geboten Gottes widerspricht, werden — durch die Hand Meines Vaters — die strafenden (Natur-)Gewalten auf sie niederprasseln.

Jedes böse Vergehen, das unter Missachtung der Gebote Gottes ausgeführt wird, wird angegriffen werden, und Nationen werden für ihre Sünden leiden.

Genauso wie die Barmherzigkeit Gottes groß ist und so flächendeckend wie möglich sein wird, um Seelen zu retten, so wird auch die Strafe Gottes entfesselt werden, um die Ausbreitung des Bösen zu stoppen.

„Gut gegen Böse“ ist eine Schlacht zwischen Gott, Meinem Ewigen Vater, und Satan. So einfach ist das.

Diejenigen, die nach den Geboten Gottes leben, werden unterstützt werden.

Diejenigen, für welche sie beten und persönliche Opfer zur Sühne für deren Sünden anbieten, werden mit Nachsicht behandelt werden.

Diejenigen, die sich weigern, Gott zu folgen, obwohl sie die Wahrheit kennen, und die andere Seelen durch die gottlosen Gesetze und Bestimmungen verseuchen, die sie innerhalb ihrer Nation festlegen, werden bestraft werden.

Es wird viele Stürme, Überschwemmungen und Erdbeben geben.

Denn jede Beleidigung gegen Gott wird auf erbitterten Widerstand stoßen, so dass sich mit der Zeit die Reinigung erfüllen wird und sich erfüllen kann.

Vergesst niemals: Die Liebe zu Gott muss aus dem Herzen kommen.

Lehnt das Wort Gottes ab … und ihr werdet dafür leiden.

Die Liebe zu Gott muss rein sein. Die Gottesfurcht ist ein natürlicher Teil der Verbundenheit mit der Erhabenheit des Schöpfers aller Dinge und ist ein Teil dieser Liebe.

Es muss Respekt vor den Geboten Gottes gezeigt werden.

Wenn der Respekt fehlt und wenn der Mensch die Gebote Gottes verspottet, was die Menschlichkeit moralisch zersetzt, wird der Zorn Meines Vaters entfesselt werden.

Euer Jesus

Donnerstag, 30. August 2012, 18:15 Uhr

Jungfrau Maria: Das Erwachen kommt bald.

Mein Kind, die Erneuerung der Seelen hat bereits begonnen und das Zeitalter des Friedens ist nicht mehr allzu fern.

Während alle Kinder Gottes durch das Geschenk des Wortes Meines geliebten und kostbaren Sohnes gesegnet werden, breitet sich der Heilige Geist weiterhin über alle Nationen aus.

Das Wort Meines Sohnes kann nicht aufgehalten werden — aufgrund des Befehls Meines Vaters.

Bekehrung wird die Herzen der Menschen entzünden, und viele werden fühlen, wie die Liebe Gottes, ihres natürlichen Vaters, sie auf solch eine Art und Weise ergreift, dass es sie überraschen und erschüttern wird.

Sobald diese Göttliche Liebe sie durchwogt, werden sie sich gedrängt fühlen, vor Freude laut zu jauchzen; denn diese Liebe gleicht keiner anderen Liebe, die der Mensch kennt.

Das Erwachen kommt bald.

Während der Geist Gottes fortfährt, sich in Flammen der Glorie auszubreiten, wird das Böse geschwächt werden und die Armee Satans wird — ihrer Soldaten beraubt — zurückbleiben.

Sie wird wehrlos zurückbleiben, weil viele seiner Anhänger durch Gottes Barmherzigkeit bekehrt sein werden und Satan nur mit der Hälfte seiner Armee dastehen wird.

Enttäuscht über seine leeren Versprechungen, werden sie auf das Licht der Göttlichen Barmherzigkeit Meines Sohnes antworten.

Die Schlacht hat nicht nur begonnen, sondern die Seelen folgen jetzt auch Meinem Sohn in Scharen, weil sie die Wahrheit des Ewigen Lebens herausfinden.

Ich segne dich, Mein Kind.

Der Himmel jubelt wegen der Bekehrung der Seelen und der Erlösung dunkler Seelen, die durch die Gebete derjenigen erreicht wird, die Meinen Sohn lieben.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Freitag, 31. August 2012, 23:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, ihr steht kurz vor einer Explosion, in der Meine Barmherzigkeit über die Welt ausgegossen werden wird, in einem Ereignis, das das Angesicht der Erde verändern wird.

Diese Mission ist schnell gewesen.

Du wurdest plötzlich und mit Eile berufen, da Ich handelte, um sicherzustellen, dass der Welt die Wahrheit gegeben würde.

So wenige Menschen verstehen, dass Gott so die Propheten beruft: unerwartet, ohne dem Propheten Zeit zu lassen, sich vorzubereiten.

Das bedeutet, dass die Worte ohne Zögern fließen.

Kein Mensch hat die Fähigkeit, solche Botschaften wie diese zu schreiben. Zu sagen, dass das der Fall ist, ist eine Beleidigung für Meinen Vater und den Heiligen Geist.

Kein Mensch könnte — durch menschliche Worte — die Flamme von Gottes Liebe in den Seelen Seiner Kinder entzünden, wie es diese Botschaften können.

Nur Gott konnte solch ein Ergebnis erwirken.

Kein Mensch kennt die Wahrheit der wirklichen Inhalte des Buchs der Offenbarung. Nur Gott kennt sie.

Nur Ich, das Lamm Gottes, habe die Autorität zu enthüllen, was sie enthalten. Ich tue das jetzt durch Meine Botin Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit, die Meine Worte — nicht ihre Worte — an eine ungläubige Welt übermitteln wird.

Nehmt euch jetzt Mein Wort zu Herzen; denn es wird euch gegeben, um euch zu retten — um euch zu warnen — um euch vorzubereiten — und um euch zu reinigen.

Seid bereit, wenn die Zeit kommt.

Ich komme — durch die Botschaften —, um euch vorzubereiten. Ihr kennt weder den Tag noch die Stunde; deshalb also müsst ihr eure Seele so vorbereiten, als ob die Zeit, zu der Ich komme, am nächsten Tag sei.

Seid immer bereit. Ich bitte euch, einen klaren und offenen Geist zu bewahren, wenn ihr Meine Botschaften zum ersten Mal lest; denn das wird wahrscheinlich das einzige Mal sein, dass ihr Zeugen Meiner Stimme vom Himmel sein werdet, bis der Tag, auf den ihr alle gewartet habt, kommt.

Ich segne euch alle.

Ich winke euch, zu Mir zu kommen.

Wenn Ich euch bitte zu beten, bitte Ich euch einfach, euch Mir mit euren eigenen, einfachen Worten anzuvertrauen.

Auf eure eigene Art und Weise. Mit euren persönlichen Gedanken. Ich höre alles. Ich sehe alles. Ich fühle, was ihr fühlt. Ich bin bei jedem von euch und stehe jedem zur Seite und warte nur auf den Tag, an dem ihr euch schließlich Meinem Rufen ergeben werdet.

Ihr habt von Mir nichts zu befürchten; denn Meine Liebe zu euch wird jede Finsternis, welche euch von Mir fernhält, überwinden.

Wendet euch Mir zu, und Ich werde Mein Licht über euch ausgießen.

Dann werde Ich euch den Frieden geben, nach dem ihr euch sehnt. Ich warte. Ich habe Geduld.

Kommt zu Mir, wenn ihr bereit seid.

Ich liebe euch. Ich segne euch.

Euer Erlöser

Jesus Christus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum