Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Montag, 1. April 2013, 17:22 Uhr

Meine liebste Tochter, die Opfer, die Ich, euer geliebter Vater, um der Menschheit willen gebracht habe, neigen sich dem Ende zu.

Alles habe Ich versucht — aus Meiner reinen Liebe für Meine Kinder —, um sie vor dem Übel der Sünde zu bewahren. In diesen Zeiten ist die letzte Schlacht zur Rettung all Meiner Kinder — jeder Glaubensrichtung und Rasse — nun in der Endphase.

Wer von euch wird für die Wahrheit aufstehen, wo sie euch doch so lange Zeit hindurch gegeben worden ist? Wer von euch wird Mein Heiliges Wort annehmen, wie es euch in Meinem Buch der Wahrheit heute geschenkt wird? Diejenigen von euch, die Meine Prophetin anbrüllen, werden zum Schweigen gebracht werden, damit Meine Kinder in der Lage sein werden, die süße Stimme Meines geliebten Sohnes zu hören, da diese die Seelen in den sicheren Hafen zieht, um sie für das Neue Paradies auf Erden vorzubereiten.

Ich appelliere an alle Meine Kinder, die Starken, die Schwachen, die Verwundbaren, die Unwissenden und diejenigen, die voller Stolz sind, die denken, dass sie die Wahrheit der Prophetien kennen, die von Mir im Laufe der Jahrhunderte verheißen wurden, Ich appelliere an sie alle, auf diesen Aufruf aus Meinem Himmlischen Königreich zu antworten.

Ich, euer geliebter Vater, habe den Tag für die Warnung endlich festgesetzt. Nur Ich weiß um dieses Datum. Nur Ich kenne das Datum des Großen Tages, an dem Mein Sohn zurückkehren wird, um Seinen Anspruch auf das Königreich, das Ich Ihm versprochen habe, geltend zu machen.

Der Tag der Warnung, die euch als ein großes Geschenk gegeben werden wird, wird die Menschheit in zwei Hälften teilen. Die erste Hälfte wird die große Barmherzigkeit Meines Sohnes annehmen. Die andere Hälfte wird sich verstecken und weglaufen. Sie werden glauben, dass sie die Macht haben, dem Eingreifen Gottes zu ihrer Rettung trotzen zu können. Was sie nicht wissen, ist, dass Ich ihnen bis zum Jüngsten Tag nachgehen werde, um sie vor dem endgültigen Horror zu retten, aus dem es keine Rückkehr mehr gibt.

Meine Kinder, habt keine Angst vor Mir. Es ist aus Meiner Liebe zu euch heraus, dass Ich die letzte Verfolgung erlaubt habe, wo sich das Böse in einer Weise bekannt machen wird wie nie zuvor.

Alle christlichen Kirchen werden geistig gesehen niedergeschlagen werden. Einige werden vernichtet werden. Die katholische Kirche wird — vor allen anderen — am meisten leiden, da sie jetzt aus ihrem innersten Kern heraus verseucht werden wird.

Diese Krankheit wird bösartig sein, aber die Kirche, die von Meinem Sohn auf Erden gegründet worden ist, wird dieses Böse überleben, auch wenn sie sich zum großen Teil außerhalb von Rom befinden wird, weil der Stuhl Petri geschändet worden ist.

Steht auf, ihr alle, die ihr Meinem Sohn Treue schwört. Bleibt zusammen und betet, dass die Verseuchung nicht jene Seelen verschlingen wird, die ihr Leben Meinem Sohn geschenkt haben. Oh, wie werden sie doch versucht werden durch die neuen Gesetze vom Stuhl Roms, von denen sie glauben werden, sie wären vom Himmel diktiert. Wie ihre Herzen doch schwer sein werden vor Kummer, wenn das Durcheinander ausbricht. Wie sie doch weinen werden, wenn diese heiligen Diener zu Hunderttausenden exkommuniziert sein werden. Dann erst werden sie ihre Arme ausstrecken und Meinen Sohn anrufen, sie zu führen.

Meine Göttlichkeit wird die Welt bedecken und alle Meine Kinder in das Königreich Meines Sohnes zusammenführen. Ihr müsst auf diesen Ruf warten und mit dankbarem Herzen diese Geschenke an euch annehmen, die euch als die Waffen gegeben werden, die ihr braucht, um gegen die Bosheit zu kämpfen, welche die Erde mit Finsternis bedecken wird.

Die von Herzen Sanftmütigen und Demütigen, die Mich, ihren Vater, lieben, und diejenigen, welche die Göttlichkeit Meines eingeborenen Sohnes, Jesus Christus, akzeptieren, werden als erste versammelt werden. Sie, deren Namen im Buch des Lebens stehen, werden gerufen werden und werden als Anführer regieren, zusammen mit den Heiligen, unter den zwölf Stämmen Israels.

Diejenigen von euch mit lauen Seelen werden dann erleuchtet werden und eure Bürde wird schwerer sein. Es wird durch euer Gebet sein, dass die anderen — diejenigen, die sich vor Mir verstecken — mit unter das Dach Meines Schutzes genommen werden.

Das Tier, das sich vor Mir duckt, wird die Seelen dieser Meiner Kinder nicht so leicht erringen. Jeder Akt von Barmherzigkeit, jedes Wunder und jedes Eingreifen wird von Mir um Meiner Kinder willen gewährt werden.

Diejenigen, die vor Mir und Meinen Kindern stehen, werden eine schreckliche Strafe erleiden. Obwohl Ich alle Meine Kinder liebe, werde Ich nicht zögern, diejenigen unter ihnen zu stoppen, die Mir, wenn Ich es ihnen erlauben würde, Mein Königreich wegnehmen würden, das Ich mit Meiner ganzen Familie füllen werde.

Hütet euch vor Meinem Zorn. Denn auch wenn er in Zaum gehalten wird und Meine Geduld groß ist, werde Ich eine große Bedrängnis auf die Erde werfen, sogar wenn das bedeutet, dass ein Großteil von der Erde zerstört werden wird. Gleich einer Krankheit, die den menschlichen Körper auffrisst, so werden auch die bösen Taten der Menschen gegen ihre Brüder die gesunden Zellen zerstören. Wenn diese Krankheit nicht aufgehalten wird, und wenn Ich nicht das kranke Fleisch herausschneide und wegwerfe, kann Ich den Leib nicht wieder gesund machen.

Es wird nur der ganze, gesunde Leib der Kirche Meines Sohnes auf Erden sein, der zu der Tür Meines Neuen Königreiches auf Erden kommen kann. Diejenigen, die sich von der Versuchung, Meinen Sohn abzulehnen, ferngehalten haben, werden es einfacher haben, würdig gemacht zu werden, dabei zu sein als Ein Leib in Einheit mit Meinem Sohn. Ihnen wird ewiges Leben gegeben werden und es wird keinen Schmerz mehr geben.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

Dienstag, 2. April 2013, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Druck, der auf Meine Anhänger ausgeübt wird, diese Heiligen Botschaften abzulehnen, wird sich erhöhen. Viele fehlgeleitete Anhänger von Mir werden sich weigern, diese Botschaften als von Mir stammend anzunehmen. Wohlmeinend in ihren Absichten, werden sie außergewöhnliche Anstrengungen unternehmen, um die Menschen von Mir abzubringen, in dem Glauben, Hüter Meiner Kirche zu sein.

Ich Bin die Kirche, und solange Meine heiligen Diener Meine Unterweisungen, Meine Lehre, Meine Sakramente und Meine Allerheiligste Eucharistie schützen, werden wir wie Eins sein. Jene aber, einschließlich der Führer in Meiner Kirche, die diese Gesetze ändern, sind nicht Teil Meiner Kirche. Diese Änderungen sind noch nicht präsentiert worden, und sobald sie aber präsentiert sind, wird es viel Bedrängnis geben.

An diejenigen von euch, die zweifeln: Bitte lehnt Mich nicht ab. Während ihr Mich auf die eine Weise umarmt, bringt ihr Mir auch Tränen in die Augen. Ihr mögt Mich jetzt nicht sehen, aber bald werdet ihr Meine Göttliche Gegenwart spüren.

Ich appelliere an euch alle, bereitet euch jetzt auf die große glänzende Zukunft vor, die Ich für euch bereit halte. Der Himmel jubelt, da der Heilige Geist bald herabkommen wird und eure Herzen mit Liebe und Erkenntnis durchbohren wird. So viele Seelen werden gerettet werden, so groß ist Meine Liebe. Ich werde niemals aufgeben. Ihr werdet in Meinem Namen leiden, aber das wird vergessen sein, wenn ihr an den Toren Meines Neuen Königreiches stehen werdet. Ihr alle werdet euch wie eine einzige Familie zusammenschließen.

Ich spreche jetzt von jenen, die für Mich verloren sind, — doch Ich habe die feste Absicht, Meine Barmherzigkeit auf so viele Menschen wie nur möglich auszudehnen. Kommt zu Mir und lasst euch die Größe Meiner absoluten Liebe und Meines Erbarmens für jeden einzelnen von euch versichern. Diejenigen, die Mich ablehnen und in einigen Fällen Mich sogar hassen, werden in Meine Arme genommen werden, da Ich ihre Herzen tröste und ihre armen Seelen erleuchte. Ich werde ihre einzige Hoffnung werden, wenn sie endlich realisieren, dass der dunkle Pfad, den sie gewählt haben, nichts bietet, als Elend und Angst.

Ich werde über die ganze Welt Meine Strahlen der Göttlichkeit ausgießen, voll von Barmherzigkeit, und bald werde Ich die ganze Menschheit, alle Menschen reinigen, so dass sie schnell in Mein Königreich mitgenommen werden können. Meine Zeit ist fast da, und Ich erwarte den Tag, wo Mein Vater Mir die Schlüssel zu Meinem Reich übergibt.

Da der letzte Bund abgeschlossen ist, möchte Ich über 7 Milliarden von Gottes Kindern — endlich — nach Hause führen, zu ihrem ewigen Paradies. Das ist euer endgültiges Erbe, das euch verheißen worden ist. Lehnt es nicht ab, denn das Leid, das ihr über euch bringen werdet, ist zu fürchten, und solltet ihr Mir den Rücken kehren, wird es eine Zeit geben, wo Ich nichts mehr tun kann, um euch zu retten.

Euer Jesus

Mittwoch, 3. April 2013, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Kraft Meiner Stimme durch diese Botschaften hat in nur zwei Jahren so viele Nationen erreicht, dass Millionen von Seelen jetzt dazu beitragen werden, die Seelen ihrer Brüder und Schwestern zu retten.

Das Wort Gottes, durch diesen Aufruf vom Himmel entzündet, wird durch all eure Söhne, Töchter, Brüder und Schwestern auf der ganzen Welt verbreitet werden. Die Geschwindigkeit dieser Mission, die die Welt im Sturm erobert hat, wird durch die Kraft des Heiligen Geistes angetrieben.

So viele Sprachen, so viele Nationen, so viele Seelen haben Meine Hand der Barmherzigkeit ergriffen und folgen Mir jetzt, da Ich sie zum Ewigen Leben führe.

Mein Vater versprach der Welt das Buch der Wahrheit für die Endzeit. Er erfüllt Sein Versprechen immer. Kein Mensch kann den Inhalt des Buches der Wahrheit kennen, denn das zu wissen, stand euch nicht zu. Nur dem Propheten Daniel wurde dessen Inhalt gegeben, aber er wurde von Meinem Vater angewiesen, dessen Geheimnisse nicht preiszugeben.

Jetzt werden dir, Meiner Tochter, als der letzten Prophetin, seine Inhalte gegeben und durch das Wort Gottes werden sie viel Frucht tragen. Das Buch der Wahrheit wird der Welt gegeben, um die Menschheit vor dem sicheren Tod zu retten. Es ist ein lebensrettendes Geschenk für die Seele. Es bringt außerordentliche Gnaden mit sich. Es bringt euch die Wahrheit, nicht nur, um euch an Meine Lehren zu erinnern, sondern auch, um euch für die Angriffe auf Meine Kirche zu wappnen, die auf die Zerstörung von Seelen hinauslaufen werden.

Das Buch der Wahrheit wird euch, Meine geliebten Anhänger, auch den Plan Meines Vaters enthüllen, um euch zu helfen, die richtigen Vorbereitungen zu treffen, die notwendig sind, um in das Neue und Herrliche Paradies auf Erden eingehen zu können. Ohne das Buch der Wahrheit wäret ihr, Meine Jünger, wie Lämmer, die zur Schlachtbank geführt werden; denn ihr müsst wissen, dass euer Glaube an Gott herausgefordert werden wird, und es werden viele Anstrengungen unternommen werden, um auf dem Angesicht der Erde alle Spuren von Mir, Jesus Christus, zu verwischen.

Sobald den Menschen die Wahrheit Gottes vorenthalten wird, werden sie sich in eine andere Richtung wenden, um Trost zu suchen. Nicht ein Mensch auf dieser Erde kann überleben ohne einen Glauben an etwas, was Leben verspricht. Leider jagen viele Menschen falschen Lehren nach, die ihre Schwäche ansprechen. Eigenliebe bedeutet, dass Religionen und sogenannte spirituell erleuchtende Sekten die Gier der menschlichen Herzen ansprechen. Selbsterlösung führt nicht zu Gott oder zur Wahrheit. Dann gehen diese bedauernswerten Seelen, die nicht an irgendein Leben nach dem einen Leben auf Erden glauben, in Trübsal dahin, ohne Hoffnung in ihren Herzen.

Die Kraft Meines Heiligen Geistes, der Donner Meiner Stimme, die Wunder, die Ich enthüllen werde, und der Beweis der Echtheit dieser Botschaften wird die Seelen von Millionen erobern.

Meine Gegenwart bedeckt die Erde, und das hat viel Hass hervorgerufen, da Satan den Geist Meiner Anhänger vergiftet. Meine Gegenwart ist in den Tabernakeln der Welt, in Meinen Kirchen, in den Worten aller auserwählten Visionäre. Aber Meine Gegenwart in diesen Meinen letzten Botschaften an die Menschheit wird zu weltweiter Bekehrung führen.

Ihr dürft niemals Meine Verheißung vergessen. Ich werde am letzten Tag wiederkommen. Doch vorher werde Ich nicht auf der Erde wandeln. Meine Mahnung an euch lautet jetzt: Hört auf die Prophetien. Jeder Mensch, der behauptet, er sei Ich, oder jeder Mensch, der euch sagt, Jesus wandle leibhaftig als Mensch auf der Erde, ist ein Lügner.

Meine Zeit wird kommen, wo Ich aus dem Himmel hinabsteige, auf genau die Weise, wie Ich an Meinem letzten Tag auf Erden in den Himmel aufgefahren bin.

Euer Jesus

Donnerstag, 4. April 2013, 19:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, ihr dürft nicht auf diejenigen hören, die Meine Botschaft anzweifeln, die sie anfechten und darüber spotten. Es ist nicht notwendig, Mein Heiliges Wort zu verteidigen. Mein Wort ist endgültig, und kein Mensch hat das Recht, es in Frage zu stellen. Entweder nehmt ihr Mich an — oder ihr nehmt Mich nicht an.

Während Christen einander bekämpfen wegen dieser Botschaften, die vor so langer Zeit prophezeit worden sind, behandeln sie einander wie Feinde. Ihr könnt nicht eurem Bruder oder eurer Schwester Feind sein und euch gleichzeitig Mein Jünger nennen. Während ihr so damit beschäftigt seid, aufeinander loszugehen, plant der größte Feind, die Heerscharen Satans, die bösesten Gräueltaten, die je von der Menschheit seit der Erschaffung von Adam und Eva erlebt wurden.

Die Kriege, von denen Ich sprach, sind dabei anzufangen, und der Plan wird es sein, ganze Bevölkerungen auszulöschen. Ihr mögt vielleicht denken, dass diese Kriege zwischen einer Nation und einer anderen stattfinden, aber da würdet ihr euch irren. Die Waffen werden nur aus einer einzigen Quelle kommen.

Meine armen Kinder Gottes, wie wenig wisst ihr von den schrecklichen Aktionen, die von Freimaurersekten auf höchster Ebene gegen Gottes Kinder geplant werden. Ihre Bosheit könntet ihr euch nicht einmal vorstellen, aber erkennt diese Zeichen: Sobald Banken euch eure Freiheit, eure Häuser und eure Fähigkeit, eure Familien zu ernähren, wegnehmen, wird dies nur ein Teil ihres Plans gegen die Menschheit sein. Ihr werdet Sklaven werden, aber diejenigen, die an Mir und Meinen Lehren festhalten und die Mir treu bleiben, dürfen niemals Meine Barmherzigkeit vergessen.

Auch wenn diese Offenbarungen vielleicht beängstigend sein mögen, sind sie die Wahrheit. Indem ihr euch auf diese Aktionen gegen Gottes Schöpfung vorbereitet, werdet ihr durch eure Gebete helfen, vieles von dem Leid zu mildern, das diese bösen Sekten euch zufügen werden. Während eure Gebete die Auswirkungen solcher Gräueltaten abschwächen werden, werden sie — wenn ihr sie Mir mit Liebe in euren Herzen übergebt — dazu verwendet werden, diejenigen zu retten, die sich solch schrecklicher Taten schuldig gemacht haben. Und während diese fehlgeleiteten und kaltherzigen Seelen sich Mir auch weiterhin widersetzen, indem sie versuchen, die Völker der Welt auszurotten, werde Ich versuchen, ihre Herzen zu erleuchten, damit sie dieser schrecklichen Bindung an Satan entsagen. Viele sind völlig vom Teufel besessen, und für einige gibt es wenig Hoffnung. Nur ein Wunder, das aufgrund Meiner Barmherzigkeit gewährt wird, in Vereinigung mit denen, die Mir ihr Geschenk des Leidens aufopfern, kann sie retten.

Diejenigen von euch, die Mich verfluchen, dadurch dass sie Mich grausam ablehnen, werden Mich um Gnade anflehen, wenn diese Ereignisse eintreten. Sobald ihr gezwungen seid, zu leiden und das Zeichen des Tieres anzunehmen — oder zu sterben, werdet ihr nach Mir schreien. Dann werdet ihr euch darum raufen, das Siegel des Lebendigen Gottes zu finden, das Ich der Welt durch Meinen Vater in diesen Botschaften gebe — aber dann wird es zu spät sein. Nur diejenigen, die das Siegel annehmen, es in ihren Häusern haben oder es bei sich tragen, werden geschützt sein. Nur jene mit dem Siegel des Lebendigen Gottes werden dieser Form des Seelen-Genozids entrinnen.

Zweifelt Meine Botschaften, die Ich euch jetzt gebe, nicht an, nicht eine Minute lang. Akzeptiert Mein Göttliches Eingreifen, denn Ich will euch doch nur retten. Die Schlacht um Seelen hat ein solches Ausmaß, dass, wenn Ich nicht durch die Propheten eingreifen würde, viele von euch Partei ergreifen würden für das Tier und alle seine Anhänger, die vor euch wie Wölfe im Schafspelz erscheinen.

Satan ist äußerst gerissen, und er würde seine bösen Taten niemals als das präsentieren, was sie sind. Nein, stattdessen wird er sie hinstellen, als seien sie gut, inspirierend und ganz in eurem Interesse. Dies ist die Falle, die er stellt. Dies ist, wie er wohlgesinnte, unschuldige Seelen in seine Behausung lockt. Die Art, wie Satan sich offenbaren wird, in diesen armen Seelen, die er für sich erobern kann, wird durch die Sünde des Stolzes sein. Die Sünde wird bei jenen hochgestellten Persönlichkeiten in ihrer übelsten Form zu sehen sein, die um ihres eigenen, egoistischen Vorteils willen über Leichen gehen werden. Am unteren Ende der Skala wird man die Sünde des Stolzes unter euch sehen, wenn ihr über andere urteilt, schlecht redet und dann versucht, ihren Charakter zu verderben sowie in Meinem Namen ihren Ruf zu schädigen.

Ich sage euch diese traurigen Tatsachen, damit Ich euch vorbereiten kann, euch mit Meinem liebenden Schutz ausrüsten kann, und damit Ich helfen kann, sogar diejenigen zu retten, die über die Erde marschieren werden, um sie zu verschlingen.

Euer Jesus

Freitag, 5. April 2013, 12:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, zu deinem Gelübde des Gehorsams Mir gegenüber gehört, dass du Meine Botschaften niemals verteidigen darfst. Auch hast du nicht das Recht, irgendeinen anderen Visionär oder selbsternannten Propheten, ob nun echt oder falsch, in Meinem Namen zu verurteilen oder zu kritisieren.

An diejenigen, die behaupten, in Meinem Namen zu sprechen, und die diese Botschaften für die Welt verurteilen: Wisst Folgendes: Ihr habt nicht Meine Erlaubnis — noch habt ihr um diese gebeten —, irgend jemanden in der Öffentlichkeit abzulehnen, der für sich beansprucht, eine auserwählte Seele zu sein. Wenn ihr erklärt, dass diese Botschaften unwahr seien, dann sagt ihr damit, sie seien Lügen. Lügen können nur von Satan kommen. Diese Meine Heiligen Botschaften an die Welt warnen euch vor den schrecklichen Lügen, mit denen er, Satan, die Seelen aller Kinder Gottes speist. Wie sehr seid ihr doch in die Irre geführt worden, Mich, euren geliebten Jesus, abzulehnen, der Ich bittere Tränen der Betrübnis weine über die Art und Weise, wie Ich abgelehnt werde.

Wer sagt, dass jeder beliebige Mensch diese Botschaften vom Himmel schreiben könne, der beleidigt Mich. Wie kann ein Mensch die Worte aus Meinem Munde schreiben, wenn sie doch von Mir kommen? Glaubt ihr, dass solch Heilige Worte von der Hand eines sterblichen Menschen geschaffen werden könnten? Glaubt ihr, dass irgendein Mensch, der den Makel der Sünde trägt, Mein Heiliges Wort produzieren könnte, ohne dass er aus Meinem Himmlischen Königreich gestoppt würde? Wenn ihr das glaubt, dann glaubt ihr, dass der Mensch fähig sei, auf diese Weise einen Weg der Umkehr zu bahnen. Der Mensch ist nichts ohne Gott. Ihr seid nicht würdig, mit Autorität zu sprechen, wenn ihr das Wort Gottes verkündet. Wenn ihr das aus eurem eigenen Munde stammende Wort Gottes verkündet, ohne einen Auftrag von Mir, dann macht ihr euch eines schweren Irrtums schuldig.

Meine Tochter, Ich muss dich daran erinnern — und all die anderen auserwählten Seelen —, dass keinem Einzigen von euch jemals das Recht gegeben würde, einen anderen Menschen in Meinem Namen zu richten, denn das ist nicht möglich.

Ich appelliere jetzt an alle Meine auserwählten Seelen. Denkt an Meine Verheißung an euch, dass Ich wiederkommen werde. Wisst jetzt, dass euch allen eine Mission gegeben wurde, um die Herzen der Menschen für Mein Zweites Kommen vorzubereiten. Wisst jetzt, dass dies die allerletzte Mission ist, die von der Heiligsten Dreifaltigkeit angeordnet worden ist. Keiner von euch hat Meine Erlaubnis, diese Mission — oder irgendeine andere Mission — zu verurteilen. Tut das — und ihr werdet verworfen werden, abseits von Mir.

O, wie doch die Sünden auserwählter Seelen Mir viel tiefer ins Herz schneiden als alle anderen. Diejenigen, die Mir nahe sind, die Mich dann aber verraten, sind diejenigen, die Mich am meisten verletzen. Wenn sie sich gegen Mich richten, dann rufen sie eine schreckliche Spaltung hervor und hindern die Seelen daran, dem Weg zum ewigen Heil zu folgen.

Euer Jesus

Samstag, 6. April 2013, 16:30 Uhr

Mein Kind, es spielt keine Rolle, wie einsam oder schwierig diese Mission ist, du musst auch weiterhin immer Meinem Sohn gehorchen. Alles, worum Er dich bittet, musst du respektieren. Jeder Aufgabe, die von dir erwartet wird, musst du Folge leisten, selbst wenn das bedeutet, dass du dir damit den Zorn anderer Menschen zuziehst.

Jeder Einzelne von Gottes Visionären, dem Ich erschienen bin, hat gelitten von der Hand derer, die ihn grausam zurückgewiesen haben. Obwohl man vielen von ihnen letztendlich glaubte, wirst du, Mein Kind, am meisten leiden, weil du eine Prophetin Gottes bist. Gottes Propheten haben unter Seinen Kindern immer Hass erregt, weil Satan denjenigen, die das Wort Gottes sprechen, seine schrecklichste Geißelung zufügt.

Da du die Endzeitprophetin bist, werden zu deinen Feinden nicht nur diejenigen gehören, die Meinen Sohn ablehnen und hassen, sondern auch diejenigen, die Ihn lieben. Deine Feinde werden an Zahl all diejenigen übertreffen, die vor dir waren. Darum musst du Meinem Sohn jederzeit gehorchen und schnell auf Ihn reagieren, denn Er handelt und bittet dich, Seinen Anweisungen zu folgen, um dich zu schützen.

Du bist gesandt, um den Weg für Sein Zweites Kommen zu bereiten, und diese Verantwortung bringt viel Kummer mit sich. Während sich die Lügen, der Hass und der heftige Widerstand gegen diese Botschaften fortsetzen, musst du guten Mutes sein, denn ohne diese Mission würde eine viel größere Zahl von Seelen die Barmherzigkeit Meines Sohnes nicht annehmen.

Bete für jede einzelne Person, die dir mit Gehässigkeiten zusetzt, denn wenn du für diese Leute betest, dann wird Mein Sohn sie erleuchten und bald werden sie ihre Augen für die Wahrheit öffnen.

Ich, deine geliebte Mutter, bedecke dich mit Meinem Heiligsten Mantel und Ich zertrete den Kopf der Schlange jedes einzelne Mal, wenn sie versucht, dir zu schaden. So gehe jetzt in Frieden, Mein Kind. Vertraue jederzeit auf Mich, die Mutter der Erlösung, denn Ich schütze diese besondere Mission. Vertraue auf Meinen Sohn, denn Er weiß, was Er tut. Überlass alles Seinen Heiligen Händen.

Eure geliebte Mutter

Mutter Gottes

Mutter der Erlösung

Samstag, 6. April 2013, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Sterne werden sich bald verändern und die Zeit, dass der Komet erscheint, von dem Ich sprach, — dann, wenn die Menschen glauben werden, es gäbe zwei Sonnen — ist nahe. Bald wird das erstaunliche Schauspiel von der Menschheit gesehen werden, und ein lautes Donnern wird gehört werden, und es wird so aussehen, als ob die zwei Sonnen kollidieren werden.

Meine Strahlen der Barmherzigkeit werden auf jede menschliche Seele niederfallen, einschließlich derer, die durch das Licht geblendet sein werden, so dunkel sind ihre Seelen. Sobald das laute Donnern vernommen ward, wird sich eine absolute Ruhe über die Erde senken und die Stille wird betäubend sein. Kein Ton wird zu hören sein — nur der Klang Meiner Stimme, eingeprägt in die Seelen der Elenden.

Ich werde wie ein Sonnenstrahl sein, der jeden einzelnen Fehler, jede Sünde und jeden Schrei der Verzweiflung für die Augen des Sünders deutlich sichtbar werden lässt.

Ein Wehklagen und ein tiefes Gefühl der Reue werden die Menschen in ihren Herzen fühlen, da sie den Zustand ihrer Seelen klar vor Augen haben. Alles wird fünfzehn Minuten lang ruhig bleiben, und dann wird das Leben wie vorher werden, als ob dieses Wunder nicht geschehen sei. In jenen, deren Seelen von der Wahrheit berührt worden sind, kann das Leben niemals wieder das gleiche sein — und wird es auch nicht sein. Sie werden dann Mir, Meinen Lehren, folgen und sie werden sich zu Milliarden bekehren.

Meine Botschaften werden ihre tägliche Nahrung werden, und zusammen mit Meiner Allerheiligsten Eucharistie werden sie nichts anderes mehr brauchen. So stark werden sie werden, dass ihnen nichts im Wege stehen wird, nichts sie einschüchtern oder sie bremsen wird, während sie in Meiner Restarmee auf Mein Neues Paradies zumarschieren.

Den anderen Menschen wird gesagt werden, dass die „Warnung“ durch eine Störung in der Erdatmosphäre verursacht worden sei, und sie wird ganz einfach wegdiskutiert werden. Aber es wird eine Lüge sein, denn sie wollen nicht die Existenz Gottes anerkennen. Wenn sie dies tun würden, wären sie nicht in der Lage, ihren Plan zu Ende zu führen, die Welt zu täuschen und sie dazu zu bringen, die leeren Versprechungen des Antichristen zu akzeptieren.

Wenn ihr die Wunder Gottes in solchem Maßstab erlebt, dann wisst, dass sich Mein Plan, die Menschheit in das Reich der Erlösung zu bringen, in der Endphase befindet.

Geht, Meine treuen Anhänger, und vertraut immer auf Mein Versprechen, alle Seelen zu retten. Meine Barmherzigkeit ist groß und Meine Macht allmächtig.

Euer Jesus

Sonntag, 7. April 2013, 18:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, jede einzelne von Gottes Kirchen auf Erden, die Mich, den Menschensohn, ehren, und diejenigen, die Meinem Vater Treue erweisen, werden bald gespalten werden. Viele Menschen innerhalb jeder Kirche werden rebellieren und große Spaltungen werden entstehen, während mehr Irregeführte aus ihren Reihen versuchen werden, Gesetze einzuführen, welche die Sünde stillschweigend dulden.

Die moralischen Verpflichtungen, die von jenen gespürt werden, die Gottes Heiliges Wort lieben und kennen, werden scharf kritisiert werden, und sie werden beschuldigt werden, grausam und herzlos zu sein. Ihr Verbrechen wird darin bestehen, dass sie in Opposition zu sündhaften Gesetzen gehen, die aufkommen werden, während sich (ganze) Kirchen während der Verfolgung durch den Antichristen auflösen. Dann, wenn sie sich spalten und zersplittern, werden ihre Fundamente erschüttert werden. Sie werden dann nicht mehr in der Lage sein standzuhalten angesichts der Boshaftigkeit und Ungerechtigkeit. Die Zeit wird dann reif sein, dass viele fassungslose Seelen, die sehr in Verwirrung gebracht sein werden, einen alternativen Tempel Gottes erleben.

Dieser neue Tempel — so wird man ihnen erklären — sei eine Kirche, die alle Menschen vereine, weil Gott doch alle Seine Kinder liebt. Und wenn Gott alle Seine Kinder liebt, dann würde Er wollen, dass sie sich zu einer Einheit zusammenschließen; dass sie einander umarmen, unabhängig von ihrem Bekenntnis, ihrer Religion, ihrer Hautfarbe, ihrer Rasse, ihrer Gesetze. Alle würden — so wird man ihnen erklären — im Angesichte Gottes vereint werden, und sie werden alle aufgefordert werden, Vertreter zu entsenden, zu dem neuen Tempel, der sich in Rom befinden wird. Man wird ihnen erklären, dass dies das Neue Jerusalem sei, das in der Bibel prophezeit worden ist und das geschützt werde von Gottes erwähltem Führer — dem falschen Propheten.

So viele Menschen werden hereinfallen auf diese große Lüge, eine Karikatur des Heiligen Wortes Gottes — das dem Evangelisten Johannes gegeben worden ist. Jedes Wort, das diesem Propheten für die Endzeit gegeben worden ist, wird genommen, angepasst und verdreht werden, damit es zum Programm des Antichristen passt.

Diejenigen, die diese neue, sogenannte Inclusiv-Kirche ablehnen, werden als unchristlich gelten. Sie werden schikaniert werden und sie werden als Narren hingestellt werden. Wäre da nicht der Heilige Geist, der sie leitet, sie würden in den falschen und obszönen Tempel hineingesaugt werden, der die hässliche Wahrheit, die unter seiner Oberfläche liegt, verschleiert.

Der Antichrist ist im Begriff, seinen großen Auftritt auf der Bühne der Welt zu veranstalten, und er wird es sein, der nicht nur über diese Kirchen herrschen wird, sondern er wird es auch sein, der den Menschen weismachen wird, dass er besondere göttliche Gaben besitze. Er wird für seine großen Verdienste um humanitäre Angelegenheiten geehrt werden. Er, der Antichrist, wird für seine Wohltätigkeitsarbeit internationale Auszeichnungen erhalten. Und dann werden sie sagen, er besitze das Charisma, das mit heiligen Menschen assoziiert wird. Nicht lange danach wird man ihm Wunder zuschreiben, bis er schließlich sagen wird, er sei ein Prophet auf einer Mission Gottes.

Viele werden auf diese schreckliche Täuschung hereinfallen, weil er von den Weltkirchen unterstützt werden wird, und weil ihm vom falschen Propheten die offizielle Zustimmung gegeben werden wird.

Schließlich wird die Welt glauben, dass er Ich, Jesus Christus, sei. Mein Wort wird auf taube Ohren stoßen, da seine Gegenwart die ganze Menschheit verschlingen wird, deren Applaus die Stimmen, die das Wahre Wort Gottes verkünden, zum Schweigen bringen wird. Aber aufgrund Meiner großen Barmherzigkeit werde Ich zusammen mit der Hand Meines Vaters eingreifen, jeden einzelnen Schritt des Weges.

Meine Botschaften werden niemals aufhören, bis zum allerletzten Tag nicht. Meine Stimme wird niemals sterben. Gottes Kinder, die Seinem Heiligen Wort treu bleiben, werden niemals sterben.

Euer Jesus

Dienstag, 9. April 2013, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es gibt so viele gute und heilige Priester, die zusammenarbeiten, um diese Botschaften zu zerreißen, aber sie haben nicht die Qualifikation oder das Wissen, um dies zu tun. Ihr Weg ist, Gott zu dienen. Sie dürfen es sich nicht erlauben, dass sie auf diese Weise verunreinigt werden, denn dies stellt für jene Seelen, die Meine Stimme in diesen Botschaften erkennen, eine Gefahr dar.

Während sie New-Age-Praktiken des Geistes öffentlich vorführen, glauben viele Priester, ihr Wissen über Spiritualität bedeute, dass sie das Talent haben, einen wahren Propheten Gottes zu erkennen. So weit entfernt sind sie von Mir, dass sie Mein Heiliges Wort nicht erkennen können. Ich habe ihnen nicht solche Gnaden (Anmerkung: der Unterscheidung) gegeben, denn ihr Stolz steht ihnen im Wege.

An jene von euch, Meine heiligen Diener, die ihr euch verschwört, Ränke schmiedet und die Autorität eures heiligen Amtes im Dienste Gottes dazu einsetzt, um eure Gemeindemitglieder von Meinem Wort abzubringen: Wisst, dass ihr bestraft werdet. Ihr kennt Mich nicht wirklich. Ihr seid Mir nicht treu. Euch fehlt spirituelles Wissen und ihr habt nicht das Recht, andere Menschen öffentlich zu demütigen, sie mit Hohn und Spott zu überschütten oder irgendjemanden in Meinem Namen herabzusetzen.

Jeder von euch wird sich vor Mir verantworten müssen. Ich werde euch bestrafen, nicht für euren Unglauben, sondern für die Sünde des Stolzes, die euch glauben lässt, dass ihr mehr über spirituelle Dinge wisst als Ich, Jesus Christus, euer Meister. Welche Wunden ihr Mir doch zufügt. Wie ihr Mich doch enttäuscht, weil euer Verrat Meiner Mission, der letzten ihrer Art, geschadet hat. Für jeden Sünder, den ihr von Mir wegzieht, werdet ihr die Verantwortung für seine Seele übernehmen müssen. Und dann werdet ihr schweren Herzens folgende Fragen zu beantworten haben, wenn euch die Wahrheit kundgetan worden ist.

Warum habt ihr Meinen Kelch abgelehnt, als euch die Wahrheit — in Liebe und Vertrauen — gegeben wurde und ihr in eurem Herzen wusstet, das dies von Mir war? Warum habt ihr dann versucht, Meine Botschaften zu vernichten? Habt ihr irgendeine Ahnung, wie ernst die Heiligen Gelübde sind, die ihr in Meinem Namen abgelegt habt? Ihr müsst euch jetzt zu Exerzitien zurückziehen und Meine Kreuzzuggebete lesen. Wenn ihr das tut, dann werde Ich euch Meinen Segen schenken und die Kraft der Unterscheidung. Aber nur jene mit einem demütigen Herzen können zu Mir kommen.

Geht zurück. Und kommt dann unbedeckt und mit offenem Herzen zu Mir. Lasst all eure zynischen Ansichten, eure voreingenommene Meinung und eure Beurteilung dieser Botschaften, die auf Hörensagen, Geschwätz und Anspielungen basiert, hinter euch. Wenn dieser Tag kommt, werde Ich euch aufs neue taufen, und ihr werdet wieder rein werden. Eure Seelen werden wie die von kleinen Kindern werden, und sie werden einen unbändigen Hunger nach Meiner Gegenwart haben.

Ich erwarte eure Antwort. Ich Bin der Allliebende. Ich Bin der Allbarmherzige. Kommt zu Mir. Ich Bin alles, was ihr braucht.

Euer Jesus

Mittwoch, 10. April 2013, 16:45 Uhr

Meine geliebte Tochter, wie die Flamme des Heiligen Geistes jene demütigen Seelen verschlingt, die diese Botschaften lesen, genauso wird auch die Verbreitung der weltweiten Umkehr sein. Das Heilige Wort Gottes ist wie ein starker Windstoß, welcher mit sich — und all jenen Seelen in seinem Sog — die Früchte eines Lebens in Fülle bringt.

Aus den ersten Samenkörnern, die gepflanzt worden sind, ist eine Vielzahl von Früchten gewachsen, welche jede Nation bedecken, einschließlich derjenigen unter kommunistischer Herrschaft.

Meine Tochter, da Mein Heiliges Wort den Geist und die Seelen jeder Glaubensrichtung ergreift, wird es wie ein Schwert durch jene Nationen schneiden, die Mir, eurem geliebten Vater, den Rücken kehren. Wenn also der Hass gegen euch zunimmt, dann wisst, dass Mein Heiliges Wort — das helfen soll, Seelen zu retten — Erfolg hat.

Du, Meine Botin, bist nichts anderes als ein Instrument. Bei dieser Mission geht es nicht um dich. Es geht nicht um die Erleuchtung deiner Seele; denn das ist nicht Mein Ziel, auch wenn Mir dies Freude bereitet. Du, Meine Tochter, als die letzte Botin, darfst nur diese Botschaften, die dir zum Wohle der Menschheit gegeben werden, an die Welt übermitteln. Deine persönliche Meinung dazu und deine Ratschläge an andere sind nicht wichtig, und du bist nicht befugt, irgendwelche menschliche Ansichten mit anderen auszutauschen.

Wenn die Stimme Gottes die Herzen der Menschen erreicht, vervielfacht sie sich in den Seelen vieler. Es ist Meine Güte, als der liebende Vater der gesamten Menschheit, die diese großen Segnungen ermöglicht.

Wie vorhergesagt, werden jene, denen durch diese Mission die Gabe des Heiligen Geistes gegeben worden ist, große Wunder sehen. Ich segne alle, die Meine Botschaften verteilen und verbreiten, denn ihre Bemühungen werden als Frucht Mein Wort hervorbringen, das — wie ein Nebelschleier — die Erde einhüllen wird.

An diejenigen in Erwartung des Geschenkes der Umkehr — diese Meine armen leeren Seelen —, Ich sage euch jetzt: Ich, euer Liebender Vater, verspreche euch, dass Ich euch umarmen und eure Herzen öffnen werde, wenn ihr dieses Gebet sprecht:

Gott der Vater: Gebet um den Schlüssel zum Neuen Paradies

Lieber Vater, ich bin’s, Dein verlorenes Kind, so verwirrt und blind, dass ich ohne Deine Hilfe, Deine Liebe, nichts bin.

Rette mich durch die Liebe Deines Sohnes, Jesus Christus, und schenke mir den Schlüssel zu Deinem neuen Paradies auf Erden. Amen.

Kinder, Ich werde euch segnen und euch beschützen. Ihr gehört Mir — ihr alle. Während Ich Mich nach euch sehne und um diejenigen von euch weine, die Mich hassen, werde Ich Meine Allmacht gebrauchen, um eure verhärteten Herzen aufzuschließen, damit Ich euch die Erbschaft vermachen kann, die Ich liebevoll erschaffen habe.

Mein Eingreifen — indem Ich euch kommende Ereignisse offenbare — wird euch verstehen helfen, wie sehr Ich euch liebe. Wenn sich diese Ereignisse vor euren Augen entfalten, werde Ich auf euch warten, dass ihr mit Liebe und Vertrauen in euren Seelen zu Mir kommt.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

Donnerstag, 11. April 2013, 21:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du musst dich vorwärts bewegen und dich auf jene bedauernswerten Seelen konzentrieren, die überhaupt nicht an Gott glauben. Ich beziehe Mich auf diejenigen, denen noch nie zuvor die Wahrheit über die Existenz Gottes, ihres Schöpfers, geschenkt worden ist.

Es gibt Milliarden von Menschen, die keine Ahnung von der Heiligen Dreifaltigkeit haben, weil dieses Wissen vor ihnen verborgen worden ist. Dies sind die Seelen, denen Ich große Barmherzigkeit gewähren werde, und sie müssen auf diese Meine Botschaften an die Welt aufmerksam gemacht werden.

Die anderen Seelen, die Mir Sorge bereiten, sind diejenigen, die in ihrem Glauben lau gewesen sind und die sich nun weigern, die Wahrheit des Ewigen Lebens zu akzeptieren. Vielen Menschen, die entweder hinsichtlich ihrer Erschaffung oder hinsichtlich der Existenz Gottes unsicher sind, wird bald die Wahrheit gezeigt werden. Wiederum werde Ich ihnen große Barmherzigkeit zeigen und Meine Liebe wird ihre Herzen berühren und sie werden gerettet werden.

Aber dann gibt es diejenigen, die sich weiterhin Meinem Eingreifen widersetzen. Sie werden jeden Versuch, ihnen die Wahrheit zu vermitteln, bekämpfen, und den Beweis Meiner Barmherzigkeit, der ihnen gegeben werden wird, werden sie in Mein Antlitz zurückwerfen. Wiederum werde Ich eingreifen und damit fortfahren, für ihre Seelen zu kämpfen.

Schließlich gibt es noch diejenigen, die alles über Mich wissen und die genau wissen, dass Ich der Messias Bin. Kein Wunder und kein Akt der Liebe wird sie zu Mir hinziehen, weil sie sich Satan verschrieben haben. Diese Seelen werden vom Tier verschlungen werden, und er (Satan) wird sie nicht frei gehen lassen, weil sie Mich nicht als ihren Erlöser erkennen. Sie kennen noch immer nicht die Wahrheit über den Plan des Tieres. Um sie zu retten, müsst ihr, Meine geliebten Anhänger, Mir eure Treue schenken, indem ihr Mir während eurer Gebete und, wenn ihr die Heilige Eucharistie empfangt, ihre Seelen anvertraut. Ihr müsst sie Mir jeden Tag aufopfern — und für jede Seele, die ihr Meiner Barmherzigkeit weiht, werde Ich hundert weitere Seelen retten.

Tut dies jeden einzelnen Tag. Am Ende eines jeden Monats werdet ihr voller Freude sein, weil ihr wisst, wie vielen solcher Seelen diese Große Barmherzigkeit geschenkt worden ist. Dies ist nur ein weiteres Geschenk, mit dem Ich euch segne, — und die Gnaden, die ihr erhalten werdet, wenn ihr dieses Kreuzzuggebet betet, werden im Überfluss strömen.

Kreuzzuggebet (104)

Befreie diese Seele aus der Sklaverei

„Liebster Jesus, ich bringe Dir die Seele meines Bruders, meiner Schwester — eine Seele, die sich Satan hingegeben hat.

Nimm diese Seele und erlöse sie in Deinen Heiligen Augen.

Befreie diese Seele von ihrer Abhängigkeit vom Tier und bringe ihr das ewige Heil. Amen.“

Die Menschheit wird weiterhin mit Meiner Barmherzigkeit beschenkt werden, und vor allem jede einzelne Seele, die das Wort Gottes ablehnt.

Ich segne euch, Meine treuen Jünger, und Ich höre nicht auf, die Gabe des Heiligen Geistes auf euch auszugießen.

Euer Jesus

Freitag, 12. April 2013, 23:55 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wer von euch, die ihr Mich wahrhaft liebt, kann vor Mein Angesicht kommen und sich in vollkommener Hingabe zu Meinen Füßen niederwerfen?

Wer von euch, der Mich wahrhaft ehrt und Meine Lehren befolgt, kann vor Mir demütig sein ohne Rücksicht auf sich selbst? Wenn ihr euch in Meine Barmherzigkeit stürzen könnt, in demütiger Dienstbarkeit, werde Ich euch aufheben und erhöhen. Aber wenn ihr euch selbst erhöht, in Meinem Namen, und sagt, dass ihr Mich besser kennt als andere Menschen es tun, dann werde Ich euch zu Boden werfen — unter Meine Füße.

Warum missverstehen so viele, denen die Wahrheit geschenkt worden ist, noch immer die Wahrheit Meiner Lehren? Der Mensch ist aufgrund des Makels der Sünde nicht würdig, vor Mir zu stehen. Aber diejenigen, welche die Schwachheit der menschlichen Seele verstehen, müssen wissen, dass diejenigen sehr vorsichtig sein müssen, die sich bemüßigt fühlen, ihr „überlegenes“ Wissen von geistlichen Dingen, die durch die Lehren Gottes, durch die Propheten, festgelegt sind, kundzutun. Wenn solche Seelen ihr sogenanntes Wissen verkünden, indem sie mit ihrer intellektuellen Beurteilung der Heiligen Lehre prahlen, statt sich auf die Wichtigkeit der Demut zu konzentrieren, dann beleidigen sie Mich. Wenn sie ihr Wissen ausnutzen, um die Wahrheit zu verdrehen, mit dem Ziel, sie ihren Absichten anzupassen, um die Seelen in eine menschengemachte Version Meiner Lehren hineinzuziehen, dann bin Ich zutiefst beleidigt und Ich werde die Seelen, die dieses Verbrechens gegen Gott schuldig sind, bestrafen.

Diejenigen unter euch, die einen neuen Kult bzw. spirituelle Bewegungen kreieren, die alle rundum selbstgemacht sind, wisst, dass ihr, wenn ihr das Wort Gottes manipuliert, einer schweren Sünde schuldig seid. Eure Stimmen, die auf der einen Seite das Wort Gottes und all Seinen Ruhm verkünden, werden gehört, weil sie die Wahrheit enthalten. Aber wenn ihr dem Wort Gottes eure eigenen Interpretationen hinzufügt und wenn ihr dies dann verwendet, um andere Menschen in Meinem Heiligen Namen anzugreifen, indem ihr sie des Fehlverhaltens beschuldigt, dann begeht ihr eine Sünde.

Selig sind die von Herzen Sanftmütigen, die durch die Gnade Gottes von ihrem Stolz befreit sind, denn sie werden als Könige im Neuen Paradies herrschen.

Selig sind die, deren volles Vertrauen auf Mich bedeutet, dass sie predigen und Mein Heiliges Wort verbreiten, ohne irgendeine Absicht, sich selbst zu glorifizieren und Aufmerksamkeit für ihre eigene Person zu erregen; auch sie werden in Meinem Reich Zuflucht finden.

Jene, die für sich beanspruchen, hingebungsvolle Anhänger von Mir zu sein, die aber glauben, dass sie qualifiziert seien, über andere Menschen zu urteilen und den Glauben anderer Menschen zu analysieren, deren Glaube an Gott Anstoß erweckt, und die heiligen Seelen, die in Meinem Namen kommen, offen verurteilen, diese sind nicht Teil Meines Königreiches. Ihr gehört zum Teufel, denn ihr seid nicht Mir, Jesus Christus, unterstellt. Ich habe euch nicht berufen noch habe Ich euch die Erlaubnis gegeben, euch für irgendeine wie auch immer geartete Sondergruppe einzusetzen, die sich formiert hat, um eine andere Gruppe lächerlich zu machen.

An alle, die stolz prahlen mit ihren geistigen Fähigkeiten in Bezug auf Meine Lehren, um ein anderes Kind Gottes — besonders die auserwählten Seelen — herabzusetzen: Wisst, dass eure Tage gezählt sind. Früher hätte Mich Meine Geduld davon abgehalten, solch fehlgeleitete Missionen zu unterbinden. Jetzt, in der Endzeit, werde Ich die Art und Weise, wie ihr versucht, Meinem Zweiten Kommen im Wege zu stehen, nicht dulden.

So wenige von euch werden Meinen Plan akzeptieren, euch auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten — wenn Ich wiederkomme, um euch in die Neue Ära des Friedens zu führen. Ihr kennt bereits die Wahrheit. Ihr wisst, dass Ich wiederkommen werde, aber — genau so, wie es früher war — werdet ihr nicht akzeptieren, dass Ich es Bin, der König von allem Seienden, Der euch aufruft, eure Seelen vorzubereiten.

Zweitausend Jahre sind für Mich wie nichts. Es ist, als wäre es gestern gewesen. Und heute rufe Ich euch allen zu. Was Mich traurig macht, ist, dass diejenigen, die behaupten, dass sie Mich lieben, und die Mich öffentlich bekennen, Mich nicht wirklich kennen. Sie haben es zugelassen, dass das Drumherum von organisierten Religionen, die internationale Politik, die Übertreibung von Prunk und Zeremonien den Blick auf Mich verstellt haben.

Ich Bin unkompliziert in Geist, Leib und Seele, und daher umarme Ich zuerst jene, die auf diese Weise vor Mein Antlitz kommen. Wenn ein Vater ein Kind zuhause willkommen heißt, das schon seit einiger Zeit im Ausland gewesen ist, nimmt er keine Notiz von seiner Kleidung, seinen Schuhen, seinem Schmuck oder seinem Koffer. Er sieht nur seinen Sohn, sein Gesicht und die Liebe, die in seinem Herzen existiert seit dem ersten Atemzug, den er getan hat, als er aus dem Schoß seiner Mutter kam. Er ist nicht an seinem Reichtum, seinen Ansichten, seiner Meinung oder seinem Klatsch über andere Menschen interessiert — für ihn existiert einzig und allein die Liebe, die er für sein Kind fühlt, und die Liebe, die sein Kind für ihn fühlt.

Die Liebe ist einfach. Sie ist unkompliziert. Sie stammt nicht vom Hass. Ihr könnt nicht jemanden lieben, wenn eure Seele voller Groll oder Hass ist. Wenn ihr Mich liebt, dann müsst ihr alle Menschen lieben, die Mir folgen, unabhängig davon, welche Schwächen sie haben. Ihr müsst sogar diejenigen lieben, die schrecklicher Sünden schuldig sind, denn Ich kann die schlimmsten aller Sünden vergeben. Eines dürft ihr niemals vergessen: Ihr habt nicht das Recht, einen anderen Menschen in Meinem Namen zu verurteilen. Dieses Recht habe nur Ich.

Wisst dieses: Wenn es darum geht, die Welt vor Sündern zu warnen, die Feinde Gottes sind, dann habe allein Ich das Recht dazu. Aber in jedem Fall werde Ich um Gebete für ihre Seelen bitten. Es wird nur eine einzige Ausnahme geben. Ich kann euch niemals darum bitten, für den Antichristen zu beten, denn er kommt nicht von Gott.

Euer Jesus

Samstag, 13. April 2013, 23:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich möchte euch alle anspornen, die ihr an Mich und an Meine Botschaften glaubt, die in diesem Buch — dem Buch der Wahrheit — enthalten sind.

Wenn der Mensch Mir nachfolgt und sich Mir aufopfert, muss er alle Meine Eigenschaften nachahmen. Dies bedeutet, dass er alle Menschen in Meinem Namen lieben muss und jeden Menschen so behandeln muss, wie er erwarten würde, selbst behandelt zu werden. Allerdings, wenn ihr euch wahrlich in Meine Obhut begebt, dann werdet ihr dafür leiden. Ihr werdet mit Grausamkeit behandelt werden und es wird jeder Versuch unternommen werden, euch mit Spott zu überschütten.

Ich sage dies allen Kindern Gottes und vor allem den Christen; denn eure Bürde ist die schwerste. Mein Ruf gilt allen in der Welt, die an Mich glauben, und zwar unabhängig davon, ob sie es glauben, dass Ich mit ihnen durch diese Botschaften spreche, oder ob sie es nicht tun.

Christen werden immer von denjenigen anvisiert werden, die Gottes Gesetze ändern wollen, um sie ihrem sündhaften Streben nach Vergnügen und ihren selbstsüchtigen Wünschen anzupassen. Die katholische Kirche ist jetzt dabei, in die schlimmste Verfolgung in ihrer Geschichte einzutreten,und sie wird auf den Kopf gestellt werden und umgekrempelt werden. Der Angriff ist seit Jahrzehnten geplant und sorgfältig aufgebaut worden. Wie die Heiligen im Himmel doch über die katastrophalen Ereignisse weinen, die sich jetzt mit einer Geschwindigkeit entfalten werden, die sogar diejenigen schockieren werden, die nicht an diese Botschaften glauben.

Verwirrung wird eintreten, während viele heilige Diener machtlos sein werden, da alles, was für sie lieb und teuer war, in Frage gestellt und dann umgeworfen werden wird. Sie werden in Meinem Namen angegangen und schikaniert werden — aus ihren eigenen Reihen heraus.

An diejenigen von euch, die Meiner Kirche auf Erden treu sind: Ich bitte euch dringend, seid wachsam und bewahrt Meine Lehren, wenn ihr Mir treu bleiben wollt. Ihr dürft niemals irgendetwas anderes akzeptieren als die Wahrheit, die euch gelehrt worden ist. Bald werdet ihr euch sehr allein fühlen und Meine armen heiligen Diener werden verzweifelt sein; denn ihre Treue zu Mir und der Kirche, die von Petrus festgelegt worden ist, wird ihnen unter den Füßen weggezogen werden.

An all diejenigen, die traditionelle, treue Christen sind, ihr müsst standhaft bleiben und ihr dürft keinerlei Versuch nachgeben, der euch zur Aufgabe eures Glaubens ermutigen soll. Ihr werdet zur Seite geschoben werden und gezwungen werden zuzustimmen, eure Kinder in einer falschen Lehre, die nicht von Gott kommt, zu erziehen.

Diese Ereignisse werden jetzt beginnen und Ich warne euch vor, um euch zu führen. Jeder, der Mich beschuldigt, dass Ich durch diese Mission Seelen ermutigen würde, Meine Kirche auf Erden zu verlassen, versteht nicht Meine Anweisungen. Ich bitte euch einfach nur, Meinen Lehren treu zu bleiben, wenn ihr feststellt, dass ihr gezwungen werdet, eine neue Version von Kirche zu akzeptieren. Diese neue Version wird in den Augen Gottes niemals akzeptiert werden.

Euer Jesus

Sonntag, 14. April 2013, 14:00 Uhr

Mein geliebtes Kind, erlaube Mir, dir zu dieser Zeit Trost zu schenken. Erlaube Mir, dich eng an Mich geschmiegt zu halten, damit Ich dir Kraft geben kann, während du in diesen schwierigen Zeiten weiterhin das Heilige Wort Gottes verbreitest.

Als diejenigen, die Meinen Sohn verfolgten und Ihn dann ermordeten, gefragt wurden: „Warum habt ihr das getan?“, antworteten sie: „Um das Wort Gottes zu bewahren.“ Als sie gefragt wurden, ob Gott die Tötung eines anderen Menschen dulden würde, argumentierten sie, dass dies in Übereinstimmung mit den Lehren der Kirche wäre. Und so wird es auch in der Endzeit sein. Die Menschen werden die Lehren Gottes verdrehen, um ihre Ablehnung Seines Heiligen Wortes zu rechtfertigen.

Mein Sohn gibt der Welt diese Botschaften, damit ihr Seine Lehren bewahrt. Er tut dies, damit kein Mensch Sein Heiliges Wort irrtümlicherweise ablehnen wird, dann, wenn an den Lehren der Heiligen Kirche auf Erden manipuliert wird und sie unheilig gemacht werden. Das Wort Gottes darf sich niemals ändern, doch haben die Prophetien eben jene Tage vorausgesagt, wenn dies geschehen wird, wenn dies getan werden wird — von der Kirche, die auf dem Felsen Petri gegründet ist.

Mein Sohn ist das Wort. Das Wort Gottes muss von jedem Kind Gottes geehrt werden. Wenn Gottes Kinder durch Lügen in die Irre geführt werden, dann werden sie getrennt von Ihm sein. Wenn ihr irgendetwas anderes als die Wahrheit Gottes akzeptiert, wenn ihr die Sünde akzeptiert und euch dann aktiv an ihr beteiligt, werdet ihr einen Keil zwischen euch und Meinen Sohn treiben.

Denkt daran, dass Ich, die Mutter Gottes, all diejenigen schütze, die Mich anrufen. Mein Schutz gilt allen Menschen, allen Religionen. Wenn ihr täglich Meinen Rosenkranz betet, dann wird euch jede Art von Schutz gewährt, und ihr werdet in der Lage sein, die Wahrheit, das Heilige Wort Gottes, zu bewahren.

Jeder in der Kirche Meines Sohnes auf Erden, der die Menschen führt, der aber vor seiner Gemeinde den Rosenkranz nicht beten kann, kommt nicht von Gott.

Eure Mutter

Mutter Gottes

Mutter der Erlösung

Montag, 15. April 2013, 18:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Feinde Gottes erheben sich jetzt in großer Zahl, in jeder Nation, um die Gebote Gottes aufzukündigen.

Es werden viele neue Gesetze in jedem Land und jeder Kirche eingeführt werden. Die meisten der Gesetze werden gegen die Lehren sein, die in der Heiligen Bibel festgelegt sind. Jede Art von Sünde wird legalisiert werden — und die Finsternis des Tieres wird die Welt bedecken. Diejenigen, die diese Gesetze ablehnen, werden als Spinner abgetan und dämonisiert werden. Ihre Stimmen werden übertönt werden von jenen, die den Säkularismus begrüßen, als ob er eine echte Religion wäre. Sie werden jedes intellektuelle Argument anbringen, um ihre abscheulichen Gesetze durchzusetzen, und sie werden viele verführen, weil sie die Menschenrechte als das Instrument einsetzen werden, um andere Menschen zu kontrollieren.

Viele werden nicht stark genug sein, um gegen Abtreibung, Euthanasie und gleichgeschlechtliche Ehe zu kämpfen. Kaum dass die entsprechenden Gesetze dann eingeführt sind, wird die katholische Kirche ihre Reformen ankündigen und alle Menschenrechte und alle Religionen anerkennen. Im Anschluss daran wird eine schreckliche Spaltung erfolgen zwischen denen, die mit der Gabe der Einsicht gesegnet sind, die ihnen vom Heiligen Geist geschenkt ist, und solchen, deren einziges Verlangen die Liebe zu sich selbst ist und die Gott ablehnen. Sie sehen in Gott und in Meinen Lehren ein Hindernis für ihre Lebensweise, von der sie glauben, dass es ein freier Lebensstil sei.

Die mächtige globale Elite-Organisation, die in jede Ecke der Welt eingedrungen ist, wird neue kirchliche Gesetze planen und Komplotte schmieden, um die Oberhäupter zu stürzen, während sie zur gleichen Zeit Kriege ausarbeiten werden, die Zerstörung bringen werden. So stolz sind sie und so stark ist ihre treue Verbundenheit zum Satansdienst, dass sie glauben, sie seien unentbehrlich. Wie sie doch für ihre bösen Taten werden leiden müssen! Gerade in dem Moment, wo sie glauben, dass sie andere Menschen kontrollieren und ihre hinterhältigen Pläne an anderen Menschen zur Anwendung bringen können, werden sie von der Hand Meines Vaters niedergestreckt werden. Ihnen wird gerade mal so viel Zeit gegeben werden, um sich von ihrem Treiben abzuwenden. Ist diese Zeit verstrichen, dann werden sie sich gegeneinander wenden und sich gegenseitig vernichten. So groß wird ihr Leiden sein, dass sogar gegen Ende es nichts bringen wird, ihnen vor Augen zu führen, was vor ihnen liegt, sollten sie auch weiterhin an den Teufel gebunden sein.

Was die vielen, nicht-gottesfürchtigen, Menschen angeht: Sie werden von diesen Ereignissen zunächst kaum etwas bemerken. Erst dann, wenn ihre Freiheit eingeschränkt sein wird, werden sie offen gegen die Ungerechtigkeiten in ihren Nationen aufbegehren. Sie werden dann den Horror erkennen, der geschaffen sein wird, weil das Licht Gottes ausgelöscht sein wird. An seine Stelle wird Finsternis, Leere, Hunger und Mangel an Liebe treten. Erst dann wird der Mensch nach der Barmherzigkeit Gottes schreien. Ich werde da sein und warten, um ihnen Trost zu spenden und um ihre armen, verängstigten Seelen zu retten.

Euer Jesus

Dienstag, 16. April 2013, 20:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Aufstieg zum Kalvarienberg, den Meine Kirche auf Erden erleiden muss, hat begonnen, wie vorausgesagt. All diejenigen, die in Meinem Namen sprechen, die Mich lieben und die Meine Lehren ehren, werden jetzt diesen qualvollen Gang antreten müssen, um Mein Heiliges Wort zu bewahren.

Das Wort, das sich an Gott hält, wird zerrissen werden, während das Heidentum über die Erde fegt. All jenen, die Mir nachfolgen, sage Ich: Geht diesen Weg erhobenen Hauptes. Steht immer zur Wahrheit, wenn jene — einschließlich eurer Familie und Freunde — euch nachdrücklich ersuchen, euch von Meinem Heiligen Wort abzuwenden, das euch während Meiner Zeit auf Erden geschenkt worden ist. Ihr dürft nicht nachlassen in eurer Entschlossenheit, Mir treu zu bleiben. Einige von euch werden unterwegs, während der Verfolgung, stark sein. Andere werden fallen. Einige werden aufgeben. Andere werden sich entscheiden, die Lügen, die ihnen als Heilige Lehre präsentiert werden, zu akzeptieren, — und sie werden von Mir getrennt sein.

Ich werde all jene, die vollkommen auf Mich vertrauen, auf Meinen Schultern tragen. Ich werde all jenen Schutz gewähren, die mutig genug sind, auch weiterhin die Heilige Messe so aufzuopfern, dass sie gültig ist. Ich werde die Sakramente schützen, die von diesen Meinen heiligen gottgeweihten Dienern dargeboten werden, die sich weigern, nachzugeben bzw. Meinen Gottesdienst einzustellen. Diejenigen, die sich Meiner Fürsorge anheimgeben, haben nichts zu befürchten. Diejenigen, denen ihr ganzes Leben lang die Wahrheit geschenkt worden ist und die Meine Lehren ablehnen, zu Gunsten von Lügen, werden verworfen werden, weg von Mir. Meine Gerechtigkeit muss gefürchtet werden, denn kein Mensch soll glauben, dass er sich in einen Abgrund der Täuschung versenken kann — ohne Reue in seiner Seele —, ohne die Konsequenzen zu erleiden.

Meine Liebe wird stark genug sein, diejenigen zu umarmen, die in diesen Zeiten verwirrt sein werden. Ich werde allen Kindern Gottes, die Mich suchen, Meine Hand hinstrecken, unabhängig davon, wie geschwärzt ihre Seelen sind. Mitten im Durcheinander werde Ich Mich schließlich kundtun, und Mein Geist wird sich über die Erde breiten, gerade dann, wenn die Menschen glauben, dass sie am Ende ihrer Kräfte sind.

Denkt daran, dass Ich der Erste und der Letzte Bin. Nichts kann Mich besiegen. Ich Bin Allmächtig, und wenn ihr meint, dass die Bosheit, die der Welt von den Feinden Gottes zugefügt wird, überwältigend ist, seid euch gewiss, dass Ich hier bin. Ich lasse dieses Leiden zu, diese letzte Verfolgung, weil es die endgültige Waffe gegen das Tier ist. Ohne diese Verfolgung würde er (Satan) die Seelen der Mehrheit der Weltbevölkerung stehlen.

Diese Schlacht um Seelen wird diejenigen schockieren, die Mich wahrhaftig kennen, denn die Bosheit, von der ihr Zeugen sein müsst, werdet ihr bei Menschen sehen, die ihr für gut haltet. Satan wird nichts unversucht lassen, und er wird jede Seele missbrauchen, vor allem diejenigen, die Mir nahe sind, um sie von Meinen Lehren abzubringen. Während die Schlacht eine Zeit lang wüten wird, werde Ich — durch Umkehr — durch diese Mission Milliarden von Seelen retten.

Euer Jesus

Mittwoch, 17. April 2013, 20:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Herz bebt, da Ich das Elend und das Leid ertragen muss, das die ganze Menschheit zu ertragen haben wird. Es ist nicht Meine Hand, die dies verursachen wird, sondern der Fluch Satans, da sein Geist umherstreift und auf seinem Weg Seelen verschlingt. So nichtsahnend sind die Menschen, was diesen Einfluss des Bösen betrifft, dass sie alles andere für ihr Leiden verantwortlich machen. Sie geben anderen die Schuld an ihrer Not und verstehen nicht, dass es ihr fehlender Glaube an Gott ist, der in ihrem Leben solch ein Chaos hervorruft.

Während der Geist des Teufels die Menschheit packt, wird das Licht Gottes mit ihm kollidieren, auf eine Weise, die in einer Reihe von Umständen sichtbar wird.

Stürme werden sich häufen, und in so vielen Ländern wird Aufruhr zu spüren sein. Man wird in den Nationen Unruhen sehen, da die Macht von Regierungen den Menschen, über die sie regieren, die Freiheit nimmt. Dann werden die Kirchen — darunter all jene, die Gott, den Dreieinen Gott lieben — beginnen, ihre Gottesdienste einzustellen und ihre Türen zu schließen.

Die Zahl der Kirchen, die schließen werden, wird man in allen westlichen Ländern sehen. Bald wird man das Zeichen des Kommunismus erkennen durch ein besonderes Symbol, das in Kirchen, die offen bleiben, in den Medien, auf Kleidungsstücken, in Filmen auftauchen wird — und dieses Zeichen wird von jenen in hohen Stellungen stolz getragen werden. Man wird es als ein Ehrenzeichen ansehen, und es wird von Mitgliedern der Hierarchien in allen Hauptkirchen und -konfessionen offen zur Schau gestellt werden. Man wird dieses Symbol an öffentlichen Plätzen sehen, auf Altären, auf Flughäfen und an den Gewändern, die von den Oberhäuptern in den Kirchen getragen werden.

Dieses Zeichen — das nicht mit dem Zeichen des Tieres verwechselt werden darf — wird das Symbol der neuen Eine-Welt-Religion sein. Jene, die dafür verantwortlich sind, werden keine Angst mehr haben, ihr Zeichen offen sichtbar zu machen, welches ein Symbol ist für die Kontrolle und für ihre Gefolgschaftstreue gegenüber dem Tier.

Der Tag, an dem das tägliche Messopfer — in der Form, wie es in Meinem Heiligen Namen dargebracht werden muss — eingestellt wird, wird der Tag sein, an dem dieses Symbol auf den Altären und vor allen Tabernakeln in der Welt erscheinen wird.

Betet, Meine geliebten Anhänger, dass ihr bei diesen Meinen heiligen Dienern, die Mir treu bleiben werden, Zuspruch finden werdet, denn ihr werdet während dieser Prüfungen dringend des Trostes bedürfen. Ich werde euch immer aufheben und euch tragen. Ich werde euch niemals verlassen, aber ihr dürft niemals von Meinen Lehren abweichen bzw. heidnische Praktiken als Ersatz für die Wahrheit akzeptieren.

Euer Jesus

Freitag, 19. April 2013, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie einsam diese Mission doch ist, trotz Hunderttausender Seelen, die dich umgeben mit ihrer Liebe und ihren Gebeten.

Wenn du für Mich arbeitest und dich selbst aufgibst — in völliger Hingabe zu Meinen Füßen —, wirst du dich sehr allein fühlen. Du wirst dem Zorn Meiner Feinde ausgesetzt sein, die dich nicht einen Moment lang in Frieden lassen werden. Du, Meine Tochter, musst jetzt zuhören, wie Ich all jenen, die Mich in diesen Worten — die Ich Gottes Kindern schenke — ablehnen, ein besonderes Geschenk anbiete.

Ich bitte diejenigen, die aufgrund dieser Botschaften verängstigt und verwirrt sind, Mich jetzt anzuhören. Wisst ihr nicht, wie sehr Ich euch doch liebe, selbst wenn euch das ärgert? Wisst ihr nicht, dass Ich euch niemals dafür bestrafen würde, dass ihr diese Botschaften nicht annehmt, die euch nur deshalb gegeben werden, damit Ich euch für die Prüfungen, die vor euch liegen, vorbereiten und stärken kann? Erkennt ihr Mich, euren geliebten Jesus, denn nicht, wenn Ich jetzt nach euch rufe?

Ich Bin euer Heiland und Ich würde euch niemals beiseite werfen, wenn ihr in eurem Geist Zweifel hegt. Wie könnte Ich euch böse sein, wenn ihr Mich liebt und ihr euch nur um die Wahrheit bemüht? Ich bereite euch jetzt auf die Herausforderungen vor, denen ihr jetzt gegenüberstehen werdet, da sich die vorausgesagten Prophezeiungen von der Verfolgung Meiner Kirche auf Erden entfalten.

Damit Ich euch also in die Barmherzigkeit Meiner Liebe ziehen und eure Herzen erleuchten kann, gebe Ich euch dieses Geschenk. Ich verspreche euch, dass, wenn ihr Mich auf diese Weise anruft — durch dieses Gebet —, dass eure Zweifel darüber, Wer Ich Bin, der jetzt mit euch spricht, verschwinden werden. Ich biete euch dieses Geschenk an, damit ihr durch die Gebete, die Ich der Welt in dieser Zeit gebe, die gesamte Menschheit retten könnt.

Wenn ihr zu Mir kommt, ohne Stolz und mit einem offenen und reinen Gewissen, werdet ihr sofort wissen, dass euch dieses Geschenk gegeben wurde. Es ist das Geschenk der Bekehrung für andere Menschen.

Kreuzzuggebet (105) „Geschenk der Bekehrung für andere Menschen“

„O mein liebster Jesus, in meiner Liebe zu Dir bitte ich Dich: Lass meine Seele mit Dir vereint sein..

Nimm meine Seele, bedecke sie mit Deinem Heiligen Geist und hilf mir — durch dieses Gebet —, all diejenigen zu retten, mit denen ich in Kontakt komme.

Hülle jede Seele, der ich begegne, in Deine Heilige Barmherzigkeit und biete ihnen die Rettung an, die notwendig ist, um in Dein Königreich einzugehen.

Höre meine Gebete. Höre meine Bitten — und durch Deine Barmherzigkeit rette die Seelen der gesamten Menschheit. Amen.“

Diejenigen von euch, die über diese Botschaften abfällige Bemerkungen machen und die sie ablehnen, bitte Ich: Kommt zu Mir. Ich werde euch die Wahrheit zeigen. Ich werde euch annehmen und euch Trost schenken. Ich werde euch immer lieben, wie sehr ihr Mich auch beleidigt.

Euer Jesus

Samstag, 20. April 2013, 16:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Himmel ist voller Kummer wegen des Schmerzes, den Meine geliebten Anhänger auf Erden zu ertragen haben. All die Engel und die Heiligen vereinen sich wie Eins, um für die Menschheit zu beten, da diese einen solch bösen Angriff durch Satan und all seine bösen Geister erträgt. Während ihre Gebete von Mir angenommen werden und Gebetserhörungen stattfinden, bitte Ich all jene, die sich Christen nennen, zu beten wie nie zuvor.

Gebete, die täglich aufgeopfert werden zum Schutz vor dämonischen Kräften, welche die Erde unterwandern, werden dazu beitragen, die Erde von bösen Geistern zu reinigen. Ihr müsst hoffnungsvoll bleiben, und wenn ihr Mir treu bleibt, werdet ihr sogar noch stärker werden.

Die Stärke der Christen, die vereint sind in der Wahrheit Gottes, wird eine mächtige Abwehrmauer gegen das Tier darstellen, dessen Pläne, Gottes Kinder zu verletzen, in dieser Zeit realisiert werden. Ihr müsst vor Mir stehen und eure unsterbliche Liebe zu Mir erklären — und Ich werde euch in Meiner Streitmacht führen, die niemals besiegt werden wird. Da Meine Armee an Größe zunimmt und da Milliarden mehr Seelen sich bekehren und Mich annehmen, wird dies dazu beitragen, das Tier zu töten.

Eure Pflicht, Meine geliebten Anhänger, ist es, euch auf diejenigen zu konzentrieren, die Meine Hand der Barmherzigkeit zurückweisen werden. Lasst euch dadurch nicht abbringen, dass man euch in Meinem Namen lächerlich macht, alles, was ihr tun müsst, ist, innig um die Rettung der Seelen zu bitten. Wisst, dass der Armee Gottes auf Erden besondere Gnaden gewährt werden, damit sie auch die Seelen derer, die Mein Heiliges Wort anzweifeln, mitnehmen kann.

Zweifel, wenn man sie weiternagen lässt, trennen den Menschen von Gott. Zweifel werden von Satan in die Herzen der Menschen gelegt, um die Kinder Gottes zu täuschen und sie glauben zu lassen, dass Er, Gott, nicht existiere.

Wenn der Mensch nicht an Gott glaubt, dann akzeptiert er nicht den Unterschied zwischen richtig und falsch. Ohne Führung vonseiten Gottes wird er in jede Falle tappen, die ihm von Satan gestellt wird. So viel Hass zeigt sich dann in den Herzen der Menschen, denn sobald sie sich dem Teufel öffnen, füllen sich ihre Herzen mit Wut. Ihre schlimmste Wut wird sich dann gegen die Christen richten, und doch werden diese Menschen nicht wissen, warum sie so fühlen. Dies ist der Grund, warum diejenigen, die behaupten, nicht an Gott zu glauben, mehr Zeit damit verbringen, diejenigen zu verurteilen, die an Ihn glauben.

Betet, betet, betet für ihre Seelen.

Euer Jesus

Sonntag, 21. April 2013, 14:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wer kann Meinen Tod am Kreuz leugnen? Wer kann leugnen, dass Ich Mein Leben hingegeben habe, damit die Wahrheit überall Sünder retten werde? Wer von euch wird dann also, wenn die Zeit kommt, die Wahrheit Meiner Kirche auf Erden leugnen, wenn sie Stein für Stein auseinander genommen sein wird?

Euch wurde die Wahrheit gegeben. Ihr kennt Meine Lehren. Also werdet ihr Meine Kirche an Meinen Lehren erkennen. Meine Kirche auf Erden ist die Wahrheit. Meine Kirche auf Erden ist Mein Leib. Wenn also ein Mensch aus eurer Mitte Meinen Leib geißelt, dann Meine Lehren neu erfindet und euch dann Lügen präsentiert, werdet ihr Mich dann verleugnen?

Ich, Jesus Christus, sage euch das nicht, um euch zu spalten. Ich sage euch diese Dinge, damit ihr Meine Lehren ehrt, die Heiligen Sakramente bewahrt und fest in der Wahrheit steht. Kein Mensch auf Erden kann die Lehren Meiner Kirche ändern. Kein Mensch. Nicht einer von euch wurde befugt, neue Lehren zu verkünden und sie als die Meinen auszugeben. Dennoch werden Mich viele von euch verleugnen, indem sie die Wahrheit leugnen, die ihnen vor zweitausend Jahren geschenkt worden ist. So mangelhaft ist euer Wissen von heiligen Dingen, dass euch an den neuen Gesetzen — die eine Gotteslästerung Mir gegenüber sein werden — nichts auffallen wird, wenn sie in Meine Kirche auf Erden eingeführt werden.

Genau wie früher schon wird der Turm von Babel — noch einmal — errichtet werden und als ein Tempel Gottes präsentiert werden. Er wird sich in Rom befinden und wird das neue Symbol der neuen Eine-Welt-Religion zeigen. Dieses Symbol wird auf dem Dach zu sehen sein, beim Eingang, und es wird auf dem Hochaltar eine vorrangige Stellung haben. Mein kostbarer Tabernakel in Gold — geschändet in all seiner Herrlichkeit — wird in der Mitte des Altars stehen und für alle sichtbar sein. Diese Beleidigung wird bedeuten, dass dem Tier die Türe offen stehen wird, um in Meinen Tabernakel einzudringen. Meine Gegenwart wird zu dieser Zeit verschwinden.

Millionen von Menschen — vielen von ihnen wird die Bedeutung dieses Gräuels nicht bewusst sein — werden alles tun, was von ihnen verlangt werden wird, und sie werden vor dem Tier beten. Neue Gewänder, die mit Gold-Emblemen bestückt sein werden und das Aussehen bescheidener Talare haben werden, werden von denen getragen werden, die in diesem sogenannten Tempel dienen werden. Das Gold-Emblem, das in einer dreisten Art und Weise gezeigt werden wird, wird das Symbol der Neuen-Welt-Religion sein.

Die Kreuze werden verschwinden. Mein Kruzifix wird nirgendwo mehr zu sehen sein. Dann werden dort, wo man noch Kruzifixe findet, auf einigen öffentlichen Plätzen, die Menschen per Gesetz gezwungen werden, sie zu entfernen.

Der neue Turm, der Satan ehren wird, wird in vielen Ländern nachgebildet werden — und dann wird der zweite Teil der Täuschung bekannt gemacht werden: Die Existenz der Hölle wird von der Kirche öffentlich als Unsinn erklärt werden. Die Menschen werden in einem falschen Gefühl von Sicherheit gewiegt werden, wenn diese blanke Lüge von allen Kirchen akzeptiert werden wird. Es wird argumentiert werden, dass Gott niemals erlauben würde, dass ein solcher Ort existiere. Dass Er alle Menschen liebe und dass die Existenz der Hölle im Laufe der Jahrhunderte von religiösen Fanatikern verbreitet worden sei. Und so werden die Menschen sogar über die Existenz der Todsünde hinwegsehen. Die Sünde wird eine so weitgehende Akzeptanz erreichen, dass die Menschen nicht mehr beten oder um Barmherzigkeit bitten werden, denn es wird nicht Gott sein, den sie anerkennen werden. Es wird das Tier sein, dem sie ihre Seelen übergeben werden, und jeder Schritt ihres Weges wird von den Feinden Gottes sorgfältig arrangiert werden.

Euer Jesus

Montag, 22. April 2013, 16:00 Uhr

Mein Kind, damit Gottes Kinder gerettet werden können, müssen sie dem Weg Meines Sohnes folgen. Sie müssen akzeptieren, dass sie, um Seines Reiches würdig gemacht zu werden, von weltlichen Einflüssen, die sie von Gott trennen, frei gemacht werden müssen.

Diejenigen, die sich zu Meinem Sohn hinwenden, während sie nach der Wahrheit auslangen, werden erkennen, dass in ihrem Leben eine Reihe von Veränderungen stattfinden wird. Diejenigen, die Ihn nicht kennen und Ihm zum ersten Mal ihr Herz öffnen, werden Tränen weinen. Diese Tränen werden die Folge der Liebe sein, die Er in ihren Herzen erwecken wird, — und sie werden überwältigt sein. Dies sind die Tränen der Bekehrung. Ihre Herzen und Seelen werden von einer Liebe erfüllt werden, die sie niemals zuvor gekannt haben. Dies ist die Liebe Gottes, und sie ist ein Geschenk vom Himmel.

Erfüllt mit dem Licht Gottes, werden sie — bald danach — die Finsternis des Teufels anziehen, der Seelen aufspürt, die mit diesem Licht erfüllt sind. Dies ist dann, wenn sie durch andere Menschen leiden werden, die vom Teufel benutzt werden, um ihren Glauben und ihre Treue zu Gott anzugreifen.

Diejenigen mit einer einfachen Liebe zu Meinem Sohn, frei von aller menschlichen Arroganz und allem Stolz — die dem Druck jener, die Meinen Sohn denunzieren, nicht erliegen —, werden genauso leiden, wie Er litt. Es wird ihnen wehtun, wenn sie die Sünde mitansehen müssen, denn sie fühlen den gleichen Schmerz wie Mein Sohn. Sie werden fallen und stolpern, genau so, wie Mein Sohn auf der Straße zum Kalvarienberg fiel und stolperte. Denn solange sie leben, werden sie den Schmerz von Meines Sohnes Leiden fühlen. So wird das bleiben, bis die endgültige Reinigung der Welt abgeschlossen sein wird.

Habt niemals das Gefühl, dass diese Treue zu Meinem Sohn immer nur den Beigeschmack von Schmerz hat, denn sie bringt auch Freude, Frieden und Hoffnung, was seinerseits ewiges Leben bringt. Ihr dürft niemals zulassen, dass eure Liebe zu Meinem Sohn euch von den ganzen Kindern Gottes trennt. Stattdessen müsst ihr jede Seele zu erreichen suchen, vor allem diejenigen, die Meinem Sohn niemals ihre Herzen geöffnet haben. Sie brauchen eure Hilfe. Durch das Geschenk der Bekehrung sind euch die Gnaden gegeben worden, die ihr braucht, um diese Seelen zu Meinem Sohn zu bringen. Ihr müsst dies tun, indem ihr den Schmerz annehmt, den ihr — als Soldat Christi — ertragen müsst, und ihr müsst dies tun durch eure Gebete und Opfer für andere.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Dienstag, 23. April 2013, 16:55 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Visionäre auf der ganzen Welt machen in dieser Zeit großes Leiden durch, da sie den Schmerz ertragen, der erforderlich ist, um die Seelen der Menschheit zu retten. Sie, die sich ganz in Meinen Dienst gestellt haben, werden alleine gehen, wie Ich es tat, als Ich den Kalvarienberg erklomm, mit nur ganz wenigen, die ihnen zu Hilfe kommen werden.

Während diese Meine aufrichtigen Seelen Schmerz, Spott und Ablehnung erleiden, so werden die falschen Propheten und Visionäre verherrlicht werden, und sie werden viele täuschen. Die falschen Propheten werden sich unter euch erheben und Lob und Ruhm ernten. Hinter ihrer Fassade der Demut und süßer Worte wird eine Leere sein, die vom Geist des Bösen abstammt.

Ich warne die Welt davor, diesen falschen Propheten zu folgen, die in Meinem Heiligen Namen Ruhm, Schmeichelei und Lob für sich selbst suchen. Kein Mensch, der von Mir, Jesus Christus, gesandt ist, wird sich selbst erhöhen, um euch dazu zu bringen, zu seinen Füßen niederzufallen. Kein Prophet von Mir wird auf einem Podest stehen und sagen, er sei größer als ihr. Er muss es nicht unbedingt aussprechen, dass er größer als seine Brüder und Schwestern sei, um dies auszusagen. Alles, was er tun muss, ist, Worte sogenannter „Weisheit“ in einer Weise zu predigen, die euch dazu bringen zu glauben, dass er gepriesen werden sollte für seine eigene vermeintliche Treue zu Gott. Statt zum Gebet anzuspornen und euch näher zu Gott zu bringen, wird er zu allererst Respekt gebieten und von euch Respekt einfordern. Er wird dies tun, indem er euch Merkmale solcher Art demonstrieren wird, die ihr mit frommen Menschen in Verbindung bringen würdet. Diese falschen Propheten werden Seelen anziehen — und zwar durch die Sünde des Stolzes. Der Stolz in einem falschen Propheten wird den Stolz in anderen Seelen anziehen. Einer lobpreist den anderen, indem sie den Namen Gottes benutzen, um ihre Großartigkeit zu verkünden.

Seid auf der Hut vor jenen, die euch bitten werden, euch mit dem zu bedecken, was sie als besondere Gaben bezeichnen, welche die Geistwelt anziehen. Ihr müsst diejenigen meiden, die euch in Meinem Namen dazu einladen, euch mit Geistern zu befassen, von welchen sie sagen, dass sie euch großen Frieden und Trost bringen werden, wo aber Gott nicht erwähnt wird. Wenn ihr nicht eingeladen werdet, euch in Demut vor Gott zu beugen, ihr stattdessen gebeten werdet, euch selbst und euer eigenes Wohlbefinden an die erste Stelle, vor die Bedürfnisse anderer Menschen zu stellen, dann müsst ihr wissen, dass dies niemals von Gott kommen kann. Ihr dürft niemals eure eigenen Interessen oder die Interessen anderer Menschen Gott vorziehen. Alles, worum ihr bittet, muss dem Heiligen Willen Gottes entsprechen.

Viele der falschen Propheten auf dieser Welt arbeiten mit Geistern, die nicht von Mir kommen. Sie werden für die Wichtigkeit von innerer Heilung, positivem Denken und Metaphysik werben, die alle auf eines hinauslaufen: Der Mensch wird ermutigt werden, sich selbst vor Gott zu erhöhen.

Alle falschen Propheten werden von Mir vertrieben und schwer bestraft werden. Ihre Strafen werden über die Bestrafung des gewöhnlichen Sterblichen hinausgehen, weil sie für den Verlust so vieler Seelen verantwortlich sein werden.

Euer Jesus

Mittwoch, 24. April 2013, 14:15 Uhr

Meine geliebten Kinder, aus Seiner großen Liebe für die Menschheit heraus bereitet Mein Sohn euch jetzt auf Sein Zweites Kommen vor. Weil Er euch liebt, spricht Er jetzt zu euch, durch Seine Propheten, um sicherzustellen, dass niemand Seiner Barmherzigkeit entgeht. Genau wie Gott Johannes den Täufer sandte, damit er die Welt vorbereite für Meinen Sohn — den eingeborenen Sohn Gottes, den Messias —, so offenbart Mein Sohn euch jetzt den letzten Plan. Dieser letzte Rettungsplan wird ähnlich sein wie Sein erstes Kommen, aber mit einem Unterschied: Dieses Mal wird Er nicht im Fleisch, nicht als Mensch kommen.

Jetzt, wo euch erneut die Wahrheit offenbart wird, erinnert Mein Sohn euch durch Sein Heiliges Wort an alles, was von Gott kommt, während Er die letzten Phasen vorbereitet. Als Mein Sohn auf Erden wandelte, wurde Gottes Kindern die Wahrheit geschenkt. Jetzt wird euch die volle Wahrheit gegeben werden, die auch Offenbarungen über die Arbeit der Feinde Gottes beinhaltet — in eurem eigenen Interesse, damit ihr nicht getäuscht werdet. Ihr müsst von Herzen großzügig sein, wenn Mein Sohn euch diese Geschenke bringt, die eure Seelen nähren werden.

Wann immerIch Gottes auserwählten Visionären erschienen bin, im Laufe der Jahre, war es, um die Seelen auf diese Zeiten vorzubereiten. Jetzt, wo ihr euch auf die Verfolgung vorbereitet, die den Christen zugefügt werden wird, wird es extrem schwierig werden, weil es eine Schändung des Geistes sein wird, und das wird den größten Schaden anrichten. Wenn ihr die Wahrheit von Gottes Wort kennt und wenn ihr wisst, wie man die Arbeit des Betrügers erkennt, dann werdet ihr stärker werden. Es ist weit wichtiger, dem Wort Gottes treu zu bleiben, als Lügen zu akzeptieren, die euch künftig von denjenigen, die nicht von Gott kommen, präsentiert werden.

Mein Sohn wird euch zu großer Herrlichkeit erheben, wenn ihr Seinem Heiligen Wort gehorcht und Seine Lehren bewahrt. Ich bitte euch, zeigt Meinem Sohn den Respekt, den Er verdient. Diejenigen, die Ihn abgelehnt haben, als Er auf Erden wandelte, nahmen letztendlich — als Er am Kreuze starb — die Wahrheit dessen, Wer Er war, an. Jene, die heute Sein Wort ablehnen, werden an dem Tag, an dem Er kommt, um zu richten, letztendlich die Wahrheit realisieren. Für viele wird das zu spät sein.

Betet, dass alle Seelen dem Vermächtnis Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus, treu bleiben werden, denn nur diejenigen, die Ihn annehmen, können in Sein Reich aufgenommen werden.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Mittwoch, 24. April 2013, 14:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, da Ich fortfahre, die Welt mit Meinem Geschenk des Heiligen Geistes zu reinigen, ist größerer Hass auf Mich, Jesus Christus, die Folge daraus.

Während Meine Gegenwart in den Herzen der Menschen zunimmt, wird die Dimension des Hasses durch die Handlungen derer sichtbar werden, die Meinem Höchstheiligen Wort widersprechen.

Diejenigen, die fortfahren, Gesetze zu erlassen, die gegen Gott lästern, werden verstärkt alles tun, um das Wort Gottes zu verunreinigen. Diese abscheulichen Handlungen müssen geschehen, da die Erde jetzt gereinigt wird. In dem Maße, wie sich die Reinigung intensiviert, wird euch auch das Böse der Sünde bloßgelegt werden. Ihr werdet feststellen, dass jede nur denkbare Handlung, die Gott entgegen ist, durch diese Meine Feinde aktiv unterstützt werden wird. Viele werden ihre Unschuld beteuern, aber diese Handlungen werden von den Meinen, die die Wahrheit kennen, nicht akzeptiert werden. Die Gabe der Unterscheidung, die Ich vielen Seelen vermache, bedeutet, dass diese bösen Handlungen, die von jenen verübt werden, die sich in Machtpositionen befinden und Nationen kontrollieren, als das erkannt werden, was sie sind: das Werk Satans.

Satans böse Geister haben ihre Präsenz in den Seelen derer, die nicht an Gott glauben, erhöht. Nicht zufrieden damit, dass solche Seelen Gott den Rücken kehren, treiben diese bösen Geister diese Menschen auch noch dazu an, sich für die übelsten Sünden einzusetzen. Mit der Zeit werden diese Seelen so verdorben und so voller Hass auf Gott sein, dass sie in eine Finsternis stürzen werden, die niemals das Licht Gottes wird tolerieren können.

Denkt daran: Meine Barmherzigkeit ist groß. Es wird nur durch Meine Barmherzigkeit sein, dass diese Menschen gerettet werden können. Es gibt keine andere Hoffnung für sie, denn viele dieser gequälten Seelen sind nicht fähig, aus ihrem eigenen freien Willen heraus um Meine Hand der Barmherzigkeit zu bitten — so verseucht sind sie. Jene von euch, die Mich kennen und die Mich lieben, müssen diesen armen Menschen helfen, indem sie um die Rettung ihrer Seelen flehen. Ihr müsst bitten, dass sie sich Mir jetzt zuwenden, damit Ich eingreifen kann, um die Verfolgung zu stoppen, die sie der Welt zufügen wollen. Ihr müsst Mich bitten — durch persönliche Opfer —, dass sie von dem Genozid, den sie planen, abgehalten werden. Die schlimmste Form von Genozid wird sich zeigen durch ungerechte Kriege und durch die Ermordung Unschuldiger im Mutterleib.

Euer Jesus

Donnerstag, 25. April 2013, 10:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es wird nicht lange dauern, bis die Kritiker innerhalb der katholischen Kirche, die ihren Gehorsam gegenüber Gott aufgegeben haben, sich versammeln werden, um einen bösartigen Angriff auf jene heiligen Diener zu starten, die der Wahrheit treu sind.

Diejenigen, die Meinem Leib gegenüber untreu sind, werden viele Gesetze ändern und werden neue Interpretationen der Bedeutung der Heiligen Eucharistie hervorbringen. Viele heilige Diener Gottes und Laien in allen christlichen Konfessionen werden beobachten, wie der Heilige Geist angegriffen werden wird. Viele werden schockiert sein über die Art und Weise, in der Mein Name und Meine Lehren neu interpretiert werden, so dass der Schwerpunkt auf der Pflicht des Menschen gegenüber dem Menschen liegen wird. Die Menschen werden ermutigt werden, einander zu lieben und ihre Bedürfnisse vor den Altar Gottes zu legen.

Von außen betrachtet wird dieser Zugang zum Christentum als eine gute Sache angesehen werden. Er wird für die Bedeutung der Liebe werben, aber nicht in der von Gott geforderten Weise. Man wird beobachten können, wie sich Menschen in hohen Positionen gegenseitig lobpreisen, während sie religiöse Zeremonien ausüben. Sie werden sich — voll Ehrerbietung — voreinander verbeugen und sie werden sich — voll Lobhudelei — den Feinden Gottes zu Füßen werfen.

All diese grandiosen Riten werden die Welt täuschen, und viele werden die Absicht dieser Zeremonien nicht durchschauen. Diese Handlungen, diese neuen Predigten und neuen Zeremonien — angeblich, um Mich, Jesus Christus, zu ehren — werden stattdessen schwarz von Natur sein, denn sie werden das Tier verherrlichen.

Der König der Finsternis bewegt sich jetzt flink mit seinen bösen Geistern in den Herzen von vielen, die für die Führung Meiner Anhänger Verantwortung tragen. Einige dieser Diener erkennen nicht, dass sie durch den Teufel versucht werden. Ich sage ihnen: Kommt jetzt. Kommt zu Mir durch das Sakrament der Versöhnung. Wenn ihr um euren Glauben bangt, werde Ich euch erleuchten, aber ihr müsst eure Seele vom Stolz befreien. Es ist der Stolz, der euch weismacht, dass euer Intellekt dem Intellekt Gottes überlegen sei.

Andere — gleich Wölfen im Schafspelz — haben ihre Seelen an Satan verkauft. Und ebenso, wie er agiert, werden auch sie gerissen sein in der Art, wie sie Gottes Kinder täuschen werden. Sie werden andere verführen, indem sie ihre Diener loben, dass sie heilig seien, und dies wird diejenigen Diener anziehen, die voller Eigenliebe und Stolz sind — und die wie Schafe folgen werden. Sie werden fortwährend lügen, und ihre Predigten in der Öffentlichkeit werden in den Augen Gottes ein sinnloses Geschwätz sein. Kein Fünkchen wahrer Demut wird man in irgendeinem ihrer Worte finden, obwohl sie sich sehr bemühen werden sicherzustellen, dass sie sich in der Öffentlichkeit wie demütige Diener Gottes benehmen. Die Kraft des Heiligen Geistes wird in ihrer Gegenwart nicht vorhanden sein, und die Meinen, die Mich wahrlich kennen, werden dieses bezeugen.

So viele Meiner armen gottgeweihten Diener werden in diese Lügen hineingesaugt werden, was zur Entweihung Meines Leibes führen wird, und viele von denen, die sich ihrer Liebe zu Mir rühmen, werden die Ersten sein, die den nächsten Nagel einschlagen, da sie Mich von Neuem kreuzigen.

Meine Tochter, der Hass, den man dir entgegenbringen wird, wird von zwei Seiten kommen, als eine direkte Folge des Zerfalls Meiner Kirche auf Erden: einerseits von denen, die sagen, sie würden Meine Kirche auf Erden repräsentieren, die aber alles andere sind, nur nicht das, denn sie repräsentieren eine andere Lehre — andererseits von denen, die Meine treuen Diener sind, die dir nicht glauben werden.

Ihr müsst wissen, dass die Wahrheit Angst und Wut verursacht. Die Wahrheit, die den wahren Propheten Gottes gegeben wird, ruft nicht nur Wut hervor — aufgrund der Angst —, sie verursacht auch Empörung. Empörung und Wut kommen aus dem Geist des Bösen. Der Teufel wird alles nur Erdenkliche tun — durch die Herzen der Menschen —, um das Wort Gottes aufzuhalten.

Wut auf die Propheten ist ein Hass auf Gott.

Euer Jesus

Freitag, 26. April 2013, 12.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Welt wird jetzt auf das Auftreten des Antichristen vorbereitet. Er ist von einer Reihe mächtiger politischer Kräfte aufgebaut worden, um seinen großen Auftritt zu machen.

Der Antichrist wird aus dem Osten sein, nicht aus dem Westen, aber er wird von beiden, von Ost und West, und in jedem Winkel der Erde geliebt, geehrt und verehrt werden. Es wird wie folgt beginnen:

Der Antichrist wird — mit Hilfe der Feinde Gottes — schnell einen Krieg zwischen zwei Nationen herbeiführen, durch zwei eigensinnige und mächtige Führer. Diese Kriege werden eskalieren und dann auf andere Länder übergreifen. Wenn die Bedrohung so ernst wird, dass sie sich auf die mächtigsten Nationen auszuwirken beginnt, dann werden Friedensverhandlungen einsetzen.

Wie aus dem Nichts wird das Tier hervortreten. Und mit einem Geschick, das die Welt beeindrucken wird, wird er die Kriege zu einem Ende bringen. Er wird eine machtvolle Stimme haben. Er wird hochintelligent sein und ein beeindruckendes charismatisches Bild abgeben. Sein attraktives, gutes Aussehen, sein Charme und sein Sinn für Humor werden wie ein mächtiger hypnotisierender Magnet sein. Er wird großes Lob von namhaften Führern der Welt und den Medien auf sich ziehen und er wird eine gefeierte Berühmtheit werden. Sein Auftreten wird auf die Spitzenkräfte des Business Eindruck machen, die ihn als den Motor der Vermögensbeschaffung sehen werden, da die Volkswirtschaften zu wachsen beginnen werden.

Der Auftritt des Antichristen wird so außergewöhnlich sein, dass die Nationen sich lauthals überbieten werden, ihn dazu zu bewegen, ihre Länder zu besuchen. Er wird beliebt sein und wird bis ins letzte Detail jeden Augenblick Meiner Mission, als Ich auf Erden wandelte, kopieren. Während er über die Bedeutung der Liebe und des Friedens predigen wird und über die Wichtigkeit der Einheit unter den Nationen, wird man ihn große Wunder tun sehen, wo auch immer er hingeht. Dies ist kein Mensch wie jeder andere. Dies ist kein Mensch wie jede andere charismatische Galionsfigur. Sein Stern wird leuchten und funkeln wie kein anderer vor ihm. Man wird ihn als eine Galionsfigur der humanitären Eine-Welt-Religion sehen. Der sogenannte „Erfolg“ dieser Abscheulichkeit wird ihm zugeschrieben werden. Jeder wird zu seinen Füßen niederfallen. Überall werden seine Porträts sein. Man wird ihn zusammen mit den Oberhäuptern vieler Religionsgemeinschaften sehen. Man wird bald sagen, dass in seiner Gegenwart Menschen spontan geheilt würden. Durch die Macht Satans wird er in der Lage sein, Dinge zu vollbringen, die viele schockieren werden, und diese werden für Wunder gehalten werden.

Spätestens dann wird er von denen, die keine Ahnung haben, als der Messias gesehen werden. Er wird dann andeuten, dass er von Gott gesandt worden sei, um die Welt zu retten. Viele — sogar diejenigen in der Welt, die Meine Existenz nicht akzeptieren — werden davon überzeugt sein, dass dieser Mann der Menschensohn, Jesus Christus, sei. Diejenigen, die ihn verehren, die tun, was er von ihnen verlangt, und die ihn anbeten, werden mit derart Bösem verseucht sein, dass ihre Seelen in ein Vakuum gesaugt werden, aus dem sie aus eigener Kraft keinen Ausweg mehr finden können.

Diejenigen, die die Wahrheit Meiner Lehren kennen, werden die Täuschung erkennen, die der Menschheit vorgesetzt wird, und sie werden diesem Gräuel standhalten. Diejenigen, die nur sagen, sie würden Gott kennen, und die praktizierende Christen sind, werden die Verheißung Meiner Wiederkunft nicht verstehen können. Wenn Ich wiederkomme, wird es sein, um zu richten. Ich werde niemals ein zweites Mal auf der Erde wandeln. Trotz all ihrer Kenntnisse von Meinen Lehren verstehen sie nicht, was Ich gesagt habe. Ich erinnere sie jetzt daran: Ich werde nicht im Fleisch wandeln. Jeder Mann, der sagt, er sei Ich, ist ein Lügner.

Euer Jesus

Samstag, 27. April 2013, 13:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich muss jedem einzelnen Menschen, der heute auf dieser Erde lebt, deutlich machen, wie wichtig die Zeit ist, die ihm gegeben ist. Ich habe niemals in den Willen des Menschen eingegriffen, denn dieser ist eines der größten Geschenke an die Menschheit und er kann dem Menschen niemals genommen werden. Satan auf der anderen Seite greift in den freien Willen des Menschen ein und hat von Anfang an unerbittlich versucht, den Geist des Menschen zu versklaven und seine Seele zu stehlen.

Daher ist es der dem Menschen gegebene freie Wille, wonach die bösen Geister trachten. Aber es geschieht auch durch den freien Willen des Menschen, dass das Tor zu Meinem Königreich aufgeschlossen werden kann. Weil ihr Fleisch seid und daher sterblich seid, ist die einzige Zeit, die ihr habt, um euch auf das ewige Leben vorzubereiten, jetzt. Dies dürft ihr niemals vergessen. Ihr müsst jederzeit bereit sein, denn ebenso, wie Mein Vater euch das Leben gab, so kann Er es euch jeden Moment an jedem x-beliebigen Tag wieder nehmen.

Wenn ihr jetzt — heute — sterben würdet, wäret ihr dann gerüstet, um vor Mein Angesicht zu kommen? Wisst ihr, welche Fehler ihr gemacht und welche Handlungen ihr begangen habt und mit welchem Hass ihr eurem Nächsten begegnet seid, was vor Mir alles offengelegt werden wird? Ihr müsst, um das ewige Leben erhalten zu können, wissen, was ihr jetzt — heute — tun müsst, um euch in Meinen Augen rein zu waschen.

An diejenigen, die auf der einen Seite stillschweigend über die Sünde hinweg sehen und andere Menschen verletzen, und auf der anderen Seite beten und ein Leben führen, von dem sie sagen, dass es Mir geweiht sei: Ich sage euch Folgendes: Stunde um Stunde verletzt ihr Mich mit eurer Heuchelei. Tag für Tag entfernt sich eure Seele weiter von Mir. Ihr müsst die Zehn Gebote befolgen, und zwar genau so, wie sie von Meinem Vater gegeben wurden, sonst könnt ihr nicht sagen, dass ihr zu Mir gehört.

So viele Seelen kommen nicht in den Himmel und viele müssen die Reinigung erleiden, die erforderlich ist, um sie für den Eintritt in Mein Königreich tauglich zu machen. Aber weit mehr Seelen werden in die ewige Finsternis geworfen. So viele Menschen realisieren wenige Minuten nach ihrem Tod auf Erden, wie sehr sie Gott beleidigt haben. Wie erschrocken und traurig sind sie dann! Sie erkennen, dass ihre Zeit, um zu bereuen, verstrichen ist und dass es zu diesem Zeitpunkt zu spät für sie ist.

Warum versteht ihr nicht, dass der Tod jederzeit eintreten kann? Dass ihr wissen müsst, dass, wenn ihr Gott beleidigt, ihr euch bemühen müsst, euer Verhalten zu ändern, um Frieden zu finden. Wenn ihr die Sünde meidet und beständig versucht, die Art und Weise, wie ihr mit anderen Menschen umgeht, zu verbessern, dass ihr dann erst wahren Frieden finden werdet. Wenn ihr in eurer Seele Frieden habt — der nur dann zustande kommen kann, wenn ihr die Sünde bekämpft und euer böses Tun bereut — dann werdet ihr Gott näher sein.

Jeden Tag müsst ihr euch fragen: Würde Gott meine heutigen Handlungen gutheißen? Ihr werdet in eurem Herzen die Antwort kennen.

Euer Jesus

Sonntag, 28. April 2013, 17:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich komme dieses Mal, um dich vor dem Verrat jener zu warnen, die dich in dieser Mission umgeben. Viele werden gezwungen werden, diesem Werk den Rücken zu kehren, und du darfst ihnen niemals nachlaufen. Ich lief niemals jenen nach, die Mich verfolgten. Stattdessen opferte Ich Mich als Lamm zum Schlachten, um Seelen zu retten.

Beobachte jetzt, wie diese nicht (von Gott) berufenen falschen Propheten, von Satan vorbereitet, bald in den Schoß jener genommen werden, die sagen, sie seien Diener Gottes. Ihre Prophezeiungen, von denen alle die Wahrheit leugnen, werden verwendet werden, um dich zu blamieren. Niemand darf glauben, auch nicht eine Sekunde lang, dass Meine Botschaften, die der Welt gegeben werden, um die Menschheit auf Meine Wiederkunft vorzubereiten, nicht in Stücke gerissen werden würden.

Meine Tochter, diese Hindernisse müssen von dir ignoriert werden. Durch deinen Gehorsam werde Ich dich stärker machen, denn dir läuft die Zeit davon, um sicherzustellen, dass die Gnaden, die Ich auf die Menschheit ausgieße, von allen erhalten werden.

Meine wahren Propheten kennen zum größten Teil die Heilige Schrift nicht, auch nicht die Prophezeiungen, die der Welt aufgrund Meiner Barmherzigkeit geschenkt werden. Sie brauchen keine Auszüge aus der Bibel zitieren, weil Ich nicht von ihnen verlange, dies zu tun. Mein Wort wird gegeben, wie es ist. Meine Heilige Bibel ist Heilig. Es gibt keinen Auftrag dazu, Textstellen aus ihr zu zitieren, um irgendeine göttliche Offenbarung zu bekräftigen. Wenn von Mir eine Botschaft gegeben wird, dann schreibt der Prophet das, was Ich diktiere. Niemals wird von ihm verlangt, Auszüge zu wiederholen, die der Welt durch Meine Apostel gegeben worden sind.

Ich Bin größer als alle, die Mir dienen. Mein Wort ist Heilig. Meine Geschenke an euch sind euch gegeben worden, um eure Seelen vorzubereiten, und das ist der Grund, warum allen echten Propheten Gebete gegeben werden, die das Verlangen entzünden, euch mit Meinem Herzen zu vereinen.

Die Verfolgung, die du zu ertragen hast, wird sich fortsetzen und noch schlimmer werden. Aber genau dann, wenn du glaubst am Ende deiner Kräfte zu sein, werde Ich der Welt Meine Göttliche Gegenwart beweisen. Leide mit Würde, Meine Kleine. Verteidige Mein Wort nicht, wie verlockend das auch sein mag, selbst dann nicht, wenn man dir üble Lügen präsentiert.

Diejenigen, die Mich kennen, werden ebenfalls wissen, wann Worte nicht von Mir kommen, denn Ich wohne in ihren Herzen. Trotzdem, Satan ist so gerissen, dass er Mich imitieren kann — mit einer Ausnahme: Er kann niemals anerkennen, dass Ich im Fleisch, als Mensch, kam oder dass Mein Leib in der Heiligen Eucharistie gegenwärtig ist.

Mein Geist legt jetzt zu und wird fortfahren, sich gegen die Kräfte des Bösen zu erheben. Jeder Dämon wird von Meinen Engeln erschlagen werden, bis am letzten Tag keiner mehr übrig ist.

Meine heutigen Worte werdet ihr am Jüngsten Tag wieder hören. Prägt sie euch ein.

Ich Bin der Anfang und das Ende. Ich komme, wie verheißen, um euch das ewige Leben zu bringen. Steht auf, ihr alle, die ihr an Mich glaubt, und empfangt die Wahrheit. Kommt zu Mir. Der Wille Meines Vaters herrsche im Neuen Himmel wie auf der Neuen Erde. Jubelt, denn Ich bringe allen, deren Namen im Buch des Lebens verzeichnet sind, Frieden und Einheit. Mein letzter Bund ist erfüllt. Meine Herrschaft ist gekommen. Steht auf und nehmt die Hand Gottes an.

Der Tag, an dem ihr diese Worte hören werdet, wird der Tag sein, an dem ihr die Wahrheit kennen werdet.

Lasst euch nicht täuschen, denn allein Gott — und die Geschenke der göttlichen Offenbarung — können euch die Liebe, den Frieden, die Freude und die Bekehrung bringen, welche die Welt durch diese Botschaften überfluten. Sie sind ein Geschenk. Sie sollen euch den richtigen Weg zu eurem rechtmäßigen Erbe zeigen. Nehmt sie an mit Wohlwollen und Dankbarkeit in eurer Seele.

Euer geliebter Jesus

Dienstag, 30. April 2013, 15:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Autorität wird niemals geringer werden. Sie wird wie ein Licht sein, das den dichten Nebel nicht voll durchdringt, aber dieses Licht wird immer sichtbar sein, auch wenn es bis zu einem schwachen Schimmer reduziert sein mag.

Wenn die Welt sich wieder wandelt, da der Geist des Bösen Spaltung um Spaltung hervorruft, wird es nur das Licht Gottes sein, das euch aufrechterhalten wird. Meine Gegenwart wird von denen gefühlt werden, die sich um Hilfe an Mich wenden; denn Ich werde euch niemals im Stich lassen, vor allem dann nicht, wenn ihr das Gefühl habt, dass alles hoffnungslos sei. Nichts als die Wahrheit wird euch helfen, mit eurer Situation zurecht zu kommen, dann, wenn der Mangel an Nächstenliebe zunimmt, der in der heutigen Welt offensichtlich ist, da sich die Herzen der Menschen zu Stein verwandeln.

Die Wahrheit ist in der Heiligen Bibel enthalten. Sie ist die Nahrung, durch die der Mensch jetzt und künftig leben kann. Sehr bald wird es unmöglich werden, eine Bibel zu kaufen, da viele Nationen — vor allem in Europa — sich an die neuen Gesetze halten werden, die alle Bücher, die für das Wort Gottes werben, verbieten werden.

Gerade wird das Schreiben aufgesetzt, um alle, die im Dienst der Katholischen Kirche stehen, herbeizuwinken. Bald werden alle Meine gottgeweihten Diener über die Änderungen, die angeblich dem Wohle der Kirche dienen sollen, informiert werden.

Die neuen Regeln, die an Messgebeten vorgenommene Änderungen beinhalten werden, werden harmlos erscheinen. Viele werden die Tragweite der Änderungen nicht bemerken, doch sie werden im Zusammenhang mit der Heiligen Eucharistie stehen und mit Meiner Gegenwart in ihr. Das Wort 'gedenken' (englisch: commemorate) wird verwendet werden, und alle Kirchen werden bald von ihren Schätzen entrümpelt werden. Das Abziehen von Kirchenschätzen, darunter goldene Tabernakel — die durch solche aus Holz und Stein ersetzt werden —, wird eines der Zeichen dafür sein, dass sie für die Neue-Welt-Religion zusammengetragen werden.

Die Kirchen werden innerhalb ihrer Mauern verändert werden, und das wird die Entweihung der Altäre mit sich bringen. Die Monstranz, das Behältnis der Heiligen Eucharistie, wird zu verschwinden beginnen und die Tage, wo Meine Heilige Hostie (das Allerheiligste) ausgesetzt wird, werden zu Ende gehen.

Spottet jetzt über Mein Wort — und ihr werdet Tränen weinen, wenn diese Dinge sich vor euren Augen abspielen werden. Bald — nicht lange danach — werden die Gewänder, die von Meinen gottgeweihten Dienern getragen werden, abgeändert werden, und es wird eine neue Form des Kreuzes eingeführt werden. Diese neuerliche Abscheulichkeit wird nicht auf dem einfachen Kreuz basieren. Stattdessen wird es (das Kreuz) — auf diskrete Weise — den Kopf des Tieres zeigen.

Ich bitte euch, jetzt Meine heiligen Kreuze zu sammeln und sie in euren Häusern aufzubewahren, zusammen mit Weihwasser. Ich bitte euch alle dringend, an der Wahrheit festzuhalten, wie Ich es euch gesagt habe. Außerdem möchte Ich, dass ihr Mir vollkommen vertraut. Glaubt niemals, dass Ich euch der Gewalt des Teufels überlasse. Ich werde euch jederzeit nahe bleiben. Ich werde besondere Segnungen auf die Häupter Meiner geliebten, treuen heiligen Diener ausgießen, um sie mit Meinem Heiligsten Herzen aufs Engste verbunden zu halten.

Haltet eure Herzen nahe bei Mir und beieinander. Tröstet und stärkt euch gegenseitig, denn ihr müsst einander lieben, mehr denn je — vor und während der kommenden Zeiten. Ich Bin eure Familie. Ihr gehört Mir. Wir werden vereint bleiben, bis die Posaunen erschallen und die Ankündigung erfolgt, dass Ich Mich — endlich — offenbare, in Meinem Zweiten Kommen. Dann werdet ihr die Freude und den Frieden fühlen, die Ich euch versprochen habe. Dann wird alles Leid ein Ende haben.

Euer Jesus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum