Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Samstag 27. Juli 2013, 19:22 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist Mein Wunsch, dass alle Meine teuren Anhänger innig beten, um den Schaden für die Seelen abzuwenden, der entsteht durch die Zunahme des Atheismus. Atheismus deklariert sich nicht immer als solcher. Sehr häufig schaffen sich Menschen, die sich — aus welchem Grund auch immer — entschieden haben, nicht mehr an Gott zu glauben, einen Ersatz.

Aufgrund seines Wesens muss der Mensch nach einem Grund suchen, um seine Existenz zu rechtfertigen. Der Fluch des Humanismus ist es, dass er den Menschen in den Augen der Menschen erhöht. Alles, was getan werden muss, nach Ansicht des Humanisten, ist, es sicherzustellen, dass die Bedürfnisse des Menschen an erster Stelle kommen. Viele Menschen verwechseln Humanismus mit dem Christentum. Wenn man verkündet, wie wichtig die weltlichen Güter im Leben des Menschen seien, koste es was es wolle, um Leid oder Armut zu vermeiden, ist es leicht anzunehmen, dass dies eine Form der Nächstenliebe sei.

Wenn ihr sagt, dass ihr der Armut, der Arbeitslosigkeit und anderem Elend ein Ende machen wollt, werden viele denken, dass ihr im Namen Gottes sprecht. Schaut hinter die Maske des Humanismus und ihr werdet keine Spur von Gott finden noch werdet ihr Seinen Namen erwähnt hören. Diejenigen, die ihr Leben als Humanisten leben, lieben Gott nicht. Sie lieben nur sich selbst. Sie glauben auch, alles, was zähle, sei das Wohlbefinden der Menschheit —- in der Regel in Form von weltlichen Dingen —- als ein Mittel zum Zweck.

Auch wenn es karitativ aussehen mag, wenn man dabei gesehen wird, wie man sich um die Bedürfnisse der Menschen kümmert, könnt ihr niemals Gott austauschen, indem ihr die Bedürfnisse des Menschen an die erste Stelle setzt. Wenn ihr dies tut, dann beleidigt ihr Gott. Der Humanismus ist, obwohl er alle äußeren Zeichen der Liebe zu Gott hat, nicht das, was er zu sein scheint. Hinter der Maske der Liebe lauert eine Eigenliebe. Der Mensch wird sterben, sein Körper wird zu Staub werden, seine Seele wird weiterleben, dennoch möchte der Humanismus euch glauben lassen, dass der Mensch unvergänglich sei.

Nehmt euch in Acht, wenn ihr euch den Humanismus zu eigen macht, denn wenn ihr das tut, schneidet ihr euch selbst von Mir ab.

Euer Jesus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum