Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Mittwoch, 11. Mai 2011, 22:30 Uhr

Mein Kind, du bist jetzt viel näher am Herz Meines kostbaren Sohnes. Deine Reise war schwierig, doch fand sie über einen so kurzen Zeitraum statt. Auf Anweisung Gottes, des Vaters, wurde Ich geschickt, um dir deine Berufung für dieses Werk mitzuteilen. Deine Antwort kam sofort. Du zögertest nie; denn das ist die Macht der Liebe, die du für Mich, deine Gesegnete Mutter, hast. Ich habe dich zu dieser besonderen Berufung geführt und dir gut zugeredet.

Bitte wende dich weiterhin jeden Tag an Mich, deine Geliebte Mutter, um die tägliche Führung. All die Heiligen gehen nach wie vor mit dir, aber du weißt es nicht. Du musst den Heiligen Benedikt, den Heiligen Josef, Johannes den Evangelisten, den Heiligen Augustinus und den Erzengel Michael um die Hilfe anrufen, die du brauchst. Du bist jetzt so viel stärker, Mein Kind, sodass du dich wunderst, warum. Aufgrund deines Gehorsams gegenüber Meinem geliebten Sohn empfängst du jetzt die Gnaden, die du für diese besondere göttliche Mission benötigst, für welche du auserwählt worden bist.

Es ist wichtig, jeden Tag Meinen Höchstheiligen Rosenkranz zu beten; denn er wird dich vor dem Teufel schützen. Der Heilige Benedikt wurde dir für alle Zeit zugeteilt, um dich vor den Angriffen des Betrügers zu schützen. Deshalb wurden die schlimmsten Angriffe von Dir ferngehalten. Mein Kind, bete täglich zu ihm um diesen anhaltenden Schutz.

Nimm das Leiden hin, das Mein kostbarer Sohn, Jesus Christus, von dir verlangt hat; denn dies wird unzählige Seelen retten. Dein besonderes Geschenk deines freien Willens an Ihn wird Millionen von Seelen vor dem Feuer der Hölle bewahren. Vergiss nicht, was dein Leiden erreicht, und denk an die Freude, die dies dem Heiligsten Herzen Meines Sohnes bringen wird.

Du genießt jetzt das besondere Geschenk, mit Meinem Sohn vereint zu sein. Je mehr du dich Ihm völlig hingibst, Demut zeigst und weitere Opfer bringst, desto mehr wirst du Ihm bei dieser für Ihn so wichtigen Aufgabe helfen.

Mein Kind, sei dankbar dafür, dass du gebeten wurdest, dieses heilige Werk zu tun; denn ohne dieses Werk könnten Millionen von Seelen nicht gerettet werden.

Komm jetzt näher an Mein Herz und lass Mich dich inniger an Meinen Sohn halten. Ich werde dich allezeit beschützen und führen.

Deine geliebte Mutter

Königin des Friedens

Montag, 25. Juli 2011, 09.00 Uhr

Meine geliebte Tochter, mit großer Freude spreche Ich noch einmal zu dir über die Umkehr, die jetzt in der Welt stattfindet. Je mehr Gräueltaten vom Menschen durch den Einfluss Satans begangen werden, desto mehr fangen Meine Kinder an, sich über den Umfang der mörderischen Absichten, die nun in eurer Welt vorherrschen, Fragen zu stellen. Je mehr Böses euch präsentiert wird, desto mehr kommt ihr auch zur Erkenntnis, dass Satan in der Tat existiert. Für jene, die nicht glauben, dass er existiert: Dann lasst Mich erklären, wie man seine bösen Werke erkennen kann.

Jedes Mal, wenn Meine Kinder Zeugen werden von Mord, Selbstmord, Krieg und Korruption in Regierungen und unter denen, die an der Macht sind, wenn sie Gier, Arroganz und Ungerechtigkeiten sehen, so wisst, dass diese Taten die Manifestation Satans sind. Der Teufel kämpft jetzt zunehmend verzweifelter, um den Geist Meiner Kinder zu vergiften. Er wird zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte alles tun, was er tun kann, so groß ist seine Wut. Ihr, Meine Kinder, seid das Ziel seiner Bemühungen. Während er es einfach findet, Seelen zu infizieren, die sich seinem Einfluss weit öffnen — jene, die ständig nach Selbstverherrlichung auf Erden streben —, findet er es immer schwerer, den Geist Meiner hingebungsvollen Anhänger zu dämpfen. So gesegnet sind sie durch die Gabe des Heiligen Geistes, dass er, Satan, ihnen gegenüber machtlos ist.

Für all jene, die Meine Gebetsanweisung befolgen: Sie werden stärker an Geist und Seele werden. Dann werden sie sich nicht darum kümmern, ob Satan in Wut nach ihnen schlägt; denn ihr Schutzschild ist so stark. Dies bedeutet nicht, dass er nicht jede Methode anwenden wird, euch durch die Begierden des Fleisches zu verführen. Dies bedeutet nicht, dass er euch nicht verletzen wird, indem er in die Ohren jener in eurer Nähe flüstert und jener, die ihr liebt.

Steht fest, Meine Anhänger; denn durch eure Stärke wird er für immer zerdrückt werden. Meine Kinder, er wird machtlos werden, wenn sich Umkehr ausbreitet. Denn wie kann er euch dazu bringen, aus seinem bösen Becher des Hasses auf die Menschheit zu trinken, wenn ihr keinen Durst habt auf all seine leeren Versprechungen? Je stärker ihr seid, desto weniger kann er euch lästig werden.

Wisst jetzt, wenn ihr weltweite Unruhen seht, so ist der Betrüger am Werk. Meine Anhänger erkennen jetzt sofort die Boshaftigkeit Satans, dann, wenn seine Werke so deutlich zu Tage treten. Betet, dass eure Brüder und Schwestern ebenfalls Zeugnis ablegen werden über seine bösen Taten und sie als das erkennen werden, was sie sind. Nur wenn die Nichtgläubigen endlich akzeptieren, dass Satan existiert, werden sie ihre Zuflucht zu Mir nehmen.

Betet jetzt um weltweite Umkehr. Die Umkehr, die nicht nur aufgrund der „Warnung“ zu Stande kommt, sondern auch aufgrund der Wahrheit.

Euer geliebter Lehrer und Erlöser

Jesus Christus

Donnerstag, 22. September 2011, 21:00 Uhr

Mein Kind, du musst Meine Kinder bitten, zu Mir zu beten, so dass Ich sie in diesen Zeiten mit Meinem heiligsten Mantel bedecken kann. Die Arbeit des Betrügers nimmt zu und breitet sich in Windeseile aus. Die böse Kontrolle, die ihr rundum seht, wird von ihm und seiner Armee von Dämonen gelenkt. Sie verursachen viel Leid und Schmerz in der Welt. Das Beten Meines Heiligen Rosenkranzes wird ihn abhalten, den Schaden zu verursachen, den er dieser Welt zuzufügen beabsichtigt.

Betet, Meine Kinder, wo auch immer ihr seid, um Meinen besonderen Schutz gegen den Teufel.

Betet, um das Leiden Meines geliebten Sohnes zu erleichtern, Der eures Trostes so dringend bedarf. Er braucht eure Gebete, Kinder, da Er Sich daranmacht, die Menschheit einmal mehr aus ihrem sündhaften und widerspenstigen Leben zu erretten.

Betet jetzt, wie ihr noch nie zuvor gebetet habt.

Eure Heilige Mutter

Königin des Friedens

Donnerstag, 8. März 2012, 19:52 Uhr

Meine liebste Tochter, die Welt hat seit zweitausend Jahren auf diesen Augenblick gewartet.

Einige mit Angst in ihren Herzen, andere in gespannter Erwartung und darüber nachsinnend, wann dieser Augenblick denn kommen würde — und jetzt ist er da.

Dies ist die Zeit, in der Ich Meine Endzeitprophetin, dich, Mary, sende, um endlich das Buch der Wahrheit zu übermitteln, das den Inhalt des Buches der Offenbarung enthüllt.

Ich bin der Gott, nach dem in diesen schrecklichen Zeiten alle Meine Kinder laut rufen.

Ich bin es, zu dem sie, Meine gepeinigten Kinder, jetzt laut rufen müssen.

Ich versammle in dieser Zeit Meine Familie, damit wir uns im Endkampf — um den Drachen zu erschlagen, der die Erde so lange gequält hat – vereinigen können.

Kinder, habt keine Angst. Kein Unheil wird denjenigen widerfahren, die Mein Siegel, das Siegel des Lebendigen Gottes, tragen.

Satan und seine gefallenen Engel, von denen in dieser Zeit die Welt befallen ist, haben keine Macht über diejenigen, die das Zeichen des Lebendigen Gottes tragen.

Ihr müsst auf Mich hören, Kinder, und Mein Siegel annehmen; denn es wird nicht nur euer Leben retten, sondern auch eure Seelen.

Sprecht das Gebet zum Erhalt Meines Siegels jeden Tag. (s. Botschaft 351)

Stellt sicher, dass jedes Mitglied eurer Familie und eurer Lieben die Bedeutung Meines Siegels versteht.

Eure Liebe zu Mir, eurem Himmlischen Vater, wird eure rettende Gnade sein, und sie wird euch die Kraft geben, die ihr braucht.

Mein Siegel des Schutzes ist vorausgesagt worden, sowie das zweite Siegel gebrochen ist.

Der Reiter des roten Pferdes ist der heimzahlende Racheengel, der Meine Kinder in den vielen Kriegen, die kommen werden, erschlagen wird. Aber er wird an jenen Meiner Kinder mit dem Siegel auf ihrer Stirn vorübergehen. (Offb 6,3-4)

Bereitet euch jetzt vor; denn diese Kriege finden bereits statt und weitere werden an jeder Ecke der Erde und besonders im Nahen Osten und in jenen Ländern geplant, auf denen Mein kostbarer Sohn, Jesus Christus, während Seiner Zeit auf Erden wandelte.

Euer geliebter Vater

Gott der Allerhöchste

(*)

Das Gebet zu Gott Vater um das Siegel des Schutzes (Botschaft 351. Gott der Vater: Erhebt euch nun und empfangt Mein Siegel, das Siegel des Lebendigen Gottes, 20. Februar 2012)

Betet dieses Kreuzzug-Gebet (33), um Mein Siegel zu würdigen, und empfangt es mit Liebe, Freude und Dankbarkeit.

„O mein Gott, mein liebender Vater,

ich nehme Dein Göttliches Siegel des Schutzes mit Liebe und Dankbarkeit an.

Dein Göttliches Wesen umgibt meinen Leib und meine Seele bis in alle Ewigkeit.

Ich verneige mich in demütiger Danksagung und biete Dir meine tiefe Liebe und meine Treue zu Dir, meinem geliebten Vater, dar.

Ich bitte Dich, mich und meine Lieben mit diesem besonderen Siegel zu schützen, und ich gelobe Dir, mein Leben jetzt und immerdar in Deinem Dienst zu leben.

Ich liebe Dich, lieber Vater.

Ich tröste Dich in diesen Zeiten, lieber Vater.

Ich opfere Dir auf den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit Deines innig geliebten Sohnes zur Sühne für die Sünden der Welt und für die Rettung all Deiner Kinder. Amen.“

(*)

Offb 6,3-4 Und beim Öffnen des zweiten Siegels hörte ich das zweite Wesen sagen: Komm [und sieh]! Und es kam ein zweites Ross zum Vorschein. Es war feuerrot. Seinem Reiter ward die Gewalt verliehen, den Frieden von der Erde zu nehmen und ein allgemeines Hinmorden zu veranlassen. Ihm ward ein großes Schwert gegeben.

Samstag, 2. Juni 2012, 21:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Meine Anhänger es Mir erlauben, ihre Seelen mit Meiner bedingungslosen Liebe zu durchströmen, werde Ich in ihnen eine Kraft entfachen, die sie aufrütteln wird.

Kommt zu Mir wie vertrauensselige Kinder mit einem einfachen und offenen Herzen, ohne Erwartungen, und Ich werde euch einen Frieden bringen, den ihr nirgendwo sonst finden werdet.

Obwohl Ich über die Art und Weise weine, auf welche das Böse und die Habgier die Welt ergriffen haben, bin Ich auch voll Freude wegen der reinen Liebe, welche Meine Anhänger Mir, ihrem Jesus, zeigen.

Wie sie Mir Trost und Linderung schenken und wie Ich Mir wünsche, sie in Meine Arme nehmen zu können.

Wie Ich Mir wünsche, dass sie Mich sagen hören könnten, wie sehr Ich sie liebe.

Wie sehne Ich Mich nach dem Tag, an dem Ich Meine Hand ausstrecke, ihre Hand in die Meine nehme und sie in Mein Neues Königreich ziehe, dann, wenn sie letztendlich zu Mir nach Hause kommen werden.

Dieser Tag ist nicht weit entfernt.

Alle Meine Anhänger, ihr müsst in dieser jetzigen Zeit auf Mich hören.

Ihr müsst stark sein und während der kommenden Prüfungen durchhalten und ihr dürft niemals den Mut verlieren.

Das Gehen auf dem Pfad, der für euch zu Meinem Königreich vorgezeichnet ist, wird euch Schmerz bereiten. Viele von euch werden stolpern und straucheln.

Einige von euch werden den Weg zurücklaufen, auf dem sie kamen.

Andere werden sich setzen, werden aufgeben und zwischen dem Anfang ihrer Reise und den Toren zum Ewigen Leben stecken bleiben. So schwach wird ihr Glaube werden wegen der Hindernisse, denen sie gegenüberstehen werden.

Die Stärkeren werden ohne Furcht sein. Sie werden sich vorankämpfen wollen und werden mit jedem Funken Energie ins Neue Zeitalter des Friedens losstürmen.

Nichts wird ihnen im Weg stehen. Sie werden wissen, wie man dem bevorstehenden Leiden widersteht. Sie werden wissen, wie man den Feind bekämpfen muss. Mit wenig Furcht in ihren Herzen werden sie auf jede Anweisung hören, die Ich ihnen gebe.

Sie müssen sich immer bemühen, zurückzugehen und diejenigen, die schwächer sind, zu tragen. Diejenigen, die ängstlich sind. Sie müssen diejenigen auf ihren Schultern tragen, denen es an Willenskraft und an Mut mangelt, in Meinem Namen aufzustehen.

Diejenigen, die eure Hilfe ablehnen, werden zurückgelassen werden und werden ein Teil des Königreichs des Tieres werden, aus dem es kein Entkommen gibt.

Geratet niemals ins Wanken. Zweifelt niemals an Meinem Schutz.

Wenn ihr alles Meinem Heiligen Willen unterwerft, werde Ich für alles sorgen.

Vertraut Mir. Folgt Mir.

Die Zeit ist kurz, aber doch mehr als ausreichend, um euch auf den kommenden Kampf vorzubereiten.

Ich liebe euch alle. Vergesst niemals die Macht Meiner Liebe.

Euer geliebter Erlöser

König der Erlösung

Jesus Christus

Mittwoch, 20. Juni 2012, 7.46 Uhr

Mein Kind, wie sehr leidet Mein Sohn in dieser Zeit und wie sehr ist Mein eigenes Leiden mit dem Seinen verbunden.

Diejenigen, die anderen Leid antun, kreuzigen Meinen Sohn.

Wenn sie schreckliche Dinge tun, die den Kindern Gottes Elend, Schmerz und Tod verursachen, dann bewirken sie, dass die Passion Meines Sohnes erneut geschieht.

Diejenigen, die dem Pfad des Betrügers folgen, werden in jeder Sekunde durch die gefallenen Engel, die von Satan angeführt werden, verführt.

Viele von ihnen wissen das nicht. Deshalb müsst ihr für sie beten.

Viele von ihnen begreifen nicht, dass sie vom Teufel benutzt werden, damit er die von ihm angestrebte Vernichtung der Menschheit erreichen kann.

Sehr bald werden sie von Satan „ausrangiert“ werden, dann, wenn sie keinen weiteren Nutzen mehr für ihn haben.

Mein Sohn wird darauf warten, solche Sünder wieder in Seine Heiligen Arme zu schließen, so barmherzig ist Er.

Die bösen Pläne, die — vor den Augen aller verborgen — von Satan vorangetrieben werden, sollen Meinem Ewigen Vater Kummer bereiten. Dadurch dass sie ihre Brüder und Schwestern verletzen, verletzen jene verhärteten Sünder Gott.

Denkt niemals, dass sie alles erreichen, was sie sich zu erreichen vornehmen.

Mir, der Mutter Gottes, sind als Miterlöserin und Mittlerin die Gnaden gegeben worden, die Schlange zu vernichten.

Indem ihr Mich darum bittet, euch zu helfen, kann Ich euch, Kinder, Schutz gegen die Angst bieten.

Ich kann euch, zusammen mit Meinem Sohn, die Gnaden und den Schutzwall geben, den kein gefallener Engel durchdringen kann.

Satan kann all jenen, die jeden Tag Meinen Heiligen Rosenkranz beten, weder schaden noch sie angreifen.

Indem ihr drei oder mehr Rosenkränze betet, könnt ihr diesen Schutz auf andere ausdehnen. Wenn selbst nur einhundert Menschen das tun könnten, so könnten sie ihre Nation vor der Verseuchung bewahren, die vom Teufel verbreitet wird.

Ihr müsst euch versammeln, Kinder, und beten, um euch selbst zu schützen.

Ihr müsst großherzig sein und für eure Feinde beten; denn viele von ihnen begreifen nicht, was sie tun.

Indem ihr vollkommen auf Meinen Sohn vertraut und die Geschenke annehmt, die Er euch jetzt durch Seine Lehren und durch Seine Prophezeiungen bringt, könnt ihr euch all eurer Ängste entledigen.

Satan macht sich die Angst zunutze und er weidet sich an ihr. Seht der Wahrheit ins Auge und nutzt das Gebet, um die bösen Pläne abzuschwächen, die durch jene bösen Gruppen, welche die Menschheit zerstören wollen, vorangetrieben werden.

Fühlt die Liebe Meines Sohnes, indem ihr eure Herzen öffnet. Übergebt Mir, der Mutter der Erlösung, eure Sorgen, und Ich werde sie zu Meinem Sohn bringen.

Danach werde Ich euch mit Meinem sehr heiligen Mantel bedecken, und ihr werdet eine Kraft fühlen, die nur aus dem Himmel kommen kann.

Nur dann werdet ihr mit dem Frieden, dem Mut und der Entschlossenheit erfüllt werden, die nötig sind, um ein Teil der Armee Gottes zu werden. Diese Armee, die sich bereits formiert, setzt sich aus der Masse der Menschen, stammend aus allen Nationen, zusammen.

Sie werden bis zum Ende marschieren und können nicht besiegt werden.

Danke, Mein Kind, dass du auf Meinen Ruf antwortest.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Dienstag, 25. September 2012, 12:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du darfst niemals selbstzufrieden werden und meinen, dass diese Arbeit, wenn sie gut zu laufen scheint, auch nur für einen Moment der Geißel des Teufels entgehen könnte. Er ist rasend vor Wut. Er hackt auf jeder Aufgabe, die du anpackst, herum und schafft Probleme und Hindernisse, die dich frustriert und hilflos zurücklassen.

So viele Menschen sind blind gegenüber der Geißel, die er der Menschheit auferlegt. Weil sie ihn nicht sehen können, glauben sie nicht, dass er existiert. Diejenigen, die ihm durch die Sünde den Weg öffnen und ihn in ihre Seelen hineinlassen, werden es unmöglich finden, sich von dem schrecklichen Schmerz und dem Unbehagen zu befreien, das er in ihr Leben bringen wird.

Es gibt nur drei Wege, sich vor dem Teufel zu schützen.

Der erste Weg ist das Sakrament der Beichte, das eure Seele reinigt, wenn eure Reue aufrichtig ist. Für die Nichtkatholiken: Bitte nehmt das Geschenk der totalen Absolution an, im Kreuzzuggebet (24), das der Welt durch diese Mission gegeben worden ist.

Der zweite Weg ist die tägliche Hingabe an Meine Mutter, der die Macht gegeben worden ist, Satan zu zermalmen. Ihr Heiliger Rosenkranz ist ein wichtiger Schild, der euch und eure Familie vor seinem bösen Blick verbergen wird.

Der letzte Weg ist der Stand der Gnade, den ihr durch die regelmäßige Kommunikation mit Mir erreichen könnt, indem ihr Mich in der Heiligen Eucharistie empfangt.

So viele Menschen, die der Umklammerung Satans entkommen wollen, und die in ihrem Herzen wissen, dass sie in einen Strudel des Bösen gesaugt worden sind, müssen sich Mir zuwenden und Mich bitten, ihnen zu helfen, und zwar durch dieses besondere Kreuzzuggebet (78), „Rette mich vor dem Bösen“.

„O Jesus, schütze mich vor der Macht Satans.

Nimm mich in Dein Herz, während ich mich von meiner ganzen Anhänglichkeit an ihn und von seinen bösen Wegen losmache.

Ich übergebe Dir meinen Willen und komme auf meinen Knien und mit einem demütigen und reuevollen Herzen vor Dein Angesicht.

Ich lege mein Leben in Deine Heiligen Hände.

Rette mich vor dem Bösen. Befreie mich und nimm mich mit in Deinen sicheren Hafen des Schutzes, jetzt und in Ewigkeit. Amen.”

Euer Jesus

Sonntag, 20. Oktober 2013, 12:07 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mich verlangt es danach, euch allen, Meinen geliebten Aposteln — jenen, die auf Erden wandeln und die Mein Heiliges Wort verkünden —, zu offenbaren, dass ihr euch an Mich, euren Jesus, klammern müsst wie nie zuvor. Vor euch liegen schwere Zeiten und all jenen, die in Mir, mit Mir und bei Mir bleiben, sage Ich: Ihr werdet dafür verantwortlich sein, die Flamme Meines Lichtes in den kommenden finsteren Tagen am Glühen zu halten.

Meine kostbaren Kinder, Ihr müsst die Ruhe bewahren und in Frieden bleiben, aber mit einer festen Entschlossenheit damit fortfahren, das in den Evangelien enthaltene Heilige Wort in jeder Ecke der Welt zu verkünden. Ihr, Meine Restarmee, werdet alle Kinder Gottes zu Mir bringen und helfen, sie aus dem Dunst des Bösen zu retten, der Millionen von Seelen einhüllen wird. Ihr seid Mein und ihr wandelt im Lichte Gottes und ebnet den Weg dafür, dass die Welt gerettet wird.

Ihr werdet jetzt mit Meinen Gnaden überschüttet, Meine geliebten Apostel, und sobald ihr erkannt habt, dass ihr von Mir geführt werdet, und voll und ganz auf Mich vertraut, kann euch nichts schaden. Aber solltet ihr zulassen, dass ihr willige Diener des Betruges werdet, dann wird euch Mein Schutz nicht abschirmen. Jene von euch, die auf der Seite des falschen Propheten und des Antichristen stehen, werden von Satan umgarnt werden, und er wird euch nicht mehr loslassen. Jene von euch, die Seite an Seite mit Meinen Feinden wandeln und den Kelch der Schlange annehmen, werden von ihm (Satan) vernichtet werden, solltet ihr es wagen, ihn herauszufordern.

Nehmt euch jetzt Meine Warnung zu Herzen: Wenn ihr auf Seiten des Tieres seid und einen unheiligen Eid schwört, Häresie zu ehren, dann werdet ihr es sehr schwer finden, euch aus seinem abscheulichen Griff zu befreien. Betet darum, dass ihr die Weisheit haben werdet, die Wahrheit zu erkennen.

Euer Jesus

Sonntag, 2. Februar 2014, 17:09 Uhr

Meine liebsten Kinder, Ich bitte euch, betet von heute an Meinen Höchstheiligen Rosenkranz jeden Tag, um diese Mission vor satanischen Angriffen zu schützen. Indem ihr Meinen Allerheiligsten Rosenkranzes jeden Tag betet, werdet ihr die Boshaftigkeit Satans und derjenigen, die er beeinflusst, abschwächen, wenn er versucht, Seelen davon abzuhalten, diesem besonderen Ruf vom Himmel zu folgen.

All jene, die anderen Glaubensrichtungen angehören, müssen ebenfalls damit beginnen, Meinen Heiligen Rosenkranz zu beten, denn er wird jedem von euch großen Schutz bringen. Der Höchstheilige Rosenkranz ist für jedermann da, für diejenigen, die von Meinem Schutz profitieren wollen — von dem Geschenk, das Ich von Gott empfangen habe, um Seelen gegen den Teufel zu verteidigen.

So viele von euch, liebe Kinder, werden gequält werden, wenn ihr nicht nachgebt. Gebt ihr aber nach, dann werdet ihr von dieser Mission abkommen. Die Feinde Gottes werden alle ihnen möglichen Kräfte einsetzen, um euch zu stoppen. Sie werden an euch zerren, euch lauthals beschimpfen und euch böser Dinge beschuldigen. Ignoriert dies und erlaubt Mir, eurer geliebten Mutter der Erlösung, euch Trost zu schenken und euch mit all dem Schutz auszustatten, den ihr braucht.

Während der Mission Meines Sohnes auf Erden wurde Er auf so viele Arten verraten. Sie warteten in den Dörfern auf Ihn, mit Steinen in der Hand. Wenn Er vorüberging, mit Hunderten, die Ihm folgten, warfen sie diese Steine von einem Versteck aus auf Ihn, damit niemand wusste, wer sie waren. Sie hassten Ihn, zeigten Ihn bei den kirchlichen Behörden an, verbreiteten böse Lügen über Ihn und sagten, Er spräche mit einer bösen Zunge und lästere gegen Gott. Aber nicht einer von ihnen konnte genau erklären, inwiefern Er solcher Dinge schuldig wäre. Danach wandten sie viel Zeit auf, Seine Jünger zu drängen, Ihn zu verleugnen. Viele von ihnen taten es. Dann warnten die Pharisäer all diejenigen, die in den Tempeln anbeteten, dass — sollten sie Meinem Sohn weiterhin folgen — sie niemals wieder ins Haus Gottes hineingelassen würden. Und viele von ihnen hörten auf, Meinem Sohn zu folgen. Diese selben Seelen weinten bittere, kummervolle Tränen, nachdem Mein Sohn gekreuzigt war, denn erst da merkten sie, wie unrecht sie Ihm doch getan hatten.

Das gleiche wird auf diese Mission zutreffen, die den Weg für den Herrn und für den Großen Tag für die Wiederkunft Meines Sohnes ebnet. Alle Anstrengungen werden unternommen werden, um die Restkirche zu schwächen. Jeder Versuch wird gemacht werden, um eure Entschlossenheit zu schwächen. Jeder Plan wird geschmiedet werden, um euch zu ermutigen, dem eigenen Heil und dem Heil der anderen den Rücken zu kehren.

Ihr dürft niemals zulassen, dass der Geist des Bösen euren Geist umnebelt, euren Glauben schwächt oder euch ermutigt, Meinen Sohn zu verleugnen. Verliert niemals das Vertrauen in Meinen Sohn oder in Seine Verheißung wiederzukommen, um den Menschen den Neubeginn zu bringen. Er wird euch niemals im Stich lassen. Er versteht, wie schwer es für euch alle ist: der Schmerz, den ihr ertragt, wie auch die Opfer, die ihr für Ihn bringt.

Denkt daran, ihr seid Sein, und wenn ihr wirklich Teil von Ihm seid und euch Ihm hingebt, dann werdet ihr Teil Seines Lichtes werden. Das Licht Gottes — gegenwärtig in Seelen — zieht die Finsternis, die in anderen Seelen gegenwärtig ist, heraus. Wenn Satan Seelen auf diese Weise benutzt, dann wird er seine Wut zeigen und sie spürbar werden lassen. Wenn Einwände gegen diese von Gott gesegnete Mission erhoben werden, dann werden sie nie rational oder ruhig vorgebracht werden. Die an den Tag gelegte Raserei wird ein deutliches Zeichen dafür sein, wie sehr diese Mission von Satan gehasst wird. Das ist der Grund, warum Mein Heiliger Rosenkranz gebetet werden muss, jeden Tag, von jedem von euch, um diese Mission zu schützen.

Vertraut immer auf Meine Anweisungen, denn Ich bin von Meinem Sohn beauftragt worden, euch allen zu helfen, mit den Belastungen umzugehen, die ihr für Ihn zu ertragen haben werdet.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Dienstag, 25. März 2014, 15:30 Uhr

Meine lieben Kinder, als Gott Mich zur Mutter Seines Eingeborenen Sohnes erwählte, war es so, damit Ich Gott die Ehre geben konnte, indem Ich Ihm diente, den lang erwarteten Messias in die Welt zu bringen. Ich war einfach nur eine demütige Magd, damals genauso wie Ich es heute bin.

Denkt immer daran, dass, wenn ihr Gott dient in Seinem Plan, der Welt Ewige Erlösung zu bringen, ihr einfach nur Seine Diener seid. Gott zu dienen verlangt einen tiefen Sinn für Demut. Es kann nicht anders sein. Diese Mission, die letzte, die von Meinem Vater gebilligt ist in Seinem Plan, Seinen Kindern die endgültige Erlösung zu bringen, wird Millionen von Seelen dazu bringen, Ihm zu dienen. Sie werden aus allen Ecken der Erde kommen. Viele werden sich ihrer Berufung nicht bewusst sein, bis sie die Kreuzzuggebete beten. Es wird durch das Beten der Kreuzzuggebete sein, dass der Heilige Geist diese Seelen begeistern wird, und dann werden sie bereit sein, das Kreuz Meines Sohnes zu tragen.

Wenn ihr wirklich Meinem Sohn dient und Ihm zu Hilfe kommt, damit Er jedem Sünder Erlösung bringen kann, dann werdet ihr das Gewicht des Kreuzes annehmen müssen. Wenn ihr Meinem Sohn dient, euch dann aber später über die Leiden, die das mit sich bringt, ärgert, wird dieses Verhalten die Barriere, die euch vor dem Teufel schützt, einstürzen lassen.

Satan wird niemals jene belästigen, die falschen Visionären oder ihren Anhängern folgen, weil er weiß, dass sie keine Frucht bringen. Er wird jedoch im Fall von echten Missionen mit großer Grausamkeit angreifen. Er wird schwache Seelen, die von der Sünde des Stolzes befallen sind, dazu benutzen, über wahre Jünger Meines Sohnes herzufallen. Denjenigen, die Mir, der Mutter der Erlösung, antworten, sage Ich: Sein Hass wird am offensichtlichsten sein, wenn Meine Medaille der Erlösung auf der ganzen Welt zur Verfügung gestellt ist.

Die Medaille der Erlösung wird Milliarden von Seelen bekehren, und deshalb wird vom Teufel jede Anstrengung unternommen werden, sie zu stoppen. Ihr werdet durch solche Angriffe das schiere Gift erkennen, das vom Teufel und jedem seiner Agenten triefen wird, denn er will nicht, dass diese Medaille den Kindern Gottes gegeben wird. Kinder, ihr dürft euch niemals dem Druck oder der Bosheit beugen, die von jenen ausgehen wird, die von Meinem Sohn abgefallen sind. Das zu tun bedeutet, euch Satan zu ergeben. Stattdessen müsst ihr jetzt, zum Jahrestag der Verkündigung, Mich, eure geliebte Mutter, bitten, euch die Stärke zu geben weiterzumachen und die Mission der Erlösung zu schützen.

Ihr müsst dieses Kreuzzuggebet (143) beten: Zum Schutz der Mission der Erlösung:

„O Mutter der Erlösung, schütze diese Mission, ein Geschenk von Gott, um all Seinen Kindern allerorts Ewiges Leben zu bringen. Bitte lege in unserem Namen Fürsprache ein durch Deinen geliebten Sohn, Jesus Christus, um uns den Mut zu geben, unseren Pflichten nachzukommen, Gott allezeit zu dienen, und besonders dann, wenn wir aus diesem Grund leiden. Hilf dieser Mission, Milliarden Seelen zu bekehren, in Übereinstimmung mit dem Göttlichen Willen Gottes, und diese Herzen aus Stein in liebevolle Diener Deines Sohnes zu verwandeln. Schenke uns allen, die wir Jesus in dieser Mission dienen, die Stärke, den Hass und die Verfolgung des Kreuzes zu überwinden und das Leid, das dieses mit sich bringt, anzunehmen mit einem großzügigen Herzen und in voller Akzeptanz dessen, was kommen mag. Amen.“

Meine lieben Kinder, lasst niemals zu, dass Angst, Gott zu dienen, euch im Wege steht, Sein Heiliges Wort zu verkünden. Angst kommt von Satan — nicht von Gott. Mut und Stärke, gepaart mit Demut und dem Wunsch, am Willen Gottes festzuhalten, kann nur von Gott kommen.

Ich danke heute, an diesem Jahrestag der Verkündigung, Meinem geliebten Vater, Gott, dem Allerhöchsten, für das Geschenk, das Er der Welt gab, als Er Mich bat, Seinen geliebten Sohn zu gebären, um die Menschheit zu erlösen und die Welt in Sein Ewiges Königreich zu bringen.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Montag, 5. Mai 2014, 16:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, allen, die Meiner Stimme durch diese Botschaften folgen, wird auch weiterhin großer Segen zuteil werden, während ihr Durchhaltevermögen derart geprüft werden wird, wie man es seit den Tagen, in denen Christen im Mittelalter gelitten haben, nicht kannte. Jeder Einzelne von ihnen wird vom Teufel verhöhnt werden, der schwache und stolze Seelen verwendet, um Angriffe auf diejenigen zu starten, die Mir nahe stehen. Jeder Versuch, um — sowohl offen wie auch verdeckt — abfällige Bemerkungen über dieses Mein großes Werk zu machen, wird unternommen werden.

Während die Verfolgung intensiver werden wird, wisst, dass Satans Macht eingeschränkt worden ist, und alles, was er machen wird, ist, weiterhin mit Steinen zu werfen, Lügen zu verbreiten und zu versuchen, Seelen von Mir wegzuziehen. Es wird ihm durch verschiedene Mittel gelingen, Seelen von dieser Mission wegzuziehen. Er wird Visionäre benutzen, um diese Mission anzugreifen, und dies wird zu einer großen Verwirrung führen.

Wenn der Mensch fortfährt zu fallen und das Wort Gottes nicht mehr in seiner Gesamtheit angenommen wird, dann wird der Himmel immer eingreifen. Vertraut Mir, wenn Ich euch jetzt sage: Dies ist Meine Mission, und wenn euch etwas anderes gesagt wird, dann könnt ihr sicher sein, dass ihr in die Irre geführt werdet. Mein Versprechen ist es, Gottes Kindern treu zu bleiben — bis zum Ende und bis eine Seele die Hand Gottes ganz und gar zurückweist. Ich werde vorwärts schreiten und euch mit allen Geschenken versorgen, die Ich vermache, um euch gegen Meine Feinde zu schützen, die wie Wölfe im Schafspelz zu euch kommen. Meine Geschenke werden das genaue Gegenteil von dem sein, was der Welt von den Feinden Gottes gegeben werden wird. Das Buch der Wahrheit wird das genaue Gegenteil von dem neuen falschen Buch sein, das — voll von menschengemachten fehlerhaften Lehren, welche die Sünde rechtfertigen werden — der Welt bald aufgedrängt werden wird. Das Siegel des Lebendigen Gottes wird euch gegen das Zeichen des Tieres und die Medaille der Erlösung gegen die Häresie schützen, welche herauspurzeln wird aus den Mündern Meiner Feinde, die Meine Kirche auf Erden an sich reißen werden.

Es ist ganz natürlich, dass diese Mission von Satan verachtet wird, und er wird sogar gute Seelen benutzen, die — aus einem Gefühl falsch verstandener Treue zu jenen heiligen Dienern von Mir, die den Glauben verloren haben und die Mir nicht wirklich dienen, weil sie nicht mehr wissen, wie — Mein Heiliges Wort niedermachen werden. Ihr dürft euch nicht beirren lassen. Seid nicht wie jene, die vor euch kamen, — jene, die Mich abgelehnt haben, als Ich auf Erden wandelte.

Ich gebe euch Mein Wort: Ihr werdet all die Beweise, die ihr euch wünscht, bekommen — und zwar bald. Ich gebe euch Mein Versprechen, dass Ich jetzt kommen werde, einzig, um euch Erlösung zu bringen, in einer Zeit, wo von Meinen Feinden jeder Versuch unternommen werden wird, euch, als Kinder Gottes, euer Gottgegebenes Recht auf Erlösung vorzuenthalten.

Verlasst Mich nicht, wenn ihr in eurem Herzen wisst, dass Ich es Bin, Jesus Christus, Der jetzt spricht. Versucht nicht, Seelen von Mir wegzuziehen, wenn ihr irgendwelche Zweifel habt bezüglich dessen, Wer Ich Bin. Verletzt Gottes Propheten nicht — oder ihr werdet außerordentlich leiden. Kämpft nicht gegen den Plan Meines Vaters, die Welt auf Mein Zweites Kommen vorzubereiten, — oder ihr werdet den Zorn Meines Vaters auf euch ziehen. Seid dankbar. Seid edelmütig und nehmt dieses Geschenk des Eingreifens mit Liebe und Freude an, denn es ist nur zu eurem Besten und im Interesse jeder (auf Erden) lebenden Seele, dass es der Welt angeboten wird.

Euer Jesus

Samstag, 31. Mai 2014, 16:20 Uhr

Mein liebes Kind, Ich möchte Eltern von Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt dazu aufrufen, diese Meinem Unbefleckten Herzen zu weihen.

Mein Kostbarer Sohn, Jesus Christus, wünscht, dass Ich das tue, da Er sie mit Seinem Kostbaren Blut bedecken und sie auf diese Weise sicher bewahren wird. Er will, dass ihr, liebe Kinder, dies tut, denn Er wird ihnen große Gnaden gewähren. Dieses Geschenk des Schutzes für Kinder ist von Meinem geliebten Vater angeordnet worden. Durch Seinen Sohn, Jesus Christus, verspricht Er große Gnaden, und diejenigen Kinder, die Mir dargeboten werden, werden vor dem Einfluss des Geistes des Bösen geschützt sein.

Mein Sohn wird alles tun, was erforderlich ist, um alle Familien in Seinem Neuen Paradies zu vereinen, und indem ihr eure Kinder Mir, der Mutter der Erlösung, weiht, wird jeder Familie, deren Kinder Mir namentlich aufgeopfert werden, großer Schutz gegeben werden.

Meine Liebe zu Gottes Kindern ist etwas ganz Besonderes, denn Ich bin die Mutter aller Kinder Gottes. Es wird durch Mich, die Mutter der Erlösung, sein, dass Seelen, die Mir geweiht wurden, durch die Barmherzigkeit Meines Sohnes gerettet werden. Diese Seelen werden von der Täuschung, die der Welt durch den Antichristen präsentiert werden wird, nicht versucht werden.

Ihr müsst dieses Gebet einmal in der Woche beten, vor einem Bild von Mir, eurer geliebten Mutter, und euch — bevor ihr es betet — mit Weihwasser segnen.

Kreuzzuggebet (153) „Das Geschenk des Schutzes für Kinder“:

„O Mutter Gottes, Mutter der Erlösung,

Ich bitte Dich, weihe die Seelen dieser Kinder (die Namen hier auflisten ...) Deinem geliebten Sohn und überreiche sie Ihm.

Bete, Jesus möge diese kleinen Seelen durch die Macht Seines Kostbaren Blutes bedecken und beschützen, durch jede Art des Schutzes vor dem Bösen.

Ich bitte Dich, liebe Mutter, schütze meine Familie in Zeiten großer Bedrängnis, und dass Dein Sohn gnädig auf meine Bitte schauen möge, meine Familie in Einheit mit Christus zu vereinen und uns das Ewige Heil zu schenken. Amen.“

Geht und seid dankbar für die Liebe, die Gott für Seine Kinder hat. Große Barmherzigkeit und viel Segen wird jedem Kind bzw. jedem Jugendlichen zuteil werden, dessen Namen ihr Mir zur Weihe an Meinen Sohn vorlegt.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum