Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Sonntag, 8. Februar 2015, 20:31 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, da der Heilige Geist diese Botschaften durchdringt, breitet sich Mein Wort blitzschnell aus, genauso wie es während Meiner Zeit auf Erden war. Die Geschwindigkeit, mit der sich der Heilige Geist ausbreitet, übersteigt die Vorstellungskraft eines sterblichen Menschen. Und da der Parakletos (der Heilige Geist) durch die Kraft Gottes die Seelen all jener, die im Herzen demütig sind, überflutet, folgt auch der Geist des Bösen überallhin, wo der Heilige Geist gegenwärtig ist.

Der Geist des Bösen ist stärker als der Wille des Menschen, aber er ist machtlos angesichts der Kinder Gottes, die ihr ganzes Vertrauen auf Gott setzen. Den Geist des Bösen treibt ein Motiv an, und das ist, die Menschheit zu täuschen. Satan, der große Betrüger, bedient sich des Stolzes in den Seelen, um den Menschen zu überzeugen, dass sein unzulänglicher Verstand über richtig oder falsch entscheiden könne. Die so getäuschten Menschen glauben, sie hätten die Kontrolle über ihr eigenes Schicksal, und somit tritt ihr — oft schwacher — Glaube in den Hintergrund.

Die Freiheit des Gewissens kann schwache Seelen dazu bringen, die Existenz Gottes abzulehnen. Andere Seelen, die die Existenz Gottes zwar anerkennen, lassen zu, dass ihnen ihre persönliche Meinung dazu verhelfen kann, herauszufinden, Wer Gott ist und wie Gott auf Sünder reagiert. So oder so lehnen sie die Autorität Gottes zugunsten ihrer eigenen Glaubensvorstellung ab. Ihr Stolz wird ihr Untergang sein.

Der Teufel ist sehr gerissen und flüstert diesen Seelen ein: ‚Handle nach deinem Gewissen!’; damit überzeugt er sie, sich über das Wort Gottes zu stellen. Oh, wie leicht manipulierbar ist doch der Mensch, der — aufgrund der Sünde — solcher Täuschung zum Opfer fällt. Wer seid ihr, dass ihr euch herausnehmt, mehr über Mich zu wissen, als das, was Ich euch gelehrt habe? Meine Lehren sind klar, präzise und können nicht unterschiedlich ausgelegt werden. Wenn ihr nicht auf das Wort Gottes vertrauen könnt, dann könnt ihr Ihn nicht wahrhaft lieben. Ihr könnt mit eurem freien Willen darüber entscheiden, was ihr glauben wollt. Aber der Mensch, der das Wort Gottes verdreht, damit es mit seiner Auslegung Meines Wortes übereinstimmt und sich seinen eigenen Bedürfnissen anpasst, wird der Versuchung des Teufels erliegen.

Überall, wo Mein Wort hochgehalten wird, schleicht der Teufel umher und wartet auf eine Gelegenheit, um diejenigen Seelen zu verschlingen, die ihre eigenen Ansichten und Meinungen über das Wort Gottes stellen. Jeder, der an der Wahrheit festhält, wird vom Betrüger — der nichts unversucht lässt, die Menschen irre zu führen — schrecklichen Prüfungen ausgesetzt. Daher wird überall, wo der Heilige Geist Seine Flügel ausbreitet, auf Schritt und Tritt der Geist des Bösen folgen. Unermüdlich, frustriert und entschlossen quält er all jene Seelen, die durch die Kraft des Heiligen Geistes gesegnet sind.

Niemals versucht der Geist des Bösen die Seelen derer, die er bereits für sich gewonnen hat, zu manipulieren, denn das wäre Zeitverschwendung. Ein Mensch, der Mich liebt und der dem Wort Gottes folgt, ist verwundbar, denn er ist heiß umkämpft. Ihr dürft niemals glauben, stark genug für solche Attacken auf euren Glauben zu sein, denn ihr seid alle Sünder. Und als Sünder werdet auch ihr Mich verraten, es sei denn ihr reinigt eure Seele durch regelmäßige Versöhnung, denn ansonsten werdet ihr nicht stark genug sein, aus eigener Kraft dem Druck, Mich zu verleugnen, zu widerstehen.

Vergesst niemals, wovor Ich euch gewarnt habe. Ihr befindet euch inmitten des größten geistigen Kampfes aller Zeiten. Nur die geeignetsten, stärksten und reinsten Seelen werden ihn überleben.

Euer Jesus

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To Mankind

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum