Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Donnerstag, 24. März 2011, 23 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mit großer Freude vereinige Ich Mich heute Abend wieder mit dir. Du bist jetzt mit der Gnade des Urteilsvermögens erfüllt und dir ist sehr klar, wie du dem rechten Weg folgen musst.

Endlich, nachdem du dich in Vereinigung mit Mir hingegeben hast, bist du jetzt frei. Frei von Zweifeln, reinen Gewissens, stärker als vorher und bereit, der Welt Mein Versprechen zu offenbaren. Mein Wort wird die Dringlichkeit vermitteln, die nötig ist, um vorbereitet zu sein, eure Herzen in dem Moment zu öffnen, wenn allen ihre Sünden gezeigt werden.

Dadurch, dass sie vorbereitet und vorgewarnt sind, können viel, viel mehr Seelen gerettet werden. Je mehr Bekehrungen, desto schwächer wird dann die Verfolgung sein, welche folgen wird. Meine Tochter, werde nie selbstgefällig. Auch solltest du keine Angst vor zukünftigen Ereignissen haben. Alles wird vorübergehen, und stattdessen wird eine glücklichere Welt sein mit mehr Liebe überall.

Botschaften, einfach, um alle an die Existenz Gottes zu erinnern

Sag Meinem Volk überall, dass diese Botschaften einfach sind, um alle Kinder Gottes daran zu erinnern, dass Er existiert. Sie müssen auch erkennen, dass ihre Seelen der wichtigste Teil ihres menschlichen Wesens sind. Sorge für ihre Seelen ist lebenswichtig, wenn sie an der wunderbaren Zukunft, die alle erwartet, teilhaben sollen. Die Menschen müssen sich einfach der Zehn Gebote erinnern und sie in Ehren halten. Denn alles, was sie tun müssen, ist, Meinen Lehren zu folgen und ihr Leben führen, wie Ich es ihnen gesagt habe.

Der Grund, warum Ich Prophezeiungen gebe, ist, Meinen geliebten Anhängern zu beweisen, dass ein göttliches Eingreifen stattfindet. Auf diese Weise hoffe Ich, dass sie ihre Herzen öffnen, um die Wahrheit hineinsinken zu lassen.

Die Göttliche Liebe bringt Frieden

Viele Menschen legen hinsichtlich Meiner Lehren nur ein Lippenbekenntnis ab. Andere finden sie langweilig und ermüdend. Indem sie Mich nachahmen, haben sie Angst, dass sie die Bequemlichkeit verpassen, die, wie sie glauben, materielle Dinge in ihr Leben bringen werden. Was sie nicht verstehen können, ist, dass der einzige wirkliche Trost, den sie möglicherweise erfahren können, die göttliche Liebe ist. Diese Liebe kann nur in euer Leben kommen, indem ihr euch Mir und Meinem Ewigen Vater nähert, durch einfaches Gebet. Sobald ihr diesen Frieden erfahrt, werdet ihr feststellen, dass ihr frei von Sorgen und Spannungen seid.

Keine noch so falschen Anregungsmittel können der Euphorie gleichkommen, die entsteht, wenn ihr nah an Mein Herz kommt. Nicht nur, dass diese Liebe den gesamten Körper, den Geist und die Seele durchdringt, sie ermöglicht es euch auch, ein freieres Leben zu leben. Ihr werdet eine tiefe Zufriedenheit erfahren, wie sie euch zuvor unbekannt war. Dann werdet ihr erstaunt sein, wie wenig die Welt des materiellen Luxus euch weiterhin berührt. Ihr werdet das Interesse an diesen Dingen verlieren, und das wird euch überraschen.

O Kinder, wenn ihr doch nur versuchen könntet, nahe zu Mir zu kommen, ihr würdet endlich frei werden. Ihr werdet in eurer Seele keine leere Verzweiflung mehr spüren. Stattdessen werdet ihr ruhiger sein, weniger in Eile sein. Ihr werdet mehr Zeit haben, Interesse an anderen Dingen zu zeigen, und ihr werdet euch im Frieden fühlen. Dieser wird von euch ausstrahlen. Andere Menschen werden natürlicherweise zu euch hingezogen. Ihr werdet euch wundern, warum. Seid nicht ängstlich, denn da ist die Gnade Gottes am Werk. Wenn ihr mit Gnade erfüllt seid, ist sie ansteckend, und dann breitet sie sich auf andere aus, durch Liebe. Dann setzt sich der Zyklus fort.

Kinder, bitte vergesst daher nicht die Bedeutung des Gebets. Die Kraft, die es erbringt, und die Geschwindigkeit, mit der es sich fortbewegt, um all jene glücklichen Seelen zu umhüllen, die in diese Wolke der Liebe gezogen werden.

Satans Netz der Täuschung verursacht Angst

So wie das Gebet und die Liebe füreinander Schwung bekommen, so tut es auch der Hass, der von Satan ausgespieen wird. Der Betrüger verbreitet seine Täuschung, indem er durch jene Menschen arbeitet, die keinen Glauben haben oder die sich in dunklen spirituellen Spielen versuchen. Sein Netz des Hasses fängt sogar jene an den fernsten Enden, die möglicherweise fühlen, dass sie ein einigermaßen gutes Leben führen. Dieses raffinierte Netz kann jeden einfangen, der nicht vorsichtig ist. Der eine gemeinsame Nenner ist, dass all jene, die gefangen werden, Unruhe, Angst, Verzweiflung und Furcht fühlen. Diese Furcht verwandelt sich sehr schnell in Hass.

Lauft schnell zu Mir, ihr alle. Wartet nicht, bis euer Leben durch unnötigen Kummer auf dem Kopf steht. Denn Ich bin immer da, wachend, wartend, hoffend, dass jeder von euch seinen Stolz fallen lässt, so dass Ich eintreten und euch umarmen kann. Geht in eure Kirche und betet zu Mir. Sprecht zu Mir zu Hause, auf eurem Weg zur Arbeit. Wo immer ihr gerade seid, ruft Mich an. Ihr werdet ziemlich schnell wissen, wie Ich antworte.

Wacht auf — öffnet eure verschlossenen Herzen

Wacht auf, Kinder. Erkennt ihr nicht inzwischen, dass ihr Mich braucht? Wann werdet ihr endlich eure verschlossenen Herzen öffnen und Mich hineinlassen? Verschwendet keine wertvolle Zeit in eurem eigenen Interesse und um eurer Familien willen. Ich bin die Liebe. Ihr braucht Meine Liebe, um eure vertrockneten und unterernährten Seelen zu stillen. Meine Liebe wird, sobald ihr sie erfahrt, euren Geist erheben und euch wieder echte Liebe fühlen lassen. Diese Liebe wird dann euren Geist gegenüber der Wahrheit öffnen — gegenüber den Verheißungen, die Ich für jeden von euch gemacht habe, als Ich am Kreuz für eure Sünden gestorben bin. Ich liebe euch, Kinder. Bitte zeigt Mir die Liebe, Ich flehe euch an. Bleibt nicht für Mich verloren. Es gibt wenig Zeit, Kinder, zu Mir zurückzukehren. Zögert nicht.

Euer liebender Erlöser

Jesus Christus

Freitag, 15. April 2011, 22:00 Uhr

Meine geliebte Tochter, du musst der Welt sagen, dass Mein Heiliger Wille eingehalten werden muss, wenn die Menschheit das ewige Leben will. Diese Welt wird, obwohl sie viel zu bieten hat, euren Hunger niemals stillen. Wäre es nicht wegen der Sünden eurer ersten Eltern Adam und Eva, ja, dann wäre es für euch möglich gewesen, im ewigen Glück zu leben, ohne Hindernisse auf eurem Weg.

Da der Betrüger überall ist, wird er es nicht zulassen, dass irgendeiner von euch sein Leben auf Mich hin plant. Gerissen, ein Lügner, wird er dauernd bemüht sein, durch verschiedene Mittel der Verführung dafür zu sorgen, dass ihr in Sünde fallt. Er wird es jedoch sehr schwer finden, euch ins Visier zu nehmen, wenn ihr im Stande der Gnade seid, den ihr durch die Beichte und die Heiligen Sakramente erreicht habt.

Der Heilige Rosenkranz ist besonders wirksam gegen Satan aufgrund der Macht, welche der Heiligen Jungfrau, Meiner Mutter, von Gott, dem Ewigen Vater, gegeben wurde. Sie hat enorme Macht über den Betrüger. Er ist machtlos gegen Sie, und er weiß das. Wenn ihr Meiner Heiligen Mutter erlaubt, euch zu den Gnaden zu führen, so kann sie euretwegen Fürsprache einlegen; dann werdet ihr gegen seinen Einfluss immun sein.

Indem die Menschen heute auf dieser Erde nach Glück und Frieden streben, suchen sie nach einer geheimen Formel. Hier verschwenden sie ihre Zeit, indem sie versuchen, das Geheimnis des Glücks, des materiellen Gewinns und des Friedens in ihrem Leben zu erschließen. Sie denken sich neue Wege aus, entwickeln Ideen, die alle durch Pläne gefördert werden, reich zu werden.

Unabhängig von allen Argumenten, die sie vorbringen, von denen die meisten auf psychologisch begründeten Idealismus basieren, es ist einfach nicht möglich, Friede und Freude in eurem Leben zu erreichen, wenn ihr nicht an Gott, den Ewigen Vater, glaubt. Er ist der einzige Spender des Lebens. Wenn ihr euch Ihm nicht nähert, werdet ihr geistig leer sein.

Denjenigen von euch, die viel Zeit investieren, indem sie versuchen Meine Existenz zu widerlegen, sage Ich: Ihr verschwendet eure Zeit, indem ihr Träumen nachjagt, die nie zum Tragen kommen werden. Eure hartnäckige Weigerung, euren Schöpfer, das höchste Wesen, das diese Welt erschuf, anzuerkennen, wird euch in einen Abgrund ewiger Finsternis führen.

Viele Menschen wie ihr, die besonders lange die Existenz Gottes in ihrem Leben leugneten, dadurch, dass sie die Lüge verbreiteten, dass es nicht so etwas wie Gott Vater gäbe, befinden sich jetzt leider durch ihre eigene Wahl in den Tiefen der Hölle. Lasst nicht zu, dass dies mit euren Seelen geschieht, wo diejenigen, die in der Hölle landen, brennen, als ob sie noch immer im Fleische wären.

Wie Satan über eure Unwissenheit lacht. Wenn ihr Gott leugnet, so verweigert ihr euer Recht auf ewige Glückseligkeit. Diese selbe ewige Glückseligkeit ist es, die ihr unablässig in dieser Welt sucht. Aber sie kann nicht auf Erden erlangt werden.

Lebt niemals euer Leben auf Erden, als ob dies der einzige Teil des Ablaufes eurer Existenz wäre; denn das ist es nicht. Eure eigentliche Heimat wird bei Mir im Paradies sein.

Euer liebender Erlöser Jesus Christus

Donnerstag, 19. Mai 2011, 18:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Welt erliegt jetzt den Tiefen äußerster Verzweiflung in ihrem Mangel an Glauben an die Existenz Gottes, des Allmächtigen Vaters. Sogar kleine Kinder lehnen jetzt fröhlich Seine Existenz ab. Jene leeren, verhärteten Seelen beleidigen nicht nur Meinen Ewigen Vater, sondern verursachen auch Mir tiefen Kummer.

So tief seid ihr gefallen, Kinder, dass ihr jedes angeborene Gespür für die Spiritualität völlig verworfen habt. Bis wie weit, denkt ihr, wird eure Liebe zur Welt und ihrem Materialismus euch ergreifen? An diejenigen von euch, die im Reichtum und in den Annehmlichkeiten aller weltlichen Reize versunken sind: Ihr solltet wissen, dass sie bald — als ein Teil der bevorstehenden Reinigung — von euch weggenommen werden.

Die Verantwortung der Eltern

Warum lehrt ihr euren Kindern die Wichtigkeit des menschengemachten Materialismus auf Kosten ihrer armen kleinen Seelen? Euer primäres Ziel ist, eure Kinder zu lehren, wie wichtig es ist, Reichtum zu schaffen und aufzubauen. Selten lehrt ihr sie die Sittlichkeit, die sie benötigen, um mit den Kompetenzen für das Erwachsenenalter gerüstet zu sein in Hinsicht darauf, wie sie anderen Menschen Respekt zeigen sollten, um zu verstehen, wie wichtig Ehrlichkeit ist und wie notwendig es ist, ihren Brüder und Schwestern Verständnis zu zeigen.

Leider haben sich Meine Kinder auf dem geistigen Weg, der für sie nötig ist, um ihre endgültige Bestimmung zu erreichen, völlig verirrt. Schämt ihr euch nicht? Wann werdet ihr lernen, dass eure zwanghafte Liebe zum Geld und zu allem, was es bietet, in der Katastrophe enden wird? Nur wenn ihr von diesen Annehmlichkeiten, nach denen ihr hungert, völlig befreit sein werdet, werdet ihr begreifen, wie alleine ihr seid.

Hört jetzt auf Mich, solange ihr es noch könnt. Stellt die Bedürfnisse eurer Familie an die erste Stelle; denn das ist gut. Sorgt für sie. Aber bitte, ermutigt eure Kinder nicht, Sklaven des Reichtums zu werden und des Wunsches, berühmt zu werden; denn ihr werdet sie in die Arme Satans stoßen. Eure Kinder wurden geboren und ihnen wurde durch euch das leibliche Leben gegeben. Aber sie wurden von Gott, dem Ewigen Vater, erschaffen, als sie ihre Seele empfingen.

Zeigt auf jeden Fall elterliche Verantwortung, indem ihr für die leiblichen Bedürfnisse eurer Kinder sorgt. Aber vergesst nicht, dass ihre Seelen Nahrung brauchen. Lehrt sie die Wahrheit Meiner Lehren und lehrt sie die Wichtigkeit, sich um ihre Seelen zu kümmern. Erst dann werdet ihr euren Kindern die wahre Nahrung für Körper und Geist geben, die sie benötigen, damit sie das ewige Leben genießen können.

Euer liebender Göttlicher Erlöser

Jesus Christus

Mittwoch, 22. Juni 2011, 19.00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du wirst — wo du jetzt stark bist, da du die bisher ärgste Prüfung ausgehalten hast — dich jetzt einsetzen, um der ganzen Welt Meine dringende Bitte zu vermitteln.

Sie, Meine geliebten Kinder, müssen wissen, dass Ich bald komme, dann, wenn sie Mir von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten werden. Wie sehne Ich Mich danach, ihnen zu zeigen, dass Ich wirklich existiere, und wie sehr erwarte Ich die Freude in ihren Gesichtern, wenn sie Zeugen Meiner Liebe und Barmherzigkeit werden.

Denn viele Meiner Kinder werden niederfallen und Tränen der Erleichterung weinen. Tränen der Freude und des Glücks. Tränen der Verwunderung und der Liebe. Denn endlich wird es möglich sein, danach ein neues Leben zu leben, wo ein jeder der Wahrheit Meiner Lehren folgen kann.

Meine Kinder werden die Bedeutung dieses Großen Aktes der Barmherzigkeit nicht begreifen, das größte Geschenk, das der Menschheit seit Meiner Kreuzigung jemals zuteil geworden ist. Denn durch dieses Geschenk der „Warnung“ werden die Augen der Menschen hinsichtlich der Wahrheit ihrer ganzen Existenz auf dieser Erde und darüber hinaus endlich geöffnet werden.

Diejenigen, die heutzutage in dieser Welt leben, müssen verstehen, wie bevorzugt sie sind, dass ihnen der Beweis für die Existenz Gottes, des Ewigen Vaters, und für die Existenz von Mir, Seinem geliebten Sohn, gegeben wird, obwohl dies außerhalb eurer Vorstellungskraft liegt.

Kehrt nach der „Warnung“ nicht zu eurer alten Lebensweise zurück

Ich ermahne euch alle, dass ihr, wenn ihr Meine Gegenwart gesehen habt und euch gezeigt wurde, wie die Sünde nicht nur Mich verletzt, sondern euch auch den Weg hinab zur Hölle treibt, nicht zu eurer alten Lebensweise zurückkehren dürft.

Die Periode nach der „Warnung“ ist entscheidend für den Weltfrieden und eure Rettung. Weist dieses Geschenk nicht zurück. Ergreift es mit beiden Armen. Möge die „Warnung“ euch in Mir eins werden lassen. Wenn ihr das tut und um Führung betet, werdet ihr mit dem Neuen Paradies auf Erden belohnt werden, dort, wo es euch an nichts fehlen wird.

Freut euch. Hört auf Mich. Beherzigt Meine Botschaft und lasst Meine Liebe euch umhüllen hin zu Meinem herrlichen Königreich.

Ich liebe euch alle. Das nächste Mal, wenn ihr für einen anderen Mitmenschen einen Stich der Liebe in eurem Herzen fühlt, dann vergesst nicht, dass dieses Geschenk von Mir kommt. Ohne Liebe gibt es kein Leben.

Euer Göttlicher König der Barmherzigkeit

Jesus Christus

Sohn Gottes, des Ewigen Vaters

Sonntag, 18. September 2011, 18.15 Uhr

Ich komme im Namen Jesu Christi, des Sohnes von Gott, dem Allerhöchsten. Ich bin Er.

Meine innig geliebte Tochter, warum suchen die Menschen weiterhin durch die Wissenschaft nach Antworten betreffend ihrer Existenz. Sie suchen und suchen, aber die Antworten, die sie finden, sind unwahr und (deren Feststellungen sind) so weit weg von der wahren Existenz der geistigen Gefilde des Reiches Meines Vaters, dass ihr für diese Seelen beten müsst.

Ich weiß, dass es sehr schwer ist, die Wahrheit Meiner Existenz und (die Wahrheit) der Existenz Meines geliebten Vaters zu akzeptieren; denn jedes Mal, wenn eure Augen die Wahrheit kurz sehen, dreht Satan eure Aufmerksamkeit in die entgegengesetzte Richtung. Meistens wird er Logik anwenden, um Meine Kinder zu überzeugen, dass das Königreich Meines Vaters nur eine Erfindung der Phantasie der Leute ist. Er wird dann die Annehmlichkeiten der materiellen Welt benutzen, um euch zu überzeugen, dass diese (Annehmlichkeiten) für euch Vorrang haben müssen.

Dann gibt es die Seelen, welche die Wahrheit (wirklich) begreifen. Diese machen einen typischen Fehler, wenn sie versuchen, Mir näher zu kommen. Es ist leicht für sie, (sich selbst) zu versichern, dass sie sich, sobald ihre materiellen Güter abgesichert sind, dann auf ihrer eigenen spirituellen Reise vorwärts bewegen können.

Aber das ist nicht die Art und Weise, wie es funktioniert. Ihr müsst unter allen Umständen eure Familien und eure Heime schützen. Ihr müsst diejenigen ernähren, die von euch abhängig sind. Aber danach müsst ihr Mich an die erste Stelle – (d.h.) vor alle weltlichen Güter — setzen. Das wird euer Reisepass zum Himmel sein.

Der Mensch ist nichts ohne Gott. Kein materieller Luxus wird — oder kann — die Liebe Gottes ersetzen. Ihr könnt ihn auch nicht (dauerhaft) behalten oder ihm, wenn ihr Mich in eurem Herzen wirklich lieben (bzw. erfassen) wollt, denselben Wert beimessen.

Vertraut auf Mich und für alles andere wird (dann) gesorgt werden. Wenn ihr versucht, alles selbst zu tun und wenn ihr am Reichtum festhaltet, damit ihr das Beste von beiden Welten haben könnt — (dann) werdet ihr enttäuscht werden.

Vergesst nicht: Meine Liebe zu euch wird eure Seele versorgen. Materieller Reichtum wird eure körperlichen Bedürfnisse erfüllen, aber er (der materielle Reichtum) wird im Laufe der Zeit zerfallen, und ihr werdet (dann) mittellos dastehen.

Bitte, Kinder, lasst Mich — egal, wie schwer es ist — euch auf den Weg der Wahrheit, der zum ewigen Glück führt, leiten. Bittet Mich einfach um Meine Hilfe, und Ich werde antworten.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus

Samstag, 24. September 2011, 22:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, warum beharrt der Mensch darauf, die Existenz der Hölle zu bestreiten?

Viele Meiner Kinder, die sich selbst für modern in ihrer Einstellung halten, bestreiten in aller Öffentlichkeit die Existenz der Hölle, während sie gleichzeitig ihren Glauben an Gott, den Ewigen Vater, verkünden. Sie führen Meine Kinder in die Irre, wenn sie die Entschuldigung vorbringen, dass Gott immer barmherzig sei. Indem sie Meine Kinder davon überzeugen, dass alle in den Himmel kommen, werden sie unabsichtlich für jene verantwortlich, die ihrer falschen Lehre folgen.

Satan existiert, und daher gibt es folglich auch die Hölle. Die Hölle ist ein Ort, wohin Satan jene Seelen mitnimmt, welche ihm auf Erden Gefolgschaftstreue zeigen. Das sind die Seelen, welche alle Gedanken an Gott beiseiteschieben und die Akzeptanz böser Handlungen in der Welt fördern. In einigen Fällen können Menschen sogar ihre Seelen an Satan verkaufen für ein Leben in Reichtum, Berühmtheit und Macht. Viele in der Musikbranche haben das im Laufe der Jahre getan. Die Menschen machen sich wenig Gedanken darüber, wie sie ihren Treueschwur sehr oft durch Gemeinschaftsweihen bei okkulten Praktiken leisten.

Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die ihr Leben, wie sie meinen, spaßerfüllt und sorgenfrei leben, auf der ständigen Suche nach Befriedigung der eigenen Bedürfnisse. Gerade sie zählen zu den Seelen, welche bei der Ankunft an den Toren der Hölle geschockt sind und ungläubig ihren Kopf schütteln angesichts des Schicksals, das sie erwartet. Sie können nicht einsehen, dass dieser Schrecken, dem sie gegenüberstehen, von ihrem eigenen Tun kommt. Die ihnen auf Erden gegebene Freiheit war zu Gunsten von allem, was Gott verletzt, missbraucht worden.

Meine Kinder, bitte erklärt das Entsetzen der Hölle denjenigen, welche blind gegenüber der Existenz Satans sind. Kümmert euch nicht darum, ganz gleich, ob sie lachen und euch wüst beschimpfen. Es ist eure Pflicht, sie vor dem entsetzlichen Schicksal zu warnen, das jede bedauernswerte Seele erwartet, welche dort landet.

Atheisten, die auf ihrem Sterbebett glauben, dass ihr Leiden mit ihrem letzten Atemzug enden wird, hört Mir jetzt zu. Denjenigen von euch, welche die Existenz Gottes auf dieser Erde bestreiten, obwohl euch die Wahrheit während eurer Lebenszeit offenbart worden ist, sage Ich: Euer Leiden in den Feuern der Hölle wird nur der Anfang der ewigen Verdammnis sein. Ihr, Meine armen Seelen, die ihr durch euren eigenen freien Willen schwer sündigt, weist Mich zurück. Stattdessen wählt ihr Satan. Er erwartet euch nach dem Tod. Ich werde nirgends zu finden sein. Denn dann wird es zu spät sein, euch Meine Barmherzigkeit zu zeigen.

Betet, betet ihr alle, damit wir zusammen diese Seelen retten können. Satan darf nicht erlaubt werden, ihre Seelen zu stehlen. Helft Mir, sie zu retten, solange sie noch auf der Erde leben.

Euer geliebter Jesus

Montag, 17. Oktober 2011, 21.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, rings um dich herum ändern sich die Zeiten. Die Welt ist in Aufruhr, was durch den Geist der Finsternis bewirkt wird. Ihr seid von all den Beweisen für das, was das Übel der Sünde der Menschheit zufügen kann, umgeben. In diesen Geist der Finsternis wird der Geist Meiner Göttlichen Gegenwart hineinscheinen, wenn Ich komme, um die Menschheit noch einmal zu retten.

Ihr, Meine kostbaren Kinder, die ihr die Wahrheit kennt, müsst den anderen sagen, wie glücklich sie sind, dass ihnen dieses wunderbare Göttliche Geschenk gegeben wird. Meine Liebe wird die Erde auf eine derartige Art und Weise „treffen“, dass ihr in Demut niederfallen und auf gebeugten Knien vor Kummer weinen werdet wegen der Kränkung, die ihr verursacht habt und die Meinen Ewigen Vater verletzt hat.

Durch Gott, den Allerhöchsten, wird euch jetzt dieser große Akt der Barmherzigkeit dargeboten. Freut euch; denn jetzt gibt es Licht in der Welt, welches die Seelen hervorziehen und in die Arme Gottes des Vaters ziehen wird.

Ich komme wieder, um euch das Leben zu geben, das ihr braucht — und um euch noch einmal in den Stand zu versetzen, eure Augen in Anbetung und Lob für die Glorie Gottes des Vaters zu erheben und Ihm für die Gerechtigkeit zu danken, die Er jetzt Seinen kostbaren, aber verirrten Kindern zeigt.

Ich, Jesus Christus, bereite es jetzt vor, euch zu erlauben, die Wahrheit Meiner Barmherzigkeit für jede Seele an allen Orten zu sehen, verhärtete Sünder und Ungläubige eingeschlossen.

Der Beweis Meiner Existenz und der Existenz Gottes des Vaters wird in seiner ganzen himmlischen Glorie jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind offenbart werden.

Meine Gegenwart wird auf eine Art und Weise offenbart werden, dass keiner sie ignorieren wird noch ignorieren kann; denn der Himmel wird sich öffnen, der Stern wird kollidieren, so dass Meine Rückkehr, um euch zu retten, in jeder Ecke der Welt zum gleichen Zeitpunkt gefühlt werden wird.

Oh, wie Meine Kinder jubeln werden, wenn sie Zeuge Meiner Göttlichen Gegenwart werden. Sogar diejenigen in der Finsternis werden fühlen, dass Meine Liebe ihre kalten Seelen berührt, welche sie erneut entzünden wird.

Bereitet euch vor. Erwartet Meine glorreiche Rückkehr. Betet für diejenigen, die Angst in ihren Herzen haben. Habt keine Furcht vor Mir. Erwartet dieses große Ereignis mit Liebe und Demut in euren Herzen.

Ich liebe euch, Kinder. Dieser große Akt Meiner Barmherzigkeit wird euch das beweisen.

Euer geliebter Erlöser

Jesus Christus

König der Menschheit

Dienstag, 7. August 2012, 15:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Liebe zu dir ist ebenso stark, wie sie innig ist, obwohl es dir in dieser Zeit nicht so vorkommt.

Es ist notwendig, dass du mehr Zeit in Meiner Gesellschaft verbringst; denn nur, indem du das tust, wirst du in dieser Mission Frieden finden.

Meine Gnaden erfüllen jetzt deine Seele, damit du Meine Botschaften der Welt in der schnellstmöglichen Zeit mitteilen kannst.

Wie müde bin Ich doch und wie allein in Meinem Herzen, gerade jetzt, Meine Tochter.

Ich mache Mir Sorgen um jene unschuldigen Seelen, die keine Kenntnis von Meiner Existenz haben. Sie sind im Herzen gut und in der Art und Weise, wie sie andere behandeln, Christen, doch sie glauben nicht an Meine Existenz.

Ich sehe jeden Tag dabei zu, wie sie ihr tägliches Leben leben, ohne Glauben an die Existenz Gottes oder an ihr zukünftiges Leben im Neuen Paradies.

Bitte helft Mir, ihnen zu sagen, dass Ich sie liebe.

Verbreitet Mein Wort, und Ich werde in ihren Seelen ein Gefühl des Erkennens auslösen.

Es macht nichts, wenn sie dich, Meine Tochter, oder euch, Meine geliebten Anhänger, zurückweisen ... denn alles, was erforderlich ist, ist es ihnen zu ermöglichen, Meine Botschaften zu lesen.

Ich werde ihnen den Heiligen Geist senden, damit ein Funke — wenn auch nur ein winziger — eine Flamme Meiner Liebe in ihren Seelen entzünden wird.

Dies ist Meine letzte Mission auf Erden, durch die der Welt Botschaften der Heiligsten Dreifaltigkeit gegeben werden.

Der Heilige Geist ist in diesen Worten Göttlichen Ursprungs gegenwärtig. Sie sind eure Speise zur Ernährung eurer Seelen, um euch zu helfen, euch für die Schlacht vorzubereiten.

Hört auf das Heilige Wort Gottes. Nehmt es an, gebt es weiter und vereinigt alle Kinder Gottes, die zum Kampf bereit sind.

Bringt all eure Brüder und Schwestern, besonders diejenigen, die Mühe haben, an Gott zu glauben, hin zu Meiner Großen Barmherzigkeit.

Mein Herz springt vor Liebe zu ihnen. Sie, jeder Einzelne von ihnen, sind Gottes Kinder.

Ich brauche ihre Seelen, damit Ich mich um ihre Zukunft kümmern kann, damit sie das ewiges Leben und das Glück haben werden.

Ich kann es nicht ertragen, daran zu denken, was mit ihnen geschehen wird, wenn Ich sie nicht retten kann.

Meine Tochter, obwohl Meine Göttliche Barmherzigkeit den Großteil der Menschheit retten wird, brauche Ich dich und Meine Anhänger, Meine gottgeweihten Diener und gewöhnliche Menschen, um das Netz auszubreiten und um all jene armen, unglücklichen und verwirrten Menschen, die die Liebe Gottes brauchen, zu finden.

Breitet das Netz Meiner Liebe — wie die Fischer — in großer Breite und Länge aus und ganz besonders an den Orten, wo Gott völlig abgelehnt, verachtet und gehasst wird.

Dann geht und findet die kostbaren jungen Kinder Gottes, die überhaupt nichts über das Christentum wissen, doch in sogenannten christlichen Ländern leben.

Geht bis nach Russland, bis nach China und in die Länder, wo Gott nicht verehrt wird, und zieht aus und sammelt die Seelen.

Nährt sie mit Meinen Botschaften. Es ist nicht wichtig, auf welche Art und Weise ihr mit ihnen kommuniziert, aber tut es so, dass nicht der Eindruck erweckt wird, als ob ihr eine Predigt halten würdet.

Lockt sie durch das an, was sie möglicherweise interessiert. Verwendet jede Art moderner Kommunikationsmittel, um das zu bewerkstelligen. Ich brauche sie schnell. Ich verlasse Mich auf das Verbreiten Meines Wortes durch alle Meine Anhänger.

Ich werde euch führen.

Ihr werdet in euren Herzen wissen, was zu tun ist. Bittet Mich, euch zu helfen, und zwar mit diesem besonderen Kreuzzuggebet, um euch stark zu machen.

Kreuzzuggebet (72) „Das Gebet des Jüngers“

„Lieber Jesus, ich bin bereit, Dein Heiliges Wort zu verbreiten.

Gib mir den Mut, die Kraft und das Wissen, um die Wahrheit zu vermitteln, damit möglichst viele Seelen zu Dir gebracht werden können.

Nimm mich auf in Dein Heiligstes Herz und bedecke mich mit Deinem kostbaren Blut, damit ich mit den Gnaden erfüllt werde, um in jedem Winkel der Welt Bekehrung zu verbreiten, um alle Kinder Gottes — unabhängig von ihrem Glaubensbekenntnis — zu retten.

Ich vertraue immer auf Dich.

Dein geliebter Jünger.

Amen.“

Euer Jesus

Montag, 10. September 2012, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit, dass die Welt endlich erkennt, dass Gott existiert, ist nah.

All denjenigen, die mit ihrem Atheismus prahlen, den sie wie ein stolzes Ehrenabzeichen tragen, sage Ich:

Wenn die Zeit kommt, und wenn ihr die Wahrheit sehen könnt, wenn Ich sie euch gebe, werdet ihr immer noch mit Zweifeln vollgetankt sein.

Wisst, dass eure Zweifel, die in dieser Zeit nicht da sind, weil ihr meint, die Wahrheit zu kennen, ein Fluch sind.

Es ist Satan, der euch zuerst verführt und euch dann verflucht.

Ihr seid ein Kind Gottes, und ihr seid gegenüber der Wahrheit blind gemacht geworden, um euch davon abzuhalten, ins Neue Paradies auf Erden einzugehen, das der Menschheit von Meinen Vater versprochen wurde.

Wenn euch die Wahrheit präsentiert wird und wenn euch die Zweifel dann noch immer quälen, bittet Mich bitte, euch zu helfen. Nur ein Wort, nur ein Ruf von euch ist alles, was nötig ist.

Ich möchte, dass ihr zu Mir das folgende Gebet sprecht:

Ich möchte, dass ihr zu Mir wie folgt sprecht:

Kreuzzuggebet (76) „Das Gebet des Atheisten"

„Jesus, hilf mir, die Liebe Gottes, da sie mir jetzt gezeigt wird, anzunehmen.

Öffne meine Augen, meinen Geist, mein Herz und meine Seele, damit ich gerettet werden kann.

Hilf mir zu glauben, indem Du mein Herz mit Deiner Liebe füllst.

Dann halte mich fest und bewahre mich vor den quälenden Zweifeln. Amen.”

Meine armen Seelen, wie ihr doch hinter eurem Abzeichen des Atheismus leidet.

Wie ihr euch doch ständig bemüht, eure Herzen gegenüber der Wahrheit, der Wahrheit der Existenz Gottes, zu verhärten.

Wie ihr doch ständig versucht, andere Seelen anzuwerben, damit sie euren Glauben annehmen. Warum, meint ihr, ist das so?

Warum, meint ihr, steckt ihr soviel Energie und Anstrengung in das Hinausschreien eures Glaubens? Es soll beweisen, dass die Existenz Gottes eine Lüge ist.

Erkennt ihr denn nicht, dass eure Anstrengungen dann, wenn ihr das tut, voller Leidenschaft sind? Woran liegt es denn, dass solche Leidenschaft auf solch einen Hass gegen Gott hinauslaufen kann?

Wenn Gott nicht existiert, warum hasst ihr Ihn dann?

Wie könnt ihr jemanden hassen, der — in euren Augen — gar nicht existiert?

Satan ist euer Gott, obwohl ihr wahrscheinlich überhaupt nicht daran glaubt, dass er existiert.

Was ihr aber nicht wisst: Er kontrolliert euren Geist, indem er ihn mit einer Lüge füllt.

Wie Ich um euch weine.

Wie Ich euch noch immer liebe.

Wie sehr Ich Mich danach sehne, euch zu retten, bevor es zu spät ist.

Euer Jesus

Mittwoch, 30. Januar 2013, 23:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Vernichtung von menschlichem Leben durch die Hände jener, welche die Bedeutung dieses Gottesgeschenkes nicht ehren, eskaliert. Der Zorn Meines Vaters ist aufgrund dieser abscheulichen Sünde schon so groß, dass Sein Brüllen (*) im ganzen Himmel vernommen werden kann.

Die Hand Seines Zornes wird dieses Übel austreiben, denn Er wird jene bösen Menschen herausgreifen und vernichten. Für jeden Menschen, der wie ein Tier abgeschlachtet wird, wird Mein Vater den Täter in das Feuer der Hölle werfen.

Bitte wisst, dass, während die Kriege eskalieren, die Bösen unter jenen Diktatoren herausgefordert werden. Sie werden wie Unkraut ausgejätet werden, und ihnen wird die Gerechtigkeit zuteil werden, die sie auf sich selbst herabziehen werden.

Die Menschen können nicht sehen, was Ich sehe. Sie kennen nicht das Ausmaß des Bösen, welches hinführt zur Vernichtung des Lebens, zur Zerstörung der Erde und der Verfolgung der Menschen durch ihre Brüder und Schwestern.

Das Eingreifen Meines Vaters hat bereits begonnen, und Sein Zorn wird die Erde durchschütteln. Es reicht! Die Leugnung der Wahrheit der Existenz Gottes durch den Menschen ist die Wurzel dieses Übels. Der Mensch spielt mit dem Leben, als ob er alles kontrollieren würde, was auf der Erde ist, über das er aber keine Autorität besitzt. Es kann nicht zugelassen werden, dass sich dieses Übel fortsetzt. Es wird eingegriffen werden, und es wird jene, die Seine Gebote nicht akzeptieren, Furcht vor Gott überkommen.

Euer Jesus

(*) Joel 4, 16: Und der Herr wird brüllen von Sion her, und Seine Stimme erschallen lassen aus Jerusalem, sodass Himmel und Erde erbeben; der Herr aber ist die Hoffnung Seines Volkes, und der Hort der Söhne Israel.

Hosea 11, 10: Dem Herrn werden sie folgen, Er wird gleich einem Löwen brüllen; ja, Er wird brüllen, und es werden sich die Söhne der Meeresgegend fürchten.

Amos 1,2: Und Er sprach: Der Herr wird von Sion her brüllen und von Jerusalem Seine Stimme erschallen lassen, da werden die schönen Auen der Hirten trauern, und des Karmels Gipfel verdorren.

Amos 3,6-8: Stößt man in einer Stadt in die Posaune, ohne dass das Volk erbebt? Kommt ein Unglück über eine Stadt, ohne dass der Herr es verhängt hat? Ja, Gott der Herr tut nichts, Er habe denn Sein Geheimnis Seinen Dienern, den Propheten, offenbart. Brüllt der Löwe, wer sollte sich nicht fürchten? Hat der Herr, Gott, geredet, wer sollte nicht weissagen?

Samstag, 15. Juni 2013, 23:44 Uhr

Ich Bin dein geliebter Jesus, Der durch deine Seele wirkt. Selbst wenn du Mich ignorierst, Ich Bin hier. Ich wirke durch deine Seele, denn du hast sie Mir gegeben, und von daher wirst du immer für Mich und mit Mir leiden.

Heute, Meine Tochter, wende Ich Mich an all diejenigen, die sagen, sie würden nicht an Gott glauben. Wenn ihr nicht an Gott glaubt, dann muss Ich jetzt erklären, wie ihr erkennt, dass Gott tatsächlich existiert. Gott existiert in jeder einzelnen Person, die in dieser Welt geboren ist, unabhängig von ihrem Glauben oder dem Glauben ihrer Eltern. Gott bewirkt mit jeder Form des Lebens ein Gefühl von Ehrfurcht und Staunen, was in einer Seele immer ein Gefühl intensiver Liebe für ein anderes von Gottes Geschöpfen hervorrufen wird.

Jeder von euch ist eine Schöpfung Gottes. Dies ist eine Tatsache. Einige von euch sind mit großer Schönheit geboren. Einige sind mit Defekten geboren. Andere sind mit schrecklichen Unvollkommenheiten geboren. Doch alle werden geboren, weil Gott es zulässt.

Viele von euch werden die Verhinderung von Leben bei Gottes Kindern, die unvollkommen sind, rechtfertigen. Einige von euch werden Gottes Kinder im Mutterleib ermorden und das dann rechtfertigen, meist mit egoistischen Beweggründen. Dafür werdet ihr verdammt werden, es sei denn, ihr bittet Mich, euch zu vergeben. Euch wird vergeben werden, aber nur dann, wenn ihr aufrichtig bereut, was ihr getan habt, und wie ihr Meinen Vater damit gelästert habt.

Einige von euch sind mit Unvollkommenheiten geboren, die Traumata in eurem Leben hervorrufen. Wie hart das auch sein mag, euch ist dieses Leiden gegeben, um andere zu retten, die sonst aufhören würden zu existieren. Jene Seelen nämlich, die Meinen Vater entehren und die niemals um Vergebung ihrer Sünden bitten werden, werden in den Feuern der Hölle landen, für alle Ewigkeit. Euer Leiden wird sie retten helfen, denn sie können und werden sich nicht selbst retten. Ihr wählt dieses Leiden vor eurer Geburt. Ihr könnt das jetzt oder vielleicht später akzeptieren, aber ihr seid in Sicherheit in Meinem Königreich, denn die Herrlichkeit wird euch gehören für die Ewigkeit.

Euer Jesus

Samstag, 29. März 2014, 14:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, jede Anstrengung wird die nächsten zwei Jahre über von Männern der Wissenschaft unternommen werden, um die Existenz Gottes zu widerlegen. Sie werden fälschlicherweise behaupten, dass der Mensch, abgesehen von der Erde, auf anderen Planeten leben kann. Die Erde ist im Universum der einzige Ort zum Leben, von Gott für Seine Kinder geschaffen. Aber das ist nicht der einzige Grund, dass diese Behauptungen aufgestellt werden, um zu beweisen, dass Gott nicht existiere. Sie werden die Größe des Menschen verkünden, seine Intelligenz und seine Fortschritte in der Wissenschaft, um die Vorstellung zu zerstreuen, dass der Mensch von Gott geschaffen sei. Die größte Beleidigung wird sein, wenn sie erklären, dass der Mensch durch ein Wunder der Wissenschaft geschaffen worden sei. Sie werden sich große Mühe geben, um zu beweisen, dass der Mensch unbesiegbar sei, und doch haben sie keine Antwort auf die Frage, was danach geschieht, wenn der physische Tod des Körpers stattfindet, der auf jeden Menschen zukommt. Dieser Teil wird von denen ignoriert werden, die lügen und Gott leugnen.

Sie werden jedermann verlachen, der einen Glauben an die Existenz des Himmels oder an ihren wahren Schöpfer, Gott den Allerhöchsten, verkündet. Und die ganze Zeit während dieser öffentlichen Erklärungen gegen die Wahrheit wird von denjenigen, die behaupten, Meine Kirche zu führen, nicht ein Wort geäußert werden. In den letzten Tagen wird Religion zu einer heidnischen Auffassung werden, wenn eine Verherrlichung der Erde, der Sonne, des Mondes und der Sterne der Ersatz werden wird, wenn sie Gott huldigen.

Der Großteil der Welt wird sich dem Heidentum zuwenden, und sie werden ihren Seelen den Tod bringen. Trotz allem Eingreifen durch Meinen Vater werden sie die andere Richtung einschlagen. Der Grund, warum Mein Vater der Welt das Buch der Wahrheit, die Entwirrung der Offenbarung des Johannes, verheißen hat, ist, um eure jämmerlichen Seelen zu retten. Der Mensch ist störrisch. Der Mensch ist stolz und eitel, und je mehr Fortschritte er in der Wissenschaft macht, desto weniger weiß er und desto mehr entfernt er sich von der Wahrheit.

Nehmt euch jetzt Mein Wort zu Herzen, denn bald wird alles, was Ich euch gelehrt habe, Meinen Kirchen auf Erden nach und nach, Zug um Zug, entzogen werden. Das Wort wird euch weggenommen werden, aber Ich werde euch niemals verlassen, denn Ich werde immer bei euch bleiben, euch führen, euch lehren und euch mit Meiner Liebe erfüllen. Ihr werdet immer in Meinem Herzen sein, und es wird wegen eurer Liebe zu Mir sein, dass Ich in der Lage sein werde, jene zu retten, die verloren sind. Ihr, Meine geliebten Anhänger, seid Mein Bindeglied zu Gottes Kindern, und aufgrund eurer Gebete werde Ich darum ringen, die Welt zu vereinen. Aus diesem Grund dürft ihr niemals verzweifeln, selbst wenn alles hoffnungslos erscheint.

Euer Jesus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum