Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Sonntag, 1. Januar 2012, 15:00 Uhr

Mein Kind, die Zeit ist nah, aber Meine Kinder müssen Geduld zeigen. Alles wird gemäß dem Heiligen Willen Meines Vaters verlaufen.

Kinder, ihr müsst begreifen, dass die Kräfte des Bösen in eurer Welt euren Glauben an Gott den Vater gefährden. Diese bösen Kräfte werden nicht gewinnen; denn sie haben keine Macht über Meinen Himmlischen Vater. Doch sie werden ihre Mitbrüder und Mitschwestern durch Mord, Krieg und Kontrolle quälen.

Betet, dass diese finsteren Seelen bald das Licht Meines Sohnes sehen. Falls sie es wirklich sehen und sich während der „Warnung“ bekehren, dann gibt es einen vorläufigen Frieden auf Erden.

Mein Sohn, Jesus Christus, auf den alle Seelen hinsichtlich ihrer Erlösung vertrauen müssen, brennt darauf, der Menschheit Seine Große Barmherzigkeit zu bringen.

Meine Kinder, betet innig um die Erlösung dieser finsteren Seelen, welche die „Warnung“ vielleicht nicht überleben werden.

Diese armen Seelen werden nicht nur in Panik versetzt werden, wenn sie ihre Sünden sehen, sondern auch dadurch, wenn sie die Finsternis sehen, in der sie sich befinden. Diese Finsternis hat ihre Seelen so sehr eingehüllt, dass das Licht der Barmherzigkeit Meines Sohnes dazu führen wird, dass sie sich schwach und kraftlos fühlen werden.

Viele werden zu schwach sein, um die Barmherzigkeit zu ergreifen, die Mein Sohn ihnen anbieten wird.

Betet für diese Seelen, Ich bitte euch dringend. Mein Sohn ist entschlossen, diese Seelen zuerst zu retten. Er braucht mehr Gebet, Kinder. Ihr müsst um Barmherzigkeit für diese verfinsterten Seelen bitten.

Mein Kind, bitte Meine Kinder, diesen Kreuzzug des Gebets Mir, der Mutter der Erlösung, zu widmen.

„O Unbeflecktes Herz Mariä, Mutter der Erlösung und Mittlerin aller Gnaden, die Du an der Erlösung der Menschheit von der Boshaftigkeit Satans beteiligt sein wirst, bitte für uns.

Mutter der Erlösung, bete, dass alle Seelen gerettet werden können und dass sie die Liebe und Barmherzigkeit annehmen können, die ihnen von Deinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus, erwiesen werden wird, der noch einmal kommt, um die Menschheit zu retten und um uns ewiges Heil zu ermöglichen. Amen.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Sonntag, 1. Januar 2012, 17:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du sollst wissen, dass Ich in der Lage sein werde, dich zu führen, egal wie schwer diese Mission ist.

Meine Stimme ermutigt dich zu jeder Zeit. Mein Geist bewegt dein Herz auf eine Art und Weise, so dass du machtlos dagegen bist. Meine Liebe umhüllt dich so, dass du außer Stande bist, dich von Mir abzuwenden oder Mich zu verleugnen. Dennoch stellst du fest, dass du unterwegs ins Stolpern gerätst.

Wenn du versuchst, Mein Wort zu analysieren, wirst du feststellen, dass du außer Stande bist, das mit Erfolg zu tun. Kein noch so großer “Analyse-Aufwand“ kann die Wahrheit dessen verändern, was Ich sage.

Niemand — einschließlich dir, Meine Tochter — hat die Autorität, die Bedeutung Meines Heiligen Wortes so zu verbiegen, damit es in euren Augen annehmbarer wird.

Das gilt für Mein Wort, das in der Bibel enthalten ist, und gilt ebenso für Mein Wort, das in diesen Botschaften enthalten ist.

Vertraue mehr auf Mich, Meine Tochter. Bitte Meine Kinder und alle Meine geliebten Anhänger, völlig auf Mich zu vertrauen.

Ich werde die Menschheit niemals im Stich lassen. Ich werde Mich niemals den Bitten Meiner geschätzten Kinder verschließen. Ich werde schwachen Seelen, die flehentlich um Meine Barmherzigkeit bitten, immer antworten.

Was Ich allerdings niemals tun werde, Meine Tochter, ist, zu Meinen Kindern zu sprechen, um Mich ihrem Verlangen anzupassen und um ihnen das zu vermitteln, was sie hören wollen.

Die Wahrheit muss gesagt werden. Mein heiliges Wort darf niemals abgeschwächt werden noch darf an der Wahrheit herummanipuliert werden.

Mein heiliges Wort darf niemals abgeändert, angepasst oder verdreht werden, so dass es eine Lüge wird.

Du sollst wissen, dass die Zeit für Meine Gerechtigkeit nahe ist. Verstehe, dass Meine Barmherzigkeit groß ist, aber dass die Bösartigkeit, die Ich in eurer Welt sehe, Mich anwidert.

Diese Bösartigkeit wird sogar von denjenigen gerechtfertigt, die sich zu Meinem Wort bekennen und die behaupten, Mich zu kennen.

Sie haben Meine Lehren seit Jahrhunderten verdreht, um sie ihrem Geiz, ihrer Lust, ihrem Stolz und ihrer Habgier anzupassen.

Wie bricht es Mir das Herz, Taten der Sittenlosigkeit zu sehen, die vor Mir zur Schau gestellt werden, und zu sehen, wie Meine Kinder so getäuscht werden, dass sie glauben, dass diese Akte in Meinen Augen hinnehmbar seien.

Wacht auf, um die Wahrheit zu erkennen. Meine große Barmherzigkeit steht jeder einzelnen Seele während der „Warnung“ zur Verfügung.

Aber nehmt euch in Acht. Jene Christen, die glauben, dass die verdrehte Version Meiner Lehren in Meinen Augen hinnehmbar sei, werden während der „Warnung“ einen Schock erleiden. Sie werden der Wahrheit Widerstand leisten, wenn Ich ihnen offenbare, wie schwer Mich ihre Sünden verletzen.

Ich bitte diese Menschen dringend zu akzeptieren, dass Ich die Wahrheit und das Licht bin. Es gibt nur eine Wahrheit. Es gibt nur ein Licht. Alles andere ist eine Lüge.

Kinder, prüft auf aufrichtige Art und Weise euer Gewissen, noch bevor die „Warnung“ stattfindet. Lernt die Wahrheit zu erkennen, bevor ihr vor Mein Angesicht kommt; denn dann — und nur dann — wird euer Leiden geringer sein.

Euer Lehrer und Retter

Erlöser der ganzen Menschheit

Jesus Christus

Montag, 2. Januar 2012, 12:00 Uhr (Mittag)

Mein Kind, die Zeit für den Triumph Meines Unbefleckten Herzens ist nicht mehr fern.

Da Satans Macht abnimmt, wird er bei seiner Verfolgung der Seelen rücksichtsloser.

Sogar starke Seelen werden diese Zeitspanne als schwer empfinden, da ihr Glaube aufs Äußerste geprüft wird.

Mein Kind, wenn der Glaube Meiner Kinder auf diese grausame Weise geprüft wird, dürfen sie nicht schwanken, sondern müssen wachsam bleiben. Sie müssen zu jeder Zeit rein im Herzen bleiben.

Sie müssen auch still sein, wenn sie Eifersucht in ihren Seelen fühlen. Eifersucht und Neid führen zu Hass. Eifersucht auf auserwählte Seelen nimmt sogar unter denjenigen zu, die Meinen Sohn lieben.

Kinder, ihr dürft dieser Versuchung, die vom Teufel in eure Herzen gelegt wird, niemals erliegen.

Es wird jetzt zu einem Anwachsen einer weit verbreiteten Eifersucht auf alle Seher und gottgeweihten Boten in der Welt kommen. Das ist vorausgesagt worden, denn diese gehören zu den vielen Heiligen der Endzeit.

Ihr Schicksal ist hart, und sie werden aufgrund der ihnen erteilten Aufgabe schwer zu leiden haben.

Mein Kind, Ich rufe alle jene, die Mich, ihre Gesegnete Mutter, verehren, dazu auf, zu Mir um den Schutz der Seher und der Endzeitpropheten zu beten.

Sie brauchen eure Gebete. Wenn ihr Zweifel an diesen Seelen hegt, welche erwählt worden sind, um der Welt die Wahrheit zu vermitteln, dann betet trotzdem für sie.

Ihr alle seid die Schöpfung Gottes. Ihr müsst Liebe zueinander zeigen. Verkündet das heilige Wort Meines Sohnes, aber niemals um den Preis, dass ihr andere Kinder Gottes beleidigt.

Beleidigungen rühren nicht von der Liebe her. Sie kommen vom Betrüger, dessen Hass auf die Menschheit keine Grenzen kennt.

Wenn ihr Meinen Sohn liebt und ihr an einer anderen Seele etwas auszusetzen habt, dann müsst ihr eure Lippen versiegeln.

Verleumdet einander niemals im Namen Meines Sohnes.

Mein Herz wird wie von einem Schwert durchbohrt, wenn Ich jene Seelen, die Mir, der Heiligen Mutter Gottes, geweiht sind, jene Seher mit Hohn und Spott überschütten sehe, welche auserwählt sind zu helfen, Seelen zu retten.

Betet, betet, betet für die Seher, welche in der heutigen Welt von Gott dem Vater auserwählt worden sind.

Ihr könnt euch sicher sein, dass diejenigen, welche die größten Beleidigungen erleiden, diejenigen sind, die im Namen Meines Sohnes sprechen.

Denn normalerweise sind jene, deren Botschaften heftig angefochten, missbilligt und inhaltlich “zerlegt“ werden, die auserwählten Seelen.

Sie sind die vorrangigen Ziele des Teufels, der — mithilfe anderer Seelen — die Gläubigen durch Spott dahingehend beeinflussen wird, damit sie diese Seher ablehnen.

Vergesst nicht, dass diese Boten Meinen Sohn und Sein Heiliges Wort vertreten.

Weist den echten Seher zurück und ihr weist das Wort Meines kostbaren Sohnes zurück.

Betet immer um das Unterscheidungsvermögen. Jedoch dürft ihr niemals jene Göttlichen Botschaften in aller Öffentlichkeit verspotten, welche der Menschheit gegeben wurden, um die Seelen vor dem Feuer der Hölle zu retten.

Wenn ihr die Arbeit dieser Seher hemmt, dann hemmt ihr die Erlösung der Seelen.

Eure geliebte Mutter

Königin des Himmels

Mutter der Erlösung

Dienstag, 3. Januar 2012, 15:30 Uhr

Meine Tochter, das Geschenk der heutigen Vision, wo Ich dir das Gesicht von Meinem Sohn und von Mir, deinem geliebten Himmlischen Vater, offenbarte, ist selten.

Du bist gesegnet, dass dir dieses außergewöhnliche Geschenk vom Himmel gegeben worden ist. Das war notwendig, um dich stärker zu machen. Dein Leiden wird jetzt nachlassen, und du wirst viel stärker werden als zuvor.

Fürchte niemals diese Arbeit; denn du musst inzwischen wissen, dass die ganze Macht auf Erden in Meinen Himmlischen Händen liegt. Niemand hat Macht über den Vater. Sogar der Betrüger kann sich nicht daran zu schaffen machen oder Meinen Himmlischen Plan für die Menschheit ändern.

Der Himmel freut sich sehr wegen der Bekehrung, die sich aus diesen Meinen Botschaften für die Welt entwickelt hat. Mehr als zwei Milliarden Seelen werden sich, als ein direktes Ergebnis dieser Göttlichen Botschaften, jetzt bekehren.

Kein Mensch wird diese Arbeit aufhalten. Sie mögen es versuchen, aber das wird nutzlos sein.

Mein Göttlicher Schutz bedeckt alle Seelen, welche die Wahrheit der ewigen Erlösung in der Öffentlichkeit verkünden.

Gebt niemals auf, Kinder, egal wie hart euer Leiden wird. Leiden — vergesst das niemals — bringt euch näher zu Meinem Himmlischen Königreich.

Ihr, Meine Kinder, werdet in Kürze jubeln, wenn ihr die Gnaden fühlt, die durch Meinen Sohn auf euch ausgegossen werden.

Bleibt wachsam. Betet auch weiterhin für alle Seelen und zweifelt niemals auch nur für eine Minute daran, dass Ich es bin, euer Ewiger Vater, der euch durch diese Botschaften Frieden im Geist und an Leib und Seele bringt.

Behandelt diese Botschaften als etwas Heiliges. Sie sind und werden immer in Übereinstimmung mit Meinem Wort sein, das den Menschen seit dem Anfang der Zeit gegeben wurde. Sie werden die Flamme in eurer Seele auf eine Art und Weise entzünden, dass ihr es schwer finden werdet, dies zu ignorieren.

Erlaubt Meinem Geist, euch zu erreichen, und entspannt euch. Nur dann kann Ich eure Seele berühren, so dass ein Funke der Erkenntnis euer Herz anzünden wird.

Ich rufe euch auf, zu Mir zu laufen, damit Ich euch auf die einzigartige Weise umarmen kann, wie es nur ein Vater kann.

Lasst Mich euch Meinen Schutz und Meine Gnaden anbieten, um euch stark genug zu machen, um in Meiner Armee gegen das Böse in eurer Welt zu kämpfen.

Meine Armee wird den Frieden herbeiführen, den ihr verlangt, und die Liebe, die ihr braucht, um euren Durst zu löschen.

Geht hin in Frieden, Kinder, im Wissen, dass die Wahrheit in diesen Botschaften enthalten ist, die Ich für die ganze Welt zugelassen habe.

Ihr werdet, wenn ihr reinen und demütigen Herzens seid, Meine Liebe erkennen. Werdet klein in Meinen Augen, wie ein Kind. Nur dann werde Ich euch wie einen Engel in Meiner Hierarchie erheben, wenn der richtige Zeitpunkt dafür gekommen ist.

Geht hin in Frieden. Ruht euren müden Kopf an Meiner Schulter aus, und Ich werde euch den Trost und die Aufmunterung bringen, die ihr euch wünscht.

Ich liebe euch, Kinder. Jeden Einzelnen von euch.

Ich freue Mich; denn wenn der Tag kommt, an dem sich unsere Heilige Familie wiedervereinigt, wird der ganze Himmel den Lob und den Ruhm dafür besingen in Ewigkeit.

Gott der Vater

Anmerkung bezüglich der 2 Milliarden Seelen:

Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit möchte, dass bekannt ist, dass in einer früheren Botschaft, die sie von Gott Vater erhalten hat, ihr gesagt wurde, dass aufgrund dieser Botschaften „zwei Milliarden mehr Seelen gerettet werden, als es sonst der Fall wäre“. Viele Menschen haben die oben stehende Botschaft so interpretiert, dass nur zwei Milliarden Menschen in der Welt gerettet werden, was nicht richtig ist. Es werden viel mehr sein. Diese zwei Milliarden sind zusätzlich.

Mittwoch, 4. Januar 2012, 18:15 Uhr

Meine Tochter, Ich werde Mich sehr bald zu erkennen geben.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, aber Ich brauche mehr Gebet für diejenigen, welche während der „Warnung“ in einem Zustand der Todsünde einen elenden Tod sterben werden.

Ich bitte Meine Anhänger dringend, für ihre armen Seelen zu beten, zu beten, zu beten.

Ich liebe euch, Meine geliebten Anhänger. Wie freue Ich Mich über die Liebe und Reinheit des Herzens, welche Ich unter euch sehe. Ihr bringt Mir so viel Trost und erleichtert Mein Leiden. Eure Hingabe ist wie Balsam auf Meine offenen Wunden.

Ebenso wie es mich schmerzt, dass Ich in der Welt von so vielen abgelehnt und zurückgewiesen werde, bringt Mir die Loyalität von euch, Meinen geliebten Anhängern, große Freude.

Mein Leiden wird durch den Grad der Frömmigkeit in der Welt bestimmt. In dieser Welt, welche Ehrgeiz, Selbstverherrlichung und falsche Idole gutheißt.

Mein Name wird nicht für wichtig gehalten. Meine Stimme wird aufgrund des Lärms durch die Stimmen der selbstsüchtigen Menschen übertönt.

Wie laut sie schreien und mit ihren weltlichen Profiten prahlen. Aber es ist das Flüstern Meiner geliebten Anhänger, das es Mir erlaubt zu sprechen, sodass Meine Stimme gehört wird.

Ihr, Meine Anhänger, seid jetzt auf eine Art und Weise mit Mir vereinigt, dass euch dies überraschen wird.

Gehe, Meine Tochter, und sage Meinen geliebten Anhängern, dass Ich sie liebe und dass Meine Gnaden sie stark genug machen werden, um Mein heiliges Wort in der Öffentlichkeit an eine Welt zu verkünden, welche die Wahrheit hören muss, damit Seelen gerettet werden können.

Euer geliebter Jesus

Mittwoch, 4. Januar 2012, 19:20 Uhr

(Auszug aus einer empfangenen Botschaft, von der vieles eine persönliche Botschaft an Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit ist)

Meine innig geliebte Tochter, höre Mir jetzt zu, während Ich die Welt informiere, dass im Osten Nationen versuchen werden, damit zu beginnen, einander zu vernichten.

Viel Gebet ist erforderlich, um sicherzustellen, dass dieser Atomkrieg und andere Gräueltaten abgewendet werden. Vergesst niemals, dass Gebete machtvoll sind und diese viele schlimme Ereignisse abschwächen können.

Ich muss euch an Meinen Wunsch erinnern, dass ihr Gebete sprechen sollt, um Seelen zu retten.

Ich brauche mehr Seelen, Meine Tochter, besonders jene, deren Schicksal es ist, während der Warnung zu sterben.

Ihr müsst inzwischen wissen, dass dies Mein größter Wunsch ist, und es werden die Gebete Meiner Anhänger sein, welche die Erlösung dieser Seelen herbeiführen können.

Ich bitte die Gebetsgruppen überall dringend, jetzt innig für solche Seelen zu beten.

Gott, Mein Ewiger Vater, wird auf eure Bitten entsprechend antworten und diesen armen Seelen eine Rettungsleine anbieten.

Du bist jetzt müde, Meine Tochter. Gehe hin in Frieden. Ruhe dich aus.

Dein Jesus

Samstag, 7. Januar 2012, 15:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, während Meine Anhänger fortfahren, hinsichtlich der Echtheit dieser Meiner heiligen Botschaften an die Welt untereinander zu kämpfen, werden dadurch weiterhin immer mehr Seelen von Mir getrennt.

An jene von euch, die behaupten, Mich zu kennen: Seid versichert, dass eure Liebe zu Mir bewiesen werden muss.

Es genügt nicht zu sagen, dass ihr Mich liebt. Ihr müsst zuerst eure Nächsten lieben.

Wie liebt ihr eure Nächsten? Indem ihr sie mit Liebe und Respekt behandelt, egal wie sehr sie euch verletzen!

Wehe jenen von euch, die in Meinem Namen über einen anderen übel reden. Ihr seid von Mir getrennt. Wenn ihr andere in Meinem Namen verurteilt und verflucht, ohne Demut in euren Herzen, spuckt ihr in Mein Gesicht.

Vergesst nicht, dass ihr Mich nicht vertretet, wenn ihr andere verleumdet und öffentlich euren Hass auf andere vorzeigt.

Doch viele von jenen, die sich als heilige Apostel von Mir darstellen, tappen in diese Falle, die von Satan für sie aufgestellt wird, um sie zu Fall zu bringen.

Geht weg von mir, sage Ich. Betet um Vergebung. Weit besser ist es, dass ihr für die Rettung eurer Brüder und Schwestern mehr Zeit im Gebet verbringt.

Oh, wie sehr Ich wünschte, dass jene Anhänger, die sagen, dass sie in Meinem Namen wandeln, sich auch so benehmen würden, wie Ich es ihnen gelehrt habe. Wie sie doch jene armen Seelen verletzen, die ihr Äußerstes versuchen, um in Meinen Augen demütig zu bleiben. Es ist hinsichtlich dieser Heiligen Botschaften von Meinen göttlichen Lippen ein großes Unterscheidungsvermögen notwendig, den letzten solchen Botschaften ihrer Art in dieser Endzeit.

Bildet euch eure eigene Meinung niemals aufgrund eines fehlerhaften Verständnisses darüber, wer Ich bin, und Meiner Lehren.

Ich bin vor allen anderen Dingen ein Gott der Barmherzigkeit, zuerst, bevor Ich als Richter komme.

Ich liebe euch alle, aber Ich erleide heute denselben Schmerz, wie Ich ihn während Meiner Zeit im Garten von Gethsemane erfuhr. Ich werde niemals ruhen, solange bis Ich euch vor dem Teufel gerettet habe.

Jeder Mensch, der sagt, dass Ich nicht leide, kennt Mich nicht.

Jeder Mensch, der denkt, dass Ich ihm das Recht gegeben hätte, über andere in Meinem Namen zu richten, liebt Mich nicht wirklich. Stattdessen liebt er sich selbst und ist voller Stolz.

Jeder Mensch, der anderen mit seinem Finger droht, um sie im Glauben an Mich unter Druck zu setzen, hat ebenso Meine Lehren der Liebe, der Demut und der Geduld missverstanden.

Viele es gut meinende Christen glauben, dass es ihre Rolle sei, Meine Lehren zu analysieren und erneut zu beurteilen. Doch ein Großteil ihrer Analyse beruht auf menschlichem und logischem Denken, das in Meinem Königreich nur wenig wesentlich ist.

Wenn Ich euch dringend bitte, in Meinen Augen klein zu werden, meine Ich, dass ihr wie ein Kind werden sollt, das nicht fragt. Ich meine wie ein Kind, das völlig auf seinen Vater vertraut, ohne Angst in seinem Herzen.

Solange ihr in Meinen Augen nicht klein werdet, seid ihr nicht befähigt, in Meinem Namen zu sprechen.

Nur dann, wenn ihr zu der Demut findet, die Ich von euch erwarte, könnt ihr Mir helfen, Seelen zu retten.

Euer Lehrer

Retter der Menschheit

Jesus Christus

Sonntag, 8. Januar 2012, 14:04 Uhr

Ich bin der König der ganzen Schöpfung. Ich bin das Alpha und das Omega. Die ganze Menschheit wird Mich anerkennen, Mich, Gott den Vater, den Schöpfer und den Allerhöchsten König.

Meine liebste Tochter, die Zeit für die Menschen, Mich, ihren himmlischen Vater, in all Meiner Herrlichkeit anzuerkennen, rückt letztendlich sehr nahe heran.

Die Gebete Meiner geliebten Kinder, jene Meiner demütigen Diener, bewahren Seelen und einen Großteil der Menschheit vor den Kräften der Finsternis, welche die Erde bedeckt.

Seht, Ich sage euch allen, Meinen demütigen Anhängern und jenen, die an Mich, den Schöpfer der ganzen Menschheit, glauben, vereinigt euch. Ihr müsst euch als eine Kraft zusammenschließen, um Mich, euren Vater, zu ehren.

Betet jetzt in Eintracht für die weltweite Bekehrung. Der Heilige Geist wurde am 10. Mai 2011 durch Mich auf die ganze Welt ausgegossen. Er hat so vielen guten Seelen schon ein Zeichen gegeben, Mein Wort öffentlich zu verkünden.

Jetzt, wo die Macht Satans abnimmt, wird er so viele Seelen angreifen wie nur möglich. Die schlimmsten Angriffe werden Meinen Kirchen und all jenen zugefügt werden, die Mich, ihren Himmlischen Vater, ehren.

Der Glaube Meiner Kirche wird weiterhin abnehmen, aber der Glaube von jenen, die vor Mir knien, wird das Denken guter Christen überall auf der Welt beeinflussen und sie Mir näher bringen.

Unter Meinen Kindern entsteht viel Verwirrung. All jene, die vom Beten zu Mir, Gott dem Allerhöchsten, abgelenkt werden, hört jetzt Meine Bitte an die Menschheit.

Erlaubt es niemals jemandem, Euch von der Wahrheit Meines Heiligen Wortes fortzuziehen, das der Menschheit gegeben wird, um Seelen zu retten.

Erlaubt es niemals jemandem, Euch daran zu hindern, für jene armen, gequälten Seelen zu beten, die von Satan befallen worden sind.

Schließt euch zu einer Einheit zusammen, Kinder, und betet ein letztes Mal um Barmherzigkeit. Eure Gebete liefern Mir die nötige Hilfe, die erforderlich ist, um den Großteil der Menschheit zu retten.

Du, Meine Tochter, bist die Endzeitprophetin, welche am meisten leiden wird. Wegen dieser Mission wirst du die letzten solchen Botschaften ihrer Art für die Welt erhalten und wirst das vorrangige Ziel Satans und seiner Diener sein.

Es gibt heutzutage viele Propheten, denen eine heilige Mission gegeben worden ist, die von Mir gutgeheißen wird, um zu helfen, die Menschheit zu führen.

Nach deiner Mission werde Ich niemand anderen mehr senden, um Meine Botschaften zu übermitteln, weil die Welt, wie ihr sie kennt, für immer verändert worden sein wird.

Als die Endzeitprophetin wird deine Stimme am meisten von den Gläubigen abgelehnt werden; denn sie werden diese göttlichen Botschaften aggressiv bekämpfen, auf eine Art und Weise, die dich, Meine Tochter, erschrecken und in Angst versetzen wird.

Satan wird jene armen, heiligen Seelen angreifen, um Mich damit zu verletzen. Er hat bereits die Herzen von Gläubigen im Hinblick auf die Wahrheit verblendet.

Er wird die Wahrheit in den Köpfen jener verdrehen, die Mir, ihrem Himmlischen Vater, und Meinem geliebten Sohn, Jesus Christus, Ehrerbietung erweisen.

Seid trotz alledem froh, weil bereits — mit der Hilfe anderer Seher und Propheten — viel Bekehrung in der Welt erreicht worden ist.

So viele katastrophale Ereignisse sind aufgrund ihrer Arbeit bereits abgewendet worden.

Dennoch wird die Menschheit auch weiterhin von einer bestimmten Anzahl von Züchtigungen heimgesucht werden, damit die Nationen geläutert werden.

Meine Tochter, die Macht der Schlange wird gebrochen werden, und zwar bald. Aus diesem Grunde dürfen Meine Kinder die Zukunft nicht fürchten. Ihr, Meine geliebten Kinder, habt eine herrliche Zukunft vor euch.

Alles, was ihr tun müsst, ist, für eure Brüder und Schwestern zu beten und völlig auf Mich zu vertrauen.

Obwohl die „Warnung“, die bald und unerwartet stattfinden wird, Seelen retten wird, ist noch viel Gebet erforderlich.

Die Gebete, um welche Ich euch jetzt bitte, sind besonders für die jungen Menschen in jedem Teil der Welt bestimmt.

Dies sind die Kinder, die durch die bösen, von Satan hervorgerufenen Lügen (geistig) eingefangen worden sind. Dies sind die Kinder, die einen Großteil ihrer Zeit mit einem falschen Götzenkult verbrauchen und die ihre Zeit in einer Traumwelt lebend verbringen.

Sie brauchen eure Gebete am meisten.

Schließt euch (zu einer Einheit) zusammen, Kinder.

Legt eure Streitigkeiten bei.

Werft euren Schutzmantel aus Stolz ab.

Fallt in Liebe und Demut auf die Knie nieder und bittet Mich um die Gnaden, die ihr benötigt.

Diese Gnaden werden eure Seele mit dem Heiligen Geist überschwemmen. Nur dann werden eure Gebete gehört und beantwortet werden.

Euer geliebter Himmlischer Vater

Gott, der Allerhöchste

Sonntag, 8. Januar 2012, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich rufe heute alle Kinder in der Welt, die über sieben Jahre alt sind, und jedes einzelne Kind von Mir.

Ihr, Meine kleinen Kinder, seid in Meinen Augen wie Juwelen.

Ihr bringt Mir solch zarte Liebe, und mir bereitet eure Gesellschaft große Freude.

Ihr sollt wissen, dass Ich euch sehr liebe. Einige von euch kennen Mich bereits, und das ist gut.

Ich lade euch ein, euch mehr mit Mir zu unterhalten, in euren eigenen Worten, als ein Freund.

Habt niemals das Gefühl, dass ihr Gebete lernen oder aufsagen müsst, was ihr möglicherweise als schwer empfindet.

Kommt stattdessen zu Mir und lasst Mich an all euren Gedanken, Ängsten, Neuigkeiten oder Problemen teilhaben.

Ich bin immer an eurer Seite, selbst wenn ihr Mich ignoriert. Ich bin immer zuversichtlich.

Jene armen jungen Leute, deren Leben voller Irrtümer ist oder die mit Alkohol und Drogen zu tun haben, ihr müsst Folgendes wissen:

Obwohl ihr in eurem Inneren eine Leere empfinden mögt, müsst ihr Mir eure Hand reichen, und Ich werde sie ergreifen. Ich werde euch davor retten, in einem Meer der Verwirrung zu ertrinken.

Viele von euch fühlen sich wertlos und als ob ihr ohne Bedeutung wäret. Ihr seid von denjenigen, die ihr in der Welt der Musik und der Stars anhimmelt, so überwältigt, dass ihr euch völlig unzulänglich fühlt.

Fühlt euch niemals so, Meine kleinen Kinder; denn in Meinen Augen seid ihr etwas ganz Besonderes.

Jeder von euch hat einen einzigartigen Platz in Meinem Herzen. Erlaubt Mir, euch auf eine Reise in eine wunderbare neue Zukunft mitzunehmen.

Ich werde, in Kürze, ein neues, wunderbares Zeitalter des Friedens und der Herrlichkeit auf Erden einleiten.

Ihr müsst stark bleiben. Gebt niemals auf, wenn ihr euch niedergeschlagen fühlt. Verzweifelt niemals, wenn ihr euch wertlos fühlt.

Ihr wurdet — haltet euch das immer vor Augen — aus einem bestimmten Grund geboren. Der Grund für eure Geburt ist — und zwar unabhängig von euren Lebensumständen — folgender: Ihr wurdet geboren, damit ihr euch Mir anschließt als ein Teil Meines neuen, herrlichen Königreichs.

Ich weiß, dass es für euch schwer ist, Meine Stimme zu hören, da es so viele falsche Götter gibt, die versuchen, eure Aufmerksamkeit zu erhalten.

Mein Versprechen an euch ist dieses: Lebt euer Leben in Hoffnung auf Mich und in Liebe zu Mir, eurem Jesus, und Ich werde euch das Geschenk des Paradieses geben. Dieses Paradies ist es, was auf euch wartet, wenn ihr Mich nur bitten würdet, euch auf eurer Reise zu Mir zu helfen.

Ich bin die Liebe, die in eurem Leben fehlt.

Ich bin der Friede, nach dem ihr euch sehnt.

Ich bin die Hilfe, die ihr braucht, damit ihr wieder Liebe in eurem Herzen fühlt.

Ich bin Liebe.

Ich bin das Licht.

Ohne Mich werdet ihr in der Finsternis bleiben.

Ich liebe euch, egal wie sehr ihr Mich möglicherweise kränkt oder verletzt.

Sprecht dieses kleine Gebet, und Ich werde auf der Stelle zu euch gelaufen kommen.

„Jesus, wenn Du mich hören kannst, dann höre meinen Hilferuf.

Bitte hilf mir, mit denjenigen zurecht zu kommen, die mir Schmerz verursachen.

Hilf mir, dass der Neid aufhört mein Leben zu beherrschen, und hilf mir, damit aufzuhören, Mir Dinge zu wünschen, die ich nicht haben kann.

Stattdessen öffne mein Herz für Dich, lieber Jesus.

Hilf mir, echte Liebe zu fühlen — Deine Liebe — und wahren Frieden in meinem Herzen zu spüren. Amen.”

Freut euch, Meine Kinder, weil Ich jetzt vom Himmel aus mit euren Herzen spreche.

Ich bin wirklich vorhanden.

Ich existiere.

Ich liebe euch und Ich werde nie Meinen Kampf aufgeben, euch zu retten, damit Ich euch, eure Familie und eure Freunde in das Neue Paradies auf Erden mitnehmen kann.

Dieses Paradies wurde für Adam und Eva geschaffen und es wird jetzt auf die Erde zurückkehren.

Ich möchte, dass ihr ein Teil dieses neuen herrlichen Lebens seid, das eure (schönsten) Träume weit übertrifft.

Ich segne euch jetzt.

Euer geliebter Freund

Jesus

Montag, 9. Januar 2012, 8:10 Uhr

Meine innigst geliebte Tochter, die Zeit schreitet schnell voran und die „Warnung“ wird die Vorbereitung für Mein Zweites Kommen einläuten.

Nach der weltweiten Beichte, wenn dem Großteil der Menschheit besondere Gnaden und Segnungen gegeben worden sind, werde Ich den Weg für Mein Zweites Kommen bereiten.

Die Menschheit muss akzeptieren, dass die Zeit für dieses große Ereignis fast da ist.

Vergeudet keine Zeit bei der Vorbereitung eurer Seelen und jener eurer Familien auf Meine Ruhmvolle Rückkehr.

Mein Zweites Kommen wird ein Ende der Qualen bringen, die ihr seit Tausenden von Jahren auf Erden erlitten habt.

So großartig ist dieses herrliche Ereignis, dass es keinen Menschen geben wird, der nicht vor Überraschung und Staunen nach Luft ringen wird, wenn Ich am Himmel erscheine.

Ihr, die Menschen aus dieser Generation, seid auserwählt worden, von dieser Reise mit Mir in Mein Neues Paradies zu profitieren, und zwar während des Zeitalters des Friedens, in dem Ich regieren werde.

Keiner darf davon ausgeschlossen werden. Nicht einer Seele darf es erlaubt werden, durch das Netz zu fallen. Es ist Mein größter Wunsch, euch alle mit Mir in Mein Königreich mitzunehmen.

Dies ist die Herrlichkeit, auf welche die Menschheit seit Meinem Tod am Kreuz gewartet hat.

Diejenigen von euch, die Meine Bitten einfach ignorieren, bitte Ich dringend, jetzt damit zu beginnen, sich vorzubereiten.

Meine Zeit rückt nahe heran. Ich habe jetzt Meine letzte Botin in die Welt gesandt, um euch zu helfen, eure Seelen vorzubereiten. Dies ist prophezeit worden.

Ignoriert Meine Warnung nicht, denn wenn ihr das tut, seid ihr nicht wachsam und es wird euch nicht gelingen, euch entsprechend vorzubereiten.

Ich werde von nun an viele Botschaften übermitteln, damit die Welt bereit ist, Mich als ihren Gebieter zu akzeptieren.

Euer geliebter Jesus

Erlöser der ganzen Menschheit

Dienstag, 10. Januar 2012, 20:30 Uhr

Mein Kind, du musst die Welt über die Wichtigkeit des Gebets in dieser Zeit informieren.

Meine Kinder leiden an allen Orten, in jedem Land.

Es ist wichtig, dass sich alle Kinder Gottes in dieser Zeit vereinen, damit die Finsternis letztendlich von der Erde genommen wird.

Wie Ich vor Kummer weine, wenn jene Seelen sich entschließen, Meine Besuche bei den Sehern auf der Erde zu ignorieren. So viele entschließen sich, die Zeichen zu ignorieren, die Ich ihnen gebe, um sicherzustellen, dass der Glaube wiederhergestellt werden kann.

So kalt sind ihre Herzen — einschließlich der Herzen von Priestern und Geistlichkeit, welche für die Wahrheit blind sind —, dass viel Zeit vergeudet worden ist.

Wenn sie doch nur ihre Herzen für die Botschaften geöffnet hätten, die Ich der Welt gegeben habe, dann wäre einer größeren Zahl von Seelen die Nahrung gegeben worden, die sie brauchten.

Dies sind die letzten Tage, wo Meine Worte der Ermutigung beherzigt werden müssen.

Betet, betet, betet, dass die Stimme Meines Sohnes so gehört wird, wie sie sollte.

Glaubtet ihr denn nicht, Kinder, dass Er die Menschheit auf Seine große Barmherzigkeit vorbereiten würde?

Er beginnt jetzt, dies durch die Bekehrung von so vielen Seelen wie möglich zu erreichen.

Seine Pläne sind, abgesehen von einer Ausnahme, abgeschlossen. Er braucht, mehr Gebete; denn ohne solche Gebete werden Seelen an den Betrüger verloren gehen.

Mein Kind, Mein Sohn wird Seinen geliebten Kindern bald die sehr dringend benötigte Erleichterung bringen.

In Seiner Barmherzigkeit wird Er jetzt die Welt auch auf Sein Zweites Kommen vorbereiten.

Betet, dass all jene, die an Meinen Sohn glauben, ihre Herzen für die Wahrheit Seiner heiligen Botschaften öffnen werden.

Wenn sie hören und Seinen Anweisungen folgen, wird alles gut werden.

Wenn sie die Warnung ignorieren, welche ihnen aus reiner Liebe gegeben wird, wird dies dazu führen, dass sie anderen die Chance auf die Erlösung vorenthalten.

Ich bitte dringend um den Edelmut der Seelen, sodass sie Meinem geliebten Sohn ihre Treue geloben, dadurch, dass sie mit Ihm auf die glorreiche Zeit im Neuen Paradies zugehen.

Die Boten wurden für eine gewisse Zeit in die Welt gesandt, um zu helfen, die Welt auf dieses große Ereignis vorzubereiten.

Die letzten Arbeitsschritte sind jetzt vorgenommen worden.

Hört jetzt die Stimme Meines Sohnes, wie Er mit euch spricht. Weist Ihn nicht zurück.

Eure liebende Mutter

Königin des Himmels

Mutter der Erlösung

Mittwoch, 11. Januar 2012, 15:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, beobachte jetzt die Anstrengungen, die durch die Globale Macht, die nicht dem Licht angehört, in Angriff genommen werden, und welche versucht, eine Schlacht gegen Mein Volk zu entfachen.

Ich beziehe Mich auf die Christen und auf Mein auserwähltes Volk, die Juden.

Bösartige Pläne werden geschmiedet, um die Ausübung des Christentums auf eine heimtückische, aber kaum zu bemerkende Weise zu beseitigen. Dies wird mit einer Änderung in den Verfassungen der Länder überall in der westlichen Welt beginnen.

Es wird jeder nur mögliche Versuch unternommen werden, um die gemeinsten Vorwürfe gegen Meine Christlichen Kirchen zu erheben. Meine gottgeweihten Diener werden sich deswegen langsam zurückziehen und werden Meine Menschen mit wenig geistiger Unterstützung zurücklassen. Alle diese Gesetze werden von außen betrachtet den Anschein von Toleranz erwecken.

Euer Glaube, Meine Kinder, wird wie nie zuvor auf die Probe gestellt.

Das Christentum — und jegliche Versuche, Meinen Namen öffentlich zu verkünden — werden unterbunden werden. An dessen Stelle wird eine inhaltslose Doktrin erscheinen und die Menschen werden verwirrt werden. Sie werden denken, dass diese Doktrin ein guter und angemessener Ersatz für die Wahrheit ist, während sie in Wirklichkeit eine Lüge sein wird.

Diese böse Gruppe ist so mächtig, dass nur sehr wenige wissen, dass es sie gibt. Und doch ziehen sie überall die Fäden. Meine Kinder sind wie Marionetten.

Mein auserwähltes Volk, die Juden, steht wieder einmal einer schrecklichen Verfolgung gegenüber. Es sind Pläne, es niederzuwerfen, im Gange.

Jene, von denen sie (die Juden) glauben, dass es ihre Freunde seien, sind in Wirklichkeit ihre Feinde.

Sie werden ein solches Elend erleiden, dass Ich die ganze Menschheit rufe, um für Israel zu beten.

Die größte Abscheulichkeit seit dem Holocaust wird gegen Mein Volk geplant.

Betet, betet, dass die Gruppe, die dem Antichristen angehört, davon abgehalten wird, diese bösen Taten zu begehen.

Diese finsteren Seelen brauchen eure Gebete, damit sie — während der „Warnung“ — ihre Vergehen erkennen werden. Betet, dass sie ihre Rüstung abnehmen (d.h. ihre uneinsichtige Haltung aufgeben) und um Meine Barmherzigkeit bitten.

Wenn sie dies tun, dann können die kommenden Kriege und die Unruhen in Israel abgeschwächt werden.

Viele Prophezeiungen werden sich jetzt vor euren Augen entfalten. Jenen, die gegenüber Meinen Versprechungen blind sind, muss das Licht Meiner Barmherzigkeit gegeben werden, damit sie wieder sehen können.

Lasst euch nicht in die Irre führen, Kinder. Was nach außen hin gut zu sein scheint, ist nicht immer so, wie es erscheint. Die friedenerhaltenden Kräfte — viele von ihnen sind unschuldige Schachfiguren — werden belogen.

Habt niemals Angst; denn Meine Barmherzigkeit wird einen bedeutenden Einfluss auf diese Sekte haben, die seit Jahrhunderten Pläne gegen Meine Kirche schmiedet.

Sie kann und wird nicht gewinnen. Aber sie wird enormen Terror verursachen, außer wenn Gebet ihre böse Vorherrschaft abschwächen kann.

Betet den Neuen Kreuzzug des Gebets (Nummer 18), um zu helfen, den Antichristen und seine Gruppe, über die Ich hier spreche, zu stoppen.

O lieber Jesus, rette die Welt vor dem Antichristen. Schütze uns vor den bösen Fangarmen Satans. Rette die letzten Reste Deiner Kirche vor dem Bösen.

Gib all Deinen Kirchen die Kraft und die Gnaden, die wir brauchen, um uns gegen die Kriege und die Verfolgung zu verteidigen, die von Satan und seiner Armee des Terrors geplant sind. Amen.“

Euer geliebter Jesus

Retter und Erlöser der ganzen Menschheit

Donnerstag, 12. Januar 2012, 15:30 Uhr

Meine innigst geliebte Tochter, alle müssen jetzt mit ihrem ganzen Herzen innig für diejenigen Seelen beten, welche den Schock, wenn sie die „Warnung“ und Meine Große Barmherzigkeit erleben, vielleicht nicht überleben.

Einige dieser armen Seelen in der Todsünde bekommen vielleicht nicht die Chance, die Erlösung zu suchen. Daher sorgt bitte dafür, dass eure Gebete für solche Seelen aufgeopfert werden.

Gebet ist dringend erforderlich, damit für jene Seelen in der Finsternis gebetet wird. So entschlossen sind sie in ihrer Boshaftigkeit, die Menschheit durch finanzielle und andere Kontrollmittel zu zerstören, dass sie die „Warnung“ als einen schrecklichen Schock empfinden werden.

Es ist notwendig, dass ihnen die Chance gegeben wird, zu bereuen. Aber viele werden Mir widerstehen. Bitte betet für diese gefolterten Seelen.

Schließlich möchte Ich alle Meine Anhänger bitten, bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Barmherzigkeitsrosenkranz zu beten, da die Zeit für Meine Große „Warnung“ jetzt näher rückt.

All jene Gläubigen, die sich weigern, zu akzeptieren, dass Ich, Jesus Christus, ihr Retter, es bin, der durch diese Botschaften zu ihnen spricht, hört Mir jetzt zu:

Seid nicht wie jene armen Seelen, welche in der Zeit des Noah lebten, in der Zeit, in der er verspottet wurde.

Öffnet euren Geist und widmet eure Zeit großzügig dem Gebet. Das ist alles, was Ich in dieser jetzigen Zeit von euch verlange. Ihr, Meine Kinder, werdet Tränen der Reue weinen, wenn ihr euren Irrtum erkennt. Und ja, Ich werde euch verzeihen, auch wenn ihr Mich tief verletzt habt.

Eure Beleidigungen verwunden Mich.

Euer Spott gleicht einem Messer, das Mein Inneres nach außen wendet; denn ihr glaubt, Mich zu kennen, aber ihr kennt Mich nicht.

Ihr verschließt euren Geist gegenüber Meiner wahrhaftigen Stimme, die einem Ruf in der Wildnis gleicht.

Euer Hochmut verletzt Mich.

Ihr müsst akzeptieren, dass der Weg für Meine Zweite Ankunft jetzt bereitet wird.

Ihr mögt Mir jetzt nicht zuhören, wie Ich euch eindringlich bitte, für die Seelen zu beten, die für Mich sonst verloren sein werden. Aber ihr werdet zuhören, wenn euch dies alles nach diesem großen Ereignis bewiesen worden sein wird.

Denn dann erwarte Ich von euch, dass ihr Mir folgt und die Reste Meiner Kirche bildet. Dann werden wir uns alle vereinen, um die übrig gelassenen Stücke Meiner Kirche aufzuheben, während wir auf Mein Neues Paradies zugehen.

Euer geliebter Jesus Christus

Retter und Erlöser der ganzen Menschheit

Freitag, 13. Januar 2012, 8:00 Uhr

Mein Kind, Ich bin heute traurig; denn Ich leide sehr, da Ich an jene armen Seelen denke, die während der „Warnung“ sterben werden.

Du musst um dringendes Gebet für diese Seelen bitten, die Meinen Vater erzürnen. Ihr Verhalten ist abscheulich in Seinen Augen.

Bitte betet, betet, betet für diese Kinder der Finsternis; denn viele von ihnen wissen nicht, was sie tun.

Ihre Boshaftigkeit bringt Meinen Sohn zum Weinen und öffnet Seine Wunden. Es ist wichtig, dass zum Zeitpunkt Seiner Göttlichen Barmherzigkeit so viele Seelen wie möglich durch die Arme Meines Sohnes (fest)gehalten werden. Bitte fordere dazu auf, dass dieser Kreuzzug des Gebets zu Mir, der Mutter der Erlösung, gebetet wird, um diese armen Kinder zu retten.

„Mutter der Erlösung, ich bitte Dich, bete um Barmherzigkeit für die jungen Seelen, welche sich in schrecklicher Finsternis befinden, damit sie Deinen geliebten Sohn erkennen, wenn Er kommt, um die ganze Menschheit zu retten. Lass nicht eine Seele auf der Strecke bleiben. Lass nicht eine Seele Seine Große Barmherzigkeit zurückweisen.

Ich bete, Mutter, dass alle gerettet werden, und bitte Dich, diese Seelen mit Deinem Heiligen Mantel zu bedecken, um ihnen den Schutz zu bieten, den sie vor dem Betrüger brauchen.“

Mein Kind, alle Seelen sind für Meinen Sohn wichtig. Aber es sind die jungen Seelen in der Todsünde, die Ihn am meisten schmerzen.

Betet, dass das Licht der Barmherzigkeit durch die Finsternis ihres Geistes und ihrer Seele hindurchscheint. Betet, dass sie ihr schreckliches Leben der Verdorbenheit und der Leere, das sie führen, aufgeben. Betet, dass sie ihre Arme erheben und um Barmherzigkeit bitten; sonst werden sie die Gnaden niemals erhalten, die sie brauchen, um ins Neue Paradies einzugehen.

Welch ein Verlust diese jungen Menschen für den Rest von euch sein werden, die ihr das Geschenk der „Warnung“ annehmen und ins Neue Paradies auf Erden eingehen werdet. Es wird Meinem Sohn das Herz brechen, wenn sie nicht gerettet werden können.

Eure geliebte Mutter

Maria, Königin des Himmels

Mutter der Erlösung

Freitag, 13. Januar 2012, 20:15 Uhr

Mein Kind, bald wird Frieden auf Erden herrschen.

Es wird Unruhen und Konflikte geben, aber das ist notwendig, um die letzte Sündhaftigkeit auf Erden auszumerzen.

Die Hand Meines Vaters wird schnell auf diejenigen herabfallen, welche die Barmherzigkeit Meines Sohnes nicht beachten. Sobald ihnen die Wahrheit offenbart worden ist, wird Er ihren Ungehorsam nicht länger dulden.

Denjenigen, die Meinem Sohn — auch noch nach der Warnung — den Rücken zuwenden, wird eine bestimmte Zeitspanne gewährt werden, in welcher sie Reue für ihre Sünden zeigen können, aber diese Zeitspanne wird nicht von langer Dauer sein.

Betet für jene Seelen, deren Hartnäckigkeit ihr Untergang sein wird.

Mein Kind, die Veränderungen sind bereits im Gange und vieles wird schnell geschehen.

Beobachtet den Himmel, Kinder, um die ersten Anzeichen der Barmherzigkeit Meines Sohnes zu erkennen.

Diejenigen, die ein demütiges und reuevolles Herz haben, müssen keine Angst haben; denn dies ist die Zeit, auf die sie gewartet haben.

Diejenigen Seelen, welche die Existenz Meines Sohnes nicht anerkennen, werden überrascht und traurig sein, wenn ihnen die Wahrheit schließlich präsentiert wird.

Und jene gepeinigten Seelen, welche dem Teufel die Treue geschworen haben, werden von Gram überwältigt sein, während sich andere von ihnen vor der Wahrheit verstecken werden, weil sie nicht im Stande sein werden, dem Licht zu widerstehen.

Betet, dass alle diese Seelen, durch die Gebete anderer, in den Augen Meines kostbaren Sohnes gerettet werden können und gerettet werden.

Die Bekehrung wird die Züchtigung abwenden und die bösartigen Pläne entschärfen, die aufgrund des Antichristen im Gange sind und die den Zweck haben, die Menschheit zu zerstören.

Betet, dass der Kampf zwischen dem Himmel und dem Teufel das Endergebnis haben wird, dass alle Kinder Gottes gerettet werden und sie vom Feuer der Hölle verschont werden können.

Eure geliebte Mutter

Königin der Rosen

Mutter der Erlösung

Freitag, 13. Januar 2012, 21:35 Uhr

Meine innigst geliebte Tochter, Meine Göttliche Barmherzigkeit wird endlich eingesehen und letzten Endes verstanden werden.

Meine Strahlen der Barmherzigkeit, die mit dem rosa Himmel beginnen werden, werden die Erde überfluten, um die Menschheit zu retten.

Nicht ein Mensch wird ausgeschlossen werden. Präsidenten, Könige, Königinnen, Prinzen, Arme, Berühmtheiten, Bettler, Diebe, Mörder, Atheisten und diejenigen, die an Gott den Vater und an Mich, Seinen geliebten Sohn, glauben, alle werden von Meinem Geschenk berührt werden.

Die Hochmütigen werden in Demut auf die Knie niederfallen, wenn sie ihre schweren Sünden so sehen, wie sie vor Meinen Augen erscheinen.

Die Bösen werden das Licht Meiner Göttlichen Existenz sehen und werden eine Entscheidung treffen müssen. Sie werden entweder Meine Liebe und Barmherzigkeit annehmen oder sie werden Mich ins Gesicht schlagen. So oder so werden alle Kinder Gottes Meine Strahlen der Barmherzigkeit sehen und werden es als schwer empfinden, dieses Wunder zu ignorieren.

Ich bitte euch alle dringend zu beten, dass Meine Barmherzigkeit, begrüßt und angenommen wird — und zwar so angenommen wird, wie ein hungriger Mensch nach dem Brot des Lebens greift. Ohne dieses Brot wird er sterben.

Es gibt nur zwei Wege. Kommt mit Mir, eurem Göttlichen Erlöser, oder steht den Feuern der Hölle gegenüber.

Ich bin immerzu barmherzig, aber es wird nach der „Warnung“ so wenig Zeit für euch zur Verfügung stehen, um Reue zu zeigen.

Viele Wissenschaftler und diejenigen in der Armee Satans werden benutzt werden, um öffentlich abzustreiten, dass dieses große Wunder stattgefunden hat. Betet für sie, damit diese Täuschung jene lauen Seelen nicht verführt, die dadurch vielleicht verleitet sein werden, sich erneut von Mir abzuwenden.

Bereitet euch vor, Kinder. Vergesst nicht, dass dieses Eingreifen von Seiten des Himmels der einzig mögliche Weg ist, durch den Ich den Großteil der Menschheit retten kann.

Würde Ich Meine Barmherzigkeit nicht über die ganze Welt ausgießen, dann könnten nur sehr wenige Seelen in Mein Neues Paradies auf Erden eingehen.

Ich liebe euch alle und begrüße euch im Schoß Meiner Liebe und Barmherzigkeit.

Habt keine Angst, eure Seelen werden von Meinem Heiligen Geist durchtränkt werden. An die Gläubigen: Dies wird euch sogar noch stärker in eurer Liebe zu Mir machen, und dann werdet ihr euch Meiner Armee anschließen, um diejenigen zu bekehren, die mehr Zeit brauchen, um sich Mir zuzuwenden.

Euer Erlöser und König der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Montag, 16. Januar 2012, 13:20 Uhr

Meine Tochter, wenn Ich Propheten in die Welt sende, dann werden es gewöhnlich diejenigen sein, von denen ihr es am wenigsten erwartet.

Ihr werdet diese niemals in den höchsten Rängen Meiner Kirche finden. Es werden auch nicht diejenigen Seelen sein, die nach außen hin als ganz besonders heilig erscheinen. In vielen Fällen werden sie dieses besonderen Geschenkes nicht würdig sein.

Und doch erwähle Ich solche unvollkommenen Seelen mit ungewöhnlichen, aber einfachen Lebensläufen, damit Ich sie zu den Geschöpfen umformen kann, wie Ich sie Mir wünsche.

Meine für die Endzeit bestimmten Propheten sind diesbezüglich nicht anders. Man wird sie nicht einfach so als Propheten anerkennen. Damals, ganz am Anfang, als Ich erstmals Meine Propheten sandte, um die Menschheit auf die Ankunft Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, den Messias, vorzubereiten, fanden sie, die Propheten es schwer, ihrer Stimme Gehör zu verschaffen.

Man wird auf die Stimmen Meiner echten Endzeitboten zu Beginn ihrer Sendung nicht hören. Doch mit der Zeit werden sie anerkannt werden. Dies wird an Meiner Stimme liegen, die man leicht wird erkennen können.

Du, Meine Tochter, bist der letzte Bote, der gesandt worden ist, um die Ankunft Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, d.h., sein lange erwartetes Zweites Kommen anzukündigen.

Das ist für dich beängstigend und zuweilen sehr schwer zu verarbeiten. Und doch ist es die Wahrheit.

Diese Arbeit, bei der man dir Göttliche Botschaften geben wird, um die Überreste Meiner Kirche auf Erden für das Zweite Kommen vorzubereiten, wird schwer sein.

Und obwohl Ich bis jetzt viele auserwählte Seelen erkoren habe und mit diesen weiterhin zum Wohle der ganzen Menschheit kommunizieren werde, wird deren Los leichter sein.

Dein Los wird hingegen im höchsten Grade schwierig sein, und deswegen wirst du verfolgt werden.

Ich segne dich aus Meinem Himmlischen Königreich mit jeder möglichen Gnade.

Du wirst auf Deinem Weg — als das auserwählte Instrument, um der Welt Mein höchst Heiliges Wort zu vermitteln — weiter voranschreiten.

Diese deine Arbeit wird zu jeder Zeit geschützt werden.

Ja, du wirst fast täglich angegriffen werden, aber du sollst Folgendes wissen: Wenn diese Arbeit nicht so wichtig wäre, glaubst du, dass Satan und sein Herrschaftsbereich bestehend aus gefallenen Engeln dann davon Notiz nehmen würden?

Sie, Meine Tochter, haben die Erde unterwandert und sind in die Herzen und Seelen vieler Meiner Kinder gekrochen, ohne dass diese es ahnen.

Der heilige Weg, der von dir, dem letzten Boten, welcher zur Erde gesandt wurde, um zu helfen, die Menschheit vor dem endgültigen Zugriff Satans zu retten, bei dieser Arbeit gegangen werden wird, ist in der Bibel vorausgesagt worden.

Die Welt hat bis in die heutige Zeit auf diese Anweisungen, die euch durch Meine Heilige Führung gegeben werden, gewartet.

Viele falsche Propheten werden durch die Verbreitung von Lügen und Verwirrung versuchen, euch von diesem, Meinem heiligen Wort, fernzuhalten.

Diese Botschaften werden angezweifelt und von Meiner Kirche auf Irrtümer hin untersucht werden. Doch sie vermitteln euch nur die Wahrheit.

Große Teile der Wahrheit, die von Meinen Kirchen im Laufe der Jahrhunderte außer Acht gelassen wurden, werden wieder öffentlich bekannt werden.

Es werden euch hinsichtlich der Wahrheit eures ewigen Lebens weitere Offenbarungen enthüllt werden, Kinder.

Meine Tochter, diese Arbeit wird Empörung hervorrufen. Du wirst bespuckt und lächerlich gemacht werden, man wird auf dich herabsehen und du wirst auf jede erdenkliche Weise bei deiner Arbeit behindert werden.

An jene, die sich mit der Wahrheit, welche dir, der Endzeitprophetin, gegeben wird, schwer tun: Hört jetzt Meine Bitte:

Bevor ihr eure Ohren öffnen könnt, um Meine Stimme zu hören, müsst ihr Mich um das Geschenk des Heiligen Geistes bitten — damit ihr eure Ohren für die Wahrheit Meines heiligen Wortes und für die Anweisungen öffnen könnt, welche Ich euch allen geben werde, damit ihr das ewige Leben haben könnt.

Meine Worte werden schlicht und einfach gehalten sein, so dass jeder Mann, jede Frau und jedes Kind Meinem heiligen Wort folgen (und es verstehen) kann. Aber ihr müsst Folgendes wissen: Obwohl viel Liebe und Licht durch Mein Wort hindurch scheinen werden, wird es darin auch eine Brise von Göttlicher Autorität geben, von der ihr feststellen werdet, dass ihr sie unmöglich ignorieren könnt.

Diese ist es, woran ihr erkennen werdet, dass Ich es bin, euer Gott, euer Ewiger Vater, der spricht. Meine Liebe wird in eure Seelen eindringen und wird eure Herzen in Vereinigung mit dem Meinen erheben.

Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen. Nach der Großen Barmherzigkeit Meines geliebten Sohnes wird die Zeit, die notwendig ist, um die Welt auf Sein Zweites Kommen vorzubereiten, bereitgestellt werden.

Ja, Kinder. Ich richte die Dinge jetzt entsprechend ein, um Meine Kinder vor der Finsternis zu retten. Ich verlange Meine Schöpfung zurück, Meine Kinder, und Ich bringe euch in euer rechtmäßiges Zuhause, in euer Erbe. In das Neue Paradies.

Seid geduldig, Kinder. Haltet euch einfach nur vor Augen, dass Ich euch liebe. Vertraut auf Mich und auf Mein Heiliges Wort, das euch durch Meine Endzeitprophetin Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit gegeben wird.

Euer Ewiger Vater

Gott der Allerhöchste

Der Schöpfer aller Dinge

Dienstag, 17. Januar 2012, 14:00 Uhr

Meine innigst geliebte Tochter, die Zeit ist gekommen, um den Menschen der Welt mitzuteilen, ihre Seelen auf Meine Rückkehr zur Erde — wie sie vorausgesagt wurde — vorzubereiten.

Meine Menschen werden sich erheben und Mich begrüßen, wenn Ich wiederkomme, dieses Mal, um Meinen rechtmäßigen Thron als der König der Menschheit zurückzufordern.

An diejenigen, die Meine Stimme erkennen: Ihr müsst völlig auf Mich vertrauen.

Ich werde euch auf den Weg der Wahrheit führen, so dass jeder von euch würdig gemacht wird, ins Neue Paradies auf Erden einzugehen.

Weist die Stimme der Finsternis zurück, welche euch bei jeder Gelegenheit blenden wird und versuchen wird, euch von Mir abzuwenden.

Ich bin euer geliebter Erlöser, der auf eine grausame Art und Weise am Kreuz starb. Doch Mein Leiden wird sich fortsetzen, bis Ich den Rest Meiner Kirche auf Erden geborgen habe.

Ich komme, um euch noch einmal zu retten. Erlaubt Mir, dies ungehindert zu tun.

So viele von euch schenken Meinen Bitten an die Menschheit, eure Seelen für dieses herrliche Zeitalter des Friedens vorzubereiten, kein Gehör. Wisst ihr denn nicht, dass Ich euch liebe?

Ich kehre wegen der mitfühlenden Liebe, die Ich für jeden von euch habe, zurück; nicht nur, um euch zu warnen, sondern auch, um euch zu helfen, euch für diesen großen Moment vorzubereiten.

Ich bin Mir bewusst, dass diejenigen von euch, die Mich lieben, besonders Meine gottgeweihten Diener, besonders wachsam nach falschen Propheten Ausschau halten, die möglicherweise auftauchen. Dies ist auch sehr wichtig. Kommt jetzt zu Mir und bittet Mich, euch mit dem Heiligen Geist zu erfüllen, so dass euch die Wahrheit offenbart werden kann und offenbart werden wird.

Wenn ihr euch Mir nicht zuwenden solltet, dann werdet ihr nicht in der Lage sein zu verstehen, was Ich von euch erwarte.

Kommt zu Mir. Hört Mich jetzt an. Euer Leiden wird schwer sein; denn Satan wird euch keinen Moment Ruhe geben.

Er weiß, dass Ich Mich nicht nur durch Meine Endzeitprophetin Maria bekannt mache, sondern auch durch viele andere Seelen. Diejenigen Meiner Seelen, die auserwählt wurden, um die Endzeitboten zu sein, werden jene sein, die von Meinen gottgeweihten Dienern am meisten behindert werden.

Ihr werdet, traurigerweise, vom Betrüger in die Richtung des Falschen Propheten und seiner Günstlinge geführt werden, die überall Lügen und Unwahrheiten speien.

Jene von euch, die schnell dabei sind, Meine Boten zu verurteilen, seid diesbezüglich sehr vorsichtig. Ihr, Meine gottgeweihten Diener, werdet das Hauptangriffsziel des Betrügers sein.

Es werden eure Seelen sein, die zuerst von Mir abgewendet werden. Denn wenn ihr euch von Mir, eurem Göttlichen Erlöser, abwendet, dann werdet ihr Meine Menschen in die falsche Richtung lenken.

Unabsichtlich werdet ihr es verhindern, dass sie die Wahrheit von Meinen göttlichen Lippen hören.

Ihr werdet Meine Kinder nach der Nahrung hungern lassen, welche für ihre geistige Entwicklung unerlässlich ist.

Ihr sollt jetzt wissen, dass die Endzeit da ist. Verschwendet nicht die Zeit, die ihr noch übrig habt, durch das Leben in einem Vakuum aus Lügen und Verwirrung.

Die Schlacht hat begonnen und der Rest Meiner Kirche wird gerettet werden, während sie mit Mir zu Meiner glorreichen Neuen Regentschaft wandelt.

Betet, dass nicht eine einzige Seele zurückgelassen wird.

Betet außerdem, dass ihr, Meine gottgeweihten Diener, nicht dafür die Verantwortung tragt, Meine Kinder wegzuziehen von der Wahrheit, vom Licht, von der Erlösung, die Meiner Kinder Recht sind.

Folgt Mir jetzt und helft Mir, Seelen zu retten.

Euer geliebter Retter

Jesus Christus

Mittwoch, 18. Januar 2012, 9:50 Uhr

Mein Kind, während dieser Zeit der Apostasie (= Glaubensabfall) in der Welt ist es für alle Kinder Gottes erforderlich, dass sie Durchhaltevermögen zeigen.

Es glauben nur so wenige an ihren Göttlichen Schöpfer, Meinen Vater, Gott den Allerhöchsten.

Sie werden die Wahrheit in Kürze sehen, aber viele werden trotzdem behaupten, dass es keinen Gott gibt. Es ist jetzt viel Gebet notwendig, Kinder.

Es wird in den Korridoren des Vatikans ein Komplott gegen Papst Benedikt XVI. geschmiedet, und zwar durch eine böse Sekte.

Es ist bekannt, dass diese Sekte inmitten jener gottgeweihten Diener innerhalb des Vatikans existiert, aber diese sind machtlos gegen diese böse Gruppe, welche die katholische Kirche seit Jahrhunderten unterwandert hat.

Sie sind für die Verdrehung der Wahrheit in den Lehren Meines Sohnes verantwortlich. Man weiß so wenig über sie oder über ihre abscheulichen Werke.

Sie haben die wahre Lehre aus der katholischen Kirche hinausgedrängt und haben den Katholiken stattdessen im Laufe der letzten vierzig Jahre eine laue, verwässerte „Schmalspurversion“ der katholischen Lehre aufgedrängt.

Es ist durch diese böse, aber verborgene Sekte so viel Verwirrung verbreitet worden, dass Meine Kinder von der wahren Kirche weggewandert sind.

Betet, dass es ihnen nicht gelingt, den Papst zu vertreiben.

Betet, dass der falsche Prophet nicht auf dem Stuhl des Heiligen Vaters Platz nehmen wird, damit er seine Lügen nicht verbreiten kann.

Betet, dass jene gottgeweihten Diener im Vatikan stark genug sind, diesem bösen Komplott — das darauf ausgelegt ist, die katholische Kirche zu zerstören — Widerstand entgegenzusetzen.

Sie planen, den Heiligen Stellvertreter Christi, Papst Benedikt XVI. durch einen „Diktator der Lügen“ zu ersetzen. Er wird im Bunde mit dem Antichristen und seiner Gruppe eine neue Kirche erschaffen, um die Welt in die Irre zu führen.

Traurigerweise werden viele Meiner Kinder — aufgrund ihrer Treue zum katholischen Glauben — dieser neuen falschen Lehre blind folgen — wie Lämmer zur Schlachtbank.

Wacht auf, Kinder, und erkennt die Wahrheit. Dieser böse Plan hat die grundlegenden Wahrheiten der katholischen Lehre im Laufe der Jahre verändert.

Ihr beleidigt Meinen Sohn, wenn ihr die Heilige Eucharistie in die Hand empfangt.

Das war ihr Werk.

Ihr beleidigt Meinen Sohn, wenn ihr nicht nach dem Erhalt der regulären Sakramente strebt. Doch jene, auf die ihr hinsichtlich des Erhalts dieser Sakramente angewiesen seid, sorgen nicht für euer geistiges Heil, weil sie diese Sakramente nicht für alle bereitstellen.

Mein Kind, ein großes Übel, das seit Jahrhunderten im Inneren des Heiligen Stuhls verborgen gewesen ist, wird in Kürze in Erscheinung treten und für die ganze Welt sichtbar sein. Jene Meiner Kinder, die vom Heiligen Geist durchdrungen sind, werden die Wahrheit erkennen, wenn der Welt die böse Lüge präsentiert wird.

Andere werden blind sein und dieser Lüge wie in eine dunkle, in die Tiefe hinabführende Gasse folgen.

Es wird innerhalb der Reihen der Priester, Bischöfe, Erzbischöfe und Kardinäle zu einer großen Spaltung kommen. Eine Seite wird gegen die andere sein.

Jene wahren Jünger werden sich verstecken müssen und werden im Verborgenen predigen müssen — wenn sie das nicht tun, werden sie getötet.

So verborgen wird die wahre Kirche sein, dass die wahren Gläubigen sich zusammenschließen werden müssen, um ihre Treuepflicht gegenüber Meinem Ewigen Vater praktizieren zu können.

Die Erde wird — aufgrund des Zorns Meines Himmlischen Vaters gegen diese Verdrehung der Dinge — in jedem Winkel der Welt beben.

Mein Kind, sie können nicht gewinnen. Der Glaube und der Mut jener, die vom christlichen Glauben dann noch übrig sind, wird es bewirken, dass diese bösen Betrüger für immer vernichtet werden.

Wartet jetzt ab und bereitet euch darauf vor, dass die katholische Kirche diese Änderungen bekannt gibt.

Dann werdet ihr die Wahrheit dessen wissen, was Ich euch sage.

Betet, betet, betet für Papst Benedikt und für seine wahren Jünger.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Donnerstag, 19. Januar 2012, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, erhebe dich jetzt voller Kraft, um weiterhin Mein Heiligstes Wort öffentlich zu verkünden.

An jene, die Mir zuhören und die Mein heiligstes Wort glauben: Große Gnaden können durch das Beten Meiner Kreuzzug-Gebete erworben werden.

Das Fegefeuer auf Erden, das bald von denjenigen Seelen erfahren werden wird, die nach der „Warnung“ echte Reue für ihre Sünden zeigen werden, wird schwer sein.

Aber diese Buße ist wichtig, Kinder.

Kämpft nicht gegen sie an, sondern akzeptiert sie.

An diejenigen, die an Mich glauben: Ihr müsst Mir jetzt zuhören. Nachdem der Welt Meine Große Barmherzigkeit gezeigt worden ist, wird Eure Anzahl zunehmen, und eure Stimmen werden aus der Wildnis erschallen.

Durch eure Stärke und euren Kampfgeist wird Meine Kirche im Stande sein, die Verfolgung zu überleben.

Ihr, Kinder, habt nichts zu fürchten, wenn ihr demütig an Meiner Seite geht.

Euer demütiger Gehorsam ist entscheidend, wenn euch die Gnaden gegeben werden sollen, die für euch nötig sind, um stark zu bleiben, um eure Nerven zu behalten und um in Meiner Armee gegen den Antichristen zu kämpfen.

Er, Meine Kinder, ist — auf den richtigen Moment wartend — verborgen, aber er wird bald vor den Augen der Welt erscheinen.

Er kennt keine Scham und wird mit seinen humanitären Leistungen prahlen. Viele werden auf seinen Charme hereinfallen, während er an ihre Herzensgüte appellieren wird.

Hier ist der Kreuzzug des Gebets (20), der dazu da ist, dabei zu helfen, den Antichristen davon abzuhalten, Meine Kinder zu vernichten.

„O Gott Vater, im Namen Deines kostbaren Sohnes rufe ich zu Dir: Halte den Antichristen davon ab, die Seelen Deiner Kinder zu umgarnen.

Ich bitte Dich inständig, Allmächtiger Vater, hindere ihn daran, Deine Kinder zu terrorisieren.

Ich bitte Dich inständig, hindere ihn daran, Deine Schöpfung zu verseuchen.

Und ich bitte Dich, hab Erbarmen mit jenen bedauernswerten Seelen, die ihm gegenüber machtlos sein werden.

Höre mein Gebet, lieber Vater, und erlöse alle Deine Kinder von diesem schrecklichen Bösen. Amen.

Euer geliebter Jesus Christus

Freitag, 20. Januar 2012, 20:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist nicht notwendig, sich über die Meinungen der Menschen Sorgen zu machen.

Die Ansichten der Menschheit sind im Vergleich zu Meinen Heiligen Worten, die dir gegeben werden, völlig unwichtig.

Mein Wort steht an erster Stelle. Es sollten dich keine anderen, Meinem Wort entgegenstehenden Ansichten berühren.

Die Zeit, Meine Tochter, die Mir zur Rettung der Menschheit noch zur Verfügung steht, ist sehr kurz.

Meine Tochter, es wird von dir jetzt so schnell so viel erwartet werden, dass du keine Atempause mehr haben wirst.

Es gibt viele Offenbarungen, die dir jetzt vermittelt werden, damit Meine Kinder wissen, wie sie sich selbst richtig vorbereiten können.

Wenn du Ablenkungen zulassen solltest, indem du etwa deine Zeit für die Meinungen oder Ansichten von Leuten einsetzt — was nicht notwendig ist —, dann wird dich dies von der Arbeit, die wirklich wichtig ist, wegführen.

Erlaube es Mir, dich zu dieser Zeit mit Liebe und Trost zu erfüllen, Meine Tochter.

Die Warnung ist sehr nahe. Sobald Meine Strahlen der Barmherzigkeit die ganze Welt umhüllen, wird jeder, der an Mich glaubt, Reue empfinden.

Diejenigen, die Meine Botschaften, die dir gegeben werden, schlecht machen — und die Mich lieben —, werden sich Meinem Heiligsten Herzen mit Liebe und Freude in ihren Seelen wieder zuwenden.

Kaum dass die Warnung stattgefunden haben wird, wird eine Reihe von Ereignissen geschehen.

Der Antichrist und seine Gruppe werden — obwohl sie durch die weltweite Beichte geschwächt sein werden — damit beginnen, ihre Inbesitznahme Meiner Heiligen Kirche, von innen heraus, zu planen.

Meine Armee wird ihre Stellungen beziehen und wird zu kämpfen beginnen, um die Heilige Katholische Kirche vor dem Untergang zu bewahren. Sie, der falsche Prophet und seine Anhänger, werden nicht gewinnen, Meine Tochter, aber wie sehr weine Ich um jene Meiner gottgeweihten Diener, die am Rande des Weges liegen bleiben werden.

Sie werden so sehr irregeführt sein, dass sie denken werden, sie würden der rechtgläubigen katholischen Kirche folgen.

Aber in Wirklichkeit werden sie sich auf die Seite des falschen Propheten geschlagen haben, der — mit Stolz und Verachtung in seinem Herzen — über Meinen Heiligen Stuhl herrschen wird.

Du, Meine Tochter, musst Meine Kinder bitten, innig zu beten, um diesen Gräuel abzuschwächen.

Ich brauche Gebet, um die Seelen derjenigen Meiner armen, fehlgeleiteten Priester, Bischöfe und Kardinäle, die für die Wahrheit blind sind, zu retten.

Der Heilige Stuhl Petri wird von den gefallenen Engeln Satans zusammen mit dem Antichristen und seinen verschiedenen Organisationen entweiht werden.

Sie sind alle wie eine Einheit, Meine Tochter, von Satan hervorgebracht.

Ich weiß, dass dies furchterregend ist, aber dies alles wird nicht lange andauern. Gebet — und viel davon — wird diese Ereignisse abmildern und helfen, sie abzuwenden.

Bereitet eure Seelen jetzt vor, Kinder, indem ihr — falls ihr Katholiken seid —, sobald ihr könnt, zur Beichte geht. Falls nicht, bitte Ich euch dringend, mit einem reinen Herzen nach der Erlösung eurer Sünden zu streben.

Dies wird euer Bußleiden bei der „Warnung“ mildern. Anschließend müsst ihr um den Frieden auf der Erde beten.

Die Vorbereitungen für Mein Zweites Kommen werden unmittelbar, nachdem die Warnung stattgefunden hat, beginnen.

Das versiegelte Buch der Wahrheit wird geöffnet werden und die darin enthaltenen Geheimnisse durch dich, Meine Tochter, offenbart werden, — damit die ganze Welt dies alles sehen kann.

Mein Buch der Wahrheit wird der Welt gegeben werden, damit eure Seelen in Vereinigung mit Mir gereinigt werden.

Nur dann werdet ihr bereit sein, mit Mir in das Zeitalter des Göttlichen Willens Meines Vaters hinein zu kommen, in das Zeitalter des Friedens, in Mein neues Paradies auf Erden.

Euer geliebter Jesus

Erlöser der Menschheit

Samstag, 21. Januar 2012, 13:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, jedem Meiner Boten in der Welt, die bestimmt sind, Mein Heiliges Wort zu verbreiten, ist eine andere Rolle gegeben worden. Keine zwei von ihnen erfüllen dieselbe Rolle.

Das ist der Grund, warum Meine Boten sich von keiner der anderen Botschaften durcheinander bringen lassen dürfen, indem sie sie miteinander vergleichen.

Du, Meine Tochter, als der 7. Bote, bist auserwählt worden, um Meine Kinder über die Wahrheit zu informieren. Viel von Meiner Wahrheit ist dir bereits übermittelt worden, aber es ist jetzt noch viel mehr im Kommen.

Aufgrund der Geheimnisse, welche darin enthalten sind, wirst du, wenn diese Botschaften offenbart werden, verlacht und verspottet werden, und man wird dich als Dummkopf hinstellen.

Diese Botschaften haben den Zweck, dabei zu helfen, Meine Menschen zu reinigen; einschließlich derjenigen, die den Ruf, Mir zu folgen, annehmen, als auch derjenigen Seelen, die ohne Liebe sind und die ein kaltes Herz haben.

Ohne diese Reinigung kann die Erde nicht gesäubert werden. Sie muss gereinigt werden, damit sie würdig gemacht wird, dass Ich wieder auf ihr wandle.

Meine Kinder sollen sich freuen. Angst kommt nicht von Mir.

Die Angst kommt vom Bösen. Doch wenn ihr euch um jene Seelen ängstigen würdet, die blind durch die Welt gehen — nicht, weil sie nicht sehen können, sondern weil sie nicht sehen wollen —, würde euch vergeben und ihr wäret gerechtfertigt.

Eure Pflicht Mir gegenüber, Meine geliebte Armee von Getreuen, ist es, Mir zu helfen, den Weg für Meine bevorstehende Göttliche Herrschaft auf Erden vorzubereiten.

Ich brauche eure Hilfe. Ich brauche eure Gebete. Eure Gebete werden die Arbeit des Antichristen sowie des falschen Propheten, der auf dem Heiligen Stuhl Roms Position beziehen wird, schwächen.

An alle Meine Kinder: Ihr müsst wissen, dass Ich fähig bin, alles zu vergeben. Sogar diejenigen, die mit satanischen Gruppen zu tun haben, über die Ich spreche, können davor bewahrt werden, noch weiter abwärts zu den Toren der Hölle hinabzusteigen.

Die Sünde kann durch das Gebet verringert werden. Ihr müsst nicht in die Schlacht ziehen und mit erhobenen Fäusten kämpfen; alles, was ihr tun müsst, ist beten.

Mein Neues Paradies ist herrlich, Kinder. So viele Vorbereitungen sind abgeschlossen worden, Vorbereitungen, welche dieselben Wunder vorsehen, wie sie Adam und Eva dargeboten worden sind und welche sie durch die Sünde zurückgewiesen haben. Alles ist bereit.

Euch, Meinen Anhängern, wird das schöne Neue Paradies auf der Erde, über das Ich regieren werde, zugutekommen.

Weil ihr, aus dieser Generation, ausgewählt worden seid, dieses Paradies zu genießen, dürft ihr nicht mit eurer Arbeit aufhören, Mir dabei zu helfen, alle Meine Kinder gemeinsam mit Mir in Mein herrliches Königreich zu bringen.

Meine Kinder, seid euch jedoch darüber im Klaren, dass der falsche Prophet euch glauben lassen wird, dass er euch ebenso auf einen ähnlich paradiesischen Ort vorbereitet.

Seine Lügen werden eine naive Gruppe von katholischen Anhängern begeistern. Er wird eine nach außen hin wunderbare und liebevolle Ausstrahlung darbieten und alle Meine Kinder in der katholischen Kirche werden verwirrt sein.

Ein Zeichen, auf das ihr aufpassen müsst, wird sein Stolz und seine Arroganz sein, verborgen hinter einer falschen, äußeren Fassade der Demut. So sehr werden Meine Kinder zum Narren gehalten werden, dass sie denken werden, dass er eine außergewöhnliche und reine Seele sei.

Er wird wie ein lebender Heiliger betrachtet werden. Es wird nicht ein einziges Wort aus seinem Mund bezweifelt werden.

Er wird auch so erscheinen, als ob er übernatürliche Gaben hätte, und die Menschen werden sofort glauben, dass er Wunder vollbringen kann.

Jeder, der sich ihm entgegenstellt, wird kritisiert und als ein Ketzer angesehen werden.

Alle solche Seelen, die beschuldigt werden, Ketzer zu sein, werden beiseitegeschoben und „an die Hunde verfüttert“ werden (= rechtlos sein).

Alle Wahrheiten in Meinen Lehren werden verdreht werden. Jeder Teil davon wird dann eine Lüge sein. Zunächst wird die Verfolgung langsam und subtil vor sich gehen.

Meine wahren gottgeweihten Diener werden die Messe „privat“ — und in vielen Fällen nicht in einer katholischen Kirche — feiern müssen.

Sie werden die Messen an Rückzugsorten feiern müssen. Kinder, wenn das geschieht, dürft ihr die Hoffnung nicht verlieren. All dies wird binnen einer kurzen Zeitspanne zu Ende gehen.

Nur betet für jene Seelen, welche — aufgrund ihres Gelöbnisses gegenüber dem Falschen Propheten — die Allerheiligsten Dreifaltigkeit vergessen werden, die das wirkliche Fundament ist, auf dem die katholische Kirche erbaut ist.

Viele Religionen folgen nur einer Wesenheit der Allerheiligsten Dreifaltigkeit. Einige ehren den Vater, andere den Sohn. Aber alle sind eine Einheit, Meine Tochter.

Es gibt nur einen wahren Gott. Das ist der Vater, der Sohn und der Heilige Geist, drei voneinander verschiedene Personen, alle verbunden in einer Göttlichen Wesenheit. Allen Religionen wird bald die Wahrheit gegeben werden, und viele werden dieses heilige Geheimnis annehmen.

Folgt Mir auf den Weg zu eurer Erlösung, denn ihr, Meine Anhänger, habt eine herrliche Zukunft vor euch. Aber ihr müsst stark bleiben.

Diese heutige Generation ist die auserwählte Generation für Mein Neues Paradies auf Erden.

Lehnt dieses herrliche Geschenk des Lebens, das in all seiner Herrlichkeit glitzert, nicht ab. Jede Seele wird wunschlos sein. Mein Neues Paradies auf der Erde wird ein Zeitalter des Friedens und der Glückseligkeit sein, und es wird darin keine Sünde mehr geben.

Dies ist der Göttliche Wille Meines Vaters und dies ist von Anbeginn an Sein Versprechen an die Menschheit gewesen.

Freut euch und seid glücklich; denn ihr habt sehr vieles zu erwarten, Kinder.

Die kommenden Prüfungen werden bis zur Bedeutungslosigkeit verblassen, wenn ihr das herrliche Königreich sehen werdet, das auf euch wartet.

Ich liebe euch, Kinder. Ich weiß, dass ihr Mich liebt. Aufgrund dessen bitte Ich euch, denjenigen Liebe zu zeigen, die für Meinen Heiligen Geist blind sind.

Betet für sie bei jeder Gelegenheit, damit sie wieder die Wahrheit Meines Versprechens erkennen können, das Ich der Menschheit gegeben habe — als Ich starb, um eure ewige Erlösung zu erwerben.

Euer geliebter Jesus

Erlöser der ganzen Menschheit

Montag, 23. Januar 2012, 15:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Welt ist im Begriff, sich so sehr zu verändern, dass man sie nicht wiederkennen wird.

Denn Meine Zeit ist jetzt fast da.

Ich bitte all jene, die an Mich, ihren Göttlichen Erlöser und an Meinen Ewigen Vater glauben, dringend, eure Tätigkeit zu unterbrechen und Mir zuzuhören.

Ob ihr an diese Meine Botschaften an die Welt für diese Zeiten glaubt oder nicht, hört jetzt Meine dringende Bitte:

Betet, betet und betet mit der ganzen Liebe, die ihr für Mich in eurem Herzen habt, für die Seelen der Atheisten.

Viele von ihnen werden während der „Warnung“ sterben.

Viele werden keine Chance bekommen, rechtzeitig zu bereuen.

Ich bitte euch dringend, euer ganzes Leiden und eure Gebete für jene Seelen anzubieten, damit Ich sie vor den Feuern der Hölle retten kann.

Betet für diejenigen, die nicht zu Mir umkehren werden, selbst wenn ihnen die Wahrheit präsentiert wird.

Betet auch für diejenigen, die das Fegefeuer auf Erden — die Buße, welche von ihnen mit einem guten Herzen akzeptiert werden wird — als sehr schwer empfinden werden.

Vielen von ihnen werden dieses Fegefeuer als sehr schmerzhaft empfinden.

Betet, dass sie die Stärke empfangen, die sie brauchen, um dies alles durchzuhalten.

Geht, Kinder, und tut alles, um was Ich euch gebeten habe; denn es ist nur noch wenig Zeit.

Ich liebe euch. Denkt daran: Es gibt nichts zu befürchten, wenn ihr Mich liebt.

Betet gerade für diejenigen, die Mich jetzt — heute — zurückweisen, und für diejenigen, die sich von der Wahrheit abwenden werden.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

Dienstag, 24. Januar 2012, 16:55 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bin es, dein Jesus, der heute zu dir kommt, um dir die gute Nachricht für die Welt zu geben.

Viel Gebet und Leiden, das von Meinen vielen auserwählten Seelen auf Erden angeboten worden ist, hat dazu geführt, dass jetzt viel mehr von Gottes Kindern gerettet werden können.

Wenn ihr die Macht des Opfers und des Gebets verstehen würdet, Kinder, würdet ihr niemals mehr aufhören zu beten.

Gott, Mein Ewiger Vater, hat die Erlösung eines Großteils der Menschheit gutgeheißen.

Das bedeutet, dass sich während der „Warnung“ viele bekehren werden und diejenigen, die sich nicht bekehren werden, können möglicherweise — aufgrund der Macht des Gebets — gerettet werden.

Es bedeutet nicht, dass alle gerettet werden; denn bedauerlicherweise werden nicht alle gerettet werden.

Jene verhärteten Menschen, deren erste Treuepflicht Satan und den bösen Sekten gilt, die er in der Welt kontrolliert, werden nicht wollen, dass sie gerettet werden.

Stattdessen werden sie ein anderes Paradies wählen. Ein Paradies, das außerhalb des einen, von Meinem Vater der Menschheit versprochenen Paradieses existiert, wie man sie veranlasst hat zu glauben.

Dieses falsche Paradies, an das satanische Anhänger des Tieres glauben, existiert nicht.

Es ist von Satan in den Köpfen seiner Jünger geschaffen worden und es ist einfach nur eine Illusion. So vieles wird versprochen.

Finstere Seelen glauben an ein anders geartetes Weltall, an ein anderes Dasein, in dem Gott nicht existiert.

Sie glauben an andere Lebensformen, an andere Geschöpfe und an ein friedliches System, aber all das basiert auf einer Lüge.

Nichts davon ist real, Kinder. Es existiert nicht und kann auch nicht existieren, weil es nicht von Meinem Vater erschaffen wurde.

Gott, der Allmächtige Vater, erschuf das gesamte Weltall — die Sterne, die Planeten und die Erde sowie alle leeren Räume dazwischen.

Betet für jene, die solchen Kulten folgen.

Betet, dass nicht mehr von Meinen Kindern sich diese geistigen Auswege — die nicht von Gott kommen — zu Eigen machen. Sie suchen nur deswegen nach diesen Auswegen, weil sie Schmerzen haben.

Betet jetzt — als Danksagung für dieses besondere Geschenk, das jetzt der Menschheit von Meinem Vater angeboten wird, dieses Kreuzzug-Gebet Nummer 21:

"Wir loben Dich und danken Dir, O Heiliger Gott, Allmächtiger Schöpfer der Menschheit, für die Liebe und die Barmherzigkeit, die Du für die Menschheit hast.

Wir danken Dir für das Geschenk der Rettung, das Du Deinen armen Kindern gewährst.

Wir bitten Dich, o Herr, rette jene, die dem Teufel folgen, und wir bitten Dich, dass ihre Herzen für die Wahrheit ihres ewigen Lebens geöffnet werden. Amen."

Freut euch, Kinder, für dieses große Geschenk.

Aber ihr habt nach wie vor viel Arbeit zu leisten, um den Seelen zu helfen, weil so viele eurer Brüder und Schwestern hartnäckig darauf beharren werden, sich der Wahrheit Meines Heiligen Wortes weiterhin zu widersetzen.

Euer geliebter Jesus

Retter der ganzen Menschheit

Mittwoch, 25. Januar 2012, 13: 50 Uhr

Mein Kind, es geschehen zum jetzigen Zeitpunkt sehr viele Dinge in der Welt, da Satans Armee fortfährt, überall Chaos zu verbreiten.

Sie versuchen, die Kontrolle über alle Finanzeinrichtungen zu übernehmen, damit sie Meinen Kindern eine schreckliche Gewalttat antun können.

Sie, die böse Gruppe, getrieben durch Begierde und Macht, versucht auch, im Iran einen Atomkrieg zu verursachen.

Du, Mein Kind, musst beten, dass Gott der Vater, in Seiner großen Barmherzigkeit, ihre Herzen öffnen wird, um zu verhindern, dass diese Dinge geschehen.

Verliert niemals den Glauben, Kinder, denn eure Gebete sind wirkungsvoll.

Große Übel, einschließlich der Abtreibung, der Euthanasie, der Prostitution und der sexuellen Perversionen, beginnen jetzt, in der Welt abzunehmen.

Betet, betet, betet Meinen heiligsten Rosenkranz, Kinder, überall, wenn möglich in Gruppen.

Satan verliert schnell an Macht, da Meine Ferse beginnt, den Kopf der Schlange zu zerquetschen.

Es wird jetzt nicht mehr lange dauern bis zur Ankunft Meines Sohnes auf Erden.

Aber zuerst wird Er euch diese letzte Chance geben, euch zu bekehren.

Danach wird Er die Welt schnell auf Sein Zweites Kommen vorbereiten.

Die verbleibende Zeit ist jetzt nur noch sehr kurz.

Das Gebet ist die Waffe, Kinder, um Satans Armee von der letzten Verfolgung abzuhalten, die sie gegen die Menschheit planen.

Vergesst nicht, dass Mein Ewiger Vater aufgrund Seiner Liebe und Seines Erbarmens euch alle, die ihr an Ihn glaubt, schützen wird.

Was diejenigen betrifft, die Ihn weiterhin missachten und die Wahrheit der Existenz Meines geliebten Sohnes bestreiten: betet, betet, betet um ihre Rettung.

Die Zeit ist bereit. Öffnet eure Herzen für die Göttliche Barmherzigkeit Meines Sohnes.

Der Himmel wird jetzt beginnen, sich zu verändern, und dann werden alle sehen, wie sich dieses große Wunder vor ihren Augen entfaltet.

Seid bereit.

Bereitet eure Häuser vor und betet Meinen heiligen Rosenkranz bei jeder Gelegenheit, um den Griff des Teufels zu lösen.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Donnerstag, 26. Januar 2012, 21:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Zeit, dass der Welt die volle Wahrheit über die Mysterien des Göttlichen Reiches offenbart wird.

Die Wahrheit ist für einige Zeit verborgen worden. Die Anerkennung Meines Göttlichen Eingreifens in der Welt — durch die Wunder, durch die Erscheinungen und durch die von Gott bewirkte Verständigung mit auserwählten Seelen — ist von Meiner Kirche viele Jahre lang in den Hintergrund gedrängt worden.

Warum Meine Kirche das Bedürfnis verspürte, die Wahrheit zu unterdrücken, als es erforderlich war, den Glauben Meiner Kinder — überall — zu stärken, ist nur ihnen (= den Verantwortlichen) selbst bekannt.

Jeder Meiner wahren Seher — und jeder Seher von Meiner Seligen Mutter — wurde anfangs von Meiner Kirche ignoriert und mit Geringschätzung behandelt.

Meine Tochter, selbst das Letzte Geheimnis von Fatima wurde der Welt nicht übermittelt, weil es die Wahrheit dessen enthüllte, dass Satans böse Sekte in den Vatikan eingezogen ist.

Der letzte Teil des Geheimnisses ist deswegen nicht enthüllt worden, um die böse Sekte zu schützen, welche seit der Erscheinung Meiner Mutter beim Heiligtum von Fatima in großer Zahl in den Vatikan eingezogen ist.

Meine Tochter Luzia wurde durch die Mächte, die einen Teil des Vatikans kontrollieren und über den Meine armen geliebten Päpste nur wenig Kontrolle haben, zum Schweigen gebracht.

Seht, wie sie die Wahrheit Meiner Lehren nicht nur verdreht haben, sondern wie sie auch neue Methoden der katholischen Gottesverehrung eingeführt haben, die Mich und Meinen Ewigen Vater beleidigen.

Die katholische Kirche ist die eine wahre Kirche, und als solche ist sie ein Hauptziel Satans und seiner bösen Sekte.

Die Wahrheit kommt von Mir.

Die Wahrheit ist für die Menschheit unbequem, weil sie ein persönliches Opfer bedingt.

Die Wahrheit löst in einigen Fällen Empörung aus und, in vielen Fällen, behandelt man sie wie eine Irrlehre.

Und doch kann nur die Wahrheit euch von den Lügen befreien. Die Lügen, welche von Satan kommen und die eine drückende Last auf eurer Seele verursachen.

Die Zeit ist gekommen, dass — in einer Welt, die voller Lügen ist — die Wahrheit enthüllt wird.

So viele Lügen, Meine Tochter, sind Meinen Kindern durch falsche Religionen, falsche Götter, falsche Kirchenführer, falsche politische Führer und falsche Organisationen sowie falsche Medien präsentiert worden.

So viel von der Wahrheit ist verborgen. Doch wenn die Wahrheit dessen, was in der Welt geschieht, heute offenbart werden würde, dann würden nur sehr wenige Menschen diese Wahrheit annehmen.

Dasselbe trifft auf die Zehn Gebote Meines Vaters zu. Diese sind die Regeln, welche von Meinem Ewigen Vater aufgestellt und Seinem Propheten Moses übergeben wurden.

Die Wahrheit ändert sich nie, egal wie sehr die Menschheit versucht, sie zu ändern.

Die Gebote Meines Vaters werden sogar inmitten Christlicher Kirchen nicht mehr akzeptiert.

“Du sollst nicht töten“ bedeutet, du darfst keinen anderen Menschen töten. Das bezieht sich nicht auf die Selbstverteidigung; sondern auf alle anderen Umstände.

Kein Mensch kann Mord — Abtreibung, Hinrichtung oder Euthanasie — rechtfertigen. Keiner.

Dies ist eine Todsünde, und die Strafe dafür ist ein ewiges Leben in der Hölle.

Akzeptieren Meine Kinder dies, Meine Tochter? Nein, sie verabschieden sogar Gesetze, die es nicht nur zulässig, sondern auch in den Augen Gottes entschuldbar machen. Aber es ist nicht entschuldbar.

Jedes einzelne der Zehn Gebote Meines Vaters wird jeden Tag gebrochen.

Und dennoch predigt Meine Kirche niemals über die große Ernsthaftigkeit der Sünde. Sie sagen den Menschen niemals, dass sie in die Hölle kommen werden, wenn sie eine Todsünde begehen sollten und wenn sie dann keine Reue zeigen.

Mein Herz ist tief verwundet.

Sie, Meine Kirchen, überall auf der ganzen Welt, predigen nicht die Wahrheit.

Viele Meiner gottgeweihten Diener glauben nicht mehr länger an die Existenz der Hölle oder an das Fegefeuer.

Sie akzeptieren die Gebote Meines Vaters nicht. Sie entschuldigen jede Sünde.

Sie sprechen über die Barmherzigkeit Meines Vaters, aber sie unterlassen es, die Konsequenzen dessen zu erklären, wenn man in einem Zustand der Todsünde stirbt. Und dadurch, dass sie ihre Aufgaben nicht erfüllen, für welche sie bestimmt worden sind, verletzen sie Mich außerordentlich.

Sie sind, in vielen Fällen, für den Verlust von so vielen Seelen verantwortlich.

Wacht auf und erkennt die Wahrheit, ihr alle, die ihr erklärt, an Gott, den Allmächtigen Vater, den Schöpfer aller Dinge, zu glauben, und nehmt das Folgende zur Kenntnis:

Es gibt nur eine Wahrheit.

Es kann nicht mehr als eine Wahrheit geben.

Alles andere außerhalb der Wahrheit ist eine Lüge und kommt nicht von Meinem Himmlischen Vater, von Gott, dem Allmächtigen Schöpfer aller Dinge.

Euer geliebter Retter

Jesus Christus

Anmerkung: In der Botschaft 289. vom 21.12.2011 heißt es: „…Wisst ihr nicht, dass sogar die äußerst schwerwiegende Sünde des Mordes vergeben werden kann? Alle Sünden können und werden vergeben werden, wenn wahre, tief empfundene Reue gezeigt wird….“

Freitag, 27. Januar 2012, 23:50 Uhr

Ich bin euer geliebter Jesus, Sohn Gottes des Allerhöchsten und geboren durch die Unbefleckte Jungfrau Maria.

Meine innig geliebte Tochter, vergiss niemals, dass du, wenn du für Mich arbeitest, verfolgt werden wirst; denn die Menschheit wird die Wahrheit, wie Ich sie dir in dieser Zeit, der Endzeit, offenbare, nicht hören wollen.

Mein Heiliges Wort ist für eine so lange Zeit unterdrückt worden, aber das wird nicht mehr länger der Fall sein.

Meine Stimme wird überall auf der Welt gehört werden. Meine Liebe wird in Meiner ganzen Herrlichkeit offenbart werden, und der Mensch wird, endlich, fähig sein, sich von den Fesseln des Bösen zu befreien, welche von Satan um seine Füße gelegt worden sind.

Obwohl die Wahrheit in die Seelen Meiner Kinder eindringen und ihnen die Freiheit bringen wird, auf welche sie eine so lange Zeit gewartet haben, wird dies leider auch eine Spaltung bewirken.

Meine geliebten gottgeweihten Diener, Priester und der ganze religiöse Klerus innerhalb der Heiligen Katholischen Kirche, ihr sollt wissen, dass Ich euch alle liebe.

So viele von euch haben Mir — mit einem edlen Herzen — ihr Leben übergeben. Ihr werdet euch jetzt auf Mich stützen müssen.

Ihr müsst um Führung beten, um zu jeder Zeit stark in eurem Glauben zu bleiben, und müsst um Unterscheidungsvermögen beten.

Wendet eure Augen niemals von Mir ab — auch nicht für einen einzigen Moment.

Ich brauche euch, um Meine Herde vorzubereiten, damit sie Mich während Meines lange erwarteten Zweiten Kommens auf Erden freudig willkommen heißt.

Ihr werdet durchhalten müssen, und lasst es nicht zu, dass ihr von eurer Liebe zu Mir abgebracht werdet, egal wie viel Druck auf euch ausgeübt wird.

Ihr seid Meine wahren Jünger, und Ich muss euch dringend bitten, zu euren Waffen zu greifen, um Meine Kirche zu retten. Diese wirkliche Kirche, welche mit Hilfe Meines geliebten Jüngers Petrus auf dem Felsen errichtet worden ist, wird niemals untergehen.

Der Feind mag glauben, dass sie zerstört wird, aber das wäre eine törichte Annahme.

Niemand wird oder kann Meine Kirche zerstören. Aus der Asche wird sie sich erheben, um Meinen Ruhm öffentlich zu verkünden, während Ich zurückkomme, um Mein Königreich auf Erden wiederzuerlangen.

Ihr dürft Mich, euren geliebten Erlöser, niemals verlassen.

Denn ohne Mich gibt es kein Licht. Und ohne Licht gibt es keine Zukunft.

Meine Tochter, Ich gebe der Welt diesen Kreuzzug des Gebets (22) (für den katholischen Klerus), damit er vom katholischen Klerus gebetet wird:

“O mein geliebter Jesus, halte mich stark und halte die Flamme meiner Liebe zu Dir jeden Moment meines Tages am Brennen.

Lass niemals zu, dass diese Flamme der Liebe zu Dir flackert oder stirbt.

Lass niemals zu, dass ich schwach werde, wenn die Versuchung da ist.

Schenke mir die Gnaden, die ich brauche, damit ich meiner Berufung treu bleiben kann, meiner Verbundenheit und meiner Loyalität, wie auch den Lehren der rechtgläubigen, katholischen Kirche.

Ich schenke Dir meine allzeitige Treue.

Ich verspreche Dir, mich für den Kampf in Deiner Armee persönlich einzusetzen, damit sich die katholische Kirche wieder in Herrlichkeit erheben kann, um Dich, lieber Jesus, freudig willkommen zu heißen, wenn Du wiederkommst. Amen.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

König der ganzen Menschheit

Samstag, 28. Januar 2012, 21:00 Uhr

Mein Kind, Satans Macht wird von Tag zu Tag schwächer, da der Heilige Geist fortfährt, Seine Flügel über alle Kinder Gottes auszubreiten.

Aufgrund des Gebets und der besonderen Gnaden, welche Meinen Kindern durch Meinen Vater, Gott den Allerhöchsten, gegeben werden, wachsen der Glaube und die Liebe zu Gott überall. Die Bekehrung nimmt zu. Viele Meiner Kinder mögen sich dessen nicht bewusst sein, aber ihr werdet dies sehen, wenn ihr eure Augen öffnet.

Bitte, Mein Kind, du musst mit deinem ganzen Herzen für Papst Benedikt beten. Er leidet so viel und in vielfältiger Weise ist er in seinem Kummer über den Glaubensabfall allein, den er sowohl außerhalb als auch innerhalb des Heiligen Vatikans sieht.

Seine Tage auf dem Heiligen Stuhl sind verlängert worden und aufgrund dessen ist viel von dem Chaos, das durch den Teufel verursacht wird, abgewendet worden.

Das Gebet, Meine Kinder, ist im Himmel wie ein Donnergrollen. Eure Gebete werden gehört und im Himmel beantwortet, Kinder.

Dies ist gut. Fahrt fort, die Kreuzzüge des Gebets zu beten, die euch gegeben wurden, Mein Kind.

Hier ist ein besonderes Gebet des Kreuzzugs des Gebets (23) für die Sicherheit Papst Benedikts.

„O mein Ewiger Vater, im Namen Deines geliebten Sohnes Jesus Christus und um der Leiden willen, die Er erlitt, um die Welt von der Sünde zu erretten, bete ich jetzt darum, dass Du Deinen Heiligen Stellvertreter, Papst Benedikt, das Haupt Deiner Kirche auf Erden, schützen mögest, so dass auch er helfen kann, Deine Kinder und alle Deine gottgeweihten Diener vor der Geißel Satans und der gefallenen Engel seines Reiches zu retten, welche auf der Erde umherziehen und Seelen stehlen.

O Vater, beschütze Deinen Papst, so dass Deine Kinder auf den wahren Weg zu Deinem Neuen Paradies auf Erden geführt werden können. Amen.”

Eure himmlische Königin der Erde

Mutter der Erlösung

Sonntag, 29. Januar 2012, 21:18 Uhr

Ich, euer Jesus, wünsche, die Welt darüber zu informieren, dass Meine Göttliche Barmherzigkeit im Begriff ist, zur Wirklichkeit zu werden, wie es Meiner Tochter Helena, der Heiligen Faustina, offenbart worden ist.

Dieses Mysterium wird offenbart werden, während alle die letztendliche Sichtbarwerdung Meiner Strahlen der Barmherzigkeit für die Erlösung der Menschheit sehen werden.

An diejenigen, die dich, Meine Tochter, verspotten und sagen, dass dieses Mysterium bereits der Welt offenbart worden ist…ihr müsst das Folgende wissen:

Wie viele Menschen in der Welt wissen heute von Meinem Versprechen der Göttlichen Barmherzigkeit? Sehr wenige, einschließlich dir, Meine Tochter.

Wussten Meine Anhänger nicht, dass Ich zurückkommen würde, um die Welt auf dieses große Ereignis vorzubereiten?

Ich bereite Meine Kinder immer auf solche Ereignisse vor. Mein Ewiger Vater sendet Propheten aufgrund eines bestimmten Zweckes in die Welt, und zwar um euch eine entsprechende Warnung zukommen zu lassen, damit die Seelen nicht überrascht werden. Erfreut euch an diesem Geschenk der Prophetie. Weist es nicht zurück.

Denkt niemals, dass ihr alles über Meine Wege wisst. Obwohl ihr Mich vielleicht liebt, kennt ihr Mich nicht immer oder versteht ihr nicht immer Meine Wege.

An jeden von euch, der Meine Propheten verspottet, vergesst nicht, dass ihr nicht sie verspottet, sondern Mich. Sie sind nur die Instrumente.

Ihr, Meine Kinder, dürft nie annehmen, dass ihr Mich wirklich kennt; denn wenn ihr Mich kennen würdet, würdet ihr Mich nicht ablehnen. Und doch bestreitet ihr auch heute noch — gerade so, wie Meine Jünger es taten, als Ich unter ihnen wandelte —, dass Ich es bin, der euch hin zu Mir leitet.

Ihr streckt Mir eure linke Hand entgegen und schlagt Mich mit eurer Rechten.

Hört ihr nicht, dass Ich jetzt mit euch spreche? Wenn nicht, dann setzt euch ruhig hin und betet zu Mir, damit Ich euer erschöpftes Herz mit dem Feuer Meines Heiligen Geistes erfüllen kann.

Ich liebe euch, und wenn ihr Mir Zugang in euer Herz gewährt, ohne eure Rüstung aus Stahl, welche Mich zurückhält, so werde Ich euch befreien.

Wenn ihr eure Augen öffnet und seht, dass Ich es bin, euer Göttlicher Erlöser, der mit euch spricht, dann folgt Mir mit Liebe und Freude in eurem Herzen auf die Straße zum Neuen Paradies.

Erlaubt dem Teufel nicht, Zweifel in eure Köpfe zu pflanzen. Betet, dass ihr stark genug sein werdet und demütig an Seele und Geist, um in Meine Arme zu rennen.

Nur wenn ihr wie ein Kind zu Mir kommt, werdet ihr wahrhaft Frieden in eurer Seele finden. Das ist die einzige Art und Weise, Mich in euer Herz hineinzulassen.

Euer geliebter Jesus

Montag, 30. Januar 2012, 13:00 Uhr

Diese Botschaft wurde von Maria der Göttlichen Barmherzigkeit erhalten, nachdem zwei getrennten Erscheinungen der Jungfrau Maria stattfanden — eine, die um Mitternacht am 29. Januar 2012 stattfand, und die zweite, die um 13.00 Uhr (14:00 Uhr MEZ) am Montag, dem 30. Januar 2012 stattfand, während welcher (letzterer) die Jungfräuliche Mutter durchgehend sehr sorgenvoll zu sein schien.

Mein Kind, obwohl Mein Sohn jetzt kommt, um die ganze Welt mit Seinen Strahlen der Barmherzigkeit zu bedecken, muss Ich euch schweren Herzens sagen, dass viele Menschen während der „Warnung“ sterben werden.

Betet, betet, betet für ihre Seelen.

Du, Mein Kind, musst alle Anhänger dieser Göttlichen Botschaften bitten, den morgigen Tag, Dienstag, den 31. Januar 2012, als einen besonderen Tag des Gebets zu reservieren.

An diesem Tag müsst ihr den Heiligsten Rosenkranz und den Barmherzigkeitsrosenkranz beten.

Wenn es möglich ist, sollte jeder während dieses Tages versuchen zu fasten. Auf diese Weise können mehr Seelen, besonders diejenigen, die sich zur Zeit ihres Todes in der Todsünde befinden, durch die Barmherzigkeit Meines geliebten Sohnes Jesus Christus gerettet werden.

Ich weine Tränen des Kummers um jene armen Menschen, die keine Ahnung haben, wie viel Schmerz und Leid ihre Sünden Meinem Sohn verursachen.

Die Freude über das Geschenk, dass Mein Sohn jetzt der Welt bringt, hat einen Beigeschmack von Traurigkeit wegen jener, die aufgrund ihrer eigenen Entscheidung nicht gerettet werden können.

Die Lügen — welche von den dunklen Seelen überall auf der Welt hervorgebracht und sich ausbreiten werden, nachdem die „Warnung“ stattgefunden hat — müssen durch eure Gebete aufgehalten werden.

Betet, dass niemand die Göttliche Barmherzigkeit Meines Sohnes während oder nach der „Warnung“ ablehnt. Denn jede Seele, die solchen Lügen verfällt, ist eine Seele, die vom Teufel in Besitz genommen wird.

Verbreitet überall die Bekehrung, Kinder. Akzeptiert, dass Ich die Miterlöserin und Mittlerin bin, die eng mit Meinem geliebten Sohn Jesus Christus zusammenarbeitet, um alle Seelen vor dem ewigen Ruin zu retten.

Meine Liebe zu euch, Kinder, ist sehr stark. Ich flehe für jede Seele — in jeder Sekunde des Tages — um Barmherzigkeit, indem Ich Meinen Vater um Milde bitte.

Aber, Kinder, ihr müsst helfen, indem ihr euch mit Mir im Gebet und im Opfer vereint, um allen Kindern Gottes zu helfen, in die Tore des Neuen Paradieses einzugehen.

Eure Himmlische Mutter

Mutter der Erlösung

Dienstag, 31. Januar 2012, 21:30 Uhr

Diese Botschaft wurde Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit nach eineinhalb Stunden — während der Eucharistischen Anbetung — gegeben.

Meine innig geliebte Tochter, wie Ich Mich an der Liebe erfreue, die Mir von Meinen kostbaren Anhängern gezeigt wird, deren Liebe mit Meinem Heiligsten Herzen so eng umschlungen ist.

Ich habe an Meinen treu ergebenen Kindern Freude, deren Liebe für Mich Mir inmitten Meines Schmerzes solche Freude bringt.

Sie sind das Licht, das Mir die Stärke bringt, die Îch brauche, um Meine Armee zu führen.

Diese Meine auserwählten Kinder glauben, dass es ihr Glaube allein gewesen ist, der sie zu Mir gebracht hat.

Was sie nicht begreifen, ist, dass Mein Heiliger Geist auf sie herabstieg, besonders auf jene mit offenen Herzen, so dass sie sich Meiner Restkirche auf Erden anschließen konnten.

Sie, Meine geliebten Anhänger, die Gehorsam, einen entschlossenen Willen und reine Liebe in ihren Seelen zeigen, werden das Fundament sein, auf das Ich jetzt Meine Kirche auf Erden wiederaufbauen werde.

Meiner Armee werden — aufgrund ihrer Liebe zu Mir — jetzt ganz besondere Gnaden gegeben werden.

Ich gewähre ihnen diesen vollkommenen Ablass, um es ihnen zu ermöglichen, dass sie Meine Fackel des Feuers tragen, damit sie die Bekehrung ausbreiten können.

Dieses Geschenk von Mir wird es ihnen ermöglichen, die Wahrheit Meines Heiligen Wortes auszubreiten, so dass es überall, wohin sie gehen, Herzen berühren wird.

Sie müssen folgendes Gebet an sieben aufeinander folgenden Tagen sprechen, und ihnen wird das Geschenk der totalen Absolution und die Kraft des Heiligen Geistes gegeben werden.

„O Mein Jesus, Du bist das Licht der Erde, Du bist die Flamme, die alle Seelen berührt.

Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kennen keine Grenzen.

Wir sind des Opfers nicht würdig, das Du durch Deinen Tod am Kreuz gebracht hast.

Doch wissen wir, dass Deine Liebe zu uns größer ist als die Liebe, die wir für Dich haben.

Gewähre uns, O Herr, das Geschenk der Demut, so dass wir Deines Neuen Königreiches würdig werden.

Erfülle uns mit dem Heiligen Geist, damit wir voranschreiten und Deine Armee anführen können, um die Wahrheit Deines Heiligen Wortes öffentlich zu verkünden, und damit wir unsere Brüder und Schwestern auf die Herrlichkeit Deines Zweiten Kommens auf Erden vorbereiten können.

Wir ehren Dich.

Wir loben Dich.

Wir bieten uns selbst, unseren Kummer, unsere Leiden als ein Geschenk an Dich an, um Seelen zu retten.

Wir lieben Dich, Jesus.

Habe Erbarmen mit all Deinen Kindern, wo auch immer sie sein mögen. Amen.”

Geht hin in Frieden, Meine geliebten Anhänger, und vergesst nicht, dass eure Liebe für Mich Mein Herz entflammt und Meinem Ewigen Vater, Meiner seligen Mutter, den Engeln und allen Heiligen im Himmel große Freude bringt.

Ich liebe euch alle. Ich erwarte den Moment, an dem Ich jeden Einzelnen von euch in Meine Arme schließen werde, so dass ihr den Frieden, die Liebe und die Freude finden werdet, wonach ihr euch euer ganzes Leben lang auf Erden gesehnt habt.

Euer geliebter Jesus Christus

Anmerkung des Übersetzers zum Begriff "totale Absolution"

Bevor einige, wo jetzt in der Botschaft 329 der Begriff "totale Absolution" ´gebraucht wird, alle Botschaften verwerfen, sollte man Folgendes überlegen:

Selbstverständliche ist nach einer Beichte die Lossprechung, die Absolution, immer total, uneingeschränkt, was die Sünden betrifft. Es gibt keine teilweise Vergebung.

Aber in dieser Botschaft ist das Wort "total" nicht auf die Sünden bezogen, sondern auf die Menschen.

Die Katholiken können theoretisch jeden Tag beichten und damit jeden Tag sakramental eine totale Absolution erwirken, wenn sie überhaupt noch einen Priester finden, der regelmäßig die Beichte hört.

(Die Katholiken haben übrigens auch die Möglichkeit, bei Einhaltung bestimmter Bedingungen täglich einen vollkommenen Ablass ihrer Sündenstrafen zu erwirken.)

Die Nichtkatholiken, aber auch die Katholiken in der Diaspora, die sich immer mehr ausbreitet, haben die Möglichkeit einer Beichte nicht. Gott möchte aber alle Menschen retten und daher bietet er jetzt - unter dem Gesichtspunkt, dass die Zeit kurz ist - allen Menschen, vor allen den Nichtkatholiken, die "totale Absolution" an, also nicht nur die auf einen Teil der Menschen beschränkte Absolution.

Somit ist dieses Angebot der "totalen Absolution" an die Nichtkatholiken gerichtet oder an jene Katholiken, denen es trotz Bemühen nicht gelingt, einen Priester zu finden, der ihnen die Beichte abnimmt.

Selbstverständlich ist jeder Katholik nach wie vor verpflichtet, das Sakrament der Beichte weiterhin in Anspruch zu nehmen, wenn er kann.

Anmerkung des Übersetzers zum Begriff "totale Absolution" in den Botschaften 329 und 331

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum