Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Sonntag, 21. November 2010, 1:00 Uhr

Heute, Meine Tochter, bringe Ich eine Botschaft der Hoffnung und des Friedens für alle Meine Kinder, die vielleicht glauben, dass diese Botschaften Furcht verkörpern. Wisse, dass du dir sogar um diejenigen unter euch keine Sorge zu machen brauchst, die es schwer finden, an Mich, an Meinen Ewigen Vater und an den Heiligen Geist zu glauben. Viele von euch, Meine lieben Kinder, wollen glauben, aber wegen eures Überlegens und eurer Logik, wobei ihr alle Dinge auf rationales Denken basiert bewertet, findet ihr es schwer, an das Übernatürliche zu glauben.

Fürchtet euch nicht. Indem ihr betet, wenn auch nur einmal am Tag, und Mein Heiligstes Herz bittet, Meine Liebe über euch auszugießen, werdet ihr euch sehr bald anders fühlen. Viele von euch — jene, die in ihrem Glauben sehr vage sind — beneiden andere mit einem tiefen Glauben. Ihr müsst verstehen, dass Ich euch alle liebe. Wie bei den Eltern hat jeder von euch einen tiefen und besonderen Platz in Meinem Herzen. Ihr dürft nie fühlen, dass ihr Meiner Liebe nicht würdig seid.

Habe Ich euch nicht in einem solchen Maße geliebt, dass Ich gern Mein Leben für euch hingab, in der Hoffnung, dass euch eine zweite Chance gegeben wird, zu Mir zurückzukommen?

Kinder, ihr werdet immer von anderen beiseite geschoben werden, dafür, dass ihr einen Glauben an euren Göttlichen Schöpfer ausdrückt. Wenn dies geschieht, vergesst nicht, dass dies etwas ist, was die Menschen auf dieser Erde für ihre Liebe für Mich erleiden müssen. Lasst niemals diesen Glauben an Mich, euren göttlichen Erlöser, verblassen oder vor jenen verborgen sein, die mit Mitleid auf euch sehen werden.

Ja, viele von Meinen Kindern, die von menschlicher Vernunft und Logik beeinflusst sind, die bewusst in ihre verschlossene Seele gelegt wurden, werden euren Glauben hinterfragen. Um euch weiter zu beleidigen, wird ihnen euer Glaube peinlich sein, und obwohl sie es nicht öffentlich zugeben werden, fühlen sie eine seltsame Eifersucht. Diese Eifersucht entspringt aus der Gewissheit, dass ihnen dämmert, dass es im Inneren ihrer Seele eine Leere gibt. Egal, wie sehr sie nach innen schauen, sie können nicht verstehen, warum dies der Fall ist. In der Zwischenzeit werdet ihr, die Gläubigen, durch die peinlich berührten Augen der Schaulustigen mit einem schwachen Glauben oder keinen Glauben Demütigungen erfahren.

Habt niemals Angst oder seid beschämt, euch zu der Liebe zu bekennen, die ihr in eurem Herzen für Meinen Ewigen Vater habt. Seid offen wegen eures Glaubens. Tragt eure Liebe für Mich stolz, für alle sichtbar. Indem ihr so handelt, geht ihr mit gutem Beispiel voran.

Versucht nie, euren Glauben zu heftig, durch logisches Argumentieren, Nichtgläubigen in einer aggressiven Weise aufzuzwingen. Zeigt stattdessen euren Brüdern und Schwestern Liebe und Unterstützung, auch wenn ihr wisst, sie brauchen Anleitung. Wenn sie die offene Art sehen, in welcher ihr eure Liebe zu Mir äußert, freiweg und mit Freude im Herzen, werden sie anfangen, sich zu wundern.

Dadurch, dass ihr durch das gute Beispiel der Liebe, des Respekts und guter Taten vorangeht, werden die anderen zum Licht hingezogen. Viele werden anfangs nicht verstehen, warum. Aber mit der Zeit und vor allem durch die Kraft eurer Gebete werden sie auf Mich zugehen.

Ich bitte euch dringend, betet für die Bekehrung aller Seelen. Dazu gehören solche Menschen, die euch persönlich bekannt sind, bei denen ihr das Gefühl habt, dass sie Gebet für die Schwierigkeiten benötigen, denen sie in diesem Leben begegnen. Betet auch für die Umkehr der armen Kinder, die für Mich verloren sind, durch die Finsternis, die sie für die Wahrheit blind macht. Betet besonders mit Mitgefühl und Liebe für diejenigen, die aktiv dem Weg des Betrügers folgen. Sie brauchen eure Gebete mehr als jeder andere.

Macht allen, mit denen ihr in Kontakt kommt, Details bekannt, wie jeder von ihnen gerettet werden kann, sogar im Moment des Todes, und zwar durch das Beten des Rosenkranzes der Göttlichen Barmherzigkeit.

Bitte, bitte, gebt diesen an alle weiter, die hören wollen. Drängt sie — sofern ihr es wagt —, dass sie ihn lesen mögen und dass sie ihn nicht vergessen mögen; denn, wenn ihr so handelt und sie ihn in ihren letzten wenigen Atemzügen beten, können und werden sie von Mir gerettet werden.

Schämt euch nie der Kreuze, die ihr tragt

Fühlt euch nie beleidigt, wenn Nichtgläubige lachen oder euch auf die Schippe nehmen, wenn ihr betet. Schämt euch nie der Kreuze, die ihr zum Schutz tragt. Versteckt nicht diese Symbole der Liebe, die ihr für Mich, Euren Göttlichen Heiland, Meinen Ewigen Vater oder den Heiligen Geist habt. Indem ihr diese Abzeichen der heiligen Ehre stolz tragt, führt ihr andere zu Mir. Trotz äußerlicher Verachtung, die ihr von diesen Menschen erfahren könnt, innerlich beneiden sie euch um euren Glauben. Viele dieser Beobachter fühlen aufgrund ihres mangelnden Glaubens eine hohle Leere im Inneren. Gebet, Meine Kinder, kann Mir helfen, ihre Seelen zu gewinnen. Sprecht folgendes Gebet für sie:

Mein lieber Herr, ich strecke meine Arme aus, um Dich zu bitten, meinen geliebten Bruder / meine geliebte Schwester in Deine zärtlichen Arme zu nehmen. Segne ihn / sie mit Deinem heiligen Blut und gib ihm / ihr die Gnade, die nötig ist, damit er / sie den Geist Deiner Liebe empfängt, um ihn / sie in das ewige Heil zu führen.“

Wenn ihr, Meine Gläubigen, von anderen offen wegen eures Glaubens herausgefordert werdet, sagt zuerst dies: Ich bin ein Anhänger von Christus, der durch die Hände von Nichtgläubigen den Tod erlitten hat. Aus diesem Grunde werde Ich als ein Anhänger von Christus immer wegen Meiner Liebe zu Ihm von anderen Demütigung erleiden. Das ist das Kreuz, das Ich trage, und Ich bin stolz auf diese Tatsache. Er, Mein Heiland, starb nicht nur für Meine Sünden, sondern auch für eure.

Wenn sie sich stolz der Tatsache rühmen, sie seien Agnostiker oder Atheisten, sagt ihnen das. Fragt sie, ob sie sich anders fühlen werden, wenn ihr Leben auf dieser Erde zu Ende gehen wird. Dann gebt ihnen diesen Ratschlag: Vergesst auf eurem Sterbebett diesen Barmherzigkeitsrosenkranz nicht, auch wenn ihr immer noch unsicher seid. Öffnet eure Herzen und bittet Meinen Ewigen Vater, ihnen zu verzeihen. Denkt an Mein Versprechen. Als Richter wie auch als euer Erlöser werde Ich verzeihen — bis hin zum letzten Atemzug jedes Meiner Kinder auf dieser Erde. Sagt ihnen, sie sollen kräftig beten, so dass sie ihre Herzen zumindest einmal öffnen können.

Das Gebet führt alle Meine Kinder näher an Mein Reich auf Erden, wenn Himmel und Erde zu einer Einheit verschmelzen werden. Die Kraft des Gebetes wird nur dann wirklich verstanden, wenn Meine Kinder ihre Herzen öffnen und es herausrufen. Bittet, und wenn es Gottes Willen ist, werden eure Gebete beantwortet werden.

Verweigert euren Kindern niemals das Sakrament der Taufe

Zu guter Letzt, betet für die kleinen Kinder, eure Söhne und Töchter und die Jugend der Welt. Jeder von ihnen verdient, dass ihm die Wahrheit gezeigt wird. Aufgrund der geistigen Finsternis, die seit den letzten zwei Jahrzehnten auf der Erde existiert, wurde ihnen von ihren Eltern weder die Wahrheit der Liebe Gottes gezeigt noch Führung gegeben. Selbst wenn euer eigener Glaube schwach ist, weicht nicht eurer Pflicht als Eltern aus, ihnen den Zugang zu den Sakramenten zu geben, besonders zur Taufe. Nehmt es niemals auf euch, eurem eigenen Kind dieses wichtigste Sakrament zu verweigern. Viele Eltern, die stolz nicht nachgeben, während sie laut über ihre Ansichten des Unglaubens schreien, schaden den Seelen ihrer Kinder. Gebt euren Kindern das Geschenk der Sakramente. Mit der Zeit werden sie entweder euch dafür danken oder Mich ablehnen. Das hängt dann von ihnen ab. Lehnt Mich ab, wenn ihr müsst, aber stehlt nicht die Seelen Meiner Kinder. Ihr mögt ihre Eltern auf Erden sein, aber sie sind die Kinder Meines Ewigen Vaters, des Schöpfers und Erzeugers aller Dinge. Versucht nicht, sie mit euch in die Finsternis zu nehmen. Erinnert euch wieder daran, dass Ich, ungeachtet eurer eigenen Überzeugungen, euch alle liebe.

Euer Göttlicher Erlöser und Richter

Jesus Christus, Sohn des Ewigen Vaters

Mittwoch, 6. Juli 2011, 15.30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, gib jetzt Acht, wie der Glaube Meiner Kinder zu wachsen und zu blühen beginnt. Obwohl es viel Finsternis in der Welt gibt, wird das Licht Meiner Anhänger mit jedem Tag heller aufgrund der Flamme des Heiligen Geistes, die sich über die ganze Welt herabgesenkt hat.

Heute, Meine Tochter, möchte Ich alle Meine Anhänger an die Bedeutung des Gebets erinnern, um Leiden in der Welt zu mildern. Eure Gebete helfen jetzt, viele vorausgesagte globale Katastrophen abzuwenden. Gebet ist das mächtigste Mittel, um etwas abzumildern, und wenn es zugunsten anderer gesprochen wird, wird eine Antwort erfolgen.

Obwohl Ich mit jenen, die einen starken Glauben haben, zufrieden bin, bin Ich doch immer noch um diejenigen besorgt, welche Mein Göttliches Licht ablehnen. Die Wahrheit ablehnen. Viele Menschen auf der ganzen Welt irren jetzt wie benommen umher. Nichts bringt ihnen Frieden. Nichts bringt ihnen Freude. Selbst ein Berg materieller Komfort lindert ihren Schmerz nicht. Ihre leeren Seelen sind verloren. Bitte, betet für sie.

Meine Tochter, bitte bete für Meinen Stellvertreter, Papst Benedikt; denn er ist von freimaurerischen Kräften umgeben, die sich jetzt alle Mühe geben, ihn zu entthronen. Diese bösen Kräfte haben Meine Kirche seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil unterwandert und haben Meine Lehren verwässert. Viele Richtlinien wurden erlassen, die Mich verletzen, besonders die Darreichung Meiner Heiligen Eucharistie durch Laien. Der Mangel an Respekt, der Mir und Meinem Ewigen Vater durch neue Verordnungen gezeigt wird, die eingeführt worden sind, um der modernen Gesellschaft entgegenzukommen, hat Mich vor Betrübnis weinen lassen.

Die Höchstheilige Eucharistie muss auf die Zunge empfangen werden und darf nicht durch Menschenhände beschmutzt werden. Doch genau das ist es, was Meine geistlichen Diener getan haben. Diese Regeln wurden nicht in Meinen Geist erlassen. Meine geistlichen Diener sind auf einem Weg entlang geführt worden, der nicht mit den Lehren Meiner Apostel übereinstimmt. Heute werden Meine Sakramente nicht sehr ernst genommen, besonders von jenen nicht, die das Sakrament der Ehe und der ersten Heiligen Kommunion empfangen wollen.

Das Eheversprechen ist sehr ernst zu nehmen; denn vergesst nicht, dass es ein Sakrament ist und in Anwesenheit von Gott, dem Vater, eingegangen wird. Doch für viele kreist alles um das Materielle und das äußere Drum und Dran. Viele, die das Sakrament der Ehe empfangen, erkennen seine Wichtigkeit hinterher nicht an. Viele brechen ihre Versprechen so leicht. Warum tun sie das? Warum legen sie ein Lippenbekenntnis zu dieser sehr heiligen Vereinigung ab, nur um bald danach auseinander zu gehen?

Das ist eine Verspottung einer der wichtigsten Vereinigungen, die von der Hand Meines Ewigen Vaters gesegnet werden. Viele Menschen beachten nicht den Willen Meines Vaters, nämlich dass kein Mensch solch eine Vereinigung hernach auseinanderreißen soll. Doch viele Menschen lassen sich scheiden, was ein Gesetz ist, das von Meinem Vater nicht anerkannt ist. Die Scheidung ist ein leichter Weg, vor eurer Verantwortungen wegzulaufen. Alle Ehen werden im Himmel geschlossen. Kein Mensch kann eine Ehe zerstören, ohne Meinen Vater zu verletzen.

Die erste Heilige Kommunion

Der erstmalige Empfang Meines Leibes im Sakrament der Eucharistie ist ein anderes Beispiel dafür, wie Ich verspottet werde. So viele Eltern beachten nicht, welche Bedeutung es hat, wenn ihre Kinder das Brot des Lebens empfangen. Sie kümmern sich eher darum, wie gut ihre Kinder anzogen sind, als um das wunderbare Geschenk, das ihre Kinder empfangen. Dieses Geschenk wird sie zur Erlösung führen.

Doch der Materialismus, der das Ereignis umgibt, hat nichts mit ihren Seelen zu tun. Was Mich am meisten betrübt, ist, dass diesen kleinen Kindern nichts über Mich erzählt wird. Die Liebe, die Ich für die kleinen Kinder habe, ist allumfassend. Wenn sie die Heilige Eucharistie empfangen, in voller Kenntnis dessen, was sie empfangen, dann werden ihre Seelen rein. Je mehr sie Mich auf diese Weise empfangen, desto stärker wird ihr Glaube sein.

Vergesst nicht: Ohne die Sakramente wird euer Glaube schwach. Nach einer Zeit, wenn eure Seele Meiner besonderen Segnungen beraubt ist, wird sie schlummern. Der ganze Glaube an Mich und Meinen Ewigen Vater verschwindet mit der Zeit, nur ein winziges Flackern des Wiedererkennens bleibt, das von Zeit zu Zeit aufflammt.

Kehrt zurück zu Mir durch die Sakramente. Zeigt den Sakramenten in der Weise Respekt, wie es sein sollte, und ihr werdet wirklich Meine Gegenwart erneut fühlen.

Vergesst nicht: Die Sakramente sind nicht ohne Grund da; denn sie sind die Nährstoffe, die ihr für das ewige Leben der Seele braucht. Ohne sie wird eure Seele sterben.

Ich liebe euch alle. Bitte umarmt Mich auf die rechte Art und Weise, indem ihr den Sakramenten, die euch als ein Geschenk von Gott, dem Allmächtigen Vater, gegeben wurden, Achtung erweist.

Euer liebender Erlöser

König der Menschheit

Jesus Christus

Mittwoch, 18. Januar 2012, 9:50 Uhr

Mein Kind, während dieser Zeit der Apostasie (= Glaubensabfall) in der Welt ist es für alle Kinder Gottes erforderlich, dass sie Durchhaltevermögen zeigen.

Es glauben nur so wenige an ihren Göttlichen Schöpfer, Meinen Vater, Gott den Allerhöchsten.

Sie werden die Wahrheit in Kürze sehen, aber viele werden trotzdem behaupten, dass es keinen Gott gibt. Es ist jetzt viel Gebet notwendig, Kinder.

Es wird in den Korridoren des Vatikans ein Komplott gegen Papst Benedikt XVI. geschmiedet, und zwar durch eine böse Sekte.

Es ist bekannt, dass diese Sekte inmitten jener gottgeweihten Diener innerhalb des Vatikans existiert, aber diese sind machtlos gegen diese böse Gruppe, welche die katholische Kirche seit Jahrhunderten unterwandert hat.

Sie sind für die Verdrehung der Wahrheit in den Lehren Meines Sohnes verantwortlich. Man weiß so wenig über sie oder über ihre abscheulichen Werke.

Sie haben die wahre Lehre aus der katholischen Kirche hinausgedrängt und haben den Katholiken stattdessen im Laufe der letzten vierzig Jahre eine laue, verwässerte „Schmalspurversion“ der katholischen Lehre aufgedrängt.

Es ist durch diese böse, aber verborgene Sekte so viel Verwirrung verbreitet worden, dass Meine Kinder von der wahren Kirche weggewandert sind.

Betet, dass es ihnen nicht gelingt, den Papst zu vertreiben.

Betet, dass der falsche Prophet nicht auf dem Stuhl des Heiligen Vaters Platz nehmen wird, damit er seine Lügen nicht verbreiten kann.

Betet, dass jene gottgeweihten Diener im Vatikan stark genug sind, diesem bösen Komplott — das darauf ausgelegt ist, die katholische Kirche zu zerstören — Widerstand entgegenzusetzen.

Sie planen, den Heiligen Stellvertreter Christi, Papst Benedikt XVI. durch einen „Diktator der Lügen“ zu ersetzen. Er wird im Bunde mit dem Antichristen und seiner Gruppe eine neue Kirche erschaffen, um die Welt in die Irre zu führen.

Traurigerweise werden viele Meiner Kinder — aufgrund ihrer Treue zum katholischen Glauben — dieser neuen falschen Lehre blind folgen — wie Lämmer zur Schlachtbank.

Wacht auf, Kinder, und erkennt die Wahrheit. Dieser böse Plan hat die grundlegenden Wahrheiten der katholischen Lehre im Laufe der Jahre verändert.

Ihr beleidigt Meinen Sohn, wenn ihr die Heilige Eucharistie in die Hand empfangt.

Das war ihr Werk.

Ihr beleidigt Meinen Sohn, wenn ihr nicht nach dem Erhalt der regulären Sakramente strebt. Doch jene, auf die ihr hinsichtlich des Erhalts dieser Sakramente angewiesen seid, sorgen nicht für euer geistiges Heil, weil sie diese Sakramente nicht für alle bereitstellen.

Mein Kind, ein großes Übel, das seit Jahrhunderten im Inneren des Heiligen Stuhls verborgen gewesen ist, wird in Kürze in Erscheinung treten und für die ganze Welt sichtbar sein. Jene Meiner Kinder, die vom Heiligen Geist durchdrungen sind, werden die Wahrheit erkennen, wenn der Welt die böse Lüge präsentiert wird.

Andere werden blind sein und dieser Lüge wie in eine dunkle, in die Tiefe hinabführende Gasse folgen.

Es wird innerhalb der Reihen der Priester, Bischöfe, Erzbischöfe und Kardinäle zu einer großen Spaltung kommen. Eine Seite wird gegen die andere sein.

Jene wahren Jünger werden sich verstecken müssen und werden im Verborgenen predigen müssen — wenn sie das nicht tun, werden sie getötet.

So verborgen wird die wahre Kirche sein, dass die wahren Gläubigen sich zusammenschließen werden müssen, um ihre Treuepflicht gegenüber Meinem Ewigen Vater praktizieren zu können.

Die Erde wird — aufgrund des Zorns Meines Himmlischen Vaters gegen diese Verdrehung der Dinge — in jedem Winkel der Welt beben.

Mein Kind, sie können nicht gewinnen. Der Glaube und der Mut jener, die vom christlichen Glauben dann noch übrig sind, wird es bewirken, dass diese bösen Betrüger für immer vernichtet werden.

Wartet jetzt ab und bereitet euch darauf vor, dass die katholische Kirche diese Änderungen bekannt gibt.

Dann werdet ihr die Wahrheit dessen wissen, was Ich euch sage.

Betet, betet, betet für Papst Benedikt und für seine wahren Jünger.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Sonntag, 1. Juli 2012, 15:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie sehr erdrückt Mich in diesem Moment die Sünde und wie sehr leide Ich unter der Qual der Zurückweisung.

Mein Haupt wird — ähnlich wie es durch die Dornen in Meiner Krone geschah — genau so zerquetscht, wie das Haupt Meiner Kirche, Mein Heiliger Stellvertreter auf Erden, Schmerzen durch die Verfolgung erleidet, die er durch die Hand seiner Feinde erduldet.

Meine Kirche auf Erden, Mein Leib auf Erden, sind Eins. Die Kreuzigung ist in Vorbereitung.

Die Lehren Meiner Kirche werden bald in Stücke gerissen werden — genau so wie Meine Lehren auf Erden durch diejenigen Pharisäer und diejenigen, die dachten, dass sie das Wort Meines Vaters besser kennen als Ich, zerrissen wurden.

Ihr müsst alle für Meine Kirche auf Erden beten. Ihr müsst euch immer vor Augen halten, dass keine andere (wahre) Lehre vorhanden ist als die, welche von Mir während Meiner Zeit auf Erden öffentlich verkündet wurde.

Alles, was die Wahrheit ist, wird niemals verändert werden; denn wenn das doch geschieht, dann werdet ihr gezwungen sein, Lügen zu schlucken.

Meine Tochter, erlaube es denjenigen, die zu diesem Zeitpunkt weiterhin Mein Wort ablehnen, niemals, dir — oder Meinen Anhängern — in dieser (heutigen) Zeit den Mut dafür zu nehmen, Mir zu helfen, Meine Kirche auf Erden zu retten.

Denn sobald der Feind Meine Kirche angreift, müsst ihr euch zusammenschließen und sicherstellen, dass die Evangelien bis zu den Enden der Erde verbreitet werden.

Die Sakramente der Heiligen Beichte, der Taufe, der Ehe und der Heiligen Eucharistie müssen bewahrt werden. Selbst der Zugang zu diesen (Sakramenten) wird schwer gemacht werden.

Meine heiligen Diener, die Mich lieben, müssen mit den Vorbereitungen jetzt beginnen. Sehr bald wird man euch verbieten, den Kindern Gottes solche Gaben anzubieten.

Die Vorbereitungszeit hat begonnen.

Erlaubt Mir, euch zu belehren, zu führen und euch zu helfen, Meine Rest-Kirche zu den Toren des Paradieses zu bringen.

Euer geliebter Jesus

Sonntag, 8. Juli 2012, 17:17 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der große Glaubensabfall, von dem Ich sprach, beschleunigt sich jetzt in der Welt.

Dieses Mal breitet er sich wie ein Schleier über Meine Heilige Kirche auf Erden aus und bewölkt ihren Blick wie ein dichter Nebel.

Dies ist die Zeit für die große Spaltung Meiner Kirche in zwei Lager.

Auf der einen Seite werdet ihr Meine geliebten treuen heiligen Diener vorfinden, die Meinen Lehren folgen und die niemals von diesen abweichen.

Auf der anderen Seite gibt es diejenigen Priester — und weitere Führer in Meinen christlichen Kirchen —, die unter dem Einfluss des modernen Lebens stehen und die Meine Gebote entheiligen werden.

Sie beugen sich dem Druck von denjenigen Menschen, die von ihnen verlangen, dass sie — indem sie Gottes Gesetze verändern, um sie menschlichen Interessen anzupassen — im Namen Gottes Toleranz zeigen.

Sie sind voller Stolz und Arroganz und ihr Streben gilt vor allem weltlichen Angelegenheiten. Ihnen wird es nichts ausmachen, wenn sie die Heiligen Sakramente verändern, um sie einer sündigen Agenda anzupassen.

Nein, sie werden es sogar ermöglichen, dass in den Kirchen Meines Vaters abscheuliche Handlungen begangen werden, und das alles im Namen der Grundrechte und der Toleranz.

Sie werden stillschweigend über die Sünde hinwegsehen und werden Mich beleidigen, indem sie solche Sünden vor Meinem Heiligen Tabernakel zur Schau stellen werden und dabei erwarten, dass Ich solche abscheulichen Taten schlucke.

Bald werden sie die Sakramente abschaffen, um allen entgegenzukommen.

An ihrer Stelle werden dort Feiern, Partys und andere Formen der Unterhaltung abgehalten werden.

Dies wird eine Neue-Welt-Kirche werden, die mit einem eindrucksvollen Gebäude in Rom prahlen wird, die aber Gott nicht ehren wird.

Es wird mit heimlichen satanischen Symbolen, die für alle sichtbar sind, gebaut werden und es wird das Tier verherrlichen.

Jede für Meinen geliebten Vater abstoßende Sünde wird öffentlich honoriert werden, und Millionen von Menschen werden ihre verdorbenen Gesetze als etwas, das in den Augen Gottes würdig sei, annehmen.

Meine heiligen Diener, die Mir gegenüber treu bleiben, werden die Heilige Messe im Geheimen abhalten müssen — oder sie werden einer Haftstrafe gegenüberstehen.

Sie werden große Stärke erlangen und werden — erfüllt vom Heiligen Geist — fortfahren, die Kinder Gottes mit der Speise des Lebens zu nähren.

Sie müssen sicherstellen, dass all denjenigen, die sie führen, der Schutz des Siegels des Lebendigen Gottes angeboten wird.

Die Zeit dafür, dass der Neue Tempel zu Ehren des Tieres gebaut wird, ist jetzt sehr nah.

Dieser wird unter der Diktatur des Antichristen gebaut werden, der die Weltbühne in Kürze als der Mann des Friedens betreten wird.

Versammelt euch, alle Meine Anhänger, so bald wie ihr könnt. Meine Priester, die Meine Stimme erkennen, ihr müsst mit euren Vorbereitungen beginnen, um sicherzustellen, dass Meine Kirche auf Erden die bevorstehende Verfolgung — mit Stärke — durchstehen kann.

Die Zufluchtsorte werden rechtzeitig zu eurer Verfügung bereitstehen; denn Ich habe Meine Anhänger seit einiger Zeit angewiesen, sicherzustellen, dass diese euren Erfordernissen genügen werden.

Diese Verfolgung wird kurz sein und ihr werdet sie überstehen — schmerzhaft wird sie allerdings sein.

Seid gewarnt. Die Neue Weltreligion wird nach außen hin wie eine gute und heilige Organisation erscheinen, die voller Liebe und Mitgefühl ist.

Sie wird einen großartigen Eindruck der Toleranz ausstrahlen und sie wird jede Sünde, die Gott kennt, preisen. Sie wird jede Sünde so verdrehen, dass der Eindruck entsteht, als ob sie in den Augen Gottes annehmbar sein würde.

Aber ihr müsst wissen, dass solch abscheuliche Dinge Mir Übelkeit bereiten — und Wehe denjenigen, die diesem gefährlichen Pfad zur ewigen Verdammnis folgen.

Die Sünde wird in Meinen Augen immer Sünde sein.

Die Zeit ändert nichts daran. Neue Regeln, um dem Verlangen des Menschen nach sündhaften Tätigkeiten entgegenzukommen, werden von Mir niemals akzeptiert werden.

Bereitet euch jetzt auf diese große Irreführung vor; denn sie wird sehr bald stattfinden.

Euer Jesus

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:31 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, viele Seelen sind in dieser Zeit wachsam, da sie sehen, dass die schnellen Veränderungen in Meiner katholischen Kirche sich nun zu manifestieren beginnen.

Die Zeichen beginnen, alles das zu zeigen, was Ich durch dich prophezeit habe. Man kann den Mangel an verfügbaren Heiligen Messen sehen. Die Heilige Eucharistie ist nicht mehr leicht zugänglich. Das Sakrament der Beichte steht in vielen Meiner Kirchen nur begrenzt zur Verfügung.

Viele Meiner Kirchen haben keine Priester, die dort ihren Dienst tun würden. Es gibt so viele, die in dieser Zeit der Drangsal Meine Kirchen verlassen, so dass diese Kirchen bald kommerziellen Eigentümern übergeben werden.

Da der Glaube der Christen geprüft wird, ist es also wichtig, mit dem Beten Meiner Kreuzzuggebete fortzufahren. Bald werden neue Diener in die katholische Kirche und in andere christliche Kirchen eingeführt werden.

Religiöse Unterschiede werden zunächst im Randbereich verwischt werden. Dann, innerhalb kurzer Zeit, werdet ihr Meine Lehren nicht mehr wiedererkennen, denn sie werden stillheimlich verschwunden sein. An ihrer Stelle wird es eine Reihe unklarer, aber poetischer Äußerungen geben, die für eine Toleranz der Sünde werben.

Die Lügen, die ahnungslosen Kirchgängern aufgetischt werden, werden zuerst unbemerkt bleiben. Dann aber werden Meine Anhänger von einem tief beunruhigenden Gefühl beschlichen werden, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist.

Der endgültige Betrug wird dann stattfinden, wenn die Heiligen Sakramente gegen heidnische Ersatzhandlungen ausgetauscht sein werden.

Alles wird unter Leitung des falschen Propheten geschehen, der den Anspruch darauf erheben wird, der Hohepriester über alle Religionen — zusammengeschlossen zu einer einzigen Religion — zu sein. Diese neue Eine-Welt-Religion wird dem Tier huldigen.

All diejenigen, die blind folgen, werden vom Tier verschlungen werden und für Mich für immer verloren sein.

Die Geschwindigkeit, mit der das geschehen wird, wird Meine Anhänger in Erstaunen versetzen. Der Plan wird geschickt und umsichtig ausgeführt. Die Kampagne, um die ablehnende Haltung der Christen in eine Annahme der säkularen Gesetze umzuwandeln, wird professionell gelenkt.

Diese Kampagne wird unter vielen Nationen geplant, von einer Gruppe, welche Persönlichkeiten, Berühmtheiten und Galionsfiguren, die bei der Mehrheit als Respektspersonen gelten, gezielt einsetzt, um Unterstützung für ihre bösen Lügen zu erhalten.

Seid gewarnt. Akzeptiert keine Lügen. Lasst euch nicht in den Plan, Meinen Heiligen Namen zu entweihen, verwickeln.

Euer Jesus

König und Erlöser der ganzen Menschheit

Dienstag, 1. Januar 2013, 19:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die neue Morgendämmerung ist angebrochen, und die Veränderungen in Vorbereitung auf Mein Zweites Kommen haben begonnen.

Die Kriege im Nahen Osten werden jetzt eskalieren, und viele werden durch die Hände der bösen Gruppe sterben. Diese böse Gruppe wird jedoch durch die Hand Meines Vaters gestoppt werden. Jeder Einzelne von ihnen wird zur Strecke gebracht werden, weil sie für die Kinder Gottes eine größere Gefahr darstellen.

Meine Pläne treten jetzt zutage und diejenigen unter euch, die von Mir erwählt sind, die Rest-Kirche zu führen, werden schnell weltweit Stützpunkte errichten. Dies werden die Orte sein, wohin ihr gehen werdet, um Mich zu verehren, ohne dafür angegriffen zu werden, wenn eure Kirchen euch nicht in der Art willkommen heißen werden, wie es sein sollte.

Eure Kirchen werden nichts weiter als Orte der Unterhaltung werden, wo heidnische Rituale und heidnische Musik in aufwendigen Zeremonien inszeniert werden. Man wird den Anschein erwecken, dass diese Zeremonien zur Ehre Gottes veranstaltet würden. Stattdessen werden sie sündhafte Handlungen hochjubeln und sie werden deren Übereinstimmung mit Meinen Lehren verkünden.

Viele werden sich bald als die neuen Diener Gottes vorstellen. Viele werden niemals in einer christlichen Kirche vorbereitet worden sein und werden deshalb nicht fähig sein, den Kindern Gottes die Heiligen Sakramente zu spenden. Sie werden Betrüger sein. Sie werden allen die Wahrheit dessen diktieren, was, wie sie sagen, die Lehren Gottes in der heutigen Welt seien. Ihre Lügen werden überall auf der ganzen Welt die Ohren der Menschen erreichen.

Viele werden sich von dem angezogen fühlen, was sie als eine frische, neue Herangehensweise an Meine Lehren und an die Liebe Gottes wahrnehmen werden. Alles wird eine schreckliche Lüge sein. Viele werden dazu verführt werden, die neue Eine-Welt-Religion anzunehmen.

Während die falsche Kirche wächst und viele Berühmtheiten, die Medien und politische Führer anzieht, wird auch Meine Rest-Kirche anwachsen. Viele Meiner geweihten Diener werden Mir untreu werden und sich der neuen Eine-Welt-Religion anschließen, wo man sie mit offenen Armen aufnehmen wird.

Diese Betrüger werden den Christen auf der ganzen Welt schreckliche Not verursachen, wenn sie (die Christen) diese neue, politisch bestätigte kulturelle Organisation nicht akzeptieren, die sich eine Kirche Gottes nennen wird.

Obwohl die Christen das Hauptziel des Hasses sein werden, wird auch das Haus Israel verfolgt werden, und die Juden werden in diesem Krieg um Seelen zu Sündenböcken gemacht werden.

In der ersten Zeit wird euch nichts von dem, was ihr seht, nach Außen hin anders vorkommen. Bald wird man beobachten können, wie ein reiches und imposantes Gebäude in Rom zu einem Treffpunkt wird. Alle Religionen werden hier willkommen geheißen werden, bis sie gezwungen sein werden, die Lügen zu schlucken, die ihnen durch die Neue-Welt-Ordnung präsentiert werden.

Mit der Zeit wird es inakzeptabel werden, bestimmte christliche Bräuche öffentlich zu praktizieren.

Dies wird auch für das Sakrament der Taufe und das Sakrament der Heiligen Kommunion gelten. Sie werden in einer modernen und säkularen Welt für unzumutbar erachtet werden, und ihr werdet feststellen, dass es unmöglich sein wird, sie zu empfangen. Das Sakrament der Ehe wird geändert werden, und die Ehe wird in einer anderen Form verfügbar sein. Die einzige Möglichkeit, zu diesem Zeitpunkt die Wahren Sakramente zu empfangen, wird durch die Rest-Kirche sein.

Meine geweihten Diener, die ihr in Meinem Namen leiden werdet, wenn ihr dafür kämpfen werdet, an den Sakramenten und an der Heiligen Messe festzuhalten, ihr sollt Folgendes wissen: Ihr seid Mir verpflichtet, aufgrund eurer Heiligen Gelübde, und ihr dürft niemals versucht sein, von der Wahrheit abzuweichen. Es wird auf euch Druck ausgeübt werden, damit ihr die Wege des Herrn verlasst. Eure Stimme wird wie ein leises Flüstern sein, während der Feind versucht, das Wahre Wort Gottes niederzuschreien.

Versammelt euch. Vereint euch. Schon sehr bald wird der Tempel Gottes bis zur Unkenntlichkeit entweiht werden. Alles, was ihr tun müsst, ist, Mir zu folgen und auf euer Herz und auf euer Gewissen zu hören. Seid jederzeit bereit für diese schwere Reise, die vor euch liegt. Ihr werdet all euren Mut, eure ganze Kraft und euer ganzes Durchhaltevermögen benötigen.

Wisst, dass Ich am Ende eurer Reise auf euch warten werde, um euch schnellstens in Meine Heiligen Arme zu schließen und in den sicheren Hafen des Neuen Paradieses zu bringen.

Euer Jesus

Sonntag, 20. Januar 2013, 17:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich wünsche, dass Meine Jünger die Veränderungen, die auf sie zukommen, ohne Angst aufnehmen werden. Es geschieht aufgrund dieser Veränderungen, dass der Mensch gereinigt werden kann.

Die bösen Kriegshandlungen und die Abschaffung eurer Rechte, was alles arrangiert wird, um die Kontrolle darüber zu erlangen, wie eure Länder regiert werden, werden bald stattfinden. Wenn diese letzte Schlacht zwischen dem Königreich Meines Vaters und dem Teufel und seinen bösen Geistern nicht stattfinden würde, dann könnte das Böse nicht vernichtet werden.

Es werden ständig Versuche unternommen werden, die Kontrolle über eure Währungen und euren persönlichen Zugang zum Geld zu übernehmen. Aber eure Gebete können diese bösen Führer in ihrem Versuch, euch zu versklaven, stoppen. Diese Leute werden Meine Kirchen zerstören, und nur wenige werden noch die Erlaubnis haben, das tägliche Opfer darzubringen. Doch wird es diejenigen unter ihnen geben, die durch die Gnade Gottes standhaft bleiben werden.

Man wird die Kirche verfolgen und eine große Spaltung unter den Führern in den christlichen Kirchen verursachen — und doch wird es Priester und (andere) Geistliche geben, die standhalten werden, weil sie sich weigern werden, diesem Druck nachzugeben.

Man wird versuchen, die Sakramente der Taufe, der Heiligen Kommunion und der Beichte zu unterbinden — und doch werden diese gläubigen und mutigen gottgeweihten Diener nicht aufhören, Mir zu dienen.

Denkt daran, dass eure Gebete die Auswirkungen und die Härte dieser Prüfungen abmildern werden. Wenn Meine auserwählten Seelen um diese Akte der Barmherzigkeit besonders beten, werde Ich auf ihre Rufe antworten.

Euer Jesus

Montag, 18. Februar 2013, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, während sich die Veränderungen innerhalb Meiner Kirche auf Erden intensivieren, so werden sich auch die Stimmen der falschen Propheten — einstimmig — erheben, um dem Gräuel in Meiner Kirche beizupflichten. Während Ich dir, der wahren Endzeitprophetin, die Wahrheit offenbare — wovon der größte Teil bereits bekannt ist —, werden Lügen ausgebreitet werden, um all diejenigen zu verwirren, die Mir folgen.

Für jede Anweisung, die Ich dir für die Welt gebe, wird aus den Mündern der falschen Propheten das genaue Gegenteil erklärt werden. Sie werden tröstende Worte Meinen Anhängern verkünden, die die Wahrheit zu schrecklich finden werden, um sie ertragen zu können. Durch ihre bösen Lügen werden sie Gottes Kinder unter die Herrschaft des kleinen Hornes (*) bringen, das in aufgeblasener Pracht auf dem Stuhl Petri sitzen wird.

Als Ich zu dir von der großen Spaltung in Meiner Kirche sprach, sagte Ich dir nicht, wie das geschehen würde. So höre Mir jetzt zu. Genauso wie die Priester während Meiner Zeit auf Erden Mein Heiliges Wort abgelehnt haben, so werden Mich auch die Priester ausgerechnet vor Meinem Zweiten Kommen ablehnen. Sie werden nicht nur Mein Wort ablehnen, das dir, Meiner Tochter, gegeben wird, sondern sie werden auch die Änderungen annehmen, die ihnen aufgezwungen werden. Ihre heiligen Gaben werden nutzlos gemacht werden, sobald sie die Gotteslästerungen und die neuen Gesetze, die ihnen vorgelegt werden, annehmen.

Meine treuen Anhänger werden ebenfalls in ihrer Treue zu Meiner Kirche auf Erden gespalten werden. Alles, was ihr tun müsst, ist, Meinen Lehren zu folgen, die euch im Buch Meines Vaters gegeben sind. Ihr müsst nirgendwohin laufen, da Ich ja unter euch gegenwärtig bin.

Ihr kennt die Wahrheit. Ihr seid als Christen damit genährt worden. Wenn ihr also seht, dass die Gebote Gottes und Meine Lehren umgeschrieben werden und Meine Heiligen Sakramente geändert werden, dann müsst ihr euch abwenden. Lasst euch nicht durch Lügen einschüchtern, habt eher Angst um diejenigen, die diese neuen bösen Handlungen und Gesetze akzeptieren, die dargestellt werden, als seien sie von Mir, und die die Wahrheit nicht verstehen können.

Euer Jesus

(*) Daniel Kapitel 7 und 8 und Offb 13, 1-18

Sonntag, 17. März 2013, 18:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, dies ist eine Botschaft für die Priester und all jene heiligen Diener von Mir, die ihr Leben für Meinen Heiligen Dienst geschenkt haben.

Meine geliebten Diener, Ich wünsche, dass ihr den Geboten der Kirche gehorcht und denjenigen, denen ihr in Meinem Heiligen Namen Gehorsam zeigen müsst.

Ihr dürft niemals eure Pflichten gegenüber der Kirche aufgeben und ihr müsst damit fortfahren, Mir — wie immer — zu dienen. Bitte spendet alle Sakramente wie zuvor, sogar mit noch mehr Eifer. Widmet euren heiligen Pflichten — wie immer — eure Aufmerksamkeit. Eure Pflicht gilt den Kindern Gottes, und ihr müsst eure Herde führen. Bleibt zu allen Zeiten Meinen Lehren treu.

Nicht ihr werdet es sein, Meine kostbaren Diener, die Meine Kirche auf Erden verlassen werden. Es wird nicht durch euer Hinzutun sein, dass die Gebote in Meiner Kirche verändert werden, um neue Lehren anzunehmen.

Ihr werdet weiterhin dem Dienst Meiner Kirche treu bleiben und eure Pflichten erfüllen — bis zu dem schrecklichen Tag. Das wird der Tag sein, an dem Meine Heilige Messe bis zur Unkenntlichkeit verändert werden wird. Es werden die Feinde Gottes sein, die Meine Kirche auf Erden unterwandert haben, die euch von Mir wegstoßen werden.

Wenn sie die neue Messe präsentieren, dann wird euch keine Wahl bleiben, denn ihr werdet wissen, dass sie nicht mehr die Höchstheilige Eucharistie aufopfert. Dann wird euch endlich die Wahrheit enthüllt werden, obwohl ihr schon vor diesem Zeitpunkt die Zeichen wahrnehmen werdet.

Diese Zeichen werden beinhalten, dass Gebete auf seltsame, neue Arten angepasst werden, dass Satan nicht mehr verurteilt werden wird und dass die Sakramente manipuliert werden, um andere Konfessionen einzubeziehen. Ihr werdet beunruhigt sein, doch ihr werdet eine Verpflichtung fühlen, Meiner Kirche treu zu bleiben.

Dann wird es sein, dass die Existenz Meiner Kirche auf Erden eure einzige Überlebensmöglichkeit sein wird, wenn ihr Meinen Lehren treu bleiben wollt. Wenn Meine Lehren, Meine Sakramente und Meine Heilige Messe verändert werden, dürft ihr euch nicht täuschen lassen. Wenn ihr nicht an Meinen Geboten festhaltet, dann werdet ihr Mich verraten.

Für die anderen christlichen Kirchen: Ich warne euch, dass diese Verseuchung sich auch auf eure Kirchen übertragen wird. Im Laufe der Zeit wird es für euch schwer werden, Meine Lehren so zu ehren, wie sie der Welt gegeben worden sind. Alle Christen werden leiden unter dem Regime des falschen Propheten und seines Komplizen, dem Antichristen, dessen Gesicht bald über die ganze Welt ausgestrahlt werden wird, als der einflussreichste Führer aller Zeiten.

Euer Jesus

Freitag, 29. März 2013, 0:15 Uhr, 1. Karfreitagsbotschaft

Erste Botschaft für den Karfreitag

Meine innig geliebte Tochter, heute wird Meine Kirche auf Erden gekreuzigt werden.

Der heutige Tag markiert den Beginn der Veränderungen, die schnell erfolgen werden und die geschehen werden, um das Gesicht der katholischen Kirche in der Welt zu verändern.

In ihrem Fahrwasser wird die Vermischung aller Lehren kommen, die in jedem öffentlichen Zeichen gesehen werden wird und die bewusst demonstriert werden wird um des öffentlichen Zeugnisses willen.

Beobachtet jetzt, wie alles, was Ich euch gesagt habe, ans Licht kommen wird. Jene unter euch, lehnt doch die schreckliche Wahrheit ab, wenn ihr gezwungen werdet, eine Lüge zu schlucken, — wenn ihr könnt.

Ihr, Meine Anhänger, müsst Meine Sakramente schützen und wachsam sein. Ihr, Meine heiligen Diener, werdet bald auf die Probe gestellt werden, da Meine Göttlichkeit angefochten werden wird. Gottes Gesetze werden angepasst werden, und sobald an Meiner Heiligen Eucharistie manipuliert wird, wird die Hand Gottes mit solch einer Kraft hernieder fahren, dass ihr sofort wissen werdet, dass diese Botschaften vom Himmel kommen.

Mein Kummer wird euer Kummer werden. Eure Betrübnis, aufgrund dessen, dass ihr die Wahrheit kennt, wird es euch unmöglich machen, die Sakrilegien zu akzeptieren, die anzunehmen ihr angewiesen werdet.

Selbst dann, wenn ihr Meine Prophetin und die Worte, die Ich ihr gebe, nicht annehmt, werde Ich euch immer noch Zeit einräumen. Denn sehr bald werdet ihr von diesen Führern unter euch aufgefordert werden, euer Gelübde zu erneuern. Ihr werdet aufgefordert werden, euer Leben anzugeloben, indem ihr einen Eid auf die Gesetze des Heidentums schwört. Wenn ihr dies tut, werdet ihr unter dem Einfluss des Teufels stehen und euch im Kampf mit Gott befinden.

Ihr müsst durchhalten und Mir treu bleiben, und ihr müsst Mich um Führung bitten zu einer Zeit, wo der Mann, der auf dem Stuhl Petri sitzt und der sich weigert, in seine Fußstapfen zu treten oder seine Schuhe zu tragen, eure Treue zu Gott zerstören will.

Da ihr jetzt die Kreuzigung Meiner Kirche auf Erden seht, werde Ich euch aufrufen, die Wahrheit Gottes zu verkünden. Ich werde euch weiterhin rufen, um euch zu schützen. Ich werde sicherstellen, dass Meine Kirche — nämlich diejenigen, die an Meinen Lehren, Meinen Sakramenten und am Wort Gottes festhalten — weiterlebt, durch den Rest, der Mich niemals im Stich lassen wird.

Es wird diejenigen unter euch geben, die Mich heute verraten werden. Andere unter euch werden bald Meine Sakramente aufkündigen, da ihr zu schwach sein werdet, um das Wort Gottes zu verteidigen. Diejenigen von euch, die bereits die Wahrheit ahnen und die versuchen, Mein Wort zu verbreiten, werden leiden, weil ihr nicht den Mut haben werdet, für die Wahrheit aufzustehen. Und doch werdet ihr weiterhin loyal zu Mir bleiben, da ihr wisst, dass ihr ohne Meine Liebe nicht leben könnt.

Hört auf Meine Stimme. Lehnt euren müden Kopf an Meine Schulter und lasst euch in dieser Zeit von Mir in die Arme nehmen. Ich werde euch immer beschützen.

Euer Jesus

Mittwoch, 5. Juni 2013, 17:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mehr Meiner gottgeweihten Diener antworten endlich auf Meinen Ruf, obwohl dies, wenn sie das tun, für sie einen sehr einsamen Weg bedeutet.

Sie sind ihren Vorgesetzten zum Gehorsam verpflichtet, denn Ich habe Meiner Kirche auf Erden die Autorität gegeben, um sich über alle Kinder Gottes zu behaupten. Sie, Meine gottgeweihten Diener, müssen allen Weisungen folgen, die ihnen von Meiner Kirche gegeben werden, bis zu dem Tag, an dem Meine Sakramente verändert werden. Dann werden sie nur noch Mir zum Gehorsam verpflichtet sein.

Für diejenigen Meiner gottgeweihten Diener, die nicht an die vorausgesagten Prophetien glauben, wonach Meine Kirche auf Erden von innen zerstört werden wird: Ihr müsst beten, damit Ich euch stark und gegenüber Meinen Lehren treu sein lasse, bis der Tag der Finsternis jede Gegenwart von Mir in den Heiligen Tabernakeln auf der ganzen Welt auslöscht. Denn wenn das geschieht, dann seid ihr nur noch Mir, Jesus Christus, zum Gehorsam verpflichtet.

Euer Herz erschrecke nicht, denn wenn ihr einzig die Wahrheit Meiner Lehre verkündet und die Sakramente so spendet, wie es euch gelehrt worden ist, dann wird das eure rettende Gnade sein. Falls und wenn ihr aufgefordert werdet, die Wahrheit Meiner Kirche auf Erden abzulehnen, dann ist dies der Zeitpunkt, wo ihr unterscheiden müsst.

Dieser Tag ist noch nicht gekommen, aber wenn jene in euren höchsten Rängen von euch verlangen, die Heilige Eucharistie auszurangieren, dann werdet ihr wissen, dass euch die Wahrheit gegeben wurde.

Wenn von euch verlangt wird — bevor dieser Tag kommt —, bestimmte Lehren zu akzeptieren, von denen ihr in eurem Herzen wissen werdet, dass sie niemals von Mir gutgeheißen werden können, dann werdet ihr die schreckliche Realität der Zerstörung erkennen, der die Kirche ausgesetzt ist.

Es werden nur die Mutigen und die Tapferen unter euch sein, die für die Wahrheit aufstehen werden, die Mir treu bleiben werden, wenn man versucht, euch dazu zu bringen, heidnische Lügen zu akzeptieren. Ihr werdet es sein, die weiterhin die Sakramente der Taufe, der Heiligen Kommunion, der Beichte, der Firmung, der Ehe und der letzten Ölung spenden.

Der Rest Meiner gottgeweihten Diener wird einen Treueschwur auf die neue Eine-Welt-Religion unterzeichnen. Dann wird es geschehen, dass ihr in zwei Lager geteilt sein werdet: diejenigen, die der Wahrheit folgen, und diejenigen, die Gesetze akzeptieren, welche nur auf eine Sache hinauslaufen: die Verherrlichung falscher Götter und die Billigung der Sünde.

Viele von euch werden Mich dann nicht mehr ehren. Wenn ihr Mir nicht treu bleibt und Meine Schafe mit Lügen füttert, werden viele für Mich verloren sein. Doch wenn diese Seelen erkennen, dass sie getäuscht worden sind, werde Ich ihnen große Barmherzigkeit zeigen. Ihr jedoch, die ihr ausgebildet seid, Meine Lehren zu verstehen, Mein Heiliges Wort zu ehren und die Höchstheiligen Sakramente zu spenden, ihr werdet Mich verraten.

Euer Jesus

Sonntag, 23. Juni 2013, 18:37 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie es Mir das Herz bricht wegen des Leids Meiner armen geliebten Diener, die nun die Verwirrung zu sehen beginnen, die jetzt innerhalb Meiner Kirche geboten wird. Zu ihnen sage Ich Folgendes: Bleibt und tut, was ihr tun müsst, um Mir zu dienen, unter dem Dach Meiner Kirche. Steht fest zu Meinen Lehren. Akzeptiert keine neuen und sogenannte theologischen Erklärungen in Hinsicht darauf, Wer Ich Bin, was Ich für die Menschheit getan habe oder wie Ich zurückkehren werde, um alle Kinder Gottes, die Meine Barmherzigkeit annehmen, einzufordern. Vertraut allein auf Mein Heiliges Wort, das euch durch Meine Apostel und in der Heiligsten Bibel gegeben ist. Alles, was von den Heiligen Sakramenten abweicht oder von dem, was euch über die Notwendigkeit der Erlösung gesagt wurde, — akzeptiert es nicht!

Ich Bin die Wahrheit. Euch ist die Wahrheit gegeben. Nur die Wahrheit kann eure Seelen vor der Verdammnis retten. Die Wahrheit wird euch befreien. Lügen werden euch zerstören. Ich verspreche euch, Meine kostbaren gottgeweihten Diener, hoch und heilig außergewöhnliche Gnaden, wenn ihr folgendes Gebet sprecht, damit ihr angesichts der Verfolgung durchhalten könnt, wo euer Glaube bis an die Grenzen geprüft werden wird:

Kreuzzuggebet (110) „Für Priester, um Deinem Heiligen Wort treu zu bleiben“

„O mein liebster Jesus, ich bitte Dich, mach mich stark und mutig, damit ich die Wahrheit in Deinem Allerheiligsten Namen verteidigen kann.

Ich flehe Dich an, gib mir die Gnade, die ich brauche, damit ich Dein Heiliges Wort allezeit bezeugen kann.

Mach mich widerstandsfähig gegen den Druck, Unwahrheiten zu fördern, wenn ich in meinem Herzen weiß, dass sie Dich beleidigen.

Hilf mir, Deinem Heiligen Wort bis ans Ende meiner Tage treu zu bleiben. Amen.”

Zu Meinen gottgeweihten Dienern: Ich muss euch noch mit einem Wort zur Vorsicht mahnen:

Ihr müsst das Geschenk der Versöhnung (Beichte) verteidigen und anerkennen, dass nur diejenigen, die sich um Reue für ihre Sünden bemühen und Mich, Jesus Christus, als den Schlüssel zu ihrer Erlösung annehmen, zu Mir ins Paradies kommen werden.

Euer Jesus

Sonntag, 21. Juli 2013, 18:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich habe eine wichtige Botschaft für die Welt, einschließlich derjenigen, die an Mich glauben, derjenigen, die dies nicht tun, derjenigen, die vielleicht nicht an Meinen Vater glauben, sowie derjenigen, die nicht akzeptieren, dass alle Dinge von Mir kommen.

Als sich das Tier gegen Mich verschwor, schuf er (Satan) einen diabolischen Plan für die Endzeit, darauf ausgelegt, die Welt mit der größten Lüge zum Narren zu halten, um die Menschen dann in die Feuer der Hölle mitnehmen zu können.

Wisst, dass Ich der Welt diesen Plan bereits enthüllt habe, aber es gibt ein einziges Geheimnis, das enthüllt werden muss, damit ihr die Wahrheit versteht. Wie bei jeder Schlacht bringt sich der Feind in Stellung, und dies wird in der Regel mit großer Sorgfalt geplant, so dass es im Verborgenen geschieht, damit das Angriffsziel nicht weiß, wo seine Feinde stehen.

In dieser letzten Schlacht um Seelen haben Satan und seine Kohorten Stellung bezogen gegen die zwei Zeugen Gottes. Dies hat viele Jahre gedauert, um es zu arrangieren, aber Gottes Kinder müssen erst mal wissen, wer die beiden Zeugen sind, bevor sie verstehen, wie der Plan konzipiert ist. (*)

Der Feind hat jetzt in Meiner Kirche Stellung bezogen. Er tut dies so, wie der Feind, der im Inneren eines Trojanischen Pferdes versteckt ist. Der Feind — und, haltet euch das vor Augen, es gibt deren viele, und sie alle huldigen dem Tier — hat auch im Nahen Osten Fuß gefasst. Das eigentliche Ziel ist Israel, die Heimat des zweiten Zeugen.

Die zwei Zeugen sind die Christen und das Haus Israel. Das Christentum ist das erste Angriffsziel, weil es von Mir kam. Israel ist das zweite Ziel, weil Ich als Jude geboren wurde und es das Land des auserwählten Volkes Gottes ist — die Heimat Jerusalems.

Es ist kein Zufall, dass Satan diese beiden zerstören will, denn er hasst sie, und dadurch, dass er alle Spuren von ihnen ausradiert, setzt er sein größtes Zeichen: dass er über Gott stehe. Wie diese beiden Zeugen doch im Namen Gottes leiden werden! Sie werden nicht sterben, aber es wird so scheinen, als ob sie allen Lebens beraubt seien.

Die Sakramente werden als erstes zerstört werden — dann die Messe — dann die Bibel und alle Spuren von Gottes Wort. Während dieser Zeit werden viele kämpfen, um das Wort Gottes zu verkünden. Es wird in diesen Zeiten sein, dass Meine Gnaden überall ausgegossen werden, durch die Kraft des Heiligen Geistes, so dass Gott niemals vergessen wird.

 

Der Antichrist

Sehr bald wird sich der Antichrist bekannt machen, als Mann des Friedens, der den allerehrgeizigsten Friedensplan im Nahen Osten hervorbringen wird.

Sie bereiten den Antichristen jetzt für seinen großen Auftritt vor. Währendessen geht der teuflische Plan weiter, nämlich die Unschuldigen zu täuschen, indem ihnen in Meinem Namen Lügen gelehrt werden. Für diejenigen von euch, die die Wahrheit nicht annehmen werden: Wisst, dass ihr in diesen Zeiten lebt. Wenn ihr die Wahrheit jetzt nicht annehmen könnt und wenn ihr Mich aber wirklich liebt, dann werde Ich euch die Gnaden der Unterscheidung geben.

So viele können diesen bösen Plan nicht erkennen, der so sorgfältig geheim gehalten ist, der sich aber jetzt vor euren Augen entfaltet, wie vorausgesagt. Die Heilige Schrift lügt niemals. Mein Wort ist die Wahrheit. Die Wahrheit ist eure Rettungsleine zum Heil. Wenn ihr die Lügen annehmt, die euch in Meiner Kirche von denen vermittelt werden, die nicht in Meinem Namen kommen, dann werdet ihr in große Finsternis fallen und ihr werdet von einer solchen Bosheit verschlungen werden, dass ihr — solltet ihr an solchen okkulten Praktiken teilnehmen, die euch in Meinem Namen präsentiert werden — für Mich verloren sein werdet.

Sehr bald, wenn der falsche Friede geschaffen worden sein wird, werden Pläne beginnen, die Juden zu vernichten. Während das Tier über Israel herfällt, wird der falsche Prophet Meine Gegenwart ausrangieren und nicht nur Katholiken täuschen, sondern alle Christen, alle Religionen, um das Tier unter dem Deckmantel der Eine-Welt-Religion zu vergöttern.

Wenn diese Botschaft eure Seelen in Angst und Schrecken versetzt, dann wisst, dass es Meine Absicht ist, nichts vor euch zu verheimlichen, was euch vernichten könnte. Alles, was zählt, ist, dass ihr Meinen Lehren treu bleibt und um Meinen Schutz betet. Wenn ihr euch Mir, eurem Jesus, hingebt und Mich bittet, euch zu führen, wird alles gut sein.

Ich werde euch beschützen — all diejenigen von euch, die nicht von der Wahrheit abweichen.

Euer Jesus

(*) (Offb. 11, 1-14 Die zwei Zeugen.

Nun gab man mir ein Rohr gleich einem Maßstab und sprach: Stehe auf und miss den Tempel Gottes und den Altar und die darin anbeten. Den Vorhof aber außerhalb des Tempels lass aus und miss ihn nicht, denn er ist den Heiden überlassen. Sie werden die heilige Stadt zertreten zweiundvierzig Monate lang. Und ich werde meinen zwei Zeugen geben, in Bußgewändern zu prophezeien tausendzweihundertsechzig Tage lang. …

Siehe auch Botschaften 401, 459 und 461

Donnerstag 25. Juli 2013, 18:52 Uhr

Mein Kind, es ist wichtig, dass Meine Kinder nicht den Mut verlieren, wenn sie mit dem Schmerz konfrontiert sind, dem sie ausgesetzt sein werden, wenn Meine Kirche in die Wildnis der Wüste geworfen werden wird.

Ich bin die Frau im Buch der Offenbarung (des Johannes), mit der Sonne bekleidet, die das Kind gebar. Das Kind ist Jesus. Der mystische Leib Meines Sohnes, Jesus, ist Seine Kirche auf Erden. Die Kirche Meines Sohnes wird zurzeit gestohlen, und bald wird Sein Leib nicht mehr darin gegenwärtig sein. Diese Trostlosigkeit wird die Herzen jener, die den Lehren Meines Sohnes folgen, entzweireißen. Diejenigen, die sich nirgendwo werden hinwenden können, werden sich aus den Gebäuden hinausgeworfen finden, die — bis jetzt — die Heilige Eucharistie beherbergt haben. Während sie jedoch hinausgeworfen worden sein werden, ohne dass ihnen viel Erbarmen gezeigt worden wäre, werden sie mit dem Heiligen Geist erfüllt werden. Dies bedeutet, dass sie geführt sein werden und mit glühendem Eifer die Restarmee anführen werden, die sich aus denen zusammensetzt, die Gott treu sind.

Andere, blind für die Wahrheit, werden dem falschen Propheten in die Verwirrung folgen. Ihre Herzen werden getäuscht sein, und bald, wenn es so aussehen wird, als ob der falsche Prophet an der Schwelle des Todes stünde, werden sie schluchzen. Aber dann, wie wenn ein Wunder stattgefunden hätte, wird der falsche Prophet scheinbar vom Tode auferstehen. Sie werden sagen, dass er vom Himmel mit großen, übernatürlichen Kräften gesegnet sei, und sie werden vor ihm flach auf ihr Angesicht niederfallen und ihn anbeten. Er wird von denen, die nicht sehen können, geliebt und verehrt werden.

Bald wird der Antichrist erscheinen, und sein Aufstieg zum Ruhm wird in Jerusalem beginnen. Sobald er in der Öffentlichkeit auftritt, wird sich in der Kirche Meines Sohnes alles ändern, und zwar schnell. Die neuen Regeln werden eingeführt werden. Neue Reliquien, Änderungen an den Gewändern, die von Priestern getragen werden, und viele neue Vorschriften werden durchgesetzt werden. Zunächst werden die Leute sagen, dass all diese Veränderungen aus dem Bedürfnis, demütig zu sein, herrühren. Und, während diese Abscheulichkeiten in die christlichen Kirchen eingehen, wird die Verfolgung beginnen. Wagt es, diesen satanischen Ritualen zu widersprechen, und ihr werdet als Ketzer — als Unruhestifter — angesehen werden.

Viele Kardinäle, Bischöfe, Priester, Nonnen und gewöhnliche Menschen werden exkommuniziert werden, wenn sie die neuen Regeln nicht befolgen oder den falschen Propheten nicht verehren. In dieser Phase müsst ihr Zufluchtsorte ausfindig machen, die geschaffen worden sein werden, damit ihr Meinen Sohn, Jesus Christus, in Ruhe anbeten könnt. Priester müssen weiterhin die Sakramente spenden und Meine Kinder mit der Allerheiligsten Eucharistie versorgen.

Ihr dürft niemals der Täuschung erliegen, an der mitzumachen von euch verlangt werden wird. Diejenigen, die mitmachen, werden ihre Seelen an den Teufel verlieren.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Samstag, 3. August 2013, 13:17 Uhr

Meine liebste Tochter, Ich appelliere an die Menschheit, vom Höchsten und Heiligsten Königreich aus.

Meine armen kleinen Kinder, wie leidet ihr doch wegen der Sünde Luzifers, aber ihr müsst wissen, dass Ich ihn und alle gefallenen Engel durch Meine Allmächtige Macht vom Antlitz der Erde wegwischen werde. Diese Zeit ist nahe, daher müsst ihr euch vorbereiten.

Wisst, dass die gefallenen Engel und Dämonen für die meisten von euch unbekannt und unsichtbar sind, aber sie wandeln unter euch und führen euch jeden Tag in Versuchung, um euch zu Fall zu bringen. Wenn ihr in dieses Netz der Täuschung gezogen werdet, dann werdet ihr bald feststellen, dass ihr keine Ruhe mehr haben und keinen wahren Frieden in euren Seelen mehr finden könnt.

Ich tue jetzt kund, dass diejenigen, die durch den falschen Propheten in die Irre geführt sind, sich verloren und verwirrt fühlen werden, da sie die große Täuschung akzeptieren, deren bereitwillige Opfer sie dann werden. Wenn ihr euch gegen Mich und Meinen geliebten Sohn, Jesus Christus wendet, dann wird es für euch gar nicht den Anschein haben, dass dem so ist. Ihr werdet glauben, dass die Sakramente dieselben seien, obwohl man sie euch anders darbieten wird. Sie werden leere Gefäße werden und für Mich nicht mehr annehmbar sein.

Die Welt gehört Mir, aber Meine Kinder wollen Mich nicht, ihren geliebten Vater, ihren Schöpfer. Ihre Köpfe wurden blockiert und der Teufel hat Mein Geschenk der Intelligenz dazu benutzt, um sie zu dem Glauben zu verleiten, dass Ich unmöglich existieren könne. Diejenigen, die nicht an Mich glauben, werden in ihrem Leben keine wirkliche Liebe, keine Freude und keinen Frieden haben. Auch werden sie nicht das ewige Leben akzeptieren. Stattdessen werden sie nur Freuden des Fleisches suchen, obwohl sie wissen, dass ihr Leben auf Erden kurz ist.

Ich werde — als ein Vater, der jeden von ihnen liebt — sie durch die Große Barmherzigkeit Meines Sohnes an Mich ziehen. Meine Macht ist allumfassend, und Satan, Mein Luzifer, der sich selbst von Meiner Hüfte abgeschnitten hat, aufgrund seines Stolzes, wird Mich niemals besiegen. Diejenigen, die ihm folgen, haben daher denselben Keil zwischen sich und Mir getrieben. Sie werden aufgrund der Zeichen, die Ich jetzt offenbare, erkennen, dass es nur Einen Gott, Einen Schöpfer, ein Paradies gibt. All die Paradiese, von denen ihnen die falschen Propheten in der Welt erzählen, die Meine Kinder von Mir wegführen, existieren nicht und können niemals existieren. Ich Bin alles, was ist. Ich Bin es, Der alles erschaffen hat. Ich Bin es, Der alles beenden wird. Alles muss Meinem Heiligen Willen entsprechen. Bekämpft Meinen Willen und ihr werdet ein Nichts werden. Akzeptiert Meinen Willen und ihr bleibt Mein Kind.

An diejenigen, die an Mich glauben: Ihr dürft Meinen Sohn, Jesus Christus, niemals ablehnen. Ich kam durch Meinen Sohn in die Welt, um euch zurück in Meine Barmherzigkeit zu bringen, aber ihr habt Ihn abgelehnt. Ihr habt Ihn getötet, doch Meine Liebe zu euch habt ihr trotzdem nicht getötet. Darum habe Ich Seine Kreuzigung erlaubt, um euch Heil zu bringen. Dieser Tod Meines Sohnes am Kreuz wurde euer Weg zum Heil. Sein Tod war nicht das, wonach es den Anschein hatte: ein Scheitern in den Augen des Teufels. Gerade durch diesen Akt großen Leidens, ertragen mit der größten Demut, wurde Satan besiegt. Und gerade durch den Tod Meines Sohnes am Kreuz ist Satans Macht über die Menschheit gescheitert. Auch wenn er nicht alle Meine Kinder mit sich in den Abgrund nehmen kann, werden dennoch viele durch seine Lügen verführt werden. Aus diesem Grunde müsst ihr kämpfen, Kinder, nicht nur für eure eigenen Seelen. Wenn ihr Mich liebt, werdet ihr Meinen Sohn lieben. Wenn ihr Meinen Sohn liebt, dann müsst ihr Ihm helfen, alle Sünder zu retten.

Ich wende Mich an euch, um euch zu sagen, dass, wenn Ich Seelen rufe, vor allem diejenigen, die Mich nicht kennen, sowie diejenigen, die Mich sehr wohl kennen, die sich aber weigern, Meine Gebote anzuerkennen, dass sie nur so viel Zeit haben, um sich selbst vor den ewigen Höllenqualen zu retten.

Die Namen derer, die im Buch des Lebens verzeichnet sind, sind das primäre Angriffsziel des Tieres. Viele dieser Seelen sind Anhänger Meines Sohnes und sind der Kirche gegenüber treu. Sie werden sich gegen Meinen Sohn wenden, indem sie neue Gesetze akzeptieren, die nicht von Meinem Sohn sind, die man sie als eine neue Religion zu schlucken zwingen wird. Diese neue Religion ist über viele Jahre hin sorgfältig geplant worden. Sie folgt satanischen Ritualen, aber viele werden das nicht verstehen. Wenn ihr diese Rituale übernehmt, werdet ihr Satan Macht geben. Wenn ihr ihm diese Macht gebt, werdet ihr viel Gebet brauchen, denn er wird euch mit Leib und Seele verschlingen.

Meine Kinder, Ich greife jetzt durch Strafen auf der Erde ein. Diese armen Seelen, die durch diese Züchtigungen ihr Leben verlieren, helfen, diejenigen von euch zu retten, die für Mich verloren sind.

Wenn ihr Angst habt aufgrund der Bosheit Satans und seines Einflusses in eurem Leben, dann denkt daran, dass Ich seine Vertreter auf Erden vernichten werde. Ich werde euer Leiden abkürzen, weil Ich Seelen retten möchte. Wenn Ich erlauben würde, dass sich dieses Böse fortsetzt, wäre Ich nicht in der Lage, all jene Seelen zu retten, deren Namen im Buch des Lebens verzeichnet sind.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

Montag, 5. August 2013, 04:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, niemand soll während der Verfolgung, die Meine geliebten heiligen Diener — die Mir treu bleiben —- zu ertragen haben werden, glauben, dass Meine Kirche jemals sterben kann. Denn dies ist nicht möglich. Meine Kirche — Mein mystischer Leib —- hat Ewiges Leben.

Wenn Meine Feinde die Sakramente ändern und neue Reliquien, neue Kreuze und neue Praktiken einführen — und dann behaupten, dass Meine Kirche damit so bleibe, wie sie immer gewesen sei —, dann lügen sie. Meine Kirche kann niemals anders werden.

So viele Argumente werden in jeder Nation vorgebracht werden, um das Sakrament der Ehe zu verunreinigen. Sie, die Feinde Gottes, wollen, dass Christen die Ehe zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren akzeptieren, aber sie dürfen dies niemals akzeptieren, da es Meinen Vater beleidigt. Dies ist in Seinen Augen nicht annehmbar. Wenn sie das Sakrament der Taufe ändern, dann werden sie alle Versprechen, Satan zu widersagen, entfernen, denn sie werden erklären, diese Bezüge seien altmodisch und zu erschreckend. Sie werden sagen, dies (Versprechen) sei unwichtig.

Dann werden sie, Stück für Stück, neue Versionen Meiner Lehren einführen. Ihr — ihr alle, die ihr an Meine Kirche glaubt — dürft Mich niemals verraten. Ihr dürft niemals irgendeinen Ersatz für die Sakramente, wie Ich sie euch gegeben habe, akzeptieren. Ich Bin die Wahrheit. Meine Kirche repräsentiert die Wahrheit. Aber ihr könnt nur dann beanspruchen, Teil Meiner Kirche zu sein, wenn ihr an all Meinen Lehren, Meinen Sakramenten, festhaltet und anerkennt, dass Mein Tod am Kreuz das größte Opfer war, um euer Heil zu sichern.

Alles, was von der Wahrheit abweicht, aus Angst, Heiden zu beleidigen, ist sehr gefährlich. Wenn ihr die Lehren Gottes leugnet und einer neuen, alternativen Kirche, folgt, dann werdet ihr nicht mehr Teil Meiner Kirche auf Erden bleiben. Und wenn ihr den neuen heidnischen Praktiken widersprecht, die durch den falschen Propheten eingeführt werden, werdet ihr als ein Ketzer gelten. Dann werden sie versuchen, euch in Meinem Namen zu exkommunizieren. Wenn ihr Mir treu bleibt und euch weigert, an diesem bösen Betrug teilzunehmen, dann werdet ihr Teil Meiner Kirche bleiben.

Die Wahl mag schmerzhaft sein, wenn all diese Dinge kommen, aber sie ist sehr einfach. Ihr seid entweder für Mich oder gegen Mich.

Euer Jesus

Donnerstag, 5. September 2013, 09:35 Uhr

Mein Kind, als sie die Dornenkrone auf das Haupt Meines Sohnes gesetzt haben, geschah das nicht nur, um Ihm schreckliche körperliche Qualen zuzufügen, es geschah auch, um damit etwas Bestimmtes auszusagen. Es wurde als eine symbolische Geste getan. Als sie Ihn verspotteten, sagten sie damit aus, dass dieser Mann, der sagt, er sei das Haupt der Kirche, und der sich „der Messias“ nennt, keine Toleranz erfahren wird. Sie schändeten das Haupt der Kirche, als sie Ihn krönten, und sie werden Ihn während dieser heutigen Zeit wiederum schänden.

Es wird ihnen nicht genügen, dass sie, die Feinde Christi, die Kirche Meines Sohnes von innen heraus übernehmen — sie werden Ihn auf vielerlei andere Weise entheiligen. Sie werden die Hostien für die Heilige Kommunion verändern und den Sinn von dem, was Heilige Eucharistie ist. Sie werden sagen, dass sie, die Heilige Eucharistie, die Menschheit verkörpere und dass sie ein Zeichen für eine neue Communio, eine neue Gemeinschaft sei — ein Zusammensein aller Menschen als Eins in den Augen Gottes. Euch, Meinen Kindern, wird gesagt werden, dass ihr alle miteinander in Gemeinschaft stehen würdet und dass dies ein Grund zum Feiern sei.

Die Heilige Kommunion ist der Leib Christi und ist Seine reale Gegenwart. Sie kann nicht zwei verschiedene Dinge sein. Doch sie werden die Bedeutung verdrehen — alles, was euch letztendlich bleiben wird, wird ein Stück Brot sein, denn wenn sie die Altäre und die Allerheiligste Hostie entweihen, wird Meines Sohnes Gegenwart beendet sein.

Jedes einzelne Sakrament wird bis zur Unkenntlichkeit verändert werden. So raffiniert werden die Feinde Meines Sohnes sein, dass die heiligen Zeremonien als nur leicht verändert angesehen werden. Das Sakrament der Beichte wird abgeschafft werden, denn das Tier will nicht, dass Seelen reingewaschen werden, weil dies ein Sieg für Meinen Sohn wäre.

Kinder, ihr müsst Mich weiterhin bitten, Fürsprache einzulegen, damit der Schmerz dieser künftigen Ereignisse gelindert und die Zeit abgekürzt werden kann.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Sonntag, 6. Oktober 2013, 23:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Stimme des Falschen Propheten brüllt gegen alles, was in Meiner Kirche heilig ist. Wenig jedoch wird über die Wichtigkeit geredet werden, Gottes Lehren, Gottes Sakramente und die Verkündigung der Wahrheit zu bewahren. Stattdessen werdet ihr Ablenkungen erleben, zum Beispiel, das Sich-Kümmern um die Armen und Hungernden der Welt, und dies wird als eure erstrangige Aufgabe als Diener Gottes erachtet werden.

Als Diener und Anhänger Gottes in der Kirche hat eure Treue an erster Stelle der Wahrheit dessen zu gelten, was Ich euch gesagt habe. Die Armen und die Hungernden zu lieben und ihnen zu helfen, ist eine gute Sache, aber Meine Kirche auf Erden spielt eine viel größere Rolle, worauf ihr Mir die Treue geschworen habt. Dazu gehört auch, die Wahrheit zu lehren, in allem, was Ich euch gelehrt habe, und ihr werdet das tun, wenn ihr Mich aufrichtig liebt.

Die Kirche hat eine Mission, und zwar die Wahrheit Meiner Lehren zu lehren. Einen Aspekt Meines Wortes herauszugreifen, nämlich den Armen zu helfen, ist lobenswert, aber irreführend, da Meine Lehren deutlich aussagen, dass ihr den in der Seele Armen helfen müsst. Helft ihnen, ihre Seele zu heilen, bevor ihr ihnen helft, von den Nöten des Lebens frei zu werden. Wenn Ich euch einen armen Menschen zuführe und euch bitte, ihm zu helfen, wie würdet ihr das tun? Ihm Kleidung geben? Geld, um seine Familie zu ernähren? Oder würdet ihr zuerst wollen, dass Ich seine Seele rette?

Euch wird bald gesagt werden, dass ihr all eure Aufmerksamkeit auf die Armen der Welt konzentrieren sollt. Ihr werdet um Geld gebeten werden — und dieses wird aus verschiedenen Quellen genommen werden, um den Armen, den Arbeitslosen und den Obdachlosen der Welt zu helfen. Euch wird gesagt werden, dass Ich, Jesus Christus, immer die Armen geliebt habe. Das Problem ist aber: Ich komme zuerst zu den spirituell Armen — um sie aus ihrem verpfuschten Leben zu befreien. Die in der Seele Armen — jene, die kaum ein spirituelles Gefühl für Gott haben — sind diejenigen, nach denen Ich Mich sehne. Selig sind jene, die in diesem Leben arm sind, die wenig vorzuweisen haben, die Mich aber lieben, denn diese Menschen sind ganz und gar nicht arm. Der reiche Mann, der keine Liebe für Mich hat, bedarf Meiner Liebe, Meiner Barmherzigkeit, Meines Erbarmens mehr als diejenigen, die gezwungen sind, Nahrung, Kleidung und Obdach zu suchen. Wie ihr Mich liebt und wie ihr Mich bittet, euch zu retten, das ist es, worauf ihr achten müsst. Die Sakramente werden die rettende Kraft jener sein, die reich und arm sind, die aber für Mich keine Liebe haben.

Euch wird von den Oberhäuptern in Meinen Kirchen überall bald gesagt werden, dass ihr euren Glauben einsetzen sollt, um eine weltweite politische Kampagne zur Rettung der Armen zu organisieren. Nichts wird gesagt werden, um euch anzuspornen, euch auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten, denn sie werden es nicht wagen, euch auf diesen Großen Tag vorzubereiten. Sie werden euch lieber von Mir ablenken, indem sie von euch verlangen, mehr Zeit damit zu verbringen, alles, was der falsche Prophet tut und sagt, zu honorieren.

Binnen kurzem werden Statuen, Reliquien, Poster, Tassen und große Auftragsgemälde des Falschen Propheten hergestellt werden, damit sie in Kirchen überall platziert werden. Sein Bild wird — mit der Zeit zusammen mit dem des Antichristen — viele öffentliche Plätze, viele Kirchen und politische Zentren schmücken, auch in Ländern, in denen die Parlamente, wie sich zeigen wird, die katholische Kirche in einem ‚neuen Licht’ freudig aufnehmen. Diese wird eine neue Form falscher Evangelisation schaffen, und weil sie eine moderne säkulare Gesellschaft ansprechen wird, wird sie Bewunderer aus der ganzen Welt anziehen.

Nicht ein einziges Wort wird über die Wichtigkeit der Heiligen Sakramente verloren werden, wie sie der Welt gegeben worden sind, oder die wichtigen Gnaden, die sie hervorbringen. Stattdessen wird jedes Sakrament heruntergespielt werden — und zusätzliche Bedeutungen hinzugefügt bekommen, um denjenigen zu gefallen, die die Sakramente leugnen, wie sie sind. Dies wird in der Hoffnung geschehen, dass der Gräuel der Entweihung Meiner Sakramente so vielen Menschen wie möglich dargebotenwerden kann, um sie von Gott abzubringen, damit die Feinde Gottes ihren Pakt mit dem Teufel vollenden können.

Der Teufel wird in dieser Zeit in der Geschichte viele, die zu Meiner Kirche gehören, verführen. Er wird dies auf die charmanteste und überzeugendste Art und Weise tun und er wird Lügen rechtfertigen, indem seine Diener sagen werden, dass Ich diese Änderungen gutheißen würde. Ich, Jesus Christus, werde (bewusst) falsch zitiert werden, mit dem Ziel, Seelen zu erobern. Meine Lehren werden verdreht werden, um Meine Kirche zu zerstören und um jene Seelen, die Mir am nächsten sind, zu stehlen. Millionen werden die Lügen unbekümmert annehmen. Ihr müsst für sie beten, in der Hoffnung, dass sie mit der Zeit erkennen werden, dass etwas nicht stimmt.

Wenn Ich Führer einsetze und wenn eine auserwählte Seele berufen ist, Mein Heiliges Wort zu verbreiten, in Meiner Kirche auf Erden, ist die Wahrheit immer einfach, klar, prägnant und auf den Punkt gebracht. Wenn ihr belogen werdet, durch den Einfluss des Geistes des Bösen, werdet ihr verwirrt werden. Phrasen werden keinen Sinn machen. Sogenannte Verbesserungen, von Feinden innerhalb Meiner Kirche präsentiert, bedeuten, dass die Wahrheit nicht ‚gut genug’ sei.

Mein Wort, Meine Sakramente, Meine Lehren müssen nicht verbessert werden, denn sie kamen von Mir. Ich Bin Gott. Ich Bin Vollkommen. Mein Wort bleibt in Ewigkeit. Jeder Mensch, der Mein Höchstheiliges Wort manipuliert, ist ein Feind Gottes. Mein Zorn ist zu dieser Zeit groß, und jeder Mensch, der Meinen Leib, die Allerheiligste Eucharistie, mit Respektlosigkeit behandelt und sagt, er führe Mein Volk, wisset, dass dies nicht wahr ist. Ich würde niemals von einem Führer in Meiner Kirche verlangen, das Wort Gottes zu ändern, durch die Einführung neuer Bedeutungen oder neuer Interpretationen. Dies könnte niemals sein.

Euer Jesus

Dienstag, 15. Oktober 2013, 15:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Mein Wunsch, dass alle Meine Priester in jeder christlichen Konfession beginnen, die Höchstheiligen Sakramente zu wahren. Jene in der Katholischen Kirche werden die Ersten sein, die die Zerstörung und Schändung der Sakramente miterleben werden. Diejenigen, die Mir, Jesus Christus, treu sind, werden eifrig Vorbereitungen treffen für diese schreckliche Wüste, in die Meine Kirche gestürzt werden wird. Ihr müsst vorsorgen, denn es wird durch eure Treue sein, dass alle Kinder Gottes in der Lage sein werden, die Sakramente in ihrem heiligen Zustand empfangen zu können.

Allen anderen Christlichen Kirchen sage Ich: Denkt an Mein Versprechen, dass Ich am Großen und Glorreichen Tag Meines Zweiten Kommens wiederkommen werde. Wisst auch, dass in den Jahren bis dahin all diejenigen, die Mir folgen werden, schrecklichen Prüfungen ausgesetzt sein werden. Diejenigen, die in all euren Konfessionen neue Machtpositionen einnehmen werden, werden vom falschen Propheten geführt werden, und alle werden seine Worte auf den Lippen haben und werden seine Handlungen kopieren.

Wehe denen, die auf der Seite des Falschen Propheten stehen, denn er ist das Gegenteil von Johannes dem Täufer und er wird der Vorläufer des Antichristen sein, der über euch alle herrschen wird.

Ihr werdet von Mir geschützt werden, denn bald werde Ich eure einzige Führung sein. Nur Mir könnt ihr vertrauen, dass Ich euch die Wahrheit sage, wenn ihr unter dem Einfluss der Irrlehren steht, die man euch als neue Form moderner christlicher Theologie präsentieren wird. Wie gerissen Satan doch ist! Denn er wird euch niemals schockieren — stattdessen wird er euch durch diejenigen, die ihm dienen, zu einer neuen Interpretation Meines Höchstheiligen Wortes ziehen, die verdreht und verkehrt herum ist.

Die Pläne sind von der bösen Trinität entworfen worden, wo alles, was Wahr ist, verbannt werden wird. Alles, was auf die säkulare Welt anziehend wirkt, wenn menschliche Gier und der Wunsch nach einem Ignorieren der Sünde herrschen, wird den Gläubigen durch alle christlichen Kirchen präsentiert werden. Dieser Tag ist in Stein gemeißelt worden und wird die letzte Beleidigung sein, die Gott zulässt, bevor Er Mich, Seinen eingeborenen Sohn, sendet, um all jene zu sammeln, die dem Wort Gottes treu bleiben. Wenn euch die Lügen präsentiert werden, werden sie den Anschein erwecken, als ob sie etwas Gutes seien. Das Aushängeschild der Demut wird in all euren Kirchen gang und gäbe sein, da es von jenen in diesen Kirchen, die euch täuschen werden, aufgenommen werden wird.

Jede Eigenschaft, die mit Mir in Verbindung gebracht wird — Meine Liebe für die Armen, Meine Liebe für die Schwachen und Geringen, Meine Missbilligung von Gier, Habsucht und Lust — wird als Teil der Argumente verwendet werden, die benutzt werden, um euch zu zwingen, diese neue Lehre anzunehmen — diese neue Eine-Welt-Religion, um die Welt auf die Herrschaft des Antichristen vorzubereiten.

Als liebender Gott gebe Ich euch diese Warnungen, um euch zu retten. Hört jetzt auf Mich! Alles, um was Ich bitte, ist Eines: Bleibt Meinem Heiligen Wort treu. Mein Heiliges Wort ist euch in der Heiligen Bibel gegeben worden. Es kann sich niemals ändern. Aber die Feinde Gottes werden seine Bedeutungen verdrehen. Wenn dies geschieht, dann weist diejenigen zurück, die euch sagen, dass Gott solche Änderungen gutheißen würde. Nichts könnte von der Wahrheit weiter entfernt sein.

Euer Jesus

Montag, 16. Dezember 2013, 19:25 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn ihr nahe Meinem Herzen seid und wenn Seelen sich Mir völlig hingeben, dann geschehen einige Dinge.

Als erstes wird jegliche Furcht vor menschlichen Eingriffen in euer Leben verschwinden. An die Stelle dieser Furcht werden der Friede und die Zufriedenheit treten, die aus Mir kommen, wenn Ich wirklich in eurem Herzen und eurer Seele wohne. Keine noch so große Beleidigung, Grausamkeit oder Kritik kann eure Seele durchdringen, denn ihr werdet diesen Schmerz Mir übergeben haben. Deshalb müsst ihr angesichts solcher Angriffe immer ruhig bleiben und schweigen.

Die nächste Gnade, die euch gegeben werden wird, wird die Stärke sein, der Versuchung zur Sünde zu widerstehen. Diese Versuchung, der alle Seelen tagtäglich durch den Teufel ausgesetzt sind, ist sehr gewaltig, und sehr wenige Menschen haben die Willenskraft, es zu vermeiden, in Sünde zu fallen. Wenn ihr aber euren Willen dem Meinen hingegeben habt, dann ist es Mein Wille, der in eurer Seele wohnen wird und der dann die Versuchungen überwinden wird, denen ihr ausgesetzt seid.

Unterschätzt nie und nimmer, welch starken Würgegriff Satan auf die Menschheit ausübt. Diese Macht ist wie ein gewaltiger Sturm, und ebenso, wie ein starker, heftiger Windstoß euch zu Boden schmettern kann, ähnelt die Verführung, der euch der Teufel aussetzt, einer Kraft, die euch in Sekundenschnelle hochheben und in die Sünde saugen wird, die ihr zu vermeiden sucht.

Der Mensch wird mit der Sünde geboren. Durch das Sakrament der Taufe ist die Macht des Tieres geschwächt. Danach wird, während ihr durch die vielen Prüfungen und Versuchungen des Lebens geht, jeder Mensch zu jeder Art von Sünde verleitet werden. Nur diejenigen, die hart arbeiten, um die Sünde zu vermeiden, werden den erbitterten Kampf bewältigen, den der Teufel inszeniert, um ihre Seelen zu verschlingen. Eine regelmäßige Kommunikation mit Mir ist wichtig. Alles, was ihr tun müsst, ist, mit Mir in euren eigenen Worten zu sprechen. Bittet Mich regelmäßig, euch die Sünden zu vergeben, die ihr bereut. Empfangt die Sakramente regelmäßig. Dann schließlich vertraut auf Mich, denn wenn ihr das tut, dann habe Ich die Macht, euch vom Abgrund der Sünde zurückzuziehen. Wenn ihr Mir euren Willen übergebt, wird Mein Wille die treibende Kraft werden, euch vor Satan zu schützen.

Dadurch, dass ihr euch Mir völlig hingebt, werdet ihr eure Seele vervollkommnen.

Euer Jesus

Donnerstag, 2. Januar 2014, 20:40 Uhr

Meine Tochter, die Zeit ist fast da, wo alles öffentliche Bekenntnis hinsichtlich dessen, Wer Ich Bin, nicht mehr sein wird, als ein schwaches Flackern im Docht einer Kerze, die bis zum Ende heruntergebrannt ist.

Diejenigen, die sagen, sie seien von Mir, werden kaum von Mir sprechen. Diejenigen, die Mir treu sind, werden schockiert sein, wenn sie so viele sehen, die Mich verleugnen werden. Die Zeit, wo die Gläubigen von denen getrennt werden, die in schwere Irrtümer geführt werden, ist fast da. In den Tagen, die da kommen werden, werden die Blinden, die Tauben und diejenigen, die dabei gescheitert sein werden, für das Wahre Wort Gottes wachsam zu bleiben, sich zu Milliarden sammeln und eine falsche Lehre annehmen — eine Lehre, die nicht von Mir ist.

Wenn ihr von der neuen Erneuerung des Taufversprechens reden hört, das eine Form des Sakraments der Firmung sein wird, wisst dann, dass dieses von Menschen gemacht sein wird. Es wird in Meinen Augen ohne Bedeutung sein. Es wird von dem falschen Propheten präsentiert werden als Teil seines globalen Planes, alle Religionen in der Welt zu vereinen. Meine Gottheit wird beiseite geschoben sein; Mein Wort vergessen und begraben, während Meine Lehren verdreht werden, mit dem Ziel, die Gläubigen zu nötigen, eine neue Form einer sogenannten Evangelisation anzunehmen.

Mein Wort wird jedoch lebendig bleiben, weil diejenigen, die in Meiner Kirche, wie sie von Anfang an gegründet war, bleiben werden, Mich nicht verleugnen werden. Drei von Vieren werden Mich verleugnen. Nur Mein Rest wird sich an Mich klammern und an Meinem Wort festhalten, und viele von ihnen werden fassungslos sein. Jene bedauernswerten Seelen, die in Meiner Kirche bleiben werden, wenn diese von der neuen Lehre erfasst worden sein wird, werden nicht wissen, wohin sie sich wenden sollen. Ihnen sage Ich Folgendes: Seid stark. Seid standhaft. Verleugnet Mich nicht. Betet um Meine Führung und fahrt fort, Mir zu dienen, wie ihr es immer getan habt. Wenn von euch verlangt wird, Mich zu verleugnen, von denen, die behaupten, zum Wohle aller — aller Religionen — zu handeln, dann kehrt ihnen den Rücken, denn ihr werdet aufgefordert werden, das Heidentum zu umarmen, das als Christentum getarnt sein wird.

Da diese Betrüger, Feinde Gottes, in Meine Kirche eindringen, in ihre Hierarchie, wird Mein Vater eine furchtbare Züchtigung herabsenden. Er wird die Welt kippen, und niemand, kein Mann, keine Frau und kein Kind wird diese Umbrüche ignorieren können. Wenn Meine Feinde Meinen Mystischen Leib angreifen, werden sie viel Schaden, viel Verwirrung verursachen und viele von der Wahrheit wegführen. Aber sie werden niemals Meine Kirche zerstören, weil Meine Restarmee niemals von der Wahrheit lassen wird oder sich niemals zwingen lassen wird, Satan oder seinen Agenten Treue zu schwören.

Viele Kriege werden jetzt eskalieren und Stürme und Erdbeben werden zunehmen, bis das Brüllen des Zornes Meines Vaters überall gespürt wird.

Diesen Meinen Feinden, die unter euch wandeln und die Meine Kirche in die Irre führen, sage Ich: Wisset Folgendes. Ich werde euch niemals erlauben, jene Seelen, für die Ich Mein Leben gab, auf eure Seite zu bringen. Eure Arroganz wird von kurzer Dauer sein, eure bösen Handlungen werden gestoppt werden und eure Versuche, jenen Seelen Leid anzutun, die ihr dazu vorgesehen habt, werden zu einem abrupten Ende gebracht werden. Ihr werdet euch niemals gegen das Wort Gottes erheben, ohne dass ihr es dafür mit Göttlichem Eingreifen zu tun bekommt. Eure Treue zum Teufel wird in einer Katastrophe enden, für euch und für jeden, den es euch gelingt zu täuschen. Wenn ihr versucht, in Richtung der Tore des Himmels voranzurücken, um euch eurer Treue zu Satan zu brüsten, werdet ihr niedergestreckt, in Ketten gelegt und in den Abgrund geworfen werden, ohne dass euch irgendeine Barmherzigkeit gezeigt worden wäre.

Geht jetzt, all diejenigen von euch, die diese Dinge bezeugen, die jetzt kommen werden, und bleibt jederzeit wachsam. Ihr müsst fortfahren, Mir zu dienen, denn es kann nur einen Meister geben.

Euer Jesus

Samstag, 5. April 2014, 18:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, indem Ich durch diese Botschaften zur Welt spreche, will Ich jedem von euch, dem es durch die Gabe der Unterscheidung gegeben ist, Meine Stimme zu erkennen, Mut und innere Stärke geben.

Während ihr, Mein Rest, vorwärts marschiert in Einheit mit Meiner Kirche auf Erden, werdet ihr bald viele Menschen sich von den Heiligen Sakramenten zurückziehen sehen. Dies wird für euch erschütternd sein und wird dann zur Qual werden, denn bald werden die Sakramente entheiligt werden und werden nicht mehr die gleichen Sakramente sein, die Ich der Welt gegeben habe. Ihr dürft niemals Zeit vergeuden, wenn ihr wirklich glaubt, dass Ich jetzt mit euch spreche. Geht — sammelt Meine Priester und diejenigen, die Meinem Ruf antworten. Dann trefft für die bevorstehenden Jahre Vorbereitungen, damit sie Meine Herde mit der Speise des Lebens nähren können, wenn von Meiner Gegenwart keine Spur mehr übrig sein wird.

Wenn alles, was von Mir ist und von Dem, Der Ich Bin, aus Meinen Kirchen entfernt ist, wird alles, was übrig sein wird, von allem kommen, was Ich nicht Bin. Der leibhaftige Teufel wird in Meine Kirche eingehen und er wird jeden verseuchen, der sich vor ihm verbeugt und ihn anbetet. Er wird Seelen für die Ewigkeit verschlingen, und ihr müsst zu jeder Zeit wachsam bleiben im Hinblick auf die Zeiten, die euch bevorstehen. Verschließt euch gegenüber der Häresie, die in Meine Kirche eindringen wird, sowohl von innen als auch von außen. Ihr werdet jetzt vorbereitet, daher müsst ihr alles befolgen, was Ich euch sagen werde, damit ihr Meine Kirche, soweit es in eurem Einflussbereich liegt, vor Meinen Feinden retten könnt.

Mein letzter Plan, Meine Kirche hinein in Meinen Zufluchtsort zu sammeln, steht kurz vor seiner Enthüllung. Wenn Ich euch die Anweisungen gebe, werdet ihr große Stärke und Ausdauer brauchen, denn euer Widersacher wird der Antichrist sein — und seine Armee wird bedauerlicherweise zahlenmäßig größer sein als Meine. Und daher wird dies für euch entmutigend sein — aber wisst Folgendes. Sie wird nicht die Macht Gottes hinter sich haben und sie wird euch niemals besiegen, solange ihr Meinem Wort treu bleibt.

Geht in Frieden und erwartet Meine Anweisungen.

Euer Jesus

Donnerstag, 10. April 2014, 17:22 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie Mir das Herz bricht wegen der Notlage Meiner heiligen Diener und der schweren Prüfungen, denen sie aufgrund Meiner Feinde ausgesetzt sein werden. Mein am meisten geschätzter Bischof wird Gegenstand eines schrecklichen (gerichtlichen) Fehlurteils sein. Dann, nachdem er dämonisiert worden ist, werden viele Meiner heiligen Diener zurechtgewiesen werden, sollten sie es wagen, offen Beschwerden zu äußern gegen die neuen Gesetze, die nicht von Mir sind und deren Einführung in Meine Kirchen sie werden erleben müssen.

Viele heilige Diener werden verschwinden und gegen ihren Willen inhaftiert werden. Andere, die dem Feind entflohen sein werden, werden unerbittlich gejagt werden — und daher werden sie für die kommenden Tage sehr sorgfältig planen müssen. Es wird nicht lange danach sein, dass das Porträt des Antichristen auf jedem Altar hängen wird, während jede Spur Meines Antlitzes, Mein Kreuz, die Heiligen und die Sakramente spurlos verschwinden werden. Diese Diktatur wird ähnlich sein wie jene Diktaturen, die ihr schon erlebt habt, in Ländern, wo die Menschen mit Füßen getreten werden. Von den Anhängern dieser neuen Weltreligion wird erwartet werden, dass sie sich vor dem Bild des Antichristen verneigen. Diese „Gläubigen“ werden sich vor diesem Gräuel segnen, aber es wird nicht das Kreuzzeichen sein, das sie machen werden — es wird eine Art Handzeichen sein. All diejenigen, die sich vor dem Tier (Satan) verneigen, werden seine Sklaven werden und sie werden auf diejenigen losgehen, die sich weigern ihn zu vergöttern. Sie werden sogar Mitglieder der eigenen Familie verraten und sie der Strafe ausliefern, derart wird die Macht sein, die das Tier über sie ausübt.

Ich werde jedem von euch — und vor allem Meinen heiligen Dienern — eine Form des Schutzes gegen die Macht des Tieres vermachen und Ich werde euch unterweisen, jeden Schritt des Weges entlang dieses grauenhaften Pfades. Ich werde euch mutige Diener von Mir senden, treue Bischöfe, Priester und andere heilige Diener — alle von Mir —, die Mir weiterhin dienen werden. Sie werden mit Gaben gesegnet sein, die euch helfen werden, in Mir und für Mich zu bleiben, so dass ihr in der Lage sein werdet, diese Unterdrückung zu ertragen, bis zu dem Tag, an dem Ich komme, um Mein Volk zu retten und sie in Mein Reich zu nehmen. Fürchtet diese Zeiten nicht, denn sie werden nicht schwer sein, wenn ihr Meine Hand der Barmherzigkeit annehmt und lernt, vollkommen auf Mich zu vertrauen. Ich segne euch heute im Namen Meines Vaters und vermache jedem von euch Meine Stärke, Meinen Mut und Meine Widerstandsfähigkeit, denn ihr werdet diese Eigenschaften brauchen, wenn ihr wahre Christen, treu zu Meinem Heiligen Wort, bleiben wollt.

Euer Jesus

Montag, 1. September 2014, 20:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Geist ist in Meiner Kirche auf Erden in dieser Zeit, wo Meine Feinde sich heftig gegen sie erheben, sehr stark präsent. Sie können Meinen Leib, der Meine Kirche ist, geißeln — sie können Spott und Hohn über das Wahre Wort Gottes ergießen — sie können sich über die Wege des Herrn lustig machen, aber sie werden Meine Kirche niemals überwinden. Meine Kirche besteht aus denen, die das Wahre Wort Gottes verkünden und die dem Volk Gottes die Sakramente spenden, wie es von Meinen Aposteln festgelegt wurde. Nur diejenigen, die Meinen Lehren, Meinem Wort, Meinem Leib und dem Heiligen Messopfer, wie Ich es vorgeschrieben habe, getreu bleiben, können sagen, dass sie von Meiner Kirche sind. Meine Kirche, wie sie jetzt besteht, wird zerschmettert werden — sie werden die Gebäude abreißen bzw. übernehmen, Meine heiligen Diener auf die Straßen werfen, wo sie betteln müssen, und das Heilige Messopfer abschaffen. Doch Meine Kirche wird fortbestehen, wenn auch nur als Überrest ihrer einstigen Größe.

Der Heilige Geist Gottes wird Meine Kirche durch das kommende Chaos geleiten, und so wird die Wahrheit überleben. Jeder Feind von Mir wird versuchen, Meine Wahre Kirche zu zerstören. Dann werden sie Meine Kirche durch eine falsche Kirche ersetzen. Sie werden neue Schriften, neue Sakramente und viele andere Gotteslästerungen in Meinem Heiligen Namen hervorbringen. Aber Meine Kirche, die Mein Leib ist, und Meine wahren Anhänger werden vereint bleiben in Heiliger Gemeinschaft mit Mir. Dann, wenn es aussieht, als wäre sie vollkommen zerstört und niedergebrannt, wird die Glut Meiner Kirche immer noch flackern bis zu dem Tag, an dem Ich wiederkomme. An diesem Tag, an dem Meine Kirche — erneuert und in großer Herrlichkeit erstrahlend — neu erstanden ist und an dem die ganze Welt verkündet, dass sie die einzig Wahre Kirche ist — das Neue Jerusalem —, wird jeder gute Mensch aus ihrem Kelch trinken. Alles, was am Anfang war, wird auch am Ende sein. Alles von Gott geschaffene Leben wird neu gemacht sein, genauso wie es war, als das Paradies für die Menschheit geschaffen wurde.

Mein Geist ist lebendig und kann niemals sterben, denn Ich Bin das Ewige Leben — der Geber von allem, was der Mensch braucht, um ein Leben zu leben, in dem der Tod keinen Platz hat. Vertraut immer auf die Macht Gottes, wenn alles, was ihr in der Welt seht, unfair, grausam, ungerecht und manchmal angsteinflößend zu sein scheint. Meine Macht wird die Welt umhüllen und Meine Liebe wird all jene vereinen, die Liebe in ihrem Herzen haben. Ich werde alles Böse vertreiben und — wenn Meine Geduld erschöpft ist — all Meine Feinde wegwerfen. Ich Bin da. Ich Bin nicht fortgegangen. Ich führe euch jetzt auf diesem dornigen Pfad hin zu Meinem Glorreichen Königreich. Sobald dieser Tag kommt, an dem Ich Mein Zweites Kommen verkünde, werden alle Tränen weggewaschen werden. Alles Leid wird blitzartig zu Ende sein und an seine Stelle wird die Liebe, der Frieden und die Freude treten, die nur Ich, Jesus Christus, euch bringen kann.

Haltet durch, Meine Kleinen. Betet, betet, betet, damit die Liebe in der Welt überleben kann und dass all jenen armen leidenden Unschuldigen, die auf der ganzen Welt in von Kriegen zerrissenen Ländern verstreut sind, Frieden gebracht wird. Alle Kinder Gottes gehören Mir und Ich liebe jede Seele, jede Nation und jeden Sünder. Ich bringe euch das Geschenk Meiner Kreuzzuggebete, damit ihr, indem ihr sie betet, Mir helft, so viele Seelen wie nur möglich zu retten.

Geht in Frieden und Liebe.

Euer Jesus

Freitag, 21. November 2014, 16:15 Uhr

Ich bin die Unbefleckt Empfangene Jungfrau Maria, die Mutter Gottes — die Mutter der Erlösung. Heute habe Ich eine Botschaft für den Römisch-Katholischen Klerus und Ich komme zu euch im Namen Meines geliebten Sohnes, Jesus Christus.

Ich spreche zu allen gottgeweihten Dienern Meines Sohnes, die Ihm in diesen Zeiten großer Prüfungen in der Kirche dienen. Ihr seid die Hüter Seiner Höchstheiligen Sakramente und von Meinem Sohn berufen worden, Ihm bei der Rettung aller Seelen zu helfen, wodurch ihr eine große Verantwortung Ihm gegenüber habt. Eure Pflicht muss stets sein, Meinem Sohn und Seinem Leib — Seiner Kirche — zu dienen und sicherzustellen, dass jederzeit an Seinem Heiligsten Wort festgehalten wird.

Es werden Zeiten großen Schmerzes und heftiger Verfolgung kommen, und ihr müsst euch jetzt darauf vorbereiten. In der Zukunft wird euer Glaube bis an seine Grenzen geprüft werden, und ihr werdet gezwungen werden zuzustimmen, ein neues Gelübde abzulegen, bei dem ihr einer neuen Lehre, die nicht von Meinem Sohn stammen wird, Treue geloben sollt.

Diejenigen unter euch, die die falsche Lehre — sobald sie euch präsentiert wird — erkennen werden, dürfen ihr unter keinen Umständen erliegen. Wenn ihr aufgefordert werdet, die Allerheiligsten Sakramente anzupassen und abzuändern, müsst ihr davonlaufen. Die Kirche Meines Sohnes steht vor ihrer härtesten Bewährungsprobe. Denjenigen unter euch, die die Wahrheit zu Gunsten einer neuen, abgeänderten Lehre verwerfen möchten — einer Lehre, die ihrer Meinung nach notwendig sei, um den Bedürfnissen der Menschen gerecht zu werden —, sage Ich: Wisset, dass dies ein schwerer Verrat am Wort Gottes ist.

Aufgrund der Heiligen Gelübde, die ihr abgelegt habt, um Meinen Sohn zu dienen, seid ihr verpflichtet, Gottes Kinder mit dem Leib und Blut Meines Sohnes, Jesus Christus, zu nähren. Es wird jedoch eine Zeit kommen, wo man euch zwingen wird, das Heilige Messopfer zu verändern. Manche unter euch werden dann sofort wissen, dass dies ein großes Unrecht darstellt, und daher müsst ihr euch abwenden.

Ihr müsst fortfahren, die Seelen derer zu nähren, die darauf angewiesen sind, dass ihr sie mit der Allerheiligsten Eucharistie nährt. Wenn ihr Meinem Sohn treu bleibt und fortfahrt, Gottes Kindern zu dienen, wie es eure Pflicht ist, werdet ihr Ihm mit großer Würde dienen. Ich bitte euch, betet täglich Meinen Höchstheiligen Rosenkranz, damit ihr die Kraft erhaltet, die ihr braucht und damit ihr vor Satan geschützt seid, denn die vor euch liegenden Zeiten, die schon fast da sind, werden unerträglich. Indem ihr das Siegel-Gebet des Lebendigen Gottes jederzeit nahe bei euch habt, werdet ihr zusätzlichen Schutz vor dem Teufel erhalten.

Es wird viele Priester unter euch geben, die nicht den Mut haben, für das Wort Gottes einzustehen, aber ihr dürft niemals Angst haben, eure Treue zu Meinem Sohn öffentlich zu bekunden. Wenn ihr Meinen Sohn verratet, werdet ihr unschuldige Seelen mit euch ziehen, die durch euch ahnungslos in die Irre und in eine schreckliche Finsternis geführt werden.

Satan ist schon einige Male in die Kirche Meines Sohnes eingedrungen, aber jedes Mal, wenn das von ihm verursachte Chaos und die Verwirrung unerträglich wurden, konnten sie durch den Glauben der geliebten gottgeweihten Diener Meines Sohnes aufgelöst werden. Jetzt, wo der Glaube vieler Priester schwach geworden und in einigen Fällen vollständig zerstört worden ist, haben sich die Pforten der Hölle geöffnet, und es droht große Gefahr.

Ihr dürft niemals versucht sein, auf all das, was Mein Sohn gelehrt hat, zu verzichten. Mein Sohn hat sich nie geändert. Sein Wort bleibt in den Fels gehauen, in dem Fels, auf dem Seine Kirche erbaut ist. Seine Sakramente bringen den Seelen das Licht, das sie brauchen, um ihr Leben aufrechtzuerhalten. Wenn ihr Meinen Sohn verratet, zerstört ihr das Leben selbst, denn ohne die Gegenwart Meines Sohnes würde die Welt heute nicht existieren.

Selig sind jene, die Meinen Sohn wahrhaft lieben, denn sie werden diejenigen sein, die mit gutem Beispiel vorangehen werden.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum