Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Freitag, 1. November 2013, 23:17 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Geist des Bösen breitet sich jetzt aus und er beeinflusst all diejenigen, die gehässig und brutal gegen diese Botschaften vorgehen. Dies wird zu mehr Boshaftigkeit, Lügen und ausgeklügelten Plänen führen, die es zum Ziel haben, diese Mission zu stoppen. Ihr müsst jene mit bösen Zungen ignorieren und jene, die sich vor spiritueller Eifersucht verzehren und die alles tun würden, um diese Meine Mission, allen Rettung zu bringen, auf die Probe zu stellen und zu zerstören.

Ich sage euch allen, die ihr Mir folgt: Diese Botschaften sind für euch zu wichtig, um denjenigen, die euch in Meinem Namen hassen, auch nur die geringste Aufmerksamkeit zu schenken. Denn Ich bin es, Jesus Christus, auf den sie abzielen. Vergesst das nicht. Allerdings will ihr Stolz ihnen weismachen, sie würden so handeln, weil sie Mich lieben. Sie müssen wissen, dass Ich niemals irgendjemandem erlauben würde, in Meinem Namen solche Lügen von sich zu geben oder niederträchtige Gerüchte über eine andere Seele zu verbreiten.

Ich alleine, Jesus Christus, das Lamm Gottes, habe die Autorität, euch in diesen Zeiten die Wahrheit zu offenbaren. Die Wahrheit wird viele in Aufregung versetzen und die Wahrheit wird bitter zu schlucken sein, denn sie ist von einer solchen Größe, dass nur diejenigen, die stark sind in ihrer Liebe zu Mir, in der Lage sein werden, sie anzunehmen. Die Wahrheit – wie schwer es auch für euch sein mag, sie zu verdauen – wird euch befreien. Sie wird euch die Augen öffnen in Bezug auf das Böse, wenn es sich als gut ausgibt; sie wird euch die Augen öffnen in Bezug auf böse Menschen, die Gotteslästerung verbreiten, wenn sie vorgeben, Mein Wort zu sprechen, und in Bezug auf Meine Feinde, die die Kinder Gottes vernichten wollen.

Viele falsche Propheten, verbreitet in jeder Nation, werden aufstehen, um zu verkünden, dass die Lügen, die aus dem Mund des Antichristen strömen, die Wahrheit seien. Sie werden auch sagen, dass der Antichrist Ich sei. Sie werden alles über die Evangelien sagen, was treffend zu sein scheint, und sie werden Auszüge aus der Bibel verwenden, mit Zitaten von Mir, um ihre abscheulichen Missionen zu rechtfertigen. Aber denjenigen, die Mich kennen, sage Ich: Ihr werdet die in ihren sogenannten prophetischen Worten verborgene Lüge und Häresie immer finden. Sie werden diesen Botschaften widersprechen und erklären, Mein Wort sei Häresie. Jetzt ist die Zeit, euch all jenen Stimmen zu verschließen, die euch drängen, auf sie zu hören statt auf Mich. Ihr müsst die Erinnerung an die Wahrheit, die in den Heiligen Evangelien enthalten ist, in euch wach halten. Ihr müsst auf Mich hören, (und tun) wie Ich euch anweise.

Bald werden alle diejenigen, die in der Vergangenheit Meine Kirche geführt haben, all diejenigen, die Gottes Kinder in Meiner Kirche mit dem Wahren Wort Gottes versorgt haben, und all diejenigen, die der Wahrheit treu bleiben werden, zur Seite gedrängt werden. Die Katholische Kirche wird eine Reihe alarmierender Aussagen machen, in Hinsicht darauf, warum sie jeden Teil ihrer Struktur ändern und verbessern müsse. Sie werden die Sünden jener in Meiner Kirche und jener, die Mich verraten haben, als Rechtfertigung dafür verwenden, Meine Kirche von innen nach außen zu kehren. Viele Meiner heiligen Diener werden aussortiert und zu Sündenböcken gemacht werden. Viele werden ausgesucht werden und Unwahrheiten sowie andere Behauptungen werden gegen ihren guten Namen hervorgebracht werden, bevor sie entlassen werden. Dies ist die Art und Weise, wie viele heilige Diener von Meiner Kirche abgewiesen werden, damit die Feinde Gottes die volle Kontrolle vom Inneren der Kirche heraus übernehmen können. Jede von den Feinden Gottes gegen Meine heiligen Diener hervorgebrachte Schmähung wird öffentlichen Applaus ernten und als eine gute Sache dargestellt werden, damit der gute Name der Kirche intakt bleibe.

Oh, wie man euch alle täuschen wird und wie die Wahrheit abgedeckt, versteckt und dann ignoriert werden wird. Alle diese Änderungen werden schnell zustande kommen, in der Zukunft, und die Verbreitung dieser Dinge wird viele erstaunen. Inmitten all dem wird es Verwirrung, Angst, Traurigkeit und große Not geben. Meine Kirche wird so auseinanderbrechen, dass alles Vertrauen innerhalb ihrer Mauern zerstört sein wird. Dies wird eine große Angst erzeugen, und dann wird die Katholische Kirche in einer Weise, die zunächst nicht ganz klar sein wird, eine führende Kraft in der neuen Eine-Welt-Religion werden. Dieser neue Gräuel wird eine große Liebe zu den Armen und Hungernden der Welt verkünden. Aber er wird nicht Mein Wort predigen noch wird er Meiner Kirche treu bleiben. Meine Kirche jedoch wird weiterleben.

Meine treuen Jünger, darunter Priester und heilige Diener aller christlichen Konfessionen, werden eng an Meiner Seite bleiben. Meine Restkirche wird die Prüfungen überdauern und sie kann niemals sterben, denn Ich Bin die Kirche. Ich kann niemals zerstört werden.

Euer Jesus

Samstag, 2. November 2013, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich muss alle Kinder Gottes dringend bitten, sich zu einer Einheit zusammenzuschließen und für Meine Kirche auf Erden zu beten.

Mein Herz bebt in dieser Zeit, denn großer Hass wird nun denjenigen entgegengebracht, die praktizierende Christen sind. Die Verfolgung von Christen wird in allen Ländern weitergehen und dies schließt all diejenigen ein, die zu dieser Zeit die Freiheit haben, ihre Ehrerbietung an Mich zu praktizieren. Die größte Verfolgung wird Christen durch Christen zugefügt werden. Die Geißelung Meines Leibes auf Erden wird am Schlimmsten aus dem Inneren der Kirche heraus sein, wo sich Bruder gegen Bruder und Schwester gegen Schwester wenden wird. Ihr werdet bald die Ankündigung der neuen Gebete erleben, die durch die neue Liturgie eingeführt werden.

Die wichtigsten Änderungen werden sich auf die Heilige Kommunion beziehen, wo sie als etwas präsentiert werden wird, was wenig Ähnlichkeit mit Meinem Tod am Kreuz aufweist, als Ich Meinen Leib für alle Sünder hingab. Durch die Erklärung, dass die Heilige Kommunion ein Sichvereinen der ganzen Menschheit als eine Einheit vor Gott bedeuten würde, werdet ihr Mich beleidigen, weil dies der Wahrheit widerspricht. Die Wahrheit bedeutet nicht mehr die Wahrheit, weil so viele Menschen Lügen verbreiten, übertreiben und nicht verstehen, wie leicht die Wahrheit manipuliert werden kann. Wenn sie auf subtile Weise verdreht wird, werden viele die Veränderungen nicht bemerken, dann, wenn man nicht an der Wahrheit festhält. Lügen werden an die Stelle der Wahrheit treten, die Menschheit spalten und die Trennung von Gott bewirken, was zur Zerstörung führen wird.

Haltet immer an der Wahrheit fest, denn ohne sie wird sich die Sonne verdunkeln, der Mond wird kein Licht mehr spenden, wenn die Nacht anbricht, und die Sterne werden nicht mehr leuchten in diesen Tagen, die die endgültige Finsternis signalisieren werden, bevor Ich komme, um Mein Königreich zurückzufordern.

Bis dahin wird nur die Wahrheit euch retten.

Euer Jesus

Sonntag, 3. November 2013, 19:07 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Weg, einen satanischen Angriff zu identifizieren, ist, die Art und Weise zu betrachten, wie sich Seelen verhalten, die vom Bösen befallen sind. Sie werden keine innere Ruhe haben. Stattdessen werden sie mit einer leidenschaftlichen Rastlosigkeit Obszönitäten schreien, lügen und die Personen, die sie im Visier haben, voll Wut anbrüllen. Satan und seine Dämonen befinden sich gerade jetzt in einer schrecklichen Wut, und sie werden in dieser Zeit alle und jeden angreifen, der ihnen im Weg steht und der das Wort Gottes verkündet.

Seelen, die voll von den Eigenschaften sind, die mit dem Teufel in Verbindung gebracht werden, wie zum Beispiel Stolz, Arroganz und übertriebene Hochachtung vor der eigenen fehlerhaften menschlichen Intelligenz, werden an vorderster Front stehen, um diejenigen anzugreifen, die Meine Restarmee führen. Jede Taktik, jede Tat und jeder verbale Angriff wird gewürzt sein mit einem tiefen und beständigen Hass auf die Seelen, die sie attackieren werden. Ihre Angriffe werden immer darauf hinauslaufen, als ob ihr, die Opfer, in den Magen getreten worden wäret — ein klassischer satanischer Angriff.

Wenn ihr Schmähungen, falsche Anschuldigungen und Verleumdungen gegen euch, Meine geliebten Anhänger, erlebt, dann werdet ihr wissen, dass dies niemals von Mir, eurem Jesus, kommen könnte. Ich gebe keinem Menschen das Recht, in den Augen Gottes einen anderen zu richten, schlecht über einen anderen zu reden oder abfällige Bemerkungen zu machen über die Spiritualität einer anderen Seele. Nur Ich, Jesus Christus, kann den Menschen wegen seiner Sünden richten. Niemandem sonst ist dieses Recht gegeben worden, denn dieses steht nur Mir zu.

Wenn Ihr einen anderen in Meinem Heiligen Namen richtet, mit Hass in eurem Herzen, dann werdet auch ihr von Mir entsprechend eurer Werke gerichtet werden. Wenn ihr ein anderes Kind Gottes verletzt und es als böse bezeichnet, dann werdet auch ihr als in Meinen Augen böse gerichtet werden. Auge um Auge - das wird eure Strafe sein. Ihr mögt vielleicht denken, ihr wäret gerechtfertigt, wenn ihr eine andere Seele in Meinem Namen diffamiert, aber stattdessen seid ihr ein Feind in Meinen Augen. Diejenigen, die sich vor Mir selbst erhöhen, indem sie behaupten, dass ihr menschliches Wissen über geistliche Dinge sie überlegener mache, müssen dann wissen, dass sie ein Nichts sein werden. Wenn ihr Mich ablehnt und erklärt, dass Mein Heiliges Wort aus dem Munde des Teufels käme, dann habt ihr euer Schicksal besiegelt und ihr werdet niemals Mein Angesicht sehen. Ihr könnt keine Barmherzigkeit erfahren, denn ihr habt gegen Mich eine Gotteslästerung begangen.

Meine Warnung an diejenigen, die mich verraten, ist: Bekämpft Mich, und ihr werdet niemals gewinnen. Meine Macht ist Allmächtig. Kein Mensch wird Mich jemals besiegen. Doch viele werden Mir das Herz brechen, wenn sie versuchen, sich mit Mir zu messen, wenn sie erklären, sie seien größer als Ich, und sagen, dass ihr Wissen dem Meinem überlegen sei. Weg von Mir, ihr undankbaren Männer und Frauen — eure Sünden der Blasphemie werden niemals vergessen sein.

Jesus Christus

Retter der Menschheit

Montag, 4. November 2013, 16:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Gottes Kinder müssen verstehen, welch gigantische Ausmaße die große Schlacht annimmt, die jetzt zwischen Meinem geliebten Vater und dem Teufel stattfindet. So wenige von euch könnten jemals die Intensität dieser großen Schlacht, die bereits begonnen hat, verstehen.

Die Engel im Himmel haben die letzte Schlacht begonnen, um die Feinde Meines Vaters auf Erden zu vernichten. Während die Schlacht tobt, wird sie überall Seelen mitreißen. Insbesondere wird sie die Seelen derer, die sich in Finsternis befinden und die Mich nicht wirklich kennen, dazu verleiten, gegen diejenigen zu kämpfen, deren Namen im Buch des Lebens verzeichnet sind. Diejenigen, die Mich nicht kennen, die nicht an Mich glauben, die nicht an Meinen Vater glauben und die nicht glauben, dass Satan existiert, werden als unbeteiligte Außenstehende beobachten, wie die beiden christlichen Heere auf Erden aufeinanderprallen. Beide dieser Seiten werden den Christlichen Kirchen angehören. Christen auf beiden Seiten werden die größte Verfolgung erleiden, und sie werden in alle Richtungen gezogen werden, um sie zu ermutigen, Mich zu verlassen.

Unschuldige Seelen werden verletzt werden durch den Hass, der ihnen durch die Feinde Gottes entgegengebracht wird, und Satan wird beide Seiten wie Schachfiguren benutzen in einer hasserfüllten Agenda, die zu einer schrecklichen Verwüstung auf Erden führen wird. Die Verwüstung wird durch die Sünden der Menschen und ihren Verrat an Mir verursacht werden. Ihre Ablehnung von Gott, Meinem Vater, wird offensichtlich sein, wenn sie beschließen, die Gesetze (Anm. Gebote), die auf Seine Anweisung festgelegt sind, so zu ändern, dass sie diese in ihrem sündigen Leben (für sich) annehmbar machen können. Wisst, dass dies zu einer schrecklichen Strafe führen wird.

Der Zorn Meines Vaters wird zunehmen, je mehr Seine undankbaren Kinder sich gegen Seinen Allmächtigen Bund erheben. Diejenigen, die sich auf Mein Zweites Kommen vorbereiten, werden in eine Art Gefängnis verbarrikadiert werden, wenn man sie zwingen wird, Lügen zu schlucken. Sollten sie sich weigern, die Häresien anzunehmen, die zu schlucken sie gezwungen werden, dann werden sie aus ihren Kirchen hinausgeworfen werden. Mein Wort wird bald vergessen sein. Alles, wovor Ich euch gewarnt habe, wird exakt so eintreten, wie Ich es euch gesagt habe. Diejenigen, die für die Wahrheit blind sind, würden lieber eine Lüge leben, weil es einfacher sein wird, Lügen zu akzeptieren, da sie sehr ansprechend sein werden in der Art und Weise, wie sie ihnen präsentiert werden.

Häresie wird den Massen vorgestellt werden als Teil eines neuen Aufbaus in Meiner Kirche, die nichts mit Mir zu tun hat. Alle werden lautstark fordern, diese anzunehmen, denn sie sind nicht wachsam geblieben in Bezug auf die Zeit, vor der sie gewarnt worden sind, die Zeit vor dem Großen Tag. Jetzt müsst ihr euch auf diesen Tag vorbereiten. Ihr müsst weggehen, wenn Meine Göttlichkeit in Frage gestellt wird, wie es in Meiner Kirche auf Erden in vielerlei Hinsicht sein wird. Greift ihr Meine Feinde an, werdet ihr nicht gewinnen. Ignoriert sie. Betet für ihre Seelen und bereitet eure eigene vor, denn bald wird alles vorüber sein.

Euer Jesus

Dienstag, 5. November 2013, 11:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Gott hat bereits die letzten Vorbereitungen begonnen, um sicherzustellen, dass all Seinen Kindern Rettung gebracht wird. So viele von euch sind sich dessen nicht bewusst, was genau das Zweite Kommen bedeutet, und deshalb bereitet ihr euch nicht vor. Viele von euch glauben, dass es eine sehr lange Zeit noch nicht geschehen werde. So werden nur diejenigen, die wirklich vorbereitet sind, bereit sein, Mich, ihren Bräutigam, zu begrüßen, dem Anlass gemäß gekleidet und Mir vorgestellt, so wie es sich gehört. Andere werden schlafen, unvorbereitet und verwirrt sein. Einige werden nicht an Mich glauben, bis Ich in jedem Teil der Welt zu sehen bin. Einige werden vor Schock sterben, aber die meisten werden mit Freude und Staunen erfüllt sein. Denjenigen, die sich haben täuschen lassen, wird vergeben werden, wenn sie Mich bitten, ihnen Immunität zu gewähren. Leider werden viele Meine Große Barmherzigkeit ablehnen, weil sich ihre Herzen in Stein verwandelt haben werden und durch nichts zu öffnen sein werden.

Die kommende Zeit wird voller großer Offenbarungen und besonderer Gnaden sein, die über euch ausgegossen werden. Ich tue das, um euch stärker und stärker zu machen, damit ihr nicht eure Seele verkaufen werdet im Gegenzug für weltliche Attraktionen. Mehr und mehr von euch werden Mir vertrauter werden, und da Ich zu eurer Seele spreche, werdet ihr im Frieden sein inmitten des Horrors des großen Glaubensabfalls. Wenn ihr dann diesen Horror erlebt, werdet ihr besser gerüstet sein, um dem standzuhalten und anderen zu helfen.

Das Licht Gottes wird auf euch hernieder scheinen, und Ich verspreche, dass ihr euch nicht alleine fühlen werdet, selbst wenn ihr von denen abgelehnt werdet, die es nicht besser wissen. Als Ich auf Erden wandelte, wandten sich so viele der Pharisäer von Mir ab. Das gleiche wird jetzt geschehen. Viele von euch werden ermutigt werden, nicht nur Meinen Ruf vom Himmel zu dieser Zeit abzulehnen, sondern auch Meine Lehren. Meine Lehren können niemals geändert werden, weil sie die Wahrheit sind, und nur die Wahrheit kann euch retten.

Euer Jesus

Donnerstag, 7. November 2013, 18:35 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit für den Neuanfang ist nahe. Während die Große Drangsal weiterhin zu spüren ist, werden viele Dinge geschehen.

Die Feinde in Meiner Kirche werden ohne irgendein Schamgefühl versuchen zu sagen, dass eine neue Eine-Welt-Säkularkirche, die alle Sünder und alle Religionen willkommen heißt, von Gott anerkannt sei. Wenn jene in Meiner Kirche die säkulare Welt willkommen heißen, dann wird diese Kirche nicht mehr der Wahrheit folgen. Wenn ihr ein wahrer Anhänger von Mir seid, wird euer Glaube in euren Taten und Werken sichtbar werden. Wenn ihr Mein seid, dann werdet ihr dem Wort Gottes treu bleiben. Wenn ihr an Meinem Wort festhaltet, dann seid ihr gehorsam in Hinsicht auf alles, was Ich euch gelehrt habe. Wenn ihr nicht von Mir seid, dann werdet ihr auf eure Brüder und Schwestern fluchen. Wenn ihr nicht von Mir seid, dann werdet ihr diejenigen hassen, die von Mir sind. Wenn ihr glaubt, dass ihr ewiges Leben haben werdet, ohne es verdienen zu müssen, dann irrt ihr euch gewaltig.

Wenn ihr sagt, dass die Sünde natürlich sei und dass nur ein gerechter und fairer Gott jede Sünde vergeben würde, dann ist dies wahr. Aber wenn ihr glaubt, dass ewiges Leben euer natürliches Recht sei und dass ihr nicht zuerst bereuen müsst, dann leugnet ihr die Wahrheit. Ich liebe jeden Einzelnen von euch. Ich würde niemals grausam, unfreundlich, bösartig und beleidigend sein oder irgendeines der Kinder Gottes verletzen. Aber Ich werde niemals die Tür zu Meinem Königreich auch nur irgendeinem Sünder öffnen, wenn er keine echte Reue für sein Fehlverhalten zeigt. Wenn Ich euch zum Heil führe, dann öffne Ich jede Türe, damit Ich euch am letzten Tag begrüßen kann. Viele Türen öffnen sich jetzt, aber nur wenige treten durch sie ein. Nicht einer von euch wird Mein Königreich betreten, wenn er nicht Meinem Wort gehorsam ist, das euch in den Heiligen Evangelien gegeben ist. Euer Glaube muss rein sein. Eure Liebe zueinander muss echt sein und euer Gehorsam gegenüber Meinem Wort wird für euch das Geschenk des ewigen Lebens erlangen.

Viele, die sich Christen nennen, sind Meiner Kirche untreu. Ihr empfangt Mich in der Heiligen Kommunion mit geschwärzten Seelen. Ihr ignoriert Meine Lehren und seht über Sünden hinweg, die ihr in euren Augen für unbedeutend erachtet. Ihr verbreitet mit einer bösen Zunge Lügen über andere und ihr verurteilt viele in Meinem Heiligen Namen. Euch ist die Wahrheit in den Heiligen Evangelien gegeben worden, und doch praktiziert ihr nicht, was euch die Heiligen Evangelien lehren. Meine Liebe zu euch bedeutet, dass — obwohl viele von euch die Erlösung nicht verdienen werden, die Ich der Welt durch Meinen Tod am Kreuze gab, — dass Ich euch allen immer noch die Chance geben werde, die Wahrheit zu sehen, während Ich im Moment Meiner Göttlichen Barmherzigkeit vor euch erscheine, um euch zu helfen, die Entscheidung zu treffen, ob ihr Mein Geschenk annehmen werdet oder nicht.

All die Umbrüche, die ihr im Begriff seid zu erleben, werden Beweis für die Wahrheit der Prophezeiungen sein, die Meinem geliebten Johannes im Buch der Offenbarung gegeben worden sind. Wenn ihr die Kirche sich mit der säkularen Welt vereinen seht, dann werdet ihr wissen, dass für Meine Mission die Zeit gekommen ist, auf der ganzen Welt Seelen zu sammeln.

Euer Jesus

Freitag, 8. November 2013, 00:09 Uhr

Meine lieben Kinder, als Gottes geliebte Kinder dürft ihr niemals zulassen, dass Meinungsverschiedenheiten sich in Hass auf einander wandeln. Der Teufel schafft schreckliches Leid unter euch durch die Ausbreitung seiner bösen Verseuchung und vor allem gegen Gottes auserwählte Visionäre und Propheten.

Wenn Gott in einer Mission präsent ist, die auf Erden von Ihm zugelassen ist, mit dem Ziel Seelen zu retten, wird Satan immer angreifen. Ihr werdet Gottes wahre Propheten erkennen anhand der Verfolgung und des Hasses, der ihnen gezeigt wird. Ihr werdet sie erkennen anhand der öffentlichen Ablehnung ihrer Missionen und der bösen Aktionen, die von anderen Menschen gegen sie unternommen werden.

Wenn eine Mission, die erklärt, das Wort Gottes zu sprechen, falsch ist, wird ihr kein Hass entgegengebracht werden, denn Satan wird niemals jene, die er täuscht, öffentlich angreifen. Wenn Mein Sohn sich selbst bekannt macht, wird es immer Übergriffe auf Ihn geben, da die Sünde des Menschen ihn, den Menschen, von Gott trennt. Als Mein Sohn auf Erden wandelte, schrien sie Ihn an, wo auch immer Er unterwegs war. Sie fluchten auf Ihn und warfen mit Steinen nach Ihm und all jenen, die Ihm folgten. Und während sie erklärten, Er sei ein Betrüger, liebäugelten sie mit vielen falschen Propheten, die versuchten, sich mit Ihm zu messen. Das gleiche gilt auch jetzt, wenn Er Seine letzte Reise macht, um all diejenigen zu sammeln, die in Ihm und mit Ihm bleiben. Er wird all jene vereinen, die Seine Lehren leben und die wahre und demütige Diener bleiben. Dann wird Er mit der Hilfe Seiner Restkirche bis zum bitteren Ende kämpfen, um so viele Seelen wie möglich zu retten, einschließlich der Seelen all Seiner Feinde und alle jener, die es ablehnen, Ihn anzunehmen.

Wenn ihr Meinen Sohn liebt, dürft ihr Ihn niemals verletzen, indem ihr einander hasst. Mein Sohn hat euch gesagt, dass ihr nicht in Einheit mit Ihm bleiben könnt, wenn es Hass in eurem Herzen gibt.

Betet, betet, betet, dass alle von euch, die von sich sagen, sie seien Christen dem Beispiel, das euch Mein Sohn gegeben hat, folgen werden.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Samstag, 9. November 2013, 11:48 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, viele werden bald beginnen, ihre Kenntnisse aus der Wissenschaft heranzuziehen, um die Höchstheiligen Evangelien zu beurteilen. Statt die Wahrheit Meines Wortes zu verkünden, das aus der Weisheit Gottes kommt, werden sie anfangen, es zu verdrehen, um ihm ein moderneres Image zu geben.

All Meine Worte, die im Heiligen Evangelium enthalten sind, werden anders ausgelegt werden. Sie werden sagen, Mein Wort bedeute etwas Neues, das heute in der Welt zutreffender sein werde. Sie werden versuchen, Beispiele dafür anzuführen, wie Ich euch belehren würde, wenn Ich in der heutigen Zeit auf Erden wandeln würde. Vorbei wird es sein mit der Einfachheit des Wortes Gottes, das jedermann verstehen kann. Diejenigen, die intelligent und sachkundig sind und die auf den Fortschritt des Menschen in der Welt der Wissenschaft stolz sind, werden dann beginnen, beleidigende Aussagen zu machen.

Die Kirche wird sogenannte neue wissenschaftliche Entdeckungen begrüßen, die das in Misskredit bringen, was in der Heiligen Bibel enthalten ist. Sie werden Dinge zu Tage fördern, von denen sie sagen werden, dass sie ein neuer Beweis wären, der Zweifel darüber, wie die Welt erschaffen wurde, aufwirft. Sie werden dann sagen, dass vieles von dem, was in der Bibel steht, einfach Metaphern seien, dazu bestimmt, Frieden unter den Menschen zu schaffen. Sie werden die Botschaft des Humanismus — die Liebe zueinander — benutzen in Bezug auf eure Fähigkeit, euch um die Armen, Ungebildeten und Notleidenden zu kümmern, als Ersatz für die Wahrheit, die euch in den Evangelien gegeben ist. Dann werden die neuen falschen Lehren, die der Wahrheit scheinbar ähnlich sein werden, von den Priestern begrüßt werden, und nur diejenigen, die in Hinsicht auf Mein Wort fest bleiben, werden die Wahrheit am Leben halten.

Meine geliebten Anhänger, wenn ihr feststellt, dass nur noch sehr wenige auf die Wahrheit — das Wort Gottes — hören, dann müsst ihr euch gegenseitig trösten. Ihr müsst damit fortfahren, jene in Meinen Kirchen, die den Häresien, die man einführen wird, applaudieren werden, an die Wahrheit zu erinnern, denn sie werden nichts dazugelernt haben. So weit werden sie von Mir abfallen, dass sie solche Änderungen bereitwillig akzeptieren werden. Es wird für diejenigen mit wenig Glauben viel einfacher sein, das Wort jener anzunehmen, die Erneuerung verlangen, als dem Wort Gottes treu zu bleiben.

Der Aufruf für die ersten Änderungen wird bald erfolgen. Mit einer Süße, die beruhigen wird, und einer leidenschaftlichen Rede über die Notwendigkeit, sich — als eine geeinte Welt — zu erheben, um Liebe und Toleranz für alle zu zeigen, werdet ihr in den größten Irrtum geführt werden. Viele werden schockiert sein, wie schnell Meine Kirche die säkulare Welt zu umarmen scheinen wird. Viele werden begeistert sein darüber, wie verschiedene Religionen, Heiden und Häretiker sich drängeln werden, um dieser neuen Eine-Welt-Wohltätigkeitskirche beizutreten. Sie werden sagen: „Endlich öffnet sich eine Kirche, die tolerant ist, für alle.“ Sie werden sich nicht länger schämen, Gott Ungehorsam zu zeigen. Stattdessen werden sie stolz verkünden, dass ihre elenden Sünden nicht nur in den Augen Gottes vertretbar seien, sondern dass sie nicht länger mehr als Sünden gelten würden. Dies wird überall große Freude hervorrufen.

Zum ersten Mal in der Geschichte werden diejenigen, die Meine Kirche in die Irre führen, geliebt und verehrt werden und so gut wie keine Kritik erfahren.

Die größte Häresie, wie seit Meinem Tod am Kreuz noch keine gesehen wurde, wird jetzt Meine Kirche auf Erden verschlingen. Sie werden Meine Kirchen mit beleidigenden, heidnischen Symbolen füllen, und Ich werde nirgends zu sehen sein. Und während sie die Gebäude füllen, die sie geschaffen haben, um Mich anzubeten, wird Meine wahre Kirche, bestehend aus denen, die der Wahrheit treu bleiben, der einzig Wahre Tempel Gottes werden, denn sie werden niemals die Schändung Meines Leibes hinnehmen. Ihr Glaube wird sie befähigen, die Evangelien zu verbreiten und die Flamme des Heiligen Geistes am Brennen zu halten.

Euer Jesus

Sonntag, 10. November 2013, 15:00 Uhr

Meine liebste Tochter, Mein Wunsch ist, alle Meine Kinder – sehr bald schon – zu scharen, damit sie Zeuge Meiner Verheißung werden. Mein großes Geschenk wird inmitten der schrecklichen geistigen Verfolgung kommen, wenn all das, was Ich Bin, geleugnet werden wird. Neue Götter, von denen keiner existiert, werden der Welt präsentiert werden. Überzogen mit einer glänzenden Fassade werden diese dazu bestimmt sein, jeglichen Glauben an Meine Existenz zu beenden. All diese Häresie wird das Licht Gottes auslöschen.

Bald werden die Sterne nicht mehr mit ihrer großen Intensität leuchten. Bald werden neue, unerwartete Zeichen, die jeglichem menschlichen wissenschaftlichen Verständnis trotzen werden, von Mir einer ungläubigen Welt gezeigt werden, da der Beginn Meines Eingreifens offenbart ist. Keine wissenschaftliche Beurteilung wird Sinn ergeben, wenn zwei Sonnen zu sehen sein werden. Keine Definition anhand des begrenzten menschlichen Wissens wird Sinn machen. Doch werden sie jedes Zeichen, das der Welt vom Himmel gegeben wird, nehmen und sagen, dass anderes menschliches Leben im Universum existiere.

Ich Bin der Schöpfer allen Lebens. Ich schuf den Menschen. Ich schuf die Welt. Leugnet dies niemals, denn wenn ihr das tut, werdet ihr einer falschen Lehre folgen. Alle Interventionen vom Himmel – und es werden derer viele sein – werden wegerklärt werden. Wenn ihr diese Zeichen seht, dann wisst, dass der Tag des Zweiten Kommens Christi nahe ist.

Ich bitte euch, liebe Kinder, lehnt Mich niemals ab und weist Mein Versprechen nicht zurück, dass Ich der Welt den endgültigen Frieden und die Versöhnung bringen werde, die eure sein werden, wenn ihr sie zu Meinen Bedingungen annehmt und nicht zu euren. Mein Wille steht kurz davor, endlich erfüllt zu werden. Um euch vorzubereiten, werde Ich der Welt viele Wunder am Himmel, im Universum und im Planetensystem zeigen. Wenn ihr diese Geschehnisse seht, dann möchte Ich, dass ihr voller Freude seid, denn ihr werdet dann wissen, dass Ich die Rückkehr Meines Sohnes, um Sein Versprechen des ewigen Heils einzulösen, eingeläutet habe.

Wischt euch die Tränen aus den Augen. Ich weiß, wie schwer eure Prüfungen sein werden. Ich wende Mich (hiermit) an alle Meine Kinder, sowohl die Gläubigen und die Ungläubigen als auch diejenigen, die schrecklicher Sünden schuldig sind — keiner von euch ist ausgeschlossen. Wenn ihr mit Meinem Sohn versöhnt werdet, dann werdet ihr ein Teil von Ihm werden, und ihr werdet für immer mit Ihm im Paradies herrschen.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

Sonntag, 10. November 2013, 15:20 Uhr

Mein liebes Kind, Meine Rolle als Mutter der Erlösung ist es, euch an alles zu erinnern, was Ich euch im Laufe der Jahrhunderte gesagt habe. Liebt einander, wie Mein Sohn euch liebt. Habt Erbarmen mit jedermann, vor allem aber mit jenen, die euch verfolgen. Hört auf das, was Ich den Sehern in La Salette und Fatima offenbart habe, und studiert dies sehr ausführlich. Sehr wenig von den Anweisungen, die Ich gegeben habe, wurde von euch ausgeführt. Meine Warnungen wurden in den Wind geschlagen und die Folgen davon, dass ihr ignoriert habt, was euch gegeben worden ist, werden jetzt Wirklichkeit werden.

Wenn der Himmel Botschaften an die Menschheit offenbart, dann ist das, wie ein Sprechen zu einer großen, steinernen Festung. Einige Meiner Offenbarungen sind durchgesickert und wurden befolgt. Viele wurden von jenen mit geringem Glauben einfach verworfen, und die Festung wurde undurchdringlich für ein Eingreifen vom Himmel her, das euch gegeben wird, um euren Glauben zu vermehren und um euch in Gottes Armen sicher zu bewahren.

Meine Rolle als Miterlöserin bedeutet, dass Meine Macht gegen den Teufel gestärkt worden ist, in einer Art, die Mir früher von Gott nicht gewährt war. Daher ist jetzt die Zeit, wo – durch die Feinde Meines Sohnes – alle Hingabe an Mich sorgfältig entfernt werden wird. Wenn Meine Verehrung hastig erledigt wird und wenn die Bitte, Länder gegen den Kommunismus zu schützen, verdreht wird, dann werden Meine Wünsche nicht ausgeführt worden sein. Ich werde von jetzt an eine Seltenheit sein als offizielle Schutzpatronin, als die man Mich, die Mutter Gottes, in den Kirchen Meines Sohnes auf Erden normalerweise erwählt hat. Meiner Macht gegen das Tier wird aus dem Weg gegangen werden, indem man Mein Bild, Meinen Heiligen Rosenkranz und andere Andachten zu Mir aus vielen katholischen Kirchen entfernen wird.

Dann werden die Tempel Gottes alle Spuren von Meinem Sohn, Jesus Christus, entfernen, in Vorbereitung auf das Tier, das kommen wird und auf dem Throne im höchsten Tempel Gottes sitzen wird. Dann wird die wahre Bedeutung der Versöhnung mit Jesus Christus entsprechend geändert werden, wenn sie sagen werden, dass es nicht mehr notwendig sei, Gott zu bitten, euch eure Sünden zu vergeben, wenn ihr ein gutes Leben führt. Die Menschen werden an ihre eigenen Ansichten darüber, was sie in den Augen Gottes zu guten Menschen macht, zu glauben beginnen. Aber ihr dürft auf gar keinen Fall jemals vergessen, dass Erlösung – ein Geschenk an jeden einzelnen Sünder in der Welt – ein Sünder niemals erhalten wird, wenn er nicht vorher Gott um Vergebung gebeten hat. Dies ist der Kern des Bundes, der der Menschheit durch den Tod Meines Sohnes am Kreuz errungen worden ist. Jesus Christus gewann für die Welt die Erlösung von der Sünde und das Geschenk des Ewigen Lebens. Um dieses Geschenk zu erhalten, müsst ihr Gott bitten, euch eure Sünden zu vergeben.

Ihr habt Erlösung – aber nur durch Versöhnung mit Gott.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Dienstag, 12. November 2013, 15:52 Uhr

Meine geliebte Tochter, es ist ein Irrtum zu glauben, dass Gott in dieser Zeit in der Welt Seine Gerechtigkeit nicht walten lassen würde. Die Strafen Meines Vaters haben begonnen, und die Welt wird noch viele weitere ökologische Umbrüche erleben, da die Reinigung der Erde beginnt.

Die Vorbereitungen sind jetzt im Gange, und bald werden die Feinde Gottes ausgemerzt und bestraft werden, denn sie werden niemals umkehren und um Meine Barmherzigkeit bitten. Der Zorn Meines Vaters ist groß, und wehe denen, die dem Worte Gottes trotzen, denn sie werden niedergestreckt und mit Füßen zertreten werden, wenn die letzte Reinigung der Erde mit der Verseuchung des Teufels kollidieren wird — alles zur gleichen Zeit.

Wenn ihr die Elemente der Natur ungebändigt reagieren seht, dann werdet ihr wissen, dass die Hand der Gerechtigkeit herniedergefallen ist. Der Stolz des Menschen, seine Selbstbesessenheit und sein Glaube an seine eigene mangelhafte Intelligenz in geistlichen Dingen hat die Ausgießung des Feuers aus den vier Schalen auf die vier Ecken der Erde über die menschliche Rasse gebracht.

Ihr habt die Warnungen ignoriert, und so hat die Schlacht, um die Sünde zu vernichten, endgültig begonnen.

Jesus Christus

Menschensohn

Dienstag, 12. November 2013, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, während Meine Zeit naht, werden viele schlafen, aber jene, die mit offenen Augen für Mein Licht gesegnet sind, werden die Zeichen erkennen. Ihnen werden auch die Gnaden gegeben werden sich vorzubereiten, und allein diejenigen, die sich an Mir festhalten, werden in der Lage sein, die Veränderungen zu ertragen.

Je näher der Tag Meines Großen Kommens rückt, desto mehr Menschen, die sagen, sie würden Gott lieben, werden sich von Mir zurückziehen. Selbst diejenigen, die sagen, sie seien heilig, und die sich innerhalb der Hierarchie Meiner Kirche auf Erden selbst erhöhen, werden nicht in der Lage sein, die Wahrheit zu sehen. Sie werden die Wahrheit nicht erkennen, weil sie so damit beschäftigt sein werden, sich um Angelegenheiten und Zeremonien zu kümmern, die eine Beleidigung für Mich darstellen werden.

Das erste Zeichen wird sein, dass sich die Erde schneller drehen wird. Das zweite Zeichen betrifft die Sonne, die bedrohlich größer und heller erscheinen wird und beginnen wird, sich zu drehen. Daneben werdet ihr eine zweite Sonne sehen. Dann wird das Wetter eine Erschütterung der Welt verursachen und die Veränderungen werden bedeuten, dass viele Teile der Erde zerstört sein werden. Diese Strafen — und es werden ihrer viele sein — werden die Menschheit von ihrer Arroganz befreien, so dass Seelen um die Barmherzigkeit Gottes betteln werden. Nichts anderes wird die versteinerten Herzen jener rühren, die die Liebe Gottes aus ihrem Leben ausgesperrt haben.

Die Sünde der Menschheit wird schnell eskalieren und die Sünde des Götzendienstes wird sich dreifach um die Erde wickeln. Das Heidentum, gekleidet wie eine königliche Monarchie, wird in Meine Kirche auf Erden eindringen. Wenn die Heiden Meine Kirche umarmen, werden sie es nicht tun, um Gott anzubeten. Wenn Heiden, Atheisten und andere Nichtgläubige, die nach außen hin die Existenz Gottes ablehnen, Meine Kirche umarmen, werden sie ihre Knie nicht vor Mir, Jesus Christus, beugen. Wenn Meine Kirche erklärt, dass sie alle willkommen heißt, dann lasst euch nicht täuschen. Es wird nicht bedeuten, dass sie Heiden in Meine Kirche einladen, damit sie sich vor Meinem Tabernakel verbeugen können. Nein, es wird sein, um vor Mir einen Götzendienst aufzuführen, aufgrund der Sünde des Stolzes, um die Heiligen und Geweihten Tabernakel zu entweihen. Sie werden heidnische Symbole auf Meinen Altären platzieren und verlangen, dass ahnungslose Gemeinden sich verneigen und ihre Brüder und Schwestern gnädig und großzügig aufnehmen. Von allen wird verlangt werden, die Wahrheit zu leugnen, um so falsche Anbeter, die auf Meinen Altären herumtrampeln werden, willkommen zu heißen. Dann wird die Hand Gottes herniederfallen.

Kriege werden sich ausbreiten, Erdbeben werden die vier Ecken der Erde erschüttern und Hungersnöte nach der Menschheit greifen und jede böse Geste und Beleidigung, die vor Gott gemacht wird, wird zu einer schrecklichen Strafe führen. Wenn diejenigen, die Meine Barmherzigkeit annehmen, Meine Kirche leiten, dann wird jeder Dämon diese Kinder Gottes verfluchen. Um sie zu schützen, wird Gott eingreifen, und wehe denen, die in das Antlitz ihres Schöpfers spucken.

Die Zeit ist gekommen. Diejenigen, die Mir fluchen, werden leiden. Diejenigen, die Mir folgen, werden diese Verfolgung überleben, bis hin zu dem Tag, an dem Ich komme, um sie schnell in Meine Barmherzigen Arme zu nehmen. Und dann werden nur diejenigen, die zurückbleiben, weil sie Meine Hand der Barmherzigkeit verweigert haben, dem Tier übergeben werden, das sie vergöttert haben, und dem, bei dem sie ihr Vergnügen gesucht haben und dessen Verlockungen sie gesucht haben.

So viele Menschen werden Mich bis zum Ende ablehnen. Zwei Drittel werden Mich anspucken, Mein Eingreifen bekämpfen und jede Art von Obszönität lauthals gegen Mich schreien. Während der Tag näher und näher rückt, wird der Hass gegen Mich für alle offensichtlich werden. Selbst diejenigen, die der Welt den Eindruck vermitteln, dass sie Gott ehren, werden leise auf Mich fluchen.

Der Tag, an dem der Betrug des Tieres allen offen sichtbar vor Augen geführt werden wird, wird ein Tag sein, den niemand vergessen wird. Denn dieser Tag, an dem die Welt sehen wird, wie der Betrüger, der Antichrist, sich mit Meiner Krone auf dem Kopf erheben wird — gekleidet in rotem Ornat — wird der Tag sein, an dem Feuer aus seinem Mund kommen wird. Während das Grauen endlich begriffen wird, wird Feuer ihn umhüllen, und er und all jene, die ihm Treue gelobt haben, werden in den Abgrund geworfen werden. Und dann werde Ich kommen, wie Ich es euch gesagt habe. Ich werde Meine Kirche aufrichten und die Welt zusammenführen in Einheit mit dem Heiligen Willen Meines Vaters, und endlich wird Frieden herrschen.

Alles, was Ich euch gesagt habe, ist wahr. Alles, was geschehen wird, wird so geschehen, wie Ich es euch gesagt habe. Es wird schnell geschehen, denn trotz Meines Zornes, verursacht durch die Scheinheiligkeit und Undankbarkeit des Menschen, komme Ich nur, um dieses Leid endlich zu einem Ende zu bringen. Ich komme, um alle Sünder zu retten, aber viele werden nicht gerettet werden wollen.

Seid stark, Meine geliebten Anhänger, denn Ich werde alle Sünder schützen, die während der Warnung Meine Hand der Barmherzigkeit annehmen. Also wird jedes Kind Gottes, Gläubige und Nichtgläubige, in dieses große Eingreifen von Seiten des Himmels einbezogen werden. Aber nach dieser Zeit wird der Engel Gottes die Guten von den Bösen scheiden. Die Zeit ist knapp.

Euer Jesus

Donnerstag, 14. November 2013, 00:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, das Licht Gottes scheint auf alle Seine Kinder hernieder, die sich in dieser Zeit in Vereinigung mit Mir, Jesus Christus, befinden. All jene Christen in der Welt, die von Meinem Wort leben, die Meinen Leib essen und Mein Blut trinken, werden ein unvergleichliches geistiges Leid erfahren, aufgrund ihres Glaubens an Mich. Ich beziehe Mich auf alle Christen, die von der Wahrheit leben, die sich verhalten, wie Ich es sie gelehrt habe, und die Meinen Lehren Wort für Wort folgen.

All jene, einschließlich derer, die noch nie von diesen Meinen Botschaften für die Welt gehört haben, werden bald verstehen, was es heißt, in Mir und mit Mir zu leben. Nie zuvor wird ihr Glaube auf solch eine Probe gestellt worden sein, und leider werden viele nicht in der Lage sein, dem Druck standzuhalten, mit dem sie zu tun haben werden aufgrund des Hasses, der ihnen gezeigt werden wird. Sie werden alles tun, was sie können, um dem Heiligen Evangelium treu zu bleiben, aber sie werden damit schrecklichen Hass auf sich ziehen und sie werden als Lügner bezeichnet werden. Es wird nicht lange dauern, bis allen Christen, die aufmüpfig Mein Wort verkünden werden, vorgeworfen werden wird, sie seien rechtsextreme Tyrannen, während die wahren Übeltäter diejenigen sein werden, die ihnen die Beleidigungen ins Gesicht schleudern.

Ich bitte euch alle dringend, zu schweigen und den Tyrannen niemals zu antworten, die versuchen, euren Glauben und eure Liebe zu Mir zu zerstören. Jene, die Gift auf euch speien und euch anbrüllen werden, bedürfen eurer Gebete und eures Verzeihens. Indem ihr für solche Seelen betet, werdet ihr Satans Einfluss zerstören, und es wird ihm schwer fallen, seiner Wut auf euch Luft zu machen.

Betet, betet, betet für all jene, die als Schachfiguren benutzt werden im bitteren Kampf darum, Meine Kirche auf Erden zu demontieren. Betet bitte dieses Kreuzzuggebet, um religiöser Verfolgung standzuhalten.

Kreuzzuggebet (126) „Um religiöser Verfolgung standzuhalten“:

„Lieber Jesus, hilf mir, jeder Art von Verfolgung in Deinem Heiligen Namen standzuhalten.

Hilf jenen, die in Irrtum fallen, im Glauben, sie würden Zeugnis ablegen von Deinem Werk.

Öffne die Augen all jener, die vielleicht versucht sein mögen, andere zu vernichten, durch böse Akte, Taten oder Gesten.

Schütze mich gegen die Feinde Gottes, die sich erheben werden, um Dein Wort herauszufordern und Es zum Schweigen zu bringen, und die versuchen werden, Dich zu verbannen.

Hilf mir, jenen zu vergeben, die Dich verraten, und schenke mir die Gnade, standhaft zu bleiben in meiner Liebe zu Dir.

Hilf mir, die Wahrheit zu leben, die Du uns gelehrt hast, und für immer unter Deinem Schutz zu bleiben. Amen.“

Geht, ihr alle, die ihr Mich wirklich liebt, und seid folgsam in allem, was Ich euch gelehrt habe. Liebt einander, wie Ich es euch gesagt habe. Zeigt niemals Hass auf andere. Betet stattdessen für jene, die euch verfolgen. Zeigt Liebe, wenn euch Hass gezeigt wird, denn das wird eure Waffe sein gegen die Macht des Bösen.

Euer Jesus

Freitag, 15. November 2013, 20:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, ermächtigt von Meinem Vater, Gott dem Allerhöchsten, möchte Ich all diejenigen, die in Meinem Namen leiden, darüber informieren, dass die Zeit nahe ist, dass die Warnung stattfindet.

Diejenigen von euch, denen von diesem Meinem Großen Tag der Barmherzigkeit Kenntnis gegeben worden ist, werden die Zeichen in Kürze erkennen. Ihr müsst eure Verfehlungen vor Mir bekennen, damit ihr hinreichend vorbereitet sein werdet auf dieses Ereignis, das die Welt schockieren wird.

Ich tue dies bald, damit Ich die Menschen, die die Nabelschnur durchtrennt haben, die sie mit Mir verbindet, retten kann, bevor es zu spät ist. Ihr müsst Mir vertrauen und euch im Gebet versammeln, damit die Seelen, die in der Finsternis sind, nicht umkommen, bevor Ich ihnen Immunität für ihre Sünden gewähre. Schaut jetzt in euer Herz und in eure Seele und seht sie so, wie Ich euch sehe. Was seht ihr? Werdet ihr in der Lage sein, vor Mir zu stehen und zu sagen: „Jesus, ich tue alles, was Du von mir verlangst, um das Leben zu leben, das Du von mir erwartest.“? Werdet ihr sagen: „Jesus, ich beleidige Dich, denn ich kann nicht anders, habe daher Erbarmen mit meiner Seele.“? Oder werdet ihr sagen: „Jesus, ich habe gesündigt, aber nur, weil ich mich verteidigen muss.“?

Ihr werdet alleine vor Mir stehen — ohne irgendjemanden neben euch. Ich werde euch eure Seele zeigen. Ihr werdet jeden Fleck auf ihr sehen. Ihr werdet die Sünde (im Geiste) noch einmal erleben, und dann werde Ich euch die Zeit geben, Mich zu bitten, euch Meine Barmherzigkeit zu zeigen. Nicht, weil ihr auf Meine Barmherzigkeit ein Recht hättet, sondern einzig und alleine, weil Ich Mich entscheide, euch dieses Geschenk zu geben.

Unerwartet wird Mein Tag anbrechen, durch die Zeichen, die euch im Voraus angezeigt werden.

Ich habe drei Jahre lang versucht, eure Augen für die Wahrheit zu öffnen. Einige von euch haben die Wahrheit angenommen. Andere haben sie in Mein Antlitz zurückgeworfen. Jetzt ist die Zeit Meiner Göttlichen Barmherzigkeit, und nur denjenigen, die Mir ihr Herz öffnen und die Mich annehmen, wird die Gelegenheit gegeben werden, sich selbst zu retten.

Seid dankbar für Meine bedingungslose Liebe.

Euer Jesus

Samstag, 16. November 2013, 22:17 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Ich in Meiner Göttlichen Barmherzigkeit zu der Welt komme, wird den Menschen die Chance gegeben werden, sich um Meine Barmherzigkeit zu bemühen, denn dies wird die erste echte Beichte sein, an der viele von ihnen teilgenommen haben werden.

Jeder, ohne Unterschied, wer er ist, wird diese einzigartige Offenbarung von Mir erfahren, die durch die Autorität Meines Vaters gesegnet ist. Die Erleuchtung des Gewissens wird großen Schmerz mit sich bringen, denn das Bedauern, das verlorene Seelen erfahren werden, wird so groß, dass sie nicht in der Lage sein werden, den Schock auszuhalten. Viele werden ohnmächtig werden und zusammenbrechen, vom Kummer überwältigt. Aber sie werden erkennen, wie sehr ihre Seele zuerst gereinigt werden muss, bevor sie bereit sind, Mein Ewiges Paradies zu betreten. Diese Menschen werden dann wissen, was von ihnen erwartet wird, und sie werden eine Zeit lang – nach dem Großen Ereignis – büßen. Viele Menschen werden denken, dass sie träumen. Einige werden denken, dass es das Ende der Welt sei, aber das wird es nicht sein. Es wird jedoch die letzte Warnung sein, die den Menschen gegeben wird, um ihnen zu helfen, sich vor Gott reinzuwaschen.

Milliarden Menschen werden sich bekehren und Gott, den Dreifaltigen Gott, zum ersten Mal erkennen, und sie werden dankbar sein für den Beweis, der ihnen in Bezug auf die Existenz ihres Schöpfers gegeben werden wird. Einige werden sich einfach nur vor Meinem Licht ducken, und das wird ihnen unglaubliche Qual bringen, und sie werden sich verbergen und abwenden, ohne eine Spur von Reue in ihrer Seele. Sie werden Mein Eingreifen leugnen. Der Rest schließlich – wird jubeln, wenn sie Meine Strahlen der Barmherzigkeit erfahren, denn diese Seelen werden so dankbar sein, Meine Gegenwart zu erleben, dass sie von Meinem Licht mit einer Leichtigkeit angezogen werden und mit einer Sehnsucht nach Meiner Gegenwart, die über ihren Verstand hinausgeht, weil dies nicht die Zeit sein wird, dass die Tore zu Meinem Neuen Paradies geöffnet werden. Und folglich werden sie dann Buße tun müssen als Meine Jünger, stellvertretend für jene Seelen, die Meine Hand der Barmherzigkeit zurückweisen werden.

Nach dem Großen Eingreifen durch Gott, um der Menschheit die Chance zu geben, sich auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten, wird die Welt viele Fragen stellen. Einige werden in ihrer Seele so verändert sein, dass sie viel Zeit darauf verwenden zu helfen, jene zu bekehren, die sie vor dem Betrug retten helfen wollen. Andere werden reumütig sein, und es wird einige Zeit dauern, bis sie die Bedeutung dessen, Mir vorgestellt worden zu sein, ganz verstehen und sie werden viel Aufmerksamkeit darauf verwenden, sich mit Mir zu versöhnen.

Dann werden die Feinde Gottes leugnen, dass die „Warnung“ jemals stattgefunden habe, und sie werden Millionen Menschen dazu bringen, ihnen abzunehmen, dass es ein kosmisches Ereignis gewesen sei, bei dem das Licht der Sonne die ganze Erde erreicht hätte durch ein einmaliges Ereignis, verursacht durch eine axiale Bewegung der Erde. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Und während sie all diese „Ursachen“ in Umlauf bringen werden, werden sie leugnen, dass Gott existiert, und werden viele von Mir wegführen. Leider werden viele nicht zu Mir zurückkommen, und nur mit Gottes Eingreifen, wenn Er gezwungen sein wird, Seine Feinde zu bestrafen, um sie wieder zur Vernunft zu bringen, können Seelen gereinigt werden.

Seid dankbar für diese Gnaden, denn ohne dieses Geschenk Gottes würden nur sehr wenige Menschen in der Lage sein, in die Tore des Paradieses einzutreten.

Euer Jesus

Sonntag, 17. November 2013, 14:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich will, dass die Welt Mich, ihren geliebten Erlöser, den Menschensohn, in Meiner ganzen Herrlichkeit sieht, damit die Menschen auf Meine Göttliche Barmherzigkeit zugehen.

Ich will, dass all jene, vor allem diejenigen, die nicht an Gott glauben, Mich sehen und als Erste zu Mir gelaufen kommen. Sie sind Meine erste Sorge, und Ich sage ihnen Folgendes: Ihr kennt Mich nicht. Ihr seht Mich nicht. Ihr wollt nicht an Mich glauben, aber Ich liebe euch. Ich will, dass ihr Teil Meines Königreiches seid, so kann Ich euch mit allen Geschenken Meines Neuen Paradieses, Meiner Neuen Welt, Meines Neubeginns überhäufen. Ich will, dass ihr, eure Familie, eure Verwandten und Freunde Eins seid, mit Mir und der gesamten Menschheit. Ihr müsst warten bis zum großen Ereignis, bis zu dem Tag, an dem die Welt durch Meine Strahlen leuchten wird und an dem sie fünfzehn Minuten still stehen wird. Wenn ihr dies seht und es erlebt, dürft ihr keine Angst haben. Wisst dann, dass Meine Liebe Göttlich ist und dass die Welt ab diesem Tag nicht mehr wiederzuerkennen sein wird.

Versucht nicht, vor Mir wegzulaufen, denn Ich komme mit einer guten Nachricht. Ich komme, um die Erde zu erneuern, um den Menschen von seinem Elend, seinem Kummer und seiner Sünde zu befreien. Ich komme, um alles Böse in der Welt zu vernichten, indem Ich jedem Einzelnen den Beweis Meiner Existenz erbringe. Wenn euch dieser Beweis gegeben wird, müsst ihr Mir erlauben, euch auf das von Mir verheißene Ewige Leben vorzubereiten. Ewiges Leben ist ein Leben, wo ihr für immer mit Leib und Seele bei Mir leben werdet. Ich werde euch aus eurem Elend herausholen und den Schmerz beseitigen, den ihr aufgrund der Existenz Satans zu ertragen habt, und er (Satan) wird auf ewig verbannt sein.

Lehnt Mich nicht ab, denn Ich will euch nicht verlieren. Ich Bin eure Rettung. Ich Bin die Wahrheit. Ich Bin euer geliebter Jesus Christus und endlich werde Ich Mich bald der Welt bekannt machen und besonders denjenigen, die nicht an Mich glauben.

Euer Jesus

Montag, 18. November 2013, 20:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, alle müssen sich vorbereiten, damit sie tauglich sind, vor Mir zu erscheinen, denn Ich werde wie ein Dieb in der Nacht kommen, und viele werden nicht wissen, was geschieht. Daher ist es wichtig, dass jeder Einzelne von euch Mir jetzt seine Sünden bekennt.

Die Wahrheit Meines Höchstheiligen Wortes wird – während verdrehte Versionen es ersetzen werden – hervorgehoben werden, von Meinen Feinden, die dreist sein werden, in ihrem Bestreben, euch zu täuschen. Jetzt ist die Zeit, euch auf eure eigenen Seelen zu konzentrieren und auf den Zustand, in dem sie sich befinden. Zu dem Menschen, der nicht an Mich glaubt, sage Ich: Wenn Ich vor dir erscheine, wirst du dann erleichtert sein zu wissen, wer Ich Bin? Wirst du dann mit Mir kommen? Ich werde dich nehmen und deine Tränen abwischen, und du wirst ein herrliches Leben leben, wenn du Mir deine Sünden bekennst und Mich bittest, dich in Meine Barmherzigkeit aufzunehmen.

Zu dem Menschen, der an Mich glaubt, sage Ich: Wirst du in der Lage sein, ohne Scham vor Mir zu stehen? Wenn du alles weißt, was du gegen das, was Ich euch gelehrt habe, tust, wirst du dann mit einer reinen Seele vor Mich hintreten? Wie auch immer. Wenn du zu Mir sagst: „Jesus, verzeih mir, ich will Dir folgen", wirst du gerettet werden.

Zu dem Menschen, der an Mich glaubt, der aber glaubt, er sei vorbildlich und habe es nicht nötig, seine Sünden zu bekennen, sage Ich: Bist du auch tauglich, vor Mich hinzutreten? Wenn Ich dir den Zustand deiner Seele zeige, wirst du dann mit Mir streiten und sagen, du seiest tauglich, vor Mich hinzutreten, obgleich du es nicht bist? Wenn du Mein Geschenk der Barmherzigkeit nicht annehmen und dein Fehlverhalten nicht zugeben kannst, dann wirst du getrennt von Mir bleiben, und Ich werde dir nur eine einzige Chance noch zur Begnadigung geben.

Zur ganzen Menschheit sage Ich: Ich bitte euch, bereitet erstrangig eure Seele vor. Ihr müsst jeden Teil eurer Seele in Ordnung bringen, bevor ihr bereit seid, während der Warnung in Meiner Gegenwart ordentlich dazustehen. Wenn ihr das nicht tut, müsst ihr eine schmerzhafte Reinigung ertragen, und euer Fegefeuer wird auf Erden erlitten werden, vor dem Tag, an dem Mein Zweites Kommen anbricht. Ich bitte euch dringend, dieses Kreuzzuggebet zu beten, jeder für seine eigene Seele und für die Seelen eurer Lieben.

Kreuzzuggebet (127): Um Meine Seele und die Seelen Meiner Lieben zu retten:

„O Jesus, bereite mich vor, damit ich ohne Scham vor Dich hintreten kann. Hilf mir und meinen Lieben (hier die Namen nennen ....), uns bereit zu machen, all unser Fehlverhalten zu bekennen. Unsere Unzulänglichkeiten zuzugeben. Um die Vergebung aller Sünden zu bitten. Jenen Liebe zu zeigen, denen wir Unrecht getan haben. Um zu unserer Rettung um Barmherzigkeit zu bitten. Uns selbst vor Dir zu erniedrigen, damit am Tage der Großen Erleuchtung mein Gewissen und das Gewissen von (hier die Namen nennen ....) rein sei und damit Du meine Seele mit Deiner Göttlichen Barmherzigkeit durchfluten wirst. Amen.“

Jetzt ist die Zeit, euch an alles zu erinnern, was Ich euch gelehrt habe. Jetzt ist die Zeit, die Zehn Gebote durchzugehen und euch zu fragen, ob ihr euer Leben getreulich danach gelebt habt.

Seid ehrlich zu euch selbst, denn wenn ihr das nicht seid, dann wird euch — so oder so — gezeigt werden, wie sehr ihr Mich in eurem Leben betrübt habt. Aber lasst Mich euch Trost schenken.

Ich komme ausschließlich als ein Gott der Barmherzigkeit. Ich komme nicht, um euch zu erschrecken, denn Ich liebe jeden von euch aufrichtig, was auch immer ihr getan habt, — aber Meine Geduld ist begrenzt. Nur diejenigen, die den Schmerz als das Wesen ihrer Sünden gegen Gott akzeptieren, können in Meine Barmherzigkeit gehüllt werden. Diejenigen, die Mich ablehnen, werden wenig Zeit haben, sich selbst zu reinigen, denn Ich werde die Schafe von den Böcken trennen. Eine Seite wird mit Mir kommen. Die andere Seite wird zurückgelassen werden, und dann wird jedem Geschöpf der Neubeginn bekannt gemacht werden. Nur denjenigen, die Mich lieben, wird das Ewige Leben gegeben werden.

Beherzigt jetzt Meinen Ruf, denn Ich tue dies, um sicherzustellen, dass vor dem Tag der „Warnung“ so viele von euch wie möglich gut vorbereitet sind.

Euer Jesus

Dienstag, 19. November 2013, 20:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, im Leben vieler Christen bin Ich wie ein peinlicher Verwandter geworden, dem man ab und zu einmal etwas zum Essen zukommen lassen muss, der aber allzeit außer Sichtweite gehalten werden muss. Dies ist die Art und Weise, wie viele von denen, die als Christen geboren wurden und die von Mir abgefallen sind, Mich jetzt sehen. Ich Bin ihnen nicht wichtig, und doch werden sie, wenn sie in Schwierigkeiten sind, zu Mir rufen, unbeabsichtigt, weil es ihre zweite Natur ist.

Warum, o warum nur können sie Mich nicht annehmen? Was hat den Menschen von Mir getrennt? Warum ist es Meinen gottgeweihten Dienern nicht gelungen, sie zu Mir zu bringen? Mein Leiden ist heute das gleiche, wie es während Meiner Passion war, und nun werden diejenigen, die Mir treu geblieben sind, Mich in Kürze verlassen. Sie werden dies tun, weil sie beginnen werden, ihr Verständnis von dem neu zu bewerten, Wer Ich genau Bin und was Mein Bund wirklich bedeutet, — alles aufgrund der bevorstehenden Häresien.

Jede Ehrerbietung an Mich, in Meinen Kirchen, wird bald auf ein bloßes Kopfnicken in Meine Richtung reduziert werden. Sie werden vor Meinen Tabernakeln nicht mehr ihre Knie beugen. Sie werden sich nicht vor Mir verneigen oder vor Mir knien noch werden sie vor Meinem Korpus am Kreuz beten, denn es wird nicht Mein Bild sein, das zu verehren von ihnen verlangt werden wird. Ich werde gegeißelt und lächerlich gemacht werden. Meine Worte werden in das sonderbarste Geschwafel verdreht werden und die Wahrheit über Meinen Tod am Kreuz wird über Bord geworfen werden.

Meine Gegenwart auf Erden ist zum jetzigen Zeitpunkt noch immer gegeben. Ihr dürft Mich nicht verlassen, denn wenn ihr das tut, wird Mein Licht ausgelöscht werden, und dann werdet ihr von Finsternis überschwemmt werden. Nur diejenigen, die Mir treu bleiben, können Meine Flamme bewahren, und wenn das Licht Meiner Kirche auf Erden gedrosselt ist auf nicht mehr als einen schwachen Schimmer — dann wird der letzte Ruf vom Himmel gehört werden. An diesem Tag werde Ich die Lebenden sammeln. Der Rest wird bei den Feinden Gottes zurückgelassen werden, denen sie ihre Treue geschworen haben. Freude werden sie danach keine erfahren.

Euer Jesus

Mittwoch, 20. November 2013, 14:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sage all Meinen Anhängern — all denjenigen, die an Mich, Jesus Christus, glauben —, dass sie jeden Tag Zeit für das Gebet aufbringen müssen, um die Seelen jener, die für Mich verloren sind, zu retten. Bei den Gnaden, die Ich euch schenke, erwarte Ich Mir im Gegenzug von euch, dass ihr helfen werdet, Mir die Seelen jener zu bringen, die Mir das Herz brechen.

Ich muss euch bitten, den Schmerz zu ertragen, den ihr wegen der Trennung der Menschheit von Mir, Jesus Christus, fühlen werdet. Dieser wird durch die Spaltung in Meiner Kirche auf Erden verursacht werden. Indem ihr in vollkommenem Gehorsam dieses Leiden annehmt, kann Ich den Griff vollends lösen, den der Böse auf diejenigen ausübt, die zu schwach sind, um das Wahre Wort Gottes zu verkünden. Ihr dürft niemals Angst vor dieser Mission haben; denn sie ist der Welt geschenkt worden aufgrund der Großzügigkeit Meines Geliebten Vaters. Er will Seine Schöpfung einfach intakt zurückfordern, um nicht ein einziges Seiner Kinder zu verlieren.

Wer auch immer euch geißelt, euch verspottet oder euch verfolgt, denkt einfach nur an die Strafe, die allen widerfährt, die in Mein Antlitz spucken. Dann müsst ihr den Spott ignorieren und inbrünstig für jede dieser bedauernswerten Seelen beten. Seid großherzig — und ihr werdet mit dem Heiligen Geist erfüllt werden, so dass ihr dann an der Seite Meines himmlischen Heeres kämpfen werdet, um die Welt vor dem Bösen zu retten. Seid daher erwartungsvoll, mit Liebe und Vertrauen, und Ich werde euch große Gnaden bringen.

Die Hoffnung darf niemals aus Angst aufgegeben werden. Die Angst darf euch nicht blind machen für die Aufgabe, die von euch verlangt wird, so dass dann, wenn Ich als der König der Barmherzigkeit komme, keine einzige Seele darüber in Zweifel gelassen sein wird, wer Ich Bin und was Ich Bin. Sammelt euch. Schließt euch zusammen. Bringt alle Seelen in Meine Barmherzigen Arme. Um Mir zu helfen, dies zu tun, müsst ihr dieses besondere Kreuzzuggebet beten, um Mir zu helfen, alle Seelen zu sammeln und zu vereinen.

Kreuzzuggebet (128) Um alle Seelen zu sammeln und zu vereinen.

„Liebster Jesus, hilf uns, Deinen geliebten Jüngern, die Welt in Deine Arme einzusammeln und Dir die Seelen vorzustellen, die Deiner Großen Barmherzigkeit am meisten bedürfen.

Stärke uns mit der Gabe des Heiligen Geistes, um sicherzustellen, dass die Flamme der Wahrheit all jene verzehrt, die nicht mehr in Dir sind.

Vereine alle Sünder, damit jedem jede Chance zur Versöhnung gegeben wird.

Gib uns allen die Stärke, unerschütterlich bei Deinem Heiligen Wort zu bleiben, wenn man uns zur Ablehnung der Wahrheit zwingt, die der Welt durch das Höchstheilige Evangelium verkündet worden ist.

Wir bleiben in Dir, mit Dir und für Dich, jeden einzelnen Schritt dieses unseres Weges zur Erlösung. Amen.“

Seid in Frieden. Vertraut auf Mich. Lasst all eure Gebete zu Meinen Füßen zurück, und Ich werde auf jede einzelne Bitte eingehen, die Mir vorgebracht wird, um jede beliebige Seele, die Mir mit Namen vorgestellt wird, zu retten.

Euer Jesus

Samstag, 23. November 2013, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich möchte euch die Bedeutung der Liebe erklären und wie ihr mit ihr das Böse besiegen könnt und wie ohne sie das Böse sich ausbreitet.

Satan ist unfähig zu lieben, stattdessen ist er selbstbesessen von dem, was er für seine Macht und Größe hält. Wenn er Seelen befällt, ist das Erste, was er tut, dass er die Liebe in der Seele zerstört. Wenn er dies erreicht, wird er dieser Seele einen schrecklichen Hass einflößen, und es ist dieser Hass, der Spaltung verursacht. Spaltung und Meinungsverschiedenheiten, vom Hass inspiriert, können zu verzweifelten Taten führen, ausgeführt von einer Seele gegen eine andere. Diese hasserfüllten Taten können sehr oft zu schrecklicher Grausamkeit und sogar zu Mord führen. Die Sünde des Stolzes wird in Seelen eingeflößt, die sich dem Teufel öffnen, und das führt zu rücksichtslosem Ehrgeiz und Gier. Wo aber die Liebe ist, da ist die Gegenwart Gottes.

Die Liebe gedeiht, denn sie ist ein Geschenk Gottes und hat die Macht, das Böse zu zerstören. Die Liebe sucht nicht ihren Vorteil. Die Liebe ist freigiebig, sie ist nicht nachtragend und ist nicht befleckt von der Sünde des Stolzes. Ihr müsst Gott jeden Tag um das Geschenk der Liebe bitten, und wenn es euch gegeben wird, dann verwendet es als eure Waffenrüstung gegen den Hass. Die Liebe zieht, wenn sie in einer reinen Seele vorhanden ist, den Hass von jenen Seelen an, die Gott aus ihrem Leben verbannt haben. Sie können das Licht Gottes nicht ertragen, das aus den Seelen jener scheint, die von Gottes Liebe erfüllt sind.

Geht jetzt, im Wissen, dass die Liebe eingesetzt werden muss, um den Seelen all derer zu helfen, die Meiner Hilfe sehr bedürfen. Bitte betet dieses Kreuzzuggebet um das Geschenk der Liebe.

Kreuzzuggebet (129) um das Geschenk der Liebe:

„O Gott, bitte erfülle mich mit Deiner Liebe.

Hilf mir, das Geschenk der Liebe mit all jenen zu teilen, die Deiner Barmherzigkeit bedürfen.

Hilf mir, Dich mehr zu lieben.

Hilf mir, all jene zu lieben, die Deiner Liebe bedürfen.

Hilf mir, Deine Feinde zu lieben.

Lass zu, dass die Liebe, mit der Du mich segnest, dafür verwendet wird, die Herzen all jener, mit denen ich in Kontakt komme, zu überfluten.

Mit der Liebe, die Du in meine Seele eingießt, hilf mir, alles Böse zu besiegen, Seelen zu bekehren und den Teufel zu bezwingen samt all jenen Bösen, die für ihn arbeiten und die versuchen, die Wahrheit Deines Heiligen Wortes zu zerstören. Amen.“

Ich Bin die Liebe. Wenn ihr Mich aufrichtig liebt, werde Ich eure Seele mit mehr Liebe durchfluten, und mit dieser Liebe werdet ihr Mir helfen, die Welt zu retten.

Euer Jesus

Sonntag, 24. November 2013, 16:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Ich komme, um für die Menschen Befreiung vom Schmerz zu bringen, den sie erlitten haben aufgrund ihrer Trennung von Gott, müssen sie alle für diese Große Gnade dankbar sein. Durch diese Große Gnade werden Milliarden von Menschen ein Leben in ewiger Herrlichkeit in der Gegenwart Gottes genießen.

Mit diesem großen Akt der Barmherzigkeit bringe Ich die gute Botschaft von der glorreichen Verheißung, wenn Mein Zweites Kommen — bald nach der „Warnung“ — Gottes Plan für Seine Kinder vollenden wird. Allen Seelen wird das Geschenk Meiner Barmherzigkeit gegeben werden, aber nicht alle werden es annehmen. Denjenigen, die es nicht annehmen, wird nur eine kurze Zeit gegeben werden, um zu entscheiden, welche Art von Leben sie haben wollen. Sie können ein Leben wählen, wo sie ein an Leib und Seele angefülltes und vollkommenes Leben in Meinem Neuen Paradies leben werden oder ein Leben ohne Gott. Diejenigen, die verstehen, was es ist, was Ich anbiete, dürfen niemals solch ein Geschenk zurückweisen. Diejenigen, jedoch, die Mich ablehnen werden, werden sich damit zufrieden geben, sich in Finsternis zu suhlen, in der Meinung, dass dies keinen Unterschied mache. Was sie nicht wissen ist, dass sie einen schrecklichen Schmerz fühlen werden, wenn sie endgültig von Mir getrennt sind. Sie werden sich in einem pechschwarzen Abgrund wiederfinden, wo sie nichts sehen werden. Sie werden nichts haben. Alles, was sie fühlen werden, wird ein tobendes Feuer sein, das sie wie ein Schwert zerfleischen wird, das sie für die Ewigkeit werden ertragen müssen.

Die Trennung von Gott geschah, als Luzifer Adam und Eva durch die Sünde des Stolzes versuchte. Die Sünde des Stolzes ist die Wurzel aller Sünden und eine Sünde, die den Menschen an Satan bindet. Wenn Ich komme, um Meinen Thron zurückzufordern, wird diese Trennung nicht mehr sein. Diejenigen, die für Mich, mit Mir und in Mir sind, werden sich zu Eins verbinden. Aber an dem Tag, an dem Ich endgültig komme und an dem Ich die Welt richten werde, werden diejenigen, die sich von Mir getrennt haben und die Mich weiterhin ablehnen werden, das endgültige Ende erleben, wo Ich nicht mehr gegenwärtig sein werde. Wo Ich nicht in der Lage sein werde, ihnen Trost zu bieten. Um sie zurückzuziehen. Dann werden sie in den Feuern der Hölle bei dem Tier und allen seinen Dämonen ewige Qual und ewiges Leid erfahren.

Ich will euch nicht erschrecken, schockieren oder Leid verursachen, aber damit ihr die Konsequenzen versteht, muss Ich euch die Wahrheit sagen. So viele von euch glauben nicht an die Hölle. Ihr glaubt nicht daran, weil ihr so lange in die Irre geführt worden seid. Himmel, Hölle und Fegefeuer existieren. Am letzten Tag werden nur zwei Orte existieren: das Neue Paradies, wenn Himmel und Erde eins werden, und der Abgrund, d.h. die Hölle.

Die Wahrheit ist schwer zu akzeptieren, aber ohne die Wahrheit zu kennen, könnt ihr nicht euer Schicksal wählen.

Euer Jesus

Montag, 25. November 2013, 17:25 Uhr

Mein Kind, wenn die Kirche Meines Sohnes ergriffen wird, dann wird die Abfolge der Ereignisse, die sich entfalten werden, genau die gleiche sein wie die, die sich während Seiner Kreuzigung ereignete.

Der Lärm wird ohrenbetäubend sein, wenn Gottes Feinde sich Seines Leibes bemächtigen und Ihn entweihen. Sie werden jubeln und laut große Erklärungen von sich geben, inmitten des großen Applauses für die Betrüger, die man überall hören wird, denn dies wird eine Gelegenheit sein, die viele hartnäckige Gegner und ehemalige Feinde der Kirche Meines Sohnes für sich gewinnen wird. Bei dieser Gelegenheit wird keine Art von neuer Erklärung, wie das Heilige Wort Meines Sohnes zu verstehen sei, ausgelassen werden. Jede Lüge, geschickt getarnt, so dass sie aussieht, als würde sie Sinn machen, wird verwendet werden, um Gottes Kinder in diese neu gestaltete Kirche zu locken; jede Sünde wird gerechtfertigt werden, so dass mehr Außenstehende in Gottes Tempel aufgenommen werden, bis schließlich die totale Verwirrung innerhalb ihrer Mauern gesehen werden kann.

Während sie die Kirche Meines Sohnes abreißen, Stein für Stein, wird die Restkirche Meines Sohnes gezwungen sein, aus ihr zu fliehen. Jedes Argument, jede Geste und jede Verteidigung, die diejenigen, die der Kirche Meines Sohnes treu bleiben, vorbringen, wird abgewiesen werden. Dies wird eine stille Kreuzigung sein, gerade so, wie Mein Sohn sie ertrug, als Er litt mit kaum mehr als einem Wimmern. Über die Stimmen derer, die weiterhin die Wahrheit verkünden werden, wird in den Medien nicht berichtet werden. Keine Meldung. Selbst wenn es ihnen gelingt, sich Gehör zu verschaffen, werden sie dafür dämonisiert werden.

Ich bitte eindringlich alle, die Meinen Sohn lieben und die verstehen, dass diese Zeichen prophezeit wurden, dass sie unbedingt fortfahren müssen, Meinem Sohn zu dienen. Viele Priester werden, statt für ihren Glauben zu kämpfen und Meinem Sohn treu zu bleiben, weggehen. Andere werden nicht aufgeben und sie werden all diejenigen mit der Nahrung des Lebens versorgen, die sich bemühen, die Realpräsenz Meines Sohnes ausfindig zu machen.

Die Feinde Gottes werden schreckliche Sakrilegien begehen, bis sie die Tabernakel entheiligt haben. Wenn sie das erreicht haben, dann werden sie den Thron bereiten, auf dem der Antichrist sitzen wird.

Betet, betet, betet, dass diejenigen von euch, die die Wahrheit kennen, fähig sein werden, denjenigen Trost zu spenden, die sehr leiden werden wegen des größten Glaubensabfalls aller Zeiten, der sich vor euch entfaltet, um die Kirche Meines Sohnes, Jesus Christus, zu verschlingen.

Meine Trauer ist groß und Mein Herz ist schwer aufgrund der bösen Täuschung, die auch denjenigen, die Meinen Sohn von ganzem Herzen lieben, widerfahren wird. Ihr Leiden wird das schwerste von allen sein.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Dienstag, 26. November 2013, 00:53 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, an alle, die in Meinem Namen verfolgt werden: Ich will, dass sie verstehen, warum dies geschieht. Denkt daran, Mein Tod am Kreuz und das Leiden, das Ich ertrug, geschah, damit Ich die Menschheit aus der Sklaverei des Tieres befreien konnte. Wisst, dass Mein Kreuz, wenn ihr feststellt, dass ihr es tragen müsst, eine sehr schwierige Last ist. Ihr werdet gehasst werden, nicht nur von den bösen, sondern auch von heiligen Menschen, die Mich wirklich lieben, denen es aber an der Gabe der Unterscheidung fehlt, wenn ihr Mein Kreuz auf euch nehmt.

Wenn ihr Mein Kreuz aufnehmt und Meine Lehren befolgt, werdet ihr verachtet werden. Wenn ihr Mein Kreuz aufnehmt, indem ihr die Wahrheit verkündet, die in diesen Botschaften enthalten ist, werdet ihr geschmäht und gehasst werden, mehr als jeder andere Meiner Jünger, die vor euch kamen. Keine andere Mission, seit Meinem Tod am Kreuze, wird mit dieser zu vergleichen sein, der allerletzten Mission, die von Meinem Vater im Himmel genehmigt wurde. Wäre dies nicht so, dann würde sie ignoriert werden. Stattdessen wird Mein Wort aber in jeder Ecke der Erde gehört werden und es wird durch die Kraft des Heiligen Geistes von allen gehört werden, auch von Meinen Feinden. Niemand wird Mein Wort ignorieren, denn das kann nicht sein. Denn wenn das Wort Gottes gehört wird, wird jeder Mensch – unabhängig vom Zustand seiner Seele – unweigerlich auf irgendeine Weise reagieren. Diejenigen, die es Mir erlauben, in ihr Herz hinein zu gelangen, werden von Liebe zu Mir ergriffen sein, aber sie werden auch überwältigt sein, weil nur die Stimme Gottes in der Lage ist, solch eine Reaktion hervorzurufen.

Diejenigen von euch, die Mich jetzt hören, müssen jetzt aufmerksam hinhören: Bitte akzeptiert das Gewicht Meines Kreuzes, wie schwer eure Bürde auch ist, als ein Ergebnis. Dieses Kreuz wird euch erschöpfen, aber es wird die Früchte der Vergebung für Meine Feinde hervorbringen, deren Seelen zu retten Ich Mich sehne. Eure Verfolgung mag groß sein, sie mag euch Kummer und Sorgen bereiten, aber wisst, dass sie durch die Tatsache verursacht ist, dass dies Mein Werk ist. Mein Werk, wenn es makellos ist, verursacht schreckliches Leid unter denen, die Mir antworten. Wisst aber, dass euer Leiden von kurzer Dauer und bald vergessen sein wird, da der Himmel bald den letzten Teil von Gottes Großem Plan, die Menschheit zu retten, verkünden wird. Dann wird die Welt erneuert werden und die Liebe Gottes wird sich ausbreiten, bis der Wille Gottes erfüllt sein wird.

Euer Jesus

Freitag, 29. November 2013, 16:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn du fragst, warum Ich, Jesus Christus, das Leid in der Welt zulasse, dann solltest du den Willen Gottes verstehen. Viele Menschen leiden in der Welt und haben es immer getan. Das Leid wird aufgrund der Tatsache verursacht, dass die Sünde Spaltung unter den Menschen schafft. Die Sünde trennt den Menschen von Gott, und von daher wird der Mensch gegen den Menschen sündigen. Ich lasse das Leid zu, weil es Seelen näher zu Mir bringt, und zwar durch die Reinigung, welche solche Seelen ertragen. Ich erfreue Mich nicht am Leid. Im Gegenteil, Ich Bin Gegenwärtig in jeder einzelnen Seele, die Schmerzen und Qualen zu ertragen hat. Es ist der Wille Gottes, dass bestimmte Seelen mehr leiden als andere, denn es wird durch solche Opfer sein, dass andere Seelen, die Meine Barmherzigkeit weniger verdienen, gerettet werden können.

Ich litt bereitwillig während Meiner Passion, aber Mein Schmerz und Meine Demut haben viel von der Macht Satans besiegt. Satan kann sich selbst niemals demütigen, denn das ist unmöglich. Und daher ist es durch die Demut, die sich aus dem Schmerz des Leidens ergibt, dass Seelen seine Macht über andere abschwächen können. Schmerz, Verfolgung, Leid, Spott und Hohn werden immer das Los der auserwählten Seelen Gottes sein. Solche Seelen sind Mir am nächsten und Ich werde dieses ihr Opfer dazu verwenden, jene anderen Seelen, die Meiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen, in den Zufluchtsort der Rettung zu ziehen.

Diese Lektion ist sehr schwierig für alle, die Mich lieben, und sie scheint ungerecht zu sein. Aber wisst, dass Leiden euch noch näher zu Mir bringt und dass ihr dafür das Ewige Leben mit Mir im Paradies ernten werdet. Gebt niemals Gott die Schuld am Leid in der Welt, denn es wurde zuallererst verursacht durch den Fall der Menschheit, als Gottes Kinder der Sünde des Stolzes erlagen.

Der Stolz ist die Wurzel aller Sünde und er ist die Ursache für einen großen Teil des Leides in der Welt. Der Stolz führt zu jeder anderen Sünde, und das schafft dann Spaltung in der Welt und einen Mangel an Gerechtigkeit. Seid versichert, dass die Welt sehr bald letztendlich die wahre Bedeutung des Willen Gottes verstehen wird. Dann wird sich der Wille des Menschen beugen aus Achtung vor dem Heiligen Willen Meines Vaters. Bis jener Tag kommt, an dem sich der Mensch vom Stolz befreit und sich vor Gott, dem Herrn, dem Allerhöchsten, erniedrigt, kann das Leid kein Ende nehmen.

Wenn die Welt schließlich die Wahrheit und die von Mir gemachte Verheißung wiederzukommen akzeptiert, werde Ich jede Träne aus euren Augen wischen. Ich werde die Lebenden und die Toten in Herrlichkeit erheben, und sie werden in großer Pracht im Neuen Himmel und der Neuen Erde herrschen, wenn die zwei in Mir Eins werden. Wenn ihr Leid ertragt, dann seid im Frieden, denn es wird bald zu Ende sein.

Euer Jesus

Samstag, 30. November 2013, 15:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie Ich die Welt doch liebe! Wie verzehre Ich Mich doch nach jeder einzelnen Seele, die in dieser Zeit für Mich verloren ist! Ich werde, das verspreche Ich, jede einzelne Person ausfindig machen und versuchen, sie in Meine Göttliche Barmherzigkeit zu ziehen. Es verlangt Mir danach, Meine Gegenwart, Meine Liebe und Mein Erbarmen jedem Einzelnen von ihnen bekannt zu machen. Meine Tränen fließen jetzt in dieser Zeit, die Ich dir, Mein Kind, offenbare, für diejenigen, die Mein Göttliches Eingreifen ablehnen werden und die aufgrund dessen sich kopfüber in ein Vakuum aus bösem Betrug stürzen werden.

Meine Passion wird nun noch einmal durchlebt werden, da Mein Leib einer neuen Geißelung ausgesetzt sein wird, wenn die Heiden — die mit einer falschen Fassade des Friedens, der Liebe und der Demut daherkommen werden — Meine Kirche zertreten, bevor sie sie kreuzigen. Wer spirituell weise ist, wird die Wahrheit kennen. Es wird ein erbitterter Krieg sein, und der Große Preis, den Satans Armee erringen will, werden die Seelen aller Kinder Gottes sein.

Die Seelen der Gläubigen werden das Hauptangriffsziel Satans sein, und genau auf dieses Ziel wird er all seine Energie richten. Satans Strategie ist es, den Gläubigen zunächst etwas vorzugaukeln und sie zu täuschen, bevor er sie vernichtet. Die Ungläubigen sind für Satan von geringem Interesse, denn ihre Seelen hat er bereits für sich gewonnen und sie stellen für ihn keine große Herausforderung dar. Mein Vater wird nicht abseits stehen und diesem Horror zusehen, der vorausgesagt worden ist. Jedes Wunder, jeder Ruf vom Himmel und jedes Eingreifen wird erlebt werden, während sich die letzte Schlacht — der größte spirituelle Krieg aller Zeiten — entfaltet.

Diejenigen, die mit Intelligenz geboren sind, werden in Bezug auf die Wahrheit um nichts klüger sein, denn sie werden die Realität ihrer Erschaffung anhand menschlicher Logik analysieren. Diejenigen, die mit einer reinen Liebe für Gott in ihrem Herzen geboren sind, werden die Wahrheit annehmen, auch wenn sie sie verwirrt, denn ihre Herzen gehören Gott, und sie werden mit der Gabe der Unterscheidung gesegnet werden. Diejenigen, die das Wort Gottes und das Eingreifen Meines Vaters, um Seelen zu retten, bekämpfen und die versuchen, Ihn daran zu hindern, Seelen zu retten, werden hart gerichtet werden.

Während sich der Kampf um Seelen fortsetzt, müsst ihr euch immerzu an Mich wenden und Mich bitten, euch zu stützen, euch zu schützen und euch zu trösten. Wenn ihr mit Mir seid, werdet ihr diese schreckliche Verwüstung mit einer Gelassenheit ertragen, die euch überraschen wird. Wenn ihr aber nicht auf Mich vertrauen könnt und euch Mir nicht völlig hingeben könnt, werden euch diese Prüfungen, die in Meiner Kirche auf euch zukommen, so schwer fallen, dass ihr fast unmöglich damit fertig werden könnt, so schmerzhaft werden sie sein.

Ihr dürft niemals vergessen, dass Gott Allmächtig ist und dass Satan diesen Krieg um Seelen nicht gewinnen kann. Leider werden viele nicht stark genug sein in ihrem Glauben oder nicht die Fähigkeit besitzen, die Täuschung zu erkennen, der sie in Meinem Namen ausgesetzt sein werden, und sie werden nie in der Lage sein, sich in Meinen Augen reinzuwaschen.

Dies sind die Seelen, die Mir in dieser Zeit solch bitteren Kummer verursachen.

Euer Jesus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum