Zum Seitenanfang springen

BdW Logo

BdW Logo

header wuepper

header wuepper

Montag, 8. Oktober 2012, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich bitte alle Meine Anhänger dringend, in dieser Zeit stark zu sein.

Mein Heiliges Wort, Mein Geschenk an die Menschheit, das euch durch diese Botschaften gegeben wird, wird zur Zielscheibe großer Kritik werden.

Ihr müsst stark bleiben, wenn Mein Wort auseinandergerissen und heruntergemacht wird. Das wird sehr schwer sein, aber ihr müsst diese Qual aushalten, denn das ist nur der Anfang.

Der Feind wird sich erheben und Meine Botschaften niederreißen, die jedem von euch allen gegeben werden, damit Seelen gerettet werden können.

Er zählt jede Seele, die er verführt, und bringt sie dann von Meinen Botschaften ab. Er tut das, indem er zuerst die Gläubigen verführt, damit sie nicht mit Mir arbeiten, um ihre Brüder und Schwestern zu retten. Er will nicht, dass ihr betet, um ihre Seelen zu retten.

Alle Diener Meiner Kirche, die euch verbieten, Meine Kreuzzuggebete zu beten, brauchen eure Gebete. Sie können nicht verhindern, dass Meine Gebete verbreitet werden. Wenn sie das tun, dann brauchen sie eure Hilfe. Leider werden viele Seelen von Meiner Mission, der letzten ihrer Art auf Erden, abgebracht werden.

Diese Zeit wird es erleben, dass die Spaltung Meiner Kirche größer wird. Während die eine Seite leidet, um Mein Evangelium zu schützen, versucht die andere, Meine Kirche neu zu erfinden, Meine Lehren zu modernisieren und obszöne Gesetze in Meine Kirche einzuführen.

Steht mutig auf und vereint euch, denn diese Zeit ist fast gekommen, und ihr werdet von diesen neuen Praktiken hören, von denen sich keine an Mein wahres Evangelium, Meine Lehren oder die Wahrheit hält.

Diese Widrigkeiten werden sich vor euch wie riesige Barrikaden auftürmen. Ihr, Meine Jünger, werdet euch wie in einer Falle gefangen fühlen. Ihr werdet euch hilflos fühlen, und eure Tränen werden fließen.

Eure Schwäche wird eure Kraft sein. Gerade durch euer Leiden, wenn ihr diese schreckliche Geißelung erlebt, werdet ihr stark werden.

Für jede Prüfung, die ihr in Meinem Namen erduldet, werde Ich euch noch stärker machen. Haltet durch, und Ich werde euch mit der Gnade der Stärke, des Mutes und der Überzeugung segnen.

Jeder nur mögliche Versuch wird unternommen werden, um dieses Licht auszulöschen, aber das wird (vollkommen) zwecklos sein.

Der Strahl eures Lichtes, eure Liebe zu Mir, wird so sehr erhellt werden, dass er gleichsam ein Leuchtfeuer von Licht und dann ein großes Feuer werden wird. Dieses Feuer des Heiligen Geistes, das jeden von euch erfassen wird, wird seine Flammen zu jeder Ecke der Welt ausbreiten.

Ihr, Meine kostbare Armee, werdet es sein, die das tun werden. Ihr werdet vom Himmel geführt werden. Ihr werdet vorwärts marschieren. Ihr werdet über die böse Armee bedauernswerter Seelen, die von Satan diktiert werden, hinwegmarschieren, und sie werden gegen euch machtlos sein.

Bald danach wird die Glorie, mit der Ich angekündigt werde, in der Welt offenbar werden.

Die Ankündigung Meines Zweiten Kommens wird plötzlich geschehen. Sie wird ebenfalls unerwartet sein, obwohl ihr gut vorbereitet worden seid. Zu der Zeit wird euch das große Geschenk des Ewigen Lebens vermacht werden.

Euer Jesus

Dienstag, 9. Oktober 2012, 21:31 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, viele Seelen sind in dieser Zeit wachsam, da sie sehen, dass die schnellen Veränderungen in Meiner katholischen Kirche sich nun zu manifestieren beginnen.

Die Zeichen beginnen, alles das zu zeigen, was Ich durch dich prophezeit habe. Man kann den Mangel an verfügbaren Heiligen Messen sehen. Die Heilige Eucharistie ist nicht mehr leicht zugänglich. Das Sakrament der Beichte steht in vielen Meiner Kirchen nur begrenzt zur Verfügung.

Viele Meiner Kirchen haben keine Priester, die dort ihren Dienst tun würden. Es gibt so viele, die in dieser Zeit der Drangsal Meine Kirchen verlassen, so dass diese Kirchen bald kommerziellen Eigentümern übergeben werden.

Da der Glaube der Christen geprüft wird, ist es also wichtig, mit dem Beten Meiner Kreuzzuggebete fortzufahren. Bald werden neue Diener in die katholische Kirche und in andere christliche Kirchen eingeführt werden.

Religiöse Unterschiede werden zunächst im Randbereich verwischt werden. Dann, innerhalb kurzer Zeit, werdet ihr Meine Lehren nicht mehr wiedererkennen, denn sie werden stillheimlich verschwunden sein. An ihrer Stelle wird es eine Reihe unklarer, aber poetischer Äußerungen geben, die für eine Toleranz der Sünde werben.

Die Lügen, die ahnungslosen Kirchgängern aufgetischt werden, werden zuerst unbemerkt bleiben. Dann aber werden Meine Anhänger von einem tief beunruhigenden Gefühl beschlichen werden, dass irgendetwas nicht in Ordnung ist.

Der endgültige Betrug wird dann stattfinden, wenn die Heiligen Sakramente gegen heidnische Ersatzhandlungen ausgetauscht sein werden.

Alles wird unter Leitung des falschen Propheten geschehen, der den Anspruch darauf erheben wird, der Hohepriester über alle Religionen — zusammengeschlossen zu einer einzigen Religion — zu sein. Diese neue Eine-Welt-Religion wird dem Tier huldigen.

All diejenigen, die blind folgen, werden vom Tier verschlungen werden und für Mich für immer verloren sein.

Die Geschwindigkeit, mit der das geschehen wird, wird Meine Anhänger in Erstaunen versetzen. Der Plan wird geschickt und umsichtig ausgeführt. Die Kampagne, um die ablehnende Haltung der Christen in eine Annahme der säkularen Gesetze umzuwandeln, wird professionell gelenkt.

Diese Kampagne wird unter vielen Nationen geplant, von einer Gruppe, welche Persönlichkeiten, Berühmtheiten und Galionsfiguren, die bei der Mehrheit als Respektspersonen gelten, gezielt einsetzt, um Unterstützung für ihre bösen Lügen zu erhalten.

Seid gewarnt. Akzeptiert keine Lügen. Lasst euch nicht in den Plan, Meinen Heiligen Namen zu entweihen, verwickeln.

Euer Jesus

König und Erlöser der ganzen Menschheit

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 21:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sage der Welt, dass sie aus ihrem Schlummer erwachen muss. Wenn sie das nicht tut, wird es ihr nicht gelingen zu erkennen, wie sich die bösen Pläne entwickeln, die Ich schon vor geraumer Zeit vorausgesagt habe.

Ich spreche über die Weltherrschaft, die eingefädelt wird, um das Christentum zu zerstören.

Meine Kirche wird Stein für Stein niedergerissen. Meine geistlichen Diener werden mit voller Absicht über ihre Grenzen hinaus belastet.

Meine Kirche wird ebenfalls von denjenigen entweiht, welche die Anbetung des Tieres praktizieren.

Diese falschen Betrüger sind keine Christen. Sie praktizieren den Okkultismus und unterwandern alle Organisationen, einschließlich verschiedener Kirchen und verschiedener Religionen. Sie nehmen insbesondere die katholische Kirche ins Visier.

Das ist die Kirche, die sie am meisten hassen. Ihre Lügen sollten dazu führen, dass die Katholiken sich schämen, sich zu erheben und ihre Kirche zu verteidigen.

Ihre Lügen haben es für alle christlichen Kirchen sehr schwer gemacht, die Heiligen Sakramente als von Gott eingesetzt zu verteidigen.

Das Heidentum wird allen Kirchen Gottes aufgezwungen werden und Wehe dem Menschen, der aufsteht, um die Wahrheit Gottes zu verteidigen.

Die Zeit für die Trennung der Menschen ist gekommen. Ich werde kommen und die (Bewohner der) Erde voneinander scheiden.

Jene, die gegenüber Meinen Lehren treu sind, werden in Mein Herz aufgenommen werden. Jene, die sich Gott widersetzen und gegen die Wahrheit lästern, werden verworfen werden.

Der Kampf hat bereits begonnen. Die Beweise liegen vor.

Es ist immer noch Zeit, zu wählen, und zwar zwischen den Lügen dieser satanischen Gruppe, die als Lämmer verkleidet daherkommt, oder der Wahrheit, die euch als Lüge verkauft werden wird.

Ihr müsst jederzeit auf der Hut sein. Haltet eure Augen offen. Wendet euch ab, wenn gegen Meinen Namen, Meinen Leib, Mein Wort gelästert wird.

Euer Jesus

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 10:03 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Schwierigkeiten, denen Meine Jünger in dieser Zeit gegenüberstehen, sind zweifach.

Erstens müsst ihr die Lügen mit ansehen, die euch von weltlichen Regierungen vorexerziert und euch aufgezwungen werden. Diese Lügen in Form von neuen Gesetzesvorschlägen, neuen Ideen und neuen Vorschriften bewirken gerade nur eines: Sie verstoßen gegen die Gebote Gottes. Es sind die Gesetze der Toleranz, welche großzügig erlauben, dass die Akte der Sünde in euren Verfassungen und Kirchen verankert werden.

Die zweite Marter wird in den Repressalien bestehen, denen ihr ausgesetzt sein werdet, solltet ihr es wagen, die Wahrheit, das Wort Gottes, auszusprechen. Wenn ihr es wagt, die Wahrheit auszusprechen, werdet ihr heftig angegriffen werden. Euch wird dann vorgeworfen werden, ihr wäret unchristlich und es fehle euch an Toleranz.

Versteht ihr, wie Satan arbeitet? Er täuscht jene schwachen Seelen dahingehend, dass sie die Lügen glauben und die Sünde akzeptieren, indem er die Sünde so hinstellt, als ob es sie überhaupt nicht gäbe.

Diese Menschen, die Seite an Seite stehen, über alle Nationen hinweg, verstärken den Druck, um Meine christlichen Kirchen zu zerstören und die Sünde akzeptabel zu machen. Sie haben zum Ziel, Meine Anhänger zum Schweigen zu bringen und sie der Fähigkeit zu berauben, die Wahrheit Meines Heiligen Wortes offen zum Ausdruck zu bringen.

Ihr werdet wegen dieser Abscheulichkeiten leiden. Wenn das der Fall ist, dann wisst, dass Ich Mich eng mit eurem Herz verbinde.

Bitte seid stark — um Meinetwillen. Ihr müsst für diese bedauernswerten, verblendeten Seelen beten, denn sie sind Schachfiguren in einem bösen Spiel, das von denjenigen arrangiert wird, die Satan verehren.

Lasst euch nicht täuschen, denn sobald ihr denkt, ihre Boshaftigkeit, verkleidet als Toleranz und Liebe für die Rechte der anderen, habe die Menschheit bezwungen, wird sich die Schlacht zuspitzen.

Die Hand Meines Vaters wird mit solcher Kraft zuschlagen, dass die Übeltäter hinweggefegt werden. Ihr dürft niemals verzweifeln und denken, dass diese Gruppe Meine Jünger überwältigen wird. Sie werden niemals dazu im Stande sein, obwohl es zuweilen so aussehen mag.

Wacht auf, Meine geistlichen Diener. Ihr dürft euch nicht schikanieren lassen oder euch in diesen listigen Plan, der darauf angelegt ist, das Wort Gottes zu entweihen, hineinziehen lassen.

Ihr müsst die Lehren von Mir, eurem Erlöser, hochhalten und dürft Mich niemals verleugnen. Und doch werdet ihr versucht sein, das zu tun. Viele von euch werden Mich verleugnen, indem sie diese bösen neuen Gesetze akzeptieren werden.

Wenn ihr das tut, werde Ich auf euch warten, denn, wenn ihr Mich anruft, werde Ich euch aufrechterhalten. Mit Meinem Göttlichen Eingreifen werde Ich euch stützen.

Bitte betet diese Litanei (3) „Verteidigt das Wort Gottes“

„O lieber Jesus, schütze uns vor den Lügen, die Gott verletzen.

Schütze uns vor Satan und seiner Armee.

Hilf uns, Dich mehr zu lieben.

Halte uns in unserem Kampf aufrecht.

Verteidige uns in unserem Glauben.

Führe uns zu Deinem sicheren Zufluchtsort.

Hilf uns, aufzustehen und Deinen Heiligen Willen zu verteidigen.

Stärke unsere Entschlossenheit, Deine wahren Jünger zu sein.

Gib uns Mut.

Gib uns Vertrauen.

Führe uns auf dem Weg der Wahrheit.

Verteidige uns gegen den Feind.

Gieße Deine schützenden Gnaden über uns aus.

Hilf uns, die Versuchung zu meiden.

Bring uns näher an Dein Heiligstes Herz.

Hilf uns, Dir gegenüber jederzeit treu zu bleiben.

Amen.”

Geht nun, Meine Armee, mit Gelassenheit und in Frieden, im Wissen, dass Ich in dieser furchterregenden Zeit euren Herzen nahe bin. Wenn ihr einsam seid, euch verloren oder verlassen fühlt, so sollt ihr wissen: Das ist die Zeit, wo Ich euch am nächsten sein werde. Das ist die Zeit, wo sich eure Schwäche in große Stärke wandeln wird, ebenso wie die vermeintliche Stärke eures Feindes sich in Nichts auflösen wird.

Euer Jesus

Freitag, 12. Oktober 2012, 23:15 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Liebe ist so stark, dass sie jetzt von denjenigen gefühlt wird, die Gott nicht kennen.

Trotz des Bösen, das in der Welt gegenwärtig ist, empfinden die Menschen jetzt in ihren Herzen eine Liebe für andere Menschen, die im Widerspruch zu der in den Seelen vorhandenen Verdorbenheit steht und die sie überraschen wird.

So unerwartet wird diese Liebe durch ihre Seelen wogen, dass viele in Tränen aufgelöst sein werden. Diese Tränen der Liebe, so rein in ihren Herzen, werden sie entzweireißen. Sie werden nicht wissen, warum sie gegenüber ihren Brüdern und Schwestern so empfinden. Sie werden diese echte und einzigartige Liebe auch für ihren Schöpfer, Gott, den Vater, empfinden. Und doch werden sie nicht zugeben, dass Er existiert. Stattdessen werden viele umherirren und sich fragen:

Was ist das für eine unglaubliche, aber starke Liebe, die ich in meinem Herzen fühle? Wie kann das sein, wenn es keinen Gott gibt? Wie kann ich diese Liebe fühlen, wenn ich bloß ein Produkt der Evolution bin; ein Produkt von aus der Erde genommenen Partikeln?

Die Wahrheit, Meine Kinder, ist: Ihr seid nicht ein Partikel der Erde, ein Überbleibsel der Zeit. Ihr seid ein Lebewesen, eine lebendige Seele, welche die Fähigkeit hat, ewig, ohne Ende, zu leben.

Ihr leidet wegen der Sünden von Adam und Eva, euren Stammeltern. Ihr mögt das belächeln, darüber spotten und euch lustig machen über das, was ihr für ein Märchen haltet, aber die Wahrheit ist, dass ihr ein Leben der Unvollkommenheit lebt. Dieses Leben des Leidens ist die Folge der Sünden eurer Stammeltern. Mit deren Sünde befleckt, werdet ihr von derselben Schlange, die auch sie getäuscht hat, gegenüber der Wahrheit Gottes blind gemacht.

Ihr glaubt, dass ihr in einer wirklichen Welt lebt, einer Welt der Materie, deren Lebensdauer begrenzt ist. Euer Leben auf Erden ist kurz. Eure Körper altern. Eure Gesundheit verschlechtert sich. Mit der Zeit stirbt euer Körper. Vernachlässigt euren Geist, eure Seele — und ihr seid ein Nichts.

Akzeptiert, dass ihr ein Kind Gottes seid, und euer Leben auf Erden wird, wenn ihr ein Leben nach den Geboten Gottes lebt, an Bedeutung gewinnen. Euer Leben wird umfassender werden, und euch wird ein großes Geschenk gegeben werden: Ewiges Leben.

Würde euch auch nur ein flüchtiger Einblick in dieses Leben gewährt werden — für nur eine Stunde —, ihr würdet Meinen Vater niemals mehr verletzen. Ihr müsst wissen, dass ihr folgende Geschenke erhalten werdet:

Ihr werdet mit eurer gesamten Familie, mit denjenigen, die in einem Zustand der Gnade gestorben sind, und mit denjenigen, die Meine Restarmee auf Erden bilden werden, zusammenleben.

Eure Körper werden gereinigt und neu geschaffen werden in einen Zustand der Vollkommenheit, basierend auf dem Alter, in dem ihr die Liebe Gottes angenommen habt.

Ihr werdet mit euren Lieben und euren Nächsten in Liebe und Frieden leben. Keiner von euch wird irgendwelche unerfüllten Wünsche haben.

Im Neuen Paradies von 12 Nationen wird es verschiedene Ebenen geben. Auf der untersten Ebene wird es Städte und Dörfer geben, die alle in einer reichen Quelle des Friedens, der Liebe, der Glückseligkeit und der Zufriedenheit wirken werden. Keiner wird noch unerfüllte Wünsche haben. Ich werde ihr König, ihr Meister sein, und Ich werde unter ihnen — in Mystischer Vereinigung — regieren.

Dann wird es die höheren Ebenen geben. Sie werden alle Nationen zusammenhalten, in Einheit mit Meinen Lehren, und alle Menschen werden in vollkommener Harmonie zusammenleben — miteinander, wie auch mit den Tieren der Erde, den großen und den kleinen.

Alle werden leben, indem sie vom Baum des Lebens essen werden. Keinem wird es an Nahrung mangeln.

Dann wird es die Regierungen der Nationen geben. Sie werden sicherstellen, dass alles gemäß Meinen Lehren sein wird. Meine Regierungen werden aus Meinen Heiligen und Meinen Aposteln bestehen.

Dies wird sich fortsetzen bis zum wirklichen Ende, wenn die zweite Auferstehung der Toten für die letzte Gegenüberstellung stattfinden wird.

Satan wird zusammen mit seinen Dämonen für eine kurze Zeitspanne losgelassen werden. Danach wird alles Böse zerstört werden. Meine Barmherzigkeit wird der Welt endgültig gezeigt werden im Neuen Himmel und in der Neuen Erde, die miteinander vereint sein werden.

Dann wird alles offenbar werden, da das Mysterium Gottes allen in seiner vollen und endgültigen Glorie gezeigt werden wird.

Euer Jesus

Samstag, 13. Oktober 2012, 16:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Prophezeiungen, die in Fatima vorausgesagt wurden, beginnen jetzt, sich in der Welt zu manifestieren.

Die Eine-Welt-Regierungen, die in jenen Nationen geschaffen wurden, welche unermüdlich zusammenarbeiten, haben fast ihr Werk vollendet, und dieses soll bald der Welt präsentiert werden.

Es wird in seinem Fahrwasser die neue Eine-Welt-Religion mit sich bringen, eine Abscheulichkeit in den Augen Meines Vaters.

Meine Kirche ist von ihren Feinden, die Wölfe im Schafspelz sind, in ihrem Inneren verseucht worden. Sie täuschen alle, mit denen sie in Kontakt kommen.

Außerdem wird eine weltweite Impfaktion gestartet werden, die euch töten wird, solltet ihr diese akzeptieren.

Das ist eine Zeit, wo nur Gebet, und zwar viel Gebet, die Auswirkung dieser schrecklichen Bösartigkeit abschwächen kann, die von einer Elitegruppe von Menschen an der Macht hervorgebracht wird.

Sie arbeiten in jedem Bereich eurer Regierungen, und diejenigen, die jeden Tag Seite an Seite mit ihnen zusammenarbeiten, wissen, was diese tun.

So gerissen sind sie, dass sie jede böse Tat hinstellen werden, als sei sie eine große Errungenschaft, ein großer Dienst an der Menschheit. Sie werden alles nur Mögliche unternehmen, um alles zu entweihen, was mit Gott zu tun hat.

Sie werden das Heidentum ausbreiten und fördern. Gottes Kinder, die ihre Gesetze und ihre Lehren annehmen, werden mit ihrer Gottlosigkeit verseucht werden.

Ihr müsst um Schutz beten, aber vor allem müsst ihr für diese Seelen beten. Denn Mein Vater beabsichtigt, sie zu bestrafen. Er wird jeden Einzelnen von ihnen herausgreifen und Er wird sie vernichten. Ohne eure Gebete werden sie verloren sein, und sie werden in den Feuersee geworfen werden.

Euer Jesus

Sonntag, 14. Oktober 2012, 18:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, glaubt niemals auch nur einen Moment, dass diejenigen, die schreckliche Sünden begehen und deren böse Taten in der Welt Abscheulichkeiten verursachen, nicht gerettet werden können.

Diejenigen, die kaltblütig morden, ihre Landsleute hinrichten oder ihre eigenen Kinder, die sich noch im Mutterleib befinden, töten, können durch eure Gebete gerettet werden.

Viele solcher Seelen werden sich nicht darum bemühen, sich in Meinen Augen reinzuwaschen, denn sie sehen in dem, was sie tun, nichts Falsches. Ihre Rettung hängt von euren Gebeten ab.

Dies sind die Seelen, nach denen Ich Mich am meisten sehne.

Diese verlorenen Seelen sind so weit von Mir entfernt, dass sie nur durch das Leiden von Opferseelen und die Gebete Meiner Jünger gerettet werden können.

Sogar diejenigen, die bewusst Satan anbeten und die wissen, dass Ich existiere, aber fortfahren, Mich zu verspotten, können ebenfalls vor der ewigen Verdammnis gerettet werden.

Ich bitte euch alle dringend, Mich durch dieses Kreuzzuggebet anzurufen, um Erlösung für jene Seelen zu erlangen, die morden und sich in Todsünde befinden.

Kreuzzuggebet (80) „Für die Seelen von jenen, die morden“

“O lieber Jesus,

ich bitte um Barmherzigkeit für jene, die morden.

Ich flehe um Milde für jene, die sich in Todsünde befinden.

Ich opfere Dir mein eigenes Leiden und meine Schwierigkeiten auf, damit Du Dein Herz öffnen und ihnen ihre Sünden vergeben kannst.

Ich bitte Dich, bedecke all jene mit bösen Absichten in ihren Seelen mit Deinem Kostbaren Blut, damit sie von ihrer Schuld reingewaschen werden können.

Amen.”

Vergesst nicht, dass diese Seelen eure Hilfe brauchen, auch wenn ihre Sünden euch, Meine Anhänger, vielleicht anwidern mögen.

Sie sind vom Teufel verseucht worden, und viele von ihnen kennen den Unterschied zwischen Gut und Böse nicht.

Dies sind die Seelen, die Mir den größten Kummer und Schmerz bereiten. Das Ausmaß Meines Leidens wird erweitert, damit jeder von ihnen gerettet werden kann.

Geht nun, Meine Jünger, und lasst Meine Liebe und Meine Demut eure Herzen überströmen, damit ihr — durch euren Großmut im Leiden — helfen könnt, diese armen, verlorenen Kinder Gottes zu retten.

Euer Jesus

Montag, 15. Oktober 2012, 23:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist wichtig, das Geheimnis hinsichtlich der Auferstehung der Toten zu verstehen.

Als Ich starb — als ein Mensch im Fleisch —, vernichtete Ich eure Sterblichkeit. Mein Tod befreite euch nicht nur vom (ewigen) Tod, sondern auch von der Sünde, nach dem (irdischen) Tod. Mein Tod am Kreuz gab euch das Geschenk der Unsterblichkeit in Meinem Neuen Königreich.

Weil Ich als ein Mensch starb, starb Ich einen Tod als sterblicher Mensch. Wenn jemand stirbt, wird er unsterblich werden, falls er in einem Zustand der Gnade ist.

Als Ich von den Toten auferstand, hinterließ Ich dieses Geschenk denjenigen, die jetzt im Himmel sind und die in einem Zustand der Gnade starben. In Meinem Neuen Paradies werden sie vollkommene, unsterbliche Körper werden. Jene, die auf der Erde leben, werden bei Meinem Zweiten Kommen innerhalb eines Augenblicks unsterblich werden.

Wenn die Posaune Meines Boten erschallt, werden sowohl die Toten auferstehen als auch diejenigen, deren Namen im Buch des Lebens verzeichnet sind, um in den tausend Jahren Meines Neuen Königreichs, das Mir von Meinen Vater versprochen wurde, Ewiges Leben zu genießen. Es wird das Neue Paradies genannt und alles, was bis zum Ende hin noch sterblich ist, wird es nicht mehr sein.

Ihr werdet mit Mir, eurem Jesus, vereinigt sein.

Der Tod wird keine Rolle mehr spielen, weil er nicht mehr existieren wird.

Jetzt, wo Ich euch das Geschenk Meiner endgültigen Erlösung bringe, müsst ihr Mir zuhören.

Gebt Acht und ermutigt diejenigen, die heute — gerade wie in den Tagen des Noah — ganz in Beschlag genommen sind von ihrem Verlangen nach einem Leben voller Vergnügen, doch nicht so dumm zu sein, die Zeichen zu ignorieren. Die das in den Tagen des Noah taten, wurden in panischer Angst von der Flut weggerissen, als sie dann kam. Lasst nicht zu, dass das (auch) dieses Mal geschieht.

Meine Anhänger haben ausgiebig Warnungen bekommen, aber es nützt nichts. Das Problem besteht darin, dass diejenigen, die die Wahrheit annehmen, mit denjenigen Bekanntschaft pflegen, die die Wahrheit nicht annehmen, und das beeinflusst sie.

Ihr müsst euch von denjenigen fernhalten, die Heiden sind, und für sie beten. Wenn ihr euch nicht fernhaltet, werdet ihr durch Lügen und unreine Geister verführt werden.

Diejenigen, die sich Mir widersetzen, werden sich Meinem Schutz entziehen. Sie werden bald empfinden, dass ihr Leben voller Entartung sie überwältigt — zunächst langsam. Dann werden sie Mich ausschließen und ein Sklave von Lügen werden. Wenn ihr in ihrer Gesellschaft bleibt, werdet auch ihr angegriffen werden.

Dann werdet ihr feststellen, dass ihr euch entschuldigt, die Wahrheit, das Wort Gottes, zu sprechen. In dieser Phase werdet ihr deutlich die Zerrissenheit in eurer Welt sehen. Das Geschenk, das ihr vom Heiligen Geist erhalten habt, wird bedeuten, dass ihr sofort die Gefahr erkennen werdet, in der sie sich befinden.

Würden sie doch nur die Wahrheit kennen, dann würden sie zu euch laufen. Wegen all der falschen Götter, die sie anbeten und die aus materiellen, von Gott geschaffenen Dingen gemacht sind, machen sie denselben klassischen Fehler. Sie beten das Wunder von materiellen Dingen an, ignorieren aber ihren Schöpfer.

Im Neuen Zeitalter des Friedens werden sie so viel mehr haben, so viel Vollkommenheit. Doch sie wenden sich ab.

Ich werde sie immer lieben, aber ihr Mangel an Liebe für Mich bringt es mit sich, dass sie nicht in das neue Leben, das Ich für sie geschaffen habe, eingehen werden.

Dieses neue Leben wurde aus zwei Gründen geschaffen und möglich gemacht:

Als Ich im Fleisch starb, vernichtete Ich den Tod. Als Ich vom Tode auferstand, gab Ich euch Ewiges Leben, in dem der Körper keine Macht mehr über euch hat.

Das ist Mein Versprechen an alle Kinder Gottes. Diejenigen, die in der Endzeit überleben, werden keinen physischen Tod sterben. Sie sind gesegnet. Sie werden augenblicklich in einen vollkommenen physischen Körper verwandelt werden, in mystischer Vereinigung mit Meinem Glorreichen Leib.

Dann werden sie diejenigen treffen, die in Meinem Wohlgefallen starben und die von den Toten auferstanden sein werden. Sie werden alle in Meinem Neuen Paradies leben.

Euer Jesus

Dienstag, 16. Oktober 2012, 16:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Ich sage, dass Ich Meine Propheten in die Welt gesandt habe, heißt das, dass jedem von ihnen eine besondere Mission gegeben worden ist. Keine zwei Missionen überkreuzen sich.

Du, Meine Tochter, bist, wie Ich dir gesagt habe, der letzte Prophet. Keiner, der jetzt neu auftritt und behauptet, Mein Wort zu verkünden, wo du schon deine Botschaften erhältst, handelt in Meinem Auftrag.

Viele bedauernswerte Seelen haben sich entschieden, Aufmerksamkeit zu erregen und — in einigen Fällen — von diesen Heiligen Botschaften abzulenken, die der Welt gegeben werden, um zu helfen, Meine Seelen zu retten.

Ich komme, um Gottes Kinder eindringlich zu bitten zuzuhören, was Ich zu sagen habe, aber Ich kann sie nicht zwingen, Mich zu hören.

Ich kann niemals Gottes Kindern befehlen, etwas zu tun; denn das ist nicht möglich, weil ihnen das Geschenk des freien Willens gegeben worden ist.

Alles, um was Ich bitte, ist, dass ihr eure Herzen öffnet und Meiner Liebe erlaubt, eure Seelen zu erfüllen. Ich will, dass ihr alle — einschließlich derjenigen, die böse Taten begehen — wisst, dass Ich euch liebe. Von daher hat eure Erlösung für Mich Vorrang. Ungeachtet dessen haben die Prophezeiungen, die im Buch der Offenbarung (des Johannes) vorausgesagt werden, ihren Anfang genommen.

Diejenigen, die Meinen Anweisungen lauschen und auf Meinen Aufruf antworten, können viele Seelen retten.

Es ist Mein sehnlichster Wunsch, dass jeder von euch zu Mir kommt und am Königreich des Neuen Paradieses teilhat.

Ich verdamme keine verhärteten Sünder noch bitte Ich euch, sie zu verdammen, denn dazu habt ihr kein Recht. Wenn ihr einen anderen verurteilt, sprecht ihr nicht im Namen Gottes. Wenn ihr andere dazu ermuntert, über andere Menschen zu richten, indem ihr diese verurteilt, weist ihr Mich, euren Jesus, zurück.

Ich rufe euch alle auf, in dieser Zeit nur einer Stimme Gehör zu schenken. Meine Stimme ist es, worauf ihr euch alle konzentrieren müsst, wenn ihr euch, eure Familien, Freunde und Nachbarn retten möchtet. Alle Gebete sind jetzt gefragt, um euch und euren Lieben zu helfen, sich auf Meine „Beichte“, auf die „Warnung“, vorzubereiten.

Die Zeit ist jetzt nah.

Euer Jesus

Mittwoch, 17. Oktober 2012, 12:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Umbruch wird sehr bald seinen Lauf nehmen.

So viele Menschen in der Welt werden endlich den Sinn ihres Lebens verstehen und erkennen, was wichtig und was unwichtig ist.

Diese kommende Zeit muss als die Periode der Vorbereitung auf das Neue Paradies auf Erden betrachtet werden. Ihr dürft euch davor nicht fürchten.

Für diejenigen, die Mich kennen: Ich habe euch gesagt, dass ihr ganz und gar auf Mich vertrauen müsst. Für diejenigen, die Mich nicht kennen: Die Wahrheit wird ihnen zum ersten Mal offenbart werden.

Meine Jünger müssen jetzt beginnen, Meine Kreuzzuggebete zu beten, einschließlich Nummer (43), um während der Warnung Seelen zu retten, damit die Erneuerung der Erde Meinem Heiligsten Willen gemäß erreicht werden wird.

Sobald die Wahrheit offenbart ist, müssen Meine Heiligen Botschaften überall verbreitet werden. Wenn das geschieht, werden viele vor den gezielten Irreführungen gewarnt sein, die in ihren Ländern auf sie zukommen werden. Sie werden lernen, den Antichrist zu erkennen, und sie werden im Stande sein, sich selbst gegen seine quälenden Angriffe zu wappnen.

Jetzt ist es Zeit, euch mit Meinem Heiligsten Herzen zu vereinen.

Wenn ihr mit Mir verbunden seid, dann werdet ihr zu jeder Zeit geschützt sein.

Euer Jesus

Samstag, 20. Oktober 2012, 22:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Zweites Kommen wird das letzte Kapitel in der Erfüllung Meines Bundes sein. Dieser Bund wird die Geburt des Neuen Jerusalems sehen.

Dieses Neue Jerusalem wird die Vereinigung aller Kinder Gottes, die das Wort des Herrn annehmen, bedeuten.

Für die Juden: Sie werden letztendlich akzeptieren, dass der Wahre Messias gekommen ist, um ihnen die Erlösung zu bringen, die sie ersehnen.

Ich, Jesus Christus, aus dem Hause David, werde als Erlöser kommen, gemäß dem Heiligen Willen des Einen, Wahren Gottes.

Sie lehnen Mich ab, den Sohn Gottes, Der beim ersten Mal im Fleische kam. Dieses Mal werde Ich aus dem Himmel herab kommen und Meine Auserwählten mit dem Geschenk Meines Neuen Königreichs umhüllen.

Sie werden endlich Frieden haben; denn die Wahrheit wird von ihnen erkannt werden, und sie werden die Existenz des Dreieinen Gottes akzeptieren. Es gibt nur Einen Gott. Es kann nicht mehrere (Götter) geben. Doch Ich Bin Eins mit Meinem Vater. Ich Bin Gott. Ich kam im Fleisch, um der Menschheit Meine Barmherzigkeit zu zeigen und um sie vor der endgültigen Verdammnis zu retten. Mein Heiliger Geist ist auch (dann) Eins mit dem Einem Gott, wenn Er sich in den Seelen der Propheten offenbart und die Seelen der Kinder Gottes entflammt.

So viele Menschen werden heftig gegen Mein Zweites Kommen ankämpfen, einschließlich derjenigen, die an den Einen, Wahren Gott glauben. Sie werden — genauso wie es auch in der Vergangenheit geschehen ist — das Wort Gottes, wie es durch die Propheten offenbart wird, nicht annehmen.

Viele gute und fromme Christen werden bis zum Ende fortfahren, Mein Wort abzulehnen.

Mein Wort wird herausgefordert und zerrissen werden, insbesondere durch die katholische Kirche. Aber wisst dies: Die Zeit für Mein Zweites Kommen ist nahe, und diejenigen, die fortfahren, Mich abzulehnen und das Versprechen zurückzuweisen, das Ich Meinem Vater gegeben habe, nämlich Sein Königreich auf Erden zu schaffen, diese werden übergangen werden.

Nachdem Meine Große Barmherzigkeit offenbart ist und (wenn) all jenen, welche die Wahrheit nicht annehmen wollen, jede Möglichkeit, das doch zu tun, gegeben worden ist — dann wird Meine Geduld erschöpft sein.

Euer Jesus

Samstag, 20. Oktober 2012, 23:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Vision, die Ich dich gestern Abend sehen ließ, sollte deine Spiritualität stärken und dir die Wahrheit des Lebens nach dem Tod zeigen.

Während der ersten Stunden nach dem Tod sendet Satan seine Dämonen, um die Seelen in Versuchung zu führen — sogar noch in diesem Stadium.

Er will sie dazu verführen, den Zustand des Fegefeuers abzulehnen. Er macht dasselbe mit denjenigen, die in einem Zustand der Gnade gestorben sind und die für den Himmel bestimmt sind.

Ich zeigte dir die Geschwindigkeit, mit der die Seelen in die Hölle stürzen, und die entsetzliche Verfolgung, der sie gegenüberstehen, und Ich will damit diejenigen warnen, die nicht glauben, dass es die Hölle gibt.

Milliarden von Seelen sind bereits dort, und es gibt so viele, die jede Sekunde hineinkommen, dass es dir vorkam, als würde es — wie in einem Hagelsturm — gefallene Sterne regnen, die in den Feuersee hineinfallen.

Ich zeigte dir auch den Schock und die Freude in den Gesichtern jener Seelen, wenn sie in letzter Minute (der drohenden Hölle) entrissen und gerettet worden sind. Dies geschieht aufgrund des Leidens, welches Opferseelen auf sich nehmen, um solche Seelen vor der Hölle zu retten.

Du sahst zuerst das Entsetzen und dann die Angst in ihren Gesichtern, als ihnen die Wahrheit über ihre letzte Bleibe dämmerte. Dann wurde dir die Freude auf ihren Gesichtern gezeigt, als sie begriffen, dass sie verschont worden waren.

Die Milliarden von Seelen, die sich bereits in der Hölle befinden, sind diejenigen, die Mich während ihres Lebens schamlos abgelehnt haben. Viele waren elegante, intelligente Leute in einflussreichen Positionen in der Welt, die große Anstrengungen unternahmen, um sicherzustellen, dass das Wort Gottes nicht gehört wurde. Viele waren dafür verantwortlich, den Mord an Tausenden unschuldiger Menschen anzuordnen. Sie richteten die Kinder Gottes hin, ohne die geringste Reue in ihren Herzen. Sie führten widerliche Taten aus, einschließlich sexueller Perversitäten, die Gott beleidigen und von Ihm verabscheut werden.

Viele lösten durch weltliche Aktivitäten Verfolgungen gegen Gottes Kirchen aus, und in einigen Fällen schlossen sie sich dem Feind an, in schwarzen Messen, wo sie das Tier anbeteten.

Dies sind die Seelen, die du, Meine Tochter, rettest. Jene mit geschwärzten Seelen und Herzen aus Stein.

Es gibt zehnmal mehr Seelen in der Hölle als im Fegefeuer. Die Milliarden Seelen in der Hölle, alle in verschiedenen Stufen, übertreffen zahlenmäßig jene im Himmel. Auf jede Seele im Himmel kommen dreiunddreißig Seelen in der Hölle.

Es ist nicht leicht, zum Himmel zu kommen, und es braucht viel persönlichen Einsatz, um eure Seelen darauf vorzubereiten, die himmlischen Tore zu durchschreiten.

Dies ist die Zeit der Wahrheit. Die Wahrheit ist nicht immer angenehm, aber es ist für alle Kinder Gottes notwendig, dass sie diese verstehen.

Meine Barmherzigkeit ist jedoch groß. Wenn ihr um sie bittet, für euch selbst, dann werden eure Gebete beantwortet werden. Wenn ihr für eine andere Seele bittet, dass sie gerettet werden möge, besonders zum Zeitpunkt ihres Todes, dann wird euer Anruf gehört werden. Wenn ihr nicht um Meine Barmherzigkeit bittet, dann kann sie nicht gegeben werden.

Zum Zeitpunkt der „Warnung“ wird Meine Barmherzigkeit auf der ganzen Erde ausgegossen werden. Dann müsst ihr Mich um Meine Große Barmherzigkeit bitten, um euch zu schützen.

Zu denjenigen, die Meine Barmherzigkeit zurückweisen: Das wird ihre eigene freie Willensentscheidung sein.

Meine Barmherzigkeit ist im Überfluss vorhanden, doch so wenige bitten darum.

Euer Jesus

Sonntag, 21. Oktober 2012, 10:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Visionen, die Ich dich schauen ließ, von Seelen, die in die Hölle stürzen, sollten dich nicht erschrecken. Stattdessen sollten sie dir die Realität zeigen. Auf diese Weise wirst du jetzt verstehen, wie sehr Ich jeden Tag leide, wenn Ich Seelen in die Tiefen der Hölle stürzen sehe.

Oh, wenn die Menschen doch nur den Schrecken der Hölle kennen würden und die Art und Weise, wie das Tier solche Seelen verschlingt, dann würden sie die Sünde um jeden Preis meiden.

Diese selben Seelen können noch immer gerettet werden, Meine Tochter, und zwar durch das Gebet „Um die Gnade der Immunität“. (Litanei 2) Indem ihr dieses Gebet verrichtet, Meine Jünger, bringt ihr Mir Erleichterung von dieser schrecklichen, herzzerreißenden Geißel.

Diejenigen, die in Todsünde sterben, sind für die Feuer der Hölle bestimmt. Viele begehen diese Sünden im Glauben, dass, wenn es wirklich einen Gott gibt, Er dann auf jeden Fall barmherzig ist. Und so fahren sie fort zu sündigen, bis sie ihre Sünden rechtfertigen, so dass sie schließlich der Meinung sind, ihre Sünden hätten keine Konsequenzen.

Sie werden sagen, dass sie keine andere Wahl hatten, weil ihre Sünde notwendig war, um anderen Nutzen zu bringen.

Die Sünde des Mordes werden sie damit entschuldigen, dass sie dazu diente, den Tod eines anderen zu rächen.

Die Sünde der Prostitution werden sie damit entschuldigen, dass sie helfen sollte, ihrer Familie Essen auf den Tisch zu bringen.

Die Sünde der Abtreibung werden sie damit entschuldigen, dass sie dem Leben der Mutter nützen sollte und ihr das Leben leichter machen sollte. Im Falle sexueller Abartigkeit werden sie sagen, dass das einfach natürlich sei.

Im Falle derjenigen, die sich an okkulten Handlungen beteiligen, werden sie sagen, dass es ein harmloser Spaß sei; doch sie verehren das Tier, wenn sie das tun.

Wenn sie andere verfolgen und nicht nur deren guten Ruf zerstören, sondern auch ihre Lebensgrundlage, werden sie sagen, dass dies eine notwendige Strafe für die Sünden der anderen war.

Wenn sie einen Anderen durch eine Diktatur über Geist, Leib und Seele vernichten, werden sie sagen, dass es zu dessen eigenen Nutzen war.

Wenn sie versuchen, in Meinen Kirchen ein abscheuliches Laster zu einem Sakrament zu machen, dann werden sie sagen, dass es wegen der Rechte gleichgeschlechtlicher Paare sei, welche dieselben Rechte wie die anderen hätten.

Wenn sie Meine Kirche zerstören — von innen heraus —, dann werden sie sagen, dass alle Kirchen gleich seien. Sie werden die Entschuldigung verwenden, dass es nur einen Gott gäbe, damit sie eine heidnische Kirche einführen können.

Diese Sünder sind die verlorenen Seelen, von denen Ich spreche.

Um ihnen zu helfen, müsst ihr zuallererst in ihre Augen schauen. Stellt euch vor, dass sie eure Kinder oder eure Brüder oder eure Schwestern sind. Seht sie mit den Augen Gottes. Dann werdet ihr Liebe empfinden. Aber Entsetzen wird euch erfassen, weil ihr in eurem Herzen um das Entsetzen wisst, das ihnen bevorsteht. Wie sehr müsst ihr beten, damit sie bald die Wahrheit erkennen werden.

Wie sehr müsst ihr um die Erlösung dieser Seelen beten.

Jedes Kind Gottes, einschließlich derjenigen, deren Seelen schwarz sind, ist geliebt.

Ihre Sünden müssen zerstört werden, bevor alle Kinder Gottes sich als eine Familie in Meinem Neuen Königreich vereinen können.

Dir, Meine Tochter, sind alle Gnaden gegeben worden so wie auch die Munition, um die Sünde zu zerstören und nicht nur deine eigene Seele zu retten, sondern auch die Seelen der anderen.

Ich danke dir, Meine Tochter, dass du auf Meinen Ruf geantwortet hast.

Du hast viel Arbeit vor dir.

Euer Jesus

Sonntag, 21. Oktober 2012. 17:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, so viele Menschen, die Meine Botschaften annehmen, machen sich unnötigerweise Sorgen um die Zukunft der Welt. Das ist verständlich.

Sie dürfen niemals glauben, dass sie alles aufgeben müssen und sich nicht mehr um ihr tag-tägliches Leben kümmern sollen, dass sie ihre Arbeit, ihre Familie oder ihre Lieben vernachlässigen müssen, um Seelen zu retten.

Ich, euer Jesus, werde Mich immer um die Meinen kümmern. Ihr habt nichts von Mir zu befürchten. Alles, worum Ich euch bitte, sind eure Gebete, um Seelen zu retten.

Ihr dürft nicht zulassen, dass euch die Angst vor der Zukunft überwältigt, denn das ist nicht Meine Absicht.

Ich erwarte jedoch von Euch Zeit zum Gebet und Opfer, wie Ich euch in diesen Botschaften unterwiesen habe. Setzt euren Alltag fort, obwohl Mein Heiliges Wort für immer eure Sicht auf das Leben ändern wird.

Ihr werdet niemals mehr weltliche Güter mit den gleichen Augen sehen wie früher. Obwohl sie weiterhin ein Teil eures Lebens sein werden, so werden sie dennoch nicht mehr die Herren über euer Leben sein.

Ihr müsst daran denken, dass ihr nicht zwei Herren dienen könnt, denn es gibt nur einen Herrn, und das ist Gott.

Ich erwarte nicht von Meinen Jüngern, dass sie auf alles verzichten, um Mir nachzufolgen. Ich erwarte nicht von Meinen Anhängern, dass sie ihre täglichen Pflichten vernachlässigen, um Meinen Botschaften zu folgen. Nein, alles, um was Ich bitte, ist eure Liebe. Ihr müsst den Geboten Gottes folgen. Lebt euer Leben gemäß Meinen Lehren. Ehrt die Sakramente. Zeigt einander Liebe und betet für die Seelen jener, die sich nicht selbst helfen werden.

Geht in Frieden, in dem Bewusstsein, dass Meine Barmherzigkeit groß ist. Meine Liebe zur Menschheit wird die Taten des Tieres und das schreckliche Leiden, mit dem er (Satan) diese Welt überzieht, überwinden.

Seid im Frieden. Ich segne euch.

Euer Jesus

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich möchte alle Kinder Gottes in den Vereinigten Staaten von Amerika aufrufen, für ihren Glauben zu beten.

Ebenso wie es in anderen christlichen Ländern der Fall sein wird, wird euer Glaube angegriffen werden, und jeder Versuch wird unternommen werden, um alle Spuren von Mir, eurem Jesus, zu beseitigen.

Ihr müsst so viele Gebetsgruppen wie möglich bilden, damit euch — durch Mein Heiligstes Herz vereint — die Gnaden gegeben werden, solcher Verfolgung standzuhalten.

Der christliche Glaube wird mit der Zeit verboten werden, zusammen mit anderen Religionen, die Meinen Vater ehren.

Ihr, Meine geliebten Anhänger, werdet vom Himmel aus geschützt werden, denn ein Wandel in der Demokratie ist dabei, diese umzudrehen und auf den Kopf zu stellen.

Euch, der größten Nation in der Welt, die die Freiheit proklamiert, und zwar durch Demokratie, wird bald das Recht abgesprochen werden, ein Christ zu sein.

Dieses Recht — obwohl es euch verweigert wird — wird als ein demokratischer Fortschritt gesehen werden. Diese neuen Gesetze, die bald in eurer Nation eingeführt werden sollen, werden als inklusive Gesetze gesehen werden, damit jeder unter einer Eine-Welt-Religion geschützt sei.

Diese Gesetze werden Meinen Heiligen Namen entweihen, aber ich werde euch nicht im Stich lassen. Ich werde euch alle Hilfe geben, die ihr braucht. Alles, was ihr tun müsst, ist, Mich darum zu bitten.

Ich wache über euch und beschütze euch, da die Zeit nah ist, wo die christlichen Kirchen gestürzt werden sollen.

Sie mögen sie vielleicht schließen, Meine Kinder — sie mögen Meine Sakramente manipulieren, so dass sie nutzlos sein werden — sie mögen Meine geistlichen Diener entmutigen und euch schikanieren, aber es wird nichts bringen. Ihre Macht wird eurer Einfachheit des Glaubens, eurer Demut der Seele und eurer Liebe für Mich, euren Jesus, nicht gewachsen sein.

Euer geliebter Retter

Jesus Christus

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 21:11 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist wichtig, dass du denjenigen kein Gehör schenkst, die Mein Heiliges Wort angreifen.

Verschließe deine Ohren gegenüber Bestrebungen, die jetzt unternommen werden, Meine Höchstheiligen Botschaften zurückzuweisen, besonders gegenüber den Bestrebungen derjenigen, die behaupten, katholische Theologen zu sein.

Wie Ich dir gesagt habe, die stärksten Angriffe werden von denjenigen in der katholischen Kirche kommen, die behaupten, Mich zu kennen, die aber weder das Buch der Offenbarung (des Johannes) noch die darin enthaltenen Geheimnisse verstehen.

Sie können diese nicht kennen; denn Ich, das Lamm Gottes, habe sie noch nicht alle enthüllt.

Wie sie Mich doch enttäuschen. Wie sie Mich doch verletzen. Für jeden grausamen Spott, den sie Meinen Botschaften zufügen, senken sie einen weiteren Nagel in Meinen Leib.

Für jede Anweisung, die Ich zum Nutzen aller Seelen gebe und die sie heftig zurückweisen, kreuzigen sie Mich erneut.

Doch es ist nicht von Bedeutung, wie sie Mich verletzen, denn Ich würde, tausend Tode sterben, wäre es nur darum, eine weitere Seele zu retten.

Sie mögen Meine Botschaften ablehnen, dich, Meine Tochter, verspotten und Mich zurückweisen, aber sie werden nicht verhindern, dass letztendlich der Wille Meines Vaters geschieht.

Diese bedauernswerten Seelen glauben zuweilen, dass es ihre Pflicht wäre, den Menschen zu sagen, meine Botschaften nicht anzunehmen.

Durch dieses Verhalten erreichen sie, dass das Wort Gottes den Kindern Gottes vorenthalten wird. Sollten sie damit fortfahren, werden sie durch die Hand Meines Vaters zum Schweigen gebracht werden.

Kein Mensch wird Mich bei Meinem Bemühen, Seelen zu retten, aufhalten.

An jene geistlichen Diener, die sich Meinem Wort hartnäckig entgegenstellen, damit es nicht gehört wird, ihr sollt Folgendes wissen:

Eure ständigen Einwände und eure blasphemischen Anschuldigungen werden euch der Gnaden berauben, die ihr mit eurer Berufung erhalten habt. Wenn ihr Mich nicht durch Gebet anruft, die Antworten zu bekommen, die ihr braucht, kann Ich euch nicht helfen.

Ihr dürft niemals Privatoffenbarungen zurückweisen, ohne die nötige Qualifikation oder die nötige Demut dazu zu haben. Selbst dann könnt ihr niemals über solche Aussagen urteilen. Schweigt.

Betet zu jeder Zeit um das Geschenk des Unterscheidungsvermögens. Andernfalls werdet ihr des — in den Augen Meines Vaters — schlimmsten Verbrechens für schuldig befunden werden: des Verbrechens, Ihn dabei zu hindern, durch das Heilige Wort Seines Sohnes Seelen zu retten.

Euer Jesus

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 21:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du musst alle Meine Anhänger dazu ermuntern, damit fortzufahren, überall Gebetsgruppen zu bilden.

Die Zeit ist für Mich gekommen, laut zu rufen und euch alle zu sammeln, um Meine Armee aufzustellen, damit noch heute der Marsch zum ewigen Sieg beginnen kann.

Am 9. November 2012, dem zweiten Jahrestag Meines ersten Rufs an dich, Meine Tochter, wünsche Ich, dass Meine Armee dieses Kreuzzuggebet für den Sieg der Rest-Kirche betet.

Kreuzzuggebet (82) „Für den Sieg der Rest-Kirche“

„Jesus, König und Retter der Welt, Dir geloben wir, dass es unsere Ehre sein wird, Dir treu zu sein und Taten zu setzen, um Deine Herrlichkeit allen Menschen bekannt zu machen.

Hilf uns, die Stärke und das Vertrauen zu erlangen, um aufzustehen und jederzeit die Wahrheit kundzutun.

Lass nicht zu, dass wir wanken oder Zeit verlieren in unserem Marsch zum Sieg und in unserem Plan, Seelen zu retten.

Wir geloben, Dir alles zu übergeben, unsere Herzen und alles, was wir besitzen, damit wir frei und ungehindert sind, wenn wir den dornigen Weg zum Paradies weitergehen.

Wir lieben Dich, liebster Jesus, unser geliebter Erlöser und Retter.

Wir vereinigen uns mit Leib, Seele und Geist in Deinem Heiligsten Herzen.

Gieße Deine Gnade des Schutzes über uns aus.

Bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blut, damit wir mit Mut und Liebe erfüllt werden, um aufzustehen und die Wahrheit Deines Neuen Königreichs zu verkünden. Amen.“

Ich bitte euch, Meine lieben Anhänger, euch zu sammeln, zu wachsen und Mein Heiliges Wort in jeder Nation zu verbreiten. Ich bitte, dass ihr Mich — immer — in den Mittelpunkt stellt und mit Mir zum letzten Sieg der Erlösung hinarbeitet.

Euer Jesus

Freitag, 26. Oktober 2012, 11:06 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Anhänger haben noch so viel Arbeit zu leisten, um die Erde von der Verseuchung zu reinigen, die sich wie eine Decke über viele Menschen ausbreitet, die nicht an Gott glauben.

So viele irren in der Welt umher, ohne irgendein Gefühl für die Richtung zu haben. Sie sind innerlich leer, ohne geistige Gefühle, und haben keine Ahnung von der Liebe Gottes. Das sind die Seelen, nach denen Ich Mich sehne und die Ich mit der Wahrheit umarmen möchte.

Ihr, Meine Anhänger, müsst zu ihnen gehen und ihnen sagen, dass Ich, Jesus Christus, der Menschensohn, der Messias, bald kommen werde. Sie müssen wissen, dass sie nicht aufgegeben werden; denn es ist euretwegen, wegen dieser Generation, dass Ich in dieser Zeit komme.

Viele andere, die sich der Existenz Gottes geistig bewusst sind, werden neugierig sein, aber zaudern, Meine Botschaften anzunehmen.

Andere, die Mein Wort verkünden und die fromme Christen sind, werden misstrauisch sein und alles, was Ich sage, nur langsam annehmen.

Sie werden Mein Wort hinterfragen und es analysieren, aus Furcht, einen schrecklichen Fehler zu begehen. Sie haben Angst, eine Lüge vorgesetzt zu bekommen.

Dann wird es die Geistlichen in den christlichen Kirchen geben, die sich erheben und auf Meinen Aufruf antworten werden. Einige werden schnell reagieren, denn sie werden Meine Liebe durch ihre Adern strömen fühlen, wenn sie Meine Botschaften lesen.

Andere werden ein unmittelbares Rufen gewahr werden, durch Mein Geschenk des Heiligen Geistes, das in Meinem Heiligen Wort enthalten ist. Einige werden vorsichtiger sein als andere, aber mit der Zeit wird ihre Zahl auf Millionen anwachsen.

Darum müsst ihr, Meine Anhänger, durchhalten. Während viele euch anfangs in Meinem Namen ablehnen werden, wird sich das bald ändern. Wenn die Wahrheit weithin bekannt und angenommen ist, wird man euch aufsuchen. Mein Wort wird mit Liebe und Ehrerbietung behandelt werden, auch wenn diese Seelen dabei leiden werden.

Es spielt keine Rolle, wie viel Widerspruch es gegen Mich geben wird; denn Meine Mission wird nicht scheitern.

Ertragt solchen Widerspruch. Akzeptiert die Beleidigungen, die euch um dieser Botschaften willen zugefügt werden.

Dies ist zu erwarten, wenn das Wort Gottes über die Erde ausgegossen wird. Diejenigen, die in der Finsternis leben, werden Mein Wort nicht annehmen, da es ihr Leben stören wird.

Es wird sie zwingen, ihren Glauben, mit dem sie sich nicht beschäftigen wollen, neu zu bewerten.

Mein Wort anzunehmen, würde bedeuten, dass sie Ihr Leben ändern müssen. Traurigerweise haben sie kein Verlangen danach, ihr Leben zu ändern. Das gefällt ihnen überhaupt nicht.

Ich werde nicht ruhen, bis Ich ihre Augen für die Wahrheit geöffnet habe. Ebenso wenig erwarte Ich von euch, Meinen Jüngern, dass ihr aufhört, bevor so viele Menschen wie möglich vereint sind, wie eine Einheit in den Augen Gottes.

Euer Jesus

Freitag, 26. Oktober 2012, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Mein Königreich auf Erden ist dabei, Realität zu werden.

So lange von Meinem geliebten Ewigen Vater versprochen, ist das Neue Königreich, das Neue Paradies, das größte Geschenk.

Der Schlüssel zum Verständnis Meines Neuen Königreiches, liegt im Mysterium Meines Leidens im Garten von Gethsemane. Als ich vor meinen Vater niederfiel, weinend vor Kummer, war das wegen der Seelen, die in Zukunft verlorengehen und in den Feuern der Hölle brennen würden —trotz Meines Opfers am Kreuz.

Meine Erniedrigung unter der Hand des Pontius Pilatus war für Mich nicht wegen der öffentlichen Verachtung schmerzhaft, sondern weil Ich wusste, dass diese selben Seelen für Mich verloren sein würden. Und so weinte ich bittere Tränen, wie Ich sie von Satan getäuscht sah, von einer bösen Macht, die sie nicht sehen konnten, die aber jede Faser ihres Wesens verseuchte.

Wenn du Mich besorgt siehst, Meine Tochter, dann ist das aus einem guten Grund. Um jene Seelen, die diese Botschaften verächtlich abtun, weine Ich ebenfalls. Sie befinden sich nicht in voller Vereinigung mit Mir. Wegen ihrer Sünde des Stolzes, der Arroganz und ihres Mangels an Wissen und Demut beleidigen sie Mein Wort.

Sie versuchen noch dazu, die Herzen derjenigen, die Ich erreichen möchte, daran zu hindern, Mein Heiliges Wort anzunehmen.

Um sie weine Ich ebenfalls, denn sie kennen nicht die ernsten Folgen ihres Handelns, wenn sie Mein Wahres Wort verraten, das jedem einzelnen der Kinder Gottes in dieser Zeit dargeboten wird.

So viele Seelen, denen Mein Wort vorenthalten wird, wegen des Handelns jener, die sagen, dass sie Mich in der Welt vertreten, werden verloren gehen.

Genau so, wie Ich eine schreckliche Qual erlitt, als Ich dem Hohn jener gegenüberstand, die neben dem goldenen Thron des Pontius Pilatus standen, so leide Ich heute. Der Schmerz, den ich erleide, dadurch, dass sie dich verhöhnen, Meine Tochter, ist heute nicht anders, als er damals war.

Jene, die Mein Wort herabsetzen, das dir, Meiner Tochter, gegeben wird, schneiden Mich bis auf die Knochen. Ich leide qualvollen Schmerz.

Sie haben die letzten Nägel durch Meine leidende Seele getrieben, während Ich noch einmal versuche, die Menschheit vor der Vernichtung zu bewahren.

Betet, dass Mein Vater durch Seine Barmherzigkeit Nachsicht gegenüber solchen Seelen üben wird, die, geführt von der Hand des Betrügers, sich anstrengen, das Wort Gottes machtlos zu machen.

Meine Kinder, seht euch vor denjenigen vor, die Mein Wort, das durch diese Botschaften zu euch gesprochen wird, heftig bekämpfen. Ihr müsst für ihre Seelen beten.

Euer Jesus

Samstag, 27. Oktober 2012, 21:35 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es gibt einen Plan, eine Welle weltweiten Predigens in Gang zu setzen.

Dieses Predigen wird nicht von Gott sein. Stattdessen wird man eine Lüge predigen, die aussagen wird, dass Gott nicht existiert und nicht existieren kann.

Sie werden sagen — und dabei die menschliche Vernunft und wissenschaftliche Studien anführen —, dass Gott nur eine Erfindung der menschlichen Phantasie sei.

Dieses Predigen ist kein Zufall; denn es ist eine gut geplante und koordinierte Kampagne, angezettelt von jenen Atheisten, welche dem Teufel loyal sind.

Ihre Herzen, ihr Geist und ihre Seelen sind von Satan gestohlen worden, der ihren Stolz auf den menschlichen Intellekt benutzt, um arrogant Lügen zu verkünden, mit dem Ziel, die Wahrheit zu blockieren.

Dies ist ein Plan, um die Herzen der Menschen überall in Stein zu verwandeln — gerade so, wie ihre eigenen Herzen kalt und ohne Liebe sind. Dann wird die Ankündigung kommen, dass eine neue Ersatz-Religion gesetzlich verankert werden wird.

Die Eine-Welt-Religion wird dem Tier huldigen; denn diese Abscheulichkeit wird durch das Wirken der Sklaven des Königs der Finsternis entstehen.

Die Atheisten, welche die Drahtzieher dieses Planes sein werden, sind treue Anhänger Satans.

Täuscht euch nicht, sie beten das Tier an und denken sich nichts bei dem Schmerz und der Qual, die ihre Handlungen verursachen werden.

Ihre Mission ist, die Treue zu dem einen Wahren Gott abzuschaffen. Dem Gott, der jedes einzelne der Kinder liebt, die Er schuf. Sie werden die Anstrengungen zurückweisen, die jetzt vom Himmel gemacht werden, um die Menschheit vor der endgültigen Vernichtung zu retten.

Aufgrund ihres Tuns werden Blitz, Erdbeben und Tsunamis die Erde schlagen.

Sie werden gestoppt werden.

Sie werden schrecklich leiden, und ihr qualvolles Ende ist vorausgesagt worden.

Die Schlacht von Armagedon wird erbittert sein; denn Gott wird sich nicht länger zurücklehnen und eine solche Verseuchung zulassen.

Schreckliche Züchtigungen in einem solchen Ausmaß werden jene Heiden auslöschen, die das Wort Gottes ablehnen.

Gebet um Gottes Barmherzigkeit ist der einzige Weg, solche Züchtigungen zu lindern.

Eure Gebete, Eure Bitten um Vergebung für ihre Seelen, sind die einzige Möglichkeit, wie solche Seelen gerettet werden können.

Meine Tochter, viel Zerstörung wird aus den bösen Werken resultieren, die diese atheistischen Gruppen der Erde aufzwingen wollen.

Viele erkennen nicht den Ernst ihrer Handlungen.

Viele wissen jedoch genau, was sie tun; denn sie sind Lügner.

Sie glauben sehr wohl an Gott, denn sie haben Seine Nemesis (*), Satan, als ihren Gott erwählt, durch ihre eigene freie Entscheidung.

Alles, was sie wollen, ist: Seelen stehlen.

Gott, Mein Vater, wird durch Seine Macht eingreifen, nicht allein, um sie zu bestrafen, sondern auch, um Seelen zu retten, bevor sie Ihm gestohlen werden.

Euer Jesus

(*) Nemesis = Name der griechischen Göttin der Vergeltung und Rache; englisch auch Erzfeind

Montag, 29. Oktober 2012, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie Ich gesagt habe, beginnen die Veränderungen ihren Lauf zu nehmen, während jetzt die Hand Meines Vaters bei der Züchtigung niederfällt, nicht nur in den USA, sondern auch in anderen Ländern.

Alle diese ökologischen Umbrüche werden sich überall fortsetzen, bis die Menschheit gereinigt worden ist.

Ihr müsst beten, dass jene Seelen, die Gott ablehnen, von den Feuern der Hölle gerettet werden können, durch die Großherzigkeit anderer Menschen, durch ihre Gebete.

Diese Zeichen sollen die Menschheit erkennen lassen, dass sich die Zeiten tatsächlich geändert haben. Nichts wird dasselbe bleiben noch kann es dasselbe bleiben, bis die Erde gereinigt ist, damit das Zweite Kommen stattfinden kann.

In diesem Moment, wo die Sünde die Erde verwüstet, ist sie nicht würdig, den Messias zu empfangen.

Diese Zeichen sind die Zeichen der Endzeit, Meine Anhänger, und ihr müsst eure Seelen vorbereiten.

Sehr bald wird es nur noch wenige geben, einschließlich jener Atheisten mit Herzen aus Stein, die im Stande sein werden, die Hand Meines Vaters zu ignorieren.

Jedoch können Seine großen Züchtigungen von einem nie zuvor in der Welt dagewesenen Ausmaß durch eure Gebete gelindert und abgeschwächt werden.

Dennoch werden sie sich fortsetzen, bis die Menschheit die Wahrheit akzeptiert.

Der Tag des Herrn, der Tag des Zweiten Kommens, steht nahe bevor, obwohl viele Ereignisse zuerst stattfinden müssen.

Das wird eine schwere Zeit für alle Kinder Gottes sein, einschließlich derjenigen, die einen starken Glauben haben. Doch für diejenigen, die Liebe und Treue zu Mir, ihrem Jesus, zeigen: Viele werden im Frieden sein, denn sie wissen, dass Ich komme, um sie in Mein Neues Paradies zu bringen.

Der Reichtum dieses Neuen Königreichs muss begehrt werden, und ihr müsst dieses große Geschenk herbeisehnen.

Bleibt stark und vertraut auf Mich. Ihr müsst verstehen, dass Mein Vater diejenigen bestrafen muss, die schreckliche Handlungen planen. Er hat versprochen, ihre Aktivitäten zu beenden, und sie werden hinweggefegt werden.

Die Zeichen werden jetzt in jedem Winkel der Erde zu sehen sein, um sicherzustellen, dass die Menschheit keinerlei Zweifel mehr daran haben kann, wessen Macht am Werk ist.

Nur Gott befiehlt solchen elementaren Kräften. Jede andere Gewalt wird kurzlebig sein. Die Macht Gottes ist allmächtig, und kein Mensch wird jemals den Schöpfer und Urheber von allem Sichtbaren und Unsichtbaren überwinden.

Euer Jesus

Anmerkung: Am 30. Oktober 2012 traf der Hurrikan "Sandy" die Ostküste der USA mit New York in einem nie zuvor in der Welt dagewesenen Ausmaß.

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du musst inzwischen wissen, dass das Leiden, das du in Meinem Namen erträgst, bis zum allerletzten Tag dieser Mission andauern wird.

Dies ist für dich hart zu hören, aber du sollst Folgendes wissen. Diese Mission ist von allen Missionen, die vor dir kamen, die schwerste. Du wirst in die Wüste geworfen werden und du wirst dich isoliert und einsam fühlen. Deine Stimme wird ignoriert werden, aber Mein Heiliges Wort wird die Herzen von Millionen berühren.

Mein Heiliger Wille wird von dir zu jeder Zeit beachtet werden, obwohl du häufig das Gefühl hast, dass du nicht stark genug sein wirst.

Deine Schwäche ist deine Stärke wegen deines Vertrauens auf Mich. Aufgrund dessen werde Ich dich nie verlassen und dich nie ohne Hilfe anderer Menschen lassen. Doch wirst du in dieser Mission allein gehen. Dein einziger Begleiter werde Ich sein. Ich verbinde unsere Leiden zu einem.

Du, Meine Tochter, wirst immer Meine Gnaden der Ausdauer benötigen. Diese Mission durchzustehen und Mein Heiliges Wort an eine undankbare Welt zu verkünden, wird nicht leicht sein. Es wird eine große Entschlossenheit und viel Mut verlangen.

Das gilt für alle Meine Jünger, einschließlich derjenigen, die Mich lieben, die aber diese Botschaften nicht akzeptieren.

Die Hindernisse, denen ihr in dieser Etappe der Mission gegenüberstehen werdet, werden für alle von euch, Meine ergebene Armee, zunehmen.

Ihr müsst mit Würde akzeptieren, dass ihr, wenn ihr Mir folgt, leiden werdet. Sehr wenige Seelen können mit dem Leiden umgehen, das jeden betrifft, der sich nach Meinen Lehren ausrichtet.

In dieser Zeit ruft in der Welt die bloße Erwähnung eines Glaubens an Mich, euren Jesus, Betretenheit hervor.

Nicht nur, dass ihr euch unbehaglich fühlt, wenn eure Treue zu Mir öffentlich bekannt ist, ihr werdet auch um Meinetwegen leiden.

Vergesst nicht, zu leiden ist eine besondere Gnade. Es ist sehr schwer, Leiden zu ertragen, und viele Seelen wenden sich von Mir ab. Aber ihr dürft eines nicht vergessen: Wenn ihr deswegen in Meinem Namen leidet, werde Ich euch festhalten und Meine Gnaden über euch ausgießen. Trotz eures Leidens wird euch das Seelenfrieden bringen.

Bitte, Meine Tochter, gib niemals auf. Fühle dich niemals im Stich gelassen, denn Ich bin dir sogar noch näher, wenn du dich allein fühlst. Ich bin dir während dieser Zeiten der Qual sogar noch näher. Du musst ständig um all die Hilfe bitten, die du bekommen kannst, indem du Meine geliebte Mutter und alle Heiligen bittest, dir zu Hilfe zu kommen.

Sehr bald wirst du akzeptieren, dass die Zunahme des Leidens ein direktes Ergebnis der Opposition gegen diese Mission durch den Teufel ist. Er hat extreme Angst, weil sein Kampf zu Ende ist. Er hasst dich wegen der Seelen, die durch diese Seelenrettungsmission gerettet werden.

Euer Jesus

Donnerstag, 1. November 2012, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, ihr müsst euch jetzt erheben und euch in Liebe vereint zusammenfinden, um euch auf die schweren Zeiten vorzubereiten, die vor euch liegen.

Ihr, Meine starke Armee, seid gesegnet und ihr seid mit dem Siegel Meines Vaters, dem Siegel des Lebendigen Gottes, geschützt.

Bei allem, was euch an den Kopf geworfen werden wird, von welcher Seite auch immer, denkt daran, dass Ich mit euch bin.

Viele Ereignisse, einschließlich ökologischer Umbrüche, Kriege, das Schisma in Meiner Kirche auf Erden, die Diktaturen in jeder eurer Nationen — in ihrem Kern zu einer einzigen verbunden — werden alle gleichzeitig stattfinden.

So viele Zusammenbrüche werden viele Tränen und Zähneknirschen verursachen, aber eines wird intakt bleiben: Das wird die Macht Gottes und Seine Liebe zu allen Seinen Kindern sein.

Dieser Kampf wird sich vor der Welt entfalten, und ihr, Meine Armee, dürft nicht vor Angst zittern. Alles ist gut in Meinem Königreich, und euer Platz ist dort gesichert. Es sind die anderen Menschen, um die ihr euch jetzt kümmern müsst.

Euch ist die Waffenrüstung gegeben worden. Verwendet sie. Meine Kreuzzuggebete werden helfen, vieles von dem Schrecken, der durch die Sünden der Menschheit verursacht wird, zu lindern. Betet bitte folgendes Gebet für die Milderung der Züchtigungen:

Kreuzzuggebet (83) „Für die Milderung der Züchtigungen“

„O lieber Vater, Gott der Allerhöchste, wir, Deine armen Kinder, werfen uns vor Deinem Glorreichen Thron im Himmel nieder.

Wir flehen Dich an: Befreie die Welt von dem Bösen.

Wir flehen um Deine Barmherzigkeit für die Seelen jener, die Deinen Kindern auf Erden schreckliches Elend zufügen.

Bitte vergib ihnen.

Bitte entferne den Antichristen, sobald er sich bekannt macht.

Wir bitten Dich, o Herr, zügle Deine Hand der Züchtigung.

Nimm stattdessen — wir bitten Dich — unsere Gebete und unser Leiden an, um das Leiden Deiner Kinder in dieser Zeit zu lindern.

Wir vertrauen auf Dich.

Wir ehren Dich.

Wir danken Dir für das große Opfer, das Du gebracht hast, als Du Deinen einzigen Sohn, Jesus Christus, sandtest, um uns von der Sünde zu retten.

Wir begrüßen Deinen Sohn — noch einmal — als den Erlöser der Menschheit.

Bitte schütze uns. Bewahre uns vor Schaden. Hilf unseren Familien. Habe Erbarmen mit uns. Amen.“

Ihr, Meine Armee, seid in jeder Weise vorbereitet. Alles, was ihr tun müsst, ist, auf Mich zu vertrauen. Wenn ihr auf Mich vollkommen vertraut, werdet ihr im Stande sein, eure ganze Liebe, euer Leiden, eure Sorgen und euren Schmerz Mir, eurem Jesus, zu übergeben.

Wenn das geschieht, so müsst ihr dann alles in Meinen Heiligen und Erbarmungsvollen Händen belassen.

Danke, dass ihr Meinem Ruf folgt.

Euer Jesus

Samstag, 3. November 2012, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Seelen von Mir abfallen und wenn sie der Sünde erliegen, dürfen sie niemals Angst haben vor Mir.

Sobald ihr, Meine geliebten Anhänger, sündigt, müsst ihr euch sofort an Mich wenden.

Schämt euch nicht (vor Mir) und seid niemals zu verlegen, um zu Mir gelaufen zu kommen, nachdem ihr eine Sünde begangen habt. Dies ist die einzige Weise, wie ihr die Stärke erlangen könnt, um von Neuem mit Mir zu gehen.

Wenn ihr euch Mir nicht zuwendet und Mich stattdessen meidet, werdet ihr noch weiter geschwächt werden, und ihr werdet euch selbst ungeschützt den Versuchungen aussetzen, die euch jeden Tag vom Teufel vorgesetzt werden.

Die Sünde ist etwas, womit jedes Kind geboren wird. Die Erbsünde muss ausgerottet werden — durch das Sakrament der Taufe. Sogar dann werden die Seelen immer noch versucht werden, solange die Menschheit unter der Herrschaft Satans bleibt.

Sich von der Sünde zu befreien, ist einfach. Als Erstes werdet ihr in eurem Herzen wissen, wenn ihr eine Sünde begangen habt. Viele Menschen in der Welt blenden heute die Sünde aus, als ob sie keine Konsequenzen hätte. Doch wenn die Menschen offen zugeben würden, wie sie sich fühlen, nachdem sie gesündigt haben, würdet ihr feststellen, dass ihr innerer Friede entzweigerissen worden ist.

Die Sünde wird von den meisten Seelen gefühlt, bis die Seelen so befleckt geworden sind, dass allein Sünde ihre Lust befriedigen wird. Darum müsst ihr jedes Mal, wenn ihr sündigt, die Vergebung Gottes suchen. Wenn ihr das nicht tut, dann wird die Sünde wie zu einem eitrigen Geschwür in eurem Inneren, und ihr werdet es schwerer finden, der Versuchung zu widerstehen.

Wenn ihr Gewissensbisse in eurem Herzen fühlt, dann ruft Mich, euren geliebten Jesus, an, euch zu helfen.

Jede Sünde kann vergeben werden, außer der Sünde der Gotteslästerung gegen den Heiligen Geist. Ruft mich immer zu Hilfe, ganz gleich, wie beschämt ihr seid wegen der Sünden, die ihr begeht

Ich fühle mit allen Kindern Gottes mit. Ihr seid Seine kostbare Schöpfung und Er liebt euch alle trotz eurer Sünden. Bekämpft die Sünde, indem ihr Erlösung sucht — jedes einzelne Mal, wo ihr sündigt.

Bald wird die Sünde nicht mehr sein. Die Geißel der Sünde wird ein Ding der Vergangenheit sein.

Euer Jesus

Sonntag, 4. November 2012, 17:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, niemand soll denken, dass er stark in seinem Glauben bleiben kann, ohne sich sein Recht erkämpfen zu müssen.

Es gibt viele Hindernisse, die sich eurem Glauben an Gott in den Weg stellen, und nur diejenigen, die im Gebet ausharren, können die Flamme ihrer Liebe für Gott in ihren Seelen am Brennen halten.

Die Straße zu Meinem ewigen Königreich ist mit spitzen Steinen und Felsblöcken übersät.Es ist, als ob ihr barfuß geht, meilenweit, wobei ihr jeden Schnitt, jeden scharfen Schmerz fühlt und wobei ihr bei jedem Schritt, den ihr macht, stolpert. Darum stürzen viele wohlgesinnte Seelen am Straßenrand hin, weil die Reise so mühsam ist.

Wenn ihr Mir folgt, wird eure Reise immer schmerzhaft sein. Es wird niemals leicht sein, bis ihr sagt: „Jesus, nimm meinen Schmerz, heile mich und nimm mein Kreuz.“

Erst dann werdet ihr es leichter finden, Meiner Reise zu Meinem herrlichen Königreich zu folgen.

Die Kreuzigung — jede einzelne Phase — wird jetzt von allen, die Gott lieben, erfahren werden, — bis hin zum letzten Tag.

In der Meinem Zweiten Kommen vorausgehenden Phase werden die Christen und all jene, die Meinen Vater, Gott, den Allerhöchsten, lieben, das Leiden Meiner Passion erfahren müssen.

Es wird mit den Beschuldigungen beginnen, dass Gott nicht existiere. Ich wurde denunziert — Ich, der Sohn Gottes. Dieses Mal wird Gott, der Allerhöchste, abgelehnt werden. Alle Gläubigen werden gegeißelt und verfolgt werden, wenn die heidnischen Gesetze aus vergangenen Zeiten eingeführt werden. Doch werden viele Menschen, welche die Wege des Herrn nicht kennen, solche Boshaftigkeit nicht beachten, so verfangen sind sie in ihrer Jagd nach dem persönlichen Vergnügen.

Danach wird es Strafen geben für jene, die es wagen, dem einen Wahren Gott in der Öffentlichkeit ihre Treue zu zeigen. Ihnen wird keine Toleranz gezeigt werden und sie werden sich verbergen müssen, um Meinen Vater zu ehren.

Die täglichen Opfer, die Messen, werden schließlich — wie vorausgesagt (*) — aufhören, weil der falsche Prophet erklären wird, dass eine neue Form der Messe zu halten sei und die alte Form nicht mehr relevant sei, wie er sagen wird.

Meine Gegenwart in der Heiligen Eucharistie wird verbannt werden, und die Speise des Lebens wird die Kinder Gottes nicht mehr nähren. Und dann wird die Hand Gottes auf die Heiden niederfallen, die zu sagen wagen, dass sie im Namen Gottes sprächen. Ihre Treue zum Tier wird viele beeinflussen, und sie werden diejenigen, die irregeführt sind, in das Gefängnis der Finsternis führen.

Die Spaltungen werden zunehmen, bis schließlich alle Kinder Gottes ihre Entscheidung werden treffen müssen. Sie werden entweder dem falschen Trugbild folgen, präsentiert vom falschen Propheten, der sagen wird, dass er im Namen Gottes spreche, oder sie werden der Wahrheit folgen.

Glaubt niemals, dass ihr stark genug sein werdet, dem Druck dieser falschen Priester, die das Tier repräsentieren werden, zu widerstehen. Ihr Einfluss wird groß sein. Ohne Meine Hilfe werdet ihr versucht sein, Meinen Lehren den Rücken zu kehren.

Wacht auf, bevor diese Zeiten eintreffen. Ruft Mich jeden Tag um Meine Hilfe an.

Euer Jesus

(*) Daniel 8,11-14; 11,31-33; 12,10-13!

Montag, 5. November 2012, 18:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Welt muss sich jetzt auf die großen Veränderungen vorbereiten, die Ich zugelassen habe, um die Menschheit auf das Zweite Kommen vorzubereiten.

Viel Arbeit ist durch Meine geliebten Anhänger geleistet worden, um Millionen von Seelen zu retten, durch die Gebete, die Ich euch gegeben habe.

Eure Treue zu Mir, eurem Jesus, Meine geliebten Anhänger, heißt, dass ihr Mir Seelen übergeben habt, die jetzt sicher sind und die sonst in die Hölle geworfen worden wären.

So mächtig sind eure Gebete, dass — rechtzeitig — wenn Millionen mehr Meine Botschaften der Liebe und Hoffnung annehmen, dass Milliarden von Seelen gerettet werden.

Mein Werk durch euch, Meine Jünger, rettet Tausende und Tausende von Menschen täglich. Ihr dürft deshalb niemals Zweifel zulassen, die euch von Zeit zu Zeit natürlich befallen werden, die euch aber vom Beten abhalten könnten.

Jetzt müsst ihr zuhören.

Viel wird jetzt geschehen. Die Stürme werden überall auf der Welt zunehmen, und die Erde wird vor Schmerz stöhnen, während der Antichrist sein Erscheinen in der Öffentlichkeit vorbereitet. Es dauert nicht mehr lange, bis er sich präsentieren wird.

Meine Tochter, konzentriere dich weiterhin auf das Verbreiten Meines Wortes, auch wenn vielleicht viele Hindernisse vor dir auftauchen werden. Lass nicht zu, dass irgendetwas die Weitergabe Meiner für alle bestimmten Botschaften verzögert.

Es wird nicht die Zahl der Menschen sein, die „Das Buch der Wahrheit“ oder Meine Botschaften erhalten werden, sondern es wird die Zahl der Menschen sein, die Meine Kreuzzuggebete beten, was den Unterschied ausmachen wird.

Die Gebete werden die Macht des Antichristen schwächen.

Es werden die Züchtigungen sein, die von Meinen Vater zur Erde gesandt werden, welche jene Führer und Gruppen erschlagen werden, die es wagen, Seine Kinder zu verletzen.

Die Macht Gottes wird diejenigen bedecken, die Ihn lieben.

Die Macht Gottes wird diejenigen beschützen, die sich bekehren.

Gott, Mein Ewiger Vater, wird fortfahren, Seine Gnaden auszugießen, bis Seine Macht alle Seine Kinder auf Erden bedeckt und beschützt.

Geht nun hin in Frieden, Hoffnung und Liebe. Vertraut auf Mich, und alles wird gut sein.

Euer Jesus

Mittwoch, 7. November 2012, 21:28 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die ganze Welt wird die Veränderungen spüren, da jedes Land eine Ruhe und ein Gefühl der Erwartung erfahren wird. Doch viele werden nicht verstehen, warum dies geschieht.

Das Leben wird sich verändern, und für diejenigen, die auf Mich vertrauen: Es wird in der Zukunft vieles geben, worauf ihr euch freuen könnt.

Stellt euch die Welt vor, als sei sie eine lebendige Person, die unter einer schrecklichen Krankheit leidet. Sie muss leiden, Schmerzen fühlen und die Zeit durchstehen, während welcher von ihrem Arzt die Krankheit behandelt wird.

Viele Menschen sprechen auf die Behandlung schnell an. Andere langsamer. Andere überhaupt nicht. Manche Patienten haben Hoffnung und akzeptieren, dass ihr Körper eine mitunter schmerzhafte Behandlung wird ertragen müssen, bevor er sich wieder wohl und gesund fühlen wird.

Die Welt leidet unter einer Verseuchung, die durch den Einfluss Satans verursacht wird, weil er und seine Dämonen Gottes Kindern einreden, sie verleiten und überzeugen, dass die Sünde nicht existiere.

Sie stürzen von einer spirituellen (geistigen) Krise in die nächste. Wie sehr sie doch Meinem geliebten Vater missfallen. Wie viel Schmerz werden sie ertragen müssen, bevor sie das Leben auf die Weise leben können, wie die Gebote Gottes es vorschreiben.

Sobald diese Krankheit jedoch behandelt worden ist und nachdem der Schmerz vergangen ist, wird ein Großteil der Menschheit gereinigt sein und wird dann für das lange erwartete Zeitalter des Friedens bereit sein. Das Zeitalter des Friedens, das all jenen versprochen worden ist, welche den Lehren Gottes folgen, erwartet diejenigen, die sich in Meinen Augen erlöst haben.

Jedem von euch wird die Wahrheit gezeigt werden. Dann werdet ihr im Stande sein, zwischen der Hässlichkeit der Sünde und dem, was Reinheit ist und die erforderlich ist, um in Mein Glorreiches Königreich einzugehen, zu unterscheiden.

Wenn jedem die Wahrheit gezeigt worden ist, wird sie niemand von ihnen bezweifeln, aber nicht alle werden sie annehmen.

Es ist an der Zeit, dass die Menschheit erkennt, was aufgrund von Habgier, Egoismus und Eigenliebe mit der Welt geschehen ist. Auf das Wohl jener, die im Leben kein Glück haben, wird keine Rücksicht genommen. Es gibt nur noch wenig Respekt für das menschliche Leben.

Ihr müsst eure Arroganz ablegen, denn wenn ihr das nicht tut, wird euch alles, was ihr besitzt, genommen werden.

Die verschiedenen Führer in verschiedenen Nationen werden bald gemeinsam Vorbereitungen treffen, das Christentum weltweit zu zerstören.

Aufgrund dessen werden die Schalen von Feuer und Blitz über die Welt ausgegossen werden, um die Bösen zu bestrafen.

Ihr müsst jedoch verstehen, dass viele der von Meinem Vater geplanten Züchtigungen aufgrund eurer Gebete gelindert worden sind.

Bleibt stark. Fahrt fort mit Meinen Kreuzzuggebeten und gebt die Hoffnung niemals auf.

Euer Jesus

Donnerstag, 8. November 2012, 15:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter,

Meine Jünger, geistlichen Diener und Angehörige des Klerus sammeln sich jetzt auf der ganzen Welt, als Reaktion auf diesen Aufruf vom Himmel.

Ich, ihr geliebter Jesus Christus, bin mit Meinen besonderen Gnaden in ihren Herzen anwesend. Sie erkennen dieses Göttliche Rufen; denn der Heilige Geist schenkt ihnen die Erkenntnis, dass tatsächlich Ich es bin, Jesus Christus, der Menschensohn, Der mit ihnen kommuniziert.

Ihr, Meine geliebte und geschätzte Gemeinde, werdet in dieser Zeit mit Meinem Heiligsten Herzen umschlungen. Ich führe euch in Richtung des Weges, so dass ihr den verlorenen Seelen, die Meiner großen Barmherzigkeit bedürfen, die Wahrheit mitteilen könnt. Mein Geschenk an euch ist dieses: Ich werde eure Herzen in einer Weise berühren, dass ihr sofort erkennen werdet, dass es sich um Göttliche Inspiration handelt. Wisst ihr nicht, wie sehr Ich euch liebe? Wie sehr ihr unter der Macht eures Göttlichen Erlösers, welcher der Welt Erlösung versprochen hat, beschützt seid?

Mein Zweites Kommen ist nahe, und Ich will alle Sünder retten, ungeachtet dessen, wie geschwärzt ihre Seelen sind.

Denkt daran, dass euer Engagement es Mir ermöglicht, euch zu führen, damit solche bedauernswerten Seelen aus dem Griff des Teufels befreit werden können.

Zögert nicht, auf Meinen Ruf zu antworten, aber wisst, dass ihr vorsichtig sein müsst in Hinsicht darauf, wie ihr das tut. Ich muss Meine Armee so aufbauen, dass sie (die Menschen) sich privat versammeln können, um sich zu einer Einheit zusammenzuschließen, so dass sie ihre Gebete vor Mir darbringen können. Ihr müsst schnell handeln, und jene Seelen werden, sobald Meine Kreuzzuggebete gebetet werden, zu euch gezogen werden.

Ich brauche eure Hilfe — ebenso wie Ich Meine Apostel und Jünger brauchte, als Ich auf Erden wandelte. Kommt jetzt. Habt keine Angst.

Hört nicht auf diejenigen, die euch herausfordern, die sich über euch lustig machen werden oder Mein Heiliges Wort verunglimpfen werden. Eure Zeit, um Mir zu dienen, ist gekommen.

Steht mutig auf und folgt Mir. Ich werde euch mit Liebe und Freude in euren Herzen erfüllen. Bald werdet ihr keine Zweifel mehr haben in Hinsicht darauf, wer dieses von euch erbittet. Ich danke euch, dass ihr auf Meinen Ruf antwortet. Ich segne euch und führe euch zu jeder Zeit.

Euer Jesus

Freitag, 9. November 2012, 21:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, in nur zwei Jahren sind jetzt aufgrund dieser Mission Millionen von Seelen bekehrt und gerettet worden. Dein Leiden allein hat zehn Millionen Seelen gerettet, wie Ich dir versprochen habe. Also, obwohl es so aussehen mag, dass die Nöte in der Welt zunehmen, werden viele Seelen durch eure Gebete gerettet.

Das Leiden in Meinem Namen wird immer schlimmer und wird so schmerzhaft, dass es schwer zu ertragen ist. Es ist dann am stärksten, wenn Satan wütend ist. Seine Wut steigert sich zurzeit immer mehr, und darum sind die Angriffe auf euch so quälend. Er und seine Dämonen umgeben euch, können euch aber physisch nicht verletzen; denn die Hand Meines Vaters schützt euch. Das vermindert nicht die Geißelung, die ihr in dieser Zeit, dem zweiten Jahrestag dieser Mission, ertragt. Aber ihr sollt Folgendes wissen:

Das Leiden ist dann am stärksten, wenn eine Mission oder das Wirken der (leidenden) Sühneseele erfolgreich sind. Je mehr Seelen gerettet werden, desto brutaler wird der Angriff durch den Teufel. Seine Aktionen sind in der Welt immer offensichtlicher geworden. Er, der immer sehr bemüht ist, seine Existenz zu verbergen, arbeitet sich in den Geist jener armen Menschen hinein, die ihm freien Zugang gewähren aufgrund ihrer Lust nach weltlichen Vergnügen und ihrer Liebe zur Macht.

Satans Stärke liegt in seiner Fähigkeit, die Menschheit zu täuschen, indem er sie glauben lässt, dass er nur ein Symbol sei, das von Christen verwendet wird, um den Unterschied zwischen Gut und Böse zu erklären.

Satan weiß, wie gefährlich es für ihn ist, seine Gegenwart zu zeigen. Wenn er das tun würde, dann würden mehr Menschen akzeptieren, dass Gott existiert.

Er will das nicht tun, also schafft er ein Bewusstsein seiner Existenz (nur) unter denjenigen, die ihn verehren. Diese Leute, welche die Existenz Satans akzeptieren, beten ihn an, genauso wie Menschen Heilige Messen in katholischen Kirchen feiern oder Gottesdienste in Kirchen halten, um Gott zu loben.

So viele Seelen sind gestohlen worden. Gott, Mein Ewiger Vater, beabsichtigt, sie durch Seine „Warnung“ und die Züchtigungen zurückzugewinnen, Züchtigungen, welche diesen dann zugefügt werden, wenn sie sich versammeln, um das Tier zu ehren.

Mein Vater wird die Anhänger Satans, die Seine Kirchen schänden, entlarven.

Sie sind das Ziel für Seine Züchtigungen, und wenn sie nicht mit dem aufhören, was sie — aus eigenem freien Willen — tun, werden sie durch die Hand Gottes niedergestreckt werden.

Die Zunahme satanischer Gruppen, die sich der Welt durch geschäftliche und vernetzte Organisationen präsentieren, nimmt überhand.

Sie sind überall; sie spinnen Intrigen, halten Versammlungen ab, verschwören sich und schmieden boshafte Pläne, um Millionen von unschuldigen Menschen zu vernichten.

Sie werden eine Form des Völkermords einführen, durch verpflichtende Impfungen gegen eure Kinder, mit oder ohne eure Erlaubnis.

Diese Impfung wird ein Gift sein und wird unter einem weltweiten Gesundheitsfürsorge-Plan präsentiert werden.

Ihre Pläne liegen jetzt bereit, und sie haben bereits begonnen, sie einzuführen. Einige ihrer Pläne in einem europäischen Land wurden aufgrund der Gebete von Opferseelen von Meinem Vater gestoppt.

Schaut vor euch und hinter euch. Schaut sorgsam auf scheinbar harmlose neue Gesetze, die in euren Ländern eingeführt werden, die darauf angelegt sind, euch das Gefühl zu geben, als ob sie euer Leben verbessern würden. Viele von ihnen sollen euch einfach versklaven, indem sie euch so weit bringen, dass ihr — unter dem, was nach demokratischen Gesetzen aussieht — auf eure Rechte verzichtet.

Die Demokratie wird durch Diktaturen ersetzt werden, doch sie werden den Nationen nicht als solche präsentiert werden. Wenn Millionen auf all ihre Rechte verzichtet haben im Namen neuer toleranter Gesetze, dann wird es zu spät sein. Ihr werdet Gefangene werden.

Die wichtigsten Führer in der Welt arbeiten zusammen, um ihre neuen Pläne zu realisieren. Sie sind ein Teil der Elite, deren Ziel Habgier, Reichtum, Kontrolle und Macht ist. Sie akzeptieren nicht die Macht Gottes. Sie glauben nicht daran, dass Mein Tod am Kreuz sie von den Feuern der Hölle retten sollte.

Ich muss ihnen zeigen, wie sehr sie sich irren. Es ist für Mich die Zeit gekommen, ihnen Meine Barmherzigkeit, Meine Liebe zu ihnen zu beweisen.

Bitte betet dieses Kreuzzuggebet (84), um die Seelen der Eliten, die die Welt regieren, zu erleuchten.

„O lieber Jesus, ich bitte Dich, erleuchte die Seelen der Eliten, die die Welt regieren.

Zeige ihnen den Beweis Deiner Barmherzigkeit. Hilf ihnen, ihre Herzen zu öffnen und wahre Demut zu zeigen, zu Ehren Deines großen Opfers durch Deinen Tod am Kreuz, als Du für ihre Sünden starbst.

Hilf ihnen zu erkennen, wer ihr wahrer Urheber ist, wer ihr Schöpfer ist, und erfülle sie mit den Gnaden, die Wahrheit zu erkennen.

Bitte verhindere, dass sich ihre Pläne verwirklichen, Millionen von Menschen Leid anzutun durch Impfungen, Nahrungsmittelknappheit, Zwangsadoptionen von unschuldigen Kindern und Auflösen von Familien.

Heile sie. Bedecke sie mit Deinem Licht und nimm sie in den Schoß Deines Herzens, um sie aus den Fallstricken des Teufels zu retten. Amen.”

Euer Jesus

Samstag, 10. November 2012, 23:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie die Wahrheit euch doch erschüttern kann. Obwohl ihr Mein Heiliges Wort annehmt, versteht ihr den Ernst dieser Mission zur Rettung der Menschheit erst dann, wenn die Prophezeiungen, die Ich euch offenbare, Gestalt annehmen.

Die weltweite Einführung eines Impfstoffes, der für Säuglinge und kleine Kinder bestimmt ist, wird eine der boshaftesten Formen des Völkermordes sein, die seit dem Massenmord an den Juden unter Hitler je gesehen wurden.

Dieser böse Plan wird möglich sein, weil viele eurer Regierungen ihr Volk gezwungen haben, Änderungen in ihren Gesetzen zu akzeptieren, die ihren Regierungen Macht geben, Gesetze gegen eure unschuldigen Kinder umzusetzen.

Vergesst nicht, dass allein die Liebe jener treuen Diener unter euch Meinen Vater davon abgehalten hat, der Welt ein Ende zu setzen.

Mein Vater hat aufgrund Seiner Liebe zu jedem Kind und zu Seiner ganzen Schöpfung Seine Hand zurückgehalten. Jetzt ist die Zeit für Ihn gekommen, um endlich die Zeiten aufzulösen, so dass die Welt, die Er aus Liebe und gemäß Seinem Göttlichen Willen geschaffen hat, in Frieden andauern kann.

Er wird jetzt diejenigen vernichten, die diese Boshaftigkeit gegen Seine Kinder verüben. Er wird dieses Böse nicht länger dulden, und jetzt wird Seine Hand strafend niederfallen.

Sein Zorn wird sich jetzt in einer Welt zeigen, die in Hinsicht auf das Ausmaß der Strafe, die der Erde widerfahren wird, entsetzt sein wird.

Diejenigen unter euch, die dafür verantwortlich sind, dass euren Landsleuten und Mitbürgern schreckliche Leiden zugefügt werden, sollen wissen:

Ihr werdet letztendlich durch die Geißel der Krankheit niedergestreckt werden, und ihr und diejenigen, welche der Eine-Welt-Gruppe huldigen, werdet ausgelöscht sein, bevor die Schlacht von Armageddon beginnt.

Ihr werdet von Meinem Vater nicht toleriert werden, und euch wird nicht mehr länger erlaubt werden, Seine Kinder zu verseuchen. Wehe euch und Wehe denjenigen unter euch, die in dieser Zeit Seinen Zorn herausfordern.

Die Zeit, in der Mein Vater euch zeigt, wessen Macht ewig bleiben wird, wird euch jetzt vor Augen geführt werden. Eure fehlerhaften Theorien über eure Erschaffung werden euch endlich als das gezeigt werden, was sie sind. Die Wahrheit, wie sie euch im — dem Propheten Daniel vorausgesagten — „Buch der Wahrheit“ versprochen wird, wird endlich gezeigt werden.

So viele Menschen nehmen keine Notiz von der Wahrheit Gottes. Viele gutgesinnte Seelen suchen in ihrem Leben nichts anderes als Spannung und Spaß. Viele vergeuden die Zeit, die ihnen in ihrem Leben auf Erden gewährt worden ist, da sie die Wahrheit von der Existenz Gottes nicht kennen.

Jetzt wird die Wahrheit präsentiert. Die Zeit der Abrechnung ist gekommen.

Mein Vater wird die Welt endlich gegenüber der Wahrheit aufwecken. Diejenigen, welche die Wahrheit ignorieren, werden sich selbst den Zugang zu Meinem Neuen Königreich auf Erden verweigern.

Anstatt ein ewiges herrliches Leben zu leben, voller Staunen, Freude, Liebe und Wohlergehen, werden sie weggeworfen werden, um in den Tiefen der Hölle zu verfaulen.

Ich dringe darauf, dass sich alle Kinder Gottes diese Warnung zu Herzen nehmen.

Es mag brutal sein. Viele, die sagen: „Das kommt nicht von Gott, weil Er barmherzig ist“, beachtet Folgendes:

Die Zeit ist gekommen, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Dieser Tag ist sehr nahe. Welche Entscheidung der Mensch auch immer trifft, es wird seine letzte, endgültige Entscheidung sein.

Der freie Wille wird von Meinem Vater immer akzeptiert werden, bis zum letzten Tag. Dem Tag des Gerichts.

Euer Jesus

Sonntag, 11. November 2012, 18:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es ist für dich immer wichtig, daran zu denken, dass, wenn du leidest, es nicht nur dein Schmerz ist, den du fühlst. Es ist Mein Schmerz, den du erleidest. Der Schmerz, von dem Ich spreche, ist nicht derjenige, den Ich während Meiner Kreuzigung erlitt, sondern der, dem Ich heute ausgesetzt bin, wenn Ich den Schmerz der Menschheit sehe und fühle.

Die Menschen leiden in der Welt aufgrund ihrer Finsternis der Seele. Selbst diejenigen, die ein einfaches Leben führen und die versuchen, Meinen Lehren zu folgen, leiden. Sie können sich elend fühlen in ihrem Bemühen, einander zu lieben. Sie leiden auch aufgrund der Zweifel, die sie in ihrem Glauben erfahren.

So viele verstehen nicht die Bedeutung des ewigen Lebens oder die Tatsache, dass das Leben nicht endet, wenn eine Person auf dieser Erde stirbt. Aus diesem Grund bereiten so viele sich nicht auf das nächste Leben vor.

Viele Menschen haben sich in der Vergangenheit nicht hinreichend vorbereitet und sind entweder in der Hölle oder im Fegefeuer.

Dieser Generation wird ein Geschenk gegeben, welches keiner anderen Generation zugute gekommen ist. Viele werden innerhalb eines Augenblickes einfach aus diesem Leben hinübergehen, ohne den Tod, wie ihr ihn kennt, erfahren zu müssen.

Mein Zweites Kommen wird dieses außergewöhnliche Geschenk mit sich bringen. Also habt keine Angst. Jubelt, denn Ich komme zu euch, um euch eine glückliche Zukunft zu bringen.

Seht das Ganze folgendermaßen: Obwohl ihr einige Schwierigkeiten erleiden werdet und obwohl ihr werdet ansehen müssen, wie Meine Existenz verraten wird, wird das nicht lange dauern.

Ich sehe, dass viele von euch verunsichert sind, aber Ich verspreche euch feierlich, dass der Übergang schnell gehen wird. Dann, wenn ihr das Neue Jerusalem seht, wie es auf die Neue Erde, das Neue Paradies, niedersteigt, werdet ihr vor Freude völlig außer euch sein.

Keine Worte können diese schöne Schöpfung beschreiben. Mein Herz zerspringt fast vor Liebe, wenn Ich daran denke, wie ihr und eure Lieben euch wundern werdet. Das wird sein, wenn euch das Mysterium des Letzten Bundes klar werden wird.

Die Klarheit Meines Versprechens wiederzukommen, wird endlich wirklich verstanden werden.

Die Welt wird eine einzige heilige Familie werden und wird eine Existenz in Übereinstimmung mit und in Vereinigung mit dem Göttlichen Willen Meines Vaters leben.

Dies wird eine Zeit der Wiedervereinigung sein, da die erste Auferstehung für die Toten stattfinden wird. Diejenigen, die auf dieser Erde gereinigt worden sind, durch die Läuterung, werden sich denjenigen anschließen, die ebenfalls gereinigt worden sind, im Fegefeuer, um im Neuen Paradies zu leben.

Viel wird sich ändern, aber alle diejenigen, die Mir folgen und sich Mir in Meinem Neuen Zeitalter des Friedens anschließen, über das Ich durch Meine spirituelle Führung regieren werde, werden den Seelenfrieden finden.

Endlich wird das Leiden, das unter der Herrschaft Satans auf dieser Erde erfahren wird, nicht mehr sein.

Jeder Schmerz, jedes Leiden, jedes Gebet und jede Anstrengung, die ihr auf euch nehmt, um die Seelen zu sammeln, denen es (selbst) an Kraft fehlt und die den ganzen Weg über strampeln und zappeln, wird es wert sein.

Das Neue Paradies steht bereit. Alles, was ihr tun müsst, ist, eure Seelen vorzubereiten und in Richtung der Tore zu gehen. Denjenigen von euch, die sich in Meinen Augen reinwaschen, werden die Schlüssel gegeben werden, die Tore zu öffnen.

Haltet während dieser kommenden Drangsal durch; denn sie ist etwas, was geschehen muss, wie es im Buch Meines Vaters vorausgesagt worden ist.

Eure Gebete werden viel davon lindern, und Mein Vater wird in allen möglichen Phasen eingreifen, um zu verhindern, dass Seinen kostbaren Kindern Böses zugefügt wird.

Euer Jesus

Sonntag, 11. November 2012, 22:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, ihr müsst euch versammeln und jene Seelen ausfindig machen, welche die Wahrheit nicht kennen.

Breitet eure Arme aus. Winkt sie herbei, damit sie die Wahrheit hören. Ihr Leben und ihre Seelen können verloren gehen, wenn nicht ihr ihnen helft, zu Mir zu kommen.

Der Kreuzzug, die Mission der Rest-Kirche auf Erden, wird die gleiche Herausforderung darstellen, wie jene Kreuzzüge im Mittelalter. Er wird keine physische Kriegsführung bedeuten, wie wenn eine Armee im normalen Krieg eine Schlacht schlägt.

Der Krieg wird auf geistiger Ebene stattfinden, obwohl einige Kriege ein Auslöser dafür sein werden, dass Millionen von Gebetsgruppen gebildet werden, um die Macht des Antichristen zu schwächen.

Diese Gebete wurden im Himmel geschrieben und verheißen außergewöhnliche Gnaden.

Sie haben nur einen Zweck, und zwar, die Seelen aller zu retten: jedes Kindes, jeder Glaubensüberzeugung, jeden Geschlechts, jeder Religionsgemeinschaft und aller Atheisten. Das ist Mein innigster Wunsch.

Ihr, Meine Jünger, seid unter Meiner Führung. Die Gnaden, die Ich über euch ausgieße, tragen bereits Früchte. Bald werden die Kräfte, die Ich aufgrund der Gnaden der Kreuzzuggebete schenken werde, Tausende neuer Seelen anziehen.

Ihr mögt vielleicht denken: Wie kann eine kleine Gebetsgruppe solche Bekehrungen erwirken? Die Antwort ist einfach. Weil ihr von Meinem Vater geschützt werdet und von Mir unmittelbar geführt werdet, werdet ihr Erfolg haben. Ihr könnt nicht scheitern. Obwohl ihr viele Ablenkungen und Auseinandersetzungen erfahren werdet ebenso wie innere Kämpfe, was bei dieser Arbeit zu erwarten ist, werde Ich immer an eurer Seite sein.

Denkt daran: Wir bereiten uns jetzt auf den Abfall Meiner armen geistlichen Diener vor, welcher als ein Resultat des kommenden Schismas (= Kirchenspaltung) geschehen wird, das bald in den christlichen Kirchen ausbrechen muss.

Also, obwohl die Restarmee von Priestern und anderem christlichen Klerus geführt werden wird, werden viele Diener aus dem Laienstand sein, weil das eine Zeit sein wird, wo es einen Priestermangel geben wird.

Ihr, Meine Jünger, werdet euch versammeln müssen und Hostien für die Kommunion einlagern müssen, denn sie werden schwer zu bekommen sein. Diejenigen unter euch, die der römisch-katholischen Kirche angehören, werden die Messen in Zufluchtsorten oder sicheren Kirchen feiern müssen.

Eine Bewegung, ähnlich der deutschen Verfolgung durch die Nazis, wo die Juden gejagt wurden, wird geschaffen werden, um sogenannte Verräter der Neuen Weltkirche, die, wie euch gesagt werden wird, für alle Religionen gilt, auszurotten.

Ihr werdet beschuldigt werden, die Messe zu entweihen und ihre neu geschaffene Messordnung zu schänden, wo Ich nicht in der Heiligen Eucharistie gegenwärtig sein werde; denn diese (neue „Messe“) wird in den Augen Meines Vaters ein Gräuel sein.

Mein Leib und Mein Blut werden in den Messen, die in jenen Zentren und Zufluchtsorten gefeiert werden, gegenwärtig sein, wo ihr der Transubstantiation (= der Heiligen Wandlung) Treue gelobt, um zu erwirken, dass das Sakrament des Heiligen Messopfers echt ist und von Meinen Vater akzeptiert wird.

Ich werde fortfahren, euch zu belehren, während ihr weiterhin die „Jesus an die Menschheit“-Gebetsgruppen rund um die Welt bildet.

Täglich werden viele neue gegründet. Ich danke denjenigen, die Meine Anweisungen befolgt haben und die Gehorsam zeigen.

Der Friede sei mit euch. Ihr müsst zuversichtlicher sein. Legt eure Angst ab, denn sie kommt nicht von Mir. Wir wachsen jetzt und breiten uns in jeden Winkel der Erde aus. Bald werden alle folgen, und wenn das geschieht, werden die Gebete Umkehr bewirken und dadurch die Welt verändern.

Ich liebe euch alle. Ich bin dankbar und bewegt, dass ihr Mir sofort geantwortet habt durch diese wichtige Mission, die größte, die in die Wege geleitetet wurde, um alle Sünder heim zum Vater zu bringen, in Sicherheit vor dem Einfluss und den Versuchungen des Tieres.

Euer Jesus

Dienstag, 13. November 2012, 17:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Dornenkrönungwährend Meiner Kreuzigung ist symbolhaft für die Endzeit.

Ebenso wie die Kirche Mein Leib auf Erden ist, so wird sie auch mit den Dornen der Geißelung gekrönt werden, wie es während Meines Weges zum Kalvarienberg war. Die Dornenkrone bedeutet das Haupt Meiner Heiligen Kirche auf Erden. Papst Benedikt wird viel leiden, da er dafür verfolgt werden wird, dass er die Wahrheit spricht.

Er wird zerdrückt werden, als Haupt Meiner Kirche, und ihm wird keine Gnade gezeigt werden. Der Widerstand wird schnell zunehmen, wobei er für nicht mehr zuständig erklärt werden wird.

Diejenigen, die behaupten werden, in ihrer Auffassung von apostolischen Wegen moderner zu sein, werden auf ihn einschlagen und seine Worte lächerlich machen. Dann wird das Haupt Meiner Kirche durch den Kopf der Schlange ersetzt werden.

Die Geißelung, die Ich während Meiner Kreuzigung erlitten habe, wird jetzt in Meiner katholischen Kirche wiederholt werden. Die Schlange bewegt sich jetzt schnell, da sie versuchen wird, Meinen Leib — Meine Kirche auf Erden — zu verschlingen. Danach werden alle christlichen Kirchen verschlungen werden und gezwungen werden, den falschen Propheten als die rechte Hand des Tieres zu verehren.

Obwohl viele von euch vielleicht ängstlich sein mögen, vergesst nicht, dass eure Gebete diese Dinge verzögern und in vielen Fällen solche Verhältnisse abmildern.

Gebete, genug Gebete, werden das Wirken des Teufels auf Erden verzögern und abschwächen.

Gebet ist das Gegenmittel zur Verfolgung, die von der bösen Gruppe, die von Satan beherrscht wird, geplant ist. Durch Umkehr und eure Gebete, Meine Jünger, kann vieles umgeworfen werden. Gebet kann diese Boshaftigkeit zerstören. Gebet kann und wird die Menschheit bekehren. Dann, wenn genug Seelen Mir folgen, wird alles leicht sein. Dann wird der Übergang in Mein Neues Paradies leichter sein.

Euer Jesus

Mittwoch, 14. November 2012, 20:30 Uhr

Meine liebe mystische Gemahlin, Meine innig geliebte Tochter, deine Prüfungen haben dir eine neue Stärke gegeben und die Leidenschaft, die notwendig ist, um die Herzen vieler zu berühren.

Dies ist eine der Möglichkeiten, wie Ich die Seelen jener, die Meine Gnaden benötigen, berühren werde. Ich werde das durch deine Arbeit für Mich tun, so dass sich die Bekehrung schnell ausbreiten kann.

Jetzt wird eine Reihe von Ereignissen, jene Kirchen betreffend, die Mich verehren, sich in der Welt abzuzeichnen beginnen. Das Schisma (= Kirchenspaltung) in Meiner katholischen Kirche wird bald öffentlich verkündet werden. Wenn das getan wird, wird es unter dem lauten Applaus derjenigen passieren, die die Wahrheit Meiner Lehren von den Geboten getrennt haben, die von Meinem Vater grundgelegt worden sind.

Die Planung und Koordination dieser großen Intrige hat einige Zeit in Anspruch genommen, aber bald werden sie das Schisma vor den Medien der Welt bekanntgeben.

Viele präsentieren lauthals schreiend Lügen, nicht nur gegen die Gebote, die durch Meine Lehren festgelegt worden sind. Was sie wirklich wollen, ist, einen neuen Gott zu schaffen. Die neue Galionsfigur Meiner Kirche wird genauso beworben werden wie die hochrangigen Politiker vor wichtigen Wahlen.

Sie werden euch glauben lassen wollen, dass die Worte von einst falsch seien. Dann werden sie euch sagen, dass ihr nicht an sie glauben sollt. Sie werden die Art ändern, wie sie Meine Lehren gelebt haben, und sie werden die Art ändern, wie sie Mich verehren.

Sie werden jetzt Meine Gebote zur Seite schieben und werden Geboten huldigen, die sie selbst geschaffen haben.

Sie werden ihre feierlichen Gelübde ändern, um ihre Teilnahme am Bau eines neuen Tempels zu rechtfertigen — des neuen Tempels, welcher der Herrschaft des falschen Propheten geweiht ist. Dann werden sie nicht mehr Meine Diener sein, denn sie werden ins andere Lager wechseln und den falschen Propheten verehren.

Dann werden sie einen falschen Gott anbeten, ein völlig neues Konzept, das erlauben wird, dass bestimmte Gebote Gottes aufgehoben werden und durch Obszönitäten vor Meinen Augen ersetzt werden.

Dies ist Meine Warnung an jene Priester unter euch, die aus der katholischen Kirche ausziehen werden.

Wenn ihr aufhört, Mir vollkommen zu vertrauen, dann wird euer Geist so verdreht werden, dass ihr an Lügen glaubt. Wenn ihr betrügerischen Leitfiguren vertraut, werdet ihr in schreckliche Sünde fallen. Ihr werdet das Tier verehren, das Meine Kirche schänden wird, indem es die Dornenkrone auf das Haupt Meiner Kirche, Meinen wahren Heiligen Stellvertreter, Papst Benedikt, drücken wird.

Ihr werdet schrecklich leiden, wenn ihr dem Tier dient, denn ihr werdet Gott Seiner Kinder berauben. Kehrt zurück zu euren wahren Wurzeln. Lasst nicht zu, dass Meine Kirche durch die Sünden entweiht wird, die von Leuten geplant werden, die das Christentum und andere Religionen, die Meinen Vater verehren, zerstören wollen.

Ihr, Meine geistlichen Diener, die ihr ungehorsam seid, was eure Heiligen Weihen betrifft, ihr schneidet eure Herzen von Mir ab, während diese Betrüger eure Seelen stehlen werden.

Die größte Sünde, die zu begehen ihr im Begriff seid, ist, einen falschen Gott zu verehren. In Juwelen gekleidet wird er charmant sein, schlau und scheinbar sattelfest in den Lehren des Buches Meines Vaters. Ihr werdet in seinen Bann geraten. Er wird Meine Lehren verdrehen, so dass sie zur Häresie (= Irrlehre) werden.

Diese Religion, eine Alternative zur Wahrheit Gottes, ist wertlos. Doch wird sie ein Äußeres von Charme, Liebe und Wunder haben, und — mit neuem Gold und Edelsteinen bekleidet — wird sie als die neue Eine-Welt-Religion auf allen Altären agieren.

Jenen treuen Priestern sage Ich: Ich werde euch mit den Gnaden segnen, dass ihr zu jeder Zeit die Wahrheit verstehen werdet.

Solche Abgötter, die euch als die Wahrheit präsentiert werden, sind nur Staub. Sie sind aus Holz gefertigt. Sie sind nichts. Sie haben keinerlei Bedeutung. Sie spenden keine Gnaden. Gott, der Eine Wahre Gott, wird in diesen Kirchen einfach nicht anwesend sein. Allein der Lebendige Gott kann nur in Meinen Kirchen anwesend sein. Wenn Gott der Vater Zeuge dieser letzten Beleidigung wird, wird Er diejenigen vertreiben, die diese heidnischen Praktiken lebendig werden lassen. Dann wird Er von denjenigen eine Erklärung fordern, die das Schisma in Seiner Heiligen Kirche auf Erden verursachen — von diesen selben Dienern, die so arrogant sind, dass sie sich völlig zwanglos vom Wort Gottes verabschieden.

Wenn sie während der „Warnung“ vor Meinem Angesicht stehen werden, dann werden sie wissen, wie sehr sie Meinen Vater verletzt haben. Keine lebende Person oder kein geistlicher Diener hat die Kontrolle, denn es gibt nur einen Meister. Nur einen Gott. Sie führen einen von Menschen gemachten Gott ein. Er existiert nicht, doch sie werden Mir Meine Herde stehlen. Ihnen wird jede Gnade gegeben werden und ihnen wird große Geduld gezeigt werden. Wenn sie nicht bereuen, werden sie vernichtet werden.

Jeder von euch wird für jede Seele zu zahlen haben, die er für Mich verloren hat.

Euer Jesus

Samstag, 17. November 2012, 19:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich habe eine Botschaft, die Ich für das amerikanische Volk übermitteln muss.

Meine innig geliebten Anhänger, ihr müsst euch jetzt Mein Heiliges Wort zu Herzen nehmen und auf Mich hören.

Ihr seid aufgrund der Sünden eurer Landsleute und der Sünden derjenigen, welche eure Abtreibungsgesetze steuern, großer Verfolgung ausgesetzt. Diese größte Sünde, deren ihr millionenfach schuldig seid, hat Mir ins Herz geschnitten, wie wenn ein Schwert es mehrfach durchbohrt hätte.

Eure Sünden der Unmoral und eure Liebe zum materiellen Reichtum verletzen Mich tief. Ihr seid Mir nicht in der Weise treu, wie es von euch erwartet wird. Diejenigen von euch, die von der Wahrheit abgefallen sind, müssen Mich anrufen, damit Ich euch die Augen öffnen kann.

Ich liebe alle Kinder Gottes in den Vereinigten Staaten von Amerika, aber Ich fürchte, dass die Sünde einen so breiten Keil getrieben hat, dass viele von euch in einen Abgrund der Verzweiflung stürzen werden, es sei denn, ihr akzeptiert die Existenz Gottes.

Es ist wichtig, dass ihr inbrünstig betet, da die Macht Satans in viele eurer Gesetze eingedrungen ist. Die Gesetze, von denen durch diese Atheisten unter euch (noch) mehr eingeführt werden sollen, werden in den Augen Meines Vaters Abscheu erregend sein.

Wie Ich weine aufgrund der Täuschung, der ihr ausgesetzt seid. Meine armen geistigen Diener unter euch werden unter den Füßen jener Führer, die Mich, euren Jesus, ablehnen, wie Insekten zerdrückt werden.

Dies ist eine Zeit, in der das Gebet euer tägliches Ziel sein muss, damit eure Nation gerettet werden und in die Reihe Meiner zwölf Nationen im Neuen Paradies einbezogen werden kann.

Hier ist ein Kreuzzug-Gebet (85), um die Vereinigten Staaten von Amerika aus der Hand des Betrügers zu retten

„O lieber Jesus, bedecke unsere Nation mit Deinem wertvollsten Schutz. Vergib uns unsere Sünden gegen die Gebote Gottes. Hilf dem amerikanischen Volk, zu Gott umzukehren. Öffne ihren Geist für den wahren Weg des Herrn.

Schließe ihre verhärteten Herzen auf, damit sie Deine Hand der Barmherzigkeit annehmen werden. Hilf dieser Nation, gegen die Gotteslästerungen aufzustehen, die uns möglicherweise auferlegt werden, um uns zu zwingen, Deine Gegenwart zu leugnen.

Wir flehen Dich an, Jesus, rette uns, behüte uns vor allem Schaden und birg unser Volk in Deinem Heiligsten Herzen. Amen.“

Geht, Mein Volk, und habt niemals Angst davor, eure Liebe zu Mir offen zu zeigen … oder ihr verleugnet euer Christentum.

Euer Jesus

Montag, 19. November 2012, 9:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, es gibt nur einen Weg zum Ewigen Leben, und das ist der Weg durch Mich, Jesus Christus. Es gibt jedoch viele Wege, die zu Mir führen.

Viele, die Meiner Wahrheit folgen, werden den Weg leichter finden als diejenigen, welche die Wahrheit zwar kennen, die aber Gott keine Ehrerbietung erweisen.

Meine Anhänger, ihr müsst verstehen, dass diejenigen unter euch, welche die Wahrheit kennen, sich aber zurücklehnen und zulassen, dass das Wort Gottes für eine Lüge gehalten wird, sich Mir, eurem Jesus gegenüber zu verantworten haben.

Akzeptiert niemals Gesetze, die Satan ehren. Ihr werdet in eurem Herzen wissen, welche Gesetze Ich meine, wenn sie vor euch zur Schau gestellt werden. Denn dann werden sie euch anwidern, ebenso wie sie Mich anwidern.

Lasst es bekannt werden, dass der Kampf gegen das Wort Gottes begonnen hat. Die Art und Weise, wie das geschehen wird, wird euch deutlich werden.

Viele Änderungen in Meinen Kirchen auf Erden, viele Prüfungen unter Meinen geistlichen Dienern, Auseinandersetzungen zwischen Nationen und der Konflikt in Israel werden alle in ihrer Intensität zunehmen, alle zur gleichen Zeit.

Aufruhr wird an jeder Ecke der Erde offensichtlich sein, und man muss blind sein, um die Veränderungen nicht zu sehen. Jeder von euch wird irgendwie davon betroffen sein, aber ihr sollt Folgendes wissen:

Ich habe euch versprochen, dass Ich mit euch sein werde, euch auf Schritt und Tritt führen werde und euren Schmerz für jeden Stein, auf den ihr in eurer Suche nach Frieden, Liebe und Harmonie tretet, lindern werde.

Bleibt an Meiner Seite. Bleibt dicht an Meinem Heiligsten Herzen und erlaubt Mir, euch stark zu halten.

Geht durch diesen Dschungel von Schmerz und Verwirrung mit Glauben in eurem Herz und Vertrauen auf Mich, euren Jesus, … und ihr werdet überleben.

Lasst niemals zu, dass euer Gewissen oder euer Einsatz für die Wahrheit Gottes negativ beeinflusst werden, durch niemanden, egal wie überzeugend er klingt. Egal wie viele sogenannte tolerante Gesetze sie euch aufzwingen werden, damit ihr sie akzeptiert.

Ihr werdet in eurem Herzen den Unterschied zwischen Wahrheit und Erfindung erkennen.

Euer Jesus

Dienstag, 20. November 2012, 23:50 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, viele Beleidigungen werden gegen Mich, den Erlöser der Menschen, geschleudert, und sie sind unter einem Schleier der Täuschung versteckt.

Satan hat in dieser Zeit vor allem Christen überall auf der Welt heimgesucht. Er tut das auf die raffinierteste Weise. Er überzeugt sie, dass sie ihren Brüdern und Schwestern ihre Verbundenheit zeigen müssen, indem sie diese dazu bringt, an Lügen zu glauben.

Menschen haben von Natur aus eine fürsorgliche Seite, die aus einer natürlichen Liebe für andere hervorgeht. Dies ist ein Geschenk von Gott. Satan nutzt diese Gefühlsregung, um die Menschen in ein Netz der Täuschung zu ziehen, über das sie wenig Kontrolle haben. Er schafft es, sie an Gesetze glauben zu lassen, die schwere Sünden gegen Gott darstellen.

Wenn sie andere unterstützen in ihrem Einsatz für Gesetze, die Mord, Krieg und Gotteslästerung stillschweigend dulden, glauben viele Menschen, dass sie genau das Richtige tun.

Wenn ihr glaubt, dass die Sünde akzeptierbar sei und dass sie gerechtfertigt sei, weil sie dem Wohle anderer Menschen diene, seid ihr in eine sorgfältig gestellte Falle geraten.

Es ist kein Zufall, dass Entschuldigungen für die Spaltung in christlichen Kirchen zunehmen. Es ist kein Zufall, dass euch gerade jetzt alle möglichen Entschuldigungen für die Abtreibung präsentiert werden.

Jede Nation ist mit einbezogen und jeder öffentliche Aufschrei, die Abtreibung einzuführen, Krieg gutzuheißen und Veränderungen in christlichen Kirchen herbeizuführen, wird von einer einzigen Organisation geplant. Diese Gruppe hat diese Ereignisse viele Jahre lang geplant. Sie wissen genau, wer sie sind, und was sie tun. Sie sind sehr mächtig und gefährlich.

Haltet inne, beobachtet und hört, denn mittlerweile müsst ihr akzeptieren, dass das, was Ich euch mitteile, im Namen Gottes ist. Alle diese monströsen und abstoßenden Handlungen, die euch als einleuchtende und fürsorgliche Veränderungen in eurer Gesellschaft präsentiert werden, sind von der Gruppe der Zwölf auf globaler Ebene geplant und koordiniert worden.

Diese Gruppe der Zwölf, die mächtige Nationen verkörpert, ist ein Affront gegen die Existenz Meiner zwölf Apostel.

Sie werden den Antichristen in die Welt einführen und unterstützen, ebenso wie Meine zwölf Apostel Mich während Meiner Zeit auf Erden in der Öffentlichkeit eingeführt haben.

Ihre Macht bedeutet, dass jede mächtige Nation jede andere darin unterstützt, sündhafte Gesetze herbeizuführen, um sicherzustellen, dass sie angenommen werden.

Wie werdet ihr, Meine geliebten Jünger, leiden aufgrund eures Zugangs zur Wahrheit. Die Wahrheit wird eure Augen gegenüber dem Bösen um euch herum öffnen. Ihr dürft die Wahrheit niemals fürchten. Nur wenn ihr sie annehmt, kann sie euch vor diesen bösen Gesetzen, Taten und Handlungen schützen.

Wisst, dass jene Nationen, die sich an der Einführung böser Gesetze beteiligen, während der letzten Reinigung am meisten leiden werden.

Sie mögen glauben, dass sie über jeden Vorwurf erhaben sind, aber es wird ihnen nur eines gelingen: Nämlich eine Strafe zu erhalten, die so streng sein wird, dass sie nicht im Stande sein werden, sich zu verbergen oder ihre Gesichter zu bedecken, um ihr zu entweichen. Sie werden als erstes Mir antworten müssen. Viele werden — sogar dann — in Mein Antlitz spucken. Und dann werden sie sich dem Antichristen, dem Tier und all jenen gefallenen Engeln anschließen, für eine Ewigkeit der Qual.

Ich warne euch jetzt. An diejenigen von euch, die versuchen, die Abtreibung in eure Nationen einzuführen, an diejenigen, die Meine christlichen Kirchen entweihen, und an diejenigen, die das Tier verehren: Eure Tage sind gezählt.

Für euch wird es keine Zukunft geben, kein ewiges Leben, keinen Zugang zu Meinem Königreich.

Euer Jesus

Mittwoch, 21. November 2012, 23:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, bei jeder strengen Botschaft, die Ich allen Kindern Gottes gebe, haltet euch stets vor Augen, dass Meine Liebe immer barmherzig ist.

Meine Geduld ist unermesslich groß, und ich werde jeden einzelnen Menschen retten, der an Meine Barmherzigkeit appelliert, wie schwer seine Sünden auch sein mögen.

Wie Ich Mich doch danach sehne, alle aus der Umklammerung des Betrügers zu befreien, der alle Seelen, die er verführt hat, mit noch festerem Griff packt, so dass viele gegen seine Stärke machtlos sind.

Jeder Mensch muss unbedingt Folgendes verstehen: Wenn ihr eure Seele bereitwillig an Satan verkauft habt, dann wird er euch nicht frei ziehen lassen. Nur Ich kann euch befreien.

Wenn jene Seelen, die aufgrund des sündigen Lebens, das sie führen, für Mich verloren sind, versuchen, ihre Lebensweise zu ändern, dann werden auch sie gegen das Tier kämpfen. Denn es ist ein Tier, das verwundet ist, und es ist heimtückisch.

Für viele, sogar für diejenigen, die Mir, ihrem Jesus, ergeben sind, wird es (das Tier) von Zeit zu Zeit wie ein Dorn im Auge sein. Es wird durch nichts zufriedenzustellen sein, bis ihr der Versuchung erliegt, die von Mensch zu Mensch anders ist.

Da jeder Einzelne von euch ein Sünder ist und weiterhin einer sein wird, bis ihr von der Sünde gereinigt seid, akzeptiert die Sünde als eine Tatsache, aber bekämpft sie.

An diejenigen von euch, die Mir aufs Engste vertraut sind: Ihr wisst, dass ihr immer auf Meine Barmherzigkeit vertrauen könnt.

Ihr wisst, wie wichtig es ist, täglich in Kommunikation mit Mir zu bleiben. Das kann so einfach gestaltet sein, dass ihr während eures Arbeitstages einfach mit Mir plaudert. Das ist eine ideale Zeit, um Mir kleine Opfer darzubringen.

Wenn euch jemand verletzt, dann opfert Mir diese Prüfung auf, so dass Ich aufgrund dessen Seelen retten kann.

Wenn ihr beunruhigt seid wegen der Schwierigkeiten, denen ihr gegenübersteht und über die ihr keine Kontrolle habt, müsst ihr Mir erlauben, euch eure Last abzunehmen.

Viele Menschen arbeiten lange harte Stunden sowohl zu Hause, als auch auswärts. Alles, um was Ich bitte, ist, euch Mir in euren Gedanken zuzuwenden, wenn ihr Unterstützung und Hilfe benötigt, denn Ich werde auf euer Gebet antworten.

Macht niemals den Fehler zu denken, dass ihr nur während eurer Zeit in der Kirche mit Mir kommunizieren könnt, oder vor und nach dem Empfang der Heiligen Sakramente. Ich bin zu jedem Augenblick des Tages da. Ich antworte auf jede Bitte, wenn sie Meinem Heiligen Willen entspricht.

Meine geliebten Jünger, ihr seid alle Kinder Gottes. Ich vereine euch, Nation mit Nation, damit Ich Frieden und Einheit inmitten des Chaos bringen kann, das kommen wird.

Lasst Mich euch in Meine Heilige Familie bringen, und ihr werdet gestärkt werden.

Dann werdet ihr euch erheben und vorpreschen, erneuert und mit frischem Elan, um Meine Armee zu führen, die in vielen Ländern noch nicht gebildet worden ist.

Bleibt Meinen Anweisungen treu.

Bitte verbreitet das Siegel des Lebendigen Gottes überall. Es darf nicht verkauft werden. Es muss für jedermann verfügbar sein. Gebt Kopien an all diejenigen weiter, die geschützt werden müssen.

Die Spaltung zwischen den treuen Anhängern, denjenigen, die das Buch Meines Vaters, die Höchstheilige Bibel, annehmen, und denjenigen, welche die Wahrheit ändern wollen, ist dabei, größer zu werden.

Eine Hälfte wird von der Wahrheit nicht abweichen.

Die andere Hälfte wird die Wahrheit verdrehen.

Sie werden das tun, aus ihren eigenen politischen und persönlichen Beweggründen, die hinter sprachlichen Formulierungen verborgen sein werden.

Die Wahrheit wird bald für eine Lüge erklärt werden, und man wird Gott die Schuld geben.

Sie werden respektlos erklären, dass die von Meinem Heiligen Stellvertreter aufgestellten Regeln altmodisch seien und nicht zu einer modernen Gesellschaft passen würden.

Jede listige Beweisführung wird im direkten Konflikt mit den Geboten Gottes stehen, was Folgendes bedeuten wird:

Diese Leute wollen Gesetze einführen, welche die Sünde legalisieren. Sie lieben Gott nicht. Sie behaupten zwar, dass sie Gott lieben, doch viele von denjenigen, die solche Gesetze fördern, sind Atheisten, aber sie geben ihren wahren Glauben nicht zu erkennen.

Viele ihrer Pläne beinhalten die Abschaffung christlicher Gesetze.

Einerseits dulden sie die Gesetze, die Frauen erlauben, aufgrund der Wahl ihres Lebensstils Kinder abzutreiben. Sie benutzen die Argumente der Entscheidungsfreiheit, aber diese Entscheidungsfreiheit gilt für die Bedürfnisse der Mutter, nicht für die des Kindes.

Viele Frauen werden fürchterliche Qualen leiden, nachdem sie auf diese Weise Leben zerstört haben. Viele werden ein Verlustgefühl empfinden, denn sie werden in ihrem Herzen wissen, dass das Leben, das sie zerstört haben, von Gott geschaffen wurde.

Jedes starke und überzeugende Argument wird vorgebracht werden, um die Legalisierung der Abtreibung zu erreichen. Jeder Trick wird verwendet werden, um Unterstützung zu gewinnen, was darauf hinausläuft, dass die Abtreibung für alle eingeführt wird.

Für diese Sünde werde Ich ihre Länder niederreißen.

Die Sünde der Abtreibung verursacht Meinem Vater großen Schmerz, und Er wird nicht zulassen, dass das so weitergeht.

Die Nationen, die ständig versuchen, mehr Frauen die Abtreibung zu ermöglichen, und auch noch für sie werben, als sei sie eine gute Sache, werden beseitigt werden und werden eine Strafe erhalten, von der es keine Erholung geben kann.

Sie werden der Sünde des Mordes schuldig sein und werden eine der ersten Gruppen sein, die während der „Warnung“ Qualen ertragen werden.

Gott wird euch nicht erlauben, die Leben, die Er schuf, anzutasten.

Seine Strafe wird euch in Form von Erdbeben zuteil werden, und viele Nationen werden weiterhin Strafe um Strafe erhalten, bis zum Tag des Herrn.

Abtreibung und Mord werden die zwei Sünden sein, deretwegen Mein Vater eine strenge Züchtigung auf die Welt hinabschleudern wird.

Sünde, Meine Jünger, ist etwas wie ein Makel, der eure Seele jeden Tag verdirbt. Aber wenn ihr in einem Zustand der Gnade seid, vermindert sich diese Sünde. Je mehr ihr die Sakramente der Heiligen Kommunion und der Beichte empfangt, desto größer werden die Gnaden sein, die ihr erhaltet.

An diejenigen von euch, die täglich zur Messe gehen: Euch werden ganz besondere Gnaden gegeben. Denn ihr, Meine frommen Anhänger, werdet schnell durch die Tore Meines Paradieses gehen.

Geht jetzt und verbringt ein wenig mehr Zeit mit Mir. Unterhaltet euch mit Mir. Ich mag ungezwungenes Plaudern, und es bringt Mich euch näher. Ich sehne Mich nach euch. Ich sehne Mich nach der persönlichen Nähe, um die Ich inständig bitte, damit Ich euch näher zu Mir bringen kann.

Ihr könnt eine wunderbare Beziehung zu Mir aufbauen, einfach, indem ihr zuerst ein Freund werdet. Dann wird unsere Liebe wachsen bis euer Herz vor Liebe zu Mir und Meines vor Liebe zu euch (fast) zerspringen wird.

Es ist nicht kompliziert, einen neuen, frischen Anfang zu machen und euch auf Mein Königreich vorzubereiten. Fangt gleich damit an. Wendet euch an Mich.

Wenn ihr Mich liebt, werdet ihr bald auf Mich vertrauen, und das wird euch dahin führen, eure Seele zu reinigen. Ihr werdet glücklicher sein, im Frieden sein, und nichts von der Außenwelt wird euch irgendetwas bedeuten, abgesehen vom Schmerz der Sünde, die ihr mitansehen werdet.

Ich bin da. Ich warte auf euch. Ich will, dass die Menschheit Mich richtig kennen lernen kann.

Ich liebe euch.

Euer Jesus

Donnerstag, 22. November 2012, 19:00 Uhr

Meine liebste Tochter, das Licht Meiner Liebe sinkt heute auf die Erde nieder, in der Hoffnung, dass die Herzen Meiner Kinder gerührt werden können.

Für diejenigen, die Mich nicht kennen — und es gibt viele, die Angst haben, sich Mir zu nähern: Ihr solltet wissen, wie Ich ersehne, euch ins Königreich Meines Sohnes mitzunehmen.

Ich Bin der Gott der Liebe und der Gott, der euch das Geschenk der Erlösung vermachte.

Ihr dürft dieses Geschenk nicht wegwerfen, denn es wurde der Menschheit gegeben, damit sie sich wieder vereinen kann, um das Paradies zu genießen, das Ich an erster Stelle für sie schuf.

Jetzt ist die Zeit für den Tag des Herrn, und ihr, Meine Kinder, werdet für diesen großen Tag vorbereitet.

Die Zeit für Mein Göttliches Eingreifen, damit ihr gerettet werden könnt, um in die Tore des Königreichs Meines Sohnes einzugehen, wird bald stattfinden.

Wenn die Prophezeiungen, die in Meinem Heiligen Buch vorausgesagt werden, einzutreffen beginnen, werdet ihr schließlich die Wahrheit annehmen.

Die Wahrheit, die Ich der Menschheit — für diese Zeit — versprochen habe, wird euch jetzt vermittelt.

Warum, mögt ihr vielleicht fragen, muss Ich Meinen Kindern die Wahrheit erneut vermitteln?

Es ist, weil in der Welt von heute so wenige an Meine Existenz glauben. Sie beachten nicht mehr Meine Zehn Gebote.

Die Arroganz ist bei Meinen Kindern an die Stelle der Demut getreten — auch bei vielen geistlichen Dienern, die berufen wurden, um die Wahrheit zu vermitteln. Viele missachten die Wahrheit Meines Wortes, und sogar noch größer ist die Anzahl derer, denen nie der Sinn ihrer Existenz (ihres Lebens) auf Erden gelehrt worden ist.

So viele Seelen können jetzt aufgrund Meiner Liebe gerettet werden, und Ich habe euch deshalb Anweisungen erteilt, durch Meinen geliebten Sohn, bezüglich dessen, was von euch erwartet wird.

Nehmt die Wahrheit an. Erinnert die euch Nahestehenden an Meine große Liebe für Meine Kinder.

Wie jeder gute Vater werde Ich Meine Kinder vor den Gefahren warnen, denen sie gegenüberstehen.

Ich werde ihnen niemals erlauben, blind ins Netz der Täuschung zu gehen, das auf die Menschheit gefallen ist wie das Netz eines Fischers über einen ahnungslosen Schwarm Fische.

Ich werde denjenigen, die zu verhindern versuchen, dass Mein Heiliges Wort gehört wird, oder denjenigen, die versuchen, das Wort Meines Sohnes zu Falle zu bringen, dies nicht erlauben. Auch werde Ich nicht Meine Pflicht vernachlässigen, Meine Kinder vor den Strafen zu warnen, die ihnen bevorstehen, wenn sie fortfahren, Mich durch die Art, wie sie mit anderen Menschen umgehen, zu verletzen.

Ich Bin euer Vater. Ich Bin dafür verantwortlich, Meine Kinder erneut zu sammeln, und Ich werde alle notwendigen Mittel einsetzen, um Meine Kinder vor Schaden zu bewahren.

Jede Taktik, jeder Trick wird von Satan und seinen engagierten Anhängern angewandt werden, um zu verhindern, dass ihr die Wahrheit hört.

Dies verspreche Ich feierlich. Ihr werdet schnell in Meine Arme genommen werden und in den Schutz der Großen Barmherzigkeit Meines Sohnes.

Der Kampf um Seelen hat begonnen, obwohl das für viele von euch vielleicht nicht ersichtlich sein mag.

Um Mein Neues Paradies auf Erden zu genießen, müsst ihr Meine Hand ergreifen, solange sie euch dargeboten wird. Habt keine Angst, denn Ich schütze alle, die Mich, ihren Ewigen Vater und Meinen kostbaren Sohn verehren, mit Meinem Siegel.

Nehmt euch Meinen Ruf zu Herzen. Seid stark. Verschließt eure Ohren vor dem Flüstern des Tieres, wenn es diejenigen Seelen benutzt, die mit der Sünde des Stolzes beschmutzt sind, um euch Mir wegzunehmen.

Ich biete euch die vollkommenste Zukunft an. Ihr dürft dieses Paradies nicht zurückweisen; denn es ist euer Erbteil. Wie viele von euch würden auf ihr Erbteil eines weltlichen, großen Vermögens verzichten? Sehr wenige. Macht nicht den Fehler, diesem Geschenk den Rücken zu kehren.

Wer auch immer versucht, euch zu stoppen, benötigt eure Gebete, denn Ich liebe alle Meine Kinder.

Ich, euer Vater, werde sicherstellen, dass Mein großer Plan, das Zweite Kommen Meines Sohnes im Vorfeld anzukündigen, nicht verzögert wird.

Kommt zu Mir, durch Meinen Sohn, und euch wird es an nichts fehlen. Ich liebe euch. Ich weine um viele von euch, die zu eigensinnig sind zu erkennen, dass dies tatsächlich der Ruf vom Himmel ist, verheißen, um euch auf das Neue Zeitalter des Friedens vorzubereiten.

Euer geliebter Vater

Gott, der Allerhöchste

Freitag, 23. November 2012, 21:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Verfolgung gegen Meine Propheten und Seher verstärkt sich jetzt, während die Opposition gegen die Botschaften zunimmt.

Ich sage jenen von euch, besonders Meinen geliebten Priestern und geistlichen Dienern, fürchtet nicht Mein Wort. Die Furcht und Ungewissheit, die ihr erfahrt, kommt nicht von Mir. Wenn sie nicht von Mir kommt, dann müsst ihr euch fragen: Woher kommt sie dann?

Mein Heiliges Wort stößt immer auf Widerstand.

Während Meiner Zeit auf Erden taten die Priester jener Zeit, die Pharisäer, alles, was sie konnten, um mit Mir zu streiten. Sie versuchten bei jeder Gelegenheit, Mich zu Fall zu bringen und Mir Fragen zu stellen, mit der Absicht, dem Wort Gottes zu widersprechen, aber es gelang ihnen nicht.

Ich schwieg, wenn sie versuchten, Mich dazu zu veranlassen, auf Fragen zu antworten, von denen sie wussten, dass Ich nicht bereit war, ihnen darauf zu antworten.

Du siehst, obwohl sie ihre Religion praktizierten, viele aufwendige Zeremonien abhielten, in teuren Roben geschmückt, mangelte es ihnen an einem: Sie besaßen nicht ein bisschen Demut, denn sie glaubten irrtümlicherweise, dass sie — aufgrund ihrer Rolle als geistliche Diener — über ihren Brüdern ständen.

Sie sprachen, predigten und präsentierten auf offenen Plätzen, wie Propheten, das Heilige Wort Meines Vaters. Und doch verstanden sie die Verheißung, die Mein Vater gemacht hatte, nicht wirklich noch die Lehren, die Er ihnen durch die Propheten gab. Sie konnten nicht akzeptieren, dass die Zeit für das Kommen des verheißenen Messias zu ihrer eigenen Zeit stattfand.

Sie glaubten, dass dieses Ereignis in der Zukunft stattfinden würde.

Sie fühlten sich durch Meine Antworten, Meine Lehren und das einfache Leben, das Ich führte, verwirrt. Und doch fühlten sie sich zu Mir hingezogen und kamen immer und immer wieder zurück, um Mich herauszufordern.

Dann fühlten sie sich gefährdet wegen Meiner Kenntnisse von geistigen Dingen, eine Tatsache, die sie nicht bestreiten konnten.

Sie quälten Mich. Ich antwortete auf ihre Fragen gemäß dem Heiligen Willen Meines Vaters. Dann schwieg Ich, wenn sie tobend vor Zorn mit dem Finger auf Mich zeigten.

Trotz all ihrem öffentlich verkündeten Wissen vom Wort Gottes tappten sie in die vom Betrüger aufgestellte Falle. Sie glaubten, dass ihr Wissen dem Meinen überlegen sei.

Die gestufte Hierarchie der Kirche, die sie schufen, war einer königlichen Monarchie ähnlich. Der König, den sie verehrten, war nicht Gott, sondern ihr eigener, von ihnen selbst ernannter, König. Die Höhergestellten unterhielten kaum Beziehungen zu den einfachen Dienern, die ihre Stämme verwalteten. Was den armen, einfachen Mann angeht, für ihn hatten sie wenig Zeit.

Wie sehr sie doch Meinen Vater verletzten. Wie sehr sie Mich doch quälten. Sie hatten das Blut vieler Menschen an ihren Händen, doch sie schafften es, sie in den Augen der Öffentlichkeit sauber zu halten.

Aufgrund ihrer Ausbildung glaubten sie, dass nur sie die Heilige Schrift richtig interpretieren konnten. Mein Wort wurde als Häresie (= Irrlehre) behandelt.

Dasselbe gilt auch für heute. So wenige Meiner geistlichen Diener sind auf Mein Zweites Kommen vorbereitet. Ihre Zulassung als geweihte Geistliche in Meiner Kirche kann Spaltung hervorrufen, was Ich nicht erlaubt habe.

Diese gelehrten Männer der Theologie mit vielen Jahren Ausbildung schaffen es nicht, Meine Lehren, die Prophezeiungen oder die Art, wie Ich spreche, zu verstehen.

An diejenigen von euch, die Mein Wort in Frage stellen oder versuchen nachzuweisen, dass es von der Schrift abweicht, indem sie es mit ihren eigenen fehlerhaften Kenntnissen der Heiligen Schrift vergleichen: Ihr müsst jetzt damit aufhören.

Habt ihr nichts dazugelernt? Akzeptiert ihr nicht, dass die Zeit nah ist, und dass Ich euch vorbereite?

Die Feinde dieser Meiner Heiligen Mission, in der ihr auf Mein Zweites Kommen vorbereitet werden sollt, sind zahlreich.

Jede Abbiegung, jede Ecke, um die Ich gehe und jeder Schritt, den Ich durch diese Botschaften unternehme, stößt auf Hindernisse.

Wenn ihr Meine Verheißung, dass Ich wiederkomme, nicht annehmt, dann müsst ihr euch diese Frage stellen: Was ist meine Rolle im Namen Gottes? Ist sie die, einfach die Heiligen Sakramente zu spenden. Nein, das allein ist nicht die Rolle, für die ihr berufen worden seid.

Wenn ihr Meine Botschaften in der Art angreift, wie ihr das tut, bringt ihr Mich vor Betrübnis und Enttäuschung zum Weinen.

Seid ihr nicht gewarnt worden, wachsam zu bleiben, denn ihr kennt weder den Tag noch die Stunde, wann Ich zurückkehren werde. Es ist für euch an der Zeit, euren Geist wachzurütteln, lest die Worte, die im Buch Meines Vaters geschrieben stehen, und dann betet, dass Ich euch mit der Gabe der Unterscheidung segnen werde.

Diejenigen von euch, die Mich zurückweisen, weil sie vorsichtig sind und besorgt sind, dass nicht Ich, euer Jesus, es bin, der spricht — euch vergebe ich. Ich verstehe, wie schwer das ist, aber mit der Zeit werdet ihr spüren, dass Meine Liebe euch umhüllt.

Diejenigen von euch, die sich weigern, Mir zuzuhören — ihr macht euch dadurch der Sünde des Stolzes schuldig.

Diejenigen von euch, die öffentlich Mein Wort verurteilen, es zerreißen und behaupten, dass Meine Botschaften vom Teufel kommen — ihr seid dadurch für Mich verloren. So weit entfernt seid ihr, trotz eures arroganten Glaubens, dass euer Wissen über geistige Dinge aus Büchern euch würdiger macht, in Meinem Namen zu sprechen, dass ihr Folgendes wissen müsst:

Bringt Mir eine einfache Seele, mit einem reinen Herzen, die Mich um Meiner Selbst willen liebt — und sie wird Mir ins Paradies folgen.

Bringt Mir eine Seele, von Stolz erfüllt, die aus vollem Hals das Wort Gottes hinausschreit — und Ich werde sie verwerfen.

Vertraut auf Mich mit einem demütigen Herzen — und Ich werde Meine Gnaden über euch ausgießen.

Liebt Mich bedingungslos — und ihr werdet Meine Stimme in dieser Zeit erkennen. Ihr seid die glücklichen Seelen. Denn es sind die Seelen, die sich von Mir entfernt haben, nach denen Ich Mich am meisten und am innigsten sehne.

O kommt zu Mir, Meine geistlichen Diener. Ich gebe euch die Wahrheit, denn Ich will, dass ihr eure Treue zu Mir erneuert. Der Ungehorsam gegen Meine Lehren und euer Nichteingestehen eurer Schwäche treibt einen Keil zwischen uns.

An jene geistlichen Diener, die schwere Sünden des Fleisches begangen haben: Ihr müsst zu Mir kommen, damit Ich euch Halt geben kann. Bekennt eure Sünden, und Ich werde eure Seele neu machen, damit ihr in der Lage seid, andere Seelen retten zu helfen, bevor Ich wiederkomme.

Ihr müsst auf Mich hören. Wenn ihr Zweifel habt, dann akzeptiere Ich das. Wenn ihr jedoch versucht, Meine Propheten zu verletzen, dann werdet ihr dafür leiden. Weit besser ist es für euch zu schweigen. Ihr müsst bereit sein, zu hören und euch in Meinen Augen klein zu machen. Erst dann werdet ihr geeignet sein, Meinen Leib auf Erden zu repräsentieren.

Euer Jesus

Sonntag, 25. November 2012 (Christkönig-Sonntag), 17:25 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich Bin Christus, der Erlöser der Menschheit, und Ich werde bald Meine Krone aufnehmen und endlich über die Erde regieren.

Die Dornenkrone bleibt jedoch noch auf Meinem Heiligen Haupt, bis der große Tag kommt, an dem Ich Mich endlich auf den Thron setzen werde, der Mir von Meinem Vater versprochen ist.

Ich Bin der einzig Wahre König, der einzig Wahre Gott, und doch trage Ich eine Dornenkrone, die Mir von den Händen der undankbaren Menschen so grausam aufgesetzt worden ist.

Eine Krone von Smaragden oder Edelsteinen werden sie Mir nicht aufsetzen. Sogar heute nicht. Nein, stattdessen verletzen sie Mich noch immer, indem sie die Erlösung grausam zurückweisen, die Ich für sie errang, als sie Mich kreuzigten.

Ich habe gewartet und gewartet, dass die Menschheit ihren Blick empor richtet und die Augen öffnet, um die Wahrheit zu erkennen.

Doch so wenige Christen folgen Meinen Lehren. Sie werden durch Druck von außen geschwächt und schweigen, wenn die Welt sich der Sünde öffnet, als sei sie etwas Gutes.

Meine Krone liegt bereit, und Ich werde kommen in Herrlichkeit. Alle Menschen werden es sehen, wenn Ich vom Himmel komme.

Dieses Ereignis wird mehrere Stunden dauern, und man wird einen starken Glauben brauchen, um in der Lage zu sein, laut zu rufen und zu jubeln.

So viele werden beschämt und erschrocken sein, wenn sie Mich sehen. Aber sogar dann werde Ich — wenn sie Mich bitten, ihnen zu vergeben — es tun, bis zur allerletzten Sekunde.

Hütet euch vor denjenigen, die behaupten, Ich zu sein. Dies ist sehr wichtig, denn Ich werde nur an diesem einen Tag kommen.

Ich werde nicht als Mensch auf Erden wandeln; denn das ist von Meinem Vater nicht erlaubt worden. Lasst euch von keinem Menschen (der derartiges von sich behauptet) täuschen.

Meine Herrschaft naht. Lasst all diejenigen, die es verabsäumen, Mich, Meine Existenz oder die im Buch Meines Vaters enthaltenen Prophetien anzuerkennen, wissen, dass sie nicht gestoppt werden kann.

Satan und diejenigen, die ihm folgen, haben keine Macht über Mich. Die einzige Macht, die von Belang ist, ist die Macht Gottes, der alle Seine Kinder liebt.

Bereitet euch auf Mein Neues Königreich vor und seid froh. Freut euch auf den Tag, denn dies wird der Tag sein, an dem das ganze menschliche Leiden für immer vorbei sein wird.

Nur diejenigen, die Meinen Lehren folgen, werden Mein Neues Paradies erfahren.

Meine Jünger müssen eine Kette des Gebets bilden, um die Seelen von denjenigen zu retten, die nicht zu Mir kommen werden, sogar am letzten Tag nicht.

Bitte betet das Kreuzzuggebet um die Gnade der Immunität (Litanei 2) für diejenigen, die nicht die Kraft haben, sich selbst zu helfen.

Euer Jesus

Sonntag, 25. November 2012, 18:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Jünger müssen verstehen, dass die Prüfungen, die sie in Meinem Namen erleiden, sie nur stärker machen werden.

An all jene Anhänger dieser Heiligen Botschaften: Ihr dürft euch niemals von den Attacken anderer Menschen umwerfen lassen.

Selbst wenn das passiert, wenn sie auf euch rumtrampeln und auf euch dann auch noch eintreten, während ihr schutzlos daliegt, so sollt ihr wissen, dass Ich euch dann aufheben werde. Ihr werdet jedes Mal stärker werden, und dann wird eure Angst kleiner werden.

Betet für diese Menschen, denn es ist nicht ihre Schuld. Sie werden vom Betrüger benutzt, um euch von dieser Mission abzubringen.

Jetzt müsst ihr wissen, dass sich Meine Barmherzigkeit bald über die Menschheit ausgießen wird, einem Feuermeer gleich, in dem die Seele jedes Menschen überflutet wird. Wenn das geschieht, dann wird die Welt in einen ruhigeren Ort gesteuert werden. So viele werden umkehren, und das ist gut so. Aber wie ein Sturm in der Nacht wird der Antichrist ankommen und diesen Frieden zerstören.

Er wird das Leben der Menschen stören, obwohl sie es zuerst nicht bemerken werden. Er wird ein sehr mächtiger Weltenlenker werden, und ihr dürft ihm niemals in die Augen sehen. Senkt euren Blick. Setzt euer Vertrauen auf Mich und betet, dass diejenigen, die er heimsucht, gerettet werden können.

Genauso wie bei jedem Sturm, von dem ihr wisst, dass er sich auf euch zubewegt, müsst ihr unbedingt eure Vorbereitungen treffen. Lasst keinen Teil eures Hauses ungeschützt. Macht die Türen und Fenster dicht. Schützt euch und eure Familie vor Schaden. Diesem Mann sind vom Tier viele Fähigkeiten gegeben worden, daher müsst ihr euch vor ihm schützen. Sonst wird es ihm gelingen, euch dazu zu bringen, eure Seele zu beschmutzen.

Seine Boshaftigkeit wird sorgfältig vor euch verborgen werden und ihr könntet, wenn ihr nicht vorbereitet seid, in seine Falle tappen.

Der Kampf zwischen Gut und Böse wird sowohl auf der Erde als auch außerhalb der Erde stattfinden, alles zur gleichen Zeit.

Das Problem bei diesem Krieg besteht darin, dass diejenigen, die auf der Seite des Antichristen und des falschen Propheten stehen, als solche gesehen werden, die in der Welt viel Gutes tun.

Diejenigen, die den Gesetzen Gottes folgen, werden dämonisiert und ausgeforscht werden.

Mein Zufluchtsort ist es, wohin ihr fliehen müsst: Das ist Mein Heiligstes Herz. Jeder Tropfen Meines Blutes wird über euch ausgegossen werden, um euch zu schützen.

Fühlt euch niemals desillusioniert. Fühlt euch niemals allein. Ich habe euch alle durch diese und andere Missionen vereint. Mit der Zeit werden all jene, die den Anweisungen folgen, die Ich durch alle echten Propheten und Seher gebe, helfen, die Seelen von Milliarden Menschen zu retten.

Sogar 20 Millionen von euch können durch ihre Beharrlichkeit, ihre Prüfungen, ihre Leiden und ihre Gebete den Großteil der Menschheit retten.

Dies ist Mein Versprechen an euch.

Betet, betet, betet für alle eure Brüder und Schwestern. Denn vereint werden wir alle Teil Meines Neuen Königreichs werden, und alles wird gut sein.

Es steht jedoch außer Zweifel, dass noch viel Arbeit ansteht, um die Menschheit zu bekehren.

Es wird keine leichte Aufgabe sein, aber die Macht und die Gnaden, mit denen Ich diese Mission ausstatten werde, werden sicherstellen, dass der Heilige Wille Meines Vaters in der Art vollzogen werden kann, wie es sein muss.

Euer Jesus

Dienstag, 27. November 2012, 20:08 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich muss es erklären, dass viele von euch, die hart arbeiten, um für Mein Heiliges Wort zu werben und es zu verbreiten, mehr denn je von selbst ernannten Experten angegriffen werden, die diese Botschaften ablehnen, als ob sie ohne Bedeutung seien.

Andere, die euch angreifen, werden sagen, dass ihr kein Recht hättet, Mein Wort öffentlich zu verkünden oder zu versichern, dass es die Wahrheit sei.

Schließlich werdet ihr von bestimmten geistlichen Dienern innerhalb Meiner Kirche bedroht werden und ihr werdet aufgefordert werden, mit dem, was ihr tut, aufzuhören, da sie sich durch eure Arbeit angegriffen fühlen.

Sie werden sagen, dass diese Botschaften nicht von Gott seien.

Sie hegen den Verdacht, dass sie von einer bösen Macht kämen. Sie werden sagen, dass diese Botschaften im Widerspruch zu den Lehren Meiner Kirche ständen. Ich sage ihnen Folgendes:

Welcher Teil der Botschaften wühlt euch so auf? Warum sprecht ihr nicht die Wahrheit, wenn ihr Mein Wort kritisiert?

Warum prahlt ihr mit euren Kenntnissen in geistigen Dingen, welche, wie ihr sagt, die Meinigen weit übertreffen?

Sprecht ihr im Auftrag Meines Leibes auf Erden, Meiner Kirche? Wenn das so ist, dann habe Ich dies nicht — durch Meinen Heiligen Stellvertreter — erlaubt.

Beruht eure Kampagne, diese Botschaften so intensiv zurückzuweisen, auf euren eigenen Ansichten und persönlichen Meinungen?

Ihr sucht Fehler und dann droht ihr eurer Herde, dass sie, wenn sie Mein Wort lesen, irregeführt würden.

Mein Heiliges Wort, sagt ihr, müsse zurückgewiesen werden, und dann sagt ihr Meinen Anhängern, dass es ihre Pflicht sei, das zu tun.

Warum habt ihr Angst vor dem König, dem ihr euer Leben versprochen habt?

Vor Mir braucht ihr keine Angst zu haben, doch Mein Wort ist euch unbequem.

Es gibt viele selbst ernannte Propheten in der Welt, die nicht echt sind und die die Gebete vieler benötigen. Jene jedoch, die echt sind, sind diejenigen, die ihr immer am meisten ins Visier nehmen werdet. Es sind Meine echten Propheten, die sich den Zorn der Priester zuziehen, die sich über das Ziel dieser Meiner Heiligen Mission noch nicht sicher sind.

Überlegt euch gut, wen ihr herausfordert, über wen ihr Gift versprüht, Unwahrheiten verbreitet und euch abfällig äußert, denn Ich habe euch oder Meiner Kirche nicht die Autorität gegeben, das zu tun. Meine Priester, ihr dürft Mich nicht verletzen, indem ihr Mich als einen Lügner hinstellt.

An dem Tag, an dem die Wahrheit offenbar wird, werdet ihr große Scham empfinden.

Ihr müsst eure Waffen niederlegen und all den Hass und all den Zorn, der euch in diesem Augenblick quält, beseitigen. Dann schaut darauf, was mit euch geschehen ist. Satan hat euch in einer Weise getäuscht, dass eure verbalen und schriftlichen Angriffe auf dieses Werk über das hinausgehen, was von euch als Priester erwartet wird.

Warum ist das geschehen? Es soll diese Mission verzögern und die Menschen abbringen von Meinen Gebeten, die vom Himmel gesandt worden sind, um Seelen zu retten.

Was ihr tut, ist, dass ihr versucht, Mich, euren Jesus, in Meinem Plan für die Rettung der Menschheit zu stoppen.

Das ist eine sehr schwerwiegende Sünde gegen Gott.

Hier ist ein Kreuzzuggebet, um euch zu helfen, auf Meinen Ruf zu antworten und euch von der Qual des Zweifels zu befreien.

Kreuzzuggebet (86) Befreie mich von der Qual des Zweifels

„Ich komme vor Dein Angesicht, verwirrt, unsicher und frustriert, lieber Jesus. Denn ich bin beunruhigt über die Wahrheit, die Du in Deinen Botschaften öffentlich verkündest.

Vergib mir, wenn ich Dir Unrecht getan habe.

Vergib mir, wenn ich Dich nicht hören kann.

Öffne meine Augen, damit mir gezeigt werden kann, wo es mir noch am nötigen Verständnis mangelt.

Ich flehe Dich an, gib mir die Kraft des Heiligen Geistes, um mir die Wahrheit zu zeigen.

Ich liebe Dich, lieber Jesus, und ich bitte Dich, mich von der Qual des Zweifels zu befreien.

Hilf mir, Deinem Ruf zu folgen.

Vergib mir, wenn ich Dich verletzt habe, und bring mich näher zu Deinem Herzen.

Führe mich zu Deinem Neuen Königreich und gewähre mir die Gunst, dass ich — durch meine eigenen Gebete und mein Leiden — Dir helfen kann, Seelen zu retten, die Deinem Heiligsten Herzen so viel wert sind.“

Euer Jesus

Mittwoch, 28. November 2012, 19:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, während der Veränderungen, die sehr bald in der Welt ausbrechen werden, darf kein Mensch jemals vergessen, dass es Gott war, der die Welt schuf, und dass es allein durch Seine Hand geschehen wird und allein durch Seine Macht, dass die Welt zu einem Ende kommen wird, auf die Art, die euch bekannt ist.

Keine Regierung, kein Führer und kein Mensch kann die Existenz der Menschheit kontrollieren oder den Tod, über den nur Gott bestimmen kann, wann Seelen den Körper verlassen dürfen.

Wie wichtig euch euer Besitz auf dieser Erde auch sein mag — er ist vollkommen wertlos. Und doch vergeuden viele Menschen den Großteil ihres Lebens damit, einem Traum von Berühmtheit, von Reichtum und vom Anhäufen materieller Dinge nachzujagen, die ihnen jeden Augenblick genommen werden können.

Aus diesem Grund leiden diese Seelen, mit denen Ich ein tiefes Erbarmen habe, unter dem Verlust ihres Reichtums. Ich lasse zu, dass ihnen alles genommen wird, damit Ich sie reinigen kann.

Viele Menschen in der Welt haben durch Korruption und gierige Organisationen viel verloren. Und doch — obwohl sie zwar zu essen und ein Dach über dem Kopf haben müssen — lasse Ich dieses Leiden zu.

Denn nur dann werden sich solche Seelen hilfesuchend an Mich wenden. Dies ist eine Form der Reinigung, damit ein Mensch danach in Demut — einer Eigenschaft, die eine Grundvoraussetzung für den Eintritt in Mein Königreich ist — vor Mein Angesicht kommen kann.

Habt keine Angst, wenn ihr euch in dieser Lage befindet. Sie wird nur eine Weile andauern und ist von euch selbst verschuldet worden. Mit der Zeit wird alles wieder gut werden. Dies wird eine Zeit sein, um über eure Zukunft nachzudenken und über den Platz, den Ich in Meinem Neuen Paradies für euch bereithalte.

Ihr müsst euch das Recht verdienen, mit Mir zu kommen. Ihr seid nur vorübergehend auf dieser Erde. Viele Seelen, die die Welt als einen Ort materieller Wunder sehen, müssen verstehen, dass diese nur ein kurzer Blick auf die überschwänglichen und herrlichen Geschenke sind, die all diejenigen von euch erwarten, die im Neuen Herrlichen Zeitalter leben werden.

Eure Zeit hier ist durchdrungen von Leiden, Unzufriedenheit, Hass und Verzweiflung, aufgrund der Anwesenheit Satans.

Ihr könnt ihn nicht sehen, aber er und seine gefallenen Engel sind überall und sie stoßen, bedrängen und verführen die Menschen den ganzen Tag.

Viele Menschen können die Tatsache seiner Existenz nicht akzeptieren, und das ist sehr besorgniserregend. Und doch werden viele den Hass nicht abstreiten, den sie fühlen können, wenn sie ein Opfer der Wut einer anderen Person sind. Hass kann immer nur aus einer Quelle entspringen. Er kann nicht für sich selbst existieren. Er strömt aus dem Maul des Tieres.

Für Seelen, die sich selbst offen und ungeschützt lassen, weil sie die Existenz der Sünde bestreiten: Sie werden ein leichtes Spiel für den Teufel sein. Sie werden in die Versuchungen hineingezogen werden, mit denen er sie konfrontiert. Für gewöhnlich durch die Sünden des Fleisches. Diese Seelen sind eine leichte Beute und werden nicht leiden wie die Seelen, die ihm Widerstand leisten. Seelen, die Mich, ihren Jesus, lieben, und die Meinen Lehren mit einem demütigen Herzen folgen, sind diejenigen, auf die sich der Teufel am meisten konzentriert.

Das sind die Seelen, bei denen Satan es extrem schwer hat, um sie zu erobern. Das sind dieselben Seelen, die ihn durch ihre Gebete und ihre Leiden für Mich zusammenschrecken lassen und ihn qualvoll aufheulen lassen.

An diejenigen von euch, die Mich lieben: Nur durch eure Beharrlichkeit und eure Ausdauer könnt ihr seine Umklammerung lösen, die euch bis zur jetzigen Stunde wegen dieser Mission schwächt.

Wann immer ihr verbal angegriffen werdet, aus einem unersichtlichen Grund, oder wenn ihr in Meinem Namen verleumdet werdet, dann wisst, dass eure Gebete Seelen retten.

Bitte schweigt während dieser Angriffe, denn, wenn ihr euch auf eure Angreifer einlasst, gebt ihr dem Teufel viel Macht.

Bleibt stark, Meine geliebten Jünger, um Meinetwillen. Ich werde euch festhalten, und bald wird euer Leiden zu Ende sein.

Euer geliebter Jesus

Freitag, 30. November 2012, 15:55 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Prophezeiungen, wonach die Freiheit der Nationen, die ihnen erlaubt, ohne Fesseln zu sprechen, endet, erfüllen sich jetzt.

In Meiner Botschaft vom 1. Januar 2011 (*) an euch sagte Ich euch, dass die Stimme der Menschen über die Medien vor der Menschheit verborgen und ihr weggenommen würde.

Wenn die freie Stimme der Medien zum Schweigen gebracht ist, dann wisst, dass ihr in einer Diktatur lebt.

Viele Änderungen werden den Nationen durch die Kontrolle der Medien aufgezwungen. Sobald die Redefreiheit genommen ist, bleibt die Wahrheit verborgen. Dann wird eine Nation nach der anderen mit von Heiden diktierten Lügen gefüttert.

Das Buch der Wahrheit wird der Welt gegeben, damit die Menschheit die Liebe Gottes fühlen und zur Wahrheit geführt werden kann, so dass die Menschen die Freiheit finden werden.

Die Freiheit, eure eigenen Entscheidungen zu treffen, wird euch jetzt von der Elitegruppe weggenommen. Ihr seid wie Lämmer, die zur Schlachtbank geführt werden, und viele von euch werden irregeführt werden und gegenüber der Wahrheit blind werden.

Die Freiheit ist ein Geschenk, jedem Menschen gegeben von Gott, der den freien Willen Seiner Kinder respektiert.

Aufgrund eures freien Willens werdet ihr viele Entscheidungen treffen. Einige dieser Entscheidungen werden von Meinem Vater missbilligt, und dennoch greift Er niemals in euren freien Willen ein, denn Er kann nicht und wird ihn euch auch niemals wegnehmen.

Die Sklaven Satans werden euren freien Willen immer angreifen. Sie tun das, indem sie die Nationen verleiten, denjenigen, über die sie herrschen, die Freiheit zu nehmen. Sie tun das aus vielerlei Gründen.

Ein Grund ist, euch zu Sklaven zu machen um ihres eigenen egoistischen Vorteils willen. Der zweite ist, das Bevölkerungswachstum zu kontrollieren. Der dritte Grund ist, alle Spuren Gottes zu verwischen.

Seit Meinem Tod am Kreuz ist dieser Plan in vielen Ländern beobachtet worden. Und doch schaffte es die westliche Welt, so frei wie möglich von der Diktatur zu bleiben. Das wird sich jetzt alles ändern.

Jede Nation wird von einer anderen übernommen werden. Sie werden untereinander um die Macht kämpfen. Viele Nationen werden beginnen, Gesetze einzuführen, die auf den Kommunismus hinauslaufen.

Dann wird eine Zeit kommen, wo der Rote Drache und der Bär alles kontrollieren werden, aber viele Menschen werden das nicht erkennen, weil vieles von dieser Diktatur den Augen der Öffentlichkeit verborgen sein wird.

Ihr sollt wissen: Wenn Versuche, den Namen Gottes wegzuwischen, Wurzeln schlagen und ihr Sklaven der Lügen werdet, dann wird die Hand Meines Vaters zuschlagen.

Ein Drittel der Welt wird weggewischt werden, und das Göttliche Eingreifen wird sich bis zum letzten Tag fortsetzen.

Um die bösen Gesetze abzuschwächen, die in euren Ländern, wo die Wahrheit vor euch verborgen wird, eingeführt werden, müsst ihr dieses Kreuzzuggebet (87) beten, um die Nationen vor dem Bösen zu schützen.

Kreuzzuggebet (87) Schütze unsere Nation vor dem Bösen

„O Vater, im Namen Deines Sohnes — rette uns vor dem Kommunismus.

Rette uns vor der Diktatur.

Schütze unsere Nation vor dem Heidentum.

Bewahre unsere Kinder vor Schaden.

Hilf uns, das Licht Gottes zu sehen.

Öffne unsere Herzen für die Lehren Deines Sohnes.

Hilf allen Kirchen, dem Wort Gottes treu zu bleiben.

Wir bitten Dich, bewahre unsere Nationen vor der Verfolgung.

Liebster Herr, schau auf uns voll Erbarmen, auch wenn wir Dich noch so sehr verletzen.

Jesus, Menschensohn, bedecke uns mit Deinem Kostbaren Blut.

Rette uns vor den Schlingen des Teufels.

Wir flehen Dich an, lieber Gott, schreite ein und halte das Böse davon ab, in dieser Zeit die Welt zu verschlingen. Amen.“

Betet, betet, betet, denn das Herz Meines Vaters ist gebrochen angesichts der Geschwindigkeit, mit der zu dieser Zeit auf Erden sündhafte Gesetze vor jede Nation auf Erden gebracht werden.

Hofft. Betet und vertraut auf Mich, so dass diese Verwüstung abgeschwächt werden kann.

Betet, dass möglichst viele von Gottes Kindern ihre Augen jederzeit offen halten werden und dass sie der Wahrheit Meiner Lehren treu bleiben.

Euer Jesus

(*) 36. Die Zensur der Medien und andere Zensuren kommen, Samstag, 1. Januar 2011, 2 Uhr morgens

Freitag, 30. November 2012, 22:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, die Zeit für die im Alten Testament vorausgesagten Prophezeiungen bezüglich des Schicksals der Juden wird in Kürze offensichtlich werden.

Meine auserwählte Rasse wird leiden

Die Juden, die den von Moses aufgezeichneten Bund mit Gott zurückgewiesen haben, werden leiden, wie sie es seit Jahrhunderten schon getan haben. Ihre Macht über das Land ihrer Vorfahren wird ihnen genommen werden, und die einzige Lösung wird sein, einen Vertrag zu unterzeichnen, wo sie Sklaven für den Antichristen werden. Meine auserwählte Rasse wird leiden, ebenso wie Ich gelitten habe, und sie werden wenig Gnade erfahren.

Die Juden werden noch schlechter behandelt werden als während des Genozids an ihnen zur Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Es wird Israel sein, wo die Drangsal, wie vorausgesagt, deutlich gesehen werden wird.

Wegen Israel werden die Kriege eskalieren, wenn es schwer werden wird zu erkennen, wer der wirkliche Feind sein wird.

Der Friedensvertrag wird bald danach unterzeichnet werden, und der Mann des Friedens wird die Weltbühne betreten.

Die Europäische Union wird alle Spuren Gottes zertrampeln

Das Tier mit den zehn Hörnern, das die Europäische Union ist, wird alle Spuren Gottes zertrampeln.

Jetzt ist die Zeit, dringend Vorbereitungen zu treffen für die Grausamkeit, die beispiellos sein wird, wenn es zur Abschaffung des Christentums kommen wird.

Wie stolz sie sein werden, wenn der Kleine, der sich unter ihnen verbirgt, sich erheben wird und mit seiner Macht prahlen wird. Sie werden den bestellten Führer einer neuen Kirche über alles loben, und seine Macht wird sich über die Welt ausbreiten.

Das wird schnell vor sich gehen. Und zu jenen Meiner geweihten Diener, die die Wahrheit dieser Prophetie nicht akzeptieren: Ihr müsst Folgendes wissen:

Wenn ihr euch den neuen Gesetzen Roms anpassen werdet, einer Stadt, deren sich der Lügner und Diener des Antichristen bemächtigen wird, dann werdet ihr ein Gefangener dieses neuen Regimes werden. Wenn ihr seht, dass das Sakrament der Heiligen Eucharistie verändert und bis zu Unkenntlichkeit entstellt werden wird, dann wisst, dass das eure Chance sein wird, diesem bösen Regime den Rücken zu kehren.

Meine Kirche ist unfehlbar. Sie wird unfehlbar bleiben. Wenn jedoch irgendjemand innerhalb Meiner Kirche gegen Meine Lehren rebelliert und die Heiligen Sakramente abändert, dann wird er aus Meiner Kirche hinausgeworfen werden. Das neue Regime, das nicht von Gott kommt, wird fehlbar sein, denn es wird nicht die Wahrheit repräsentieren. Für Christen können einzig und allein Meine Lehren Gültigkeit haben.

Wenn ihr einer menschengemachten Religion folgt, dann könnt ihr euch nicht Christen nennen. Jeder, der sagt, dass Meine Kirche unfehlbar sei, hat Recht.

Jeder, der behauptet, einer neuen Kirche anzugehören, wo an Meinen Lehren manipuliert worden ist und wo Meine Sakramente abgeschafft worden sind, wird eine Lüge leben.

Das wird für Meine geweihten Diener eine sehr schwere Zeit sein, denn sie müssen den Gesetzen, die von Meiner Kirche aufgestellt worden sind, gehorsam sein. Ich sage euch jetzt, dass ihr das immer noch tun müsst. Aber sobald Meine Sakramente entweiht worden sind, folgt nur mehr Meiner wahren Kirche. Ab diesem Zeitpunkt können nur noch jene Diener, die der Wahrheit folgen, behaupten, dass sie Mein Volk gemäß den Richtlinien führen, die von Mir während Meiner Zeit auf Erden festgelegt wurden.

Aufschwung des Heidentums

Der Aufschwung des Heidentums wird über die Erde fegen, und in seinem Kielwasser wird ein falsches Gefühl von Frieden erzeugt. Dann werdet ihr sehen, dass man die Berühmtheiten zunehmend verherrlicht und sich immer mehr fanatisch dem New-Age-Spiritismus hingibt wie auch der Anbetung Satans, versteckt als moderne psychologische Therapie. Das ist die Zeit, wo die Anbetung seiner selbst der wichtigste anzustrebende Charakterzug sein wird.

Die sexuelle Unmoral wird zunehmen, während die Schlacht von Armageddon immer erbitterter wird.

Abtreibung und Mord werden so alltäglich sein, dass viele immun werden für jedes Gefühl des Erbarmens mit denjenigen, die verwundbar sind.

Während dieser Zeit wird Meine Armee unerschrocken ihre Mission, Seelen zu retten, fortsetzen. Nichts wird sie stoppen, und für jede Stunde ihrer Gebete werde Ich viel von diesem Leiden in der Welt lindern.

Den Juden sage Ich Folgendes: Ihr habt gelitten, weil ihr dabei versagt habt, auf das Wort Gottes aus dem Mund der Propheten zu hören. Bald werdet ihr jedoch letztendlich den wahren Messias annehmen. Dann werdet auch ihr euch Meiner Armee anschließen, wenn sie zum Sieg gegen den Antichristen marschiert.

Ihr werdet leiden, ebenso wie Ich gelitten habe, denn das ist vorausgesagt worden. Das Haus David wird seinen Tag des Sieges haben, an dem Tag, an dem Ich das Neue Jerusalem aus der Asche erheben werde. Während Mein Neues Königreich erscheint, werden der König der heidnischen Welt und seine Diener in Asche verwandelt werden.

Meine Verheißung zu kommen, um euch zum Königreich Meines Vaters zu bringen, ist nahe. Euch verspreche Ich Meine Liebe und Meine Treue, als euer verheißener Messias, der euch vor so langer Zeit verheißen worden ist.

Das ist euer Erbe. Ihr habt nicht Mich, euren Jesus, abgelehnt, als Ich gekreuzigt wurde. Ihr habt Gott abgelehnt.

Ich Bin Gott. Ich Bin der Weg für euch, um ins Neue Paradies einzugehen. Nehmt Meine Hand, denn Ich liebe euch, Ich vergebe euch. Ihr seid Mein Volk und Ich komme euretwegen.

Euer Jesus

 (*)

Sacharja 12, 3: Alle Völker der Erde werden sich gegen Jerusalem verbünden.

Sacharja 14,2: Denn ich versammle alle Völker zum Krieg gegen Jerusalem. Die Stadt wird erobert, die Häuser werden geplündert, die Frauen geschändet. Die Hälfte der Stadt zieht in die Verbannung; aber der Rest des Volkes wird nicht aus der Stadt vertrieben.

Samstag, 1. Dezember 2012, 19:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Ich die Herzen eurer Eltern mit Liebe fülle, gibt euch das eine leise Vorahnung von der Liebe, die Ich für euch in Meinem Herzen habe.

Ein Kind, das von seinen Eltern in Liebe erzogen wird, ist gesegnet; denn dies ist ein Vorgeschmack der Liebe, die Gott für alle Seine Kinder hat.

Meine Liebe ist besonders im Herzen der in sich vereinten Familie gegenwärtig; denn die Liebe, welche diese Familie formt, erinnert an die Heilige Familie.

Alle Nationen der Welt sind als eine Einheit mit Gott vereint. Alle sind ein Teil derselben Familie. In manchen Familien gibt es viel Liebe, und alle Kinder leben in Harmonie mit ihren Eltern.

In anderen Familien gibt es Spaltung, wo Kinder die Familie verlassen und in Verzweiflung fallen.

Wenn ein Kind vom Weg der Wahrheit abirrt und sich im Netz seiner eigensinnigen Handlungen verstrickt sieht, verursacht es in seiner Familie viel Störung.

Wenn es Qualen leidet und süchtig ist nach sündhaften Vergnügen des Fleisches, bereitet es seinen Eltern schrecklichen Kummer.

Wenn es sich weigert, sich von ihnen helfen zu lassen, werden sie nicht nur betrübt und frustriert, sondern sie werden auch krank vor Sorgen.

Wenn es seinen Brüdern und Schwestern den Rücken kehrt, ihnen Schmerz und Kummer bereitet und sie zurückweist, so weist es die ganze Familie zurück.

Diese zerbrochene Familie kann, obwohl sie bis auf den verlorenen Sohn vereint ist, keinen Frieden finden.

Sie würden alles geben, nur um ihr armes, verwirrtes Kind davor zu bewahren, seine Chance auf ein glückliches Leben zu zerstören.

Dasselbe trifft auf die Kinder Gottes zu, die Seine Hand der Liebe und Barmherzigkeit zurückweisen. Wie Ihn das doch vor Kummer weinen lässt.

Für jene Meiner Anhänger, die diese verlorenen Seelen sehen, welche durch die Welt irren und Trost in Dingen suchen, die nichts mit Gott zu tun haben: Sie fühlen ebenso Kummer in ihrem Herzen. Auch sie haben Angst, weil sie wissen, dass, wenn diese bedauernswerten Seelen Mich, ihren Jesus, nicht bitten, sie zu retten, sie dann für immer verloren sein werden.

Meine Lebendige Kirche auf Erden, die aus all Meinen Anhängern besteht, muss Mir helfen, jede einzelne Seele zu retten.

Wenn die Familie Gottes nicht komplett ist, wird es eine schmerzhafte Wiedervereinigung sein, würde auch nur eine Seele für Mich verloren sein.

Wir sind eins, alle Kinder Gottes. Bringt Mir durch eure Gebete die Seelen jener unter euch, einschließlich derjenigen, die die Existenz Gottes nicht akzeptieren wollen, und derjenigen, die in ein solch sündhaftes Leben verstrickt sind, dass sie kein leichtes Entrinnen finden können.

Dann bringt Mir die Seelen jener getäuschten Sünder, die in jede Falle tappen, die vom Teufel vor ihnen aufgestellt wird.

Wo es seitens Meiner Jünger einen Willen gibt zu helfen, Seelen zu retten, werde Ich die Zahl der (geretteten) Seelen tausendmal vervielfachen. Das verspreche Ich euch. Eure Anstrengungen werden nicht nutzlos sein. Jedes Bisschen eures Leidens, das ihr in Meinem Namen ertragt und Mir bereitwillig aufopfert, wird verwendet werden, um den größten Teil der Menschheit zu retten.

Liebt eure Familie, wie Ich euch liebe. Liebt eure Brüder und Schwestern, wie ihr es in eurer eigenen Familie tun würdet, und Ich werde euch mit Gnaden überschütten.

Liebt eure Feinde und beweist es, indem ihr für sie betet, und Ich werde ihre Seelen retten.

Euer Jesus

Sonntag, 2. Dezember 2012, 17:40 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, erst wenn du das Ziel von Hass bist, kannst du wirklich die Macht verstehen, die der Teufel über die Menschheit hat.

Hass wird von Satan hervorgerufen, der ihn verwendet, um die Menschen in Versuchung zu führen, auf ihre Brüder und Schwestern loszugehen.

Hass bringt Hass hervor, wenn ein Mensch einen anderen hasst. Und er wird gewöhnlich durch Zorn ausgelöst.

Zorn kann infolge einer Meinungsverschiedenheit aufkommen. Wenn er nicht unter Kontrolle gehalten wird, kann er sehr schnell in Hass umschlagen.

Wenn jemand einen anderen Menschen, eine Organisation oder eine Nation wegen einer Meinungsverschiedenheit angreift, dann kann das innerhalb kurzer Zeit eine Sturzflut von Hass auslösen.

Aus diesem Grund bitte Ich dringend all diejenigen, die sich solchem Zorn ausgesetzt sehen, zu jeder Zeit Würde zu bewahren. Selbst wenn euch jemand beleidigt, von Angesicht zu Angesicht oder hinter eurem Rücken, müsst ihr euch davor hüten, euch mit ihnen anzulegen. Denn sonst werdet ihr versucht sein zu sündigen.

Satan ermuntert die Menschen dazu, zornig zu werden. Er benutzt dann den Zorn, um in dem anderen Menschen Zorn hervorzurufen, und so setzt sich das fort, bis beide Seiten voll von Hass (aufeinander) sind.

Er, der Teufel, inspiriert zu Hass, damit er Spaltung hervorrufen kann.

Spaltung ist das Gegenteil von Einheit. Einheit ist eine von Gott gegebene Gnade. Wenn Menschen als Einheit vereint sind und einander respektieren, ist Liebe anwesend. Liebe ist Gott (*), daher ist das eine von Gott inspirierte Einheit.

Satan verwendet den Hass, um zu verursachen, dass Nationen sich spalten, Ehen zerbrechen, Morde geschehen und bösartige Verbrechen gedeihen. Nachdem Satan besiegt worden sein wird, wird der Hass schließlich verbannt sein und es wird ihn auf der Welt nie mehr geben.

Liebe kann Hass verringern. Wenn ein Mensch auf euch böse ist, müsst ihr versuchen, mit Liebe zu antworten. Das zu tun, mag für euch vielleicht sehr schwer sein, aber mit Meiner Hilfe — so werdet ihr feststellen — wird der Hass schnell abgeschwächt sein.

Die Flamme der Liebe löscht das Feuer des Hasses. Sie beendet ihn. Liebe ist Gott, und weil Gott große Macht über das Tier hat, ist dies dann die Lösung, um das Tier aus eurem Leben zu vertreiben.

Es erfordert großen Mut, als Opfer gegen den Hass aufzustehen. Wenn ihr tut, um was Ich euch bitte, und Mich anruft, euch den Mut zu geben, dann könnt ihr den Hass besiegen.

Euer Jesus

(*) 1. Joh 4, 8: Gott ist die Liebe.

Montag, 3. Dezember 2012, 19:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, mit all deiner Stärke und all deinem Mut rufe Ich die Menschheit auf, sich auf Meine Große Barmherzigkeit vorzubereiten.

Diejenigen von euch mit einem demütigen Herzen und einer reinen Seele: Ich rufe euch auf, für die Seelen jener zu beten, die während der „Warnung“ sterben werden.

Wie sie doch eurer Gebete bedürfen! Wie Ich doch euer Leiden brauche! Beide Geschenke werden, wenn ihr sie Mir darbietet, diejenigen retten helfen, die durch ihren eigenen freien Willen nicht gerettet werden können.

Wenn Meine Flamme der Barmherzigkeit über die ganze Erde ausgegossen werden wird, werden viele jubeln, aber es wird eine schmerzvolle Zeit sein für die Sünder, die aufgrund ihres Stolzes außer Stande sein werden, Mich um Vergebung zu bitten. Ihre Reinigung wird schmerzhaft sein, und es wird viel Leiden ihrerseits brauchen, bis sie in Meinen Augen reingewaschen sein werden.

Wie sehr die bösen Herzen der Menschen doch aufgewühlt sein werden, und mit blankem Entsetzen in ihren Seelen werden viele vor Mir in Todesqual niedersinken. Sagt ihnen, dass, obwohl sie großen Schmerz erleiden werden, Milliarden Menschen rein werden an Herz und Seele. Dann werden sie für den großen Tag Meines Kommens vollkommen vorbereitet sein.

Meine Tochter, die Prüfungen Meiner Anhänger werden vor der „Warnung“ zunehmen und intensiver werden.

Wenn ihr Mir solches Leiden aufopfert, werde Ich die Seelen von Millionen Menschen retten. Ich bitte euch, Mir diese eure Qualen nicht vorzuenthalten; denn große Wunder werden geschenkt werden trotz jener undankbaren Menschen, die keine Scham in ihrem Herzen haben wegen der Boshaftigkeit, deren sie schuldig sind.

Nicht ein einziger Mensch wird davor verschont bleiben, den Zustand seiner Seele zu sehen, wie sie in Meinen Augen erscheint.

Wenn sie den traurigen Zustand ihrer Seele sehen, werden sie sich zutiefst schämen. Denjenigen, die es aufrichtig bedauern, Gott beleidigt zu haben, wird vergeben werden. Sie werden sich einer Reinigung zu unterziehen haben, die sie mit Demut annehmen müssen.

Viele, viele Seelen werden Meine Hand der Barmherzigkeit annehmen. Doch für die Seelen, die eine Todsünde begangen haben: Sie werden so verhärtet sein, dass sie Meiner Barmherzigkeit ausweichen werden.

Dieses Kreuzzuggebet muss für die Seelen für die Zeit nach der „Warnung“ gebetet werden.

Kreuzzuggebet (88) für die Seelen nach der „Warnung“

“O Heiligstes Herz Jesu, habe Erbarmen mit jedem von uns armen Sündern.

Erleuchte jene Herzen aus Stein, die so verzweifelt sind in ihrer Suche nach Führung.

Vergib ihnen ihre Gräueltaten.

Hilf ihnen, durch Deine Liebe und Barmherzigkeit, dass sie den Mut finden werden, Dein großes Geschenk der Erlösung zu ergreifen.

Ich bitte Dich inständig, allen Seelen zu vergeben, die die Wahrheit Gottes ablehnen.

Umgib sie mit Deinem Licht, lieber Jesus, so dass sie dieses blenden wird gegenüber der Boshaftigkeit und den Fallstricken Satans, der versuchen wird, sie für alle Ewigkeit von Dir zu trennen.

Ich bitte Dich, gib allen Kindern Gottes die Stärke, für Deine Große Barmherzigkeit dankbar zu sein.

Bitte öffne das Tor zu Deinem Königreich für alle verlorenen Seelen, die auf der Erde umherirren in einem Zustand der Hilflosigkeit und der Hoffnungslosigkeit. Amen.”

Geht, Meine Jünger, und haltet euch an Meine Anweisungen, um eure Seelen auf Meine Göttliche Barmherzigkeit vorzubereiten.

Euer Jesus

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 20:40 Uhr

Mein Kind, bitte sage Meinen Kindern, dass sie Mich, ihre geliebte Mutter anrufen sollen, damit Ich sie in dieser Zeit der Verwirrung und der Bedrängnis beschützen kann.

Mein Unbeflecktes Herz ist der Zufluchtsort, zu dem ihr euch hinwenden müsst, damit ihr durch Meine Fürsprache euren Glauben und euer Vertrauen auf Meinen Sohn erneuern könnt.

Ich werde euch zu Hilfe kommen, und Meine Tränen der Liebe und des Erbarmens mit jedem von euch werden fließen, und dann werdet ihr in eurem Herzen Frieden finden.

Mit Meiner Hilfe, an die ihr euch nach Möglichkeit täglich wenden sollt, wird Mein Sohn euch die notwendigen Gnaden geben, damit ihr Seiner Großen Barmherzigkeit würdig gemacht werdet.

Zögert niemals, Mich anzurufen, da Mir von Meinem Sohn ein besonderes Geschenk gegeben worden ist.

Ich werde euch helfen, eure Seele vorzubereiten, damit sie Meinem Sohn Freude bereitet.

Meine Hilfe wird euch stärker machen, und ihr werdet eine Nähe zu Meinem Sohn fühlen, die ihr als so trostreich empfinden werdet, dass ihr wieder zu Mir zurückkommen werdet, damit Ich euch behüten kann.

Als die Mutter der Erlösung werde Ich euch und euren Familien helfen, Meinem Sohn, Jesus Christus, geweiht zu werden.

Ihr dürft Meinen Sohn niemals fürchten, wie sehr ihr auch gesündigt habt, denn Er hofft und wartet immer, dass ihr Ihn anruft. Seine Barmherzigkeit übersteigt eure Vorstellungskraft.

Meine süßen Kinder, ihr dürft euer Gebet niemals verkomplizieren. Alles, was ihr tun müsst, ist, mit Meinem Sohn zu sprechen und Mich anzurufen, um Mir zu helfen, euch zu Ihm zu bringen.

Eure Himmlische Mutter

Mutter der Erlösung

Die Warnung
Die Warnung

LINKS

JTM Jesus To MankindChristogifts

Copyright © Das Buch der Wahrheit, 2010-2021.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung
Impressum