Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Mittwoch, 1. Februar 2012, 20:15 Uhr

Mein Kind, wenn du für Meinen geliebten Sohn, Jesus Christus, arbeitest, musst du zu jeder Zeit Gehorsam zeigen.

Bezweifle niemals Sein Heiliges Wort; denn Er spricht die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

So viele Meiner Kinder bezweifeln jedes Wort, das Er seit dem Anbeginn sagt. Für jeden, der Sein Heiliges Wort befolgt, wie es im Buch Meines Vaters enthalten ist, gibt es immer einen anderen, der Sein Wort auf eine andere Weise interpretiert.

Du musst alles tun, was von dir unter der Führung Meines Sohnes verlangt wird. Erliege niemals jenen, die fordern, dass Seine Worte ihrer Interpretation angepasst werden.

Mach dich jetzt schnell auf, Mein Kind, und überbringe die Botschaften, die der Welt von Meinen Sohn gegeben werden, um die Sünder zu retten, die in die Irre gegangen sind.

Mein Sohn hat nur eine Absicht, und die ist, Seelen zu retten.

Habe keine Angst, Mein Kind, weil nichts, was Mein Sohn euch sagt, den Lehren Seiner höchst heiligen Kirche auf Erden widerspricht.

Seine Geschenke an Meine Kinder sind etwas ganz Besonderes und werden in dieser Zeit, der Endzeit, für alle Seelen gegeben.

So großzügig und barmherzig ist Mein Sohn, dass Er die Sünder mit besonderen Gnaden überschütten will, um ihre Erlösung zu sichern.

Jeder, der versucht, Meinen Sohn in Seiner Mission, die Welt auf Sein Zweites Kommen vorzubereiten, aufzuhalten, wird durch die Hand Meines Ewigen Vaters daran gehindert werden.

Diese Arbeit, um das Buch der Wahrheit — mit dem Brechen der Siegel — zu enthüllen, ist für Meinen Vater eine der wichtigsten Aufgaben auf Erden.

Der Welt ist die Wahrheit zu diesem Zeitpunkt versprochen worden.

Allen Seelen, den Gläubigen und den Ungläubigen, muss die Wahrheit gesagt werden; denn sie sind so weit von der Kirche entfernt, dass sie ihnen auf diese Weise vermittelt werden muss.

Alle Engel sind zur Erde gesandt worden, um die Menschheit gegen den Betrüger zu schützen und gegen die Lügen, die er über die Wahrheit der ewigen Erlösung ausbreitet.

Die Menschheit möchte die Wahrheit vielleicht nicht hören, und dir werden viele Hindernisse in den Weg gelegt werden, Mein Kind, aber das wird nutzlos sein.

Niemand wird verhindern, dass der Welt das Buch der Wahrheit offenbart wird; denn sollten sie versuchen, das zu tun, wird die Macht Meines Vaters entfesselt werden wie feurige Flammen, die sich vom Himmel ergießen.

Mein Kind, bezweifle niemals diese Botschaften, die dir gegeben werden.

Ändere niemals auch nur ein Wort, um denjenigen entgegenzukommen, die versuchen, dich dazu zu bringen, das Wort Gottes abzuändern.

Es kann nur einen Lehrmeister geben, und das ist Gott, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Gehe jetzt hin, mit der Gewissheit, die du brauchst.

Vergiss nicht, dass diese Botschaften von Meinem Sohn für alle Kinder Gottes sind und nicht nur für Seine katholische Kirche oder für Sein auserwähltes Volk, die Juden. Sie sind für jedermann.

Jede Seele wird von Meinem Vater gleichermaßen geliebt. Keine Seele wird für wichtiger erachtet als eine andere.

Eure Himmlische Mutter

Mutter der Erlösung

Donnerstag, 2. Februar 2012, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie erfreut bin Ich über die Antwort Meiner Anhänger auf Mein großes Geschenk eines vollkommenen Ablasses für eine totale Absolution.

Aber wie traurig bin Ich wegen jener undankbaren Herzen, die Mein Geschenk zurückweisen.

Diese Seelen verstehen nicht, dass nur Gott der Vater dieses Geschenk eines vollkommenen Ablasses bewilligen kann.

Ob es der Welt durch Meinen Heiligen Stellvertreter oder durch Mich, euren Göttlichen Erlöser, gegeben wird, ist nicht wichtig.

Was wichtig ist, ist, dass nur wenig Zeit verbleibt, die Seelen der Menschheit zu retten.

An jene, die Mein Wort bezweifeln: Ihr sollt wissen, dass Ich es bin, euer Göttlicher Erlöser, der aus dem Himmel mit euch spricht.

Akzeptiert ihr nicht, dass Ich existiere? Dass Ich euch in dieser Endzeit eine Botschaft senden möchte?

Dachtet ihr, dass Ich euch bis zum Jüngsten Tag unbeachtet lassen würde? Dass Ich eure Seelen nicht vorbereiten würde, indem Ich mit euch auf diese Weise kommuniziere?

Wenn ihr an Mich glaubt, dann müsst ihr auch an ein Göttliches Eingreifen glauben. Und wenn ihr nicht an Mich glaubt, dann habt ihr eure Herzen nicht geöffnet.

Woher wisst Ihr, dass Ich es bin?

Ich bitte euch, dass ihr euch jetzt hinsetzt und mit Mir vertraulich sprecht. Bittet Mich um die Gnade des Heiligen Geistes, und Ich werde offenen und reinen Seelen sofort antworten.

Legt eure Rüstung nieder und erlaubt Mir, euch dieses besondere Geschenk zu geben.

Ihr sollt wissen, dass ihr Mich verletzt, wenn ihr Meine Geschenke zurückweist. Bedeutet dies auch, dass ihr Meine Barmherzigkeit zurückweisen werdet?

Beugt eure Häupter und bittet um Vergebung. Wenn ihr in demütiger Dankbarkeit zu Mir kommt, werde Ich euch über die Wahrheit aufklären.

Wenn ihr eure Augen für die Wahrheit öffnet, werden eure Tränen fließen — weil ihr dann versteht — und ihr werdet Mir schließlich für Mein großes Geschenk der Absolution danken.

Euer Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 4. Februar 2012, 10:09 Uhr

Mein Kind, das Böse breitet sich in bestimmten Gegenden der Welt schnell aus.

Während Kriege — mit Hass in den Seelen — organisiert werden, überflutet der Heilige Geist zur selben Zeit in verschiedenen Teilen der Welt die Seelen anderer Menschen.

Die Schlacht der Seelen hat begonnen. Gute Seelen gegen böse Seelen.

Mein Kind, vermute niemals, dass diejenigen, die eine verhärtete Seele haben, auch diejenigen sind, die keinen Glauben haben oder deren Glaube nur „lauwarm“ ist.

Viele, die leidenschaftlich an Meinen Sohn Jesus Christus glauben, werden jetzt durch die Versuchung „gewendet“ werden.

Ihr Geist wird mit Zweifeln erfüllt werden, was sie gegenüber dem Wort Meines geliebten Sohnes blind werden lässt, während Er durch dich, Mein Kind, zu der Welt spricht.

Ihr Hass, mit dem sie gegen Sein Heiliges Wort vorgehen, wird ebenso stark sein wie der Hass, der von Mördern gegenüber ihren Opfern gezeigt wird.

Der Hass kommt vom Betrüger.

Durch den Teufel werden Lügen verbreitet, der schwache Seelen dazu benutzt, die Wahrheit zu untergraben.

Hass ist Hass. Es gibt keine zwei Arten von Hass. Sie sind dasselbe.

Der Stolz jener loyalen Seelen wird jetzt aufgestachelt werden, da vom Teufel ein letzter Versuch unternommen wird zu verhindern, dass diese äußerst dringenden Botschaften für die Welt verbreitet werden.

Mein Sohn braucht die Unterstützung Seiner geliebten Anhänger, um Seine Armee auf Erden aufzubauen. Diese Armee wird aufgrund Seiner loyalen Anhänger gebildet werden.

Seid versichert, dass es diese Gruppe sein wird, deren Herzen zuerst verhärtet werden.

Man kann keine Seele verhärten, die sich bereits in der Dunkelheit befindet. Und so werden es die Seelen sein, die sich im Licht befinden, welche vom Betrüger in Versuchung geführt werden.

Sie werden dann Lügen ausbreiten, um Meinen Sohn zu verletzen und um diese Arbeit zu verzögern.

Sie werden nicht verstehen, dass dies mit ihnen geschieht, weil sie denken, dass es ihre Aufgabe sein wird, das wahre Wort Meines Sohnes zu verteidigen.

Dadurch dass sie an diesen Botschaften, die Er dir gibt, etwas zu bemängeln haben, Mein Kind, wird Mein Sohn gequält.

Das grundlegende Fundament Seiner Kirche wird Ihm bald den Rücken zuwenden. Sie werden Ihn verleugnen, und dann werden sie Ihn erneut kreuzigen.

Ihr Stolz hält sie davon ab, ihre Augen zu öffnen, wenn Er jetzt mit liebevoll geöffneten Armen vor ihnen steht.

Mein Kind, Ich bitte dringend darum, dass sich alle Kinder Gottes zu einer Einheit zusammenschließen und gemeinsam für die Rettung aller Seelen kämpfen.

Mein Kind, so viele Menschen hören in dieser jetzigen Zeit nicht auf diese Botschaften, aber nachdem die Warnung stattgefunden hat, werden sie auf die Botschaften hören.

Betet, betet, betet für diejenigen Seelen, welche euch Schmerz bereiten, euch verleumden und Lügen über euch verbreiten.

Ich werde euch jetzt ein Kreuzzug-Gebet (25) geben, um den Schutz für alle Meine Seher und für diejenigen zu erbitten, die von Gott dem Vater auserwählt worden sind, in diesen Zeiten Sein höchst heiliges Wort auf der Erde zu verbreiten.

„O Gott, Allerhöchster,

ich bitte Dich innig, all Deinen gottgeweihten Boten in der Welt Schutz zu gewähren.

Ich bete, dass sie vor dem Hass anderer geschützt werden mögen.

Ich bitte darum, dass Dein Höchstheiliges Wort überall auf der Welt schnell verbreitet wird.

Schütze Deine Boten vor Beschimpfungen und übler Nachrede, vor Misshandlungen, vor Lügen und vor jeder Art von Gefahr.

Schütze ihre Familien und bedecke sie zu jeder Zeit mit dem Heiligen Geist, damit die Botschaften, die sie der Welt geben, mit reuevollen und demütigen Herzen beherzigt werden. Amen.

Mein Kind, Stolz ist ein Charakterzug, der den Augen Meines Vaters sehr missfällt. Es ist für Ihn noch schmerzvoller, wenn die Sünde des Stolzes in die Seelen von frommen und heiligen Seelen eindringt und wenn sie sich weigern, die Wahrheit Seines Heiligen Wortes anzunehmen, welches der Welt heute durch Seine Boten gegeben wird.

Sie müssen um das Geschenk des Unterscheidungsvermögens der Wahrheit bitten, welches durch die Kraft des Heiligen Geistes nur demütigen Seelen mit einem reinen Herzen ohne Stolz und Arroganz gewährt wird.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Samstag, 4. Februar 2012, 10.55 Uhr

Meine innigst geliebte Tochter, deine Loyalität Mir gegenüber wird jeden Tag geprüft. So viele versuchen, dich an deiner Arbeit für Mich zu hindern, doch wegen des Heiligen Schutzes, der dir vom Himmel gewährt wird, gelingt es ihnen nicht. Diejenigen, die versuchen, dir Schmerz, Leid und Beleidigungen zuzufügen, werden bestraft werden. Ich werde solch eine Handlungsweise nicht dulden.

Vergiss nicht, dass es vorausgesagt worden ist, dass kein Mensch das Feuer des Heiligen Geistes aufhalten kann, das sich — ausgehend von Meinen höchst heiligen Botschaften — auf die ganze Menschheit ergießen wird.

Ich bitte dich deshalb, dass du weiterhin die dir in den Weg gelegten Hindernisse ignorierst und den Hass nicht beachtest; denn er kommt von Satan.

Wenn man sich vom Hass erfassen lässt, dann breitet er sich aus.

Ignoriere ihn, und er wird absterben, weil er nicht die Nahrung finden kann, die er braucht, um zu wachsen und sich wie ein Eitergeschwür zu entwickeln.

Nun möchte Ich euch, Meinen Kindern, mitteilen, dass sich die Ereignisse, welche im Buch der Offenbarung (= der Geheimen Offenbarung nach Johannes) vorausgesagt worden sind, jetzt in der Welt entfalten.

Meine Kinder dürfen sich nicht von Angst erfassen lassen, denn euer Glaube und eure Gebete werden helfen, die Auswirkungen des Krieges, des Völkermords, der Hungersnot und des Glaubensabfalls abzuschwächen.

Es werden Kriege entstehen, die den Iran, Israel, Ägypten und Syrien umfassen. Alle diese Kriege werden sich miteinander verbinden.

So wird auch Italien die negativen Auswirkungen erleiden, die mit dem Emporkommen des falschen Propheten und seines Partners, des Antichristen, zusammenhängen werden.

Betet innig, dass nicht alle Länder in eine weltweite Machtstruktur hineingezogen werden, die euer Geld kontrollieren wird. Denn sollten sie damit Erfolg haben, dann wird es sehr schwer werden.

Betet zu Gott dem Vater, damit Er diese schrecklichen Dinge abwenden kann.

Das Gebet für die Seelen anderer Menschen wird eure eigene Seele retten. Das ist alles, was Ich von euch verlange: Gebet.

Betet, ebenso, für die Bekehrung der Menschen.

Es dauert jetzt nicht mehr lange, bis alle diese Dinge einen Sinn ergeben, Meine Tochter. Alles wird gut werden, sobald sich — nach der Warnung — die Bekehrung ausbreitet.

Gehe jetzt und sage Meinen Kindern, sich niemals zu fürchten, wenn sie Mein Wort öffentlich verkünden. Ich werde an ihrer Seite stehen.

Wenn sie verspottet werden, können sie sich der Wahrheit dieses, Meines höchst heiligen Wortes, sicher sein.

Euer geliebter Jesus

Samstag, 4. Februar 2012, 15:00 Uhr

Meine Tochter die Welt ist im Begriff, eine Strafe zu erleiden wegen der schrecklichen Sünde, die von der Menschheit begangen wird.

Obwohl viel von dieser Strafe bereits abgewendet worden ist, wird Meine Hand jetzt auf die Schlechtigkeit herabfallen, die an jeder Ecke der Welt verübt wird.

So viel Hass auf Mich, Gott den Vater, muss gestoppt werden, oder Meine Kinder werden noch schrecklichere Dinge erleiden.

Ich bereite die Welt jetzt auf die Veränderungen vor, die notwendig sind, um die Erde zu reinigen, damit alle Dinge Meinem Plan, die Menschheit zu retten, entsprechen.

So viele Seelen werden durch die Sünde gequält.

Ich bin der Gott der ganzen Schöpfung, und Ich werde Mich nicht zurücklehnen und zusehen, wie Meine Kinder sich gegenseitig vernichten.

Meine Tochter, es gibt einen bösartigen Plan, einen Großteil der Menschheit durch den Krieg zu vernichten.

Diese Kriege geschehen nicht zufällig.

Habt ihr wahrgenommen, wie viele Kriege — in so vielen Nationen, und überall auf der Welt — stattfinden?

Dies alles geschieht durch die Hand des Antichristen, der geduldig auf seinen Augenblick des Ruhmes auf Erden wartet.

Er wird, wenn die Nationen auf ihren Knien darniederliegen, in der Öffentlichkeit auftreten und einen falschen Frieden — seiner eigenen hinterhältigen Machart — schaffen. Dies wird aber nur eine Maske zur Täuschung der Menschen sein.

Meine Strafe wird über jene Nationen entfesselt werden, die an diesem großen Betrug teilnehmen, die Welt durch die Inbesitznahme der Nationen zu kontrollieren.

Sei stark, Meine Tochter; denn diese Zeitperiode — zu der die Erde schwanken wird — wird nicht lange andauern. Sie ist notwendig, um Meine Kinder wachzurütteln.

Sie, Meine Kinder, sind gewarnt worden, aber Meine Stimme ist verhasst.

Meine armen Kinder, die ein gutes Leben führen und die mit Bestürzung auf das Böse in ihrer Welt sehen, müssen verstehen, dass Mein Eingreifen notwendig ist.

Wenn Ich nicht das, was geschieht, aufhalte, dann wird ein Großteil der Menschheit vernichtet werden.

Betet, dass Meine Kinder um den Frieden in euren Ländern beten werden.

Habt niemals Angst, Mein Wort öffentlich zu verkünden, selbst wenn ihr verfolgt werdet. Denn nur eine einzige Seele, die ihren Glauben laut bekennt, reicht aus, um Hunderte von Bekehrungen zu bewirken.

Geht hin in Frieden. Die Zeit ist für Mich, Gott den Vater, gekommen, das Aufbrechen der Siegel gutzuheißen. Nur dann wird die Menschheit akzeptieren, dass sie machtlos ist.

Sie kontrollieren die Welt nicht; denn es kann nicht so sein.

Nur der Schöpfer der ganzen Menschheit hat die Macht über Satan, und jetzt werde Ich eine Strafe über jene kalten Herzen und über jene dunklen Seelen, die ihm ihre Treue geschworen haben, entfesseln.

Die Endphase der Reinigung wird jetzt beginnen.

Gott der Vater

Sonntag, 5. Februar 2012, 13:15 Uhr

Mein Kind, Ich rufe alle Meine Kinder auf, in dieser Zeit um die Einigkeit der Menschen in der Welt zu beten.

Der Glaube an Meinen Sohn schwindet, und Meine Kinder werden mit ausgehungerten Seelen zurückgelassen.

Ich bin euer Unbeflecktes Herz, und aufgrund der Liebe, die Ich für Meinen kostbaren Sohn, Jesus Christus, habe, werde Ich mit Ihm eng zusammenarbeiten, um die Menschheit zu retten.

Dadurch dass ihr darum betet, dass Ich Fürsprache einlege, werde Ich Meinen Vater, Gott den Allerhöchsten, bitten, dass Er Seine Hand der Gerechtigkeit nicht zur strengen Bestrafung einsetzt, welche Er ansonsten auf die Erde herabgießen wird, und zwar um zu verhindern, das sich die Schlechtigkeit weiter ausbreitet.

Ich werde euch dabei helfen, Kinder, näher an das Herz Meines Sohnes zu kommen. Wenn wir zusammenarbeiten, Meine Kinder, können wir überall auf der Welt die Katastrophen abwenden.

Vergesst niemals die Wichtigkeit Meines äußerst heiligen Rosenkranzes; denn wenn ihr ihn jeden Tag betet, könnt ihr helfen, eure Nation zu retten.

Satans Macht wird geschwächt, wenn ihr Meinen Rosenkranz betet. Er läuft dann unter großen Schmerzen davon und wird machtlos. Es ist äußerst wichtig — egal zu welcher christlichen Konfession ihr gehört — dass ihr diesen mindestens einmal täglich betet.

So viele Menschen akzeptieren Mich, eure himmlische Mutter, nicht.

Wie Mein Sohn werde Ich zurückgewiesen, verachtet, beleidigt und erniedrigt. Doch indem ihr um Meine Hilfe bittet, kann Ich die Seelen direkt zum Heiligsten Herzen Meines Sohnes, Jesus Christus, bringen.

Mein Sohn, Jesus Christus, ist euer Erlöser, Kinder, und Er wird Sünder niemals zurückweisen, egal wie schwarz eure Seelen sind.

Wenn es euch Leid tut, Ihn verletzt zu haben, dann ruft einfach Mich, eure liebende Mutter, und Ich werde euch an der Hand nehmen und zu Ihm bringen.

Mein Sohn bereitet Sein Kommen vor, um alle Seine Kinder zusammenzuführen, damit ihr alle euch mit Ihm im Neuen Paradies auf Erden vereinen könnt. Nur reine und demütige Seelen können hineingehen.

Ihr müsst mit euren Vorbereitungen jetzt beginnen. Fangt mit dem Beten Meines Heiligen Rosenkranzes an.

So wichtig ist dieses Gebet, dass es jetzt selbst ein Kreuzzug-Gebet werden muss.

Kreuzzug-Gebet (26) „Der Heilige Rosenkranz zur Jungfrau Maria“

Empfindet den Frieden, Kinder, der euch einhüllt, wenn ihr Meinen Rosenkranz betrachtend betet.

Nachdem ihr ihn gebetet habt — und während die dadurch vermittelten Gnaden über euch ausgeschüttet werden —, werdet ihr erkennen, dass der Betrüger sich von euch entfernt hat und an seine Stelle Liebe getreten ist. Liebe kommt von Meinem Ewigen Vater.

Wenn ihr Liebe in euren Herzen spürt, dann werdet ihr wissen, dass ihr dabei seid, die Schlacht gegen den Teufel zu gewinnen und über ihn zu siegen.

Eure geliebte Königin der Engel

Mutter der Erlösung

Montag, 6. Februar 2012, 20:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Anhänger müssen sich zu einer Familie zusammenschließen und stark bleiben.

Ich gewähre all Meinen geliebten und vertrauenden Anhängern die Gnaden, inmitten des Sturmes gelassen zu bleiben.

Obwohl die Erde weiterhin auf jede Art und Weise schwankt, sind eure Gebete während dieser Zeit tröstlich für Mich.

Wie bricht es Mir das Herz, wenn Ich die Unschuldigen sehe, die in den Kriegen im Nahen Osten getötet werden. Diese armen Seelen werden gegeißelt und leiden, gerade so, wie es Mir widerfuhr.

Die Boshaftigkeit, die Ich sehe, wird vermindert werden und die Hand Meines Vaters wird zögern, aber das wird diese Länder nicht daran hindern, einander zu vernichten.

Die Siegel sind aufgebrochen worden, Meine Tochter, und es werden sich schnell Kriege entwickeln.

Betet, dass der weltweite Schrecken eines Atomkriegs, der ein Drittel der Menschheit auslöschen würde, abgewendet werden kann.

Ich brauche mehr Gebet, Kinder. Mir ist klar, wie intensiv ihr betet, aber bitte, Ich flehe euch an, ladet möglichst viele Gebetsgruppen, Freunde und Familien dazu ein für den Frieden zu beten.

Ich gebe euch jetzt ein neues Kreuzzug-Gebet (27): Gebet um den Frieden in der Welt:

„O mein Jesus, ich flehe um Erbarmen für diejenigen, die unter schrecklichen Kriegen leiden.

Ich flehe um Frieden für jene gequälten Nationen, die für die Wahrheit Deiner Existenz blind sind.

Bitte bedecke diese Nationen mit der Kraft des Heiligen Geistes, damit sie ihr Streben nach Macht über unschuldige Seelen beenden.

Habe Erbarmen mit all Deinen Ländern, die machtlos gegen die bösen Gräuel sind, welche die ganze Welt bedecken. Amen.

Meine Tochter, Ich bitte dich dringend, geduldig zu sein; denn es wird nicht mehr lange bis zur „Beichte“ dauern. Sobald sie stattfindet, wird alles ruhiger werden.

Geht hin in Frieden und Liebe. Setzt vor allem euer ganzes Vertrauen auf euren geliebten Jesus.

Euer Erlöser

Jesus Christus

Dienstag, 7. Februar 2012, 20:00 Uhr

Ich bin euer geliebter Jesus, der Sohn Gottes, des Allerhöchsten, geboren aus dem Unbefleckten Herzen Mariens. Ich komme im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit.

Dies sind die Tage, Meine innig geliebte Tochter, die du am schwersten finden wirst. Dein Leiden, welches du Mir — mit Freude und Hingabe in deinem Herzen — übergabst, wird viele Seelen retten. Du musst tapfer sein, wenn du dies tust, und musst nicht um deine Gesundheit besorgt sein. Denn dies ist nur eine weitere Prüfung, die nicht allzu lange andauern wird, die aber viel dazu beitragen wird, Mir verirrte Seelen zuzuführen.

Mein Buch der Wahrheit wird gegeben, damit die Gläubigen zu Zeugen Meiner Bekanntmachung der Mysterien werden, die so lange in den Archiven des Göttlichen Reiches verborgen waren.

Jetzt, wo die Wahrheit enthüllt wird, muss die Menschheit akzeptieren, dass dieses Mein Heiligstes Wort, jetzt jedem Menschen dargeboten wird, damit er es erwägt.

Dies wird euren Seelen eine süße Erleichterung bieten, aber es wird für jene, die Mir ferne stehen, sehr schwer anzunehmen sein.

Die Bitterkeit der Wahrheit ist schwer zu verdauen, aber, wenn diese angenommen wird, wird sie denjenigen Trost bringen, die akzeptieren, dass tatsächlich Ich, euer kostbarer Jesus, es bin, der kommt, um euch in dieser Zeit zu umarmen.

Ich, das Lamm Gottes, komme jetzt, um euch hin zu eurer Erlösung zu führen.

Ohne Meine Hilfe wäre das nicht möglich.

Ich bringe euch jetzt das Licht, und ihr müsst hinter Mir her gehen, während Ich euch zum Neuen Paradies führe.

Ich rufe euch alle auf, tapfer, stark und furchtlos zu sein in der schrecklichen Wildnis, in der ihr euch jetzt wiederfindet.

Es wird nicht leicht sein, aber Ich verspreche euch, dass die Stärke, die Ich euch geben werde, diese Reise weniger schwer machen wird.

Akzeptiert das, was ihr in der Welt geschehen seht, da sich die Reinigung mit einer großen Stärke fortsetzt. Denn dies ist notwendig.

Betet, betet, betet um Geduld und um Ausdauer, denn ihr müsst euch über die Finsternis erheben und Mir helfen, die ganze Menschheit in das Licht zu bringen.

Verliert niemals die Hoffnung. Vergesst nur nicht, dass alles, worauf es ankommt, die Vereinigung der Menschheit ist.

Eure Gebete, euer Leid und eure Liebe zu Mir werden helfen, Meine heilige und kostbare Familie in Meinem Neuen Paradies auf Erden zu vereinen.

Seht freudig nach vorne, Kinder; denn dies ist das Leben, für das ihr bestimmt seid, wenn ihr Meinem Heiligen Willen folgt.

Ich liebe euch. Ich segne euch, liebe Kinder, für eure Liebe und euer Mitgefühl für Mich, euren geliebten Erlöser.

Euer Jesus

Mittwoch, 8. Februar 2012, 20:30 Uhr

Ich bin die Unbefleckte Empfängnis. Ich bin die Jungfrau Maria, die Mutter Gottes.

Mein Kind, diese arme Welt ist in Aufruhr und in dem Maße, wie sich dies fortsetzt, wird auch der Zeitpunkt für die „Warnung“ Tag für Tag näher heran rücken.

Es ist vorausgesagt worden, dass der Hass gegen Meinen Sohn bis in Seine Heilige Kirche auf Erden vordringen wird. Dies ist bereits geschehen.

Der Teufel wird nicht ruhen, bis die katholische Kirche zu Boden gerungen worden ist.

Wenn die Kirche zusammenbricht, werden zwei Parteien entstehen. Egal, wie viel die Kirche erleiden wird: Sie kann nicht untergehen und sie wird auch nicht untergehen. Denn das ist nicht möglich, Kinder.

Denn obwohl Gott der Vater möglicherweise zulässt, dass der Kirche auf Erden die gleiche Geißelung zugefügt wird, wie diejenige, die von Meinem geliebten Sohn, Jesus Christus, erlitten wurde, so wird sie dennoch, ebenso wie Mein kostbarer Sohn, in Herrlichkeit aufs Neue auferstehen.

Verlasst niemals die katholische Kirche.

Lehnt auch niemals die anderen Christlichen Kirchen Meines Sohnes ab. Denn ihr alle seid Anhänger von Christus.

Alle von euch, die Meinem Sohn gegenüber ergeben sind, müssen ihre Differenzen hintanstellen und müssen sich vereinen, um gegen den Antichristen zu kämpfen.

Betet um die Vereinigung aller Kinder Gottes durch dieses besondere Kreuzzug-Gebet (28)

“O Gott, Allerhöchster,

wir knien vor Dir und bitten Dich: Vereine alle Deine Kinder in diesem Kampf zur Verteidigung Deiner Christlichen Kirchen auf Erden.

Lass nicht zu, dass uns unsere Differenzen spalten — in dieser Zeit des großen Glaubensabfalls in der Welt.

In unserer Liebe zu Dir, lieber Vater, flehen wir Dich an: Schenk uns die Gnade, einander zu lieben im Namen Deines geliebten Sohnes, unseres Erlösers, Jesus Christus.

Wir beten Dich an.

Wir lieben Dich.

Wir schließen uns zusammen, um gemeinsam für die Stärke zu kämpfen, Deine Christlichen Kirchen auf Erden zu verteidigen, in allen Prüfungen, die in den kommenden Jahren vielleicht auf uns zukommen. Amen.

Vertraut auf Mich, Kinder, dass Ich euch zum Neuen Paradies führe und in die Zeit der Regentschaft Meines Sohnes auf Erden, so, wie es sein soll.

Eure liebende Mutter

Mutter der Erlösung

Mittwoch, 8. Februar 2012, 20:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es wird jetzt nicht mehr lange dauern, bis alle vorhergesagten Prophezeiungen vor den Augen einer ungläubigen Welt entschleiert werden.

Sogar jenen unreinen Seelen, die Mir, ihrem Göttlichen Erlöser, und Meinem Ewigen Vater aus dem Weg gehen, wird das nicht entgehen. Sie werden sich Gedanken machen, warum dies geschieht, und werden schließlich — zum ersten Mal — begreifen, dass sie ihr eigenes Schicksal nicht in der Hand haben.

Trotz all ihrer irrigen Auffassungen und trotz ihrer Vorstellungen, dass sie ein Recht auf einen persönlichen Vorteil hätten, werden sie bald die Wahrheit erkennen.

Meine Tochter, der Weg, der voran führt, ist es, zu beten, dass diese Seelen — wie sehr sie sich auch von Mir abgewendet haben — nicht der Anziehungskraft des Antichristen und des falschen Propheten erliegen.

Sehr bald wird ein Mann in Erscheinung treten, der erklären wird, dass er Ich sei. Aber natürlich kann das nicht sein; denn Ich werde bis zum wirklichen Ende nicht wiederkommen.

Und doch wird er alle Eigenschaften aufweisen, um schwache Seelen zu täuschen und um sie dazu zu bringen, zu glauben, dass Ich es bin.

Er wird Wunder wirken, große Friedenstaten vollbringen, humanitäre Anliegen verfolgen, und er wird Dinge tun, die der Öffentlichkeit seine Warmherzigkeit und Zuneigung für sie zeigen sollen.

Er wird verehrt werden und seine Kräfte werden von Satan, dem König der Finsternis, kommen.

So überzeugend wird er sein, dass — wenn er Zeichen zeigt, die man den großen Heiligen zuschreibt — viele Meiner gottgeweihten Diener in Demut zu seinen Füßen fallen werden.

Mein Wort, das dir, der wahren Endzeitprophetin, gegeben wird, wird zurückgewiesen und als eine Irrlehre abgelehnt werden.

Ich gebe dir, Meine Tochter, jetzt eine Fülle an Warnungen, damit möglichst vielen Meiner Kinder die Wahrheit übermittelt werden kann, bevor das geschieht.

Lasst euch nicht von denjenigen täuschen, die sich selbst erhöhen und sich vor euren Augen als „heilig“ darstellen. Lasst euch nicht dahingehend täuschen, dass humanitäre Taten immer von Mir kommen würden.

Der Teufel ist ein Lügner. Er ist gerissen und er wird — zu bestimmten Zeiten — nach außen hin eine liebevolle und karitative Fassade präsentieren.

Hütet euch vor jenen Organisationen, die von sehr wohlhabenden Personen dirigiert werden, die sich ihrer Anstrengungen, die Menschheit zu retten, rühmen. Viele von ihnen arbeiten insgeheim daran, Mein Wort schlecht zu machen.

Diese Art des Betrugs wird vom Antichristen benutzt werden, um gutgesinnte, aber leicht zu täuschende Anhänger anzuwerben.

Sobald ihr verführt wurdet, werdet ihr in die Falle gehen. Dann werdet ihr so getäuscht werden, dass ihr das Zeichen des Tieres annehmt, was ihr um jeden Preis vermeiden müsst — oder ihr werdet für immer für Mich verloren sein.

Seid jederzeit auf der Hut.

Eure Aufgabe ist einfach. Vergesst nicht, dass es nur einen Gott gibt, drei Personen in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, Gott der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

Alles andere, was davon abweicht und euch präsentiert wird, existiert nicht.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Donnerstag, 9. Februar 2012, 15:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Mensch muss sich von der Sünde abwenden, und zwar bald. So viele Sünden werden heute nicht mehr als solche gesehen.

So viel Kummer wird Meinem Vater bereitet ohne jedes Schuldgefühl.

Kinder, ihr müsst innehalten. Ihr zerstört euer Leben. Satan verhöhnt Mich, da er mit jenen Seelen prahlt, die er Mir jede einzelne Sekunde stiehlt.

Wenn ihr die Seelen — Millionen von ihnen — in das Feuer der Ewigkeit stürzen sehen würdet, so würdet ihr vor Schreck sterben.

Wie bricht es Mir das Herz, den Schrecken zu sehen, den diese Seelen, welche auf Erden in schrecklicher Sünde lebten, ertragen müssen.

Die Sünden, deren sie schuldig waren, sind nicht immer diejenigen, von denen ihr annehmt, dass es Todsünden sind.

Ich spreche über die Unzucht, die in der Welt heute so leicht akzeptiert wird, das Teilnehmen an und Ansehen von Pornografie, Prostitution und sexuellen Missbrauch.

Ich verweise auf den Hass gegen andere sowie auf diejenigen, welche jenen, die weniger Glück haben als sie selbst, Schmerz und Elend verursachen.

So auch die Sünde der Abgötterei, wo ihr materielle Güter über alles andere verehrt — doch sie sind nichts als Asche.

Versteht ihr nicht, dass ihr, sobald ihr auf diese Weise sündigt, jeden Tag von Mir weiter entfernt werdet? Dann wird es sehr schwer, euch aus dem Griff zu befreien, in dem euch der König der Finsternis gefangen hält.

Werdet wach, Kinder. Seid euch der Existenz der Hölle bewusst und seid sehr besorgt, nicht in die Tore der ewigen Verdammung einzugehen.

Ich sage euch das, nicht um euch zu erschrecken, sondern um sicherzustellen, dass ihr versteht, dass die Todsünde euch dorthin bringen wird, falls ihr jetzt nicht zu Mir umkehrt.

Gebet — und viel davon — wird erforderlich sein, um zu Mir umzukehren, aber hört. Zu jenen unter euch, die verzweifelt sind, unglücklich sind und sich hilflos fühlen wegen des Abgrunds der Sünde, in dem ihr euch befindet, sage Ich: Bittet einfach und Ich werde euch vergeben.

Ihr müsst jetzt wahre Reue zeigen und zur Beichte gehen. Wenn es euch nicht möglich ist, zur Beichte zu gehen, dann sprecht Mein Kreuzzug-Gebet für einen vollkommenen Ablass für die Absolution für die Dauer von sieben aufeinander folgenden Tagen.

O Mein Jesus, Du bist das Licht der Erde, Du bist die Flamme, die alle Seelen berührt.

Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kennen keine Grenzen.

Wir sind des Opfers nicht würdig, das Du durch Deinen Tod am Kreuz gebracht hast.

Doch wissen wir, dass Deine Liebe zu uns größer ist als die Liebe, die wir für Dich haben.

Gewähre uns, O Herr, das Geschenk der Demut, so dass wir Deines Neuen Königreiches würdig werden.

Erfülle uns mit dem Heiligen Geist, damit wir voranschreiten und Deine Armee anführen können, um die Wahrheit Deines Heiligen Wortes öffentlich zu verkünden, und damit wir unsere Brüder und Schwestern auf die Herrlichkeit Deines Zweiten Kommens auf Erden vorbereiten können.

Wir ehren Dich.

Wir loben Dich.

Wir bieten uns selbst, unseren Kummer, unsere Leiden als ein Geschenk an Dich an, um Seelen zu retten.

Wir lieben Dich, Jesus.

Habe Erbarmen mit all Deinen Kindern, wo auch immer sie sein mögen. Amen.

Ich gebe die Sünder niemals auf und fühle eine besondere Zuneigung zu ihnen.

Ich liebe sie auf eine ganz besondere Weise, aber Ich verabscheue ihre Sünden.

Helft Mir, euch zu retten, Kinder. Wartet nicht, bis es zu spät ist.

Euer geliebter Jesus

Freitag, 10. Februar 2012, 19:50 Uhr

Ich bin Gott der Vater, der Schöpfer aller Dinge. Ich komme im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit.

Meine geliebte Tochter, Ich gebe heute bekannt, dass jetzt alle Vorbereitungen für die große Barmherzigkeit Meines Sohnes vollendet worden sind.

Informiere bitte Meine Kinder über ihre Verpflichtung, für alle Seelen zu beten, die sich von Mir, ihrem Ewigen Vater, entfernt haben. Nur ihr, Kinder, könnt dabei helfen, diese Seelen zu retten.

Ich möchte euch auch informieren, dass man — da Ich eine geringfügige Strafe (vom Himmel) herabsende, um jene bösen Seelen zu bestrafen, die ihre Landsleute quälen — eine Reihe von Erdbeben spüren wird.

Meine Tochter, sobald diese Strafe vorüber ist, wird die Zeit für die „Warnung“ da sein.

Die Menschheit wird Meinen Sohn ehren — wenn sie Vergebung sucht für die Art und Weise, wie sie Mich verletzt hat.

Viele werden sich bekehren. Viele werden sterben. Die Seelen derjenigen, die sterben werden, können durch eure Gebete gerettet werden. Danach wird sich die Welt ein wenig beruhigen, und es wird Zeit gewährt werden, um zu bereuen.

Haltet euch immer vor Augen, dass Ich alle Meine Kinder liebe —, aber wie jeder guter Vater muss Ich Meine Kinder strafen, damit sie den Unterschied zwischen richtig und falsch verstehen.

Diese Reinigung wird Meine Kinder aufwecken, und viel mehr von ihnen werden die Gnaden — mit Dankbarkeit — annehmen, wenn sie während der „Warnung“ über die Menschheit ausgegossen werden.

Ich liebe euch, Kinder, und es ist Mein Wunsch, jeden von euch zu retten, einschließlich jener verhärteten Seelen, welche die Existenz der Allerheiligsten Dreifaltigkeit nicht akzeptieren werden.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

Samstag, 11. Februar 2012, 11:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Kriege eskalieren überall und sehr bald wird die Hand Meines Vaters dazwischenfahren, um dieses Übel zu einem Halt zu bringen.

Habe keine Angst; denn die Pläne, die Menschheit zu retten, sind vollendet, und es wird jetzt nicht mehr lange dauern bis zu Meiner Großen Barmherzigkeit, die jedem von euch gegeben werden wird.

Fürchtet niemals die Werke des Antichristen, denn ihr, liebe Kinder, habt die Macht in euch, seinen Klammergriff um die Welt durch eure Gebete zu schwächen.

Weitere Anführer der Welt werden bald getötet werden, und Mein armer Heiliger Stellvertreter, Papst Benedikt XVI., wird vom Heiligen Stuhl in Rom vertrieben werden.

Im letzten Jahr, Meine Tochter, sprach Ich zu dir von der Verschwörung innerhalb der Korridore des Vatikans.

Am 17. März 2011 wurde — in aller Stille — ein Plan, Meinen Heiligen Stellvertreter zu vernichten, ausgearbeitet, und dieser wird verwirklicht werden; denn es ist vorausgesagt worden.

Verbreitet Mein heiliges Wort jetzt bis in jeden Winkel der Welt und sorgt dafür, dass die gedruckten Versionen Meiner Botschaften in so vielen Ländern wie möglich verbreitet werden.

Du wirst geführt. Daher musst du tun, was am besten ist. Bitte Mich im Gebet, dir Hilfe zu senden, und es wird dafür gesorgt werden.

Euer Jesus

Sonntag, 12. Februar 2012, 10:30 Uhr

Mein Kind, wie Ich weine, wenn Ich sehe, wie viele versuchen, die Ehrerbietung an Meinen geliebten Sohn auszumerzen.

Ich sagte dir bereits früher, dass die Schlacht begonnen hat. Die Pläne, in England das öffentliche Gebet zu Gott, dem Vater, und zu Seinem kostbaren Sohn, Jesus Christus, zu verbieten, haben bereits ihren Anfang genommen.

Dies ist nur der Anfang. Sehr bald wird das Gebetsverbot an Schulen und anderen öffentliche Orten gelten, bis es gesetzwidrig werden wird, in Kirchen, die Meinem Sohn, Jesus Christus, geweiht sind, zu beten.

Der Hass gegen Meinen Sohn — unter den Menschen und unter denjenigen, die sich in hohen Rängen befinden — bringt es mit sich, dass sie alles tun werden, was sie können, um die öffentliche Ausübung des christlichen Glaubens zu verbieten.

Diejenigen, die Meinen Sohn hassen, sagen, dass sie an Meinen Sohn nicht glauben. Aber wie können sie so viel Hass auf jemanden haben, an den sie nicht glauben?

Ihre Verachtung für Meinen Sohn wird klarer werden, sobald andere Länder England folgen, um die öffentliche Ausübung des christlichen Glaubens zu verbieten.

Es wird eine Straftat werden, Meinen Sohn zu ehren.

Andere Religionen, die Gott den Vater anerkennen, werden ebenfalls zu leiden haben.

Jedoch werden sie nicht in dem Maße zu leiden haben wie die römisch-katholische Kirche und andere Christen. Ihr Leiden wird intensiv werden.

Betet, Kinder, um einen großen Teil dieses Übels abzuwenden, das jetzt klarer hervortritt.

So lange Zeit sind diejenigen im Verborgenen geblieben, die behaupten, nicht an Meinen Sohn zu glauben.

Jetzt werden sie voll Selbstvertrauen hervortreten und Meinen Sohn durch das Leiden verfolgen, das sie Seinen Anhängern zufügen werden.

Betet intensiv, Kinder, um euren Glauben zu schützen und euer Recht zu bewahren, Meinen Sohn öffentlich zu ehren, ohne euch schämen zu müssen.

Bitte betet das folgende Kreuzzug-Gebet (29), um die Ausübung des christlichen Glaubens zu schützen:

"O mein Herr Jesus Christus,

ich flehe Dich an, gieße Deinen Heiligen Geist über alle Deine Kinder aus.

Ich bitte Dich, vergib denjenigen, die in ihren Seelen Hass auf Dich haben.

Ich bete, dass die Atheisten während Deiner Großen Barmherzigkeit ihre verhärteten Herzen öffnen und dass Deine Kinder, die Dich lieben, Dich mit Würde ehren können, um sich über alle Verfolgung zu erheben.

Bitte erfülle alle Deine Kinder mit dem Geschenk Deines Geistes, damit sie sich mutig erheben können und Deine Armee in den Endkampf gegen Satan führen können, gegen seine Dämonen und alle jene Seelen, die Sklaven seiner falschen Versprechungen sind. Amen."

Geh hin in Frieden, Mein Kind, und sage der Welt, dass sie sich auf diese große Ungerechtigkeit vorbereiten soll.

Ich danke dir, dass du heute Meinem Ruf gefolgt bist.

Maria, Königin aller Engel

Mutter der Erlösung

Sonntag, 12. Februar 2012, 15:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich habe dich gestern vermisst. Ich weckte dich während der Nacht, erinnerst du dich? Du warst zu müde, aber wie gern Ich doch da mit dir gesprochen hätte.

Heute muss Ich dich dringend bitten, der Welt zu sagen, dass der Krieg um sich greifen wird und dass, wenn nicht mehr von Meinen Anhängern beten, es einen Atomkrieg geben wird, der auferlegt wird.

Dieser ist nahe, und Gebet kann diesen abwenden — zusammen mit der Hand Meines Ewigen Vaters.

Es ist notwendig, dass mehr von Meinen Anhängern Mein Heiliges Wort verbreiten, welches der ganzen Menschheit zum Wohle eurer Seelen gegeben wird.

Du, Meine Tochter, wirst von denjenigen angegriffen, die sagen, dass das Heilige Buch Meines Vaters zu Gunsten dieser Botschaften beiseitegeschoben wird. Dem ist nicht so.

Meine Botschaften in dieser Zeit sollen die in der Bibel enthaltenen Lehren bekräftigen, weil so viele in der heutigen Welt nicht wissen, was darin enthalten ist.

Auch werden sie die Warnzeichen der Endzeit nicht erkennen, wenn Ich sie euch jetzt nicht offenbare.

Warum geschieht dies? Ich muss eure Seelen auf Mein Neues Paradies vorbereiten. Habt niemals das Gefühl, dass Ich versuche, euch auf einen anderen Weg zu bringen.

Denn es gibt nur einen Weg zum Paradies und Ich bin derjenige, der euch zu seinen Toren führen wird.

Nehmt euch Mein Wort zu Herzen.

Hört auf Meinen Ruf.

Geht mit Mir, hoch erhobenen Hauptes und ohne Angst in euren Herzen, da Ich Meine Armee so anführe, dass sie Mir hilft, Mein Königreich auf der Erde zurückzugewinnen.

Euer geliebter Jesus

Montag, 13. Februar 2012, 15:30 Uhr

Meine Tochter, bitte halte Dir vor Augen, dass die Menschen sich nur umzuschauen brauchen, um zu wissen, dass große Veränderungen in die Welt getreten sind.

Die gewöhnlichen Ereignisse des Tages erscheinen nicht mehr als dieselben. Die Freuden, die ihr, Kinder, aus dem materiellen Gewinn schöpft, haben ihren Glanz verloren. Sie wirken auf euch nicht mehr anziehend. Sie sind mit einem Beigeschmack der Nichtigkeit durchtränkt.

Warum ist das so? Wisst ihr nicht, dass das die Geißel des Antichristen und seine Anwesenheit auf Erden ist, welche diese Schatten wirft?

Er, die Brut Satans, infiziert jede Ebene eurer Gesellschaft einschließlich der Politik, der Streitkräfte, der Finanzeinrichtungen, der humanitären Organisationen und sogar eure Kirchen.

Nicht ein Bereich ist verschont geblieben, sodass er (Satan) der Menschheit — in diesen, seinen letzten Tagen auf Erden — Schmerz zufügen kann.

Denkt daran, dass Ich, euer Jesus, euch, Meinen Anhängern, die Kraft des Heiligen Geistes gegeben habe, um diese bösen Täter machtlos zu machen.

Je mehr ihr euch während des Kampfes durch die Kraft eures Glaubens erhebt, desto schwächer wird der Griff des Antichristen werden.

Das Gebet, und besonders die Kreuzzug-Gebete, welche dir, Meiner Botin, gegeben werden, werden helfen, dieses Böse zu vertreiben.

Alles Böse kann durch das Gebet vernichtet werden. Es ist so einfach.

Die Tage, die Satan und seine Armee noch überleben werden, sind gezählt. Es ist jedoch so wie bei einer Wespe. Wenn sie stirbt, wird ihr Stich am schmerzhaftesten sein.

Zeigt während dieser Prüfungen Geduld und Durchhaltevermögen und ihr, Meine Armee, werdet voller Hoffnung und Zuversicht gemeinsam und miteinander vereint zu den Toren Meines Neuen Paradieses auf Erden marschieren.

Euer Erlöser Jesus Christus

Dienstag, 14. Februar 2012, 18:00 Uhr

Meine Tochter, Meine zeitliche Planung in Bezug auf Meine Strafe und auf die „Warnung“ ist euch nicht zu wissen bestimmt.

Es besteht keine Notwendigkeit, sich über Meinen Göttlichen Zeitablauf Sorgen zu machen; denn dieser wird sich allein nach Meinem Heiligen Willen richten.

Wisst jedoch, dass der Rote Drache, über den euch vor einiger Zeit berichtet wurde, jetzt seinen Kopf unsicher erhoben hat — dies aber mit der todbringenden Absicht, überall auf der Welt die Christen zu verschlingen.

Nachdem er so lange geduldig gewartet hat, wird er jetzt herabstoßen und — mit Feuer aus seinem Maul — alles zerstören, was für die Verehrung von Mir, Gott dem Allerhöchsten, und von Meinem geliebten Sohn, Jesus Christus, steht.

Europa wird sein erstes Ziel sein — und dann die Vereinigten Staaten von Amerika.

Der Kommunismus wird eingeführt werden und wehe denjenigen, die sich der Herrschaft des Roten Drachen widersetzen.

Meine Tochter, Ich bin Mir bewusst, dass die jüngsten Göttlichen Botschaften, die dir gegebenen wurden, unangenehm sind, aber die Wahrheit muss offenbart werden.

Nur durch die bekannt gemachten Prophezeiungen wird es geschehen, dass der Glaube wiederhergestellt werden wird. Das ist der Grund, warum die Prophezeiungen zum jetzigen Zeitpunkt Meinen Kindern gegeben werden, nämlich damit sie die Wahrheit Meiner Lehren anerkennen werden.

Alle Prophezeiungen, die Meinen Propheten Daniel und Johannes gegeben wurden, werden sich Schritt für Schritt verwirklichen.

Es werden dir, Meine Tochter, Einzelheiten bekannt gegeben werden, die dabei helfen sollen, den Rest Meiner Kirche auf Erden aufzubauen.

Sie, Meine Kinder, werden es notwendig haben, durch Meine Botschaften der Liebe getröstet zu werden und Ich werde ihnen dies versichern.

Stützt euch auf Mich, euren geliebten Vater, Kinder, und Ich werde euch die Gnaden geben, die ihr braucht, um den Feind zu besiegen.

Sie können nicht gewinnen, und ihre Macht wird nicht nur kurzlebig sein, sondern der Rote Drache und seine blinden Verbündeten werden in das Feuer der ewigen Verdammnis geworfen werden.

Betet für ihre Seelen; denn durch eure Gebete, um sie zu retten, könnt ihr ihnen helfen.

Die „Warnung“ wird Satan, den roten Drachen und seine Armeen nur wenig berühren.

So verhärtet sind ihre Herzen, dass sie sich mit voller Absicht auf die Seite des Teufels stellen werden. Ihre Gefolgschaftstreue gilt dem falschen Paradies, das er ihnen verspricht.

Ebenso wie auserwählten Seelen das Geschenk von Erscheinungen gegeben wird oder — wie in deinem Fall — das Geschenk, Mich und Meinen geliebten Sohn, Jesus Christus, zu sehen, werden bestimmten Seelen Visionen Satans und seiner gefallenen Engel gezeigt.

Ihre Bindung an den Teufel ist so eng, dass viele Anhänger Satans lieber sterben würden als Mich, ihren Allmächtigen Vater, anzuerkennen.

Mein Versprechen ist das Folgende, Kinder:

Ich werde alle Meine Kinder schützen, die das Siegel Meiner Liebe in ihren Seelen eingeprägt haben.

Ihr werdet von der Verfolgung verschont werden, damit ihr stark bleibt, um mit eurer ganzen Kraft für diese bösen Leute zu beten.

Dies wird helfen, den Terror zu mindern und wird helfen, den Krieg, die Hungersnot und die Glaubensverfolgung abzuwenden.

Das Gebet zu Mir, eurem Vater, muss jetzt in eure täglichen Gebete mit aufgenommen werden und zwar durch dieses besondere Kreuzzugs-Gebet (30):

“O mein Ewiger Vater, Gott, Schöpfer des Universums,

im Namen Deines kostbaren Sohnes bitte ich Dich, mach, dass wir Dich mehr lieben.

Hilf uns, im Angesicht von Widrigkeiten tapfer, furchtlos und stark zu sein.

Nimm unsere Opfer, unser Leiden und unsere Prüfungen als ein Geschenk — dargebracht vor Deinem Thron — an, um Deine Kinder auf Erden zu retten.

Erweiche die Herzen der unreinen Seelen.

Öffne ihre Augen für die Wahrheit Deiner Liebe, damit sie gemeinsam mit all Deinen Kindern im Paradies auf Erden sein können, welches Du gemäß Deinem Göttlichen Willen liebevoll für uns erschaffen hast. Amen.”

Bitte ignoriert nicht Mein himmlisches Eingreifen in euer heutiges Leben, Kinder.

Denn diejenigen von euch, die eine tiefe Liebe zu Mir, eurem Vater, haben, wissen, dass Ich euch auf diese wichtige Reise vorbereiten muss.

Ich würde Meine Fürsorgepflicht als euer liebender Schöpfer und Vater nicht erfüllen, wenn Ich während dieser Zeit — der Endzeit, die ihr auf der Erde so, wie sie jetzt ist, kennt — nicht mit euch kommunizieren würde.

An diejenigen, die wegen Meiner höchstheiligen Worte möglicherweise verängstigt sind: Lasst Mich euch trösten, indem Ich euch sage, dass dies nicht das Ende der Welt bedeutet. Denn das ist nicht der Fall.

Es ist lediglich das Ende der Herrschaft Satans auf Erden, was begrüßt werden sollte, Kinder.

Die Zeit für Meinen Sohn, Seinen rechtmäßigen Thron einzunehmen, rückt näher; wenn es so weit ist, wird Er — zum Zweiten Mal — kommen, um über das neue vollkommene Paradies auf Erden zu regieren.

Mein Herz strömt vor Freude über, wenn Ich euch, Kinder, von der neuen Erde erzähle, die Ich für euch vorbereitet habe.

Meine Kinder werden für tausend Jahre in dem Paradies leben, das Ich für Adam und Eva schuf.

Es wird Friede, Liebe und Harmonie herrschen und ihr werdet keine offenen Wünsche haben.

Die Menschen werden heiraten, Kinder haben, und die Blumen, Flüsse, Meere, Berge und Seen werden atemberaubend sein. Die Tiere werden in Harmonie miteinander leben und ihr werdet unter der liebevollen Fürsorge Meines Sohnes, Jesus Christus, regiert werden.

Nur dann wird Mein Heiliger Wille ebenso auf Erden geschehen wie im Himmel.

Euer liebender Vater

Gott, der Schöpfer der ganzen Menschheit

Gott der Allerhöchste

Donnerstag, 16. Februar 2012, 20:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du musst Meinen Kindern, all jenen Anhängern von Mir, sagen, dass sie sich zusammenschließen und durch das Gebet eine „Kette des Schutzes“ bilden sollen.

Indem ihr euch als Brüder und Schwestern im Gebet für jene verirrten Kinder — die umherirren und die nach der Liebe zu Mir suchen, die aber in ihren Seelen keinen Frieden finden können — zusammenschließt, könnt ihr sie retten.

Sie benötigen euer Gebet, denn die „Warnung“ wird diese armen Seelen nicht bekehren.

Ihr, Meine treuen Anhänger, bringt Mir den Trost, den Ich brauche, wenn Ich den schrecklichen Schmerz und die schweren Lebensumstände sehe, die jetzt von Meinen Kindern in fast jedem Winkel der Welt erlitten werden.

Diese böse Gruppe, die aus einigen der mächtigsten Menschen der Welt und aus Angehörigen der Elite besteht, setzt die größte Lüge um – und zwar mittels ihrer bewussten Verschwörung, um die Länder im Nahen Osten, in Europa und die Vereinigten Staaten unter ihre Kontrolle zu bringen.

Ihr Plan enthüllt sich vor euren Augen. Könnt ihr das nicht sehen? Diesen Plan zu entwickeln hat Jahrzehnte gedauert.

Jedes Meiner Kinder muss zu jeder Zeit wachsam bleiben.

Erlaubt ihnen nicht, eure Länder zu übernehmen. Leistet ihnen Widerstand.

Das Geld ist ihre Waffe der Täuschung. Der Zusammenbruch eurer Bankensysteme war beabsichtigt. Jetzt machen sie sich daran, die nächste Phase ihres Plans zu vollenden.

Ihr, Kinder, könnt diese Entwicklung durch eure Gebete aufhalten.

Mein Vater legt ihnen bereits Hindernisse in ihren Weg.

Meine Anhänger erstrecken sich über viele Länder. Jetzt müsst ihr euch im Gebet zusammenschließen, um die europäischen Führer zu stoppen, von denen einige eine entscheidende Rolle dabei spielen, auf ihre böse Weise schreckliches Elend über unschuldige Menschen zu bringen.

Ich bitte euch dringend, dieses Kreuzzug-Gebet (31) zu sprechen, um sie aufzuhalten.

„O mein Jesus,

lass mein Gebet Deinen Heiligen Geist herabrufen, damit Er auf jene Führer herabsteigt, die getrieben sind von Lust, Habgier, Geiz und Stolz, auf dass die Verfolgung Deiner unschuldigen Kinder beendet wird.

Ich bitte Dich, verhindere es, dass Armut, Hunger und Krieg Deine Kinder verschlingen. Und ich bete, dass die europäischen Führer ihre Herzen für die Wahrheit Deiner Liebe öffnen werden. Amen.”

Meine Tochter, die „Kette des Gebets“ wird sich in der Länge und in der Breite ausdehnen und die Macht des Heiligen Geistes wird helfen, jene Leute, welche die Macht haben, das Leid zu beenden, zu stoppen und wird sie dazu bringen, in ihren Handlungen einzuhalten.

Verbreitet Mein Wort, um die Bekehrung auszubreiten.

Die Zeit, zu der Ich Meine Regentschaft antrete, ist nahe. Daher wird nicht mehr genug Zeit sein, um alle Seelen zu retten.

Tut alles, was ihr könnt — für Mich, euren Jesus, der euch alle liebt und schätzt.

Kinder, wir müssen um der ganzen Menschheit willen zusammenarbeiten – und zwar in unserem Kampf, um den Antichristen und seinen grausamen Plan des Betrugs zu verhindern.

Hoffnung, Liebe und Gebete, Kinder — das ist es, was Ich von euch erwarte.

Ich danke euch für all eure Treue und euren Gehorsam.

Ihr habt nicht gesehen, und dennoch habt ihr geglaubt. Sobald ihr Meine Stimme durch diese Botschaften hörtet, habt ihr Mich erkannt.

Ihr ward dazu wegen des Heiligen Geistes, der in euren Seelen regiert, imstande.

Ihr müsst dieses große Geschenk miteinander teilen, damit ihr all eure Lieben mit euch in Mein Neues Paradies auf Erden bringen könnt.

Ich liebe jeden Einzelnen von euch. Ihr bringt Mir solch einen Trost und so eine Freude.

Euer geliebter Jesus

Freitag, 17. Februar 2012, 15:30 Uhr

Ich bin eure geliebte Mutter, Königin der Engel, die Jungfrau Maria, die Unbefleckte Empfängnis.

Oh, wie Ich heute weine, da Irland, das Land, das sich Mir, seiner geliebten Mutter, am meisten weihte, zu einem Opfer des Teufels wird.

Eine große Finsternis ist auf dieses Land herabgekommen. So viele haben ihren Glauben verloren, ebenso, wie viele ihr Herz von Meinem geliebten Sohn, Jesus Christus, abgewandt haben.

Meine Kinder in Irland haben dem Teufel erlaubt, ihre Herzen zu versteinern.

Diejenigen, die Meinen Sohn lieben, haben Schmerzen, wenn sie den Säkularismus (= die Weltlichkeit) sehen, der die Kontrolle über dieses einst heilige Land übernommen hat.

Es sind jetzt Versuche im Gange, die Abtreibung einzuführen, und wenn das geschehen sollte, wird es das Herz Meines kostbaren Sohnes tief verletzen.

Meine Kinder, wenn ihr die Abtreibung in Irland einführen solltet, dann werdet ihr die Verbindung zertrennen, die euch so nahe an Mein Herz gebracht hat.

So viele Menschen in Irland beleidigen jetzt Meinen Sohn durch die Respektlosigkeit, die sie Ihm zeigen. Auch Ich werde nicht mehr geduldet, und Mein Name wird herabgewürdigt.

Kinder Irlands, ihr, die ihr als besondere Seelen auserwählt seid, um das Wort Meines Vaters an die ganze Welt zu vermitteln, ihr müsst auf Mich hören:

Betet, betet, betet, dass diese Pläne zur Einführung der Abtreibungsgesetze nicht umgesetzt werden.

Sollte dies geschehen, wird Irland im Königreich Meines Vaters viel Wohlwollen verlieren.

Die Sünde der Abtreibung ist in den Augen Meines Vaters die schwerwiegendste von allen. Sie ist die schlimmste Art des Völkermordes.

Ihr müsst dieses Böse bekämpfen, Kinder. Ihr müsst das jetzt tun — oder die letzte Göttliche Verbindung, die gestärkt werden sollte, wird stattdessen geschwächt werden.

Ihr müsst euch erheben, Kinder, und euren katholischen Glauben und eure christlichen Glaubensbekenntnisse zurückfordern; denn diese werden euch gestohlen.

Erlaubt denjenigen, die an der Macht sind, nicht, über euch zu spotten, wenn ihr das heilige Wort Gottes öffentlich verkündet.

Dieser Geist der Finsternis hat jetzt nicht nur euer Land bedeckt, sondern auch die Heiligtümer, an denen Ich eigentlich verehrt werden sollte.

Ich weine vor Kummer, da Ich sehe, dass Mein geliebtes Irland vom Weg abkommt.

Und doch gibt es Hoffnung, Kinder. Aber ihr müsst euch jetzt zusammenschließen, mit großer Kraft, um euren Glauben zu schützen.

Bald werdet ihr gezwungen werden, nicht nur euren katholischen Glauben aufzugeben, sondern auch euren ganzen christlichen Glauben.

Bewahrt euer Land vor dem Sozialismus und vor weltlichen Diktaturen und fordert es zurück.

Sie werden sich auf die Bürgerrechte berufen, aber sie werden genau die grundlegenden Rechte, von denen sie behaupten, sie zu schützen, verweigern, einschließlich des Rechts, zu beten.

Sie werden euch — durch das Gesetz — dazu zwingen, das Recht, Kinder zu ermorden, die noch nicht geboren wurden, zu akzeptieren.

Haltet Euch vor Augen, dass jede einzelne Seele von Gott, dem Allmächtigen Vater, liebevoll erschaffen wurde.

Jedweder Mensch, der sich für die Abtreibung entscheidet oder bei der bösen Tat der Abtreibung hilft, begeht eine Todsünde.

Betet, betet, betet Mein Kreuzzug-Gebet für Irland (32):

„O Mutter der Erlösung,

bete für Deine Kinder in Irland, damit wir (sie) von dem bösen Akt der Abtreibung verschont bleiben.

Schütze diese heilige Nation vor einem Tiefersinken in die Verzweiflung wegen der Dunkelheit, die unser (ihr) Land bedeckt.

Befreie uns (sie) vom Bösen, der Deine Kinder noch vor ihrer Geburt vernichten will.

Bete, dass die (politischen) Führer den Mut haben werden, auf jene zu hören, die Deinen Sohn lieben, auf dass sie den Lehren unseres Herrn Jesus Christus folgen werden. Amen.”

Gehe jetzt, Mein Kind, und sage Meinen Kindern in Irland, dass sie stark sein müssen. Sie müssen für das aufstehen, was richtig ist.

Sie dürfen niemals Angst haben, die Wahrheit, das Heilige Wort Gottes, öffentlich zu verkünden, egal wie schwer das sein mag.

Eure geliebte Königin des Himmels

Mutter der Erlösung

Samstag, 18. Februar 2012, 13:24 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Meine Absicht, beim Herabfallen der Hand Meines Vaters — was in Kürze eintreten wird, um die Menschheit für ihre Schlechtigkeit zu bestrafen — möglichst viele Meiner Anhänger zu schützen. Und zu verhindern, dass schreckliche Gräueltaten von Sündern, die viele Nationen zerstören wollen, begangen werden.

Ihr alle werdet beschützt werden, aber ihr tragt für die anderen eine Verantwortung.

Gebt jetzt Acht, wie die europäischen Länder unter eine Diktatur geraten, die nicht besser sein wird als diejenige zur Zeit Hitlers.

Die durch die Weltgruppe geschmiedeten Pläne, um jedes Land in Europa zu übernehmen, sind ausgearbeitet.

Babylon wird — wie vorausgesagt — stürzen.

Der Bär und der rote Drache werden einen Krieg beginnen, genauso wie es prophezeit wurde.

Rom wird zum Sitz einer bösen Macht und ihrer Herrschaftsausübung werden.

Italien wird zerfallen.

Griechenland wird der Katalysator (= Beschleuniger) sein, der den Vorwand liefern wird, um Babylon zu stürzen.

Alles wird der Welt jetzt offenbart werden.

Das Gebet kann die Qual Meiner armen Kinder lindern, die gezwungen sein werden, um das Essen, um ihre Münder zu versorgen, zu betteln.

Sie werden wie Kinder behandelt werden, aber man wird auf sie trampeln, da sie von der globalen Gruppe versklavt werden, die mit den europäischen Führern zusammenarbeitet.

Sie sind Verräter, sie alle, nicht nur jenen gegenüber, denen sie dienen, sondern auch Gott, Meinem Allmächtigen Vater, gegenüber.

Sein Name wird von dieser Gruppe, welche in ihren Ländern die Ehrerbietung Ihm gegenüber verboten haben, gehasst.

Dafür werden sie leiden. Sie werden bestraft werden und daran gehindert werden, ihre böse Mission zu erfüllen.

Der Zorn Meines geliebten Vaters hat jetzt eine noch nie dagewesene Stärke erreicht, da der Aufstieg des großen roten Drachen nahe bevorsteht.

So viel Zerstörung, Kinder, so viel Machtgier und Herrschsucht, so viel Hass auf Mich, ihren Göttlichen Retter.

Satans vier Boten sind herabgekommen und arbeiten jetzt innerhalb dieser Gruppen.

Jene bösen und mächtigen Führer werden vom Antichristen kontrolliert, der jetzt sehr aktiv ist. Der Antichrist betreibt eine sehr große Organisation.

So gerissen sind sie, dass nur wenige begreifen, was sie wirklich tun.

Meine Kinder, sie werden versuchen, die Macht an sich zu reißen, und es wird den Anschein haben, dass sich alle ihre Pläne entfalten.

Aber das ist der Zeitpunkt, an dem Mein Vater eingreifen wird.

Wehe denjenigen, die dem Zorn Meines Vaters gegenüberstehen werden.

Ihnen wird noch nicht einmal die Chance gegeben werden, vor Ihm zu zittern, wenn sie nicht sofort bereuen.

Nur sehr wenigen von euch, Kinder, wird die Wahrheit gegeben; denn viele dieser Leute kontrollieren die Nachrichten, von denen ihr glaubt, dass sie die Wahrheit sind.

Ihr habt keine anderen Mittel, um euch zu informieren, was in der Welt vor sich geht.

Denn diejenigen Organisationen, die ihr für verantwortungsvoll haltet und von denen ihr glaubt, dass sie sich um die Nationen kümmern, sind, in Wirklichkeit, genau diejenigen Gruppen, die vom Antichristen betrieben werden.

Die Nationen, welche ihr für böse haltet, werden zu Opfern gemacht und als Schachfiguren verwendet, damit sie — stattdessen — gegenüber der Außenwelt als böse erscheinen.

Ihr dürft nicht immer glauben, was euch im Namen der Gerechtigkeit präsentiert wird.

Betet innig für all eure Brüder und Schwestern, auf welche von diesen Leuten herumgetrampelt werden wird.

Betet, dass die „Warnung“ ihr Handeln verzögern wird, und betet, dass die Auswirkungen des eingefädelten Planes zur Abschaffung Eurer Rechte auf euer Geld, auf euer Essen und auf euer Recht, den christlichen Glauben auszuüben und andere Religionen, die Meinen Vater ehren, zu praktizieren, abgeschwächt werden.

Euer geliebter Jesus Christus

Retter der Menschheit

Sonntag, 19. Februar 2012, 3:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du darfst dich von diesen Botschaften nicht in Angst versetzen lassen.

Denn sie werden der Welt aus der Liebe heraus gegeben, die Ich für die ganze Menschheit habe.

Das Wissen um bevorstehende Ereignisse wird dabei helfen, Meine Kinder vorzubereiten, damit sie die Wahrheit verteidigen können.

Meine Warnungen können dabei helfen, die Bekehrung zu verbreiten, und sie werden es Meinen Kindern ermöglichen, die Wahrheit Meines Versprechens, dass Ich wieder zurückkomme, erneut anzuerkennen.

Mein Zweites Kommen wird noch zu euren Lebzeiten stattfinden, Kinder.

Euch, aus dieser auserwählten Generation, werden die Wunder Meiner herrlichen Regentschaft auf Erden zugutekommen.

Ich schließe diejenigen unter euch, Meine auserwählten Kinder, mit ein, die Mir den Rücken zugewandt haben und welche die Existenz Meines geliebten Vaters, Gott des Allerhöchsten, nicht anerkennen.

Meine Liebe wird diejenigen umhüllen, die Mich verachten. Sie werden sich zur rechten Zeit bekehren.

Das Anerkennen Meiner Botschaften — die dir gegeben werden, Meiner Endzeitprophetin, der die Verantwortung gegeben worden ist, die sieben Siegel zu öffnen — wird nicht genug sein.

Was wirklich wichtig ist, das ist das Seelenheil all eurer Brüder und Schwestern in der Welt.

Die zwei Verbündeten, Russland und China, werden ihre Kräfte bündeln. Das wird geschehen, wenn sich das Tier mit den zehn Hörnern erhebt, um sein schwer geprüftes, unschuldiges Volk zu beherrschen.

Das Tier mit den zehn Hörnern ist die Europäische Union, Meine Tochter, die im Buch der Offenbarung als Babylon bezeichnet wird. (= Die geheime Offenbarung des Evangelisten Johannes)

Babylon wird fallen und vom großen Roten Drachen, China, und von seinem Verbündeten, dem Bären, Russland, beherrscht werden.

Wenn dies geschieht, wird der Kommunismus herrschen, und wehe jedem, der dabei gesehen wird, wie er seine Religion in dessen Gegenwart ausübt.

Alle Religionen werden verboten sein, aber die Christen werden die größte Verfolgung erleiden.

Angehörige des römisch-katholischen Glaubens werden nicht im Geringsten geduldet werden, und sie werden die Heiligen Messen im Geheimen abhalten müssen.

Kinder, alle Meine Anhänger, die Zeit ist gekommen, um damit zu beginnen, eure Zukunft zu planen.

Ich werde euch zu jeder Zeit führen.

Fangt jetzt an, euch vorzubereiten, weil euch die Zeit gegeben werden wird, dies zu tun.

Wiederum weise Ich euch darauf hin: Das Gebet — und viel davon — wird die Macht des Tieres, des Bären und des Roten Drachen, schwächen.

Sie werden nur eine sehr kurze Zeit herrschen. Denn danach werden sie vernichtet werden.

Euer geliebter Erlöser

Retter der Menschheit

Jesus Christus

Montag, 20. Februar 2012, 12.20 Uhr

Meine geliebte Tochter, Mein Herz windet sich vor Trauer über die Sünden Meiner Kinder.

Ihr böser Hass aufeinander reißt Mein Herz entzwei — so, wie das bei jedem liebevollem Vater sein würde.

Es ist für Mich, als ob ein Schwert Mein Herz durchbohrt, das nicht mehr aus Meinem Herzen weichen will.

Ich bin Gott, der Allerhöchste, der aufgrund des freien Willens, den Ich allen Meinen Kindern gegeben habe, andauernden Schmerz wird ertragen müssen, solange, bis sich das Neue Paradies auf Erden gebildet hat.

Dann werdet ihr, Meine Kinder, euch zusammentun, im Einklang mit Meinem Heiligen Willen.

Solange bis das geschieht, kann es auf Erden keinen Frieden geben.

Nur dann, wenn der Teufel und diejenigen, die sklavisch den Lügen, die er verspricht, folgen, letztendlich vernichtet sein werden, kann die Welt zur Ruhe kommen.

Meine Tochter, sage Meinen Kindern, dass Ich den Gedanken an eine Bestrafung Meiner Kinder gar nicht gerne habe; denn Ich liebe sie.

Sie gehören zu Mir und sind Meine hochgeschätzte Schöpfung. Zu sehen, wie der Teufel ihre Seelen verdorben hat, ist eine ständige Qual für Mich, ihren geliebten Vater.

Ich habe das starke Bedürfnis, alle von euch liebevollen Kinder, die ihr über Meine Liebe zu euch Bescheid wisst und sie begreift, in Mein wunderschönes Neues Paradies auf Erden mitzunehmen.

Ich verspreche euch, dass die Verfolgung kurz sein wird und dass ihr geschützt werdet.

Denn Ich vermache euch jetzt das Siegel Meiner Liebe und Meines Schutzes.

Mit diesem Siegel werdet ihr der Wahrnehmung jener entkommen, die schwere Lebensumstände in euren Ländern verursachen werden.

Mein Siegel ist Mein Versprechen der Rettung. Aufgrund dieses Siegels wird euch Meine Kraft durchströmen und es wird euch kein Unheil widerfahren.

Dieses Siegel ist ein Wunder, Kinder, und nur diejenigen, die sich vor Mir, ihrem Herrn und dem Schöpfer aller Dinge, verneigen — wie kleine Kinder und mit Liebe für Mich in ihren Herzen — können mit diesem Göttlichen Geschenk gesegnet werden.

Erhebt euch nun und empfangt Mein Siegel, das Siegel des Lebendigen Gottes.

Betet dieses Kreuzzug-Gebet (33), um Mein Siegel zu würdigen, und empfangt es mit Liebe, Freude und Dankbarkeit.

„O mein Gott, mein liebender Vater,

ich nehme Dein Göttliches Siegel des Schutzes mit Liebe und Dankbarkeit an.

Dein Göttliches Wesen umgibt meinen Leib und meine Seele bis in alle Ewigkeit.

Ich verneige mich in demütiger Danksagung und biete Dir meine tiefe Liebe und meine Treue zu Dir, meinem geliebten Vater, dar.

Ich bitte Dich, mich und meine Lieben mit diesem besonderen Siegel zu schützen, und ich gelobe Dir, mein Leben jetzt und immerdar in Deinem Dienst zu leben.

Ich liebe Dich, lieber Vater.

Ich tröste Dich in diesen Zeiten, lieber Vater.

Ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines innig geliebten Sohnes zur Sühne für die Sünden der Welt und für die Rettung all Deiner Kinder. Amen.“

Geht jetzt hin, Meine Kinder, und habt keine Furcht. Vertraut auf Mich, euren geliebten Vater, der jeden von euch liebevoll erschuf.

Ich kenne jede einzelne Seele, jeder Teil von euch ist Mir genau bekannt. Keiner von euch wird von Mir weniger geliebt als ein anderer.

Aus diesem Grund möchte Ich nicht eine Seele verlieren. Nicht eine einzige.

Bitte fahrt damit fort, jeden Tag Meinen Barmherzigkeitsrosenkranz zu beten.

Eines Tages werdet ihr verstehen, warum diese Reinigung erforderlich ist.

Euer liebender Vater im Himmel

Gott der Allerhöchste

Dienstag, 21. Februar 2012, 0:30 Uhr

Ich bin Gott der Vater, der Schöpfer aller Dinge. Ich spreche heute Nacht mit dir im Namen der Heiligsten Dreifaltigkeit.

Meine Tochter, die Zeit ist gekommen, dass das erste von den Siegeln gebrochen wird — und wie sehr Mich dies traurig macht.

Ich habe versprochen, dass Ich, bevor das geschieht, denjenigen, die an Mich glauben, Mein Siegel des Schutzes — aufgebracht auf deren Stirne — anbieten werde.

Jetzt gebe Ich euch, Kinder, eine letzte Chance, aufzustehen und euch zu entscheiden.

Ihr seid entweder für Mich oder gegen Mich. Die Wahl ist die eure.

An diejenigen, die Mein Heiliges Wort — das dieser, der Endzeitprophetin, gegeben wird — zurückweisen: Ihr müsst Mir jetzt zuhören, wenn Ich spreche:

Ich gebe euch die Propheten, um euch zu führen.

Warum lehnt ihr Meine Liebe ab?

Warum erlaubt ihr es euren Zweifeln, euch blind für die Wahrheit zu machen?

So sehr Ich euch auch liebe, es ist nur noch wenig Zeit übrig, und euch werden nur Sekunden gegeben werden, um über euer eigenes Schicksal zu entscheiden; denn sehr bald wird Meine Geduld zu Ende sein.

Ignoriert Mein Rufen, und ihr werdet es schwer finden, Mich in der kommenden Wildnis zu finden.

Wenn ihr Mein Siegel der Liebe annehmt, werdet ihr zu jeder Zeit unter Meinem Schutz stehen.

Dieser Schutz wird ebenso eure Familien bedecken.

Dies ist Mein letzter Ruf, um euch Mein Siegel der Liebe anzubieten.

Nach diesem werdet ihr der Trostlosigkeit der Großen Drangsal gegenüberstehen — allein und ohne eine „Krücke“, auf die ihr euch stützen könnt.

Kinder, Ich werde euch niemals zwingen, Mich zu lieben. Das ist eure eigene Entscheidung und — natürlich — kann Liebe nur aus dem Herzen kommen.

Ich strecke jetzt Meine Hand der Liebe aus. Wenn ihr Mich kennt, dann werdet ihr Mich erkennen.

Wenn ihr sagt, dass ihr Mich kennt, aber Meine Geste der Liebe und des Schutzes zurückweist, dann kennt ihr Mich in Wirklichkeit überhaupt nicht.

Meine Kinder, bleibt jetzt eng bei Mir; denn das erste Siegel ist schlussendlich geöffnet worden.

Die Erde wird überall in verschiedenen Teilen der Welt schwanken, und dann werdet ihr keine Zweifel mehr haben.

Weil Ich euch liebe, werde Ich anschließend auf eure Antwort warten.

Weist niemals Meine Propheten zurück; denn dann weist ihr Mich zurück.

Schadet Meinen Propheten oder verleumdet sie, und ihr macht dasselbe mit Mir; denn es ist Meine Stimme vom Himmel, die ihr beleidigt.

Viel besser ist es, wenn ihr überhaupt nicht sprecht und schweigt, falls ihr Zweifel habt.

Jetzt ist die Zeit, wo die Prophezeiungen bewiesen werden.

Viele werden vor Scham auf ihre Knie niederfallen und bereuen, wenn sie sehen, wie ihre Zurückweisung Meiner — durch Meine Endzeitprophetin vermittelten — Botschaften Mich entzwei gerissen hat.

Wie ihre Verurteilung und ihr Spott Mein heiliges Wort zum Gegenstand des Spottes gemacht haben.

Wie die Wahrheit zu bitter für sie war, um sie zu schlucken, und wie die Lügen von den falschen Propheten und von den Wahrsagern ihnen die seichte Bequemlichkeit gaben, die sie suchten.

Wie weit sind Meine Kinder von Mir abgefallen.

Wie undankbar sie sind.

An diejenigen, die Mich kennen und Mein Siegel annehmen: Wisst, dass ihr das ewige Leben haben werdet.

Ihr habt niemals Mein Wort angezweifelt, weil eure Demut und eure kindliche Liebe zu Mir bedeuteten, dass ihr es nicht zuließt, dass eure Ohren durch intellektuelle Gedankengänge gegenüber der Wahrheit verschlossen werden.

So viele Meiner wahren Propheten, welche im Laufe der letzten zwanzig Jahre zu euch gesandt wurden, wurden verspottet, misshandelt, gequält und in das Abseits gedrängt.

An diejenigen von euch, die Meine Botschaften verleumdet haben, ihr solltet euch schämen.

Und doch habt ihr die falschen Propheten umschwärmt und euch vor ihnen verneigt.

An euch stelle ich die Frage: Vor welchem Gott verbeugt ihr euch?

Ihr wisst, wer ihr seid. Für euch ist die Zeit gekommen, euch der Wahrheit zu stellen; denn entweder seid ihr für Mich oder gegen Mich. Wenn ihr Mich nicht erkennen könnt, dann seid ihr verloren.

An diejenigen, die Meine Stimme hören: Folgt Mir und helft Mir, die Überreste Meiner Kirche auf Erden wieder aufzubauen.

Ich werde euch durch das Chaos führen, das vom Antichristen verbreitet werden wird.

Ihr werdet nicht die Qualen erleiden, die denjenigen widerfahren werden, die sich weigern, falschen Idolen, der Habgier, dem Materialismus und dem Machthunger zu entsagen.

Ich fordere alle Meine Kinder auf, zuzuhören.

Ich bitte euch, eure Augen zu öffnen, bevor es zu spät ist.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

Dienstag, 21. Februar 2012, 19:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie du doch in Meinem Namen und dem Meines geliebten Vaters leidest.

Du musst stark sein, denn diese Botschaften werden in einigen Kreisen Empörung hervorrufen, obwohl sie andere Seelen inspirieren und ihnen Kraft geben werden.

Während Meiner Zeit auf Erden wurde Mein Heiliges Wort von gelehrten Männern zurückgewiesen.

Ich wurde von den Priestern und von denjenigen, die behaupteten, heilige Männer zu sein, als ein Schwindler abgelehnt.

Diejenigen von euch, die sagen, dass die Behandlung, die Mir zuteil geworden ist, barbarisch war, haben Recht, — die sagen, dass die Menschen, die damals lebten, ungebildet, grob und böse waren, — die sagen, dass sie hinsichtlich ihrer Behandlung von Mir, ihrem geliebten Erlöser, grausam waren.

Einige mögen vielleicht sagen, dass diese unwissend waren und nichts von den Heiligen Schriften wussten. Aber das ist nicht wahr; denn diejenigen, die in der Welt von heute leben, sind — obwohl sie gebildeter und kenntnisreicher sind — nicht anders.

Diejenigen die sich vollständig in der heiligen Bibel auskennen und von denen ihr erwarten würdet, dass sie voller Aufmerksamkeit betreffend den darin enthaltenen Lehren sind, sind gegenüber der Wahrheit blind.

Denn bei ihrem ganzen Verstehen des Heiligen Buches Meines Vaters haben sie es dennoch versäumt, sich auf die Zeit, in der Ich wiederkommen werde, vorzubereiten.

Wann dachten sie, dass ihnen diese Zeit eingeräumt würde?

Die Zeit rückt sehr nahe an Mein Zweites Kommen auf Erden heran.

Und dennoch hat sich die Menschheit nicht auf Meine Ankunft vorbereitet.

Sogar Meine gottgeweihten Diener predigen nicht über die Bedeutung dieses äußerst glorreichen Ereignisses. Warum ist das so?

Habt ihr nichts gelernt? Was ist es, was Ich tun muss?

Wann dachtet ihr, dass Ich kommen würde — und warum denkt ihr, dass diese Zeit nicht nahe ist?

Was ist es, das euch blind macht und eure Ohren für den Klang Meiner Stimme verschließt?

Verwerft euren Mantel aus Gold, Silber und Reichtümern und akzeptiert, dass ihr nichts seid ohne Mich.

Ohne Meine Gnaden könnt ihr eure Seelen nicht auf Meine glorreiche Rückkehr vorbereiten.

Mein geliebter Vater sendet immerzu Seine Propheten, um Seine Kinder vorzubereiten. Er hat das seit dem Anfang der Zeit getan.

Warum weist ihr dann Meine Warnungen zurück, um euch auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten?

Ich flehe euch an, auf Mich zu hören.

Ich kann euch nicht befehlen, Mir zuzuhören; denn euch ist das Geschenk des freien Willens gegeben worden.

Ich kann euch niemals zwingen oder euch den Befehl geben, zu handeln; denn das ist unmöglich.

Mein Vater wird niemals in euren freien Willen eingreifen.

Aber Er wird niemals zögern, euch zu warnen, euch zu führen und eure Seelen mit Gnaden zu überschwemmen, um euch stark zu machen.

Denjenigen mit geöffneten Herzen wird Er das Geschenk des Heiligen Geistes geben.

Diejenigen, die des Stolzes, der religiösen Aufgeblasenheit und der Arroganz schuldig sind, werden feststellen, dass es ihnen unmöglich ist, ihre Herzen zu öffnen — und zwar, weil es ihnen an der wichtigsten Eigenschaft von allen mangelt: der Demut.

Ohne Demut und Edelmut im Herzen könnt ihr nicht in die Nähe Meines Heiligsten Herzens kommen.

Kommt zu Mir, Kinder. Lasst Mich euch in Meine Herde eingliedern. So wie ein guter Hirte kann Ich euch in Sicherheit führen.

Euer Jesus

Erlöser der Menschheit

Mittwoch, 22. Februar 2012, 19:00 Uhr

Diese Botschaft wurde von Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit während der Anbetung der Heiligen Eucharistie empfangen.

Meine innig geliebte Tochter, sage Meinen Kindern, dass diese Fastenzeit eine Zeit der ruhigen Besinnung und des persönlichen Opfers ist und dass sie eine Gelegenheit ist, für die Linderung der Kriege in der Welt zu beten.

Ahmt Mein Fasten in der Wüste nach, indem ihr kleine Opfer bringt.

Das Fasten ist wichtig für eure Seelen. Es reinigt den Geist und ist eine große Tröstung für Mich.

Ihr könnt viele Seelen retten, wenn ihr nur einmal pro Woche fastet.

Dieses Fasten könnt ihr euren Vorstellungen entsprechend gestalten. Alles, worauf es ankommt, ist, dass ihr diesen Tag für die Seelen aufopfert.

Nutzt diese Zeit, um Mir in Meinem Kampf um die Seelen zu helfen.

Denkt über Mein Leben auf Erden nach und über das Geschenk, das Ich euch durch Meinen Tod am Kreuz gegeben habe, um all Meinen Kindern zum Ewigen Leben zu verhelfen.

Diese wenigen Wochen der Fastenzeit müssen verwendet werden, um eure Seelen und diejenigen eurer Brüder und Schwestern vorzubereiten.

Bitte bereitet euch auf die Karwoche und auf Ostern vor, indem ihr dieses Kreuzzug-Gebet (34), „Mein Geschenk des Fastens an Jesus“ betet:

„O mein Jesus,

hilf mir, auf meine eigene kleine Weise Dein Leben des Opfers nachzuahmen, um die Menschheit zu retten.

Erlaube mir, Dir das Geschenk des Fastens an einem Tag in der Woche — während der ganzen Fastenzeit — anzubieten, um alle Menschen zu retten, damit sie die Tore des Neuen Paradieses auf Erden durchschreiten können.

Ich biete Dir, lieber Jesus, mein Opfer mit Liebe und Freude in meinem Herzen an, um Dir die Größe meiner Liebe zu zeigen.

Durch dieses Opfer bitte ich Dich um die Rettung aller Seelen, die vielleicht in Ungnade gefallen sein mögen. Amen.”

Lasst nicht zu, dass eure Hoffnung auf die ewige Erlösung von Angst verdunkelt wird, Kinder. Die Reinigung wird nur kurz andauern.

Ihr, Meine Anhänger, die das Siegel des Lebendigen Gottes annehmen, seid gesegnet.

Ihr dürft euch keine Sorgen machen.

Ihr müsst stark sein.

Ihr müsst voller Hoffnung sein und müsst eure Aufmerksamkeit zu jeder Zeit auf Mich richten.

Nur dann werdet ihr euch erheben und ohne zu zögern den dornigen Weg gehen.

Ich werde euch leiten und euch bei jedem Schritt auf eurer Reise führen.

Euer geliebter Jesus

Donnerstag, 23. Februar 2012, 16:00 Uhr

Mein Kind, es ist Zeit für Meine Kinder, sich — dem Wunsch Meines kostbaren Sohnes entsprechend — zu einer Einheit zusammenzuschließen, damit ein Atomkrieg im Iran abgewendet werden kann.

Dieser Krieg ist sehr nahe, und ihr müsst innig beten, um ihn zu stoppen; denn er wird Millionen von Gottes Kindern töten.

Satan und seine Dämonen arbeiten daran, schreckliche Vernichtung auszulösen.

Wenn sie Seelen töten, bevor ihnen eine Chance gegeben wird, sich in den Augen Meines Sohnes zu rehabilitieren, dann sind diese verloren.

Dies ist der Plan des Teufels.

Er sucht so viele Seelen heim, um sie davon abzuhalten, in das Königreich Meines Vaters einzugehen.

Mein Heiliger Rosenkranz kann, wenn alle Geheimnisse in einem einzigen Gebet gebetet werden, den Krieg verhindern, Kinder. (Anmerkung: Es handelt sich wohl um den sogenannten Psalter, der aus drei Rosenkränzen mit insgesamt 15 Geheimnissen (= Gesätzen) besteht, und zwar aus dem freudenreichen, dem schmerzhaften und dem glorreichen Rosenkranz. Vielleicht nimmt man sicherheitshalber den lichtreichen Rosenkranz mit weiteren 5 Gesätzen noch hinzu.)

Vereint euch jetzt für einen Tag und betet Meinen Heiligen Rosenkranz, um diesen Atomkrieg zu stoppen, der jetzt geplant wird.

Betet für jene armen Seelen, nicht nur im Iran, sondern auch in den Ländern, die unabsichtlich darin verwickelt werden.

Betet auch für jene armen Länder, welche als Schachfiguren in diesem bösen Spiel der Lügen — das von Gruppen geplant wird, nicht von Gott, Meinem Ewigen Vater — missbraucht werden.

Geht jetzt, Meine Kinder, und versammelt alle Meine Kinder, damit sie darum beten, dass dieser große Gräuel gegen die Menschheit abgemildert wird.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Donnerstag, 23. Februar 2012, 16:42 Uhr

Ich bin Gott, der Allmächtige Vater, der Schöpfer aller Dinge, Gott, der Allerhöchste.

Meine Tochter, es ist wichtig, dass diejenigen, die den Lehren der römisch-katholischen Kirche folgen, das Millennium, wie es all Meinen Kindern versprochen worden ist, annehmen.

Die Worte, die in Meinem Heiligen Buch, der Heiligen Bibel, enthalten sind, lügen nicht.

Mein Versprechen ist in der Apostelgeschichte enthalten. (Apg 1, 10-11)

Johannes, dem Evangelisten, wurde ebenso die glorreiche Rückkehr Meines geliebten Sohnes mitgeteilt, zu welcher Zeit Er im neuen Zeitalter des Friedens für 1.000 Jahre regieren wird. (Offb. 20, 1-10)

Warum weigern sich diejenigen, die erklären, dass sie Mein Heiliges Wort verstehen, einen Teil davon anzunehmen, aber nicht den anderen?

Jenen gottgeweihten Dienern von Mir sage Ich jetzt: Öffnet das Buch der Wahrheit.

Ihr habt eine Pflicht, die Wahrheit öffentlich zu verkünden.

Ihr dürft nicht auf diejenigen in euren Reihen hören, welche die Wahrheit in Bezug auf das Neue Zeitalter des Friedens auf Erden verdrehen.

Was motiviert eure Brüder innerhalb Meiner römisch-katholischen Kirche, welche die Wahrheit bestreiten?

Ihr habt Meine Kinder verwirrt.

Aufgrund ihrer Treue zu der allein seligmachenden Kirche, der römisch-katholischen Kirche, verweigert ihr ihnen die Chance, ihre Seelen auf die Regentschaft Meines Sohnes im Neuen Paradies auf Erden vorzubereiten.

Eure Pflicht ist es, Meine Kinder über die Wahrheit zu informieren.

An Meine Kinder: Ihr dürft die Wahrheit — enthalten in der Heiligen Bibel, die das wahre Wort enthält — niemals ablehnen.

Ihr, Meine Kinder, müsst das Versprechen annehmen, das von Meinem Sohn nach Seiner glorreichen Auferstehung von den Toten gemacht worden ist.

Er sagte, dass Er wiederkommen würde.

Diese Zeit für das Zweite Kommen Meines geliebten Sohnes auf Erden rückt nahe heran.

Wenn ihr an die Versprechen, die von Meinem Sohn gemacht worden sind, glaubt, dann werdet ihr wissen, dass Er meinte, was Er sagte.

Wenn Er wiederkommt, kommt Er, um zu regieren und um Seinen rechtmäßigen Thron im Neuen Paradies, das Ich für euch alle auf Erden geschaffen habe, einzunehmen.

Bezweifelt niemals die Worte, die von den göttlichen Lippen Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, kommen.

Wisst, dass Ich, euer geliebter Vater, es wünsche, dass ihr euch alle als eine Familie mit Meinem Sohn im Paradies zusammenschließt.

Nehmt die Wahrheit an. Verdreht sie nicht und korrigiert sie nicht, um sie eurer fehlerhaften Interpretation der Wahrheit anzupassen.

Ich bin die Wahrheit.

Ihr könnt Mich weder ändern noch könnt ihr ändern, wer Ich bin.

Die Wahrheit wird euch befreien.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

(*)

Apg 1, 10-11: 10 Als sie unverwandt gen Himmel schauten, während er hinging, siehe, da standen zwei Männer in weißen Gewändern bei ihnen. 11 Diese sprachen: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und schaut zum Himmel hinauf? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird ebenso wiederkommen, wie ihr ihn habt auffahren sehen in den Himmel.

(**)

Offb. 20, 1-10: 20 Das tausendjährige Reich. Ich sah einen Engel vom Himmel herabkommen, der hielt den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand. Er ergriff den Drachen, die alte Schlange, das ist der Teufel und Satan, und band ihn fest auf tausend Jahre. Dann stieß er ihn hinab in den Abgrund, verschloß und versiegelte ihn, damit er die Völker nicht mehr verführe, bis tausend Jahre vorüber sind. Danach muß er auf kurze Zeit wieder frei werden. Und ich sah Throne, und Männer setzten sich darauf. Denen wurde das Gericht übertragen. Und ich sah die Seelen derer, die wegen des Zeugnisses für Jesus und wegen des Wortes Gottes enthauptet worden waren, die das Tier und sein Bild nicht angebetet hatten und sein Zeichen nicht angenommen hatten auf ihrer Stirn und Hand. Sie lebten und regierten mit Christus tausend Jahre. Die übrigen Toten lebten nicht, bis die tausend Jahre vollendet sind. Dies ist die erste Auferstehung. Selig und heilig, der teil hat an der ersten Auferstehung. Über sie hat der zweite Tod keine Gewalt. Sie werden Priester Gottes und Christi sein und mit ihm regieren tausend Jahre. Und wenn die tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan aus seinem Kerker befreit. Er wird herauskommen und die Völker, die an den vier Enden der Erde wohnen, verführen, den Gog und den Magog. Er wird sie zum Kriege sammeln, und ihre Zahl ist wie der Sand am Meere. Sie rückten herauf zur Hochebene der Erde und umzingelten das Lager der Heiligen, die geliebte Stadt. Dann fiel Feuer vom Himmel herab und verzehrte sie. 6-9: In dem Augenblick, wo die Gottesfeinde zum letzten Schlag gegen die Kirche ausholen, bricht das vernichtende Strafgericht über sie selbst herein. 10 Ihr Verführer, der Teufel, wurde in den See von Feuer und Schwefel gestürzt, wo auch das Tier und der falsche Prophet sind, und sie werden gepeinigt werden Tag und Nacht in alle Ewigkeit. 7-10: Auf diese Stelle stützen sich die verschiedenen Lehren von einem „tausendjährigen Reiche“, die aber durch allzu wörtliche, grobsinnliche Auslegungen zu manchen Verirrungen und Ausschreitungen führten. Denn die Zahl 1000 ist nicht wörtlich zu nehmen, sondern bezeichnet einen längeren Zeitraum, dessen Anfang und Ende wir nicht bestimmen können. Gog und Magog nach Ez 39,2, sind wohl die Bezeichnung für die ganze Schar der widerchristlichen Mächte, nicht für bestimmte Völker.

Freitag, 24. Februar 2012, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du darfst niemals vergessen, dass Ich — trotz Meiner ernsten Warnungen an die Menschheit — für alle Meine Kinder eine ganz besondere Liebe in Meinem Herzen hege.

Es ist notwendig, die Erde jetzt zu reinigen; denn würde Ich jetzt wiederkommen, wäre sie nicht geeignet für Mich, um auf ihr zu wandeln.

Wenn die Menschheit gereinigt worden ist, dann werden nur diejenigen, die Liebe zu Mir und zu Meinem Ewigen Vater haben, zurückbleiben.

Meine auserwählte Generation wird bis in alle Ewigkeit bei Mir sein. Dieses Paradies wird 1000 Jahre des Friedens, der Liebe und der Harmonie bieten.

Nach dieser Periode wird die zweite Auferstehung von den Toten stattfinden.

Nur dann kann allen Seelen ewiges Leben angeboten werden, mit dem Licht Gottes, das sie durchstrahlt.

Warum zögerst du, Meine Tochter? Weißt du nicht, dass diese Prophezeiungen vorausgesagt worden sind?

Sorge dafür, dass kein Mensch dies falsch versteht. Euch, Kinder dieser Generation, wird das Geschenk des Lebens im Paradies — noch schöner als das, welches für Adam und Eva bereitet wurde — gegeben werden.

Das Alter wird es nicht mehr geben, während die Menschen in Frieden mit ihren Familien aus verschiedenen Generationen zusammenleben werden.

Täglich wird es so viel Liebe und Freude geben. Endlich wird euch ein wahrhaft dauerhafter Frieden in euren Seelen gewährt werden.

Warum sollte das nicht möglich sein? Dies ist die Erde, die von Meinem Vater geplant wurde, Dessen Göttlicher Wille letztendlich auf Erden verwirklicht werden wird, wie es im Himmel der Fall ist.

Freut euch, ihr alle. Das Neue Paradies soll mit Begeisterung und Vorfreude begrüßt werden.

Es wird keinen Tod geben — keine Krankheit — keine Sünde. Euch wird das Geschenk der ewigen Glückseligkeit gegeben werden.

Betet für diejenigen, die — aufgrund ihrer Sünde und ihrer Unfolgsamkeit — jeden Anspruch auf ihr rechtmäßiges Erbe, das von Meinem Ewigen Vater seit Anbeginn der Zeit geplant war, verwirken werden.

Euer geliebter Jesus

Freitag, 24. Februar 2012, 21:45 Uhr

Meine Tochter, es ist unbedingt notwendig, dass du schweigst, wenn die Verfolgung beginnt.

Das Heilige Wort Meines Ewigen Vaters wird gerade von jenen Gott geweihten Dienern zurückgewiesen, die behaupten, die Wahrheit Seines Heiligsten Wortes öffentlich zu verkünden.

Die katholische Kirche ist die allein seligmachende (= einzig wahre) Kirche.

Alle Kirchen werden sich vereinen, um bei Meiner Zweiten Ankunft eine einzige Heilige und Apostolische Kirche zu werden.

Solange, bis das geschieht, wird jedes Wort Meines Vaters — das einer geistig ausgetrockneten Welt gegeben wird — entweder ignoriert, herausgefordert oder erbittert bekämpft werden.

Diejenigen, welche Meine Botschaften, die dir, dem 7. Boten der Endzeit, gegeben werden, erbittert bekämpfen werden, werden in zwei Lager gespalten werden.

Diejenigen, die Satan folgen durch die New-Age-Wahrsagerei und durch die Zauberei.

Die anderen werden diejenigen sein, die geistig blind sind, die aber glauben, dass sie mit der Gabe des Heiligen Geistes göttlich inspiriert werden.

Beide werden das Wort Gottes zurückweisen, das dir durch die Allerheiligste Dreifaltigkeit und durch Meine geliebte Mutter gegeben wird.

Sogar gute Priester, denen es verboten ist, diese Botschaften öffentlich zu befürworten, werden das Gefühl haben, dass es rechtens ist, Mein Heiliges Wort vor den Augen der ganzen Welt herabzuwürdigen.

Mit wenig wahrer Demut in ihren Herzen werden sie sich daranmachen, diesen Ruf vom Himmel — der gegeben wird, um der Menschheit zu helfen — zu untergraben.

Diese Priester, Angehörige des Klerus und andere selbst ernannte Apostel, welche behaupten, Mich zu kennen, werden versuchen, die Seelen dazu zu ermutigen, Mein Wort zurückzuweisen.

Sie haben keine Scham; denn sie werden arrogant Mein Buch der Wahrheit auseinander reißen, wie es der ganzen Menschheit offenbart wird.

Anschließend werden sie den Inhalt zerfetzen — mit Gift in ihrem Herzen.

Sie wollen die Wahrheit nicht hören; denn sie wird den Kokon aus falscher Sicherheit, in den sie sich selbst einhüllen, erschüttern und heftig ins Schwanken bringen.

Oh, wie sie Mich verletzen.

Was für großen Schaden sie verursachen werden und, trotzdem, sind sie sich dessen nicht bewusst.

Betet, dass diese Seelen, die aufgrund des Einflusses des Betrügers für die Wahrheit blind sind, ihre Herzen öffnen und das Wort Gottes so annehmen, wie es ihnen heute präsentiert wird.

Sie haben kein Recht, diese Botschaften öffentlich abzulehnen, ohne sie mit einer reinen Seele, die in allen Dingen demütig sein muss, zu unterscheiden.

Obwohl Gott das Leiden zulässt, das von Seinen Propheten auf Erden erfahren wird, um sicherzustellen, dass Seelen gerettet werden, wird Er die Verleumdung Seiner gesalbten Propheten nicht dulden.

Du, Meine Tochter, bist eine Prophetin.

Du nimmst das Leiden — als ein Geschenk an Mich — an.

Aber es geht hier nicht um dich; denn du bist nichts ohne Mich und du weißt und akzeptierst dies.

Gott, Mein Vater, spricht durch Seine Propheten zur Welt.

Es ist Sein Wort, das ihr zurückweist, wenn ihr öffentlich Seine Propheten verleumdet.

Denn das ist eine Sünde in Seinen Augen.

Weist niemals die Propheten des Herrn zurück.

Verletzt niemals Seine Propheten auf irgendeine Weise und fügt ihnen niemals auf irgendeine Weise Schaden zu.

Schweigt stets, wenn ihr im Zweifel seid, und betet für sie.

Greift den wahren Propheten an — und zur Strafe wird, durch die Hand Meines Vaters, Feuer vom Himmel auf euch ausgegossen werden.

Kein Mensch wird verhindern, dass das Wort des Herrn Seinen Kindern gegeben wird.

Dies ist das Versprechen, das seit Anbeginn der Zeit von Meinem Vater gegeben wurde.

Hört Seine Stimme.

Akzeptiert, dass ihr euch in der Endzeit befindet.

Betet, dass diese Botschaften gehört werden, damit alle Kinder Gottes ewiges Leben haben werden.

Euer Lehrer

Erlöser der ganzen Menschheit

Jesus Christus

Sonntag, 26. Februar 2012, 21:45 Uhr

Meine Tochter, jenen Meiner Kinder, die dazu aufgerufen sind, Mein Heiliges Wort zu verkünden, um die Erde auf das Kommen Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, vorzubereiten, habe Ich Folgendes zu sagen:

Ihr, Meine Kinder, die ihr Mich, euren geliebten Vater, kennt, müsst gegen die Versuchungen ankämpfen, die euch jede Minute des Tages in den Weg gelegt werden.

Ihr seid — durch einen besonderen Segen, welcher der Welt am 10. Mai 2011 von Meinem Sohn gespendet wurde — mit dem Heiligen Geist erfüllt worden.

Ihr müsst die Verantwortung verstehen, der ihr jetzt gegenübersteht.

Weil ihr euch als eine Armee zusammenschließt, die den Beginn Meiner restlichen Armee auf Erden darstellen wird, werdet ihr von allen Seiten angegriffen werden.

Euer Glaube und eure Treue zu Mir, eurem geliebten Vater, und zu Meinem kostbaren Sohn, Jesus Christus, werden über euer Durchhaltevermögen hinaus geprüft werden.

Ihr werdet, dadurch dass ihr Meinem Sohn folgt, das Gewicht Seines Kreuzes tragen müssen, und das wird nicht einfach sein.

Ihr werdet mit Zweifeln erfüllt sein, werdet im Inneren leiden und werdet Prüfungen ausgesetzt sein — und zuweilen werdet ihr Mir euren Rücken zudrehen wollen.

Viele Menschen, in die ihr euer Vertrauen setzt, versuchen vielleicht, euch zu entmutigen.

Euch wird gesagt werden, dass ihr euch Dinge einbildet, dass ihr unter Wahnvorstellungen leidet, und dann werdet ihr verspottet, verhöhnt und zurückgewiesen.

Ihr werdet vielleicht sogar das Gefühl haben, dass ihr den Lügen und Täuschungen, die darauf ausgelegt sein werden, euch zu überzeugen, diese Botschaften abzulehnen, nicht standhalten werdet.

Es wird enormen Glauben und Mut verlangen, euer Kreuz auf euch zu nehmen und Meinem Sohn zu folgen, um dabei zu helfen, die Menschheit auf Seine glorreiche Rückkehr zur Erde vorzubereiten.

Ihr werdet zum Stolpern gebracht werden, und man wird euch Fallen stellen.

Tappt niemals in die Falle, bei der man euch auffordert, über die Menschen — wenn sie diese Botschaften nicht annehmen — ein Urteil zu fällen.

Bekämpft niemals andere, wenn ihr Meinen Heiligen Willen verteidigt.

Liebt einander.

Habt Geduld mit jenen, die nicht nur über diese Botschaften spotten und an ihnen herumkritisieren, sondern die euch als Person auch mit Hohn und Spott überschütten.

Schweigt. Zeigt Geduld. Zeigt denjenigen, die erklären, in Meinem Namen zu sprechen, eure Liebe.

Richtet niemals andere in Meinem Namen; denn ihr habt nicht die Berechtigung dazu.

Verleumdet niemals andere in Meinem Namen. Denn wenn ihr das tut, brecht ihr Meine Gebote.

Betet für jene, die euch verletzen, selbst wenn dies in Meinem Namen geschieht.

Kinder, es ist notwendig und Ich benötige, dass ihr euch zu einer Einheit zusammenschließt.

Lasst all eure Differenzen beiseite.

Die armen Seelen, die eure Aufmerksamkeit brauchen, sind nicht diejenigen, die bereits bekehrt sind, sondern diejenigen, die Mich überhaupt nicht kennen.

Betet jetzt für all Meine Kinder, die nichts über Mich wissen.

Betet auch für diejenigen, die zwar über Mich Bescheid wissen, die sich aber dennoch weigern, Mich, ihren Schöpfer, ihren geliebten Vater, der sie zärtlich liebt, anzuerkennen.

Ich habe den Wunsch, alle Meine Kinder zu vereinen.

Ich bitte euch dringend, all eure Waffen der Angst, des Zornes und der Ungeduld fallen zu lassen und Mir zu erlauben, euch auf die Reise zum Paradies mitzunehmen.

Diese Reise wird qualvoll sein, aber die Liebe und der Friede, die ihr am Ende finden werdet, werden der Balsam sein, den ihr so dringend braucht, um eure Seelen zu beruhigen.

Gelassenheit, Kinder, ist wichtig.

Geduld ist erforderlich.

Die Liebe zueinander, einschließlich zu jenen, die euch kränken oder beleidigen, ist unbedingt notwendig, um in die Regierungszeit Meines geliebten Sohnes im Neuen Himmel und auf der Neuen Erde — im Paradies, das Ich euch vor so langer Zeit versprach — einzugehen.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

Montag, 27. Februar 2012, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, während die Ereignisse der Zerrüttung in der Welt weiterhin zunehmen, rückt die Zeit für Meine Göttliche Barmherzigkeit nahe heran.

Während die Kriege und die Unruhen sich in alle Richtungen ausbreiten, wird der Glaube Meiner Kirche weiterhin schwächer werden.

Das Schisma (= die Spaltung) in Meiner Heiligen Kirche ist im Begriff, sich schnell zu entwickeln.

Priester gegen Priester.

Bischof gegen Bischof.

Die Welt ist im Begriff, die nächste Phase der Reinigung durchzumachen.

Der Zorn gegen Meinen Vater wird in jedem Land in der Welt auftreten.

Meine Anhänger werden jetzt wegen ihres Glaubens Leid erfahren, auf eine Art und Weise, wie sie es zuvor noch nicht erfahren haben.

Der Schmerz, der von jenen armen Seelen empfunden werden wird, ist eine Widerspiegelung des Schmerzes, den Ich in diesem Augenblick erleide.

All diejenigen, die sich in Vereinigung mit Mir, ihrem geliebten Jesus, befinden, werden in ihren Seelen — ohne einen Zweifel darüber zu haben — wissen, dass Mein Heiliger Geist jetzt in ihnen ruht.

Sie werden sofort Bescheid wissen, wenn sie die Sünde um sich herum sehen, und sie werden sofort wissen, wie sie Mich schmerzt.

Wenn sie die Kriege sehen, die den Unschuldigen auferlegt werden, dann werden sie Meine Qual in jedem einzelnen Knochen ihres Körpers spüren.

Wenn sie die Sünde der Abtreibung — vor ihren Augen so zur Schau gestellt, als ob sie keine Konsequenzen hätte — sehen, werden sie von Meinem Schmerz durchdrungen werden.

Die Sünde weitet sich aus. Der Glaube Meiner Kirche löst sich auf.

Die Treue Meiner gottgeweihten Diener wird schwächer.

Der Glaube an Meine Lehren wird von Meinen gottgeweihten Dienern dort verworfen, wo sie Meiner Herde Lügen über den Ernst der Sünde erzählen.

Dann sind da Meine geliebten Priester, Nonnen und der Klerus aller gottgläubigen Konfessionen, die an Mich und Meinen Ewigen Vater glauben, welche den Schmerz erleiden, die Ausbreitung der Sünde wie verheerendes Feuer sehen zu müssen, das die Nationen überall (auf der Welt) mit einer heftigen Geschwindigkeit verschlingt.

Egal wie schwer das ist, ihr müsst stark bleiben und in Meinem Namen vereint bleiben.

Gebet ist jetzt erforderlich, und ihr müsst mindestens eine Stunde pro Tag im Gebet verbringen, um die Ereignisse zu lindern, die sich jetzt in der Welt entwickeln werden.

Die christlichen Kirchen werden von weltlichen Gruppen ins Visier genommen und schikaniert werden.

Sie werden sich bemühen, alle Dinge abzuschaffen, die Mich, ihren Göttlichen Erlöser, Jesus Christus, ehren.

Der Hass, der in ihre Seelen eingeträufelt wird, stammt aus der Hand Satans.

Betet, betet jetzt, dass jene Seelen, die Gottes Kindern Schmerz und Leid zufügen, gerettet werden können.

Euer Jesus

Mittwoch, 29. Februar 2012, 17:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, dir steht es nicht zu, den Zeitplan des Willens Meines Vaters zu kennen.

Meine Anhänger müssen geduldig sein, weil sich alles in der Welt so entwickeln wird, wie es im Buch Meines Vaters prophezeit wurde.

All diese Geschehnisse werden mit dem Zeitplan Meines Vaters übereinstimmen und von der Wirkung abhängig sein, die eure Gebete, um zum Abwenden weltweiter Kriege beizutragen, entfalten werden.

Es dauert nicht mehr lange, bis alle Meine Versprechen erfüllt werden.

Ihr, Meine Anhänger, müsst auf Mich, euren geliebten Jesus, vertrauen.

Betet für die Seelen und überlasst alles Meinen Händen.

Vergesst niemals, so oft ihr könnt, zu Meinem Vater um das Siegel des Lebendigen Gottes zu beten, um euch und eure Familien zu schützen.

Kreuzzug-Gebet (33), um das Siegel des Lebendigen Gottes zu erbitten und es mit Liebe, Freude und Dankbarkeit zu empfangen.

„O Mein Gott, Mein liebender Vater,

ich nehme Dein Göttliches Siegel des Schutzes mit Liebe und Dankbarkeit an.

Dein Göttliches Wesen umgibt meinen Leib und meine Seele bis in alle Ewigkeit.

Ich verneige mich in demütiger Danksagung und biete Dir meine tiefe Liebe und meine Treue zu Dir, Meinem geliebten Vater, dar.

Ich bitte Dich, mich und meine Lieben mit diesem besonderen Siegel zu schützen, und ich gelobe Dir, mein Leben jetzt und immerdar in Deinem Dienst zu leben.

Ich liebe Dich, lieber Vater.

Ich tröste Dich in diesen Zeiten, lieber Vater.

Ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines innig geliebten Sohnes zur Sühne für die Sünden der Welt und für die Rettung all Deiner Kinder. Amen.“

Stellt auch sicher, dass ihr andere dazu ermutigt, das siebentägige Kreuzzug-Gebet (24) zu beten, das dazu dient, die Tilgung eurer Sünden zu erbitten.

„O Mein Jesus, Du bist das Licht der Erde, Du bist die Flamme, die alle Seelen berührt.

Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kennen keine Grenzen.

Wir sind des Opfers nicht würdig, das Du durch Deinen Tod am Kreuz gebracht hast.

Doch wissen wir, dass Deine Liebe zu uns größer ist als die Liebe, die wir für Dich haben.

Gewähre uns, O Herr, das Geschenk der Demut, so dass wir Deines Neuen Königreiches würdig werden.

Erfülle uns mit dem Heiligen Geist, damit wir voranschreiten und Deine Armee anführen können, um die Wahrheit Deines Heiligen Wortes öffentlich zu verkünden, und damit wir unsere Brüder und Schwestern auf die Herrlichkeit Deines Zweiten Kommens auf Erden vorbereiten können.

Wir ehren Dich.

Wir loben Dich.

Wir bieten uns selbst, unseren Kummer, unsere Leiden als ein Geschenk an Dich an, um Seelen zu retten.

Wir lieben Dich, Jesus.

Habe Erbarmen mit all Deinen Kindern, wo auch immer sie sein mögen. Amen.”

Jenen, die dieses besondere Geschenk des Gebets, in welchem Ich eine totale Absolution anbiete, in Frage stellen, sage Ich: Ihr müsst dies wissen:

Ich bin Jesus Christus, der Menschensohn, und Mir ist die Vollmacht gegeben worden, alle Sünden zu vergeben.

Meinen gottgeweihten Priestern ist ebenfalls die Macht gegeben worden, die Sünden durch das Heilige Sakrament der Beichte zu vergeben.

Ich fordere euch auf, Mein Geschenk der Absolution anzunehmen, dies zum Nutzen jener, die das Sakrament der Beichte nicht empfangen können, oder für diejenigen, die nicht Mitglieder der römisch-katholischen Kirche sind.

Oder würdet ihr diesen kostbaren Seelen das Recht auf Mein Geschenk verwehren?

Warum solltet ihr versuchen, jene Seelen, die Mein Göttliches Wort annehmen, zu entmutigen, die Absolution zu empfangen? Wäre es euch lieber, dass sie sich in Meinen Augen nicht retten?

Ihr müsst gegenüber euren Brüdern und Schwestern Liebe zeigen und froh sein, dass ihnen dieses besondere Geschenk von Mir, ihrem geliebten Jesu, gegeben wird.

Selbst wenn sie niemals Meine Botschaften lesen, welche Ich dir, Meiner Tochter, gegeben habe, haben alle Sünder das Recht, Mich zu bitten, ihnen zu vergeben, wenn sie wahre Reue in ihrer Seele zeigen.

Öffnet eure Herzen und betet um das Geschenk der Demut.

Wisst ihr nicht, dass der Heilige Geist nicht in die Seelen jener, die hartherzig sind, eingehen kann und nicht eingehen wird?

Euer Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum